1899 / 44 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

ad L a ¿[242,261 334, 380, 492, 433, weldhe biermit zur [770] | : : (77605) : Landwirtshaftlihe Creditanstalt | Bremer Fute-Spinnerei undWeberei | pen n Mee S buch be Spinnerei-Aktiengesell schaft fet ———— Dezember 1898. ——Eassivs. _| Gewinn- und Verlust-Konto der Commerz-Vaunk in Lübe> in Regensburg. Altien-Gesellshaft in Hemelingen. | Bremer Bank, Filiale der Dresdner Baur in | vormals Joh. Friedr. Klauser U L L L N E oiS für das zweiundvierziafte GesGäSias.- Generalversammlung i In der ordentlichen Generalversammlung dieses Bremeu. Die Verzinsung hört mit dem Rüd- M. Gladb An Grundstü>s: Konto Per Aktien-Kapital-Konto . | 700 000|— E Montag, den 13. März 1899, Nachmittags | Zahres sind laut notariellen Protokolls von unserer ¿apuagermine ou 15. Februar 1899 Zu Via ach. Bestand A S 96 465/81 4 Außerdem 600 Stück Alfr tbvito: Debet. “k S M S D Uhr, im Geschäftslokale der Aktien-Gesellschaft X °/6igen hypothekarischen Auleihe zehn Antheil- Hemelingen, Der Blr ée è 2 g Oautds Ségeralsetsommtung L j a tadt : . 260/58] 96726 Un Me L Aliti L cui Bai s e 6200600 (Gasthaus z. Klöfterl hier, I. Stod>). scheine, jeder zu 4 1000.— ordnungsmäßig aus- A. Ahlers. Bruno Girardoni. 24 Hotel H E u M-.- Gladbach, ttag hr, - A N ME dráteatierte E 5 3 768.71

ä / 12, 21, 104, 183, Bestand. . . .+ « n t | Rechnungsablage, Vertheilung der Erträgnisse, | gelooft, und zwar die Nummern 12, 21, 1 Tagesordnung : 19% Abschreibung . - 1437|—| 142241 Hsldendefschewme flüs b, Zinsen auf Giro-Konten . «eo 100 648/13

Direk vi Neu Mis Auf hisr thes, 77602 i | 1) Bericht des Vorstands und Aufsichtsraths tente-Kont Unkosten-Kont | p » S . 0 s ú a o 070 nî-Konto: S E G ufsihtsrathes, } [ ] Oberrheinische Bank in Mannheim S der Bilanz nebst Gewinn- und Pa 1. Januar 1898 | 195 000 Hypotheken-Konto a. Porto, Stempel und Telegramme. ee | Regensburg, den 31. Januar 1899. mit Niederlassungen in Freiburg i. Br., Heidelberg, Karlsruhe und Straßburg i. Els. Verlu ¡Ren Zugang 1898 . . . 5 634 Haushypothek . . b. Drudfachen, Insertionen und Schreibmaterialien. . ..„ + Gan e T AN prt om Unn E 2) D Stelle pu r Be enge —500 631 l Ss E p Heizung E B D o o é O R | epositen: Kasse in Ludwigshafen am e owie ung der Entlajiung an Au - ; estand... . « - 4. Advokataur- S „Gebü h | [77473) au ——— Bilanz-Konto. Zu der am Dienstag, 14. März 1899, Vormittags 11} Uhr, stattfindenden rath und Vorstand. i Abschreibung . « - - 5 634/86) 196 000 Konto-Korrent-Konto Ù. diverse “Unkosten E ee ee E E N 8 209 33 Activa K 16. ordentlichen Generalversammlung 3) Neuwahl zum Aufsichtsrath. L A Npais Kreditoren . . . Einkommensteue | T4 8 803/50 B i-Grundstü> 9 90 Tagesordnung : Laut $ 21 des Statut3 haben die Aktionäre, welche estand. .. .«+ 1 754 Reservefonds-Konto Salair-Konto: eee be Bee Me E TO | Brauerei: Gebäude 91 1) Geshäftsberiht des Vorstandes und Aufsi@tsrathes, in der Generalversammlung stimmen oder Aniräge Wechsel-Konto Bestand am 1. Ja- Gehalte 39 5 Dres ° fe u f A 9) Feststellung der Dividende, stellen wollen, ihre Aktien 5 Tage vor der D e s E 43 072 nuar 1898 4.2529,93 Reingewinn E E R 173 883 02 Bru gen Sevauve 06 3) Entlastung des Vorstandes und Aufsichtsrathes, Generalversammlung, und zwar bis . nah der- Kautionen-Konto s Gewinn- und Verlust- g E, de r O od dia (02 Maschine * ab BrouerebEintichtiü laden wir unsere Aktionäre in das Bankgebäude zu Mannheim ganz ergebenst ein. selben, zu hinterlegen, entweder bei unserer Gesell- ean e es 6 368/32 Konto ift wi Sol T aa? Bel Sti 5A l ueret-Gtnriqung 60 Nach Art. 15 der Sagungen is zur Theilnahme an den Berathungen und Abstimmungen der | schaftskafse in M.- Gladbach Bureau - Einrichtungs- und Vortrag vom 31, De- Áo) Dieke : 4 76 800 M, bil BARBLAG Generalversammlung ein jeder Aktionär bere<tigt, der ih spätestens 3 Tage vor dem Versammlungs- oder bei der Natioualbauk sür Deutschland Fabrik-Möbel-Konto zember 1897 A. 10 °/°- Tantidme an den Aufsichtörath . E ( F . Wir iche ften-Mobilia tage über den Besiß von Aktien behufs Erbebung der Eintrittskarte (jede Aktie = 1 Stimme) bei dem in Berlin, i Bestand am 1. Januar 1898 i 1 653,05 5 0/0 Taitstie ail den Vorftand u Beainie 4 525 50 13 57650 üt nsilien h W via i; Vorstande auéweist oder sie bei unseren Kafsen in oder bei der Breslauer Disconto - Bauk in Zugang 1898 . . . Gewinn 2 / „Deamle n 290 ' H aas fässe und ZPerlzeug Mannheim, Freiburg i. B., Heidelberg, Karlöruhe und Straftburg i. Els, Berlin, : 1898 . _ 76 013 23 4 0/9 Super-Dividende « « «76800 | 16717650) gersäler bei unseren Filialen in Baden-Badeu, Bruchsal und Rastatt, oder bei der Bergisch - Märkischen Bank in ca. 109% Abschreibung . . T760628 verbletben 6 70662 | | |

Transportfässer unserer De n (Bi E f B positeukafse in Ludwigshafen am Rhein (Bismar>straße 45), Elberfeld und derenZweigniederlafsuugen. t ; U Abschrei- Beantragt wird, hiervon abzuzweigen :

Slaihn G VRPS bei der Deutschen Bauk, Berlin V. M.-Gladbach, dey 18. Februar 1899. D iee 1808 Endo: . 42 362,48 *) 4 5 000,— für den Unterstüßungsfonds für Beamte

; bei der Fraukfurter Filiale der Deutschen Bank, Frankfurt am Maiu, oder der Der Auffichtsrath Zugang 1898 . . . .. l 5 T PEE PRPTR E und den Rest von:

Bayerischen Filiale der Deutschen Bauk, München, der Spinnerei-Aktiengesellschaft M E Verwendung . 1706,52 auf 1899 vorzutragen.

agen:

e a

Darlehen L ard Guld Tae E in Karlsruhe vormals Joh: SHE Klauser. A L %/o Haas: i Resdrufandse i ch L ill 731 098/98 Norausbezablte Y - 16. : d l : eleu<htungs- und Heizungs- 0 ' i redit. p Mannheim, 16. Februar 1899 stellvertretender Vorsigender Anlage-Konto Ds Vertrags- Gewinn-Vortrag vom Jahre 1997 „e h | 1 858/25

Versicherung. Vorausbezahlte Prämien Der Auffichtsrath Ï 4% 37 813,75 f‘ 77603] S î j Bestand am 1. Januar 1898 RaBige Lans Zinsen-Konto: [77603] Sächsische Nühfadenfabrik Aa Nar LO tièmen . . 2567,45 : Od. N62

Bestände. Bier . . Mah . . . » 9405,56 ) / 1s, Diplen ¿e ATIDOI [77468] : i h vorm. R. Heydenreich zu Wihschdorf. Auggng 198 40/0Dividende 28 000,— E L L OUBOL= T 1419001 A D 15. Jahresbericht der Flensburger Spritfabrik A.-G. Die Aktionäre obiger Gerl P Nes ca. 10/0 Abschreibung . M O! b. Zinsen auf Darlehen gegen Sicherheit... . M 9744162 j ¿ B nate! 76043| 47462 Activa. Bilanz am 31, Dezember 1898. Passiva. L itagó 4 Uhr E eines Saale der Sdrfe zu Yiénfilieä-Konto a nung gejie: L us a eia A E C A A 92 768 C EYEST T-E-TTWTE s estand am 1. Januar . E E E O 21 031, Verluft v. Jahre 1895/96 4 218 884,44 “K «A Dresden stattfindenden ordentlichen General- Zugang 1898 T MEOCTas. E E a LLAEZO 93 889

, in diesem Jahre , 5 819,54 | 224 703 A D versammlung eingeladen. i lil ani iE a n Fabrik- und Augustabad-Konto Per Aktien-Kapital-Konto 280 000 A be-tn-d lversarimlung ihr : ter General-- d. Zinsen auf Hypotheken... M 8111/26 1 282 558 M. 118 500.— Königl. Haupt-Zoll-Amt E Lar des Wencralersanmung Sr ca. 3009/6 Abschreibung . versammlung 3 063 85 zu: noh zu empfangene... 270374 10 815 |

Passiva. + Zugang pro 4 210 749.— dur< Vor ; ; ; : Ta Stif i L liter | y : ; zeigung ihrer Aktien oder eines Depositen- Muster- u. Neuheiten-Konto 35 303 80 o. Zinsen in laufender Rechnung . M 10933,79 D V Â u A P a O 19 A s Kreditoren E Es seines über bei der Gesellschast, bei einer öffent- Bestand am 1. Januar 1898 ab: Bott e ee ee! « die OTEODIO 5 766 275 236/36 unverkauft im Depot 81 100,— | 218 900 —- Abschreibun M O veri f lichen Behörde, bei der Deutschen Bauk Y Zugang 1898 . . . . „1194970 Provisions-Konto: | Aktien-Kapital i i 545 000 * pro 1898 y 4 020.701 115 400 bun 9 0/0 pro SFENR N e S eo lenrane bei elngenontitien - »+ »+ s ee «o ee oe «G 36 680,28 Moratorium-Kreditoren 132717 ß-Kont L TOEO— 1898 607.35 Ei e uk in Dresden Ldez Vertia S e pl 900 E ea a L 33 167/21 Delkredere: R 4 Hugon T) 4: i + Zuschreibung i ber bet der Creditanstalt “für Industrie uud « Waaren-Konto Aufbewahrungs- und Verwaltungsgebühren für Werthsa<hen . .. 3 298/65 Vortrag v. 1.Okt.1897 4 89 851,57 1 s So/e vom Rein- Handel in Dresden binterleate Aktien an den die E s, ulz Me 152534 B ige R R A M 2788.— ú 12 819 R 640.98 enge Mende d word Kae MHrOIT d. I. ab Debitoren . . . . . .| 129493 ¿0 abzüglih Reparaturen am Bankgebäude und Hausabgaben . L N 2 356/72 ,_6052153| 836507 : 1898 Ss E o Tantième. Konto bei der Gesellschaft oter den obigen Hinterlegungs- Abschreibungen, Verluste . 4 305/96] 125 ela e e dr | Hypotk ¿ M S3 d Dividenden-Konto 4 9/0 stellen einzusehen und zu entnehmen. i | 918 300/74 ai E L E C E a Tee E 4 878/48

eken : A

E ew - - - Ï bruar 1899. Vortrag v. 1.Okt. 1897 4 237 800,— Abschreibung Gewinn- und Verlust-Konto, Ge Dresden, am 17. Fe Gewinn- und Verluft-Konto. Gewinn auf ausländis<e Valuten und Geldsorten... | 5 588/78 Zugang „63 000, 300 800|— pro 18988 ., 293— winn-BVortrag Le Gh F S ensabrie Eingänge auf früher abgeschriebene Foroerungn „e | 4 714/53

| | Kreditoren ; 17 871/89 Fondé- und Effekten-Konto 89 R. denrei< zu Witschdorf. M“ A M S M S Kautionen 437368 | [, Diverse Debitoren (4 194 621.19 | D 15 Vors. is ien B __}| Per Gewinn- *) Dieser Antrag is von der Generalversammlung am 17. Februar 1899 angeaoicit O

|

2 i j E A S6 |

E f aue 75 TACRAR dz Tagesordnung für De Ens Abschreibungen: : | R bóm Iabre Lübeck, den 31. Dezember 1898.

Ea 4 Flen8burger E Lm Rd tbberichtes A A Dae tento, Abschreibung i E i s Pr SONAIDO 1897 S avid O8 M, S irrè

Beruburg, den 14. Januar 1899 Privatbank. __„ 203 426/09 Jahresrechnung für 18938 sowie Beschluß- | Bre Son: latt 4 Deo Ea 1437 | - Brutto- Bil D C . B f i L

DerP A Ä Reu è (dav Wechsel-Konto 31 276/99 Fafsung darüber. f F fe Fabrik-Mödel-Konto fasóla | Gewinu uianz der ommerz - Bau n Lübeck er Vorstand der Actienbrauerei Bernourg. Waaren-Konto 104 670/44 9) Vertheilung des Reingewinnes. Betriebs - Maschinen TEonto- ca. 10 0% Ab- | abzüglih am Schlusse des zweiundvierzigsten Geschäftsjahres.

Fischer. Koblen-Konto 1 050|— | 3) Entlastung des Vorstandes und Aufsichtsrathes. hccibuns gezahlter _—

Nah den von mir revidierten Geschäftsbüchern der L N 500|— 4) Abänderung von $$ 9, 15 und 21 des Ge- Beleu Ben a Eo Seizu gi 'éltikee : Reis 1181231 Löhne. . .| 177 269 Activa.

Actienbrauerei Bernburg geprüft und richtig befunden. eschäftsunkoften - Konto (unver- sell schaftévertrages vom 30. März 1894. ca. 10 %% Abschreibung “| 9062 Dao Bon: :

Bernburg, den 15. Januar 1899, brauhte Versiwerungs-Prämie)| 2 #13 Utensilien-Konto, ca. 30 %/o Abschreibung . . | 3 301 24 : Wilhelm Kahn, Kassa-Konto 2724118 R A (77594) ° é Muster- und Neubeiten-Konto, Abschreibung : 111 949/70] A Mel Debsef: E R E e a (al 07 tis A CORAIHLA vereidigter Bücherrevisor zu Bernburg. 517 749147 517 749 Portland-Cement-Fabrik Halle a.S. + Konto-Korrent-Konto, Abschreibung « . - . |_4305/96| 4236248) “auf Paris Fres. 417,30 à 80,75. . 336,97

Gewinn- und Verlust-Konto. Debet. Gewinn- und Verluft-Konto. in Halle a. S. Reingewinn C S & | 35 303/80 Ÿ openhagen Kr. 1264,18 à 112,— E E 1415,89

M S} M. “X |4 Die Herteo Aktionäre unserer Gesellshaft werden 178 92284 178 92284 « London L 290.10.4.à 20,30. . «s 5 897,42 | 4010 641

t. |S Ses ; Saldo-Vortrag vom 1. Oft. 1897. An Geschäftsunkoften-Konto 18 518/97|| Per Gewinn-Vortra 45/65 | hierdur zu der am Mittwoch, den 15. März Dresden, den 20. Januar 1899. Panleten gegen Cre. E e v S Pi Ca aini o omo o S o OOR N T E ANE

N i | G .. . - . , F A a t . ge . “R e. 70 Unterbilanz p. 1895/96 L a A ._ Koblen-Konto 5 8339| Waaren- und Augustabad-Konts d. I, Vormittags Aus Ene, E S Sächsische Cartonnagen-Maschinen-Actien-Gesellschaft. Gutbaben bei dèr Reihzbank und auëwärtigen Bankhäusern . n TELOOPUO g | « Holzkohlen-Konto 181/50} , Diskonto-Konto Hamburg“ hier stattfindenden ordeutlichen Beuera T. Remus M. Lieber ot b Mobiliar e E

1 Fabrik Konto Abschreibung 77} 402070 , Miethe-Konto 36/— | versammlung eraebenst eingeladen. : n Ae ree E S 125 000

4 25642 Fay more onto-Zust ib T 1) Entgcgenn Ind Mes Genhäftsberictes der Ve ties (ole geneh iat E E M 1 ges d Einl C G T E v r E S 2 Gs a8 | ( l , r un e genehmigte, m = M 40,— i inli i i ; 9 424 e S Eo S 982/29 Bilanz, fowie der Gtwinn- und Verlust- Nr. 1b bei dem / : t E O E A E d Ga L D Ua Sn e oibeten e S 2 703 74 5 561 Fourage E S P E 7 686 Mde mo 4 °/a 11 ire N Aa Are vom 1. Ja- Santa Mea tas D Mud olg, reen Se 16, ddes E " eo e L E , ¡ ; 96/35 : 390. und den Kafseu der Gese t, ôsden- A. i : : ;

Lohn 17 551,64 30 026/64 } S Sas T7767 |69 76a 2) Guten des Prüfungsberichtes des sofort zur Auszahlung. fen sGai resden-A., Blasewigerstr. 21, angekaufte Kupons E C E 94 398/95: Berkaufe-Unkoften . . 46 6889,30 | | Aussichtörathes. Dresden, 17. Februar 1899. Hypotheken-Konto:

¿fts-Unkosten . . 4115,49 lensburg, den 31. Dezember 1898. 3) Anerkenaung der Bilanz. . q (e f e Z ° Gee Bovoibelen a e B ele d ae eld E ADDOO S. u 5 640,20 16 644/99 j F Der Verwaltuugsrath der Flensburger Spritfabrik A.-G. 4) Entlastung des Aufsichtsrathes und des Vor- Sächsische Cartonnageu-Maschinen-Actien-Gesellschaft. 9 941 822 : 941/10 I. T. Ewers. Carsten Christiansen. W. Duanielsen. standes bezüglich des für das Fahr 1898 auf- T. Remus. M. Lieberotb. 4 02

j Revitiert und richtig befunden. gestellten Rechnungsabschlufses. : j Beira n Der Auffichtsrath der Flensburger Spritfabrik A.-G. 5) Beschlußfassung über die Gewinnvertheilung. j Sen ae E L A Gebäude-Reparaturen . ( 7 54 i Gil n E P. Korlfe D ee Rat K G Gde A ¿h L A ionfeew Be 6 O (77470) aa Bas S LOENL R. i Die Dividende von = i 28.— pro ie gelangt vom 1. . J. ab im e Herren Aktionäre, welhe der Veneratverjamm: î î : E N e S E ats O | Komtor der Gesellschaft, Auguftastr. 5, zur Auszahlung. y y lung beiwohnen wollen, haben ihre Aktien bis Bierbrauerei Falkenberg, Actiengesellschaft, Falkenberg. SpezialtMelernesontn. E S Q S0I8S2S lg E Eon 5 476(17 | spätestens 72 Stunden vor Begiun der Gewinun- uud Verlust-Konto am 31. Dezember 1898, abzüglich nahträgli eingelöfte Bankiotea o oe «ee Oa 90728 s Generalversammlung bei der Leipziger Vauk E hard? oute E E 12 59% R L Mw T M E C s ee ene E HOSVE R ORUITOE Zinsen-Verlust auf eigene Wirthschaften 5 972/60 ; : verein in Magdeburg, oder bei dem Bankhause An Betriebgunkcsten-Konto 9 846/06 j Guthaben der auêwärtigen und hiesigen Kreditoren . «eee 2 454 14 j Abschreibungen: 795 95 | Activa. Bilanz pro 30. September 1898. _ Passiva. H. F. Sehmánit in Halle a. S., oder im Ge- « Zinsen-Konto 2846 06 Dex Mala ie at oss E Betrag der Depositen s ea na T S Ee S 309 166 Bde Tas on P 2295 x i E E schäftölokale der Gesellschaft, Neue Promenade 3 „_ Salair-Konto 9 8295| Dividenden-Konto: runnen lo E ' / L A ; i M [S hier, zu deponieren, woselbst au die Einlaßkarten Gewinn 16 192/32 rü>ständige Dividende aus früheren Jahren Maschinen 6%. 6 454,57 | Grundftü> und Immobilien . . . ,| 1075 100/76} Aftien-Kapital . . 1 200 000/— | in Empfang aenommen werden können. | 7 89/9 Dividende für 188. .. .. . Beleucht.- Anlage 20 ?/o 742,40 Maschinen und Betriebsmaterial . . | 674 224/19} Geseplicher Reservefond 49 351/38 | Halle a. S., den 18. Februar 1899, 28 194,45 Conto nuovo: Mobilien 15 9/0 437,07 | Lagerfäfser und Bottiche 336 997|68]| Amortisations-Konti 876 111/92 Der Aufsichtsrath. Activa. Vilanz-Konto am 1. Januar 1899. zurü>zuschreibende Zinsen auf Wechsel Utersilien 15% 640,47 ; Transportfässer . 242 722/57} Saldo der Debitoren und Kreditoren | 817 054 Heinrich Lehmann, Vorsißender. Darlehen Lagerfässer 10 0 Me 2585,16 E arate ag anien va 76 754/18} Gewinn- und Verlust-Konto . . . 14 148 s M [3 vorzutragende Zinsen auf verzinsliche Depositen E, : 1 | | Wdbntes Bai Mai | 1221006 s Sagtg ga L ) ED j: agsatee Sadnin á 0 e ; i P î 7 . (S " D D e | L Flaschen 50% - . 1 380 51 | afi Gon s u. Depots-Materia 7 : n Vereinigte FraenkisheSchuhfabriken Maschinen-Konto A 79 830/28 , 4 noh zu berihtigende Unkoste C MWirthschafts-Gebäude ; 12 119,11 | Aa 4 uid Weihsei SECUID vorm. Max Brust vorm. B. Berneis ; Lager}fässer- und Bottiche-Konto ._. 14 521/65 / : Seeentestonio i C E Be Wirihschasts-Mobiliar , 1361,58 | Vorräthe an Bier, Malz, Hopfen 2c. 190 884/50 Nuernberg Tranéportfässer-Konto ; 15 609|— R i Gui Me R 08 E E S 13 576/50 Se C1757 46 864 etre Aeratge ard Einladung ztr 6 oebentlilhen Generalver- R S O E d 6 [—]} Kreditoren-Konto ewinit-Saldo laut Gewinn- und Verlust-Konto. «ae ooo Ai REE : ZUT> | 2 956 665/92 2 950 665/92 | ammlung auf Montag, den 13. März 1899, R be O | Finsen-Konto, Vortrag . . -- L Ce 9 941 822/02 468 j Schiltigheim, 16. Februar 1899. Nachmittags 34 Uhr, in unserem Bureau, Auffeß- Brauerei-Gerätbe- Konto 3 690/35 S n sonta:Kvato ; V edu Der Vorstand 931 005) : Brauerei Aderganes Lame Gebr. Ehrhardt. play 18. Taaciorduüng A aen 550|— E Hermann Otte. E. Stiller | der Direktor: : : obilien-Konto es 1 645/45 : i Der Auffichtsrath / 5 826/30 Emile Ehrhardt. 1) Vorlage der Bilanz pro 1898 neb Gewinn- Bier- und Materialien-Bestände 32 106/95 K er Su rath. i nei O 2 546142 | : E O j nd Merluftre<nung, sowie des Geschäfts- f j é : rafft Tesdorpf. Hermann Warn>e. G. I. G. Schwarykopf. Geo. Arn. Behn. Saldo (Unterbilanz von 1895/96) | Brauerei Adelêshoffen in Schiltigheim. berichtes der Direktion und des Prüfungs, E para Sovioga d A N b 688/70 Alfred Brattstr öm. Verluft 4218 8 L 70g(gs | —Dovot. __Gewinn- und Verlust-Konto am 30. September 1898. Oroait. | ») BesWluhfassung über bie Geschäftsbilan1 und O e He Lie G (7 Bir heilen bierdur mit, daß di Kup p 2 2 : pen e in der tri eneralversamml be- r theilen hiérdur< mit, daß die neuen ons-- d i o À pcn-Bevina im ee: 00 | Mud | “E B S L vi Bo Falkenberg, den 16. Jani 532346 | (gfolsene Dividende nen 6% gulagat geaen Gin, | bg Mien Klopfer. Mün Bernburg, den 14 Januar 1899. Abschreibung auf Depots-Material 2 000 | Brutto-Gewinn im Jahre 1897/8 3) Entlastung des Aufsichtsrathes und des Bor- Das - vorstehende Gewinn- und Verlust-Konto sowie die serung, des Des M 409) erhoben werte Piat: ATEN E

: ; Provision auf zweifelhafte Forderungen 12 000|— || Eintreibungen auf abgeshriebene For- : Der Vorstand der ActienbrauereiBernburg. ' rer ina auf neue Rechnung « + - HRLOE bei d ae Uo 9 697|16 standes. Bilanz sind von unseren Revisoren geprüft und richtig befunden Der Vorftaud. außer an unserer Kasse vou heute an au Gaimersheim, im Februar 1899.

sti a Betreffs d ti Theilnah der worden. i 14 148/19 14 148/19 E e L I wir O S 21 des Der Auffichtsrath. Aug. Hake. I. H. Luhrmann. bei Herrn S. Bleichröder Dampfziegelei Gaimersheim, c D

M. 378 801

Debe

Ene ep E E M t E E y M

Passíva. 1 920 000

Obligations-Zinsen 9 776 [77486] Brauerei Adelshoffen in Schiltigheim. in Leipzig, oder bei dem Magdeburger Bank-

155 449

48 897/62

“m <9 Q Q M

Delkredere-Konto 5

Fischer.

Nach den von mir revidierten Geschäftsbüchern der j

Actienbrauerei Bernburg geprüft und richtig befunden. Schiltigheim, 16. Februar 1899. Statuts der Gesellschaft. L. Edwin Borgstedt, Vorsizer. : n T R Bank Berlin en-Gesellschaft.

Bernburg, den 15. Fanuar 1899. | Brauerei Adelshoffen vormals Gebr. Ehrhardt. Nüruberg, den 18. Februar 1899. l / : Lübe, den 18, Februar 1899 er Vorstand.

Wilhelm Kahn, | Der Direktor : Der Auffichtsrath. : e T 8 ' Y Lin A Sqhuster. ommer. vereidigter Bücherrevisor zu Bernburg. Emile Chrhardt. Kommerzien-Rath Max Brust, Vorfißender. | G Commerz-Bank in Lübed>. h