1899 / 45 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

R S

[77874]

“Mech. Weberei am. Mühlbah in Pfersee, b/Augsburg,

Activa. 1 Bilanz pro 31. Dezember 1898.

' I E —— D

M A E

Immobilien und Maschinen . . .“. | 489 098/67] Aktien-Kapital . 800 000)

. Vorräthe an. Waaren, Halbfabrikaten pöthek 142 903 und Materialien .: « 340 891 reditocen .. 96 887 Debitoren 267 287 Arbeiter-Einlagen 2321 109 703 Amortisations-Konto ¿ 19 331 Gewinn- und Verlust-Konto . . 145535

1 206 980

1 206 980 Gewinn- und Verlust - Kouto.

M

328 736/10 19 331/53 9 348 '85 145 535/76 495 952 24 E ZAN

Der Dividenden-Kupon Nr. 1 wird laut Beschluß der heutigen Generalversammlung mit M. 80.— bei dem Bankhause Friedr. Schmid & Co. in Augsburg von heute au eingelöft. s Pfersee bei Augsburg, 16. Februar 1899. Mech. Weberei am Mühlbach. Hermann Schnell.

M. Handlungs-Unkosten, Löhne und Tan- 495 952

tièmen

Waaren-Konto

insen Gewinn

| Gemäß dem §-21 des lichen Generalversammlung ein, : in unserem Geschäftslokal, Sandftraße 12,

und Bericht des Aufsichtsrathes. 2) Antrag auf uorath

Der Bericht des

der Genera

| binterlegt werden.

Breslau, den 18. Februar 1899.

(7791) Nhederei vereinig ter h Statuts laden wir h

Vorstandes mit den Bemerkungen des Aufsihtsrathes, Gewinn- und Verluft-Konto stehen den Aktionären von Dienstag, Cu F S

D e

g:

Genehmigung der Bilanz und Ertheilung d

5) Wabl von Rem Ba E Id D M, 4) Wahl von Revisoren für das: Geschäftsjahr 1899. 5) Beschlußfaffung über Erhöhung des

ftienkfapitals,

dann die Bila ebruar a. c, ab tn ntes

Geschäftslokal behufs Einsicht zur Verfügung. Bezüglih Anmeldungen der Aktionäre zur- Theilnahme ammlung verweisen wir auf § 22 unseres Statuts, und können i A

f Gesellschaftskasse, bei den Bankhäusern F i Men ay

Abraham Schlesinger, Berlin,

Marcus Nelken & Sohn in Breslau und Berliu,

Prinz «& Mare jun. in Breslau

er bei der

| Der Auffichtsrath der Rhederei vereinigter Schiffer. Jacob Ollendor ff, Vorsißender.

[77906]

Frankfurter Hypothekenbank.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden hierdurh unter Bezug auf §§ 27—29 unserer

4 : r l i : j Ï Di - den 14, f: zehuten orden, 12 L Gage, fatifin rz a. c., Nachmittags 5 Uh,

Nin 1) Botlcamil des Gewinn- und Berluftrechnung, sowie des Geschäftsberichts des Vorstandez

zum Deuischen Reichs-Anz

M 45.

—————

t ungs-Sachen. r ustellungen u. de

Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2Æ-

T x l 3. Unfall- und Invaliditäts- 2c. ersicherung. 6: erthpapieren.

| Beffentlicher Anzeiger.

Vierte Beilage : eiger und Königlich Preußi})

Berlin, Dienstag, den 21.

Februar

6. 7, Erwerbs- u 8.

Verloosung 2c. von

6) Kommandit - Gesellschaften nuf Aktien u. Aktien-Gesellsh.

[77822]

achtzehnten ordentlichen Generali O.

Mülheimer Volksbank.

Wir beehren uns, die Aktionäre unserer Bank zur :

[77816]

H

Activa.

ypothe

fen Bauk iu

Bilanz ultimo Dezember 1898.

hen Staats-Anzeiger.

1899,

Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsh.

nd Wirthschafts-Genofssenschaften.

Niederlassung 2. von Rechtsanwälten.

. Bank-Auswei|e. 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

amburg.

T assiìvVa. | A

versammlung- i

op

8

M Es 044 281/67

Aktien: Kapital-Konto

156 07 1|71|} Statutenmäßige Reserve .

“A 91-000 000,— 6 000 000|—

16 | | : welche am Doe e im Aeinen Kasinosaale hier ‘Kassa s e vis bei Banken stattfindet, ergebenst einzuladen. i Wetse N do Sfftien

os den 5. Apri (1599, Vormittags 1 1) daten 1898, Borlage der Bilanz, O dierte mt L

Mittwoch, den 5. April 1899, Vormittags 10 Uhr, , Vorlage der Bilanz, Lombardierte Lupoib

; x ' ber j nali ti kgebäud j i eshlußfas} #ng Wer - fen- Konto, abzüglih amorti im Bankgebäude (Gallusanlage 8) Sea ia: Relatewinnes und die Entlastung des Vor | Ee E vvotbefen-Darlehns: Zinsen

1) Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung, sowie Geschäftsbericht der Direktion pro 1898; standes.

eingewinnes und E the t ßfafsung über i e - to

die ff Sti dns des N und der Revisoren Be ch U 2 Neuwahl für drei nach der Reihenfolge aus | Inventarium Kon

i : | d j y ) zi i i 3 f L t 9 Banfk-Gebäude-Konto Ham : : : t : | i Rei i Ttheil g der Entlaftung. | \cheidende Mitglieder des Au l ) S ¿ | i i / Y Es E

852 436/57 1969 500|—

Reserve-Konto T1, für et

E i . e. Dae E J d S 345 681 50 Rolts s i 0/6 igen Rentenbriefe, Emission von 1871 zum | . .‘

‘350 504 79579 Einlöfungókurs al pari, verloost pr. 1. Juli 1899 .

| f iefe: 7 43617 to der ypothekenpfandbriefe ; / L 0900| 2 4 a Sleatbälefe zum Einlösungékurs al pari A 110 890 500

, 215 689 600 1054 437/66] 34% v (L E A H E

500 000|—} Fzslige Renten- und Hypothbekenpfandbriefe 293 23342 F llice Kuyons unserer Pfandbriefe

Statuten zu der 30 717/59

[77833]

Sekt - Kellerei vou Chr. Ad“ Kupferberg & in Mainz

Kommandit Gesellschaft auf Aktien. Bilanz am 31. Dezember 1898.

Activa. 326 580 100

832 402 4 073 64% 2 520

Passiva.

M S 1 868 590/07 800 000

M Wein- und Sekt-Vorräthe Aktionär-Konto 1 502 400

ilten der Statuten,

E I

- vine y

S E IEE

E E ITO E E

E E

E EE

Edin mgs E, o L L, E L E g L L Le

Ls E

ei D A R R S B A c i A d L H Zei zet N e S O S R E R i A a Lid

Ä] | H) f f È F 4

A arti e aar A iat e uer ae B Ad R R R A

Imm Utensilien und Mobilien

Motoren, Dynamos und Aufzüge . . Eisenbahn-Depot

Kafsa nnd Wechsel

Debitoren

Obligationen-Konto Reservefonds-Konto Spezialreservefonds-Konto Immobilien-Amortisations-Konto . . Gewinn-Reserve-Konto Delkredere-Konto

Arbeiter- u. Beamten-Pensionsfonds Hypotheken-Konto

Bau- u. Reparaturen-Konto Diverse Kreditoren

Kupons-Konto

Dividenden-Konto

590 000 203 805 140 000 430 000 45 072 27 000 36 738 60 000 9 000 130 256 1778 d 22b 360!

1 3401 410|— 3 401 410|— 2 Gemäß Beschluß heutiger Generalversamwlung kommt für das Geschäftsjahr 1898 eine Dividende von 159% zur Vertheilung und ift zahlbar am L. Mai 1899 an unserer Gesell- \chaftskafse. Mainz, am 18. Februar 1899. Chr. Adt_ Kupferberg & Co,

Frankfurter Hotel Actien Gesell)chaft. Bilanz für 1898. _

M A M S 3 150 000|— 1] Aktien-Konto 298 726/34 Stück 1990 à M 1000.— . 1 990 000|— 176 524/20 || Reserve-Konto 69 23578 Saldo der geseßlihen Reserve 199 000|— j Hypotheken-Konto... , , 1 1400000|— 1158/15 } Erneuerungsfonds-Konto . 1077/66 18 666/67 30/—

Zinsen-Konto l 3 608 774/33

49 708/29 20 434/68 9 340/15 27 170/02 588 644/40 41 522/39

IISIISITIISBI T8

[77826]

Activa.

Pauletouto L) obilien-Konto. .. Effekten-Konto . . . . Bankguthaben und Diskonten . Zinsen-Konto

Laufende Effekten-Zinsea

TPassivVa.

Laufende Hypotheken-Zinsen Éividet a S Mins Unerhobene Dividenden .

Gewinn- und Verlust:Konto . Vortrag von 1897 4 8 676.46 Gewinn in 1898" ,„ 78 193.68

j | j |

|

j

j

O 86 870/14 3 695 644/47 3 695 644/47

Ausgaben. _Gewinn- und Verlust-Kouto 1898. Erträgnisse.

H S} X [S An Unkosten-Konto . . . 9 235/13 } Per Zinsen-Konto :

Effekten - Konto (Minderwerth | Effekten- und Konto-Korrent- dur Kursrückgang) . 3 544/25 n A 6 973/06

Gewinn-Saldo | } , Patt-Konto |

Vortrag aus dem Jahre 1897 Pacht vom 1. Januar bis 31. De- | E M 8 676.46 Ie 1 s ete 80 000!— Gewinn in 1898 , 78193.68 | Vortrag aus dem Jahre 1897 . 8 676/46

95 649/52

86 87014 95 649/52 Fraukfurt a. M., den 31. Dezember 1898.

Der Vorftaud. Dr. Hesdörffer.

[77827] Frankfurter Hotel Actien Gesellschaft.

Die heutige 27. ordentlihé Generalversammlung hat für das Jahr 1898 die Vertheilung einer Divi- deude von 49/5 gleich vierzig Mark per Aktie be- \{lofsen, welche gegen Einlieferung des Aktienkupons Nr. 22 vom 1. März ab bei der Filiale der Bank für Handel « Judustrie hier zur Aus- zablung kommen.

Fraukfurt a. M., den 18. Februar 1899.

Der Vorstand. Dr. Hesdörffer.

[76988] Planiawerke Aktiengesellschaft für Kohlenfabrikation.

Nachdem die von den Generalversammlungen unserer Gesellschaft vom 1. Juni und 29. Dezember 1898 beschlossenen Herabseßungen des Gruund- kapitals ‘auf 735 wir unsere Gläubiger auf, sich zu melden.

Plania bei Ratibor, den 15. Februar 1899.

Planiawerke

Aktiengesellschaft für Kohleufabrikatiou.

Rudolphs. V. Melcher.

(77873) Bonner Bank cia O N Li .. ,„Petroleum-Lagerho engesellschaft. für Handel und Gewerbe Die en Aktionäre unserer Gal llbatt werden (Aktien-Gesellschaft). bierdurh zu einer außerordeutlihen General-

Einladung zur 24, ordentlichen Genueral- | versammlung auf Mittwoch, den §8. März versammlung Dienstag, den 28, März d. J., | d. J.- Vörmittags 11 Uhr, in dem General- Nachmittags 3 Uhr, im Saale des Bonner | versammlungéfaal der hiesigen Börse (Eingang von Bürger-Vereins. der St. Wolfgangstraße) eingeladen.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung ift jeder Aktionär berehtigt, welher seine Aktien nebst einem doppelten Verzeich 1iß derselben \pätestens ciue Stunde vor Eröffnung der Versammlurg in dem Geschäftslokal des Herrn Julius Lewifson hier, Friedrichstraße 131 a., deponiert oder ander- weite Deponierung auf eine dem Verwaltungsrath genügende Art nachweist.

_ Tagesorduuug: 1) Geschäftsberiht über das Jahr 1898 und Vorlegung der Bilanz. 2) Berit der Revisoren und Ertheilung der

Decharge. 3) Beschlußfaffung über Verwendung des Rein-

ewinnes. 4) Wabl von 3 Axuffichtsraths-Mitgliedern. 5) Wahl von 3 Revisoren für 1899. Das Duplikat des Verzeichnifses, mit dem Stempel ) Uebertragung von Aftien. der Gesellshaft versehen, dient zur Theilnahme an Die Bilanz, die Gewinn- und Verlufiberechnurg | der Bersammlung. fowie der Geshäftsberiht liegen rom 10. März ab Tagesordnung : zur Einsicht der Aktionäre im Geschäftslokale ofen. Beschlußfaffung über den Verkauf des der Bonn, den 16. Februar 1899.

Gesellschaft gehörenden Grundbesiges. Der Aufsichtörath Berlin, den 16. Februar 1899, der Bonner Bauk für Haudel und Gewerbe.

2) Ergänzungswahl des Aufsihtsraths. Gi A non N evi uen, 16 der: G E „Diejenigen Herren Aftionäre, welche an der Generalversammlung theilnehmen wollen, haben i Aktien späteftens bis zum 28. März d. J. bei der Gesellschaft zu hinterlegen. Bevollmachtic

& eingetragen find, fordern } [

Der Auffichtsrath.

haben nes der gFFiGen Sri [GUIUEEE Fot einzureiWeu, qn

rucCeremplare der unter 1 genannten Vorlagen können vom . März d. J. ab in d / \{chäftslokal der Bank seitens der Herren Aktionäre erhoben werden. (E L M Frankfurt a. M., den 16. Februar 1899.

Die Direktiou.

[77174] Einladung zur Liquidations - Generalversammlung der Aktiengeselishaft „Consumverein sür Ober- gruna und Umgegend“ in Liqu. am 2. März 1899, Nachmittags 5 Uhr, im Saale des Haußner’shen Gafthoses zu Obergruna. Die geehrten Aktionäre werden zu dieser General- versammlung um allseitiges Erscheinen gebeten bez. ersuht, sih durch schriftlihe Vollmachtsertheilung dur Aktionäre vertreten zu lassen. Der Saal wird um 4 Uhr geöffnet und Punkt 5 Uhr geschloffen.

Der nes liegt vom 17. d. M. an im Nöthling?|hen Geschäft zu Großvoigtsberg aus.

Tagesordnung :

1) Vortrag und Richtigsprehung der Rechnung auf die Zeit vom l. Juli 1897 bis mit 31. Ja- nuar 1899 und Entlastung der Liquidatoren.

2) Beschlußfassung über Bewilligung der Ligui- dationsgehälter und fonftigen Entschädigungen.

3) Beschlußfaffung über käufliche Ueberlafsung der Aktien an Herrn Nöthling in Großvoigts- berg zum Bilanzwerth.

4) Wakh! eines Aktionärs, welcher nah beendigter Liquidation die Akten u. \. w. auf die Dauer von 10 Jahren in Verwahrung nehmen fell.

5) Sonstige Angelegenheiten.

Groiß#\ch, Leipzig-Plagwis u. Obergruna, am 16. Februar 1899, Der Vorftand der Aktiengesellschaft

Consumverein für Obergruna

und Umgegend in Liqu.

R. B. Krumbiegel. M. Küchen meister. G. Peudckert.

[77916] Die Generalversammlung der Vorschußkasse Crainfeld-Bermuthshain findet den #20. April l. J., Vormittags 11 Uhr, zur Krainfeld bei Wütwe Schmalbach Katt. ; Tage®sordnung : 1) Bericht des Vorstandes über die Geschäftslage. 2) Bericht des Aufsichtsraths über Prüfung der Jahresrehnung, Beschlußfaffung über - die Bilanz, den Gewinn und Decharge-Ertheilung. 3) Ergänzungswabl der Aussichtéraths. Kraiufeld, den 19. Februar 1899, Der Vorstand. Direktor :

Kontroleur : Schmalbach.

N : Fla Il. ener

Friy Il.

77920]

Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden hiermit zu der am 15. März a. er., Vormittags 10 Uhr, im Sißungésfaale der Dresdner Bank in Berlin ftattfindenden ordentlichen Generalver- sammluug ergebenft eingelaten.

E:

1) Bericht des Vorstandes über die Lage des Geschäfts unter Vorlegurg ter Bilanz, des Gewinn- und Verluft-Kontos und des Ge- \chäftéberihtes für das verflossene Geshäfts- jahr, sowie Bericht des Aufsichtsraths.

2) Bericht des Revisors.

3) Beschlußfaffung über die Ertbeilung der Dee und Feststellung der Dividende für das Jahr 1898.

4) -Wabl eines Mitgliedes des Auffichtsrathes an Stelle des ausscheidenden Herrn Direktor Manz und Neuwahl eines vierten Mitgliedes des Aufsichtsrathes.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung und zur E des Stimmreck{ts berechtigen die Depotscheine über die bei der Kasse der Gesell- schaft, der Reichsbank oder der Dresduer Bauk Ren Aktien der Gesellschaft (cfr. § 20 der Berlin, den 20. Februar 1899.

Vereinigie Smyrna-Teppich-Fabriken Sckchmiedeberg i./R., Cottbus, Saunover-Liuden.

[77925] Deutsche Hypothekenbauk in etningen. Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden bierdur zu der am Freitag, den 24. März d. J., i Vormittags 10 Uhr, in unferem Bankgebäude hier, Leipziger Straße Nr. 2, abzuhaltenden 87. ordentlichen Generalversammlung eingeladen. Gegenstände der Verhaudlung sind : 1) Der Geschäftsbericht mit Bilanz und Gewinn- und Verluft-Rechnung für das Jahr 1898.

Beschlußfassung über die Vertheilung des k

Reingewinns. Entlastung a. des Verwaltungêrathbs, b. der Direktion auf Grund des Berichts der Revisions- kommission. 4) Wablen zum Verwaltungsrath. 5) Genebmigung von Pensionszusfagen,

Die Herren Aktionäre, welche der Generalversamm- lung mit dem Rechte der Theilnahme an der Beschluß- fessung über die zur Verhandlung stehenden Gegen- ftände beiwohnen wollen, haben

längstens bis zum 16. März d. J. die in ihrem Besiß befindlichen Interimsscheine bezw, Aktien unter Beifügung eines nah Nummern geord- neten, doppelt ausgefertigten Verzeichnisses bei einer der nahgenannten Stellen, bei welhen Formulare zu diefen Verzeichnissen in Empfang genommen werden können,

in Meiningen kei der Bauk,

T He bei unserer Filiale, Behrenstraße

r. 3/4, in Frankfurt a. M. bei der Mitteldeutschen Creditbank,

in Leipzig bei Herren BVecker & Co., Kom-

_mandit-Gesellshaft auf Aktien,

in MLETETS und München bei der Pfälzischen

auf,

in Stuttgart bei der Württembergischen Bauk-

ausftalt vorm. Pflaum «& Co. anzumelden, wogegen sie eine Bescheinigung empfangen, welhe gleichzeitig als Einlaßkarte zu der Ver- sammlung dient.

Der Geschäftsberiht mit Bilanz und Gewinn- und Verlust Rehnung kann vom 8. März d. J. ab bei jeder der oben bezeihneten Stellen in fang genommen werden.

Meiningen, den 20. Februar 1899. Der Verwaltungsrath der Deutscheu Hypothekenbank. Rudolph Sulzbach, Varsißender.

[77924] Süddeutshe Bank in Mannheim.

Wir beehren uns die Herren Aktionäre unserer

Gesellschaft zu der am Dounerstag, den 23. Mär

a. c., Abends 57 Uhr, im Kasino-Saale Litt. R.

Nr. 1 hier stattfindenden zweiten ordentlichen

Generalversammlung ergebenft einzuladen.

Tagesordnung :

1) Vorlage von Bilanz, Gewinn- und Verluft- rechnung und des Geschäftsberichts.

2) Beschlußfafsung über die Vertheilung des

ingewinnes.

3) OELnng des Vorstands und des Aufsichts-

ra

Unsere Herren Aktionäre werden gemäß § 16 der Statuten ersucht, die Aktien spätestens bis Sams- tag; den 18, März 3. €-

in Mauunheim bei der Kasse der Gesellschaft

oder in Harlérube bei den Herren Straus uud Cs in Frauksurt a. Main bei der Deutschen Effecten- und Wechselbank, in Berlin bei der Dresdner Bank ( zu hinterlegen und dagegen die Eintrittskarten Empfang zu nehmen.

Der Auffichtsrath.

Der Verwaltungsrath. Iosef Haryem, Vorfißender. Julius Lewisson, Vorsitzender.

G, Meude.

M , 20. Februar 1899. E Der Mussichtdrath.

3) Aenderung s Herbeiführung der Ueberein

mit dem neuen Handelsgesepbuche.

tatuten ist zur Nach § 20 M n die Hinterlegung der Aktien

neralverf L dis ‘mâtestens den 13. März

Kasse erforderli und werden hiergegen

karten an die Aktionäre ausgehân

ien ift ei t auê- hinterlegenden Aktien ist ein doppel ettiales Nummernverzeihniß beizufügen.

Der gedruckte Geschäftsbericht cer. ab in unserem Aktionäre auf.

im-Rhein, 209. Februar 1899. B T Auffichtsrath. Ludwig Noell, Vorsitzender.

Geschäftslokale zur Einsicht der

stimmung derselben Theilnahme an

d. I. an unserer I die Eintiitts-

digt.

liegt vom 1. März

[77908]

Die Aktionäre unserer Gesellf

7 V épuliabend, den 11. März 1899,

Nachmittags 4 im Hotel Wagner in Zwickau

S, ordentlichen Geueralversammlung eingeladen.

sgordnunug : e eschästéberch18 und der Bilanz

1) Vortrag des ) pro Zl Dezember 1898.

2) Bericht der vom Aufsichts

Statuts gewählten Revisionskommission.

3) Anträge des Aufsichtsrat

«De

jahr 1898. b. Verwendung des

mäßheit des Berichts.

ä ür den Ausfsibtsratb. 5 Gra R A er Generalversammlung

j von Aktien oder haben ih dur MELIRZU E Behörden, No-

der von en, vom Vorftaude der Gesellschaft o n: Allgemeinen Deutscheu

Die Theilnehmer

Depositenscheiuen, welche

Leipzig ausgestellt sind und

\cheinigt ist, beim Eintritt in

fiionäre auszuweisen. lung als ätbericht und die Bilanz, sowie der

er C demselben liegen vom Bericht des Aufsihtarets serem Geschäftslokale zur

90. Februar a. c. äb in un Einsicht der Aktionäre aus.

Leubnitz - Werdau und 16. Februar 1899.

Richard Fode,

[77824] Ottensener

Generalversammlung am Sonnabend, den 18. März 1899,

Abends 9

„Rainville“ in Altona-Dttensen. E Ta esorduung : J 1) Vorlage der ilanz prò 1898 und Ertheilung

der Decharge.

2) Wahl von 4 Aufsichtsrathsmitgliedern. 3) Wakhl von 2 Revisoren. welhe an der nehmen wollen, haben ihre A

Aktionäre,

nebst einem doppelten Ver E am 17, März

r Bauk zu deponie ee und Stimmzettel entgegenzunehmen (S

tsrath. I. Der e Borsigender.

7782% Bauk. (7782) Ottensener Va. anaÿheit

8 der Statuten eine fernere Einzahlung von

40 9/6 auf die Fnterimsscheine cinzufordern.

Es ist diese Einzahlung mit 200 M s e L |

tatuten

d. St.).

Der Aufsichtsrath hat be

der Zeit vom 15. bis 31.

der in §8 bei rohten Nachtbeile, an die Oltensener Bauk

leisten. N Lei der Einzahlung ey

- Kuponsbögen, auf we eines arithmetish geordneten

Formulare in unserem Exemplaren, von

wird, unter Beifügung

Verzeichnisses derselben, wozu ltlih sind, in zwei arge ho Rat zurüdckgegeben wird, eseten 3

Vom 30. April an "in terimsscheine mit der

f Einzahlung in Eupia L

Pigogne-Actien-Spinnerei Werdau, Keubnih-Werdau.

Ertheilung der Eatlaftung für Direktion und Aufsichtsrath für das

[egung 20 Aktien mit Angabe der g

Der Aufsichtsrath.

nd die eingelieferten

Quittung über die geleistete

u nehmen. x Be rstanbd.

chaft werden hiermit Uhr, S stattfindenden

rath nah § 32 unseres

bs auf Geschäfts-

Reingewinns in Ge-

Creditanstalt in in denen die Hinter- Nummexn be- die Generalversamm-

Zwickau (Sa.), den

Borsigender.

Bank.

Uhúr,

Versammlung theil-

\{lofssen,

März die 9 und 10 der

ktien (Interimsscheine) zeichniß derselben \pä-

im Geschäftslokal ren und Legitimations-

Debitoren in laufender Rechnung

Debet.

nventarium-Konto M Bicemten-Unterstüzungsfonds Pfandbrief-Zinsen Ünkosten-Konto : Saldo des Kontos Vortrag auf neue Rechnung

Vebe

(77817)

wird vom

[77832]

und M

Soll.

n | Intere guteres!

Gewinn

die Interimsscheine ohne

die Einzahlung geleist

et

4 120.— für die

ausbezahlt.

Mechanisch Baumwoll-Spiun-

Activa. -

Immobilien-Konto . . - Maschinen-Konto Baumwoll-,

Kassa- und Wechselbestand Debitoren

Generalunkosten

Dividenden: Kupon Nr. 23 u

Hamburg, den 31. Dezember 1898.

E RAn ENEILO 365 383 905/47

Dividenden-Konto (Restanten) Vorträge auf P! Vorträge auf Zinsen-Konto

Vorträge auf Ünkosten-Konto Beamten-Unterstügungsfonds

Gewinn- und Verlust-Konto

rovisions-Konto für 1899 bis 1912 inklusive

Kreditoren in laufender Rechnung

473 316 921 874 40 000 298 544 211 151 2 177 013

Hypotheken-Bank in Hamburg.

Dr. Karl. Die Uebereinstimmung mit den Büchern der Hypoth

9, Hamburg, den 21. Januar 189 A ia enn

Gewinn- und Verlust-Konto ultimo

“112282 T

Die Direktion.

Dr. Gelpdcke. Dr. Bendixen.

eken-Bank in Hamburg bescheinigen wir hiermit.

P. Galles8.

M S /

3 748/5ó]] Per Bilanz-Konto

30 000 G Hypotheken-Zinfen Zinsen-Konto . . «-_- Provisions-Konto 1898

575 169/36 2177 013/78

rs{uß Hamburg, den 31, Dezember 1898.

Hypotheke

Dr. Karl. s : LAA E Die Uebereinstimmung mit den Büchern der

den 21. Januar 1899. Hamburg, der G. Migénór.

Hypothekeu-Bauk in Hamburg.

/

j ena F R0/, F Die in der heutigen Generalversammlung auî 3/0 1

60.— für die Aktie von

in Hamburg an unserer Kass in Berlin bei der

bei der Nationalbank für

, den 18, Februar 1899. i: G G Die Direktion.

Bilanz pro 31. Dez

A 4 823 692/22 1 604 668/02 474 12760

38 406/44 614 647/84

Aktien-Kapital

Sparkassa Unterstügung Reserve - Konto

Gar n-, Tücher- aterialien-Vorräthe

Kreditoren . Gewinn- und Verl

Gewinn vom E can (alt

3 555 542/02 Gewinn- und Verluft-Konto

M A f 99 228/58] Gewinn

tion 101 181/67 Fabrikations-Konto der Spinnerei u. Weberei

a toste 345 467/67

966 535 18

«Saldo 732 41310

ufolge Generaläarlar e Geus

Paul von Stetten in Augsburg

n Ui en E der Gesellschastôkassa dahier vou heu

1899, Se 1 dani e Bauwoll-Spinu: «&

Ausfsicht0örath. Moriß bp Stetten, Vorsiyender.

Hypotheken: Bank in Ham

i S Vormittags mit . Fs. ab in den Stunden von 9 12 Uhr rir Di 1 750.— (Nr.

i M. 1500.— | E uten fe, Hohe Bleichen 18,

Berliner Handels-Gesellschaft, bei der Deutschen Bank und

«& Weberei Kempten.

ember 1898.

Nicht erhobene Dividende

Syeztial-Reserve-Konto Digpositions-Fond-Konto

trag vom Jahre 1897 Gewinnyor Es A

pro 31. Dezember 1898. M RE

imlungsbeshlusses vom Heutigen wird der am

15 078 891/26

C. Kall.

Dezember

Credit.

14 560 ans 326 17786 108 06321

F 078 891/26

n-Vank in Hamburg.

Die Direktion.

Dr. Gelpdcke. Dr. Bendirxe

P. Galles.

n.

burg bescheinigen wir hiermit. C. Kall.

[77904]

estgesezte Dividende für das Jahr 1898

1—10 000) | (Nr. 10 001—19 000)

Deutschland

P assiívVa.

A0

. 11800 000/— 52% |—

382 171/75 319 008/03 600 000|— 100 000|— 2 983|— 94 319/06

bre 1897 46 51 087,99

905 447,19 | 256 53618 3 565 542,02 Haben. M. „l vortrag vom Jahre 1897 . « 51 087 99

681 Bao LE

739 41310 31. März d. I. fällige

, bei der Bayer. Noteubank , Filiale te au eingelöst.

fammlung nach unserem brüde 10, eingeladen.

Norddeutsche Bank in Hamburg.

Die Kommanditisten unserer Gejellshaft werden

hierdurch auf

onuerstag, den 16. März 1899, 2 Nachmittags Vi dr? Generalver ies] ähri orden c - A o Geschäftslokal, Adolphs- Tagesorduung : j 1) Die Berichte er Geschäftsinhaber und des Aufsichtsraths und Beschlußfassung über die Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrehnung für 1898, sowie über die der Verwaltung zu de Gntlastung. j 9) A Log 4 Mitgliedern des Aufsihh!sraths. Hamburg, den 90. Februar 1899. Norddeutsche Bank in Hamburg. j A. von Hansemann. M Schinel. E. Russell. Lent. Schoeller.

[77479] Berliner Hagel - Assecuranz

Gesellshast von 1852.

i ren Aktionäre unserer Gesellschaft laden L zu der ordentlichen Generalver- sammlung ergebenst ein, welhe am Mittwoch, den S2. Februar d. I-- Vormittags 11 Uhr, in unserem Geschäftslokale am Kupfergraben Nr. 63.1 stattfinden wird. Auf der Tagesorduung

derselben steht : G L i: 3 Geshäftsberihtes und Ge- 1). Sa De E i ‘und Bilanz

neb qund der für 1898. i 9) Wablen in den Aussihtsrath und in die N A, welcher die Prüfung, der Zadres. rechnung und Bilanz für 1899 obliegt (F des Statuts). ; 2 c s Aussi@tsraths auf Abänderung 9 U L Ta S 95, 27 big 33, 36, 37, 40 bis 42, 44 und 45 der Statuten. 4) Antrag des Aufsichtsraths auf Gewährung von Pensionen an dienstunfähige Beamte. “a Gewinn- und Verlustrehnuno, Bulanz und D s{häftsbericht für 1898, sowie der Entwurf der nruen S werden vom 7. k. « zur Ae aure Herten Aktionäre auf unterem Bureau, Kupfergraben Sd a li R n, den 12. Januar 199% o Aussichtsrath der Verliner Hagel«

Assecurauz-Gesens E 18D,

E G

Kempten. MOEO Der Vorstand.

H, Oüwell,