1899 / 46 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

9) Verloosung 2. von Werth- |Ünser Disrontsag ist bis auf weiteres auf 44 2% (76888) Plauniawerke a ei O 819) (78146) Drukfehler. Berichtigung. [78193] | Gewinn- und Verlust-Rechnung papieren. festzerbt; Lombard» Darlehen geben wir z, 3 | Akliengesellschast für Kohlenfabrikation. | @ }reiner Zuckerraffinerie. 1 all-Werke vorn. J. Aders | „N den Prolveti bseis der Centratvant | At B 16 17 Mülheim a/d. Ruhr. „per 30. September 1898.

S 9/9 bet 4 en von „— ab, wenn au nladun amm : Neu M , em rtike un unser u 178169] Veläutcimatins. _ | Rüctzablung innerhalb der Darlehensfrist verzichtet O Gf Lom L N en | lung der lcl waer 11 März 1899, S Mttionnte ges i e iert werden hiermit E Eisenhahuwertye laden wir die Aktionäre unserer Gesellschaft hiermit Soll, k S M Ben ves an E des Allerhöchften Privilegiums A 2 E ene Jem sole Klausel, sowie | 1898 beschlossenen Herabsezungen des Grund- Ane L Uhr, in Kasteús Hôtel zu Han- | zu der am : E j E des 7. Absazes „Diese Werth- r Mee zwanzigsten ordentl A, März D e 949 923

a r i 17e p. j . s : s e a , e , . z . om 28, April, 196 aub,o'ertiien Nuleibeseinen | “Darmstadt, 21: februs 1800. R A Saavitriia Sanaend, den A2, März d. Ie | y) sagen aut „Die WeGBEE u e de Ae Namitags S Uhr, m Nie B Wre 64 162 Tilgunasplanes zur Cinziehung im Jahre 1899 aus- Bauk für Süddeutschland Plania bei Ratibor den 15. Februar 1899 1) Entgegennahme der Rehnung und des Berichts im Saale der Handelskammer in Magdeburg statt- ) W El Ns er von der Bank erworbenen | stattfinden wird, ergebenst ein. Ueber die Theil- | Abschreibungen: gelooft worden: : Plauiawerke E des leßten Geschäftsjahres, Decharge. findenden 15, ordentlichen Generalversammlung T i 999 400,— Prioritäts - Aktiea d nahme an diefer Generalverfammlung bestimmen | Fmmobihen «« - o 22A 1. Von dem Buchstaben A. über je 1006 4 | [78198] Aktiengesellschaft für Kohlenfabrikation 3 Wahlen für den Aufsichtsrath. eingeladen y lait o M rioritäts.« Atfiea der | die Artikel 19 und 20 des Status. Maschinen 25 073/91

die Nummer 40. Riesi Strafienb Gesell Rudolphs. V. Melcher 4 3) Antrag auf Abänderung des $ 2 des Statuts. j Tages8orduung : iht Zalathalbahn Tagesordnung: Geräthscaften c 128\—| 830433 11. Von dem Buchstaben V. über je 500 lesaer PIraßen ahn ese schaft. : Stimmberechtigt sind diejenigen Aktionäre, welche 1) Vorlegung des Geschäftsberichts, der Bilanz uus sämmtliche“ d. fl. 299 490,— Priori 1) Vorkage der Bilanz und der Gewinn- und | Gewinn:

die Nummern 16 17 169 275 315 316 476. Die ordentliche Generalversammlung unserer [78186] * \pätesteus am letzten Werktage vor der und des Gewinn- und Verlust-Kontos für das täts’ Aktien der Zala ttalbahn , - Verlust -Rechnung, sowie der Berichte des | Vortrag 6 432 gol 11]. Von dem Buchstaben ©. über je 200 4 Gesellschaft findet Freitag, den 17. März 1899, s 4 d Generalversammlung ihre Aktien oder einen Fahr 1898 mit den Bemerkungen des Auf- Berlin, f Aufsichtsraths, des Vorstandes und des Prü- | Nettogewinn 1897/98 . |__293 126 a8ì 299 558

die Nummern 15 66 103 164 251 304 389 395 Nachmittags 5 Uhr, im Restaurant zur Elb- Nähmaschinen- und Fahrräder - Fabrik Depotschein über eine bei einer Vank oder einer shtsraths. ————— den 20. Februar 1899. fungs-Aus\{husses; Vertheilung desGewinnes 451 559 562 630 661 684 723 7395. terrafse ftatt. t Bernh: Stoewer Actiengesellschaft öffentlichen Behörde erfolgte Deposition bei den 2) Beschlußfassung über Vertheilung des Rein- Müuchen, 9) Genehmizung der Bilanz und Entlastung8- | * 1897 og -

Die Inhaber werden hierdurch aufgefordert, die au8- Die Herren Aktionäre werden zu derselben unter | qm 18. di L 8 g 2 Bankhäusern St. Lürmann « Sohn oder ewiñnes für das Iahr 1898. Dresduer Bauk. Bayerische Vereinsbank. Ertheilung; 5 9/ / Reservefond stellen Reis AnethekVeite nebst den noch nicht Oven auf den $ 27 der Statuten ergebenst ein- | ay Uhr n Ei Stettin SELE, E T, I. Schultze & etre in Vromen hinterlegt haben. 3) Entlastung des Aufsichtsraths und der Di- (78194) : 3) Beschlußsafsung über Verwendung des Rein- | " 4993 126.28 14 656 ällig gewordene inc schei d d - i f , r er Au rath. i : gewinnes; 26.28 .. ¿ börigen Rinsi hein Anweisungen "voi a April Tagesordnung : de LTEREE E A e N Diejenigen Aktionäre welche fih an der General- ü Düssel dorfer 4) Wahl von drei Aufsichtsraths- Mitgliedern ; f Un Es Don I 0000 E E 2 gege und Bethe ves Vortande. | et gdE toe Wene lut ft r | "Die erren Ablondee upseer Geeiat werden „„Piclenigen Aktiondre, welee fb ax der Fenern, | Röhren- & Eisen Walzwerke. | Bi, pee M n S Setne elbst cinzureihen und den Nennwerth der Anleihe» ; W i 'Tagesorduung: 9. März d. I., Abends 6 Uhr, ihre Aktien | Wir beehren uns hiermit, unsere Herren Aktionäre es De E mäßige Gewinn-An- heine dafür in Empfang zu nehmen. nebst Gewinn- und Verlust-Konto. 1) Bericht d m stand L hierdurh zu der ordentlichen Generalversamm- unter Beifügung eines doppelten Nummernverzeih- | zur diesjährigen ord tlihen G lversamm- Mülheim a. d. Ruhr, 21. Februar 1899. theile 41194

Mit dem 1. April 1599 hört die Verzinsung der 3) Neuwahl für den Aufsichtsrath. eriht des Vorstandes Über die Lage des | lung auf Mittwoch, den 12. April 1899, nifses an die Herren Dingel & Co Maadebur zur diesjährigen ordentlichen Generatverjamm Der Vorftaud. thei :

‘bescei I e i 4) Erledigung etwaiger eingehender Anträge. Geschäfts unter Vorlegung der Bilanz, der Nachmittags 5 Uhr, im E tslofal rren gel . gdeburg, | lung auf Freitag, den 17. März. d. J.- Nach- 5H 9/9 Superdividende . 80 000 L Us Tan Meetbbeirag S ia Reit ab Vertreter von Aftionären ‘lissen ‘ericht, oder Gewinn- und Verlustrechnung und des Ge- | saft, ane M L bieselbst, ergebenst M ben. t e Di Ne Sliaataerivt, sowie die mitiags 34 Uhr, in der Rborf eing Thrnagel e L le ges E gezogen. notariell anerkannte Vollmachten aufweisen. \chäftsberihts für das verflofsene Geschäftsjahr Tagesorduung : Bil er t vas G er Wei B lust-Kont i ie | Elberfelderstraße 11, zu Düsseldorf, cinzuladen. Vortrag auf neue Reh-

Osterburg, den 18. Februar 1899 Riesa, den 20. Februar 1899. fowie Bericht des Aufsichtsraths. Bericht über das verflossene dritte Geschäftsjahr v Lon E br F. h i s ! "Beschästs, : Tagesorduung : 47 275 Dex Kreis - Ausschuß des Kreises Osterburg Riesaer Straßeubahu Gesellschaft. 2) Beschlußfassung über die Genehmigung der unter Vorlegung der Bilanz und der Gewinn- hi “S iur 6 A kt Er mp - fön ; 1) Bericht des Vorstandes und des Aufsißts- | [78154] G [l-Bilan O

| 2e Mea" Der Vorstand. | Lund he Dieivene ore M? | Coyebimigung derselben und -Cetheilueg der zimmer Jur inst a, (Seen Dingel & Go. | 2) Belthtußfafiung ider Genehmigung der Bil ; "Outsto —— S 5 eststelung der Dividende. ; : ._. “e eschlußfassung über Genehmigung der Dila s Carl Braune. Emil Gaschüy. g Genehmigung derselben und Ertheilung der Magdeburg, in Empfang genommen werden. und der Sevi und Merlutrehuertg iowie der A-G. Hutstoffwerke

644 078/77

Haben.

Zu dieser Generalversammlung laden wir hiermit Decharge Neustadt-Magdeburg, den 21. Februar 1899. über Vertheilung des Reingewinnes. L ,_ vorm. C. F. Douner Vortrag aus dem Jahre | in Niederrad-Fraukfurt a. M. | „186% «irn 6432/69

[73557] Bekauntmachung, di z ge l die Ausgab {78200] e Herren Aktionäre ein. Nach $ 8 des Statuts | Bezüglich der Theilnahme an der Generalversamms- ( Chemniger be bt Urieibon vou LSGD, L874 Elektrische Kleinbahn im Mansfelder sind zum Zwecke der Erlangung des Stimmrechts | lung wird auf $ 34 des Statuts verwiesen. i Der Aufsichtsrath. 3) Wakl von Aufsichtsrathsmitgliedern. t: |

und 1879 betr y Bergrevier, Aktien - Gesellschaft, Berli die Aktien oder die Depotscheine ber Reichs, | Verlin, den 2. Februar 1899. D Ae N E Cid Unsere richt per 30. September 1898 Brutto-Gewinn «-« S

L : e . ç L ä ele a erlin. anu er e tien is zum L ärz dieses ° c machen wir daraus ausméêr lam, daß zur De nayme = | fußes Lei E d eleaelbia irdleisten, us Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hierdurch | Jahres entweder bei der Kasse der Gesellschaft „Securitas“ d an der Generalversammlung und zur Ausübung pes Activa. A S A S ufi rid Zinsscheine obiger ‘Anleihen haben wir neue der- | Ur erften ordentlichen Generalversammlung Stettin 2 L hen Bankh S Abra 4 Se e Ee E Bufsicbtoraths Duxer Porzellan-Manujaciur Senden Aftien a Tbe Tag La gee Immobilien: | [78129]

ei dem Bankhause Abraham orsißende des Au raths: Aktiengesellschast age vorÿer | "Niederrad, Vortrag inri entweder bei der Gesellschaft oder bei dem Bank- / K Adlex Fahrradwerke vorm. Heinrich Kleyer

: ar auf Montag, den 20. März 1899 gleichen anfertigen laffen, und stellen dieselben Nachmittags 51 Ubt, f Schlesinger zu Berlin, Oberwallstraße 20, zu Boas. : per 30. 9. 97 ch vormals Ed. Eichler. hause C. G. Trinkaus in Düsseldorf oder beim 303 930.—- Frankfurt g/ M.

hiermit den Berechtigten zum möglichst baldigen } ; 12 ; 5 interl Umtausch in unserer Stadtbuchhalterei, neues im Geschäftshause der Allgemeizen Deutschen Klein- hinterlegen. [78185 j 20 L 7 A: ; - : 2 e bahn- Gesellschaft, Akti Ul ; L Q Stettin, den 18. Februar 1899. ] Î Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit | A. Schaaffhausen’ scheu Bauk-Verein in Kölu | - t ¿ “ia Flügel B., Zimmer Nr. 70, zur Ver- ftraße 19, I E engesellshaft hierselbst, Link Der Vorsitzende Der Vorstand. Stuttgarter Vereinsbuhdrudterei. zu der am Dounerstag, deu 16. Märsz cr., | und Berlin zu binterlegen und bis nach abgehaltener T of 4568.95 | 299 371 Die Herten Zone mo Me werden Chemnis, am 2. Februar 1899 Tagesorduung: des Aufsichtsraths: Carl Wasmuth. Die ordentlihe Generalversammlung der Vormittags 11 Uhr, im Bureau der Herren Generalversammlung hinterleg! zu lafsen. Es werden Ob Saa hiermit bur Le Ms Be E e Der Rath der Stadt Chemnig. 1) roe der Dn A Gewinn: und Ver- C Er n St. Blanquart. | Aktionäre findet Sonntag, den 12 März d I. Ber E 3E, A indi (s Dat A2 ten Lagegen PAARe intrittsfarten und Stimmzettel per 30 8 97 Ls Ad 4 Uhr. n L igungfaal der Filiale vee „Bir uftrehnu für das afte: 1898, ; o ó s 2 Ps z eitraße 3Z, 11a ndenden außeror . A M , n L e. Bett, Ober-Bürgermeister fins [i d Sa T Ses Vormitiags 10 Ubr, im Dinkelader iden Suk Genecalversatmlung ebenst eingeladen | Dsewborfe diy A ns Bank für Handel, %, Sduliie, Neue Mine tandes und des Revisiontberihtes des Auf- | [77908] Tagesordnung : ageSoropuung ; : f uind agiaat 6 0/0 232.40 314 632 / 1 ng: [78113] sihtsrathes für das Geschäftéjahr 1898. j A rtion-Vnî ; g g? Abänderung des Gescäftsberichts pro 1898, bung 1# °/o 4 4 Tagesorduung: 5 Moskau-Jaroslaw Obligationen. 2) Ertheilung der Eatlastung a Vorstand Vigogne E Werdau, 5) S Con ter Eli u Beschluß, Stimmberechtigt find Le Me S [Malent S 2 n Bericht des Aussihtaraths und pes rhältnife I1I. Emission. 3) atlen cum Aufsihtarath. Die Aktionäre E Ti aa hiermit N Eetlastu de D des Menn S, ihre tien ne heine der Reichsbank spä. Privatbank zu Gotha. Vortrag per 30. 9. 97 der Gesellchaft, sowie Vorlage der Jahres, Aus der Kündigung per 1./13. Februar 1896 sind 4) Festseßung der Reisekosten und Tagegelder | zu der cute. atung AeE piskandes und ARRS- | testens am 14, März cr.- Abends 6 Uhr, Die diesjährige regelmäßige vierundvierzigfte | 29 403.— F vie E co ifte f ca Verlustrechnung ¡ür nacstebende Obligationen noch nicht zur Rück- sür die Aufsihtsraths - Mitglieder ($ 29, Sounabend, den 11. März 1899, tén Aufsichtsrath g bei dem Bankhause Herz, Clemm & Co. in | Generalversammlung der Aktionäre der Privat- | Absrei- E erte Ges E l fiber di zahlung präsentiert worden : y Nr. 2 des Statuts). Nachmittags 4 Uhr, / 3) Wahl von zwei Aufsichtsraths-Mit liedern Berlin und Dresden hinterlegt haben. bank zu Gotha wird auf z bung 14 ——— S Gcld n u F M s, des Vo j G A à Ro. 1000: ¿ Zur Tyne an der Generalversammlung sind im Hotel Wagner in Zwickau (Sa.) ftattfiadenden Die Berichte des Vorstandes und Auffichtsraths Verlin, A LELS ove hiermit Tenn deu 20. März 1899, Maschinen : i | G e Du e Seil anca E eit 13011810 28381-2390 4421 | nux dicienigen ti iris bis zum 16. März 8, ordeutlichen Generalversammlung eingeladen. | liegen im Bureau der Druderet zur Ginsiht auf. Moriß Her è, Borsigender. Dieselbe findet im Saale des Logengebäudes e 6 S | | Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrehnung j | und über die Verwendung des Reingewinns, Î |

4430, mäßheit des $ 15 des Statuts bis zum 16. Mär Tagesordnung : ? 3 Obligationen à Ro. 500: cr., Abends 6 Uhr, -eatweder ihre Aktien ba 1) Vortrag des eshäftsberichts und der Bilanz S rar e tErath. zu Gotha statt und wird um 11 Uhr Vormit- 9953182 Un die zu vertheilende Dividende Nr. 5106—5110 5796—5800 7181—7185, urserer Gesellschaftskasse hierselbft hinterlegt pro 31. Dezember 1898. Der Vorsitzende: Fr. Arndt s [78195] tags e1ôffnet werden. 2 i Anschaffunaen 5 543.05 3 Neun al zu DeT Aufficts th8- Mit liede 28 Obligationen à Ro. 100: oder die geschebene Hinterlegung 9) Bericht der vom Aufsichtsrath na $ 32 unseres : ; Die Aktionäre der Leipziger Westend Baugefell- Die laut Artikel 46 des Statuts (neue Redaktion TO5 071.87 ) Aa Be S Ae E Nr. 21195 22884 23276/300 24012, in Berlin bei Statuts gewählten Revisionskommission. 78224) saft in Leipzig-Neuschleußig werden zu der 1898) zur Theilnabme berechtigten Aktionäre können j _- 1009/6 Ab- ä Q Abs. x pes T T Ls was hiermit zur öffentlichen Kenntnißnahme gebraht der Nationalbauk für Deutschlaud, 3) Anträge des Aufsichtsratbs auf Ordentliche Generalversammlung Freitag, den 17. März 1899, Nachm. 3 Uhr, | von 9 bis 105 Uhr Vormittags des ge- | sgHreibung 10 507.50 94 567/37 ) Shailuábitte L 2 Gene R G nmlung sind wird. der Breslauer Diskontobauk, a. Ertheilung der Entlastung für Direktion der Aktionäre der im Lokale der Gesellichaft, Leipzig - Neuschleußig, | nannten Tages oder Tags vorher Vormittags | 2_don, Vortrag per Zur S E Maat s ria De eti ung T Moskau, im Februar 1899. in Leipzig bei und Aufsichtsrath für das Geschäfts- Flensburger Privat-Bauk Könneritzftraße 2, stattfindenden diesjährigen ordeut- von 10 bis 12 Uhr gegen Vorzeigung threr | “20, 9.97 "B Bs gemäß $ 27 des Sta A ! tejemgea E L es Administration der Leipziger Bauk, jahr 1898. am Sounabeud, deu 25. März 1899, lichen Generalversammluug hierdur eingeladen. Aktien und der über deren Einschreibung vor dem 1516.13.09 d welche ihre Aktien ry Ci T OUPETER der Moskau-Jaroslaw- Archangel Eisenbahn. dem Bankhause Exttel, Freyberg & Co., b. Verwendung de3 Reingewinns in Ge- Nachmittags 5 Uhr, Gegenstände der Tagesorduuug sind: 6. März 1899 ibnen ertheilten Rekognition ihre | x ¿4 ummernverzeichniß spätestens zw age vor A in Breslau bei mäßheit deb Berichts. im „Bahnhofshotel“ hier. 1) Der Geschäftsbericht, die Bilanz und das | Eintrittskarten im Geschäftslokale der Direktion nschaffun- 144.04.08 | dem Termiu der Generalversammlung während L E E R N E E I T I O E R S Pi der Breslauer Diskoutobaunk, 4) Ergänzungswahl für den Aufsichtsrath. Tagesordnung : Gewinn- und Verlust-Konto auf 1898. in Gmpfang nehmen. Die Eintragung und Depo- | fen. ——— der üblichen Geschäftsstunden y dem Schlefischen Baukverein, Die Tbeilnebmer an der Generalversammlung 1) Vorlage des Geschäftsberichts und der Bilanz 9) Ertbeilung der Decharge für Vorftand und | nierung der Akticn wird E 1660.18.05 bei der Gesellschaft aua: E Ura , iw dem Bankhause E. Heimann haben si durch Vorzeigung von Aktien oder pro 1898 und Genehmigung der Dividenden- Aufsichtsrath. in Berlin dur die Deutsche Bauk, —- 109/0 Ab- bei der Filiale der Bank r Ge e ommand t- Ge) llschaften oder bei einem Notar dur Bescheinigung nac- | Depofitenscheinen, welche von Behörden, No- vertheilung pro 1898, sowie Ertheilung der 3) Beschlußfassung über die Verwendung des in Leipzig dur die Privatbank zu Gotha | {reibung 166.01.10 j Judustrie, Frankfurt a. Mt., oder Filiale Leipzig 1494.16.07| 830 490160) bei dee S nFandes S Industrie in erliu, nkelplay 1/2, oder

taren, vom Vorstande der Gesellschaft oder von Decharge 4 s ovtoo gg N 99 des Gesellschafts- | kostenfrei vermittelt à A 20.40 ) Kbünderung 9 E esellsdhafts- In dieser Generalversammlung kommen zur | New York, Ee 0 L für Haudel & Industrie in armsta

6)

64! ? gewiesen haben. ge, auf Aktien U. Aktien-Gejellsh. Der Geschäfisberiht des Vorstandes nebst Bilanz, der Allgemeinen Deutschen Creditanftalt in 2) Wahl eines Mitgliedes des Verwaltungsraths [78188] e tisiabe 1898 us Ur N Ge- ZOEDS gs Ian A in denen die Hinter- a Ei Fes Nateltugemn ausscheidenden é vertrages: 5 Aufsichtérathsmitgliedee Verhaudiung und Beschlußfafsung C9 97 ; äftéja , de8glei ü i egung v Ï . D. ; i mi i: i : ntg: L | i E , : esgleichen der Prüfungsbericht des | N i ien mit Angabe der Nummern be errn Stadtraths Jobs. D. Burmeister g E Tae: an uffi e ecesnaaiina ift 1) Genehmigung der Bilanz fowie der Gewinn- ad 93 A Ge au die entsprehenden Eintrittskarten in Fmpfang nehm

Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden hiermit | Aufsichtsrathes, liegen vom 4. März cr. ab im Ge- | sheinigt ift, beim Eintritt in die Generalversamm- 3) Wahl des Ersaßmannes des Verwaltungs- | s 8 Jeder berechtigt, der si als Aktionär vor Vegiun und Verlust-Rehnung für den 31. Dezember j Anschaffungen 1 099 44 E L T ON| | Fede Aktie gewährt eine Stimme.

auf Montag, deu 20. März d. I.- Vormittags | shäftslokale der Gesellschaft, Linkstraße 19 hierselbft, | lung als Aktionäre auszuweisen. raths. 9 Then iür bi i 115 Uhr, in das Geschäftslokal der Geselliatt, } zur Einficht der Aktionäre aus. Der Geschästsberiht und die Bilanz, sowie der 4) Wahl eines Mitgliedes des Aufsichtsraths an der Versammlung dem Notar dur Vorzeigung 1898 nebst Vorschlägen für die Gewinn- 5115305 „gen l Wallstraße 25, zur zehnten ordentlichen Geueral- } Berlin, den 20. Februar 1899. Bericht des Aufsichtsraths zu demselben liegen vom Stelle des statutengemäß ausscheidenden Herrn von Aktien oder des über die erfolgte Hinterlegung N L Abs(rei- | Jeder Aktionär kann ih dur einen anderen versammlung eingeiaden. i: Elektrische Kleinbahn 20. Februar a. c. ab in unferem Geschäftslokale zur C. F Voiat. von Aktien von einer Behörde, einem Notar, von 2) Entlastung für die Direktion und den Ver- | hung. . . 241851 | Aktionär vermittels s{riftliher, späteftens am Tagesordnung: ! im Mansfelder Bergrevier, Aktieugesellschaft. | Einsicht der Aktionäre aus. 5) Wabl des Ersatzmannes des Aufsichtsraths. der unterzeichneten Gesellschaft selbft oder von waltungêratb. i E i * T5 91201/05] 216 258/9: Tage vor der Generalversammlung bei der 1) Borlage der Bilanz, der Gewinn- und Verluft- Der Aufsichtsrath. Leubnitz - Werdau und Zwickau (Sa.Z, den Wegen Theilnahme an dieser Versammlung ver- der Allgemeinen Deutschen Credit-Auftalt zu 3) Neuwahl von drei dem Turnus naŸ aus z «4 30) dau n 3/92 j Gesellschaft einzureihender Vollmacht vertreten

Rechnung sowie des Geschäftsberichts. Erler, Vorsißender. 16. Februar 1899. weisen wir auf den nachstehenden. $ 25 des Statuts Leipzig ausgestellten, auf seinen Namen lautenden, scheidenden Mitgliedern des VerwaltungS- E s nas: laffen. A ; z

die Nummern der hinterlegten Aktien angebenden raths: Gerätbschaften: : | Der Geschäftsberiht mit Bilanz und Gewinn- und D in Niederrad, London | | Verlustrechnung liegt vom 3. März ab im Geschäfts-

9) Beschlußfassung über die Vertheilung des Der Ausfichtsrath der Bank Reingewinns und die der Verwaltung zu er- } [78222 i S e E i s ) ines legitimiert. Herrn Finanz-Rath I. Doebel, T irektor g [ ] Richard Focke, Vorsizender. 8 2%. Zur Theilnahme an den Generalversamm VDepositenscheines legitimier der Feuerversiherungsbank f. D., Gotha, | und New York . | 30 | Iofale der Gesellschaft zur Einsicht der Herren

theilende Entlastung. Ordentliche Generalversammlun [lungen sind nur folche Aktionäre berechtigt, welche Der Geschäftsbericht, die Bilanz und das Gewinn- ( 3) Wablen zum Aufsichtsrath. Die ordeutliche Génocalber miu der | [78190] L spätestens am Tage vor der E E ae und Verlust-Koato auf 1898 liegen zur Einsicht der Herrn Kommerzien-Rath, Stadtrath Franz Versicherungéprämien: Aktionäre auf. Diejenigen Herren Aktionäre, welhe an der Ge- j Aktionäre der Mecklenburgishen Spar-Bank findet | Die Aktionäre des Sachseuhagener Bankvereins ihre Aktien resp. Jaterimssheine oder Hinterlegungs- Aktionäre im Gesellshaftslokale aus. Wagner, L f á vorausgezahlte Prämien Frankfurt a. M., den 22. Februar 1899. neralversammlung theilnehmen wollen, haben ihre | am Freitag, den 24, März cr., Nachmittags | werden hiermit zu der am D 8 ereins | feine über dieselben mit einem Nummernverzeih- Leipzig-Schleußig, den 16. Februar 1899. Herrn Stadtrath udolph Gärtner, Erfurt. | in Niederrad, London Adler Fahrradwerke vorm. Heinrih Kleyer. Vttie lis spätestens den 15. März c. aemöß | L Uhr, im kleinen Saale der Ton-Halle, Wis- | 16, März d. I E A D tbe 02 vam f nisse-iut: Banflotale. vorzeigen oer Ua open Leipziger Westend Baugesellschaft Die Ausscheidenden können wiedergewählt werden. | U Wewonto: S $ 2% des Statuts bei der Kasse der Gesellschaft marshe-Straße Nr. 65, statt. biesigen Rathskell g r, auf dem } jy genügender Weise beim Bankdirektor über den pzig g + | Der gedruckte Geschäftsbericht nebst Bilanz und | Vorschuß. Konto: zu Pintecegen: j ; Tagesordnung : S eia S A ordentlichen | 3, ausweisen. Der Aufsichtsrath. Gewinn- und Verlustrechnung pro 1898 kann vom | Vorschuß an Arbeiter (78182) Der Geschäftsbericht, die Bilanz sowie die Gewinn- 1) Bericht über die Verlängerung des Ver- T S LngSTH Flensburg, den 22. Februar 1899. Otto Braun. 6. März d. J. ab von den Aftionären im Geschäfts- in Niederrad . . « » 258 . und Verlust-Rechnung liegen vom 6. März c. ab in waltungsrechtes der M Q ; Age ge E Der Verwal lokale der Direktion in Empfang genommen werden. | Waaren: Dampfziegelei Stchanzenberg uns D Lee A Ginfilit E alinag rechtes er edlenburgishen Lebens- Bericht des Vorstands sowie des Aufsichts- Q B erwaltungsrath. 78114 Gotha, den 20. Februar 1899 | "Vorrath in Niederrad A Aktionäre aus. en La a ea & Spar-Bank bis zum 31. De- ra über s L Serke vas mtgtin Johs. Di Que E Il [ D t ch thefenb f Direktion der Privatbank zu Gotha. London und New York 2 067 890 zu Saarbrüdcken. Berlin, den 21. Februar 1899, 2) Beschlußfassung über die künftige Erhöhung una p d. 1898, x behufs Gen Ane ias | L Hypo he E Q DIRLIE ARE Mae tatiqn eRonto: Die ordentliche Generalversammluug Fro Pereinigie Berliner Mörtelwerke des Aktienkapitals um 1 Million Mark und Weselhen x r enehmigung | [78196] Berliner WBank ) CActien-Gesellschaft). Bezahlte Löhne auf be- statt Samstag, den 25. März d. J.- Nach- W. Gröni Carl A Festseßung dcr Bedingungen. z Entlastung des Vorstands und A 4 : Y Der Aufsichtsrath unserer Gesellschaft hat in Ge- | [77603] Süächsische Náhfadenfabrik arbeitete Felle, Werk- mittags 4 Uhr, im Bureau der Gesellschaft, ing. Carl Pernet. 3) Besblußfefsung über die Statutenänderungen Ersazwablei E: fellvertret My R Unsere Aktionäre werden hierdurch zur diesjährigen méßbeit des $ 6 unseres Statuts am 7. Februar cr. ; zeuge und Utensilien wozu die Herren Aktionäre hiermit eingeladen werden. L é 1, 4, 9, 11, 12, 14, 22, 28, 24, % eines Aufsihtsrathömitgli “aft pecatiaa ordentlichen Generalversammlung auf Sonn- den Beschluß gefaßt: vorm. R. Heydenreihh zu Wihshdorf. | in Niederrad, London Die Aktien oder Depotscheine der Reichsbank [78225] Generalversammlung 26, 27, 28, 29, 30 und btrlage 1 L wel e 7 gliedes. L abend, den 18. März 1899, Vormittags die noch ausfteheuden 25 °/o des Aktien- Die Aktionäre obiger Gesellshaft werden hiermit und New York . 75 707/22 | sind bis späteftens den 18. März d. J-+ bei der Stade-Altländer Dampfschifffahrts- i dur ' vas Erléscett deu Secwalbituan L gund des Gehalts für den Aufsichtsraib | 10 Uhr, in den Sigzungésaal der Bank, Jäger- __ Kapitals ciuzufordern. zu der Donnerstag: den 9. März 1899, Nach- | Wechsel-Konto: dem Bankhause G. F. Grohé - Heurih & Cie. und Ryhederei- G sell t retes der Mclenburgishen Lebensversihe- | Die Bericht “ebt Bil G straße 9, 1, hierselb ergebenft eingeladen. Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden daher | mittags 4 Uhr, im kleinen Saale der Börse zu | Niederrad, London und | zu Saarbrücken oder bei der Eschweiler Bauk eie schaf rungs- & Spar-Bank und bas S das Fn | res fe Tiea e t L l E ewinn- und Verlust- Tage8ordnung: 1) Bericht des Vorflands und aufgefordert, Dreéden stattfindenden ordentlichen General- New York 310 134 zu Eschweiler niederzulegen. am Mittwoch, 22. März, Latreten des Handeldgeseubuches vernoth re ens iegen im eschäftezimmer auf. des Aufsichtsraths über die Lage der Geschäfte unter vom 15. bis spätestens zum 21. Mürz d.I versammlung eingeladen. Debitoren-Konto: Tagesorduung : lux Hötel Bi A RRne 3 Uhr, wendigen. ol PEIERV Ag, Gem: 1899. Vorlegung der Bilanz und des Gewinn- und Verluft- Y ließli s ‘9 | Aftionâre, welche in der Generalversammlung ihr Debitoren in laufender Entgegennahme des Ge|chäftsberihts des m Hotel Birnbaum. 4) Geschäftsbericht zum Geschäftsjahr 1898 Stede Sihe E, cs Kontos für das verflofsene Geschäftsjahr. 2) Bes i : einsließ ih Stimmrecht ausüben wollen, haben sih entweder Rechnung in Nieder- Vorstandes und des Aufsichtsraths, Feststellung Rech ¿(PNged orn; 5) Bericht des Aufsichtsrathes über die Prüfung C E CALEE einede. s{lußfa}sung über die Rechnungslegung und die Ver- diese 25 9/9 mit 150 #4 pro Aktie nebst 49/9 Zinsen | durh Borzeigung ihrer Aktien oder eines Depositen- | rad, London und New der Bilanz und Gewinn- und Verlust-Rech- Se s (age und Decharge. der Jahresrechnung und Entlastung des wendung des Mas 4 A Beschluß über Er- seit dem 1. Januar d. J. und außerde 9 M | sheines über bei der Gesellschaft, bei einer öffent- ork 1 384 044 nuag, Entlastung des Vorstandes und des ahl von Mitgliedern des Nussichtsraths und der Vorstandes und des Aufsichtsrathes aus der- [78189] : L 6 theilung der Entlastung. 4) Wahlen zum Aufsichts- Stempel (nit 5 4, wie in der ersten Bekanut- | lichen Behörde, bei der Deutschen Bauk in | Kassa-Konto: Aufsichtsraths. S A selben. Wir berufen die Aktionäre unserer Gesellschaft rath. j machung gesagt war) für jede Aktie unter Einreichung | Berlin oder bei deren Depositeukasse in | Kassa in Niederrad, Gewinnvertheilung. ex Auffichtsrath. 6) Beschlußfaffung über die Auflösung der zur 36, ordentlichen Generalversammlung auf Zur Theilnahme an den Abstimmungen in der ibrer Interimssheine nebst Dividendenscheinen Dresden (Menz, Blochmaun & Co.) oder bei | London und NewYork 370 152 Wahl eines Mitglieds des Aufsichtsraths. Dividenden-Reserve. g Freitag, den 17. März 1899, Vormittags Generalversammlung sind nur diejenigen Aktionäre Nr. 28—30 und Talon an unserer Kasse, Hegel- | der Dresduer Bank in Dresden oder Berlin Wabl von Revisoren für das Jahr 1399. [78199] Phil. Peunin 7) Bertbeilung des Reingewinnes. 11 Uhr, nach unserm Bankgebäude, Voßstraße 30, berechtigt, welhe ihre Aktien oder die entsprehenden plaß Nr. 2, NW., einzuzahlen, oder bei der Creditanstalt für Judustrie und 4 784 45587 5) Mittheilungen. 9 Wahl von Aufsichtsrathsmitgliedern hierfelbst. Depotscheine der Reichsbank über ihre Aktien fpä- Den Interimsscheinen sind 2 nah der Nummern- | Handel in Dresden hinterlegte Aktien an den die Passiva. Saarbrücken, den 16. Februar 1899. : Tage®sorduung : testens bis zum 11. März d. I., Abends 5 Uhr, hier folge geordnete truciqulise beizufügen, welche vom | Präsenzliste führenden Notar auszuweisea. tien Bap d 1 600 000 Der Aussichtsrath. e cceptations-Konto:

Gummiwaaren - Fabrik, Act. Ges. Nah Vorschrift des $ 18 des Statutes sind 1) Vorlegung des Geschäftösberihts für 1898. bei der Gesellshaftskafse, in Frankfurt a, M. bei der 1. März d. I. ab bei uns in Empfang genommen Geschäftsberichte sind vom 23. Februar d. I. ab bei der Gesellshaft oder den obigen Hinterlegungs» Niederrad, London und (77466) Deuts ch-Amerikanij he

Die Herren Aktionäre werden bierdur zu der am stimmberechtizt nur diejenigen Inhaber von Aktien Genehmigun S il / g der Bilanz nebst Gewinn- und Deutschen Effecten- und Wechselbank, in Barmen bei werden können. Besiy derselben späteftens zwischen Verlust-MNechnung. Festseßung der Dividende. der Barmer Handelsbank, in Bremen bei den Die Aushändigung der Vollaktie an Stelle der stellen einzusehen und zu entnehmen. New Vork 770 082

Moutag, den 13. März d. J.- Vormittags welche den 11 Uhr, im Geschäftslokale unserer Gesellschaft der ersten uud zweiten Veröffentlihung der 2) Erthei L Ö i rtheilung der Entlastung an Aufsichtsrath | Yerren E. C. -Weyhausen, in Breslau bei Herrn Interimsscheine erfolgt, sobald die Steuerbehörde | Dresden, am 17. Februa 1899. Westdeutsche Boden- ç I cine L Generalversammlung E E, igs Ca E en und Vorstand. L eimann, in Köln bei Herrn I. H. Stein, in uns nah Einreichung n kassierenden is: Der Aufsichtörath itel, Köln: Petroleum-Gesellshaft in Bremen. eno Ta Caguh : 8 Tage vor der Generalversammlung den 3) Wahlen zum Aufsichtsrath. Krefeld, Duisburg, Rheydt, Ruhrort, Wesel bei seine die abgestempelten Aktien ausgeliefert haben der Sächsischen Nähfadenfabrik Hypothek 72 382/54 Einladung zu der am Montag, 27. März 1) Vorlage des \chäftóberichts d des R Nachweis über die Fortdauer des Attienbesizes res Die Eintrittókarten sind spätestens am erren Peters & Co., in Dresden bei Herren Gebr. wird. vorm. R. Heydenreih zu Witschdorf. ab Amortisation . . 2 773/64} 69 608 1899, Nachmittags 4 Uyr, im Geschäftszimmer ingsautdt uss 8 für d A Un Ge teh- | des Rechts der Vertretung seitens der zum Afticn; 15, März d. J., bis 6 Uhr Abends, bei uns rnhold, in Elberfeld bei Herren von der Heydk- Schließlich wird darauf aufmerksam gemacht, daß De. Thüûrmer. Vors. Gläubiger: n der Gesellschaft, Bremen, Domshof 29 a., statt- N es für das verflossene Geschäfts- | huche Eingetragenen geführt haben. n- | nahzusuhen. Die Ausfertigung derselben erfolgt Kersten & Söhne, in Hamburg bei Herren L. nah $ 9 des Statuts die säumigen Aktionäre zur Tagesorduung für die Generalversammlung | auf feste Termine 1 612 003/96 findenden ordentlichen Generalversammlung. 2) Gewinnvertheil d Entlastung der V Der Geschäftsbericht und die Vorlagen liegen | Arter Hinterlegung der Aktien an unserer Kafse Behrens & Söhne, in Hildesheim bet der Hildes- Zahlung von 6/0 Berzugszinsen und 10 %/ Kon- vom 9. März 1899: in laufender Rechnung | 420 836/28] 2 032 840 Tagesordnung: Star ung und Entlastung der Ver- | 14" Tage vor der Generalversammlung in der unter Beifügung eines doppelten Nummernverzeich- heimer Bank, in Nürnberg bei der Nürnberger ventional-Strafe verpflichtet sind, daß aber der Auf- 1) Vortrag des Geschäftöberihtes und der | R d-K t —— 9 1) Entgegennahme der Rehnung und des Bes Lip Plagivit ai: deb is Nesliue: aus: nisses. Bank, in Oldenburg bei der Oldenburger Bank, in sihtsrath auch berechtigt ist, die säumigen Aktionäre JFahresrechnung für 1898 sowie Beschluß- Gs Qo 0 is 12 364 richts des verflossenen Geschäftsjahres. i E h ; chwerin i. M., den 14. Februar 1899. Berlin, den 21, Februar 1899. L Paderborn bei dem Paderstein’schen Bankverein nah dreimaliger Aufforderung ihrer Anrechte aus der fassung darüber. L e Bo erluft- 9) Beschlußfassung über die Gewinnvertheilung. Herm, Meyer C Es G Der Vorsitzende des Auffichtsrathes Preußische Psfandbrief-Vank. hinterlegt haben. Zeichnung und den früher geleisteten Einzahlungen 2) Vertheilung des Reingewinnes. V vi p 8 1896/97 6 432/69 3 Neuwahl des Aufsichtsratbs, ¿ i emann. der Meelenburgischen Spar-Bank Dc Ucéite B in, den 22. Februar 1899. für verlustig zu erklären. 3) Entlastung des Vorstandes und Aufsichtsrathes. Rei n 1897/98 Bremen, 22. Februar 1899. E S evre . Gat es orft E Der Auffichtsrath der Berliner Bank. Berlin, den 20. Februar 1899. 4) Abänderung von 88 9, 15 und 21 des Ge- eingewinn pro 1897/ 293 126/28) 299 558 Der Vorstand. nbaum. ortan. Lucas, Vorsitzender. Die Direktiou. sellshaftsvertrages vom 30. März 1894, | [4784 466 F. E. Schütte.