1899 / 46 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[78139] i i a Nachdem die Aktionä Naddem bie Attionize unserer Geselihaft d | 10) Verschiedene Bekanntmachungen.

beit den BesWluß geseht baben, das Grundkapital „Borussia“, Hagelversiherungs-Gesellshaft auf Gegenseitigkeit zu Berlin. Sechste Beilage

der Gesellschaft von M 3000.000,— auf I. Gewinn- und Verlust-Konto

4 1090000, berabuseten and bie Helggscgung | ———= [ae das Nemingoiahe vom L. Jannas 1595 bis Il, Dezenbes AadS adet ‘zum Deutschen Reichs-Anzeiger und-Königlich Preußi) hen Staats-Anzeiger.

Aktien zu je & 600,— und der 450 Stück Aktien M. S tiw

s e 4 M zu je M 1200,— gegen 1000 Stück neuer Aktien zu 1) Gewinn-Uebertrag aus dem Vorjahre vacat ü ämi 10 as je & 1000,— zu bewirken, ferner das Grund- | 2) Reserve-Ueberträge aus den Vorjabre : A K er | le 4c 1000 u beniren, ferner das Grund | I Meins Me L clan Peänier (Prim » Cuses in SübdeutiG e cini 251 488 M 46. Berlin, Mittwoch, den 22. Februar 1899. M 2 000 000,—, also von 4 1000 000,— auf den Reserve, Prämien-Ueberträge)i vacat ab¡üglih des A the il E n DORE M E Betrag von 4 3 000 000,—, durch Ausgabe von b. für -noh nit regulierte Shäden und für E nte Err AION “iets U

s E Engen aus den Handel8-, Genoffens: ; ¡ Ï g s üb t bhrauchsmuster (Prämien-Reserve, Prämien-Ueberträge) . er , Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntma men us dete, , Benale ate _Feiven- , S N Börsen-Registern, über Patente, Ge chsmuster,

P Stü Bortug9 » Allien 01 1e C L F festgestellte, aber noh nicht abgehobene 3) Entschädigungen einshließlich der Regulierungs- Fahrplan-Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen enth wr für das Deutsche Reich. (x. 464) für |

alt f erhöhen, fordern wir, um den Vorschriften d Entschädigungen (Schäden-Reserve) . E N : Dertel 243 und 245 des Acemeiae ReUSA c. vorausbezahlte, noch nicht verdiente infen o E Erden cbtiali Rückversicherer : - Î andelsgeseßbuchs zu genügen, unsere Gläubiger auf, (Zinsen-Referve) . . . « « « vacat nah § 164 der U edin cen d N an c n egt r Düsseldorf-Oberbilk, 20. Februar 1899. siherungssumme Hiervon 4 80 785,29 Regulierungskosten und Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich kann dur alle Post - Anstalten, Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich erscheint in der Regel täglih. D

sih bei uns zu melden. 3) Prämien-Einnahme für 4 90 207 677 Ver- 10 66429

Der Vorstand . Prämi ä : Igr: ; T; t ; i if E â “A 50 das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 S. a. Prämien (Vorprämien) M 51 568,47 wirkli verausgabte Kosten Berlin au dur die Königliche Expedition des Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen „Staats E e geen L di En L A aceile N j

der pag ca L Bragb Inansrie, a. m n A gene As O und‘ & 29 216/82 Uebershuß aus den statuten- Anzeigers, 8W. Wilhelmstraße 32, bezogen werden. E A ; eris äge für ‘des mäßigen Abzügen, E e fte Da8 Deuts E «ou am A4 uni G B E u I usses M Strel 251 488/07 bit E ges S e Î des S | - Vom „Central-Handels-Regifter für das Deutsche Reich“ werden heut die Nrn. 46 4. und 46 B. ausgegeben. S g. für übernommene Rückversih. vacat | nit regulierte Schäden und für fest- z 36) Johann Anton Roessink-Udink Gutsbesigzer oder zu Protokoll des Gerihts\reibers geltend zu | Berlin. Handelsregifter [7 gestellte, aber noch niht abgehobene Ent- - ; ohann non ' fte des Königlichen Amtsgerichts A zu Verlin. Handels Register. in R ("A Verfügung vom 17. Februar 1899 sind am j

7) Erwerbs- und Wi . | b. Nahshußprämien: tel pu ) G n Wirthschafts a. für direkt geschlossene Versicherungen O a S reserviert (Schäden-Reserve) E 1071 149 j rorointräge über Akti Is 37) Gerrit Jan Mal, Kaplan in Oldenzaal, Anderuacch, den 14. Februar 1899. Zufolge i (5 “es enossenschasten. eins{hließlich der Leistung der Rück- rausbezahlte, noh nicht verdiente Zinsen (Zinfen- Die Handelsregistereinträge U E A tiengesellshaften | 38) Hermanus Philippus Geldermann, Fabrikant &znigliches Ämtêgericht. 1. 18° Februar 1899 folgende Eintragungen erfo g u [78197] x e he d . } 764891 5) G Mbfertaibi Ì . b D De an den beit bete in Oldenzaal, R ein E R RRORI A ra raus N Vie Gese ist unter Nr. 9060, ä : CELOIIMIENE, UANCREI N. Vos i : : e: E S eue i A arina, Hendrifka und. APoleA. ekanutmachung. 7 ) ; 1 g vg IE t R E c. Abends | 4) Nebenleistungen der Versicherten: N Sit r at 573 668,63 =. 57 366,86 Rubrik des Siyes dieser Gerichte, die übrigen Hes c Alben in Oldenzaal, Zufolge beutigen Beschlusses ist Fol. 1047 Bd. Ul | Berliner Elektricitäts-Werke A ordentlichen Generalv esamicili A q S E N Yacas 6) Abschreib R E E E Qus Hen Königreih SaF sen, em | 40) Antonius Franziskus Vos de Wael, Guts- j S Handelsregisters die Firma A, Krojauker in mit dem Sive zu Berlin vermerkt steht, einge- Genossen hierdurch e c Un wexden yusere þ. Eintrittsgelder vacat schreibungen auf: Königreich Württemberg und dem * roßherzog | hesiger und Mitglied der IT. Kammer der General- | Apolda, Zweianiederlgfsung der gleihaamigen Firma |{ tragen: y i Tagebarbunn erg. g R a a j j e Dub N S 2 F Immobilien 5 ian, » VAOAE thum Hessen unter der Rubrik Leipz1 refp. staaten in Zwolle, in Burg b. Magdeburg, und als deren Inhaber In den Generalversammlungen vom g . Januar bericht T: evisions ericht, Geschäfts- d. Beitraa zum Reservefonds gemäß „§ 18 . Inventar 10% deo 4420651. .. z Stuttgart und Darm stadt veröffentlicht, die | 41) Nikolaus Xaverius Theodorus Maria Vos de | der Kaufmann und Schubhwaarenfabrikant Adolph | und 9. Februar 1899 is beschlossen worden: i gung der Bilanz pro 1898, Fesl- des Statuts: 10 9% de M 573 668,63 c. Werthpapiere (wegen Kurs-Verlustes) . vacat beiden ersteren wöchentlich, Mittwochs bezw. Sonn- j gel, Bürgermeister in Oldenzaal, Krojanker in Burg b. M. eingetragen worden. a. das Grundkapital um 12 600000 M dur

sezung des Gewinnes, Entlastung d. Forderungen, *fiehe Spezial-R bends, di - j , c :, nb j 3 j 7 : , „Helerb s abends, die legteren monatlich. b i Avolda, den 14. Februar 1899. Ausgabe von 12 600 auf jeden Inhaber und je über

is Dk Ds s 1898 liegt von heute ab 8 Tage m t ° Bilanz Pos. 5 der Passiva der Pasfiva y E 2 Ahaus 77291] Ams FFIEVETIENS, (DGMeT, VOIRDeNbeE VBroßherzogl. E O idt Abth. 1V. 1000 Æ lautenden Aktien zu erhöhen.

ß b 1 n ti en Geschäftsstunden zur Einsicht für die e. anderweit . T S vao or 7) Verwaltungskosten abzüglich des Antheils der In unser Gesellschaftsregister ift am 17. Januar 43) Firma Engbert Wubbels & Cie. in Oldenzaal, b. § 3 des Gesellshaftsvertrages zu ändern.

N E mierenden Genossen in unserem Bureau 5) Zinsen, abzüglich d. verausgabten Zinsen vacat 29 Ri 1899 Folgendes eingetragen : 44) Antonius Aloysius Franziskus Niewenhuis, E ries alige Metan am S M Lilie S e

lin 2 „Gewi F ; a. Provisionen der Agenten Q E: in Oldenzaal, andelsrichterliche Bekauntmachung- nternehmen e

Berlin, 22. Februar 1899. 6) Kurs-Gewinn auf Werthpapiere « Tacat b. Sonstige Merivaltunadtottéa : T ass R s Ee Nee: Seselischaît: „Needer- Ae beit Antaa *Floris Bleckmann, Spediteur ; _ Auf Fol. 653 des Handelsregisters ist beute di- Elektrizität in der Stadt Berlin und Umgegend,

Graphische Gesellschaft. 7) Sonstige Einnahmen: Seitens der Rück- 1) D j i owig Bollinger“ zu Ballenftedt ge- In unsec Gesellschaftsregister ist unter Nr. 2862, ) Druckfoften landsch - Westsaalsche Stoomtrams- j in Oldenzaal, Firma „Hedwig Bollinger è st g woselbst die Kommanditgesellhaft auf Aktien:

Eingetragene Genossenschaft mit beschränkter versiherungsgesellshaft vergütete Provisionen 9) Inserti ' i Ly 3 nsertions! i é iz \ & Cie. in Gronau, [ö\{cht worden. nman Bal Der / Du is, siebe Pos. A P 20 des ] 3) Porti 8 m3, Vei R Gesellsckaft: „Oldenzaal im 45 R aer Faufetann in Gronau, Ballenstedt, den 18. Februar 1899. Böshmisches Brauhaus ? Dr. Mertens. 9) Verlust . a E E A T 4) Organisations - und Acqui- Königreich ter Nrederlande mit einer Zweignieder- 48) Firma I. G. ten Houten & Cop. in Herzogli AnhaL len Amtsgericht. Kommanudit- Gesellschaft auf Aktieu

vacat : i; Y Í : li ammer. A. Kuoblauch sitionskosten 48 011,72 lassung in Gronau i. W.“ Winter8wyck, ngh nit dem Sive u Berlin vermerkt tebt, d

5) Direktoren und Bureaubeamte 52810,— Kol, 4. Rechtéver bältnisse der Gesellschaft : 49) Heinri Knoth, Agent in Gronau, ———— 8) Nied erl assun X v 6) Gehälter der Außenbeamten . 39 335,— A. Die Gesellschaft if eine Aktiengesellschaft. } 50) Gerhardus Fohannes Blockhoff, Kaufmann Bergheim, Erst. Bekanntmachung. O gettagen! Generalverfammlung vom 2. Februar 1899 g . von 7) Prozeßkosten 2377,07 Das Statut lautet vom 17. August 1896. in Lofser, | In das Gesellschaftsregister ist unter r. In er eneralversammlung E Rechts t Î l 8) Penfionen 600,40 B. Gegenftand des Unternehmens is der Bau und 51) die Westfälische Baumwollspinnerei in Gronau, Folgendes heute eingetragen worden: / ift die Bestimmung getroffen worden, 8 e anwailen. 10) S Ne Unkof ; 4018,— Betrieb der Lokalcisenbahnen von Oldenzaal über | 52) die Baumwollspinnere! Q in ri Sik Firma E, Berg mer Bg einieder: Se O tfi bestimunt its wll [78095] gemeine Unkosten 26 177,74 Lofser nah Gronau i. W. und von Oldenzaal nach | 53) Jan Arnold armaars, Bürgermeister in |} Siy der Gefe Gat: r weignieder- P, s In Gemäßheit des § 20 der Rechtsanwalts- 11) Reitekosten und Diäten der : Denekamp. e ; {lassung in Bedburg. A, Der Tod oder das Ausscheiden von persôn ih ReSttacwalt Dr, Jur, Gberha aemad, daß der raths und der Decharge: oO Das Grunder ert ge Reichtwährang E A Nechteverhältpisie der Gefen Gabe ift auf Grund haftenden Gesel hafen e wenn nod ein ) A A ErYa S T rge olan L Oder h fu e e Y n ? . . . 7 4 S : 9 M - i z Ü t Ai Gl ne A A f F o se s f betr Landacridt a Babn L U i e Kommission einshl. der und ist in 250 Aktien à 600 Gulden bolländish oder | 55) Cornelius Friedrich Romeyn, Poftdirektor in Akts vor Notar Scippers 2 Köln-Gbr: nfeld „vom Hes dul L Gesellshalter per, 3663 N Ale, n 18 Ft U E Beneeliimas 1000 % Deutsche R.-W, wele auf den Inhaber | Oa Romeyn, Dofidirefior n | 1 Ganuar 1890 bew. 12. Februar 19 Sre | woselbft vie Aftiengelellj haf E Bremen, den 18. Februar 1899. e E: bd 46 | [uten R Liviesèedh der -Gesilihatt bestebt Nie Mer baben sämmtlihe Aktien Uder- worden. Gegenftand s ¿berhaupt die Vermittelung wojelbît die E tersi er Pranide 8 2 . Z 9 2A j . Der erwaltung8ra er esellscha k no : A 4 : 5 le ines Weldge ane gaupt Pie E f E ¿ H. H. R E E Q Mrs abzüglih der vereinnabmten Zin}en E ge lus aus 7 Mitgliedern, welche von der Sake rer l E Die Mitglieder des ersten Verwaltung®rathes 9 FopaE und Kreditverkebrs, inSdetondere befaßt e oes Size zu Berlin vermerkt steht, ein ial-® E Se Gert | - i RNieder- : le N é A : / A 2 H R 10) Pi E dd) Did Lia ic Mm L M: 42 262/69 aao ewählt werden und der wbls aus feiner Mitte fn Fabrikant Diedrih Geldermann in Oldenzaal, a. Annahmen von Spareinlagen und Depositen, In Ausführung des Beschlusses der General- [78096] Bekanutmachung. T7TS 350574 s | den f Vorsitzender des Verwaltungsraths, b. Uebernahme von Kaufpreisen und fonstigen versammlung vom 17. Dezember 1898 ift der

(M den Vorsitenden, den Vize- Vorsigenden und : : l i Der Rechisanwalt Dr. Alfred Ferdinand jz î : T71S 329/37 Geichäftsführer. i 9) Kommerzien - Rath Mathieu van Delden in | Forderungen, : Siß der Gesellschaft nah Rixdorf verlegt uowöty aus Be fl n is als Diahtdanw N idt _Activa.___ IT. Bilanz für das Rechnungsjahr vom L. Januar 1898 bis 31. Dezember 1898. y E A Befanntmacbungen der Gesellschaft erfolgen | Gronau, Vize: Vorsitzender des Verwaltungsraths, c. Bewilligung von Darlehn gegen Squldscheine worden. fter ist bei Nr. 8628 und gen Amtsgerichte zugelaffenen s ch f | 2 K | S in der Provinz Overyssel und in etnem in der Pro- | Geschästsführer des Verivaltung oe Seh V und sonstige S N RU u Ol en me T Prokuren de N ie legt 1 a / iefondt f E L é einen Tages: oder Wochen- 4) Bürgermeister Jan Arno armaars in Lo/er, . Eröffnung von Konto-Korrent-KonU un - j Un n artens, , o ) Betrag des Garantiefonds . _Vvacat vinz Westfalen ersGeinenden 30 R 5) Doctor leib: Sohaants Hendrikus Antonius | kontierung von Wechseln, genannte Aktiengesellschaft vermerkt stehen, eingetragen:

Liste der bei dem biesigen Amtsgerichte zugelassenen | 1) Forderungen an die Garantiefondszeihner wegen E M | nicht baar gedeckter Obligos. . . vacat | N 2) Ref - C S ; 2) Referve-Uebert 2 i; blättern. t i O N | e-Ueberträge auf das nähste Rehnungs | Maria Essink in Oldenzaal, o. An- und Verkauf von Werthpapieren, Kupons Der Siz der Gesellschaft ift nah Rixdorf

| | | | |

E E E

Taue. dur Len Deutschen Reichs-Anzeiger, dur zwei | 3) Sekretaris Abraham Pabbruwe in Winterswyck, | unter Bürgschaft, Hypothekenvershreibungen, Faust- | In unser Prokurenregi

Nechtsanwalte eingetragen worden Neudamm, den 18. Februar 1899 2) Sonsti ; 2 n\stige Forderungen : jahr: der jahr: Li Ven Berufung ber Gener r Morsipenden oder 6) Fabrikant Heinri Meier in Gronau, und Geldforten. verlegt und die Prokura deshalb im hiesigen

Königliches Amtsgericht a. Nüdstä 2 : . stände der Versicherten: a ; z “s | N - dés a. tür noch nit v ¿mien- | durch den Ge 2 j Z Z : [78097] eas 1 M d E ros Ÿ eh tebe MIEN (Ne: U rS orsiveaven d Berivaltanabratns ren Bure du Nes Fohann Anton Roessink-Udink in E ea a sind ausdrücklich aus- A nas en. Der ; I Ra: E Lene b. ibt reaulierte 7 5 vor d 2e der Versammlung dur enefamp. 18 ge]{lo}en. G : U, ° l : S a DAN O as Lien Ans: e A 12 001,36 Stundungen : Ie L E O aide Soctcbene eia Einrückung “In die unter E. bezeichneten Alle Akte, welche Verbind ly bes ean E Be ee SesetBee S Lene aue ge lid Königliches Amtsgericht I. Abtheilung 89. eri p N, ; N gegen Wechsel. ädiar S äden-Res ätter. thalten, werden von dem Se äftsführer und dem ie Höbe des Grundkapitals betrug ur|prung gerte Baer T eingetragen. . Außenstände bei Agenten: 3) Hypo 2 R (ReR Reserve) S 20 A Die Gründer der Gesellschaft sind: S tiibendèn oder Vize-Vorsitzenden des Nerwaltungs- } 150 000 #, wurde dann zufolge Generalversamm- Berlin. Hanvelsregifter 78202] réden, den 18. Fe ruar 1899. aus 1897 483.30 Hypotheken und Grundschulden sowie sonstige 1) Kommerzien - Rath Mathien van Delden zu | raths untersrieben, lee abeschlusses vom 27. September 1894 auf | des Königlichen Amtsgerichts 1 zu Berlin. glihes Amtsgericht. aus 1898 12 563,61 Gronau, * Der Verwaltungérath vertritt die Gesellschaft ge- M Mb A E vom T Aue S auf 1 Bee AROO: S z0 Ge 1899 ift am a h S E P E c. Gutbaben bei einem L E E 9) die j Delden & Comp. in | ri&tlid und außer erichtlih. 600 # erhöht. ie einzelnen Altten betragen , Februar olgendes vermertt: [73100] einem Bank-Institut . . M tas E E E “J. Für die e elrnieverlassung gelten no folgende T M R e lauten au] Le a fol M us Seid aesellihaît ist unter Nr. 14 357, ns O } a im Zar E CTE ie Fi Bergema & Dikkers in Hengelo, Bestimmungen : ie Bekanntmachungen der Gesellsha{t erfoigen wose e Handelsge!?e s L O hier zugtlassenen Anwalte ist der | w i; ¿0e PRE ann gtnge einsl. Kau- | | D V trma ‘B. W. Blydenftein junior inl a. Von der Zweigniederlaffung aus müssen alle | durch den Deutschen Reichs-Anzeiger und das? Albert Asch : in Bi es Rechtsanwalts Dr. Osfar Emil Preller e. anderweit . , 45488 oll - ORFIIEN p. 2. Januar 1899 . . „822 2 Enschede Nerträze der Gesellschaft mit den Angehörigen des Berghcimer Kreisblatt und gelten als hinreihend mit vem Sitze zu Berlin vermerkt steht, eins "A Grant Yeute E ati 3) Kassen-Bestand ; = 297 5) Reservefonds: s 5) die Firma Ledeboer & Cie in Stadt Almelo, Deutichzn Reichs abgeschlofsen werden. publiziert, wenn sie cinmal veröffentlicht worden sind. getragen : E nuaberg, den 14. Februar 1899, 4) Kapital-Anla gen : ° | 294 Bestand am 1. Januar 1898. « « « + 78 460/99 : 6) der Gronauer Bankverein - Ledeboer ter Horst b. Die Gesellichaft hat wegen aller aus ihren | Geht leyteres Blatt ein, so wählt der Aufsichtsrath Der Kaufmann Johann Friedrich Albert Asch Das Königliche Amtsgericht. a WeriLpaviere | | Hierzu find getreten: | i & Cie in Gronau / Geschäften mit Angehörigen des Deutschen Reichs | dafür ein anderes, wie er au die Befugniß hat, an ist am 27. Oktober 1898 gestorben. E Dr. Wegel. b. Wesel O | L) Zinsen seines Kapital-Bestandes . 2 352/03 | 7) der Fabrikant Diedrih Geldermann in Ol- entstebenden Verbindlichkeiten bei den ordentlichen { Stelle der jeweilig beftimmten andere Gesellschafts- Der Kaufmann Carl Georg Robert Asch ift a S | C | 2) gemäß § 18 des Statuts, siehe Einnahme | denzaal, Gerichten des Orts der Zweigniederlafsung als Be- blätter zu bestimmen, Alle hinsichtlich der Gefell- am 1. Januar 1899 als Handelsgesellschafter | j

_in Geld zu shätzende Lasten. . . V 4) Sorsftige ‘Passiva: y tee | 1) Aufgenommenes Darlehn. . 10 000'— |

L R S E A 1. im folgenden Jahre fällige Zi i | : Ss Su ber Liste fiber die bei der Könialihen Kammer i un P La e ae E 2) Guthaben von Agenten; Ueberträge auf

L ies Vekanutmachuug. 5) I en E _ P A E S 57 366/86 ifant Hermann Iohann endrik | klagte Ret zu nehmen. \chaftsblätter eintretenden Veränderungen sind in den eingetreten. Die Löschung der Eintragung des ReWtsanwalts y A Mili und Haugsratb : 3) Uebershuß aus Den Regulierungékosten . 29 216/82 g der E ú s N Die Gesellschaft if verpflichtet, für die Zweig- | bis dahin bestehenden, soweit dieselben noch zugängig Die Gesellschafter der hierselbst am 209. November Dr. John Heinrih Dellevie in der Liste der bei Buchwerth vous L Januar 1898 4039|: 4) fonstige außerordentliche Einnahmen 1 400/58 9) Frau Clara Maria Muller, Wittwe Christian niederlaffung einen Generalbevollmächtigten zu €r- find, bekannt zu machen. 1898 begründeten offenen Handelsgesellschaft : dem unterzeihneten Gerichte zugelassenen Rechis- dazu: Neuanschaffung E 167 9 | Rh D 168 737128 Mauriz Geldermann in Oldenzaal, nennen und ift als solcher der Kommerzien-Rath Die umma der Generalversammlun J. Arendt « Co. S ¿ i | Hiervon sind zur Deckung der Ausgaben | 10) Krau Aleida Catharina Wilhelmina Eckhoot, j M. van Delden zu Groraa bestellt.“ der Aktionäre erfolgt durch den Aufsichtsrath und ist | sind: i ; Hamburg, den 29. Februar 1899. Davson 10 °/ Abschreib 4 20651 | gemäß § 20 des Statuts entnommen. . 80 000! 75 Wittwe von Arnold Willem Geldermann in Ol- Ahaus, den 17. Januar 1899. von demselben in den Geschäftsblättern unter der Faritant Fulius Arendt und Dag Due iee Ober-Landesgericht. gate /o Abschreibung . . 420 65 6) Spezial-Reserve: A denzaal, A Königliches. Amtsgericht. Mone des Smead det s unv der Ver- E der fabritant Wilhelm Frommert, . Beichüß Dr., Sekretär. A 3 755136 =o5| Bestand F, Q k octor juris Johannes ndrikus ‘Antonius andlungsgegenstände wentglens zwei ochen vor | beide zu Derlin. Das Landgericht. Das Amtsgericht. 6) Sonstiges Inventar M | R En E S 130180 Saa ‘fink in A B dem Tage der Versammlung bekannt zu machen. Dies i unter Nr. 18 690 des Gesellschafts- Kalckmann PDr., Dr. Romberg, Ueberweisung aus dem Sewinn- und Verluft- | 12) Freifrau Hermanna Elisabeth Trip, Witiwe | Alt-Damm. [77942] Der Vorstand besteht je nah dem Beschluß des Auf- | registers eingetragen. | / L D L Sekretär. Konto, siehe Ausgabe Pos. 9 49 962/69 Johannes Hermannus Molkenbur, Fabrikbesißerin } Jn unser Gesellschaftsregister ist bei Nr. 7, be- dtôrathes aus einer oder mehreren von dem Auf- In unser Gese schaftsregister ift unter Nr. 18 426, | r ———= in Oldenzaal, s treffend die Alt-Damm’ er Electricitätswerke, chtsrathe zu benennenden Personen. Gründer der woselbst die Handelsgesellschaft : 44 355/95 13) Hendrik Gerhard van der Baan, Buchhalter | Zweiguiederlafsung der Accumulatoren und | Gesellschaft sind: ; i _ A. C. Krause & Co. | in Oldenzaal, Electricitätswerke Actien esellschaft vormals a, Dr. jur. Carl Becker, früher Gerichts-A essor f mit dem Siye zu Bexiin vermerkt stebt, ein» aus 1896 K 20260 | 14) Johann Hendrik Lotgering, Buchhalter in | W, A. Boese et C°_ zu Berlin heute Folgendes zu Haus Gereßhoven, jeßt Königlicher Amts- j getragen: j “eee G U INES | Oldenzaal, eingetragen worden: rihter zu Hennef, : Die Gesellschaft ist dur gegenseitige Ueber- | 15) Abraham Lotgering, Buchhalter in Oldenzaal, er Ingenieur Erast Kloß in Alt-Damm ist , Sohann Adolf Breuer, Landwirth, früher zu einkunft aufgelöst. Fräulein Agnes Clara Krause

axwalte wird bierturch bekannt gemacht.

| | [78098] Bekanntmachung | D f d N i | j arauf sind verauêëgabt f f Der Name des bisber zur Recht3anwalts{aft bei | iiveifelhafte Forderugen E E dem K. Ober-Landes8geridte München zugelassenen | : Rechtsanwaltes Adolph Sperr dabier wurde wegen | Aufgabe der Zulassung in der Rehtsanwaltslifie des | geranuten Gerich8bofes gelöscht. | | München, den 18. Februar 1899. Berlim. den? 5. Februar 1899. 2

T a IDOTADI

¿4098.6 e QUOTOS T AO COBIOE 620/34 16) Albert Wolter Ribbink, Komtorift in Oldenzaal, stellvertretendes Borstandsmitglied eworden. Stammeler-Burg, jept zu Groß-Mönchhof, zu Charlottenburg seyt das Handelsgeshäft unter

D 1299. - Suis Kolping, Landwirth und Guts'esiher | Sugle ilde 9e. 31 876 des Firmenregiftert

2er Präsident des K. Ober-Lande8gerihts Münthen: j 1 Ti î fi 7 E L | e ter | E E: O LORN I, MORs „Vorussia“ Hagelversicherungs-Gesell schaft auf Gegenseitigkeit zu Berlin. 19) Georg Bolk, Buchhalter in bslheamter * DAA B Junjot. E tis D

104 929/90 | 104 929/90 17) Wolf Liefmann Muller, Fabrikant inOldenzaal, | Alt-Damm, den 16. Februar i 18) David Heymann Cohen, abrikant inOldenzaal, Königliches Amtsgericht.

. a ful ti 20 , in 5 er Verwarinngörath: Die Direktion : E - iodt ¡a Andernach. [78089] o. Johann Spickernagel, Ackerer und Mühlen- A. C. Krause & Co.

von Puttkamer ; j : i Se J y von Zigewiß, 21) Laurenz Lammerink ,“Bahnhofsvorfteher in Oeffeutliche Bekanutmachung. desiger zu Eshermühle, mit dem Siye zu Berlin und als deren Inhaberin 9) Bank - Ausweise. Saa Bo stehende Bilanz, soidie das E L L Ali 15 LaiOIÉ vi „E Dreier. 6 Gti d Osdenzaa, ' d E E L d dias f ais Handelsregister eingetragenen ta vis das ans Grundkapital von 150 000 M4 C Agnes Clara Kraufe zu Charlottenburg H1gelversiherungs-Gesellshaft auf Gegenseitigkei t s E Ae E n ordnungêgemäß geführten Büchern der 99) Leendert Arelis Johannes van Nazion, Ars ndeléfirmen: übernommen haben. eingetragen. E

Keine. L Berlin, O 6. au] Des T1899. geit zu Berlin in Ucbereinstimmung, gesunden. i 4 Bora in S ibenzaal, IoN ; Nr. 28 „Leopold May Vorstand der Gesellschaft sind nunmehr : Wilhelm In unser Firmenregister ift unter Nr. 27 417, woe

Der gerihtlihe Bücher-Revifor: E i . 60 « Siepen, Kauf orrem, und stellvertretender | selbst die Firma: or: Ernft Bierstedt. 23) Frau Elisa Siligendorp, Wittwe des Christoffel | Nr. 60 „Joh. C V n Soseph B A aufmann daselbst, '= F. Niederschulte

Uelzener Viehversicherun W 1E ; ilhelm Eckhoot in *’sGravenhage, Nr. 63 „Mar#- Fri E Tie Gch ex Biehversicherungübauk u Uelzen, [78153] | Pa Lr a pup : E Bayeru Nr. 551—800 20 irna D ersall & Solvowoorth inEnschede, | Nr. d ip S Sohrig“ in Kell, Mitglieder des ussichtsrathes find nunmehr : Joseph mit dem Siße zu Verlin vermerkt steht, cin} Montag, den 13 März 1899, Von den Bankfirmen Flesch «& Ulrih und | Augsburg, 20 Febr Ly 25) Hermann Carl Felix Schweigmann, Kaufmann Nr. 74 „Adorf Sohn““ in Miesenheim, Becker, Direktor zu Bedburg, Vorsitzender, Jean } getragen: Mittags 12 Ube, L Georg Goes hier if bei uns der Antrag geftellt ç g, 20. Februar 1599. in Delden, Nr. 100- „Johann Peter Breitbach Un. in } Engels, Gutsbefiger zu Widdendorf, stellvertretender Der Kaufmann Marx (Marcus) Kamm pt im Bare Be (Stadt Hamburg) zua Tbei adochalien M orden, weitere L Die Zulassungsflelle für Werthpapiere 98) Serrit Willem Hoogklimmer, Bürgermeister Krust- 0 I d Beer: reaor Simons, Guts ester ju Po . erin M dad Handelsgeshüit ded Fuge e Tages : j i S des Verwaltu S z o 4 E i Actie L r. ohann er einand“ in | Hahn, Hans Simons, Daumelter zu Hemmer j Juliu zu Berl n | e Hy Berend: : n R043 Me itarengna mae ngraths. 3) Anträge. api rate nbrauerei an E Hörse zu Augsburg. in Penefamp Fan Hudelink, Arzt in Denekamp, Plaidt, e E und Ernst Weyerstall, Rentmeister zu Horrew. “ängetreten, und es ist die bierdur entstandene, ax Schwarz, Borfigender, 28 fima 6 Anna Petronella Vos de Wal in Oß, Nr. 217 „Thonwerke Herchenber für feuer- Der Vorstand zeichnet in der Weise, daß er zu dieselbe Firma fortführende ofene ol -

i Die mit einem Kapital 300 . ü Zert sells 4-7; “e Theilnahme an der Versammlung Vietmit A S Eee werden zur [75620] 20 irma S. J livpus Banning, [e Pra bei Burgbroßl d pi M E Mi E Meeaeagut S

s v a al abiluß für 1898 nebst Belägen liegt vom 2.—11. März i L i Rechnung I hl d y s Philippus Banning, Buchhänd Burgbrohl hinzufügt. | nahme aus. nebst Belägen liegt vom 2.—11. März im Bureau der Gesellschaft zur Einfit- E I USWA SeN ungen in Oldeniaal, nud PRLR I AE D "des Fltmenregifers nd erloschen. Der Mufsichtörath besteht aus fünf Mitgliedern | - Demnächst i in unser Gesellséhastsregifster untex

Uelzen, den 20. F | A 31 drikus Plechelmus- Maria Kirch, Kauf- | Die Anmeldung dieser Thatsache kann dur die f und wird von der Generalversammlung aus der Nr. 18 692 die Handelögesells@aft ä Februar 1899. Z od ü s Y N | erzu Verpflichteten nit. in Gemäßheit des | Zahl der Aktionäre mit absoluter Stimmenmehrheit , Niederschulte 2

Der Verwaltungsrath. in nur prima Exemplaren und garantiert mann in Olden L | -M rf 3 t ü , Druckereib {n | Artikels 26 des Handelsge|e buches herbeigeführt | gewählt. mit dem Siye zu Verlin und sind als deren Go Le E E Originalen macht bereitwilligst o Br E 7 Mh Siam, Die taa der. R eantes irmen soll | Der Gesellschastopertra ißt am 1b, Februar 1890 | sellschäster die beiden Vorgenannten ein j P D L E deirs 33) Sekretaris Abraham Pabbruwe in Winterswyck, | daher auf Grund des Reichsgesezes .vom 30, März bei dêm. gerichte zu Kerpen FIRIETONER worden. je Gesellshast hat am 1, Febra m A, Beddig, Hannover 39) Frau Baronin De ina Maria Glara eztebungfweise deren hiedtinachso eiter aven aus Bergheim, den 10, I - o olina aria a-Fhe eise: L g erde , ; t 1 4 e vas Beesten, Wittwe Doctor juris Vos de gesortert einen etwaigen Widerspru" gégen die Gerichtoschreiber ded [Via Amtdgerichts. w

onnen. unser Firmenreg! it unter Nr. 10561, jelbst d ca E in Roolte, ¿shung bis zum 30, Juni 1899 \{chriftli H. Nicolas

D S C S S T A S T A I REZELL H

[78228]

-_ “Cd

R Ri C Y