1899 / 48 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E

S E E

bme aodrè a bring rain Vis

[78833]

Dienstag, den 14, März d. Jahres, Abends 6 Uhr, Generalversammlung der Lüdenscheider Portlaud Cemeutfabrik im Lokale des Herrn Carl Basse, Ban?geschäft in Lüdenscheid.

Tagesordnung :

1) Bericht des Vorstandes und Auffichts- rathes, Vorlage der Bilanz und Antrag auf Entlastung.

9) Wahl der Rehnurgeprüfer für das Jahr 1899.

3) Wahl eines Aufsihtsrathsmitgliedes. Lüdeuscheid, den 22. Februar 1899.

Lüdenscheider Poriland Cemenifabrik.

Der Auffichtsrath. Jul. Kugel.

[77828] Bayerische Handelsbauk.

Pan B Nee L Be,

Bei der in Gegenwart eines K. Notars heute vor- genommenen KXXVI. Verloosung unserer Pfand- briefe wurden gezogen:

A. 4°/0 Pfandbriefe.

1) Von den Pfandbriefen:

Litt. O. zu 4 2000 von Nr. 7787— 8097, P. » 1000 , y 43827—44197,

000. 3225 O0LOT, j . 200, 41367—41797,

S 2100 BOTTT=TAOT,

alle Stücke, welche die Endnummer *# tragen.

2) Von den Pfandbriefen:

Litt. O. zu M 2000 von Nr. 7805— 8095,

R d „1000 , 42025—44195,

E . 500, 32015—33185,

I „200, 40025—41795,

. 8. , , 100, 4003541495,

alle Stücke, welche die Endnummer 5 tragen.

3) Von den Pfandbriefen :

Titt. O. zu Æ 2000 von Nr. 6883— 8093, O e 1000. ¿98333-44173 O D ck DOSTOC 0189, R200 096084341793; A 27400 8019341493;

alle Stücke, welche die Enduummer 3 tragen.

4) Von den Pfandbriefen:

Litt. O. zu M 2000 von Nr. 3001— 4811,

P e A000 O0 —29791,

0. L000, A0 28021,

S Wi e 200 a AODOL R S0S0L, S 100 B00 *+DI0LE, alle Stücke, welche die Enduummer k tragen. B. 330/06 Pfandbriefe,

1) Von den Pfandbriefen :

Litt. T. zu A 2000 von Rr. 2— 442, D 4000 L 10A; L DOO „, 2—1142, N 00 2—1592,

00 « 2—1542,

alle Stücke, welche die Enduummer 2 tragen.

2) Von den Pfandbriefen :

Lätt. T. zu M2000 von Nx. 1— 21, C O a Ar E O S E L M 00D. , 1—251, L20400 s r L SSH

alle Stücke, welche die Endnummer 1 tragen. E

Die kuponmäßige Verzinsung der beute gezogenen Pfandbriefe endet mit dem 1. Juli l. J.

Dagegen werden “auf diese, wie auf alle früher verlooften und auf die für den 19. Januar 1896 gekündigten Pfandbriefe von dem Tage an, mit welchem die kuponmäßige Verzinsung abgelaufen ift, bis auf weiteres 1 °/o Ie vergütet.

TI

Die beute oder früher verloosten, sowie die für den 19. Fanvar 1896 gekürdigten Pfandbriefe werden, unter Vergütung der enisprech?znden Stück- und Depofitalzinfen gegen Rückgabe der Pfandbrief- mäntel, der nit verfallenen Kupons und der Talons kostenfrei eingelöst: in München an unserem Essekteuschalter, ferner bei der Kgl. Hauptbank in Nürnberg und deren Filialen in Amberg, Ansbach, Augsburg - Bamberg, Bayreuth, Hof, Ludwigshafen, München, Passau, Regens- burg, Schweinfurt, Straubing und Würzburg, in Fravukfurt a. M. bei den Herren M. A. von Rothschild « Söhne und in Berlin bei den Herren Robert Warschauer «& Cie.

Auf Namen gestellte (vinkulierte) Pfandbriefe können nur an urserem Effektenshalter und nur auf ordnungsmäßigen Devinkulterungsantrag eingelöst werden. ;

IY

Die heute gezogenen 4°/oigen Pfandbriefe erbieten wir uns, unter Vergütuna einer Zinsenentshädigung von 0,20 9/6, nah Wakl der Besißer gegen unsere 3{°/6igen unverloosbaren Pfandbriefe, für welche bis mindeftens 1907 auch die Kündigung ausgeschlossen ift, oder gegen

unsere 3¿°/cigeu verloosbaren Pfandbriefe umzutauschen. L

Es werden demgemäß die zum Umtausch gelan- genden 49/gigen Stückz zu 100 9/9, die 33°/oigen zum jeweiligen Geldkurs der biesigen Börse gerehnet, und die Differenz diefer Kur]e, also beispielsweise, wenn die 34%/oigen Pfandbriefe

mit 97,50 G. notiert sind . . . . . 2,90 9%

zuzüglih der Zinsenenishädigung von 0,20 9%

im Ganzen mithin der Betrag von 2,70 9/0 wird baar ausbezahlt.

Die Zinsenberechnung 1. April l. I. Z

Dieses Anerbieten gilt bis 15. März l, F. cinschließlich. i;

Innerhalb dieser Frist sind die zum Umtaufsch be- stimmten Pfandbriefe mit Kupon vom 1. Oktober 1899 u. ff an unserem Effektenshalter oder an einer unserer Pfandbriefverkaufsstellen einzureihen; die Kupons vom 1. April l. J. find vorher abzutrennen und werden gesondert eingelöst.

Die gegen vinkulierte Stücke in Tausch zu geben- den 340%/gigen Pfandbriefe werden, wenn nicht anders beantragt wird, in gleicher Weise wie die dagegen einzuziehenden vinkuliert.

erfolat gegenseitig Bis

Verloosungs- und Restäntenlisten stehen in unserem Effekfteabureau zur Verfügung und werden auf Ver- langen portofrei zugesendet.

München, den 15. Februar 1899.

Bayerische Handelsbauk. Die Direktion.

[78823]

Buderus’she Eisenwerke, Weßlar.

Hierdurch beehren wir uns, die Aktionäre unserer Gejellschaft zur ordentlichen Hauptversammlung auf Mittwoch, den 15. März 1899, Vor- mittags 11 Uhr, nah eplar in das Geschäfts- lokal der Gesellschaft, Hauserthorgasse, ergebenst ein- zuladen.

Tagesorduung :

1) Erstattung des Geschäftsberichts für 1898.

2) Genehmigung des vom Vorftande mit den Bemerkungen des Aufsichtsraths vorgelegten NRechnungsabschlufses mit Gewinn- und Verlust- rechnung und Beschlußfaffung über die Ver- wendung des Reingewinns.

3) Entlastung des Vorstandes.

4) Entlastung des Aufsichtsraths.

5) Festsezung eines Turnus für das Ausscheiden der Aufsichtsrath2mitalieder gemäß $ 14 der Saytungen.

Die Hinterlegung der -Aktien zwecks Theilnahme an der ordentlichen Hauptversammlung hat nah $ 209 der Sazungen bei der Mitteldeutschen Credit- bank in Fraufkfurt a. M. oder bei dem unter- zeichneten Vorstande zu erfoigen.

Weslar, den 23. Februar 1899.

Der Vorftand der Buderus’ schen Eisenwerke.

Kaiser. Noth.

[78765]

Die erste ordentliche Geueralversammlung der Göppinaer Badgesellshaft findet am Montag, den 10. April 1899, Abends 8 Uhr, in der „Krone“ hier statt.

Tagesordnung: 1) Die in $ 26 des Gesellschafts-Statuts vor- gesehenen Gegenftände. 9) Aenderung der $8 35 und 38 des Gefell- \hafts-St1atuts.

Die vom Vorstande aufgestellte und vom Auf- sihtsrath geprüfte Bilanz ift von heute an bei dem Vorstandèmitglied Herrn Rudolf Kraft sr., Fabrikant hier, zur Einsicht der Aktionäre ausgelegt.

Göppingen, den 23. Februar 1899.

Der Vorfitzeude des Auffichtsraths der

Göppinger Badgefellschaft.

Stadtschultbeiß Allinger.

[77269) Altonaer Vank.

Ordentlilhe Generalversammlung am Mon- tag, den 13. März 1899, UAbeuds 8 Uhr, im Bankgebäude, Königstraße Nr. 156.

Tagesordnung :

I. Vorlegung des Geschäftsberichts und der Ab- rechnung für 1898, Genehmigung derfelben und Ertheilung der Entlastung.

11. Wabl eines Aufsichtsrathsmitgliedes.

Zum Besuch der Generalversammlung berehtigen Stimmkarten, die gegen Hinterlegung der von zwei georèneten Nummernverzeichnissen begleiteten Aktien bis zum 13. März 1899, Mittags L Uhr, im Bureau der Bauk ausgegeben werden.

Nvbdrüdcke des Geschäftsberichts und der Bilanz pro 1898 stehen vom 1. März an zur Verfügung.

Der Auffichtsrath.

Fustiz-Rath C. Sieveking, Vorsißender.

[74898]

Frankfurter Hypotheken-Kredit-Verein. Ordentliche Geueralversammlung. Montag, deu 6. März 1899,

_____ Abends 6 Uhr, im Geschäftslokale Große Gallusftraße Nr. 19. Tagesordnung :

1) Bilanz, Gewinn- und Verlustrehnung sowie Bericht der Direktion pro 1898, Berit des Aufsichtêratks und des Prüfung2aus{chusses.

2) Beschlußfassung über Verwendung des Rein- gewinns.

3) Ertheilung der Entlastung.

4) Ergänzungéwahlen zum Aufsichtsrath.

5) Wahl des Prüfung8ausshusses.

Diejenicen Herren Aktionäre, welche an der Ge- neralversammlung tbeilzunehmen wün‘chen, haben ihre Aktien spätestens drei Tage vor der Ver- sammlung in dem Geschäftslokale, Große Gallus- ¿rafe 19, zu hinterlegen, wogegen die Eintrittskarten au8gegeben werden. ¿

Druderemplare des Geschäftsberichts können vom 20. Februar a. c. ab a:. unserer Kafse in Empfang genommen werden.

Frankfurt a. M., den 9. Februar 1899.

Der Auffichtsrath.

[78831]

Werdersche Straßenbahn- Aktien-Gesellschaft.

Die ordentliche Geueralversammluug der

Aktionäre der Werdershen Straßenbahn - Akt. -G.

fiadet am Moutag, deu 20. März, Nach-

mittags 4 Uhr, im Hotel Knorr hier|elbst ftatt.

Tagesorduung : t A 1) Stg gerains des Reinungsabs{chlufes pro

9) Feststellung der Bilanz, des Gewinn- und Verlust. Kontos und Ertheilung der Entlastung.

3) Wabl von 2 Auffichtsrathsmitgliedern.

4) Aenderung des $ 8 unserer Statuten. Werder (Havel), den 20. Februar 1899. Direktion der Werderscheu Strafieubahu-

Aktien-Gesellschaft. Ad. Schultze. R. Klipfel.

[78779] Lübecker Dampfschifffahrts-Gesellschaft in Lübeck

Ordentliche Generalversammlung in Lübeck Dienstag, den 14. März 1899, Vorm. 10 Uhr präz.-

im Hause der Schiffergesellschaft. Tagesorduuug : 1) Erstattung des Jahresberichtes des Vorstandes. 2) Vorlegung des Rehnungsabschlufses und der

Bilanz. .

3) Genehmigung der Bilanz und Quittierung des Vorstandes.

4) Verwendung des Reingewinnes.

5) Wabl eines Mitgliedes der Direktion.

6) Wabl des Revifors. /

7) Ausloosung von 5 Prioritäts-Osligationen.

Der Vorstand.

8780] Cederei Actien Gesellichaft „Marie Louise“ in Lübeek.

Ordeutliche Geueralversammlung in Lübeck Dienstag, den 14. März 1899, Vorm. 10t{ Uhr präz., im Hause der- Schiffergrsellkchaft. Tagesordnung : 1) Erstattung des Jahresberihts des Vorftandes und des Berichts ‘des Aufsichtsraths. 2) Vorlegung der Jahresrehoung und Genehmi- qug der Bilanz. 3) Feststellung der Dividende. 4) Wahl des Vorstandes. 5) Wahl zweier Mitglieder des Aufsichteraths. Der Vorstaud.

[DEIO) Bayekishe Hypotheken- & Wechselbank.

Gemäß der $8 26, 27 und 28 der revidierten Statuten ergeht hiemit an die Herren Bankaktionäre die. Einladung zur Theilnabme an der am

Montag, den 13. März d. J-.- i Vormittags 10 Uhr, im Saal? des Banfgebäudes, Tbeatinerstraße Nr. 11, II. Sto, dahier statifindenden ordentlichen Generalverfammlung. Gegenstände der Tagésorduang find: 1) Entgegennahme des Geshäftsberihtes der Direktion und des Aufsiht3cathes für das Jahr 1898. Bericht der Revisionskoramission, .in Ver- bindung hiemit die Genehmigung der Jahres- rechnung, der Bilanzen, Verwenduna des Rein» gewinnes und die Ertheilung der Entlastung. 3) Neuwabl von 3 Mitgliedern des Aufsihts- rathes nah $ 19 ver revidierten Statuten, 4) Wahl der Revisionskemmission nah $ 29 der revidierten Statuten.

Die Anmeldung zur Legitimation über den Altien- besiz und die Abgabe der Karten zur Theilnahme an der Generalversammlung fiadet vom 10, Fe- bruar d. Js. ab im Bankgebäude, Theatiner- straße 11. Zimmer Nr. 60, I. Sto, statt.

Zur Ausübung des Stimmrewtes find nur jene Aktionäre berechtigt, deren Aktien bis {pätestens 9. Februar d. I. ia den Büchern der Bank auf den Namen des dermaligen Inhabers um- geschrieben wurden, und welhe bis späteftens 9. März d, J. inkl. ihre Aftiea unter Ueber- gabe eines die Nummern in arithmetisher Reihen- folge enthaltenden Verzeichnisses entweder vorgezeigt oder deren Besiß dur cin gleihfalls die Nummern enthaltendes Attest einer öffentlihen Behörde ($ 28 der rev. Statuten) nahgewiesen haben, wobe: be- merkt wird, daß bezüalih der Berechtigung zur Aus- übung des Stimmri tes na tem revidierten Statut 8& 28 Abf. 9 folgende Anordnung getroffen ift ;

„Der Besitz einer Aktie zu F!. 500 berechtigt zur Abgabe von 6 Stimmen, der Besitz einer Aktie zu M 1000.— zur Abgave von 7 Stimmen, doch kann niemand mehr als 1500 Stimmen für den eigenen Besiß und weitere 1500 Stimmen für Stellvertretung in fich vereinigea.“

Die für die Generalversammlung bestimmten NRechenschaftsberihte, Bilanzen und Anträge stehen vom 25. Februar d. Is. ab hierorts den Uftionären im Bankgebäude. Theatinerstraße Nr. 11, Zimmer Nr. 60, 1. Stock, zur Verfügung.

München, den 10. Februar 1899.

Die Direktion.

Lederwerke

vorm. Ph. Jac. Spicharz. Offenbach a/M.

Bilanz am 31. Dezember 1898,

[78778]

Activa. M ¡S An Jmmwobilien 838 116/96 Maschinen 131 180/65 Geräthschaften 22 577/29 Treibriemen 3881/47 Fuhrpark 743/63 Mobilien 2 617/27 Patente 1|—

Debitoren | Verlust: | Vortrag von 1897 M 97 289-97 Nerlust von 1898 , 10247022]__199 760/19

| 2 433 791/23

Passiva. Per Aktien-Kapital ._ Obligationen- Kapital Kreditoren j Arbeiter-Unterstützung

1 500 000|— 476 600! 454 295/84

2 895/39

2 433 791/23 Gewinn- und Verluft-Kouto.

E 97 289 97 158 743 40 36 601 93

292 63530

Pa

Soll. An Verlust: Vortrag, von 1897 Unkosten Abschreibungen

Haben. : j

Per Waaren-Konto Betriebs-Gewinn 92 875/11 . Verlust: Vortrag vox 1897 | M 97 289.97 |

Verluft von 1898 102 470.22 199 760/19

Offenbach a. M., 21. Februar 1899. Der Vorstand. Ferd. Schnitter. Jul. Jof. Goet. Emil Kaiser.

[77864]

292 635130-

(78783] Eupener Kredit Bank Act. Ges. in Eupen.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden biermit zu der am Montag, den 20. März 1899, Abends 62 Uhr, in Aachen, Kapuziner- graben Rr. 12, stattfindenden dritten ordeatlichen Generalversammiung ecgebenft eingeladen.

_ Tagesordnung:

1) Geschäftsberiht, Entgegennahme der Jahres- rechnuñg 1898, Beschlußfassung über die Ge- winnvertbeilung und Entlastung an Ver- waltungsratb und Direktion.

2) Wahl zum A=fsihtsrath.

3) Antrag auf Erhöhung des Grundkapitals und

dementsprehende Statutenänderung.

Œinlañfarten fônnen gegen Deponierung der Aftien während der Geshäftsftunden bis zum 11. März a. c., Nachm. 6 Uhr, in unserm Geschäfts- lokale in Empfang genommen werden.

Eupen, 22. Februar 1899. »

Der Vorftand. Kropvenberg.

[76427]

Soautag, den 5. März cr., Nachmittags 24 Uhr, Generalversammlung der Cölledaer Bauk von Wicht, Voigt, Töpfer «& Co, zu Kölleda im Gafthauie „Zur Post“ in Kölleda.

Tagesordnung:

1) Bericht über das Geschäftsjahr 1898.

2) Genehmigung der vorgeschlagenen Gewinn- vertheiluna, fowie Entlastung der perfönlih baftenden Gesellihafter und des Auisihtsraihs.

3) Wahl von drei Auffihtsrathsmitgliedern.

4) Ersaßwahl füx ein verstorbenes Aufsichtsraths- mitglied.

Fölleda, den 10. Februar 1899.

Cóölledaecr Bauk

von Wicht, Voigt, Töpfer & Co. Töpfer. Fickert. Eyermann. [78822} Polyphon-Musikwerke, Aktien-Gesellschaft in Wahren bei Leipzig.

Die Herren Aktionäre unserer Ge!ellswaft laden wir biermit zu der Freitag, deu 17. März 1899, 11 Uhr Vormittags, im fleinen Saale der neuen Börse in Leipzia tattfindenden ordent- lichen Generalversammlung ein. Dec Saal wird um {11 Uhr geöffnet und um 11 Uhr

geschlossen. Tagesordnung :

1) Vortcag des Geschäftsberichts und Vorlage Der SOVETSAINOA un» Bilanz für das Jahr

2) Grtheiluag der Enilastang an den Vorstand und den AufsiŸtsratH.

3) Beschlußfassung über die Gewinnvertbeilung in Gemäßheit der S8 301, 2, 35, sowie 22 unserer Statuten.

Aktionäre, welh- an der Seneralversammlung theilnehmen wollen, müssen ihre Aftien, oder in Ge- mäßheit von $ 27 unserer Statuten auvszeftellte Devot- seine, späteftens bis zum 14. März, 6 Uhr Nachmittags, bei Herren. Knauth, Nachod & Kühne, Leipzig- Brübl Nr. 7, deponieren.

Wagren bei Leipzia, den 23. Februar 1899.

Polyphon- Musiktverke, Aktien-Gesellschaft.

__ Der Auffichtsrath. Friedri Nachod, Borsiz?nder. M S E O N E I

7) Erwerbs- und Wirthschafts- Genossenschaften.

Keine. C D ZND I IMAICA S ZRI A I N ADC I I E 8) Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten. -

Keine. E ibt]

9) Bauk- Ausweise.

Keine. C T E E E I I I B I I I I

10) Verschiedene Bekannt- machungen.

[78600] Bekagnnturachung.

Hierdurch bringen wir zur öffentlichen Kenntniß, daß in der Versammlung der Gesellschafter der Bes triebägescllswaft des Hotel de Pologne ¿u Lev mit beschränkter Haftung vom 26. Januar 18 die Auflösung der Gesellschaft beschlossen worden ift. E

Etwaige Gläubiger der GesellsWaft werden hier- mit aufgefordert, sch bei dem unterzeichneten Liquidator mit ihren Forderungen bis zum 3. März d. Js. zu melden.

Leipzig, dea 22. Februar 1899. Betrievsgesellschaft des Hotel de Pologue iu Leipzig mit beschräukter Haftung. Der Liquidator :

Georg Herbold.

[69460] S. Roeder'’s Bremer Börsenfeder.

N T T A

TOAN T A I E Ta

Anerkaunt befte Schreibfeder. H Ueu! Verafeder Ur. 55. (Sehr elaftish.)

Techn. Direktor

ges. f. e. neues Unternehmen i. Norddeutschland Offizier bevorzugt selber wuß i. d. Pulver- tehnik Erfahrungen besigen u. \ih mit Kapital betheiligen können.

Gehalt 4 6000. Anerbietungen unter 77864 Exp. d. Bl.

und Tautième.

zum Deutschen Reichs-Anz

M 48

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Fahrplan-Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen =

Central Handels -

L É F s

_Fünste Beilage

Berlin, Freitag,

, erscheint auch in einem besonderen B

egister

s | kann dur all - Anstalten, dels - Register für das Deutshe Reih kann dur alle il Salt, Iu

erlin aub dur die Königliche Expedition des Deutschen Berlin and r denaitraße 33, bezog

e 32, bezogen werden.

Waarenzeichen.

(Reichsgeseß vom 12. Mai 1894.) Verzeichniß Nr. 16.

Nr. 35 562. D. 2049. Klasse 38.

SternsChüiz

j agen für Heinr. Ios. Du Mont, Köln, Hôhle 21/23, zufolge Anmeldung vom 21. 11. 98 am 20. 1. 99. Geschäftsbetrieb: Fabrikation und Vertrieb von Tabackwaaren. Waarenverzeichniß: Rauch-. Schnupf- und Kautaback, Zigarren.

Nr. 35 633. N. 1099, Klafse 13.

Eingetragen für Nobles C oare, London, England; tr.: Dr. Wilhelm Häber- lein, Berlin, Karlstr. 7, zu- folge Mend vom 12. 12, 98 am 26. 1. 99. Be- betrieb': Fabrikation 7 und Vertrieb nahbtenannter Waaren. Waarenver- zeichniß: Firnisse, Lake, Farben und Kitte. Der An- meldung ift eine Beschreibuna beigefüat.

Nr. 35 846, W. 2419. Kiaffe 38.

Eingetragen für R. Waltfried, Lreêden-A., Trinitatitstc. 4, zufolge Anmeldung vom 21. 11. 98 am 4. 2. 99. Geschäftsbetrieb: Herftellung bezw. Vertrieb nahbenannter Waaren. Waarenverzeichniß : RERELE Zigarren, Zigaretten und Zigaretten yaptere.

Nr. 35 847, E. 1743,

„Lanzettas”

Eingetragen für Leopold Engelhardt «& Co., Bremen, zufolge Anmeldung vom 21. 10) 98 am 4, 2. 99. See Verfertigung und Ver- trieh von Tabackfabrikaten. Waarenverzeichniß : Rauch-, Kau-, Schnupftaback, Zigarren und Zigaretten.

Nr. 35 848. D. 2062, Klasse 38,

Imagos-

Eingetragen für Heinr. Jos. «Du Mont, Köln, Höble 21/23, zufolge Mateldang Vom 7. 12. 8 am 4. 2. 99. Geschäftsbetrieb: Taback- und Zigarren- fabrik. Waarenverzeihniß: Zigarren, Rauch- und Schnupftaback.

Nr. 35 849. C. 2319. ® Klasse 38.

Grillentöter

Klasse 38.

Eingetragen für A. F; Carftaujen Söhne,

Duisburg, zufolge Anmeldung vom 12. 12. 98 am 4, 2, 99, e)häftsbetrieb: Verfertigung und Vertrieb nachbenannter Waaren. Waarenverzeichniß : Rauch-, Kau- urd Schnupftaback, Zigarren und Zigaretten.

A ÖLZER RARMINIS

Eingetragen für Reirbaid Hölzer, Pirmasens, ‘zufolge Anmeldung vom 7. Di B C al 99. Geschast petree L Ÿ arte von Zigarren, Zigaretlen und Raa ._ Waarenverzcichniß: arren, Zigaretten - Raucbtabok. N: Mr

Nr. 35 851. K, 3841,

Klasse 38.

Klasse 40.

Eingetragen für Albrecht Kölsch, ‘Dretdeti- Griina, zufolge Anmeldung vom 3: 10. 98 am 4. 2. 99. Ge« shäftébetrieb: Übhren- und Gold- tvaaren- Handel. “Waarenverzeich. iß: All? Arten Täschenuh: en.

Vom „Central-Handels-Register für das Deutsche R

Reichs- und Königlich

Nr. 35 852. A. 1961, Klasse 2,

„Granitin ó

Eingetragen für F. Ahrens « Co., Ottenseñ, zufolge Anmeldung vom 13. 12. 98 am 6. 2. 99. Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb nach- benannter Waaren. Waarenverzeichniß: Pharma- zeutishe Präparate, Desinfektionsmittel, Insekten- vertilgungsmittel, Lacke, Oelfarben, Schmieröle, Tinten, Leim, Farbstoffe, Verbandstoffe, Konservie- rungsmittel, Seifen, Rostshußmittel, Pußmittel. Der Anmeldung ift eine Beschreibung beigefüat.

Nr. 35 853. N. 961. Klasse 5.

ADLER KAMM

Eingetragen für New-York Hamburger Gummi- Waaren Compagnie, Hamburg, Hermannsftr. 3, zufolge Anmeldung vom 13. 5. 98 am 6. 2. 99. Geschäftsbetrieb: Fabrikation und Vertrieb nah- genannter Waare. Waarenverzeichniß: Kämme. Der Anmeldung if eine Beschreibung beigefügt.

Nr. 35 854. P. 1916. Klafse 10,

Kobold

Engetragen für Ernst Petermauu, Dresden-A., Marschallstr. 5, zufolge Anmeldung vom 21. 12. 98 2m 6. 2. 99. Geschäftébetrieb: Fabrikation und N: rtricb von Fahrrädern, Fahrradzubehör- und Fahr- radbestandtheilen. Waarenverzeichniß : ahrräder, Fahrrad-Zubebör- und Fahrrad- Bestandtheile.

Nr. 35 855. K. 4210. Klasse 10.

» [EDD 1

Eingetragen für G. Keitzel «& Co., Spremberg, zufolge Anmeldung vom 20. 12. 98 am 6. 2. 99. Ge|chäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb von Fahr- rädern und ahrradtheilen. Waarenverzeihniß: Fahrräder und abrradtheile. Nr. 35 856. F-+ 27175.

Eingetragen für y

Aktiengesellschaft Farbwerke vorm. Meister Lucius Brüning, Höchst a. M., zufolge Anmeldung vom Ucibättab. Para 6. S: «ab eshâftébetrieb: Fabri- fation von Theerfarb- stoffen, deren Vorpro- dukte, sowie von hemisch- arma zan [en Präpa- raten. Waarenverzeichniß : Partie: zur Farben- abrikation dienende Deri- vate der Theerkoblen- wasserstoffe, Mineral- säuren, Alfalien und

Alkalisalze, Chlor; Chromsäure, Chromate und Chromorxydsfalze; Beizen für Färberei; C Z pharmazeutishe Präparate ; chemische Präparate für PuotvgravdiEe Zwecke. Der Anmeldung ift eine eschreibung beigefügt.

Nr. 35 857. F. 2770.

MAIDAN

- Eingetragen für Aktiengesellschaft Fat vorm. Meister Lucius & Brüning, Höchst a. M., zufolge Anmeldung vom 21. 12. 98 am 6. 2, 99. Geschäftsbetrieb: Fatrikation von Theerfarbftoffen, + deren Vorprodukte, sowie von hemis-pharma- zeutishen Präparaten. Waarenverzeihniß: Farbstoffe; zur Fardenfab1 ikation dienende Derivate der Theer- foblenwafsersteff, Mineralsäuren, Alkalien und Aifalifalze, Chlor; Chromsäure, Chromate und Chromcxy»falje; Beizen für die Färberei; rharma- zeutiihe Präparate, @cmishe Präparate für photo- graphishe Zwick-. Der Anmeldung ist eine Be- chreibung betaefügt Nr. 35 $58. N. 1041. Klafse 12. vis ZEZa,, V Ft

Klafse 11.

Klasse 11.

Eingetragen“ für Adolf Neu- haus, Hamburg, zufolge An- meldung vom 6. 9. 98/4. 4 93 am 6. 2. 99. Geschäftsbetrieb: Vertrieb der naä{hbenannten Waaren. Waarenverzeichniß : Häute und Felle.

BÚENOS AIRES Klafse 13.

Nr. 35 859. H. 4433.

Amöranit

Eingetragen für Paul Horn, Hamburg, Pat pel-

allze 26/36, zufolze Anmeldung vom 15. 9. 98 am

für d

den 24. Februar

unter dem

Das Central - Handels - Negister

Bezugspreis beträgt L 50 für

eiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

1899.

é Genofsenschafts-, Zeihen-, Muster- und Börsen-Registern, über Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse, sowie die Tarif- und

as Deutsche Reich. (x. 484)

für das Deuts das Vierteljahr. Einzelne

Reich erscheint in der Regel täglich. Der Nummern kosten 20 S.

Insertionspreis für den Raum einer Drucfzeile 20

eih'’ werden heut die Nru. 48 A. und 48B.

6. 2. 99. Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb

nahbenannter Waaren.

Waarenverzeichniß

Oel-

Lade, Copal-Lacke und Bernstein-Lackte. Der Anmel-

dung ift eine Beschreibung beigefügt. Nr. 35 860. St. 1162.

Gummiin

Kümp am 6. 2.

Klasse 13.

Eingetragen für J. Strömer-Schomers, Köln, Penshof 8, zufolge Anmeldung vom 17. 8, 98 99. Geschäftsbetrieb: Hzrstellung und

Vertrieb nachbenannter Waaren. Waarenverzeichniß : Ein Leder-Adhäsiont- und -Konservierungsmittel.

Nr. 365 861. N, 1055.

-

vdarrheininah en

Klasse 16 a.

MALZ-EXTRACT-BRAUEREI

C. Schroeder Tackhausen vei Wesel

Eingetragen für die Niederrheiuifche Malz-

Extract-Brauerei

C. Schrocder , Lackhausen

b. Wesel, zufolge Anmeldung vom 29. 9. 98/27. 2. 94

am 6, 2. 99 Vertrieb von Malz - Extrakt. Malz-Extraft.

Nr. 35 862. Sch. 3148.

Schanderl

Geschäftsbetrieb: Fabrikation und Waarenverzeichniß :

Klasse 16 a.

Eingetragen für Hans Schanderl, Berlin, Néue

Königstr. 31, zufolge Anmeldung vom am 6. 2. 99. Geschäftsbetrieb : Herstellung trieb von ftark koblensäurebaltigen Bieren.

19. 12. 98

und Ver- Waaren-

verzeihniß: Stark koblensäurehaltige Biere (Weiß- bier, Stangenbier, Grägerbier, Gosebier) in Flaschen,

Syphons,

Kruken, Kannen und Gebinden. Der

Anmeldung ift eine Beschreibung beigefügt.

Nr. 35 863. S. 2342.

Klasse 16 a.

A E R E teitr T j

i. T T E Gremiten

S aa) F

Eingetragen für Henry B. Simms,

am 6. 2. 99. Geshäftebetrieb: Import u von Waaren. Waäarenverzeicbniß: Bier.

Nr. 35 865. G. 2610.

El Rival

b

Hamburg, Stéinstr. 110, zufolge Aninekdung vom 23.

uf)

E A

12. 98 nd Export

Klafse 16 b,

Eingetragen fünSan Tecker GayenzAltona, gr. Elb-

ftraße 141, zufolge 6. 2. 99. “Geschäftsbetrieb: Fabrikation -

nrneldung vom 17. 12 98. am

und Ver-

trieb der nahbenannten Waaren. Waarenverzeichniß:

Sprit nnd Spirituosen. Beschreibung beigefüat.

Der Anmeldung ist eine

Nr. 35 8664 K. 4080.

Klasse 16 d.

Feiner __

L A |

inden Handel gebracht unter der Bezeichnung:

| Käutertropfen 46 | E f

Einzetra en fur H. D. Rrevenberg, seid, zufolge Anmeldung vom 17. 10. 38

Watten- am 6. 2.

99. Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb v Liqueuren. Waarenverzeihniß : Kräuter-Liqueur.

Nr. 35 864. C. 2337. Klasse 16 b. F T S A Fe E 7 L CARL CHRYSELIUS LEIPZIG.

EGEGRÜNDET 1813 4! N

Eingetragen für Carl Chryselius, Leipzig, Mathäikirhhof 9, zufclge Anmeldung vom 13. 1. 99 am 6. 2. N Geschäftsbetrieb: Liqueurfabrik. Waarenverzeichniß : Liqueur.

Nr. 35 867. M. 2867. Klasse 16 b.

Sonnengold,

Eingetragen für J. W. Meuschel Senr., Buch- brunn, Unterfranken u. Rüdesheim, Rbeingau, zufolge Anmeldung vom 21. 2. 98 am 6. 2. 99. Geschäfts- betrieb: Weinhandlung. Waarenverzeichniß : Schaum- weio, Wein und Spirituosen.

Nr. 35 868. C. 2348.

Klasse 16 e-

Eingetragen für Compagnie Fermière de l'Etablissement thermal de Yichy, Paris ; Vertr. : Dres. Antoine-Feill u. Dr. Hübener,

mburg, zufolge Anmeldung vom 186. 1. 99 am 6. 2. 99. Gesärtsbetrieb: Ausbeutung von Mineral- quellen. Waarenverzeichniß : Natürliches Mineral- wasser.

Klasse 26€.

VICHY PARFUMÉ ŒÆingetragen für Compagnie Fermière de l’Etablissement thermal de Vichy, Paris; Vertr.: Dres. Antoine-Feill u. Dr. Hübener, Hamburg, zufolge Anmeldung vom 16. 1. 99 am 6. 2, 99. Geschästöbetrieb : Ausbeutung von Mineral- quellen, Waarenverzeichniß: Badewafjer.

Nr. 35 870. C. 2347. Klasse L1G €-

Eingetragen für Compagnie Fermière de l’Etablissement thermal de Vichy, aris; Vertr. : Dres: Antoine-Feill u. Dr. Hübener,

mburg, zufolge Anmeldung vom 16. 1. 99 am ‘9! 99. Geschäftsbetrieb: Ausveutung von Mineral- quelen: Waarenverzeichniß: Natürliches Mineral- wasser.

Nr. 35 873. ‘W. 2426. Klasse LT.

Eingetragen für Georg Wild ‘vorm C.“F- Rotter, Boyreuth, zufolge Anmeldung vom 26. 11. 98 am 6 2. 99. Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb nachgenannter n. Waarenver Brokat (Flimmerftaub, glänzende Stävbchen ‘und Splitterhen avs Glimmer, Gelatine, Glas, Metall und Erz, rob, versilbert, vergoldet, orydiert oder ge- färbt) und Zylinderlack.

t E i Ar E G E i E 48 s Pil “da derb i 2 ti T E na t Sur R dpa c: hn db tes iat R En. D ser: soww wr rit erTBAGAE uvd M E E SAELRC T O T O IAy pet Su E E La E R EER I R T

ati Mas U Fit d. vér)rpratn s m