1899 / 49 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

1000 [154,50bzG 10'£ [180,10 bz ; 180,60à,25 bz 117,75 bzG 138,75G 82, 50bzG | Laurahßbtte . 165,10bzG do. t. fr. Verk. 323,(0B Leipz. Gummiw. 1000 167,25B Leopoldsgrube . . . 1136,29G Leopoldshall. i 139 25bG | Legt Soest Pap, 25 bz Jo ; 92,60G Audi-Vöwe & 1 1147 00bzG j} Lothr: Eisen alte 128,00bzB do. abg. 53,00G do. dopp. abg. —,— do. St -Pr. 79,50 bz Louise Tiefbau Tv. 214,90bz do. St.-Pr. 150,00bzG | Mrk.Masch. Fbr. 245,00G Mrk.-Westf.Bw. —,— Magd. Allg. Gas 226,90 bz do. Baubank 214,75bzG do. Bergwerk 160,25 bz G do. do. St.-Pr. 109,75G do. Mühlen . . 2u1000/170,00bzG | Marie, kons. Bro. 1000 [141,00bzG | Marienb. -Kozn. 1000 [111,25G Maschin. Breuer 1600 |121,25G do, Kappel 1009/5001 11,30bz E | Msc.u.Arm.Str 1200/300 1397,00G Mafssener Bergb. 177,50bzG } Mech. Web. Lind. 66,25 bz G Mech. Wb. Sor. 129,00bzG | Mech.Wb. Zittau 271,00bzG | Metternich, Bw. 190 60bz Mend.uSchw.Pr 1,10à90,75à91,25bz | Mercur, Wollw. | 1000 1217,25 b: G Mix u.Geneft Tl. 1000 1152,50bz Müller Speisef. 750 1152,50 bz Nähmas. Ko) 1500 1160,00bzG f? Nauh.säurefr.Pr. 300 |—,— Neu. Berl.Omnb 500 —,— Neues Hansav.T. 1000 1121,25GB Neufdt.Metallw. 1000 |171,60bzG } Neurod. Kunst. A. 1000 [189,60bzG }| Neuß, Wag.i.Liag. 600 [160,50 3tiederl. Kohlenw . 119450G Nienb. Verz. A. 1000 |99,50B Nelte,N.Gas-G. 1000 |—,— Ndd, Eisw. Bolle 600 1120,50G do. Gummi .. 1500 [100,00bzG do. Jute-Spin. 1000 [124,80& Nròd.Lagerh. Brl. | 600 1278,25 bzG do. Wlk. Brm. | 600 1200,50bzG F Nordhauf. Tapet. 300 [117,10G Nordstern Brgw. 1000 [175,C0B Nürnb. Velocip. 1000 1216, 00bzG | Obers{chl.Chamot 500 165,25 bz G do. Eisenb.Bed. . 198,29G E —,— do. - Kokswerke 138,75 bzG bo. Portl. Zem. 149 .75bz Oldenbg. Eisenh. 414,00G Opp.Poril. Zem. 180,25 bz Osnabr. Kupfer 118 00 bz BallaGes, konv. 116,50G aucksch. Mas. 380,10bzG do. Vorz.- 43, 50G E in.

S | Punk j

319,00bzG ¿ Duxer Kohlen kv. 4160 75GFfl.f. Dynamite Trust 97,70 bz do. ult. Febr. 98à97,60bz t ÆÆert Mas.Fb. 106,60bzG } Ggestorff Salzfb. 168,75bzG } Eilenb. Kattun . 161,30bzG } Eintraht Bgwk. 147,10G Elberf. Farbenw. 41,50G Elb. Leinen-Jnd. 231,00bzG | Elektr. Frankfurt 892,00G Elektr. Kummer 157,79G El. E u. Kraft 158,00G Elekt.Unt. Züri Tes Em.- u. Stanzw. 119,00bzG | Engl.WUf.StP. 81,50et.bzG | Eppendorf. Ind. 124,90 bz Erdmansd. Spn. 108,20bzG | EschweilerBrgw. 110,50bzG do. Eisenwerk . 72,00 bzB aber, Bleistift —— aconshmiede . 156,00B acon Manstaedt 112,00bzG ahrzg. Eisenach 82,00G alkenst. Gard. 225,00bzG ein-Jute Akt. . 124,75 bz eldmühle ... 142,10G lôöther Masch. . 133,00bzG |} Fodend. Papierf. 232,75 bz G rankf. Saule : 1165,00G rauftädt. Zucker 172,50bzG reund Masch. k. 168,50G riedr.Wilh. Vz. 672,00bz rister & N. neue 226,90 bz Saagenau Vorz. 128,75 Geiéweid. Eisen 297,00bzG | Gelsenkirh.Bgw. 145,25G * do. i. a Verk. 106,75bzG do. Gußstahl 90,50 bz G Qa Matte 1000/500|101,806zG | bo. Leine 1000 188,25G do. Stamm-Pr. 600 |—,— do. eine 600 I—,-— Germ.Vorz.-Aki. 1850 |—,— Gerreshm. Glsh. 1000 |116,25G Ges. f. eleftr. Unt. 600 1242,00bzG | Giesel Prtl.-Zm. 1200 17 Gladbach.Spinn. 600 |81,00G do. abgest. 2000/4001245,25 bz do. Wollen-Ind. 600 120,10bzG f Gladb. & S.Bg. 1000 181,25G Glauzig. Zuk 600 [142,50G Glüdckauf Borz... 1200 [1386,590bzG | Göppinger Web. 450 |1138,00bzB | Görl. Eisenbhnb. 1000 1171,50bzG | Görl. Mas{hfb. k. 500 |143,75bzG j} Greppiner Werke 1000 |330,50bzG Grigner Mas

2000 12430,00G 150 157,25G 600 [148,00bzB 450 1185 25bzG 1 do. 600 1221,25bzG |} do. do. Pr. 21,10à,40à,10à,25bz | Stebw. Vrz.-A | 500/10001139,Cc0GB Stoewer, Nähm. 1000 [105,00B | Stolberger Zink 600/300 1101,20 bz do. St.-Pr. 600 1123,00b StrlsSpilkSt.-P. 200 fl.|64,90bzB- | SturmFalzziegel 1000/6900 1440,00 03G | Sudenburger Vt. ¿S SüddImm.40%% —,— Tarnoroiyz. Brgb. 300 138,90 bz Terr. E 1600 [88.80 bz G do. G. Nor 300/1000 |71,00bzG do. - Südw 300 1110,00B ThaleEis.St.-P. 500 - [166,25G do. Vorz.-Alt. 600 [110,50bz3G | ThüringerSalin. 300 1124 50G Thür. Nadl.u.St 300 |102,00bzG F TillmannWellktl. 300 |424,50G Titel A: 300 |—,— Tr bg.Zuder 1000 1137,00B Tuchf. Aachen ky.| ? . 105,590bzG f Ung. Asphalt. 96 75et.bzG | Union DAE j L do. Chem.F r. 233,75bzG ] do. Elektr.-Ges. 116,C0bzG | U.d. Lind., Bauv. 151,10bzG do. Vorz.-A. A. 154,50 bzG do. - D0, B, 189, 50bzG | VarzinerPapierf. 157,50G B. Brl.-Fr.Gum 97408,G | Ver.HnfschlFbr. .40bzE er.Hnfs{l.Fbr.| 121,25bzG | Ber. Kammerich 167,50bzG | Vr. Köln-Rottw. 207,25G Ver. Met. Haller 156,00G Verein. Pinfelfb. 265,00bzSG f do. Smyrn P 121,00bzG | ViktoriaFahrrad 114Cc0G Vikt.-Speich.-G. S. E Vogtländ Masch. 148,10G Bogt u. Wolf . 474,00G Boigt u. Winde 132,5906zG | Volpi u. Sclüt. 1200 178.40 bz Vorw. Biel. Sp. 1200/6600 1102,50G Bulk. Duisb. ky. 600 [100,00G Warstein. Grub. 300 1107,50bzG | Wasßirw.Gelsenk. 1000 1117,8CG Westeregeln Alk. 1500 [103,50G do. Vorz.-Akt. 1000 1163,75bzG | WestfDrht-Ind. 300 191,75G do. Stahlwerke 300 [238,50 bzS do. do. neue .— 1188,29bzG | Weyersberg . . . 1000 1189,25bzG | Wickrath Leder . 690 [116,75 ebzB | WiedeMaschinen 1090 [153,09ebzB | Wilhelmj Weinb 1000 1167,25 bz G do. Vorz.-Akt. 1000 [183,60bzŒ | Wilhelmshütte 400 [154,50 bzG do. neue 1500/2001187 00bzG | Wiß. Bergro. Vz. 1000 |92,50G Witt. Gußsthlw. 300 186,25G Wrede, Mälz. C. 1000 [122,70bzV | Wurmrevier. . . 1000 [105,75G eißer Maschin. 1000 [141,00 bzG ellstoffverein .… . 500N 183,50 bz & ellit.-Fb. Wldb. 1000 135,25 bz G

S A (s WAD Argo, Dampfs.

1500/300 376,00bzG Breslau Rheder. 300 |376,00bzG | Sbinef. nat

[nzeiger

-. E A

i

E O P E | A A A a P A S A P A m E A O M V O O M I. Am 1E Em D S CDO E [O P U. Ln U 16 H Pa D S O D D U U O Bn D Mi Sia Sm 1m 1 Sm 1 1 Dm P | j On 5 Ex R P f b i P

Alsen! 18 Alton Jud. /o¡12 Angk. Knt.Guan.| 0 do. i. fr. Verk. S 14 10

N La | Ba LD o v rer | bun que ||

AplerbeckSteink. Aquorium Archimedes . Arenbg. Bergbau Atasenb P F. enb. Pap. Bär&SteinMet. D Bu Go Bank f.elekt.Jnd. Barop Walzwerk Barß, E Basalt-Akt. d Baug.BerlNeust do. Kais. Wilh. do. f. Mittelw. do, Moabit i.Ág. de. Oftend Vz,-A. do. Kl Thierg.iLiq Bauv. Weißensee Bedbrg.WUInd. BendixHolzbearb Bg.- art. F.-G. Berl. Anh.Mafch Br\.Baz.G.Sch.| do. Brotfabrik | do. Cementb.i.L do. Charl. Bau do. Sit do. Dmpfmühl. do. Eleki.Werke|13 do. Gub.Hutfb.|11 do. Del A t. 6 do, Hot. Kailh.| 4 do. Jutespian. do. Knstdr.Kfm. do.Lagerhof ï.Liq. do. St.-Pr. do.Áchterf.Terr. do. Luckenw. Wll do. Masch.Bau. do. neue do. Neuend. Sp. s Pala o. Pappenfabr.

E ut an do. Spedit.-V. do. BV.-A. do, Wilm.Terr. BertholdMtessin Berzelius Brgw. Biele eld.Mas 6. Bing Nrnb.Met. Birkenwerder . . Vismarckhütte . Bliesenb.Bergro. Bochune Gub, 1 um. Gußst.

do. i. fr. Verk. Bösperde, Wlzw. Bonif.Ver.Bwg. Braunshw.Kobl. do. St.-Pr. do. Jutespinner.!| do. Maschinen Bredower Zucker Breestu.Ko.Well| i Bresl. |Delfabrik do, Spritfabrik do. W. F. Linke do Vorz. do. Kleinb. Ter. Brüxer Kohlenw. Bus Cen Butzke&Ko.‘Met. Carlsh, Ce R Carol. Brk. Offl. Cartonn. Loschw. Gaffel Federstabl

el.Federsta

do. Trebertrock. Charlottb. Waff. Charlettenhütte ChemFb.Buckau do. do. St -Pr. do, Griesheim do. Milch - de. Oranienbg. do, do. St.-Pr. do, Weiler do. Ind. Mannh. do. W.Albert da DUE do. do. neue Chmn.Baug. i.L. do. Färb. Körner Chemn Werkzeug City Bgs. St.P. Concordia Brgb. Son: Spinn, onfolid.Schalk. do. i. S Beck, Cont. El, Nürnb. Cottbus Maf. Courl Bergwerk Cröllwh.Pap. kv. Dannenbaum . .| do. t. fr. Verk. Danz. Oelm. Akt. do. do. St.Pr. Dessauer Gas .

Deutsche Asphalt t

do. Jutespinner. do. tr.F. do. Spiegelglas Dt.SteingHubb. do. Steinzeug . do. Thonröhren do. Wasserwerke Donnerêm. H. kv. Dort.Un.V.-A.C| 5

do. i. ie Verk. Dresd. Bau-Ges.

„Chamotte . DüF}.Drht.-Ind. Düßeld. Kammg.

eldorf. Wag.

Funk O J] bent fer Junk pmk jf N

A

1

F

Bo

wr

[S1 FLS L T1 1H

Id o

149,50 ns 27 00b; d 2 f ; | Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 ch. ks 4 E S Fn | S E O 120,40bzG ost- ; O N 4 134,00bz G für Berlin außer den Post-Anstalten anch die Expedition Ae | und Königlich Preußischen Staats-Anzeigers

: x |

E Königlich Preußischer Staats-Anzeiger.

bk jed bs D

I n R E |

—_— |

fa a In La S i fa Un fa f D j DU La A Ad) IZAZAA

m p E T T

O

L F LFLT A 1TH TSE L

R n P 2 Pri P fn f f Pi A fk Put J J Deni Pank Jck June || D En f a 1 P 16 1 I n 1E n P A 16 f En G Ga Îx | R P A 1 A E En (P E Gn B R D E BE |

|0N00A-A

138,590G 8W., Wilhelmstraße Nr. 32. Berlin 8W., Wilhelmstraße Nr. 32. 75,90bzG Einzelne 'Uummern kosten 25 á 180006 Ry 1899 S d py p e G Berlin, Sonnabend, den 25. Februar, Abends. E 85,80 bz E T 220,00G ¿Sau : i 131/20edzG Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: | A Me E Beta orm beten báupt Nichtamiliches. 179,006zG | dem Direktor der Hanseatishen Verficherungsanstalt E) thema mit dem Text von den Preisrichtern gegeben Deutsches Reich. E nvaliditäts- und Aitersversihherung Hermann Gebhard zu wird Berlin, W. Februar ur ra G Wüveck den Rothen Adler-Orden dritter Klasse, R b. in einer Ouvertüre für großes Orchester, ; Preu f en. er in, Í da L oe C dem Hauptmann und Kompagnie-Chef von S est: c. in einer durch ein entsprechendes Jnstrumentalvorspiel Seine Majestät der Kaiser und B U O RS 121 50G Infanterie-Regiment Prinz Friedrich der E ia Glogau, einzuleitenden dramatischen Kantate für drei Stimmen } heute Vormittag die Bee n s A Generdlsiahes. 155,75 bzG ag Nr. 15, bisher Lehrèr bei der Kriegsshu A mit Orchesterbegleitung, deren Text den Bewerbern | Generals von Hahnke, und des Che j 142 25bz en Rothen Adier-Orden vierter wani D L aomann zu mitgetheilt wird. u da lw Generals Grafen von Slieffen. N 310,00bzG dem Aichmeister a. D. Tae Koch zu Bühl im 111. Die Bewerber haben ihre Anmeldung ne st den e- Jhre Majestät die Kaiserin und Königin er- S Aachen und dem Bürgermeister N Steter Kiasse, | treffenden Zeugnissen (ad I. 1, 2 und 3) mit genauer Tages theiltèn im Laufe der vergangenen Woche mehrere Audienzen 167, 25G Kreise PQE 0 A BE D Friedrichsthal im i ihrer Wohnung der Fen A ne a AN A und empfingen unter Anderen den von pi P : dem Hauptlehrer a. V. ; | zum 1. Mai 1899 auf ihre Kosten einzujenden. 11€ ZUW ini andten Carlos Calvo mit Gemahlin. En DEG Seife Suerbrüden und dem Lehrer Theodor Schm Cat ld indi des Themas der Vokal-Doppelfuge sowie des Textes e A bend fand bei.Jhrer Majestät eine kleine Abend- 3,00bzB der Jnsel Helgoland den Adler der Inhaber des Königlichen der Kantate an die den gestellten Bedingungen entsprechenden unterhaîtung statt, zu der die Fürsilih Wied'schen Herrschaften E Soma adl T En n Königswalde im | Bewerber erfolgt in der Zeit vom 15. Mai bis zum 1. Juni geladen waren. 160,00 bz ; m Seidenwebe : ilhelm Bursee i 1899. A i i I 123 00bz reise Ost Sternberg, dem Schafmeister Wilhelm ; [TV. Die Arbeiten müssen bis zum 1. Februar 1900 in 600 [21606 i Neukolzig!ow im reise R E, eei und des ägenbiie, sauberer und leserlicher Schrift, „Véxsigelt „M : ; eedern y S Guntali, ie der Künste kof eliefert werden. j 4 O - Gorehnied Hermann Nie Ger gu R N Le Ar E e an den Bais T evéchées Crtisallondee Gh e L ; nre Ves e E a po E : i i L I vi ‘zufügen, dessen Außenseite mit einem | Ministers, Staats)e s C

1000 selben Kreises das Allgemeine m Ei j 1bahn-Regiment Nr. 3 | versiegelter Umschlag beizufüger, de iche u | dowsky-Wehner abgehaltenen Plenarsißung des Bundes- 1000 [22 dem Leainaut Hein rich vor Eh 3 Oberschlejischen | ebenfalls auf dem Titel der Arbeiten befindlichen on | Latbs wurde einem Antrage, betreffend die Feststellung 1000 und dem Sergeanten Strauch vom 9 Ale sehen ist. Das Manuskript der preisgekrönten Arbeiten | raths wurde einem, : i die Zu- 600 169,25bzG Eme Nr. 62 die Rettungs-Medaille am Bande ibt Eigenthum der A hen Ne déx E | S Nele E „uindigen N ofen Wurden U 1000 |221,00bz zu verleihen. Die Verkündigung des Siegers und Zuerkennung des Preises { stimmu heut, ies Gespes über die Patentanwälte, 1006 /209,90bzG Is orfolat im Monat Juni 1900. Die uneröffneten Umschläge | wiesen: der Entwurf eines Ge) es U Tris für 1000 1170 00et.bÆ d j ersolgr pit 4 den dem sich persönli | die Vorlage, betreffend die Einfügung eines Spezialta

4 E A . | nebst den betreffenden Arbeiten werden dem p | die S Z -Gütertarifshema, 1000 71 20G Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: | dee schriftlich legitimierenden Eigenthümer dur den Jnjpektor | bestimmte Gliter n s ae E oel ies aae 1000 |—,— z Allerhöchstihrem Kommissar und Militär-Juspekteur zee der Königlichen Akademie der Künste E E S Tati 18 E ür La ableucre im Deutschen Reiche. Außerdem N O freiwilligen Krankenpflege Ce N S Suta at Ee zes Nee deten E, Îo agg ry e Sip bs Luhe über vershiedene Eingaben Beschluß gefaßt. 1200/300187,50bz G * Klitschdorf «und dem Rechtéanwalt und Notar, Justiz-Rath |} inem auf 4500 M4 erhöhten Stipendium, welches der Siege : ert Dr. Humser zu Frankfurt a. M. de E O E | zum Zwecke weiterer muer S 5 pucdibtigr a 1000 [139,00bz [ ung der ihnen verliehenen nichtpreußischen „Fnhgnien zu L | für eine Studienreise, na aßgabe später erfol - 1000/500 /244 00bz G bai s : des Großkreuzes des Königlich : Anordnungen zu verwenden hat. O 130 00G e iberaiscten Friedrichs-Ocdens, Etn des Ritter- E ‘Sieger i verpflichtet, als Beweis seiner fortgeseßten

M Os Ee H118- L E L ; i; V n Neit- 2 es des Königlich italienischen . St. Mauritius- Und } kÿnstlerishen Thätigkeit nah gewissen vorzuschreibenden Zei! 1000 [123/00bzB Se S Ee US- Oben: A n die unterzeichnete Sektion der Königlichen Akademie

282,00ct.bS der Künste zu Berlin zwei eigene größere Kompositionen ein-

a e P P de LLL CE Dab I Cle PL E L He S

bd O _ BRNDN

ROVMOWSO | | R G N N En O

e F S

__

L ¿T nas

c”

. . pa tr

Ey s || bk prumk prmck pad bark pmk fend porn beme pem S frem jenek anab duard pern pen bek pack jk p 2 S} - . . * . . . . .

S5 L a8 ¿5

Dm

to | ao Ses E I E F L T E LE L L E LEEHMLELH L LLLS1 L H TELET G FTLE E P T EHT F T T E EELT E

Df had Jriak pre Pavdi: faglEs

î j

Ii m l P P unk j Pk pet fert F ent pereb fk Dek Pk jk Det Serb dern dured dek dmck red gee . . . . . « . . . . -

c r F i j f n h S I R P

#6

On | O | 2 ir to [ey

| O-A

Orr T C7! jck QO

pt pur jk bub D) S P R S

TEUo

R

Mo V0

p-a jo O 4 O

ee Ez =@

Fn f fri fi fi A f

Po | F T FLA L D

jd

p D E R

y I jan jn pl j j jn j ln d b S m ên a Bs aon 00 =I 90 wr

Le]

[lee

ps E jet j jt prt S jet jl jet L preck pu pur jed pre jr pur P

20 ma éo t OUDO

O

or |

L T E E E E EEHLS

E R P P En P P E P d | P f E I H IPE R A P 1A B S B I D De D Ú I I V M S De V: e D En V 1A D Sf f S 1e G f D

o O N

p. E —_ E I I n N E E R g E S, r: ae B 5 Eo * E F E E E E E E E E E E I I E N I O

oj o | RSE

M S

mRNOrLOBRE

o

pack pam pak pak pued jor jon P - . . . .

E R F Q J C d t

SLPEFIA E H per sek juni Of 0 I | O N

—_ 0 MNTNOE

_—

i O

può D p e

MIHNMODI

1000 |202,00bzG | Grißner Ma L 600 970G } Gr.Licht.B.u.Zg. 600 1243,00bz G do. E E 1000 |242,00bzG | Gr.Licht.Terr.G.| 1200 |85,09bzB | Guttsm. Bals 300 |241,50bzB j Hagener Gußst. 40à,25à,40à,10à,40bz | Balle Maschinfb. 1000 {140,00 bzG N .Eleft.W. 300 |[140,00bzG ann.Bau StPr 600 [145,00G do. Immobil. 600 [160,50bz G do. Mash.Pr.|2 200/300 [202,90 bztl.f. } Harburg Mühlen 600 1208,30bzG LaltortB Gum.

Sa DEE A O 2

J fn prrd 2] fet Per enn Puck fund mm

E L H

E, R E RRRREREA D EEAE

E

jed dms IONND Pr A abs Ee DODSA (ed he je o N E

f]

S | ckck D

f

E

Der dem Reichskanzler alljährlih einzureichende Ge- | \chäftsbericht des Neihs-Versicherung3amts für | das Jahr 1898 ist nunmehr auh dem Reichstage zu-

gegangen. M N O L a (S D 26 ‘biete der Unfall- usenden. Die eine muß eine Ouvertüre oder ar Ae i Lv d; E E QSLL E I E lab E Bal e N Messe) sein, dessen Ausführung j -TaA Urtheile der dem Reichs-Versiherungsamt unterstellten

i toriums (Plaums oder erner Ae, (ey Ee F T S L ada S taneéidite ; ck 7GC ekurse anhängig, L Deutsches Reich. etwa eine Viectelstunde dauern würde. L al men O Ar E ird een h O: 2 A ; Lt ck VL. Das Stipendium wird in drei Raten veravfo!gi, Die j c E d As ri Qr 123,00a124-408,10b4 Seine Majestät der Kaiser haben im Man es erste thunlichst bad na Erkennung des Preises, die zweite | nommene befanden. Durch Urte abt dee

" 1120,00bzG Reichs Allergnädigst ers den Königlich Frs S und dritte erst na Einsendung je einer der unter V geforderten | durŸ_ BeiscRuN S E E deN s (Zurüc- 1000 1170,25b,G gerihts-Präsidenten Dr. Wyszomirs E L E" L -Meheitei __} veripaleter Sn can S 10975 Rekucse 300 173,25G zum Reichsgerichts-Rath zu ernennen. VTL Das Kollegium der Preisrichter besteht statutenmäßig j nahme, Vergleich 2c.) 1250, zusammen H 213 1G e n Berlin wohnhaften ordentlichen Mitgliedern der | erledigk. An 723 Sizungstagen haben in 1181 1000 [116 C0bz A [aus Den An O E A ie der Künst en | Sachen mündliche Verhandlungen stattgefunden. Darunter

115,80à116 bz ; ¿ des „Reichs- Musik Sektion der Königlichen Akademie| der Künste und d Sache 998 Sigungstagen 3499 Rekurse aus dem Gebiet 1] 1000 04,75bzG In der Ersten Beilage zur heutigen umer E his Etiie Kapellmeistern der hiesigen Königlichen Oper. R E d torstwirth] chaftlichen und an 4 Tagen 48 Re- 1} 1000 [111.00bsG und Staats-Anzeigers“ wird eine Uebersicht üver due Sn Berlin, den 18. Februar 1899. é g u Gebict der See-Unfallversiherung verhandelt. 1 [500 Le.178,75bGkL.f- und Ausfuhr von Getreide und Mehl im deutschen Der Senat der Königlichen Akademie der Künste, furse aus dem Gebi

a4

f : v F x I videph E E E E S I E O p E N L

maren e pra Ir P m m M E E S E R

A I O A jf if fri fl I A R I N B RaS

E

s cen S

—,— eteréb.elft.Bel. 126,75 bi G etrol. W.BrzA.

t49,75G hön.Bw. Lit. A 148,00G do. B. Bezsch. 183,75bzG ? Pluto Steinkh[b. 25à83,90à84bz do. St.-Pr.|20 175,25 bz G omm.Masch.F.| 9 118,00 bz G ongs, Spinner. —,— osen. Sprit-Bk 163,00bz reßspanfabrik . 162,75 bz athenow.opt I 284 00bzG |Rauhw. Walter 215,90bzG | Ravensb. Spinn. 129,75G Redenh. Litt. A.| 171,00B Rhein.-Nf. Bro. 165,75G do. Anthrazit 244,80£zG do. Bergbau 125,00bzG do. Chamotte 168 25 bz G do. Metallw. 37,25et. 0zG do. Stablwrk. 192,40 bz Nh.- Westf. Ind. 192492,40à,25à,50bz | Rh.Wsitf. Kalkw. 204 80B NiebeckMontnw. 146,90bzG f Rolandéhütte . . 128,C0G Rombach. Hütten 197,90bzB | Rosi. Brnk.-W. 419,25 bzG do. eet: j Sa Gre Dol

do. Kmg. VA

Os fv.

do. Thôr. Brk.

do. do. St.-Pr.

do. Wbst.-Fabr.

Sagan Spinner.

Saline un 7

Sees. ald,

Schäffer &W alker Gruben

0. Vorz-A

is{how Cm

L

do. Cellulo E po. Mer

in. Kramsta

600 |65,00G artortBrückb.k. p. St. |290,00G do. St.-Pr. 600 187,25B do. Brgw. do. [290/600 1165,50bzB | Harp.Brgb.-Ges. 300 1286,00G do. i. fr. Verk. 1500 [107,10G rtm. Maschfbr|10 1500 [110,256G rtung Gußft.| 5 100 fl. 1377,00G z.W.St.P.kv| 1000 [144,c0bzG do. St.-A.A.kv.| 65 1000 [121,50bzG do. do. B.kv.| 63

600/1200172,C0 bz G asper, Eisen .|/10 300 |[142,C00G in. Lehm. abg.|12

Z 1 va in

bk gi pmk frem fri prak fr prak pu

i s a D s f La E Fi fs fs fa t D ZU f A I La a L

N Ds

R |

pi O pk pk bank fai pn

MNMOP

¿ j Hamb.-Am. 1000 S RCR H S ult. Febr. 300 1160,90 bz G D: Neue N 1000 /94.25bzG L Cb 115 75® Rb D \ M 0 h 00. rg Nordètih. Lloyd 87,00G do. E e r. 233,00 bz Ss red Es 116,75 bz St „Go.

Veloce, Jtal.D S 5 s: C E O do. 5 Bert, 79,25a78,75 bz S Zollgebiet in der erjten Hälfte des Monats Februar d: F.

210 50bzG | do. Vorz.-Akt.| 0 | 14 |1.1 [500 Le.]—,— Und in der Zeit vom 1. Januar bis zum 15. Februar d. J. J V.: 234,25 bz G Verficherungs - Aktieu, Heute, wurden notiert veröffentlicht. N. Rade cke. (Mark p. St.): Elberf. Vaterl. Feuer- Vers. 4950bzG. Magdebura. Feuer-Versich. 4750B. Magdeburg.

444M

P E i d P n m

O ONN ONMNOY

tek uad Jaa fred pre bk jrunk prurdk jrnet D ° ° 0 2 Prem pern frei emed prach dreh bed pre reen

1000 |349,00G einrihshall . .| 6 . 1199,00G elios, El. Gef.|11 1000 |194,25G do. neue| 1000 |1399,00bz G e Mass 11 1000/300|292,10GI.f. pengtend a 6 1000 [188.75 bzG rand Wagg. |11 300 182.75G f.-Rb. Braw.| 0 1500 187,75G ibern.Bgw.Ges|12 1000 |259,C0G do. i. fr. Verk. 1000 1[167,60G ildebrand MhL.|15è 300 |159,50bzG tre Leder|10 1500/3001159,50 bz G o. Mast.| 7 1000 1238,00G D d.Vorz.A.ky./14

m; = p Fr Da E E E E e T B E E

n

4-4

L

Fm a 4 R R S

s O

i vorgängige mündliche Verhandlung gefällt. ati P dem Reihs-Versicherunasamt unterstellten Schieds- gerichten sind im Berichtsjahre 44 313 Berufungen anhängig

s inif j i geworden , gegenüber 194433 Bescheiden der Feststelungs- l-Veisich. 550G. Oldenburg. Versich.-Geselsch. Justiz-Ministerium. Ne a | : s 2 S O MG. | Versct sind: der Amtsrichter Dr. Drehwal d in Wall- Das Verhältniß der Zahl der erhobenen Nekurse

Jank O

E

( , Sektion für Musik. Beweisaufnahmen wurden in 2198 Fällen be chlossen, 5 Urtheile

I pi pmk feu jon B pur pmk peck prr rk pre park B jn bak jur jur L

E E E

N 3 D ahl der rekursfähigen Schiedsgerichts- 11188 Met B Berichtsjahre wie 1 : 3,5

Victoria zu Berlin 4240G. Königreih Preufßen. 7 das Amtsgericht in Nassau, der Amtsrichter Goguel } l er L me als So ndrütes an das Landgericht in Neisse, ®der { urtheile 37 403 stellt sich im

Amtsrichter Rhicl in Wolfhagen an das Amtsgericht in | gegen 1 : 3,4 im Vorjahre.

b J I Pi J fri

1000 |127,75bzG öchst.Farbwerk.|26 1000 1137,75 bzG örderhütte alte| 1000 1138,25 bz G do. alte konv.| « 1134,50bzG do. neue| 2 600/1000 1116,50G do, do. St.-Pr.| 300 161,75G do. St.Pr.LittA|11 194,00bzB oes, Eis.u.St.| 47,C0G offmannStärke|12 288,90 bz G ofm.Wagenbau|15 203,00bzG owaldt - Werke| 327,00 kzG üttenh. Spinn.| 5 00à327,50bz f Huldschinsky . .|15 142,00 bz G lse, Bergbau .| 7} 178,75G Fnowrazl.Stein.| 153,75 bzG do. abg.| 3} 295,25 bz G nt.Bau StPr 10 102,75 bz eln sphalt 50à102,10 bz la Pore an|224 74,25G Tl.f. } Kaiser-Allee. . 91,25G Kaliwk. Aschersl. 216,00bzG Fauna “E 179,00bzG F Kapler Maschin. 138,50bzG } Kattow rgro. 415,00bz Keula Eisenhütte 161.60 bz Keyling u. Thom. 349,50bzG | Klauser, Spinn. 137,50ebzG Köblmnn Stärke 105,00bzG | Köln. Bergwerk. 293,00bzG do. Elektr. Anl. 188,50bzG } Köln-Müsen. B. 137,00bzB do. dd. konv. 189,80 bz G Fus Wilh. kv. 112,40 bz do. do. St.-Pr. 112,90à,409bz | König. Marienh. 242,00G | Kgsb.Ms.Vorz. 1000 |—,— do. Walzmüh 600 137,00bzB Königsborn Bgw

1090 175,00 ebzG Przll. 1000 1286,(0bz B Körbigtorf. Zudck.

Berichtigung. Vorgestern: Hörderhütte alte Ministerium der geistlichen, Unterrichts- und i : s $6780 96506. Müh. Br. E E as Medizinal-Angelegenheiten. _ | Fulda und der Landrichter Petersen in Lyck als Amtsrichter Die Zahl der angeme Unfälle! pem ents : Am Squllehrer - Seminar zu Drossen ist der bitherige | an das Amtsgericht in Tres. 6, burg ist die | V e Die gezahlten Entschädigungen beliefen fich

nds- uud Aktieu-BVörfe kommissarishe Seminarlehrer Sch midt zu Neu-Ruppin ais Dem Amtsrichter von Arnim in Charlottenburg if : fälle ( 2. (äufigen Ermittelung auf 71 102 687 Fo uu i Börs ete ordentlicher Seminarlehrer. angestellt worden. nachgesuchte Dienstentlassung ertheilt. a ¿ Í nah Ler p Autzahme ec die Ablehnung derckAufnahme E PAL Gand, mge n gh “heil ctwas Jn der e vie Ag had gert N N j fn A n Genossenschaftskataster (Unternehmer- Ö : i anwalt Dr. Kalinowsïy 9e : ( E L) N ¿n 3506 Fällen einshließlich der 558 det etn S M e T góniglice Akademie der Künst iee Medangali Fran} Yb dei pam Lond Lie | o Lomse riese fummerden File gu entsheiden. Hiervon

meldungen lauteten gleihfalls günstig, boten 6 - \ ih e LAS erlin, der Re ( I S eblander | virden 2861 Sachen erledigt.

dere geshäftlihe Anregung kaum dar. - Wetive ; eriht in Cassel und der Rechtsanwalt Dr. Friedländer } wurden 209 Pn, d e din wude: bls R entwielte sih das normale Gesckäft anfangs um den Preis der Giacomo Meyerbeer schen bei S Amtsgericht in Bernstadt i. Schl. ; Bei 39 ge en, Berufögenoenschaften wurde pa dard die fltimoregalierung in Anspruch, genommen L Day Jah: 100, Jn die Lise der Pet Cel Tel vem Ober: | nehmigt. Kuherdem slwibien bei 4 Berufogenosseuschaften am

ur 1€ moreguiterung in Lnpru gen "“ Ov S nnin in e j 3 u 1 L wurde, auch weiterhin nur wenig lebhatter. Bei i für das Jahr 1900. Ch Les E Dito der Rechtsanwalt Dr. Friedländer | Ende des Berichtsjahres ‘noch Verhandlungen über die Nach- ein S A in lten Berl ars Va Ber: i Die " nus Preisbewerbung 19 n i ir T e s Bernstadt i. Schl. bei dem Amtsgericht in Lubliniß, der | prüfung des Sa E 129 vorjährigen Gefahren- erd dis zum Stlus fes. S M idi liocmit für S Ja q 1000 crüffnet. | Notar H einri ch D ¿bls E A eian pie per ee, Prämien: und Abschägungsbeshwerden wurden Der Kapitalsmarkt wies ziemli behauptete I. Um zu derselben 2 usen zu werden, muß der | gericht daselbst, der Sertch$- der Gerichts-Assessor Dr. | 2614 darunter 641 vorjährige Beschwerden gegen A EE Me Le Ri M E 6 bei dem Landgericht in Laser ber -:A S fügungen der Berufsgenossenschafts-Vorstände und Ea festen Zins tragende Papiere waren hai 4 Deutschland geboren und erzogen sein und darf Mail be de Mae 2 C 0 vis, G der Ra Ra Í g Beschwerden aller Art darunter 391 vor-

remde, seien n : . enen e em j è Br _%

E u cs a Rogg aur f 33 O ei Geld 2) dos Ls E e abniaciehen Akademie Assessor Scellwien bei R ABLS Mitenhaulet E j rie T lverbütungövorsgriften wurden für 8 gewerbliche 0 e ; ia- e h Y ; k zu Prolongationszweken mit etwa 44 2/ gegeben Künste gehörigen Lehranstalten für Musik (Afa- fechtganwält Pat lbe ¡mann und Mes in Berlin | Berufsgenossenschaften genehmigt, und zwar für 2, welche bisher Auf internationalem Gebiet waren Oesterr. Kredit- demische Meistershulen für musikalische Komposition, die Rechtsanwälte Kar solche Vor riften noch nit be aßen, während bei den 6 übrigen. Aktien nach schwäherem Beginn befestigt ; öster- Akademishe Hochshule für Musik, om Profesor sind gestorben. nur eine Uiaebeiiuns bereits bestehender Degen in Frage

A De al Tae uta, nein bed gier pegtindeten Kanservatariym fie Must, C C Büchen fester, Marienburg-Mlawka abgeshwät. oder in dem Konservatorium für Musik _in Köln ge Die Personal - Ve ränderungen in der Armee 2c. | Bei einer Berufögen o enschaft / wurde je A „Abänderung ziemli fest wie auch die Ult etedie. Ls eien 3) s de sei e Befähigung und seine Studien durh befinden si in der Ersten Beilage. Cie ues -Miriften “fâr einen bestimmten Betriedszweig genehmigt. As Srivcile, ctwas A T E: eugnisse seiner Lehrer ausweisen.

S zumeift wenig verändert, Kohlen- ien

I R

A T I

m N P I

maamaal all

FFELERL E T E T L TFLL L 3 L E S4 115

E E n E E En E E E E O E 1 f R 1A 1 1E f f S E D R D I E O P D E | P D V P D A 1 e O A A S A 1 D P 1 1 1 1 A 1 1 M 1E 1P P | M E 1 R Vf 1 ck | oLwANNIoN

park O

E T E

2 E S S S d O O D iy R

J

—_—

00 f I 9 js

Til dabe da daa et, tes bd dis pa hai dus

| anat

E E I E E E E E E E E BEE E

bum jrunck prak jeuaks

lef. do. do,

P E | D: DS «b

T E T T T E L

bk prak drm uet bend fern Pren jun Pren rak pk fu pr . . . . . -

I 265A E T2 bam pmk J (fts und drr puri

©

A O R R

_ pmk m D | DMROIIADN

wr L T

F

S E E F S

good E

E I T TEFLFS T E HITT E LEFTLTT T1

T0 A S S

A fi J Punk i Park drk Juerb Prm fernk Prnk Peer durch E S bu pmk prnn prt pern pern Peck park

d zuni pk je

L L E

J J fs

L —_