1899 / 49 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Es Swinemünder Kurbad-Actieu-Sesellschaft. ] [79031] Die Aktionäre obiger Gesellshaft werden zu der auf Soll. Sounabend, deu 18, März cr,, Abeuds 8 Uhr,

in den Geschäftsräumen, Krausestraße 11, anberaumten Aktien-Kapital-Konto : Noch nicht ein-

ordentlihen Generalversammlung en-Kap j hiermit eingeladen. Ÿ r gute Ee an Aktien-Kapitals Tagesordnung: E

1) Bericht des Vorstands unter Vorlegung der Bilanz für das Geschäftsjahr 1898. Saa o Bankfirmen . 2) Bericht des Aufsichtsraths. Eigene Unternehmungen 3) Bericht der Rev nens Lomnilieu, : / Betbeiligungen bei fremden Unter- 4) Berathung und tsMlulfalsung über die Anträge der Revisions - Kommission, des Auf- } nehmungen , chtsraths und des Borftands. Ausf\tehende Kaufpreise 9 ahl der Mitglieder des Aufsichtsraths. Diverse Debitoren # 6) Wahl der Revisions-Kommission. Rüständige Miethen . 7) Antrag auf Abänderung des § 4 Absay 3 des Statuts dahin, die hypothekarische Belastung t O L der Immobilien bis zum Betrage von 4 260 000 zu erhöhen. Der Vorstand. Der Vorsitzende des Auffichtsraths: O. Klauß. G. A. Scherenbecg.

Bremer Chemische Fabrik in ‘Hude. Bekanntmachung,

4 af 4 e Bn ék: al E F NE L T T E A è E lr # L t Fünfte Beilage S a n sf v a ai C rin A T-B A E 3; 77 wi. SÉEEDNETH - c ch Maus F

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger M © L Berlin, Sonnabend, den 25. Februar

4 1899. L | Deffentlicher Anzeiger.

Sa y Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesells, j % s . 2. Aufgebote, Zustellungen u. bege Birthfafts- en f [79038]

7 Erwerbs- und enossenschaften f . Erwerbs- un j

L P S lingen, V di R, L A e R R j

âu ngen, Verdingu i 5. Verloofung A. vo erthpapieren. ekanntmahungen

Soll. der Brennerei Torne ro 1898. : M

Gewinn- und Verlust-Konto. ch P Credit. An Rohwaaren-Kents:

10. Verschiedene 6) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsh. Waarenbestände

[79035] Betriebseinrihtung2-Konto :

Netto-Vilauz per 1. Januar 1899. _

Aktien-Kapital-Konto: j Aktien-Kapital S. S0. 0" ck 0! Q Diverse Kreditoren R Unerbobene Dividenden für 1893—1897 Nückständige Spesen „.... Dispositionsfonds-Konto . . . . «+ Reservefonds-Konto R Gewinn- und Verlust-Konto . .. .

Soll. Gewiun- und Verluft-Konto für das XXVIUL. Geschäftsjahr 1898,

M S

Bilanz-Konto am 31. Dezember 1898.

S M S 95 954/67

[79023] Geschäfts - Unkosten. (darunter

4 23 510.52 Gewerbe-' und Ein- kommersteuern) Provisions-Konto

Per Aktien-Kapital- Konto: 1000 Stück Aktien à

0 ÿ eh für ei Rech 5129/70

nTterneymungen TUr ene nun s

Betbeiligungen bet * renabês Unter, JFahresabsch nehmungen A Debet. :

46 836/20 « Effekten-Konto... - « . «

1124

——

12 107/75

E E I R E E E E S E E E en R E

E E E E

Gemäß Beschluß d unserer Gesellshaft auf Nom. 1000 M erböbt, welche vom 1.

Nom. #4. 100 000.— neuer Aktien.

er Generalversammlung vom 14. Februar 1899 wird das Grundkapital 600 000 (A dur Ausgabe von 100 neuen Aktien im Nennwerthe von je Sanuar 1899 an in gleiher Weise wie die alten Aktien dividenden-

berechtigt sind.

Die geri

betressend die Ausübung des Bezugsrehtes

chtliche Eintragung des obigen Beschlusses ist am 22. F

Die 100 neuen Aktien sind mit der Vereinbarung feft begeben,

neue bezogen werden kann.

Von Obigem ge

Bezugsrehtes bis zum 4. März 1899 bei dem Bankhaus

in den üblichen Geschäftsstunden zu erfolgen hat. Bei der Anmeldung sind die Aktien, für wel

ftempelung vorzulegen.

Gleichzeitig ist der Preis

E. C. Weyhauseu in Bremen

zur Verfügung zu stellen sind, daß auf je

Plus Stückzinsen von 1. Januar bis 4. März à 4%

baar zu entrihten und der Schluß scheinstempel seitens der Ginreicher zu vergüten. Hude, den 23. Februar 1899,

[79046)

Neue Theater-Aktien-Gesellschaft. Frankfurt a. M.

Debet.

Der Vorstand. G. Bornemann.

Jahreêsrechnung pro 1897/98.

ebruar d. J. erfolgt. L daß dieselben den gegenwärtigen Aktionären urserer Gesellschaft zum Kurse von 112 %/ zuzügl. 4% Stückzinsen für die Zeit vom 1. Januar

1899 bis zum 4. März 1899 in der Weise fünf alte Aktien eine

ben wir den Aktionären mit dem Bemerken Kenntniß, daß die Ausübung ihres

che7,das Bezugsreht geltend gemacht wird, zur Ab- der neuen Aktie von 4 1000.— à 112%

Crediît.

Grund- und Gebäudesteuern, Repa- raturen, Brandverficherungen 2c. auf rehnende Gewinne Terrains und Häuser in Frankfurt ypothekenzinsen-Konto . a. M. und Mainz 17 247 insen-Konto Verkaufsspesen auf Terrains und onto für Intraden an Miethen 2c. . Ge in Frankfurt a. M. Vortrag aus dem Jahre 1897 .…. ainz ; Reservefonds-Konto: 5 9/0 aus M 693 308.14 Reingewinn Tantiömen des Aufsichtsraths und der Direktion Verwendung des Uebershufses : a. für Dividende M 24 für jede Aktie b. für Vortrag auf neue Rehnung

7 559 34 665 58 331

472 636|— 171 957/17

810 388/30 810 388 Die von der heutigen Generalversammlung auf 4 24 für jede Aktie feftgesezte Divideude das Geschäftsjahr 1898 kann gegen Auslieferung des Dividendenscheines Nr. 26 vom 1. März l. J. bei unserer Kasse und außerdem bei der Bauk für Haudel und Industrie in Darmstadt und Berlin, bei der Filiale der Bauk für Handel und Judustrie in Fraukfurt a. Main, bei dem A. Schaaffhausen’sheu Baukverein in. Köln, bei den Herren Sal. Oppenheim jr. & Cie. in Köln und bei den Herren J. L. Eitbacher «& Cie. in Köln erhoben werden Mainz, den 23. Februar 1899.

Brand.

Die Direktion. Rheinboldt.

[78756]

Gagen Spielgelder Gastspiele Tantiòmen Statifterie

Extra-Musik

Beleuchtung Heizung . . Garderobe

Dekorationen

Requisiten Mobilien Utensilien

Musik-Instrumente

Musikalien Bibliothek

Hauserhaltung

Drucksachen

Betciebs- und Verwalt.-Unkosten .

Debet.

Vilanz-Konto per 31. Oktober 1898.

M S 823 158/44 189 730|—

39 59776

41 219/01

10 362/40

15 409|—

62 483/60

13 871/28

19 454/39

9 091/56 5 156/60 1 433/09 66/50 1514/50 2910/34 882/37

9 3495/83 3 549/24 28 561/46

1 273 797/37

Abonnements Tages-Ginnahmen Garderobe-Gebühren Pachtgelder

Theaterzettel-Verlag Ce Sinsen Wechsel-Zinsen

Betriebs Verlust

Opernhausbesihtigung

Konto-Korrent- 2c. Zinsen

b 450 305 598 825

26 980 3 100 900 600 2375 1342 2339 187 029

1 273 797137 Credit.

Drr Sehe b ob. Goll & Söhne, hier Effekten-Konto

Kassa-Konto

Vorschuß-Konto Subventions:Konto :

“h |S 675|— 185 343|— 102 693/70 14 707/72 13 149/76

Aktien-Kapital-Konto

N bonnements-Konto

Billetsteuer-Konto

Prioritäts- Aktien-Konto

1898/99...

Konzert-Abonnements-Konto . . Freikartensteuer-Konto, Reft zur Dis-

M |S 243 500 42 900 209 378 50 17 154/10 8 164/95

SBRAlIIS| 520

Chromo-Papier- und Carton-Fabrik vorm. Gustav Najork

Leipzig-Plagwiz. Bilanz am 31. Dezember 1898.

“M |9

120 0C0|—|} Per Aktien-Kapital-Konto . .

j 310 000|—| Reservefond-Konto

- Maschinen-Konto 237 9000|—l , Po ae Soris

e Utensilien-Konto 51 000'— onto-Korrent-Konto:

General-Waaren-Konto: | Diverse Kreditoren . . . Rohmaterialien, fertige und | Vortrag aus 1897 4 1 859,50 halbfertige Waaren . . . .| 10355060 Gewinn-Saldo . . 159 065,13

Abruf - Waaren - Konto (früher | R R Uge ass

Konto-Korrent-Konto B.) 93 008/50

Kassa-Konto 14 223,759

Wechsel-Konto 65 337|—

Effekten-Konto 2 100/—

462 614|— 1459 833185

Konto-Korrent-Konto: ewinn- und Verlust-Konto.

Diverse Debitóren é Per Vortrag aus 1897 . .

95 463/36] , General-Waaren-Konto . . .. 13 910/93

3 123/83 97 711/89 18 405/09

Activa. Passiva. I

“M 4 1 200 090|— 19 884/03 8 129

70 895/79 160 924/63

An Grundstück- Konto Gebäude-Konto

Debet.

An Reparaturen- und Erneuerungs- Konto

Abgaben-Konto

Afsekuranz- Konto

General-Unkosten-Konto . . ..

Getreide-Konto . . . . M199 362,31

“Bestand . . 15 648 80 | Koblen-Konto M 17 403,39 Bestand . « 50,—

Unkosten-Kento Brenrysteuer-Kont Salair-Konto . Abschreibungen: Gruntftück- und Gebäude-Konto

59% v. M 45 000,— Maschinen- und Geräthe-Konto

10 9% v. M 50 550,—

20% v. , 3354,40 Saldo. Gzwinn

183 713

17 153

39 696 7985 11 400

2 250 5 055

670 22 536

i

Schulden der Aktionäre Getreide-Konto

Koblen-Konto

Kassa-Konto

Div. Debitores

M. M. Warburg & Co Effektea-Konto

Gebinde-Konto

Materialien-Konto

Inventar-Konto i

Grunodftück- und Gebävde-Konto .. Maschinen- und Gerätbe-Konto. . . Hefe-Konto

Spiritus-Konto

Schlempe-Kont1o

lanz ult.

290 459

M d 90 000|— 15 648/89 950

4 986 73

46 170/53 10 339 /—

73 654|— h

1 800|— 300'—

42 T50|— 48 179|— 837/50

3 173|—

3 925/6€ 272 085/16

Tornesch, den 24. Januar 1899. s Brennerei Tornesch.

L, Meyer. Die Richtigkeit des vorstehenden Ab

Gefellshaft bescheinigt C. Hinrichsen-

[73036]

Activa.

i ———— Spezial-Reserve-Konto für noch zu ver- M M,

6 143-589,01

«Konto Pren 837,50

+ Bestand. - Spiritus-Konto . . . + Bestand. Schlempe-Konto 4 “Bestand. .. - » Zinsen-Konto »stiethe-Konto Material-Konto Mehrwerth

3 173,—

Activa. } Dezember 1898.

Aktien-Kapital-Konto Reservefonds-Konto Berbesserungsfonds- Konto

Div. Kreditores

Dividenden-Konto

Tantièmen-Konto E22 Gewinn- und Verlust. Konto . .

S. M. Petersen \{lusses und dessen Ueberein

Der Auffichtsrath.

F. Friedländer. R. Cohn.

Dr. G. Embden.

Bank des Berliner Kassen Vereins. Bilanz am 31. Dezember 1898.

E E . 46.109 833,98

B Las nf asm, fuv acl GERA A. 25 227,70

144 426/51 113 006/98 99 153 3 49% 360

87

290 459/82 TP'assiíVa.

M 200 000 20 000 25 000 6 233 17 100 3 934 2171:

272 085

stimmung mit den Büchern der

F. Rosfin.

Passíva.

Wechsel-Bestände: : a. Wechsel auf Berlin . . - - b. Wechsel auf Reichtbarkpläße Bestand an diékontierten Effekten . . Bestand an Effekten des Beamten- Untertfstüßungë-Fonds Darlehne gegen Unterpfand . . - « Dektitoren zur Verrechnung auf Giro- Vils Ee Am 2. Januar 1899 zahlbare Wechsel und Effekten

7 935 522/45 7 152 029/36

10 375 500|—

Î

A

_ Î

1 680/— 595 559/85

747 154/08) | 465 284/62

Aktien-Kapital - Reserve-Fonds . .....- --- Kreditoren im Giro- und Bankverkehr Beamten-Unterstüßungs-Fonds . . . Nicht erhobene Dividende pro 1896 und 1897 ia ¿e Dem Iabre 1899 zufallende Zinsen von Wechselu und Effekten Baureserve-Konto . : Zum Vcerirag pro 1899 reserviert . Noch zu berichtigende Unkosten pro 1898 Statutenmäßige Tantième

26 014 494 63

G 3 9 0C0 000|— 1 350 000!

0 088/12 1 180|—

85 858 40 000 10 305 53 400 43 085

Bestand am 1. Oktober 1897 Zugänge vom 1. Oktober 1897 bis 31. Dezember 1898

36 010

% 9/0 Abschreibungen . .

48 118 12 029

Werkzeug-Konto : Bestand am 1. Oktober 1897 . . Zugänge vom 1. Oktober 1897 bis 31. Dezember 1898

4 574

2 97516

95 9/9 Abschreibungen auf M 3445.10 . . . . M 861.27 Exira-Abschreibungen _„ 4104.67

754977

4 965/94

Elektrizitäts-Konto : Bestand am 1. Oktober 1897 . Zugänge vom 1. Oktober 1897 bis 31, Dezember 1898 ...

21 850/— 8 421)

1009/6 Abschreibungen . .

30 271!

3 027

Tran3missions- u. Treibriemen-Kto. : Bestand am 1. Oktober 1897 .. Zugänge vom 1. Oktober 1897 bis

31. Dezember 1898 „. «.-

109/69 Abschreibungen . .

15 500 4 054

19 554

1 955

Komtoreinrihtungs-Konto : Bestand am 1. Oktober 1897 . Zugänge vom 1. Oftober 1897 bis 31. Dezember 1898

3 438 1 184

10 9/9 Abschreibungen auf M 409675 ... M Gxtra- Abschreibungen .

409.67 527.10

4 623

936

1c00 A . . Konto-Korrent-

T9 Konto:

Kreditoren . Hypotheken- Konto: Bestand Accept-Konto : Laufende Accepte . . NRüdcksteUllungs- Konto: Zugang

50 50

15

2 D 42 90 95 85

77

Maschinen-Konto : Bestand am 1. Oktober 1897 . . Zugänge vom 1. Oktober 1897 bis 31. Dezember 1898

10 9/6 Abschreibungen äuf M 80 789.35 .. M 8078.93 Extra-Abschreibungen_„ 2965.75

72 920 10 835

83 759

11 044/68

10

7

72.710/42

Grundstücks-Konto : Bestand am 1. Oktober 1897 . . Zugänge vom 1. Oktober 1897 bis 31. Dezember 1898

19/6 Abschreibungen . .

651 630

650 009 1 630

6 516

Kafse-Konto: Baarbestand Wechsel-Konto: 2 Bestand an Rimessen Konto-Korrent-Konto: Debitoren Patent-Konto: Bestand am 1. Oktober 1897 . . Zugänge vom 1. Oktober 1897 bis 31. Dezember 1898

400 000 4 446

T |

| j j j | j |

| 645 A

1184/71

62070 122 471/76]|

Gewinn- und Verluft-Konto

| 404 4650) 105 35261

Gtatsmäßige Jahres-Subvention “« N

200 000.— Kassen- Bestände einschließli Giro-

Gathaben bei der Reichsbank . . Norausbezahlte Geschäfts - Unkosten

pro 1899 s Grundstücks-Konto Oberwalistiaße 3 . Hinter der Katholi-

schen Kirhe 2 ..

position 658/06 Konto pro Diverse:

a. zu zablende Rechnungen . . 5 760

b. durhlaufende Posten 9 164

insen, und Diskont-Konto bschreibungen : . . 6 14 000,—

Gebäude . Maschinen. ,, 2431040 8 194,70

Utensilien A | Gewinn-Saldo zur Verfügung .

1 535 058 69 1 535 058/69

Sähhsische Accumulatorenwerke Sysiem Marschner, Aktiengesellschast. artenste1n. r. Andreas.

Vorstehende Bilanz habe ih geprüft und mit den Büchern übereinstimmend befunden. Dresden-A., am 4. Februar 1899. Chr. Ernst Rother, vereideter Sa(hverständiger für kaufm. Buchführung und Rechnungswesen beim Königl. Land- und Königl. Amt1sgericht Dresden. |

A |§| Sol. Gewinn- und Verlust-Konto am 31. Dezember 1898. _Habeu. 6 345/72

Gr 96745 ¿0593 É Per Fabrik A LS 4 967! Salair: Konto 9385| Per Fabrikwaaren- 302 801 53 e Reisespesen Konto 7 280/29 Konto . . .| 111098/77 14 761/36 Lohn-Konto . 6375978 Grundstücks- 24 040|— Unkosten-Kon 6 504/50 ertrags-Konto 8 997 Reparatur-Konto 1385/36] Verlust .| 105 362 Betriebsunkosten-Konto 65 4495 A Botcievöcinrichtungs-Konto 2 %/o auf ebseinrihtung8-Ronto Zv °/o au K 48 118.19 2 4 12 029.55 Werkzeug-Konto 25 9/6 auf M. 3445.10 ¿ 861.27 E e, R 4 104,67 Elektrizitäts-Konto 10 9/9 au T Mh. 30 R Jos f 3 027.15 rantmissions - Konto o au M. 19 554.29 1 955.42 Komtoreinrihtungs - Konto 10 9% auf M 4096.75 409.67 527.10 8 078.93 2 965.75 6 516.30

8 755 566103]| Divivende pro 1898 675 000

j 95 115|— 330 000|— 1 500 000/— 37 883 411/89 und Verlust-Konto pro 1898.

Hiervon werden nur

beansprucht zur

Deckung des Betriebs-

Verlustes 1897/98 . 46 187 029.10 Hievauf bereits erhalten 149 933.34

Gewinn- und Verlust-Konto: Nerlust-Saldo am 31. Oktober 1897 Betriebs-Verlust 1897/98

A 187 029.10 Dur

deckt 187 029.10 |

536 681/03 Die Direktion. Emil Claar. August Heerdt.

„Augsburger Localbahn.“

Bilavz pro 31. Dezember 1898.

47 105/1 160 924/63

366 644/79 366 644/79 Die Divideude pro 1898 i heute duch die Generalversammlung auf 10% = 100,— pro Aktie festgeseßt und gelangt gegen Einlieferung des Dividendenscheines Nr. 4 vom 1. März cr. ab bei der Allgemeinen Deutscheu Credit-Anftalt in Leipzig, sowie an unserer Kasse zur Auszahlung. Leipzig: Plagwitz, den 22. Februar 1899. l

Der Vorstaud. M S

Seidel. Wolff. Unkoften 46606 953.38 ab Gebühren der

Magdeburger Viehmarkt=-Bank. , 480 965.55

Konto-Inhaber . Gewinnu- und Vercluft-Tonto am 31. Dezember 1898.

37 095/76 P 37 883 411/89

183 016/09 ilde

Gewinu-

Vortrag aus dem Jahre 1897 .

Diskont-Zinsen auf Wechsel . . . L L gekündigte Gffekten

Zinfen auf Lombard-Darlehne 2c. .

Diverse Ginvahmen

Ertrag der Bankgebäude. . . . -

125 987/83 40 000|—

10 305/89

43 085/07

675 000|— 7%

894 378179 894 Ae

de Rechnungen wurden heute von unserer Generalversammlung genehmigt. le

zie gt aas auf 74 °%o = 225 M für Dividendenschein Nr. 8 festgeseßt. Die Auszahlung erfolgt au unserer Kasse, Hinter der Katholishen Kirche 2.

lin, den 23. Febrvar 1899. E s Bank des Berliner Kassen Vereins.

Hoppenstedt. Harprecht.

Fuhrgesellschaft A. G. i. Liqu.

Liquidations-Schlufßbilanz.

536 681 G L [79045] Baureserve . Den Referviert pro rundung. . . - - - Tantiòme an den Verwaltungérath .

Dividende 7. 9/0 des Attienkapitals . .

[79034] Activa.

Credit.

Passiva. | M. Handlungs-Unkosten-Konto: | } Provisions-Konto 64 983 d / “M | i M. Gehälter, Steuern, Miethe Rot Noap-Tanto 22 098 Anlage-Konti 2 200 973/711} Aktien-Kapital 1 700 000 ÁM 17 613.76 Zinsens- 12 153145 Grundstück- Konti

Einrichtungs-Konto l Effekten-Konto

Kassa- und Wechsel-Konto .… . ..

Debitoren

onto

555 684/15} 49/6 Anlehen-Konte 1 165 000 23 123 50

9 092/28] Unerhobene Kup.- u. Stückz.-Konto . 19 673

Erneuerungsfonds-Konto 80 450

Kreditoren 101 631 Dispositions-Konto Reservefonds-Konto

Spezial-Reservefonds-Konto . . ..

Gewinn- und Verlust-Konto . . ..

Bonifikation

Diskont-Konto

Inventar-Konto, Abschreibung Konto-Korrent-Konto, Abschreibung Effekten-Konto, Kursverlust Einlagen-Zinsen-Konto Reingewinn pro 1898

E E |

[79028] Debet.

99 235 P assiva.

SISIBIRSIRI L

3 380 976 eti Gáben. Activa. M

Kasia-Souto, inkl. Guthaben auf Giro- onto bei der Reichsbank . Effekten-Konto

Wechsel-Konto

Konto-Korrent-Konto

E

Extra-Abschreibungen . Maschinen-Konto 10 9/6 auf 6 80 789.35 J Extra-Abschreibungen . Grundstücks-Konto 1 9/6 au 46 651 630.85

Soll. _Gewinn- und Verlust-Kouto per 31. Dezember 1898.

M 300 000 7 393 14 755

1

Aktien-Kapital-Konto Reservefonds-Konto Spezial-Reservefonds-Konto . Versich.-Reservefonds-Konto . .. Lombard-Konto b. d. Reichsbank . . Diskont-Konto 1/982 Bonifikations-Konto 23 123 Einlagen-Zinsen-Konto * - 3563 Kreditoren :

a. Einlagen . Ü

Sonstige Kr L 197 607,06

Cc. ditoren Gewinn- und Verlust-Konto . . 46 804.97 618 748,74

Verlust - Saldo lt. Liquidations - Eröffnungs - Bilanz vom Aktienkapital

B R pr Ee Li idations eriode ren qu , Es für die Liquidatoren und den Revisor er In

od.

M [S M 84 959/14} Gewinn-Vortrag vom Jahre 1897 , 515

151 026/22] Einnahmen: Frachten und Diversi 235 470 21

235 985/36 235 985/36

Zufolge Beschlusses der heutigen Generalversammlung wird der Dividenden-Kupou Nr. S # mit 4 100.— bei dem Bankhause Friedr. Schmid & Co., Augsburg, sofort nette R Sees j Von unseren 4 9/0 Schuldverschreibungen sind zur Rückzahlung ausgelooft worden: Effekten-Zinsen-Konto 11 Stûck Litt. A. à 4 1000.— Nr. 69 283 290 344 401 407 488 559 564 716 773, | Debitoren: 8 Stück Litt. B. à A 500.— Nr. 2 114 215 236 276 307 406 555. a. Darlehen baa ta LSTRS erfolgt am L. August ds. Js. bei dem Bankhause Friedr. Schmid & Co., b. vorausbezahlte Augöburg, 21. Februar 1899, 6 Fuliee » Kanlioa Der Aufsichtsrath der „Augsburger Localbahu““. ; E Der Vorsitzende: Paul Schmid.

General-Unkosten Sal

40 475/81 225 44911 11

225 449

Säwhsishe Accumulatorenwerke System Marshner, Akltiengesellshaft. Hartenstein. Dr. Andreas.

Vorstehendes Gewinn- und Verlust-Konto habe ih geprüft und mit den Büchern überein«

mmend befunden. M Dresden, am 4. Februar 1899. Levy. Chr. Ernst Rother, ; vereideter Sachverständiger für kaufm. Buchführung und Rechnungswesen beim Königl. Land- und Königl. Amtsgericht Dresden.

de Kosten, Generalversammlung, Druckfachen, E eipeenlösung 2x. und Reft für Remijenmiethe |

Zahlung an die Aktionäre: 9264 Aktien à M 115,—

Sam i uar 1899, has, im Jan Die Liquidatoren :

d mit den Bihern üb cinstimmend gefond trn übereinstimmend gefunden. Revidiert und mil Pr beeid. Bücherrevisor: Otto Jalaß.