1899 / 49 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

zum Börsenhandel an der hiefigen Börse zu-

zulassen. Berlin, den 22. Februar 1899. Bulassungsstelle an der Börse zu Berlin.

Schwarß.

(79101) Bekannimahung.

Von dem Fraukfurter Hypotheken - Credit- verein ift bei uns der Eo auf Zulassung vou 15 000 090.— 40/9 bis 1902 unkdb.

oth. - Antheilsheine Serie 36, und Do ias bis 1905 unkdb.

[79112] Bekanntmachuug. Der Rechtsanwalt Ehrlich ist auf seinen Antrag in der Rechtsanwaltsliste gels{t worden. Potôdam, den 18. Februar 1899. Königliches Amtsgericht.

$) Niederlassung x. von Siebente Beilage

Rechtsanwälten.

{79110} Bekauntmachunug.

E E REE 5 LIOE PEERBEINEE W E E E E DES E B D Si, E an n Stg G7 apt zei euie DETL "Ant crf e is ric Em. S R i. da e ét Rd e s by: R f 2 - S E tg T d s u N T PYTE. D R

In die Liste der bei dem unterzeihneten Gerichte zugelassenen Rehtsanwalte if eingetragen : Dr. Eberhard Noltenius in Bremen. Hamburg, den 21. Februar 1899. Das Hanseatische Ober-Landesgericht. S. Beschügz, Dr., Sekretär.

[79111]

Der Gerichts-Assefsor Dr. jur. Max Wolff hier- selbst ift beute in die Liste der bei dem hiefigen Tan zgerite zugelaffenen Rechtsanwalte eingetragen worden.

Liffa i. P., den 22. Februar 1899.

Königliches Landgericht.

[79113]

Der bei dem Amtsgerichte Dresden zugelassen ge- wesene Rechtsanwalt Dr. Johannes Paul Lissel ift gestorben.

Kön. Amtsger. Dresden, 23. Febr. 1899. Kunz.

C

9) Bank - Ausweise.

Keine. F

10) Verschiedene Bekannt- machungen.

[78400] Bekanntmachung.

Fn der Generalverfammlung vom 9. Februar 1899 bat die Terrain- Gesellschaft Westend mit be- \chräukter Haftung ihre Auflösung beschlofseu und ist demgemäß in L-quidation getreten.

Die Gläubiger der Gejellschaft werden aufgefordert, G bei derselben zu melden.

Fraukfurt a. M., den 13: Februar 1899.

Terrain-Gesellshaft Westend m. b. H. in Liquidation. A4 Der Geschäftsführer: M. B. Diener.

[79033]

Perleberger Viehversiherungs-Gefsellschaft.

Rechnungs-Abschluß für das Jahr 1898. L. Gewiun- und Verlust Konto für das Rechnungsjahr vom L. Januar 1898S bis 31. Dezember 1898.

1) Reserve-Ueberträge aus dem Vor- jahre für noch nit verdiente Prämie 80

2) Prämieneinnahme für 43 167 420 4 Versicherungsfumme:

a. Vorprämien . 46 622 617.49 þ. einzufordernder Nahshuß . . 81 621.51 3) Nebenleistungen der Versicherten: a. Eintrittisgelder . M 9 994.60 b. Urkundenkosten ,„ 3 017.50

4 Erl38 aus verwerthetem Bieh . .

5 O E Einnahmen:

a. Rüdckttrittsgelder X 944,15

b. dem Neferve- fonds T ents i nommen . . . ,„ 1480914

Einnahme. b 4

704 239

13 012 274167

Sa. | 1031 679/12

Lx. Bilanz für das Rechnungsjahr vom 1.

Activa. M 1) Forderungen an die Garantiefonds- zeihnèr (Wechsel) E 2) Sonstige Forderungen : a. Rückstände der Versicherten é 16 435.01 einzufor- dernder Nachschuß p.1898 4 81 621.51 M 98 056.52 b. Außenstände b. Agenten , 60 954.73 c. bei d. Sparkasse i. Perleberg hinterleat „, 280.—| 159 291

3) Kassenbestand 201 4) Kapital- Anlagen : a. Werthpapiere zum Kurse vom 31. Dezember 1898, und zwar: 2000 (4 349% Deutsche Reichs- Anleihe à 101,60 4 2032.— 800 Æ 32 9/6 Preuß. konsol. Staats-An- [Leibe à 10169 . ., 33 200 M 3 9/6 Tand- \chaftl. Zentral- Pfandbriefe à 90,75 , 30 129,— 30000 46 49/9 Meckl.- Strel. Hypy.-Pfand- briefe à 103,50 e 31 050.— 6 64 023.580 b, Depot beim Vorschuß- Berein Perleberg 5) Inventar 6) Organisation, noh zu deckende Einrich- Inge d.Schlachtviehversiherung au

812.80

A PassivYa.

60 000|—{} 2) Prämien-Reserve pro 1899 . .

64 323 2178

80 84

„f

8 696/35 Sa 294 691/48 Sa.

Ausgabe. M. [S 1) Rückversiherungéprämie . .. -. 3157/45 2) Prämien-Reserve für das Jahr 1899 40 633/40 3) Entschädigungen 762 665/64 4) Zum Reservefonds T: Eintritt8gelder . . . H 9 994.60 Rüdcktrittsgelder 944.15

5) Zum Reservefonds 11 zuc Tilgung des Garantiefonds 1/6 von 30 000 Á Baar-Einzahlung . . 6) Abschreibungen auf: Inventar .…... A 377.13 Werthpapiere .. 9560.60 Forderungen an: Agenten... 613.01 aus 1897, nit einziehbare Vor- u. Nadpräm. . Organisationskosten der Shlachtbieh-

versi. aus 1896 ,„ 21 835.65

7) Verwaltungskoften : a. Regulierungskosten A 3541.35 b. Provision a.d. Ver- tret. d. Gefellshaft 75 994.31 c. Gebâälter a. d. Di- rektion u. d. Be- amten e 32 988.27 d. Sonstige Verwal- tungsfoften 57 900.87

8) Zinsen u. Provision f. Bankvor- {üsse zur rechtzeitigen Auszah- lung d. Gntschädig

10 938/75

2 900/-

« 11 593.92

170 424

6 878

Sa. | 1031 679} Januar 1898 bis 31. Dezember 1898.

M |S 1) Garantiefonds 90 000|— 40 633/40 3) Schadenreserve für noch zu zab- lende Entschädigungen und für streitige Fälle 4) Baar- Kaution 5) Vorschüsse v. Bank-Instituten 2c. 6) Diverse Kreditoren 7) Reservefonds T: Bestand am 1. Januar 1898 32 394.68 Hinzu sind ge- kommen : Zinsen aus der Kapital8anlage 1094.— Eintritts: und Rüdtrittsgelder 10 938.75 e. 44 427.43 . Davon sind gemäß S 57 der Saßun- gen pro 1898 entnommen worden . , 8) Reservefonds 11: ; zur Tilgung des Garantiefonds

6 294/36 4 500;— 114 167|— 3 518/43

14 809.14

j

294 691/48

Perleberger Viehversicherungs-Gesellschaft.

Der Vorsitzende des Verwaltungsraths:

zu Putlißg.

Die Direktion. Krause.

Die Unterzeichneten haben die vorjährigen Beläge und Buchungen einer eingehenden Prüfung unterworfen, bescheinigen hiermit die ordnungsmäßige Führung der Bücher, genaue Befolgung der Saßungs- vorschriften und die Uebereinftimmung des vorstehenden Rechnungs-Abschlufses mit den Büchern der

Gesellschaft. Perleberg, den 14. Januar 1899.

H. Tb. Abel, kontrolierendes Mitglied des Verwaltungéraths.

G. Hildebrandt, gerihtliher Sachverständiger für Bersiherungêwesen.

F. Gerloff, Wilb. Hoffmann, als Mitglieder der Gesellschaft.

[75620]

NICAKACGLA °

A j j E K E E

S

0A Ero

C

Auswahlsendungen

E in nur prima Exemplaren und garantiert E Originalen macht bereitwilligst

m A. Beddig, Hannover.

ypoth. - Antheilscheine Serie 37 dieses Jn-

hicfigeu Börse eingereiht worden. Fraukfurt a. M., den 22. Februar 1899.

Die Kommission für Zulassung von Werthpapieren an der Börse zu Frankfurt a. M.

79105]

Antrag gestellt worden, nom. Á4 1 200 000 Aktien der Düfsel- dorfer Eisenhüttengesellshaft zu Düfsel- dorf Nr. 1 bis 1200 à #4 1000

itutes zum Handel und zur Notierung au der

Von der Firma Hardy «& Co. hier ift der

[78600] Bekanutmachung.

Hierdurch bringen wir zur öffentlichen Kenntniß, daß in der Versammlung der Gesellschafter der Bt- trieb8gesellschaft des Hotel de Pologne zu Leipzig mit beschtänkter Haftung vom 26. Janüar 1899 die Auslösung der Gesellschaft beschlosseu worden ift. j

Etwaige Gläubiger der Gesellshaft werden hier- mit aufgefordert , bei dem unterzeihneten Liquidator mit ihren Forderungen bis zum 3. März d. Js. zu melden.

Leipzig, den 22. Februar 1899. Betriebsgesellschaft des Hotel de Pologue in Leipzig mit beschräukter Haftung. Der Liquidator:

Georg Her bold.

(79000)

Preußische

Hagel-Versicherungs-Gesellschaft.

Einnahme. Gewinn- und Verluft-Konto vom 1. Januar bis 31. Dezember 1898. Ausaabe.

M S ÁM 1) Prämien-Einnahme für M 60 451 987,— Versicherungsfumme

A. Verprämlten:

a, für direkt ge» \{lossene Ver- sicherungen . .

Hiervon ab [t. & 28 der A. V.-B. für die dur Re- duktion bei der Entschädigung zurückgezahlte Prämien . . 209

434 123

. Nadschuß- prämien . Ó 239 037 . Ginnahme von Kontravenienten gegen $ 4 d. A. Bo B. anr «BA

434 324

675 661

2) Nebenleistungen der Versicherten: a. Policegebühren 46.9 286,— Hiervon an die Agenten Á 6 429,30

b. Beiträge zum Reservefonds ge- mäß $ 24 des Statuts . . Zinsen lt. $ 25 des Statuts .

3) Zuschuß aus dem eservefonds . . 41 5211 4) Sugu aus dem pezial- Reservefonds 1251

763 654/11

46 346

Activa. Bilanz für das Rechnunasjabr vom 1. Januar bis 31. Dezember 1898.

« M |3 1) Entschädigungen . . | 470 77970] | Ab Taxkosten lt. |

j

3 und 33 der A. N S Tes 17 831 452 9455

B..B. . Regulierungékoften 35 669|—| 488 617/50

2) Zum Reservefonds: Beiträge lt. $ 24 des Statuts . . Zinsen It. $ 25 des Statuts . 3) Abschreibungen auf: a. Inventar. . 675 b. Werthpapiere wegen Kurs- verluft . 4) Verwaltungskosten a. Provision der genten . . b. Sonstige Ver- waltungskosten . 5) Sonstige Ausgaben a. Rabatt an mehr- jährige Versicherte . Rabatt für hagel- freie Jahre i 6) Zinfen, abzüglih der vereinnahmten . .

40 877 20

9 612 43 489

1573

97 521 139 088

18 646 11 074

763 654/11 P asSsìva.

M S 1) SonstigeForderungenan : a. Nüdkstände der Ver- sicherten (Nahshuß

S A

b. Rückstände der Ver- | siherten (Na&\{chuß

; ) De A EA A C, Außenstände bei Ge- neral- Agenten 2c. d, Anderweit .

2) Kassenbestand . 3) Kapitalanlagen: b. Wertbvapiere: 4 70 000 Landschafil. 3 0/0 Central- Pfandbriefe A: D075. ‘75 5500 LandshFil. 34% Gentral- Pfandbriefe O0. so 9150 Preuß. 3} %/o konv. Konsols

80

6 84 690

b. Sonstiges Inventar

Berlin, den 16. Februar 1899.

Graf Bassewißz-Leveßow, BREDeE ie v. Uebel.

ie Revisions-Kommisfionu. E. F. Broedermann-Knegendorf.

[79060] Activa.

Kassa-Konto Bau-Konto Immobilien-Konto Maschinen-Konto Utensilien-Konto Betriebs-Konto . Verpachtungs-Konto Debitoren-Konto

Wilhermsdorf, den 23. Februar 1899.

M H |

à 101,60. | 40

4) Inventar: | a. Möbel und |

Paudgeräty | P 6 079

| j

| | 167 467/23

E A S H d 1) Sonstige Passiva: | Kreditores. . . - 15 792|— 2) R elerpeionds: Bestand vom Jahre E e S Beiträge lt. $ 24 d. Statuts pr. 1898 Zinsen It. $25 d. Statuts pr. 1898 |

Hiervon 4 zu den Ausgaben . 3) Spezial-Reserve: Bestand vom Jahre A 6 für Ausfälle an Wesel und Nach- chuß . 4 4808,22 An Ge- winn- u. | Verlust- |

Konto j sub 10 125.12 4 933/34

darnach:

a. Spezial - Reserve 1t. $24 d. Statuts | l

t M S

b. f. sonstige Ausfälle 18 632,98

|

167 467,23

Der Verwaltungsrath.

Friedrich v. Kehbler, kontrol. Mitglied.

Direktion.

Doelle.

Vorstebendes Gewinn- und Verlust-Konto und Bilanz haben wir geprüft und mit den ordnungs- mäßig geführten Düdery der Gesellsheft in Uebereinstimung gefunden.

Auguft Wolff, gerihtlicher Bücherrevisor.

O. Opitz -Breslau.

Thouwerk Wilhermsdorf. 6. m. b. s.

Bilanz am 31. Dezember 1898.

Passiva.

Kapital-Konto

Kreditoren-Konto rtifular-Zins-Konto ervefond8-Konto

Gewinn- und Verlust-Konto . . ..

163 ia

Die Geschäftsführer

zum Deutschen Reihs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

M 49. :

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bek.

Fahrplan-Bekanntmachungen. der

Berlin, Sonnabend, den 25. Februar

kann durch alle Post - Anstalten, für

Berlin auch dur die Königlibe Expedition des Deutschen Reihs- und Königlich Preußischen Staats-

Anzeigers; SW. Wilhelmstraße 32, bezogen

Handels-Register.

Die Handelsregistereinträge über Aktiengesellshaften und manditgesellshaften auf Aktien werden nah Eingang derselben von den betr. Gerichten unter der Nubrik des Sitzes dieser Gerichte, die übrigen Handels- eger, e aus dem Königreih Säch{en, dem Königreich Württemberg und dem Großherzog- thum Hessen unter der Rubrik Leipzig resp. Stuttgart und Darm stadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentlich, Mittwochs bezw. Sonn- , abends, die leßteren monatli.

Adelsheim. Sandelsregiftereinträge. [78866]

Nr. 1558. Zu O -Z. 125 des Firmenregisters: „Hübsch, Goetjes « Cie., Zweiguiederlaf}ung für Süddeutschland in Adelsheim““, wurde heute eingetragen : - - Die Firma. sowie die dem Dr. jur. Goetjes in Adelsheim ertheilte Prokura ift erlo’chen.

Adelsheim, den 15. Februar 1899.

Großh. Amtsgericht. Kir\ ch.

Altenkirchen, Westerwald. [78867] In unser Handeléregifter wurde heute emgeiregen.: T) Zu Nr. 33 des Gesellschaftsregisters, betreffend

die Firma Aktiengesellschaft Heinrichshütte bei

Au a/d. Sieg mit dem Sitze in Siegen und

einer Zweigniederlaffung in Heinrihshütte bei

Au a. d. Sieg: :

Die Liquidation ift beendet, die Firma erloschen. 2) Zu Nr. 49 des Prokurenregisters, betreffend die von derselben Firma dem Verwalter Friedrich

Wilhelm Jung in Heinrihshütte und dem Buh-

balter Carl Pofth in Hamm a. d. Sieg ertheilten

Prokuren :

Die Prokuren sind erloschen. Altenkirchen, den 15. Februar 1899. Königliches Amtsgericht.

Altona. [78868]

In das hierselbst geführte Prokurenregiiter ist | i

beute unter Nr. 717 Folgendes eingetragen worden :

Der Fabrikant Ernst Friedrich Wilhelm Köpcke in Altona, Eimsbüttelerstr. 37, hat für sein unter der Firma E, F. W. Köpke zu Altona be- triebenes und unter Nr. 2902 des Firmenregisters eingetragenes Geschäft demKaufmann Georg Johannes GANOR Kaaßz in Hamburg, Tonistr. 1, I, Prokura ertheilt.

Altoua, den 22. Februar 1899.

Königliches Amtsgericht. TIT a.

Andernach. Befauntmachung. [78088] In unser Sirdemegisiex ift zufolge Verfügung vom heutigen Tage zu: Nr. 89 firma „Job 1 Simon“ in Saffig,

Nr. 101 Firma „Joh. Kornwolf“ in Salsfig, Nr. 113 Firma „Wittwe W. Brink“ ir Piaidt, Nr. 136 Firma „M. F- Zillien“ in Plaidt in Spalte 6 eingetragen worden : Die Firma ift erloschen Andernach, den 14. Februar 1899. Königliches Amtsgericht. I.

Barmen. [78869] Unter Nr. 2253 des Firmenregisters wurde heute zu der Firma Guftav König vermerkt, daß der Kaufmann e Kramme Hier und- der Fabrikant Reinhold König aus Ronsdorf in das Handels- geschäft des Fabrikanten Gust. Aug. König hier als Handelsgesellschafter eingetreten find.

Sodann wurde unter Nr. 2014 des Gesellschafts- registers eiugetragss die Firma Gustav König: und als deren Theilhaber 1) der Fabrikant Gust. Aug. König, 2) der Kaufmann Alex Kramme beide hier, 3) der Fabrikant Reinhold König aus Ronsdorf. Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1899 begonnen.

Demnächst wurde unter Nr. 1268 des Prokuren- regifters die dem nunmehrigen Theilhaber Kramme seitens der vorgenannten Firma ertheilte Prokura gelöscht.

Barmen, den 18. Februar 1899.

Königl. Amtsgericht. I. Barmen. [78870]

Unter Nr. 1510 des Prokurenregisters wurde heute die dem Kaufmann Albert Duwe seitens der Firma Carl Blauke ertheilte Prokura gelöst und unter Nr. 1556 desselben Registers die dem Kaufmann

ans Herda seitens der. vorgenannten Firma ertheilte

rokura eingetragen. Der Prokurist zeichnet die irma mit einem der beiden Prokuristen Wilh. Blaxke und Carl Macht. Barmeu, den 18. Februar 1899. Königl, Amtsgericht. T.

Berlin. Handelsregifter [79179]

des Königlichen Amtsgerichts xI Berlin. Zufolge A vom B, Februar 899 sind am 22. Februar 1899 folgende Eintragungen t f

In unser Gesells regifter ist unter Nr. 12 094,

woselbft die Aktiengefsellschaft : Uniou, Deutsche Verlagsgesellschast

mit dem Sige zu Stuttgart und Zweignieder- laffung zu Berlin vermerkt teht, CNIETI:

tto Kröner zu Stuttgart und Julius Stißel

zu Stuttgart sind Mitglieder des Vorstandes ge-

worden. Friedri Lehmann zu Stuttgart ist ftell-

vertretendes Vorstandsmitglied geworden. Tes

,

der drei Genannten ist ermächtigt, in Gemein

mann mit dem Zusaße: „in Vertretung“ die Firma zu zeihnen.

Gelösht find Prokurenregister Nr. 12747 und ;

Nr. 12748 die Prokuren des Oito Krôner und des

Julius Stiel für die vorgenannte Aktiengesellschaft. In unser Gefsellschaft3regifter ist unter 3èr. 3€80,

woselbst die Aktiengefell schaft :

Actien-Gesellschaft für Pappen-Fabrikation

mit dem Sitze zu Berlin und Zweigniederlaffung

zu Potôdam vermerkt ftebt, eingetragen :

In Ausführung des GSeneralversammlungs- beschlufses vom 14. Jaauar 1899 ist das Grund- kapital um 300 000 M erbôht worden.

Das Grundkapital beträgt nur mebr 1 800 000 4 Dasselbe ist eingetheilt in 2500 Aktien à 200 Thaler (600 A) und in 250 Aktien à 1209 #4

Sämmtliche Aktien lauten auf jeden Inhaber.

Demgemäß i} in der vorbezeihneten General- E Nnnog $ 5 des Gesellshaftsvertrages geändert worden.

Berlin, den 22. Februar 1599.

Königliches Amtsgericht T1. Abtbeilung 89.

Berlin. Handelsregifter 79180] des Königlichen Amtsgerichts x zu Berlin. Laut Verfügung vom 21. Februar 1899 ift am 22. Februar 1899 Folgendes vermerkt:

Die Gesellschafter der hierselbft am 9. Januar 1899 begründeten offenen Handel8gesellschaft :

Hygieunishe Müllgabfuhr- Gesellschaft

find VBechler «& Co.

nd: 1) Bauunrternebmer Friedri Ziescmann zu

Dahmsdorf. Müncheberg,

2) an Helene Bechler, geb. Schröder, zu

erlin.

Dies ift unter Nr. 18 703 unseres Gesellschafts- registers eingetragen.

Persönlih haftender Gesellshafter der hierselbft am 1. Januar -1899 begründeten Kommandit-

gesellschaft : Goulbier «& Co.

der Fabrant Adolphe Frédéric Bernard Goulbier ¡u Berkin.

Dies ist unter Nr. 18 702 unseres Gesellschafts- regifters eingetragen worden.

Die Gesellschafter der mit dem Sitze zu Feuer- bach und Zweigniederlassung zu Berlin {on vor 1865 begründeten offenen Hondels8gesellschaft :

C. F. NRoser

1) Witiwe Louise Roser, geb. Henninger, 9) Lederfabrikant Max Rofjer, beide zu Stuttgart.

Zur Vertretung derselben if nur Max Reser befugt.

Dies il unter Nr. 18 7C0 unseres Gesellsafts8- registers eingetragen worden.

Dem Kaufmann Karl August Seibold zu Feuer- ba ift für die vorgenannte Handelageselischaft Prokura ertheilt, und if dieselbe unter Nr. 13 454 unseres Prokurenregisters eingetragen.

Die Gesellschafter der rit dem Sitze zu Amfterdam und Zweigniederlassung zu Berlin am 1. Januar 1899 begründeten oferen Handelëgesellshaft :

C. M. Adrian & Co. sind:

1) Kaufmann Casper Marten

Amsterdam,

9) Rentier Hendrik van Ek zu Heemstede bef Harlem (Holland).

Dies is unter Nr. 18 701 unseres Gesellshafts- registers eingetragen worden.

Dem Kaufmann Friedrich Ernst Franz Maroßke zu Berlin ist für die vorgenannte Handelsgesellschaft Prokura ertheilt, und ist dieselbe unter Nr. 13 453 ans Prokurenregisters eingetragen worden.

unfer Gesellschaftsregister ist unter Nr. 14 188, wofelbst die Handelsgesellschaft : Hallih « Döpke ; mit dem Sitze zu Berlin vermerkt fteht, ein- en : Die Gesellschaft ist durch gegenseitige Ueber- einkunft aufgelöst.

Der Kaufmann Hermann Hallih zu Berlin seßt das Handelsgeschäft unter der Firma: Sermaun Halli

fori. Vergl. Nr. 31 884 des Firmenregisters.

Demnächst is in unser Ftrmenregister unter Nr. 31 884 die Firma:

: SHermaun HSallich mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaber der Kaufmann Hermann Hallich zu Berlin ein- getragen worden.

In unser Firmenregister is unter Nr. 29 411, wo- selbst die Firma:

A. Schulze | mit dem Sitze zu Berlin vermerkt fteht, einge-

tragen: andelsgeschäft ift nah Rixdorf verlegt.

find

Adrian zu

Das In unser Firmenregister sind je mit dem Sihe zu Berliu unter Nr. 31 885 die Firma: A. Joël und als deren Inhaber der Banquier Albert Joël zu Berlin, unter Nr. 31 886 die Firma: A. Rennefeld und als deren Inhaber Rennefeld zu Berlin, unter Nx. 31 887 die Firma : P. A. Wolff

Kaufmnann Anton

ungen aus den hen Eisenbahnen enthalten t erscheint auch in einem besonderen Blatt unter

Central-Handels-Register für

Das Central - Handels - Register für das Deutshe Rei

Bochum.

der Droguist Johannes Detering daselbft,

1899,

els-, Genofsenschafts-, Zeichen-, Muster- und Börsen-Registern, über Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse, sowie die Tarif- und-

das Deutsche Reich. (nr. 494,

Das Central - Handels - Register für das Deuts

Reich erscheint in der Regel täglich. D

Bezugs3preis beträgt L #4 50 S für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 &. Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 4. y f

Vom „Central-Handels-Register für das Deutsche Reich““ werden heut die Nrn. 49 4. und 49 B. ausgegeben.

und als deren Inhaber Uhrmacher Paul . Abraham Wolff zu Berlin, unter Nr. 31 888 die Firma: M. Boas Lederwaarenfabrik

und als deren Fnhaber Kaufmann Max

Boas zu Berlin, unter 9èr. 31 889 die Firma:

Alex. Weimar und als deren Inhaber Kaufmann Alexander

Weimar zu Berlin

eingetsagen worden.

Der Kaufmann Richard SŒ&äfer zu Gr. Lichter-

felde hat für sein hierselb unter der Firma:

Richard Schäffer i (Firm.-Reg. Nr. 28 611)

betriebenes Hand-légeshäft den Buchbaltern Franz Mertins ¿zu Berlin und Oécar Prekonitisch zu Tempelbof Kollektivprokura ertheilt und ist dieselbe unter Nr. 13455 unseres Prokurenregifters ein- getragen worden.

Die Wittwe Ida Reiß, geb. Phewmel, zu Berlin hat für ihr hierselbft urter der Firma:

S. Re i (Firm.-RNea. Nr 23 014) betriebenes Handeltgeschäft dem Buchbindermeister Hermann Reiß zu Berlin Prokura ertbeilt, und ist dieselbe unter Nr. 13 456 unseres Prokurenregisters eingetragen.

Der Kaufmann Julius Paul Friedemann zu

Berlin hat für sein hierselbft unter der Firma: Adolph Friedemaun i (Firm.-Res. Nr. 6174) betriebenes Handelsgesbäit den Kaufleuten Hugo Bendheim und Ludwig Marnbeim-r, beide zu Berlin, derart Kollektivprokura ertbeilt, daß fie in Gemein- schaft mit einander oder je mit dem {on einge- tragenen Prokuristen Adolf Walter Friedemann die Firma zu vertreten befugt find.

Dies i} unter Nr. 13 457 des Prokurenregisters eingetragen.

Ferner ist in unser Prokurenregister bei Nr. 10540, woselbst die Prokura des Martin Benda und We o Bendheim {ür die vorgenannte Firma vermerkt tebt, R:

ie Prokura des Benda ist erloschen, die des Bendheim nach Nr. 13 457 übertragen.

Berlin, den 22. Februar 1899.

Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 90.

Bernburg. [78873] Haudelsrichterlihe Bekauntmachung.

Blatt 1300 des biesigen Handelöregisters ist heute die Firma „Franz Lemser““ in Bernburg und als deren Inhaber der Kaufmann Franz Lemser daselbst einaetragen worden.

Bernburg, den 17. Februar 1899.

Herzogl. Anhalt. Amtsgericht.

A Streubel.

Bernburg. [78871] Handelsrichterliche Bekanntmachung. Blatt 1208 des Hantelsrezifters ift heute einge-

tragen worden :

Die Firma „Carl Sonntag“ in Bernburg, Filiale der unter gleider Firma zu Burg bei Magdeburg betriebenen Handlung ift erloschen.

Bernburg, 21. Februar 1899.

erzogl. Anbalt. Amtsgericht. Streubel.

Bernburg. [78872] Handelsrichterliche Bekanntmachung.

Blatt 1301 des hiesigen Handelsregisters ift auf Verfügung vom heutigen Tage die Firma Gust. Schöuwald in Beruburg und als deren Inhaber der Gleftrotechniker Gustav Schönwald in Bernburg eingetragen worden.

Bernburg, 21. Februar 1899.

Herzogl. Anhalt. Amtsgericht. Streubel.

Bocholt. Befauntmachung. [78874]

In die unter 305 des Firmenregisters eingetragene L Gebrüder Ahlers hier is heute der

abrikant Eugen Ahlers hier cingetreten. Inhaber der Firma sind von heute an die Fabrikanten Felix und Eugen Able1s hier, von denen jeder allein die Firma zu vertreten befugt ist. Die Firma ift im Firmenregister gelö\cht und von neuem in das Ge- sellshaftéregister unter Nr. 173 eingetragen.

Bocholt, den 20. Februar 1899.

Königl. Amtsgericht.

Bochum. [78875] Eintragung in das Handelsregifter des Königlichen Amtsgerichts Bochum. Am 20. Februar 1899 bei der Firma E. Her-

manu «& C°. in Bochum:

Die Firma ift erloschen. [78876] Eintragung in das Handelsregifter des Königlichen Amtsgerichts Vochum. Am 22. Februar 1899: Die Firma Albert

Bark'owski in Laer und als deren Inhaber der Apotheker Albert Barkowski daselbst.

Bochum. [78877] Eintragung in das Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts Bochum. Am 22. Februar 1899: Die Firma Johannes Detering in Langendreer und als deren

Bochum. i [78878] Eintragung in das Handelsregister bes Königlichen Amtsgerichts Bochum. _ Am 22. Februar 1899: Die Firma Karl Eckert in Laer und als deren Inhaber der Kaufmann Karl Eckert daselbft.

Bochum. [78879] _ Eintraguug in das Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts Bochum. Am 22. Februar 1899: Die Firma Otto Feld- hege in Altenbochum und als d:ren Inhaber der Spezereiwaarenhändler Otto Feldhege daselbft.

Bochum. [78880] Eintragung iu das Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts Bochum. Am 22. Februar 1899: Die der” Ehefrau Kauf- mann Eduard Dittmann, Helene, geb. Cramer, und dem Kaufmann Hermann Horn, beide in Bochum, für die Firma Eduard Dittmaun in Bochum ertheilte Prokura.

Bonn. Bekanntmachung. [78881]

In unser Handels8gesellshaftsregister ist am heutigen Tage unter Nr. 830 die offene Handelsgesellschaft unter der Firma Hertweck « Offermann mit dem Sitze in Boun und dem Bemerken eingetragen worden, daß Gesellshafter derselben die in Bonn wobnenden Architekten Franz Hertweck und Josef Offermann sind, daß die Gesellschaft am 6. Februar cr. begonnen und daß ein jeder der Gesellshafter zur Vertretung derselben befugt ift.

Bouu, den 20. Februar 1899,

Königl. Amtsgericht. Abth. 2.

Bonn. Bekanntmachung. [78882]

In unser Handelsfirmenregister ift am heutigen Tage unter Nr. 663 die Handeléfirma Bonner Bleiweiß- und Farbenfabrik Dr. Carl Over- hage mit dem Siße in Bonu und als deren alleiniger Inhaber der in Bonn wohnende Fabrikant Dr. Garl Overbage eingetragen worden.

Boun, den 22. Februar 1899.

Königl. Amtsgeriht. Abth. 2.

Borbeck. Sandelöregister [788833] des Königlichen Amtsgerichts zu Borbeck. In unser Firmenregister ist unter Nr. 49 (4

Firma Johannes Hesse zu Borbeck und als deren

Inhaber der Buchdruckereibesißer Johannes Hesse zu

Borbeck am 18. Februar 1899 eingetragen.

Breslau. [78837]

In unser Gesellschaftsregister ist heute bei Nr. 2025 die durch den Austritt des Kaufmanns Ernst Günther aus der offenen Dan Oas Günther & Dzialas hierselbft erfolgte Auf- lôsung dieser Geselschait und ferner in unser Firmen- register Nr. 9952 die Firma Max Dzialas (hier) und als deren Inhaber der Kaufmann Max Dzialas hier eingetragen worden.

Breslau, den 17. Februar 1899.

Königliches Amtsgericht. Breslau. [78885]

In unser Gesellschaftsregister ist heute bei Nr. 2600 die durch den Austritt des Kaufmanns Wilhelm Meister aus der offenen Handelsgesellshaft Gebrüder Meister hierselbft erfolgte Auflösung diefer Ge- sellschaft und ferner in unser Firmenregister Nr. 9951 die Firma Gebrüder Meister hier und als deren Inhaber der Kaufmann Berthold Meister hier ein» getragen worden.

Breslau, den 17. Februar 1899.

Königliches Amtsgericht. Breslau. Bekanutmachung. [78886]

In unser Firmenregister ist bei Nr. 4592, be- treffend die Firma H. P. Günther’s Nachf. mit dem Sigße zu Breslau, heute eingetragen :

Das Geschäft ist unter der bisherigen Firma auf den Kaufmann Alfred Cohn zu Breslau durch Ver- trag übergegangen (vergl. Nr. 9950 des Firmen- regifters).

Demnächst ist in das Firmenregister unter Nr. 9950 die Firma H. P. Günther's Nachf. mit dem Sitze zu Breslau und als deren Jnhaber der Vor- genannte eingetragen worden.

Breslau, den 17. Februar 1899.

Königliches Amtsgericht.

Breslau. Bekanntmachung. [78884]

Zu unser Gesellschaftsregister ist bei Nr, 2380, be- treffend die ofene Handelsgesellshaft E, F. Ohle's& Erben mit dem Sige zu Vreslau, heut eins getragen :

Der Gesellschafter Kaufmann Rihard Wandelt ist aus der Handelsgesellshaft ausgetreten, und wird diese von den verbleibenden Gesellschaftern unver- ändert fortgeführt.

VBreôlau, den 23. Februar 1899,

Königliches Amtsgericht. Cassel Handel®8register. [79066]

Nr. 2229. Firma: Landwehr «@& Schuly in

Cassel. Inhaher der Firma sind: 1) der Glektrotehniker Wilh. Landwehr,

Inhaber (i 2) der Kaufmann Karl Schulh, n

Gafsel,

Ballwieser. Spalter. mit einem anderen Borstandsmitgliede S

E s E S L L g E

E E N N