1899 / 50 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Klasse. i 44. 53962. Massiver Wäscheknoxf u. #. w. C. N. Stein, Schônau; Vertr. : Carl Heinri B Dresden. 28. 2. 96. St. 1572. 45. 54 049. Kartoffel-Sortiermaschine u. \. w. L. Silberstein Söhne, Schwiebus. 29. 2, 96. S. 2419. 6. 2: 99. 45. 54481. Feststellvorrihtung u. |. w. an Futtcrfklappen für Schweinetröge. Gerhard Heidhaus, Renslage b. Nortrup. 10. 2. 96. H.-5380. 6. 2. 99. 45. 54696. Mittels Schwinghebel u. |. w. bewegtes Körnersieb an Dreshmaschinen. W. R Lamspringe. 10. 3. 96. F. 2537.

45. 57 753. Kartoffel-Sortiermaschine u. f. w. Hermann Rühle, Hausdorf b. Reinhard8grimm i S. 27. 2.96. Ml 3200 9, 2, 99

46. 85645. Zünd- bzw. Heiz-Borrichtung für Gasgemishe u. st. w. Dr. Paul F. Gans, Frankfurt a. M. 9. 3. 96. G. 2875. 8, 2. 99,

47. 53305. Shtaltwerk u. | w. Paul

offmann & Co., Eiserfeld. 17. 2. 96. A2 T. 299.

47. 53648, Mit einer Durhnähung versehener Treibriemen u. \. w. Kröger & Co., Altona. 24. 2. 96. K. 4793. 11. 2. 99.

47, 54949. Niederschraubvertil u. |. w. Jeo- hannes Haag, Augsburg und Berlin. 14. 3. 96. H 5584. 3: 2. 99

47. 66 741, Getriebe u. st. w. Carl Hamann, Bergedorf. 12. 2. 96. H. 5398. 11. 2. 99.

53. 53420. Quadratische oder rechtickige Füll- form u. f. w. Friedr. Schwabe, Erfurt, Lange- brüde. 11. 2, 96. Sh. 4270. 10. 2. 99.

53. 59550. Bonbonpresse u. . w. Paul Franke & Co., Leipzig-Plagwiß. 29. 2. 96. F. 2507. 6. 2. 99.

54. 55001. Vorrihtung zum Bewegen ‘von Drehgestellen u. |.w. M. Benjamin, Ham- burg, Neue Abcstr, 12a. 3. 3. 96. B. 5921. 7; 2599.

54. 55114. Fahrkarten, Einlaßkarten u. dgl. Billets u. \. w. Aktieugesellsshaft Berliner Kunstdrucck- und Verlags-Anftalt vormais A. & C. Kaufmaun, WBerlin. 28. 2. 96. F. 2503. 3. 2. 99.

54. 56 004. Shaqtel oder Etui u. f. w. M. E. Unger, Berlin, Dresdenerstr. 97. 8. 4. 96. Ui A09: 92/99:

56. 5368S. Strangverbindungestück u. #. w. Leopold Heller u. Gebr. Fiechter, Malters bzw. Alwenflüh; Vertr. : Arthur Gerson u. Gustav Sachse, Berlin, Friedrichstr. 10. 12. 2, 96. H: 5402. 10. 2, 99;

58, 55 811. Packprefse u. st. w. C. A. Klinger, Altstadt - Stolpen. 20. 3, 96. K. 4917.

9, 2. 99. 59, 54020, Pumpe u. st w. W. Voit, Do DIA

Fürstenberg a. O. 1 2,99.

63. 52 951. Radnabe für Kugellagerung U. f. w. August Goos i. F. J. C. Goes & Sohn, Flens- burg. 10. 2. 96. G. 2799. 6. 2. 99.

63. 53344, Im Ahfenmittel geführter, aus- ziezbarer Kurbelarm u. f. w. Martin Sonne, Weißenburg i. E. 6. 2. 96. S. 2354. 3. 2. 99.

63. 55921, Fahrrad u. st w. A. Mühle, Berlin, Friedrichstr. 78. 17. 3. 96. R. 3234. 10! 2/99!

64, 53 358. Papierbandficherung für mehanische Flaschenvershlüsse. Carl Braune, Friedenau. 17. 2. 96. B. 5831. 9. 2. 99.

64. 54258. Kanrnenvers{hluß u. f. w. W, & H. Frieling/ Oelde i. W. 15.2. 96. F. 2479. 8, 2,99,

64. 54 268. Tascenkorkzieher u. sw. Edmund Jansen, Höb scheid - Solingen. 27. 2. 96. F. 1225. 4, 2. 99.

64, 55810. Verschlußdeckel u. f. w. Afktienu- gesellschaft für Glasindusftrie vorm. Friedr. Siemeus, Dresden. 20. 3. 96. A. 1546. 10: 27 99

66, 52957. Fleischschneideapparat u. #. w. Eduard Eutenmaun, Höchst a. M. 11. 2. 96. E. 1502, 8. 2 99;

68, 54 751. Thürband u. f. w. Franz Deißler, L S 26. 28.2. 96. D. 2003.

720, 52826. Streibtafel u. \ w. Paul AEONYE s Patschkau. 8. 2. 96. J. 1201. 8. 2. 99.

70, 53754, Tintenfaß u. \ w. E. P. Leh- maun, Brandenburg a. H. 12. 2, 96. L 2027, L 2 99.

70, 54379, Súnellkopier - Karton u. \. w. Benrath & Franck, Gelbe Mühle b. Düren. 9, 3. 96. B. 5915.- 7. 2. 99.

70, 57484. Flash?:nvers{lüfse für Leim u. \. w. Adolph Bühter, Bad Reichenhall. 3. 2. 96. B. 5740; 81. 1, 99.

1D, 54988. Gewehrs{loß u. . w. Hermann Tanner, Glogau, Jesuitenstr. 17. 26. 2. 96. T1468; 9.2; 93.

77, 55 S683. Imprägnierte Papierhülsen, deren Aschenreste nah dem Verbrennen in die Höhe steigen u. s. w. Gustav Gillishewsfi, Berlin, Müllerstr. 38. 25. 2. 96. G. 2833. 4. 2. 99.

80. 55203. Verbindung zweier auf einem Preßtish verschiebbaren Formen u. f. w. C. Luke, Eilenburg. 26. 2. 96. L. 2971. 10. 2. 99.

S1. 55346. Faltshahtel u. s w. Gustav Kirshbaum i. #. H. Grünbaum, Cassel. 25.-2. 96. K. 4797. 9. 2. 99.

85. 53035. Selbstdichtende Stopfbü@se u. f. w. Reinhold Hering i. F. R. E. Hering, Zittau i. S. 13. 2. 96. H. 5401. 10.2. 99.

85. 53861. Absperrvorrihtung für Wasser- [eitungen u. \ w. Mobert Lange, Leipzig- E Feldstr. 4. 27. 2. 96. L. 2979.

Löschungen.

Klafse. Infolge Verzichts. 21. 100171. Mit Rillen versehzne Walzen

ü. st. wW.

34. 105954. Matraßge aus einem Spiral- brahtgefleck(;t u. f. w.

54. 94930. Postkarte u. f. w.

72. 89195. für Kipplaufgewehre wu fw. 77, 89 867. Feststellvorrihtung für Rockstangen

wi. L.

Hahukopf

Aenderung des Wohnortes.

Klasse. 70. 10S 691... Federhalter u. fw. + Der In- haber O. Rosenthal is nach Ronneburg verzogen. Berlin, den 27. Februar 1899. Kaiserliches Pateutamkt.

von Huber. [79445]

_Allgeméine Brauer- und Hopfen- gettung, Offizielles Organ des Deutschen Brauer-

undes, des Bayrischen, Württembergishen und Bätischen Brauerbundes, des Thüringer Brauer- vereins, des Vereins der Brauereien des Leipziger Bezirks, sowie des Deutschen Braumeister- und Malz- meister-Bundes. Publikations-Organ sämmtlicher Sektionen der Brauerei- und Maälzerei-Berufsgenofsen- haft. Täglich erscheinendes Fachblatt. 39. Jahr- gang. Nr. 39 und 40. Inhalt: Hopfenhandel und Geuossenschaften. Ueber die Beziehungen des Sauerstoffs zur Gährthätigkeit der lebenden Hefen- zellen, Düngungsversuhe hei Sommergerste in Baden. Tarif-Nachrihten. Hopfen-Ein- und Ausfuhr Großbritanniens. Handelsregister-Ein- träge. Generalversammlung des ungarischen Brauerverbandes. Neuer Flascenvers{luß mit Glasftopfen. Gerstenbau der Vereinigten Staaten. —- Gerstenbau in Rumänien. Ueber Maltodertrin, feine Orydationsprodukte und Konstitution. Hopfen- und Gerstenbau in Galizien. Personal- Nachrichten. Hopfenbau in Württemberg. Zum Verbot der Surrogatverwendung in der Brausteuer- gemeinschaft. Jahresberihte von Aktienbrauereien und dergl. Tages-Chronik. Hopfenmarkt, Gerstenmarkt.

Der Metallarbeiter. (Eigenihümer und Bea E: Carl Pataky. erlag von Carl dataky, Berlin 8.) Nr. 15. Inhalt: Gewerbs lihe Rundschau. Das Handwerkergeseß, Dampffässer in Preußen. Praktische Mitthei- lungen über Hausentwässerung8sanlagen. Technische Mittheilungen : Galvanishe Niederschläge aus Chrom. Ein neuer Glühkörper. Technis(e Anfragen. Techrish? Beantwortungen: Verkupfern von Draht für Maitratzenfedern. VBrünieren von Tombak- oder Kupferleisten. PMeinigung des Acetylen. Verschiedenes. Büchershau. Der Geschäftémann. Patentliste.

Deutsche Brau-Industrie Berlin, 21. Offizielles Organ des Bundes der mittleren ¿nd fleinen Brauereien der Norddeutschen Brau- steuergemeinshaft und der demselben forporativ zugehörenden Brauereibesißer - Vereine, sowie des Thüringer Brauer-Vereins und des Neutomifschler Hopfenbau-Vereins. Nr. 10. Inhalt: Aus dem Reichs Versicherungsamt. Brauerei- und Mälzerci- Berufêgenossenshaft. Wider und für die Ge- nosseushaften Raiffeisen’sher Organisation in Bayern, Bestimmungen über Anmeldungen von Erfin- dungen. Spelzengehalt und Beurtbeilung der Gerste. Untersuhungen über die Bedeutung der cchemischen Analyse für die Gebrauch2werth-Ermitte- lung des Hopfens. Analyse russischer Gersten. Vermischtes. Große Kälte. Wettervorausbe- stimmungen für 1899 und 1900. Umschwung in der Bierbereitung Englands. Brauereigründung. Bierdiebstahl. Gegen eine Flaschenbier- besteuerung. Zucker und Sacharin. Lohnbewegung. Vom sâchsi\hen Meilenzwang. Megensburger Brauhaus vorm. Zahn. Braucrei am Kreuzberg, Aktiengesellshaft Meiningen. Klofster-Aktiienbraverei Salzungen. —- Aftiergefellshaît Hackerbräu, München. Schuy der Waarenbezeihnungen. Eingetragen in das Handelsregister. Hopfenberiht. Markt- beridt. Geichäfts- und Arbeitsmarkt. -— Mit- theilungen für Haus und Wirthschaft.

Handels-Register.

Die Handelsregistereinträge über Aktiengefellshaften und ommanditgesellschaften auf Aktien werden nah Eingang derselben von den betr. Gerichten unter der Rubrik des Sitzes dieser Gerichte, die übrigen Handels8- registereinträge aus dem Königreih Sachsen, dem Königreih Württemberg und dem Großherzog- thum Hessen unter der Rubrik Leipzig resp. Stuttgart und Darm stadt veröffentlicht, die beiden ersteren S Mittwochs bezw. Sonn- abends, die leßteren monatli.

Barmen. [79225] Unter Nr. 3375 des Firmenregisters wurde heute zu der Firma P, & R. Stöhr vermerkt, daf der Mükblenbesißzer Robert Stöbr sen. am 31. Oktober 1898 verstorben ist, und daß das Handelsgeschäft von dessen Erben auf die Wittwe Robert Stöhr, Lauta, géb. Wülfing, und den Müßhlenbesiger Robert Stöbr jr., beide zu Barwen übertragen ift, und von denselben unter unveränderter Firma fortgefübrt wird. Sodann wurde unter Nr. 2015 des Gesellshafts8- registers eingetragen die Kommanditgesellschaft P. «& R. Stöhr und als deren persönli haftende Ge- sellshafter die Witiwe Robert Stöhr, Laura, geb. Wülfing, und der Mühlenbesiger Robert Stöhr, beide hier. Die Gesellshaft hat am 1. Februar 1899 begonnen.

Demnächst wurde urter Nr. 1378 des Prokuren- registers die dem Kaufmann Robert Stöhr jr. seitens der vorgénanntea Firma ertheilte Prokura gelöst. Der Prokurist Josef Smit ift berechtigt die Pro- kura allein zu zeihnen

Barmen, den 21. Februar 1899. Königl. Amtsgericht. I.

Barmen. [79223] Unter Nr. 3663 des Firmenregisters ist beute ein- getragen die Fi:ma C. v. d. Dellen mit dem Size in Barmen und als deren Inhaber der Steindrucker Carl von der Dellen hierselbft. Barmen, den 21. Feoruar 1899.

Körial. Amtsgericht. I. Barmen. [79224] Unter Nr. 3638 des Firmenregisters wurde heute zu der Firma Emil Fohrer vermerkt, daß der In- baber ‘det Firma am 28. Januar 1899 verstorben ift und daß das Handelsgeschäft mit dem Recdte, die Firma fortzuführen, auf den Kaufmann Wilhelm Fohrer hier übergegangen ift. Sodann wurde untec Nr. 3664 desselben Registers eingetragen die Firma Emil Fohrer und als deren Inbaber der Kaufmann Wilhelm Fohrer hierselbst. Barmen, den 21. Februar 1899.

Barmen. [79222]

Unter Nr. 1513 des Prokurenregisters ist heute

die dem Kaufmann Max Banse hier seitens der Firma

Luce Floreo Kunstaustalt für Freilicht-Glas-

malerei Gesellschaft mit beschränkter Haftung

ertheilte Prokura gelöfcht.

Barmen, den 21. Februar 1899.

Königl. Amtsgericht. L.

Barmen. 79221] Unter Nr. 1557 des Prokurenregisters if heute die der Frau Wilhelm Wüster, Marie, geb. Peters, hier seitens der Firma W. Wüster ertheilte Pro- kura eingetragen. Barmen, den 21. Februar 1899. Königl. Amtëgericht. L.

Berlin. Handelsregifter [79484] des Königlichen Amtsgerichté x zu Berlin, Zufolge Verfügung vom 22. Februar 1899 sind am 23. Februar 1899 folgende Eintragungen erfolgt: ZJn unser Gesellschafstsregifter is bei Nr. 17 745 a, woselbft die Aftiengefells{haft in Firma: Allgemeine Elektricitäts, Gesellschaft : __St, Petersburg Bn dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, einge- ragen :

Der Kaufmann Alfred Rothert zu St. Peters- burg ift Mitglied des Vorstandes geworden.

In unser Gesellschaftsregister ist bei Nr. 15 922,

woselbst die Aktiengesellschaft in Firma: Gasmotoren Fabrik Deutz

mit dem Sige zu Deutz und Zweigniederlassung zu

Berlin diese unter der Firma: Gas-Motoren- Fabrik Deus, Zweigniederlaffung Berlin

vermerkt ftebt, eingetragen:

In der Generalversammlung vom 10. Januar 1899 sind $$ 2 und 8 des Gesellschaftsvertrages geändert worden.

In unser Geselischaftsregister is bei Nr. 15 110, woselbst die Aktiengesellshaft in Firma: Deutsche Tageszeitung, Druckerei und Verlag, / __ Actien-Gesellschaft m dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, einge- ragen:

Das Vorstandsmitglied, Hauptmann a. D., Nittergutsbesizer Berthold von Ploey ift ge- storben.

Der Doktor Dieder ch Hahn zu Berlin ist Mitglied des Vorstandes geworden.

Dem Bureau-Chef Franz May zu Schöne- berg und dem Anzeigen-Chef Max Tschermak zu Friedenau if für die vorgenannte Aftiengesell- schaft derart Profura ertheilt, daß jeder von ihnen ermächtigt ift, in GBemeinschaft mit einem Vorstandsmitgliede die Geselischaft zu vertreten.

Dies if unter Nr. 13461 bezw. Nr. 13 462 dez Prokurenregisters eingetragen. Die Aktiengesellschaft in Firma:

Norddeutsche Grund-Credit- Bank

/ (Gesellschaftsregister Nr. 2538) mit dem Sigze zu Weimar und Zrwoeigniederlassung zu Berlin hat dem Kaufmann Max Meyen zu Weimar Prokura ertheilt; dies is unter Nr. 13 459 des Prokurenregisters eingetragen. Dagegen ift die dem Kaufmann Hermann Grüder ertheilte Prokura gelösht und deren Löschung bei Nr. 10 989 des Pro- kurenregisters vermerkt. Fa unser Prokurenregister ist bei Nr. 12 891, wo- selbst die Kollektivvrokura des Gustav Lehmann und des Otto Ihlau für die unter Nr. 18089 des Ge- sellshaftsregisters eingetragene Aktiengesellschaft in

Firma:

; Anhalt-Dessauische Landesbank mit dem Sitze zu Deffau und Zweigniederlassung zu Berlin, diese unter der Firma: Filiale der Anhalt: Defsauischen Landesbauk vermerkt steht, eingetragen: Die Prokura des Otto Ihblau ift erloschen. Die Prokura des Gustav Lehmann bier gelöst und nach Nr. 13 460 des Prokurenregisters über- tragen worden. Dagegen i} in unser Prokurenregister unter Nr. 13 460 die Prokura des Gustav Lehmann zu Charlottenburg eingetragen, welhec ermächtigt ift, in Gemeinschaft mit einem Vorstandêmitgliede oder einem andercn Prokuristen der Gesellschaft dieselbe zu vertreten. : In unfer Gesellschaftsregister ift eingetragen : Spalte 1. Laufende Nummer: 18 707. Spalte 2. Firma d| Gesellshaft: „Ariadne, Fabrik isolierter Drähte, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung“. Spalte 3. Sit der Gesellschaft: Berlin. Spalte 4. Rechtsverhältnisse der Gesellschaft: Die Gefellshaft ist eine Gesellschaft mit be- \{ränkter Haftung. R Gelellshaftsvertrag datiert vom 15, Februar Gegenstand des Unternehmens ist die Herstellung und der Vertrieb des Drahtes Ariadne, sowie anderer isolierter Drähte, sowie aller anderen Arten Drähte zu elektrishen Zwecken und der Betrieb ähnlicher Geschäfte. Das Stammkapital beträgt 100 000 4 Maia: Gesellshaf: hat Einen oder mehr Geschäfts-

rer. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, fo erfolgt die Zeichnung der Firma dur ¿wei Geschäftsführer oder durch einen Geschäfteführer und einen Profkuristen oder dur zwei Prokuristen. Die Zeichnung der Firma geschieht derart, daß die Zeichnenden der geschriebenen oder mittels Druck oder Stempel oder sonstwie hergeftellten Firma ihre Namensunterschrift Prokuristen mit einem die Profura andeutenden Zusaße binzufügen. Oeffentlihe Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichs. Anzeiger. Geschäftsführer ift : Der Ingenieur Alfred Grießbach zu Berlin. Berlin, den 23. Februar 1899.

Königliches Amtsgericht 1. Abtbeilung 89.

Berlin. Haudel®regifter [79485] des Köuiglicen Nmt8Egerichts L zu Berlin, Zufolge Verfügung vom 22. Februar 1899 find am 23. Februar 1899 folgende Eintragungen erfolgt: In unfer Gesellshaftëregister ift bei Nr. 6509, wojelbst die Handelsgesellschaft in Firma:

L. H. Berger, Collaui & Co.

mit dem Sitze zu Berlin und vershiedeien Zweig- niederlaffungen vermerkt ftebt, eingetragen : Zweigniederlaffungen find zu Haunover und

In unser Gesellschaftsregister ift bei Nr. 15 650, woselbst die Handelsgesellhaft in Firma: __ Max Micheelis mit dem Sißze zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen :

Der Kaufmann Siegmund Michaelis ift in-

folge Todes aus der Gesellschaft ausgeschieden. In unser Gesellschaftsregister i bei Nr. 17 992, woselbft die Handelsaesellshaft in Firma: Hamburger Weftphälische Sächsische Cigarren Lagerei H. Schönwetter & Co. mit dem Sitze zu Berlin und Zweigniederlaffungen zu Charlottenburg und Brandenburg a. H. vermerft stebt, etngetragen : è Die Gesellschaft ist dur gegenseitige Ueber- einkunft aufgelöôtt ; das Handelsgeschäft dem Kauf- mann Friedrih Eck@ardt zu Berlin übereignet, der dasfelbe unter unveränderter Firma fortseßt. Vergl. Nr. 31 892 des Firmenregisters. Demnadst ist in unfer Firmenregifter unter Nr. “a, gl Meme, lite E amburger Westfälische Sächsische Cigarren Lagereci H. Schöuwetter & Cie. mit dem Sitze zu Berlin und Zweigniederlaffungen zu Charlottenburg und Brandenburg a. H. und als deren Inhaber der Kaufmann Friedrih Edckardt zu Berlin eingetragen. In unser Geselishaftsregister ist bei Nr. 15 696, woselbst die Kommanditgesellschaft in Firma: _Sanmacher «& Pactzold mit dem Sie zu Berlin vermerkt steht, cin- getragen :

Am 1. Januar 1899 find * der Fabrikant Heinrih Becker zu Berlin als perfönlich haftender Gesellshafter und ein Kommanditist in die Handelsgefellsshaft eingetreten. Ein Kommanditist hat seine Vermögenteinlage erhöht.

Die tem Heinrich Becker für -die vorgenannte Handelsgesellschaft ertheilte Prokura ist gelöscht und deren Erlöschen bei Nr. 12 422 des Prokurenregisters vermerkt. :

Die Gesellschafter der hierselbft am 15. Januar 1899 begründeten Handelsgeselishaft in Firma : find Trocudlé æ& Co.

nd:

1) Kauffrau Elisabeth Troendlé, geborene Friedel, 2) Fabrikant Carl Ko,

beide zu Verlin.

Zu ihrer Vertretung sind nur beide Gefellshafter in Gemeinschaft mit einander befugt.

Die Gesellschaft ift eingeiragen unter Nr. 18 705 des Gesellschaftsregisters.

__Dem Kaufmann Friedrich Troendló zu Berlin ift für die vorgenannte Handelsgefellichaft Prokura er- theilt, und diese unter Nr. 13 458 des Prokuren- registers cingetragen.

In unser Firmenregister ist bei Nr. 24 123, wo- selbst die Firma :

/ S. Feldmaun

mit dem Size zu Berlin vermertt ftebt, ein- getragen :

Das Handel8geschäft - ist na Ober-Schön- weide verlegt.

In unser Firmenregister ist bei Nr. 39 162, wo- selbst die Firma:

Monopol - Fahrrad - Werke Martin Marcus mit dem Sitze zu Berlin vermerkt ftebt, ein- getragen : j

Las Handelsges%äft if nah Friedrichs- felde bei Berlin verlegt. Vergl. Nr. 1036 des Firmenregisters Berlin II.

In unser Firmenregister ift bei Nr. 29215, wo- selbst die Firma :

H. Schnaebeli & Co.

mit dem Sitze zu Berlin vermerkt ftebt, getragen : z

Das Handelsgescäft is durch Vertrag auf den Hof-Photographen Eduard Zinsel und den Buchhändler Josef Grund, beide zu Berlin, übergegangen, welche daéselbe unter unveräuderter Firma fortseßen, die so gebildete ofene Handel8- gesellschaft ist unter Nr. 18706 des Gefellshafts- registers eingetragen. A

Deninächst ist in unser Gese!llschaftêregister unter Nr. 18 706 die ofene Handelsgesellshaft in Firma H. Shhnaebeli & Co. mit vem Sitze zu Berlin und sind als deren Gesfellshafter die beiden Vorge- nannten eingetragen.

Die Gesellschaft hat am 1. Oktober 1898 begonnen. Zur Vertretung derselben find nur beide Gesell- hafter gemeinschaftlih berehtigt.

In unser Firmenregister ist bei Nr. 30 994, wos- selbft die Firma:

___ Paul Opitz, Metallwaaren- Fabrik mit dem Siye zu Berlin vermerkt ftebt, getragen :

Der Kaufmann Alfred Friedrih Heberer zu Charlottenturg ift in das Handelsgeschäft des Metallwaarenfabri?anten Carl Reymann zu Berlin al3 Handelsgesellshafter eingetreten, und es ift die hierdurch entstandene, dieselbe Firma fortführende ofene Handelsgefellshaft unter Nr. 183 704 des Gesellichaftéregisters eingetragen.

Demnächst ift in unser Gesellschaftsregister unter

Nr. 18 704 die Handelsgesellschaft in Firma:

Paul Opig, Metallwaaren-Fabrik

mit dem Sitze zu Berlin und sind als deren Gesell-

schafter die beiden Vorgenannten eingetragen.

Die Gesellsaft hat am 1. Januar 1899 be-

gonnen.

In unser Firmenreaister ift bei Nr. 30791, wo-

selbt die Handelsgefellshaft in Firma:

„Helios“, Justitut sür Weltverkehr Rudolf Poenmpfki

mit dem Sitze zu Berlin vermerkt ftebt, ein-

getragen : 2

Das Handelsge\{chäft ift durch Vertrag auf den Kaufmann Friedrich Giese zu Berlin über- gegangen, welcher daéseibe unter der Firma:

Helios, Justitut für Weltverkehr

Friedrich Giese fartsegt. Vergl. Nr. 31 891 des Firmenregisters. Demnächst if in unser Firmenregister unter Nr. 31 891i die Firma: Helios, Justitut für Weltverkehr | Friedri Giese mit dem Sitze zu Berlin und als teren Inhaber der Kaufmann Friedrih Giese zu Berlin eingetragen. In unser Firmenregister is bei Nr. 24519 ein- getragen: Unter der Firma: Carl Selle sind zu Berlin 2 selbftändige Handelêgeschäfte betrieben, Mittelstraße 47 und Melanchthon- 12/

eins

eine

77, 107 704. Kastenartige Namenstafel u. f. w.

Königl. Amtégeriht. L.

Kiel errichtet.

Spenersiraße 13; lehteres Geschäft ist auf

Fräulein Gertrud Dietriß zu, Berlin über- gegangen, was dasselbe unter der Firma :

. Selle Nchf. : fortsezt. Vergleiche Nr. 31 890 des Firmen- registers.

Das Geschäst Mittelstraße 47 wird unver- ändert fortaeführt, : D-maähst ist in unser Firmenregister unter Nr. 31 890 die Ficma: C. Selle Nchf. und als deren Inhaberin Fräulein Gertrud Dietrich zu Berlin eingetragen. : ; G2 unser Firmenregister sind je mit dem Siye zu

erlin unter Nr. 31 893 die Firma:

Gustav Schildt : und als deren Inhaber Zeitungs-Spediteur Gustav Schildt zu Berlin,

unter Nr. 31 894 die Firma:

Oscar Nitschke und als deren Inhaber Kaufmann Oscar Nißschke zu Berlin

eingetragen. Gelöscht sind: Firmenregister Nr. 20 895 die Firma: Dr. Theodor Elkan. Firmenregister Nr. 25 493 die Firma: Moritz Rubenfohn Fabrikation s{warzer Schürzen. Firmenregister Nr. 31 351 die Firma: Techniker-Verkehr Paul Hartter. Prokurenregister Nr. 12 313 die Prokura des Albert Kampmann füc die Firma: L, Botzon Nachf. Firmenregister Nr. 11 688 die Firma:

H. H. Nathan ; und Prokurenregister Nr. 4514 bezw. Nr. 7884 die } viel des Weiß bezw. des Heinrich für diese

irma. Berlin, den 23. Februar 1599. Königlihes Amtszericht 1. Abtheilung 90,

Berlin. [79408] Fin Prokurenregister is die unter Nr. 58_ver- méerfte Prokura des Fabrik, Direktors Paul Sieber zu Hermsdorf für die bereits gelöichte Firma HermsdorferPortland CementfabrikAlexander nacträglih gelös{cht worden. Berlin, den 22. Februar 1899. i: Königliches Amtsgericht 11. Abth. 25.

Breslau. Bekauntmachung. [79226]

Fn unser Firmenregister ift bei Nr. 9502, be- treffend die Firma A. Krause mit dem Siye zu Neustadt O.:S. und Zweigniederlassung in Breslau, beut eingetragen: i

Die Zweigniederlaffung in Breslau ist aufgehoben und deren Firma gelös{cht worden.

Breslau, den 18. Februar 1899.

Königliches Amtsgericht.

EBruchsal. Handelsregister. [78888]

Nr. 4698. Wir veröffentlichen folgenden Eintrag aus dem Firmenregister:

Zu O. 3. 656, betr. die Firma Simon Mai in Bruchsal. „Der Firmeninhaber Simon Mai hat sih am 24. Januar 1. I. zu Heidelberg mit Martha Rescher von Stuitgart vereheliht. Im Ehevertrag d. d. Bruchfal den 17. Januar l. J. haben die Brautleute als ebelihe Güterrehtsnorm die Errungenschaftêgemeinshast im Sinne der Land- rechts\äße 1500 bis mit 1504a. unter Einwerfung von je 50 Æ& in die Gemeinschaft, bedungen.“

Bruchsal, den 15. Februar 1899.

Großh. Amtsgericht. Mayer.

Bünde. Handelsregifter [79229] des Königlichen Amtsgerichts zu Vünde. Zufolge Verfügung vom 16. Februar c. ist am

selben Tage eingetragen : :

a, bei Nr. 279 des Gesellshaftêregisters Firma

Gebrüder Saalbverg :

Die Gesellschaft ist mit dem 16. Februar 1899 auf den Kaufmann Selmar Saalberg zu Ennigloh als allei- nigen Inhaber übergegangen, die Gesellschaft ist auf-

elôst, die Gesellshaft im Gesellschaftsregister ge-

öscht und die Einzelfirma unter Nr. 676 des Firmen- registers eingetragen. b. bei Nr. 676 des Firmenregisters Kaufmann

Selmar Saalberg zu Ennigloh als alleiniger Jn- haber der Firma Gebrüder Saalbverg daselbst.

Bünde. Handelsregister [79227] des Königlichen Amtsgerichts zu Bünde. In das Register zur Eintragung der Ausschließung

der ebelihen Gütergemeinschaft ist unter Nr. 31 zu-

folge Verfügung vom 17. Februar 1899 eingetragen :

Der Kaufmann Selmar Saalberg zu Enuigloh hat für seine Che mit Caroline, geborene Roseu- baum, jet zu Ennigloh wohnhaft, jede Art der

Gützrgemeinschaft ausgeschlossen.

Bünde. Handelsregifter [79228] des Königlichen Amtsgerichts zu Bünde. Unter Nr. 207 des Gesellschaftsregisters ist die am

17. Februar 1899 unter der Firma Hefter & C°_

errihtete ofene Handelsgesellshaft zu Vünde am

20. Februar 1899 eingetragen, und find als Gesell-

\chafter vermerkt:

1) der Zigarrenfabrikant Edmund Hefter junior zu Bünde, 2) der Kaufmann Theodor Buck zu Bünde.

Camburg. [79230] Nr. 51 des Handelsregisters ist zur Firma Augusft Geipel in Wichmar eingetragen worden, daß Therese, Meta und“ Luise Geipel aus der Firma ausgeschieden sind, und daß der alleinige Inhaber nunmehr Karl Geipel ift. Camburg, den 20. Februar 1899. Herzogliches Amtsgericht. (Unterschrift j

Dirschau. Bekauntmachung. 79232]

Zufolge Verfügung vom 21. Februar 1899 ist heute in das dieéseitige Handelsregister zur Ein- tragung der Ausschließung der ehelihen Güter- gemein\chaft unter Nr. 78 eingetragen, daß der Kauf- mann Joseph May zu Dirschau für seine Che mit Fräulein Marie Biebcr aus Pr.-Stargard durch Vertrag vom 5. November 1891 die Gemein- schaft der Güter und des Erwerbes mit bder Be- timmung ausgeschlossen hat, daß alles, was die Ete-

J oder sonst wie ecwzrben solite, die Natur des geseß-

[ih vorbehaltenen Vermögens haben foll. Dirschau, ien 22. Februar 1899. Königliches Amtsgericht.

Dirschanu. Bekanntmachung, [79231] Zufolge Verfügung vom 21. Februar 1899 ift heute in das diesseitige Handelsregister zur Ein- tragung der Auss\&ließung der ehelihen Süter- gemein|chaft unter Nr. 79 eingetragen, daß der Kaufmann Albert Bieber zu Pelplin für seine Ehe mit Fräulein Pauline Priuz zu Pelplin durch Vertrag vom 6. Dezember 189 die Gemein- saft der Güter und des Erwerbes mit der Maß- abe ausgeschlossen hat, daß 1owobl das eingebrachte ermögen der Braut, als auch alles dasjenige, was sie wätrend der Ebe auf irgend eine Art durch Erbschaften, Geschenke und andere Glükéfälle erwirbt, die Natur des geseßlich vorbehaltenen Ver- mögens haben joll.

Dirschau, den 22. Februar 1899.

Königliches Amtsgericht.

Dortmund. l __ [79233] Die unter Nr. 908 des Firmenregisters eingetragene Firma C. Schwarte (Firmeninhaber : der Kauf- ma Ekbristoph Schwarte zu Dortmund) ift heute ‘elöscht. : Darin. den 18. Februar 1899.

Königliches Amtsgericht. Düben. [79234] Die Firma W. Theurkauf, Nr. 32 unseres Firmenregisters, ist heute gelös{cht worden. Düben, den 24. Februar 1899.

Königliches Amtsgericht.

Eberbach. [79239] Nr. 2294. In das Firmenregister wurde unter O.:Z. 208 eingetragen: Die Firma C. Giuthum in Eberbach. Inhaber is Kaufmann Carl Ginthum in Eberbach. Derselbe is verheirathet mit Katharina, geborene Gutmann, von Eberbah. Der zu Ever- bah unterm 17. März 1891 errihtete Ehevertrag bestimmt, daß jedes der Ehegatten nur die Summe von 20 4 in die Gemeinschaft einwirft, während alles übrige, gegenwärtige und zukünftige, aktive und passive Vermögensbeibringen beider Theile von der- selben ausgeschlossen wird. Eberbach, 22. Februar 1899. , Großh. Bad. Amtsgericht.

König.

Erfart. 78890] Im Gesellsckaftsregister i beute unter Nr. 624 die ofene Handelsgefellshaft Weber & in Erfurt eingetragen worden. Dieselbe hat am 18. d. M. begonnen. Gesellschafter sind der Fabri- kant Fcanz Weber, der Unternehmer Gustav Kieser und der Kaufmann Richard Fliege, sämmtlih in Erfurt. Zur Vertretung der Gesellschaft ist nur der Gesellshaster Fliege befugt, die Gefellshafter Weber und Kiefer sind von der Vertretung ausgeschloffen. Erfurt, den 22. Februar 1899, Königliches Amtsgerit. Abth. 5.

Erfurt. [78889] Im Prokurenregister is heute unter Nr. 347 die dem Buchhalter Adolf Hilpert hier für die Handels- gesellshaft Gebr. Staufenbiel hier ertheilte Prokura eingetragen worden. Erfurt, 23. Februar 1899. Königliches Amtsgericht. Abth. 5.

Forst, Lausiítz. Sandelsregifter. [79242] In unser Firmenregister is heute unter Nr. 712 die Firma Wilhelm Schulze mit dem Siße in orft i. L, und als deren Inhaber der Tuchsabri- fant Wilhelm Schulze zu Forst i. L. eingetragen worden. Forst, den 22. Februar 1899. Königliches Amtsgericht. Friedland, Bz. Breslau. [79244] In unser Firmenregister is unter Nr. 49 die Firma Karl Heinrich Pause zu Görberédorf uxd als deren Inhaber der Letnen-Fabrikant Karl Heinrich Pause zu Görbersdorf heute eingetragen worden. Friedlaud (Bez. Breslau), den 21.Februar 1899, Königliches Amtsgericht.

Hagen, Westf. Sandelsregifter [79245] des Königlichen Amtsgerichts zu Hagen i. W.

In unser Firmenreaister is unter Nr. 1235 die Firma Franz Sigel zu Hagen und als deren Fnhaber der Bildhauer Franz Viegener zu Hagen am 22. Februar 1899 eingetragen.

Nr. 535 des Prokurenregisters: Dem Stuckaäteur Franz Sigel zu Hagen ist für die Firma Franz Sigel zu Hagen Prokura ertheilt.

HWalberstadt. [78898]

In dem Firmenregister ist heute die unter Nr. 1240 für den Ziegeleibesißer und Kaufmann Julius Schmitt eingetrageze Einzelfirma Chriftian Schmidt Emers!eben gelö\cht. Dagegen ift gleichzeitig unter Nr. 404 des Gesellschaftsregisters die von dem Ge- nannten und dem Kaufmann Albert Schmidt er- richtete cffene Handelsgesellschaft Christian Schmidt Emersleben, welhe am 1. Februar cr. ‘begonnen hat, eingetragen worden.

Halberstadt, den 15. Februar 1899.

Königliches Amtsgericht. Abth. 6.

Halberstadt. [78897] Der Fuhrwerksbesißer und Spediteur Christian Westeroth, Halberstadt, ist heute als Inhaber der Firma Christian Westeroth Halberstadt unter Nr. 1332 des Firmenregisters eingetragen worden. Halberftadt, den 15. Februar 1899, Königliches Amtsgericht. Abth. 6.

Halle, Saale. [78900]

Bei der unter Nr. 1056 des Gesellschaftsregisters eingetragenen Handelsgesellschaft in Firma :

„(„Judlinsche chemische Waschanstalt G. Zander“

zu Charlottenburg mit Zweigniederlassung in Halle a, S. ist heure Folgendes vermerlt:

„Der Kaufmann Albert Altvater ist aus der Handelegesellshaft ausgeschieden. Der Kaufmann Sulius Marcuse zu Charlottenburg is am 9. Fe-

Vertretung der Gesellschaft is fortan jeder der Ge- sellschafter allein befugt. Halle a. S., den 20. Februar 1899.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1.

Walle, Saale. [78899] Die dem Kaufmann Paul Ernst zu Halle a. S. für die Firma „Albert Schlüter Nachflg. Georg Uber“ daselbft ertheilte Prokura is heute unter Nr. 656 des Prokurenregisters eingetragen. Halle a. S., den 20. Februar 1899.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1.

Wannover. Befanutmachung. [78902] Im biesigen Handeléregister ist beute Blatt 3820 zu der Firma Sternheim & Emanuel einge- tragen : Durch den Tod des Gesellshafters Kaufmanns Max Emanuel ist die ofene Handelsgesellschaft aufgelöst. Das Geschäft wird von dem Gesellshafter Kauf- mann Louis Sternheim zu Hannover allein unter unveränderter Firma fortgesept. Den Kaufleuten Georg Nordmann und Paul Steinberg in Hannover ift Kollektivprokura ertheilt. Haunover, den 20. Februar 1899.

Königliches Amtsgericht. 4 A.

Hannover. Befanntmachung. [78901] In das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 6082 eingetragen die Firma: D. Levi mit dem Nieder- lassungêorte Hannover und als deren Inhaber Kaufmann David Levi zu Hannover. Haunover, den 20. Februar 1899.

Königliches Amtsgericht. 4A.

HWaspe. Bekanntmachuug. [79246] In unser Gesellschaftsregiiter if Heute unter Nr. 123 die Kommanditgesellschaft „Vogelsanger Fittingsfabrik Julius Jschebeck «& C°“ mit dem Sitze in Hütte bci Vogelsang und dem Be- merken eingetragen worden, daß der Kaufmann Julius Ischebeck zu Vogelsang persönlich haftender Gesellschafter ift.

Haspe, den 20. Februar 1899.

Königliches Amtsgericht.

Heidelberg. [78904] Großh. Amtsgericht Heidelberg.

Nr. 9802. Zum Gesell\cha\tsregister Band 2 wurde eingetragen :

a Zu O.:Z. 121: Firma „Rheinische Kredit- bank? in Mannheim mit Zweigniederlassung in Heidelberg. : E

Dr. jur. Otto Grunert in Mannheim ift als Prokurist bestellt und zur Vertretung der Gesell- schaft und zur Zeichnung der Firma in Gemein- haft mit cinem weiteren Zeichnungsberechtigten

befugt.

ai Zun O.-:Z. 150: Firma „Aktiengesellschaft Portland- Cementwerk vorm. Schifferdecker u. Söhne“ in Heidelberg. _

D-:-m Chemikec Wilhelm Klinkenberg und dem Kaufmann Ludwig Netz, beide in Heidelberg, ist Kollektiv-Prokura in der Weise ertheilt, daß dieselbn befugt sind, in Gemeinschaft mit einem Borstands- mitgliede oder einem anderen Prokuristen die Firma zu zeichnen.

eidelberg, 18. Februar 1899. S Wohlgemuth.

Heidelberg. [79070] Gr. Amtsgericht Heidelberg.

Nr. 10 305. Zu O -Z. 84 Band 2 des Gesell- \caftéregisters wurde eingetragen :

Firma „Evangelischer Verlag“ Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Heidelberg.

Durch Beschluß der Gesellschafter ist eine Aenderung des Gesellshaftsvertrags vorgenommen und dem- gemäß das Stammkapital um 3000 46 erhöht worden. Zum Geschäftsführer wurde an Stelle des zurüd- Fretenden Stadtpfarrers Shück Jacques Comtesse in Heidelberg bestellt.

Heidelberg, den 20. Februar 1899.

Wohlgemuth.

Heiligenbeil. Sandel8register. [79248]

In unser Firmenregister if zufolge Verfügung vom 23. Februar 1899 an demselben Tage einge- tragen worden, daß folgende Firmen:

1) A. Kollberg, Nr. 63 des Registers,

2) Ernft Mill, Nr. 64 des Registers,

3) G. Mattern, Nr. 83 des Registers.

4) P. v. Karczewski, Nr. 118 des Negister8, erloschen sind.

Heiligenbetl, den 23. Februar 1899,

Königliches Amtsgericht. Abth. 1. Heinsberg, Rheinl [78265] Bekanntmachung.

In das diesseitige Firmenregister ist heute unter Nr. 179 die Firma „G. Raunderath“ mit dem Niederlassungso1t Heinsberg und als deren In- haber der Kaufmann Gottfried Randerath zu Heins- berg Hochstraße eingetragen worden.

Heinsberg, den 17. Februar 1899.

Königliches Amtsgericht.

Herborn. _ [79071]

In unserem Gesellschaftsregister ist bei der unter Nr. 20 eingetragenen Firma F-. C. Stuhl zu Herborn heute vermerkt worden: s

Die Gesellschaft ist dur gegenseitige Uebereinkunft aufgelöst. i

Sodann ist im Firmenregister unter Nr. 158 die Firma: F. C. Stuhl mit dem Siye zu Beo und als deren Inhaber der Ferdinand Stuhl zu Herborn eingetragen worden.

Herborn, den 20 Februar 1899,

Königl. Amtsgericht. Abth. IL.

Hildesheim. Bekanntmachung. [78906]

Im Handelsregister is Blatt 57 zur Firma:

Diedr. Lindemann in Hildesheim eingetragen. :

Der Ge|ellschaster Diedrih Lindemann is aus- geschieden und wird das Geschäft unter unveränderter Firma von dem Kaufmann Gustav Lindemann hier- selbst allein fortgeführt.

Die offene Handelsgesellschaft i} aufgelöst.

Hildesheim, 20. Februar 1899,

Wildesheim. Befanntmahung. [78903 Im Handelsregister ist Blatt 986 zur Firma: Gebr. Ernft Nachf.

in Hildesheim einzetragent: : i Der Gesellshafter Carl Kleucker ist ausgeschieden und wird das Geschäft von dem Fabrikanten Hein- rich Schröter hieselbst unter unveränderter Firma allein fortgeführt. : Die offene Handelsgesellschaft ift aufgelöft. Hildesheim, 22. Februar 1899.

Königliches Amtsgericht. T.

Wildesheim. Befanntmachung. [78905] Fn das hiesige Handelsregister is beute Blatt 1436 cingetragen die Firma: Th. Ahlbocn mit dem Niederlafsungsorte Hildesheim und als deren In- haber der Kaufmann Theodor Ahlborn daselbst. Hildesheim, den 22. Februar 1899.

Königliches Amtsgericht. T.

Hildesheim. Befanntmachung. Pen

In das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 143 eingetragen die Firma: W. Schwabe mit dem Niederlafsungsorte Steuerwald und als deren Inhaber der Domainenpähter Wilhelm Schwabe daselbst. Hildesheim, den 22. Februar 1899.

Königliches Amtsgeriht. 1.

Hörde. [79250] Zufolge heutiger Verfügung is in unser Gefell- schaftsregister bei Nr. 1 „Hörder Bergwerks- und Hüttenverein“ heute Folgendes eingetragen : Spalte 4: Die in den Generalverfammlungen vom 22. Oktober 1898 b?:\{lofsene Grhöhung des Grundkapitals um 1500000 4, welche für den Betrag von 1 200 000 #6 s{chon im November 1898 vollzogen ift, hat nunmehr auch für den Restbetrag von 300 000 4 stattgefunden. Hörde, den 22. Februar 1899,

Königliches Amtsgericht.

Hohenhausen. [79409] In das Gesellschaftsregister des unterzeichneten Amtsgerichts is unter Nr. 4 Spalte 4 eingetragen: „Durch Beschluß des Aufsichtsraths vom 12. No- E 1898 find an Stelle der früheren Geschäfts- ührer 1) der Major a. D. Hugo Menne zu Bünde, 2) v Förster Brakemeier zu Forsthaus Kirch- erg, :

3) der Förster Henkensmeier zu Langenholzhaufen zu Geschäftsführern der Jakobi-Fischerei-Gesell- \chaft mit beschränkter Haftung im Kallethale zu Hohenhausenu ernannt.

Eingetragen am 21. Februar 1899 zufolge Ver- fügung vom selben Tage.“

Hohenhausen, den 21. Februar 1899,

Fürstliches Amtsgericht. Berghahn.

Iserlohn. [78908] Die unter Nr. 963 des Firmenregisters eingetragene Firma Heinrich Thon (Firmeninhaber: der Kaufs- mann Heinrih Thon zu Iserlohn) ist gelöscht am 22. Februar 1899. Fserlohn, den 22. Februar 1899. Königliches Amtsgericht.

Königsberg, Pr. Handelsregifter. [79251]

Der Kaufmann Emil Vaush in Königsberg i. Pr. hat für seine Che mit Pauline Anna Martha Giesecke durch Vertrag vom 30. Januar 1899 die Gemeinschaft der Güter und des Grwerbes ausges{chlossen. Dem eingebrahten Vermögen sowie allem, was die Ehefrau Éünftig durch Erbschaft, Ge- schenke, Glücksfälle oder sonst erwirbt, ist die Eigen- schaft des vorbehaltenen Vermögens beigelegt.

Dies ist zufolge Verfügung vom 21. Februar 1899 an demselben Tage unter Nr. 1584 in das Register über Ausschließung der ehelihen Gütergemeinschaft eingetragen worden.

Königsberg i. Pr., den 21. Februar 1899,

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 12.

Kottbus. Bekanutmachung. [79252]

In unser Gesellschaftsregister is heute unter Nr. 226, tooselbst die Aktien-Gesellschaft „Berliner Unions-Brauerei“’ mit dem Sitze in Berlin und Zweigniederlassungen in Schneidemühl und Kottbus eingetragen ist, Folgendes eingetragen:

In der Generalversammlung .vom 22. November 1898 ift der Gesellschaftsvertrag geändert, und es ist u. a. bestimmt worden :

Gegenstand des Unternehmens der Gesellschaft ist der Betrieb resp. die Fortführung des Brauereibe- triebes, Verwerthung ihrer Erzeugnisse, sowie ihres Grundbesitzes und der hierzu dienenden Nebengeschäfte.

Öffentliche Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen im Deutschen Reichs-Anzeiger.

Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen, wenn sie vom Vorstande erlassen werden, in der für die Firmenzeihnung vorgeschriebenen Form, wenn sie vom Aufsichtsratbe erlassen werden, so haben sie die Zeichnung „Der Aufsichtsrath der Berliner Unions- Brauerei“ und die eigenhändige Unterschrift des Vorsitzenden des Aufsichtsrathes oder aue Stell- vertreters zu tragen. Der von dem Aufsichtsrathe zu bestellende Vorstand besteht aus ciner Person oder aus mehreren Mitgliedern. Es können auh stellvertretende Vorstandsmitglieder bestellt werden. Zur gültigen Zeihnung der Firma der Gesellschaft ist erfvrderli! wenn nur eine Person den Vorstand bildet, deren eigenhändige Unterschrift, wenn mehrere Vorstandsmitglieder bestellt sind, die Unterschriften zweier Vorstandsmitglieder oder {stellvertretender Dae oder die Unterschrift eines Vorstandsmitgliedes und diejenige eines ftell- vertretenden Vorstandsmitgliedes oder eines Pro- kuristen oder die Unterschrift eines ftellvertretenden Borstandsmitgliedes und die eines Prokuristen oder auf Beschluß des Aufsichtsraths die Unterschriften zweier Prokuristen. N

Die vorstehend bezeihnete Aktien - Gesellschaft „Berliner Unions. Brauerei“ hat dem bisherigen Kassirer Paul Kolshorn zu Berlin Prokura ertheilt. Dies ist unter Nr. 111 des Prokurenregisters heute eingetragen.

Kottbus, den 21. Februar 1899.

Königliches Amtsgericht.

frau in die Ebe mitbringt, sowie alles, was dieselbe später durch Erbschaften, Vermächtnisse, Glücksfälle

bruar 1899 als Hande!sgeselschafter eingetreten. Zur

Königliches Amtsgericht, 1.