1899 / 51 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

9) auf Erstattung von 98,49 4 Kosten, die dem f 5810 5853 5911 5923 5976 5987 5990 6001 6002 | [43169] Bekanntmachung. [40510] Belanntmacqung, |

Kläger dur Renovierung der übermäßig beschädigten | 6007 6008 6157 6187 6190 6191 6223 6239 6272 | Bei der am 26. d. Mts. stattgehabten vierten | Von den in Gemäßheit des Allerhöchsten Privi-

Wohnung des Beklagten entstanden find, 6355 6455 6466 6591 6677 6771 6772 6802 6938. | Verloosung der in Gemäßheit des Allerböcbsten | legiums vom 19. Oktober 1888 ausgeaebenen An- i V Î ch L t c c î l a g ec mit dem Antrage auf kostenpflihtige Verurtheilung Serie IV Litt. D. über 500 Thaler Privilegiums vom 30. August 1886 ausgefertigten | leihescheinen der Stadtgemeinde Linden vom

des Beklagten zur Zahl = 1500 c = 36 Stü. und ausgegebenen Pommerschen 32¿°/oigen Pro- | 31. Dezember 1888 werden nah stattgehabter Aus-

ung: 0 0 ‘990 9 « 9 f

a. von 70,00 & nebst 59/0 Zinsen seit dem 1. Ja- Nr. 11 15 45 72 76 101 111 114 115 120 126 | vinzial - Aulcihescheine Ax. Ausgabe sind die | loosun die folgenden Stücke zur Rückzahlung d Ä l {s-A

nuar 1899, 0 137 157 158.159 162 173 175 187 198 199 228 | nahbenannten Nummern: der Kapitalbeträge Um 1. April 1899 gekündigt : um cu en cli - nzeiger un omg l cell l en ad us | cl Cl.

b. bon 98,49 M. nebft 5 9% Zinsen vom Tage der | 258 263 271 276 283 352 378 448 457 461 508 | 1) Buchstabe A. Nr. 12 51 = 2 Studt | Buchstabe B. Nr. 115 191 193 229 249 über j : 1 2 9 9 4 - «

Klagézustelung an und vorläufige Bollstreckbarkeit | 549 556 577. Ra M u 10000 M | je 1000 M . , «

des Urtheils, Serie V Litt. E. über 100 Thaler 2) Buchsabe 1. Rr. 130 221 254 Buchstabe C. Nr. 350 über 500 d A. Berlin, Dienstag, den 28. Februar

lung tes Rechtsstreits vor das Königliche Amts- | Nr. 129 153 216 307 351 393 465 553 647 662 | 3) Buchstabe E. Nr. 56 69 135 Linden, den 21. September 1898. : : Kommandit-Gesellschaften a Attien 1, Atien-Gefellsch, i 8-Genofsen en.

und ladet ten Beklagten zur mündlichen Verhand- = 300 M = 63 Stü. = 3 Stück à 3000 M =. 9000 Buchstabe D. iNr. 543 576 593 über je 200 M =. geriht zu Landsberg a. W., Zimmer 17, 11 Treppen, | 663 688 742 777 962 1025 1029 1039 1051 1133 | 139 259 = 5 Stück à 1000 G = . 5000 ,„ Der Magiftrat. 1. Untersuhungs-Sahen. 0 L Erwerbs- und Wirthschaft auf ¿en 20. April 1899, Vormittags 9 Uhr. | 1145 1175 1270 1326 1397 1408 1430 1449 1466 | 4) Buchstabe D. Nr. 100 180 189 Lodemann. s 2. Aufgebote, Bestellungen u. vet 8. Niederlaffung 2c. von Rechtsanwälten. Zum Zwecke der öffentlichen Zustellung wird dieser | 1540 1856 1909 1913 1929 1935 1953 1967 1991 | 322 323 370 384 440 = 8 Stü S EES f 3. ai und Invaliditäts- 2c. ersicherung. c cen éVL N 4 9. Bank-Ausweise. Nuszua der Klage bekannt gemacht. 9020 2240 2302 2371 2410 2419 2538 2608 2693 | à 500 Æ=. . . «4000 , [40780] Bekanntmachung. 4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2. 10. Verschiedene Bekanntmachungen. Landsberg a. W., den 22. Februar 1899, 9783 2793 2820 2911 2974 3044 3165 3207 3256 | 5) Budhftabe E. Nr. 2 11 111112 Von den auf Grund des Allerhöchsten Privilegii 5. ui s) a x. von Werthpapieren. Ei a C S Gerito hre S ee n tggerihts. | Serie V1 Lite, F. liber 500 Thal 116 190 = 6 Stü à 200 4. 1200, | vom s Februar 1888 aubgetertigzen Aue M rist —— pag O N T0 s 7 (3920) Bekanntmachung erihtsschreiber des Königlichen Amtsgerih18. Serie VI t. F. über aler 5 inzial- i ——— | des Nuthe-Schau-Verbandes |1nd na orshr i | [382 i: ; / | E F 5 ivileai =— 1500 M = 12 Stüd. O 5 h n Ms E 99 200 „46 | des Tilgungsplanes zur Einziehung im Jahre 1899 D) Verloosung U. von Werth- y Von den auf Grund des landesherrlichen Privi- | Zur Amortisation der 32 % Liegniger Gade a den guf Sra Des A tbeay Aaloshöfebeinen [79715) Oeffentliche Zustelluug. Nr. 61 69 102 114 115 141 162 190 199 222 | gezogen worden. ausgelooft worden : 2 legiums vom 14.“ Oktober 1889 ausgefertigten | Obligationen aus dem Jahre 1886 e e P Ao Nizbéruite U ei miEeizage H 1) Die unverehelihte Ziegeleiarbeiterin Elise | 234 250. ie Inhaber derselben werden aufgefordert, gegen 1) von dem Buchstaben A. die Nummern 18 papieren. 31 prozentigen Anleihescheinen des Kreises folgénde Nummern gezogen, n: ivar! N t A | 150 000 find nah dem n ailiationéplan’” am Müncheberg auz Marienthal i. Vîark, : Diese Obligationen werden den Inhabern zur Rück- | Ueberreichung der gezogenen Provinzial- Anleihescheine 24 108 216 262, Ost-Prigniß (Ax. Ausgabe) vom 17. März | Nr. 34 36 120. d'S900 M L e : 1000 «.|1 April 1899 9800 %, und von den auf Grund 2) der Arbeiter Georg Ziethmann aus Marienthal | zahlung ¿zum 1. April 1899 hbierdurch mit der | und der dazu gehörigen Zinsscheine Nr. 5 bis einschl. 20 | 2) von dem Buchstaben W. die Nummern 31 [60662] Ausloosung. 1890 find nah Vorschrift des Tilaungsplans zur | 108 113 122 123 230 233 F M Dee ck28 Allerböchsten Priv legiums vom 14, Oktober als Vormund der minderjährigen Johanna Dorothea | Aufforderung gekündigt, den Kapitalbetrag von dem | nebst Anweisung die Kapitalbeträge bei der Pro- 40 71 206 248 381, ¿6Seit der Tilgungsbedingungen sind von Einziehung am 1. April 1899 ausgelooft Läitt. C. Nr. 4 14 32 B 28. 129 10122 | A887 antgegebenen Mel ibescheinen des Kreises Elise Müncheberg, Kläger, im Armenreht vertreten | gedachten Fälligkeitëstage an bei der Kasse des | vinzial-Hauptkafse hierselbst oder bei der neu- 3) von dem Buchstaben C. die Nummern 2 31 In Gem ft Ä Privile ium vom 3. Mai | worden: 0E 1156 160 211 241 nes 2 2 2L 30 39 93 130 | Niederun g : B Gesammtbetrage von 70000 E R N alo L O V7 1888 Tue hies 05 E auT, Gute --] borpommerschen Schuldentilgungsfkasse zu | 202 219 Bb 2 eber L Ae e oft Vel oerebinigsen Magdeburger Stadt-Auleihe, | Buchstabe A. Nr. 73 139 und 176 über je [2,5 E Ha A r 00 Diese Stadt- | sind nah Dn Amortisationeplane am 1. April 1899 antragen in ihrer Prozeßsache C. 90(. 1899 | Ilraße “tr. erselbst, in Empfang zu nehmen. ¿brend d ie Inhaber werden aufgefordert, die ausgetoollen ; U R O L Tre / : gegaen:.den Siegelelacener aon M tRE: früher in | Die gekündigten Obliaationen, deren Verzinsung L Avril 1899 ab (die Se iames) Anleihescheine nebst den no nicht fällig geworeenen L0G vas E in oed Ns Buchstabe B. Nr. 4 89 122 und 163 E Pon erve 4 B e Ph Studt- E La voridriftnidila erfolgten Ausloosung á , S " P 7 L , . , , , . j 3 . « . Ss ¿ f j , 5 - 4, L un ) Keßin (Havel), dessen jetziger Aufenthaltsort un- | mit dem 31. März 1899 aufhört, sind mit den | iy Empfang zu nehmen. Zinsscheinen und den bierzu gebörigen Zinsschein 8 Stücke zu 5000 Á u. zw. Nr. 41430 41526 Ee O Nr. 20 132 180 207 Hauptkasse mit dem Bemerken | gekündigt, daß | der zu tilgenden Anleibescheine siad nachstehende

bekannt ilt, Beklagten, wegen Ansprüche aus außer- | über den 1. April 1899 hinaus fälligen Zinsscheinen ir etwa feblende Zinsscheine wird der Betrag | anweisungen vom 1. April 1899 ab bei dér ; i chft auptï : T :

ehzlihem Beischlaf, den von dem Beklagten gegen | und Talons in kuréfähigem Zustande einzuliefern. Lat O S d L Vat nt Kasse des Nuthe-Schau-Verbandes zu Berlin, 1e A S S T L016 42091 | 243 255 354 369 über je 500 4 = . 4000 , | mit dieïem Termin die Verzinsung qu. Stücke auf- | Nummern ra T

das Versäumnißurtheil des Königlichen Amtsgerichts, | Der Betrag der etwa fehlenden Zinsscheine wird | dem 31. März 1899 auf. Nifktoriastraße 18, einzureiben und den Nennwerth 4 5 00A E Buchstabe D. Nr. 9 20 97 156 213 hôrt. Refte aus früheren Verloosungen pas L a Nr e 71 93 à L G00 A . 3000 A

Abtheilung 4b., zu Potédam vom 21. Oktober 1898 | von dem Nennwerthe der Obligationen in Abzug Die Inkaber der bereits zum 1. April 1898 ge- der Anleihescheine dafür in Empfang zu nehmen. 4213 Sia "2000 u. p. Nr. 42395 42560 975 331 408 489 über jz 200 A =__. 1 800 1896/97 Litk. D. E 222 à 200 M, pro D / s C ey Ne ‘21 146 344 363 364

eingelegten Einspruch kostenpflichtig zu verwerfen, und | gebracht. zogenen Pommerschen 34°/oigen Prooinzial-Anleihe- Mit dem 1. April 1899 hört die Verzinsung der L 19849 49861 49884 19395 ‘42920 42955 zusammen T5 800 M T5 809.46 | Litt. B. Nr. 228 240 à 1000 4, Litt. C. Mr. ou R N d 3000

laden den Beklagten zur mündlihen Verbandlung Aus den früheren Verloosungen find folgende | {eine LTL. Ausgabe ‘Buchstabe B. Nr. 82 über ausgeloosten Anleibescheine auf. Für fehlende Zins- 4267 V 44138 44183 44283 44316 Die Inhaber dieser Anleihescheine werden auf- | 2 900 ¿ E Litt C Nr 34 51 71 117 135 141 f

des Rechtsstreits und des Einspruhs vor das König- | Obligationen, deren Verzinsung mit dem Fälligkeits- | 3000 4, C. Nr. 7 über 1000 #, D. Nr. 171 über heine wird der Werth vom Kapital abgezogen. 43189 s 200 « u, zw. Nr 44729 44739 | gefordert, die leßteren mit den zugehörigen Zins- Liegnitz, den 5. September 1898. Me Se 237 939 256 266 282 309

lihe Amtsaeriht zu Potsdam, Abtheilung 4b, auf | tage aufgehört hat, bis heute uoch nit zur Ein- | 500 ( und E. Nr. 183 über 200 & werden Der Direktor des Nuthe-Schau- Verbandes: 9 Stüde 5918 M Dr N: S ind Anweisungen am L. April 1899 bei Der Magistrat. 470 509 516 553 à 200 c 3800

den 29, April 1899, Vormittags 104 Uhr, | lösung vorgelegt worden : gleichzeitig an die Abhebung der Geldbeträge A. Wernekinck, Geheimer Baurath. 44812 44828 200 M w. Nr. 45573 45666 | der hiesigen Kreis-Kommunal-Kasse einzureichen E E 9 4 B00 M

Zimmer 2. Zum Zwecke der öffentlichen Zustellung Serie L Litt. A. über 100 Thaler derselben unter dem Hinweis darauf erinnert, F E E 4 DOS g f ata a und das Kapital dafür in Empfang zu nehmen. [39604] Bekanntmachung. Erb i i Summa 9800

G uer Ma T e E gemacht. T a E Lr d e A Us daß die Verzinsung mit dem 31. März 1898 auf- inge fal Ausloosun ibeshei E zu 100 \ u. ¿w. Nr. 45931 46101 Mit dem gedabten Tage hört dîe Verzinsung der | Von den auf S aa A No ee Qa NEE B Anleihe: 1000 «

otsdam, den 16. Februar : Li é 4 5 D: ebört hat. angensalzaer Stadt-Anleihescheine. L E e E nletbescheine auf. vom 12. Dezember auégegebencn 82 °/oige E e L R A S

Maitey, Gerichts|reiber 1771 2242. s A wird au die Abhebung der Geld- Auf Grund der unter dem 25. November 1830 wun vorstebend bezeichneten Stücke werden hier- anae E S S inber 11898 Justerburger Stadt Anleihescheinen LV. Emis- | Diese Kreis-Anleihescheine werden den Besitzern mit

des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung 4b. Serie Ax Litt. B. über 50 Thaler beträge erinnert : und 14. August 1882 der Stadtgemeinde Langensalza : baber derselb f, | Der Kreis-Aus\chuf: des Kreises Oft-Prignigt. | fion sind in der Magistratssizung am 15. September dem Bemerken gekündigt, daß dic in den aus- E = 150 i - Ö i ivilegi gabe v durch gekündigt und hie Inbaber. derselben auf- | DEE V i S Einlösung gezogen | geloosten Nummern verschriebenen Kapitalbeträge M 1) die Inhaber von den zum 1. Oktober 1897 Allerhöchst ertheilten Privilegien zur Ausgabe von gefordert, solche am L, April 1899 nebst den Frhrr. von Malyahn, 1. V. iet e Se 0s e 20g B g n n L, April 1899 ab bei der hi-sigen Kreis-

[79717] Oeffentliche Zustellung. Nr. 505 794 1346 1898 2304 2646 3043 3088 | ausgeloosten Provinzial. Anleihescheinen L. Ausgabe : auf den Inhaber lautenden Änleihescheinen im Be- A S0! Lar Hol s t ie F ofalie © : ck05 2 E: : bis dabin niht fällig gewordenen Zinsscheinen und —— ü 5 Stü 0c | Kommunal Kasse und bei der Ostpreußischen eas F U Chemi es Daa zu Lao E E Ae rers ZUE ris B B Buchstabe D. Nr. 76 107 242 über je 500 M, Se ie Hr E E den Q L den Zinsanweisungen entweder an unserer Käm- e 634 681 695, überhaupt 15 Stück zu 500 M Soma el d Mle Tu Nöniádberg erli Beistande ihre emannes, de au 1 Ì 7 5 629 755. | E Nr. 57 und 180 über je 200 M, angensalzaer adt-Auleihescheinen folgende, mereikasse, oder bei der Dresdener Bank zu | [36933] Bekanntmachung. = 7500 i: I rtichen. Geschäftsstunden gegen Quittung ais DUEs E e l E R E 5) der Inbaber tes zum 1, Oftober 1895 gün. | L pl Bmtoihescheine zur Rückzahlung durch mera, e erg: und Discontobank ju | Von den auf Grund der Allerbböbsten Prioilegien | q nsoihescheine diervurh mit d „den Inhabern der | N" Rüdgabe der Schuldverschreibungen mit den anw A = digt iht k tert s 40 - adt-Znticthe ur f 7 : X 18 , | Anleihescheine r _der Aus] , Lg O N den Gutsbesiger Adolf Rothftein, zulegt in Polbau, | Nr. 35 52 150 238 398 593 665 850 975 1154 dien N leibeibescheins m Pari D biete D. unsere Stadt-Hauptkafse auf den L, April Berlin, oder dem Bankhause J; Dreifus 0a vom 20. April 1885 und 11. Juli 1891 audge- | Fndigt, dieselben gegen Rückgabe der Sthuldyer- dazu gehörigen, erst nah dem 1. April 1899 fälligen jeßt unbekannten Aufenthalts, wegen rüständiger | 1245 1304 1340 1520 1606 1681 1960 1984. Nr. 909 über 500 M. 1899 gefündigt: zu Berlin J béeiy E gFei v Z 9 indi UO Gal du Us De itide sind | reibungen nebst den Zinsscheinen 1V. Reihe Nr. 3 | Zinsscheinen nebst den Anweisungen baar tin Empfang Zinsen eines für Klägerin auf dem Grundstücke des Serie LVY Litt. D. über 500 Thaler Stettin, den 28. September 1898. Litt. A. die Nummern 3 68 125 à 1000 Æ, vie M ; Cn d is téloofien Stücke hört mit MulethesGe nen E Stadt-Anlei escheine: bis 10 und den Zinsscheinanweisungen am L. April } zu nehmen find. G) i Squldners Polchau Blatt 4 eingetragenen, mit 5 °/o = 1500 M Der Landeshauptmanu der Provinz Pommern Litt. B. die Nummern 430 605 702 714 877 e Verzinsung der auëg am 12. v. M. folgende E LE: 1899 bei unserer Stadthauptkasse in Empfang Der Geldbetrag der etwa, fehlenden, unentgeltlih verzinslihen Kapitals von 4750 4 für die Zeit | Nr 519 ô * 1911 953 à 500 M dem 1. April 1899 auf. t ; o a. aus der Anleihe vom Jahre 1 : zu nehmen, indem mit dem 31. März 1899 die Ver- abzuliefernden Zinsscheine wird von dem zu zahlenden vom 2. Juli 1898 bis 9. Januar 1899 mit dem Serie V Litt. E. über 100 Thaler Die Verzinsung genannter Stadt-Anleihescheine Der Sag ae ta L] aus A. Nr. 97 102 188 43 900 p01 202 208 | insung aufhört. | Kapital zurückbebalten werden. Vom 1. April 1899 Antrage, zu erkennen: Der Beklagte wird verurtheilt, = 300 M hört am 1. April 1899 auf. E d E ge Le ‘7. Dezember 1898 A S g 200 A & Ï L Ron den in früheren Jahren gezogenen Stücken ab hört die Verzinsung der obigen ausgeloosten An- zur Vermeidung jeder Zwangsvollstrekung, ins- Nr. 182 335 337 338 527 877 1147 1456 2076 [43170] Bekanntmachung. Reftaut : Litt. C. Nr. 1184 à 200 agdeburg, ; i: B {19 120 121 122 123 124 12 siud die Nummern 61 und 426 noch nicht eingelöst. leibescheine auf. E ; ¿ ; besondere derjenigen in tas Grundstück Polchau | 2301 2435 2443 2732 2746 2759 2779 3032 3436 | Bei den am 26. d. Mts. stattgehabten Ver- | Langensalza, den 9. September 1898. Der Magistrat der Stadt Magdeburg. Litt. C. Nr. f Justerburg, den 15. September 1898. Von den im Jahre 1996 ausgeloosten Kreis- Blatt 4, an Klägerin 108 (A 85 S zu zahlen und | 3442. loosuygen der in Gemäßheit des Allerhöcsten Der Magistrat. Schneider. 126 127 128 à 200 M, 1891 : Der Magistrat. Anleibescheinen der ersten Anleihe ist Litt. A. Nr. 11 Da often ves Rechtsstreits zu tragen, Dieses | Serie VX Litt. F. über 500 Thaler | Privileatume en 12. August 1894 ausgefertigten J. V.: Marxen. a as Er Muisetste hom Rabvo E Krüger. bislang noch nicht cingelöfst. Urtheil wird für vorläufig vollstrecktar erflärt. Die = 1500 M und ausgeacbenen Pommerschen 34 °/oigen Pro- rb E S [40523] Bekanntmachung. TOE E. Ne. 319 367 à 500 Heinrichswalde, den 16. September N Klägerin ladet den Beklagten zur mündlichen Ver- | Nr. 54 286. di vinzial - Anleihescheine AA1. Ausgabe find die | [38759] Bekanntmachung. Bei dér am 22. d. Mts. erfolgten Ausloosung | T'itt. C. Nr. 308 309 310 311 à 200 [38903] Bekanntmachung Des Br MUUGE E handlung des Rechtestreits vor das Königliche Amts- Die Inbaber dieser Obligationen werden | nahbenannten Nummern: Î Bei der am 13. Dezember 1897 vorgenommenen der auf Grund des Allerhöchsten Privilegiums vom l r S tral d O T ver i ge tedrtünadiakt Schickert. aeriht zu Putzig W.-Pr. auf den 3, Mai 1899, | wiederholt zur baldigen . Einreichung der- |, 1) Buchstabe A. Nr. 93 119 225 298 =4 Stück | Ausloosung von Stadt-Obligationen der An- 27. Juli 1887 ausgegebenen Greifswalder Stadt- as e L en Stadt Anleibescheine sind mit | 1898/99 zu tilgenden Anleihescheine des Kreises E O Vormittags 10 Uhr. Zum Zwecke der öffent- | selben hiermit aufgefordert. J SODDG S O Le 20000 Æ | leihe 1894 (Alerböchstes Privilegium vom Anleihescheine sind folgende Nummern gezogen De gu dri Zinsscheinen nebst Anweisungen | T lin sind folgende Nummern gezogen worden : [37863] Len Zustellung wird diefer Auszug der Klage be- | Bei Einreichung gekündigter Obligationen durch 2) Buchstabe W. Nr. 39 132 229 96. Februar 1894) sind 3 Stück à 10090 Æ, und worden : den M fi 1899 b ?ujs Auézablung der Kapitalien emplin S Ausgabe : Wandsöbel’er Stadt-Anleihe von 1891. kannt gemacht. (2. C. 19/99.) die Post erfolgt die Zusendung des Gegenwerthes 302 485 519 601 894 = 8 Stück ¡war die Nummern 69, 226 und 271, ferner 3 Stük 1) vom Buchstaben W. die Nummern 29 87 387 | am 1. Apri dabi ivo Zi f 4 Kämmerei-| B be C. Nr. 9 s 134 143 176 182 191 Fünfte Ausloosung. Pugszig, den 24. Februar 1899. seitens des Landsteuer-Amtes, 11. Abtheilung, um- | ® O00 S T 24 000 | à 500 4, nämli die Nummern 16, 27 und 30, 444 476 487 519 540 und 583 = 9 Stüdck und der bis dahin fälligen Zin]en a : uchsta e 955 256 307 357 403 452 497 525 L. Serie Weh, chend auf Kosten des Einsenders und unter voller | 3) Bubstabe O7 $6 = 9 Stüdk gezogeit worben, O M e, 9000) Passe er e N ee ausgeloosten Stadt - Anleibe 209 231 246 255 206 B Und 641 über je | Es find folgende Nummern gezogen worden: Geri htsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Wertbangabe. ani jéds e „oer E 614 805 = 9 Stü s dos Vie vorbezeichneten Obligationen E ad 2) vom Buchstaben ©, die Nummern s E L aueaeiyo E Bie - Anleihe- 608 670 00 un fiber je) S E be A. Nr: 10 27 114 örlitz, den 4. Augu ; En S T S A 2a « zur Tilgung un inlôsung aufgerufen. ur Aus- 46 91 98 179 260 un c E s Tee ; C B 3 [79701 Der Landeshauptmann und Landesälteste 4) Buchstabe D. Nr. 82 115 246 zahlung derselben ist Termin auf den S1. März S «a Sti a BO0 M. r e ck 4000 d} Don den früher ansgelnoiten SeFER der ge A 3. Ausgabe, 00 A uu Sn De n S “Die Ebefrau des Ackerers Heinrih Karhoff, | des Preußischen Markgrafthums Oberlausitz. | 381 348 378 952 561 721 803 827 931 1899 festgesezt, und werden die Inhaber aufge- 3) vom Buchstaben D. die Nummern dachten An eiben n Bos O e Litt. A Buchfta hee n A U bes f dder je 1000 M act Schüg, ¿u Scnellweide, Prozeß- yon Seydewlßy. LIOO Lid 1004 20RD 400 N fordert, den Nennwerth der Obligationen nebst er- 2 17 92 108 195 und 201 = 6 Stü “bié Ss Anleibe L (O M le | Buchstabe ©. Nr 61 105 196 313 361 386 atharina, geb. üg, zu Schnellweide, Prozeß- R a 500(/=......,. . 8000 , } fallenen Zinsen gegen Rückgabe der Obligationen O O E E: att 1 200 6 | Nr. 127 und 128, ausge ooft im Jahre 1200 M E I a 3 bevollmächiigter : Rechtsanwalt Neuer in Köln, 5 5) Buchftabe E. Nr. 11 22 37_206 und Zinsabschnitte an dem genaunten Tage oder T TUOO 2 Die Einlösung dieser Stadt - Anleihescheine wird 4. E Bubsabe n Ne J Ls s 180 S UST 440 flagt gegen thren Ehemann auf Gütertrennung. [79779] Bekanntmachung. 299 386 394 425 435 L E MAIO später bei der Stadtkasse Saarbrücken zu er- Den Inhabern dieser Anleibescheine werden die, | in Erinnerung gebracht. Bucftabe A. Nr. 48 über L M. 179 CoET200 689 717 761 2 :

Termin zur mündlihen Verhandlung is bestimmt Die Rentenbank - Kasse, Klosterstraße 761 hier- | è 200 # = 1 800 beben Mit dem 31. Mär ; ) D : L Tangermünde, den 1. September 1898. Buchstabe W. Nr. 10 über 500 M ) : r o E e L L L. z 1899 höôrt die Ver- lben mit der Aufforderung gekündigt, die Beträge g Mia s üb iber je 200 M auf den 13. Mai 1899, Vormittags 9 Uhr, | selbt, wird zusammen 46 Provinzial-Anleihescheine zinsung der ausgeloosten Obligationen auf. aba vom L. April L899 ab gegen Rückgabe Dos E L Fueinave C. Nr. 31 64 und 78 über je Nüctzahlung 0 “n. April 1899 ab bei der

königlichen Landgerichte, 111. Zi ; . April d. Is. insscheine d : vom L. 2 899 Me L B Landgerichte Zivilkammer E AS L S Mee PinbiVeite t s 62 800 A VARLEERLS H ge pteen i va 1898. der Anleihescheine mit den Zinsseinen der 1IL. Reihe Die Inhaber werden aufgefordert, die ausg eloosten | hiesigen Stadtkasse, der Vereinsbank in Ham- Köln, den 22. Februar 1899. einshließlich den 24. März d. Js. und gezogen worden. er Vürgermeisfter : Nr. 4—10 und den Zinssheinanweisungen auf Anleihe\h2ine ncbst den noch nicht fälligen Zins- | burg und der Sechandlungs- Societät in Berlin

i i x n Die Inhaber derselben werden aufgefordert, gegen Feldmann. Stad tkafse oder bei der Deutschen i | l L : MiFadbe.- der Aulei i ¿bt Goetbling, 2) die ausgeloosten, am 1. April d. Js. fälligen ? ¿A ; unserer Stadt Hauptkasse 0 41939 Bekanutmachung. scheinen und Zinsscheinanweisungen vom A. April | gegen Nückgabe der nleihe/eine, der noch nih Gerichts\hreiber des Königlichen Landgerichts. Rentenbriefe aller Provinzen vom 21, bis ein- A E L (Hg Se Ney ‘bis L A Geuossenschaftobank von Sörgel, Parrifius ( Bei Yer am heutigen Tage erfolgten Ausloosung | 1899 ab an die Kreis-Kommunal-Kasse hier | fälligen Zinsscheine und der Zinsscheinanweisunagen. C S S shließlih den 24. März d. Is. ein [. 20 bit A rfu di api Ib trä bei | [19978] Bekanntmachung. & Comp. in Berlin oder bei dem Bankhause | p ¿x guf Grund der Allerhöchsten Privilegien vom | einzusenden und den Nennwerth der Anleihescheine | Die Verzinsung der gezogenen Nummern hört mit einlôsen und demnächst vom 1. April d. Js. mit C EIEC Hau tfaf ti eue Loi Bei der gestern stattgehabten Ausloosung Wm. Schlutow in Stettin abzuheben. 30. April 1880, 13. Juli 1881, 30. Januar 1884 | in Empfang zu nehmen. dem leßten Tage des März 1899 auf. 9) Unfall und nvaliditäts A M [E 1899 Fer Daten Tilgungskasse E r ora ftädtischen Schuld sind folgende Anleihe- ¿Meedlende E von dem | nd 14. November 1388 ausgefertigten „Anleibe, Für fehlende Zinsscheine wird deren Werthbetrag Kücstäudig „ift noi die Sculdperschreibung E 5 erlin, den 21. Februar h 2 M L eine gezogen worden: gen. ises Jerichow A nd folgende tal abgezogen. Buchstabe D. Nr. 655 über 2 ; | : Königliche Direktiou [as wren Zer Bormittagunden vom 1. April : : 1 Von der 1883 er Anleihe : Mit dem 1. April 1899 bôrt die Verzinsung „der O rata eas g Y von a o April 1899 hört die Verzinsung der | deren Einlösung hiermit in Erinnerung gebracht wird. Versi erung. der Rentenbauk für die Provinz Brandenburg. S E e ore Pee ausgenommen) in Empfang | x„itt. A. Nr. 54 69 86 90 110 111 135 149 vorstehend zu diesem Tera;in gekündigten Anleihe- L. Ausgabe. auéceloosten Anleihescheine auf. Wandöbek, den 6. September 1898. Keine iu Deb ebene ‘Zinsfbéine -witd-.bex Betrag | 150 0: 216 199.200 ¿Fs A le d Creisówald, den 23. September 1898 Buchstabe A. Nr: 2 Ther 500 Templin, den 12. September 1992. Templin Der Magistrat, É i 0 : ; uchstabe XW. Nr. uver er Kreis-Ausschuß des Kretse em . E | Sei D 15. August cr. stattachabten Aus- vom Kapital A o cen ¿L Mrs ddt aufe] „ltt, Mle Ae 08, Cl HOO OIE E E Dos, MERgENnat: - Buchstabe ©. Nr. 1 204 247 à 200 4 von Arnim, Kreit-Deputirter. G Ai N iiosnna det in Gemäßheit des Allerhöchsten Privi- Die Inhaber per bereits ain L, April 1898 | (83 e A tig und PDS oer de 509 A [37862] Bekanntmachung IT. Ausgabe. [78659] Bekanntmachuug. 4) Verkau c Ber d tun en, | legiums vom 19. Januar 1887 ausgefertigten und | gezogenen Pommerschen 34 °/oigen Provinzial- Látt. ©. Nr. 1237 und 1248 lber je M Von unseren 4°/cigen Stadt: Auleihescheinen Bustabe A. Nr. 41 84 à 1000 K, [40235] Bekanntmachuug- Behufs planmäßiger Tilgung der nachbenannten G 5 is.A A TIIx. Aus Buchstab 2) Von der 1886 er Anleihe : 09 E ed die Na h Buchstabe 1. Nr. 87 93 94 103 104 133 149 |“ Zinsherabsezung der Templiner Kreis- | Anlethen der Stadt Königsberg i. Pr. sind i ausgegebene Krei8-Anleihescheine sind die na | Bul über 6 - Ausgabe Buhstare L | Läátt. A. Nr. 19 über 1000 Litt. E. find die Nrn. 20 und 39 über 1000 4 | 994 à 500 4 Anlei ine, Ausgabe Ux, IIT und LV, | folgende Nummern ausgeloost worden : Verdingungen 2c. benannten umen O An M07 38 Ne. 20 ber LOIO e No L Vecben ‘gleiche | Latte M- Mb: Ll U B E und die Nrn. 102 und 117 über 500 K auêge- |* Buchstabe ©. Nr. 16 22 28 77 à 200 M E A C aut SlV | A. Anleihe von 1885. Kei REE O L cusommen Meipasialcits | 60M f ae IaE e Ie S ice versehen}: Lldfe Q Ir. 164 469 and IO2 A a Losf Ei 11x. Ausgabe, Auf Grund des Allerböchsten Ortes genehmigten | Serie U Litt. D. Nr. 785 786 d 90 656 eine. hatt Tv , zusammen 4 Kreis-Anlethe- | zeitig E Sva ung der Ge g die V n | Diese Anleihesheine werden den Inbabern zur Wir kündigen dieselben den Inhabern hiermit | Buchstabe A. Nr. 2 62 à 1000 M Kreistagsbeshlusses vom 24. März 1898 wird der Litt. E. Nc. 805 840 931 1018 1019 1033 1036 E | eine über 1600 #, gezogen worden, unter dem Hinweis darauf erinnert, daß die Ber» | garen Rückzahlung der Beträge zum 31. März zum 1, April 1899. Die Auszahlung des | Buchstabe 1. Nr. 92 9% 118 157 à 500 & | Zinsf ise für die Anleihescheine des Kreises | 1037 à 500 4; Tett, F. Nr. 563 565 569 572 de 1 Apvil 1899 i Anlaißel eine adaien nas V E O 160 Márz 1898 aufgehört L | 1899 mit ter Aufforderung bierdur gekündigte Nominalbetrages und der bis 1. April 1899 auf | Buchstabe ©. Nr. 8 22 à 200 Bio Ausgabe Ax, 1AL und LV, vom | 579 585 590 633 639 644 à 200 5 V l \ v Werth- ton S hei infen ‘dms ne Se Pei rien A 10/0 A Proviazi L Auleibes d v A L, | die Kapitalbeträge gegen gabe der Anleihescheine laufenden Zinsen erfolgt entweder aus unserer 1V. Ausgabe. E L RUD 6 pon L dls SUT DA 01) DUvab- B. Anleihe von 1889. ) Berloojung 2. von s} anen Me e ab Reale ober? bel dem | 9RDE N Le D Ste. 668 üter 600 wird | 2 Turöfübigem Zuflande „Het unserer Kämmerei- Stadtkasse hierselbft oder durch das Bankhaus | Buchstabe A. Nr. 79 95 à 1000 esett Serie L Litt. K. Nr. 73 89 90 96 à 2000 4; i Bana W. S hlutow Stetti bft An- non 16 C di Abb b u des Geldb trages eri get fafse zu erheben. ÆW. Schlutow 1 Stettin gegen Rückgabe der An- | Buchstabe W. Nr. 21 über 500 #4 s Wir fordern diejenigen Inhaber von den in Frage Litt. L. Nr. 140 145 à 1000 A; Serie Tx papieren. anger DNe S n Keil 1009 Unis E N 2A 28 September 108; rages erinnert. | Mit den Anleihescheinen find die entsprehenden leibescheine, der Talons und sämmtlicher Zinsscheine, | Buchstabe ©. Nr. 1 22 30 à 200 4 po o S reis-Anteihescheinen, welhe mit der | Litt. K. Nr. 109 110 184 à 200 a; Ltt Le i weisungen und den Uher ven L BLE Eme m E S Zinsscheine zurückzugeben, da die Verzinsung mit auch derjenigen für die späteren A N NE e Die Inhaber der vorbezeichneten Anleihescheine | Herabsepung des Zinsfußes nicht einverstanden sind, | Nr. 180 194 à 1000 46; Litt. M. Nr. 240 389 [31820] _ Bekanntmachung. ausgegebenen Zinsscheinen zur Einlösung präsentiert | Der Landeshauptmann der Provinz Pommern. | F orgedahtem Termin aufhört. für fehlende Zinsscheine wird der Betrag gekürzt. werde Tufgefordert, gegen Rückgabe der Anleihe- | Dera gung Zinsful Ge S it 1d, | Ar 129 à 500 4; Serie UTL Litt. L. Nr. 334 NGA, de E E s Obderialsil Betrag dén Mvilea Ee N E Setruge etwa piender Zinsscheine werden Grabow a. Que den L Ne 1898. scheine in fursfähigem Zustande und P 0E a E Le ir, Templin ein Ver- 340 345 352 358 366 371 375 383 386 à 500 M i é Auguf : vom Kapitalbetrage gekürzt. ) Ö ins\heine und Anweisungen den Nennwer : Nnleibeichei : g. C. Anleihe vou 1890, SA A A D D Kreisausscchu des Kreises Schivelbei Bei 20. d. Mts. behufs Abt der | Aus früheren Ausloosungen sind noch nicht der Anleibescheine bei der hiefigen Kreis - Kom- | tahe, des ‘Meinwerlh@ und dex. dlutgniee der e | Serie A Litt. N. Nr. 31 à 2000 4; Litt. O. rie T Litt. A. über 100 Thaler E Erf Doi udisfin Caabrath. velbein. | ¿dtishen Anleihe aus 1886 e ialgies Ausloosung a F iuas gelange! 420121 s Det ao Privilegiums | Munal - Kasse vom 1 April 1899 Ania Vlnen Stüe einzureichen. Diese Stücke wérden | Nr. 52 61 à 1000 4; Litt. P. Nr. 282 259 265 ens e: ' l on der 1883 er Anleihe: z / D é; itt. N. Nr. 131 è = 300 4 = 0 Stü. von Obligationen der Stadt Siegen sind fol-} 1ztt. B. Nr. 528 über 500 und vom 6. September 1885 ausgefertigten 4 °/oigen A Ag ehmen. Bon diesen Shescheine auf. Pre gur Buae Nückzahlung zum A Fri die As A mere Ta R 5 N e e Nr. 4:89 97-148 101, 200 Se L R 286 289 | [34994] Bekauntmachung. i gende Nummern gezogen worden: Ltt. C. Nr. 962 über 200 Auleihescheinen des Kreises Oft-Sternberg L itstandig ist: 1899 gekündigt. on d g O E, A 20 S ADO e 317 L n 48 48 on ns M h a 158 N Fr E E Ee Lt S e L E 274 378 414 433 ‘489 Eisleben, den 18. Mai 1898. find nah Vorschrift des Tilgungéplanes ‘zur Ein- seit 1. April 1896: IV. Ausgabe C. Nr. 24 über Vom s November 1898 ab können sämmt: D. Anleihe von 1891. 77S 1198 1264 1480 1496 1497 1501 1528 1580 Titus e ibe” vom 30, Mürz 1887 sind | Litt. C. Nr. 589 614 716 748 793 823 851 Mex tvas fe ans habe A: Ae L fiber 200 lid 20 t i diabl 1. Aprir | liche S tüdte auch diejenigen, welhe zur Rück- | Serie A Litt. R, Nr. 99 143 168 L t 0 1583 1647 1708 1709 1718 1755 2072 2087 2097 | folgende Nummern gezogen worden: 872 893 934 956 962 1020. G REe Buchstabe ©- Nr. 58 über 1000 3 Zugleigy een E e M ah ung tan An leihe, zablung gelangen zur Abstemvelung ; an M is A Vg] s N N pie L 9121 2214 2228 2241 2297 2335 2337 2369 2415| 1) Litt. D. à 1008 Nr. 55 111 143 175 | Die Einlösung dieser Obligationen und die B E L Buchstabe D. Nr. 5 über 2000 4 P: Vierd P ochinals auf Leuten und uwe: Templiner Kreis - Kommunal-Kaffe eingere cht | Nr. R. Nr. 396 333 361 à 2000 M; Tritt g , 2507, 2510 25% 2606 2623 2624 2722 2738 2749 | 262 292 302 316 320. Auszahlung der Beträge derjel“ca erfolgt vom | [79819] Aankondiging. Buchstabe E. Nr. 10 über 5000 4 iche "A ai Buchstabe B N 192 207 h 500 4 | verden. i i deéfélben “bei Nr ‘505 652 DTT 696 à 1000 4; Litt. T Nr 618 2983 2999. 2) Litt. E. à 500 M Nr. 4 83 84 98 99 | 1. April 1899 ab bei der Stadt-Hauptkaffe zu Nederlandsche Die Inhaber werden aufgefordert, die Mageloona E C. Nr. 218 über 200 4 Den Stücken ist ein Verzeichniß derselben, bei- ae E E O La De: S O Sexle A1 14e, 16, Uber SL Thaler 1 Ti Siegen. Mit dem, 1. April 1899 hôrt die Teer Zuiderspoor wegmaatechappA. Keeis-Anletbeldeine nebst den noch nicht fällig ge- | 11, Ausgabe Buhstabe A. Nr. 89 über 1000 4 ugen. zureichen sind sämmtliche nah dem | Nr, 439 508 574 à 2000 &; Litt. 8. Nr. 606 = 150 M = 128 Stü, j 3) Litt, F. à 200 Nr. 17 38 47 77. zinsung auf und wird der Betrag etwa fehlender | Ter voldoening aan het bepaalde in het 9de fs, en Zinsscheinen und den hierzu gebörigen : B. Nr. 163 211 à 500 4 | g G Ene e N loerdende Zinsscheine und | 652 654 900 703 822 860 à 1000 ; Litt. T. Nr. 53 66 184 200 247 299 262 299 3% 362 | Diese Anleihescheine werden hierdurch zur Rü- Zinéseine an dem Betrag der Obligation gefürzt. | lid artikel 9 der Statuten, worelt by deze Zinsf{ein-Anweisungen vom 1. April 1899 ab " C: Nr. 52 über 200 M i E i f Merabfol mde Fr neuen Zins- | Nr. 1259 1292 1319 1359 1409 1442 1464 à 500 M 366 504 511 705 798 82% 922 1072 1097 1112 | zahlung auf den 30. März 1899 gekündigt, | Vou den im Vorjahre ausgeloosten Obli- | bericht, dat de recepissen No. 18 en 19, ten i der Kreis Kommunal. Kasse zu Zielenzig | 111, Ausgabe Buchstabe A. Nr. 32 39 à 1000 M d v ae ungen z g Diese Obligationen werden den Inhabern zur 1223 1247 1323 1402 1485 1568 1647 1683 1769 | und findet von da ab eine weitere Verzinsung nicht statt. | gationen ist Litt. B. Nr. 134 über 1000 ( | name van den Heer Mr. G. W. Straetmans te einzureichen und den Nennwerth der Anleihescheine 7 B. Nr. 1 53 93 à 500 M sheinreihe. 1. April 1899 fälligen Zinsscheine sind | Rückzahlung am 1, April 1899 mit dem Be- 1869 1922 1923 1936 1991 2015 2093 2124 2195 Die Rückzablung erfolgt bei der hiefigen Stadt- | bis jetzt zur Einlösung noch nicht vorgelegt | Maastricht, in het ongereede zyn geraakt en dafür in Empfang zu nehmen. " C. Nr. 20 über 200 M Die a 7e pr gen Medeca Gebündigt daß die : Kapitalbeträge gegen 9936 2239 2282 2537 2600 2675 2676 2679 2754 | fasse oder der Deutschen Genossenschaftsbank | worden. daarvan duplicaat bewyzen zyn uitgereckt, Mit bent 1 April 1899 hört die Verzinsung der | Die Auszahlung res Kapitals erfolgt bei der Kreis- zurückzubehalten. Anleibeschei Ridaabe der Stü S A dre diee 1ebáriiin Abs 9769 2778 2796 2809 2828 2914 2928 3032 3078 | von Sörgel, Parrisius & Co: in Berlin oder | Siegen, den 22. Dezember 1898. dragende de zelfde nummers. ausgeloosten Anleihescheine auf, e Au K ierselbst. Die Verzinsung der Die Inhaber der Kreis-Anleihescheine ersuchen | Rüdg A z u ge n O Lei 3083 3104 3125 3197 3223 323% 3241 3375 3382 | deren Kommandite in Frankfurt a. M. Der Magistrat. Deze aankondiging is mede (opa: e Für fchlende Zinsscheine wird deren Werthbetrag ommuna! Base er d Pigeb es l wir shlieplih noV, die bn möglichst bald nach bag fj S S al gor 2 hs A ps für 3388 3469 3521 3528 3649 3927 3962 4016 4114 Langeuschwalbach, den 13. August 1898. Delius. „Limburger Koerier“ te Heerlen en in ne vom Kapital abgezogen. Genthin ; den f, Septe mber A T emplin, den H September 1808 E die Aunleiben in Verlin vestehenden Zal istellen i Ausschu de eise ° d : j@n I Des Mete Om Etexntera, O des Kreises Jerichow Ux. j M Ton Arnim, Kreis-Deputirter. 1. April 1899 hört di» Verzinsung dieser Obliga-

————————————————=—=

4176 4183 4275 4282 4322 4348 4488 4509 4563 }“ Der Magistrat. „Politizches Tageblatt“ te Aken. Zielenzig, den 28. September 1898. 4855 4914 4950 4958 4980 5015 5027 5250 5322 Höhn. A De Directeur: DDceid-A 5411 5477 5562 5566 5605 5683 5687 5787 95807 eiti i it d H. L. C. H. Sarolea,

ockelberg. tionen auf und wird dex Betrag der etwa fehlenden

—————

E RE R