1899 / 51 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[79824]

Metten Mette

VBerlin-Luckenwalder Wollwaarenfabrik

vorm. Wilhelm Müller.

Vilanz Konto.

Activa. 5 Grundstücke- und Gebäude-Konto: abzügl. der Abschreibungen :

a, Nowawes . ., b. Luckenwalde .

Maschinen-Konto : abzüaL der Abiehreibungen:

a. Nowawes .

b. Luckenwalde. . Utensilien-Konto Berlin . Hypotheken-Besig-Konto :

auf unserem Luckenwalder Grundftück haftend .

Waaren-Lager: a. fertige Waare .

b. Rohmaterial und ‘Halbfabrikate :

Ga S Wechsel abzüglih Diskont . Debitores abzüglich Skonto Afsekuranz-Konto . . Konto pro Dubiose

Kommandit-Betheiligung bei der Firma Jobn Blackburn Naflgr. ;

P assiíVa.

Aktien-Kapital-Konto .

Hypothekenshulden-Konto : im eigenen Besiß. d

Nreditores ee Reservefond-Konto . Dividenden-Konto :

Rückständige Dividende pro 1897 .

Gewinn- und Verlust-Konto: Gewinn-Saldo

Gewinn- und Verlust-Kouto.

185 984 86 716

M.

463 000

384 001 1 800

84 000

272 700 11 524 10 831

337 190 23 Ri

450 000

[Sl 11185 |

2 038 048

2 038 048/27

1 600 090 84 000|— 128 538/35 121 228/52 900|—

103 381/40

A

(79823) Frankfurter Gütereisenbahn-Gesellschaft, Breslau. Activa. y / - Vilanz per 31. 1S89S. i Aktien-Kapital-Konto . .

‘43 Kreditoren Kautions-Kreditoren-Konto . .

Bahnanlage- und Ergänzungs-Konto ranksurt. a. Odéx «e o de Schiffahrts-Anlagé und Ergänzungs- Konto Buhwerth ultimo 1897 A 2571 183,55 Zugang pro 1898. 179 293,20

T0 47600

rankfurt a. Oder

anlage ultimo 1897

Buchwert Abgang pro 1898.

M

Erneuerungsfonds ultimo M6 1897 . . 831 818,56

abzüglich bi8- beriger Rück- [agen für in 1898 ver- kaufte Be- triebómittel 12 494,79 819 323.77 1931 152,93 Abschreibung pro 1898 88 880,45 Hafen- u. Werftanlage u. Reparatur- Werkstatt-Konto Breslau-Pöpelwiß Buchwerth ultimo 1897 M 763 919,85 11 636,21 775 596,06 Abschreibung pro 1898 17 584,55 Betriebsinaterialien-Vorraths: Konto . Io D eihsanleibhe Effekten-Konto ja 800A 39/0 Preuß.

Konsols Nominal 95 800 M

Nüklage pro 1898 éin- \{ließlich Zinsen . 14 187,85 Betriebs-Reservefonds-Konto Buchwerth ultimo1897 11 765,17 Abgang pro 1898 . 3 475,71

Rücklage pro 1898 ein- hließlich Zinsen . Kapital-Refervefonds-Konto

Buchwerth ultimo 1897 75 707,72 Rücklage pro 1897 . 11 035,50 DividendeniKonto . A

Gewinn- und Verlust-Konto Uebertrag aus 1897

3 401,93 1 842 272

Zugang pro 1898. 4 121,88

757 971 46 460

Ecneuerungsfonds-Konto der Bahni

136 052 21. 3 616,10 132 436,11

8 289,46

Reingewinn aus 1898 . 194 335,53

11 691

9536

198 457

86 743

[79790]

Die Herren Aktionäre werden hierdurch zu der am

Donnerstag, den 23. März, um 2 Uhr Nachmittags,

im Gebäude der Handelskammer zu Straßburg stattfindenden

Bank von Elsaß und Lothringen.

Generalversammlung

eingeladen. Die Eintrittskarten können gegen spätestens den 18. März bei der Gesellscha Straßburg, Meh, Mülhauseu, der Disconto-Gesellschaft in Berlin, den Herren Georg bezogen werden.

sfaïe in:

Tagesordnung:

1) Bericht des Vorstandes, des Aufsichtsrathes und der Rehnungsrevisoren über das

Ges(häftsjahr 1898. 2) Abnahme der Rechnung. 3) n ung der Dividende. 4) Entlaîstung des Vorstandes. 5) Entlastung des Aufsichtsrathes. 6) Wabl von Mitgliedern des Aufsichtsrathes.

Colmar und Markirch, Hauck «& Sohu in Frankfurt a. M.

7) Wahl der Recnungsreviforen für das Jahr 1899.

Bauk von

[79768] Bilanz pro 31. Dezember

1898.

interlegung der Aktien laut § 27 der Statuten bis

Elsaß und Lothringen. Bergbau-Actien-Gesellschaft Massen.

Buchwerth Zugang

Buchwerth

Abschreibung

Betrag

An

An Kohlenverbrauh

An Knappschaftsgefälle

Soll.

ezablté Löhne . aterialien . Grubenholz. . . . « Koblenselbstverbrauh. Sprengmaterialien . Eisenbahnunterhaltung . Bruttogewinn .

Gewinn- und Verlust-Konto am 31. Dezember 1898. L. Der i

Haben.

M 3 863.529 577

A 2 119 826/62} Per Einnahme a. d. 937 797/06 Kohlenverkauf . 315 3743M Einnahme aus 32 34186 Abfällen 2c... 26 806/19 21 762/75 1110 198/98

Lx. Der Koks- Löhne. .. E ahe Materialien .

Reparaturen Bruttogewinn .

3 864 106/85 3.864 106

Anstalten : 1 424 171/32 118 046/82 13 652/38 45 60781 618 954/56

Per Einnahme a. d.

Koksverkauf . 2 220 432

ITL. General-Gewinn-

O C e486 02 790194 Altersversicherung 14 315,30 Staats- und Kommunalsteuern . « 15 000,59 . Knappschaftsberufsgenossenshaft . 40 476,67

Zinsen der Obligationen —- vereinnahmte Zinsen . Vorrichtungsarbeiten. «e eo Syndikatsbeiträge . s

P . Generalunkosten, Portis, Depeschen 2c. ¿ für Arbeiterzwede. . . «eo Pächte, Abgaben und Grundentschädigung « . - e Gewinn-Vortrag . ¿A 2005,34 pro 1898. . 800 161,18

Invaliditäts- und

2 220 432/89 2220432

und Verlust-Konto : Per Gewinn - Vor- trag aus 1897 . Bruttogewinn der Zeche Bruttogewinn der Koksanstalt eingegangene früher abge- \chriebene For- derung - - -

2/005 1110 198 618 954

132 588/50

148 934/13} 141 985/65 416 900/88" 36 800|— 27 860/34 7 22018 19 479/33

802 166/52

9781

1 733 940/93 1733 940

Zeche Massener Tiefbau, 2. Februar 1899.

Verlust. Affsekuranz-Konto L E E Benoit E E V Unkosten-Konto . ; Ce E e Alters-, JInvaliditäts-, Krankenkafsen- und Unfallversicherung8-Konto . Abschreibungen: a. auf Maschinen e b. auf Häuser und Grundstücke. . c. auf Utensilien S Gewinn-Saldo . . .. Zu vertheilen : Resétvefonbs „a Tantièmen: a. 5 9% dem Aufsichtsrath i b. 5 9/0 der Direktion . Dividende 5F 9/0 O S

Vortrag auf 1899.

Bergbau-Actien-Gesellschaft Massen. Der Vorstand. Bünger. ; Die Uebereinstimmung des vorstehenden Seins und Verlust - Kontos der Bergbau - Actien- Gesellshaft Massen mit den ordnungsmäßig geführten Büchern bescheinigen wir hiermit. Die Revifions. Kommission. Otto Shley, Hugo S Saamen gerihtlich vereideter Bücherrevisor. einr. Tegeler. Die ine am 24. Februar a. c. stattgefundenen ordentlichen Generalversammlung beschlossene Divideude von 6 9/6 für das Geschäftsjahr 1898 kann gegen Einlieferung des Dividendenkupons Nr. 9 der Aktien Nr. 1 bis 4000, sowie gegen Einlieferung des Dividendenkupons Nr. 2 der Aktien Nr. 4001 bis 5500 mit M 60,— i bei der Westdeutschen Bauk, vorm. Jonas Cahn in Bonn, bei der Rheinischen Bank, vormals Gust. Hanau in Mülheim a. d. Ruhr, bei dem A. Schaaffhausen’scheu Bankverein in Berlin, bei dem A. Schaaffhausen’schen Baukverein in Kölu und unserer Mesem ca ratans A T idisrath ‘Vrserer GesellsGaft besteht aus Der Au tsrath unserer Gesellschaft besteht aus: Herrn Gutsbesißer Adolph Overweg auf Reichsmark hci Westhofen a. d. Ruhr (Vorsißender), 22 965 Banquier Carl Cahn in Berlin, s Gustav Hanau in Mülheim a. Ruhr, f Hermann Heymann in Berlin, Fabrikbesißer, Hauptmann Carl LWbbecke in Iserlohn, Berg-Assessor a. D. Emil Tilmann in Dortmund (stellv:rtr. Vorsitzender). Zeche Massener Tiefbau, Post Massen i. W., den 25. Februar 1899,

Vergbau-Actieu-Gesellschaft Massen. “Bünger.

L S E E 5 249 08 | Kassa-Konto» ; Activa. Budreerth | Sugana | Budwerty, | Absfhreibuna 06! ebitoren

6 n, 2 a. Guthaben bei Bankhäusern 4.

4 621/34 43 472,70 31 116/70] b. Anzahlung a. Neus-

7 241/86 anshaffungen . 17 000,— . 274 069,09

: 900|— 38 558/56 | c. Guthaben vei 95 De- Kautions-Effekten-Konto .

e P

M s Ah 3 690 978/78 3617 159

M S M |S

1) Bergwerksberehtsame . 3 690 978/78 2 73 819/58 Schacht 1/II

2) Schachtbau-Konto

3) Maschinen, Kessel und Pumpt «ck. » «

4) Betriebsgebäude u. An-

6) Separation und Wäsche

3 741 281 3 741 281/04 epara é 2D

as E 9% Debet. Gewinn- und Verluft: Konto ver 31. Dezember 1898. Credit. 5 R A e

71675 erwerb . .

[ak e : E R 103 381/40|__ 254 019/95 Bahn- u. Bollwerksbetrieb Frankfurt a. Oder . 30 768 Bahn- u. Bollwerks- F 9 I Lad 4 u Gewinn. Schiffahrtsbetrieb. . . . eite 826 038/11] betrieb Frankfurt a. 9) Anlage der elektrischen E L 2 246/12 Hafenbetrieb Breslau-Pöpelwitz . S Gs U 98 969/27 e R Beleuchtung . . . 18 000|— Allgemeine Ausgaben der Zentral-Verwaltung . 68 185/271 Schiffahrtsbetrieb . 10) Utensilien . . 233 773183 | Abschreibungen und Rücklagen Hafenbetrieb Breslau- 11) Neue Ventilator - An-

- I . S v . ér Zed! T a. auf Bahnanlagen Frankfurt a. Od Ee

M 14 187,85 ag L i hmen as Die in der heutigea Generalversammlung für das Geschäftsjahr 1898 auf 5X 9/6 festgesetzte i / Lm Ana it Dividende gelangt von heute ab mit 4 55 pro Dividendenschein Nr. 10 bei den Herrén S. L. E s D uadi Meritänlagen R Pee Bo Lee E Landsberger, Abraham Schlesinger, S. Simonson hier und an der Gesellschaftskasse zur Aus- Breslau-Pöpelwiz . . . E 17 584 55 1897 h zahlung. Die Dividendenscheine sind mit einem aritbmetisch geordneten Nummernverzeichniß zu versehen. | a. Rüdlage auf Betriebs-Reserve- j E S bogen, enthaltend, Divibeuboksmcin Ne, ALL-20; au bes Rufe der Gesellschaft oder bet den | a mre L) De j euschein Nr. 11—20, an der Kasse i

obengenaunten Zahlstellen zu erheben. L E OREE Len AIR TOWlagemlh., s __198 457/41 s Berliu, den 25. Februar 1899. Die Direktion. 1 306 473/39

236 864 369 724 319 073 146 973 227 377 530 926

87 460

5 126 1

12 466/57 41 080/45 6 511/70 16 330/40 18 436|— 5 362/90 2704

1281

949 331/45] 5 410 804/48] 10 395 585/08] 2 163 303/98] 10 245 813/29) T4 536 289/871 1 9016561] 3

64078 20

22 965/57] —- 7050 668/22

249 331/45 410 804/48 329 989/08 163 303/98 243 775/45 514 068/47

90 165

6 es 89

334 541

22510 338

103 381/40 bitoren

5 056/75 Kautions-Debitoren-Konto ; 4 803/95

(6 74 752 1112313 102 296/81 12 988

4121

Gewinn-Vortrag von 18997. Verzinsung der Kommandit-Betheiligung . . E O 18S e e L Sale ie

22 965 47 224

Bis |—

2 003 443 11

Schacht III |

12) Shhadtbau-Konto . . | 1373 452/01 13) Maschinen, Kessel und |

598 841/17

Pi A 14) Betriebsgebäude u. An-

654 838/31 239 78594

e. B E

15) Separation und Wäsche 919 16) i anteat as 184 517/57 17 nungen u. Grunde E 78 74076 292 378 5 052

1741 413/06 1 654 342 611 388/58 550 2497:

680 438 666 829 239 785 215 807

B i [79757] Bilanz der Central-Viehmarkts-Bank zu Dresden Es A AGEIO E Ie Activa. ) am 31. Dezember 1898. )

6 587 298 965/59] 289 996/62 6 ü p

werl 2 Ce us 18) Zweigbahnen u. Bahn- L 19 AT L der eletfeisdei p en y s | Beleustung - + - -| M 167280 T 17 423/76 | 1) An Konto-Korrenb-onto . . . -| 182 270 L} Y Ver Wien fapital-gonto - - - -| 1 489 61138 E 7 S e e = Ee 5 Inventar-Konto 2 013/60} 3) Reservefonds-Konto . . . - ¿9 806/70 E “R Aa I G fettenNantode8Meservèfends 39 80670 Q Ï ai Pia dear V iges ¿ S La 21) Vorräthe: | Effekten-Konto des pezial- Pensfionsfonds-Konto . . « « ) Vesfaterialin Reservefonds 101 571/66 6) / Gewinn- und Verlust-Konto . | 11078914 Ss ¿ Effekten-Konto des Geschäfts | 111 463/50 : Ce ü ajja-KontTo : 99) K E E 2 175 100|/38/| / ana I S S E 3) i i - und Verlust-Konto der Central-Viehmarkts-Bauk zu Dresden 2 S bei déx Me js 96 933 Debet. E N am 31. Dezember 1898. „Credit.

24) Effekten R 12 100 A ini e & e 25) Kautionen in preugt\cher Abschreibungen nach Beschlüssen | er Gewinn-Vortrag vom Jahre MEREE o ae ee 24 990 Ms der (betet Me: wp N ; 95 858/56] Eingang von früheren Verlusten 100 26) Vorausbezahlte Afffse- 6 366 Konto-Korrent-Konto-Verlust . 1597/85) Provisions-Konto 262 221 EuranWramen “E Inventar-Konto 22379 27) De tens 401 188 v Handlungs-Unkosten-Konto 110 392/11

« Zinsen-Konto 39 318/55 E T 56 6001 | * Yewinn-Saldo 110 789/14

422 070|07[10 037 435| 358 179196

367 961 12 547 2% 599 157 910

1 306 473

Bréslau, hei L Februar 1899. ° er Vorstand. Der Auffichtsrath. : P. V. Quetsser. s Theodor Ehrlich. Mit den Geschäftsbüchern in Uebereinstimmung gefunden: Die zur Revifion beauftragten Mitglieder des Auffichtsraths: Guftav Kopish. Leopold Selten. Richard Geisler.

Der gewählte Revisor: Ferdinand Landsberger, gerihtiiher Bücherrevifor. Nach erfolgter Genehmigung vorstehender Bilanz durch die stattgehabte Generalversammlung erfolgt die Auszahlung der Dividende für das Geschäftsjahr 1898 mit 52 9/0, also mit 27,50 pro Aktien von 500 Æ und mit 4 55,00 pro Aktie von 1000 A von heute ab:

bei unseren Kafseun in Breslau, Köniasplaß 3 a., und Fraukfurt a. Oder, sowie in Berlin dei der Natiovalbauk für Deutschland. Breslau, den 25. Februar 1899. Der Vorftand der Frankfurter Gütereiseubahn- Gesellschaft. P. V. Queisser.

Aktiengesellschaft kath. Gesellenhaus Villingen. Bilanz pro 1898, Gewinn- und Verluft-Konto.

[79805] Activa.

Depositen-Konto Inventar-Konto . Abschreibung . . . Grundstück-Konto . . . . 28 200.— Abschreibung . . Debitoren-Konto Kassa-Konto . Waaren: Konto

Vilanz vom 30. P assSsiíva. 6 500/—

5 500|—

Dezember 1898.

Aktien-Konto voll eingezahlt , Kautions-Konto

Tantièmen- Konto General-Direktion Neudeck Konto des Reservefonds Aktien-Zinsen-Konto Kreditoren-Konto Dispositionsfonds-Konto Reingewinn

P assiva.

30 000! 6 500|— 3113/01

99 900|— 3 000|— 1 500/—

35 648/16 4 000'—

29 109/38

142 770/55 Gewinne.

27 600|— 6 098/92 414/64 96 656/99

142 770/55 und Verluft-Nachweis pro 1898,

3113/01

685 |— 1351/92 1 500|—

2 CTG n 1) Steuer, Vers. - Kesten und Ein-

S 58 quartierung n O8 2) Zins von Schuldkapitalien 29 109/38 3) Drucksahhen, Inserate, Zeitungen und

R TED A ues orto 63/02 67 376 64 67 376/64 E

u 5 Gin A Ne 155/10 chwieutochlowitz, den 25. Februar 1899. ewinn pro 1 696/40 Der Auffichtsrath Der Vorstand Der Aufsichtsrath.

des Consum Verein Schwientochlowig. Actien-Gesellschaft. Ms 2 734/08 1) Aktien-Kapital . MIEORAs N k S M Robert Matthes.

: s E Activa. sftand. Passiv 5 500 000 Honigmann, Vorsitzender. Nimptsch. Lück Vogt. Stahr. San 0 i 3 250 000 | [79794 __ Die Richtigkeit de- vorstehenden Bilanz sowie der Gewinn- und Verlust-Berehnung und die ' 2) 49/0 Anleihe Z A 0 S po , e ° .. Uebereinstimmung derjelben mit den ordnungsgemäß geführten Geschäftebüchern bescheinigen hiermit 1) Liegenschaftswerth : 1) Einbezabltes Aktienkapital s N 2 % R Ga ada L 860 96 ctiengesellschaft für Eisenindustrie und D rücfenbau pels. VDotfmann D «a LAUN M puetiiers ; 466/22 5) Geseglidher INHIEIDELS E Die effektiven Stücke su Era Ee E arealuersamvikuügs eshlüfse vom 15. Dezember : b. Baukosten i. J. 3) Aufgenommene Schuldkapitalien . . [16 600|— 6) Kreditoren : S0: ia Et UEUG Tee i ete ennen vom L. März ds. Is. ab s in Berlin bei der Deutschen Bank,

° . i 6073,93 4) Gewinn pro 1898 .... .. . .| 1696/40 Banquiers . Vereinsbank in Mu ß \ ch en 2) Fahrnißbestand in Kölu bei dem Bankhause Deichmann «& Co,

w S Rethnung i

Z 3) Weinvborrath igationenzinsen

Bilanz-Konto. 1898. L Passiva. Â Kass alórrith R N Die Stücke werden gegen

pu Po eie Dezember 1898 nappschaftsgefälle . . . « + - l i E ap jhastbberussgenossen chaft - (2. Exemplar) Es De e Rad bei welcher die

56 enkafse . ; | 100 Stor U Ge s ächte und Abgaben BIS A esellschaft für Eisenindustrie und Brüeenbau 211140 ———— E E (vormals Johaun Caspar Harfort zu Duisburg).

Pächte und Abgaben «e 9111/40 as niht erhobene Dividenden pro 189%, 1896 und 1897 . 1 993 95 [79763] . as y ö L va s E . . . . « . j . . . . . . . . . . . [79809] . 0 [79905] ® @ 4 683/25 Mannheimer Vörsenbau-Actien-Gesellschaft. 5) Gewinne und Verlust-Konto Coburger Bierbrauerei- d rlribacher Shitimévei, Activa. Vilanz pr. 31. Dezember 1898. Passí DTRR ° R G A = —— Gewinn pro 1898 A fl ft Die Herren Aktionäre werden hiermit gemäß E « Ausloosung Eg E eres § 19 der Stuten Gr Rae Panera renn sammlung, welhe Sam®tag, deu . rz v

M Abschreibungen wie ’nebenstehend 721 87739 Aktien-Kapital 600 000'— Gewinn-VBerwendung : on S IOR, i i, den 18. März 3 68h Sallige Oy He 800 Bei der heute in Gegenwart eines Notars vor- e its RAI ee. Börsenstr. 15, in

85 554/18 11 406/45 9 300| 3 933/77 T8 972/65

7 960/83

Verluste. 2 175 100/38

Tantièmen-Konto

Inventar-Konto Abschreibung

Miethe-Konto

Aktien- Zinsen-Konto

Grundstück-Konto Abschreibung

PON range L Oen Sons ehalt- und Löhne-Konto

Zinsen-Konto

Reingewinn

Gewinn-Vortrag ex 1897 88 85 [79765] Diskont-Konto 2 158/67 Soll Waaren-Konto 65 129/12 -

Haben.

M | A A |S

1) Uebertrag aus voriger Rehnung . . 124/36 235/56 2) Gewrinnantheil an Bier 1 677/68 584 —|| 3) deêgl. 599/45 4) Swlafgelder 171/28 5) Zinfen und Skonto 161/31

358 179

Der Vorstand. Wilhelm Wagner.

164 901 80| 161 281/02 67 820|— 182 030 99 832/05 45 000|— 39 205/701 5 997 23 1720|—

[79751] Activa.

Nückgabe des von den Einreichern zu quittierenden Anmeldescheines f Vollzablung geleistet worden ift.

M 9 | 22 11 020/70} Per Aktien-Konto Tai 16 476/35] Einlage-Konto 119 434/50 Hypotheken-Konto 35 684/90] Melervefond T-Konto

Kassabestand Wechsel-Konto Darlehn-Konto Konto-Korrent-Konto Effekten-Konto Grundstücks-Konto VInventar-Konto

697 787 56 500

11 286|— s IT-Ronto 20 000|— Reingewinn 373—] 214 275/45] Gewinn- und Verlust-Konto.

2 005

* 4800 161,18 378 091

. 422 070,07

214 275/45 380 096

Credit. | Immobilien

2 Ta « [s | Mobilien Geschäftsunkosten-Konto 1799\|— } Per Zinsen-Konto . 6 623/50 ange M e ‘Banken Inventar-Konto 41/45 | } Bau-Konto : Effekten-Konto 99/50 | T E Si Reingewinn 4 683/25 | 771 272 07 6 623/20 99

6 623/29 Soll. Gewinn- und Verlust-Kouto.

Der Vorstand. | A Lindner. Jasper. 59 Der Auffichtsrath besteht aus den Herren: ; Heinr. Thierbah, Mußschen, Vorfitzender, u Jurih Pros, ellvertretender Vorsitzender, uftav Groffe, Cölmithen, Bruno Hôörig, Côllmichen, Rob. Wayppler, Mußzschen, Emil Bufch, Mußschen.

Debet.

. A. 18 904,56

6 9/0 Dividende . . 330 000,—

5 9/0 von M 378 091,11 zum Reservefonds . 1783 68] Källige Hypothekenzinsen 1 249 97 Tantiòme an Aufsichtsrath und Beamte 27 354,56 genommenen sechsten Ausloosung von Schuld- | Frankfurt a. Main stattfinden wird, mit dem

3 222,10 Beitrag zum Bau einer kath. Kirche in Königsborn 7 1 000,— una Vortrag ‘auf neue Rehnung Pie e ie: SOOLIO 771 272/07 M330 096,40 |

Haben,

An E ande wah Un Ene SOIORE vom L. Juui 1893 | Bemerken eingeladen, daß die in § A Ziffer 1, E wurden folgende : 3, 10 S % Abs tatuten vorgesehenen gt S 82 187 196 274 310 321 496 593 600 eut Raf pee 4 fai pu rede arg Veschlußfaf}ung bilden werden. à 500 G R.-W. gezogen, was wir mit dem Be- Die B Gewinne und Verluftrechnung und merken bekannt machen, daß die Auszahlung gegen | der Gesdäftéberiht über das abgelaufene Geschäfts« Rückgabe der betr. Schuldscheine nebst den noch nit | jahr liegen zur Einsichtnahme für die Aktionäre im fälligen Zinsabschnitten am L, September d. I. | Burcau der Gefellschaft in Kulmbach auf. .¿ ta an unserer Kasse erfolgt und die Verzinsung mit | " Kulmbach, 28. Februar 1899. diesem Tage aufhört. Der Vorsißende des Vorftandes Coburg, den 25. Februar 1899. der Kulmbacher Spinuerei : Der Vorftand Otto Höchberg. der Coburger O RUR Ea a, . Quar ck. E

30 408 3 17 200

Reingewinn

10 037 435

Zeche Massener Tiefbau, 2. Februar 1899.

99 M. Miethserträgniß A A Bergbau-Actien-Geseiischaft Massen.

34

. in 1950/01 S

S O E TS : Bünger.

[3 A0 i ivila Die lebeeie imme der Bilanz der Ber, bau-Actien-Gesellshäft Massen mit den von uns 8 057/44 8 057/44 geprüften, ordnungsmäßig geführten Büchern der Gesellschaft bescheinigen wir hiermit.

Mannheim, den 28. Januar 1899. Die Revifions-Kommisfion. Otto Schley,

Mannheimer Hugo Schulze-Vellinghausen. gerihtlih vereideter Bücherrevisor.

Heinr. Tegeler.

pothekenzinsen eingewinn

eubau-Actien-Gesell d Wilhelm A us