1830 / 68 p. 3 (Allgemeine Preußische Staats-Zeitung) scan diff

B I t Ee i 7 ui è j S: e P 501 E :

Cr C ea, 1

ehm apitalien mit dh | awd ad vg i aats - Zeitun ? 69.

E Kesonders von den Javatesen sehr geschäßt. | als 4 ‘pCt., anzunehmen, und sodann Kapitalien mit höhern “Beilage zur Allgemeinen Preußischen St Z g E

das Werk wird besonders von Dpi m soll sich jährlih auf | Zinsen heimzuzahlen ? Die erste Frage ward mit 47 gegen L _— R

Bér Chinesise De rfehr in Opîu 27 Stiminen bejaht. Gegen die zweite Frage ca h der amen “ee, des 16. Jan. be- | men, ausgezeichnete Dienste zu belohnen, was natürlich dem

14 Millionen Dollars belaufen. Metten eingegangen worden, | Prälat von Flatt Bedenklichkeiten, indem es in staatswirth- Neapel, 18, Febr. In der Nacht 4 6. Jan hei | Mohl des Staates zum großen achtheil gereichen muß; dis 15 Guineen gegen 100) daß proc, Consols iti Laufe .|, [Age LLANE R e ter G) Vetibcdedikr-wibde. áruh eine Lawine, die 8 e Unt Felsstücke mit sich | und da es Mein Wunsch ist, nicht nur den dffentlichen Kredit

(0 Â o ne Betiaments Sesston auf 55 weichen mieden, | g wirte, wein der Ine irie its dex Dieetir von | in den Abruzzen oblbste WY egen nebst pvei dabei besinde | zu erhalten, sondern auth die Atgaßluns der Hen „Bur ven n i210 ine Subscei as Si insfuß de atswirth- nag V : 6tern wurde der eine zwar | Sc / t

: cralsgebèr des Morning G T E inie Sub eri Herzog, daß pas Ste des Tee tige Wititnien geäußert lichen A U Ie pat starb aber bald an | befehlen.‘ Jebt folgen 7 ver|

tion S A G D bede Bútgkchafi ‘etivande habe, wie es denn Thatsache sey, daß seit der ersten Herab- lebend. unter

strafe und Stellung

<iedene Artikel, in welchen

f l ird, daß die Einkunfste von deri- efunden; von den | unter Anderm bestimmt wird, les des Zinsfußes die Güterpreise gelegen ues Am Ede Des E E, tat dab Kron - Domainen nah wie vor an die Klasse der obenerwähn- g N y S R f frcimlthige H 4 nacerdeli>en, mehr Lebhaftigkeit in die Gewerbe gekommen sey, indem die Ziegèn wurden durch der Absicht, jenes [r€l :

inagelief n ; llmäligen Tilgung ten Junta eingeliefert werden sollen ; zur al t g j i insfi : - nien. der fonsolidirten Schuld soll ferner die Junta einen Theù italien - Besiber durch das Sinken des Zinsfußes veran- ¿ Spa Q E e P Les Min, entgegen arbeiten. i T Des: iee Kapitaliên mehr a E Aa ‘ewrite C O Folge des Defrets vom | der benannten Eintünf zei 1zuw Fs ward sodann auch die zweite : Deutschland. dem Gewerbe zuzuwenden. E

i : die Abzahlung bis auf eine reise hatte der | den Orden verwenden - so daß ahl tine ' i : ti ja chiede 31, Dez. v. F. wege ira T Tabacto- Fabriken ein | jährliche Summe von 500 Contos de Reis gebracht wird; Múnchen, 3. März Die lelthin mitgetheilte Nach- | Frage mit 44 gegen 30 Stimmen bejahend entschieden. Finanz-Minister af g i p (dh j % afüûr zu sorgen, | wenn die Einkünfte diese E Merten M ad. Der n 7 De r 5e L A R f ei d i dichreiben ertasjen, VIES/ h : <uß zur Reduction des Papiergelde ; “fu n Schulplans *) bedarf einer errei d<. Rundjchreiden l cuch guten Tabacé | Ueberschuß z (d cie über dié Meviston des neuen S Penang vera O Ee rigen Nachmie, | daß das Publifum hei den erbühten Preisen dad pee fee: | den: die Einfnfte des, Ordens des heiligen Johannes von fônnte, daß der E M idlam Let Éin Me E dfe d B U Wasser v Donau auf allen E, | rig V A würden. Bieler S n eaniaf are A N ea erren as Beers zugewiesen werden, der Ee isivn fu der A rio Ad de f ies | Punk nen, so daß von dem Liníen- D Verwalter der hiesig L : L A nd 500 Milreis zu zahlen Und uneingeschtänkteste Fretheir gestattet Worden (ev es | Huitere Tabor Abends halb 6 Uhr die Meldung einging, der ner Woche von dem Bera tc[;00 Frauen und Mädehen be: | jährlich der Junta 19, Contos und 0 De qum allt is fetevwegs Ver Dal I e rit i Sr. Ma- | Wasserstand sey um drei Schuh niedriger, als am Meorgen. ? ‘ei ii ren Zusammentritte im Namen Sr. Ma | & gleich bei ihrem ersten 5

| i i Ei i ‘ordnung befiehlt, daß zum allgemei- i i erechtigt , bei erhöhten | hat. Eine zweite Veror lg

Ne Made Bos ree rien Fi diesem Zustande, mit uu N B R e Drei gemacht. Diese hielten (5 A b cttelehs fordern zu dûr- | nen Besten die Einkünfte der Kron - BVomoinen füunftig halb j i ‘Öf eden: fle babe blos threr c C

jestät des. Königs eröffnet wor

| i i i i { bezahlt, und f 4 f f i \ er nn in Staatsschuldscheinen und halb in Papiergeld S j «“ - - - E. Cs » S a er in - \ / denselben un Ganzen

i llen; eine dritte befiehlt, ibm her und hatten | diese alsdann verbrannt werden sollen ; ) x j it solcher Gewalt, aber auch mit sol- dieses Veztlarigen abszlug, fielen I che am hie Maaßregeln zu treffen, um im E D A ies arte ti, Zu der vorge aum von 3 bis 4 Minuten un ünf Schuh höher fich stellte. e dei T hierauf in die Zahlstube der Fabrik, wo | auszumitteln. ganz neue Bearbeitung der vorgestrigen Sikung | raum von 3 bis 4 Minuten um f uh höher fich stel e e ae E T2 Hierauf (8 1 be der Fabri, wo | Stuttgart, 4. März. u Der P R O _ Die aufgestellten Wachtposten konnten kaum ihren Allarm- e eriaister pnangen, mit ihnen gemeinscha t L SUDE, Î | der Laa A General-Berichts S Aen: Kons ie Kren ae E viele E wu Ne nie des G E e id Kuf tue Tragsesel im Triumph und s wéwa 0M A zeitung nitgee gemäß, zur Dera As Ves fung des Haupr-Finanz- | gefahr in benachbarte Hâujel. Biejer 1<U Sicherheits | mit dem Rufe: „„Dies ik unjer l Sie wollten | ten Schreiben aus Konstantinopel vom 6. Fedruar t? Eines in Beziehung if de ordentli jen E hmen und Aus- | Wassers hatte in hei aus R U Ee heil unser neuer NVertwalter!‘/ urahertragen zu assen. den Schul- lehnen wir Folgendes : „Der Englische Botschafter Sir R. Etats in Beziehung auf die ordentlichen Einnahm Vor Erdôf}f- Maaßregeln den nachtheiligsten Einfluß, denn der größte heil mit diesem vou ihnen erwählten Vorgesekten auf en Sch L: Lienordaei Tat: todeburithith el Konferenzen mit. dem Reis: ie Jáhte 1830 1833 geschritten. Bor Sl c : é “gen und Treppen wurde durch i (ste ziehen, um von dem Könige die Bestä- | Gordon hak ! lih zw ja u O tus M See ea n: D f f feiue tüaftige die Gemar des Wassers angendlictlic weggerissen vei ils n A M ih erlangen, \ Der Zahlmeister ließ insgeheim | Efendi, und scin Botschafts-Dragoman arbeitet täg flärung ins Protofoll zu ee J n e ain t dem er |- getragen, und mehrere Kähne, die theils angehängt waren, theils s E Va Tb nicht f l nur auf di ite, dieb die Verwilligung der Be- auf dén Straßen vertheilt lagen, verschwanden augenblictlich. j ich nich 14 /

der Gefahr, in welcher er schwebe, benah- | Pforte. Der Gegenstand dieser häufigen Communicationen

ei : i un x häufige ierwech{el mit London berech- j | : i l in und der andern | it unbekannt, der häufige Conrierwechjel mit L | s . Finserniß vermehrte die Angst und die Noth, und da richfigen L eta A O eat Ea | emed ae dée Vermuthung, daß wichtige Interessen ver, dürfnisse von 1832 H Agen R De Nugrheit selbst fast N uhteitla en heftiger Sturm si gat so V Friegs Minister von dem I: Hg S E O ero Adieni Ee demReis - Eléndi: urid besu ite ali) i s ir Berl s-Recht bt LAMPAOO d V A il hi <- felbst aller rege Wille, : t Mann Grenadiere, von n Li t ; t 1 Mets ¿Es Bn O zugreifen, welche ihr Bewilligung M blen von 1832 sogleich. |, Elend um |o größer, weil hierdurch | i f darauf trafer, 60 i : brifgebäude ein | darauf den Französischen Botschafter ; 1 p ; ausúben könnte, wenn sie nach den Wah en von 1892 Ä e eil ffen, unnús wurde. Jun diejem Zustande erwartete d einem Unter-Lieutenant befchligt, im Fabrifkge | nbsüchen Bora eer land und von elner j S : : : De taatsschuld, {L hr- zu hessen, U 4 Ä F Die Eismassen und el e icé die Ruhe wieder her. Drei | neu eingegange ach 1 ( er einberufen würde. Die Anträge in $. 3 St LALDIE Ver it Sehnsucht den Anbruch des Tages. D! i ¡nd stellten für den Augenblick die ¿ : E e e fenthalts der Französischen amtes : sführlichen Etdrterung. Der | man mit F c i l bis an die -Ferdinands- un! : Ves iaerten si, zur Arbeit zurückzukeh- | Verlängerungd der F Truppen in Mo ten zu einer lebhaften und ausfü hin : „„âls ordent- | hatten den ganzen Donau - Kanal bis an dit -Zek! j Biertheile der Frauen wetgert / Let de, und | rea weil die mißvergnügten Griechischen Chefs ie df e Auteas ber Sar S lder Zuhlungs-Kasst i Zinsen: Brücke verlegt 2 a Aas A esten, | ren, weni ae O Ee hate ag A e lár- ernstlich bedrohen. Mer ist Alles ruyig, E S n ichen Bedarf der ‘i d B ie Tes o daß sie die Sohle des Ketten}leges E eiten. en, als ihnen di i I E T0 n | : j : ‘v Haupt-Finanz-État | so daß sie r durch die Kanäle in die zogen, als ne Ne bueren Fegen den Zahl- |: Hang je und und Tilgungs-Fonds, statt der in dem L : rech | Gleichzeitig drang au<h das Wasser durch bic „Fan! : end. davon, indem sie viele Dro ung R e ; ang des Su ans M beginnt. Die Organisirung de berechneten Summen, folgende höhere Summen zu berec< E Theile bér Stadt, Fisch so ace hie: S A an Beier L us Verwalter É wie gegen diejenigen 16 denselbe Laut zu tadeln beginnt. Die Organ irung der re- Mt Es j 4 l, 56 K Rothenchurm-Straße, der ischmarft un di rer Mitarbeiterinnen aus|tteßen - M48 1206 210 Ll 30 Kr. Wasser, an manchen Orten 3 bis 4 Schuh hoch, über|chwvemmt. von 1832 . - 1,296,210 Fl. 39 Kr. ;

as wWw d Am f}o nd Ta fa r ‘di Na io! weni er eschadet als die neuen administrativen Ans 75 9 F 2 sich Wassers nacl) beit gehen úrden. A \ lge en ge men nu le {ion ger ge] 1 3:3

A ÆW i , die mit manchen Juteressen der administrirenden | i welche auch Tages zuvor bei der ordnungen, i E R 1 b es scheint, als fahge, dás Wst 0 Me blieb C in e Fabrik, wagten es aber, als | Behörden in Berúhrung fommen oder m gew Nach lebhaften Debatten ward der Antrag der Kommission“ ca Ns ip acéafálten L an g du Arbeit geblieben i “s imw it 6 i mmen. | fa .— Von U m durch Abstimmung mit 60 gegen 14 Stimmen angeno

i 3 L ‘theilen i iderspruche stehen. So erregte die | Mi <t, das Gebäude | zelten Vorurtheilen im Wi tehen, Gt M | e ‘fic um 1 Uhr Mittags fortgehen won, N Saufe der aufrüh: htigte Errichtung von Quarantaine-Gebäuden allg

ite Antrag ist: „das Verlangen des Abgeordneten von | nommel/ daß ein Frauenzimmer, 4A durch die Fluthen auf M Geri en, weil berichtet würde, daß em Haufe in Wache beabsichtigte ¿ aas deren zwe>mäsige any e en

: n T : j | | E 7 s i . ortrunnfen : : j i i l ! i : : gu Besigheim, wonach der geseßliche Zinsfuß der Sraatsschutd | der I Ss eb e 6 Uher Abends hat sih die Eisdecke, rei n ie Rühestörerinnen zu E Trans, Am Gesundheitszustand det Hane ata die Nacrichtén aufgehoben, abet do Wenigstens Hol 1a I i, Prach der l T ‘ober alb Ber Brücke bei Linz dur<h mehrere Stun- d dritten Tage geaen 1 Uhr kamen sämmtliche Frauen, von seyn E nicht ganz befriedigend; der Aufstand in Asen ‘werden soll‘/ abzulehnen. Für diesen Antrag sprach der | welche s / ‘t uf der Donau gebildet hat, bei einem Wasser- Be als 100 Mnn aus der niedrigsten Volfsflasse beglei: noch immer” ! | gam befriedigend; e -Anssaud G Asien Abgeordnete Hoffacker, indem er hauptsächlih befürchtete, es | den auswärts s er Da N ic Stanbe öden. A s 400 Männern aus der edrigsten Boltoklase beglei, | mo imme ers Ju 9 :

é mbe Sins frlie de, Viber- bie Mien L Rima Dae ‘far e bie Brúcke bis auf drei Joch mit sich : Tab au Çue

_Fekliche a aufgehoben oder die angetragene | i

K L : XAmneTie noch

5 api f ben sich ungeachtet der verfündigten Amneili

y : von Truppen und Polizei-Soldaten | gakien erlauben | gea Ns rere angesehene laud ¿ hat sich jedoch hierbei in feiner Beziehung ir- Fal U Pa at diefes aufrührerische Gesindel sich gee epelittungen. A E i, og R e

Vesieden augeiptoen erte B rid Met Pen toren ‘Ukfall ergeben , noch waren bis zum 26sten Nach- } Ï L f bo! uigaren. an, E :

geordnete Rümelin , vertheidigte zwar heine Motion |

E b, gi daher nur in i ) :+ Thätigkeit gearbeitet ; mehrere bis i dem Fabrikgebäude näherte ; dasselbe erging sich “Ta; | aanisiruna der Armee wird mit Thätigkeit gearbeitet ; i inigen fs daß der | richten eingegangen, daß sich anderwärts ein Unglück ereignet f ‘einigen heftigen Aeußerungen gegen die TLYEFaoe E n E efeuren sind in der Hauptstadt ausgehoben und Stu V E Ronen d dls Gesepgéber handle nahm | hätte backspreise, ohne bre P die S Me Tovalustif he | nah Adrianopel abgeführt worden , gn wm lo Fe mren “Staat bald als Kontrahent, ba ge q BOY } L ; zu plündern, ausführen zu können, | heilt 3; i 9; E

L E N / <te der Ab- Jtalien. | Is Pa, id llten, wurden | Truppen vertheilt j t.

e Doffader L dees hen Zinsfuß ‘auf 4 pEt. zu Rom, 25. Febr. Der Päpstliche General-Vikar, Kar- Freiwillige, die sh n Tru E Bestrafung ber: | tenieff werdén in ein ach Ödessa Meno. xiren, in der Art, daß die Gläubiger egort WpenDeRa. [OBeN, dinal Zurla , hat“ unterm 17ten d. M. das LuE! E el! is "r (Hiernach wäre also die in Nr. 64 der Staats- Vereinigte Staaten von Nord-Amerika. ob sie in diesen Fällen. ihr Kapital stehen lassen wollen. Die- | Fx Beobachtung der Fastenzeit bekannt :riniavi ira därin Zeitung nah Französischen Blättern mitgetheilte Darstellung N orf, 25. Jan. ‘Jn Beziehung auf den Tarif [E E Ward Auf fn Be Pein e F -Abgegrbheten sicht aufdie D age in der Fasten- dieses Aufstandes zu berichtigen: ) (ies ph pa hiesigen Abendpo st: „Nah e E

ehnt; dagegen ward auf eine Bemerkung des «I die, strengen Vorschriften dan K ocis, der vier leßten e : rit Li f Leuten, die vollkommen im Stande sind, ein ri in beschlossen, im Protokoll zu bemerken, daß der Aus- | , ¿nabme des Aschermittwohs, der vi | Portuga!. von Leuten, die. vo! s acht von Neu- England Ruß fich T Deantiroteia ‘aitssehe - wenn er nothge- Lage dét Aa i nnd einiger andern Tage, H e i Ju einer in der Lissaboner Hofzeitung enthaltenen Ver- ‘Urtheil zu O asu Me E h anderer “Uo L E Ministe N de N pie Dal Ae der das ganze Jahr hindur) and ak mes na aete ard ordnung Dom Miguels an das E N L Seis bano T A otara, dén Wohlfahrt mit einem E. e j S ¿Meini . t , ; i j i î J i L E A 4 o i He e eiQE (0 M erbülendabe; (Ben GinAnlbh unter Gr La K.K. H.H. der Prinz Friedrich und E Cotánfe M, acTai6 Bes Fömmandarien die | auf das E a T het H Verände- 4pCt. angeboten werden L LLANe Ee Tei é Alorandes von Wüokembetg {d Lovgeseon Lan I fünftig vakant werden dürften, in die Mais dee AUE ung Laa Hervorgubringen, sobald sie nämlich ihr wagres nere dei 1) ob ber Ausschuß mit dem Tilgungs/onds operiren | Nil er d.. M. i die berühmte Römische Bildhaue die Königl. Anleihen Zaza ern verdanke, die in der un- | esse ernstlich in Betracht ziehen wollen. Piolands zu neh: ragen : 1) ob der Aus M e E L Ain 22sten d, M. e L entinischen “den desorganisirenden Grund} antt/ / i den Repräsentanten G 2 E E D N (ollen, um der Verloosung dux | L, Sheresa Benin oan fo Mieglied ves ba find der gliltlähen Zeit an der Tagesordnung, wareit als f orf Pn | maden Schritte nocd niches sagen. So viel indessen wei er , c . / | 2 z der hne A / & : t: ® its dah i ( : atis j t Sdimidbluna s zu A e aa E en, Tibettnisthen Akademie , in dem Alter von 52 Jahren Hie ra a Mecéabrén in ausge eichnete E R Ma licher Weise letias Lars erúftig L Aussprechen der di end ermächti ‘den sollez Anerbietungen ‘inger nien, be : : wurden, zu vern n : eine Wi S l Rd O i E M : : Beilage Du on Ta bercits ber Krone die Macht zu neh: | lichen Meinung, der Bewohner Neu Englands zu V i

e ew:

E E E

_*) Siehe Nr. 67 der Staats-Zeituttg.

Mi ¿ f { j - Ï R L T j Ó + f Í j j Ï X j h f j j E ; Î Í F i | | É M t M] j M Ä è t f hi i / | j , j 184 | 1 M j ¡A j H Wi l | l A f | \ / j H I 1A , M B j | j J T 1 Í } E Î F} N f | | 1) F l ° I {4 Nl j N A L h N i Ih i 1 44 j 1 [4 t h N 4 4 F 1 14 f j My f Pf M4 j F 4 i 7 #1 l ; S N / y | 4 | j J D H [ht F \ | j N N! h 1 y! ; i j j i N T t , h: k i 4 Y i i 3 Y j u M É Y î E N mi 1 1 | L ü B f t " E M 1 j Y j M 7 F M F 4 j L E14 j i Y j j ei j ise h! 4 | E H E | I f A! | b 4 | i H | U F t E 7 | E } 11 k i Wi ï L: j i j a } Y } R N R j J l k - j ï î 1 Ï j V ! 1 f j ! I ! i 4 4 Wi u N j P j G N Ld i i s 27 è Wi! i 1 Se LE 1 t t j E 45 Ï i Y Ä s Vi j j h 24 f L ¿ V 2 44 5 Ï, f bla E. M Î j J # t 5 4 i i i 4 f 4. I R j 4 ï / 1 F ¡i A H 2A 7 1A: / t J i + N E A4 g | Â j i E Ÿ c B n A E] TUT E e 4 19% Î H N 104 - î 14 F FT { ¿ f Ï :