1936 / 166 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger, Mon, 20 Jul 1936 18:00:01 GMT) scan diff

eza

| Heutiger | Vortger

Conr. Tack u. ‘Cie. Tempelhofer Feld .|oD Terrain Rudow=- Johannisthal .….| do. Südwesten i. Lo Thale Eisenhütte. Thörl's Ver. Harb. Oelfabr Thür. Elektr. u.Ga8} 7 Thür, Gasgesellsch. Triumph-Werke .. v. Tuchersche Brau. Tuchfabrik Aachen Tülfabrik Flöha Af 6

Union, F. hem. Pr.| 5

Veltag, Velt. Ofen u. Keramik .…. N 6 Verein. Altenburg.| u. Strals. Svielk.|6/ * 4/4 f, X Jahr do. Baußzner Pa=- pierfabrik do. Ve telwerke do. Böhlerstahlwke. RM per. Stück| do. Chem. Charlb., i.Pfeilring-W.AG?2,67 do. DeutscheNickel=-| werte +79 |6/: do. Glanzst.-Fabrik| 0 | do. Gumb. Masch.| 0 | 2 do. Harz. Portl.-C.| 6 | do. Lausißer Glas.| 0 do. Metail Haller.| 0 do. Portl-Z.Schim. Silesia, Frauend./6/18 do. Stahlwerke .….| 0 do. Trik.Vollmoell.| 6 do, Ultramarinfab.| 7 Victoria-Werke ..| 3 C. J. Vogel Draht- u. Kabelwerke... 6

Wagner n. Co. Mf| 0

Wanderer-Werke. .|6/2

Warstein, u. Hrzgl.! Schl.- Holst. Eisen)

Wasserw.Gelsenk... N

Wenderoth pharm. ; 105,5b Ls E

Werschen- Weißenf. Brauukohlen.... Westdeutsche Kauf- E O e eions

113,5b 168,25b

.4 [77,5b G

38b B 113b G 138b G 107,75b 105,75b

110,25b

24eb B 56,25b G 906 166,5b 137b 106,75 B 30h 37b 109%4(b

146,5b G 12,25eb G

150 Q

114,25b 163,5b G

75b 92b Q 105,5b 463

Westereg. Alkali X 1.1 1128,5b

Westfälische Draht= industrie Hamm 17}

Wicküler-Küppers Brauerei ..... X

Wilmersdf.-Rhein- Terrain

L1H! s

H. Wißner Metall .| 6

128b B Wrede Mälzerei „. es

Zeiß Jkon 1.10/123,5b Zeißer Eisengieß. U. | e R 1.7 |126%(b Zellstoff Waldhof. 1.1 |152,75b Zuckerf. Kl. Wanzlb. 1,7 [140,5b do, Rastenburg 1.4 95,5 G

2, Vanken.

Zinstermin der Bankaktien is der

Allgemeine Deutsche Credit-Anstalt

Badische Vank Bank für Brau-Ind. . Bayer. Hyp.u.We{hslb. do. Vereinsbank, . Berliner Handel8ges. do. Kassen-Verein Braunschwg.-Hannov. Hypothekenbank ..| 5 a

100b

0 |843b

144,75b : /91b G 96%b 122!4b 78,75b

Comztmerz-u.Priv.-Bk,

DanzigerHypotheken=- banfki.Danz.Guld, F _—_ Deutsch-Asiatische Bk. RNM per St, DeutscheAnsiedlung®§-

Deutsche Vank und Disconto- Gesells.

Deutsche Centrals bodenkreditbank ,..

Deutsche Effecten- U. Wechselbank Deutsche Golddiskont- bank Gruppe B... DeutscheH ypotheken Deutsche Úberseeis

Dresdner Vank „5+

Hallescher Bankverein Hamburger Hyp.-Bk. Hannoversche Boden-

kredit -Vank 0200.

| Heutiger | Voriger

(Ausnahme: Bank für Brau-Jndustrie 1. Fuli.)

128h Lübecker Comm, =- Bk. Luxemb. Jntern. Bk, _ RM per St.

Mecklenburg. Depos.- u, Wechselbank... do. Hyp.= u. Wechselb. Mecklenbg. - Strelißzer Hypothekenbank, j.: Meckl. Kred.u, Hyp.B. Meininger Hyp.-Bk..

1 26,75b

124b

Niederlausizer Bank .

152,5b @ 140'5b 95, 75b

Oldenbg. Landesbank (Spar- Uu. Leihbank)

Plauener Bank Pommersche Bank

Reichsbank

Rheinische Hyp.-Bank

Nheinisch-Westfälische Bodencreditbank „.

Sächsische Bank

do. Bodencreditans\t. Schleswig=-Holst, Bk. . Südd, Bodencreditbk.

Ungar. Allg. Creditb. RMPp.St.zu50Pengö

1. Zanuar.

83h G

144b G 89,25eb G 96,5b 121,25b 77,25b

—_ Vereinsbk, Hamburg.

98,5b Westdeutsche Boden- kreditanjtalt eee.

835b G 73,56 B 100b G 95,75b G

Aachener Kleinb. X71 Akt. G. f. Verkehrsw. 6 Allg. Lokalbahn u. Kraftwerke Anisterd.-RotterdX Baltimore and Ohio Be@dhum-Gelsenk.St| Brdb. Städteb, L, A do. Lit, B Braunschw. Landes- Eisenbahn Braunschw. Straßb. 54 Czakath.-Agram) 00b Pr.-A.i.GoldGld, Dt. Eisenbahn-Btr. 77,50b B DeutscheNeichsbahn. |89,5b (74gar. V-A. S.1-5, Inh. Zert, d. Reich3- _— bk,-Gr,5,1-4)L, A-D

90b

100b 87,75b

155,5b 1

4

1,1 1.1

1. 1. 1. 1. 1. 1.

| Heutiger | Voriger

96b 82,25b G

83,25b 196% 1408 G 124 121,5b G 77,75b

¿ (83,5b Q

118,5b

95,5b G

|

3. Verkehr.

11,25 B

83b G

(Sw

|82,75b

|82b

Eutin-Lübeck Lit. A Gr.Kasseler Strb, X] do. Vorz.-Akt, Halberst. - Blanken-

burger Eisenb... Halle-Hettstedt..….

Hambg.-Am. Packet|

(Hambg.-Am, L.) Hamburger Ho0oh= bahn Lit A... N] Hambg.-Südam. D. Hannov. Ueberldw. u, Straßenbahnen Hildesh.-Peine L. A Königs8bg.-C ranz.

Kopenhagener Dampfer Lit. C X Lausizer Eisenb. Liegniß - Rawitsch Vorz. Lit. A X do, do, St. A. Lit, B Lübeck-Büchen Luxbg. Pr. =- Heinr. 1 St. = 500 Fr.

Magdeburger Strb.| 3)

Mecklb, Fried.-W. Pr.-Akt. do. St.-A, Lit. A Münchener Lokalb. Niederlaus. Eisb. X Norddtsch, Llöyd X Nordh.-Werniger. . Penusylvania 1 St.=50 Dollar

Prigniter Eb.Pr.A.| 5)

Rinteln-Stadt=- hagen Lit. A... do Lit B

Rostocker Straßenb,| 2!

Stettiner Straßb. X]

do. Vorz.-Akt. Strausberg - Herzf. Südd, Eisenbahn

West - Sizilianische|/12% 1 St. == 500 Lire] Lire *

* f, 500 Lire.

Zschipk.-Finsterw. .| 6

4. Versicherungen.

RM p. Stück.

Geschäftsjahr: 1. Januar, jedoch Albingia: 1. Oktober,

Aachen u. Münchener Feuer. ..| Aachener Rückversicherung. . ./236h „Albingia“ Vers. Lit. A do. do. Lit, © Allianz u. Stuttg. Ver. Vers. . 249 da do, Lebens3v.-Bk./205b

| Heutiger | Voriger

10 —_ do. do, 10 —_ do,

do.

_-

—* do. 62,5b Q

do,

do,

85,5 B do,

93b Q 42b a do,

16B 48b

—_—

M . _

79 G 50ob Q

114

E E E Ed Mm

6 115,5b 1166

ps . p

1131b 2380

249,75b 201b

Frankona Nück- u, Mitversicher.

Gladbacher Fener-Versicher. X GevRes Kreditversicher. (voll) 0. Eigen Feuer-Versich. Ser. 1 0. Magdeburger Feuer-Vers. .. X do. Hagelvers. (62% _— do. (314 —_ do. Lebens-Vers.=Ges, _ do, Ne E, 0. S „National“ Allg,V.A.G. Stettin Nordstern Alg. Versicherung . 2 Lebens3versich.- Bank Schles. Feuer-Vers. (200 .4-St,) d do, (25 ÿ Einz.) ersi. (400 NM=-St.) C do. (300 NM=-St,) Thuringia Vers.-Ges. Erfurt A 0. B

0, Stett.Nückvy

Tranzatlantische Gütervers…. Union, Hagel-Versich. Weimar

Deutsch-Ostafrika Ges.| 0] 411,1 Kamerun Eb, Ant. LB| 0 1.1 _— Neu Guinea Comp... .|0/0] 1.1 _ Otavi- Minen u. Eb,|0 1.4 1St,=1£,RM p.St _— Schantung Handels-

Me 000er) 0 1,1

p ——

Berl. Hagel-Assec. (665§Y Einz.)11

: Lit. B (25Ÿ Einz.) 43 5h Berlin.Feuer (vol) (zu 100 RM)| * y do, (25 Y Einz4.)| e Colonia, Feuer- 1. Unf.-V, Köln _

119 b 46,5h

100 Æ-Stiicfe x

Dresdner Allgem. Transport E

(50 Ÿ Einz.) do. (259 Einz.)

Ll 11

Lit. C u. D

do, (25 Y Einz.)

do. Ser. 2 do, Ser, 3

G0

Einz.) Einz.)

= 4 =

S

(Stücke 100, 800)

S _

n I 0211

2

do, do,

G H E H C E

04

Kolonialtwerte,

158 5 111b6 (10 209,75b 276

_

h

1386 1389

Fortlaufende Notierungen.

[ Heutiger | Vor,

° G TGGRE

Deutscher Reichsanzeiger | Preußischer Staatsanzeiger.

q Erscheint an jedem. Wochentag abends. Bezugspreis durch die Post ch 2,30 ÆK einschließlih 0,48 K Zeitungsgebühr, aber ohne Bestellgeld; für Selbstabholer bei der Anzeigenstelle 1,90 ÆK monatli.

Alle Postanstalten nehmen Bestellungen an, in Berlin für Selbstabholer die Anzeigenstelle SW 68, Wilhelmstraße 32. Einzelne Nummern dieser Ausgabe kosten 30 #/, einzelne Beilagen 10 #/. Sie werden nur

gegen Barzahlung oder vorherige Einsendung des Betrages ein\s{ließlich

des Portos abgegeben. Fernsprech-Sammel-Nr.: A 9 (Blücher) 3333.

vor

L 166 Reichsbankgirokonto

Deutsches Reich.

quaturerteilung. : untmachung über den Londoner Goldpreis.

wurdnung E Zolländerungen und Ausfuhrscheine. Vom 17. Juli 1936. dnung über das Verbot der Umwandlung von Wohnungen

in Räume anderer Art. Vom 17. Juli 1936.

Amtliches.

Deutsches Reích.

Fnhalt des amtlichen Teiles.

92 mm breiten i Berlin SW 68, Wilhelmstraße 32. Alle Druckaufträge sind auf ein- seitig beshriebenem Papier völlig druckreif einzusenden, insbesondere ist darin au anzugeben, welhe Worte etwa durh Fettdruck (einmal unterstrichen) oder durch

hervorgehoben werden sollen. Befristete Anzeigen müssen 3 Tage

Anzeigenpreis für den Raum einer fünfgespalfênen 3 mm hohen und 55 mm breiten Beile 1,10 ZA, einer dreigespaltenen 3 mm hohen und

eile 1,85 ÆAÆ. Anzeigen nimmt an die Anzeigenstelle

Sperrdruck (besonderer Vermerk am Rande)

dem Einrückungstermin bei der Anzeigenstelle eingegangen sein.

Verlín, Montag, den 20. Fuli, abends

Postscheckkonto: Berlin 41821 1936

ama

b) in der Anmerkung 8 sind die Worte „, bis 31. Zuli 1936“ zu streichen. 4, Jn der Tarifnr. 4 (Hafer) sind folgende Aenderungen vor- zunehmen: a) in den Anmerkungen 1, 2, 3, 4, 5, 6 und 7 is jeweils an Stelle von „31. Fuli 1936“ zu seßen „81. Fuli 1937“; b) in der Anmerkung 8 sind die Worte „, bis 31. Juli 1936 zu streichen. 5, Jn der Anmerkung zu Nr. 1 bis 4 hinter der Tarifnr, 4 sind die Worte „bis zum 31. Juli 1936“ zu streichen. 6. Jn der Tarifnr. 7 (Mais usw.) ist in den Anmerkungen 1, 2, 8, 4, 5, 6 und 7 jeweils an Stelle von „31. Zuli 1986“ zu segen „31. Fuli 1937“, 7. Jn der Tarifnr. 11 (Speisebohnen, Speiseerbsen usw.) sind folgende Aenderungen D R E | a a) in der Anmerkung 1 ist an Stelle von „31. Fuli 1936“

ham, Stadt Vechta, Stadt Lohne, Dinklage, Damme, Stadt Cloppenburg und Stadt Friesoythe.

b) Landesteil Lübeck: Fn den Gemeinden Stadt Eutin, Stadt Bad Schwartau, Malente, Ahrensbök, Gleschen- dorf, Ratekau und Stoelsdorf.

e) Landesteil Birkenfeld: Fn der Stadt Fdar-Oberstein.

8 2. Q die Genehmigung gelten folgende Grundsäye: 1. Eine Umwandlung im Sinne dieser Verordnung liegt auch vor, wenn Wohnungen ohne bauliche Aenderungen für andere als Wohnzwece verwendet werden.

. Die Genehmigung kann mit der Auflage gegeben werden, daß ür den beanspruhten Raum neuer Wohnraum geschaffen oder er Gemeinde ein entsprehender Geldbetrag gezahlt wird. Bei

der Bemessung der Höhe dieses Geldbetrages ist nit lediglich von den Kosten der Herstellung einer gleichartigen Wohnung

zu seßen „31. Fuli 1937“; : b) in der Anmerkung 3 sind die Worte „, bis 31. Juli 1936“ zu streichen.

Voriger 171%-171-17154-170,76b

auszugehen, vielmehr sind die Herstellungskosten einer Woh-

Mindest- nung zugrunde zu legen, für die in der betreffenden Gemeinde

9HGblle 000

Heutiger 17154-171,5-17154-170,5 b

Voriger Dem Konsul von. Cuba in Bremen, Gustavo Schumann

ßoveda ist namens des Reichs unter dem 9. Juli 1936

Mindest- Heutiger

abschlüsse

ein besonderes

Deutsche Anl. Ausl.-Schein. einshl. !/; Ablösungsschd. 89/9 Hoesch Eisen- u. Stahl RM-Anleihe ' 60/9 Fried. Krupp RM- Anleihe 70/0 Vereinigte Stahl RM- Anleihe Ser. B s 59/% DO: DÔ, oco oos. 48, 9% do. do. eo... .….... 43/49/09 do. do. 4 Zusverz. 41/,% do. do.

509% Bosnische Eisenb. 14. 59% do. JFnvest. 14 59% Mexikan. Anl. 99 abg. 49% do. do. 04 abg. 41/,0/9 Oesterr.Staats\ch. 14

m. neu. Bg. d. Caisse-Com. 40/9 Oesterr. Goldrente m.

neu. Bog. d. Caisse-Com. 41/,0/9 Oesterr. Silberrente 59/0 Ruman. vereinh.Rte.03 41/49/9 do. do. 1913 4% do. O. Lide so 4%/9 Türk. Bagdad Ser. I - 4% Do. Do Set. Il 41/,09/,Ung.Staatsrent.1913

m. neu. Bg. d.Caisse-Com. 41/20/6Ung.Staatsrent.1914

5000 3000 3000

3000 3000 3000 3000 3000

25 St. 25 St. 500 engl. L 2000 §

20 000 Kr.

10 000 fl.

10 000 fl. 25 000 Lei 25 000 Lei 25 000 Lei

25 St.

25 St. 25 St.

11314-11274- 102,25- 10274-— 10254-—

95,25-— 95,29-

4D) 1514-14,8 b 10,9-10,8-10,9-10,8-—

s cu m

2,8 Drt 10,25- 5,75 B-—

—-8,9-—

113-113 B 102 bB-— 10314-103-

10254-102,5 &- 100 B-99,75- -9534-9514- 952%

9591%- M

-14,2%5-—

15,25-15,1 b 11%4-11,25-11,1 b

9,9-2,85- 6%/%- 5,6 G-5,7 b

. G. Farbenindustrie. « « « celdmühle Papier --«+« elten u. Guilleaume . ««« Ges. f. elektr. Unternehm. Ludw. Loewe U. Co. -«« Th. Goldschmidt .... amburger Elektrizität « « « S die Gummi... Harpener Bergbau « « «e «5. Hoesh-KölnNeuessen «« ««- Philipp Holzmann ..-

I Hotelbetriebs-Gesellschaft.

JFlse Bergbau SFlse Bergbau, Genußsch. . Gebrüder Junghans « « - - -

Kali Chemie ............ Kaliwerke Aschersleben « « - Klöckner-Werke eo... .o0. Kokswerke u. Chem. Fbken.

Lahmeyer U. Co. «---.. Laurahütte „o... Leopoldgrube... ...--

Mo Mansfeld A.-G. \. Bergbau Maschinenhau-Unternehm.

Mayximilianshütte« «««« « « -

3000 3000

3000 3000 3000 2000 3000 3000 3000 3000

3000 2000 2000

3000 3000 3000 2000

2000 2000 2000

3000 3000 3000

3000

133,75-134 B-133- 137-138-137,75-

143,75-144,75-144,25- 116-115-115,5- 145,5-

132-131- 11714-116,5-117-11614 b 129,75-129-129,5- 89,5-89,25-89,5-8874 b

137,25- 106 bG-106-107,5-107,25- (108,25-107,b b

129,5-129,75- 115-114 5- 133,75-13374-133,25 b

145-147,5 b -22,29- 1147%-

10814-108,25-107,5-10814-

144-144- [107,5 b 118 B-118-117,5-

134,5-13474-— 136,5-136,2%5—

143,25-14334-143-143,5b 115-1151 b 145,5-145,75-14514-— 134-133,5- 118-11814-117,25 b 127,5-127,25-127 b-

137,5-137,5- 103/75-103,5-104,75-1045b

128,75-129,26 b 11554 B-11574-115%b 133,5-13374-13334-133,76b

143,75= 227/- 112,5-112,75-

109,5-110-10974-110B-10 143/25-14425-— 118,5-118/75-1186-118%

¿ Crequatur erteilt worden.

fannimahung über den Londoner Goldpreis

mäß § 1 der Verordnung vom 10. Oktober 1931 zur nderung der Wertberechnung von Hypotheken und sigen Ansprüchen, die auf

lauten (Veichsgesetzbl. I S. 569).

Feingold (Goldmark)

Der Londoner Goldpreis beträgt am 20. Juli 1936

für eine Unze in deutsche furs für ein englishes Pfund vom 20. Juli 1936 mit RM 12,590 umgerehnet . ._=RM 86,6146, für ein Gramm Feingold demnah in deutshe Währung umgerechnet. « . « = RM 2,78472.

E E e E tei, S rung nady dem Berliner Mittel-

Verlin, den 20. Juli 1936.

Dr. Döring.

Verordnung

138 sh 7 d,

«e « = pence 93,4666,

Statistische Abteilung der Reichsbank.

liber Zolländerungen und Ausfuhrscheine.

Auf Grund der Vorschriften in § 11 Nr. 1, 3, 5 und 6

Vom 17. Juli 1936.

8. Jn der Tarifnr. 12 (Futterbohnen, Lupinen, Wien) ist in der Anmerkung 1 an Stelle von „31. Fuli 1936“ zu seyen „31, Fuli 1937“.

9, Fn der Tarifnr. 27 (Grünfutter usw.) ist in der Anmer- kung 3 an Stelle von „in der Zeit vom 1. Fanuar bis 31, Juli 1936“ zu seyen „bis 31. Juli 1937“,

10. Fn der Tarifnr. 47 (Anderes Obst, frish) Abs. 8 (Pflau- men aller Art) ist O lleade Anmerkung M :

Anmerkung. Pflaumen aller Art, wenn 1s von einer Stelle abgenommen werdet, ie der Reichsminister für Ernährung und Landwirtschaft bestimmt, bis 30, September 1936 . , 7 o 5 T , T E x ö . 5 m »

11. Fn der Tarifnr. 48 (Anderes Obst, getrocknet A n

uli

in der S zu Abs. 3 Unterabs. 1 an Stelle von „31. 1936“ zu seyen „31. Dezember 1936“, j

12. Fn der Tarifnr. 162 (Mehl usw.) sind in der Anmerkung 2 die Worte , bis 31. Juli 1936“ zu streichen.

13. Fn der Tarifnr. 176 Abs. 3 (Melasse) sind in der An- merkung die Worte , bis 31. Fuli 1936“ zu streichen.

14, Fn der Tarifnr. 192 Abs, 1 (Kleie usw.) sind in Abs. 2 der Anmerkung die Worte , bis 31. Fuli 1936“ zu streichen.

15. Fn der Tarifnr. 194 (Rückstände von der Stärkeerzeugun usw.) sind in Abs. 2 der Anmerkung die Worte , bis 31. ul 1936“ zu streichen.

16. Fn der Tarifnr. 195 (Ausgelaugte Schnißel von Zucker- rüben usw.) sind in den Anmerkungen 1 und 2 jeweils die Worte , bis 31, Fuli 1936“ zu streichen.

l Bedürfnis besteht und die zur Unterbringung

von minderbemittelten Familien geeignet ist. Die én Geldbeträge sind für diese Zwecke zu verwenden.

. Die Genehmigung ist zu erteilen, wenn eine offenbare Un- wirtschaftlichkeit des Hauses vorliegt, namentlih, wenn die Räume längere Zeit leer gestanden haben oder zu einem Mietzins vermietet sind, der erheblih unter der geseßlichen Miete oder bei Räumen, für die das Reichsmietengejey niht gilt, erheblih unter einem der geseßlichen Miete ent|prechen- den Mietzins liegt, Eine Unwirtschaftlichkeit des Hauses ist immer dann anzunehmen, wenn bereits aus Billigkeits- gründen die auf Grund des Gesetes über den Geldentwer- tungsausgleich bei bebauten Grundstücken erhobene Steuer

e ist, oder wenn eine Erhöhung der Einnahmen zur Ab-

wendung einer Zwangsverivaltung oder Zwangsversteigerung erforderlich ist.

. Die Genehmigung ist ferner zu erteilen, falls der Wohnraum für Zwecke der Wehrmacht in Anspruch genommen werden soll.

Berlin, den 17. Juli 1936.

Der Reichsarbeitsminister.

Jn Vertretung des Staatssekretärs: Rettig.

Itichtamtliches.

Deutsches Reich.

8,76-8,7- -9,05-9-9,1-— 8,65-8,6-

1074-10,8-

25 St. 10 000 fl.

25 St. 10 000 A 25 St. 25 St. 500engl. L 500engl. £

2000 2000 hf. 3000 2100

3000 3000 2000 2000 3000 3000 2000 2000 3000

2000 2000 92500 Pes. 2500 Pes. 3000 2500 fr.

3000 2000 2000 2000 2000 2000 2000 2000 Z000

8,75-874-— 914-9,05 G-9,4-9% & 8,55 G-8,76-

- (J-

1054-105 b

8,9-874 b 9 14-9,2 B-9,05-916-

yolltarifgeseßes vom 25. Dezember 1902 (Reichsgeseßbl. V), 19, März 1932 (Reichsgesebbl. I S. 135, 141), der 194,5- (e über Ausfuhrscheine vom 20, Juli 1933 (Reichs- 833%-83146-83,29-83 @ él.I S, 519) und vom 26. Februar 1934 (Reichsgeseßbl. I 125), des § 6 Abs. 1 des Geseßes zur Ordnung der Ge- \wirtschaft vom 27. Juni 1934 (Reichsgeseybl. T S. 527) dubindung mit Artikel T der Verordnung über Zoll- ‘ungen und Ausfuhrscheine vom 26. Juli 1934 (Reichs- S, 736) sowie auf Grund der Verordnung des prasidenten zum Schuße der Wirtschaft vom 9. März « vierter Teil (Zollönderungen und vorläufige Anwen- p veiseitiger Wirtschaftsabkommen) § 1 .(Reichsgeseßbl. I N) und der Verordnung des Reichspräsidenten über t, entliche Zollmaßnahmen vom 18. Fanuar 1932 hégesegbl. T S, 27) wird folgendes verordnet:

L f 8 1.

| „Volltarif wird wie folgt geändert:

ee Tarifnr. 1 (Roggen) sind folgende Aenderungen i) in den Anmerkungen 1, 2, 3, 4, 5, 6 und 7 ist jeweils 1 Stelle von „31, Juli 1936“ zu seßen „31. Zuli 1937“; t der Anmerkung 8 sind die Worte ,„ , bis 31. Juli 96“ zu streichen. :

„M der Tarifnr. 2 (Weizen usi ind d | i 3e v.) sind folgen - P vorzunehmen. (Weiz sw.) f folgende Aende

m. neu. Bg. d.Caisse-Com. 49% Ungar. Goldrente m.

neu. Bog. der Caisse-Com. 49/9 Ung. Staatsrente 1910

m. neu. Bg. d. Caisse-Com. 49/6 Lissabon Stadt S.1u.2 41/,0/6 Mexikan. Bewäss.abg. 21/,9/9 Anatol. Eisb. S. 1u.2 59% Tehuantepec abg 41 9 % do.

138-138,5-

Das Verzeichnis der Mitglieder des Diplomatischen Korps in Berlin ist neu gedruckt worden. Es kann von der Reichsdruckerei, Abt. Verlag, Berlin SW 68, Oranienstr. 91

3000 50 St. 2400 3000

3000 3000 3000

2000 3000

138,75-138,5-

193,79- 83,75-83,5-84,25B-8414-84,5b

Metallgesellshast. «« « « « « «» „Montecatini“ (zu 100 Lire) Niederlausiger Kohle « « « «- Orenstein u. Koppel. « « «

17. Fn der Tarifnar, 197 (Andere Treber usw.) sind in der Anmerkung 1 die Worte , bis 31, Juli 1936“ zu streichen.

2. Diese Verordnung tritt a 1. August 1936 in Kraft. Berlin, den 17. Fuli 1936. Der Reichsminister der Finanzen, J. V.: Reinhardt.

Der Reichsminister für Ernährung und Landwirtschaft. J. A.: Dr. Schefold.

2 VY

Fernspreher: Sammelnummer A 7 Dönhoff 4781 für den Preis von 1 RM käuflich erworben werden.

132,5-132,76 B- 147'5-147%4-146,75-— 13934-139,25-139,5-138/760

147- 13174-132-131,7ó b

132,75-134,5-133,5 G 14674-146,5 G-146,75- g

: [146 141-141,5-140,5-141-140% b 13174-131,75 b

184,75- 38=—

138,5-139,75 b 143/5-144/25-144- 163/,5-163B

10954-110 b& 204,5-204- 113/25- 75

—226-

138 bB-138- 108%4-108%-107,6-10816-

158

46,75 bB-4714-4674-48B-

; [4754-47,75b 129-129 /25-129- 151,5-153 b

144,76 3000 | 197,25- [120,75-—

3000 | 121,25-12134-12074-12114- 3000 | 146

3000 | 123,25-123 b 3000 | 1434-14%%- 3000 | 47,25-43,5b

2000 16%-16,25B-164- 50 St. | 27,25-2714-27,25-2654b

Rhein. Braunkohle u.Brikett Reini Elektrizitätsw. - Rheinische Stahlwerke. «-

Rheinish-Westfäl. Elektriz. Rheinmetall Borsig - « «+ Rütgerswerke 3000

Salzdetfurth Kali j 3000 S ielit e Bergb. u. Zink] 2500 Zl. Schlesische Elektrizität und Gas it. Badio oes eas 3000 Schubert u. Salzer ...+.-| 3000 Schuckert u. Co. Elektr. „..| 3500 3000

Schultheiß-Pazenhofer .+ Siemens u. Halske .…. 3500 Stöhr u. Co., Kammgarn | " 3000 Stolberger Zinkhütte.....| 2000 Süddeutsche Zucker..+.-«.| 2000 3000

Thüringer Gasgesellsch.. «« Vereinigte Stahlwerke e. | 3000 2000 2000 3000

3000 3000

3000

VerkehrS8wesen.

Ein Postbuch für ausländische Besucher der Olympischen Spiele.

Mit den Tausenden von Besuchern der Olympischen Spiele kehren in Berlin auch. zahlreiche ausländische Gäste ein, deren Betreuung und Beratung bei der Erledigung ihres nach allen Teilen der Erde sih verzweigenden Nachrichtenverkehrs sih die Deutsche Reichspost als besonderes Ziel geseßzt hat. Die Be- nußung ihrer vielseitigen Verkehrseinrihtungen wird ein „FUhrer für Post, Telegraphie und Fernsprecher“ erleichtern, der neben der deutshen Sprache zugleih in französischer, englischer und spanischer Sprache alles enthält, was der ausländishe Be- sucher für die sichere und schnelle Erledigung seines Postverkehrs zu wissen verlangt. Einer Aufzählung der Post- und Fernmelde- einrihtungen in Berlin folgen alles immer viersprahig ausführlihe Gebührenübersihten für den in- und ausländischen ‘Post-, Telegraphen- und Fernsprechverkehr. Die Berliner Post 8 1, tell dieses ausgezeihnete und handliche Postbuh dur ihre Zu- Fn folgenden Gemeinden bedarf die Umwandlung von Woh- | steller in allen Unterkünften ab, denen für die Olympischen nungen in Räume anderer Art, z. B. in Fabrikräume, Lager- | Spiele ausländische Besucher zugewiesen sind. Dort stehen jie den räume, Werkstätten, Diensträume oder Geschäftsräume, der Ge- | Gästen aus allen Ländern drit Verfügung, sie werden ihnen in nehmigung der Gemeinde: es postalishen Angelegenheiten ein guter Berater und Helfer

1. Preußen:

a) Be gietungobegiek Königsberg: Fn den Städten Königs- berg und Hei A

b) Regierungsbezirk Allenstein: Fn der Stadt A

c) Regierungsbezirk Marienwerder: Fn deu Städten Elbing und Martenburg.

2. Thüringen:

Jn der Stadt Jena.

3. Mecklenburg:

Jn der Stadt Rosto.

4. Oldenburg: \ :

a) Landesteil Oldenburg: Fn den Gemeinden Stadt Olden- burg, Stadt Ie Stadt Delinenhorst, Ganderke- see, Hasbergen, Westerstede, Zwishenahn, Stadt Fever, Stadt Varel, Varel-Land, Friesische Wehde, Oestringen, Kniphausen, Wangerooge, Stadt Brake, Stadt Norden-

Am e e——— 1

53-52,75 G—-6276 b 373g-37,9 B 118,25-118,75-—

139,5-139,75- 85,25 bG— 142,25-142-143,5-142,5- 139 B-138,5- 157,5-157,75 b

213-

151-161,5- 111,75-111,5-

11754-118- 126,5-1267/s- 413,9-

i 400» 190,5-—

187,5-

126-126,5-126,25-127,5 B- -118 G- {127-127,25- 119,75-119,5-119,75-119,5 b - 135-135,5 B-134,75-13514 b 178,5-176,25-

-140,75-14074 b 139,75-140,5 b

208,75-209-

197-

216 bG- 5274-53,25-52,75-53-b2,75 b

37,75-3754-38,5 B , 11854-119,25-118,75-119,26 b

140,25-141,5- 85,79- 143,5-143- 138,5- 157,25-156 b 135,25- 15174-

1111-110,25-110,5-110%4 b

11754-117,5 G 127,25-127-127,2 b

Accumulatoren-Fabrik ..«« Algemeene Kunstzijde Unie Allg. Elektrizitäts-Gesellsch. 183- Aschaffenburger Zellstoff «- 38,25 G-38,5-38%-- Bayerische Motoren-Werke J. P. Bemberg - « + « « « « s Julius Berger Tiefbau... Berlinu-Karlsruher Fnd... Berlin. Kraft u. Licht Gr. A Berliner Maschinenbau... Braunk. u. Brikett (Bubiag) Bremer Wollkämmerei ..- Buderus Eisenwerke

i Verordnung über das Verbot der Umwandlung von Wohnungen in Räume anderer Art.

Vom 17. Juli 1936.

Auf Grund des Art. ITII des Geseßes zur Aenderung des Reichsmietengeseßkes und des Mietershußgesezes vont 18. April 1936 (Reichsgesebbl. T S. 371) wird folgendes bestimmt:

163,75-164-163,5 b

109,75-1095%- 204,75- 113,5-—

T5 V E,

Charlottenburg. Wasserwrk. Chem. von Heyden Compania Hispano S. A-C do. do. Ser. D Continentale Gummiwerke Continent. Linol. Zürich. .

109,25 B-109-109,%-10 ul 4 e 5 -108,76-108% | | “n 1Sf 76-108 / M Anmerkung 1 erhält folgende Fassung:

-151,75-152- —- ; Weizen zur Herstellung von Weizenstärke êr Zollsiherung in einer Höchstmenge 3,50

t

C. J. Vogel Telegr. Kabel Basservezle Gelsenkirchen Westdeutsche Kaufhof. Ln

Westerregeln Alkali deres Zellstoff Waldhof aco

Bank für Brau-Fndustrie « Reichsbank «ooo...

A.-G. für Verkehrswesen . Allgem. Lokalb. u. Kraft. Deutsche Reichsbahn Vz.-A. Hamburg-Amerika Bes Hamburg-Südam. Dampf.

Norddeutscher Loyd -«-«-- Otavi Minen u. Eisenbahn

—_ e E / h 4654 B-46,5-465%- 46% : /8 ' von 186 000 dz in der Zeit vom 1. August

128 B-128,5 b dees Jeden Jahres bis 31. Juli des folgen- 152,25- Jahres, wenn die Weizenstärke mit

Genehmigung einer vom Reichsminister für -144,9-

Daimler-Benz Deutsch-Atlant. Telegr. Deutsche Cont. Gas Dessau Deutsche Erdöl

Deutsche Kabelwerke Deutiche Linoleum-Werke . Deutsche Telephon u. Kabel Deutscher Eisenhandel Dortmunder Union-Brau.

129,5-129,29-129,5-12814 b 1138119 A 119,25-119,5-119/,29-119,5- 134,75-134 G-134,25-134 b 175,29-176,5-176 b

139-

140,5-140,5-

2090

Bestellungen auf Sammlermarzen.

,_Bei der Versandstelle für Sammlermarken in Berlin W 30 Geisbergstr. 7, sind in leßter Zeit so zahlreiche Bestellungen auf die leßten Sonderausgaben an Postwertzeihen, insbesondere „Braunes Band München—Riem“, eingegangen, daß es nicht möglich ate diese innerhalb weniger Tage zu erledigen, zumal da die ertzeichen von der Rei8druckecei nur allmählih ge- liefert werden können. Die Einsender werden gebeten, sih cinige Zeit zu gedulden und von Erinnerungen, Nachfragen und Mah- nungen abzusehen. Anfragen über Vormerkungen oder den Heit- unkt der Lieferungen ershweren die Betriebsabwicklung der ersandstelle und sind besser zu unterlassen. Dauerbezieher er- halten die ihnen zustehende Bahl an Neuerscheinungen, Blos usw. im Rahmen i res Dauerantrages. Haben sie weitergehende Wünsche, so werden diese am besten durch besondere Bestellungen

tnährung limmenden nüherer

-190- de 11014 08-1208 bB 1708 S O T, 91 itmertungen 2, 3 und 4 ist jeweils an Stelle von L B 2145 B 9h A zu seyen „31. Juli 1937“; ¡9 B- ! -19% aer Anme i ie Ÿ i i; j 49,76-49-49,25-480 d 8% V t freien 5 sind die Worte „, bis 31. Fuli 1624-16 B-15%%G-- E: Tarifnr, 3 (Gerste) sind folgende Aenderungen vor-

i) jh 98,25-28,5 B- 28 i i an (nmerfungen 1, 2, 3, 4, 5, 6 und 7 ist jeweils

ene von „31. Juli 1936“ zu seßen „31, Juli 1937";

und: Landwirtschaft zu be- Stelle hergestellt wird, nah

Anordnung des Reichsministers inanzeun L i E

2400 2000 3000 2000 3000 3000

Eintracht Braunkohle Eisenbahn-Verkehrsmittel. Elektrizitäts-Lieferungsgef. Elektr. Werke Schlesien... Elektrische Licht und Kraft Engelhardt-Brauer2i «««-

33-133,5- 123 B-123 B- 160,5-160- 97,79-98-

123,75- 15954- 98-97,75-