1899 / 52 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E R S S T E E S EE S4 L Sthe je E P ie ta E E R Haa

i s 1 7 A (RIREN MENR r aBen Par gendes E GOLoN Sparbank Roßlau Act. Ges. cTannimachung. anz am 31. Dezember 1898. Activa. Bei der diesjährigen 3. planmäßigen Ziehung wurden von unseren 4°/% Prioritäts- Neuntes Gesa Passiva. Obligationen, iet, A, zu L000 „M die N 205 und 268 S 5 e 4 . A. zu ie Nummern un j b E Litt. B. zu 500 M die Nummern 510 und 539, M Wei elbesiand E L B ae d Per Bc e Siis 6 P N L alons Litt., D. zu 200 Æ die Nummer 894 : Effe teubeitanb E N S8 361560 2 Wucabiffecen S9 ti E Die Nückzahlung erfolgt vom A, April 1899 ab bei dem Bankhause G. Vogler- | ' R LAN E dezunaen T "Ege R E S das! G! 839 647/01 Matedlinbura ga O der Nees nebst Zinsscheinen und Zinsscheinanweisungen. Hypotheken-Forderungen . . . . | 245 496/49 vorauterhobener Diskont . . . ; Á L alleuftedt, den 14. November / j « Guthaken auf Giro-Konto . . 213/18 L Banquier-Forderung . ¡6 R S7 17 Der Vorstand der Gerurode-Harzgeroder Eisenbahn-Gesellschaft. a: O PIIGE ano e +6 vie ps 600|—| Gewinn e 1898 Brutto A 19 038 i 5 iervon : [80128] Actien Gesellschaft Frankenberg. MEattdt e 2500 8- CON z s ° z ben. efervefon S 571.10 Soll Gewinun- und Verlust-Konto Haben Aufsichtsrath 3 o Ar Fs 50 Uebertrag von Unkosten-Konto . 49 339/07} Saldo au8 19977 .... 14 788/15 Dioidende 12% ., . 9600.— Saldo è 4 « ee P 272090/82]] Rüderstattete Straßenbaukosten . . . 3 582/48 Reservefond extra... 923.50 Uebertr. v. D G 7 Gs de M eie n A 19 033.47 / o « S ¡S ß y . E 7 7 insen-Konto 0} 15839595 976 603/84 976 603/84 A Ï « Straßenbau-Konto . .. 45 500 T E Der Vorstand. Zal 19959 321 499/59 h. Bitt>ow. Alb. Beegen. Rud. Eshebach. Activa. Vilanz. Passiva. [80135] Î \ i Immobilien-Konto... . « « « «| 1806 300/35] Aktien-Konto - .| 1125 000/— Mechauische A Eier und Weberei Vayreuth. otheken-Konto I „6 4 gationen-Konto os A Activa. llanz-Ronlo pr N E e Konto, Res 39 259/02] Hypotheken-Konto 11... .| 293 000|— h ê Fre . 1. Dezember 1898. Passiva, Mlc-Kouto E N Sti 24 2 Sas e S S s O e A S: D e Ce e s S Ae GITTEDCT U s e e S mmobilien .. 6: / „Kapi Debitoren - [9976/95] Reservefonds-Konto . . . . T O I ‘f 1400054 e Pal ee L L L A Kreditoren. pes 6 6 l O T E " 195 972.70 amortisiert bis 1898 ,„ 180 000.— | 650 000|— Gewinn- und Verlust-Konto a 272 090/82 Weberei-Anlage z 664 999 061 2619 153/49 L 2 316 993/75 E Ó S E aas O 200 000|— A, 16 998118 2316 993/15 Vorräthe aaniaoa e o « +| 110850025) Didpositionsfonb ‘00. : L} 557 045/97 Revidiert und richtig befunden. G o as a L E S 4} Unterstüßungs Ca E E Aachen-Burtscheid, den 3. Februar 1899. Made peu: La L DE De Ci 19 301/48) Pensionasse. - - 7 7: 7 | 11906819 Die Revisoren. t Debitoren... . . . „| 617 562/40} Sparkassa und Kautionen . . 341 970/60 E Svinn: wid Baiufâits : : : :| Wes : : __}} Gewinn- und Verlust-Konto . . c Leipziger Tricotagenfabrik Actiengesellschaft zu Leipzig-Lindenau. 7396 68336 CEE Ee (as Activa. Bilanz per 30. September 1898. __Passiva. Soll. Gewinn- und Verlust-Konto. Haben. An Anlagen . . iee ib L 006 70) Per Aktien-Kapital... .. ..| 750000/— K [4 e. L 3837200 O e, M S E P Q S U M S ¿Wesel u. Kasse i eb A R , E n Ae icn] O L Lou T Debitoren R S6 .. „| 38564851] „, Arbeiter-Vergnüg.-Kasse . . .. 1GHOL T G L 83 000 Weberei eret un 794 672/42 [N « Reingewinn „e «a o 22 591/07 Dispositionsfond. . . . ., E D Ï 92 776.05 N 947 981/62 gts 981/62 Sue Batouag der Generalv \ mumluna , 17 6 $1448 422 1766 ¿ ersa ima , | 22 Debet. Gewinn- und Verlust-Konto per 30. September 1898. Ccreait. aae 794 S 794 67242 7 2/42 : An Unkosten-Konto... 85 496/99|| Per Fabrikations-Konto . . . . . .| 16420114 , Der am 1. Juli 1899 fällige Kupon Nr. 48 unserer Aktien wird mit #46 160.— ffir Krankenkasse-Konto . . . . 1 947/43 . Interessen-Konto . 12 322 94 | die Aktie von & 1600.— und mit M 80.— für die Aktie von A 800.— nah Beschluß der beutigen " Snvyalid.- und Alters-Vers.-Fonto 1 498/82] Generalversammlung vom L. März cr. ab im Bankgeshäft des Herrn Friedrich Feustel, hier, und Diofont n 17 560/84 an unserer Kassa, sowie bei den Herren Friedr. Shmid « Co. in Augsburg eingelöst. ¿Do Ron S L 218/45 Von den 4} 9/9 Schuldverschreibungen wurden zur Heimzahlung ausgeloost 4 50 000.—, « Provisions-Konto ..... 16 213/10 und zwar 50 Stück à 4 800.—: Tafallbeck Mono L E 331/79) Nr. 40 47 66 73 81 83 94 105 151 155 185 202 207 247 254 259 269 276 311 326 1AM Bformbo e 581 04 329 342 365 366 379 388 404 413 416 428 443 444 450 458 485 489 498 501 542 559 Abschreibungen . ...... ¿ 30 17455 s 562 578 594 602 603 605 608 651 654 700, 6 Reingewinn. ¿as es f M uny M I e S Io 01 610878 86 117 118-196-107 169 1661 22 Ee s r. 3 G 176 594/08 176 594108 928 299 934 235, 3 6 159 169 174 184 191 212 225 ; Deren Nückzahlung erfolgt am U. Juli d. J. gegen Einlieferung der Schuldverschreibungen [80151] mit Kupons und Talon an der Gesellschaftskassa zu Bayreuth. Mit dem Rückzahlungstermin erlischt

Vilanz der Leipziger Jmmobiliengesellschaft.

Vermögen. Ende Dezember 1898. Schulden. M [0 « |s Marne E A . „| 968 018/44] Grundkapital... . . . [5000 000|— auareale, Landgüter und Betheiligungen . . . } 1711 298/64} Reservefonds . .. . 300 000|— Werthpapiere: N ; Pensionsfonds. .… . .| 300 000|— M 20 000 3 9/6 Sächs. Rentenanleihe- A. Arbeiter-Unterstüzungsfonds 10 500/— Scheine à 83%, . . . 16 600.— Schulden im engeren Sinne: | « 12600 34% Devtshe Reichs- A 747 348/44 anleihe-Scheine à 95% 11 970.— B. Rükständige Kaufgelder 89 507/15 3000 49% Schuldscheine des C, Aus Baareinlagen Vereins für Volkswohl, Dritter entstandene | eingestellt mit... 10.— Schulden- .. . ., 558 761/97 z 600 1 Leipziger Palmengarten- D. Aus der Verwaltung | Aktie, eingestellt mit . . 10.— von Grundstü>en oder « 1500 = 29 %% Einzahlung auf von Vermögen ent- 6 Stü>k Aktien der Ge- standene Schulden . 289 123/75 meinnüßigen Baugesell- E Aus der Gesellschaft schaft, eingestellt mit 20.— 28 610|— gestellter Kaution ent- Angekaufte Wesel „..._____- ä 30 000 /— standene Schuld. . .} 2250 Forderungen : F, Sonstige Schulden . | 878 736/88 T. Gede>te Forderungen : Unerhobene Dividende 177/50 S an 2 481 788/98} Gewinn-Ueberschuß 346 058/49 B. Durch Kreditkautionen siherg-stellte Forde- rungen : a. aus laufenden Rech- U C ewo M 42 457.09 þ, aus Accepten dritter Person 538 212.70 580 669/79 C. Aus der Verwaltung von Grundstücken oder von Vermögen entstandene Forde- r P 380 044/43 II. Ungede>te Forderungen: Ansprüche auf Grund von Straßenbauten für Rechnung dritter Personen, eingestellt mit . 12|— Ez Ae ais a s o o a oa a oie 341 921/90/ E Ea s o L 100) —|} 6 522 464/18 6 522 464/18 Gewinn- und Verlust-Rechnung, das siebenundzwauzigste Geschäftsjahr, Soll. den Zeitraum vom A. Januar bis 31. D ecemde 1898 umfassend. Hat. S A M. F Geschäftsunkosten . ... 15 341/93] Uebertrag aus dem Rehnungsjahre 1897 . 4 870/49 E ia os ais 29 900|—} Provisionen... . C Ce 08 52 675/10 L 19 638/40} Erträgnifse der Grundstü „......., 28 419/44 Reingewinn. .. . C C pr Unterschied zwishen den Buchwerthen und den Verkaufspreisen veräußerter Grundstü>ke , , .| 19656222 A Verfallene Dividendensheine. 491|— 410 938/82 410 938/82

Leipzig, den 27. Februar 1899.

Der Vorstaud der Leipziger Jmmobiliengesellschaft. Dr. Coldit.

[80152]

Leipziger Fmmobiliengesells<haft Der heute neu am engeieBe Auffsichtsra

besteht aus den Herren: Alfred Thieme, Vors., Geh.

Geh. Ra a ommerztien-Nat Robert Gruner, stellvertr. Vors, Julius Har>,

| Justiz-Rath Dr. Oscar Langbein, Dr. Max Messer- \<midt, Max Meyer, Ferdinand Ulrich und Julius

+ | Zoellner, sämnitlih in Leipzig. t Leipzig, den 27. L Der

ebruar 1899.

ieme.

fichtsrat der Leipziger Fmmobiliengeselscaft.

jede fernere Verzinsung der ausgeloosten Schuldverschreibungen. Bayreuth, 27. Februar 1899,

Der Auffichtsrath.

Adolf von Groß.

Portland Cementfabrik

Hemmoor.

__ Die Generalversammlung unserer Aktionäre vom 21. Februar 1899 hat u. a. folgende

Beschlüsse gefaßt: i :

1) Das Grundkapital der Gefellshaft wird um den Betrag von 4 18000009, und zwar von Á6. 3 600 090 auf 4 5 400 000 dur< Ausgabe von 1800 auf jeden Inhaber lautenden Aktien VŸ. Emission, jede zu 4 1000, erhöht. Die Aktien Ÿ. Emission tragen die Nummern 5601 bis 7400 eins{ließli< und nehmen an der Dividende des Jahres 1899 in der Weise theil, daß sie die Hälfte des Prozentsaßes beziehen, wel<her auf die alten Aktien entfällt; vom 1. Januar 1900 ab sind fie zum Bezuge der vollen Dividende berechtigt.

2) Der Aufsichtsrath wird ermächtigt, diese Aktien, jedoß ni<ht unter 1500/4. zuzügli<h Reichs- und Schlußnotenstempel auszugeben und auf den Nominalwerth pro rata temporis der zu leistenden Einzahlungen 40/6 Zinsen bis zum 30. Juni d. I. zu vergüten. Der Aufsichtsrath is verpflichtet, die neu auszugebenden Aktien zu dem von ihm, innerhalb der vorstehend festgestellten Minimal- grenze, festzustellenden Kurse den Aktionären pro rata ihres Afktienbesitzes anzubieten, und zwar dergestalt, daß auf den Nominalbetrag von 2000 4 alte Aktien eine neue Aftie à 1000 4 bezogen werden kann. Der Aufsichtsrath kf berehti„t, den Zeitpunkt der Emission zu bestimmen, sowie die übrigen Be- dingungen, unter welhen die Ausgabe der neuen Aktien erfolgen bezw. das Bezugsrecht an denselben ausgeübt werden foll, und die Modalitäten der Emission festzufeßen.

Sdo e Eintragung des Beschlusses der Generalversammlung in das Handelsregister ist am 27. Februar

erfolgt.

: Der Aufsichtsrath hat in Gemäßheit der ihm beigelegten Befugnisse bes<lofsen, den zeitigen

Aktionären das Bezugsrecht auf die neu auszugebenden „4 1 800 000 Aktien V. Emission zum Kurse von

165 9/0, im übrigen zu den vorstehend festgeseßten Bedingungen, zu gewähren.

In Ausführung dieses Beschlusses fordern wir diejenigen Aktionäre unserer Gesellshaft, welche

von dem oben bezeihneten Bezugsrehte Gebrau<h ma<en wollen, hierdur< auf, ihre Aktien (ohne

Dividendenbogen und Talons) nebst einem doppelten Nummernverzeichniß in der Zeit

vom L. bis 15. März ds. J. einschließlich in dem Komtor unserer Gesellschaft in Hemmoor (Osfte), oder bei dem Bankhause Hermann Bartels in Haunuover, P x Gottfried Herzfeld in Hannover, - der Berliner Bank in Berlin, » » e Filiale der Dresdner Bank in ura, Hamburg, vorzulegen und unter Beifügung eines in zwei Exemplaren zu vollziehenden Zeichnungsscheines den Betra

Der Vorftand. C. Bedall. Otto Damm.

[80142]

Von: 25 9% és Nominalwerthts von 1000 6 (ooo o o Go ooo 06: 200, \dibié das Maio L Wp e o a Gie U RROO -+ Reichsftempel .. I L L O #4 910,00 40/0 Zinsen auf 250 „« vom 15. März bis 30. Juni d. J „eee 2,90 M. 907,10

für jede neu zu beziehende Aktie à 1000 4 einzuzahlen; außerdem ift bei der Zeihnung der Schlußnoken-

stempel zu vergüten.

Die zweite Einzahlung von 25 9% des Nominalwerthes ist am 1. Mai ds. J., abzüglih 49/

Zinsen bis 30. Juni ds. I., und die Restzahlung von 50 9/0 am 30. Juni ds. J, zu leisten, und zwar bei

dere res Stelle, welche die erste Einzahlung entgegengenommen hat; doch ist frühere Vollzahlung jederzeit

B fig, Bey die Ap nvetige Vollzahlung werden vom Tage der Einzahlung ab bis zum 30. Juni ds. I. o Zinsen vergütet.

Die eingereichten Aktien werden, nahdem die Ausübung des Bezugsrechtes durch Stempelaufdru>k ersihtlih gemacht ift, nebst einer Quittung über den Empfang des baar eingezahlten Betrages zurückgegeben. Diese Quittungen werden nah erfolgter handelsgerihtliher Eintragung der stattgefundenen Erhöhung des Aktienkapitals und nah geshehener Vollzahlung bei den vorbezeihneten Anmeldestellen demnächst gegen Original-Aktien rináectauidt,

Mit Ablauf des 15. März ds, J. hört das Bezugsrecht auf. Anmeldungen, welche Rh 1A Rabe, rort niht entsprehen, bezw. innerhalb der Anmeldefrist niht entsprehend ergänzt , ungültig. Alle erforderlihen Formulare können bei den vorgenannten Stellen kostenfrei bezogen werden. Hemmoor (Ofte), den 27. Februar 1899. Portland Cemeutfabrik Hemmoor. Der Aufsichtsrath. Die Direktion.

A bel, Justiz - Nath. G. Prissing. G. Jacobi,

ab *+ * * (80156) Hamburg =- Amerikanishe Packetfahrt-Actien-Gesellschaft. s Geschäftsjahr 1898, Debet. Gewinn- und Verlust-Konto. Credit. M |4S M | Einkommensteuer . . . . E Daa o mos ive 159 3816} Gewinn der Reisen und Gewinn auf verkaufte Schiffe . . . . [12901 514/76 Handl ngs-Unkosten-Konto, Saldo der Unkoften. ..... , .| 311503/03} Gewinn der Flußdampfer und Leichter auf der Elbe „. ... 157 967/37 S ea aa e 540 000|—|| Ire>endot am kleinen Graëbrook, Gewin... ..... 35 750/41 iesjähriger Betriebs-Gewinn ... . . . 14745 830.03 Autrüstungs-Magazin und Werkstätten am kleinen Grasbrook 2c., ab: vorstehende Zinsen auf Prioritäts3- e E C E C R S is S 88 848/98 Obligationen ..... 040 000.— [14 205 830/03|| Landungsplaß in Hoboken, Gewinn .. E E E 196 041/87 Disponiert wie folat: E Gewonnene, Zinsen „. . . .., e Ew T N s e «0/843 94111 Abschreibungen von den Dampfschiffen. . . . . . 8363 767.03 Prämien- Reserve-Konto, Uebertrag laut $ 25 der Statuten . . | 1492 650/01 Uebertrag auf Reserve-Assekuranz-Konto .. . . . 1000 000.— Abschreibung vom Tro>kendo> „„...., Ï 40 000.— do. vom Werkstätten-Neubau am kl. Gras- brook E R l 10 000.— I do. vom Werkstätten - Bebäude am SBILAAIR E s a e 5 500.— | do. vom Kühlhas. ........, 5 000.— | do. vom Lagershuppen am Schleusenquai 2 875.— do. von der Versilberungs- und Vernike- lungs-Werkstätte am Schleusenquat 3 000.— I do. vom Lagershuppen in Stettin . .. 2 000.— do. vom Erweiterungsbau am Petersenquai 14 150.— do. von den Grenz-Kontrolstationen 20 900.— | do, yon den Getreidehebern . , . ., i 32 343.41 do. von den Kohlenwinden . ..... 4 929.30 do. vom Verwaltungs-Gebäude ..., 40000.— I do. von den Landungsanlagen in Cherbourg 13 000.— i do. vom Schuppen in Havre ,.. 5 000.— do. vom Mobiliar-Konto... ... . 20916.58 Uebertrag auf Konto für Kesselerneuerungen und sonstige Reparaturen ......... . 499637.37 10 082 118.69 I Tantiòme lt. $ 27 der Statutn ........ 123711.,34 Dividende, 8 9/6 auf das Aktienkapital von 6 50 009 000.— = M 80.— per Aktie «_. 4 000 000.— } T4205 830,03 | E 15 216 714/51 15 216 714/51 Debitores. Bilanz per 31. Dezember 1898. Creditores. M i M S Bank- und Kassenbestand „e T U 1 027 77797 Kapital-Konto, 50 000 Aktien à M 1000—. 50 000 000| Wechsel im Portefeuille... ee E 586-089/69}| 4 9/6 Prioritäts-Anleihe von 1893 . . . A. 15 000 000.— Darlehn gegen Unterpfand und an Banken .. . « « « | 3 480 000|-— —- davon amortisiert in 1894/98 ., …_. 1875 000.— 113 125 000|— Hypotheken in Hamburger H s evo a Cs 150 000|— } Reserve-Konto, Bestand am 1. Januar 1898 #4 4781 605.50 Staatsr Und erth abtte o a-o ooo eo ae o o « « |_1 718 330/73 dazu: Uebertrag des Agios auf im Jahre 6 962 198/29 1898 begebene neue Aktien ....… 632 969.24} 5 414 574/74

73 Seedampfschiffe (wovon 12 mannia, Ambria, Andalusi

Armenia, Ascanta, Assyria, Athesia (im Bau), Asturia, Auguste Batavia (im Bau), j Belgravia (im Bau), Bengalia, Bethania (im Bau), Bosnia (im Bau), Bohemta, Bolivia, Brasilia, Bulgaria, Calabria, Canadia, Castilia, Cheruskia, Christiania, Constantia, Croatia,

Victoria, Australia,

im Bau): Adria, Alesia, Alle-

a, Arabia, Aragonia, Arcadia,

Belgia (im Bau),

Konto für Kesselerneuerungen und sonstige Reparaturen, Bestand am 1. Januar 1898 MÆA 500 000

—- davon in 1898 entnommen für diverse

Reparaturen

dazu: Uebertrag vom Gewinn des Jahres

Go $000 4 0

499 637.37 Át. 362,63

Deutschland (im Bau), Flandria, Francia, Fürst Bismark, r T ov 499 637.37 | 500 000|— Galicia, Gecrgia, Graf Waldersee (im Bau), noura (im | Reserve-Assekuranz-Konto, Bestand am 1. Januar 1899, nah Bau), PERHR Da Bpanta, Bangaria, A s E | E E e Paares r Po ten i ¡ | ils an ersparten Prämiengeldern, [t. er en Patricta (im Bau), Pennsylvania, Phoenicia, Polaria, Potynesia, G E O M 656876445) Pretoria, Rhenania, Russia, Sardinia, Sarnia, Savoia, Saxonta dazu: Ueberweisung eo e 1000 000.— | 7 568 764/45 (im Bau), Scotia, Serbia, Sibiria, Sicilia, Silesia, Suevia, | } Tilgungs-Konto: 0 N Anb i G Sat g pi 69 033 186/44 per 15, Nov. 1897, no< nit eingelöste Prioritäts-Obligat. F 000|— Flußdampfer, Antheil in Ariadne, ampfschaluppen, 15. Nov. 1898, 2 ; 000|— Lee Das 3 Kastenshuten und 7 offene A Ae Ras, s nicht eingéldste Zinskupons «e 15 570 uten, zu U U a8 06 9 9) G ( iv en en-F onto: 3 Petrol.-Barcassen für Westindien, zu Buch stehend . 9 000/- per 1895, no<h nicht eingelöste Dividendenscheine . . 1 150|— 33 eiserne Leichter, wovon 3 im Bau, zu Buch stehend 918 219/60 G L 0 R E 1 280|— L Leichter in Sk, Thomas, zu Buch stehend ee 1 000/-- n T8 7 5 E 7 140|— 7 O E ALS e N Leyu S pit 14408 Yasage-Anweilungen, An fande Anweisungen u Pafsagen «5 548 944/58 s p U ILEHED ¿ o e o ca eo z nterstütßungs-Kasse, Desland 2 090. rfe Poi cie d M a Mga I P O 482 769187 D ASTIUI f RONOB H Gere 2 u BCOOO S 656/42 FOCHENDOE ONT S EHTEIE T ES E L F Nu 1ENEna e ao O ( |—} Accept-Konto, in 1899 einzulösende Tratten überseeisher Agenturen] 109 000/59 Pnhaus, Eyelhet und Werkstätten am kleinen Grasbrook, zu 110 060! A San rat teto. in 1899 zu zahlende Assekuranz-Prämien ¿eas e 77 Er+E E E E e O e L O E I A C 3 946 Werkstätten: Gebäude u Kühlhaus am SÄleufenquai, zu Bu flehend | 128 N} Dividenden-Konto pro 1898, 8 9/6 auf das Aktien-Kapital vn| 00 Erweiterungs8bau am Petersenguai, zu Buch stehend... . 90 000|-- é 50 000 000.— . . O S D 09 E Versilberungs- und Verni>kelungs-Werkstätte am Schleusengquai, | zu Buch stehend 5 000/—

R <6. S -.@

Verwaltungs-Gebäude und Ankau, bisher dafür verauëgabt

davon hypothekarishe Beshwerung . . Mold Konto I BUS ed o e oa oe 0 Havre, zu Buch stehend Lagerschuppen in Stettin, zu Buch stehend... | Schuppen in Montreal, zu Buch stehend... 1|—

Schuppen in

Landungsplay in Hoboken, zu Buch stehend „6 2 440 000/— Landungéplay in St. Thomas, zu Buch stehend 1 Landungsanlagen in Cherbourg, zu Buch stehend „i 40 000|— Auswanderer-Bara>ke, zu Buch stehend „6 80 000/|— Grenz-Kontrolstationen, zu Buch stehend... 50 090/— 6 Kohblenwinden, zu Buch stehend ¿ S 15%0|— KöhbleilöKonto, hiesiger Doriath oa o e oooooooo 49 145/25 Kohlen in Swinemünde, Vorrath... E 65 276/10 Kohlen in Westindien, BVorrath Moa ao 55 094/15 Kohlen in Buenos Aires, Vorrath 6 3 855 |— Ausrüstungs-Magazin, Lagerbestand ..„........ 723 051/63 Caëco-Versiherungs-Konto, in 1899 zu verre<hnende Prämien , . 64 883/23

EnvEnte Meisel, Debel-Saldo aa o ao o o o of GOUTIIAITO

D D S C s a as ae e eo e) DADO TODILS

Gustav W. Tietgens. Johann Witt.

921 912,26 |

. . e 300 000.— 621 912/26 44 44968 90 000|— 2 000/—

S7 963 814 49 Hamburg, Februar 1899. Der Aufsichtsrath.

Carl Laeisz. A." Kirsten. Mar Schin>el.

Albert Ballin.

/

Der Vorftand.

Guido Wolff. Johannes Mer >.

Die vollkommene Uebereinstimmung mit den Büchern bescheinigen

die beeidigten Bücherrevisoren : Gustav Warburg. Iohs,. Ditt

mer.

S7 963 814/49

[80156]

Hamburg =Amerikanische Packetfahrt- Actien - Gesellschaft.

In der heute abgehaltenen ordentlihen Generalversammlung unserer Aktionäre wurden

Herr Max Sin>el, Geshäftsinhaber der Norddeutshen Bank in Hamburg und der

Disconto-Gesellschaft în Berlin, / Herr Heinrih von Oblendorff, in gleihlautender Firma,

als Mitglieder des Auffi Hamburg, 27. Fe

tsraths wiedergewählt bezw. gewählt.

ruar 1899, Der Vorftaud.

[80147 Berl

[78941]

Vantralberiammiang des Spar- u. Vors{huß-

Vereins Neuenkirchen b. Mell au, März, Na Herrn Wilh, Weymann,

Tage®sorduung :

» Geschäftsbericht ; 2

mittago 4 Uhr, im Hause des

3) Neuwabl von 4 Mitaliedern des Aufsichts-

raths. e Sonnabend, den

b, Melle.

Neuenkirchen bei Melle, den 23. Februar 1899. Spar- und Vorschuß-Verein Neuenkirchen

O. Frommever. C. Culemeyer.

Borlage des Jahresabslusses per 1898; S

Act. Ges.

Auf Grund des $ 16 unseres Statuts

die Aktionäre unserer Gesellshaft zur lichen Generalversammlung Sonnabend, den 18. März 1899, Abends 9 Uhr, nah dem Restaurant des Odd Fellow-Hauses, Alte Jacob- straße 128, ergebenft ein.

Tagesordnung:

] ; iner Odd Fellow-Hallen-Kauverein,

laden wir ordent-

1) Bilanz und Geschäftsbericht für das Jahr 1898. 2) Festseßung der Dividende für das Jahr 1898.

3) Neuwahl des Vorstands.

4) Ersaßwahl für zwei verstorbene Mitglieder

des Auffichtsratbs. 5) Allgemein Geschäftliches. Der Nuffichtsrath. F. Meyen dorf, Vorsiender.

[79756 Actiengesellschaft zur Demon, eines Conusortialareals in der Leipziger Vorstadt

u Dresden; in Liquidation.

Auf Œschleß der 17, ordentlihen General- versammlung sollen auf alle Verechtigungöscheine unserer Aktien 6 300.— per Stü>k am 15. März d. I. zur Auszahlung kommen.

Die Zahlung erfolgt gegen Abstempelung der Stücke an unserer Geschäftsstelle, Leipzigerstraße 15, früh von 9—12 Uhr. Nach vier Jahren unerhoben gebliebene Beträge verfallen der Gefell- haftskasse. i

Auf die Nrn. 96—100 der Berechtigungs\cheine per 1. Juli 1897 entfallener Betrag ist no< ab- zuheben.

Dresden-N., am 25. Februar 1899.

Der Liquidator.

Bilanz der Culmsece’er Volksbank J. Schharwenka & Co.

[80150] am 31, Dezember 1898. Activa. An UienfilienoKonto oe M 1053.31 O C « 14 006.65 O a oa eenidiis e 35 032.02

E e v OALBBONT

7 Kurrent-Konto . . A 600 641.77

Wechsel-Konto . . . :

TPassiva.

Per Aktien-Kapital... . . A 210 000.00 L +DEGTETDETON S aw aao 16 274.84 Spezial-Reservefonds .. . 2 3 74008 . Don Konto ao 333 950,41 Aufsichtsrath-Konto , . . . Ï 171 54 Dividenden-Konto ....«« Z 934.07 Depositen-Zinsen-Konto .... 7045.65 V Scharwenta aa ù 1 200.00 e Vér U ee «ov 2082400

AÁé. 600 641.77

O Frankfurt- Offenbacher-Trambahn - Gesellschaft. Bilanz-Konto pro 30. Juni 1898.

Soll. T Grundftü>- und Gebäude-Konto: M144 191,74

ab 10/6 Abschreibung „1441 74 Á 142 790,— ab außerordentl, .. „1750, 141 000|— Gebäude-Umbau-Konto ... 24 730/69 Bahnkörper- und Konzessions-Konto M 145 260,— ab ca. 49% Abschrei- Ba . D/710,— 139 550| Bahnfstromleitung2-Kto. A 43 118,33 ab 69% Abschreibung , 2588,33 40 530|— Maschinen-Konto . . . M. 16 880,— ab 49/9 Abschreibung , 38 080,— 73 800|— Maschinen-Umbau-Konto. ... 1266/18 Wagen-Konto .. . . M. T7 990,— ab 5 9%/% Abschreibung , 83 900,— 74 090|— Inftallations-Konto. . . . ., E. 2 603/08 Lichtstromleitungs-Konto A 3629,19 ab 109%/c Abschreibung , 359,19 3 270|— Motoren-Konto. . , .# 6909,39 ab 15%, Abschreibung 975,35 5 530|— Zähler-Konto .. „M 3419,78 ab 10 %/, Abschreibung , 339,78 3 080|— Moser Sto M 950,— ab 10 %/ Abschreibung ,, 95,— 855 |—

Betriebs-Utensilien-Kto. A4 3 965,16 ab 15 9/6 Abschreibung

595,16 3 370|— Bureau-Utensilien-Kto. A 1728,79

ab 1009/6 Abschreibung , 168,79 1 560|— Kleider-Konto ... A 1740,90 ab Abschreibung und Lethgebühr f. Pelze. , 1240,90 500|— Ma S ae e 20 652/80 N e ies n 29 198/43 Versicherungs-Konto. ..„... 856/95 Ant a ps d Se mde A 1076/38 Debitoren-Konto: Banquier-Guthaben . A 4581,— De T 8 290/21 575 809172 Haben. E A O 500 000|— Reebitorene Kont A 4 6184/31 Erneuerungsfonds-Konto... . .. 36 388/88 Reservefonds-Konto .. 5 874/60 E 310|— L 1 898/58 E A 25 153/35 575 809172

Gewinn- und Verlust-Konto pro 30. Juni 1898.

Soll. E R Betrieb8ausgaben-Konto . . . . 92 894/93 A A 22 244/24 Reingewinn:

Gewinnvortr. v. 1896/97 A 253,80 Neingewinn v. 1897/98 , 24 899,55 25 153 39 140 292/52 Haben. T Vortrag cus 1890/7 ene 953/80 Bahnbetriebseinnahmen-Konto 128 348|— Stromabgabe-Konto. .. ... 8 128/49 Motorenmiethe-Konto .... . .. 854/87 Zäblermiethe-Konto. .. .. . . 5 498/13 Diverse Einnahmen-Konto . . . 871/95 S L 1 427/28 140 292/52

Offenbach a. M., den 22. Oktober 1898. Die Direktion. H. Prins. Die Uebereinstimmung mit den Büchern bescheinigt: Die Revisiouskommission des Auffichtsrathes. Carl Ney. F. W. Spicharz. : Die auf 39% glei<h 4 15,— pro Aktie festgeseßte Dividende kann von jeßt ab gegen Einlieferung des Dividendenscheines Nr. 9 pro 1897/98 erhoben werden bei den Herren: A. Merzbach in Frauïfurt a. M., S. Merzbach in Offenbach a. M. Offenbach a. M., den 27. Februar 1899,

Die Direktiou. H. Prins.