1899 / 53 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

q Á L ck euern N A R LO De drOT BMUEA U S G G PIREr R Mo 7: 7 9E r ame ewinn wte nin Zau ckceAnM-0n pes 21

enchtwanger, Privatier Julius Adler, Kaufmann David Klopfer, Kaufmann Heinrich Herbeck, Ingenieur Dr. Josef Rosenthal und die Firma Voltobm, Fabrik electrotehnisher Speciali- täten, Gesellshaft mit beschränkter Haftung, sämmt- lih in München. Die Gründer haben die sämmt- lihen Aktien übernommen. Die Firma Voltohm, Fabrik electrotehnisher Specialitäten Gesellschaft mit beshränkter Haftung hat ihr Geschäft mit allen Aktiven, Ausftänden und Waaren, dem gesammten Inventar, eins{ließlich der Komtoreinrihtung und sonstigen Utenfilien, Maschinen und Geräthschaften, Werkzeugen, Nohftoffen, den vorhandenen Werth- papieren und das baare Geld, ebenso die aus den Geschäftsbüchern ersihilihen Passiven nah Maßgabe der dem Gesellschaftsvertrag angeshlofsenen Bilanz, ferner alle durch Muster, Gebraubsmuster, Marken und Patentshuß oder fonstwie gesiherte Ansprüche, Gebrauchs- und Benüßung8gegenstände im ver- einbarten Gesammtwerthe von 100000 Æ in die Aktiengesellshaft eingebraht. Der Vorstand wird durch den Aufsihtsrath beftelt; er kann aus einer oder mehreren Personen bestehen; be- teht er aus mehreren Mitgliedern, erfolgt die Zeihnung für die Gesellschaft durch zwei derselben. Durch den Vorstand können nach vor- ausgegangener Zustimmung des Aufsichtsraths Pro- kuristen bestellt werden, mit der Befugniß, die Ge- sellshaftéfirma zusammen mit einem Vorstands- mitgliede oder einem anderen Prokuristen zu zeihnen. Der Aufsichtsrath besteht aus 3 bis 6 Mitgliedern, welche von der Generalversammlung auf die Dauer von 5 Jahren gewählt werden. Die Einberufung der Generalversammlung erfolgt durh den Aufsichts- rath oder Vorstand. Der Ort und Tag der Ver- fammlung wird von dem einberufenden Organ be- stimmt und ist mindesten 16 Tage vorher den Tag der Bekanntmachung und den Tag der General- versammlung niht eingerehnet mit dem Gegen- stande der Tagesordnung bekannt zu mahen. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen durch den Vorstand oder Aufsichtsrath unter der Firma der Gesellschaft im „Deutschen Reichs-Aunzeiger““; für die Form der Bekanntmachungen des Vorstandes sind die für seine Firmenzeihnung gegebenen Vor- schriften maßgebend, Bekanntmachungen des Aufsichts- raths sind von dessen Vorsitzenden oder seinem Stell- vertreter zu unterzeihnen. Die Mitglieder des ersten Aufsichtsraths waren Geh-imrath Dr. von Ziemßen in München, Justiz-Rath Dr. Dürk daselbst, Justiz- Rath Hahn in Nürnberg, Banquier Lothar Feucht- wanger in München und Privatier Julius Adler da- selbjt. Den ersten Vorstand bildete Ingenieur Dr. Josef Rosenthal in München. Als MReviforen baben fungiert die Kaufleute Hermann Albert und Friedrich Haberkorn in München. Der derzeitige Vorstand besteht aus dem Ingenieur Dr. Iosef Rosenthal in München und dem Kaufmann Emil Blust in Frankfurt a. M. Als Prokuristen sind be- stellt die Kaufleute Adolph Becker und Konrad Hanisch in Frankfurt a. M., Bruno Purfürst und Frnst Hahn in München. Frankfurt a. M., 21. Februar 1899. Kgl. Amtsgericht. I1V 2.

Gelsenkirchen. Handelsregifter [79963] des Königlichen Amtsgerichts zu Gelsenkirchen. In vn}er Firmenregister iff unter Nr. 452 die Firma A. Diehl zu Gelsenkirchen und als deren Snhaber der Kartoffelbändler August Diehl sen. zu Gelsenkirhen am 23. Februar 1899 eingetragen.

Gelsenkirchen. Handelsregister [79962] des Königlichen Amtsgerichts zu Gelsenkirchen.

Der Karioffelhändler August Diehl sen. zu Gelsen- kirchen hat für seine hier bestehende, unter der Ir. 452 des Firmenregisiers mit der Firma A. Diehl ein- getragene Handelsniederlassung den August Diebl jr. zu Gelsenkirhen als Prokuristen bestellt, was am 23. Februar 1899 unter Nr. 77 des Prokurenregisters vermerkt ift.

Gera, Reuss j. L. Bekauntmachung. [79964] Auf dem die Firma Wesselmann - Bohrer- Compagnie Actiengesellschaft in Gera be- treffenden Folium 746 des Handelsregisters für Gera ift beute verlautbart worden, daß Fridolin Korb in Gera als Vorstand aus8ges{bieden und Kaufmann Walther Klemm in Gera und Techniker Martin Steudner in Debshwiz Mitglieder des Vorstandes geworden sind. Gera, den 27. Februar 1899. Fürstliches Amtsgericht. Ybtheilung für freiw. Gerichtsba1 keit. Dr. Voelkel.

Banquier Lothar

Görlitz. j [79966] dis unser Firmenregister is unter Nr. 1585 die irma :

Thomasphospkatmchl- & chemische Werke Nikrisch, Arndt Schurig zu Nikrisch O.-L. vnd als deren Inhaber der Kaufmann Arndt Schurig in Görliß heute eingetragen worden.

Die obige Firma sub Nr. 536 tes Geselisch.- Neg. ist heut gelö\{cht worden.

Görlitz, den 22. Februar 1899.

Königliches Amtsgericht. Görlitz. [79967]

In unser Firmenregister ist unter Nr. 1584 die

Firma: Julius Hucauf, Brettmüßle Kohlfurt zu Kohlfurt O.-L. und als deren Inhaberin die verwittwete Schneidemüllermeister Auguste Huckauf, geb. Seifert, daselbst heute eingetragen worden. Die obige Firma sub Nr. 1223 des Firm.- Rega. ist beute gelöscht worden. Görlitz, den 22. Februar 1899, Königliches Amtsgericht.

Görlitz. L [79965] In unser Firmenregister ist unter Nr. 1586

die Firma: N. Pegold B Görliß uzd als deren Inhaber der Kaufmann obert Peyold daselbst beute eingetragen worden. Görlitz, den 22. Februar 1899. Königliches Amtsgericht. Gotha. [80272] In Gemäßheit der Beshlußfassungen des Ver- waltungéraths der Privatbauk zu Gotha vom 24, Februar 1899 ift :

a. der Bankbeamte Gustav Flex, gegenwärtig in Gotha, zum ersten Vorstandsbeamten der Privat- bauk zu Gotha Filiale Erfurt ecnannt worden und als solcher berechtigt, vom 1. April 1899 ab, als dem Tage seines Eintritts in seine neue Stelle, die Firma Privatbank zu Gotha Filiale Ecfurt in Es haft mit einem anderen Berechtigten zu zeichnen,

b. dem Bankbeamten Richard Scholte, zur Zeit in Erfurt, dergestalt Prokura ertheilt worden, daß der- selbe ermächtigt ift, die Firma Direktion der Privat- bank zu Gotha in Gemeinschaft mit einem anderen Berechtigten und mit dem Zusaße per procura oder abgekürzt p p: zu zeichnen,

c. dem Bankbeamten Carl Held in Erfurt für die Filiale Erfurt dergestalt Prokura ertheilt worden, daß derselbe ermächtigt ist, die Firma Privatbank zu Gotha Filiale Erfurt in Gemeinschaft mit einem anderen Berechtigten und mit dem Zusaß per pro- cura oder abgekürzt p. p. zu zeichnen.

Solches is auf Anzeige vom 24. Februar 1899 im Handelsregister Fol. 458 am heutigen Tage ein- getragen worden.

Gotha, am 27. Februar 1899. Herzogl. S. E TTI. Pola.

Haltern. [80273] In unser Firmenregister ift heute bei Nr. 14 ein- getragen worden, daß das unter der Firma Carl Kolk hierselbft bestehende Handelsgeshäft durch Vertrag auf den Kaufmann Robert Kolk in Haltern übergegangen ift, der es unter unveränderter Firma fortführt.

Die Firma ift unter Nr. 32 des Firmenregisters neu eingetragen worten mit dem Bemerken, daß der jebige Inhaber der Firma der Kaufmann Robert Kolk in Haltern ift.

Haltern, den 18. Februar 1899. Königliches Amtsgericht.

Hannover. Sefanutmachung. 180275 Auf Blatt 5815 des hiesigen Handelsregifters ift heute zu der Firma: Lindener Eiswerk Ï Gust. Meyer & eingetragen :

Die ofene Handelsgesellschaft if aufgelöst und die Firma erloschen. Hannover, den 24. Februar 1899.

Königliches Amtsgericht. 4 A.

Hannover. Befanntmahung. [80276] _In das hiesige Handelsregifter ijt heute Blatt 6084 eingetragen die Firma: Golden Star Company

i Timme « Beulcke mit dem Niederlassungsorte Hannover und als deren Inhaber Zahnarzt Henry Timme und Kauf- mann Friß Beulcke zu Hannover.

Offene Handelsgesellschaft seit 1. Februar 1899.

Hannover, den 24, Februar 1899.

Königliches Amtsgericht. 4A.

Hannover. Befanrntmahung. [80274] Im hiesigen Handelsregister ift heute Blatt 4795 zu der Firma Rump «& Lehner®s eingetragen : Dem Kaufmann Rudolf Carstens in Hannover ist Prokura ertheilt. Haunuover, den 27. Februar 1899. Königliches Amtsgericht. 4 A.

Haynau. Bekanntmachung. [79247] In unserem Gesellschaftsregister ist die unter Nr. 26 eingetragene Gefellschaft : Haynau'’er Eisengießcrei & Maschinenfabrik Osw. Engemanu «& Co am 17. Februar 1899 gelösht worden, dagegen in unserem Firmenregister unter Nr. 166 die Firma: Haynau'er Eiscugießerei & Maschiuenfabrik Osw. Engemauun «& zu Hayuiau und als deren Inhaber der Fabrikbesiter ODêwald Schoen zu Liegniy am 17. Februar 1899 eingetragen worden. Haynau, den 17. Februar 1899. Königliches Amtsgericht.

Hilchenbach. [79969]

In unserem Gesellschaftsregister is beute unter Nr. 52 Folgendes eingetragen :

Spalte 2: Gebrüder Münker, Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

Spalte 3: Hilchenbach.

Spalte 4: Die Gesellschafter sind:

1) Kaufmann Heinri Münker in Creuzthal,

2) Kaufmann Jakob Münker in Hilchenbach.

Der Gesellschaftsvertrag ist vom 21. Februar 1899, Gegenftand des Unternebmens isi die Herstellung von Mühlenfabrikaten, sowie der Handel mit solchen, mit Landesprodukten aller Art und mit Baumaterialien.

Das Stammkapital beträgt 105000 Æ und ift von den Gesellshaftern dadur voll eingezahlt, daß sie ihre Antheile an dem Vermögen der bisherigen offenen Handelégesellschaft Gebrüder Münker in Hilchenbach in die neue Gesellschaft eingebracht haben.

Zum Geschäftsführer is der Gesellshafter Jakob Münker, zum stellvertretenden Geschäftsführer der Sesellshafter Heinri Münker bestellt. Jeder zeichnet die Firma unter Beifügung seines Namens.

Eingetragen zufolge Verfügung vom 21. Februar 1899 am 22. Februar 1899,

Zugleich ist in unserm Gesellschaftsregister bei der unter Nr. 26 eingetragenen Firma „Gebrüder Müunker in Hilchenbah“ in Spalte 4 Folgendes vermerkt worden: 4

Die Gesellschaft is aufgelöst und sämmtliche Rechte und Verbindlichkeiten auf die Firma Gebrüder Münker, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, in Hilchenbach übergegangen; eingetragen zufolge Ver- fügung vom 21. Februar am 22. Februar 1899.

Hilchenbach, 22. Februar 1899.

Königliches Amtsgericht.

Hoyerswerda. SBefanntmachung. [80278]

In unser Gesellschafiäreçifter ift heute bei Nr. 5, woselbst die Handelsgesellshaft in Pn Gierisch und Lehmann mit dem Sitze zu Zeißholz vermerkt ist, eingetragen worden:

Die Gesell‘haft ist aufgelöst.

Die Firma ift erloschen.

Hoyerswerda, den 21. Februar 1899.

Königliches Amtsgericht.

Woyerswerda. B s or In unser Gesellshaftsregister if heute

Nr. 16, woselbst die Aktiengesellschaft für Glas-

fabrikation vorm. Gebrüder Hoffmaun mit

dem Sitze zu Bernsdorf vermerkt ist, eingetragen

worden, daß der Direktor Karl Daniel Klimpel aus

dem Vorstand ausgeschieden ift. Hoyerswerda, den 21. Februar 1899.

Königliches Amtsgericht.

Tserlohn. SBefanntmahung. [80279] In unserem Firmenregifter ift heute eingetragen worden, daß das unter der Firma Carl Diefhaus hierselb bestehende Handelsgeschäft auf den Kauf- mann Carl Heinrich Gerhard Diefhaus zu Iserlohn übergegangen ift, der es unter unveränderter Firma fortseßt. Die Firma if unter Nr. 1087 des Fir- menregisters mit dem Bemerken neu eingetragen worden, daß deren Inhaber der Kaufmann Carl Heinrich Gerhard Diefhaus zu Iserlohn ift. Iserlohn, den 25. Februar 1899. Königlihes Amtsgericht.

Iserlohn. [80280]

Die dem Kaufmann Carl Diefhaus jun. zu JIser-

lohn für die Firma Carl Diefhaus ¿zu Jserlohn

ertheilte unter Nr. 214 des Prokurenregifters ein-

getragene Profura ist am 25. Februar 1899 gelöscht. Jserlohn, den 25. Februar 1899. Königlihes Amtsgericht.

Kattowitz. Bekanntmachung. [80488] Als Prokurist der am Ort Kattowitz bestehenden und im Gesellschaftsregister Nr. 61 unter der Firma offene Handelsgesellshaft Kuznißky et C°_ ein- getragenen, den Kaufleuten Ernft Kujnißky, Berthold Hamburger und Eduard Breslauer gehörigen Handelseinrihtung ist Bankbuchhalter Ernst Kall- mann, der nur gleichzeitig nit einem der Gesfell- schafter die Firma rechtsverbindlich zeichnen kann, in unser Prokurenregister unter Nr. 97 heut eingetragen worden. Kattowitz, den 24. Februar 1899. Königliches Amtsgericht.

Kirchhain, Niederlausîtz. E Bekauntmachung- Die in das Firmenregister unter Nr. 43 einge- tragene Firma „J. C. & Theodor Windisch““ zu Kirchhain N..L. ist erloschen. Kirchhain N.-L,, den 20. Februar 1899, Königlihes Amtsgericht. Dr. Philippi.

Koblenz... Bekanntmachung. [80475] _In das hiesige Handelë(Firmen-)Register ist heute eingetragen worden :

1) Zu der unter Nr. 388 eingetragenen Firma „He. Künfter“ in Koblenz: #-

Das Handelsgeschäft ift durch Vertrag auf den Apotheker Hermann Grein, zu Koblenz wohnend, übergegangen, welcher dasfelbe unter der Firma „Drogerie zum rothen Kreuz H, Grein vorm. H. Künster“ fortseßt.

2) unter Nr. 722 die Firma „Drogerie zum rothen Kreuz H. Grein vorm. H. Künfter“ in Koblenz und als deren Inhaber der Apotheker Hermann Grein zu Koblenz wohnend.

Koblenz, dzn 27, Februar 1899,

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1.

Köpenick. Befanutmachung. [80283]

In unser Firmenregister ist heute Folgendes ein- getragen :

1) Die unter Nr. 47 eingetragene Firma „L. Berner Dampfmühle Coepenik““ if dur

rbgang auf die Wittwe Therese Louise Berner, geb. Poppe, zu Köyenick übergegangen.

2) Unter Nr. 202 ift die Firma „L. Berner Dampfmühle Coepenick“ mit dem Sitze zu Köpenick und als deren Inhabcrin die Wittwe Therese Louise Berner, geb. Poppe, zu Köpenick ein- getragen worden.

Köpenick, den 24. Februar 1899.

Kgl. Amtsgericht. Abth. 1V.

Köpenick. [80412] In unfer Prokurenregister is Heute unter Nr. 59 die dem Kaufmann Julius Berner zu Köpenick für die Firma „L. Berner Dampfmühle Coepeuick“ mit dem Sitze zu Köpenick (Nr. 292 des Firmen- registers) ertheilte Profura eitgetragen worden. Köpenick, den 24. Februar 1899. Kal. Amtsgericht. Abth. 1V.

Landsberg, 0.-S. Befanntmahung. [30284] In unser Firmenregister if unter laufende Nr. 59 die Firma Julius Schwarz zu Landsberg O.-S. und als deren Inhaber der Kaufmann Julius Schwarz ebendaselbst am 24. Februar 1899 ein- getragen worden. Landsberg O.-S,., den 24. Februar 1899. Königl. Amtsgericht.

[80282]

Leipzig. i [80285]

Auf dem die Aktiengesellschaft in Firma Große Leipziger Straßenbahn in Leipzig betreffenden Fol. 9192 des Handelsregisters für den Bezirk des unterzeihneten Amtsgerichts is heute eingetragen worden, daß die in der außerordentlihen General- versammlung der Aktionäre vom 22. Oktober 1898 beshlossene Erhöhung des Grundkapitals stattge- funden hat und die Einlage der Aktionäre nunmehr 8 000 000 M, zerlegt in 8000 auf Inhaber lau- tende Afktiea zu 1000 A, beträgt, sowie, daß die Gesellschaftsftatuten —- rücksihtlich der Bestimmun- gen über die Höhe des Grundkapitals und der An- zahl der Aktien durch Beschluß der außerordent- lihen Generalversammlung vom 22. Oktober 1898 abgeändert worden sind.

Leipzig, den 27. Februar 1899.

Königliches Amtsgericht. Abth. IL. B. Sch midt.

Lee h N n unserm ese r er 1 eute unter Nr. 91 die Firma Krömmelbein «&« C. Gesell- schaft mit beschränkter Haftung mit dem Sie in Luckenwalde, sowie betreffs der Rcchtsver- hältnisse der Gesellshaft Folgendes eingetragen : Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit be- schränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag datiert vom 21. Februar 1899. : Gegenftand des Unternehmens if der Fortbetrieb

& Co. in Luckenwalde gehörigen Hutfabrik, - die Erzeugung und der An- und Verkauf von Woll: filzbüten und von Artikeln, welhemit de: Hutfabrifation verwandt sind.

Das Stammkapital beträgt 224 000 (zweihundert- vierundzwanzigtausend) Mark mit Ausschluß jeder Nach- \hußpflicht. Als Einlage auf dieses Stammkapital bringen die zur Zeit vorhandenen vier Gesellschafter Ferdinand Kreuter, Hugo Kreuter, Carl Behrendt zu Ludenwalde, D. Krömmekbein, z. Zt. in Berlin, die im $ 5 des Vertrages gedahten Grundftücke nebst Zubehör im Werthe von 77 000 und 12 000 4, die von der Konkursmasse der offenen Handelsgesell- haft Shunack & Co. käuflich erworbenen Bestände an Maschinen und Vorräthen im Werthe von 50 000 Æ, endlich baar den Betrag von 140000 einhundertvierzigtausfend) Mark, abzüglih ter beim

rwerb der Grundstücke und der Maschinen baar gezahlten 55 000 (fünfundfünfzigtausend) Mark, d. h. 85 000 (fünfundatzigtausend) Mark, ein.

Geschäftsführer ist der GesellshafterDavid Krömmel- bein, z. Zt. in Berlin, Hornstraße 10, und defsen Stellvertreter der Gefellshafter Ferdinand Kreuter in Luckenwalde. Diese beiden find jeder einzeln für sich zur Vertretung der Gesellschaft befugt und zeihnen die Firma rechtsverbindlich in der Weise, daß fe der Firma der Gesellschaft ihre Namens- untershrift beifügen.

Die öffentlichen Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen durch den Deutschen Reichs. Auzeiger.

Eingetragen zufolge Verfügung vom 24.Februar 1899,

Luckenwalde, 24. Februar 1899

Königliches Amtsgericht.

Luckenwalde. Befanntmachung. [80287]

In unserem Firmenregister ist zufolge Verfügung vom 22. d. M. beute die unter Nr. 211 eingetrag?ne Firma: „Otto Behrendt“ hier gelö\{cht worden, fowie die im Prokurenregister unter Nr. 38 der verwittweten Kaufmann Behrendt, Marie, geb. Gerlach, hier ertheilte Prokura obiger Firma.

Luckenwalde, 24. Februar 1899.

Königliches Amtsgericht.

Malchin. [80288] In das hiesige Handelsregister ist heute Folio 45 zu Nr. 85, die Firma H. Gottschalk, C. Straube Nachfolger, eingetragen : Spalte 3. Die Firma ist verwandelt in Georg SHoffmanu.

Spalte 5. Die Handlung if durch Kauf auf den Drogifsten Georg Hoffmann zu Malchin über- gegangen.

Malchin, am 27. Februar 1899.

Großherzogl. Amtsgericht.

Mayen. [80289]

In unserm Gesellshaftsregister ist bei Nr. 47, be- treffend die Firma „Vereinigte Moselíchiefer- gruben mit beschränkter Haftung zu Mosella- \schacht bei Haufen“ zufolge Verfügung vom 25. Februar 1899 eingetragen worden: 2

Die Liquidation erfolgt durch den Geschäftsführer Justitiar Wilhelm Engländer zu Köln.

Mayen, den 27. Fébruar 1899.

Köriglihc-s Amtsgericht. 2.

Meseritz. __ [80290]

In unser Register zur Eintragung der Ausschließung oder Aufhebung der Gütergemeinschaft ist zufolge Verfügung vom 23. Februar 1899 unter Nr. 25 Folgendes eingetragen worden :

Der Kaufmann Karl Paul Gottlieb Seidel zu O IO: für seine Ehe mit der Ernestin: Klara Hedwig Wotschke dur Vertrag vom 21./23, Ja- nuar 1899 die Gemeinschaft der Güter und des Er- werbes ausgeshlofsen.

Meseritz, den 24. Baur 1899.

Königliches Amtsgericht. Mettmann. [80291]

In unfer Lee ist beute unter der Nr. 128 die Firma Hermanu Mohr, Kohlen-, Holz-, Baumaterialien- und Landesprodukten- Haudlung mit dem Siye in Haau und als deren Inhaber Hermann Mohr in Haan eingetragen worden.

Mecttmaun, den 23. Februar 1899.

Königliches Amtsgericht.

Mülhausen. Sandelsregifter [80300] des Kaiserlichen Landgerihts zu Mülhausen.

Unter Nr. 174 Band V des Ge]ellschaftsregifters ist heute die ofene Handelêgesellshaft Wik «& Bürr in Mülhausen begonnen am beutigen vage eingetragen worden. Gesellshafter sind: 1) Marie Haberthür, Ghefrau des Albert Wick, Fabrik- angestellter hier, und 2) Alfred Bücr, Kaufmann ebenfalls hier wohnend.

Mülhausen, den 27. Februar 1899.

Der Landgerichts. Ober-Sekretär: Stakt l.

Mülhausen. Sanudelsregifter [80299] des Kaiserlicheu Landgerichts zu Mülhausen. Unter Nr. 521 Band IV des Firmenregisters ift heute die Firma Carl Ehrmann zu Mülhausen eingetragen worden. - Inhaber ift der Buchhändler Carl Ehrmann, zu Mülhausen wohrend. Mülhauseu, den 27. Februar 1899. Der Landgerichts-Ober-Sekretär: Stahl[.

Neuhaus, Oste. Befauntmahung. [80292]

In das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 182 eingetragen die Firma:

h : Marie Cordts mit dem Niederlassungsorte Neuhaus a. Ofte und als deren Inhaberin die Ehefrau des Kaufmanns Heinrih Cordts, Johanne Marie Margarethe, geb. Ossenfort, in Neuhaus a. Oste.

Neuhaus a. O., den 23. Februar 1899.

Königliches Amtsgericht.

E: F if ü E n das hiesige Firmenregister ift am heutigen Tage d zu Nr. 249, betreffend die Firma Carl Thayfsen in Neumünster :

Die Firma ift erloschen. Neumünster, den 25. Februar 1899. Königliches Amtsgericht. Abth. I.

Verantwortlicher Redakteur : Direktor Siemenroth in Berlin. Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin. Druck der Norddeutshen Buchdruckerei und Verlags

der früher der offenen Handelsgesellshaft Shunack

Anftalt Beclin SW., Wilhelmstraße Nr 32,

D

in die Bekanntm “, G o E E

L A

Fahrplan-Bekanntmachungen der d

Eisenbahnen enthalten

Siebente Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Donnerstag, den 2, März

Central-Handels-Regist

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Rei Brioliche Expedition des Deutschen Rei

Berlin auch durch die Anzeigers, I Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Handels-Register.

Neusalz. [80294] In unser Firmenregister is unter Nr. 419 die Firma Julius Tscheruig zu Neusalz a. O. und als teren Inhaber der Kaufmann und Destillateur Jul us Tschernig zu Neusalz a. D. heute eingetragen worden. Neusalz a. O., den 2. Februar 1899. Königliches Amtsgericht.

Neustadt, O0.-S. Bekanuntmahung. [80476]

In unserem Gesellschaftsregister is bei der unter Nr. 38 eingetragenen Gesellschaft „Brückner u. Simon, Siebenhubener Dampfziegelei in Siebenhuben“ heute Nachstehendes eingetragen worden :

Die Firma der Gesellschaft ist in „Gebr. Simon, Dampfziegelei Siebenhuben“ umgeändert. Zimmermeister Alexander Brückner is ausgeschieden, der Sauergi lber Josef Simon aus Zeiselwißz ist als neuer Gesellshajter eingetreten.

Neustadt, O.-S., den 27. Februar 1899.

Königliches Amtsgericht. Oberstein. [80295]

In das hiesige Handelsregister ist :

T. zu der Firma Moses Herz ¿u Oberstein Nr. 199 eingetragen: F

2) Die Firma ist erloschen. Das Geschäft besteht unter abgeänderter Firma mit dem früheren In- haber fort.

IT. unter Nr. 542 der Firmen-Akten eingetragen :

Firma: M. Herz.

Sit: Oberftein.

1) Inhaber: Kaufmann Moses Herz zu Oberstein.

2) Prokurist: dessen Ehefrau Adele, geb. Levy, daf.

Oberstein, den 24. Februar 1899.

Großherzoglihes Amtsgericht. Riesebieter.

Osnabrück. [80477]

Zu der Blatt 378 des hiesigen Handelsregisters eingetragenen Firma „Flachs\spinuerei Osnabrück“ ist heute nachgetragen :

8 29 des Statuts ift durch Beschluß der General- verjammlung vom 18, Dezember 1898 aufgehoben. vie dem 8&8 (30—47) rüdcken um eine Nummer

inauf.

Osnabrück, den 8. Februar 1899.

Königliches Amtsgericht. ITI.

Osnabrück. [80478]

Zu der Blatt 247 des hiesigen Handelsregisters Anita Firma I. W. Abeken i} heute nachgetragen :

Nach dem Tode des Kaufmanns Johannes Wil- belm Abeken (14. Februar 1899) if dessen Wittwe, Frau Lina Abeken, geb. André, in Osnabröck alleinige Firmen-Jnhaberin.

Die dem Kausmann Wilhelm Abeken ertheilte Prokura bleibt bestehen.

Osnabrück, den 25. Februar 1899.

Königlihes Amtsgericht. II.

Quedlinburg. [80302]

In unser Gesellschaftsregister is heute bei der Nr. 154 vermerkten hiefigen Zweigniederlassung der in Magdeburg domizilierten offenen Handelsgesell- {aft in Firma „Carl Dillge“ eingetragen, daß diese Zweigniederlaffung aufgehoben ift. Die Firma der Len ist in unserm Gesellshaftsregister gelöscht worden.

SMMSHIMORES: den 23. Februar 1899.

Königliches Amtsgericht.

Quedlinburg. [80301] In unser Firmenregister is heute unter Nr. 696 die Firma Richard Hornung mit dem Sitze in Thale a. H. und als deren Inhaber der Kaufmann Richard Hornung in Thale a. H. eingetragen. Quedlinburg, den 24. Februar 1899. Königliches Amtsgericht.

Quedlinburs. [80303] In unser Prokurenregister is heute unter Nr. 98 eingetragen worden, daß dem Ingenieur Arthur Hantke und dem Kaufmann Wilhelm Cramer, beide in Thale, für die Aktiengesellschaft in Firma Eisen- hüttenwerk Thale, Actien Gesellschaft in Thale dergestalt Prokura ertheilt ist, daß dieselben entweder gemeinschaftlich oder ein jeder mit einem andern schon ernannten oder noch zu ernennenden Profküristen die Firma der Gesellschaft zu jens befugt sind. Quedlinburg, den 24. Februar 1899. Königliches Amtsgericht.

Rheinberg. [80297]

Bei der unter Nr. 10 des Firmenregisters ein-

etragenen Firma „J. F- Bienen hier‘ wurde

beute gp wai {äft ist durch Erb f di

„Das Handelsge ur rbgang auf die Kaufleute Karl und Wilhelm Bienen zu Abeiabera übergegangen.“

Nach Löschung der Firma im Firmenregister wurde dieselbe wieder eingetragen unter Nr. 24 des Gesell- schaftsregisters für die oben Genannten.

Die Gesellschaft hat am 26. Januar 1899 begonnen.

Rheinberg, 20. Februar 1899.

Königliches Amtsgericht.

oft - Anstalten, für

kann dur alle Aaishen S s

- und Königlich

Rheinberg. Bekanntmachung. [80296] Im Firmenreaister ist zu Nr. 11: „Firma Josef vau Gember, Rheinberg“ vermerkt : Die Firma ift erloschen. Rheinberg, 24. Februar 1899. Königliches Amtsgericht.

Rixdors. Bekanntmachung. 80305]

Fn unser Gesellschaftsregister ift unter Nr. 108, woselbst die „Vereinsbrauerei“ eingetragen steht, am 24. Februar 1899 Folgendes eingetragen worden : :

Der Brauerei - Direktor Hermann Schultze zu Rirdorf is in den Vorstand eingetreten.

Rixdorf, den 24. Februar 1899.

Königlies Amtsgericht.

Rixdors. Befanutmachung. [80304]

In unser Gesellschaftsreaister ist Heute unter Nr. 110 mit dem Sitze zu Rixdorf die früher in Berlin domiziliert gewesene Captetaclel daft „Gebr. Rsell‘““ und als deren Gesellschafter:

1) der Fabrikant Hermann Roll zu Berlin,

2) der Fabrikant Paul Roll zu Berlin eingetragen worden.

Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1889 begonnen.

Rixdorf, den 25. Februar 1899.

Königliches Amtsgericht.

Rixdorf. Sefanntmachung. [80306]

In unser Firmenregifter is heute unter Nr. 159 mit dem Sitze in Rixdorf die früher in Berlin domizilierte Firma „Lassahn & C26“ und als deren Inhaber der Kaufmann Theodor Lafsahn zu Nixdorf eingetragen worden.

Rixdorf, den 25. Februar 1899.

Königliches Amtsgericht.

Rosenbterg, Westpr. [80307] Bekanutmachung. Königl. Amtsgericht zu Rosenberg W.:Pr., den 16. Februar 1899. Í

In unser Register, betreffend die Ausschließung der ebeliGen Gütergemeinschaft, ift unter Nr. 86 Nachstehendes eingetragen :

Der Maurermeister Julius Plonszew aus Rosenberg Westpr. und das vaterlose großjährige Fräulein Marie Hafse aus Dangig haben vor Eingehung ihrer Ehe die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes laut Man tang d. d. Danzia, den 18. Januar 1899, mit der Bestimmung aus- ges{chlofsen, daß das von der zukünftigen Ebefrau ein- zubringende sowie das während der Che von der- selben durch Erbschaften, Glücksfälle, Schenkungen oder sonst zu erwerbende Vermögen die Nater des Vorbehaltenen haben foll.

Rosenberg, Westpr. [80308] , Bekanntmachung. Königl. Amtsgeriht zu Rosenberg W.-Pr., den 16. Februar 1899. 5

In unser Register, betreffend die Ausschließung der ebelihen Gütergemeinschaft if unter Nr, 85 Nachstehendes eingetragen :

Der Kaufmann Rudolf Salewski aus Frey- stadt in Preußen und die Wittwe Anua Kohl- hoff, geborene Arndt, aus Königsberg i. e: haben vor Eingehung ihrer Ehe die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes laut Verhandlung d. d. Königsberg, den 18. Juli 1898, mit der Bestimmung autgeshlossen, daß dem gegerärtigen Vermögen der Braut und allem, was sie später durch Erbschaft, Geschenke, Glüdsfälle oder sonft erwirbt, die Eigen- schaft des vorbehaltenen Vermögens beigelegt wird.

Rostock. [80460]

In das hiesige Handelsregister ist heute Fol. 458 Nr. 940 zur Firma:

Brockelmaun «& Beran eingetragen worden:

Kol. 3: Die Firma ift erloschen.

Roftock, den 28. Februar 1899. Großherzogliches Amtsgericht. Schönberg, MeckKIb. [80309]

In das hiesige Handelsregister, betreffend das Handelsgeschäft des Kaufmanns Johannes Borchert in Carlow, ift heute Fol XVIII1 Nr. 31 eingetragen worden :

Kol 3. Die Firma ist in „Johaun Borchert“ verwandelt worden.

Kol. 5. Die Handlung is von dem biéherigen Inhaber Johannes Borchert auf desen Neffen Emil Ten in Garlow vereinbarungsmäßig übertragen worden.

Schönberg, im Fürstenthum Ratzeburg, den 28. Februar 1899.

M Amtsgericht. off.

Solingen. [80310]

In unser Gesellshafteregister ist Folgendes ein- getragen worden :

Bei Nr. 578. Die Firma P. Stumpf «& Cie Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Sitze zu Solingen.

a. Die Gesellschaft ift eine solhe „mit beschränkter Haftung“. Der Gesellshaftsvertrag, notariell ab- aeshlossen am 26. Januar 1899, befindet sih in Ausfertigung in den Beilageakten zum Gesellschafts- register Nr. 578.

b. Gegenstand des Unternehmens if der Erwerb und Vertrieb von Baumaterialien, sowie sonstiger

zu Bauzwecken dienender Artikel.

unter dem Titel

1899.

eihen-, Mufter- und Börsen-Regiftern, über Patente, Gebrauhsmufter, Konkurse, sowie die Tarif- und

r das Deutsche Reih. (x. 533,

Das Central - Handels - Register für das Deutshe Reich erscheint in der Regel tägli. Der

Bezugspreis beträgt L # 50 S für das Vi Ins Drudckzeile

ertionspreis für den Raum einer

erteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 4. 30 S.

c. Das Stammkapital beträgt 20 Tausend Mark. Eingebraht find von den Gesellschaftern Kaufmann Peter Stumpf und Architekt Friy Müller L.: ein diesen beiden Gesellshaftern bisher gemeinshaftlihes Grundstück in der Stadt Solingen, an der Berndt- straße Flur 2 Nr. 2029/74, 2030/74, 2031/74 Garten = 4,87 ar, an welchem jeder der genannten Gesellschafter zur Hälfte eigenthumsberechtigt war, und welches sofort nah der Eintragung der Gefell- haft im Handelsregister für die obige Firma im Grundbuch aufgelafsen werden foll ; die für die Ueber- nahme dieser Parzellen seitens der Gesellschaft zu gewährende Vergütung von im Ganzen 12 Tausend Mark foll auf die Stammeinlage eines jeden der beiden genannten Gesellshafter mit je 6 Tausend Mark angerechnet werden. Im übrigen sind die Stammeinlagen in baar zu leisten.

e. Geschäftsführer: Peter Stumpf, Kaufmann, Solingen. Stellvertreier: Friy Müller L, Architekt, Solingen. Die Zeichnung der Firma behufs Kund- gebung ibrer Willenserklärungen geschieht in der Form, daß die Zeichnenden zu der vorgedruckten oder handschriftlihen Firma der Gesellschaft ihre Namens- untershrift beifügen. Bekanntmachungen erfolgen in der Solinger Zeitung und im Solinger Kreis- Intelligenzblatt.

Solingen, den 23. Februar 1899.

Königliches Amtsgericht. 3.

Spremberg. SBefanntmachung. [89311]

In unser Gesellschaftsregister is beute zufolge Verfügung vom 24. dfs. Mts. bei der unter Nr. 50 vermerkten offenen Handelsgesellschaft „von Ponucet, Glashütteuwerke zu Friedrichshain“, Folgendes eingetragen worden :

Die als Mitgeiellshafter einaetragenen Kinder des verstorbenen Majors Franz Günther von Poncet, nämlich:

1) Elfriede,

2) Leotaant Clemens,

3) Leutnant Marx,

4) Leutnant Viktor,

5) L-:utnant Gaston,

6) Editha,

7) Mercedes,

8) Alice,

9) Eric,

10) Carmen, j Geschwister von Poncet, sind aus der Gefellschaft ausgeschieden.

Spremberg, den 25. Februar 1899,

Königliches Amtsgericht.

Stralsond. Befanntmachung. [80312] In unser Handelsregister ist zufolge Verfügung vom 27. Februar 1899 an demselben Tage ein- getragen : : a. in das Firmenregister unter Nr. 1043 die Firma „Friedrich Schöurock“ zu Stralsund und als deren Inhaber der Kaufmann Friedrich Shönrock dafelbst; j b. in das Prokurenregister unter Nr. 132 die dem Kaufmann Erich Joseph zu Stralsund von der Firma „Moritz Joseph“ daselbft ertheilte Prokura. Königliches Amtegericht zu Stralsund.

Treptow, Rega. Firmenregifter. [80313]

In unser Firmenregister sind heute zufolge Ver- fügung vom 24. Februar 1899 folgende Handels- geschäfte eingetragen: ;

Nr. 139. Bezeichnung des Ficma-Inhabers: Frau Kaufmann Hulda Hoffmeister, geb. Kirsch, zu Treptow a. N. Ort der Niederlassung: Treptow a, R. Bezeichnung der Firma: C. Hoffmeister,

Nr. 140. Firma - Inhaber: Frau Kaufmann Emma Segebarth, geb. Schnaack, zu Treptow a. R. Niederlassung: Treptow a. R. Firma: Paul Segebarth. Z

Treptow a. R., den 25. Februar 1899.

Königliches Amtsgericht.

Waldbröl. [80479]

Zufolge Verfügung von heute ist bei Nr. 3 des hiesigen Gesellschaftsregisters, betreffend die Firma „Siegthaler Feilen- und Sägenfabrik Ge- brüder Kammerich“ Inhaber Fabrikant Peter Josef Kammerich zu Wilberhofen und Jofef Kam- merich, Fabrikant zu Berlin Folgendes eingetragen

worden :

Die Gesellschafter Peter Josef Kammerich und Josef Kammerich sind gestorben, Die Wittwe Peter Josef Kammerih, Anna, ge- borene Wirwa, zu Witberhofen sowie die Wittwe Josef Kammerich, Anna, geborene Wirth, zu Datten- feld führen das Geschäft unter unveränderter Firma fort j ; Unter Nr. 28 des Gesellschaftsregisters ift einge- tragen worden : d Die Firma „Siegthaler Feilen- und Sägen- fabrif Gebrüder Kammerich“ mit dem Siß in Wilberhofen. Die Gesellschafter sind :

1) die Wittwe Peter Josef Kammerich, Anna,

geborene Wirwa, zu Wilberhofen, 2) die Wittwe Josef Kammerich, Anna, geborene Wirth, zu Dattenfeld. Jede ist zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt. Ferner ist die von vorgenannter Firma dem Gott- fried Kammerih zu Wilberhofen ertheilte Prokura unter Nr. 19 des hiesigen Prokurenregisters ein- getragen worden. Waldbröl, den 25. Pebiaar 1899, Ebeler

eter, Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts.

Zeitz. [80314]

In unser Firmenregister if Heute einaetragen worden, daß das unter der Firma Otto Kueisel hierselbft bestehende Handelsgeschäft durch Erbgang auf die Wiitwe Johanne Helene Kühn in Leipzig übergegangen ift, und daß sie es unter derselben

irma fortführt. Die Firma if unter Nr. 711 des

irmenregisters mit dem Bemerken neu eingetragen worden, daß deren Inhaber die Wittwe Johanne Helene Kühn in Leipzig ift.

Zeitz, den 25. Februar 1899.

Königliches Amtsgericht.

Zobten, Bz. Breslau. [80315]

In unfer Gesellschaftêregister ift bei Nr. 2 „Gorkau’er Societäts-Brauerei““ Nachstehendes eingetragen worden :

Spalte 4. Gemäß Generalversammlungs - Be- {luß vom 8. Februar 1899 ift $ 38 des Statuts dahin geändert worden :

Der hiernach festgestellte Reingewinn ist in folgender Art zu vertheilen :

Fs werden davon:

1) zu einem zu bildenden Reservefond mindestens fünft Prozent,

2) für die Mitglieder des Aufsichtsraths als Tantième fünf Prozent nah Vornahme sämmtlicher Abschreibungen und Rücklagen sowie nah Abzug eines für die Aktionäre bestimmten Betrages von vier Prozent des eingezahlten Grundkapiials nach Maßgabe des $ 26 (sechëundzwanzig) verwendet.

Aus dem zur Vertheilung als Dividende auf die Aktien bestimmten Reingewinn erhalten:

a. zunächst bis zu 5 (fünf) Prozent Dividende die Eigenthümer der Prioritäts-Stamm-Aktien,

b, hierauf bis zu 4 (vier) Prozent Dividende die Eigenthümer der urfprünglihen Antheilsscheine (Stamm-Aktien),

c. der alsdann noch verbleibende Ueberrest des vertheilungsfähigen Gewinns wird gleihmäßig auf die bisherigen Antheilssheine (Stamm-Aktien) und auf die neuen Prioritäts-Stamm-Aktien nah Ver- hältniß des Nennbetrages vertheilt.

Zobten, den 25. Februar 1899,

Königliches Amtsgericht.

Genossenschafts - Register.

Alsleben. [79082] In unfer Genoffenschaftsregister Nr. 1, betreffend Schiffsverficherungsverein. E. G. m. u. H. zu Aléleben, Saale, is am 18. Februar 1899 în Spalte 4 folgender Vermerk eingetragen worden : Durh Beschluß der Generalversammlung vom 31. Januar 1899 find die $S$ 20, 25, 27, 29, 30, 38, 40, 41, 45, 46, 48 des Statuts abgeändert. Königliches Amtsgericht zu Alsleben.

Bamberg. Befauntmachung. [803224 In der Generalversammlung des Darlehens- fassenvereins Baunach e. G. m. u. H. vom 5, Februar 1899 wurde beslossen, daß der Verein seine Bilanz niht mehr im „Fränkischen Landwirth“, sondern in der zu München ersheinenden „Verbands- kundgabe“ veröffentlicht. Bamberg, 23. Februar 1899. K. Landgericht. Kammer für Handelssachen. (L. S.) Lorenz.

Bamberg. Befanntmachung. [80321]

In der Generalversammlung des Jtzgründer Creditvereins zu Lahm e. G. m. u. H. vom 22. Februar 1899 wurde an Stelle des verlebten Fohann Georg Degel der Schmiedmeister Johann Degel in Lahm zum Kassier gewählt.

Bamberg, 27. Februar 1899. |

K. Landgericht. me für Handelssachen. Lorenz.

Bayreuth. Bekanntmachuug. [80323] Die Bekanntmachungen 1) des Darleheuskasscnvereins Schwarzach, e. G. m. u. H., 2) des Darlehenskassenvereiuns Betenstein,

e. G. m. u. H.,

werden künftig in der Verbandskundgabe des bayerishen Landesverbandes landwirthschaftliher Darlebenskassenvereine veröffentlicht. Bayreuth, am 28. Februar 1899. Königl. Landgericht. Kammer für Handelsfachen. (L. S.) Lindner.

Berlin. 80316] Fn unser Genossenschaftsregister ist unter Nr. 151, Gastwirthschaftlide Bank und Einkaufsgenofsenshaft, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter fts pfliht, beute Folgendes eingetragen worden: Vtto Stachel ist aus dem Vorstande ausgeschieden. . Wil- helm Kluth zu Berlin ist Mitglied des Vorstandes geworden. Berlin, den 27. Februar 1899. König- lihes Amtsgericht T. Abtheilung 96.

Boppard. Bekanntmachung. [80317] Durh Beschluß der Generalversammlung der Ceutral - Weinvertriebsstelle vereinigter Winzervereine e. G. m. b. H. zu Boppard vom 20. November 1898 is an Stelle des ausge* schiedenen Paul Raueiser zu Boppard der Rendant Karl Felix Kirhem in Kempen (Rheinl.) zum Mit- glied des Vorstandes und zum Geschäftsführer und Stellvertreter des Direktors gewählt worden.

Der legte Absay des $ 1 des Statuts ist dahin