1899 / 55 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[81154]

Activa. [80143]

{81103] Activa.

Vereinsbank iu Leipzig-Plagwitz.

Bilanz für 31. Dezember 1898. Kammgarnspinnerei zu Leipzig.

Die 63. ordentliche Generalversammlung der Aktionä d itag, den 24. 1899, Vormittags 10 Uhr, im kleinen Saale der Börse, ‘tva 26 et Freitag rz Das Ver ammlungslokal wird 94x Uhÿr geöffnet und pünktlich 10 Uhr geschlossen.

: ge oTRUna 1) Vorlegung des Geschäftsberichtes und des echnungsabschlufses für das Jahr 1898. 2) Beschlußfassung über Verwendung des Reingewinnes und Ertheilung der Entlaftung an Aufsichtsrath und Vorstand der Gesellschaft. 3) Neuwaklen in ten Aufsichtsrath. Leipzig, den 24. Februar 1899. Kammgarnspiunerei zu Leipzig. Die Geséttiäberüßie pro, 1838 find voni 3 Mit) er. bei dee Leipziger Bank, hier, und nd vom 3. rz cer. ipzi unserem Komtor zu entnehmen, L Ee IEE Ne Ln Ane t ias

181153] Passiva.

Stolberger Volksbank.

Debet. Gewinn- und Verlust - Kouto 1S9S8.

10 498/66 An Depot-Ziusen-Konto. Per Zinsen-Konto 29 L Verwaltungs-Unkosten-Konto. Provisions-Konto .

Abschreibung auf Immobilien-Konto.

„* Mobilien-Konto.

Vertheilung : Dem geseßlihen Reservefond. 6 9/g Dividende des Aktien-Kapitals. Abschreibung auf zweifelhafte Forderung. Tantièmen-Konto. : Gewinn-Vortrag-Konto.

Bilanz am 3A. Dezember 1898.

Aktienkapital-- Konto (uneingefördérte Aktienkapital-Konto (Grundkapital 70 9/0) S tiabrcen- Konto A Kassa-Konto . Zinsen-Konto

ypotheken-Konto Kreditoren-Konto

orshuß- Konto Reservefond-Konto Zinsen-Konto Dispositions-Fond

fffektcn- Konto Dividenden-Konto

Debitoren-Konto Reingewinn

Utensilien-Konto Lombard-Konto Wechsel-Konto Check: Konto

Credit.

. 119 722/59 5H 954/92

Leipziger

M e

25 437 148 352 1 033 653 587 2125! 163 552/91

Per Aktien-Kapital-Konto . - Reservefond-Konto . . . Hilfsreservefond-Konto . . Dividenden-Konto für 1897 . Spareinlagen-Konto. . . - - Depositengelder- u. Check- Konto Bank-Verkehr-Konto . « « - Kemmissions-Konto . is Kautions-Konto . Pensionsfond-Konto . Konto auf neue Rechbnung Antizipando-Zinsen-Konto. . Gewinn - und Verlust - Konto: Reingewinn. . . « « +

An Kassen-Konto: Baarbestand . Darlehns-Konto . . + . - - Vorschuß-Konto . « E Wechsel-Konto . . . - Konto-Korrente-Konto . Giro-Konto . . . « Effekten-Konto A Effekten-Konto B Effekten-Konto C Souotde E N z ankgebäude-Konto . Inyentarien-Konto . . . . Restanto - Zinsen - und Verläge- Konto. L

22 982

1188 062/52 323 900/15 78 782/90 11 890/84 20 500|— 16 074/14 1541/87

14 150/55

78 866/13

2 867 131130 Haben.

0 d e 46 Reingewinnn.

1 200|— 2 736|— 1 185/68 2554| A 618 78 95 67751] 5 294/46 Activa.

210 920 89] An Konto-Korrent-Konto : Debitoren. 16 499 75 Inkasso Konto: Debitoren. 26 9869 31 Kassa-Konto. 147 499 03 Wechsel-Konto. 3 500 Immobilien-Konto. 9 200 Mobilien-Konto.

25 67751 Passiva.

45 600|—

a a 2 867 131130

90 866/56 | —S2l- Gewinn- und Verlust Konto für 1898.

10 686 92 « 14

2E A Antizipando-Zinsen-KFonto 14 150/55 6187 Spareinlagen-Zinsen-Konto . - 32 30957 O ______012//0 | Depositengelder-Zinsen-Konto . 6 389! 407 588/98 l 407 588/98 | Bank-Zinsen-Konto : 1 537/73 Die dur die heutige Generalversammlung festaeschte Dividende von 6% = 4 9 pro Aktie j Check-Zinsen-Konto . 344/16 ist gegen Einlieferung des Dividendenscheines Nr. 9 vom 1. Juli cr. an unserer Kase zahlbar. Geschärtsfosten-Konto . 36 626|— | Stolberg, Rhld., den 27. Februar 1899. Abschreibung:n . . 16 617/36 Die Direktion. Reingewinn . 78 866/13

186 840/90 [81111] Gesellschaft Falkenstein in

Leipzig-Plagwit, am 2. März 1899. Leipziger Vereinsbank. Activa. Bilanz-Konto pr. 31. Dezember 1898.

774 939/29 Verlust.

, (2156447 5 203 62 1408 45

11 350 06

39 526 60

Gewinn.

Gewinn-Vortrag aus dem ‘Jahre 1897 . Zinsen- und Provisions-Konto 38 Geschäftsunkoîten-Konto

Bilanz nah dem Abschlufse 1898. [81158] Per Kapital-Konto Reservefond-Konto Depot-Konto . ¿e - Konto-Korrent-Konto : Kreditoren FInkasso-Konto: Kreditoren . . . Dividenden-Konto Tantièmen- Konto Gewinn-Vortrag-Konto . . .

Breslauer Baubank.

27. ordentliche Generalversammlung.

Wir benachrichtigen hierdurch die Aktionäre der Breslauer Baubank, d 27 des Statuts der Gesellschaft die diesjährige ordentliche Geueralversammlung O E F i;

i : Mittwoch, den 5. April 1899, Nachmittags 4 Uhr, im Geschäftslokal der Breslauer Discoutobank, Junkernftrafie S, stattfindet. j Die Tagesordnung bildet :

1) Die Erftattung des Geschäfisberits.

2) Die Genehmigung des Rehnungsabschlusses pro 1898, die Ertheilung der Decharge gemäß & 34 des Statuts. die Beschlußfassung über Vertheilung des Reingewinns.

3) Wahl zum Aufsichtêrath 17 des Statuts).

4) Statutenänderung (Abänderung und bezw. Ergänzung der S§§ 6 bis 11, 17, 23, 24, 31 bis 34, 36, 37 und 39 des Statuts der Gesellshaft gemäß der Vorschriften des neuen Handelsgeseßbuchs vom 10. Mai 1897.)

E L g an = S BREE sind u Ee Aktionäre berechtigt, welche . März cr. ihre Aktien bei der Ka Discontobank hinterlegt Lik A Dn E E E S Breslau, den 25. Februar 1899. Der Auffichtsrath der Breslauer Baubauk. J. Alexander.

Zinsen- und Dividenden-Konto Geschäftsunkosten-Konto Abschreibungen . . Vermögensgleihung (Reingewinn) . . ,

6915: 8280!

M S 14 224/36 61 153/24 53 921/63 18 077/91 10 247/25 10 280/04 14 527/40 - 4 409/07

186 840/90

Darlehns-Zinsen-Konto . Vorschuß-Ztnsen-Konto Wechsel-Zinsen-Konto . . « - Konto-Korrente-Zinsen-Konto . Effekten-Zinsen-Konto . Haus-Zinsen-Konto . Hypotheken-Ziasen-Konto Provisions-Konto °

Bischofswerda, den 28. Februar 1899.

Der Bankverein. Fr. Döring. Fr. Sparschußh.

[81105]

Activa. Bilanz ver 31. Dezember 1S9S. Passiva.

M |9 # s 57 638/04] Kapital-Konto 500 000|— 598 378/08 Obligaticnen-Konto 518 000'— 54 679|58|| Konto d. rüdckzablb. Obl. 10 815!— 744 884|70]| Konto d. einzulôf. Kupons 11 580!— 98 815/02} Kreditoren-Koito . 11286 491/79 3 397!|1(} Gewinn-Vortrag 1897. A4 729,84 |

H 96 396 63

Grundstück-Konto Gebäude-Konto Arbeiter-Häuser- Konto Maschinen-Konto Elektr. Anlage-Konto

Frankfurt a. Main.

PassivYa.

M S 414 000|—

Baum. C. Brômme. Herm. Haferkorn. Kunad.

Leipziger Feuer - Versicherungs - Anstalt. Actzigster Rehnungs-Abschluß,

970 000 den Zeitraum vom À. Januar 1898 bis 31. Dezember 1898 umfassend.

42119 Einnahme. Gewinn- und Verlust-Konto. Ausgabe.

22 026 M á 1) Ueberträge aus dem Vorjahre: 1) Sen GUMA Kosten aus a. Prämien-Ueberträge en Vorjahren : A Nai T 423 383 oll T 755 353/22

M. 3 055 055,67 a. gezablt . b. Schaden- þb. tursickzestellt. 35 930,— i h Debet. ewinn- und Verlust-Konto. Credit. Reserve . 105 300,— E É [S E

{8080

E] 86 273 Per Aktien - Kapital - Konto Prior.-Obligat.-KontiT. und 11. Serie. .. Reservefond-Konto . . Spezial - Reservefond- Konto Unterstüßungsfond-Kto. 45 000 für unbemittelte Kranke Rückständige Kupons . Kreditoren 64 926 Gewinn- und Verluft- 27 8661:

12 600 98 832! 5

Mobiliar-Konto

Obligationen-Unk. i 37 300 Gewinn pro 1898 .. 95 666,79

Giro-Guthaben, Wechsel und Kafsa P S E G R ERSE) Bestand , 5 319185

Vorausbez. Versich.-Prämien . . 1 325/10

Debitoren 771 793/45

Waaren lt. Inventur 189 752/50

An Effekten-Konti Gelände und Gebäude: Saldo pr. 31./12. 98 , 4 622 090.— Abschreibung an Ge- bäuden „_7500.— Konto Elektrishe Anlage: Saldo pr. 31./12. 98 .. A 50 631.05 Abschreibung . . 5 631.05 | Inventar-Konto: Saldo pr. 31./12. 98 . M 43 086.05 Abschreibung . . - Thier-Konti : Pferde, Kühe, Shweine Vorräthe pr. 31. Dezember 1898 Debitoren und Kasse: Guthaben beim Banquier und- Kasse- 4 Bestand | 57 _19 854 253/09

Gewinn- und Verlust-Konto pr. 31. Dezember 1898. Einnahmen.

A « A 11 686|93|| Per Saldo-Vortrag aus 1897 2 743 96

Uebershüsse aus den verschiedenen Abtheilungen 176 201/20

[81159] Breslauer Baubank. / Zu unseren Aktien können die Dividendenscheine Serie TIl Nr. 1 bis 10 fortan gegen Auslieferung des Talons zu Serie I1 und einem Nummernverzeichniß in unserem Bureau, Holteistr. 45 X, in Empfang genommen werden. Breslau, den 1. März 1899. Die Direktion.

614 590

5 9042 7 410

39 600

3 160 355 5 137 093

22 3812

1 050 930 2783 956

83 798 135 684/:

Ausgaben. 220 537

411 562 [81116]

Activa.

Kassenbestand Effektenbestand . . Verfallene Effekten-Zinsen ypotbeken-Bestand exfallene Hypotheken-Zinsen . . . Immobilien Wechsel-Bestand ! ..... . Debitoren im Konto- Korrente-Verkehr Diverse Forderungen Mobilar, Utensilien 2c.

Geschäftsbericht der Gewerbebank zu Goch.

Bilanz pro 31. Dezember 1898.

71 911/53 176 450 15 739/12

An gien Dao Unkosten-Konti: i H Allgemeine Unkosten, Msbilar- Ersatz, Baureparaturen, Se L a 6 6 Abschreibungen: a. an Gebäuden . . M7 500.— h, Elektr. Anlage - 5 631.05 G h Ave. - «e 3 486.05

j Reingewinn

18 672 e. Passiva. 120 000|— 784 951/60

Attien-Kapital 16a B0U

Spareinlagen und Depositen . .

Zinsen derselbén E

42 600'—|| Reservefond inkl. 49 Zinsen 113947} Delkrederefond inkl. 4 °/0 Zinsen 34 000|— | Auticipandozinsen des Wechselbestandes

904 320 58] Kreditoren im Konto-Korrente- Verkehr

Accepte pro 1899

Reingewinn

122 774/92 3 079 756

120 076}07 3 290 908/57

Haben. - ——

16 617/10 27 866/21 s 178 945/16 178 945/16

ftattgehabten Generalversammlung ist beftimmt worden, für das Jahr 1898 eine an die Aktionäre zu vertheilen. Die Auszahlung mit #4 12 pr. Aktie erfolgt S

831 514/59 1395/58 _____409— 1 364 471/02 Gewinn- und Verlust-Konto pro 31. Dezember 1898.

254 693,88

e 100 000,— 125 632,69 800 000,—

M“ S 25 537182 449 447/23

In der heute Dividende von 4%

sofort durch die Deutsche Effecten & Wechsel Bank dahier

gegen Einlieferung des 28. Dividendenscheines. L S Bei der vorgenommêénen 17. Verloosung von Prioritäts-Obligationen wurden die Sitüde :

Litt. A. à 1200 Nr. 17 54 954 275, . 0 - *“ 4 E a M 8 751 106/21

zur Rück ahlung pr. 30. Juni d. J. gezogen. i *Srankfurt a. Main, den 1. März 1899. Bilanz am 31. Dezember 1898.

Der Vertvaltungsrath.

Erste Deutsche Fein -Jute-Garn- Spinnerei Actien - Gesellschaft in Berlin. D E S es 100.000.— | 400.000 Bilanz per 31. Dezember 1898. _Passiva. Hypotheken. 8 - - | 7778 500/—

E E S ————————————— Darlehne auf Wertbpapiere . | A S Werthpapiere gemäß den Be- | 80 875/64 Aktien- |

| stimmungen des Artikels 185 a 64 357/10 Kapital . 1 200 000|— des Reichsgeseßes v. 18. Juli 1884 | 2736 749/59 —T5 35274 Delkredere . 10 196/39 Wechsel . . x 484 383/45 93274 Reserve- |

Qu dees e Bankhäusern e 242 018/77 ———— Fonds .. 44 676/97 uthaben bei anderen Berhicke- - “11 730/— Spezial - Re- | rungê-Gese-llshaften . . | 229 375/51 T serve -Fonds 72 000 114 748 79 56|'—

Sn O ermge E é

iter- Ausstände bet General - Agenten |

B A: 9 nere P TIE B69 517]80 37 246/75

Gewinn-Vortrag von 1897 Fabrikations-Konto Saldo

1 364 471/02 Credit.

Debet. Verwaltungskosten, Miethe, Heizung und Beleuchtung, Kommunal-, Einkommen- | 11 300/40] Gewinn an Zinsen, unseren 4 9/6 Partial-Obligationen wurden

teuer und Gewerbesteuer... Andere Unkosten inkl. Gerichtskosten, Sortenkurs C j l Ln 4 Stüd à A 1000,— Litt. A. Nr. 133 327 342 350, | 2 . « 500,— Litt. B. Nr. 28 191

Franko- Wechsel- und Rehnungsmarken Verlust am Kurs der Cffekten ¿ (

23 788/93 zur Heimzahlung per L. Oktober 3. €., an welchem Tage die Verzinsung aufhört, ausgelooft und 39 415136 findet die Einlösung derselben bei dem genanuten Bankhause gegen Einreichung der Schuldverschreibungen

Saldo : Reingewinn In der beutigen Generalversammlung wurde die Dividende auf 10 9/9 festgeseßt. nebst sämmtlichen unverfallenen Kupons und den Talons statt.

Jn den Aufsichtsrath wurden wiedergewählt die Herren“ Franz Hoolmans-Goh, Peter van Augsburg, den 2. März 1899.

Betteraey-Kevelaer und Peter Mühlhoff-Uedem. a Der Auffichtörath Goch, den 27. Februar 1899. Der Vorftand. Sterken. Gudden. der Baumwoll - Spinnerei Senkelbach in Augsburg.

L 7 L Der Vorsitzende: Max Schwarz. (L130) Thonwerk Tugzzing Actien-Gesellschaft

1 544 660 ; 2115 ° C. . ° , 166 930 Activa, Bilauz am 31. Dezember 1898. : [31152] Brauerei zum Zähringer Löwen in Schwetzingen.

3.079 756 M M “K [g Activa. _Vilanz per 30. September 1898. Passiva.

1 124/35|f Aktien-Kapital-Konto . f E E a T Je A

99 67711 6 , a e | 5 21 371185 O E ee 1800/73 An Immobilien-Konto 435 22709 Per Aktien-Kapital-Konto 39 551 41|l Reserve-Konto . . 4198/58 Maschinen-Konto 75 515/83 Stamm-Aktien . 5 100 000.— Dividende-Reserve-Konto 3 000!— Ra age Seis t Font e Q Prioritäts-Aktien „490008 eiter : E ektrishe Beleuchtungs-Konto | é 331 221 b D Zaen ald A: beiter-Krankenunterstüßungs-Konto 1 000 Lodérfaliagen-Sonto . + ypotheken-Konto

et; Gewinn- und Verlust-Konto: L 25 463/10 elervefonds-Konto E Effckten-Konto 29 236/70 315,50 Transportfastagen-Konto . . 1 Gewinn 1898 . .

Vortrag aus 1897 . M 21 381/60 Kreditoren-Konto

x Fuhrpark:-Konto .. 24 458/38 bofen :

789 645 Bureau (Vorräthe pr. 1899) . 6 Ls l 1957639 Mobilien- und Geräthe-Konto y 10 562/57 ara nage 1 280 326 echsel-Konto 21721 1 Wirthschafts-Mobiliar-Konto .

E EN 229 891/20] 229 891/20

¿ é zweifelhafte Vorräthe-Konto 2 2a Ne Forderungen 13 192 540/58 13 192 540 Soll Kassa-Konto Dicidecbe-onts pro 1896/97 :

Leipzig, im Februar 1899. E LZES Las E R 20001) |

5 157/75 noh unerhobene Dividende Wechsel-Konto 363/10 E s e g Direbtion der Leipziger Feuer Pert Mam Lade. Jung la Debitoren-Konto 364 432/15 Gewinn- und Verlust-Konto Sachsenröder. re oehring. ° e . j etbe- Konto | j j ü d rif d rtheilt wurde. An Unkosten-Konto 61 800%} Per Interessen-Konto Abdruck wird nur honoriert, wenn ausdrücklich und \chriftlich Auftrag dazu e - Verluft an Waaren 12/112 „, Waaren-Konto

' Schäden einschließlich Kosten im A C A c. Sonstige Rechnungen efi Verbrau an Rohmaterial 1496 998/31] Fabrikation8gewinn m (81151) E L eils der Rückversicherer : . M 1772 795,28 | î Prämien-Einnahme abzügl. Storni a. gezahlt . #6 919 930,18 Beleuchtungsunkoften : 524/22) Abfall-Konto . . 71 990,35 | 1 844 785 63 Bilanz pro 31. Dezember 1898 Nebenleistungen der Versicherten Löhne und Fabrikationsunkoften 206 608 52) Miethe-Erträgniß-Konto 232315 | _ Activa. der Baumwoll-Spinnerei Senkelbah in Augsburg. Passiva. i Rückoersiherunasprämien . . - | | S D Mbbettri Provisionen abzüglich des von Ueberschuß E | _——— | Gebäude,Grundstüde| |"| Attienkapital 1 000 000) , Miethserträge | ( j ? W d. Grundstücke: S 5 1847 108/78 1 847 108/78 | und Wasserbau . | 1 002 A 4 0/9 Partial-Anlehen 480 900|— in Leipzia Steuern und öffentliche Abgaben rio Rolenbera räthe 1 785 946/55] Spezialreservefonds 25 000|— in Hannover Freiwillige Leistungen zu gemein- S E 41 537/46 Con o M 3748 „, 20 049,69 nützigen Zwecken insbesondere für Vorräthe: Kreditoren 63 292/40 Ha R a e Ee 19 7132: Abschreibungen ._. - + - Baumwolle und Per. sionsfonds 31 652/40 6) Sonstige Einnahmen. . . - - Kursverluste auf Wertbpapier gazin Amortisations-Konto . 1429 694/80 E f Debitoren Betriebsgewinn pro 1898 A 141 329,07 | Sonstige Angaben . . -23 836/10 —T66 366.59 Uebers Gub n o Kapital - Reserve: fra | ab für Amortisation pro 1898 ._. , 46 790.82 fonds 4 E E 1532/40 Labes Lis 1834/01 | Soll. Gewinn- und Verlust-Konto pro 31. Dezember 1898. gänzungsfds. 23 788/53 A [F fionsfonds . Interessen-Konto 24 970/44 2) Tantiòmen . Unkoftien-Konto 283 147/72 4) an u Ver- L | 474 985/05 sicherten. 9 228/08 |

I Rechnungtjahre abzüglih des An- Ueberträge. m res Verbrau an Kohlen 22 491/05) Garn-Konto . . b. zurüdgest-lt_ , 131 000 an die Anstalt... « - Gebälter und div. Unkosten 24 819/89 S | : 5 . 4 391513,25 S M |S den Rülckverskcherern erstatteten ; Kammgarnspinuerei M.-Gladbach. Maschinen und Ge- | Reservefonds 100 000/— #6 16 301,69 Verwaltungétkoîten . . | feuille Vortrag aué ständiger Kupons und noth nicht fälliger Zinsen 5 040;— 5) Kur8gewinn aus verfauften Wer1h- das Feuerlöshwesen. . . . - u s Garne im Ma- Arbeiter-Sparkafsa 26 152/90 Prämien-Ueberträge. . - - C Gewinnvortrag von 1897 25 537.82 Ueberschuß u. dessen Verwendung: 57 200 V [3 290 90857 b, an den Divi- 334 688/38 an den Pen- Amortisations-Konto 46 790/82 3) an d. Aktionäre Gewinn-Saldo pro 31. Dezember 1898 | 120 076/07] 37 187/28

474 985/05

j Zufolge Beschlusses der Generalversammlung wird der Dividenden-Kupon Nr. 6 unserer Aktien mi? 4 50,— von heute an bei dem Bankhause P. C. Bonnet dahier eingelöst. Vou

Unkosten - Rückeinnahme a. Spesen u. Wechselperte

1 280 326 53 8 751 106/21 Passiva.

“M S

Provisionen und

Activa.

3 000 000 3 000 000

Aktien-Kapital. E o

Kapital-Reservefonds .

Spezialreserven:

2. Kurs-Reservefonds Á.

b. Dividenden- Ergänzungs- fonds

c. Diépyositions®- fob ¿7 2

S(waden-Reserve . Prämien-Ueberträge - «.- « - ) Gewinn-Reserve der Versicherten Gutbaben anderer Versicherungs- Geselishaften ‘bezw. Dritter: g. Versicherungs-Gesellshaften M. 418,80

b. General-

Agenten ._. „331 172,73

Baar-Kautionen . . - + - Sonstige Passiva und zwar: Pensionsfonds . A Üebershuß

|9 660 Es

1) Wesel der Aktionäre . d 2) 39 415136

[OEOSA Hypothekenfreier Grundbesitz: a. in Leipzig. - M 300 000,—

Activa 350 005,54

C E T I Eg S E SODE L E E E D

1165 942,22 28 712,90

“« 8

Grundstü Passiva.

Abschreibung Gebäude Abschreibung

Kassa-Konto Immobilien-Konto Maschinen-Inventar-Konto Waaren-Konto „, Konto-Korrent-Konto: a. Bankguthaben , M11 492,— 20 603,47

—— ——

500 000|— 350 000 81 306 28 84 546 12

bezw. Agenten. . . . . - stützungê- Nükstände der Versicherten - 6514177 Baare Kasse . ch « + Kreditoren . 94 775/80 Fnventar und Druckfachen Dividenden- | Konto, un- | bezablte Di- | | vidende . - 70|— | 123 734/08

|

Sonstige Aktiva . [S

| Fonds 19 891/89

Abschreibung Dampf-, Wasser-, Gaëleitung und elektrische

Beleuchtung Abschreibung

Utensilien und Mobiliar Kassa

Wechsel Materialien, Rohjute, Oele, Koblen Fertige und halbfertige Garne

212 898, 3270 77

140 76 322 46

Gewinn .

| 4487 9

| 9 59257 16 495 |—

417 712/18 55 606 601 473 318/78

323/66 1 095 585/63

M S 1 645/37 79 703/39

1 095 585 63 Debet.

Debitoren und Bankguthaben

Debet.

| [7661 967

| 373 588/62 1 551 967/97 Gewinn- und Verlust-Konto.

| 155196797 Credit.

T

An Arbeiter-Wohlfahrts-Ginrichtungs-Konto

Versicherungs- Konto Handlungsunkosten-Konto Steuern-Konto Abschreibungen

Gewinn

Der Auffichtsrath.

ey

Aug. v. d. : Vorstehende Bilanz, sowie das Gewinn- ordnungëmäßig geführten Buen der Gesellshaft überein

M |S 7 277/40

6 930/47 35 0591/8: 10 554/2: 72 2673S 123 734 255 815

Per S ans Lee Fabrikations-Konto .

Der Vorstand. den. Arthur Bergmann. u. Verlust - Konte habe ich gepr stimmend gefunden.

F. W. Ad oL pa, gerihtlich vereideter Bücherrevisor. e

Die auf 7% = M 70,— pro des Gewinnantheilscheins Nr. 10 sofo Berlin W-., Schinkelplay 1/2.

eftgeseßte Divideude für 1898 gelangt gegen Einlieferung FNasjat Handel & Industrie,

rt zur Auszahlung bei

der Bauk für

M S 9 472/29 246 343/12

üft und mit den

255 815/37

[81150]

statutengemäß ausgeschiedene Herr Louis Davignon

den Herren: Konsul Eugen Sachsenröder, Konsul Alfred Goehring, Adolf Lodde, Louis Davignon,

als Direktoren und

1 Sond.

als Bevollm gteum.

Leipzig, den 28. Februar 1899.

Sachsenröder.

Leipziger Feuer-Versicherungs-Anstalt.

Nah Vorschrift des 38. unserer Verfassungs- Artikel mahen wir hierdurh befannt, daß in der am 27. Februar dieses Jahres ftattgehabten General- versammlung unserer Aktionäre der aus der Dircktion

als Direkter der Anftalt wieder gewählt worden ist. Die Direktion besteht demnach unverändert aus

Leipziger Feuer-Versicherungs-Anflall. ung.

81145) Gesellshaft für ang JFudusirie,

Karlsruhe.

Der Aufsichtsrath unserer Gesellschaft hat be- \{lossen, die Rest-Einzahlung von 35 9/6 auf das Aktienkapital einzuberufen. z

Wir fordern demgemäß unsere Aktionäre auf, diese Einzahlung mit 4 350.— auf jeden Interimsshein bis spätestens 15. April d. J. bei einem der Bankhäuser

Veit L. Homburger in Karlsruhe,

Ed. Koelle in Karlsruhe,

Karl Aug. Schneider in Karlsruhe, unter Einlieferung der nterimsscheine zu leisten.

Der Reichsftempel auf die Einzahlung beträgt M 4— für jeden Interimsshein und ift gleichzeitig mit der Einzahlung zu entrichten.

Karlsruhe, den 1. 1899.

Gesellschaft für elektrische ndustrie.

Pulvermann. chaffer.

[80710]

Actien-Gesellschaft für Bergban und

Hüttenbetrieb zu Neustadt-Harzburg. Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft laden am Sonuabend,

Bilanz-Konto. «e e e o +

Muathildenhütte

wir hierdurch qu der 25. März ds. Js., Nachmittags Hotel Hartmann (Berliner Hof)

a.' d. Nuhr stattfindenden ordentlichen General-

versammlung ergebenst ein. Tagesorduung :

1) Geschäftsbericht nebst Bilanz per 31. Dezember 1898. Prüfungsbericht und Ertheilung der Ent-

laftung.

31 704/26

19 891/829]

Erlös a. Weiherverpahtung . . . 40|— 315/50

81 704/26

Gewinn-Vortrag 1897 .„.

Der Vorstand.

J. V.:

den 5 Uhr, im zu Essen

Lud. Renner.

2) Beschlußfassung über Verwendung des Nein- gewinnes aus 1898. 3) Neuwahl von Aufsichtsraths8-Mitgliedern, 4) Wahl der Rechnungsprüfer für 1899. 5) Aas der Statuten. Nach § 23 Absahÿ 3 mers Statuten hat die Deponierung der Aktien oder eines der Direktion genügend erscheinenden Attestes über den Besiß der- selben mindestens 2 Tage vorher zu erfolgen. Depotstelle: Geschäftsbureau der Gesellschaft in Harzburg. Harzburg, den 4. März 1899. Der Vorstand. B. Schöne. Wiesmann.

Getwoinny- und Verluft-Konto. Credit.

M S Per Saldo-Vortrag

1784/86) , Immobilien-Konto :

8 678/67 Buchgewinn aus Verkauf eines 7 241/88 Wirthschafts-Anwesens . . 1974/79] „, Fabrikations-Konto .. . « . - 28 889119! 3 270177

M

An Immobilien- und Mobilien- ¿061398 Unterhaltungs-Konto Diskont: und Zinsen-Konto . . Steuer- und Assekuranz-Konto . Dekort- und Vergütung-Konto . Unkosten-Konto Dubiosen-Konto Abschreibungs-Konto : Statutengemäße Abschreibung

ÁÁ 26 974.

74.66 Extra-Abschreibung auf Immobilien , 18 544.18

Reingewinn .. e». . - e]

18 544/13 134 623/36

45 518/84 76 322/46) 173 681/46

Schwetzingen, 1. Okiober 1898. Der Vorstand. Ph. Trittler.

173 681