1899 / 56 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E T

E E E

E E E E E E -_

E fer E C ACATE

L H M ¿“M

5

Î D

j y

Ï

| 2: M

L

4

} D

1

E E R

E E Ene mad o _ E m C I D E Aw H M R E Ce e E R

81496) Bilanz-Kouto per 31. Dezember 1898.

Activa. Bahnbau- Konto: i Saldo-Vortrag 1. Januar 1898 Zugang für Neu- und Umbauten Srundftück-Konto: Saldo-Vortrag 1. Januar 1898 A a Zugang 1898 . . E

biervon ab: Erlös durch Verkauf v ven 6 qm Fle m Grundstü

Liebfrauenftraße 3 Gebäude-Konto: Saldo-Vortrag 1. Januar 1898 . \ hiervon Abschreibung 1 9/9 von M4 2 616 719, “N

Neubauten pro 1898

Dampswathinene und KefseL-Anlage: Saldo 1. Januar 1898

Stromzuführnungs-Konto: Saldo 1. Januar 1898 a R A MAIONA Pro L e e S

GSlektrisher Wagenpark : Saldo 1. Januar 1898

- M 1 650 931,45

313 022 96

E S T

. 4 1 250 952,69 1141 851,16

- M 2 290 560,94

Juiomg pro 188 A E L BOSBIR A

Wagen-Accumulatoren-Konto : Saldo 1. Januar 1898 Zugang pro 1898

biervon Abschreibung von 4 624 000 6 0°. Wagen-Konto (Anhängewagen) :

Saldo-Vortrag 1. Ange s

Zugang pro 1893 s Süterwagen-Konto:

Saldo 1. Januar 1898

Zugang pro 1898 . .,

Glektrishe Bel-ubtungbanlagen der Ba nhöfe nd Saldo 1. Januar 1898 . . hmböf T Werkstätten: Zugang pro 1838 . .,

Werkzeugmaschinen- und Motoren-Konto:

Saldo 1. Januar 1898 , ,

Zugang pro 1898 íInventar-Konto :

Saldo-Vortrag 1. Bay. ial

Zugang pro 1898 .

Licht- und Kraft- Anlage-Konto: Saldo 1. Januar 1898 Zugang pro 1898

Telephortr Tas:

Saldo 1. Januar 1898 Zugang pro 1898 z

Erwerbs- Konto der Linien der Continental-Pferde-Eisenbabn Aktien-Gesellschaft

Omnibuétbetrieb- und Fuhrwesen-Konto : a. Wagen-Korto: Saldo-Vortrag 1. Januar s E e E Neubau an Wagen . . , C E

: 5 M hiervon für Verkauf von Wagen ......,

M hiervon 209%/% für Abshreiung. .....…. ¿

. Inventar-Konto: Saldo-Vortrag 1. Januar 1898 . C hiervon 1009/6 Abschreibung pro 1898 t

», Pferde-Konto : Saldo-Vortrag 1. Januar 1898 a Zugang für 50 Pferde von der Straßenbahn ;

Á hiervon Abschreibung pro188. i . Gebäude-Konto: Saldo-Vortrag 1. Januar 18988 . . L dgie Le 9% Tate von “i 45 000,— co S iz N

s. Konzessions-Konto:

Saldo-Vortrag 1. Januar 1898 , E Zugang für vorzeitig zurückgezablte Rente . :

82 611,03 10 949.31

93 560,39 |

4 370,— 89 190 39

17 838 08 |

3 870,83 387 08

79 809,— 15 000,—

94 800, 45 750,

43 200,— 450,—

M 262 600,

13 300,14

# 275 900,14

biervon Abschreibung pro 18 ....., . Grundftücks- Konto:

Saldo-Vortrag 1. Januar 1898 Erneuerunzsfonds-Effekten-Konto Betriebsreserve-Effikten-Konto Kautionen: Konto:

Saldo 1. Januar 1898

Zugáng pro 1898 s Kassa-Konto .

Vocräthe-Konto . . : Ueberträge auf das Jahr 1899

16 000,—

2601 313 26 167

2919 146 1 120 792

} 3 695 938

2410 707

2 392 893|

3 884 179 39| 8 687 690/2

597 640|— 150 000|—

85

717 640 /— 37 440

| 458 318/04 92 591/54

21 775 /97

107 541| [2x

89 176/45 63 666/90

79 911/56 40 030/67

172 505/15 77 383170

41 169/7? 960 671/58]

317/26 42 565/53 |

| | | | |

71 352/31

j j j

259 90014

s 30 489/20

120 017/55

16 384/50

1 001 841

710 200 590 909 129 3172 152 843 119 942

249 888

42 882 560 637

j j

457 025/40 104 065/65

5 164/30

136 402/05 16 515/81

937 803/13 59 073 10

|

Dee Meral enhoeMvuts: 1. Januar 1838 .

Sugang pro 188... ugang an Zinsen pro 1898 . Filiale der Dresdener Bank: Saldo per 31. Dezember 1898 . Konto nuovo; Abgang pro 1898. . Ucberträge auf das Jahr 1899 i E E E Gewinn- und Verlust.Konto . . . , L euen á É

Hannover, den 31. Dezember 1898.

Krüger. Hauuover, den 26. Januar 1899.

Der Vorstand der „Straßenbahn Sliuabétn,

Das vorstehende Bilanz-Konto stimmt mit den von mir revidierten Geschäftsbüchern überein. L. Mugsfeldt, vereideter Revisor.

Gs und Verlust-Konto per 31. Dezember 1898.

Vierte Beilage

e

Reichs-Anzeiger uud Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Montag, den 6. Mürz

É: Üntersuchu

2. Aufgebote, ellung en u. Fa

3. Unfall- und nvaliditäts- x. Versicherung. 5. Verdingungen 2.

bas X. von erth hpapieren.

Oeffentlicher Anzeiger.

6. Kommandit-Gesé

7. Erwerbs- und i ï 8. Niederlaffung X. von 9. Bank: Ausweise.

10. Verschiedene

ekanntmatungen.

1899.

en La Aktien u. Artien-Geselsh. e a Genosse en.

Ee Direktion . . A E, Betriebsdienft A A bei elektrischem Betrieb a nterhaltung der Anhängewagen . . Unterhaltung der Geleise s der Straßenbefeftigung Streckenreinigung . . Gebäudeunterhaltung. . . Beleuchtung und Heizung der Lokale Beleuchtung und Heizung der Wagen . Unterhaltung des Us und M Utenfilien Unfälle . ¿ P é s rankenkafse . . D its» und Altersversicherung N T I Ne EgenofensGatE Insertionékosten .. ï Steuern und Abgaben Gerichiskosten . .. Allgemeine Unkosten . ypothekenzinsen . . rioritätsanleibezinfen ienftkautionszinsen . . Unterhaltung der elektrishen Beleuchtung Omnibusbetrieb und Fuhrwesen . * S. ldo 1. J 189 aldo anuar B L i SIOLEDA Zugang durch Umbau und Neuanschaffung E 10 949,31 M 9356039

i Du e 4 370,—

————— Abschreibung 20 9/6 . ; M 2 Ï Ms

b. Inventar: GSalbo 1. Sia 1998 E L L e Abschreibung 10% . R E L c. Pferde:

Saldo 1. Januar 1898 . Zugang durch 50 Stück Pferde von der Straßenbabn

M 94 809,— Hiervon sind in Abzug zu bringen für 5 Stück gefallene und 69 Stück ausgemusterte Pferde , 16 548

M 18 292,— Der Durchschnittswerth der 109 Stück ver- f; E PIErve G am 1. Januar 1899 @& S

somit gelangen zur weiteren Abschreibung i R d. Gebäude . N R Abschreibung 1 °% z N

s. Konzession: Abschreibung .

3 870,83

G 79 800,— ° 15 000,—

45 000,—

Mt

S

Getäude-. . . M 2616 719,31

Tetvon Abschreibung 1%, j E E S Wagen- Accumulatoren:

Abschreibung 6 9/9 von . L C Prämienzuschlag auf NCaoaats Anleihe - O g i Betriebs-Reservefoads . Grneuerungsfonds :

Für Geleise

624 000,—

A M 3263 830,— ntheil an Straßenbefeftigungématerialien - i, S O 927,90 Maschinen- und Kesselanlage . .. e S G RTTUBLID Antheil an Wagen und Motoren . ¿ . 0577 000,— Werkzeugmaschinen und Motoren . L 79 911,56 6 5 690 290 11

S T C O

und zwar: 1) Erlôs aus verkauften alten Bahnmaterialien . 2) »= » altem Kapfer und E S ERS 3) - Sand und Kies . A . . . . 4) vom Jahresgewinn . N Ee.

12 363,68 11 295,32 28 696,— 93 885 45

j j

Amortisationsfonds: Bahnbau: Saldo 1. Januar 1898.

6 447 539

j

6) Konanandit - Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsh.

[81476] Schlefisehe Boden-Credit- Aftien-Bauk. Die Einlöiung unserer am 1. April 1899 fälligen Zinskupons erfolgt vom 15. März cr. ab in den Vormiitaçsftunden, aus sließlih der Sonn- und Festtage, in Breslau bei unserer L Shlofisträße Nr 4, fowie vom 1. April 1899 ab bei den früher befaunt gemachten auswärtigen Zahlstellen. Breslau, den 2. März 1899. Der Vorstand.

[81514]

Kaiser- Brauerei Actiengesellschaft.

Bilanz-Konto per 31. Dezember 1898.

Activa. M |A An Konto Grundftüke 498 000|— Getäude-Konto 436 127/52 Lagerfastage-Konto 47 400130 Trantport-Fastage-Konto . 15 529/28 Maschinen und Kübl-Anlage . 114 254/44 Brauereci-Utensilien 7 427/26 Restaurations-Inventar . . 9 076/38 Pferde und Wagen 29 537/68 Aueschank. Lokal Konto 85 394/59 Ne und Umbau-Konto . . .. 364 15155 Bier-Konto- Kcrrent-Konto :

Außenstände . . Raik e 79 595/02 Konto-Korrent: Konto : Debitoren 51 291 9 Konto-Korrent-Konto : Banguier-

Guthaben 72 343/19 Kassa-Konito : 38 320/41 Effeltcu- Konto : 50 800|—

4 059/60 155 125/01

Abgaben-Konto : | 2 058 437 18

34 9/0 Konsols vorausbezahlte

Prämie Vorräthe

TPasSsiva.

Per Aktien-Kapital-Konto 1490 000|—

Hypotheken 450 000|— Kautionen . 16 999 |—

Kontos: Keorrer t-Konto : Kreditoren 58 687 29

Reserve: Fonds 13 891/33

Reserve-XFondë : Agio aus Kapital-

Erhöhung abzügl. Spesen 19 049/60

5 12208

Delkredere-Konto nicht erhobene 1 800|—

Dividende-Konto : Dividende Þprs 1897 Gewinn- und Verlust-Konto : Vortrag-Sakbdo vom 1. Januar | 1897 3 961/53 89 368/44

"2 058 437!18

Gewinun- und Verlust-Konto per 31. Dezember 1898.

Pech-K Debet. An PecheKonto Eis-Konto Braufteuer-Konto . N Salair: und Löhne-Konto E Huvotheken-Zinsen-Tonto bgäben?und Ptämien . , Handlüngé-Unkoften- u. Spesen- Konto. Betriebskosten- Konto Beleuchtungs-Körito euerungs-Konto ourage-Korto . . . Geste Spal tungs, und Vor-

Reingewinn pro 1898 . . .,

[81148] Debet.

Hafenbetrieb-Konto : Gehälter und Diäten « Arbeitslohn für Bedienung der Hafenschleuse Abgaben und Versiherungéprämie . ¿ Initandhbaltung der Anlaaen .

Inftandtaltung und Ergänzung der Utensilien u. Insgemein

Bureaubedarf, Reisekosten, Porto, Diverse Effekten-Konto: Kursdifferenz ¡

Reingewinn pro 1898 . : Hiervon Tantième abzügl. Vortrag aus 1897 Î zu berechnen von . f E 6 9/9 Tantième dem Aussihtsrath . E 46 2 9/9 Tantième dem Vorftand und den

Hafenbeamten . . . . z 2 9/9 dem Persions- und Unterstügungs-Fonds 5 9/0 Dividende auf M 151 000 M. 5 9/9 Dividende auf info"ge regelmäßiger

und außerordentliher Ausloosung vom

23. Oktober 1897 am 25. Februar 1898

eingelöste 328 Aktien à 500 M

(54 Tage) à M 3,75 Lar

Uebertrag auf neue Rechnung

Activa.

é 278 706,26 7718,75

M 21098751 | 16 259,25

9 419,75

75607

Gewinn- und Verluft-Konto pro 1898.

3 779/50

242 82751

Credit.

Z O #8

14 900;

7 050/15 15 235/49 11 A

Vortrag aus 1897 Hafenbetrieb-Konto : Schleusengeld f. Floßholz 4 182 610,10 Schleusengeld f. beladene Schiffsfahrzeuge . ., 7228,20 Schleusengeld für unbela- dene Schiffsfahrzeuge 2 036,50 Hafengeld für Floßholz für 30 Liegetage . .ÆM 73 080,25 Hafengeld für Floßholz für Ueberli-gezeit . .. 6489,50 Nuzzung des aues I Extraordinaria HUtes -Konto ividenden- Konto . || Hafen-Konto

1 240/43 53 159/46

2 567|— —D5 726/16

21 679|— 5 419/75

j

278 706/26

Bilanz am 31.

j 3 128/95

8 780|— |

334 43272 Dezember 1898.

E] 7 ns

j

191 874/80f

79 569/75 5 810/05

KUOERO N E 334 432/72 PasSsiva.

Hafen-Konto : Salto-Voitrag vom 31. E 1897 . Zuúgang pro 1898 . . /

M s

130 894/42 20 105! 158

_Ab: Amortisation pro 1898 Kassa-Konto: Kassenbeftand Konto pro Diverfe : 1 Debitor . z Guthaken auf Reichsbank-Giro-Konto ¿

151 000

151 000|—

100 000|— 5 468/21

p Ab : Lombard-Darlehn von der Reichsbank Effekten. Konto: s M 560 700 3F 9% Westpreußishe Pfandbriefe O S 101000 3# 9% Deutsche MNReichsanleihe à 100,73 9/0 « 151 000 di do Preußische Konsols ? à 101, 60 0/9

Dav

a. für bie E baidei Reserve- Ans: Reserve-Fonds . . ; Dividenden-Reserve- Fon

é 504 200 37 9% Westpreußische Mad briefe à 99,15 % . : b. sonstige Effekten der Gesellschaft M 56 500 3 9% WeRpreuti@e Pfandbriefe à 99,15 9% 101 600 34 9/% ‘Deutsche Reichsanleihe à 100,73 % f ; 151 000 3# 9% “Preußische Konsols r R R S

153 416|—

|

105 468/21

. |__35 500|—

555 934/05 101 73713

300 000/—

. |__200 000|— 500 000|—

499 914/30

56 019/75 101 737/30 153 416|—

Effekten-Konto des Pensioné- u. Unterstüßungs-Fonds: A4 500 33 9/9 Westpreußische Pfandbriefe à 99,150

e

Bromberg, den 6. Januar 1899.

Berlin, den 8. Februar 1899.

811 087 56

Die Mitglieder des Auffichtsrathes.

Á. A | Aktien-Kapital-Konto: Saldo-Vortrag vom 31. Dezember 1897. .. Ab: Amortisation pro 1898 (S Mien à 000 M. Reserve-Konto für ¿etküdiate Aktien: Für die zur Nück;ablung am 31. Ier 1 1898 gekündigten 302 Aktien à 500 A .. Ab: eingelöfte 75 Aktien . ¿ Reserve-Fonds-Konto: Tantièmen-: Könto :

69 968/21 Pension3- und Unterstützungs- Fonds- Konto: Saldo-Vortrag vom 31. Verinnes MAE

Zugang pro 1898.

6 197/46

an Zinsen an Kursgewinn

Abgang pro 1898. Dividenden-Konto : Sas «Vortrag für 1 Pividenden-FEGGEunas schein . ; 59/% Dividende ‘pro 1898 auf 151 000 A ¿ 5%/0 Dividende pro 1898 auf 328 eingelöste Aktien Dividenden- Reserve-Fonds: Détito: 5 Gewinn- und Verlust-Konto: Vortrag auf neue Rehnung .

151 e

127 500/—|

N 2 478|— 263| 5d 785 154/79

s 73 600)—|

391 61477

Vbambenger Hafen-Actien-Gesellschaft in Liquidation.

Der Liquidator : Albert Betckert.

Das vorftebhende Gewinn-

M ba M g

151 000/—

151 000|—

E j

70 293/47 5 41975

4 854172

| 3/54)

7 O

8 783/54 200 000|—

242 827/51

891 64477

und Verluft-Konto und die Bilanz haben wir

Ia tee G Bt L E L A reg (S BR Ib S fee prt UE E Me S é es E : E E

Fa Zt ibt e G E e

B R D R Et t6 s ute S E E G N L E E E Ans "E d E E S I E R E Hi P R R H E R R e S s C O C A R VEE E M R E:

geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern der Gesellschaft über-

einftimmend gefunden. Berlin, den 8. Februar 1899. Die Revifions-Kommisfion des S ReE M. W. Theodor Müller: Julius Bruck.

458 318 172 505 89 176 49515 134 79 911

Alfons Kempner, Zustiz-Rath, Vorsißender, Berlin. M. W. The eodor Müller, Stellvertreter des Vorstßenden, Berlin. Julius Bruck, Marx Frandcke, Eduard Pientfa, Berli Berlín. Berlin.

\spann-Könto Reparaturen-Konto e-Konto: Kurs-Verlust auf 9% foalols Bier-Konto- orrent-Konto : Verluft auf Außenftände

Wagen: Saldo 1. Januar 1898 .

Inventar: Saldo 1. Januar 1898. .

Elektrishe Beleuchtungsanlage: Saldo 1. Januar 1898 Konten der elektrishen Bahn: Saldo 1. Januar 1898. . Werkzeugmaschinen und Motoren: Saldo 1. Januar 1898

29 141 G06! 56 Ls C00 000!—

Passiva.

Aktienkapital-Konto .

Prioritätsanleibe-Konto: Saldo-Vortrag 1. Januar R, ausgelooft pro 1898. . .

2 475 000|— : E. Pientfka.

26 00!

i+ e ürey eme 0E M T S R I S

l 2 449 000 Erwerbs-Konto der

C E E L L A E

Ug

C S anca E C A E

Reservefonds-Konto: Saldo-Vortrag 1. Januar 1898. ; Zuweisung des Aufgeldes für ausgegebene neue ‘Aktien . Hypotheken-Konto: Saldo-Vortrag 1. Januar 1898 . Abgang durch Rüdckzahlung Dienst- Kautionen-Konto: Saldo-Vortrag 1. Januar Ans Zugang pro 1898. . . Prämienzushlags- Konto: Saldo. Vortrag 1. Januar 1898 . für ausgelooste 4A 26 000,— sind an Prämien gezahlt .

Zugang pro 1898 Fällige Dividenden s Fällige Prioritätsanleihe-Zinsen ä Schuldverschreibungen des Omnibuterwerbs-Konto:

Saldo-Vertrag 1. Januar S a:

Baar zurückgezablt Landeédirektoriums- Darlehns-Konto:

auf die Linie Anderten-Haimar .

auf die Linie Rethen-Pattensen . Amortisationsfonds-Konto:

Saldo 1. Januar 1898

Zugang pro 1898 .

hierzu Zinsen pro 1898 Mae a Mond, Konto:

Saldo 1. Januar 1898

eoana pro 1898. , gang an Zinsen pro“ 1898 .

verbleiben

1545 806/15 1 007 5373

752 200!

49 200/—

65 353/39

11 204/64

11 250|— 1 300/—

9 990|—

3 125|—

e F / j Î

229 000/—

21 300/14

36824

100 762/25 146 240/45 2 637/25]

1100 000/—

. |__400 000/— 105 213/97

146 160/5

Abit f

F Saldo 1. Januar 1898 2 553 343/50 :

703 000|— 76 558 03 |

13 075 /— 980 |— 51 630/—

j 207 E |

Î 955 056/96

249 639/95

126 059 983/30

Gontinental-Pferde-Ciseubahn-Aftiengesellichaft :

Güterwagen . . Licht- und Kraft- Anlage Telephon-Anlage . s

560 637 21 775

41 169/72 317:

Æ 146 160,50

#4 41,952,— 104 208,50

Zuwendung . und zwar 1) Verwerizwis von PRaNermater ta. 2) vom Jahresgewinn . . , A

12 386 485

Zinsen vom Amortisationsfonds: Saldo-Vortrag 1. Januar E Hiervon 3} 9/ u

Gewinn-Vortrag aus 1897 . Gewinn pro 1898. .

- Credit. Vortrag aus 1897 C E ersonenverkehr der Straßenbahn efôrderung von Gütern und Arbeiterzügen - Omnibusverkehr und das Fuhrwe E Abgabe von elektrischer Energie f “x Licht und Kraft . insen für Kautionen, welche bei Behörden hinterl innahmen aus Verpachtung und Vermiethun gen, Wartehallen 2c. zu Reklamezwedcken, , Düngervertauf X, Bantkjzinsen “biüglich Provisionen und Spesen . . , i: Hanuover, den 31. Dezember 1898.

Krüg

büchern über E iber, den 26. Januar 1899.

M Ls R A ER A A eat fd und Grundstü, sowie der

Der Vorstand der „Straßenbahn dia i

40 32

86

43 92

21

Das vorstehende Gewinn- und Verluft-Konto “fmmt mit den von mir revidierten Geschäfts- L, Mugs feldt, vereideter Revisor.

Abschreibungen N A pro 1898 ertheil

5 9% Reserve-Fonds M 4666.50 65/6 Aufsichtsrath. , 5082.10 5 0/4 Direktion und

Beamte. . . , 4235.10 Dividende 5} 9s v. Ga by 2th T7 000.—

ortra o

9 89 2 346.27

nuar 1899. . . , 93 32997 ;

383 637/26

Credit. Per Vortrag Dom 1. Januar 1898 , Bier-Kont Treber-Konto, Ertrag Miethen-Konto, Ertrag .. Diskont--u. Zinsen-Konto, Ertrag

3 961/53 346 009/03 23 553/20 1273/35 j :

8 840/15 j

[81149] Die von der General-Versammlung unserer Aktio-

nâre für das Geschäftsjahr 1898 auf 5%/6 festgeseßte Dividende gelangt vom 6. März cr. ab mit Mi 2 pro Aktie gegen den Talon Und mit #4 3,75

egen Dividenden - Zusicherungsshein auf die ‘im Zabre 1898 eingelöften Aktien bei dem Berliner

Holz: Comptoir’ in As vern - Charlottenburg, Harbenberguraze Nr. 29, bei Herrn G. Blau in Stettin und beim Bureau uuserer Gesellschaft in Bromberg zur Auszahlung.

Bromberg, den 4. März: 1899.

Bromberger Hafen-Actien-Gesell- __ Sshaft in Liquidation.

Albert Beckert.

383 637/26

Der Auffichtsrath. Rudolf Goldschmidt. Die- Direktiou.

Otto Kahl.

Die Dividende auf den Dividendenschein Nr. 4 unserer Aktièen pro 1898 gelangt mit 52 % = 4 55.— per Aktie von heute ab bei der Gesell-

Ne, ChpElogre anes - Sophie-Charlotten- ee bei H . Simonson, Pots- , zur Sblang,

C arlottenburg, den 3.. März 1899, 9 Die "Die Decbétivu.

Otto Kahl.

, [81470] Erzgebirgishe Holzindustrie Aktien-

Gesellschast in Brand b/Freiberg i/S. Mittwoch, déu 22. März d. J., Nachmittags 4 Uhr, außerordentliche Seueralvéefamminng im Saale des Kronprinzen zu Brad. Tagesordnung :

1) Berichterftattung. 7 2 S assung zu $ 18 Punkt d der Statuten. Der Auffichtsrath. Der Vorstand. Ernft Helbig. Rob. Helbig.

[81487]

Activa.

Actien-Gesellschaft.

Vilanz per 31. E 1898.

Gelsenkirhener Verkaufsverein für Ziegeleifabrikate.

Passiva.

An Kassa-Konto: Kassenbestand am 31. Dezember 1893 _Wechsel-Konto: Wechselbestand am 31. Dezember 1898 . Inventarien-Konto M 1249.71 10 % ‘Abschreibung

ypotheken-Konto olawehhsel-Konto : hinterlegte Kautionen Kontokotrent-Konto : diversé Debitoren

Soll.

An Abschreibungs-Konto i E á SlNUsMantolen Konto Gewinn!'im Jahre 1898

«E 3 676! 86 V 42 39934 é

1 124 7 12 000—

35 500|—

j 212 064/46 306 695/10 Gewinn- und Verlust-Konto.

M

Konto:

6 857/41] „, Ringofenstein-Konto 19 165/96

181/48 26 333183

Gelsenkirchen, den 31. Dezember 1898.

Per Aktien - Kapital - Konto Betheiligungs-Konto . Delkredere-Konto .. 448 Kontokorrent-Konto : diverse Kreditoren . Gewinn- und Verluft-

Gewinn pro 1898 . 181

124 Per Vortrag aus dem Jahre 18

M 189 000 16 000

101 065