1899 / 56 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E

Ee lge po I E R E A R Es R T Ce I S “omi Bien

E D Ea i E E E

[81463) Actiengesellshäft vorm. Krog, Ewers & Co., Flensburg.

_ Vilanz-Konto per 31. Dezember 1898.

_ Activa.

PasSiva.

An Grundstück- und Gebäude-Konto: Buchwerth den 1. Januar 1898

ü , M 150 000,— 5 9/9 Abschreibung . 7 500,— Maschinen- und Inventar-Konto: Buchwerth den 1. Januar 1898 ÁM 54016,40

Abgang pro 1898 „, 6 000,— M 48 016,40

Zugang pro 1898 „, 920,30 Á 48 936,70

15% Abschreibung , 7340,50

Waaren-Konto

Privatbank-Konto

Wechsel-Konto

Effekten-Konto

Kassa-Konto Debitoren

Debet.

Zinsen-Konto

Unkosten-Konto

Abschreibungs-Konto

Reservefond-Konto

Tantième-Konto

Delkredere- und Dispositionsfond- Konto

Dividenden-Konto

Bilanz-Konto

J. T. Ewers.

Carften Chriftianfen. Die festgeseßte Dividende . von 10% = X 100 pr. Aktie wird vom L. April au anf

unserm Komtor ausgezahlt.

Gleichzeitig wird gegen Einlieferung des Talon I die zweite Serie Dividendenscheine aus-

gehändigt.

[81493] Activa.

t

41 596/20

70 022131 38 612189 22739192 20 200!

246/84

236 852157

572 770173

M s 8 360/83 36 573/57 14 840/50 2687/6 5 173/40

5 cia S 891/16

113 527/06

Per Aktien-Kapital-Konto L otokollat-Konto Meservefond-Konto Dividenden-Konto: 109% von 400 000,— pr. 1898 Delkredere- und Dispositionsfond- Konto Tantième-Konto Zinsen-Konto . Kreditoren Vortrag pro 1899

Gewinn- und Verluft Konto.

Per Gewinn-Saldo von 1897 Waaren-Konto

Der Vorftand.

F. Brodersen.

Krog.

Der Auffichtsrath.

Nan

e Krog. F. A. Christiansen.

Hannoversche Badehalle. Vilanz vom 31. Dezember 1898.

M 400 000

47 720

12 535

40 000

168

Credit.

572 770173

M S 4 033/70 109 493/36

Passiva.

Gebäude-Konto

Maschinen-Konto

Inventar-Konto Konto-Korrent-Forderung Effekten-Bestand des Reservefonds

Soll.

M 4 194 564/02 33 682/55 11 598 52

8291 30

¿ 8770 55 256 906 7 Gewinn- und Verlust:Konto vom 31. Dezember 1898.

Aktien-Konto Hypotheken-Konto Unerhobene Dividende Reservefonds-Konto Reingewinn

256 906/94

Haben.

Fpretheree: Isen etriebsfoften Reingewinn erselbe vertheilt sfi wie folgt: 1) Abschreibungen:

a. Gebäude-Konto 19% # 1945.65 | 1684.15 |

579.95 2100.— 465.— 1446,50 1000.— 80.14

9301.39 |

b. Maschinen-Kto. 5% , c. Inventar-Konto 59/9 2) Dividende 15% . .. 3) Reservefonds 5%. .. 4) Tantième 5) Hypsotheken-Tilgung . . 6) Gewinn-Vortrag . .

Die Dividende =

d a8 3 260 23 546/52 9 301/39

| | | |

|

Vortrag von 1897 z

Zinsen auf Bankguthaben abz. Provision .| 151

Betriebs-Einnnahme Meiethen-Konto

36 107/91

20 Æ ift sofort bei der

Ephraim Meyer in Hauüover zahlbar. Haunover, den 2. März 1899.

W. Br

andes.

Hannoverschen Bank und dem Bankhause

# S 836/44 13

32 720/34 2 400/—

[36 107|91L

[81480]

[81459])

Activa.

M 308 096

375 715 1495 418 347 760 350 355 92 885 299 43 194 136 41 900

1 492 462

Ma Os Guthaben bei der . Reichsbank auf Giro-Konto . E Wechsel-Konto . Lombard-Konto . Effekten-Konto . . . . Konto für kündbare Hypotheken . . L Amortisationshyvotheken . Z - 3X 9/6 kündbare Pfandbriefe s e 34% unkündbare , 0 1 097 035

" f .

T S verlooste Pfandbriefe . 263 687 Schäßungskosten-Konto, Auêëlagen . 132 Mobilien-Konto. M 6 099,56

—- Abschreibung . . . 6 097,56 : S 100 000

Grundftück in Braunschweig . . e Hannover, Sophien- 6 straße 5 991 485 5 692

Mietbe-Konto, rückftändige Miethe Deo 1998 E Lombard - Zinsen-Konto, rückständige Bilisen pro 1888S a 3 580 Konto für fällige Zinsen auf kündbare y vothefken 888 776 o L O - » später fällige Zinsen auf fündbare Hypotheken, An- theil pro 1898 . . - » fällige Annuitäten per 1. April 1899, Antheil pro 1898 O E Effekten des Reservefonds . . . , Hypothekarish sichergestellte Entshädi- gung für Kursverluste. . . Konto für fehl. Kupons an konv. 4 °/% Dante c t N Diverse Debitoren .

898

37 519 962 939 2623

3816 á 1 021 058

Debet. Gewinu- und Verlust-Konto

529 087 2

Aktien-Kavital-Konto . Konto für 39/6 Pee Pfand-

E A - » 349/06 Pfandbriefe Ser. 1—15 und 19. - 3409/0 Pfandbriefe Ser.

20 bis 1910 . s « 49/6 Pfandbriefe Ser. 16/17

» » 40/0 Pfandbriefe Ser. 18 bis 1905. , Reservefonds-Konto . . . Neferve füc etwaige Ausfäll Außerordentlihe Reserve . . Konto für verlooste 4 9% Pfand- briefe Kupons . . Konto für verlooste 39/0 Pfand- briefe Kupons . . .. Konto für zur Konvertierung gek. Pfandbriefe Serie 1—13 u. 15 Dividenden-Konto. . . , Deige Pfandbrief-Zinsen . . fandbrief - Zinsen - Konto auf 3 9/0 und 4 9/6 per 1. April 1899, Antheil pro 1898 . . Konto für niht erbobene verf. Pfandbr.-Zinsen. . . Gathaben auf Hypothek-Dar- a ed f t t L onto für Depositalzinsen . Diverse Kreditoren . . . , Gewinn- und Verlust-Konto .

vom 31. Dezember 1898.

Braunschweig - Hannovers che Hypothekenbank.

Bilanz vom 31. Dezember 1898. 4

Passiva. “« 10 200

1 500 000 98 941 3

3.000 000

19 687 800

® 7 (00000

962 668

885 622

150 000

9 852

76 048

68 300}

2874

699 184

472 833

170

222 010

3 292

629 696 1 487 825

S

34 36

50 75

93 50 95

| 145 999 479/16

«a [f 6 097 56

114 246/44 45 827175

2 286/43

18 251/80

4 613 75915/ 24 309 08

Mobilien-Konto, Abschreibung

Geschäftsunkosten-Konto, einschließlich D ee e

Staats- und Gemeindesteuern . . .

Bauliche Unterhaltung der Bank- E N C L fandbrief-Anfertigung und Stempel fandbrief-Zinsen-Konto L insen-Konto . .

Gewinn als Saldo: Vortrag aus 1897 A 53 174,08 Gewinn des Jahres

1898 «_- 1434651,75 | 1487 825/83

6 312 604 04)

Gewinn: Vortrag aus 1897 . Zinsen des Reservefonds Lombard-Zinsen-Konto . . ., Zinsen auf kündbare Hypotheken . . V Amortisations-Hypotheken Konten für Pfandbriefe (einschl. Stück- H ag E Prooisiors-Konto W-chsel-Konto . Effekten-Konto . Mietbe-Konto, Miethe pro 1898 Konto für Konventionalstrafe . Eintrittsgeld-Konto ‘. . . .…_, Konto für erworbene Grundftücke Grundstück, Bahnhofftr. 1 . ;

Brauuschweig und Hannover, den 31. Dezember 1898.

VBraunschweig-Hannoversche Hypothekenbank.

Der Vorstand.

Benfev.

Aug. Basfe.

Walter.

Credit.

M. 953 174 34 307 9 654 3 704 900 1851 800

34400 110 668 54 564 14 649 27 425 7 599 1342

8 160 400 000

6 312 604

Vorstehende Bilanz und das Gewinn- und Verlust-Konto sind geprüft und als rihtig anerkannt.

Haunovér, den 31. Januar 1899.

Braunschweig-Hanuoversche Hypothekeubauk.

Der Auffichtsrath. Justiz-Rath L. Abel.

Die Revisoren der Braunschweig-Hannoverschen Hypothekenbank haben den ihnen von der

Generalversammlung übertragenen Auftrag ausaeführt.

Die Bilanz und das Gewinn- und Verlust-Konto pro 1898 sind geprüft und mit den Büchern

übereinstimmend befunden.

Braunschweig und Hanuover, den 4./5.

Wilhelm NRamdohr.

Februar 1899. Eduard Magnus.

n

Bilanz per 31. Dezember 1898.

P assiva.

. Baar Areal-Konto : Buchwertÿ am 31. Dezember 1898 Bau-Areal-Konsortial-Konto . . .. el-Konto :

sel-Konto :

Wechsel-Bestand abzüglich Diskont Konto-Korrent-Konto: i

Bankguthaben . . 4128 949.50

Diverse Debitoren „61 388.13} Restkaufgelder-Hypotheken-Konto Effekten-Konto:

4 8000.— Sächs. 39/0 Rente . Mobiliar-Konto:

Buchwerth am 31. Dezember 1898 |

2160217

M, 79 764

124 291 279 088

e 262

190 337 896 500

6 971 1

Dresden, den 31. Dezember 1898.

Vank für Grundbesigz.

Lange. Vorstehende Bilanz habe ih geprüft und mit den ordnungsgemäß geführten Geschäftsbüchern

übereinftimmend befunden.

Dresden, den 9. Februar 1899. gerihtlich vereidigter Sachverftändiger für kaufm. Bücher- und Rehnung3wesen.

Debet.

Aktien-Kapital-Konto: 1000 Stüdck Aktien à 1000 4 . An Konto: 6 einzulösfendeDividenden e Konto-Korrent-Konto: Mein Diverse Kreditoren Conto à nuovo NMeferve-Fonds-Konto: Saldo am 1. Januar 1898 .. Außerordentliche Reserve-Fonds-Konto: Saldo am 1. Januar 1898 . Beamten-Unterstüßungs-Fonds-Konto : Saldo am 1. Januar 1898 . , Gewinne und Verlust-Konto .

E. Nawradt,

Gewinn- und Verlust-Konto per 31. Dezember 1898.

329 475 60 789 169 000

20 000 261 085

2 160 217

Credit.

M S

1 000 000|— 780|—

319 087/10

ndlungs-Unkoften eingewinn

M S 44 28657 261 085'38

305 371/95

Dresden, den 31. Dezember 1898

Vank für Grundbesitz.

Lange.

Vorftehendes Gewinn- und Verlust-Konto habe ich geprüft und mit den ordnungsgemäß ge: führten Geschäftsbüchern übereinstimmend befunden. Dresden, den 9. Februar 1899.

gerihtlich vereidigter Sachverständiger für kaufm. Bücher- und Rehnungswesen.

Saldo-Vortrag: Am 1. Januar 1898 Weghfel-Konto: Ueberschuß abzüglich Diskont . . Areal- und Grundftücks-Konto: Gewinn Provisions-Konto : ereinnahmte abzüglich gezahlter ___ Provisionen Zinsen

E. Nawradt,

b 8 128

26 685 9 000

22 237/27

S

70 285/40 169 034/55

85

305 371/95

[81516]

Activa.

Rechnungs-Abschluß der Vorschußbank zu Zschopau

(geuehmigt in der Generalversammlung vom 27. Februar 1899).

Bilanz für 31. Dezember 1898.

P assiva.

An Vorshußz-Konto A Borshuß-Konto B Diskont-Konto Effekten-Konto Konto-Korrent-Konto A. Kassa-Konto Mobiliar-Konto

Debet.

él 142 955/74 321 534/64 67 779173 103 115/10 26 989/41 32 789/64 600|—

12 100/—

707 864/26 Gewinn- und

Per Aktienkapital-Konto, #6 200 000, eingezahlt

Kavitaleinlagen-Konto Meservefonds8-Konto Kautions-Konto Konto-Korrent-Konto B... . « Konto auf neue Rehnung . Geschäftsgewinn 1898

Verlust-Konto.

M |

182 600 455 222 30 000) 6 000! 23 788| 119) 10133)

Credit.

|-

75

60 43 48

707 864/26

Spesen-Konto Kapitalzinsen-Konto Mobiliar-Konto (Abschreibung) . u8-Konto (Abschreibung) . . . rôverlust an Effekten . . . , Konto verlorener Außenstände Gewinn 1898

M [S 5 197/52 14 695/11 25|—

2 009|— 653/14 10 133/48

Per Spesen-Konto

Vorschußzinsen-Konto A... .

Vorschußzinsen-Konto B... .

Diskontzinsen-Konto

Effektenzinsen- Konto

Prolongationszinsen-Konto . . Konto-Korrentzinsen-Konto A. , Miethzins-Konto

“M [S 679/81

2 658/60 12 362/65 5 360/19

3 598/91

6 229/53

1589/19

334/37

e

[81469]

Direction der Disconto-Gesellschaft

in Berlin, Die dieéjährige ordentliche Generalversammlung findet am

Montag, den 27, März, Nachmittags 4 Uhr, in unserem Geschäftshause, Unter den Linden 35,

: i Verhandlungsgegeuftände : 1) Die Berichte der Geschäftsinhaber und des Aufsichtsraths und Beschlußfassung über die Bilanz nebst Gewinn- und Verlustcehnung ‘füc 1898, sowie über die der erwaltung zu ertbeilende Entlaftung. : 2) Aufsichtsrathswablen nah Art. 21 des Statuts. 3) Abânderung des Statuts, namentli in Bezug auf Art. 21, 12, 13, 24 und 28. j Der Abânterungsantrag wird vom 10. d. Mts. ab in unserm Bureau, U. d. Linden 351, zur Einsicht der Betheiligten offen liegen. 7 Fur Theilnahme an der Generalversammlung ist jeder Kommanditist, zur Stlmmenabzabe bei den zu fa enden Beschlüfsen find pur diejenigen Kommanditisten berechtigt, deren Antheile mindestens aht Tage vor Berufung „der Generalversammlung im Aftienbuhe der Gesellschaft auf ihren Namen ein- getragen find und welche ihre Antheile spätestens einen Tag vor der Genera!versammlung entweder in Berlin in unserm Effekten. Bureau, W., Behrenstr. 43, oder in Breslau bei dem Bankhause E. Heimann, dem Bankhause G. v. Pachaly’'s Enkel, dem Schlefischen Baukverein, in Frankfurt a. M, bei dem Bankbause M. A. von Rothschild & Söhne, i i der Deutschen Effecten: und Wechsel-Bauk, in Samburg bei der Norddeutschen Bank in Hamburg, in Kölu bei dem Bankhause Sal. Oppenheim Jr. «& Co., in Leipzig bei dem Bankhause Becker & Co., Commandit: Gesellschaft auf Actien, : der Leipziger Bank, in München bei der Vayerischen Hypotheken- und Wechsel-Bank, 8 j der Vayerischen Vereinsbank gegen Bescbeinigung bis zur Beendigung der Genzralversammlung hinterlegen. Je sechundert Mark berehtigen zu einer Stimme dergestalt, daß für je fernere se{sbundert Mark eine Stimme mehr gewährt wird. s : Zur Tbeilnahme an der Generalversammlung genügt es, wenn der betreffende Kommanditift seine Antheile spätestens am Tage vor der Generalversammlung wie vorstehend hinterlegt hat.

ú Handelsfirmen können durch ihre regelmäßigen Profuraführec, Kuranden darch ihre geseßlichen Repräsentanten ohne befondere sbervormunds{aftlihe Autorisation, Frauen dur einen Bevollmächtigten, Staats- und Kommunalbehörden durch ein Mitglied oder einen Bevollmähhtigten, Institute oder Korpo- rationen durch ein Mitglied threr Vorftände oder cinen Bevollinähtigten in der Generalversammlung vertreten werden. In allen übrigen Fällen kann ein Kommanditist nur dur einen anderen stimmbere- tigten Kommanditisten vertreten werden. Die Vollmadt erfordert zu ihrer Gültigkeit schriftliche Form. Auch kann eine Beglaubigung der Unterschrift verlangt werden. :

Berliu, den 6. März 1899.

Direction der Disconto-Gesellschaft.

E. Nussell. Lent. Schoeller. Schindckel. Dr. Salomon fohn.

statt.

A. Hansemann.

[81484]

Den Nordslesvigske Folkebank i Aabenraa.

Bilance den 31. Dezember 1898S.

Activa. M S | Passiva. M S Kassebeholdning 56 681/19] Aktie Kapital Serie A 135 9000|— Hjemme Vexler 2 563 622138 Ô & B 90 000|— Fremmede Vezxler j 10 550/61] Reservefonden, incl. Renter . 125 088/22 Lebende Regning (Folio) . . .,. 975 461/42 Extra-Reservefonden 29 045/32 Fonds 186 849/59} Indskuds-Kontoen M 4 768 252,01 DAPRs og Mont A es a Renter » 168 026,50 | 4936 278/51 dlaans Konto 712 366/081) Næaste tilrodel : Diverse Debitorer 91 47646 enetaetbinza E, 10 Inventar 3|— TEIBE Reservefondens gationer

C R DEA

25 337/55

Uhævet Udbytte

D 1E ¿ Uhævet Udbytte

De I E, Uhævet Udbytte

pr. 1897 Udbyitite pr. 1898 Tantiemer Tratter

114 900|—

220|—

22 900|—

3 404/38 150 000|— 126 018/45

5 642 897/43

5 612 897173 Vinden- og Tabs-Konto den 31. Dezember 1898. Udgist.

Omkostnings-Kontoen : Loenninger til Bankens

k A Indtægt. M L

Indvundne Renter og Dis- T

Creditverein Dettelbach A. G.

K E 249 268.5 | Bilanz pro 31. Dezember 1898. 24 |

Fragaar: Renter til Re- É servefonden . Næste Aar til- godekommende : Diskonto 25 256.10 Rentét ¿ 81.45 Renter til Ind- skudskontoen 168 026,50 194 102,13

3281325 | 3281325 Zschopau, den 2. März 1899. Der Vorstand.

Hunger. Wüstner.

Straßburger Maschinenfabrik.

Vilanz pro 31. Dezember 1898.

[81460] Braunshweig-Hannoversche Hypothekenbank.

Die Generativersammlung der Aktionäre hat die Vertheilung einer Dividende avon 74 für 1898 genehmigt und wird demgemäß

der Dividendenschein Nr. 7 unserer Aktien über 600 # mit 43,50 M

[80486] 3 Englische Dampf-Cakes u. Biscuits Fabrik A. G., Hamburg. Generalversammlu 22. März, Uhr, Hamburg, Rathhausmarkt 12. Tagesorduung: Jahresbericht und Bilanz, Wahlen. Der Vorstand.

Funktionærer Telegrammer, Porto, Forsik- ring af Værdisendelser, Avertissementer, Brænd- sel, Belysning og andre Administrations0mkost- ninger Leje ÆA 600, Skatt. Á 2636,30

Activa. Passiva.

# S 738.08 50 000|—

4 300|—

1 600|—

633 789 07

24 197180

3 533/62

An Kassa-Konto Bank-Abtheilung Immobilien-Konto Debitoren Zielfriften

4 44 11 493/f | Per Aktien-Kapital, 25 9/6 Einzahlung

85 515/52 13 547/17 434 742/57 169 993/26

Reserve-Fond Betriebsreserve-Fond Kreditoren Wechsel-Konto

[81485] Activa.

[81481] | Passiva. 55 166/11

Mobilien-Konto Zinsen-Konto

717 420/49

297|—| 1 831/40]

Reingewinn

717 420/49

|

und der Dividendenschein Nr. D unserer Aktien über 1200 M mit S7,— M.

Straßburger Immobilien-Gesellschast.

Vilanz pro 31. Dezember

1898. _

Terrain-Konto

A 120 153/81

Aktien-Kapital-Konto

M 400 000

AfsKrivning Vexelkontoen) Tab paa Fonds

3 236,30 | 17 523 17

Indvunden Provision Agio

15 254/32 122/78

ban S R R s zu Braunschweig 1820,5í |47 320 51}| Fortjeneste der Bank für Handel und Ju- dustrie, der Berliner Handels-Gesellschaft, Herrn S. Bleichröder, der Deutschen Bank, der Direction der Disconto: Gesell- \chaft, der Dreéduer Bauk ELO \chweig und Hanuover, den 2. März 1899 Die Direktion. raun we gun anuover, den 2. Barz e Braunschweig-Hannoversche Hypothekenbank, Ferd. Machwart. g Der Vorstand.

Benfey. Aug. Basse. Walter.

pas fremmede YVexler, | Kupons og Ment . 275/38 Af tidligere Tab indkommet , . , ,120047|—

Activa. M. 201 167/84 2025 719 50 847

4 472

39 999

49 012 2 165 606

750 000

1 292 400

9 901

13 181

6 460

75 881

400

17 382

2 165 606 Gewinn- und Verlust - Konto

am 31, Dezember 1898,

Obligationê-Konto N 179 979/87! Statutarishes Reservefonds-Konto L 34 687/82 Amortisations-Kontos: 4 225 000 i 8418241 a. für Neubauten in Straßburg 10 %/o Tantieme til Bank- 1 j M 20 000.— og Tilsynsraadet af 3515/78) b. für Immobilien, , 16 051.28 4 1702191 15 413/25 c. für Betriebs- 10 9/6 Tantieme til Funktio- 8 875/65 material . . , , 37246.52 nærerne af M 17021,91 4 034/07 . für Werkzeuge . 21 373.81 6 0/0 Superdividende . 72|— . für Mobilien . . , 4240.17 Til Reservefonden hen- 287 173/09 . für Fuhrpark 1 378,58 125 462/68 g. für Turbinen . . 1387.17 | . für Elektrizitäts- i S | |}} Kreditoren-Konto | Gewinn- und Verlust-Konto (Saldo- | Vortrag vom 31. Dezember 1897) Gewinn- und Verlust-Konto . . ..

150 000 17 976!

Immobilien-Konto Betrieb¿material-Konto . .. Werkzeug-Konto Mobilien-Konto “Modell-Konto Se Tonio urbinen-Konto Elektrizitäts-Konto Kaffa-Konto Wechsel-Konto Debitoren-Konto Fabrikations-Konto . .

Haben.

Soll. Gewinn- und Verluft-Konto.

Hâäuser-Konto 4 9/0 til Aktionærerne af

Terrain-Konto

Mobiliar

Debitoren Obligationen-Disagio-Konto . . ..

hs Di [4 E t E T i h

Rig

M A 9 000,— 3 077/63 5 210/09 2 147/21

Unfkoften-Konto | Gehalte-Konto | s Delkredere-Konto 22) ° E zur Verfügung d. Gen. | |

Per F Lo

insen-Konto Effekten-Konto

1702,19

1702,19 13 500, |

26 021/91 90 865/59 i BanKkraadet: “J. H. Bjornshauge. Hans Ries. J. Fausbsol. F, F. Boysen, Carl C. Fischer. Lorenz Hansen. P. Ross6n, Ovenstaaende Opgjoerelse og Bilance have vi gjennemgaaet, sammenlignet de enkeltse

L ANLOND med Afslutningen af vedkommende Konti i Bankens Beger og fundet dem stemmende med disse.

Berlin

ElBRSS ed

O E

PassSiva.

Aktien-Kapital

ypothekarishe Obligationen . . .

upons S s Otkligationen-Amortisations-Konto. . Statutarishe Neserre Kreditoren . Amortisierte Obligation Gewinn- und Verluft-Konto . .

3 933/62

10 434 93 10 Tides

Dettelbach, 1. März 1899. Der Auffichtsrath. V. G. Bes.

190 865159

103 080/36 184 528/32

9 669/77 123 699/77

988 955/10 Saben.

[81489]

Olm | SRSS| |

[81479] Ausloosung

von Bedburger Wollindustrie-Partial- s | Obligationen.

99 | Bei. der beute in Elberfeld in Gegenwart eines

548 22561 | Königlichen Notars vorgenommenen Ausloosung

486/45 | sind folgende Obligationen : Nr. 16 119 155 234 53 347/30 239 259 347 381 466 616 617 740 gezogen 411 070/82 | worden. i: 20s ode Die Einlösung e:folgt gegen Nückgabe der be-

Bilanz per 31. Dezember 1898.

TilsynSraadet :

| Rg JnRlTOI 988 955/10] P. H. Callesen.

M 3085 ad Gewinnu- und Verlust-Konto.

d Al i | Kapital-Konti 2 448 917/48] Fonds zu Gunsten der Arbeiter . . . 117 871/72 ges für Neuanschaffungen . ... | mortisations-Konto 539 849/61]| Kreditoren : a E S 597 035/26 Gewinn- und Verlust-Konto . . .. 607 170!

J. H. Kunstmann.

P. A. Hansoen,

(814%) Füttringhauser Volksbank in Lüttriughausen,

Activa. Vilanz pro 1, Januar 1899, Passíva.

A S 100 000|— 190 274/93

80/66 45 006/75

5 489/41

13 957/74

2 500|—

357 309/48

Liegenschaften, ie Maschinen Soll,

und Wobnhbäuser . . .. h Kassa, Wechsel und Werthpapiere . . Werthanlagen der Fonds zu Gunsten

der Arbeiter Nobstoff, Fabrikate und Materialien . Debitoren

M Miethen 103 627 Reparaturen u. Unkosten 4 29 656,26 Zinsen und Agios. . 5248881 Amortisation aufObligat. , 3913,11

- Mobiliar, 187,50

Statutarishes Resecvefonds-Konto / Tantièmen an den Aufsichtsrath, 86 245168 Vorständ und die Angestellten . T7 3991TI An die Aktionäre 8 9% B E Sia V / onds-Konto S e H Amortisation für Neubauten in 15 000|— Lunéville 64 Ausftellungs-Konto

500 —TT7S T Saldo-Vortrag

“M [S : M | 6 184/98} Netto-Ectrag des Gesammtbetriebes . | 123 699/77 Saldo-Vortrag vom 31. Dezember 40 605 I S C ad 9 669 32 000 “K L 10 000 Nicht eingezahltes Aktien-Kapital . . 50 000} 10 000 Kafsen-Bestand 5 433/96 Wechsel-Beftand 74 000|— 20 000 Effekten-Bestand 107 771/70 8 090 Depositen-Konto 25 000| 6 578 Hypotheken-Konto 25 000 133 369

Konto-Korrent-Debitoren 70 103/82 Strafiburg, den 1. März 1899,

treffenden Schuldverschreibungen nebst den nicht fälligen Zinsabichnitten an ter Kasse der Bergisch- " Märkischen Bank in Elberfeld und den übrigen,

4 306 844/47 E / auf den Stücken bezeichneten Zahlstellen am 1. Ofk- „Verwendet wie folgt : Gewinn- und Verlusi-Konto. tober a. c., und hôrt die Verzinsung mit diesem | Abschreibung auf Oblig.-Disagio-Kto.

e Taae auf. Statutarishe Reserve

M s) M S J 0 . . . . Fabrikatiensfoften 1114364|07]| Ueberschuß der Fabrifations-Konti . . | 1494 577/%| Bedburg, den 1. März 1899. + Uebertrag Ret raa L Betriebslasten und Abschreibungen 172 213/18 Bedburger Wollindufstrie

Saldo 208 000|— . 149457725 Actien-Gesells haft. Baumwoll-Spinn- & Weberei Arlen. 4: Silverbers: Kommrie-ins,

41306 844/47

Delkredere-Konto Reserve-Fonds-Konto Dividende 5 9%

133 369

Straféburg, den 3. März 1899. Der Vorstand.

357 309|48]/ Lüttringhauseu, den 2, März 1899, Dex Vortand.

1494 577/25 rftand.

G. Gillmann.