1899 / 58 p. 2 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

1000 [154,75 bzG 10 £ 1179,90 b4 179,60à,40à,60 bz 600 [116 50 bz S 1500 [137,00G Lauchhammer kv. ) 180,50G Laurahütte- . . 166,90 bz 1000 1322,00 bz B 1000 |66,50B 1000 [178,90 bz G 1000 1135,25 bzG 1000 190,60 bz G 145, 50B 127,25G 58,00 bzG 78,90 bz 213,50bzG 150 50bzG 240 50G a N 127,25 bzG v 226,09 bz Magd. Allg. Gas 218,00et.bG | do. aubank 158,50B do. Bergwerk 110,00zG do. do. St.-Pr. 2u1000/170,C0 bz . S6 141,00B 111,00bzG 12050G 136,50G 114,25bzG 397,590G 184,50bzG 66,50G 125 00bzG 268,009 bz G 193 50bzG i U .à93,70à94 bz w. ef.

AlenPortl. 18 Alum. Ind. 50/0/12 Angl. Knt.Guan.| 0

do. i. fr. Verk.

Ada Steingut 14

ein

Annener Guß

Aplerbeck Steink.

Aquarium. . ..

Archimedes .

Qn Bergbau

Ada a, Be F.

enb.

Sa en MeL

Bk.f.Brgb.u Ind

Bank f.elekt. Ind.

Err

, Lagerha

Basalt. Akt. Ges.

Baug.BerlNeust do. Kais. Wilb. do. f. Vittelw.

do. Moabit i.Lig.

do. Ostend Vz.-A. do. Kl Thierg.iLiq

Bauv. Weißensee

Bedbrg.WUInd.

De La

Bga-.- ark. J.-G.

Berl.Anbh.Masch

Brl.Baz.G.Sch. do. Brotfabrik do. Cementb.i.L

do. Charl. Bau do. Cichorienfb. do, Dmpfmühl. do. Eleki.Werke|13 do, Gub.Hutfb.|11

do. Holz- t. 6 do, Lot Kaisb. 4 50. Jutespinn.| 5 do. Knstdr. Kfm.| 4 o.Lagerhof i.Lig. do. St.-Pr. do.Lithterf.Terr. do. Luckenw.Wll do. Masch.Bau. do. neue do. Neuend.Sp. do. Packetfahrt do. Pappenfabr. do.Nüdrsd. Hutf. do. Spedit.-B. do. V.-A. do. Wilm.Terr. BertholdMessir Berzelius Brg?s. Bielefeld.Maf. Bing Nrnb.Met. Birkenwerder .. Bismarckhütte . Bliesenb.Bergw. Boum Gutit, ochum. Gußst. do. i. fr. Verk. Bösperde, Wlzw. Bonif.Ver.Bwg- Braunschw. Kohl. do. St.-Pr. do. Jutespinner. do. Maschinen Bredower Zucker Breest u.Ko. Well Bresl. Oelfabrik! do. Spritfabrik /10 do. W. F. Linke|15 do, Vocz.| do. Kleinb. Ter.| 8 Brüxer Kohlenw. |13 ! Busch Waggonf.| 7 | Butzke&Ko.Met.| 5 | Garlsh, Ek: 40 Carol. Brk. OffL.| 8 Cartonn. Loshw./22 do. do. |— Cafsel.Federstahl|12 do. Trebertrock.|40 Charlottb. Waff.|12 Gharlottenbütte |12 ChemFb.Bucktau| 0 do. do. St -Pr.| 0 do, Griesheim|16 do. Milch T: do. Oranienbg.| 9 do. do, St.-Pr.| 9 do. Weiler|15 do. Ind. Mannh.| 7 do. W.Albert| 43 dd B. 4A do. do. neue| Chmn.Baug. i.L.| do. Färb. Körner| 1F Chemn Werkzeug|12 SWD!: St.P.| 0 Concordia Brgb.|19 Concord. Spinn.|15 Consolid.Schalk.'18 do. i. fr. Verk. Cont. El. Nürnb.| 64 Cottbus Masch.|10 Courl Bergwerk| 8 Cröllwß.Pap. kv.|24 Dannenbaum . 45 do, i. fr. Verk.| Danz. Oelm. Akt.| 0 do. do. St.Pr.| 0 Deffauer Gas [11

Mente Aal 8 Dtsch.-Dest.Bgw| 7 Dt. Gasglühlicht/60 do. Jutespinner.|10 do.Metallptr.F.|25 do. Spiegelglas| 8 Dt.SteingHubb.| 6 do. Steinzeug ./10 do. Thonröhren|10 do. Wafserwerke| 6 Donnersm. H. kv./10 Dort.Un.V.-A.C| 5 do. i. fr. Berk. Dresd. Bau-Ges. N

l |

F voN

1000 1 4160bzG fk1.f. } Dynamite 1E 96,40 bz G do. ult. März 300 1107-400 Egestorff Salis. 40 bz G 1000 1172,00bzB Ele Kattun . 300 1157,10bzG | Eintraht Bgwk. 145,25G See A 40,10bzG Elb. Leinen-Ind. 226,90 bz Elektr. Kummer 395,00G El. Li 154,75G do. 236,50G 155,00bzG

118,75bzG j Evpendorf. : 83,80 bz Erdmansd. Spn. 124,80G EschweilerBrgw. 108,50 bz B do. Eisenwerk . 112,25bzG | Faber Joh.Bleist 70,75 bz G açon)chmiede . 216,00G acon Manstaedt 154,00G abrzg. Eisenach 112,75 bzG alkenst. Gard. 81,00G ein-Jute Akt. . 534,00G ü 126,25G A 141,80G apterf. 133,40 bz auffee 231,50bzG . Elektr. . 1164,00G austädt. Zucker 170,00 bz reund Masch. k. 166 50bzG riedr.Wilh. Vz. 745,00 bz rister & R. neue —,— aggenau Vorz. 129,506zSG | Geisweid. Eisen 286, 00bzG j} Gelsenkirch.Bgw. 144,75 bz do. i. fr. Verk. 105,60G do. ar. -püte

hme pumad punck

14,00G Duxer Kohlen kv. 1 Trust

D “D. "S

rec R m

L

bk park punak una rand jan

—— E O

90à,10à,50à,25à,40bz Pr 500/1000 [137,25G Stobw. Vrz.-A. 1000 1103,75G Stoewer, Nähm. 600/300 [100,10baG ¿ Stolberger n 600 1125,00G do. St.- 200 fl.170.00 bz G StrlsSpilk Sst.-9. 1009/6060 1439,03 6zG | SturmFalzziegel as Pr Sudenburger M. ._-—- SüddImm.409/6 38,60 bzG Tarnowit. Brgb. 88,00 bz S Terr. Berl.- 75,10 bzG do. G. Nordost 108,50ebzG f do. Südwest . 166,80 bz ThaleEGis.St.-P. 109,90 bz do. Vorz.-Akt.… 124,80 bzG Lag a, 99,80 bz Thür. Nadl.u.St 415,00G TillmannWellb1.

133.99 bz Lradenbg, Zucker 104,00G Tuchf. Aachen ky.| ! 26,00 bz G Ung. Asphalt . . 146,50e bz G Ünien, Bauges. 229,00 bzB do. Chem.Fahr. 113,25 bzG do. Elektr.-Ges. 150,00ebzB Î U.d. Lind., Bauv. 154,75G do. Vorz.-A. A. 26060 | Benedict „C0 bz & arzin L 1645,00bzB V Ber Ger 121506 | Be O, i: er. „Fbr. 175,50G Ver. Kammeri 205,25G Vr. Köln-Rottw. 157,60G Ver. Met. Haller 259,00bzG j Verein. Pinselfb. 120,00bzG f do. SmyrnaTep 114,00 bz Viktoria Fahrr —_,— Vikt.-Speich.-G. 148,60bzG î? Vogtländ Vase. 462,00G Vogt u. Wolf . 131,75bzG j} Voigt u. Winde 76,90 bz Volpi u. S&lüt. 103,00G Vorw. Biel. Sp. 101,20 bz Vulk. Duisb. kv. 107,75G Warstein. Grub. 121,40bz Wassrw.Gelsenk. 103,99 bz Wenderoth . 162,00bzB ers Alk. 91,00B do. BVorz.-Akt. 226,79bzG | WestfDrht-Ind. 187,75G do. Stahlwerke 184,00bzG do. do. neue 115,40 bz Weyersberg . 157,00bzG } Widckrath Leder . 166 75bzG | WiedeMaschinen 179,590bzG | Wilhelmj Weinb 155,00 bz do. Vorz.-Akt. 18350bzG F Wilhelmshütte 91,00 bz do. neue 86 29 Wifff. Gufsthw, i V

E DNI

A 20 O I R A A rk

pur Pank J 253] port Parc Das

Königlich Preußischer Staats-Anzeiger.

Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 S. M

don O to- a M

E et

bne pan dnl J] park punb J ja QO O

Ink bk dk janrk fernkr pk pk Peck nd fend Prm rek purck Jack erk prak jk jeh D

beträgt iertel i 0 . n T N Pa s 2 L \ 1E Ae aeg -Xulafteo S nitana, A é E d E Ag Juserate R eo S dees j Expedition | e NEEN A "8 Tectihte iede, Sa A INAT þi i É i und Königlich Preußischen Staats-Anzeigers 8 e i m a [4 . . f i d 2 [ / è E N l p, Nr. 32. Einzelne Uummern kosten 25 s. A N Ae Berliu §W., Wilhelmstrafße

E T S T T T T T) R K Lind Qui 2d 2A Jl B C B 2 2A n

| 0200-1“

[uy O Pm E 09

NROVROUWSO | | i co 0 een O

[ay | or ce ¿e A T2 E E E a Q O AINoN Gs de M E F F REIE F FELL I F E E EREEFEE H

eo | o

1899.

142,25 bztl.f. E C g Ÿ 175,001G i i i i dheitszeugnisses betragen für jedes Schaf 0,05 175,00bzG Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: Flalenseage Een O eaeine Fieundheitnzeugn nah Jes Ce a die Miadestgebühr für das. Zeugniß tim berstléèutnant a. D. Bensch zu Blankenburg a. H., g : 060 M betet : : 1200 |67,90b iter ik Er atimdhigen Stelle eines inaftiven Stabsoffiziers 8 2. N Sleria tot für die am Wohnort des Thierarztes vor- 208,.9G bei dem General-Kommando des XVIT Armee:Korps, den Auf Grund des Gesundheitszeugnisses (Z 1 Abs. 3) ift | „enommene Untersuhung in den Städten Colmar, Mey, Mül- 122,25G Rothen Adler-Orden dritter Klasse mit der Schleife, von der Ortspolizeibehörde des Abgangsorts ein Wanderschein j usen und Straßburg eine Besuchsgebühr von 1 bis 4 4, eon den Missions-Inspektoren Wendland und Meren sky | nach dem beigegebenen Muster B auszustellen. ; in den anderen Ortschaften eine solhe von 1 bis 2 M Diese 141,50et.b@ u Berlin und dem Steuer-Rendanten a: D. Winkler zu Wenn bei der thierärztlichen Untersuhung (S 1 Abs. 3) auh Besuchsgebühr ist nicht zu erheben, wenn die Thiere dem 210 S Charlottenburg bisher in Lyck, den Rothen Adler-Orden | nur ein Schaf seuhefrank befunden wurde, fo ist die Herde | Thie rarzt zugeführt werden. h i

223,10 bz G viècter Klasse / / als verseucht anzusehen und die Ausstellung eines Wanderscheins Außerhalb des Wohnorts des Thierarztes tritt, wenn, bie ESoE dem Missions-Direktor, Superintendenten a. D. Gen- | zu verweigern. Untersuhung und Ausstellung des Gesundheitszeugnisses Ver- 124200 sichen zu Berlin den Königlichen Kronen - Orden dritter Z _{= ; ; ; anlassung zu. einer besonderen Reise war, an die Stelle der 158, Liegt der Abgangsort der S Mslherie nicht in Clsaß- vorbezeihneten Besuchsgebühr eine Entfernungsgebühr von

153,00b¡G F Klasse, ; Fs i iten der Landes- ; Für i ti Wohn- | tund z Seemann zu Angermünd | Lothringen, so hat der Führer beim Ueberschreiten der 0,80 bis 1,00 K für jeden Kilometer der Entfernung vom 53,80 bz dem Privat: Oberförster Karl See Ï hringen, \ Ü E S G ieratuten: welche sich bei Entfernungen von mehr

104,00 i ise ;nialihen Kronen-Orden vierter | grenze in der zuerst betretenen elsaß-lothringischen Gemeinde ) i 168 006zG E E A ee H R die gemäß S8 1 uad 2 erforderliche Untersuchung und Be- | (ls 10 km für jeden Kilometer über 10 auf 0,60 bis 0,80 Æ 20 / j ; . D. Jackrties zu Kolmar 1. PÞ., einigung zu erwirken. ; : : f evinäliat, i j | o H 2ER d alie Botenmeister und ‘Kastellan Naupold zu Magde: : Im Falle des § 2 Abs. 2 i| die Weiterbeförderung zu Lat die Untersuhung und Ausstellung des Gesundheits- 000 119,75G ALEE den “Kriminal-Schußmann Hiller eder ane tnte E verbieten und e den bestehenden seuchenpolizeilihen Vor- zeugnisses gelegentlich einer aus e. O

150,0 is Sander zu Langensalza, dem Fabrikmeister | schriften zu verfahren. Anwesenheit des Thierarztes in der Orischa ; | 1000 32700B Nitolaua Wunderlich iu Schönthal im Kreise i 4. ¿e Mand ist die Besuchsgebühr gemäß Absaßz 3 zu erheben. e 123,25G Düren, den Provinzial-Chaussee-Aufschern Knabe zu Magde- Ohne Wanderschein 2 Abs. 1) darf die Wanderung Bei gleichzeitiger Bestellung durh mehrere Besißer der- 1000 [218 00bz G Kraft zu Kroppenstedt im Kreise Oschersleben, Karl | nicht stattfinden. Jst unterwegs eine bweichung von dem in | (hen Ortschaft ist jedem der Besteller die Untersuchung und 1009 1107,00G Sl gi Gilenburg im Kreise Delipsh und Grosse zu | dem Wanderschein angegebenen Wege geboten, so hat der | die Ausstellung des Zeugnisses nach den für den Wohnort des

166 60ebz& Mühlhausen i. Th. das Allgemeine Ehrenzeichen, sowie Führer zuvor bei der Ortspolizeibehörde des jeweiligen Auf- Thierarztes maßgebenden Säßen anzurecn: 1, abgesehen von 326 .00hz V N dem Obermatrosen Schorat von S. M. Schulschiff } enthaltsorts die Berichtigung des Wanderscheins zu erwirken. | r auf alle Bejteller gleichmäßig zu vertheilcnden Éntfernungs- R Carola“ die Rettungs-Medaille am Bande zu verleihen. A Bres die S a M aenzenGe herrscht, gebühr (Absaß Va fuhs- oder Entfernungsgebühr in An-

' T dürfen bei der Wanderung ni L Wird eine Besuchs- oder En ( An- 221,00G A : so sind bei der Verrehnung des Zeugnisses {69,00 bz G S5. L: rechnung gebracht, so sind bei E it ; x derun nzig Schafe taxfrei zu lassen. 43/00et. bzB Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht : Ma Fe B e Ulr Audmahino: dal Sri zwanzig Schafe taxfrei z R R dem K. und K. dstecreichisch - ungarishe R Tbei an Lämmern während der Lammzeit, ist binnen drei Tagen Zuwiderhandlungen gegen vorstehende Perordunna, e 200 60b. 5 Koloßváry de E vetbthen Adler: “tee “weiter der Ortspolizeibehörde des jeweiligen Aufenthaltsorts unter liegen, sofern niht nach den bestehenden E E E S des operativen Bureaus, den Vorlegung des Wanderscheins von dem Führer anzuzeigen. S 328 des Reichs-Strafgeseßbuchs eine er ; E Les 109,10G Klasse, E r ; K deur | Die Ortspolizeibehörde fl jeden Abgang - und Zugang, f ijt, den Strafbestimmungen der SS 66 Ziffer un 128,25 bz G d Pio Köni 4G aben Bere S othel Adler-Orden leßteren nah di dh ierärztliher Untersuhung, auf dem | Reichs-Viehscuchengesetzes. B 323,00bzG es Pionier-Dalalton E f Wanderschein zu vermerken. 2 ¿ 121,70B dritter Klasse, ; a 6 Diese Verordnung tritt sofort in Kraft. 281,00G dem Königlich sächsishen Major Krahl beim Stabe des J h : . f y :

ionier r a4 Nr. 12 und dem finigli Ses ä Gesundeitheugniß und Wandershein sind auf Erfordern i S Eo R

107,75 bz G traßen: und Ba P Sag Ae Seer sowie den Behörden und Bediensteten der Steuer-, Wasserbau- Abtheilung ‘ür Landwirthschaft und öffentliche Arbeiten. T M eme e K. österreichish - ungarischen Hauptmann | und Wegebauverwaltung vorzuzeigen. Ey 2 prag at Der Unter-Staatssekretär. 118,50 bz B Krulis ‘vom militär - eographishen Jnjtitut den Königlichen e Vundbellägengnis Mee a E E pg én Zorn von Bulach. S Kronen-Orden dritter Masse, i Asyls „Wilhelm - Heim“ in | den Wege betroffen wird, ist polizeilich anzuhalten, und die | er 4 166,50bzG Ale E V tiéderländischen i Staatsangehörigen Leon | Schafe sind so lange unter Aufsicht in einem Stall oder an e

/ d S Gesundheitszeugniß. L daselbst, dem Unternehmer und Kaufmann Heinrich | einem sonstigen abgesonderten Standorte zu halten, bis die A G R e L O Bs Sinsd e A U und dem Lehrer an der Vorschule | fehlenden Sgriflstücke beigebracht sind oder die Berichtigung Die Scafherte de Gas L : Ehe

[14,60à,50bz des Gymnasiums daselbst Karl Boeck den Königlichen des Wanderscheins erfolgt ist. 7 einjährigen Hämmeln, ferner Muttershafen und ) Dr, Bf ¿ j i L A5 ava: a ; 2 L U , gezeihnet mit einem i I .. A F Game Bilelinei in der Gendarmerie- D Gesundyeitmeugnise. nos Tone s Be Le i E „Beze untersu and [euer isbejondere Ls

j Z » L : : 3 ; rist während der Wanderun , /, A » ä d [- und Klauenseuche befunden worden. 71,00ebG k.f Brigade in Elsaß - Lothringen die Rettungs - Medaille am Ens neuen 5 Tage gelten, die Herde von einem approbierten Räude und Maul- u Ee

| |4 [1.1 500 ‘nf aat bzD Bande zu verleihen. Thierarzt neuerdings untersucht werden, und es ist von diesem Der (Kreis-, Kantonal,, approbierte) Thierarzt.®) 127,80bzG Verficherungs - Aktien. te wurden notiert :

der Befund auf dem Zeugniß zu vermerken. aae de wai 214,2 5bzG | (Mark v. St.): Magd. Feuer-Versih.-G. 4725 bzE, g

S8. i h r 1E A R 161,10bzG | Thuringia, CGrfurt 2500 bzB, Victoria zu Berlin Jst das Ziel der Wanderung erreicht, so hat der Führer *) Das Unzutreffende if zu durchstreichen. 256,75bzG | 4255G. Deutsches Reid. oder Schafbesißer sofort der betreffenden Ortspolizeibehörde T OLG Ï hiervon Anzeige zu erstatten. d i Muster B. E n0 b G Berichtigung. Gestern : Carlsh. Verz. €6,80b Bei dem Kaiserlihen Patentamt is der Chemiker Dr. Sobald die Ortspolizeibehörde durch die ra Uai fair Wanderschein. 301 906zG | Saganer Spinn. 79bzG, Friedrich Bordt zum technischen Hilfsarbeiter ernannt | Anzeige oder auf anderem Wege von dem Eintrieb der Wander- Der Inhaber dieses Schtines (Name)

30,50b den. chafh?rde in die Gemarkung Kenntniß erlangt hat, hat sie i 5 d Wohnort des Besigers) ia . . . . gehörigen, 116506 4 S lali die Untersuchung der Herde durch einen appro- | mit der dem U D Ms nig wei ährigen und. cinjäh- 133,29G h bierten Thierarzt zu veraniasjen. ( i ämmeln, ferner . . . Muttershafen und . . Lämmern be- 137,50 bzG Fouds- und Aktien - Börse. Verordnung, E PeaN En Befund des Thierarztes der Ausbruch L E, die mit einem gezeichnet ist, auf der 244,00 bz @ Berlin, 7. März. Obschon von den gestrigen d Wanderschafherden der Maul- und Klauenseuche oder der Räude oder der Ver- | anderung von (Ort der Ausfahrt) . über

E fremden Böeien - VEnsiiges, gemaces aden was HeERRIDES did j : dacht eines solhen Seuchenausbruchs festgestellt, so ift nah | (Orte, welche auf der Wanderung berührt werden) nah

88,75 bz G überwog heute do an der hiesigen Fondsbörse Reali- Auf Grund des 8 Rbj, 2 des Réichsgeseßes, betreffend den bestehenden orschristen zu verfahren. (Bestimmungsort) ¡wecks Aufsuchens dec dortigen Weide be-

313,50 tionélust für die meisten Effekten; aber went L Grei N Í A Ry s e Spekulation im Skis auf die fort die Abwehr und U von Viehseuhen, vom 23. Juni m übrigen wird die Wanderschafherde für die Dauer | griffen. ‘u 18

ili È | vlait 1 e LAUEO des i Bestimmungsort und in dessen Feld- - 525,25 bzG | davernd unerquicklichen Geldverbältnisse auf Gr- 1880/1. Mai 1894 (Reihs-Geseb Aus\übrunas des Verbleibs an dem Be R biletceiie: 199,20 icht des Engagements bedacht blieb, so 1 der hierzu vom Bundesrath erlassenen Ausführungs- } „nark den am Orte seßhaften Schafherden gleichgestellt. A S un “Vin nirgends und zu keiner Zeit ein d run vom 27. Juni 1895 (Reichs-Geseßblatt S. 358) \

143,10bzG | drängendes Angebot hervor und die nur theilweise wird zur Verhinderung der Weiterverbreitung der Maul- und Für E icht unter die Wanderherden Statt der oben bejeihneten Orte sollen von (Ort der Abweichung) 1

A RD 0 I O00 T 1 Bo Go dite E T gEREE f a N T bas p Det eell tak pat Sor | atm in pa p pt mou ORAOHILON | go T EFLTSTEFTF T T E T F EFELET E T E H: bk D

R Or | Fi J] funk fund fund 2] funk bank

A I I TO O F A fr Prt R I I A

Ink benn pen park park era prreki rech pem frem ruck Prrnk jmd ju jun uar

Jf bn

E R s L pi

d

A R O N P R N Ne

218,50 bz Mir u. Genest T1. 149,80bz Müller Speif 149 80 bz Nähmasch. K 157,00G Naukh.fäurefr.Pr. —_—,— * j Neu. Berl. b 115,50bzB sav.T. i20,00G Neufdt.Metallw. 173,25bzG j{ Neurod. Kunst. A. 185,40B Neuß, Wag.i.Liq. 162,795B Niederl. Kohlenro 194,50B Stienb. Vorz. A. E Nolte,N.Gas-G. —,— Ndd.Eisw. Bolle 123,00bzG do. Gummi 98,00 bz do. Jute-Spin. 123,00bzG | Nrd.Lagerh. Berl. 278,80 bz do. Wlk. Brm. 199,10G Nordhauf. Tapet. 116,60G Nordstern Brgro. 170,75bzG } Nürnb. Velocip. 216 50bzG | Obershl.Chamet|i 69,80 bz G do. Eisenb.Bed. 103,80 bz G do.E.-J.Car.H. —,— do. Kokswerke 136,00bzG | do. Portl. Zem. 141,75 bz Oldenbg, Eijenb. 421,00b@&f.f | Opp.Portl. Zem. 1000 |179,25bzG } Osnaëbr. Kupfer 116,C00G Das Qel, konv. 1000 |115,75G audcksch. Masch, 500 1372,50bzG do. Vorz.-A. 1000 /[43,00G E in.

bund fremd pmk ermd fremd Pen para pn fremd ja B jet frank jor pmk pern fremd prak Pera pen enck S S D E Dr S7 M De S n O

I I L A NS

90,80G Gg.-Mar.-Hütte 000/500 [102,50et.bB | do. eine 1000 188,00bz G do. Stamm-Pr. 800 |—,— do. kleine 600 |—,— Germ.Vorz.-Akt. 1850 ¡—,— Gerreshm. Glsh. 1000 [117,50bzG 1 Ges. f. elektr. Unt. 600 |240,50bzG ] Giesel Prtil.-Zm. 1200 |—,— Gladbah.Spinn. 600 [80,50G do. abgest. 2000/1001347,00 bz do. Wollen-Ind. 600 1119,50B Gladb. & S.Bg. 1000 181,25G Glauzig. Zuderf. .1| 600 |143,50G Glüdauf Vorj.. ; | 1200 136,25bzG | Göppinger Web. | 450 11133,00bz Görl. Eisenbhnb. 1000 |172,60bzG | Görl. Maschfb. k. | 500 1140,75 bz Greppiner Werke | 1000 1328,75 bz Grevenbr.Mas\cch.| | 1000 1202,90bzG | Grißner s ¿ 600 158 25 bz Gr.Licht.B.u.Zg. .7| 600 |242,00bzG do. aba» 6 :1| 1000 |237,00bzG | Gr.Lihht.Terr.G. | 1200 |81,50et.bzG | Guttsm. Gta | 300 [242,190bzG Bo ener Ge à42,50à,99à,40ù,75 bz e Maschinfb. | 1000 140,25 bz G mbg.Elekt.W. 300 [136,50bzG ann.BauStPr 600 1144,75G do. Immobil. 600 |159,00bzG | do. Masch.Pr. 200/300 |206,50bGE.f barb- Wi Gum r

Funk park Prt Pank

Ns

. T PR A

Ey O

Ii m D int funk dk fernt É jdk brd funk D puri fund prr jun fred fred: umd P fork prak jmd fend fert prunk jdk jrck prak

¿o

pi | .

Do O tr oa] vo| o

28S. |oNSNOR

ELFFE R F REH L T T FEHTT EL11 159

hm ¿o D N dto —— brd =—A i J

E r irie Go

te—

pk

p jmd om

S R O R D m + S

MNOr Oos Fi fi mt i m3 f 00 P O Dg N T

N

L d punk O 00

P P, E DARRRRRRR E

C

—_

F P P P P P P P P E E P E P E E En En O E R P P R S E P E B O P O O O O 16 1 | On 1 1 O P P P P P P D Pr @e e r Ee

b do

r A R,

_— —— IMTMONNO J bund ped Gn] enk fue Pra fend fred denb fund

do N R IND

0à4

e Do N Go

G

|

en anan

122,00bzG | Witt. Gvßsthlw. Le E Wrede, Mälz. C. 139,00bzG f Wurmrevier. . .

82,25 bz G ¿ ellstoffverein . .

34,00 bzS 185,80 bzG ellft.-Fb. WIdhH.

| more RR

N U

dD

Jy o Ma 9

600 |210,00et.bG b.-W. Gum.| 600 366,25 bz G rkortBrückb.k. p. St. |290,00G do. St.-Pr. 600 184,80G do. Brgw. do. 1200/6001166,50bzG | Harp.Brgb.-Ges. 300 1283,50bz G do. i. fr. Verk. 1500 1106 50 bz G rtm. N 1500 |110,00G Lung Gußst. 100 fl. 1371,25G rz.W.St.P.kv 1000 1143,25 bz do. St.-A.A. kv. 1000 1118,00bz do. do. B.kv.

65,25 bz G asper, Eisen .|10 140,00 bz G in. Lehm. abg.|12

1500/300 |—,— etersb.elti.Bel. 400 [127,10bzG etrol.W.BrzA. 400 1147,75 bz höôn.Bw. Lit. A

1200/300 1147,25 bz G do. B. Bezsch. 600 1182,50B Pluto Steinkh[b.

182,25à,50à,40 bz do. St.-Pr. 600 1172,00bzG omm.Masch.F.

1000 [113, 50G ongs, Spinner.

300 |—,— osen. Sprit-Bk

300 1164,75 bz reßspanfabrik . 300 1164,00 bz athenow.opt.J

1000 1287,75bzG | Rauchw. Walter

1000 [215,50G Ravensb. Spinn. 300 [129,90G RNedenh. Litt. A. 1000 1169,90 bz Rhein.-Nf. Bw.

. 1164,39G do. Anthrazit 500 1238,00et.bG do. Bergbau

1000 /120,00B do. Chamotte

1000 [168,50 bzG do. Metallro. 300 134,606bz do. Stahlwrk. 600 1191,70 bz RH.- Westf. Ind.| :191,50à,75à,50bz | Rh.Witf. Kalkw.

292 50bzG | RiebeckMontnw.

147,20bzG | Rolandsbütte. .

126,75bzG | Rombach.Hütten

199.50 bz Rosit. Brnk.-W.

417,50G do. POUER

8,80G RotheErde Eisen 16,00G Sächs.Guß Döhl

128, 506zG | do. Kmg. V-A

73,00 bzG do. Nähföden ky.

190,60 bzG do. Thdr. Brk.

234,90 bz G do. do. St.-Pr.

176,50 bzG do. Wbft.-Fabr.

269,00 bz Sagan Spinner.

142,00 bzG ine Salzung. —,— Sangerd. as, 168,80 bz âäffer & 147,75bzG alker Gruben —,— ScheringChm.F. 77,75 bzG do. Vorz.-A

197,50B SA chow Cm 188,00k81G | Schles.Bgb.Zink 320,06bzG |} do. do. St.-Pr. 2320bzG do. Cellulose .| 157,50bzG | do.Elekt.u.Gasg 120,75bzG } do. Kohlenwerke| 129,75B do. Lein. Krainsta 208,50bzG ] do. Fo mtf. 167, 50bzG | Schloßf Schulte 126,30G Schön.Frid. Terr 96,75G Sd önhausf. Allee 273,00G riftgieß. Huck 294,00 bz G uckert,Elektr. L a hes 55.10 bz -Knaudt . 103,75 bz Swan & Go. 233,50bzG | Seck,Mühl.V.A.| i. 293 00bzG | Sentker Wkz.Vz. 89 00bzG Siegen Solingen 82,00G Siemens, Glash. 131,75 bz Sigtendorf. Porz. 15250bzG | Spinn und u 220 00 bz G Same 0 128,50bzG | Stadtberg. Hütte

pi

V M NIAO

bt O O G0

? pak frem

F S L FIL T T T TTT E F I E T)

Z F fs 5 n 5 En 6 Pr E Br r P Er

Ik d bb pur dard jk jar þnk Ink bend jen jrmb Ds A s .

D I ir J f fi F fa

—_— .

7. L

=

A A E S T E TT FETET T1 C4 1E FHETTETLFT T FTTTEL T T H T E

E

5 1] H 1 j È E K ck , Z f V Fj E J m E 4} i i 7 Î B ns B X

357,00bzG Ar j go, Dampfsch. lte 1 Breslau Rheder. 136,1bGtkl.f. Chines, Küsten 93,00 bz Shinel. Kpenl 10ER G do. ult. März , z D t 115.75G do. neue. ..

40 A : | Kopenh. Dmpfsch l 87,90 bz G 242 00 bz (H Norddts. Lloyd

8

2

0

} 5 4s ee 0

0

3126 AOEIOES R

P P P P P P | R R P P R ps

R HE oRLAR |

[FRRRRRRRRRRRRRP R

S R i an A ett m E I i a f atr A

R 2 24A

347,00bzG nrihs8hall . .| 6 197,50G ios, SL Gef.|11 194,25G do. neue| 402,75 bz G o Maf 11 291,75BIkl.f. stenb. Masch| 6 188,00 bz G rand Wagg.|11 81,75G „Rh. Brgw.| 0 87,75G ern.Bgw.Gef|12 263,00G do. i. fr. Verk.

169,60 bz ildebrand MhI.|15} 158,50G irshberg. Leder|10 158,00G do. Mas.| 7 237,75G b d.Vorz.A.kv./14

wr r

Î

S f de r P P E 2 e E

1520064G | Stett. Dmpf.Go. 143,25G Veloce, Ftal.Dpf R do. t. fr. Verk. : z s -

389 75 6G do. Vorz.-Akt.

4

j t

R wona won S |

bt I pk prt pur jen pk Pr jem dard brn D jur pmk per jemck 2 A d b

R wr

D i P T L Id T P T Di Þ . pk pa bek pmk pk J) o) 1 dd J J bank pee bak ey pnk prt jr ark

dank bund band jed funk Þ ank jen funk pk jen f 2I Fenk DJ fk Pas Do I funk Funk Punk Fenk Jank Funk Park Park D] fn i A D N O

[ay o

—_ Þ

129,75 bz B 3d;\stt.Farbwerk.|26 136,00 bz örderbütte alte 137,50 bz G do. alte konv. 134,75G do. neue 116,00G do, do. St.-Pr. 64,75G do. St.Pr.Litt A 194,00bzG oesh, Eis.u.St. 52,00G offmannStärke 281,90 bz G ofm.Wagenbau 203,50 bzG owaldt - Werke 337,75 6zG üttenh. Spinn. 336Aà37,80 bz ldschinsky .. 141,50G Ilse, Bergbau . 176,50G Inowrazl.Stein. 156,25 bzG do. aba. 300,00bzG } Int.Bau StPr 101,25 bzG R sphalt 75à101,25 bz j Kahla Porzellan 73,50 bz Kaifer-Allee. . . 90,75G Kaliwk. Aschersl. 220,00 tz B FennengePer s

aschin

Fr 6 fp P B P E E P E On En P En En fr De E P E P A E n E î 6 1 V 1 Dm 1 P 11RD n P E E R O S P O P P 1 1D 1 d l 1h On O A | Of e 1e 1 1 e m 1 Se Af P (f 1 O V 1 D 1 1E P P 1 1 n D P 6 P | Uf Has i 1 Sar P ms O J D D U 1A 1 De A Df 1 1 B D 1 1 ns 1 (P Wfa 1 | | 0 f 1 P P 1

_ do

—_—

Ln i p I

Taba A l = =-4=IMNMO u

p O

| ow

pk *, —_

emde At aer rer e eie S iehen Ui V S Ats tr & eli S ri E Eni C p E tas t L S drcis

P P P f E E P P En P A E 1 fe fe P e P Pn fm 10ck f P P s VP 1 1 1 1

365,25bzG | niedriger einseßexden Kurse spekulativer Werthe ver- eue durch wandernde Schafherden unter theilweiser j. einde zu Gemeinde ende Orte berührt werden. 365,25bzG |} mochten sich im ferneren Verlaufe beinah durhweg mehr Seen tér S tee betreffend die veterinärpolizei- j Um Sinne des d von T e M Decoie. Ti an folg den e (8 2

112,50B oder weniger zu erholen, vahdem aus London höhere liche B ‘chtiqung des Viehverkehrs, vom 18. November nah anderen Pläßen, z. B. f Î trieben werden

5,80 Minenkurse telegraphiert worden waren. che Beaufsichtigung des D Si cinem neuen Besißer oder zum Schlachthof getrieben werden, L. S. Unterschrift. (925b1G Eindeimisde und eme Sur Gd, u 108 fo v tral- und Bezi:ke-Amtsblatt A S. 297) verordnet, ist ledigli d cin Gesundheitgzeugniß (5 Ïe A 3) beizubringen (L. S.) L

6,79 agepapiere a was na - em Führer der Her 1 , A ; s ; 129/00b G ilen “U Kassataarkt für "Snduftrie-Aktien / L. L O Die Béstinamunzen der 88 6 und 7 finden auf diese Do mel dai ee zet E N S ania 130,00b¿G | unter Verkaufélust, und zahlreiche, meist erhebliche Als wanderndé Schafherde (Wanderschafherde) gilt jede | (gesundheitszeugnisse entsprechende e E angezeigt worden.

ursrüdgan . de, welhe zum Zwedüe des ZNufsuchen efindet in der Gemeinde de P T Kursrücckgänge mußten fesigester werden Herde, he j gn cke des Aufsuchens von Weiden nah Befi fh Gemeinde des Ursprungsorts kein 18

x i : S den Fremde Fonds waren s{hwächer, besonders Ita- andorte von Gemeinde zu “Cemeinde approbierter Thierarzt, so ist der Bürgermeister berechtigt, für Der Bürgermeister:

y nem ernteren : liener, Mexikaner und amerikanishe Werthe. ei entf 7 en Unter h Der Privatdiékont wurde mit 4|%/ notiert. durgetrieben wird. den Transport der Herde behufs UntersuGung lieteit na B (L. S.) ntershrift

; ie Thiere einer Wanderschafherde müssen mit einem ‘erarzt eine Bescheinigung mit eintägiger

O A alem BSS e S \ von E Besiber zu wählenden deutlih sihtbaren, „gleih- Muster T H en Meter, daß in der betreffenden vorstehend bezeichneten Herde fd S E EEeE Bahnen waren meist urveräntert, nur mäßigen Zeichen versehen sein, sodaß Rd RTenS ne Zu- Gemeinde (d. h. derjenigen des Ursprungsorts) eine auf ige ael ¿VYaNe, eile au (u mand ete frins Ge N Eigen gehe Din S eat Thieres zur bezüglichen Her Schafe übertragbare Seuche nicht herrscht. ps nifses ge L E

nländische nen zweifelhast erkenn . : . 10 den / Preis ; Dortmund-Gronau fest. j \che Wanderschafherde hat der Besizer vor Ver- j _H 10. worden. S S : rug Das waren anfangs s{chwad, la e De Pie Standorts durch n E die G D E Fellen Dan Bren tertuea n E ; "Der uva ir: ia

' N p i lassen. Der Thierarzt hat, fa ' g1 SETL L Unt i 96.L0et jB Marian: nag gy nige ey goblenwerthe Ln Se E Nibete sea von Räude tund Maul- und Last. Die Gebühren für die Untersuhung und Ausstellung ater]chr 155,00 bz ohne Ausnahme \{chwäher.

nh prnn jun enn 1 rk erk pen S prak pack prmetb rund D pEL D

pi pt i P jj jl jr fer jur d | | F M 4 A pi =J A

177,00bzG | Kapler i 138,00bzG | Kattowiß.Brgw. 423,00bzG | Keula Eisenhütte 158,80 bz Keyling u. Thom. 348,75 bzG | Klauser, Spinn. 141,30bzG | Köhlmnn.Stärke 103,00bzG | Köln. Bergwerk. 293,00 bzG do. Glektr. Anl. 185 50G Köln-Müsen. B. 136,00G do. do. konv. 187,60 bz G König Wilh. kv. 113,90 bz do. do. St.-Pr. 0à14,10à13,80à,90bz | König. Marienh. 1000/300|242,90 bz Kgsb.Ms\ch.Vorz. 1000 |—,— do. Walzmühle 600 132,90 bz Königsborn Bgw 1000 170,00G Königszelt Przll. 1000 1295,50 bz Körbisdorf. Zuek.

Tia go D N U 00 T O

[T

dund O ip Fm f i O O S R N Ams

Ink red Jud É faak fend denk drk jk pk jn je

m|eo| l]

E

S R E ET F FREL L LETT I T EFFETEELT1 11141

l

pak bnd bek ferm fund fmd Ca) bek pu Puck nd Prunk pk Puk eund Jen fern pk fernkr jeh

pn pak funk jeek para pern jer jenen

pp . . . . . . .

DúN.Drht.-Ind. Düfßfeld. Kammg. Dúüßeldorf. Wag.

E L L H T EALA I

Es E S PEEEEEED D —J bek 1 bek juni J P F 1) Punk bk

f I Pek Punk fremd Perek

T]