1899 / 58 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

7 E

E ear 20d ici E R 0 a0, Le R D

1 Di Wi f A _W-

a Sens lben Spa SEE E t f A M Eta em S 0M E T S R E a a +2 eld - ch L See E: B M A P oie. L R miEcde s T E y e e 5 S

Zie

Ner A Mae e ima R ad U A Bd” pre i i A t Ad S I

C A R E L D R E A R A R R T

=. Peratettafi, des

B Pt aEEr T D m e

rag ST R Geit Dw

P s E r nor Es Er Mp dir O E N R O R R D P a s N d 3

L otnnitiar S etn A L S L Er OMO C M -AMIS ae ET Dir rnr-e: Ma ÖC'EE, n S a T in n E R S

T E Dip E I R D E

E - s Fe L plan, cu

s

E

E E a E L O

Ip

[82181]

Nach Maßgabe der Bedingungen der Anleihe vom 1. Juni 1889 find heute durch den Notar

Norddeutsche Zucker - Naffinerie.

Zwanzigfte Ausloosung der viereinhalbprozentigen mit 105 °/% rückzahlbaren hypothekarishch

fundierten Anleihe.

Herrn Dr. Bartels folgende Nummern ausgeloost worden, nämlich:

Nr. 8 30 112 233 239 277 296 313 314 316 369 437 524 540 588 617 650 784 856 857

St. 24 à M 1000 behufs Rückzahlung des Nominal- Kapitals zuzüglich 5 0/6 A Î i-

gation am L. Juni dieses Jahres. E Ra E E R Diese Obligationen find vom genannten Tage an nebst sämmtlichen nicht fälligen Kupons an Hamburg, Berlin und Frankfurt a. M. zur Empfangnahme des Betrages

878 932 944 987

uuseren Kassen in einzureichen.

Rückständig: per 1. Dezember 1898 Nr. 101 121 720 751. i G Hamburg, den 6. März 1899. Commerz- und Disconto - Bauk.

[82203]

Soll.

Wechsel-Konto Waaren-Konto ypotheken-Konto ¿obilien: Konto Maschinen-Konto Debitoren-Konto ,

T T 4D

183 157/99

Staedtische Kunstmühle Schweinfurt in Schweinfurt.

Vilanz per 31. Dezember 1898S,

M E 6 776/21 1443/50 70 195 10 22 224/79 4 093/94 9 359/33

Kreditoren-Konto Reserve-Konto Rücklage-Konti . ..

Gewinn- und

297 250/86

Gewinn- und Verluft-Konto.

Per Aktienkapital-Konto... .

Sa per 1897 / Ï erlust-Konto . .

297 250/86

Haben.

«A A 205 714/30 4 656/80 19 497/58 49 750 56/22

17 575/96

«ck i)

Dotation des Reservefond-Kontos . Dotation des Mobilien- und Ma-

inen Konto L Dividenden-Konto . , . .., Tantièmen und Geschenke Bilanz-Konto auf 1899

M

1 102/42

1345/39 12 343/20 2 591|—

950/24

17 632/18

Per Bilanz-Konto von 1897 Bilanz-Konto von 1898

Schweinfurt, 6. März 1899. Der Vorsitzeude des Aufsichtsraths der Actiengesellschaft: Staedtische Kunstmühle Schweinfurt :

[82192] Activa.

Baare Kasse und Giro-Guthaben . Effekten, Sorten und Kupons Wechsel e Darlehen gegen Sicherheit... Laufende Rechnungen

Banrkverkehr

Grundstücke

Mobilien und Kautions-Effekten

Debet.

4 989 255116 1 690 892/55 2 577 161/03

10733 533 53 Gewinn- und

Gustav Graf.

Bilanz für 31. Dezember 1898.

“M [d 943 534 72 151 558/26

Aktienkapital Reserven

Unerbobene Dividende . .

35 193/33 324 109/93 22 128/85

Beauntenunterstüßungsfond Kautions-Kreditoren Hypotheken

Gewinn-Uebershuß

Verlusi-Konto.

Passiva.

4 50C 000

Spar- und Depositen-Einlagen 1/5106 518/28

Getrenxte Kupons und Diverse . : :

Vorauserhbobene u. zurückgestellte Zinsen

10 733 833/53

Zinsen für Depositen u. Aktieneinzah-

Abschreibungen auf Grundstücke und Mobilien .

Abschreibungen auf zweifelhafte For- derungen, °

Gewinn-Ueberschuß

; 671 747 02 Leipzig, den 6. März 1899.

M 1B

900 82825 108 004 36

7 373/24

18 191/67 337 349/50

Leipziger Credit-Vank.

; : 2 C. H. Reiber t. Die Dividende für das Jahr 1898 kann mit 40 pro Aktie gegen Rückgabe des Divi-

Der Vorftand. Dr. Helm.

dendenscheins Nr. 10 an unseren Kassen in Empfang genommen werden.

Leipziger Credit-Vank.

[82204]

Activa.

Taback- und Zigarren-Bestand diverse Debitores (für gekaufte Zigarren) : é Maschinen - Konto (eins{chließlich Vors&üsse) L Kafsa-Bestand der Versuhs- Fabrik Banguiergutbaben . 4 Patent-Konto lt. voriger Bilanz “- 65400.000— abzügl. Abfchrei- bung durch Zu- rüdckgabe on chen,

Betheiligung bei der Basler Zigarr.-Fabrik A.-G

Inventar und Einrichtung .

Uebertrags-Konto . . .. . „,

Gewinn- und Verlust-Konto :

Verlust pro 1897/98

Debet.

412 180|—

2712 810/25

3 500 009|— Gewinny- und

Deutsche Gesellschaft

zur Verwerthung der J.

für Herstellung von Cigarren-Masch Bilanz am 30. September 1898.

A Per Aktien-Kapital-Konto : laut voriger Bilanz

abzügl. zurüd- gegeben von der Cie Générale Brüssel laut BYertrag vom 18. März 1897 ,

185 092/79 127646

|

40 425|— 1i— 979|—

71 859/37

Verlust-Konto.

Vortrag aus dem Jahre 1897 , Zinsen, Provisionen u. Gewinn 1898

671 747/02

Neuse’schen Patente inen. Passiva.

M 4 000 000

500 000.— | 3 500 000!

3 500 000|— Credit.

M |5 56/22 17 575/96

| | | |

17 632/18

M. 612 358/50

2 355 |—

7 682/22 32 260/68 15 300|— 33 000|— 87 009/65 337 349/50

A

An Verlust-Vortrag von 1895/97

A112 810.25 . y 112 810.25

durch zurückgelieferte Aktien getilgt mit

Maschinen-Konto

Fabrikation, Löhne und mecanishe

Werkstatt

Mietbe, Gehalt, Patentgebühren

Reisespesen und diverse Unkosten .

; . (29 256 19 Inventar, Heizung, Reparaturen und | .} 2512/01

Beleuchtung Steuern-Konto

Der Auffichtsrath.

H. Walter.

Vorstehende Bilanz fowie das Gewinn- und Verluft-Konto habe ih geprüft und mit den

13 300/—|| -

A FA | Per Zinfen-Konto

| Maschinen-Ertrags-Konto : |

[—

Verluft pro 1897/98 , . 42 533/92

418/5

88 020/62

Der Vorstand. Paschke.

ordnungêmäßig geführten Büchern der Gesellschaft übereinstimmend gefunden.

Berlin, 10. Februar 1899.

C. F. W. Adolphi, gerihtlich vereidigter Bücherrevisor.

Mietbe auf 10 Maschinen in St. Ludwig pro August-September . .

M S 15 661/25

j î

500|— 71 859/87

J

88 020 62

Soll.

An Anleihe-Zinsen-Konto. . .. . 7

«O» Dispositions-Konto. Reingewinn .

heute ab bei der Berliner

ordnungsmäßig geführten Ge

8 [RIDE A U, Breslauer Lagerhaus. e Herren ionäre unserer Gesell i beuts Generalversammlun ga E esellschaft laden wir hierdurch zur zweiundzwanzigftenu enstag, den 28. März 1899, Nachmittags 3 in unser Geschäftslokal Neue Oderstraße Nr. 1D Zie ein. d 8 Uhr, 1) Mittheilung des G \@äftebait R es Geschäftäberichts pro , Genehmi i _ fowie Beschlußfassung über die Miau etibe DRR Dee R P KAR R 2 F R e Sa, S Ba enderungen des Statuts mit Nöckicht auf die Vorschriften des 10. Mai 1897, insbesondere der §8 2, d, 9, 15, 20, 21, 23, 94, 29 06 97 Ba N AM ; eihung der S La : Zur Theilnahme an de: Generalversammlung sind nur diejenigen Aktionä i ScEKiat A n erztiQuis bis inklufive L ‘24. März, Nachmittags G e Va: Ee N e E schaft, Neue Oderstraße Nr. 10, hinterlegt haben, woselbst Anmeldungs- Die Iahret bilanz, die Gewinn- und Verlufstrehnung, sowie der den Vermögensstand und die

D O ares Gesellschaft betreffende Geschäftsbericht liegen in unserem Geschäftslokal zur Einsicht

Breslau. den 6. März 1899.

Der Aussihtsrath des Breslauer Lagerhaus.

Iulius Schottländer.

[82190]

Actien-Gesellschaft Thiederhall zu Thiede. Bilanz per 31. Dezember 1898.

| M 1 | t 3 496 888|—}| Per Aktien-Kapital-Konto . 136 505/83] Anleibe-Konto . S Anleihe - Amortisations- Konto (noch nicht ein- gelöfte Obligationen) . Konto. Korrent-Konto: Kreditoren . h Lobnrüctstände-Konto . . Kautionswecsel-Konto : Hinterlegte Solawcchsel Dispositions-Konto . Reservefonds-Konto . Anleihe-Zinsen-Konto. . Gewinn- und Verlust- Konto: | Reingewinn e 357 572,80 66 988| Gewinn-Vertheilung : 59 Ul Neservefonds- 5

Activa. Passiva.

4 020 000 3 616 000|——

An Bergwerks-Konto . Grundftücke-Konto. . Schaht-Hochbauten-Konto S M 269 292, Schacht-Tiefbauten-Kto. , 1462 366,— Schacht-Maschinen-Kto. , 387 124,— Schaht-Gerätke-Konto 30 191,— Chlorkaliumfabrik-Ge- bäude-Konto . . . , Chlorkaliumfabrik-Ma- schinen- u. Apparate- Konto L a7 005 25.— Chlorkaliumfabrik-Ge- räthe-Konto . .. , 14 684,— Salinen- Gebäude-Kto. , d51978,— Salinen-Apparate- und Gerätbe-Konto . . , 15 010,— Beleuhtunçcs-Anlage-Konto. . ; Ableitungs-Konto . . . ., Werkteifenbahn-Anlage-Konto . Arbeiter-Kolonie-Konto . Mobiliar-Konto .

Summa der Anlagen . Konto-Korrent-Konto . .

De d

Banquierguthaben . , M E :

Ae E A 3 Effekten-Koato: E

Bestände . T E R S SELCISIOS Kautions-Konto :

Hinterl-gte Wertb-

Pape E 41589620

Hinterlegte Sola-

Wel e e 2 DTSVOO Korto: Geschäftéhaus der Kaliwerke | (Leopoldsball): | |

2 752/50

103 889 15 779

378 000 326 742/48 52 616 81 495

2 148 973 804 914,—

1414 843

: Kto. lt. § 12 9994| 1 S7} des Statuts 4 128 403|— Tantiè ne an 4 819|— Ae ra D S de Kto.: 89/6 auf M 4000000 ,„ Vortrag auf neue Rech- nung

17 727,25

14 181,80

76 055,97

434 313.70 320 000,—

510 369/67 5 663,75

393 896/40

Besizantheil . . 10 561/17 Materialien-Lager-Konto : |

Bt E 71 034/05 Chlorkalium-Lagcr-Konto : |

Bestände zum Selbstkostenpreise . 38 416|— Chlormaanesium-Lager-Konto:

Bestände zum Selbstkostenpreise 539/60 Kieserit-Lazer-Konto: |

Bestände zum Selbstkostenpreise . 400

1816/10

12 973/96

3216/41

8 934 848/50

Speisefalz-Lager-Konto : Bestände zum Selbftkostenpreise . Gewinn- und Verlust-Konto. M |

Neservetheile- Konto : Bestände . N

Feuerversiherung€-Konto: vorausbezahlte Versicherungsprämien .

8 934 848/59 Haben.

M Per Sewinn auf G

j

Bergwerksbetriebs- |

u. Fabrikations- |

Konto . . . .} 8833 68766 Ackerpacht- und | Wohnungsmiethe- |

Font ¿ee 4 335/30 Bankzinsen- un |

3 953/34

Provisions-Kto. . Vortrag aus 1897 3027/93

31 388/56 j | 3 354/35

16 426 71

4 | S : 162 720 Allgemeine Uzkosten-Konto . 52 875/68 Abschreibungen : | auf Bergwerks-Koni® . . . . 19/6 Sc{acht-Hochbauten-Konto . 2 9/6 Schacht-Tiefbauten-Konto . 29/0 Schacht-Maschinen-Konto: Regelmäßige Abschreibung 5 °/o M 20 925,74 Außercrdentl. Ab- schreibung 229% 10 462,82 Schacht-Seräthe-Koato . . 10 9%/0 Chiorkaliumfabrik-Geb.-Kto. 2 9/0 Cblorfaliumfabrik-Maschinen- und Apparate-Konto: Negelmäßige Abschreibung 5 9/9 G M 32175,83 Außerordentl. Ab- | schreibung 24% ,„ 16 087,92 148 263/75 Cblo:faliumfavrik-Geräthz-Konto | 10 9% | 163188 Salinen-Gebäude-Konto. . 29% | 1061/05 Salinen-Apparate- und Gerätbe- Konto ee ch5 (10% L. LOBSRS Beleuchtungs-Anlage-Konto. 2909/9 | 1 065 Ableitungs-Konto . . . . 29/9 | 2270 Werkseisenbahn -Anlage-Kto. 29/9 | 1542/8 Arbeiter-Kolonie-Konto . . 29/9 | 2621 Mobiliar-Konto . 109/90 |__ 535/30

35 323|— | 5 495/73 | 99 844/27 |

357 5728

| 895 004/23 Die Auszahlung der Dividende mit 4 80,— pro Handels-Gesellschaft in Berlin, Thiede, den 6. März 1899.

Der Vorftand.

C. Hugo. A. Fink. Vorstehende Bons ¡und Gewinn- und Verlust-Rehnung sind von uns geprüft und mit den châftsbüchern übereinstimmend befunden worden, Dex“‘Auffichtsrath.

W. Conrad.

N O8,

Fünste Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Slaats-Anzeiger.

Berlin, Mittwoch, den §. März

1. Untersuhungs-Sachen.

2. Aufgebote, Zustellungen u. derg.

3. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Verficherung, 4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. 5, Verloosung 2. von Werthpapieren.

6) Kommandit - Gesellschaften

auf Aktien u. Aktien-Gesellsch.

82386]

[ Die diesjährige ordentliche Geueralversamm: lung der Aftiengesels{chzft Westbank - Liegniß findet Dienstag, den 28. März dieses Jahres, Vormittags 9 Uhr, im Bureau der Herren Justiz- Nath u. Notar Dr. Porsh und Nehtsanwalt Franzke in Breslau, Schweidnitzerstraße 5111, Eingang JFunkernftraße, ftatt.

Tagesorduung :

1) Vorlegung des Geschäftsberichts, der G: winn- und Verlustrechnung und der Bilanz für das Geschäftsjahr 1898, verseben mit den Bemer- kungen des Aufsichtsraths und des Revisors.

2) Beschiußfassung über die Ertheilung der Degwarge.

3) Neuwahl des Aufsichtsrats und des Revisors.

4) Wiederholung des Antrages auf event. Ver- legung des Sitzes der Bank.

5) Eventuelle Anträge.

Die ad 1 genannten Vorlagen sind in unserem Geschäf: s[okale einzusehen. Vierradeu, 7. März 1899. Der Vorstand. Johann Kraus. Rudolph Preuß.

[82309] Oberschlesisches Tageblatt, Actien-Gesellschaft Kattowitz.

Generalversammlung den 30. März cr., Nachm. 6 Uhr, in Kattowiy in der Geschäftsstelle Fricd:ichstr. 39. TageSordnung : 1) Vorlegung der Bilanz nebs Gewinn- und Verlustrechaung ; Geschäftsbericht. 2) Beschlußtassung über Genehmigung der Bilanz und Ertheilung der Entlastung. 5 3) Wahl von- 2 Revisoren für das Geschäfts- jabr 1899/1900. 4) F merung der Aufsihtsrathsmitglieder von auf 5. 5) Neuwahl des Aufsihtsrathes. i Die Herren Aktienäre werden hierzu ergebenst ein: geladen. Kattowitz, den 7. März 1899. Der Vorsitzende des Auffichtsrathes Oberschl. Tageblatt Aktien - Gesellschaft : Hugo Grünfeld.

[81985] Torgauer Actien -Gesellshaft vormals Ado!f Nabiz, T0rgauU.

Die Herren Aktionäre werden hiermit zu der in der Gesellshaft Verein in Essen an der Nuhr ftatt- findenden fünften ordentlichen Generalversamm- lung auf Sounabend, deu 25. März dss. Js., Nachmittags 3 Uhr, eingeladen.

TageSorduung : 1) Geschäftsberiht des Vorstands und des Auf- sichiêraths. 2) Genehmigung der Bilanz. 3) Vertheilung des Reingewinns. 4) Entlastung des Vorstands und des Aussihts-

¿ raths. 5) Wahl des Aufsih!sratbs. 6) Abänderung der Satzungen Torgau, den 6. März 1899. Der Vorstand. Adolf Rabigt.

[82303] : L Geraer Fute-Spinnerei & Weberei

zu Triebes.

Die diesjährige ordentliche Generalversamm- lung der Aktionäre der Geraer Jute-Spinnerei & Weberei zu Triebes soll Dienstag, deu 28, Mär d. J.,- Vormittags LU Uhr, im Saale des Hote Frommater zu Gera abgehalten werden.

Tagesordnung : L 1) Geschäftsberiht und Rechnungs8abschluß auf das Jahr 1898, sowie Beschlußfassung über die Gewinnvertheilung und Ertheilung der Decharge.

2) Ergänzungswahl des Aufsichtsraths.

3) Wahl von zwei Reviforen. i

Unter Bezugnahme auf die einshlagenden Bestim- mungen der Statuten werden die Herren Aktionäre zu dieser Versammlung hierdurh mit dem Bemerken eingeladen, daß die Ausgabe der Eintrittskarten unter Vermerk der Anzahl der zu vertretenden Stimmen von Vormittags 10—11 Uhr im Ver- sámmitungelage erfolgt und daß die Auétweisung des Altienbesißzes- entweder durh Vorzeigen der Aktien od:r durch amtliches Zeugniß odec durch peugniß eines der nachbenannten Bankhäuser und

anfkfinstitute und zwar ;

Allgemeine Deutsche Credit-Austalt,

Leipzig, Creditanstalt für Judustrie & Handel, Dresden, | Gebr. Oberläuder, Gera zu erfolgen hat. f Der gedruckte Geshäftsberiht wird vom 15. März ab in dem Geschäftslokale der Gesellschaft zu Triebes und in den Bureaux der vorgenannten Bankhäuser zur Abgabe an die Herren Aktionäre bereitliegen. Gera, ten 6. März 1899. Der Aufsichtsrath der Geraer Jute-Spinuerei & Weberei

u Triebes. Alfred O eber, Borsißender.

Beffentlicher Anzeiger.

[82307] O Vereinigte Gaswerke.

Die Herren Aktionäre werden hiermit zu der auf Montag, den 27. März d. J., Nachmittags 47 Uhr, im Hotel zu den drei Mohren hier an- beraumten ordentlichen Generalversammlung geziemend eingeladen.

Tagesordnung: Bericht der Gesellschafts- Organe, Vorlage der Jahresrehnurg, Beschlußfassung über die Verwendung des Reingewinnes, Gatlastung des Aussihtsratbes und Vorstandes, Ergänzung8wahl in den Aufsichtsrath.

Legitimationskarten zur Theilnahme an der Generalversammlung werden gegen Vorweis der Aktien am 24. und 25. März in den üblichen Geschäftsstunden bei unserem Ceutral Komtor und dem Bankhause F. S. Euringer hier aus- gefolgt. N

Augsburg, den 6. März 1899.

Vereinigte Gaswerke. C. Sand.

“Deutsch - Oesterreichische Vergwerksgesellschaft.

Die Aktionäre der Deutsh-Oesterreibishen Berg- werkegefellshaft in Dresden werden hierdurch zu der Dienstag, deu 18. April 1899, Vormittags [U Uhr,

im Sitzungssaale der Dreédner Bank in Dre®2den, Köntg Johann-Straße Nr. 3, statifiadenden 4, ordent-

lichen Generalversammlung eingeladen. Tagesordnung : 1) Jahresbericht, Bilanz, Gewinn- und Verlust- Konto, Bemerkungen des Aufsichtsraths bierzu.

2) 23 e des Vorstandes und des Aufsichts-

raths

3) Beichlußfassung über die Vertheilung des

Reingewinns.

4) Wahlen zum Aufsichtsrath. S

5) Abänderung des § 24 des Gesellschafts-

vertrage®.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung find nah § 23 des Gesellshaftsvertrages diejenigen Aktionäre bere{tigt, welhe ihre Aktien späteftens am zweiten Tage vor der Generalversamm- lung, den Tag der Generalversammlung nit mit- gerechnet, zur Empfangnahme einer laui § 23 des Gesellschaftsvertrages ausgesteliten Bescheinigang bei

der Dresdner Bauk in Dresden, oder der Creditanstalt für Juduftrie und Handel in Dresden, oder den Herren Günther & Rudolph in Dresden, oder der Dresdner Bank in Berlin binterlegt haben.

Dreóden, den 7. Märi 1899. Deutsch-Oefterrcichische Bergwerksgesellschaft. Der Auffichtsrath.

Arnstädt.

[82383] : : Vereinigte Düsseldorfer Actien- Bierbrguerei und vormals H. Vossen Actien-Gesellschaft

Düsseldorf. 4

Wir beehren uns, die Herren Aktionäre unserer Gesellschast zu der am Dienstag, den 4. April 1899, Nachmittags 3 Uhr, in unserem Geschäfts- lokale dahier, Martinstraße Nr. 9, stattfindenden aufßerordeutlichen Geueralversammluug er- gebenst einzuladen.

Tagesordnung : :

1) Erneute Beschlußfassung über Genehmigung der Bilanz pro 1896/97 und Ertheilung der Entlastung für den Vorstand und den Auf- sihtörath für besagtes Geschäftsjahr. /

2) Aufhebung der Beschlüsse der ordentlichen Generalversammlung vom 29. Januar 1898 betreffs Reduktion des Aktienkapitals.

Anmerkung: Die am 29. Januar 1898 gefaßten Beschlüsse der ordentlichen General- versammlurg sind vom Gericht wegen Form- fehlers für ungültig erklärt worden. Beschlußfassung über den Antrag des Auf- sichtsrathes betreffs Neduktion des Aktien- kapitals auf 400000 A und Ausgabe von 6 9/9 Prioritäts, Aktien bis zu 600 000 4, so- wie Bestimmung des Emijsionspreises dec auszugebenden Prioritäts-Aktien,

4) Beschlußfassung über den Antrag des Auf- sihtérathes betreffs Aenderung der §§ 1, 2, 5 und 22 der Statuten.

5) Neuwahl des Aufsichtsrathes.

Wegen Anmeldung zur außerordentlichen Gencral- versammlung verweisen wir auf den § 17 unserer Statuten und ersuchen diejenigen Herren Aktionäre, welhe an der Generalversammlung theilnehmen wollen, ihre Aktien längstens bis Samstag, den 1, April 1899, Nachmittags 6 Uhr,

bei dem Vorftaude unserer Gescllschaft in

__ Düsseldorf, _

bei dem Bankhause von Erlauger & Söhne in Fraukfurt a. Main oder

bei dem Bankhause Peters « Co. in Krefeld und dessen Filialen

zu hinterlegen.

Weiter machen wir die Herren Aktionäre darauf aufmerksam, daß die Generalversammlung nur dann beschlußfähig ist, wenn mindestens 2/3 des Aktien- kapitals vertreten sein werden.

Düsseldorf, den 7. März 1899.

Der Auffichtsrath.

Kommerzien-Rath P. Melchers, Vorfißender,

[82312] BGierbrauereigesellschaft zum weißen Hahn i: (Hahnenbräu) in Schiltighcim-Straßburg i/E. Die auf den 10. März 1899 anberaumte außerordentliche Geueralversammlung fiudet

uicht statt. Der Aufsichtsrath. Martin Marck.

[82206]

Straßburger Vau-Gesellschaft vormals J. & E. Klein in Straßburg i/E. Die Herren Aktionäre werden hiermit zu der am

7, April d. J., Vormittags 10 Uhr,

8 Munsftergasse in Straßburg i. E. statifindenden

ordentlichen Generalversammlung eingeladen.

Tage®sorduung :

1) Berit des Vorstandes und des Aufsichts- rathes über das Geschäfttjabr 1898.

2) Genebmigung ber Bilanz pro 31. Dezember 1898 und Entlastung des Vorstandes und des Aufsichtsratbes.

3) Beschlußfassung Gewinns.

4) Wablen.

Diejenizen Aktionäre, welche an der Versammlung

tbeilzunebmen wmünscen, find gebeten, thre Aktien

spätestens am 6. Ypril am Sitze der Gesell- schaft oder bei der Allgemeinen Elsäsfischen

See Lia in Straßburg i. E. zu hinter- egen.

Straßburg i. E., den 3. März 1899,

Der Vorftaud. Ie I PELLét.

über die Verwendung des

(81102)

Gersdorfer

Steinkshlenbau-Verein.

Die Herren Aktionäre werden hierdurch zur achtundzwanzigsten ordeutlichen Generalverfammlung, woelwe Donnerstag, den 23. März 1899, Nachmittags 4 Uhr,

Anmeldung vou 24 Uhr ab, im Carola - Hotel in Ckemnuitz, abaebalten werden foll, statutengemäß eingeladen.

Die Legitimaticn i} bei dem in der Generalver- sammlung amtierenden Notar durch Hinterlegung der Aktien oder einer Bescheinigung über Deponiervng der Aktien bei der Gesellshaftzkasse, einer Behörde, einem Barkirstitute oder einer der nachgenannten Kuponzahlstellen

Herren Becker & Co., Commandit-Ges. auf Actien in Leivzig,

Herren Günther & Rudolph in Dresden,

Herren Kunath & Nierit in Chemuitz,

zu bewirken.

Gegenstände der Tagesorduunug sind:

1) Vortrag des Geschäfteberihts und der Bilanz ver 1898 nebst den Berichten der Herren Revisoren hierüber.

2) Genebmigung der Jahresrehnung per 1898 und Entlastung für den Vorstand.

3) Beslußfafsung über Vertheilung des Rein- gewinnes.

4) Evertuell Beschlußfassung über gesezmäßig eingebrahte Anträge von Aktionären.

5) Neuwahl eines Aufsichtsrathsmitgliedes an Stelle des auss{heidenden Herrn Justiz-Raths Dr. Oppe.

Geschäftéberihte nebst Bilanz pro 1898 können vom 10. März a. c. ab in unserem Werksbureau, sowie bei den Zahlstellen der Gesellschaft in Empfang genommen werden.

Gersdorf, den 1. März 1899.

Gerösdorfer Steiukohlenbau-Verein. Der Vorstaud. H. Jobst. E. Kaulfers.

[82209] Pommersche Provinzial - Zucker- Siederei in Stettin.

Die diesjährige ordentliche Generalversamm- lung findet am L, April a. e., Vormittags 10 Uhr, in der Börse im kleinen Saale der übendhalle hier, statt, zu welcher die Herren Aktio- näre gemäß § 10 und § 12 unjeres Statuts hiermit eingeladen werden.

Tagesordnung : (S 1) Bericht des Aussichtsraths und der Direktion über den Geschäftsbetrieb des Jahres 1898. 2) Bericht der Rehnungsrevisoren über die Prü- fung der Bilanz vom 31. Dezember 1898 und Genehmigung der Bilanz und der Gewinn- vertheilung. z 3) Ertheilung der Entlastung für Aufsichtsrath und Direktion. 4) Wahl eines Mitgliedes des Aussichtóraths, 5) Wahl dreier Rehnungsrevisoren.

Die Stimmkarten, welche zuglei als Legitimation zum Eintritt in die Generalversammluug dienen, werden in unserem Komtor, Speicherstr. Nr. 13, während der Geschäftsstundea am 29, und 30. März 1899 bis 6 Uhr Abends gegen Ab- \tempelung der Aktien resp. gegen Niederlegung von über unsere Aktien ausgestellten Reichsbank-Depot- scheinen verabfolgt.

Stettin, den 7. März 1899.

Der Ausfichtsrath. Rud. Abel.

Dr. Hr. Dohrn, De Gribel. Jul, Tresselt. Dr. Scharlau.

[S899

6, Sonna Seen! aften auf Aktien u. Aktien-Gesellf(. 7. Erwerbd- und

8, Niederlafsung 2c. von ReGtsanwälten.

9. Bank-Ausweise.

10, Verschiedene Bekanntmachungen.

trtbsaft8s-Genofsenschaften.

[82313] Neußer Lagerhaus Ges. in Neuß a Nhein.

Die Herren Aktionäre werden hiermit zu der am 28. März a. ec., Nachmittags 4 Uhr, im oberen Saale der Reñtauration von Vincenz Müller, Neuß, stattfindenden Generalversammluug ergebenst ein- geladen.

Tagesordnung :

Erlediguna der §8 33 und 38 der Statuten.

Neuf, 7. März 1899.

Der Vorstand. Alb. Koenemann. Julius Koenemann.

[82255] Bilanz-Konto

der Anhaltishen Kohlenwerke.

| Activa. A S Gruben-Konto 2 281 193/75 Ackergrundstück8-Konto 213 913/10 Eisenbahn-Konto : 119 178/30 Schähte- u. Gruben-Anlage-Stolln- | Kento E 149 700/10 Gebäude-Konto 228 025/90 Maschinen- und Utenfilien-Konto . 21% 450/39 Briquettfabrik-Gebäude- Konto L 491 532/15 Briquettmaschinen- und Utensilien- h Konto 763 920/69 Planen-Konto 150|— Grundstück- und Gebäude-Konto 59 911/25 Tagebau- Anlage-Konto 1108 888/84 Wegebau-Konto 17 001|— Pferde: Konto 4 685/65 Wagen- und Geschirr-Konto . 1 548 Mobilien- und Utensilien-Konto (Arb.- |

A L E e Mobilien- und Utensilien-Konto .. Elektr. Beleuchtungs- Anlage-Konto Klärbassin-Anlage- Konto Fernsprech- Anlage-Konto Schwälerei-Anlage-Konto Konto-Korrent: Konto Kassa-Konto Effekten-Konto Haldenkohlen-Konto Briquettbestand-Konto Schwälerei-Produkten-Konto .. Holzlager-Kon?0o Materialien-Konto Fourage-Konto Baumatertalien-Konto

408/80 3 832/70 98 444/35 3 152155 554/20 340 221/20 274 630/36 28 871/11 52 439/20 23 573136 20 480/40 36 85784 37 57778 35 681/99 1535/17 9 284/64 6 553 E TFrassiva. Aktien-Kapital-Konto i Obligationen-Konto 49/6 Anleihe , . Obligationen-Kupons-Konto Dividenden-Konto [I . Dividenden-Konto 11 Dividenden-Konto 11L Werks- Frankenkassen- Konto Unfall- Versicherungs-Konto Konto-Korrent-Konto Delkredere-Konto Reservefonds-Konto . . Gewinn- und Verlust-Konto: | Gewinn-Vortrag aus 1897 | M 1 324.83 | Reingewinn pro 1898 295 316.27 | 296 641/10 Davon: Reservefonds-Konto . 4 14 765.82 | Tantiòme- Konto | an den Aufsichts- | rath und Vorstand, | Remuneration an | die Beamten... „y 41 461.38 | Dividenden-Konto | 6 9/9 Dividende . . 240 000.— | Gewinn-Vortrag . . „413.90 | M. 296 641.10 |

4 000 000|— 1 890 000|— 31 480|— 128|— 67/50 882|— 1352/11

15 038/54 165 110/25 1212/83

241 731/96

6 553 644/29 Gewinn- und Verlust-Konto.

Debet. A «A General-Unkosten-Konto 2736/92 Anlethe-Zinsen 72 000 Abschreibungen pro 1898 342 787/13 Bilanz-Konto __296 641/10

784 165 15

Gewinn-Vortrag aus 1897 Betriebs-Gewinn

Frose in Anhalt, den 31. Dezember 1898, Anhaltische Kohlenwerke. Tewis. Diet. Piatscheck. : Die in der heutigen Generalversammlung un}erer Aktionäre für das Geschäftéjahr 1898 auf 6 9/0 fest- gesezte Divideude gelangt mit M 18.— für jede Aktie von A 300.—, mit 4 60.— für jede Aktie von 4 1000.— gegen Einreichung der bezüglichen Dividendenscheine bei der Gesellschaftskafse in Frose in Anhalt, bei der Wernigeröder Kommandit-Gesell« \chaft auf Actieu Fr. Krumbhaar ia Wernigerode, bei dem Bankhause Gebrüder Arons ina Verlin zur Auszahlung. . Frose in Anhalt, den 4. März 1899,

Anhaltische Kohleuwerke.

Ae E O L e

B, E S ee enn e a.

p alier ar ere Ä etre T mite e p evi -

cas ifi fetgeas s mers is Aera