1899 / 59 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

I gyaras des Gembsllrles v Wte fh rge zoo? aket ub anteoiber vorden | 5) Mommandit - Gesellschaften | 4, emmgarnspimereinorm q Die Ehefrau des Gemüsehändlers und Wirths | find, findet am | L Bes M I LEEILYLTIETU 1 i a A ° d E Portrait: Betti D | e Bt T ne auf Aftien u. Aftien-Gesellsch. | Act.Sef uen m Sah f Dritte Beilage

art in Köln. klagt gegen ihren E im Situngtzinutee des Matbd H ier statt. 82641] Die Aktionäre ur ¿er Gesells: x5 aim ° : E O 9 L S Fn By T B: (Dg ton Sduiia Fel 1s fet | iger Mustkwerke Euphonika. | ibn ver tan e zun Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Vormittags D Uhr, vor dem Königlichen Land- | Ohrdruf, den 7. März 1899. Die Aktionäre der Leipziger Musikwerke Euphonika | Nachmittags 4 U nach Berlin ia Ee 99, y gerichte, 11. Zivilkammer, bierselbft. Der Sétadtrath. werden zu der im fleinen Saale des Restaurants | der Deutschen Bank, Eingang Kanonierst cvofal : D 1899 Köl, den 1. März 1899. Röiter. ing & Helbig in Leipzia, Schloßgasse Nr. 22, Sils ang nerstraße 2, 0 Berlin, Donnersta den 9. 6 ritt ti dg Bay it regie mert, - M Refor) Mager often anat 7ST Ne 59. / g, rz

; „_ Krehl, E R: Tages : Gerichts\hreiber des Königlihen Landgerichts. | [82498] Bekanutmachung. versammlung für h Vorlegung des Geschäftäberichts nebft Bilanz, L. Unteri 3.S 6. Kommandit-Gesellsaften au Es A egfparetea ä enofsenschaften.

Ae Behufs planmäßiger Tilgung der auf Grund des Dienstag, den 28. März 1899, und Gewinn- und Verluft- aen. ® erbs- und Wirthschafts-

[82429) Güitertreunungöklage. Allerhöchsten Privilegii vom 14. November 1892 Nachmittags 4 Uhr, Geschäflalahe 18 Nonto für du 2. Auge, U EA 1 L erung s: Niederlassung 2. von Rechtsanwälten. agdalena, geb. Edelmann, Ehefrau des Meßgers | ausgegebenen 4prozentigen Anleihescheine der | hierdurch eingeladen. 2) Beschlußfaffung über die Vertheilung dez d O “aag Nerdi j +$+ 9. Bank-Ausweise.

Max Haas, zu Dornah wohnhaft, hat gegen Stadt Frankfurt a. O. sind am 27. dieses Monats | Das Versammlungslokal wird 37 Uhr Reingewinns. 4. Verkäufe, T A Len 2. 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

legteren die Gütertrennungsklage bei dem Kaiser- | nahstebende Stücke zur baaren Rückzahlung am | geöffnet und pünktlich 4 Uhr geschlossen. 3) Ertheilung der Entlastung für den Vorstan, °- Verloosung 2c. von Werthpapieren,

[i Landgerichte hierselbst durch den Rechtsanwalt | 1, Oktober d. Js. durch das Loos bestimmt es und den Aufsichtsrath. [82551]

l i j t Tagesorduung: A T 7 Z Berhandlung ist auf Dienstag, den 25. April | Buchstabe A. die Nummer 64 1) Retruncgabs&lufes für das abr 1898. | Zur Theile e Lee 6) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsh. |" Rhederei-Aktien-Gesellschaft von 1896 zu Hamburg.

J- DEN ur Theilnahm di 1899, Vormittags 9 Uhr, im Zivilsißungsfaale L 153. 2) Ertheilung der Entlaftung an den Aufsichts- fink nah S 13 des Statuts alle Aktionäre berechti 3. ordentliche Generalversammlung

des genannten Gerichts anberaumt. c C. Z Nummern 202 321 375 455. rath und den Vorftand der Gesellschaft. wel s 24. [82510] o a 9 vi ° ° ° ä 299, 12 Mittags, Mülhausen i. E., den 6. März 1899, D ummern L 705 813 814 | 3) Besblußfafsung über die Verwendung des | Aktien bot e Scicridaridiane L: Ale, Ä Elsässische Gesellschaft für Jute- Spinnerei 8 Teberei | gyreau der Nobis E Nen oeCs, Nolte, Schrünar. M Vehbn:, guoste Bleichen 16 ULI.

Der Landgerichts-Sekretär: Hansen. 948. Reingewinns. der Deutschen Bank in Berlin od ° ° 6 d : 1030 1035 1052. 4) Wabl zur Ergänzung des Aufsichtsraths. Märkischen Bauk in Elberfelv und LS in Vischweiler (Elsaß). 1) Vorlage des Geschäftöberiis, der Gewinn und Verlustrechuung, sowie der Bilanz.

E ¿ E. , z [82428] Gütertrennungsklage. Die Auszahlung dieser Anleihescheine erfolgt zu | Leipzig, den 8. März 1899. Zweigansftalten in Aachen, ü Bilanz ultimo Dezember 1898. Passiva. „Erthei orstand und Aufsichtsrat Josefine, geb. Wild : Ebefrau des Schreiners | ihrem Nennwerthe vou 1. Oktober d. Js. ab Der Auffichtsrath M. - Gladbach, Hagen, Eta e Me E E E E T E E Ä Em Ä E E 3) P eNaToe La e D A h : Hetinrih Schultz, zu Mülhausen wohnhaft, hat gegen | gegen Rückgabe des Anleiheseins und der Zins- der Leipziger Mufikwerke Euphonuika. hinterlegt haben und dies dur Vorzeigung der ent. fi M Diejenigen Aktionäre, welche an der Generalversammlung theilnehmen wollen, haben ihre Aktien leßteren die Gütertrennungsklage bei dem Kaiserli scheine bei unserer Kämmerei-Kasse, uad hört die Zils, Voisigender. sprechenden Hinterlegançsscheine, welhe die Nummer Fabrik- Anlage. Aktien-Kapital . 1 000 000 bis zum 23. Män a. c. infl. an den Wotentagen von 9—1 Ubr Vormittags an unserem Komtor, Landgerichte hierselbft durch den Rehtsanwalt Herrn | Verzinsung mit diesem Tage auf. der hinterle4ten Aktien angeben, erweisen. Grundstücke* 80 000 | 40/0 Prioritäts-Obligationen . . . . | 1000000 1. Vorfeyen 15 1, behass Abstempelung und zur Gmpfangnahme vou Stimmkarten vorzuzeigen.

Goldmann eingereiht. Termin zur mündlichen Ver- | Fraukfurt a. O., den 28. Februar 1899. [82547] Der Geschäftsbericht kann vom 20. März 1899 aj Fabrik-Gekt äude 693 000|—|| Konto-Korrent-Saldo 1278 164 Der Vorstand.

bandlung ift auf Dienstag, den 25. April 1899, Der Magistrat. Ersie Rheinische Walzenmühle, bei der Gesellshaftskasse in Empfang genommen Maschinen und Betriebseinrihtung | 1 420 000 Reserven und Dotierungen N 716.20 o U Bilanz “ip I Lbeiveier Volk 8bank

S O R R T Ie

ee E E S Ses: A La

E S O Es

Ei E

Vormittags D Uhr, im Zivilsißungsfaale des ge- E werden. : Pferde- und Wagen-Konto 6 000 neu referviert . ._… „24 283.80 nannten Gerichts anberaumt. (81840) (Ueberseßung aus dem Ungarish-n.) Actién-Gesellshaft, Grevenbroi Lugau, den 7. März 1899. MWoblfahrtseinrihtungen . . . . .| _24000|—|| Reservefonds I L 1 40000 : Mülhausen i. E., den 6. März 1899. V. Biehung am L. März 1899. Sie Derréa esellch sl biermit roi. Lugauer Kammgarnspinnerei vorm. F. Hey, T5000 —|| Dividenden. Sparfonds 35 000 Activa. bom Sn, Dezember AES- A:

er Landgerichts-Sekretär: Hanfen. Amtliche Verloosungs 5 Liste lichen Generatversammlung am Dienétag, den Act.-Ges. : Vohngebäude. i Nicht erhobene Dividende und Prio- A M

[832531 T I R E der Behörde der Haupt- und Refidenzstadt | 28. März 1899, Nachmittags 44 Uhr, im Der Vorstand. Direktionshaus und Arbeiterwoh- ritäts-Zinsen „„ „ee 19 400/— 1 9 696/22] Spareinlagen 172 784/37

' 4 aiserliches Landgericht Straßbur Budapest Hotel Rheinischer Hof (vormals Weinhaus) zu Neuß F. Hiller. nungen 103 000 10 9/9 Dividende : 100 000 Wechsel und Accepte 46 927 16}} Aktienkapital 46 800

Die Amalie Bock, Ebefrau des Stallmeisters Johann | über die bei Gelegenheit der V. Verloosung eingeladen. : O Ra, D. uns. Weifel- Sees E 1899 P A 4 036 Konto-Korrent-Guthaben 101 292/8801 Reservefond LeBIEO

Stöckle hier, Getércten durch Rechtsanwalt Dr. der hauptstädtischen 100 Millionen Kronen- Tagesêsorduung : [82560] bestand 63 186 Gewinn-Vortrag auf Mobilien 4 100— eie erti an T aade O 765|— ewinuvortrag au 34|

i i Anlehens-Obligati 21 1) Vorlage der Bilanz nebst dem Geschäfts- ; : Jnventur-Konto : : | Reinhardt, klagt gegen ihren genannten Ehemann h gationeu gezogenen 7 Stück bericht und Bericht der Revisionskommission. Maschinenfabriken vorm. Gebr. Gutt8maux Robjute, Waaren und Betriebs- obig M A 9 900|— || Ueberschuß pr. 18988. .... 3 527/08 231 981/21 231 981/21

i . die G5 ; Obligationö-Nummern, u. z.: : :

De ame Beer Meter | D'StE à 10 000 Kronen: 9) Besdluh über die Genebmigung der Bilam | A. Breslauer Melallgieserei Materialien 806 106

lug des Rechtsstreits ift die öffentlihe Sißung Nr. 517 671 979. Entlastung des Vorstandes. Actién - Gesellschaft in Breslan Diverse Debitoren « .4__339 259 :

der 1. Zivilkammer des Kaiserlichen Landgerichts | 9, 139 1649097 1969 1992 1299, 1542 1604 | H Wahl der Revision-fommissin Die Herren Aktionäre unerer Gesellichatt wert 3 534 546 353454653 | mevet. Gewinn- und Verlust-Konto prs 1898. Credit. zu Strafiburg i. Els. vom 27, April 1899, r. 2 1 ( s a hierdurch zu der dritten ordentlichen Gener) i Bischweiler, den 4. März 1899.

Morgens 10 Uhr, bestimmt. 2826 3051 88370 3418 3568 3739 4279 4281 | La SE E S elke egen versammlung auf Mittwoch, den 29. März cr, Der Aufsichtsrath. Der Vorstand. M s

Der Landgerichts-Sekretär: (L. S.) Weber. 4384 4511. Vormittags 10 Uhr, in das 2 fell» Alfred schmidt. aul Winckler. I. Friedmann. ndlungsunkoften 1 328/87}] Erstattetes Porto 2c S9 Stück à 2000 Kronen: oder den Talon derselben oder ein den B.siy der- schaft ju AE lion.” Elebeidubiéfterte E Paul Den Mear Meyer. N Äbsedreituna auf Effekten und Mobilien 1213/65 Gewinnvortrag aus 1897

[$2430] Nr. 312 700 768 979 1449 1462 1567 1575 1611 | selben nahweisendes Dokument mindestens drei gebenft eingeladen. Die Dividende für das Geschäftsjahr 1898 wird mit 4 80.— pro alte Aktie und 4 100.— | Saldo: Reingewinn 3 661184] Uebershuß an Zinsen und Provision .. Durch rehtskräftiges Urtheil des Königlichen Land- | 1703 1755 2178 2448 2802 2898 3075 3076 3114 age Aae ou “e Frtlmaziatate der Gesell- Tagesordnung : pro neue Aktie gegen Einlizleraln des Dividendenscheines Nr. 16 bei unserer Geschäftsfaffe in Bisch- | 6 204/36

gerihts, I. Zivilkammer, zu Aachen vom 7. Fe- | 3219 3402 3571 3613 4264 5159 5302 9328 6580 1) Vorlegung des Geschäftsber:htes nebft Bi weiler von heute ab ausbezah E x druar 1899 ift zwishen den Eheleuten Josef 6812 6915 6976 7076 8056 8153 9618 9757 11777 Grevenbroich, den 7. März 1899. ; Gewiun d D, edi t ger Bie Herren Aktionäre werden ersuht, eine neue Divideudeuscheiuserie mit Talons gegen Ibbenbüreu, den 7. März N L: É cvitein

Willmar, Schneidermeister, und Elise, geb. Lauter, 12081 12163 12248 12751 12886 13102 13661 Der Auffichtsrath. üfungsberihtes d-s A t Akti u r Geschäftskasse in Bishweiler in Empfang zu nehmen. ¿zu Zen 2 Mitertreimung ausgesproGen. n e 12 1204 en 16479 16644 [82623] Y Draa p uf: v zeategs L Vorlage der Aktien an uuserer Geschäf L Boas : S b mun: E E 17034 17229 17372 18170 18555 19259 19560 | „, Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden der / Bran uny Verluste Muna, [0E i er, bea dgs (82524) Meh. Baumwoll-Spinnerei und Weberei Bamberg.

/ __ Plümmer, / ie ; Beschl über di d G.) S S L eto ; i & î Gerihtsshreiber des Königlichen Landgerichts. | 19697 19859 19977 20025 20026 20413 20440 | 29. März cr., Vormittags A Uhr, im Lucher: Saale Ves tagt TRTNS M4 Elsässische Gesellschaft für Jute-Spinnerei & Weberei | a Bilan per: Eide Verember 1898, L

20470 2348 Mol 21408 22182 22188 22188 | hans grdeid: us Lene flabecdde, Gigeng | 9) Entlastung Les Borftardes und des Aufi in Bischweiler (Elsaß).

23371 93450 93844 24495 Taubenstraße parterre rechts, statifindenden ordent-. raths. ¿ D ber 1898 [4 e A i Lad M |S

3) Un all- und validitäts- “34 Stü à 1000 Kr ; licheu Generalversammlung ergebenft eingeladen. | Die Aktionäre, welhe an der Generalversammlung Gewinn- und Verlust-Rechnung am 31. ezemVver è i u | © “N 1) Aktien-Kapital. . | | 3 600 000!— 4 n l - X. Nr. 167 748 751 811 1339 1566 1758 9397 Tagesorduung : theilnehmen wollen, haben ihre Aktien spätesten E A ) E Sein | | 2) Schuldseine: | |

Versi eru 9515 2857 2877 2965 3044 3165 3202 3309 3364 1) Bericht der persönlich haftenden Gesellschafter | 2 Wochentage vor dem Versammlungstage 4 M S A E et. D Ei L: hu und | | a. 41 0/6 Anleihe . . . | 564000|—

ug. über die Lage der Geschäfte unter Vorlegung | in Frankfurt a. M. bei der Bank für in- Y BVetriebs-Nebersuß . . | 868 451/05) Priorit Zinsen 112 186/01 Gebäude. . . | 2103 540/84 | b. 49/0 Anleihe . . . | 1000 000|—| 1564 000|—

|

E E 7 D R E e C E B S

E E E S I R

3573 3752 3910 4128 4131 4327 4370 4575 4972 ; : Abschrei Keine. 5523 5558 5769 8882 8890 9162 9163 9743. der Bilanz, des Gewiun»: und Berlust-Fontos E rae E A Dres, “g Sen V ind ¡Dotierungen „neu Maschinen . . | 2593 116/52 3) Reserven: Éefeiuiént 24 283|80| 176 469 Arkbeiter- a. Reserve-Fonds. . R

73 Stück à 200 Kronen: und des Geschäftsberihts über das verflofsene | i Geschäftéjahr. in Breêlau bei der Kasse unserer Gefell- e | ag 539/14 4985 1860) See E | | Ne!erve-Fonds. . . | 515009

Nr. 21 1979 1987 2116 2643 2963 3024 3345 2) Bericht der Revisoren über die Prüfung der schaft, Siebenhufene:stcaße Nr. 77/81, Reservefonds, neu reserviert . . .. 30 000!'—

4) Verkäufe, Verpachtungen, | 8! 25,8 60,218,775 0104, 801 218 | ® Rennen, tee Bilanz wed ted Getipe: | 8 biettelegts, woiezen defelten cite Letlimain Binden Sparfonts B B f O ; 10139 10284 10350 10514 11002 11206 11556 Un e RRIRORLOD, Jp _DON, DRIRENERO, I j | E S 67 Figent u. Erneuerungs-Fonds | 405 000) Verdingungen L schäftsjahr. Breslau, den 8. März 1899. Bertrag8mäßige Tantièmen . . 35 94567 Eigenthum e s 790/10 | a. Dié oiitions g L nds | |

[

|

[$2550] 12566 12981 13166 13277 13574 13735 13855 3) Feschyhsaflung H eas e Sbellang des G tRAE S Sreiles Gewinn-Vortrag auf 1899 1036 07} 191 981 Maschinen N 246 062/61 für Unterstüßunaen . | 200 804 &s sollen nachstehende im Betriebe der unter- | 13962 13973 14034 14035 14135 14381 14488 4) i rg o s u is Ged, : j A 368 451/55] | 368 451 Arbeiter- zeichneten Direktion nicht mehr verrendbare Ma- M 108 14833 14870 14944 15202 15284 vertreters zur Prüfung der Bilanz pro 1899. | einigen von Patronenbülsen eine Masibine um | 18746 19114 19423 19425 101A | 9) Wahl des Auisihtöraths an Stelle des gegen- | [82647] „Urania“ lab i 3) Neu - Anschaffun- Nollieren der gewidckelten Zplinder für Spiegel zur Diese verloosten bauptftädtischen Oblizationen, sowie wärtigen, dessen Mandat mit dem Schluß der Aktien-Gesellschaft für Kranken-, Unfall- Activa. Bilanz-Konto S Dezember 1898. __ Passiva. Ta Jahre | 227 271/47 b. 43 9% Sguldschein- eto | Kupois 7 S s 90| | 840666] 15 476/66

T, “unit : L j : : E / jeßt anberaumten Generalversammlung abläuft. 1 T S E C TEFA, fie Blabvitciben D E Si Ta: irfelge Boslufses vex Diejenigen Herren Aftionäre, welche an dieser | und Lebens-Versicherung zu Dresden. « Lf 4 [4 | 4) Kassa, Wechsel u. O S beine i en Dedkenvorgelege, doppelten 2 dergleichen ae des bauptftädtishen Munizipal- nas R E E ee are Die dechrien Herren Altiagg erer Petedigiait Immobilien- und Mobilien-Konto , | 5 845 s Stlten Lat ateRaneo ; 228 200 001 5) E e a A : V4 Kupons / Le obne Deckenvorgelege, 1 Rundstabhobelmaschine zur | Ausshufses vom 14. Januar 1897 sub Zhl. 25 am / e werden Hiermit zu der , Kassa und Bankguthaben 154 073/72] Prioritäts-Anleihe-Konto : E E e | Ne Arbeit 292 770/55 unserer Kafse, Dorotheenstraße 33/34, zu deponieren. ä ; 27 40: isations- 99 500! Garne, Gewebe .|„„|| 5) Sparkassa der Arbeiter 4 ((Uj09 ff /34, zu dep 25. März 1899, Vormittags 11 Uhr, im Debitoren 227 402/50 A ortilations Konto S andMateriallen 2 181 585/82} 6) Kreditoren und Tratten

dir: L Ï |

Anfertigung von Holzgeshofsen für Plaßpatronen, | 30. Januar 1897 gesblofsenen und mit dem Erlasse ärz 189 e 2 | -Dettt Le |

7 Holzgeschoßfärbemaschinen, komplett, für Walzen- | des Herrn h. Königl. Ung. Ministers des Innern am rep e li rf asftelle für Offiziere Ta S ee ecdentiuidos e Effekten-Konto 84 836 Merten Sn len-monto 1 350 | 6) Debitoren. . 946 377/37 gegen Baumwolle . . | | 1248 759/68 ruZmaschinen mit je 1 Reservewalze, 39 Klebevor- j 31. Januar sub Zl. 11228/1897 genehmi,ten Ver- g g 3 G rf ' ae L ent einaelates i Ne S E 191178 | 7) Gewinn- u. Verlust-Kto.: | ribtumgen, 8 BiegevorriGtungen zur Anfertigung von | trages, vom L, Septertber ASON angefangen, | und Beamte Komm -Ges. auf Actien. | "Der Saal wird um 10 Uhr geöffnet, die Ver- Sa a 61 202/50 Gewinn-Vortrag vom | | Motorenbetrieb, 2 Schraubenventilatoren von 0,5 m | und Residenzstadt Budapest“, bei der „Budaä- Der Auffichtsrath. handlungen beginnen püntktliy 11 Uhr. Gewinn- und Verlust-Konto . . . .|__192 327/94 A ars : } 600 29 44 604 243/68 9 337 33736

| @. Dispositions - Fonds s | Ra 8 wohnungen . 52 095/02| 62 947/73 fürBeamten-Pensionen |_ 171 281/95| 2012 086/79

j

|

|

.

l

h B j Di Y M n! |

i f i] | [4 i #3

j

| 4) Unbrhobene Kupons: | | a. Dividenden-Kupons . 320|—

' 4 __ Wettendorff, Die Legitimation erfolat beim Ezutritt in den Ada R p D1J« le aaiaviibbnta Din Durchmesser mit 2 Paar Konsolen, 2 Rohrtheilen, | pester Baukvereiu Actiengesellschaft“, „Erften Geh. Ober-Finanz-Rath a. D., als Vorsizender. | Saal in Gemäßheit des $ 40 der Statuten. Ver- T T 6 311 812/22 9 337 337/36 (Die Arbeiter - Pcnsions-

2 fompletten Vorgelegen und 2 getbeilten Riemscheiben, | Ungarischen Allgemeinen Asffsecuranzgesell- x s E E M af 2 Papiershneidemascinen mit Zubehör, 2 Ventilatoren | schaft“, bei dem „Pester Erften Vaterländischen (81874) tee S R eaen Ee Boll, Debet. Gewinn- und Verlust-Konto 31. Dezember 1898. Credit. A UE n |

und 11 Tropfgefäße eiserne mit Messinghabn zu | Sparcassa-Vercin““, bei d.r „Pester Ungarischen : : : | Schraubmaschinen einzeln in öffentlicher Verdingung | Commercialbank“, „Vaterländischen Bauk Eßlinger Actien-Vank. mat au die Interimsscheine ibrer Vollmachtgeber a Ta M S Soll Gewinn- und Verlust-Konto per Ende Dezember 1898. Haben. an den Meistbietenden verkauft werden, wozu auf | Actiengesellschast“, „Vereinigten Budapester Qufolge Beschlusses der ordeotlihen General- | bei threm Eintritt vorweisen. Die Vollmacht wir An Prioritäten-Zinsen-Konto . . . 98 860|—|| Per Gewinn-Vortrag aus 1897. , 7 143/88 E Montag den 20. März 1899, Vormittags Os Sparcassa“, „Ungarischen versammlung vom 3. März 1899 wird das Grund- | nit Sonn. ib leat j Unkosten-Konto . . e o « o 5 1055989 Pacht-Konto 395 000/— K [s e 1A t s 12 Uhr, ein Termin im dieéseitigen Geschäfté- | Allgemeinen Creditbank“, „Ungarischen Bauk | kapital unserer Bank durch Ausgabe von 400 Fn- | Depositensche Ut U ls hinterlegte C mssceine 4 Abschreibungen 106 362|—| Zinsen-Konto 5 965/95 1) G l-Unkosten, Löhne, Tantiòmen2c O “1 1769 239/92! 1) Gewinn-Vortrag | zimmer anberaumt ist. Zeichnungen und Be- ! für Juduftrie und Handel A.-G.“, „Un- | haber-Aktien à 4 1000,— um Nominal 4 400 000,— gelten nur infoweit, als sie von E efellshaft oder " Reingewinn 192 327/94 | 1 Amorti tié N i b "l Sab Donti | 258 203/37 vom Jahre 1897 3 924/24 ihreibungen der vorgenannten Maschinen 2c. werden | garishen Escompte- und Wechslerbauk“, | erhöht. : einer öffentlichen Behörde ausges ellt sind. G Los 10933 408 109/83 2 L id Verl K S Giwiliu 2) Brutto-Ueber- | niht abgegeben, jedoch können leßtere an Ort und | „Ungarischen Hypothekenbank“, „Ungarischen Wir bieten demgemäß unseren Aktionären diese Tagesordnung : j d 09/8 s ) S Un Jah! 71 3 984/24 fchüsse d. Jahres | Stelle bis zum Verkaufstermin während der Dienst- | Landes Central : Sparcassa“, „Filiale der | neuen Aktien zum Kurse von 114 °/%9 unter fol- 1) Vortrag der Bilanz und der Gewinn- un Reiherftieg-Hamburg, 31. Dezember 1898. : Rein 18 T 600259|44] 604 243/68 1898. « . « [ 2627 702/73 ftunden von 8 Uhr Vormittags bis 3 Uhr Nach- | Anglo-Oesfterr. Bauk in Budapest“, in Berlin | genden Bedingungen zum Bezuge anu: Verluftrehnun; S abgelaufenen Se Hamburger Wollkämmerei. E MEE Adl 517 ——— Ee TEII mittags besichtigt werden; gleichzeitig liegen die | bei der „Direction der Disconto-Gesellschaft“ | 1) Auf j2 #4 5000,— alte Aktien entfallen jahres nebst Beschlußfassung über dieselben G T. Bedck | 1 2631 686/97 2 631 686/97 Verkaufsbedingungen bier zur Einficht aus, können | und beim Bankbaus „S. Bleichröder“, in Amsfter- é 2000,— neue Aktien. und über Bette nag ¿e Reingewinns. L E er Burn. E, e fien: j L T gos Bamberg, den 15. Februar 1899. ¡-dod auch abschriftlih gegen Erstattung der Schreib- | dam bei der „Amsterdam schen Bauk“ nah dem 2) Das Bezugsrecht ist bei Vermeidung des 2) Sutiabung ver erwaltungsorgane. Nachdem die am ‘i L elbe Uge ‘2 Cn Ka der Ges llschaft, Get ber Der Vorftand. gebühren von 1 A 50 S abschriftlich bezogen | vollen Nominalwerthe ausbezahlt. Verluftes desselben in der Zeit vom 3) Wahlen zum. Mar at), Anträ auf 43 9/6 festgeseyt hat, gene it An é D ivzi arz S e b B fh e se S L La e in H. Semlinger. werden. Für die einzureihenden Angebote if das | Die Verzinsung dieser Obligationen hört mit dem 15.— 25. April d, J. inkl, {riftli 4) Berathung über etwa eingehende Anträge. UAHERo a Deutscheu Cr nstalt in Leipzig un em Danthauje "S, L. DANvELerg ;

Berlin zur Auszahlung. [82525] [82541] Planiawerke

jetem Exemplar Bedingungen beiliegende Schema | 1. September 1899 auf. auszuüben. Dresden, den 8. März 1899, L i ¿ L A „Urania Reiherftieg-Hamburg, 1. März 1899. Mech. Baumwoll-Spinnerei & Weberei | Aztiengesellshaft für Kohlenfabrikation.

zu benußen. Bei Gelegenbeit der Einlösung dieser verloosten 3) Bei Anmeldung des Bezugsrehtes sind die .. : i é : =N: j ci i Aktien-Gesellschaft für Kraukeu-, Unfall- ollfämmer Spaudau, den 4. März 1899. Obligationen find die noch nicht fälligen Kupons alten Aktien ohne Dividendenscheine und und Lebens Versicherung zu Dresden. Hamburger Wollk CVeEl, Bamberg. Nath»em der Beschluß der Generalversammlung

Königliche Direktion der Munitiousfabrik. | sammt Kupons-Anweisung zurücckzuftellen, da im Talons mit 2 gleihlauteaden Anmelde- , Aen i i entgegengeseßten Falle der Werth der fehlenden formularen zur Abstempelung einzureichen, Der Vorstand. C. Beckmann. Infolge Beschlusses der heutigen Generalver- | vom 29. Dezember 1898, das Grundkapital Defer [82488] Kupons vom Nominalwerthe abgezogen wird. sowie gleichzeitig für jede neue Aktie der Rudolph Clemens, fammlung wird der Dividenden-Kupon Nr. 11 | auf 735 000 M, gee ai (S Samtis ten Verdirgung der Lieferung von etwa 108 260 kg | Aumerkung. Von den vom 16. März 1897 bis Nominalbetrag von... . . .. A 1000,— [82258] Bekanntmachun [82519] S pro 1898 mit 4 100,— vou heute ab im | und 630 000 4 Vorzugs-Aktien, hera juseven, & n R Taro s. 0,30 m, 060m und |1. März 1898 fotgGpoffen Obligationen des haupt- nebst dem Aufgeld von 1409/9 mit „140 [79200] Nah der in der ordentlichen E a ung rev: g Me E daß Pag grleren Fpmoe Gene an He ¿e fafes E A M

, licht ite, b - | fädti! 100 Milli e ; dun e T E - ach der in der ordentl gen uldverschreibungen + Hauptbank in C b f m liter e, zur Anlage von Robrdurch- | städtischen [lionen Kronen: Anlehens wurden demnach zusammen pro Aktie. . #4 1149, Vereinshaus- Aktien-Gesellschaft. vom 28. Februar stattgefundenen Neuwahl des | die De aiten 11, 40, 51 80, 81. 97, 155 und 212 =ck E Satzei Grunelius « Co. in | zweier Monate die Stamm-Aktien einzureichen.

[äfen Termin 24. März 1899, Mittags | nahbeuauute Obligationen bisher nicht ein- j / t i i i 1 Uhr, E V E 4 baar an unserer Rasse einubeiablen. | Hie KíKIV. ordentl. Generalversammlung | Aufsichtsrathes und nachdem derselbe sih konftituiert | und von den 4/4 Schuldverschreibungen | Fraukfurt a. M, Herrn Paul von Stetten in | 08 werden von i N tion fün} (entsprechend zehn Bedingungen liegen bei der Eisenbahn - Bau- | à 5000 Kroneu: Nr. 101. aittung ertheilt, gegen deren Rückgabe seiner | findet am Dienstag, den 14. März 1899, hat, besteht der Auffichtsrath aus folgenden | à 500 4 die Nummern 321, 330, 331, 358, 363, | Augsburg, der Direction der Disconuto- Gesell- zwölf ursprüng ichen) Aktien fünf (entspre ent I Abtheilung in Elze (Hannover) zur Einsicht aus | à 2000 Kronen: Nr. 210 882 1267 1268 j e 5 6 i ale des Vereins- Herren: l 407 and 429 per L. Juli d. J. ausgeloost sind. | schaft in Berlin und der Filiale der Pfälzischen ursprünglichen) Aktien zurückbehalten werden, die and fönnen au gegen foftenfreie Ginzablung von | 2582 2583 2584 2986 2587 2591 3293 3297 3493 id die Audgabe bet nenen R: Esocjèn | MARRREN: 2 Eo R E Max Huth in Leipzig, Vorsigender, Göschwit, den 7. März 1899. Bauk in Bamberg eingelöst. sechfte dagegen wird als in Kraft bleibend mit dem 2 „é voa dort bezógen werden. : N 3499 4753 4774 5245 5810 5854 7078. 5) Io ‘angebotenen neuen Aktien nebmen an der YO es TReE: Tagesorduung: Nobert Landsberg in Berlin, ftellv. Vors, Sächsisch-Thüringische Bei der gleichzeitig vorgenommenen Ausloosung | Vermerk der Einreichung zurückzegeben werden, ushlagsfrift 3 Wochen. à 1000 Kronen: Nr. 502 704 1834 1926 Dividende des Jahres 1899 zur Hälfte theil. 1) Bericht des Vorstandes. / Fri Hergersberg in Berlin. L l C t-Fabrik Prü & Co. { von Schuldscheinen unseres 4!/2 9/0 Anlehens Nach Ablauf des Sperrjahres werden die a, Sas, ben 2, März 1899. 1995 2120. Auf diejenigen Aktien, bei welhen das Bezugs- 2) Vorlage der Bilanz pro 1898. Reihersticg-Hamburg, den 6. „März 1899, ú Port and-Cemen -Fa ri r ssing O. | wurden folaende Stücke ‘wur Rückzahlung auf R je n iehen n Ur en ra cure mite wed itervc s 2029 2447 2451 2496 2651 8226 3321 3322 3919 | komt "2 ‘BelHnungen qum urs von 116 V0 | Borsiande O Uf N ONUNA pel Hamburger Wollkämmerei. |[82505) thekenbank L, April L899 geh 293, 350, 393, 450, | welihe die Aftien nicht abliefern, verlieren Stimm- ehe an FUPZeE zu Quel, nos, Ls fo A e Sit Der Auffichtsrath. ishe Hypothekenban Om ’|recht und Anspru auf Dividende,

e M am 1. März 1899. = -& 1160,— pro Aktie entgegen, Repartition vor-| 4) Feststellung der Dividende pro 1898. Huth, Vorfigender. Bremishe Hypo! a. c. stattge iabénèn 1 Die Kapitalbeträge können vom L. April 1899 | An Stelle der nicht eingelieferten Aktien, welche V l Ww rt Budapest, am 1. März behalten. Mit der Zeichnung ift eine Kaution von 5) Ergänzungswahl des Vorstandes. In der am 6 gef pita; é bst Tal für kraftlos erklärt werden, wird für je ses Aktien 9) er oosung A. von We h- Seseben: 4 50,— pro Aktie in baar zu erlegen. Die Voll- | Die nah $ 25 des Statuts berechtigten Aktionäre Y [395,56 Y Síbung des Aufsichtsraths unserer Bank wurde die | ab gegen Rückgabe der Su iFene nebst Talons | für kraftlo wn f E Ub: vecbleibt dieselbe. lin papieren L, die DGGEM AER mon: zahlung für jede Aktie hat sofort nah erfolgter Zu- | werden ergebenft dazu eingeladen. Die Eintritts- Die A 1, April 1899 fälligen Kupons Einforderung I E eingezahlten 300/06 unseres nd R Apo Le SDTRNENANRLER e E n e E cane E

[82497] s Königl. Rath *Düreermeisier ‘Kommi}sions-Präses. e ies ias a 13 h Dei S elpeyen. A U G L LEE or er m EnaTOe unserer Pfandbriefe werden bereits “Srgemah sorberit wir die Aktionäre biermit auf, Bio Verzinsung der ausgeloosten Schuldscheine hört | sprechenden alten Aktien. L Die ¡wrölfte Ausloosung von 34 °/, Schuld- | Hugo Lampl m P., Franz Szlatiny m. P., nete, Bureau erhältlich, itc s MeLgen und So liegen jur GOLE Me spesenfrei "an unserex Kasse, (sowie Das Vin bér P OO I e Ari an cnsere Ra Le A blen, | ase E E Min 1899 C Bibaiateere. E N briefen der Stadtkasse zu Ohrdruf, welhe auf | Ober-Buchbalter. vi hd Eßlingen, den 5. März 1899. M.-Gladbach, den 24. Februar 1899. kannten Zahlstellen eingelöft, d O er Are du oujerer afse einzuzahlen, amberg,- Der Auffichtsrath. Aktiengesellschaft für Kohlenfabrikation.

L f Se I A R AIEA R A aaa att i ua aIs On E E Leipziger Hypothekenbank. | Die Direktion. Justiz-Rath Dr. Joseph v. Shmitt, Vorsigender. Rudolphs. V. Welcher.

56K E E E E bitt. 25 br Laa u E E A n.