1899 / 59 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

8% Vergisch-Märkische Stein-Judustrie, j Die Zinskupons der bis 1, Januar 1902 briefe Seri =— | 5 . unkündbaren Pfandbri Activa. gisch Bilanz is 31. E G 4 I und 1. September, jene der bis 1. Januar 1905 unkündbaren Pandbriefe Sale 37 at 1 April uind M aci Bilanz am 31. Dezember 1897. : 2 1, Oktober zahlbar. Die Rückzahlung der Hypothekzn- Antheil heine erfolgt al pari mittelst Verloosun N E : fs Ÿ 1220 digung und Verloosa oa, Serte 36 îft bis L Sanues 19 s assa-Kon 1305 736/77] mtti Kapital-Konto 7 500 900 E: 515% ; 2 ndigung und Verloosung Dis 1 Sanin ¿as z E a r A S E L Gebäude-Konto i E Rei E T / 37 bis 1. Januar 1905 unkündbar und verladen g Ban: bist N AL0As rend e El Routo S C A 4 281 381/50} Reservefonds-Konto . . . 695 084 A : H M M |d L M S roe und Utensilien-Konto . . . z 22 Spezialreservefond3-Konto . . S OVpOlYerea- ed Dei jederzeit das Recht stärkerer Verloosung bezw. Kündigung zur Rück- Wehlel-Kanto E R El ouds 426 132/82 M aeréezantds Cte R E i Pie f) Gas Fen-Fopital-Konto : i“ omtor-Mobilien-Konto . . ., 33} Kreditoren-Konto . . L} 1839 553/82 [ R Konto-Korrent-Konto : agio-Neservefonds. . 5 Jmmobilten “T Sdog arDi S e Mserve G Haus-Mobilien-Konto Dividenden-Konto 3 825|— | 1 Ap Die Verloosung findet jeweils „im Monat Januar, die Rützahlung der verloosten Stüdcke am Guthaben bei. der Reichskank u. Beamten - Pensions- und Unter- mmobilien . ._, 91 pez . April des Verloosungsjahres statt. - Mit den ausgeloo ten Stüdck ie ni i furter Bank stözungs-Fonds. . . 80 000 Einrichtungen . . . | 2567 253/80] 4 636 163/83 M gefoosten Blicken find die. nicht {äligen:Fupdus. nebst R bots Hypotheken - Antbeüscheine - Konto | 137 495 500|— | Neuansbaffungd-Koato: E

Waaren-Konto , z 32559|78 | T N alons einzuliefern. Hypotheken- Antheilscheite- Zinsen- Neuznschaffungen, noch ; Statuten nit arveilend E pr. 1898 31 33017 | 564 736|40|

Kassa-Konto « «f 1919971 Eine höhere Summe als zwei Drittel des Taxationswerthes einer Li Vorschüsse auf : __131 341/45 niht ausgeliehen werden. E r Legensaft darf auf dieselbe Werthpapiere Konto 1576 626

582 362/94 : Nach dem leßtjährigen Geshäftsberiht berechnet di ; aufkurze Kün- Konto verlooster Antkeilscheine . 46 780 Arbeiterhäuser-Anlagen : L An 9 Vi dec Sen Es gu 9 0/9 Dividende auf Stamm-Aktien vom Si E L Die von dest Aufsiütöratbe Phar pa Sa S digung u. Gut- Konto ausgernienee. Antheilscheine 2462 Aulage-Konta. I rechts Ra al Dividenden-Reserve-Kto.} 91 085/72] 1913 342 . Juli an bei der Gesellschafcekafe s : ? ortisations-Darleben darf die Ti sd = Her: bei onto-Korrent-Konto : er Singold. . 2/75 i de 1 606 [82521] E S - - ___ Die Gesellschaft if befugt, die von ibe Goeben L E E. Hypothekens- Balaulers A. 3 927 575,86 4 490 6941 div. Kribitoren 54 107 707,35 Anlage-Kto. TI links E En 3219 363

4 Frankfurter Hypotheken- Kredit - Verein.| .; x | antheile zu zerlegen und auszugeben. : Hypotheken-Konto. . - | 141 865509 in Abw'ckl. be- der Singold. . . |__108 511/77} 297 084/52] Ersparniß - Konto der

: Die Antheilchzine (Pfandbriefe) werden von dem Vorstand und einem Mitglied des Aufsichts« Laufende Zinsen bis 31. De- findliche N Vorräthe : E, n, arie a 21.290 M 1569 310 Hypotheken „1154 140 1261 847/35 ] Material-Konto . . | 188615/92 Pensions-Konti, L 271 590 ligations - Konto

Debet. Gewinn- und Verlust-Konto am 31. Dezember 1898. Credit. | raths unterieihnet und erhalten auf den Inhaber lautende Kupons für eine von dem Aufsichtsrathe zu be- zember 1897 . ._. L | Dividenden-Kon1o (noch einzulösen) 1914¡— General-Unfkosten-Kto. 79 453/04 i 740 269/04 | Fabrifkationt-Konto . | 891 291/40] 1 159 360/36] von 1879

stimmende Zahl von Jahren sowie Talons. K [4 Der Betrag an ausgegebenen Hypothbeken-Antheilsheinen, um welhen sih das Kapital der als Gewinn- uno Verlust-Konto Obligations - Konto Il | _— —— Í —SETCTIST igations - Korto II

149 938 764/87 MRAOSB COHET J SeNO on. «el „6 1617 O 1060 000

|A M An Unkosten-Konto 188 289/521 Per Vortrag aus 1897 21 606/36 | Garantie dienenden Hypotbekenforderun i 5 E E : t Ss T R N gen durch Amortisation, l L * Papi leine-Zinfen-Konto . | 6464703/21) , Interesszn-Konto, für Zinsen aus |, (mindert, muß aus dem Verkehr gezogen oder deren Detfung durth bypothtarishe Aalaeee” wh gldtiee W-chsel-Koate

Konto-Korrent, Wechseln 2c. 244 525/83 | Summe bewirkt werden. Die Gewinn- und Verlust-Konto am 31. Dezember 1897. Gris A Raa. E: intl, Stückzinsen | M r s 24 435

| | Kautions- und Depot-

ti 72 000

Passiva. [0] Zwirnerei und Nähfadenfabrik Göggingen. K Activa. Bilanz pro 31. Dezember 1898. -

Passiva.

M. 1 500 000

ae

E: Hi Ats D ske it B rur rotb H A

D O E E D A E 1 Ber! "Gp P E

o brvitai Nee uud An- d n E rertigungstoîten 79 49275] , Hypotbeken-Zinsen-Konto . . _| 6262 598/21 Jeder Besißer von Hypotheken-Antheilsheinen (Pfandbrie in ei : S Ds 95 795/43 « Provisions-Konto . . . . . , .| 105 414/97 | 4 5000,— und darüber hat das Recht, zu jeder Zeit len Materie Tee seiner AntbeeA f bis M A M A M Gewinn-Saldo 879 864 46 E 'AnibeilG ire N Ras Tao, au! seine Kosten die Abzweigung und Zession eines dem Betrage An Unkosten-Konto . . . . . . } 182168/90| Per Vortrag aus 1896... . .| 2775286 152% 164.28 E Me ] S findlichen Hubotkièkea 4“ en Zinsf 16 Va tes An einer der im Besipe des Hypotheken-Kredit-Vereins bes Antheilscheine-Zinfen-Konto . . } 5 133 294/56] ", Interessen-Konto, für Zinsen aus Dep. f. Diverse Kreditoren . . 336 189 "N Dsu8. den der Antheilsheine niht übersteigt, nah seiner Wahl und zwar ; Pfandbrief - Stempel und An- Konto-Korrent, Wechsel 2. . . | 273 963/64 Er- Gewinn- und Verlust- ; 98 727/86] , Hypotheken-Zinsen-Koato. . . 1 5768 386/07. spar- f ut 356 971 79 nisse 109 000.— | 1 625 164/25 1958 278

| 6 634 145/37 3a 145137 : ; (37 6 634 145/37 | zu gleichen Rechten mit dem Ueberreste der betreffenden Hypotheken zu verlangen. Bei derartigen Zessionen ertigungsfosten . . ae Gewinn-Saldo ; ; 740 269/04) Provifions-Konto. . .. 84 35779 | 72 000

Activa. Bilanz am 31. Dezember 1898. Passiva. Mae Der Ie É i D. n Ee ¿um Tageskurs, jedoch nlcht über pari, in Verrehnung- “idt Q lonar it verpflichtet, die ibm zedierte Hypothek noh drei Jahre stehen zu laffen, falls s S i E 54 460/36 | Depot-Kon1o. . | - ea E, S Diverse Debitoren . . 678 1618)

L 5 | dieselbe niht noch länger zu laufen hat. Der Verein hat das Reht, dergestalt gegen Antheilscheine zedi:rte | Die in der ordentlichen Generalversammlung vom 6. März a. c. zur Vorlage gelangende Bilanz | [eeres Sa 705150

|S e 125032 01) Wren Sanital. Konto 00090 77 | Motbelen wiede: zu erwerben, Wesel, S T Pra, An E elervetonds-Konto 994 111/30 uf [chriftlißen Wunsch des Inhabers von Antheilsei i ths j : Canto abzüglih Rüdzins g |__} Spezial-Reservefonds 354 915/60 | der Gesellschaft auf den Namen des Inhabers eingeschrieben ede iy 14 Luer Vermerts auf E Ra On is A ; lust-R g 46 668/70 B 285 973/10 | den betreffenden Antheilsheinen für niht weiter übertragbar erklärt werden. Solche Antheilscheine er- Activa. Bilanz am 31. Dezember 1898. Passiva. Gewinn- und Ver ust- echnung. n-Pensionsfon : Guthaben bei der Reichsbank und Hypotheken-Antbeilseine- Konto: | | dessen Rehtsnachfolgern ein desfalisiger * i - | | i : ger Antrag \hriftlich gestellt und d | : | À E P EOE A, 807 692 36|| Aktien-Kapital-Konto. . . . . | 9000000 U 994 111/30 | Amorti)ationen .

Frankfurter Bank | Antheilsheine im Umlauf 146 707 400/— | Direktion auf den Antheilscheinen für ungültig erklärt worden i M 554 364,63 | Hypotheken -Antheilscheine -Zinsen- Die Antheilscheine (Pfandbriefe) Tderdé ‘durch jätrtigs 2435 servef 2/96 / 7 e oder au b f Kupons-Konto... 422 435 911] Reservefonds-Konto . . . 1 S 107 072/9 Konto: N Ÿ Jalbiährlide Verloolmia n Wechsel-Konto . 846 668/70} Spezial-Neservefonds. . . 354 915/60 f Spezial-NReservefond lt.

Vorschüsse auf | den Bestimmungen des Til i Ö / ¿ gung8reglements zurückbezahlt, und es können di ; A M eits i Z Werthpapiere abgelaufene | den Beschlüssen des Aufsichtzraths mit einem Aufgelde eingelöft werden. Der "Pypotheken Kredit Vera Konto-Korrent-Konto : Disagio-Feservefonds . 285 973/10 | Statuten L 4 31 330/17 | ¡ember 1898 1643 124/90 } ist berechtigt, Antheilsheine in größeren Beträgen oder in einzelnen Serien zu jeder Zeit zur Heims Guthaben bei der Reichsbank Beamten-Pensionsfonds. . 91 678/73 | Gewinn zur Vertheilung . 356 971/50 E | und Frankfurter Bank ypotbeken-Antheilscheine-Konto . | 146 707 400/— 1778 382 86| 1778 382'86 . But, Direktor und Vorstand. j 1. Mai bh. I. fällige

auf kurze Kün- digung und | || Konto verloofter Antheilscheine: zablung al pari zu fündigen, oder aus dem Verkehre M ne Ó : | d g ar : | , é ¡u ziehen, aus8genom i i C Guthaben bei | noŸ nit eingelöfte 49 445|— } Antheilscheine (Pfandbriefe), bei deren Emission andere Bestimmungen Blat Des l 554 364,63 ypotheken - Antheilscheine- Zinsen- | W 6 |_| vor dem 1. September 1880 arenen Anthéeilscheine, hiosichtlich derer es bei den bisherigen Bes i Vorschüsse auf O r 4 ads 1643 124/90 Zufolge Beschlusses heutiger Generalversammlung wird der per scheine find seitens der Inhaber unkündbar. Werthpapiere Konto verlooster Antheilsheine 49445|— | Divid euden-Kupon Nr. 26 mit zweihundertfüufundzwauzig Mark bei dem Bankhause Friedr, auf kurze Kün- Konto aufgerufener Antheilscheine gs d Schmid «& Co. dahier sofort eingelöft.

Banquiers 2c. , 5 771 864,21 6 326 228/84]} Konto aufgerufener Antheilscheine: O 151081 212,67 a det ant Lnge esle 1 0 D Hes E Be Anthei Abzüa der | onto-Korrent-Konto: l Die Gesammt umme der Hypotheken- Antheilsheine darf den zwanziafa en Betra it | R N Ren M 217 589,38 | E niht übersteigen. : L Data o eilten digung n. Gut- Konto-Korrent-Konto: Wir geben ferner bekannt, daß von den Partial-Obligationen unserer Gesellschaft: S 198 608 28 F eoail aas BÉAMHRE on8 24 12 “7 LaeA A0 a Ui und Zinsen der Hypothbeken-Antheilscheine is gesichert : haben bei Ban- s Tad aile M E AÁM 217 589,38 10 Stück des Anlehens von 1879 : Que E ——————— MELA potbeken . . . , 72914615 946 735] En D but die‘ Alibeki er vom Hypotheken-Kredit-Verein erworbenen Hypotheken ; quiers 2c... _„ - - in Abwickl. befindl. / l: | Nr. 55 68-115 170 188 203 264 293 343 und 382, Laufende Zinsen bis 31. Vezember | „d y 46 735/53 | me i ur die unbedingte Haftung der Gesellschaft mit ihrem gesammten Vermögen, insbefondere Hypotheken-Konto. . « . . . | 150 942 544/29 Hypotheken . 729 146,15 946 735/53 90 Stück des Anlehens vou 1883: sg | | Sa ‘Di blu ihrem Grund-Kapital und ihren Reservefonds. Laufende Zinsen bis 31. De- Dividenden-Konto (noch eiazulö]en | Nr. 1 3 75 109 247 397 437 502 538 566 596 620 625 649 711 714 721 728 897 und 905 ; #. Die Zahlung von Kapital und Zinsen erfolgt außer an der Kaffe der Gesellshaft an zahlreichen jebór 1898 R 1609 751/91] pro 1896 u. 1897). . . 468 } ¡zur Rückzahluug ausgelooft wurden. Gewinn- und Verlust-Konto . . 879 864/46 Die Rückzahlung der ausgeloosten Partial-Obligationen erfolgt am 2. Januar 1900 bei 01 | dem Bankhause Friedr. Schmid & Co. hier, und höôrt mit diesem Tage deren Verzinsung auf.

E z Ét T T E

i ati Dn tat A E E L EANE

E

E aer n iren

S 81

91 678/73 } halten die Zessionsfäbigkeit beziehungsweise Verkäuflichkeit erst dann wieder, wenn von dem Jnhaber oder A T A) Á À A | i , ten» 10 oel 1, E SSAOO82I brikations-Konti. .. . . . ,. 1 1760455 General-Unkosten-Konto La ri n a S Se

nteressen-Konto

D dit L E E E

8 31 der

E e O I N I

1 609 751/911] Dividenden-Konto:

| unerhobene Dividend | : | und 1897 em P 468|— f anderen in den betreffenden Lsfalblättern von Zeit zu Zeit bekannt gegebe Plä Die A Gewinn- und Verlust: Konto: | | Zinsbogen erfolat kostenfrei an der Kasse der Gefellschaft, gegevenen Pugen. Die Ausgabe neuer B I Ge —| Gewinn per Saldo 879 864/46 Die Ansprüche aus den einzelnen Kupons erlöschen, wenn innerhalb vier Jahren nah Fällizkeit O ANI A LOEBOS AIRJGE Augóv den s. Véärz 1899 l | die Erhebung der Zinsen nit erfolgt it. : Ae ; 31. D 1898 BARE R L E S j S ; agi ; ; 4 160 955 322/01 160 955 322/01 W Talon ni ; ; Debet. Gewinn- und Verlust-Konto am . Dezember . Credit. Der Auffichtsrath der Zwirnerei « Nähfadeufabrik Göggingen. Die unterzeichneten Revisoren beih-inigen biermit daß sie die Bil B 322 , Wenn ein Zalon nit binnen Jahresfrist des zur Erhebung der neuen Kupons-Serie festgesezten Ver Vorsigende: Albert von Hertel. Büchern der Gefell haft übereinstimmend gefundes habe. e Dlianz geprüft und mit den Sn Teras LEOEe ist, wird derselbe kraftlos, dem Präsentanten des Antheilsheins wird M 3 1A é ° . Frankfurt a. M., den 9. Februar 1899. Ein öffentliches Aufgebotverfabren und ei ä An Unkosten-Konto - - - « - - | 1882895} Per Vortrag aus 1897 . . . . „| 2160636 [82491] Deutsche Vereinsbank in Frankfurt am Main. Stupv. Wilhelm Büttel. Theodor Steinbäuser bert r L; usgedolversahren und eine Kraftloserklärung von Kupons, sowie von Talons, Antheilscheine-Zinsen-Konto 5 464 703/21 Interessen-Konto für Zinsen aus : Z s : A - Fgdonber von, AntheilsGeinen, zu welchen sie gebören, findet nicht statt. - Pfandbrief - Stempel und An- Ronto-Korrent, Wechseln 2. . . | 24452583 | Soul. Bilanz-Konto pro 31. Dezember 1898. Habeu. ird der Verlust von Kupons vor Ablauf der Verjährungéfrift bei der Gesellschaft angemeldet 2 A ungskosten . 75 492/75) Hypotheken-Zinsen-Konto . . . | 6262 998/21 R Ls [4 O DRtO. 6 eo l 100414197 MÁM S M Provisions-Konto I as Kaffa-Kento 831 937/93} Für Aktien-Kapital-Konto . . . . [24000 000|—

[82522] -GQpodtit- : Frankfurter Hypotheken-Kredit-Verein. und der stattgehabte Bes ç¿laubbvaft nachgewiesen, so kann nah Beschluß des Aufsitsraths dem also Effekten - Konto (Erwahsenes E 79 264/46 Soran Ko a 66 078/18 Reserve - Konto (Guthaben des- 83

Die für das Geschäftsj2hr 1898 auf 62 0/, festgeseßte Dividende gelangt gegen Einlieferung | Legitimierten nach Ablauf der Verjährungéfrist der Betrag der angemeldeten und bis dahin nit präsentierten Disagio) inn-Saldo . . . . . . | 87986446 Mitta E E P Uo O R e 483 697/5! selben per 31. Dezember 1898) | 1579 160 6 634 145/37 6 634 145/37 Neichsmark. Wechsel-Konto. . . 17531 148/86 Delkredere: Konto (Guthaben des- 1638 361/76 felben per 31. Dezember 1898) 450 000

des Dividendenscheines Nr. 11 mit Kupons nachbezahlt werden

M. 39,— für die Aktien à 600, (Nr. 1—3000) L: E Für schadhaft gewordene? Kup ns und Talons könne : . : N 78 2 0 Cts t s S 0 n wenn die

" 3 L e x v N S N És A 750) Bestandtheile dergestalt erhalten sind, daß über deren Identität kein Zweifel L UA Beschluß det » 39, S Ï g adt (45 ( e 1) an toa gegen Einhändigung der bejchädigten Stüke neue Ausfertigungen auf Kosten des Empfängers Wie aus vorstehender Bilanz eisihtlich betrug der Hypotbekenbestand am 31. Dezember 1898 reade- Wechsel. Konto . E von heute ab an unserer Kasse inr Aus;ablung. E i Die Bekanntmachungen von Verloos : j ; S Z i M 150 942 544,29, die Summe der umlaufenden Pfandbriefe 4 146 707 400,—. ; / PoatocKorciat Wute, Debitoren | Konto-Korrent-Konto(Eingezahlte dur den Deutschen R eichs. An i E U ZTLOG7 Ungen und die fonstigen Publikationen müssen mindestens Sofern unsere Vorschläge über die Vertheilung des Reingewinnes pro 1898 die Genehmigung (infl. laufender Tratten) Depositen und Kreditoren in G „Zuzeiger, die Frankfurter Zeitung und das Frankfurter Intelligenzblati erfolgen. der Generalversammlung finden, erhöhen sich unsere Gesammtreserven auf den Betrag von 1 900 000 davon gedeckt . M 21 115 349,79 laufender Nehnung). . . . [8470509 d davon ungedeckt , 6675 170,57 | Acceptations - Konto (Laufende A) e tet ibe oe A6 393 089

Frankfurt a. M., den 7. März 1899. Die Direktion, Den Vorstand der Gejellschaft im Sinne des Geseyes bildet die Direktion, welche aus einem oder = 21,10 09/9 des Grundkapitals von A 9 000 000, An Divideuden wurden in den leß!en 5 Jahren vertheilt für 1893 6 9/0, 1894—1897 je 64 0/0, Gutbaben bei Aval-Konto 2345 185

[82523] QS- e j E mebreren Mitgliedern, nah dem Ermessen des Aufsichtsraths besteht. Die Direktoren werden von dem rankfurter Hhpotheken-Kredit-Verein Ul Rue bestellt gi: entlafien. Der Aufsichtsrath ist befugt, für einen im Voraus begrenzten Zeits- per 1898 find wiederum 62 9% vorgeschlagen. auêwärtig:n Ban- | L E S

k J pen e Se itglieder zu Stellvertretern von behinderten Mitgliedern des Vorstandes zu bestellen ; Frankfurt a. M., im Februar 1899. quiers (Nostr) , 1449 933,88 | Dividenden-Konto (Unerhobene in Frankfurt am M ain ährend dieses Zei raums und bis zur ertheilten Entlastung des Vertreters darf der Leßtere eine Thätigkeit Fraukfurter Hypotheken - Kredit - Verein. für geleistete | Dividenden von 1894 bis 1897) 675 4 als Me va! eds T egr bi O: Ot t L, Gre ß. . Menges. Avale... , 2345185,50 [31585 839/74} , Gewinn- und Verlust - Konto A S : D- n D. Sre und A. Menges, i i : d Soiekuurigs Conta Dan Gewinn é e A830 917

PROSP ECT Der Auffichtsrath besteht aus sechs bis zwölf Mitgliedern ; er wird von der Generalversammlung an der biefigen Börse Tower R E I N FRSEMR Et BlAndbriefe s a G 3 000 075 19 i

Hypotheken-Kredit-Verein. Effelten-Konto. . « . . . . | 2360 108/90

über 15 000 000, 4% ige bis L. Januar 1902 unkündbare HSypotheke ¿c f erwählt. . u-Autheil- : 5 Î reA

h Die Wakhl erfolgt auf, drei Jahre, d. h. auf die Zeit bis zum Schlusse der drittnähsten ordents Frankfurter A M Konsfortial-Konto iz . . 1/6195 359/22

rek. _Ltenges. Kommandite-Kapit.-Konto . R

scheine (Pfandbriefe) Serie 36 ; Nr. 1 bis 300 Litt. 1. Sd O L x vis E L S ittel der Mitglieder und in jedem dritten J “(r . H. Stück 300 à A5 M ) Le ein Drittel der Mitglieder und in jedem dritten Jahre außerdem diejenige Zahl lè-mn-Koni ; «120d O O e aus, wel&e nah Theilung der Gesammtheit dur drei übrig bleibt. [82503] S Mobili-n.Konto « . « «- ) Der Austritt erfolgt, infofern er nit nah dem Amtsalter gesehen kann, durch Bestimmung Debet. Dorschuß-Ban C EMINADE Het. Ses, Credit A ene T T Eo) 2a A 55 070 408/29 55 070 408/29

a0 N ¿N 2 L E des Looses , » A 5009 M. es. Scheidet im Laufe eines Geschäftéjahres ein Mitglied aus fo bedarf es, so lan S Vis p a h r x r ge der Aufsichts- . rath aus sechs oder mehr Mitgliedern besteht, keiner Ergänzung vor der nächsten ordentlihen Generalvers An Zinsen-Ausgabe : 1 2 Per Zinsen-Konto . 92 099/88 Soll. Gewinu- und Verlust-Konto pro 31. Dezember 1898. Haben. R cia M A

5000 5000 à Æ 200

5000 : SODO d ac: :-100 a oder mee Mitglie —— ——— ammlung; andernfalls ift eine Ergänzungswahl fofort d! i inzi Stück 23 600_ M. 1: e Pfrcleuve Mitglieder find wieder wäblbat eine einzuberufende Generalversammlung zu Route. fle Diet ¿ | M“ R ; und uber u) fann die Generalvzrsamml ü älle S e onto für Diverse .…. . | f O: t AEBOO 000, V lan Us: Jauuar 1905 unkündbare Hypotheken-Antheiischeiue | Reihenfolge ihres Eintritts zu Ln nug für Vafanfälle Stellvertreter ernennen und hat alsdann die Reservefond An Unkosten-Konto: _ | s} Für Saldo-Vortrag aus 1897 (Ge- (Pfandbricfe) Serie 37, Als Mitglieder des Aufsichterathes fungieren z. Z. die Herren: Dividende 6 9% A (Gehalte, Druckosten, Inserate | O) » « « « Nr. 1 blo 300 Tbe 5 S Roe % 5009 Seaeral-Konsul Ferdinand Leuchs-Mad, Vorsißender, Stadtcath Josef Baer stellver Tantièmen-Konto . , 8: D gen, eilespesen, Ver ü Me und Sorten-Konto (Ge- ? i . 1. U a A o000 5 : ; ; T e, zie , - e, [O s t, m - Uten» Met R Ee C0 ior A 1 1200 Ti 1000 ì M 2000 Becer, Fris BEULE Georg „Reichard-d’Orville, Schriftführer, August Albert, Karl 22 099/88 filien, Beleuchtung, Hzizung 2c.2c.) | 395 097|6 NRetichsmark-Wechsel-Zinsen-Konto y 1 7400 K. " e 10 sämmtli in Frantfart ‘a P. ' Activa. Vilanz per 31. Dezember 1898. Passiva. Steuern-Konto Io und A F (Ste tan i (gi B 337 390: e 0000 à #500 Die ordentli ; 2 ; : x T T j ommunalsteuern). 4 a0 2 (24/95 remde-Wech]el-Konto (Zin®- u. 1 4000 N ¿4000 à X 206 innerhalb ter erften m4 Monate des Gestern näre wird durch den Aufsichtsrath einberufen und s A i M S Konto-Korrent-Zinsen-Konto. (In Mud ias s iri ot 79 785 z T M4000 à M 100 Außerordentliche Generalversammlungen werden dur den Auffichtsrath berufen, wen dies i aalla-Fonto S C ae Nouto #6. 0 UUD eausever | NeGnung und. auf NLuIE - Folrenvo insen Ao Stü& 21 900 Interesse ver Seselilast erforderli ift, oder wenn die Einberufung von dem Vorstand ‘Satidtra E Deren Fon 106 331 is Darlb 9 Rg E do 368 l04 Zie ) Depositen vergütete 969 919|66 Lac ar A U tee ita 750 838 ; y : ; E Cm E E oder wenn tionäre, d î : ddes otvelen-Konto . . Î a ID r De ane LO LIDDOI L a S P W623 nung8- ine E C Pt I 17. April e L CAuros Akti das Handelsregtiter des Kzl. Amtsgerichts 1V zu Franksurt a. M. vom Beobachtung dee BecsGritbs T e Cut Gesares N A Tr des Srnnh-Napitals darstell&} unter Bank-Konto . 86 330/70 Konto-Korrent-Konto. . 19 745/10 Provisions-Konto. (In laufender Provifions-Konto (Provision aus G Si terte Attien-Gesellsshaft Frankfurter Hypotheken-Kredit- Verein hat ihren Sit in Zu jeder Generalversammlung muß in den Gesellschaftsdlättern zweimal mit Angabe der Tages Mobilien-Konto . 249 Reservefond-Konto . 930286, Rechnung vergütere Provision) 13 774 ä dem A Manta Bie (en D g S i 20 Die Gesellschaft ist auf unbestimmte Dauer gegründet. Si terst : ordnung eingeladen werden ; das erstemal spätestens 21 Tage vor der Versammlung. N R N I INCIRE Ls Zweck der Gesellschaft ift die Gewäbrung bypotbekarischer Dorleber u “Clecztgeautsußt nicht. Zes Queschreiben hat jederzeit qu die Tagesordnung bekannt zu geben. t, Mtaur : 4 1 ) 1 che [ auf Liegenschaften. ç E : : e S i Die Sesellsbatt wied fe nag bert L auf tas Gebiet des Deutschen Keie. | Versammläng die ven lan 2 den, Generalversammlungen it berechtigt, wer -spülefiens brei Tage vor der 352 39 ______} . gonsottial-Ronto (Gewinn) : : |_ 43872457 oder Effekten zu beleihen ; bypotbekarische Stbuldversreibanges e hetarilche Ie bie Gle ents L ER ZMmintent und in dem Ausschreiben bekannt gegebenen Stelle bfuterledt, - E E 541 713 34| 541 713/84 2612 434/28 2 612 434/28 O Ung, ven A italien und Zinsen zu übernehmen; verfügbare Gelder nußbar zu machen du Stimmen. Stelivertrefitai buch ae Atti, N HIES Lede Aktie von 4 1200 auf zwei Schafftädt, den 2. März 1899. Frankfurt a, M,., den 7. an R ebe VBévetilibuäit Moies Verfallzeit Me E S Via rift mrr. Ef fee e gut hödhslens drei Das Geschäftejahr der Gesellschaft ift das Kalenderiehr Nate M ILUIDS, I Shlegel Baer. Häßler Lion Wolfbke h L Worméer. i i SAIN SIEIL- csten n unlers{:islen, und von Effekten, welhe nah den Gesetzen Die Bilanz if S ; ‘r; , gel - - . 2 t : 2 ¿zu Geldern für vormundschaftliche Verwaltung benußt werden dürfe , le Vlianz tit unter Beobachtung der geseßzlihen Vorschriften aufzustellen c: - , 9549 Die Gesellschaft if fugt, a! fr i gr f ¿ Die Bücher der Gesellschaft werd 31. jedes J j . die Direkt 8: : : ¿ [82492] (82942) i ; h zur Sicherstellung der hypothekachsge 4 uber den Ie des Grgeiwede etwa A Gebäuden, | stellt die Rechnung und Bilanz ai heilt fie neben cinem Geschästoberiht Ln g lofen, ‘e PAUS M Actien Molkerei Berklingen E Rl. Vahlberag. In D eutsche Beveinsbauk, die Siegener Vexzinkerci Actien-Gesellschaft Ds Gail R vepsänben, 8 L E Mena E Prüfungsberiht des AufsiGtsraths und P Aa: L Degeriber TS05. ———— Sia. | Dividende für das Geschäftsjahr 1898 auf Geisweid Kreis Siegen. M, 7 unrtapital der Gesellschaft bestebt aus „4 9 006 000,— und ist eingetbeilt in | zwei r und der Prllfungébericht des Aufsi@tsraths und Prüfungsausshufses sind mindestens A T E 2 6 % = 1 36 per Aktie ie Herren Aktionä ells ; 2a ; s , i W ; ; U i 0 = s D ppe Die Hexren Aktionäre unserer Gejellschaft werden A flit roUCZCE R E je O Sa Ar. 3001—9000 von je M 12008 wel E 7073 Ga Hou Les Generalversammlung in dem Geschäftslokale der Gesellschaft Grundstück-: und Gebäude-Konto 44208 é M E Aktien-Kapital-Konto 3 T6 2 | iaeoe, N S Tel Der tens a iee O tur oleeiaargen de, er le Abtionére t E i ; ; ) J ; : R UcCetle enlweder milYirmenlenpez oder è y versammlung ouf Samstag, deu k, April! v. J. Aktienbesi 2 enge av bei leder neuen Ausgabe von Aktien das Vorrecht, nah Verhältniß ihres T / 10 L fas lies Reserve Ran Feingewinne sind: Maschinen», I s aaiatis und 14 646/35] 56 939 97 E Tos N er 13 599/21 ; des Einreichers versehznen Dividendenscheines Nr. 26 Nachmittagé 41 Ubr, Ss Lokal E Ge!ells cene L ei Reservesonds is teep edo Mehraeul as Beschluß des Aufsichtsraths unter : Kapitals aicht überschreitet, e M, Merwetlen, als derselbe 0M L Srünhs Akti a K it s T 33 888 0e R Tervef : s Konto 54 MEN pes Een \ Kass R TYOn 12 Segen. ergebenst Eingeladen. ) es a ¿y Ogevenden Vehrwertbes, zu übernehmen, wenn fie da i oná i ; ; ; R O o. 2 1 Auaaua Va 2 U A flir e ISOAE: BaNes Sag shriftlih bei dex AusiGts eh FUE e MOOEIEY der neven Ausgebung ergangenen Deka uTa a B R ‘Vieenadt becbleilebea BecEe D H ALI der c ndezaSlen Aktienbeträge zu vertheilen, Kassa-Konto 381147 Zugang pr. 1898 ., . =4 422994 _ Vormittags von 9—11 Ußr, ; 1) Geschäftéberiht des Vorstandes. Aktionär Bructheile einer Aktie entfallen wlinvee so test lung nad diesem die Art der Huth 3) 10 %/ dem Aufsichtsrath zur Vertheilung unter seine Mitglteder; feenee Lie den Direktoren Socter/ Neue Naution 6000} V gei Waden-Baden, Karlörube, Nou-| 2 Vorlage dew. ae Ddecae 0 pro S ; n rath über die er Zutheilung. 2 i ; » Ñ imccke, Berklingen, Darlehn . ; Es ai y 9 und Srlheltung der Veharge. Fieaoturtee Pupotbeten-Atredit:Berein zue Aueh Sele eere “h B dla des Aufsihtératós von de ) dex eber bi zue Verluung der eneralte.smnlang, walde auth die Bildung und burte, Ki-Babiban, + : | 8000| 1800| fand Feet See R A | @) Wall ven ge fasfedtcabewilida sind in Abschnitten von & 5000, 2000, 1000, 500, 200 und 100 ausgef gt lautes oar O resp. weitere Dotierung von Spezialreserven beslicßen kaun. Konto pro Diverse . . . Ld broun, Ulm; Neutlin en), Pforzheim Ce, E aua : können in blanko übertragen werden. gefertigt, lauten - auf Namen e die au B ablung E I sowie die Ausgabe neuer S Dlpendenhbeiunogen, desgleichen / Gewinn» eue Verlust-Konto 145 gg und Wiesbaden bei “rg Piraten tcllen. R A g zugore@ren und die Lusgabe neuer Aktien erfolgt kostenfrei an der Kasse der Gese schaft. | : Reingewinn „...... } Fraukfuct a. M,, den 7. März 1899. i 91 659/50 91 659/50 * Direction der Deutschen Vereiusbauk.

Die Begebung soll nah Maßgabe der statutarischen Bestimmungen erfolgen. j (Schluß auf der folgenden Seit ) e.

H I I I I

73 520/76 18 720

j | | | j |

E I I I RRRR

Delkredere-Konto... 5 342110 j , Bilanz-Konto (Gewinn-Saldo) . | 1830 917 i 7 Effekten-Konto (Zins- u. Kurs-

Zinfen-Konto 602/35 6 000|— gewinn) . . 203 167/86