1899 / 60 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

s

[92991] Spar- und Vorschuß-Verein zu Dahlen. Gewinvn- und Verlust-Rechnung am 31. Dezember 1899S, j An Vortrag vom Jahre 1897 s E für Kapitale . .. 1'873 áÁ

O D Handelsbank.

Bilanz am 31. Dezember 1898.

____Gewinn- und Verlust-Konto. Debet. An Eis-Konio . . . Steinfohlen-Konto . Hefe-Konto. . . insen-Konto . opfen-Konto . . . Versicherungs- Konto . LohniKonto ¿ Fourage-Konto Malzsteuer-Konto R R g Gerste- und Malz-Konto . Betriebs-Unkosten-Konto M 13 489,95 a. an den Vorsißzen- den des BVor- x standes (Auf- wandsents{ädi- S gung), Grfaß für baare Auslagen , Gratifikation . Gratifikation an die Beamten u.

Planiawerke : für Kohlenfabrikation. Beschluß der Generalversammlung ber 1898, das Grundkapital weiter Stamm-Aktien 000 A Vorzugs-Aktien, egen, ein- ift, fordern wir in Gemäßheit Be- es unsere Stamm-Aktionäre auf, binnen Monate dieStamm-Aktien eiuzureichen. werden von je ses abgestempelten (entsprechend zwölf ursprünglichen) Aktien fünf (entsprechend zehn

[82875] i : | KammgarnspinnereiKaiserslautern, Kaiserslautern. Pr

31. S. Vilanz pro 31. Dezember 189 Kassa- und Reichsbank-Giro-Konto . Activa. |Passiva. [upons Activa. A M4} A |SÎ} Markwehsel . . An Gesammtanlage. 3 724 028/44 Fremde Wechsel . Neue Anlage . 50 961/37 Effeften-Bestände . . - ¿ en und S reis Gzmeinschafts-Geschäfte . abritaté: « . « id. A , Wesel und Kassa | 75 T3498 Uto Debitoren . 1 1758 027

Passiva. Per Alktien-Kapital-Kto. Obligatorischer Re- servefonds-Konto . Spezial - Referve- fonds-Konto I. . Spezial - Reserve- fonds-Konto IT Dispositionsfonds- O aar m

M 217 902 729 1 201 362 66 745 199 601 206 986 240 000 6 942 480 3 000 000

[12 075 807

[82501] 452/99|| Per gezahlt vorgetragenen Zinsen 1+ gezahlte

Leipziger Strickgarnspinnerei, Leipzig. Zinsen-Konto | - ibe. 3 insen-Spareinlages . . .| 474/03 | _Aetiva.

Bilanz am 31. Dezember 1898. assì | 37 9692 unbez. Zinsen-Kapitale 3 306/54 2 R

\ 1651/85 unbez. Zinfen-Spareinlagen . . . . |22 788/75 | eshâftskosten-Konto 33/75 Geschäftskosten-Konto r An A\Areal-Konto: j Per Aktien-Kapital-Konto My fi | tandsprovifion 1897 Vortrag vom vorigen Jahre . Arbeiter-Unterftützungsfonds -Kto. 66145 stand3zinsen 1897 . Gebäude-Konto: Konto-Korrent -Kreditoren -Konto: | Reingewinn 1898 . .. é Vortrag vom vorigen Jahte reditoren R 40 194/37 40 19437 z M E « Gewinn- und Verlust-Konto: rünglihen) Aktien zurückbehalien werden, die Bilanz A898. Gl für Neubauten „183 865.58) Gewinn pro 1898 59 u dagegen wird als in Kraft bleibend mit dem S N eh - S für Abschreib k 1300758 4% Sertlie Dicidende #48 S : ermerk der Einreichung zurückgegeben werden. 135 44270} Per Aktien-Kapital: 120 000 4, be- r reibung , .58 00r ividende 009.— ah Ablauf des Sperrjahres werden die zurüdck-

: N E Leis- 2 : 59% Ueberweisung auf al ü ecend üngli Seen E I 316 257/31 stehend in 120 Aftien à 4 Be E Jahre Reservefonds-Konto . , 4816.19 “ri T abei Pera, De v Srtioatee, S overheken Konto ultimo 1898 . | 358 099 et R E S ; a E erer lan 0 E E D Rückstandsprovision ultimo 1898 83758 Kapital-Konto ultimo 1898 für Abschreibung „62.01 E i, O t und Anspru) auf Divtbewbe.

U i i : h 15 9/6 Tantième für den Stelle der nit eingelieferten Aktien, welche Nüdckstandszinsen ultimo 1898 . , 18 4925 Spareinlagen-Konto ultimo 1898 Dampfmasch.- u. Dampfk.-Konto: V d,Grati 5 G ür j E j E e isn für Navas S oréroa Von vorigra: ala orstand, Gratifikation für fraftlos erklärt werden, wird für je sechs Aktien

; 1 an Beamte, Extralohn igt, bleibt dies i unerbobene Zinsen f. Spareinlagen M 88 673.25 Bo tee Et bis zur I he eib

2514/35

119/62 347423] - 5 64371

D a ao e 6 Rückständige Einzahlung auf Aktien .

Forderungen.

3 680 000|— Passiva. Aktien-Kapital . . . Ordentlicher Neservefonds

368 ait - __ | Außerordentlihe Reserven L T ae 6

Kreditoren 269 808173 Depositen . 900 000

An Kassenbestand ultimo 1898 . ., 6 009 000

600 000 100 000 1 852 394 1953 981: 1216 647 352 789

12 075 807

30 000] 108 496/80 713 745/15

3 306/54

22 78875

Gewinn- und Verlust-Konto

an Arbeiter und Ueber-

E

dd A E p ENEN ap bDE 5501 au E a LLSSES I S fi d L Mita Ee E M D nid Ü T R D Et) Sra p e E e 7 G n S ° E E N FE A T E Bts D s Z E g v E E BEEE p b Lu L A hi ai pi I i E E E E E ch S S R S A S5 Mi rj gane tir S4 R ID N E C AEOE E E id s H E, f F ales g B r L S C É ML P M T E E AE A me gere a NEE g aaa 4 g Sap: att aimical S‘ M aDE n u Se Ret A E PUOA t

3 À F Ÿ # i ÿ i, / i j S Z i 4 «_ V è / E] E 47 a zj 1 M ; S B J 4 14 f H P 5 i É x H Q N f j zl Ï j 4 Y ! E F: 4 E E A: 5 F: ¿ : F j S 34 Î E: 2% E D f B: J P t 7TH : F 1 Î [4 5 _ j F i Wi H S A E? M f Fz î j E 0 E 4 F c H A. j f í j tz f Mt : - 4 T 1 k Fl È Si f EP ij Tz E E î [T G6) f [1 M F F 7/7 Fi 154 8 O! H E 1D E 7! d 0 e. x h P E Ez | vi S5 f js L Î E ë S i j; 1 2 ; Ì L | t 1 1 f tj 1

884 05519

Dividenden-Konto Reingewinn 1898. .

D

Die Divideude für das Jahr 1898 wird gegen Ne des Dividendenscheins

mit Fünfundzwanzig . J. an an der Kasse der Gesellschaft beim Herrn Kaufmaun Paul Weis in

vom 11. Dahlen ausgezahlt. Dahlen, am 2. März 1899.

ark

Der Vorstand des Spar- und Vorshufß-Vereins zu Dahleu.

Hermann Reif.

Paul Weis.

T75l für Neuanschaffun- 5 643/71 1 617.42

5F M 90 290.67 884 055/95 für Abschreibuna , 4790.67

Maschinen-Konto: Vortrag vom vorigen Jahre M 238 323.18

168 531.90

. 7/6 106 895.08 für Abschreibung , 20 355.08

[82876]

Debet. Balance am 31

. Dezember 1898,

Elektr.-Beleuhtungs-Anl.-Konto : Vortrag vom vorigen Jahre 46 16 155.50

An Grundfstück-Konto: Buchwerth per 1. Januar 1898

294 200

Abschreibung . . «5 909.90

Á6 288 290.10

Zil e 6.» 25.901 288316

Gebäude-Konto: Buchwerth per 1. Januar 1898 M 375 500.— Abschreibung . . 7 562.14 M. 367 937.86 S L Ls Maschinen-Konto: Buchwerth per 1. Januar 1898 A 138 Abschreibung . . „7 930.72 é 130 669.28 Quas s Le 600.72 Elektrische Anlage: Buchwerth per 1. Januar 1898 M 87

Absthreibung . . » 91

131 270

1 801.91

ÁÆA 6898.09 ugang «¿4e 186L91

íInventarien-Konto : Buchwerth per 1. Januar 1898 M 38 100.— Abschreibung . . 3 822.92 A 34 277.08 Zuaià . ¿»s #81398 Gespann-Konto: Buchwerth per 1. Januar 1898 ; J 3 320.— Abschreibung . . 664.— e 2 696.— Fuztervorräthe . ,„ 922.30 3 578/30 Umbau-Konto: | Auzlagen auf noch nicht fertig | gestellte Umbauten . . .. 85 217/43 Materialien-Konto : Vorräthean Zement, Kalk,Thon, | Koblen, Koks, Torf, Ziegel 2c. 45 145/77 Böôttcherei-Konto: _ Vorräthe an Fässern, Böden, Stäben, Bänden 2c. x 13 431/19 Kassa-Konto : | Baarbestand 5123/95 Wechsel-Konto: 13 516/16 19 252 61 77 759/96

Bestände Effekten-Konto: Bestände Debitoren-Konto: Außenstände inkl. Bankguthaben

Debet. Gewinn- und

| 1099 651 37

Per Aktien-Kapital: 700 Aftien à 4 1000

, Partial -Obligations-Anleibe-Kto. : lt. Saldo vom 1. Januar 1898 243 500.—

ab ausgeloofe Obligationen , ,

r Blat

artial - Obligations - Amortisa-

tions-Konto: noch nicht präsentierte

geloofte Obligationen . Partial-Obligations-Zinsen-Kto. : nochch nit vrâsentierte Kupons

Reservefonds-Konto Delkredere-Konto! Spezial-Reservefonds Kreditoren-Konto

Gewinne: und Verlust-Konto

Vortrag von 1897 4 1 209,80

A J é 1 182.80 Gewinn pro 1898 „98 673.12 AÁ6 99 855 92 ab Abschreibungen 27 691.59

Kursverlust an Giten . - «&

Gewinn-Vertheilungsplan : Dem Reservefonds 5% Tantième dem Aufsihts-

rath 5 9% Tantième dem Vorstand _und den Beamten . . für Spezial-Reserve . . Extra-Abschreibung vom

Dividende #4 700 000

à 9% « 35 000.— j,

1 661.65 M. T2 164.33

Vortrag auf neue Rech:

Verlust-Konto.

3 608.22 3 427.81

8 466.65 5 020.—

Gebäude-Konto . . . 15 000.—

auss

für Abschreibung , 805 50 Utensilien-Konto: Vortrag vom vorigen Jahre : #6 D 088.45 für Neuanshaffun- de ¿a L 10ML00 : _—MÆ 37 340.15 für Abschreibung , 3740.15 33 600|— Kassa-Konto: Bestand 3 203/14 Zug- und Garn-Konto: j Vorräthe betragen lt. Inventar- j

Bb... ae ¿l 889 961190 Konto-Korrent-Debitoren -Konto : | Debitoren . . . 281 881 78)

1 684 242/51 Debet.

weisung auf Pensions-

undUnterstützungsfonds , Extra - Dotierung des

leßteren 7 24 9/0 Superdividende . , Vortrag auf neue Rech-

6 526 05

Gewinn- und Verlust-Konto am 31. Dezember 1898.

An Abschreibungen: auf Gebäude-Konto von Æ 388 007.58 : é 8007.58 - Bahngleis-Ans{luß-Kto. von Á& 13 419.01. . , 659,01 Dampypfm.- u. Dampfk.- Kto. von 4 90 290.67 , 4790.67 Maschinen-Konto von 4 406 855.08 . , . „, 20 355.08 Elektr.Beleuchtungs-Anl.- Kto. von Æ 16 155,50 , 805.50 Utensilien - Konto von M S2: _ Handlungs-Unkosten-Konto Zinsen- und Diskont-Konto S a E Kranken-, Invalid.- und Altersversich.-Konto Versicherungs-Konto Bilanz-Konto: Reingewinn

1898 eine Dividende von 6# °/% zur Vertbeilung, und

Bruhm «& Schmidt, hier. Leipzig, den 4. März 1899,

[82502] Leipziger Strickgarnspinnerei.

Nach der in der heutigen Generalversammlung stattgefundenen Ergänzungëwahl und nah erfolgter Korstituierung bestebt der Auffichtsrath unserer Gesellschaft jeßt aus den Herren:

Louis Daviguon, Vorsitzender,

Stadtrath Banguier Hermaun Schmidt,

stellvertretender Vorsitzender, Oscar Meyer, Alfred Thieme Ïr.,

1099 651/37

M A

An Handlungs-Unkosten-Konto: 3

Allgemeine Unkosten 19 500/83

- Reparaturen-Konto : Z Instandhalten von Gebäuden,

12 44346

Per Gewinn-Vortrag von 1897 Fabrikations-Konto

Maschinen, Uter.silien 2c... Gespann-Konto: Aufrvendungen . 3336/34 Interessen-Konto:

Zinsen der Arleihen x. . 13 250/53 Effekten-Konto: Kursverlust 27'— Anlage-Konto : Abschreibungen . 27 691/59 Gewinn-Ueberschuß 72 164/33 148 4141/0

Neustadt Wpr., den 31, Dezember 1898.

Preußis Der Auffichtsrath. 9. v. Morfi ei E

che Portland-Cement-Fabrik. Der Vorftaud. Otto Schwinge.

Hugo Schramm.

ür die Uebereinstimmung mit den ordnungsmäßig geführten Büchern :

euftadt, 25. Januar 1899.

Gugen Wendt, gerihtl. vereid. Bücherrevisor.

Die Dividende mit 46 50 pr. Aktie is gegen Dividendenschein Nr. 9 vom 1. April c. ab

bei der Norddeutschen Creditanstalt, D , dem Bankhaus Gottfried Herzfeld, L D oder

in Gut be! unserer Kasse in u neymen. “Reuftadt Wpr., 8. März 1899.

reußische Portland-Cemeut-Fabrik.

___ Der V Max Schramm.

orstand. tto Shwinge.

Pacht- und Miethserträge . .

| 148 41408

__ Seinurich Thiemer, sämmtlich in Leivzig. Leipzig, den 4. März 1899.

Der Aufsichtsrath.

Davignon, Vorsitzender.

[82646]

Die dietjährige ordentlihe Generaiversamm- lung unserer Aktionäre bebufs Rechnungsabhör der 1898 er Jahres-Rehnung, Ertheilung der Decharge und Verwendung des Uzberschusses, Neuwahl 2c. findet ren, 24, März, 7 Uhr Abends, im ercinélofal, Franffurterstrafie Nr. 16, ftatt.

Der Vorstand

des Vereins für gemeinnüßige Zwecke

in Hanau a. M.

Aug. Hoffmann. A. Hengsberger. G, Mülhause.

[79759] Bekanntmachung.

Gemäß Art. 243 des Handelsgefebuhes En wir hierdurch bekannt, daß in unserer am 18. Fe- bruar 1899 ftattgehabten 27. ordentlichen Ge- neralversammlung die Auflösung der Frank- Men o E beschlofsen wor L Gleichzeitig fordern wir die Gläubiger unserer Ge- sellshaft auf, fih bei uns zu melden.

Frankfurt a. M., den 25. Februar 1899, Fraukfurter Hotel-Actien- Gesellschaft

iu Liquidation.

Der Liquidator : Dr. Hesdörffer.

Per Zug- und Garn-Kto. : Gewinn auf diesem

38 357/99 2 707 01

. 177 835 20

Nach Beschluß der heute abgehaltenen Generalversammlung gelangt für das Geschäftsjahr

erfolgt die Einlösung des Dividendenscheins Nr. 3

von beute ab mit c 65.— bei der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt und bei den Herren

Leipziger Strickgarnspinnerei.

Ha ugk.

[82641] Leipziger Musikwerke Euphonika. Die Aktionäre der Leipziger Musikroerke Euvhonika werden zu dzr im fleinen Saale des Restaurants Kißing & Helbig in Leip¡ig, Schloßgafse Nr. 22/24, abzuhaltenden diesjährigen ordentlichen General- versammlung für Dienstag, deu 28. März 1899, : __ Nachmittags 4 Uhr, hierdurch eingeladen. Das Versammlungslokal wird 37 geöffnet und pünktlich 4 Uhr geschlofsen. Tagesordnung : 1) Vorlegung des Geschäftsberihts und des Rechnungëabs{lusses für das Jahr 1898. 2) Ertheilung der Entlastung an den Aufsichts- rath und den Vorftand der Gefellshaft. 3) Beschlußfafsung über die Verwendung des 4) Wahl zur Grgänzung des Auffihtsraths zur Ergänzung des Au raths, Leipzig, den 8. März 1899, Der Auffichtsrath . der Leipziger Mufikwerke Euphonika. Zils, Vorsitender.

Uhr

[81142] Generalversamml des Bonner Lebensmittel-Vereins in Liq. Montag, den 27. März A. €c., Vormittags 11 Uhr, in der Lese- und Erholungsgesellschaft. : Tagesordnung : 1) Bericht der Liquidatoren über die Yerwerthung der Immobilien und Mobilien. 2) S@&lußrehnung der Liquidatoren, Revisions- » Lun Lt Gefingtbtrags der ung ungsbetrags der Aktien echs ine). E s

Eintrittskarten können gegen Vorzeigung der Aktien

vom 11, März an Bureau des Soren Bs éanwalts Dr. Hellekessel IL., Wilhelm-

42, i ¿ raß E S / m E Ene werden Die Li

: quidatoren : Wilh. Geldermann. Heil etessel IIL

sprehenden alten Aktien. s Plania, Kreis Ratibor , den 7. März 1899. Planiawerke Aktiengesellschaft für Kohlenfabrikation. Rudolphs. V. Melcher.

[82878] Ap curad er Actien-Brauerei-Gesellschaft.

Bilanz ultimo Dezember 1898.

Activa. M [3 G 1A An Gefäß-Konto T: Saldo Vorjahr . 12 148/24 Abschreibung 5°/o 607/41 Mobilar- und Jn- ventar-Konto: | Saldo Vorjahr . | 691/14 - Abschreibung 159%/o 103/66 587/48 Gefäß-Konto IT: | Saldo Vorjahr Zugang .

Abschreibung 20/6 Böttcherei-Konto Maschinen-Konto: Saldo Vorjahr . Abschreibung 10%/o Bier - Transport- Kisten-Konto: Saldo Vorjahr 135!

Zugang . - - «| = 828/19

ch Abschreibung 50/0} 414/09) 414110 Ï PagersGunpen e: | Saldo Vorjahr . 1371/44 Abschreibung 29/o 2742 Wasserleitungs-Kto. : Saldo Vorjahr

Zugang . O Ÿ 12981

—-Abschreibung 109/o 212/98) , Eismaschinen-Konto:

Saldo Vorjahr 14 414/18

Zugang -. 3 061/09

E | 17 475/27

Abschreibung 10°/o 1 747/53

Fuhrwesen-Konto: |

Saldo Vorjahr Zugang -

11 540/83

3 009/86 1 087/20 1097/06 819 41

14 s 1 404/61

693/19

1344/02

1829/81 | 300|—

1916/83 | | j

15 72774 s 5 458/61 3551 n 9 00961 Abgang . 2 695|— : : 631461 | —Abfchreibung 1090| 631/46 5 683/15 Grundstück - Kar- | | pedam : | j Saldo Vorjahr 4 657/33 Abschreibung 2°/s 93/14 , Eishaus - Haders- [eben : | Saldo Vorjahr . 747|— Abschreibung 20%/o 149/40] , Grundstück- und Ge- |

bâude-Konto: | Saldo Vorjahr 123 502/32 62/40

Zugang - 40) 123 564/72

—— Abschreibung 1°/o 1 235/65] , Brauerei-Utensilien-

Konto: Saldo Vorjahr 3 843/25 Zugang .- . «. - 825/95

4 564 19

597/60 122 32907

—- Abschreibung 209/o| Diverse Debitores und Kassa. . . « á p ibe Bank-Saldo : Depositen-Konto . Konto-Kurrent-Kto. |

Keller - Anlage Nor-

E Eis e De « Kautions-Konto . « Konto pro Diverse . Bestände . ¡

TPassiva. Pr. Aktien-Kapital-Konto « Protofkollate. . . - Diverse Kreditores Reservefond: Saldo Vorjahr . F 7 899,17 Zinsen pro 1898 . _y 315,96

M 8215,13 Zugang pro 1898 1508,16

- Dividenden-Konto: niht erhobene Dividende pro 1896 und 97. . A 615,—

Zugang pro 1898 11 250,—

« Tantième-Konto - «+ « - - Delkredere-Konto . - + + « Gewinn- und Verlust-Konto .

15 339/95 8 380/60

Angestellten .

« Abschreibungs-Konto . Reservefond . «. - 1 508/16 Dividenden-Konto . . - . « 11 250|— Tantième-Konto . . . « . « 476/29 Delkredere-Konto. . . . « 1 000|— Konto p. Diverse, Tilgung verlor.

Forderungen s 2 322/32 847/17

Saldo-Vortrag - - E 118 423/56

Credit. Per Saldo-Vortrag . - Brauerei-Abfälle-Konto Bier-Konto . . . is wie e ED z elfredere-Konto .

770189

2 524/28 71 865/51 40 940 56 2 322 32 11S 423 56

Apenrade, den 27. Januar 1899. : Der Vorftaud. / P. Davidsen. Andr. Johannsen. I. Callsen. P. Lorenzen. L. Laurißen-Beck _

Die Üebereinstimmung des vorstehenden Abschlusses mit den Büchern der Gesellschaft bescheinigt :

Der Auffichtsrath. Lange. M. Jebsen. E. Zink.

2865] E Arnstädter Bank, v. Külmer, Czarnikow & Co. in Arnstadt.

Rechnungsabschluß vom 31. Dezember 1898.

[S

112 06775 225 405 69 108 317102 29 066 50

1 950|—

2 592 350/25 2 00870

83 313/20

9 96079 21/85

———_

| 3163 361/75

Activa. M. C O Rimessenwe(hsel-Bestand lazwehsel-Bestand fffekien-Bestand

Lombard-Konto .

Inventar-Konto . «_. «+ - Laufende Rechnungen, Debitoren . Konto für Verschiedene Reservefonds-Anlage . : Spezialreservefonds-Anlage . . Lombard- Zinsen (rückftändige) .

Passiva. Aktien-Kapital . . . . & 500 000 | ab uo nicht erhobene 50%/o „250 000 250 000|— Laufende Rechnungen, Kreditoren . 457 097/86 Konto für Verschiedene -, 57 210/25 Ee i aae 9 16 766/07 Darlehen-Konto . « - . « + +2118 156/94 Darlehen-Zinsen-Konto (noch zu be- |

O A 44 430 40 Diskonto-Konto (überbobener Diskont) 2 486/90 Reservefonds-Konto . . + - 85.742 83 Spezialreservefonds-Konto 9 960 79 Accept-Konto S s 48 538/80 Gewinn: |

Vortrag aus 1897 M |

Gewinn für 1898 73 060/91 3163 361175 Gewinn- und Verlust-Konto für 1898,

Ausgabe. hb P) Abschreibung auf Inventar-Konto . 300|— Darlehen-Zinsen . «e. +. 65 175/70 Verwaltungékosten . 922 614/28 Steuern 3101/53

Gewinn: i Vortrag von 1897 A 789,23

Reingewinn für 1898 „72 271,68 73 060/91

164 252/42

Einnahme. Gewinn-Vortrag von 1897. . 789/23 Gewinn auf Zinsen-Konto . 119 504/93

Effekten-Konto . 7532/85

Diskonto-Konto . 12 159/31

C 23 107|—

Lombard-Zinsen . „_- 259/95 an Wechseln in ausländischer

Währung S 899/15

164 252/42

Arnstadt, den 6. März 1899. Arnstädter Bauk, v. Küälmer, Czarunikow «& Co. Czarnikow. v. Külmer.

[82939]

Die Herren Aktionäre der Deutsden Volksbau- Aktien-Gesellschaft werden zu der am Montag, deu 17. April 1899, Vormittags 10 Uhr, im Geschäftslokale, Unter den Linden 30 zu Berlin, statt-

ndenden ordentlichen Generalversammlung tatutengemäß hierdurch Augen Tagesordn

gesor : 1) Entgegennahme des Geschäftsberichts. 2) Feststellung der Jahresbilanz und Vertheilung des Reingewinns. 3) Entlastung des Vorstandes und Aufsichtsraths. 4) Wahl von Aufsichtsrathsmitgliedern. Berlin, den 7. März 1899

Deutsche Volksbau-Aktien-Gesellschaft.

Der Auffichtsra G D enleabes,

910 196 61 989

54 023 2 767 481

Depositen Sa Jean Schoen-Stif- Mi is d e ¿Mreditoi Dividenden-Konto: Gewinn - Vortrag pro 1897 . M 36,31 Reingewinn pro 1898 , 198 820,21

198 856/52

10 210 356 10[10 210 356/40 und Verlust - Kouto Dezember 1898.

Credit. | A M S Per Brutto-Gewinn pro | 1808 1 ¿ 621 570 Debet. An Abschreibungen . 192 260/42 Bezakblte Biúsen, Sconti u. laufende Verbindlichkeiten Debitoren : Mutbhmaßlicher Ver- [luft auf Außen- stände . E Dividenden-Konto : Reingewinn .

Gewinu- pro 31...

921 921/46

j 8 568/32 j 198 82021 621 570/41 Kaiserslautern, den 1. Januar 1899. Kammgarnspinnerei Kaiserslautern. Vorstehende Bilanz haben wir heute mit dem Hauptbuche verglihen und in allen Theilen über- einstimmend gefunden. Kaiserslautern, den 20. Februar 1899. Emil Caesar. C. Theod. Jacob. W. Jänisch. Laut Bes{luß der am 4. März 1899 stattgehabten Generalversammlung wurde die Dividende auf 4 45,— pro Aktie festgeseßt und kann gegen den Kuvon Nr. 9 pro 1898 sofort an unserer Kasse, oder bei den Bankhäusern Filiale der Rheinischen Creditbauk, Kaisers- lautern, Filiale der Pfälz. Bauk vorm. Louis Dacqué, Neustadt a. Haardt, Bauk von Elsaß «& Lothringen in Strafburg und Mülhausen i. Elsaß eingelöst werden.

[79517]

621 570/41

Steinkohlenbauverein Gottes Segen zu Lugau.

Die Herren Aktionäre unseres Vereins werden biermit zur 41, ordentlichen Generalversamms- lung, welche Dienstag, den 28. März d. J- Nachmittags ¿L Uhr, Anmeldung von :12 Uhr ab, im Schwanenschlößßchen in Zwickau abgehalten werden sol, statutengemäß ein- geladen.

Tagesordnung:

1) Vortrag des Geschäftéberihts nebs Bilanz auf das Geschäftsjahr 1898,

2) Antrag auf Entlastung der Verwaltungs-

organe. i 3) Beschlußfassung über Vertheilung des Rein- gewinnes. 4) Antrag auf Ueberweisung von 15 000.— an den gegründeten Beamten-Pensionsfond. 5) Wahl von 2 Mitgliedern des Aufsichtsraths an Stelle der statutengemäß ausscheidenden, wieder wählbaren Herren Kunst- und Handels- gärtner Wilhelm Elgt in Zwickau und Hof- rath Dr. Lamprecht in Waldenburg i. S. Druckexemplare unseres Geschäftsberichts können vom 12 März d. J. ab an unserer Kasse sowie den Zahlstellen unseres Vereins in Empfang genommen werden. Lugau, den 23. Februar 1899. Direktorium des Steiukohlenbauvereines Gottes Segen zu Lugau. . Müller. B. Kreil.

[751221 i; Naumburger Straßenbahn i/Lq.

Hierdurch laden wir unsere Herren Aktionäre zu der ordentlichen Generalversammlun auf Montag,. den 13. März 1899, beuds S Uhr, nah dem Rathskeller hierselbst ergebenst cin. Tagesorduung :

1) Ges@äftsberiht und Ertheilung der Gesammt- Entlastung.

2) Wahl eines Aufsihtsraths-Mitgliedes an Stelle des durch den Turnus ausscheidenden, aber wieder wählbaren Herrn O. Steinbrück.

3) Anträge.

Nach § 13 tes Gesellschaftsstatuis sind nur die- jenigen Aktionäre zur Theilnahme an dieser Ver- ammlung berechtigt, welhe bis Sonntag, den 12. März, Mittags 12 Uhr, ihre Aktien bet dem Vorftaude Georg Reinhardt hier, Markt 10, deponiert haben. Bei Le liegt auch der Gee \chäftsbericht für unsere Aktionäre zur Kenntnißnahme aus.

Der Auffichtsrath. Der Vorstand.

Otto Mundt, Vorsigender, Georg Reinhardt.

Gewinn- und Verlust-Konto per 31. Dezember 1898.

Debet. M. |4 Unkoften-Konto . E 86 319/03 Gewinn 352 785/28 910481 Credit. | Gewinn an Zinsen . ä A 258 336/99 Gewinn an Provision . 123 478/32 Gewinn auf Effekten-Konto 57 289 |—

439 104/31 Die auf 74 9/9 festgeseßte Dividende is mit M 75,— für jede Aktie von heute ab zahlbar bei:

der Deutschen Bauk in Berlin,

der Bergisch-Märkischen Bank in Elberfeld und deren Filialen,

der Gesellschaftskafse in Barmen. Barmen, 8. März 1899.

Der Vorftaud.

[82680] Deutsche Wasserwerke Actien-Gesellschaft.

Die Äktionäre unserer Gesellschaft werden zu der am Donnerstag, den 6. April 1899, Mittags 14S Uhr, in Berlin im Hotel Kaiserhof (Eingang vom Wilhelmsplay) ftattfindenden diesjährigen ordentlichen Generalversammlung hierdurch ergebenst eingeladen.

Tagesorduung :

1) Bericht des Vorstandes und des Aufsihts- rathes über die Lage der Geschäfte unter Vor- lage der Bilanz, des Gewinn- und Verlust- Kontos und des Geschäftsberichtes für das Geschäftsjahr 1898. |

2) Bericht der Revisionskommission über die Prüfung der Rechnungen, der Bilanz und des Gewinn- und Verlust-Kontos für das Fahr 1898.

3) Bedi über Ertheilung der Decharge.

4) Beschluß über die Vertheilung des Reins- gewinnes.

5) Beschlußfassung über Erhöhung des Aktien- Kapitals um A 725 000.— durch Ausgabe von 72% Stück auf den Inhaber lautenden Aktien über je 1000 A

6) Festseßung des Mindestkurses, zu dem die Aktien ausgegeben werden sollen, fowie der Modalitäten der Durchführung der Kapital- Erhöhung.

7) Abänderung des § 5 des Gesellschafts-Statuts.

8) Aufsichtsrathswahlen.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung ift gemäß § 27 des Statuts jeder Aktionär berechtigt, stimmberechtigt sind jedo nur folhe Aktionäre, welche ihre Aktien i einem doppelten Verzeichniß spätestens am dritten Tage vor dem Ver- sammlungstage bei der Gesellschaftsfafse oder bei den Herren Delbrück Leo & Co., Berlin W. 66, Mauerstraße 61/62, bis 6 Uhr Nachmittags niedergelegt baben. Das Duplikat des Verzeichnifses wird mit dem Stempel der Gesellschaft oder Hinter- legungéstelle und einem Vermerk über die Stimmen- zahl des betreffenden Aktionärs versehen zurückgegeben und dient als Legitimation zum Eintritt in die Ver- sammlung.

Zu der Generalversammlung giebt jede Aktie eine Stimme.

Berlin, den 10. März 1899.

Deutsche Wasserwerke Actien-Gesellschaft.

Der Auffichtsrath. Ludwig Delbrü.

[80940] Stettiner Chamottefabrik

Actien-Gesellschaft vormals Didier

in Stettin.

Die Herren Aktionäre unsecer Gesellshaft werden hiermit zur diesjährigen ordentlichen General- versammlung, welhe am 29, März cr., Vor- mittags 11 Uhr, in der Abendhalle (Börse) hier stattfinden soll, eingeladen.

Die Abstempelung der Aktien und die Ausgabe der Stimmkarten erfolgt vom 26. März cr. ab im Komtor unserer Gesellschaft in Stettin, Schwarzer Damm Nr. 13a. und bei den Herren Braun «& Co., in Berlin, Linkstr. Nr. 2.

Nah dem 28. März cr., Abends 5 Uhr, werden Aktien zur Abstempelung niht mehr zugelafsen.

Tagesordnung:

1) Geschäftsberiht des Vorstandes für das Jahr 1898 unter Vorlegung der Bilanz, der Gewinn- und Verlust-Rechnung und der be- gleitenden Bemerkungen des Aufsichtsraths zu dem Geschäftsbericht.

Beslubsaftun über die Genebmigung der Bilanz, die Vertheilung des Reingewinnes und die Ertbeilung der Entlastung.

Mabl eines Aufsichtsrathömitgliedes.

Wabl der Revisionskommission. Beschlußfassung über die C enchmigung eines neuen Statutenentwurfes, wel@er an die Stelle des bisberigen treten soll.

Stettin, den 1. März 1899. Der Aufsichtsrath.

Bourwteg.

E E

gti “Jp E A T E E

les alie Gi A 4e r E M Gin 9e N 4 B Mo fie ¿i E i: (is A U E wi

E E

Agen e flit Bap i, 6