1899 / 60 p. 19 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

S

U E

a

P R G AODA D EDTNATwTOD T Ä eeSmON n

“igs d t Mer

t t 2700 ti rar Lt At: Bt

i j if 41 4 F F A z F f È [J

Cte af» gf: Drag

OE B IDER ZET A i A RARO C As i A D IS: ti:

Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B., part., Zimmer L. i

32, bestimmt. Verlin, den 4. März 1899. Weinmann, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerihts I. Abtheilung 82.

(82674] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Eduard Scherff, Beclin, Andreas- ftraße 47, ift infolge Schlußvertheilung nah Ab- haltung des Schlußtermins aufgehoben worden.

Berlin, den 6. März 1899.

Weinmann, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerihts 1. Abtheilung 82.

[82675] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Max Stern, Berlin, Münzstr. 25, Geschäftslokal: Neue Friedrichstr. 63, ist, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 25. Januar 1899 angenommene Sriangdveralit@ dur rechtskräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt ist, auf- gehoben worden. 2

Berlin, den 6. März 1899.

Weinmann, BVerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 82.

[82673] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Maaee Hugo Schnuhr hier, Bülowstr. 37 T1, ift infolge N nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden.

Berlin, den 6, März 1899.

Weinmann, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 82.

[82605] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Gebrüder Bäuerle in Wölchingen ist infolge eines von der Gemeinschuldnerin gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche ergleih8- termin auf Freitag, den 17, März 1899, Vormittags D Uhr, vor dem Großherzoglichen Amtsgerichte hierselbst anberaumt. Der Vergleihs- vorshlag und die Erklärung des Gläubigerausshusses liegen zur Einsicht der Betheiligten auf der Gerichts- \chreiberei hier auf.

Boxberg, den 6. März 1899.

Gs S. Färber, Gerichtsschreiber des Großherzoglichen Amtsgerichts.

[82907] Konkurs.

Nr. 6187. Den Konkurs des Frit Menger in Mingelsheim betr., hat das Großh. Amtsgericht Termin zur Beschlußfassung der Gläubigerversamm- lung über den von dem Konkursverwalter Keim mit der Firma J. N. Anzlinger in Mingelsheim unter Genehmigungsvorbehalt abgeshlossenen Ver- gleih auf Mittwoch, den 22. d. Mts., Vor- mittags 9 Uhr, bestimmt.

Bruchsal, den 2. März 1899. j

Der Gerichts\hreiber Gr. Amtsgerichts: Schü ß.

[81958]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft E. Damcke «& Co. hierselbft wird, nahdem der im Vergleichs- termine vom 8. Oktober 1898 angenommene Zwangs- vergleih dur rechtskräftigen Beschluß vom 8. Ok- tober 1898 bestätigt ist, hierdurh aufgehoben.

Charlottenburg, den 4. März 1899.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 14.

[82679]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Taxameter - Führgesellschaft R. Kauffmann «& Co. foll die Schlußvertheilung erfolgen. Zu berüdsihtigen sind dabei #4 11 245. 95 S nit be- vorehtigte Forderungen. Der verfügbare Masse- bestand beträgt M 13 851. 21 s.

Danzig, den 8. März 1899. :

Der Konkursverwalter: A. Striepling.

[82608] Bekauntmachung.

Nr, 3518. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Georg Wöhrle von Unterbräund wird eingestellt, da eine den Kosten des Verfahrens ent- sprehende Masse niht vorhanden ift.

Donaueschingeu, den 6. März 1899,

Gr. Bad. Amtsgericht. (gez.) Dr. Homburger. Dies veröffentlicht : i Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts : (L. S.) Gäßler.

{82660] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren üter das Vermögen des Drittelspäuners Heinrich Müller in Heiligen- dorf wird nah A Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben.

Fallersleben, den 3. Véärz 1899,

Königliches Amtsgericht.

[82590] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Apothekers Andreas Georg Petersen in Gravenstein wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Flensburg, den 4. März 1899.

Königliches Amtsgericht. I1L. Abth.

[82659] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Maschineuschlossers Arthur Buchholz zu bis ift zur Prüfung der nachträglih angemeldeten

orderungen Termin auf den 25. März 1899, Mittags 1D Uhr, vor dem Königlihen Amts- gerichte hierselbst, Zimmer Nr. 16, anberaumt.

Forft, den 7. März 1899,

: Kiefel, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[82655] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Väckermeisters Ernft Bruno Hengst in Frei- berg wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hiedurh aufgehoben.

Freiberg, den 6. März 1899,

Königl. Sächs. Amtsgericht. Abth. I. Bekannt gemacht dur den Gerichtsschreiber: Sekr. Nicolai.

[82654] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen tes Uhrmachers Eryst Heiurich Thümmler in

termins hierdurch aufgehoben Freiberg, den 6. März 1899, Königlih Sächs. Amtsgericht. Abth. T. Bekannt gemacht durch den Gerichtsschreiber: Sekr. Nicolai.

[82662] Beschlufe.

In Sachen, betreffend das Konkursverfahren über das Vermögen des Gastwirths E. Sausftleben in Geeftemünde, wird das Verfahren eingestellt, da éine den Kosten des Verfahrens entsprehende Masse niht vorhanden ist.

Geeftemünde, 1. März 1899,

Königliches Amtsgericht. 3.

[82663 Beschluf.

In Sachen, betreffend das Konkursverfahren über das Vermögen des Kleinhändlers Paul Krippen- dorf in Geestemünde, wird das Konkursverfahren eingestellt, da eine den Kosten entsprehende Masse nicht vorhanden ist.

Geeftemünde, den 7. März 1899.

Königliches Amtsgericht.

[82672] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Uhrmachers Karl Oswald in Grünberg wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Grünberg, den 3. März 1899.

Großherzoglihes Amtsgericht. Miel.

[62587] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Buchbinders Gustav Lück in Kiel, Unterestraße Nr. 11, wird, da eine den Kosten des Verfahrens entsprehende Masse niht vorhanden i}, in Gemäß- heit des § 190 der Konkursordnung eingestellt.

Kiel, den 7. März 1899,

Königliches Amtsgericht. Abth. 1. Veröffentlicht: S ukstorf, Gerichtsschreiber.

[82615} Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Privatvermögen

des Kaufmauns Walter Szitnick hier wird,

nahdem der in dem Vergleichstermine vom

15, Februar 1899 angenommene Zwangsvergleih durh

rechtskräftigen Beshluß von demselben Tage beftätigt

ist, hierdurch aufgehoben.

Königsberg i. Pr., den 4. März 1899. Königliches Amtsgeriht. Abth. 7 a.

(82651] Konkursverfahren.

Das Korkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns M. Herkenhöuer in Honnef wird, da eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Konkursmasse nicht vorhanden ist, auf Grund des 8 190 Konkuc®ordnung eingestellt.

Königswinter, den 4. März 1899.

Königl. Amtsgericht.

[82602] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Tischlermeisters Carl Guftav Jrmischer in

Leipzig, Münzgasse 7, Wohnung: Sidonienstr. 35,

wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom

28, Dezember 1898 angenommene Zwangsvergleich

durch rechtskräftigen Beschluß vom 28. Dezember

1898 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Leipzig, den 4. März 1899.

Königliches Amtsgericht. Abth. IT A 1.

Bekannt NREL IE U MERMAGe

ekr. Bek.

[82586] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Guftav Wiesner in Liegnitz, Burg- straße 60, wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben. Liegnitz, den 4. März 1899.

Königliches Amtsgericht.

[82595] Konkursverfahren. Das Konkurêverfahren über das Vermögen des Väckermeifters Guftav Clemens Paufler in Ohorn wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben. Pulsnitz, den 7. März 1899. Königliches Amtsgericht.

Bekannt gemacht durch den Gerichts\{hreiber :

Aktuar Hofmann.

[82904] Beschluß. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schreiuers Martin Mast, Schreiuer in Saar- burg, wird wegen ungenügender Konkursmasse hier- mit eingestellt. Saarburg i. L., den 27. Februar 1899.

Kil. Amtsgericht.

Veröffentlicht :

Der Gerichtsschreiber: (L. S.) Regula.

[82656] Beschluß. Der Konkurs über das Vermögen der Kauf- manusfrau Marie Behlau in Senftenberg ift durch Schlußvertheilung beendet und wird daher aufgehoben. Senfteuberg, den 7. März 1899.

Königliches Amtsgericht.

[82597} Koukursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Laudwirths Ludwig Louis Schimmelburg in Jecha, Wiitglied der Schwarzburgish-Sonders- hausen’schen landwirthschaftlihen Berufsgenossenschaft ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichniß der bei ter Vertheilung zu berücksichtigenden Forderungen ::ad zur Beschlußfassung der Gläubiger über die etwaigen niht verwertbbaren Vermögensftüde der Schlußtermin auf den 21. März 1899, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem Fürstlihen Amts- gerihte I. Abtheilung hierselbst bejtimmt. Sondershausen, den 7. März 1899,

Der Gerichtsschreiber des Fürstlihen Amtsgerichts.

I. A.: Niecke, Gerichtsschr.-Anw.

(82664]

In dem Konkurse über das Vermögen des Kauf- mauus Johann Boltendahl zu Steele ift infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlages

zu einem Zwangsvergleih Vergleichstermin auf den 29, März d. J.- Vormittags 11 Uhr, vor

Freiberg wird nach O Abhaltung des Schluß- o

dem unterzeihneten Gerihte anberaumt. Der Termin ist gleihzeitig zur Prüfung einer nahträglich an- gemeldeten Forderung beftimmt. Steele, den 1. Viärz 1899. Königliches Amtsgericht.

[82613] Beschluß.

In der Konkurssache über das Vermögen des Kaufmanns Eugen Fest, Jnhabers der Firma Fest «& Arndt in Stettin, soll auf Antrag des Verwalters Kaufmanns Hermann Goeht in Stettin in der Gläubigerversammlung am 29. Mär 1899, 11 Uhr Vormittags, über den Verkau des zur Konkurêmasse gehörigen Waarenlagers „im Ganzen“ Beschluß grie t werden.

Stettin, den 2. März 1899.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 4.

Im Konkursverfahren über das Vermögen des Ziegeleibefizers Hillmanu in Marlow wird Gläubigervecsammlung auf Mittwoch, den 22. März 1899, Vormittags 107 Uhr, be- stimmt. Gegenftand der Beschlußfassung ist frei- händiger Verkauf der zur Konkursmasse gehörenden Grundftücke Nr. 327 und 328 zu Marlow mit Zu- behör. [82669]

Sülze i. M., am 8. März 1899.

Großherzoglihes Amtsgericht.

[82588] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Windmühlenbesitzers Frauz Wengel in Burg- werben wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben.

Weißenfels, den 4. März 1899,

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 3.

[82906] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Auguste geborene Finkenunstein, Wittwe vou Julius Blumenthal, in Worms und daëjenige der Firma A. Blumenthal, Corsettengeschäft, allda wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben.

Worms, den 2. März 1899.

Großherzoglihes Amtsgericht. BieaTer.

[82598] _ Vekauntmachung. Vom Königlichen Amtsgericht Würzburg wurde das Konkursverfahren über das Vermögen des

Eltboae Voigt in Aci S Theodor Voigt Vaselin- Fettwaaren- und meriefabrik! hier, dur Beschluß vom utigen nah Abhaltung des Schlußtermins und Vornahme der S{lußvertheilung aufgehoben, was im Hinblick auf § 151 der Konk.-Ordg. hiermit öffentlih bekannt gemacht wird. Würzburg, am 7. März 1899. Gerichtsschreiberei des Ae Amtsgerichts. Der geschäftsleitende Kgl. Ober-Sekretär : (L. S.) Andreae.

[82666] Koukursverfahren.

Das Konkursverfahren “über das Vermögen des Konsum-Vereins für Zörbig und Umgegeud, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpfliht, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Zörbig, den 1. Mär1 1899.

Königliches Amtsgericht.

Tarif- 2x. Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen.

[82813]

Mit Gültigkeit vom 15. März 1899 treten in den Seehafenausnahmetarifen D. für Dextrin u. \. w. und D1 für Kartoffelstärkefabrikate des Ostdeutschen Güterverkehrs Sre I/II) neue Frachtsäße von der Station Schwerin a. W. des Bezirks Posen nah Danzig, Königsberg und Neufahrwasser in Kraft.

Die Frachtsäße sind bei den betheiligten Güter- abfertigungss\tellen zu erfahren.

Für die Anwendung gelten die bestehenden Aus- fubr-Kontrolvorschriften.

Bromberg, den 6 März 1899.

Königliche Eisenbahn-Direktion, im Namen der betheiligten Verwaltungen.

[82814] Rheinisch. Westfälisch-Niederländischer Güterverkehr.

Am 15. März d. I. wird die Station Lauter- bach des Direktionsbezirks Frankfurt a. M. in den Verkehr (Heft E.) einbezogen. Nähere Auskunft er- theilt die Güter-Abfertigungsstelle Lauterbach.

Elberfeld, den 6. März 1899. Königliche Eisenbahn-Direktion. Namens der betheiligten Verwaltungen.

verkehr eröffnet.

genommenes Gepäck wird nacträglih behandelt. Es halten folgende Züge:

[82815] Bekanntmachung. : Am 1. April d. J. wird der an der Bahnstrecke Weißwasser—Muskau zwischen den Stationen Weißwasser und Muskau in Kilometerstation 5,995 neu errichtete Haltepunkt Keulahütte für den Personen-

Unverpackte Fahrräder werden auf Fahrradkarten am Packwagen angenommen. Jm übrigen findet Abfertigung von Reisegepäck sowie Annahme von Privatdepeshen nicht statt. Zur Beförderung an-

1—4/1—4|1—4| 1—4| 1—4/1—4/1—4/1—4]| Klafse

651 | 653 | 655 | 657 | 659 | 661 | 663 | 665 | Zug Nr. Zug Nr. | 652 | 654 | 656 | A 664 | 666

Klasse |1—4|1—4] 1—4| 1—4|1—4|1—4|1—4|1—4

54 Halle a. Saale, den 7. März 1899.

4,

a (20.28) 4 4,48/ 6,381| 9,30/11,05/12,25| 2,45| 5,12| 7,45] ŸY Reulahütte V |5,11| 8,32/10,21 11,36 1,43) 3,52| 6,28] 9,22 4 24| 6,37| 9,36/11,11/12,30| 2,51| 5,17| 7,21| an Muskau ab |5,24| 8,25)

33 6,16| 9,15/10,50|12,10| 2,30| 5,00| 7,22] ab Weißwasser an | 5,22 0E 11,50| 1,57| 4,06| 6,42| 9,22

10,15/11,30| 1,36| 3,45] 6,21| 9,12

Königliche Eisenbahn-Direktion.

[81839] Bekanntmachung. Mit Wirkung vom 1. Mai d. I. tritt für den Verkehr zwishen Stationen der Main-Neckarbahn einshließlich denen der Gr. Hessishen Nebenbahnen Eberstadt— Pfungstadt, Bickenbah—Seeheim und Weinheim—Fürth i. O. einerseits und Stationen der Direktionsbezirke Frankfurt und Mainz, der Kron- berger Bahn und der Süddeutschen Eifenbahn-Ge- sellschaft andererseits ein neuer Tarif in Kraft, der gegenüber dem feitherigen Tarif vom 1. Mai 1896 Erhöhungen enthält. Nähere Auskunft ertheilt die unterzeihnete Verwaltung. Die in den Tarif auf- genommenen zusäßlihen Bestimmungen zur Verkehrs- ordnung sind gemäß den Vorschriften unter T (2) genehmigt. Mainz, den 3. März 1899.

Namens der betheiligten Verwaltungen: Königlich Preußische und Großherzoglich

Hesfische Eisenbghn-Direktionu.

[82941] Saarbrückew- Main - Neckar - Bahn _ Güterverkehr. i Am 15. März d. Is. tritt zum Gütertarif vom 1. Januar 1897 der Nachtrag V in Kraft. Derselbe enthält Aenderungen und Ergänzungen zum Abschnitt IT E. Kilometerzeiger, und zwar u. a. Entferungen für die neu aufgenommenen Stationen S und Zewen des Direktionsbezirks St. Jo- ann-Saarbrücken, sowie einzelne neu aufgenommene Entfernungen mit Darmstadt Hauptbahnhof M.-N.-B. und Darmstadt Südbhf. (Befsungen), ferner Auf- hebung der Entfernungen für Heidelberg, Friedrihs- feld und Schwetzingen (Main-Neckar-Bahn) im oben- genannten Verkehr sowie Aufhebung der Stückgut- frahtsäße für Darmstadt Hauptbahnhof M.-N.-B. mit einzelnen Stationen. des Saarbrücker Bezirks. Außerdem enthält der Nachtrag Aenderungen und Ergänzungen zum Abschnitt 11 F. b. Ausnahmetarife. Soweit Verkehrsbeshränkungen eintreten, erlangen dieselben ers vom 1. Mai 1899 ab Gültigkeit. St. Johaun-Saarbrücken , den 7. März 1899. Königliche Eisenbahn-Direktion, namens der betheiligten Verwaltungen.

[82818) Alt-Damm-:Kolberger Eisenbahn.

i Bekauuntmachung. Mit Gültigkeit vom Tage der Betriebseröffnun der Strecke Kolberg—Köslin, welhe voraussichtli am 1. Mai d. J. erfolgen wird, tritt der Nach- trag T zum Gütertarif für den Biuncuverkehr, Theil 11, vom 15. Juni v. I. in Kraft. Derselbe enthält : | a. die bei den Preußishen Staatseisenbahnen am 1. Januar d. I. eingeführten Aenderungen der be- sonderen Bestimmungen zu §§ 56, 958 und 59 der Verkehrsordnung, betreffend Ladefristen der Güter, die von dem Publikum zu ver- und zu entladen find, b. Aenderung des Kilometerzeigers und c. Fafsungs8änderungen der Waarenverzeihnifse der Ausnahmetarife 2 und 3.

der Strecke am 1. Maid. J. erfolgen wird, tritt an Stelle des Tarifs für die Beförderung von lebenden Thieren im Binnenverkehr, Theil 11, vom 1. Januar 1893 ein neuer Tarif in Kraft.

stimmungen zur Verkehrsordnung sind gemäß den Vorschriften unter T (2) genehmigt worden. Druckexemplare sind bei unserer Station Naugard

und in unserem Verkehrsbureau, hier, Lindenstraße 29, käuflich zu haben.

Stettin, den 1. März 1899. Direktion.

[82817] Alt-Damm. Kolberger Eisenbahn.

Bekauutmachung. Mit Gültigkeit vom Tage der Betriebseröffnun

der Strecke Kolberg—Kösöslin, welhe voraussichtli

am 1. Mai d. I. erfolgen wird, tritt an Stelle des Tarifs für die Beförderung von Personen, Hunden, Reisegepäck und Leichen im Binunenverkehr, Theil IT, vom 1. April 1894 nebst Nachtrag ein neuer Per- sonen- und Gepäck - Tarif, Theil 11, enthaltend be- sondere Bestimmungen für den Personen- und Gepäck- verkehr, sowie für die Beförderung von Leichen in

raft. Durch denselben kommen neue Fahrpreise von

bezw. nah den Stationen der oben bezeihneten Strecke zur Einführung.

Aenderungen der bisherigen Fahrpreise treten

nit ein.

Die in den Tarif aufgenommenen Bestimmungen

zur Verkehrsordnung sind gemäß den Vorschriften unter I (2) genehmigt worden.

Drrckexemplare des Tarifs sind bei unserer Station

Naugard und in unserem Verkehrsbureau, hier, Lindenstr. 29, käuflih zu haben.

Stettin, den 1. März 1899. Direktion.

[82816]

Alt-Damm Kolberger Eiseubahn. __ Vekanutmachung. : Mit Hans vom Tage der Betriebseröffnung olberg—Köslin, welche voraussihtlih

Derselbe enthält außer den bisherigen Bestim-

mungen 2c. nur eine Aenderung des Kilometerzeigers rin aas aus der Stationen der oben bezeichneten rede.

Die in den Tarif aufgenommenen Bestimmungen

zur Berkehrsordnung sind gemäß den Vorschriften unter 1 (2) genehmigt worden.

Druckexemplare sind bei unserer Station Naugard

und in unserem Verkehrsbureau hier, Lindenstr. 29, käuflich zu haben.

Stettin, den 1. März 1899. Direktion.

Die vorstehend unter a. erwähnten zusäßglihen Ve-

Verantwortlicher Redakteur : Direktor Siemenroth in Berlin.

Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin.

Druck der Norddeutshen Buhdruckerei und Verlags-

Anstalt Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

- in Firma Otto 5

zum Deutschen Reichs-Anze

Amilich festgestellte Kurse. | Creiide do.

Kerliner Börse vom 1 Frank, 1-Lira, 1 Lei, 1 Peseta = 0 Gl: Cle südb. W. 16 d, M 1 Gh. holl

= 1, M ) Goldrub

4,00 1 Dollar = 4,20 AisiecdamMons. o. e Brüssel E 0. 0. Skandin. Pläye . Kopenhagen . « - 20nn0n 9. eo 0. Lissab. u. No do. 0. Madrid u. Barc. do. do.

do. E Wien, öst. Währ. 0. Schweiz. Pläße . do. do. Stalien. Pläße . do. do. St. Petersburg . ;

do. P hau . . . .100 R. S Bariuß der Reichsbank:

Geld - Sorten,

Münz-Duk {f 9,73 bz

ees c.

Rand-Duk.

Sovergs. pSt. 20,38 bz L Stüde 16,22 bz

20Frs.- 8 Stck.|—,—

do. pr. 500 g f.

—,— 0.

* neue. . - (16/19 bzG |Rufss.do. p.100R

E ; / ali Mie L UN

Amer. Not. gr.|4,19G weiz. Noten

do. Feine 4,185 bzG p Zo o.

do. do. 500 g pi Jos aat

do. Cp. ¿. N.Y.|—

Dit. Ks. -Anl, kv. 2

do. do.

do. do. 3 do. ult. März

do. Interims

Ï A. ky./3 Preuß.Kons. A ¿t

do. do. do. do. do. do. |3 do. do. ult. März do. Interim os, do. St.-Schuld|h.|3 AathenerSt.-A.93 Alton.St.A.87.89 do. de j S Apolda „An Augsb. do. v. 1889 do. do. v.1897 Baden-Bad. do.98 Barmer St.-Anl.|: Berl. Stadt-Obl. do. 1876—92 Bonner St.-Anl. Breslau St.-A.80 do. do. 91 Bromberg do. 9 Gafseler do. 68/87 Charltb.St. A. 89 do, 1885

o

o US I G U I

do, 1889/3 do. L. LI. 1895/3 Coblenz. St.-A.86/3 do. do. 1898/3

Cottbus. St.-A.89|3

Argentini Gold- Ae Lei

do. do. do. ko.

do. äußere von 88

bo. do.

do. do.

do. do. do.

Barlettaloose i.K.20.5.95

Bern. Kant.-Anl.

d do. do do. do. do.

do.

v. 1888 konv. do. do. v. 1895

do, do. do.

do. Budapefter Stadt - Anl. do. tstädt. Spark. Buen. AiresGold-Anl. 88

do. do. do. do. do. d

d d

do.

B do d do.

o. do.

Chinesische Staats - Anl. V g 1895

do. do.

10. Mürz

Wechsel 4F 0 Vauknoten uud Kupous. Belg. Noten . Engl.Bankn.1L

rz. Bkn. 100F.

olländ. Noten .

| Nordis Mer old -Dollars|/4,1925G ordishe Noten P oa pn

(lfupons

M O

C eg If a pa aeg pr

S P mp pm

Amma e TEES

Pm Q b S 458

Or t Þ=i J

Us U U I U T O

w— t i A E d P

s t

5 Or b bm fck j

bed pmk prr prr pk jrmk jk

ck pk O

É

Res] E EERRTE

T

Bosnische Landes - o 1

Bozenu.Mer.St.-A.1897 Bukarester St.-A. v.1884

0. de, do. Stadt-Anl. 69/6 91 69/9 9

o.

o. e pr. u a tion anfPfdbr. L

o, : ilen. Gold-Anl. 1889

1 Krone

Krone =

= 9216.46 L 1 Rubel =. 2, 20,40 46

_——

,

,

s

iere.

5000—150/101,25G 5000—100/92,70bz G

. 3000—2 r 2000—100}100,50bGII.f.

Þrá SACEER P E E

1899.

6 1 österr. Gold-

169,30B

215,90 bz 216,00 bz o, Lomb. 5209/0

20/41 bz 81,05 bz 168,35G 75,10B 111,90 bz O / z 216,30 bz 80,65G k.f. 323,80 bz fleine|/323,70 bz und Staats - Pap S 5000—200/101,30 bz 5000—200/101,20G 5000—200192,70G

9270G h. /5000—150[101,10G

Crefelder do. Darmst. do. Deffauer do. 9 do. do. 9 do. do

Dresdner do. 189 Düffeldorfer do.7

do. do. do. do.

do. Elberf. r

Hildesh. do.

do. do. Kieler do.

do. do. Kölner do. do. z

do. Königsb.

do. do.

.

85,80 bz 86,30G 73,19bz G 73,20B

, 74/25 b4G 75,10 bz G

7,10bz 26,40G

,

100,70B

98,80 bz G 98,80 bz G 98,80 bz G 98,80 bz G 97,75 bz G 97,75 bz G 97,90 bzG

100 u. 50 £2

Dortmunder do.9 98

do. do. 1888

Duisb.do 82,85,89 do. v. 96

i

dier v 9713 o.

Stats do. [34

Karlsruher do. L

do. 1893 I-II1/3

Landsb. do. 90 u.96

Laubaner do. II. |3 Liegniy do, 1892/3 Ludwgsh. do. 92,94/4 Lübeckter do. 1895/3 Magdb. do. 91,1V 33 do. Ü 4

0. annh. do. 1888/3 M s j do. 1897/3

Dub R Cn i uhlh. T. do. do. do. 1897 München do.86-88 do. 90 u. 94 do. 1897

do.St.-Anl.].u.I1.

Poitdam S TN 4 egensbg. St.-A.|3 nte rov.

do. V.VII do. E. LIl-IVIL/3 do. IL. Ll u. LIF\3 do. XVIII

5000—200/92, 3000—300]97,50G

aats-A. 1896/5 | 1.4.10| 500—2% £; It.

Chines. St do.

do. Christiania Stadt - Anl.\4 Dänische St.-Anl. 1897/3 Dän. Landm.-B.-Obl. [V |4 Dän. Landm.-B.-ObLl. TV |34 Dän. Bodkredpfdbr.

Donau-Re

pak pan jak pmk pern puncks A WO

Tad ans

unk pmk Junk pri jur jd

do. pr. ult. do. Daïra San.-Anl.

Finnländ. Hy do. fund.

Roe

101,30bzG

T COT-T (VLAE FOEO

Aa O

reiburger Loose ... alizishe Landes- Galiz. Propinations-Anl. |/4 Genua-Loose . . Gothenb. St. v. !|

bk bek DE fe DE jus jnk D5T

Anleihe/4

pak

Q

91 S. A.[34| 1.3.

Grie. Anl. 81-84 m. lf.K.|—| 1.1.

mit lauf. Kupon|—| 1.1.

do. 4/0 kons. Gold-Rente|—| 1.4. do. do.

97;,10G fl. 96,25 bz kl.

GOOCO

0. do. E o. Mon.-Anl. m. lf. K.|—- do. mit lauf. do. Gold-Anl. m. lf.K.|— mit lauf. Kupon|—

ors Stadt - Staats-Anl. 96/3 , Komm.-Kred.-L.|3 Ital. stfr-HypL, L, 1,4,96|—

B b i n m D n n hs e (P P bk Punk I

e T A ho:

Börsen-Beilage iger und Königlih Preuß)

Berlin, Freitag, den 10. März

NRhnp'O.UL.uk.190913 RheydtStA91-92 3

d Ro

9.

Stargard St.-A.|3 Stettiner do.1889/34 do. do. 94 Litt.O.|34 Stzalsund.St „A. s

Saeruebeck, do. 91 Weimarer St.-A.

do. ¿ Kur- u. Neumärk. |3 do. neue « « Oftpreußti#e. reu eo. fre G N Pommersche . . do. o. do. do. do. do. SONAOUN

do. o. Pol enshe SVI-X

S&l3w.Hlst.L.Kr. do. do.

do. do. Westfälische . .. do. o

„Prov.-A. IT|3 g Pr do. |34

34 3

3000—150[118,60G 3000—300|114,60G

3000—150/107,60G 3000—150|102,90bzG 3000—150]98,90G 3000—150/90,50 bz 10000 -150|—,— 5000—150|100,00G 5000—150/89,80G 3000—150/100,00G 3000—150/100,00G 3000—150|—,— 3000—75 |98,60G 5000—100/89,60G 3000—75 |99,25B 3000—75 189,80G

3000—75 |—,— 3000—100/99,00 bz 3000—100/90,20G 3000—200|101,70G 5000—200|98,90G 5000—200/99,00B

3000—7%5 199,40G 3000—75 189,40G 3000—60 199,40B 3000—60 |—,—

3000—150]/99,40B 3000—150|—,—

5000—100/99,40B

3000—100|—,—# 5000—100/90,30G 5000—100/99,40B

5000—200]99,10G 5000—200]99,25G 5000—609 199,00bz G 5000—200]90,70B 5000—200/90,70B

do. do. neulnd\ch.

500—2%5 £ 4500—450

2000—200 Kr.

=

12000—100 fl. 100 fl. 2500—250 Lire

il dad r;

rak puri! DD° .

§00 Lire P.

d 50 bz

44'40b1G do. do, 44 40b¡G Neufchatel 10 Fr.-L. New-Yorker Gold 37,60 bzG Nord. Pfandbr. Wiborg I. 37.60bzG do. do. Il. 50,75 bzG Norwegische Haup Den 53.40bz G do. Staats-An 43.30bzG do. UUS | was 4 , . . j Oest. Gold-Rente . kleine do. do. pr. ult. März bo. Papier-Rente . .

ult. März

37,60bzG

5000—500 finn. 6 195,25G

5000—500 Lire G.

5000—60 [90,70B

do. do

do,

do. do, do. do, do. do. do. do. do. Sta do

do. do.

44'30b4G do. do, G IL.f.

hen Staats-Anzeiger. 1899.

Panneves

do. Kur- u. do.

fen-Na

Lauenburger . - - Pommersche . .

RKbáin. u. Westfäl. do. do. [3 c

0. A l8w.- Holstein. S v do. |3

do. do. do. do. do.

do, Gr.Hefs d do.

do. do. do. do.

do. S

do.

do. do.P do

do.

« do. do. amort. 59/6 ITI Jütl. Kred.-V.-ODbl. «

do. do. Tes Karlsbader Stadt - Anl. Kopenhagener

do.

Lifsab. St.-Anl. do. do. do. Luxemb.Staats-Anl. v. 82 Mailänder Loose . . « -

do. do. Meslage A 0.

alt

do. do. pr. do, Silber-Rente .

198,80 bz 2orf. ; It. KRentez)alte (20%/0St.) —,— do. kleine 85,75 bz 25rf. do. do. pr. ult. März R IV.

do. do. 1892

do

-D klei

leihe 88

1892 1894

do.

Badische Eisb.-A.| do. Anl. 1892u. 94/35 do. do. 6

Bay. St.Ei do. Eisb. Dbl. . do. konv. neue . do.Ldsk.Renten\ch. Brschw. Lün. Sch.|3 Bremer 1887 . . .13

5000—200|—,— 5000—500/99 5000—500/99,00 bz G

o. do. 96III. O O dies i. fr. Verk. Hambrg.St.-NRnt.

do. St.-Anl.86 5000—500/90

5000—500/100,10G 5000—500/106,10bz G 5000—500/100,10bz G

Lüb. Staats-A. 95 Meckl.Eisb.Schld. do. kons. Anl.86

do. 90-94 „Alt. W.Ob. 35 .St.-Anl.69 Säch]. St.-Rent. do.Ldw.Crd. lla, L do. do. la, Va, Ta, VIl,

TIll, ILa, LAMI

3000—100|—,— 3000—100/100,40B

7 11500-—75 |—,—

|5000—500]91 ‘|2000—100]101,10G 19000—75 [98 80bz G

ï@.|1500 u.300|101,10G

do. do.Pfdb.Cl.Ila do. do. la-Ia, XlXIL, XIT-LT]

b, 1TIl u. X

u. Il ./2000——75 [98,80 bz G

2000—100/98,80 bz G 2000—100/98,80 bz G

Fs

do. do. Crd. [1B u. 1B Schw.-Rud. S Wald.-Pyrmont . Weimar Schuldv.

wr O vom ckS

Bm

P 5 O5 I US U S S S Di

4e 0.0

Württmb. 81—83

Ansb.-Gunz. 7fl.L. Augsburger 7 fl.-L. Bad.Pr. Anl. y. 67 Bayer. Präm.-A. Braunsch Cöln-Md Pamanrage Loose.

übeder Loose .. Meininger 7 fl.-L, Oldenburg. Loose . Pappenhm. 7 fl.-L. Obligationeu Deutscher Kolonialgesellschaften D.-Osftafr. Z.-O.|5 | 1.1.7 |[1000—300]107,26ebGk.f.

4000—100 Fr.

20000—100 Fr. 500 Lire P. 5000—100 Fr. 1500-——500 #6 1800, 900, 300 #4 2250, 900, 450 A

e

T5 E | s p b j p j pri jrá S

Q

wr wr m m b ck (2 Q r orte Ba As As

do Q 29

Q fs

[ay

95,10à,25 bz

G5 G3 P P wr E T N

TE E punk punnb pen fend jn bueck E L jk jk O

98,75 bz Gfl.f. 86 I. I.

A’ I B

1000—100

24 T pk An Ae O

Aa LEREE

—_—l _— I S S S

1000—500 £

S S

uma gon uan

S Q D

sin pa ps

. _.

ets porn. gus =ck

do. do. pr. ârz y 1890 100er 2er r. ult. Mär -Gisb.

1000—500 L

ml nad R gun gummi gun == S

S S” ® ns p-i pi F S E —_— l S S S

_—_ =

200—20 F

[25 Jrck fach O

F 1000 u. 500 # G. 2500 u. 500

4500—450 „M 20400—10200 2040 u. 408 M

5000—500 „& 20400—408

1000 fl. G. 200 fl, G.

1000—100 1000—100 .

o Anl.

mm S b jk G

O

gun

L 4A . . - . P p i p Oh P i fm

bund pi 25 pi QO E —J bi pi J

C0

pi

L E P Se G5 bck G5 V5 S I d D ots ian wr E Dr

F nto

00