1899 / 61 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E

E A

e E a

E L L E I E S or orn ars

I R

[8338] Solinger Vank.

Wir laden bierdur unsere Herren Aktionäre zu der Mittwoch, den 29. März cr., Abends 6 Uhr, im Hôtel Deutshes Haus stattfindenden 22. ordentlichen Generalversammluug er- gebenst ein.

_ Tagesorduung :

1) Geschäftsbericht, Vorlage der Bilanz und De-

gee Lag

2) Wahl von 3 Aufsichtsrathsmitgliedern.

3) Aenderung der Statuten, um dieselben mit den Bestimmungen des am 1. Januar 1900 in Kraft tretenden neuen Gesetzes über die Aktiengesellshaften in Einklang zu bringen.

4) Erhöhung des Grundkapitals von 6 1 200 000 ‘auf 4 2 400 000.

Diejenigen Herren Aktionäre, welhe sich an der Generalversammlung betheiligen wollen, müssen ihre Aktien gemäß $ 19 des Statuts späteftens 2 Tage vorher bei unserer Gesellschaftskafse hinterlegen, oder die anderweitige Hinterlegung in genügender Weise bescheinigen.

Der Auffichtsrath. Die Direktion. Aug. Schnißler, Stratmann. v. Renesfe. Vorsitzender.

[83254] Deutsche Hypothekenbank

(Actien-Gesellschaft).

Der Aufsichtsrath unserer Gesellschaft hat in Gemäßheit des $ 6 unseres Statuts am 7. Februar cr. den Beschluß gefaßt :

die uoch ausftehendeu 25 0/0 des Aktien-

__ kapitals einzuforderu.

Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden daher

aufgefordert,

vom 15. bis spätestens zum 21. März d. J. einschließlich

diese 259% mit 150 Æ pro Aktie nebst 4 9/6 Zinsen seit dem 1. Januar d. J. und E 2 M. Stempel (niht 5 #4, wie in der ersten Bekannt- machung gesagt war) für jede Aktie unter Einreichung ihrer JInteriméscheine nebst Dividendenscheinen Nr. 28—30 und Talon an unserer Kasse, Hegel- plaß Nr. 2, NW., einzuzahlen.

Den Interimsscheinen sind 2 nah der Nummern- folge geordnete Verzeichnifse beizufügen, welhe vom 1. März d. I. ab bei uns in Empfang genommen werden können.

Die Aushändigung der Voll-Aktien an Stelle der Interimsscheine erfolgt, sobald die Steuerbehörde uns nah Einreichung der zu fkassierenden Interims- eine die abgestempelten Aktien ausgeliefert haben wird.

Shließlih wird darauf aufmerksam gemacht, daß nah $ 9 des Statuts die säumigen Aktionäre zur Zahlung von 6 9% Vertugsetnsen und 10 9% Konventionalstrafe verpflichtet sind, daß aber der Aufsichtsrath au berechtigt i, die säumigen Aktionäre nah dreimaliger Aufforderung ihrer An- rechte aus der Zeichnung und den früher geleisteten Einzahlungen für verlustig zu erklären.

Berlin, den 9. März 1899.

Die Direktion.

[83255]

Deutsche Hypothekenbank

: (Actien-Gesellschaft).

Die am 1. April 1899 fälligen Zinsscheine

unserer Pfandbriefe werden shon vom 15. März d. J. ab

ani unserer Gesellschaftskasse, Vegelplaß 2, sowie bei der Direction der Discouto: Gesellschaft hier und auswärts an den bekaunten Stellen eingelöst.

Berlin, den 9. März 1899.

Die Direktion.

(83288) Westdeutsche Vank

vormals Jonas Cahn it Boun. Die Herren Aktionäre werden hierdurch zur dritten ordentlichen Generalversammlung auf Sams- tag deu s. April 1899, Nachmittags 5 Uhr, in unser Bankgebäude am. Hof in Bonn ergebenst eingeladen.

- Tagesorduuug :

1) Bericht des Borstandes über die Lage des Geschäfts unter Vorlegung der Bilanz, der Gewinn- und Verluft-Rehnung und des Ge- \chäftsberichtes für das verflossene Geschäftsjahr.

2) Beschluß über Ertheilung der Entlaftung und Feftsebung der Divid -nde.

3) Wahl von Aufsihtsrathsmitgliedern.

4) Aenderurg der Statuten $8 20, 24 und 28, anläßlih des mit dem 1. Januar 1900 in Kraft tretenden neuen Handelsgesezbuches.

Die Hinterlegung der Aktien muß an den Kassen

der Gesellschaft in Bonn oder Köln, oder bei der Natioualbaunk für Deutschland in Berlin oder bei den Herren Hardy «& Co. G. m. b. S. Berlin spätestens am P. April erfolgen.

Bonn, den 9. März 1899.

Westdeutsche Bauk vormals Jonas Cahn. Der Vorstand.

[83243] Die Herren Aktionäre der Aktiengesellschaft

„Adler“ Deutshe Portland Cement Fabrik

werden hierdurch zur ordentlichen Geueralver- sammlung auf Dienêtag, d. 28. März 1899, Vormittags 10 Uhr, ins Hotel „Prinz Wilhelm“, Berlin NW., Dorotheenstr. 16, eingeladen. Tagesordnung : 1) Berichte des Aufsichtsraths und der Direktion. 2) Vorlegung der Bilanz, des Gewinn- und Verlust-Kontos pro 1898. Dechargeertheilung und Feststellung der Dividende.

Behufs Theilnahme an der Generalversammlung sind die Aktien spätestens am Sounabend, den 25. März 1899 bis 6 Uhr Abends bei der Bank für Handel und Judusftrie hier, Schinkel- plaß 1—2 oder bei der Kafse der Gesellschaft, Kspenickerstr. 10a. zu deponieren und doppeltes Nummernverzeichniß beizufügen.

Berlin, 11. März 1899.

Der Vorfitzende des Auffichtsraths: Dr. Hirschel.

[72800] Landwirtschaftlihe Creditanstalt : in Regensburg.

Generalversammlung Montag, ben 13. März 1899, Nachmittags 2 Uhr, im Geschäftslokale der Aktien-Gesellschaft (Gasthaus z. Klösterl hier, T. Stock). Rechnungsablage, Vertheilung der Erträgnisse, Entlastung des Aufsichtsrathes und der Direktion, Neuwahl des Aufsihhtsrathes, Wahl des Revisionsaus\husses. Regensburg, den 31. Januar 1899.

[81868] Zwickau-Oberhohndorfer Steinkohlenbau-Verein.

Nach fstattgefundener Ergänzungswahl und Konsti- tuierung des Auffichtsrathes besteht derselbe aus folgenden Mitgliedern :

Herrn Berg-Direktor Stadtrath Ed. Würker in

Zwickau als Vorfißzendem, « Stadtrath Heinrich Heißzig in Zwickau als fstellvertretendem Vorfitzeuden, Kaufmann Ferd. Burger in Zwickau, Kohlenwerksbesiger Paul Ebert in Zwickau, Ortsrichter Ferd. Ehrler in Oberhohndorf, S tadtrath August Hentschel in widckau, parkassenverwalter a. D. C. F. Klösel in widckau, Fabrikant F. H. Kramer in Zwickau, Kaufmann Oscar Mosebach in Zwickau. Wilhelmschacht L, den 4. März 1899. Das Direktorium. A. E. Schmidt. C. Wächter.

(79101)

da Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden zu der

am 25. März 1899, Nachmittags 5 Uhr, im Geschäftslokal der Gesfellshaft, Zimmerstraße Nr. 19 hierselbst, abzuhaltenden acht und dreißigsten GLDENBUREA Generalversammlung hierdurch ein- geladen.

Auf der Tagesorduung ftehen :

1) Geschäftsberiht des Verwaltungsraths und des Direktors.

2) Bericht der Revisions - Kommission über den Befund des ihr zur Prüfung überwiesenen Rechnungs-Abschlusses pro 1898.

3) Beschlußfaffung der Generalversammlung über die Genebmigung des Rechnungs - Abschlusses pro 1898, über die Vorsbläge zur Gewinn- vertheilung und über die dem Verwaltungs- rath und dem Vorstand zu ertheilende Decharge.

4) Wahl von drei Revisions - Kommissarien für die Jahresrechnuung pro 1899.

5) Wahl von zwei Mitgliedern des Verwaltungs- raths und von vier Stellvertretern.

Die Jahresrehnung nebst Bilanz, sowie der Vor- fiandsbericht werden vom 9. März cr. ab in unserer Hauptkasse zur Einsicht unserer Aktionäre ausgelegt.

Die Eintrittskarten sind vom 21. März cr. ab in unserem Bureau, Zimmerstr. Nr. 19 hier, gegen Vorzeigung der Aktien in Empfang zu nehmen.

Die Vertretung der nicht persönli ersheinenden Aktionäre is nach $ 23 des Statuts nur durch folhe Aktionäre gestattet, welhe durch \chriftlicbe Vollmacht legitimiert sind.

Berlin, den 24. Februar 1899.

Deutsche Feuer - Versiherungs- Actien-Gesellschaft.

' Der Direktor: Fr. Wilm. Abraham.

[83228] Bilanz pr. 31. Dezember 1898.

l

182 966/69 1225 994/31 317 425|— 7 339 90 171 000|— 14 090|—

5 147 629/44 200 000|—

7 266 355/34

Kassa-Konto

Wechsel-Konto

Effekten-Konto

Sorten-Konto Grundsftüdcks-Konto . Mobiliar-Konto „..„ Konto-Korrent-Konto Konsortial-Konto

Passiva. Aktien-Kapital-Konto

Geseßliher Reservefonds Spezial-Reservefonds Beamten-Pensionsfonds

Grundftücks- und Hypoth.-Konto . . I s B S Konto-Korrent-Konto

Gewinn

3 000 000|— 300 000|— 70 000|— 20 000|— 100 000|— 100 000|— 3 441 95374 234 401/60

7 266 355/34 Gewinn- und Verlust-Konto.

Debet.

Unkosten-Konto . ..

Salair-Konto

ienen obiliar-Konto

Grundstücks-Konto

Gewinn . .

20 450/66 34 303|— 3 406/96 4 531/62 5 363/95 234 401/60

302 457/79

Vortrag Wechsel-Konto Effekten-Konto Sorten-Konto Zinsen-Konto Provisions-Konto

4 403|— 71 435/69 21 320/07

2 000/47

129 386/30 73 912/26

302 457179

Löbau i. S, Neugersdorf i. Sa. und Zittau i. S., den 31 Dezember 1898.

Löbauer Bank. A. Oeser. Geißler.

Der Dividendenschein Nr. 10 unserer Aktien ist mit 7% = Æ 70.— sofort an unseren Kassen in Löbau, Neugersdorf und Zittau, sowie bei Herren Gebr. Arnhold, Dresden, Leipziger Bauk, Leipzig, Filiale der Leipziger Bauk, Dresden, zahlbar, woselbst auch kostenfrei

die Ausgabe der ueueu Dividendeubogen zu unseren Aktien Nr. 1—1000 erfolgt.

[83420] Die Aktionäre der

Fabrik für Nähmaschinen-Stahl-Apparate

vormals J. Mehlich : werden zu der am 30, März 1899, Mittags 12 Uhr, im Komtor der Gesellschaft in Berlin stattfindenden ordentlichen Generalversammlung

geladen.

Tagesorduun

1) Entgegennahme des G

eschtft8berihts und der

Bilanz, sowie Gewinn- und Verlustrechnung per 31. Dezember 1898. 2) Ertheilung der Entlastung und Feststellung

der Dividende.

3) Neuwahl des Aufsichtsraths. 4) Revision des Statuts, insonderheit Abänderung der SS 10, 11, 14, 16, 23, 25, 28 desselben. Berlin, den 11. März 1899. Vorftand.

Der

Feuge-Reuforth.

H. Gutsche.

7) Erwerbs- und Wirthschafts- Genossenschaften.

Keine.

S) Niederlafsun! Rechtsanw

J

l

A. von

cen.

Keine.

F

9) Bank- Ausweise

[83277]

Wochen - Uebersicht

Bayerischen Notenbank

vom 7. März 1899.

Activa.

Metallbestand . .

Bestand an Reichekassenscheinen i

oten anderer Banken .

echseln

Z Lombard-Forderungen ;

Gre o sonstigen Aktiven. . Passiva.

Das Grundkapital

Der Reservefonds . .

Der Betrag der umlau

Die sonstigen bindlichkeiten. . .

Die an eine Kündigungsfcist gebundenen

Verbindlichkeiten . Die sonstigen Passiva

Verbindlichkeiten aus weiterbegeb “1899,

zahlbaren Wechseln

München, den 9. März Die Di

[83206]

fenden Noten täglich fälligen Ver-

rektion.

M. 53 757 000

7} 4844000 enen, im Inlande

. M. 461 297.72. Bayerische Noteubank.

Stand der Badischen Bauk

am 7. März 1899, Activa.

Metallbeftand . Reichskassenscheine .

Noten anderer Banken .

Wechselbestand . Lombard-Forderungen G, Sonstige Aktiva

. M] 5 961 559

37 650 279 200

23 C64 289 596 140 70 800

2 620 980

Á 132 630 618

Passiva.

Grundkapital Reservefond . . . Umlaufende Noten

. A] 9 000 000|—

Täglich fällige Verbindlickeiten . gebundene

An Kündigungéfrist Verbindlichkeiten Sonstige Passiva .

[83207]

» 11/734 695 [14 752 200 16111019

" | 1 032 703

78

57

51 56

4.132 630 618 Die weiter begebenen, noch nit fälligen deutschen Wechsel betragen 4 1 507 706,46.

Ueberficht

der

Sächsischen Vank zu Dresden

am 7. März 1899, Activa.

es Deutsches Geld .

Kursfähi Reichskafsenscheine

Noten anderer Deutsch

Banken .

Sonstige Kassen-Bestände

Wechsel-Beftände .

Lombard-Beftände . . Effekten-Bestände . . Debitoren und sonstige

[82920]

er

Aktiva .

. M 27 967 202.

809 655.

4 345 400, 579 773. 72 551 406. 1 931 000. 530 400,

8 821 553,

Passiva. Eingezahltes Aktienkapital . Neservefonds . i Bankaoten im Umlauf . s Tas fällige Verbind!ich- ei

Q An Kündigungsfrift Verbindlichkeiten . C Sonstige Passiva .... . y 337 562. Von im Inlande zahlbaren, noch nicht fällig

Wechseln sind weiter begeben worden: 6 1 400 690. 54. Die Direktion.

10) Verschiedene Bekannt machungen.

(83278) Bekanntmachung.

Von der Frankfurter Filiale der Deutschen Bank ift bei uns der Antrag auf Zulassung von 6 1 000 000.— 4270°/ Vorrechts- Anleihe, mit 103 %% rückzahlbar, der Frankfurter Asbest- werke Act.-Ges. vorm. Louis Wertheim in Frankfurt a. M.-Niederrad zum Handel und gur Ngtierung an der hiefigen Börse eingereiht worden.

Frankfurt a. M., den 9. März 1899.

Die Kommission für Zulassung von Werthpapieren an der Börse zu Frankfurt a. M.

[83119] Bekanntmachung.

Die Leipziger Bank und die Firma Erttel, Freyberg et Co. hierselbft haben den Antrag eingereiht :

uom. 4 4 500 000 vollgezahlte, auf In- haber lautende Aktien der Elektrischen Klein- bahn im Mansfelder Bergrevier, Aktienu- gesellschaft in Berlin, Nr. 1—4500 à 1000 M4 zum Handel und zur Notiz au der Leipziger Börse zuzula#en. Leipzig, den 9. März 1899. Die Zulassungsstelle für Werthpapiere an der Börse zu Leipzig. Sieskind Sieskind, stellvertret. Vorsitzender.

[83221] Qelsnißer Bergbaugewerkschaft

Oelsniß im Erzgebirge. Die Gewerken der Oelsnizer Bergbaugewerkschaft werden hiermit zur 15. ordentlichen Gewerkenversammlung,

welche

Mittwoch, den 5. April a. e., Vormittags 11 Uhr, im HStel Stadt Ham- Ars in Glauchau stattfinden \oll, ergebenst ein- geladen.

. . . . A: D . a

gebundene

Tagesordnung :

1) Vorlage des Geschäftsberthtes auf das Be- triebsjahr 1898 und der Bilanz, sowie Antrag auf Genehmigung derselben, Beschlußfaffung über Entlastung des Grubenvorstandes und Vertheilung der Reingewinnes.

Neuwahl an Stelle der ausscheidenden, aber sofort wieder wählbaren Grubenvorstands-

mitglieder : Herrn Fabrikbesizer Stadtrath Bruno Woller, Stollberg, s Herrn Bergrath H. Scheibner, Lugau.

Der gedruckte Ge|chäftsberiht nebst Bilanz wird den Gewerken rechtzeitig zugehen.

Wir machen hierbei noch besonders darauf auf- merkfíam, daß zur Theilnahwe an der Gewerken- versammlung nur die im Gewerkenbuch eiu- getragenen Kuxinhaber berechtigt sind, und müssen demnach girieite Kuxe vorher unter Beifügung von 25 Umschreibegebühr pro Kux (lt. $ 3 unserer Statuten) mittels \criftliGen Antrags zur Um- schreibung beim Direktorium in Oelênitz, Erzgeb., eingereiht werden.

Oelsnitz, Erzgebirge, 6. März 1899:

Der Grubeuvorstand. Aug. Bauch, Vors.

[83208] Ausweis der Shwarzburgishen Landesbank

zu Sondershausen per 28. Februar 1899.

Activa.

Kassenbestand . è M . 90113. Wechsel. . 352 683. Effekten. . ._._. 560 986. Konto-Korrent-Saldo . . 1418 649. Lombard-Darlehen . . 2551 590. Bankgebäude und Mobilien . . 55 449.

Nicht eingeforderte 60% des ftienkapitals . L G ¿1500000 6 i 11 708.

Diverse . M. 6 041 181.

M. 2500 000. Ee ea 2 0 84G T4: Act E a ES 3 853. ala due E 58 878. E « 131 705. M. 6 541 181.

Passiva. Aktien-Kapital Depositen .

Schutz-Verband des Konsumvereins Nürnberg

von 1868.

Vertheilung des Schuhverbandsfond’s Mittwoch, 15. 'Báirz 1899,

29.

Abends 36—”74 Uhr, im evangelischen Vereinshaus Nürnberg, Bucqherstraße 5.

Die Ausbezahlung erfolgt uur auf Grund der mit amtlich begiaubigter Unterschrift versehenen Quittungen.

Das Komité:

Kieser.

Voit.

Schmidt.

Anfragen an Architekt Kieser, Nüraberg, Albrecht Dürerftraße 7/1.

Barmen.

. Gesammtprokura eingetragen.

V Gf.

D alt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den E R O ischen Eifenbahnen enthalten

Central-Handels-Register für das

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Rei

Fahrplan-Bekanntmachungen der deu

Sechste Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Sonnabend, den 11. März

nd, erscheint au

kann dur alle Poft - Anstalten, für

Berlin auch dur die Königliche Expedition des Deutshen Reichs- und Königlih Preußischen Staats-

Anzeigers, 8W. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

: î

Handels-Register.

Die Handelsregistereinträge über Aktiengesellschaften ? und Kommanditgesellshaften auf Aktien werden nach j Eingang derselben von den betr. Gerichten unter der Rubrik des Sitzes dieser Gerichte, die übrigen Handels- re eten aus dem Kömgreich Des! en, dem Königreich ürttemberg und dem Großherzog- fhum Hessen unter der Rubrik Leipzig resp. Stuttgart und Darm stadt veröffentliht, die beiden ersteren wöchentlih, Mittwochs bezw. Sonn- abends, die leßteren monatli.

Altena. Handelsregister [83021] des Königlichen Amtsgerichts zu Altena. Die unter Nr. 164 des Firmenregisters einge-

tragene Firma Oscar Fraukenberger (Firmen-

inhaber der Favrifkant Oscar Frankenberger zu

Altena) ist gelö\{t am 8. März 1899,

Altona. [83023] In dos bierselbst geführte Firmenregister ist heute zu Nr. 2618, betreffend die Firma H. W. Segerliug in Altona, Folgendes eingetragen worden: Die Firma ift erlo'chen. Altona, den 8. März 1899. Königliches Amtsgericht. IIT a.

Aitona. [83022

In das bierselbst geführte Firmenregister ist heute unter Nr. 2935 die Firma Chemisches Laborato- rium Hansa, Inh. E. Jahvnke in Altona- Bahrenfeld und als deren Inhaber der Chemiker Ulri Georg Ernst Jahnke in Altona-Bahrenfeld, Beethovenstr. 28, eingetragen worden.

Altona, den 8. März 1899.

Königliches Amtsgericht. 111 a.

[83024]

Unter Nr. 1560 tes Prokurenregisters wurde heute die dem Kaufmann Walther Söhn in Barmen seitens der Firma Papierfabrik Weißenftein Aktiengesellschaft in Dill Weifßenstein mit Zweigniederlassung in Barmen ertheilte Einzel- prokura und die dem Papiertechniker Clemens Vieth und dem Kaufmann Carl Baier, beide in Dill Meißenstein, seitens der genannten Firma ertheilte

Barmen, den 1. März 1899. Königl. Amtsgericht. 1.

Bergen b. Celle. SBefanutmachung. [83025] Auf Blatt 127 des hiesigen Handelsregisters ift

beute zu der Firma Ferdinand Ludolff

Kieselguhrwerk Wiechel eingetragen: i „Dem Kaufmann Georg Güssow in Wiechel ift Prokura ertheilt.“ g Bergen b. C., den 2. März 1899, Königliches Amtsgericht.

Berlin. HandelêErcegister {83007 j des Königlichen Umtsgerichts A zu Berlin.

Zufolge Verfügung vom 6. März 1899 sind am 7. März 1899 folgende Eintragungen erfolgt :

In unser Gesellscaftsregister is bei Nr. 9178, woselbst die Handelsgesellschaft in Firma:

Frauz Hellwig « Co.

mit dem Sitze zu Berliu vermerkt steht, einge-

tragen: E Die Handelsgesellschaft ift durch Uebereinkunft aufgelöst. Die Firma erloschen. In unser Gesellshaftsregister if bei Nr. 1702, woselbst die Handelsgesellschaft in Firma: Orgler «& Fidélmaun mit dem Size zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen : O i Der Kaufmann Adolf Fidélmann if durch Tod aus der Gesellschaft ausgeschieden. In unser Gefellihaftsregister ift bei Nr. 1555, woselbst die Handelsgesellshaft in Firma: M. Proten «& Sohn mit dem Size zu Berliu vermerkt steht, ein- getragen : i ) Der Kommerzien - Rath Joachim t Adalbert Proyen is durch Tod aus der Gefell- schaft ausgeschieden. : Der Kaufmann Adolf Prozen zu Stralau ift am 1. Januar 1899 als Handelsgesellshafter eingetreten. i In unser Gesellshaftsregifter ist bei Nr. 14471, woselbst die Handelsgesellshaft in Firma: Fr. Schulz « Co. mli dem Sitze zu Berlin und Zweigniederlassung ¿zu Charlottenburg vermerkt steht, etngetragen: Die Gesellschaft ist dur gegenseitige Ueberein- kunft aufgelöst. Der Kaufmann Leopold Cohn zu Berlin seyt m Handelsgeshäft unter unveränderter Firma

ort. Vergl. Nr. 31 955 des Firmenregisters.

_ Die Zweigniederlassung in Charlottenburg ist aufgehoben, Demnä ist in Nr. 31 955 die Firma: r. Schulz « Co. mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaber

unser Firmenregister unter

In unser Gesellschaftsregister ift bei 3ir. 17 930, woselbst die Handelsgesellschaft in Firma :

Obst & Werner i mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, einge- tragen :

Die Gesellschaft is dur gegenseitige Ueber- einkunft aufgelöst.

Der Kaufmann Hermann Obft zu Charlotten- burg sett das Handelsgeschäft unter unveränderter Firma fort. Vergl. Nr. 31956 des Firmen- registers. :

Demnächst if in Nr. 31 956 die Firma:

Obst «& Werner mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaber Kaufmann Hermann Obft zu Charlottenburg ein- getragen.

In unser Firmenregister ift bei Nr. 30 656, wo- selbst die Firma:

Carl Leipziger mit dem Sitze zu Berlin vermerkt getragen: 5 Das Handelsgeschäft ist durch Vertrag auf

den Kaufmann Bernhard Berger zu Berlin übergegangen, welcher dasselbe unter unver- änderter Firma fortseßt. Vergleiche Nr. 31 954 des Firmenregisters. j Demnächst i in unser Firmenregister unter Nr. 31 954 die Firma Carl Leipziger mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaber Kaufmann Bernhard Berger zu Berlin eingetragen. _ Die Gesellschafter der hierselb am 27. Februar 1899 begründeten Handelsgesellshaft in Firma: Tattersall am Brandenburger Thor sind Albert Levy « Co. ind:

1) Pferdehändler Albert Levy zu Berlin,

2) Sus Clara Keller, geb. Philippsborn, zu

erlin.

Zur Vertretung der Geselischaft sind nur beide Gesellschafter gemeinshaftli* befugt. Die Gesell- schaft ift eingetragen unter Nr. 18 733 des Gefell- shaftsregisters. :

Persönlih haftender Gesellshafter der mit dem Sitze zu Berliu (früher Mains am 1. Juli 1898 begründeten KommanditgeseUscha\t in Firma:

Kleber’sche Kunstsandftein. Patente Commanditgesellschaft Max Schirp «& Co.

ist: der Kaufmann Max Schirp zu Berlin.

Die Gesellichaft ist eingetragen unter Nr. 18734 des Gesellshaftéregisters. : i

Dem Fabrik-Direktor Peter Kleber in Berlin ist für die vorgenannte Kommanditgesellschaft Prokura ertheilt und diese unter Nr. 13476 des Prokuren- registers eingetragen. : : j

In unser Firmenregister ift bei Nr. 21 346, wo- selbst die Firma :

Th. Möllmaun : mit dem Sitze zu Berlin vermerkt ftebt, ein- getragen : S0

Das Handel8geschäft ift naÿŸ Schöneberg bei Berlin verlegt. \ E In unser Firmenregister sind je mit dem Sihe zu Berlin : : unter Nr. 31 959 die Firma:

Fr. A. Duwalit und als deren Inhaber Kaufmann Duwalt zu Deutsh Wilmersdorf,

unter Nr. 31 951 die Firma:

N. Jacobowsky und als deren Inhaber Kaufmann Robert Facobowéky zu Berlin,

unter Nr. 31 952 die Firma:

R. Hawlitscheck O und als deren Inhaber Kaufmann Friß Richard Hawlitsheck zu Berlin,

unter Nr. 31953 die Firma:

Friß Schulz S und als deren FInhaber Kaufmann Friy Schulz zu Berlin |

eingetragen. x s y er Verlagsbuhhändler Friedrih Behly hat für sein hierselbft unter der Firma:

Hermann Walther Verlagsbuchhaundlung (Firmenregister Nr 29 211) bestehendes Handelsgeschäft dem Buchhändler Curt

Michaelis zu Berlin Prokura ertheilt. i Dies if unter Nr. 13 477 des Prokurenregifters

eingetragen. Gelöscht sind:

Firmenregister Nr. 24 113 die Firma: Tattersall am Brandenburger Thor Albert Te8:

Firmenregister Nr. 5603 die Firma: Salomon Feld. Bei folgenden erloschenen Firmen: 1) Beutel & Huudt, Inh. Kaufmann Otto Spielhagen zu Berlin, Firm.-Reg. 24300, 2) Armand Frey, Inh. Kaufmann Armand rey zu Hamburg, N ARD 30 063, 3) Gebrüder Hirschfeld, nh. Kaufmann SILNEe Hirschfeld zu Berlin, Firm.-Reg. 12 991, foV das Erlôshen im Firmenregister des unter- zeichneten Gerihts eingetragen werden. Die Jn- haber derselben oder deren Rehtsnahfolger werden aufgefordert, spätestens bis zum L, Juli 1899 einen etwaigen Widerspruch schriftlich oder zum Protokoll des Gerichtsschreibers geltend zu machen. Berlin, den 7. März 1899. Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 90.

unser Firmenregister unter

stebt, cin»

Friedrich

Kaufmann Leopold Cohn zu Berlin eingetragen.

ndel8s-, Genofsenschafts-, Zeichen-, Muster- in einem befonderen B

att unter dem Titel

Das Central - Handels - Register für das Deutf

1899.

und Börsen-Registern, über Patente, GebrauHsmuster, Konkurse, sowie die Tarif- und

Deutsche Reich. (Nr. 61A.)

e Reich erscheint in der Regel täglich. Der

Bezugspreis beträgt L 4 50 ck$ für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 S. Fnsertionspreis für den Raum einer Druczeile 80 S.

Berlin. Handelsregister [83321]

:

des Königlichen Amtsgerichts X zu Berlin, }

ufolge Verfügung vom 7. März 1899 sind am 8. März 1899 folaende Eintragungen erfolgt :

In unser Gesellschaftsregister ift unter Nr. 12249, | ein E

woselb die Aktiengesellschaft : Natioualzeitunug

|

mit dem Sitze zu Berlin vermerkt fteht, ein-

getragen : : ; A Der Verlagsbuhhändler Hermann Stilke zu

i

Berlin is Mitglied des Vo: standes geworden. j

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 18 282, } Berlin.

woselbst die Aktiengeselischaft : Butke’s selbftzündende Glühkörper Aktiengesellschaft mit dem Sigße zu Berlin vermerkt steht, getragen: / In der Generalversammlung vom 23. Februar 1899 ift $ 32 des Gesellschaftsvertrages geändert worden. Berlin, den 8. März 1899. : Königliches Amtsgeriht 1. Abtbeilung 89.

Berlin. Handel8regifter {83322] des Königlichen Amtsgerichts A zu Berlin, Laut Verfügung vom 7. März 1899 it am 8, März 1899 Folgendes vermerkt : x In unser Gesellschaftöregister ist unter Nr. 17 425, woselb die Kommanditgesellschaft :

Busch & Co. vormals H. M. Boy

mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, eingetragen, daß ein Kommanditist ausgeschieden und ein anderer am 26. Januar 1899 neu eingetreten ift. J

In unser Gesellschaftsregifter ift unter Nr. 11731, woselbst die Handelsgesell\Haft :

H. Brüninghaus Söhne

mit dem Sitze zu Barmen und Zweigniederlafsjung zu Berlin vermerkt steht, eingetragen:

Der Kaufmann August Vorwerk junior zu Barmen is am 1. Oktober 1898 als Gesell- schafter eingetreten.

Gelösht if Prokurenregister Nr. 8109 die Prokura des Kausmanns August Vorwerk für die leßtgenannte Gesellschaft.

In unser Gesellschaftsregister is unter Nr. 18 547, woselbst die Handelsgesellschaft Hemken «& Schale | mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen : S Das Handelsgeschäft ist nah Rixdorf ver-

legt. i Die Gesellshafter der hierselb am 1. März 1899 begründeten offenen Handelsge]elshaft : Zieß & Bruno sind:

der Kaufmann Eduard Zieh zu Hamburg und der Ingenieur Waldemar Bruno zu Berlin. Dies ift unter Nr. 18735 des Gesellschafts- registers eingetragen. Die Gesellschafter der hierselb am 1. Januar 1897 begründeten offenen Handelsgesellschaft : Schulÿe «& Brandt sind:

der Kaufmann Hermann Brandt und der Werkmeister Robert Schulte, beide zu Berlin. 2 Dies ift unter Nr. 18 736 des Gesellshaftsregisters eingetragen. H Sn unser Firmenregister ist unter Nr, 23 339, wo-

selbst die Firma : [es s L. Riese

mit dem Siße zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen : N Das Handelsgeschäft ift durch Erbgang und Vertrag auf den Kaufmann Louis Riese zu Berlin übergegangen, welcher dasselbe unter un- veränderter Firma fortfeßt. : Vergleiche Nr. 31 965 des Firmenregisters. Demnächst is in unser Firmenregifter unter Nr. 31 965 die Firma: L. Riese mit dem Size zu Berlin und als deren Inhaber der Kaufmann Louis Riese zu Berlin eingetragen. In unser Firmenregiftec sind je mit dem Sihe zu Berlin Oas unter Nr. 31 957 die Firma:

Max Knoecpfke : und als deren Înhaber der Kaufmann Max Knoepfke zu Berlin,

unter Nr. 31 958 die Firma: Arthur Roseudorff und als deren Inhaber der Fondsmakler Arthur Rosendorff zu Berlin, unter Nr. 31 959 die Firma: Guftav Leichtentritt und als deren Inhaber der Kaufmann Guftav Leichtentritt zu Berlin, unter Nr. 31 960 die Firma:

Carl Engel : und als deren Inhaber der Kaufmann Carl Engel zu Berlin,

unter Nr. 31 961 die Firma: “E. Mocllinger und als deren Inhaber der Kaufmann Edmund Moellinger zu Berlin, unter Nr. 31 963 die Firma:

S. forte und als deren Inhaber der Agent Sally Heil- born zu Berlin,

unter Nr. 31 964 die Firma: Carl Putteudörfer und als deren Inhaber der Fabrikant Carl Puttendörfer zu Berlin,

ein-

;

]

Vom „Central-Handels-Register für das Deutsche Reich“ werden heut die Nrn, 61A. und 61B. ausgegeben.

unter Nr. 31 962 die Firma: Wilhelm Maaß : und als deren Inhaber der Kaufmann Wilhelm Maaß zu Berlin

Der Frau Luise Maaß, geb. Brandt, zu Berlin it für die letztgenannte Firma Prokura ertheilt; dies ist unter Nr. 13 479 des Prokurenregisters eingetragen.’

Berlin, den 8. März 1899. |

Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 90.

[83026]

Fn das Firmenregister if beute unter Nr. 1041 die Firma W. Stellmacher jx. mit dem Siye zu Zehlendorf und als deren Jahaber der Kaufmann

| Waldemar Stellmacher zu Zehlendorf eingetragen

worden. j : Berliu, den 2. März 1399. L Königliches Amtsgericht 11. Abth. 25,

Bernburg. [83027] Handelsrichterliche Bekanutmachung.' Auf Fol. 127 dés hiesigen Handelsregisters ist heute eingetragen worden: | Rubr. 1 (Firma): Die Firma „H. Batßhe“ iu Bernburg firmiert künftig : „H. Bathe Nachfoiger G. Grape““.

Nubr. 2 (Inhaber) : Der Landwirth Georg Grape in Bernburg hat das unter der Firma „H. Bathe“ hierselbst geführte Handelsgeschäft käuflich erworben.

Bernburg, den 4. März 1899.

Herzogl. Anhalt. Amtsgericht. Streubel.

Bieleseld. Handelsregifter [83028] des Königlichen Amtsgerichts zu Bielefeld,

Die dem Georg Lash zu Berlin für die Firma S. Blumenau «& Sohn zu Verlin mit Zweig- niederlassung in Bielefeld ertheilte, unter Nr. 522 des Prokurenregisters eingetragene Profura if am 8. März 1899 gelöscht.

Blankenburg, Harz. eo f Im biesigen Handeléregister Bd. 1 Fol. 162 ist zufolge Anmeldung vom 18./27. Februar 1899 am 28. desfclben Monats sub Nr. 159 eingetragen die Firma: ¡ Kaufhaus Germania, Jnh. A. Kürschner, als deren Inhaber: der Kaufmann Abraham genannt Adolf Kürschner hier und als Ort der Nieder- lassung: Blankenburg a. H. : In Spalte V1 dasclbst ist vermerkt : Handel mit Herren- und Knabengarberobe, sowie Schahwerk. Blankeuburg, den 28. Februar 1399. Herzogliches Amtsgericht. Steinmeier.

Bleicherode. ú [83030] In unser Gesellschaftsregister ist heute unter Nr. 27 die Kommanditgesellshaft Hermann Fromme «& mit dem Sitze zu Bleicherode und als deren persönlih haftender Gesellschafter, der Kauf- mann Hermann Fromme in Goslar eingetragen. Bleicherode, den 8, März 1899. Königliches Amtsgericht.

Braunschweig. i: [83033] Bei der im Alktiengesellshaftsregister Band 111 Seite 80 eingetragenen Firma : Tarnowitzer Actiengesellschaft für Bergbau und Eisenhüttenbetrieb, Zweigniederlassung der in Tarnowitz befindlichen Hauptniederlassung, is heute vermerkt, daß der Direktor Louis Lucke zu Tarnowiß am 14. Juli 1897 aus dem Vorstande ausgeschieden und dagegen der Direktor Johann Claus hi-rselbsstt mit dem vor- gedahten Lage in den Vorstand eingetreten ift. Braunschweig, den 8. März 1899. Herzogliches Amtsgericht. Dony.

BraunschWweig. [83031] Die im Handelsregister Band V1 Seite 43 ein- getragene Firma : Louis Müller-Unkel ist heute auf Antrag gelöscht. Braunschweig, den 8. März 1899, Herzogliches Amtsgericht. Dony. [83032] Band VI

Braunschweig. i: In das hiesige Handelsregister Seite 431 ift heute die Firma: Köhler & Lippmann : (rylographishe Anstalt), als deren Inbaber die Xylographen Ernst Köhler und Albert Lippmann hierselbst, als Ort der Niederlassung Braunschweig und in die Rubrik Rechtsverbältnisse bei Handels- gesellshaften Folgendes eingetragen: E E ia Handelsgesellschaft, begonnen am 7. März 1899, Braunschweig, den 8& März 1899. Herzogliches Amtsgericht. onv.

[83034] eingetragen den

Bremen. J i In das Handelsregister ist 8. März 1899: Bremer Vulkan, Schifsbau- nund Maschinensabrik, Bremen: Die am 20. Februar 1899 beschlossene Erhöhung des Aktienkapitals is dadurch ausgeführt worden, daß 500 auf den Inhaber lautende Aktien, jede