1899 / 65 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

1) Es erhalten zunähst die Vorstandsmitglieder j darauf errihteten Gebäuden und unbeweglihem. Zu- und e andere Gesellshafisbeamte die | behör, wie ‘solhe in den Taxen des K Baur ufsihtsrathe bewilligten Tantièdmen | Heinrih Krause vont 24. Oktöber 18 Und des

ihnen vom

im D Ege von 209/06. 9) Sodann: erhalt

Nominalbktragés ihrèr Aktien.

3) Von dem alsdann verbleibenden Gewinnreste | nannten Taxen aufgeführt sind, für den Gesammt- wird an die Mitglieder des Aufsichtsraths | preis von zwei Millionen Mark, von wel<hem auf die insgesammt eine Tantième von 1009/6 vertbeilt, } Grundstü>ke mit unbeweglihem Zubehör 1 944 000 4, deren Vertheilung auf die einzelnen Mitglieder | auf die beweglihen Maschinen und das Inventar

dur den Aufsichtsrath erfolgt. 4) Der dann no< verbleibende Reingewinn

fommt auf alle Aktien nah Verhältniß des | geführten am 31. Dezember 1898 vorhandenen Außen-

Nominalbetrages derselben zur Vertheilung, soweit nicht die Genérälbersammlüimg mit ein- facher Majorität bes<kließt, den gänzen Bctrag oder einen Theil desselben zur Bildung von Spezialreservefouds oder zu ähnlihen Zw >en zu verwenden. Das Stimmre>t in der Generalversammlung kann dur einen Bevollmättigten aüsgeübt werben. Die Vollmacht muß s<hriftli< scin und bleibt im Gewahríam der Gesellschaft. Ueber die Anerkennung von Vollmachten, welhe niht notariell oder gericht- lich beglaubiat sind, sowie von fonstigen Legitimations- papieren ‘entscheidet bei entstehenden Zweifeln die Generalversammlung. Das geändertè Statut tritt am 1. Januar 1900, also für das Geschäftsjahr 1800 beginnend, in Kraft. Im übrigen wird wegen der Statutenänderung auf die Blatt 95 act. befindlihe Anlage IIT zu

en die Aktionäre bis 49/0 des

aths

Priwaoituten Dr. So vom 15.,/20. Oktober 1898 eschrieben sind, sowie die vorhandenen Maschinen nebst Zubehör und das Inventar, wie solde in den ge-

56 000 Æ gerehnet werden bezw. entfallen. 2) Sämmt- liche in den Verzeichnissen vom 18. Januar 1899 auf-

stände und Kautionen unter persönliher Haftung des Heinrich und Friedrich Laas für den ausmachen-

am 31. Dezember 1898 vorhandenen Vorräthe zu dem im Verzeichniß vom 11. Januar 1899 auf- geführten Buchwerthe mit 111 276,85 4. 4) Einen Baarbestand von 2 423,90 A und Bankguthaben von 76 248,66 j. Me Rechte und Pflichten aus fort- laufenden Rechtsverhältnissen gelten als mit dem 1. Januar 1899 auf die Aktiengesells<haft über- gegangen, sodaß also au von diesem Zeitpunkt an das Geschäft als für Rehnung der neuen Gesellschaft geführt anzusebten ist, und derselben der seit dem 1. Januar 1899 erzielte Gewinn verbleibt, dieser aber mit der Verpflichtung, denselben als einen von ihr selbst erzielten Jahresgewinn zu bebanteln, und als solchen na< Schluß des eisten Geschäftsjahres zu vertheilen. Als Gegenleistung dieser 2400 000 4 empfangen

den Betrag von 210 050 A 59 4. 3) Sämmtliche |

maun «& Comp. Nachfolger“ Nr. 550 des Firm--Re j; Jürgensen“ Nr. 608 des Firm.-Reg.

Diese alle in Koblenz.

21) „Cottrad <“ in Rhens Nr. 31 des Firm.-Nea.

22) „Emil Schmitter“/ in Moselweiß Nr. 494 des Firm.-Neg.

23) „Scholtes & Cie“ in Koblenz Nr. 185 des Gesells<.-Neg. j

24) „Leopold Spitz“ in Koblenz Nr. 98 des Gefellsh.-Neg.

25) „H. Wrede « Cie“ in Koblenz Nr. 161 dés Ge}ellsh.-Nea. i

26) „Franz Kolter & Cie in Liquidation“ in Koblenz Nr. 42 des GeseU1<.-Rea. -

27) „Jacob Brien Söhne in Liquidation“ in Novem Nr. 34 des Gejellsh.-Reg.

98) „Gebr. Wenz“ in Winningen Nr. 215 tes Gefellf< -Neg.

Sodann ift ferner gelö\{<t worden die namens der vorgenannten Firma „C. Heiur. Potthoff‘“/ der Ehefrau des Kaufmanns Bernhard Gordan, Louise, geb. Potthoff, zu Koblenz ertheilte Prokura Nr. 23 des Prokurenregisters.

Koblenz, den 8. März 1899.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1.

j Koblenz. Bekanntmachung. [84296 In das hiesige Handelé-(Gesellschafts-)Negister ist

Nachfolger in das dieéseitige Firmenregister unter Nr 393 eingetragen. Kulm, den 10. März 1899. ; Königliches Amts3gericht.

Landsberg, Warthe. [84302] Bekanntmachung.

In unser Gesellschäftsregister is heute unter Nr. 129 die am 1. Oktober 1888 in Frankfurt a. O. mit einer Zweigniederlassung in Landsberg a. W. errichtete ofene Handelsgesellshaft, deren Gesellschafter die Kaufleute" Emil und Karl Peltret in Frankfurt a. O. sind, unter der Firma „F. Peltrët“ eingetragen worden.

Ländsberg a. W., den 10. März 1899.

Königliches Aintsgericht.

Leipzig. S Herr Hermann Carl Eugen Findeisen ist heute als Prokurist der hiesigen Aktiengesellshaft Kamm- garnspinnerei zu Leipzig mit der Beschränkung, daß er nur in Gemeinschaft mit einem Mitgliede des Vorstandes zeichnen darf, auf Fol. 400 des vör- maligen Handelsregisters für die Stadt Leipzig ein- getragen worden. Leipzig, den 13. März 1899. öniglihes Amtégeriht. Abth. IT B. Schmidt.

s

Lörrach. Handelsregister. [84304] Nr. 5714. In das diesseitige Firmenregister wurde

er Wittwe Catharine Bar{hfeld, ge- und Friedri<h Ferdinand Barchfeid andelsgesellf<aft ausgeschieden. tec eingetreten ist der Kauf- edrih Fischer dahier, dessen bisherige Pro- schen ist. Derselbe is zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt. , Februar und 7. März 18

Oberkaufu

Die Gesellschaft find aus der H

Anmeldung März 1899 eingetragen >@m

ungen, den 7. März 1899. Königliches Amtsgericht.

O0berKirch. Bekfauntmachung- ] Nr. 2722 Zu O.-Z. 44 des Ge}ellschaftsregisters rma: „Auton André Sohn, Harzprodukten- d Rufßfabrik““ in Oppenau, wurde, heute ein-

etragen : "Die Gesells<aft hat si aufgelöst.

Karl. André Wittwe, Karoline, geb. Jo>erst, in Oppenau führt das Handelsgeschäft unter unver-

ter O.-Z. 210 des Firmen- gisters die Firma Anton André Sohn, Harz- produkten- und Rußfabrik in Oppenau, und als deren Inhaberin Karl Andr Wittwe, Karoline, geb. Jo>erst, in Oppenau eingetragen. Oberkirch, den 9. März-1899. Gr. Amtsgericht.

änderter Firma weiter.

Weiske jr, sowie auf Fol. 70 die Firma Schnabel «& Geidel gelö\{<t worden. WMPRRL ee 1s Dae 10D, bt

erzoglihes Amtsgericht.

Mahn, H.-R.

Tauberbischosfsheim. [84325]

Bekanntmachung. Nr. 1901. In das diesseitige Gesellschaftsregister wurde eingetragen : Zu O.-Z. 22 am 20. Januar d. I., Firma: Ram- minger und Stetter hier. Die Firma hat sich infolge Uebergangs auf eine Handelsgesellschaft mit E Haftung aufgelöst. Die Firma ist er- ofen. Unter O.-Z. 48 am 3. Februar d. J.: Vereinigte Schulbankfabriken, Gesellschaftmit beschränkter aftung. Reichsgeseß vom 20. April 1892. in Stuttgart. Zweigniederlassung Tauber- bishofsheim. Unternehmen: Herstelung und Ver- kauf von Schulbänken und ähnlichen Gegenständen, Ausbeutung von Erfindungen auf diésem Gebiet. Beginn am 1. Dezember 1898. Dauer 8 Jahre; bei Nichtkündigung: 3 Jahre länger. Stammkapital : - 920 000 A Vorgeschriebene öffentlihe Bekannt- machungen erfolgen im Deutschen Reichs-Anzeiger. Geschäftsführer: Konrad Stetter, Fabrikant in Stutt- gart; zeichnet allein. Tauberbischofsheim, den 24. Februar 1899.

Großh. Amtsgericht.

Dr. Bauer.

Künzelsau. [84547] K. Württ. Amtsgericht Naa Darlehenskassenverein Sindeldorf e. G. m.

u. H. in Sindeldorf. ¿ e Vorstand besteht jeßt aus folgenden Mit- gliedern : Blasius ReybaH, Vorsteher, Theodor Rau, Stellvertreter des Vorstehers, JIgnay Grübel, Vincenz Wild und Jofef Belz, sämmtliche dort. Den 19. Jaruar 1899. Oberamtsrichter Sailer.

Ferlebersg. [84348] In unser Genossenschaftsregister is unter Nr. 13, woselb vie Spar- uud Darlehuskaf}se einge- tragene Genofseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Re>kenzin eingetragen steht, in Spalte 4 Folgendes eingetragen worden : An Stelle des ausges<hiedenen Friedri< Rabe ist Iohann Pankow zu Rekénzin zum Borstandêmit- gliedé gewählt worden. Perleberg, den 4. März 1899.

Königliches Amtsgericht.

Wollin, Pomm. [84549] Die unterm 25. Februar 1899 in unser Genossen- schaftsregister eingetragene „Kolzower Hengst: haltungs - Genossenschaft, eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“ hat ihren Siy nicht, wie bekannt gemaht, in Wollin, sondern in Kolzow.

[84393] Ueber das Vermögen des SattlermeisterF Friedrich Diedrich Lauge zu Elsflet ift am 11. März 1899, Nachmittags 64 Uhr, das Konkurg- verfahren eröffnet. Verwalter : Auktionator Borg» stede in Elsfleth. Offener Arrest mit Anzeigefr bis zum 4. April 1899. Anmeldefrist bis zum 4. April 1899. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungs- termin am 11. April 1899, Vormittags 11 Uhr. Elsfleth, 1899, März 11.

Großherzogli<h Oldenburgisches Amtsgericht.

(ge einberg.

gez.) g Veröffentlicht: Hinrichs, Gerichts\hr.-Geh.

[84360]

Ueber das Vermögen des Kaufmanus August Fink Inhabers der Firma August Fink zu Emden ist heute das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Justiz-Rath Dr. Böning hier. Offener Arrest mit Anzeige- und An- meldefrist bis 12 k. M. Erste Gläubigerversamm- lung am 10. k. M., Vorm. 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 25. k. M., Vorm. 10 Uhr. Emden, 13. März 1899.

Gerichtsschreiberei Königl. Amtsgerichts. II.

[84361] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Fabrikanten Emil Braudau, alleinigen Inhabers der Firma „Jaloufien u. Holzbearbeitungsfabrik Gebr. Brandau in Altenessen und Essen und der

Osnabrück. [84311]

dem notariellen Protokoll vom 14. Februar 1899 | Heinrich und Friedrich Laas 1 996 000 Æ vollgezahlte | beute unter Nr. 283 die Handelsgesellschaft „„Steib | heute eingetragen : O.-Z. 268, A. Raymond, Knopf- E E at r ört Ä E In dem hiesigen Handelsregister ist heute bei der | Wiesbaden. Bekauntmachüng. {$4329] | Wollin, 14. März 1899. Kgl. Amtsgericht.

Bezug genomméen. s Aktien der Gesellshaft und 4000 (A baar, während | & Steinberg“ in Koblenz eingetragen worden. fabrik in Lörrach, vom 1. März 1899 ab; Inhaber y Hannover, den 9. März 1899, der Rest von 400 000 #& ebenfalls baar zu zahlen | Die Gesellschafter sind: 4... lu... 2 | Herr Kaufmann Albert - Raymond „in Grenoble ima Osnabrücker Bank ¿u Osnabrück, | In das Firmenregister is heute unter Nr. 1314

Königliches Amtsgericht. 4A. ist. Ein Gründungsaufwand ift nicht festgeseßt. 1) Anna Steib, As 2% | (Frankrei) is seit 29. April 1871 mit Emma : E ricagesellschaft, vermerkt worden: die Firma K. Fries zu Fraukfurt a. M, mit / —————— Alle Urkunden und Erklärungen des Vorstandes} 2) Julie Steinberg, E milie Bonnet verheirathet ehevertragêgemäß nah &n der Generalversammlung vom 11. März 1899 einer Zweigniederlassung zu Wiesbaden, und als Jarotsehin. Bekfauntmachung. [84069] j sind für die Sl en verbindlih, wenn fie mit der | beide Geschäftsinhaberiäanen und zu Koblenz wohnend. | dem Geding der reinen Errungenschaftsgemeinschaft ist beschlossen daß der $ 13 der Gesellschaftsstatuten dercn Inhaber der Kaufmann Jgnaÿ Fries zu Frank-

In unser Firmenregistec ist Heute bei der unter } Firma der Gesfells<aft unterzeihnet sind und die Die Gesellschaft hat am 13. März 1899 begonnen. | nah code civil Artikel 1498 und 1499. Prokuristen am Schluß den Zusay erhalten foll: furt a M. eingétragen worden. t 390 Konk Offener Arrest und Anzeigefrist bis 5. April 1899. Nr. 55 eingetragenen Firma „F. Banaszak“ ver- | eigenhändige Unterschrift beigefügt ist: a. falls der | Koblenz, den 13, März 1899. der Firma sind mit Wirkung vom 1. März 1899 Eine Vertretung der Gesellschaft dur< Prokuristen Ferner ist heute in das Prokurenregister unter [84390] b on O Ees, ¿alienbänd Anmeldefrist bis 17. April 1899. Erste Gläubiger- merkt worden, daß in Jarotschin eine Zweignieder- | Vorstand aus einem Mitglied besteht, von diesem, Königliches Amtsgericht. Abtbeilung 1. ab: Herr Buchhalter Louis Molinard aus Grenoble, allein ift nur wuläisg, wenn mindestens zwei Pro- | Nr. 352 eingetragen worden, daß dem Kaufmann Ueber das Vermögen des Baumaterialienhänd- | „sammlung 12S. April 1899, Vormittags lassung unter der Firma „F. Banaszak Filiale | þ. falls der Vorstand aus zwei oder mehr Mitgliedern —— z. Z. in Lörrach, und Herr Ingenieur Alfred Bu- kuristen zur Kollektivprokura bestellt werden. Otto Troscheit zu Wiesbaden für die unter Nr. 1314 lers, Su e E PEEma ns Een 10 Uhr. Prüfungstermin 25. April 1899, von Jaratschewo errichtet ift. besteht, von zweien oder je einem und einem Pro- | Koblenz. Mert un. . [84297] Î clon aus Grenoble und wohnhaft dort; jeder von Adorf i. V. wird heute, am 13. März : | Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts-

5 Z ; E y i ; i: ö / Dem Prokuristen Ludwig Reiß zu Osnabrück, und des hiesigen Firmenregisters mit dem Siye in 7Ubr_ das Konk Set Kôns j ( Jarotschiu, den 6. März 1899. kuristen, unbesadet des Recbts dcs Friedrich Laas, | In das hiesige Handelsregister ist heute eingetragen | beiden hat das Recht, allein für fich für die Firma zu f i | Frauffurt a. M. und einer Zweigniedzrlassung in | Abends hr, das Konkursverfahren eröffnet. Kon- | rit, Zimmer 43, bier. Königliches Anmitsgericht. falls er dem Vorstande angehört, auch bei dem. Vor- | worden : S Ae Gd, sie also zu berechtigen E zu Ar trl deim Johannes Wagenführ daselbst ift Kober fursverwalter Herr Rechtéanwalt Hofmann hier. | 9 Ed 13. März 1899.

i j j Haft, | Wiesbaden bestehende Firma K. Fries Prokura O 2 h

__ | handensein anderer Vorstandsmitglieder die Firma | 1) zu der unter Nr. 167 des Firmenregisters | Lörrach, den: 10. März 1899. E Aicaa 4 M La e gee Pei ertheilt ist. : Ae e S Ae mige T T ie, i Habighorfst,

L Souve t ait Sei N vei du zeihnen. c. in allen Fällen von zwei | eingetragenen Firma „J®- Neuschaefer“ in Ko- Gr. Bad. Amtsgericht. ju zeichnen bere<tigt sind. Wiesbaden, den 7. März R s N asingsteemin N g ny am L E. Gerihts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts. 7 a elérea ps Ant F Í f T . , L s Siebe

ma A. G. r I Ii Se Ce TTOE MEDEE Osnabrück, den 14. März 1899. Königliches Amtsgericht. n mittags 3 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist [84357]

Firma Dreherei und Schreinerei Heimbach vorm. Actiengesellschaft Gebr. Brandau zu Heimbach“ ist dur< Beschluß vom heutigen Tage

der Konkurs eröffnet. Der Kaufmann Robert K onkurse. Sghulte zu Efsen ist zum Konkursverwalter ernannt.

Konkursverfahren.

Morea e U t atngio e: Mt E Me Mm en" mei

O E

Nr. 173 zur Firma A. G. Andrée in Jever heute An Stelle von Vorstandstnitgliedern und Pro- Der Firmeninhaber is am 27. Februar 1899 vers-

eingetragen : Die Firma ift erloschen. Jever, 1899, Februar 24. Amtsgericht. T. Abrahams.

Jülich. [34293] _In unser Firmenrec ister wurde heute unter Nr. 165 die Firma Carl Fikeutscher mit dem Orte der Niederlassung Jülich und dem Firmeninhaber Carl Fikentsher, Kaufmann zu Jülich, eingetragen. Jülich, den 11. März 1899. Königliches Amts8geritht.

Kalbe, Saale. [84071]

In unserem Gesellschaftsregister ist heute unter Nr. 122 Folgendes eingetragen worden : „Portland- Cementwerk Saxonia Actien - Gesellschaft vorm. Heinr. Laas Söhne“ zu Glöthe. Der Gesellschaftsvertrag datiert vom 26. Januar 1899. Gegenftand des Unternehmens is der Erwerb und Weiterbetrieb der unter der Firma Heinr. Laas Söbne zu Glöthe betriebenen Portland-Zetnentfabrik, Kalkwerke und Ziegelei, sowie die Errichtung aller mit diesem Fabrikationszweig im Busammenhang stehenden Betriebe. Dcs Grundkapital der Gefell- haft beträgt 2 000 000 M, eingetheilt in 2000 auf den Inhaber lautende Aktièn im Nennwerthe von je 1000 A. Die Generalversammlung kann bebufs Erhöhung des Grundkapitals die Ausgabe von Vor- zugsaktien bes{ließen und denselben ein Vorrecht auf Dividendé und auch ein Vorrecht bezüglih des Ge- sellshaftsvermögens im Falle der Liquidation der Ge- jellshaft beilegen. Auch können bei Erhöhung des Grundkapitals für den im Erhöshungsbeschlusse zu bestimmenden Zeitraum, welhen die Vorbereitung eines Unternehmens bis zum Beginne des vollen Be- triebes erfordert, Zinsen von bestimmter Höhe für die neuen Aktien bedungen werden. Die Dauer der Ge- sells>aft ist auf eine bestimmte Zeit nicht beschränkt. Der Vorstand wird vom Aufsichtsrath unter geriht- licher oder notarieller Beurkundung gewählt, kann aus einer oder mehreren Personen beiteben und besteht bis auf Weiteres aus einem Mitgliede und zwar aus dem Fabrikbesißer Friedri Laas zu Glöthe. Der Aufsichtsrath besteht aus 6 Mitgliedern und zwar: dem Fabrikbesiger Heinrih Laas in Berlin, dem Bankdirektor Anton Gustav Wittekind dafelbst, dem Direktor Albert Wenzel in Dresden, dem Direktor Moriß Schulze in Magdeburg, dem Rentier Carl Hindermann in Berlin und dem Privatdozenten Dr. Carl Schoch daselbst. Zu Revisoren find be- stellt in Gemäßheit des Artikels 209h Geseßes vom 18. Juli 1884: der vereidigte Bücckerrevisor Kaufmann A. Luther in Schôn:bé> a. E. und der Syndikus yon Boenigk in Halberstadt, Die Generalversamm- [lung wird vom Aufsichtsrath berufen dur einmalige ffentlihe Bekanntmachung im Deutscheu Reichs- Anzeiger unter Mittheilung der Tagesordnung. Durch daéselbe Blatt erfolgen die von der Gesell- schaft ausgehenden Bekanntmachungen.

Gründer sind: 1) die Firma Heinr. Laas Söhne zu Glöthe, 2) der Kaufmann, Bankoirektor Anton Guftav Wittekind in Berlin, 3) der Kaufmann Albert Wenzel in Dresden, Direktor der Sächsischen

andelsbank daselbs, 4) der Kaufmann Moriy

<ulte in Magdeburg, Direktor der Magdeburge Privatbank daselbst, 5) der Rentier Carl Hinder- mann in Berlin, welche die sämmtlichen Aktien übernommen haben.

Auf das Grundkapital bringen Heinri<h und S Laas als alleinige Inhaber der Firma

einr. Laas Söhne in Glöthe folgende Aktiva dieser Firma mit dem Firmenre<ht in die Aktien- gefells@aft ein: 1) von dem in Glôthe belegenen, im Grundbuche von Glöthe Band 111 Nr. 76 ver-

zeichneten Grundstü>e die Parzelle U. des Titelblattes | F

(Flächenab|<hnitt 291/114 des Kartenblattes 4) und außerdem die von diesem -Grundstüke no< ab- uschreibenden, auêweisli<h der vorläufigen Fort- TE celsmaierhandiaees neu gebildeten Flächen- abschnitte 322/42, 323/42 uud 324/42, sowie außerdem das in Glôthe belegene und Band ŸVII1 Bl. Nr. 199 verzeichnete Fabrik- und Hausgrundstü>, sowie die in

örderstedt belegenen, im Grundbuche von Förderstedt

kuristen Éônnen au von dem Vorstande ernannte Spe- zialbevollmächtigte (Handelsbevollmähtigte) zeichnen, jedo nur innerhalb der Grenzen ihrer Vollmacht. Zur Vollziebung von Postbescheinigungen über den Empfang von Briefen oder sonstigen Poftstü>en, au Werthbriefen und eingeshriebenen Postsendungen, desgleihen zur Vollziehung anderer Behändigungs8- seine genügt die Unterschrift eines Vorstandsmit- gliedes oder eines Prokuristen oder eines General- bevollmächtigten bezw. eines bierzu ernannten Spezial- bevollmächtigten. Für öffentlihe Bekanntmachungen des Vorstandes gelten die Bestimmungen über die Firmenzei<hnung.

Kalbe a. S., den 27. Februar 1899.

Königliches Amtsgericht.

Kalbe, Saale. [84070] In unser Gesellscaftsregister is bei der unter Nr. 85 eingetragenen Handelsgesellshaft Heinr. Laas Söhne zu Glöthe heute Folgendes einge- tragen worden: Die Gesellsaft is dur gegenseitige Uebereinkunft aufgelöst. Die biéherigen Gefell- schafter Hcinrih Laas zu Berlin und Friedri Laas zu Glöthe find zu Liquidatoren bestellt, von denen ein Jeder zur Vertretung der Gefellshaft und zur Zei®hnung der Liquidationéfirma berehtigt ist. Den Liquidatoren ist die Befugniß beigelegt, den Grund- besiß der Gesellschaft au<h freihändig zu veräußern und denselben infonderbeit au< der Aktizn-Gefell- \{haft in Firma : Portland - Ceinentwerk Saxonia E MARON vorm. Heinr. Laas Söhne aufzu- a}jen

Kalbe a. S., den 27. Februar 1899,

Königliches Amtsgericht.

Kiel Bekaguntmachung. [84291] Am heutigen Tage ift bierselb eingetragen : I. in das Gesellshaftsregifter ad Nr. 573, be- treffend die Firma Aug. E>maun in Kiel, Ge- sellihafter: die Kaufleute Johim Matthies August Es und George Theodor Emil E>kmann, beide in Kiel. Der Gesellsbafter Johim Matthies August Ek- mann ift dur< Tod aus der Gesellshaft ausgeschieden und dieselbe am 9. Februar 1899 aufgelöst; das Ge- schäft ist auf den Gesellshafter Kaufmann George Theodor Emil E>mann als nunmehrigen alleinigen Inhaber übergegangen und wird von demselben unter unveränderter s fortgeführt; vergl. Nr. 2309 des Firmenregisters. II. in das Firmenregister sub Nr. 2309 die Firma: : : Aug. E>maun mit dem Sitze in Kiel und als deren Inhaber der Kaufmann George Theodor Emil E>mann in Kiel. Kiel, den 11. März 1899.

Königliches Amtsgericht. Abth. 4.

Koblenz. Bekanutmachung. [83746] In dem hiesigen Handelsregister sind heute die nachstehend aufgeführten Firmen auf Antrag der Berechtiaten gelösht worden :

1) „Dionys Frank“ Nr. 5 des Firm.-Reg.

2) „Wilh. Reichardt“ Nr. 13 des Firm.-Reg.

3) „Nic. Michels“ Nr. 60 des Firm.-Neg.

4) „Jacob Dender sen.“Nr. 94 des Firm.-Reg. 5) „C. Heinr. Potthoff“ Nr. 104 des Firm.-Reg. _6) „Magdalena Berresheim“ Nr. 159 des Firm.-Reg.

7) „Joh. G. Merkelba<h“ Nr. 171 des Firm.-Reg.

8) „M. Pohl“ Nr. 219 des Firm.-Reg.

9) „M. Verdaug“ Nr. 232 des Firm.-Reg. 10) „Geschwister Martini“ Nr. 233 des Firm.-Rea.

11) „Wilhelm Kri> Nachfolger“ Nr. 242 des irm.-Neg.

12) „Heinrich Lauz“/ Nr. 342 des Firm.-Reg. 13) „A. Nebgen“ Nr. 385 des Firm.-Reg.

14) „Becker“ Nr. 412 des Firm.-Reg.

15) „C. F. Schmi « Cie“ Nr. 414 des Firm.-Neg.

16). „J. Riebe“ Nr. 499 des Fixm.-Neg. 17) „Wittwe Catharina Schaefer“ Nr. 514 des Firm.-Reg.

storben, und ist das Handelsges<äft dur<h Erbgang und Vertrag auf: 1) Wittwe Jakob Neufchaefer, Elisabeth, geb. Heilmann, ohne Gewerbe, 2) JIo- hann Ernst Neuschaefer, Kaufmann, beide in Ko- blenz wohnend, übergegangen, welWe das Handels- geschäft unter derfelben Firma fortseßen. 9) unter Nr. 284 des Ge|ellshaftêsregisters die Handelsgesellihaft „Jb_ Neuschaefer““ in Koblenz. Die Gesellschafter find: 1) Wittwe Jakob Neuschaefer, Elisabeth, geb. Heilmann, ohne Gewerbe, 2) Johann Ernst Neuschaefer, Kaufmann, beide in Koblenz wobnend. Die Geselischaft hat am 27. Februar 1899 begonnen. Koblenz, den 13. März 1899. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1.

Krefeld. [84298]

Bei Nr. 1584 des biesigen Gesellschaftsregisters, betreffend die Aktiengesellschaft sub Firma Crefelder Stadttheaters Actiengesellschaft mit dem Sitze in Krefeld ift heute eingetragen: Aus dem Vorstande sind ausgeschieden: 1) Bank- assessor a. D. Emil Bellardi, 2) Kaufmann Eugen Jacobs und an deren Stelle neu eingetreten 1) Ban- quier Rudolf von der Leyen, 2) Kaufmann Carl Gustav Adolf Büschaens, beide hier. Krefeld, den 4. März 1899.

Königliches Amtsgericht.

Krefeld. [84299] Die ofene Handelsgesellshaft unter der Firma Peter Storme «& hier hat sih am 15. Ja- nuar cr. aufgelöt. Das Geschäft derselben ist mit allen Rechten und Verbindlichkeiten auf den Gesell- schafter Peter Storme und von diefem auf die an demselben Taze zwishen ihm und dem Kaufmann Alois Ippendorf zu Düsseldorf neu gesrintate ofene Handelsgesellscaft übergegangen. ie neue Gesell- haft mit dem Sitze in Krefeld führt das Geschäft unter der Firma ort „Storme & Jppendorf“ ort.

Der Ehefrau Peter Storme Maria, geb. Hüby, zu Krefeld ist Prokura für die Firma Storme & Ippen- dorf ertbeilt. Die Firma Storme «& CL ift erloschen. Eingetragen bei Nr. 2232 und resp. sub Nr. 2303 des Gesellshafts- und sub Nr. 1968 des Prokuren- registers. Krefeld, den 9. März 1899.

Königl. Amtsgericht.

Krefeld. [84300] der Generalversammlung der Aktionäre der Crefelder Stadthálle, Aktiengesellschaft hierselbst vom 27. Februar 1899 \ind die ausscheidenden Mit- glieder des Vorstandes Chemiker Carl von der Linde und Prokurist Friy Ophüls, beide hier, wieder- gewählt. Vorsigender des Vorstandes ist: Arthur von Bé>erath, General-Agent hier, dessen Stell- vertreter : Carl von der Linde.

Eingetragen bei Nr. 1043 des Gesellschaftsregisters. Krefeld, den 9.. März 1899.

Königliches Amtsgericht.

Küstrin,. [84075] I. In das Gesellschaftsregister ist heute zu Nr. 90 pa Firma Alb. Fle> & C°_ in Küstrin ein- getragen : Die Gesellschaft ist dur< den Tod des Gesell- schafters Spediteurs Ferdinand Krause aufgelöft. Der Kaufmann Adolf Rübt in Küstrin fegt das Handelsgeschäft unter unveränderter Firma fort. Il. In das Firmenregister ist heute unter Nr. 686 die Firma Alb. Fle> & C°_ in Küstrin und als deren Inhaber der Kaufmann Udolf Rühy in Küstrin eingetragen worden. Küstrin, den 9. März 1399.

Königliches Amtsgericht.

Kulm. E ANLINRGLAE, [84301] Zufolge Verfügung vom 10. März 1899 ift am 10. März 1899 die in Kulm bestehende Handels-

and IX Bl. Nr. 294 und Band XVII[ Bl. Nr. 629 verzeichneten Bahngrundstü>ke mit allen

19 „Carl Sachs‘ Nr. 549 des Firm.-Reg. 19) „Holländische Butter Compagnie, Acker-

ebendaselbst unter der Firma M. A. Gehrmauu's

Lübeck. Handelsregister. , [84320] Am 13. März 1899 ift eingetragen: auf Blatt 2104. Die Firma „Otto Fehlauer“, Ort der Niederlassung: Lübeck. J Fupabes: Otto Theodor Fehlauer, Kaufmann in Lübe. Lübe>. Das Amtsgericht. Abth. II.

Mannheim. Handelsregiftereintrag. [83759]

Nr. 11518. Znm Ges.-Reg. Bd. VIIl O.-Z. 55, Firma: „Straßburger Rheinschiffahrts-Gesell- schaft mit beschränkter Haftung“ in Mannheim als Zweigniederlassung mit dem Hauptsiße in Straf- burg, wurde heute, eingetragen :

Der bisherige Kollektivprokurist Julius Galm in Straßburg ist zum weiteren Geschäftsführer und der bisherige Kollektivprokurist Robert Weiksel in Straßburg zum Einzelprokuristen bestellt.

Mannheim, den 10. März 1899.

Gr. Amtsgericht. III. Grosselfinger.

Mohrungen. Handelsregifter. [84305]

Der Kaufmann Beruhard. Angri> aus Moh- rungen hat für seine Ehe mit Auna Baur durch Vertrag voin 3. August 1895 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes mit der Maßgabe ausge- \{lofsen, daß dem Vermögen der Ebefrau die Eigen- saft des vorbehaltenen Vermögens beigelegt ift.

Dieses ift zufolge Verfügung vom 7. am 8. März cr. unter Nr. 73 unseres Registers über die Ausschließung der eheliden Gütergemeinschaft eingetragen.

Mohrungen, den 7. März 1899.

Königliches Amtsgericht. Abth. 1.

Mosbach, Baden. [84306] Nr. 5871. Zu O.-Z. 73 des dies\. Sesellichafts- reaisters, betr. die Firma „Ziegel- & Mühleu- werke Billigheim, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Billigheim“‘, wurde heuté eingetragen: Geschäftsführer Kaufmann Wilhelm Chan in Mann- beim is mit Wirkung vom 1. März 1899 als solcher zurü>getreten. Von- genanntein Zeitpunkt an ist der seitherige weitere Geshäftsführer Kaufmann Georg Stoll in Billigheim zur Vertretung der Gesellschaft und zur Zeichnung der Firma allein befugt.

Mosbach, den 10. März 1899.

Gr. Amtsgericht.

Dr. Rupp.

Mülhausen. Sandelöregifter [84307] des Kaiserlichen Landgerichts zu Mülhausen. Unter Nr. 177 Band V des Gejellschaftsregisters ist heute die ofene Handelsgefellshaft unter der Firma J. « V. Tenthorey in Thanu be- gonnen am 10. März 1899 eingetragen worden. Gesellschafter sind Julius Tenthorey und Victor Tenthorey, beide Kaufleute, zu Thann wohnend. Mülhausen, den 13. März 1899.

Der Landgerichts. Ober-Sekretär: Stahl.

Mülhausen. Sandel8regifter [84537] des Kaiserlichen Laudgerihts zu Mülhausen. Zu Nr. 520 Band 1V des- Firmenregisters, be- treffend die Firma Hanhart in Thann, ist heute eingetragen worden, daß die Fitma dur deren In- haber - Renatus Hanhart, Destillaleur, in Thann wohnend, in R. Hanhart in Thann abgeändert worden ist. Mülhausen, den 14. März 1899. Der Landgerichts-Ober-Sekretär: Stahl.

Mülheim, Ruhr. [84308] Handelsregifter des Königlichen Amtsgerichts / zu Mülheim a. d. Ruhr. Die ofene Handelsgesellshaft Kuhrt & Hoffmann zu Broich hat für ihre zu Broich bestehende, unter der Nr. 147 des G-s\ellshaftsregisters mit der Firma Kuhrt «& Hoffmann eingetragene Handelsnieder- laffung den Schreinermeister Gerhard Koopmann zu Broich als Prokuristen bestellt, was am 13; März Lon er Nr. 287 des Prokurenregisters ver- merkt ift.

OberKkaufangen. [84309]

niederlassung des Kaufmanns Franz Winiarski

Handelsregister Oberkaufungen Nr. 26: Firma Ludw. Fischer & Comp. zu Oberkaufungeu.

Königliches Amtsgericht. I.

Bekanntmachung. Fn unserem Gesellschaftsregister ift heute b eingetragenen Handelsgesell Julius Bach zu Posen Folgendes vermerkt

Nath dem Tode des Joseph Bach ist das Handels- geschäft von seinen Erben und Albert unveränderter Firma fortgeseßt worden. 1 ist dasselbe dur< Vertrag auf Albert Bach über- gegangen, wel{her dasselbe unter unveränderter Firma

2878 des Firmenregisters ulius Bach mit dem Sitze in Posen Inhaber der Kaufmann Albert Bach

Bach unter Demnächst

Alsdann i} unter Nr. die Firma J und als deren daselbst eingetragen worden.

Posen, den 11. März 1899.

Königliches AmtsgeriŸht.

Ratibor. An Stelle des bisherigen, mit der Bearbeitung 1899 beauftragten Gerichtsschreibers, des Sekretärs Hoffmann, ist der Ge:ichts-Afsistent Streit getreten. Ratibor, den 10. M Königliches Amtsgericht.

ndelsfa<en im Jahre

Rheydt. j

Bei der unter Nr. 334 des Firmenregisters ein- enen Firma Albert Füsmann ist eingetragen : l8geshäft ist dur das Ableben des Albert f dessen Sohn Albert Fü8mann über- er dasselbe unter unveränderter Firma

Das Hande Füsmann au egangen, wel

Unter Nr. 468 des Firmenregisters w die Firma Albert Füsman daselr| wohnende Inhaber Juni 1897, eingetragen. den 11. März 1899.

Kgl. Amtsgericht.

Bekanutmachung. Die unter Nr. 154 unseres Firmenregisters mit zu Rixdorf «Julius Futter“ ijt heute gelöst. den 9. März 1899. Königliches Amtsgericht.

Handelsregifter <en Amtsgerichts zu Ruhrort, irmenregister ist unter Nr. 1042 die

Hanuesen und als deren Inhaber Rudolf Hannesen zu Ruhrort am

urde heute n zu Rheydt und deren Albert Füéëmann, geb.

Rixdorf.

dem Siye eingetragene

Ruhrort. des Königli In unser F Firma Rudolf der Kaufmann 8. März 1899 eingetragen. den 8. März 1899. Königliches Amtsgericht.

Sangerhausen.

In unser Firmenregifter ift heute be Nr. 491 eingetragenen F tragen worden, ertrag auf den hausen übergegangen ist

Die Firma ift un

Nuhrort,

8 rp der ute . ampe eins Geschäft durch schriftlichen Kaufmann Paul Hampel in Sanger-

b Bb t Fre rel Gotha [84338]

und als ihr Inhaber der Kaufmann Paul Hampe o

in R ALEN eingetragen worden. Dur Beschluß der Generalversammlung der | 1899. Sangerhausen, dèn 4. März 1899,

Königliches Amtsgericht.

Sangerhausen. [84319] | 27. Februar 1899 ift

In unserem Firmenregister ift heute bei der unter

eingetragenen

Nachf.“‘ eingetragen wo

< Vertrag auf den

Sangerhausen übergegan Die Firma ist unter

Kolbe

Ir. 550 des Firmenregisters | Baarzahlung stattfindet.

und als ihr Inhaber der Kaufmann Henry Merbiß Férnér ist der $ 36 des Statuts dahin geändert

in Sangerhausen neu eingetragen worden. Sangerhausen, den 7. März 1899, Königliches Amtsgericht.

Schmölln, S.-A. Handelsregister für Schmölln und Gößnitz. Im Handelsregister, für Schmölln ift auf Fol. 39

die Firma Ernst Le andelsregister

aun und im

Wischwill. Sandelsregisfter. [84330] In unser Firmenregister is am 6. März 1899 unter Nr. 77 die Firma „H. Berkmann““ in Trappönen und als deren Inhaber der Mebl- händler Hirs<h Berkmaun von ebenda und în unser Register zur Eintragung der Auéschließung der ebelicen Gütergemeinschaft unter Nr. 24 eingetragen, daß derselbe für seine Che mit Buni, geb. Lei- boschig, dur Vertrag vom 6. März 1899 die Ge- meins<haft der Güter und des Erwerbes aus- geshlofsen hat und dem Vermögen der Ebefräu die Eigenschaft des Vorbehaltenen beigelegt ift. Wischwill, den 6. März 1899. Königliches Amtsgericht.

Genossenschafts - Register.

Blaubeuren. [84334]

K. Amtsgericht Blaubeuren. Fn das Genossenschaftsregister Bd. - T, Bl. 68 wurde heute zu der Firma Molkereigenofssenschaft Berghülen E. G. m. u. H. in Berghülen ein- getragen. Fa der Generalversammlung vom 11. Februar d. J3. wurde an Stelle des zurü>getretenen Johannes Dik, Schultheiß, Stellvertreter des Vorstehers, auf dessen Restperiode von 1 Jahr als Stellvertreter Johannes Di>, Barlle?'s Sohn, gewählt. Den 13. März 1899,

Oberamtsrichter: Dodel.

Bückeburg. Befanntmahung. [84336] Im Genossenschaftsregister des unterzeichneten Ge- riÓts ist heute zur Firma Consum-Verein Sül- be> e. G. m. b. H. Folgendes eingetragen:

Dur Beschluß der Generalversammlung vom 19. Februar 1899 ist eine Aenderung des $ 4 des Statuts vorgenommen, wonach die Haftsumme jedes Genofsen von 15 M auf 25 M erhöht ift.

Bückeburg, 4. März 1899.

Fürstlihes Amtsgericht. von Düring.

Eltville, Bekanntmachung. [84545]

worden.

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 12. Dezember 1897 is an Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitglieds Alois Körner der Landwirth Anton. Albus zu Rauenthal als Vorstandsmitglied gewählt worden.

ist jet erfolgt. Eltville, den 27. Februar 1899. Königl. Amtsgericht.

Ländlichen Spar- und Darlehnskaässe Körner- Hohenbergeu zu Köruer eingetragene Ge-

worden, daß aufzunehmen sind.

\<haf!sregister Fol. 98 eingetragen worden. Gotha, am 13. März 1899.

In unser Genossenschaftsregister bei Nr. 6, betr. | Mittwoch, den 5. April 1899, Vormittags den Rauenthaler Darlehnskafsenverein cin- e Allzieréiner Prlfungötermin: Mittwoch, getragene Genossenschaft mit unbeschränkter | ven 17. Mai 1899, Vormittags 11 Uhr, Haftpflicht, sind heute folgende Einträge gemaht |} Offener Arreft mit Anzeigepflicht bis zum 10. April

Bus IeR de Gencealteiamw na uen [84395] 12. August 1895 sind an Stelle der ausge|><tedenen 1 Vorstandsmitglieder Georg Josef Hombach und Carl S Schenkel hier (Schäferstraße 67) und

Weber der Wagnermeister Adam Weber und der Ver- | walter Lorenz Schäfer, beide zu Rauenthal, zu Vor- | 1899, Mittags 124 Uhr, das Konkursverfahren er-

fiandsmitgliedern gewählt worden; ihre Wiederwahl öffnet worden. Konkursverwalter: Herr Kaufmann

aft mit beschränkter-Haftpflicht vom Bone hee 82 D Statuts dahin

itert worden, daß der gemeinshaftlihe Einkauf [84364] von Verbrauchsstoffen und Gegenständen des land- Ueber das Vermögen des früheren Kolonial-

B 1 : k B

rden, daß das Handelsgeschäft | wirthschaftlichen Betriebs im Großen und Ablaß im waarenhändlers Peter Nommerskirchen, Bogen- M i Mitglieder der Genossenschaft und auch | straße 22, jeßt ohne Gewerbe, wohnhaft, Elisabeth-

Kausmann, Henry Merbiy in Pn bcinkten Maße an lt lieber gegen | ftraße 103, wird heute, Vormittags 109 Uhr, das

die von der Genossenschaft ausgehenden Arrest, Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 15. April Bekanntmachungen in der „Körnerschen Zeitung“

Solches is unterm Heutigen in das Genoffen- | Prüfungstermin am 22.

bis zum 5. April 1899. Königl. Sächs. Amt®geriht Adorf i. V. Bekannt gemacht dur den Gerichtsschreiber : Akt. Eichenber g. [84359] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Kaufmauns Her- maun Emil Otto S<hmidt in Altoua, König- straße 280, wird heute, Nachmittags 124 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Bücher- revisor August Löhmann hier, Lessingstraße 22. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. Mai 1899 eins{l. Erste Gläubigerversammlung den 5. April 1899, Mittags 12 Uhr. Anmelde- frist bis zum 1. Mai 1899 einschließlich. All- gemeiner Prüfungstermin den D, Juni 1899, Mittags 12 Uhr. _ Altona, den 14. März 1899. Königliches Amtsgericht. Abth. V. Veröffentlicht : | Broders, Aktuar, als Gerichtsschreiber.

[84386] Konkursverfahren.

Neber das Vermögen des Gastwirths und Kaufmanns Andreas Sippmann zu Grof- alêleben ist am 13. März 1899, Bormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Referendar Köhler zu Ballenstedt. An- meldefrist bis 13. April 1899. Erste Gläubiger- versammlung, in welcher über die Beibehaltung des bisberigen, bezw. über die Wabl eines anderen Ver- walters Beschluß zu fassen ist, Dienstag, den 11. April 1899, Vormittags Uhr. Prüfungétermin Donnerstag, den 27. April 1899, Vormittags D} Uhr.

Ballenstedt, den 13. März 1899. (L. S) Höhne, Sekretär, Gerichtsschreiber des Herzogl. Amtsgerichts.

[84372]

Ueber das Vermögen des Kaufmauns A. Karften zu Doberan is heute, Nachmittags 3 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Se- nator Kaufmann Dau hier. Anmeldefrist bis zum 8. Mai 1899, Erste Gläubigerversammlung:

1899. Doberan, den 13. März 1899. : Großherzoglih Me>lenburg-Schwerinsches Amtsgericht.

Ueber das Vermögen des Butterhändlers Ernft öbtau (Saxoniastraße 3) ist heute, am 14. März

Arras hier, Blochmannstraße 7. Anmeldefrist bis zum 7. April 1899, Wahltermin am 19, April 1899, Vormittags 94 Uhr. Prüfungstermin am 19. April 1899, Vormittags 9{ Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 7. April

Königliches Amtsgeriht Dresden. Abtheilung 1b. ekannt gemacht dur den Gerichtsfchreiber: Sekr. Wolf.

Konkursverfahren.

Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Belles bier wird zum Konkursverwalter ernannt. Offener

1899, Erste Gläubigerversammlung am S. April 1899, Vormittags 1A Uhr, und allgemeiner April 1899, Vor: mittags 11 Uhr, Kaiser - Wilhelmstraße 12, Zimmer Nr. 5. : Düsseldorf, den 13. März 1899.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Carl Johann Nikolaus Behrens in Heiligenhafen wird heute, am 11. März 1899, Nachmittags 6 Uhr 30 Min., das Konkursverfahren eröffnet. Der Stadts- kassierer Carl Schaeferhoff in Feltgenzafen wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 8. Mai 1899 bei dem Gerichte anzu- melden. Es wird zur Beschlußfaffung über die Bei- behaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubiger- aus\{ufses und eintretenden Falls über die in Z 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände auf Freitag, den 24. März 1899, Vormittags 11 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf Freitag, den 19, Mai 1899, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur O gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas Rud sind, wird aufgegeben, ni<ts an den Gemeinshuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au< die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sahe und von den Forderungen, für welhe sle aus der Sache abgesonderte Be- friedigung in Anspru< nehmen, dem Konkursver- walter bis zum 1. Mai 1899 Anzeige zu mahen, Heiligenhafen, den 11. März 1899. Königliches Amtsgericht. (gez.) Schwartau. Veröffentlicht: Drewes, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[84398] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Richard Louis Wolf, Juhabers des Wäsche- und Konfektionsgeschäfts unter der Firma J. Hulbe (vorm, August Frenzel) in Leipzig, Salz- gäßchen 4, Wohnung: Eliterstraße 51 I1I[, ift heute, am 9. März 1899, Nachmittags $7 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Rechtsanwalt Dr. Mau>e hier. Wahltermin am 29. März 1899, Vormittags 11 Uhr. An- meldefrist bis zum 12. April 1899, Prüfungstermin am 27. April 1899, Vormittags 11 Uhr. Taens Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 9. April

Königliches Amtsgeriht Leipzig, Abth. I1 A 1,

am 9. März 1899. Bekannt gemacht dur< den Gerichtsschreiber : Sekr. Be >.

[84380]

Ueber den Nachlaß des Fischräucherers Wil- helm Arnold Martin Koch in Lübe>, NRosen- straße 2, kl. Gröpelgrube 32, ift am 10. März 1899, Vorm. 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Ver- walter: Rechtsanwalt Dr. Achilles in Lübe>. Offener Arrest mit Anmelde- und Anzeigefrist bis 1. Mai 1899, Erste Gläubigerversammlung 24. März 1899, Vorm. 11 Uhr, allgem. Prüfungstermin O 1899, Vorm. 11 Uhr, Zimmer

r. 20.

Lübe>, den 10. März 1899.

Das Amtsgericht. Abth. V.

[84370]

Veber das Vermögén der Zimmermeistersehe- leute Heinrich und Elisabeth Rehklau von Memumingerberg ist dur< Beschluß des K. Amts- gerihts Memmingen heute Vormittags 113 und Abehds 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und Rechtsanwalt Burgamayer dahter als Verwalter bestellt worden. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 29. April. An- meldefrist bis 29. April. Erste Gläubigerversamm- lung: Mittwoh, 29. März 1899, Vorm. S1 h. Allgemeiner Prüfungstermin: Mittwoch- 10. Mai 1899, Vorm. S¿ kh.

Memmingeu, 7. März 1899.

GerichtssGrelbere! ros K. Amtsgerichts. rtner.

84366 H

[ Ua das Vermögen des Garderobenhändlers& und Pantoffelfabrikanten Franz Robert Helm in Mügeln wird heute, am 14. März 1899, Vors-

Königliches Amtsgericht.

für Gößnig ol. 69 die Firma Arno

l. Sächs. Amtsgericht. Il, druaal. Sus fat

mittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Kaufmann Redo in Pirna...

r

E Ira tihi tate t Ra tnnin S E tis ep

¿Bean las ‘hebrpitd gation R nes; 3005 Heese: an

¿8

E Laaai L Es