1899 / 67 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Straßen-Eisenbahn-Gesellschaft |Keeurtmes ret t Bens L Bes | E Vierte Beilage in Hamburg. R zum Deulschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

te ordéntlihe Generalversammlung. Tagesordnung ift: ordentlichen Generalversammlung erg i D | S werden E der am 5 S E Sabredrehnuna und R Tagesorduung : A 67. E 2 : Berlin, Sonnabend, den 18. März 1899.

6; Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellf. 7. Grwerbs- und Wirt G s s L Wirtblthafts-Genaeaschafen 0.

Bank-Auswe E Tagesorduung: Beginn durch Vorzeigen ihrer Aktien oder u el. L : 1 Verschiedene Ülinitiwäungen.

i i : ügend einend Der Vorfitzende des Ausfichtsraths: ° : 7 Ee 1) Grsigttuog, des Sabretberidhs, Badegung der Arecung und Bilarg urd Gribeilung | H Reg “bte ven Bell eselben mutgewiefe C 6) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsh. |®% Württembergische Landesbank Stuttgart. l

der Quos a für den B ere 118 M E eft um A 500 090.—. Feststellung | haben. E E 85181] Ss : Die Aktionäre unserer Gesellschaft wzrden zu einer an-10. April a. ec., Vormittags ® der Modalitäten bierfür. C E Diez a. Lahn, d 1 Lia D ias f E heenstädtishe Credit Bank Säch if che BodDencreditaun alt. ¿1 Uhr, im Bankzebäude, Calwerste. 18, ftütifindénb6 ‘iUferordentlichen Generalversämmlung de Durbübrung des sion dee ¿Harbur Altona Teer Bea Bilk, Shaefer “* Yetien Gesellschaft. Bezugsrecht auf Nominal 4, 2 000 000 neue Aktien der T E T mal Aula ‘anf: Milafiung 4) Se ser e E Bandels-Geseß Buches ion "10. Mai 1897 Antrag auf [85342] Z Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden Sächsischen B od encr edit anstal t in Dresd Siuttgärt, 18 Mir: S des H.-G.-B, Abänderung der Statuten und Bevollmähtigung des Vorstandes, die abgeänderten Kammgarnspinnerei Gaußsh zu der am 4. April 1899, Vorm. 9 Uhr, in Die ordentliche Generalv l 2 Sden. Württembergische Landesbank. Statuten zum Handelsregister eintragen zu lassen mit der Modalität, daß dieselben bei Leipzig. Berlin, Mohrenstr. 47 (Brandenburger Haus), ftatt- hat bésWlöf}èn, das Aktienk pital R ves ALIGER Od R R “lge U N Oscar Fischer. Helbing.

: 1900 an Gültigkeit haben sollen, sowie etwaige vom Handelsrihter ndenden außerordeutlichen Geueralversamm- apita g 5 000 00 vor di revattionelle Aenderungen derfelben zu genehmigen. Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hier- Ie hiermit eingeladen. ; auf 4 7000 000 zu erhöhen durch Ausgabe von 2000 Stück auf den Inhaber lautende Aktien im | [85195] Nordde che Vank in ambur A

(Die neuen Statuten find zur Verfüg»ng der Akticnäre im Bureau der Gesellschaft.) dur zu der Tagesordnung : Nennwerthe von je A 1000,—, welche an der Dividende für das Geschäftsjahr 1899 pro rata temporis

Diejenigen Aktionäre, welche an der Generalverfammlung theilnehmen wollen, werden ersuht, | Montag, den 10. April, Vorm. 10 Uhr, 1) Beschlußfassung über die Herabseßung des und pro rata der geleisteten Einzablungen theilnehmen. Ia Gemäßheit des Art. 12 des Statuts veröffentlihen wir nachstehend die auf den

ihre Aktien mit Nummernverzeichniß, wozu Formulare bei den Anmeldestellen verabfolgt werden, späteftens | i,n Sigzungssaale ter Leipziger Bank, Leipzig, Klofter- Grundkapitals. ktt Pdcea auf Erhöhung des Aktienkapitals ift am 14, März a. €. in das Handelsregifter Be eas E on der Generalversammlung genehmigte Bilanz und Gewinn- und

bis zum 4. April d. JIs.- Abends 6 Uhr, entweder bei der Gesellschaftskafse, Stadthaus- | «ase 3, abzubaltenden ordentlichen Generalver- 9). Beschlußfassung darüber, in welher Weise die Die neuen Aktien sind von uns fest übernommen worden mit der Maßgabe, daß dieselben | @* # Hamburg, den 16 ‘März 1899

Ñ i der bei einer der nachstehenden Stellen: mmlung eingeladen. Maßregel zu 1 auszuführen ift. a brúcke Nr. 11 1 in Hamburg oder ; Dreöôdener Bauk in Hamburg, sa g eing Tagesordnung : Akti MaE elde L Lor Generalversammlung theil- unsererseits zum Kurse von L283 9/% # Die persönlich haftenden SatlGter der Norddeutschen Bank in Hamburg:

j b î d ili s d e .. 2 Z in Berlin, L n Born «& Busse, 1) Geschäftsbericht und Rechnungsabschluß für das | nehmen wollen, haben nah § 20 unseres Statuts den alten Aktionaren der Sächsishen Bodencreditaristalt M A. von Hansemann. Schinkel. E. Rüfsell. Lent. Schoeller.

as der Dresdener Bauk, Jahr 1898. ihre Aktien oder die Depotscheine über dieselben, zum Bezuge anzubieten sind. Bilauz am 21. Dezember 1898. Passiva. in Frankfurt a. M. bei Herren vou Erlanger «& Söhne, i 2) Antrag auf Entlastung der Verwaltung. sowie die Vollmahten ihrer eventuellen Vertreter | Demgemäß fordern wir di zur Abstempelung vorzulegen. Der gedruckte Sahreoberiht is vom 20. März d. Is. an im Bureau der 3) Wahlen in den Aufsichtsrath. bis spätestens den 1. April 1899, Abends ret fntér O Bed eft R der alten Aktien hiermit auf, das ihnen zustehende Bezugs- Kassa und Gutbaben bei M. A E bit NutitirE W000 Mdbals M A

: : : 3 h ingewinnes. | 1) Geschäftsbericht. : Donnerstag, den G. April d. J.- Nachmittags 2°[4 Uhr, 9) Dao le e ad des Musibigrath. | 2 Fcfftallung der zu vertheilenden Dividende. 1. Untersuchungs-Sachen. 3) Ert as f Aufteltn

Î t-Bureau,- Stadthausbrüäce Nr. 11 L, hierselbst stattfindenden 3) Wahl Auf tsrath und zur Rechnungs- eilung der Decharge. 2, Aufgebote, e gen u, deral. j | A T achtzehnten ordentlichen Generalversammlung pru 7 Generalversammlung sind R E fiber die Hibe E Os 7 Verkäufe, "Brabhin R M TO engen de Deffentlicher Anze | éVv zer Straßen-Eisenbahu-Gesellschaft in Hamburg eingeladen. nud bicievigen Aktionäre berechtigt, welde sh vor Steitin-Rigaer-Dampfscchi}fs-Gesellschaft: 5. Verloosung 2c. von Werthpapieren. ig +

Gesellschaft in Empfang zu nehmen. Leipzig, den N Ausfichtsrath zu hinterlegen ; über die Niederlegung werden 2) Das Bezugsrecht ist bei Vermeidung des Verlustes in der Zeit Hiesige E 15 402 363/12} Baareinlage der persönli haftenden Ge- Woelker. Schröder. Einlaßkarten zur Generalversammlung dienen, in bei der Dresdner Bank in Dresden, Bestand an eigenen Werth- Allgemeine r (geseßlidhér Kapital-) Reserve: 1 200 000|— aas Transallantische Pletienberger Straßenbahn Gesellschaft Dorotheeustädtische Credit-Bauk. Herrn Plaut io Leipzig, gungen und der gekün- Befoudere Reserve M E Dounerstag, den 6. Ap mit der Einteihvng sind 25 °/) des Nominalbetrages der jungen Aftten und das Agio ter Rechnung 2H 979 285

t in pfang du e e rrs 1890 1899. 6 Uhr, bei der Gesellschaftskaf}se, Mittelstr. 48 1, 1) Auf je Nom. & 5000,— alte Aktien entfallen zwei neue Aktien à M 1000,— Nominal. | _ der Reichsbank 4401 399/900 à M 1000,— 40 000 000|— Der Vorstand. der Kammgarnspinnerei Gautsch bei Leipzig. | Empfangsf(eine ausgestellt, welche gleichzeitig als vom 20. März bis einschließlih 1. April a. c, uswärtige Wesel . . | 18871797|14 sellschafter . . t welchen auch die Stimmenzahl angegeben ift. Sächfischen Bank zu Dresden in Dresden u * L A, 7. nud deren Filialen in papieren, einschließli a S Tap Berlin, den 17. März 189. LEoDA, L bgiahe Reichenbach i. V. und Zwickau, q der Konfortial-Betkoili, Besondere Reserve. . i T . C. e Y in Plettenberg. : Dex U Ly, ; “Chr. Gotthf, Brückner in Mylau, digten und diskontierten Unterstüßungsfonds . . 4 467 911,49 UeLr- Ber erungs E Actien N Gesellschaft. Die Herren ktionäre werden hierdurch zu der am : : der Dresdner Bank in Berlin Werthpapiere . . . . | 20732 652/68} Hierzu Ueberweisung aus i c L j 4 m ril 1899, 5 Uhr ; währead der üblichen Geschäftsftunden geltend zu machen. Zu diesem Zwecke sind die Darlehen gegen Unterpfand 22 308 998 der.Gewinn- u. Verlufst- Die Herren Aktionäre unserer Gesellschast werden hierdurch zu der in unserem Geschäfts- Abends, im Saale des Herrn Wilb. Schmidt zu [85283] 4 Ï alten Aktien ohne Dividendenscheine mit zwei gleihlautenden Anmeldesheinen, zu denen Kommanditbetheiligungen . 4 604 500 Nechnung voa 18988 . ,„ 39 954,72 507 866 hause hierselbst, Alterwall Nr. 10, flattfindenden i Plettenberck stattfindenden 3. ordentlichen General- | Bayer. Wolilfilz-Fabrik (Actiengesellschaft) Formulare bei den Bezugsstellen erhältlich siud, zur Abstempelung einzureichen. Zugleich | Hiesige Debitoren in laufen- Hiesige und auswärtige Kredikoren für ver 27, ordentlichen Geueralversammlung versammlung ergebenst eingeladen. Wasserburg-Günzburg a. D. A e E n E aoioi 8 ven 15. April d. I.- Nachmittaas 2{ Uhr, berufen. Tagesorduung: i E ; E lo, j Auswärtige Debitoren in iefige Kreditoren auf- Giro-Konto 19 794275 auf Sonnabend, den 454 Ah ivie Scciorveciden Eintrittskarten werden spätestens am Tage | 1) a. Vorlage des Gehbötöbericts pro, F998 | then Generalversammlung eingelaten weldhe va A E Aal E I r E E I T | 10S Ural - Da Pfeige Kreditoren în [aufende Kachrung | 1 384 978 , r . er beiden m - Debis- “v î zuvor iu der Kasse der Gesellschaft E éuvagt 7 BVorlaze t pi Montag, deu 10. Ayvil f Irs., welcher alödann dem Einreither zurückgégeben wird, quittiert. Die eingereiten alten R a n g | 89008580 S NrOtoren n sender V! L A ; - ü i - un lust - Kontos Vormittag , en werden nah erfolgter empelung ebenfalls fofórt zurückgegeben. mmobilien - Konto, na S E 1) Ds der Bilanz und Gewinn- und Verlust Rechnung für 1898, Ertheilung der d. S Gewinn- uvd Verlust - Kontos E Börsengebäude dahier abgehalten wirb: 3) Auf die neuen Aftien fi e je weite eng lo , des Nominalbetrages am 1, Seölölüber, Abg E beîias Unfa A PB: vélidbhirgèn E E 2 Ert, M ; ¿5K if S i ; agesordnung: _ . November und'30. Dezember 1899 einzuzahlen. übernommenen 0- 7 An N 2) Wahl der bieszäPt igen, Bevtioren M T 3) Bedi De baung. 1) Berichterstattung der Gesellschaftsorgane. 4) Ueber die zweite und dritte Einzahlung wird ebenfalls auf dem dem Einreicher zurück- | theken . M . 477 232/45 Üntoften-Konts ¿No zu zahlende Unk sten 116 001 Hamburg, den 17. März . tsratl b. Entlastung des Vorstandes. 9) Bilanzvorlage und Beschlußfassung über die guOtnm Anmeldeschein quittiert. Die Aushändigung_der neuen. Aktien erfolgt gegen die | Bank-Gebäude in Hamburg | Nicht erhobene Divideuben E 97/50 Der Aufsih srath. c. Entlastung des Aufsichtsraths. Verwendung des Reingewinns. ollzablüng und gegen Rückgabe des mit den Quittunaen über die vorangegangenen Ein- | _ und Harburg s 1000 000|—} 84 0/6 Dividendé auf 40 000 000,— e S 3 400 000|— | Desgleichen auf die Bäareinlage der per- | |

Vorsitzender. 5 itali 4) Ergänzungswahlen zum Aufsichtsrath. ¿ahlung geleistet ist. rsiß 4) Wahl eines Aufswhtörathamita lte ipro1809. gin wee dec Legitimation für den Besuch der 5) Den e cinttempel hat der das Bezugêrecht ausübende Aktionär zu tragen.

5) R EE Der R em nr versamaluk g und | Generalversammlung sind die Aktien bis späteftens Drésden, den 18. März 1899.

Theil eralv [85186] Lanbauer Thonwerke. AS bung des Stimmenrehts in derselben ist es | Freitag, den 7, April a. Q T e Dresdner Vank.

e ; : i Geschäftsftunden an der Vilauz am 31. Dezember 1898. ecforderlich, daß die Aktien mindestens 24 Stunden | üblichen Ges î Bonnet hier vorzuweisen. [85197]

% s - haftenden Gesellshafter . .. 441 366/51 b . B. hauses P. C + - E —— vor der G E atl S: en: | Augsburg, den 15. März 1899. Sächsische Discont-Vank zu Dresden. 148 791 809/54 148 791 809/54

; S Der Aufsichtsrath Vermögenst ß ilanz für 31. De Gewinn. Gewinn- und Verlust:Rechnung 1898. ias Hohtird mit Toni Blettenbers r. März 1899. der Bayer.Wollfilz-Fabrik Œlctieugesellschaf). genstheile Bilanz f Dezember 1898. Verbindlichkeiten, : chnung Verluft. Ce Auffichtsrath. ee E s t 1e M R O iei Thonlager DB. Su Et Tte Max Schwar. Kasse und Zinsscheine. . . . ., 202 329 s Aktien-Kapital . . 3 000 000 Auf Zinsen-Konto und Verwaltungskoften eins{ließlich Tantième der An- a Maschinen-Konto Lauban E C e E S E ; G L E 9 842 Reservefonds . E biesige"Wechsel . . | 2093 741/24) gestellten, Abschreibung auf das Inventar und Maschinen-Konto Heide-Gerödorf - (85142) Bilanz der Rhume-Mühle in Northeim wai een Ert ada Spezial-Reservefonds . . . . . . | 180000 V echsel” auwartiger | 85 540/81 fitemmensituee für S r Pala as f DODNA R E o A T S in de s d s wensteuer für R D S I t 2; _Actina________— pro 31. Dezember TE2. —— in fremder Währung 8 676. | 8 303 723/36 Grundftädöfonds Kreuzstraße 1. . | 7269/56 | Auf Zert Wapiere, Kon | || Wsdbreibung auf zpeiselbafte Forderungen . 263 734 16 er; j N v “E 15257 T KEPLSONIZ T E Ei i 6 ° ende O Gs S ar Vereinigten T z Grundstück und Wasserkraft 261 635|— AktienéKavital 728 000 WeAiel zum Erin E ret nfiert 23 959 Agen L T L Bad g Aifbetbeiligungen Bes | Non diesem Betra s ‘eictfätiét alf: 4 590 443/40 Kohlen-Konto Sride-G Loi R Us E : Voi j Oppo e Rd im deutscher Währung M533 68256 SIREHERUna ende Heede ereins Au De eG Sonto : Zl g er ail (Cas (geseßlichen S Kohlen-Konto Heide- erévor au lanz von 1 Aa . M. 247 588.31 n fremder Währung 219,50 533 902 j M. ; Auf Simmióbilien-Konto | die Bef G R Op Ne Materialien-Konto Lauban .. ooooooo ere Í Hierzu Neubauten bis ult. 1898 } „59184751 i; E Darl Sp PVA Auszuzahlende Zinsen O ie Besondere Reserve . . . 230 000.— Materialien-Konto Heide-Gersdf A T 067 726.82 S 90 853.09 Außenstände in Teufenber Mecchnung | 2621906 darauf . . . . «_, 293550 | - 53873 ine bos aon A E L aus Kassa-Konto : ; | Abschreibungen bis ultimo 1898 „723 493.24 | 344233 Referve- E GrundstückKreuzstraße 1 6390 926,03 Reservefonds des Kredit-Vereins . . | 835540 | Desgleichen auf die Baareinläge / aas S E on Meserve:Konio T Ht | Utensilien i von 1866 «1996042 Spezial-Reserve-Fonds . | a L A E S 4 oa t der persönli haftenden Ge- i L oe ; i : E U 1, C : Zugang bis ultimo 1898 . 15 317.97 Se ee Sich Se P Sibiker 60RD E O00, : | | gaelivore bes Aufsibtóraibs \ * 147 12217 aaren-Konto Lau —Tpe 34578.40 A 809.80 hinterlegt... , 16552,— | 131126 in laufender Reh- | Gewinn-Betheiligung der“ per-

Waaren-Konto Heide-Gersdorf : L 9H 880.86 8 697/54 ; : s | | d thab 138 471 Abschreibungen bis®ultimo 1898 „25 880.86 | ‘]| Reingewinn desgl. als Sicherstellung v. Beamten 7 800 nung. . . « «+ # 496 900,93 sönliz haftenden Gesell- R A E 554 930 Glekirish: Beleuhtungs-Anlage 7 888/24 pro 1893. 56 554.79 Gescbä A R I S 1 Gewinnantheil des Walter (C pit Neubau-Konto von 1898 15 611/95 R Rückständige: Kredit - Vereins- | Ueberweisung an den Beämten- 430 000|— | Rekonstruktions-Konto von 1898 14 134/99 Darlehnszinsen . . 4 3408,90 Auóschusses. . „94120 | 897842 | Pensions- und Unterstützungs- Per Aktien-Kapital-Konto 95 717/23 | Kassa-Bestand 19 470/73 Provisionenu.Spesen 596,45 4 005 Unerhobene Dividende. . . . . .} 112 T a T a Oa Reservefond-Konto . . - - - M M Ae E E A Wechsel-Bestand 18 086/38 E Sicerstellungen von Beamten. . 7 800 | 4 L590 113.40 Gewinn- und Verluft-Kowo- Lager- Bestände: : Diskont a. nicht fällige Wechsel rzeten areeaiis Gewinn-Vortrag aus 94 727 98 98 312/198 | an Getreide, Fabrikaten, Säden, Kohlen und z M 23 246,05 Gewinn pro 1898 - —| Materialien 318 546/71 deégl. nit fällige Wechsel 554 030/21 | Debitoren 180 056/73 des Kredit-Vereins . 4036,75 | 2728280 | [84526] Räume Giralie u babn l/&i qu Gewinun- uud Verlust-Kouto per 31. Dezember 1898. Es 1188 3641/81 1188 361 Accepte und Tratten . . . . , . |} 837973118 | Debet. Bilanz per U. Januar 1899, Credit. # 14 Northeim, den 31. Dezember 1898. L ini E I 4 A 68081 p s An Handlungs-Unkosten-Konti gauban Aud Heide-Gerödorf 10208 ; “jd O ate Ph. Klepver. G 961 34519 s E T TRTECZE M Kassa-Konto d 210/97 Per Aftien-Kapital-Konto 134 2002 - Fabrikations-Koften-Fonti Laubay und de-Gersdorf . . 17 198 Gewinn- und Verlust-Konto der Rhume-Mühle in Northeim l Verlust- und Gewinu-Rechnung: Ga Bahnkörper-Konto 8500 —} « Darlehns-Konto 80 000|— " Zinsen- und Provifions-Konti 9 796 Debet. pro 31. Dezember 1898. R». 00 L ge ù M Nouto a8 209 É. .- Gewinn pro 1898 2 Ben 6 L t „Ei : : “M agen-Konto R Zuzüglich Vortrag aus 1897 U gn Hyvotbeken- Zinsen «12 1e Per Gewinn-Vortrag von A Handlungs-Unkosten E e ria T 1/14 Mita - ekanntmachungen . . 1594/51] ab Ausgabe A 9 975,08

i i 1897 i Dieser kommt wie folgt zur Verwendung: : euer-Versicherungen j E ea Kautions- und Effekten-Konto 600|— fi: Abschreibungen N Steuern und Laften S SLADON Dele fe Kosten der neuen Aktienausgabe . . | 6921/30] für 1899 . , 23 208.55, 3318363 | 184094/95 | Verlust’ vön 189%, 2209| - |}

En 7 1898 s 6:0. em Reservefond . . 2 Zinsen und Diekont 21e Eingegangene Dubiose R E E adrr P Des ee D SRO 12 300/08 154 200|— 154 200|— ür 124 °/s Divibende a na Koblen 20 9/0 Gewinn-Antheil zum Reserve- R 4036 75 38 853 Debet. Gewinun- und Verlust-Konto pro 1898, Credit. ür statutenmäßige Tantiòmen an Auj}fichtör o Abschreibungen: g S0nds des Kredit-Vereins o 8764/75 Darlehns Gin v S ois É = N d je PaA ewinnan e , 8, Í L P . Ausgaben. i 8 7 A 941 |90[| Provisionen und Spesen . . 87 217 An Gehalt- und Lohn-Konto 14 376,77 V Per Betriebs - Einnahme- s

Rerha ats f Gebà inen M 18 177 56 ewinn-Bortrag, qui Ae E 98] 404 144 au Viensilien Magen n dns 18 575/32 e usses E E 2e Zins à laufenden Reh , j s 80 527 L S S j 5 ae insen aus läufenden Rechnungen u. st.w. , aster- : ¿ Per Saldo-Gewinn aus dem Vorjahre Tuel=| * Be He |Þiiuns auf aweethotie Borde: | eh Sranbiiereinertras Keegsttahe-, | 999188 | 7 Betlcs Üntatleugnto,, 7 - 120000 Kont 27 606 o-Gewinn au C ° i 399 955 ¿o E76 5 881 Rein ‘ewinn T eai 650,56 ewinn an Sorten un ecyjein in insen- und Dekort-Konto 1 25779 Waaren-Konti Lauban und Heide-Gersdorf id s ied 604 Kapital-Verlus ci Hisratbs laut & 25 des Vortrag bon 1897. . , 3203025 | 293 680/81} Fremder Währung. - « - « + 2010/74 Betriebs-Materialien-Konto 4814/75 Sebólioinie-Konto …. « « «o o a oem ooo ao. antième O k D 827.72 —— Gewinn, Zinsen und Provisionen aus Maschinen-Unterhaltungs-Konto , . . . | 2306/19 ; 404144 Se ‘e L A A : Geschäften in Werthpapieren . . 4 960/70 Wagen Unterhaltungs-Konto 433|8b| 25 8257: Lank Thom Dividen »: 96 000 441 103/45 441 103/45 / en. 5 Der Auffichtsrath. S h a u h Vorstaud x Gxtra-Absreidun auf die elek- n sat Bott ehende Bilanz nebst Verlust- und Gewinn-Rehnung wurde in der heutigen Generalver- Midi A L c O0O0RL er i S s-Anlage . E genehmigt. us S. Kauffmann. Vorsihender, ar - das -GHisisahe? 1898 auf, 494 9% feftgesete Crtéa Abschreibung auf die Die duf #4 0/9 festgesepte Dividende für das Geschäftsjahr 1898 kann von morgen ab mit | " Gebäuve-Konto 174/20 Die in der heutigen versammlung fi Rekonftruktion von 1898 . . 3 000— : 4 22,50 für die Aktien zu 300 4 gegen Dividendenschein Nr. 31, Ütensilien- und Reservetheil-Konto . .| 608/14 ec 04200 A 5 v Nr. 9 Bahnkörper-Konto 192/40

/ - de in Breslau Divideude gelangt vom 15, März A er. an mit 125,“ pre Fltasse zur A : Vortrag auf 1899 . .. _— 1835687 M 90,— , der Breslauer Discouto- Bauk, foroje in Lauban bei der Gesellschaftskasse zur Auszahlung g an ansaoeT SEE CrNoben DOeN 399 Gewinn- und Verlust-Konto . . .. 5/191 1 779/93

den 14. März 1899. | P Der Vorstand. Northeim, den 31. Dezember 1898. L Blazet Die Direktiou, [27 605|66 27 605 Dex E EEay Ph. Klepper. A. Forkert. Revidiert und richtig befunden: Bruno Kunt, vereideter Bücherrevisor. Naumburg a. S.

M. Meyexrsberg, 4. Feststellung der Dividende. 3) Antrag auf Heimzahlung 4 9/6 Obligationen. zahlungen versehenen Anmeldescheines an derselben Stelle, än welher die erste Ein- | Inventar . 9 000 Kominandit-Anthéile . \fönlih haftenden Gefellshafter . . . 102 000

Tantième des Aufsichtsraths . . . 147 122/17 Gewrinn - Betheiligung der persönlich

» 441 366.51

E C6 E 4 4 Q. 0:0: 90. 00-49. 4-9 L

E a E E B L R E E L E E S L E W Rios P H M N R E

r M E E m E ARW Ee a GUE RO Da H E T E E E ERS

Utensilien- u. Reservetheile-Konto 12 000) Betriebs:-Materialien-Konto . . 236/15

«l LTE “e V pf wani: Ag VIRD m E n V