1899 / 67 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E E E E E E R S S

E R a N

e E S E E E E E E

E E L L E E L E R e E ao

[84539]

- Die am 1. ‘April 1899 fälligen Kuvons i

unserer Obligationen werden vom 21. cr. ab bei unseren Zahlstellen in Berliu,* Breslau, F ERRR a. M., Hamburg und Leipzig ein- geo, Ey, den 1 Le S Ga-Getclitäbast, gemeine Deutsche nbahn-Gese Actieugesellschaft.

[84800] Aligemeine Renten- Capital- und Lebens-

persicherungsbank „Teutonia“ in Leipzig.

Die Aktionäre der Teutonia werden hiermit zu der am Freitag, den 7, April 1899, Nachmittags 3 Uhr, im Bankgebäude der Teutonia, Sen ftraße Nr. 12, abzuhaltenden ordentlihen Ge- ueralversammlung ergebenst eingeladen.

Tagesordnung :

1) Vorlegung dés Geschäftsberihßts und des Nechnungs3abschlusses für das Jahr 1898.

2) Bericht der Revifionskommission ($ 38 des Se und Ertheilung der Entlastung an den Borstand.

3) Beschlußfassung über die Verwendung des Reingewinns.

4) Wahl von zwei Mitgliedern des Aufsichts- raths an Stelle der statutengemäß aus- scheidenden Herren :

Justiz-Rath Dr. jur. Ludolf Colditz in Leipzig und Geh. Kommerzien-Rath Konsul Clemens Heuschkel in Dresden. Die Aussceidenden find sofort wieder wählbar.

5) Dl der NRevisionskommifsion für das Jahr

Das Versammlungslokal wird um 2 Uhr Nachmitags eröffnet und Punkt 3 Uhr Nach- mittags geschlossen.

Die Vorlagen zur Generalversammlung liegen vom 24. März cr. ab in dem Kofsenlokale der Bank zur Einsichtnahme bereit.

Leipzig, den 15. März 1899.

Allgemeine Renten- Capital- und Lebens- verficherungsbank Teutonia. Der Auffichtsrath. Heßrer. Dr. Coldig.

[84837] Sgalfelder Farbwerke

vorm. Bohu « Lindemann, Saalfeld a/S.

Bei der erfolgten Verloosung von Partial- Obligationeu unserer Gesellschaft wurden gezogen :

1) Von Auleihe vom 15. Dezember 1888S: Nr. 37 39 97 106 109 142 166 278 292 325 406 455 459 468.

2) Von Anleihe von A. Juli 1891: Nr. 19 32 54 77 101 172 184 193 198 199.

Die verloosten Stüde sind, den Anleihebedingungen entsprehend, vom L. Juli 1899 ab bei unserer

Gesellschaftskasse oder beim Bankhause A. Call- j

mann in Weimar zahlbar. Saalfeld a. S., den 16. März 1899. Der Vorstand. Kühnen.

[84904]

Credit- u. Sparbank f. Ebersbach u. U. Die Herren Aktionäre werden gemäß $ 15 des Gesellschaftsvertrages zur neunten ordentlichen Generalversammlung eingeladen, wel<he Sonutag, den 9, April 1899, Nachmittags 3 Uhr, im hiesigen Brauerei-Restaurant stattfinden soll. Verhanudlungsgegeustände : 1) Ges@äftsberiht des Vorstandes und Vortrag der Bilanz. 2) Bericht des Aufsichtsraths über die Prüfung der Jahresrechnung. 3) Beschlußfaffung über Entlastung des Vor- standes und des Aufsichtsraths. 4) Beschlußfassung über die Vertheilung des Reingewinns. 5) Wahl der Revisionskommission. 6) DAN Rana über beantragten Aktienbesiß- we<sel. 7) Beschlußfassung über die dem Aufsichtsrath zu gewährende Vergütung vom 1. Januar 1900 an.

Zur Theilnahme an der Generalv:rsammlung sind nur die im Aktienbu< eingetragenen Besißer von Aktien unserer Bank bere<tigt.

Das Versawmmlungélokal wird punkt 3 Uhr geschlossen.

Ebersbach, den 15. März 1899,

Der Auffichtsrath der Credit- und Sparbauk für Ebersbach u. U. Hermann Grosser, Vorsitzender.

7) Erwerbs- und Wirthschafts- L Genossenschaften.

Die Auflösung der Genofsenschaft Gesellschaft zur Begrüudung eigener Heimfstätten E. G. m. b. H. zu Berlin, JInvalidenstr. 121, wird hiermit bekannt gemacht

Gleichzeitig werden die Gläubiger aufgefordert, sh bei der Genofsenshaft zu melden. Zu Liqui- datoren sind bie Herren Christoph Albrecht, Heinrich Werner und Paul Krüger gewählt.

Berlin, den 16. März 1899.

Der Vorftaud. Ghristoph Albreht. Heinri Werner. Paul Krüger.

8) Niederlassung 2. von Rechtsanwälten.

l In e Liste der hier e elaffenen Rechtsanwälte ist heute der zeitherige fefor Horft Trummler dem Wohnsitze in Niedersedliß eingetragen worden: Königl. Amtsgericht pa aUs 16, März 1899. unz.

[84143] Bergmanns A Der am 9. März 1899 verstorbene Rehtsanwalt und Notar Dr. Müller Ux. in Flensburg is in der Liste der bei dem unterzeihneten Landgerichte zugelassenen Rechtsanwälte heute gelös\<ht worden. Flensburg, den 11. März 1899. Königliches Lantgericht. v. Bro>kdor ff.

[85050] B ANS

Auf Grund des $ 24 der Rechtsanwaltsordnurg wird hierdur< bekannt gemaht, daß der Rechts- anwalt, Gzheime Justiz-Rath Dr. Bussenius in Leipzig am 16. März 1899 verstorben und daß die Eintragung desfelben in der Liste der bei dem Reich3- geriht zugelassenen Re<htsanwälte gelös{<t worden ift.

Leipzig, den 16. März 1899.

Das Reichsgeriht. von Öhls<läger.

[85047] _ SELR E BURT,

Die Eintragung des Nechtsanwalts Josef Graml in die Liste der bei unterfertigiem Gerichte zu- gelassenen Rechtsanwälte wurde wegen Aufgabe der Zulaffung heute gelöst.

Schwandorf, 14. März 1899.

: Kgl: Amtsgericht. Hinterwimmer, Kgl. Oberamtsrichter.

[85049] Bekanntmachung. !

Die Eintragung des Rechtsanwalts Christian Bogner zu Weiden in der Recht3anwaltsliste dès hiesigen Kgl. Landgerichtes ift am 15. März 1899 wegen Aufgabe der Zulassung gelöscht worden.

Weiden, den 16. März 1899.

Kal. Bayer. Landgeriht Weiden. Der Kgl. Landgerichts-Präsident : (L. S.) Strasser.

9) Bank - Ausweise.

Wogen Menne

er Reichsbank vom 15. März 1899, Activa. Metallbestand (der Bestand an M kuréfähigem deutshen Gelde und an Gold in Barren oder aus- ländishen Münzen, das Pfund fein zu 1392 Æ berechnet). . . Bestand an Reichskassenscheinen . i Noten anderer Bankecœ Webseln: s Ks Lombardforderungen . Ci. Ans sonstigen Aktiven . PassiYa. Das Grundkapital Der Reservefonds. . . . . . 30000000 umlaufenden

Der Betrag der . 1 030 071 000

M E 11) Die sonstigen tägli<h fälligen Ver- bindlihfeiten ...... . 995 387 000 12) Die sonstigen Passiva . 15 919 000 Berlin, den 17. März 1899. Neichsbauk-Direktorium. Koch. Gallenkamp. Frommer. von Glasenapp. von Klißing. S<hmiedi>e. Korn. Goßmann.

[85341]

910 053 000 25 096 000 15 804 000

636 208 000 75 573 000

7 386 009 81 257 000

120 090 000

[85231] f gg

Württembergis<hen Notenbank

am 15. März 1899.

Activa.

Metallbestand . .. .. . , Á[12011 838 RNeichskassenscheine . E : 161 155 Noten anderer Banken . 2 151 000 Wechselbestand . 21 702 693 Lombardforderungen . 926 900 Get io 8430 Sonstige Aktiva 774 601

Passiva. I ao a R

9 000 000|—

850 838/48 24 231 100|— 2 309 385/82

Reservefonds . .

Umlaufende Noten . . .

Täglich fällige Verbindlichkeiten .

An Kündigungsfrist gebundene Verbindlichkeiten . e] 278 900|—

Sonstige Pasfiva . .. e 11066 395/51 Eventuelle Verbindlichkeiten aus. weiter begebenen,

im Inlande zahlbaren Wec<seln 4 553 096,08.

[85099

Stand der Fraukfurter Bauk

am 15. März 1899, Activa. Kafsa-Bestand: etall ,

all . o 5 420 200.— Reichs - Kafsen- scheine. . . z 31 800.—

Noten anderer Banken . . e 391 600.—

Guthaben bei der Reichsbank . Wechfel-Beftand . . . Vorschüsse gegen Unterpfänder . Eigene Effekten. D, . . „, Sonstige Altta .... Darlehen an den Staat ($ 43 des

Statuts) . O04 Passiva.

Eingezahltes Aktien-Kapital . Reserve-Fonds . ....., Bankscheine im Umlauf . . Täglich fällige Verbindlichkeiten . . An eine Kündigungsfrist gebundene S Pa E R A onftige S Nech niht zur Einlösung gelangte Guldennotien (Schuldscheine) . . 128 900 Die noch ni&t fälligen, weiterbegebenen inländischen Wechsel betragen 4 2 890 600.—.

Die Direktion der

M 5 843 600 2 180 800 35 194 700 9 421 700 6 057 700 806 300

1714 300

18 000 000 4 800 000 14 779 900 3 919 800

16 534 700 116 800

[85098] Brguns<hweigishe Bank. Stand vom 15. März 1899, Activa.

Metallbestand . . .. Reichskassenscheine Noten anderer Banken . Behsel-Bestand . . Lombard-Forderungen . . Effekten-Bestand . . . Sonstige Aktiva . .

Passiva. Grundkapital . . Reservefonds . . . . Spezial-Reservefonds . Umlaufende Noten . . Sonstige tägli<h fällige Ver- bindlichkeiten ... .. An eine Kündigungsfrist ge- bundene Verbindlichkeiten . Sonstige Passiva .

Eventuell-Verbindlichkeiten aus weiter begebenen, im Inlande zahlbaren Wechseln . .

Bewig.

Braunschweig, den 15. März 1899. Die Direktion. Tebbenjohanns.

. M 461 350.

20 560. 119 909.

7 410 990. 1 695 630. 257 590. 8 874 993.

. A 10 500 000.

412 009. 399 440. 1 660 600, 4 030 550.

1 286 800. 509 540.

227 721.

[85100] Vank für Süddeutschland.

Stand am 15. März 1899.

e —————

Activa.

Kasse : 1) Metallbestand . . 2) Reichskassenscheine .

IT. [Bestand an Wechseln

. [Lombardforderungen . . IV. | Eigene Effekten

V. [Immobilien .

VI. | Sonstige Aktiva

Passiva. I. Aktienkapital . . IL. | Reservefonds . . IV. | Mark-Noten in Umlauf Dc as VI. | Täglich fällige Guthaben VII. | Diverse Pasfiva R

Eventuelle Verbindlichkeiten gegebenen, im Inland zahlbaren

3) Noten anderer Banken . Gesammter Kassenbestand .

ITI. FImmobilien-Amortisationsfondë

V. [Nicht vräfentierte Noten in alter

M d

4 709 349 49 500

23 300 [T7852 149 . [20 239 553 2 007 899 3457 412 433 159

1 142 360

32 062 535

. [15 672 300 1 797 859

97 696 . [13 290 300

é 90 788/58 3 037/35 1110 553/79

32 062 535/46 aus ¿um Inkafso

Wechseln: i; M 1 381 454.21.

10) Verschiedene

[85187] der Antrag gestellt worden :

schen Straßenbahn in 575 Stü>k à 1000 Æ Nr.

sowie:

Börse zuzulassen. Leipzig, den 16. März 1899.

[85216]

Activa.

Bekannt

machungen.

Bekauntmachung. Seitens des Bankhauses Beer et Co., Com- mandit-Gesellschaft auf Aftien hierselbst, ift

nom. Á 575 000 neue Aktien der Halle-

Halle a. S. = 1276 —1850, divi-

dendenbere<tigt ab 1. Januar 1899,

nom. « 1200000 409/96 Theil-Schuld- verschreibungen derselben Gesellschaft, eingetheilt in 890 Stü> zu 1000 M Litt. A. Nr. 1—800, und 800 Stö> zu 500.6 Litt. B. Nr. 1—800, verloosbar vom Juni 1899 ab, verstärkte Tilgung und Gesammt-Kündigung ausgeshlofsen bis 2. Januar 1904,

zuÈm Handel und zur Notiz an der Leipziger

Die Zulafsungéftelle für Werthpapiere an der Börse zu Leipzig. Fri Mayer, Vorsitzender.

4

(85055) der Berliner Bauk hier if der gestellt worde t Es . 0 dorfer “Mesdinenban - Abttengeieanie bis 1200 à 41000 - Ar. 1 zum P an der hiefigen Börse zu. Berlin, den 15. März 1899.

Zulassungsstelle an der Börse zu Berlin,

Kaempf.

(O der F Ab

on der Firma el «& Co. hier i

Antrag gestellt worden, 9 E 4 1500000 Aktien der Stettin- Griftower Portlaud. Cementfabrik Actien- Gesellschaft in Beriin Nr. 1 bis 1500 à 1000

zum Börscahandel an der hiesigen Börse

E, 15. März 1899. Zulassungsstelle an der Börse zu Berlin.

Kaempf.

[85233] Bekanntmachung.

Die Manuheimer Bank ia Manuheim hat den Antrag eingereiht: 44 2000000 neue Aktien der Maunheimer Bauk in Mauuheim Nr. 5001 —-- 7000 inkl. zum Handel und zur Notierung an der Mannheimer Börse zu- zulassen. :

Maunheim, den 16. März 1899.

Die Zulassungsstelle für Werthpapiere an der Mannheimer Börse.

{85261]

Bru>dorf-Nietlebener Bergbau-Verein,

Der erfte dieéjährige ordentliche Gewerkentag findet Souuabend, den S. April d. J., Nach- mittags 8 Uhr, hiersel6| îm Hotel „Stadt Hamburg“ statt.

Halle a. S., den 18. März 1899.

Der Vorftaud.

C Bartels.

C. Wenzel. 84520]

Dr. Ed. Herhber g. Bekanntmachung und Aufforderung. Durch Beschluß der Gesellschafter ift die Gefell- saft mit beschränkier Haftung unter der Firma : Eisenwerk - Söllingeu G. m. b. H. zu Söslingen nah Uebertragung _ des Eisenwerks Söllinge«z an Herrn Richard Schwi>ert in Frei- burg î. Br. aufgehoben und die Liquidation nah Abberufung des bisherigen Geschäftsführers dem unterzeiWneten Gesellschafter übertragen worden. Etwaige Eläubiger der Gesellschaft werden hier- m aufgefordert, fh bei dem Unterzeichneten zu melden. Eisenwerk Söllingen, Gesellschast mit be- \schräukter Haftuug in Liquidation. Kölu a. Rh., den 10. März 1899. Der Liquidator : Siepmann, Rechtsanwalt.

(84889) Bekanntmachung.

Die Gesellszaft „Ausftellung am Kürfürsten- damm Ges. m. b, H.“ ist aufgelöst, die Auf- lôfeng in das Handeleregister des Königlichen Amts- gerihts Beclin I eingetragen.

Wir fordern die Gläubiger der Gesellschaft hier- mit auf, \i<h bei derselben (Geschäftslokal: Bureau der Auéftellung am Kurfürstendamm) zu melden.

Die Liquidatoren : Weit. Mußgnug.

[84165]

Die Gesells<aft unter der Firma Frauz Eich. Ges. mit beshränkter Haftung Mülheim a. Rhein ift dur< Beschluß der Ge!ellsafter am 25. Februar 1899 aufgelöft. Die Gläubiger der- selben werden aufgefordert, ih schriftlih- zu melden.

Mülheim a. Rhein, 13. März 1899.

Die Geschäftsführer bez. Liquidatoren : Heinr. Martin. aul Martin.

Schweineversicherungs-Gesellschaft a. G. „Selbsthülfe“

zu Kynau Kreis Waldenburg In Gemäßkeit des $ 65 des Statuts wird hiermit Folgendes bekannt gemadt: Die Zahl ter Mitglieder betrug am 1. Januar 1898 1 004 ugang im Jahre 1898 bmeldungen im Jahre 1898 sind erfolgt Bestand am 31. Dezember 1898 490. Vilance am $1, Dezember 1898.

i/Schl.

Passiva.

Inventar-Konto Kafsa-Konto Kapital-Anlagen-Konto Bezirke-Konto, Debitoren Gewinn- und Verluft-Konto: Unterbilance von 1898

[82920]

Bezirke-Konto, Kreditoren Neservefond-Konto

20 154/35

Die Direktion.

Tauch.

Ad. Tau.

Schuyz-Verband des Konsumvereins Nürnberg

von 1868,

Vertheilung des Schugverbandsfoud's

Mittwoch, 16, März 1899,

. 29.

Abends 36— 7 4 im evangelishen C eiarkeus Rürnkéeg, ucherstraße 5.

Frankfurter H. Andreae. Dr. Winterwerb.

Die Ausbezahlung erfolgt uur auf Grund der mit amtli<h beglaubigter

<rist versehenen Quittungeu.

Das Komité : Kieser. Voit. Schmidt. fragen an Architekt Kieser, Nürnberg, Albreht Dürerftraße 7/1.

D ;

- Berlin.

M 67.

——————

Fahrplan-Bekanntmachungen der d

| Sechste Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Slaals-Anzeiger.

Berlin, Sonnabend, den 18. März

eihhen-, Muster- und Börsen-Regiftern, über Patente, Gebrauwsmuster, Konkurse, sowie die Tarif- und

i i in die Bekanntm d j e Der Inhalt dieser D, E ch utf wsr u angen aus den ae Genoffenschafts

, erscheint au in einem besonderen B

unter dem Titel

1899,

Central-Handelz3-Register für das Deutsche Reich. (i. 674)

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Rei p Pa Be Svedión des Detite Rei

Berlin au<h dur die K Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Handels-Register.

Die Handelsregistereinträge über Aktiengesellschaften und Kommanditgesellshaften auf Aktien werden nach Eingang derselben von den betr. Gerichten unter der Rubrik des Sitzes dieser Gerichte, die übrigen Handels-

istereinträge aus dem Königreih Sachsen, dem Königreich ürttemberg und dem Großherzog- thum Hessen unter der Rubrik Leipzig resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentliht, die beiden ersteren wöhentlih, Mittwochs bezw. Sonn-

abends, die leßteren monatli.

Altona. j [84030]

In das hierselbft geführte Gesellschaftsregister ist heute zu Nr. 1435, betreffend die Kommanditgesell- haft Jeus Juhler & Co in Altona, Folgendes eingetragen worden :

ie Vermö zenseinlage eines Kommanditisten ift er-

höht worden. i

Altona, den 11. März 1899.

Königliches Amtsgericht. Ill a.

Handelöregifter [85279] des Königlichen Amtsgerichts A zu Berlia,

Zufolge Verfügung vom 14. März 1899 sind am 15. März 1899 Plgetde Eintragungen erfolgt :

In unser Gefellschaftsregister is unter Nr. 3221, woselbst die Aktiengesellshaft in Firma:

Brauerei Königstadt Actien-Gesellschaft mit dem Siße zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen :

Fn der Generalversammlung vem 16. Februar 1899 find 88 7, 11, 18, 23, 24, 25, 27, 28, 29, 30, 33, 36 des Gesellshaftsverttages geändert, und es ift hierdur< u. a. Folgendes bestimmt wotden :

Oeffentliche Bekanntmachungen der Gejellschaft erfolgen im Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Die Berufung der Generalversammlung erfolgt dur öffentlihe, mit einer Frist von mindestens 17 Tagen zu erlaffende Bekanntmachung, den Tag der Bekanntmachung und den der Generalversamm- lung nit mitgerehnet. In der Generalversamm- lung gewähren je dreihundert Mark des Nominal- betrages der Aktie je eine Stimme.

In unser Gesellschaftsregister ift unter Nr. 16 350, K die Gesellschaft mit bes<hränkter Haftung in

rma:

Union, Commerz-:Gesellschast für Patent- Verwerthung mit beschränkter Haftung mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen: ; Die Vollmacht des Ges<äftsführers Kaufmanns

Hermann Kaufmann ift beendigt. Der Kaufmann Maero Ioseph Finkelstein zu Berlin is G-\cäfstsführer geworden.

Fn unser Gesellschaftöregister ift unter Nr. 17 039,

woselbft die Gesellschaft mit beshränkter Haftung in

irma: s Allgemeine Patentgesellschaft mit beschräukter Haftung mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen :

In der Versammlung der Gefellshafter vom 2. März 1899 ift $ 3 des Gesell|<haftsvertrages ge- ändert, und es ift hierdur<h beftimmt worden :

Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staats. Anzeiger.

Berlin, den 15. März 1899.

Königliches Amtsgeriht 1. Abtheilung 89.

Berlin. Handelsregister 85280] dcs Königlichen Amtsgerae x zu Berlin,

Laut Verfügung vom 14. März 1899 ift am 15. März 1899 Folgendes vermerkt :

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 14 815, woselbst die Kommanditge/ellschaft:

Siegmund Pulvermacher «& Co.

Italienischer Bazar (Società Italiana)

mit dem Siye zu Berlin vermerkt ftcht, ein-

etragen :

s Die beiden Kommanditisten sind aus der Handelsgesellschaft ausgeschieden; in dieselbe ift am 1. Januar 1899 der Kaufmann Siegmund Martin Pulvermacher zu Berlin als Handels- geselisafter eingetreten und die Gejellschaft nunmehr in eine offene verwandelt.

Die dem Siegmund- Pulvermacher jr. für die vorgenannte Kommanditgesellschaft ertheilte Pro- kura ist erloshen und deren Löschung unter Nr. 12 125 des Prokurenregisters erfolgt.

In unser Gesellschaftsregister isi unter Nr. 12 062,

woselbst die S E:

. F+ Schwendy uentor

n dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ein-

ragen :

T Der Kaufmann Georg Schwendy zu Berlin ift am 1. Januar 1899 als Handeltge]ell schafter

Pa haftender Gesells<after der hierselbst ersôn aftender Gese er der hierse am 8. März 1899 begründeten Kommanditgesell schaft :

ift E. Schröder & Co.

L ger Kaufmann Joseph Edmund Schröder zu

erlin. Dies ift unter Nr. 18 750 des Gesellschaftsregisters

eingetragen worden. În unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 10 502, woselbst die Handels@esellschaft : Nagel & B

getragen : ; Die Gesells<haft ift dur< den Tod des Frifeurs | Emil Hirsekorn aufgelöft. Der Friseur Pau! Junge zu Berlin seßt das Handelsge\{äft unter unveränderter Firma fort. Vergl. Nr. 32 917 des Firmenregisters. Demnächst ift Nr. 32 017 die Firma: Nagel & Barth mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaber der Friseur Paul Junge zu Berlin eingetragen. In unser Firmenreaister ist mit dem Sitze zu Berlin unter Nr. 32016 die Firma: Artur Neumann und als deren Inhaber der Kaufmann Artur Neu- mann zu Berlin eingetragen. In unser Firmenregister ist unter Nr. 6566, wo-

selbsi die Firma: H. Frankeustein h dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, einge- agen : Das Handelsges{häft ist na< Charlotten- letes verlegt und die Firma hierselbst ge- idt. In unser Firmenregister ist unter Nr. 17 057, wo- selbst die Firma: Chemische Fabrik für Militär- Zwecke W. Af

. Afßimanu mit dem Size zu Berlin vermerkt fteht, ein- getragen : Die Firma ift in W. Afmaunu geändert.

(Vergl. Nr. 32018).

Demnächst iff in unser Firmenregifter unter

Nr. 32018 die Firma: ¿ W. Aßmann

mit dem Siße zu Berlin und Zweigniederlaffun zu Metz und als deren Inhaber der Kaufmann Ernst Otto Moser zu Berlin eingetragen.

Berlin, den 15. März 1899

kann dur< alle Post - Anstalten, für | s- und Könialih Preußischen Staat3- | Bezug3preis beträgt A 4A 50 2 für das Vi

in unfer Firmenregister unter :

Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 90.

Beuthen, Oberschl. [85167] Die Firma Nr. 958 „Adolph Deutsch“ zu Beutheu O.-S. (Inhaber Kaufmann Wilhelm Wittner zu Beuthen O.-S.,) is heute gelöscht worden. Königliches Amtsgericht.

Bekanntmachung. [84972] Zufolge Verfügung vom 14. März 1899 ist an demselben Tage die in Dirschau errichtete Handels- niederlassung des Kaufmanns und Babhnbofswirths Willi Hauer ebendaselbst unter der Firma W. Hauer in das diesseitige Handels- (Firmen-) Register unter Nr. 163 eingetragen. Dirschau, dea 14. März 1899. Königlihes Amtsgericht.

Eberbach. [85169] Nr. 3075. In das Firmenregister wurde O -Z. 76, betreffend, die Firma: „Georg Leut in Eberbach“ eingetragen: „Die Firma ift erloschen. Eberbach, 14. März 1899. Gr. Amtsgericht. König.

Dirschau.

Eberswalde. Befanntmachung. [84973] In unser Firmenregister is heute unter Nr. 380 die Firma „Paul Ulrich“ mit dem Sitze in Eberswalde und als deren Inhaber der Kaufmann Paul Ulrich daselbst eingetragen worden. Eberswalde, den 13. März 1899. Königliches Aintsgericht.

Eisenach. BSBefanutmachunug. [84278]

Laut Verfügung von heute if Fol. 253 unseres Handelsregisters bei der Firma:

Fahrzeugfabrik Eisenach, A. Ges. eingetragen worden :

a. die dem Hauptmann d. L. Hans Siber zu Eisenach ertheilte Prokura ift erloschen,

b. die dem Kaufmann Ernst Hammler zu Eisenach ertheilte Prokura is Kollektivprokura mit der Er- mächtigung, mit einer anderen zeihnungébere<tigten Person die Gesellschaft zu vertreten und deren Firma zu zeichnen.

Eisenach, den 6. März 1899.

Großherzoglih S. Amtsgericht. IV.

Essen, Ruhr. Sandelsregister {84283] des Königlichen M tL Ferne zu Efsen (Ruhr). Bei der unter Nr. des Firmenregisters ein- getragenen Firma Stemmer «C p. zu Spillen- burg bei Steele ist am 9. März 1899 vermerkt worden, daß das Handelsgeschäft nebst Firma durch Erbgang auf den Freiberrn Friedri Sell Max von N doe gnt. Schell zu Sl enberg au 486 des Firmenregisters

bei Nellin en Rtergegangen ift. Gleichzeitig is unter Ir.

die Firma Stemmer «& Comp. zu Spillenburg

bei Steele ‘neu eingetragen worden mit dem Be-

merken, daß Friedrich Aogun oe Freiherr von

Bittinghofi genannt Sell zu Schloß Schellenberg

bei Rellinghausen ihr Inhaber ist.

Geldern. [84992] Fn das Handelsregister is heute eingetragen : 1) Zu

der unter Nr. 48 des Firmentegisters eingetragenen Firma „Peter Nellisseu‘/: Das Handelsges<äft ist

Das Central - Handels - Regifter für das

De Neich erscheint in der Regel tägli. Der erteltahr.

Einzelne Nummern kosten 20 &.

Insertionspreis für den Raum einer Drutzeile 30 >. Vom „Central-Handels-Register für das Deutsche Reich“ werden heut die Nrn. 674. und 67 B. ausgegeben.

mit dem, Siße zu Berlin rermerkt steht, ein- mit dem Y menrete dur< Vertrag auf die ofene | Handelsgesellswaft „Peter Nellissen“

in Straelen übergegangen. 2) Unter Nr. 44 des Gefellshafts3- registers die Firma „Peter Nellissen“ mit dem Sitze zu Straelen und als deren Inhaber : 1) Jo- bann Mellissen, Kaufmann und Wirth in Straelen, 2) Anna Nellifsen, 3) Katharina Nellissen, beide Meitinhaberinnen eines Handel8ges{äftes in Straelen. Die Gesellshaft hat am 1 Februar 1899 begonnen. Geldern, den 14. März 1899. Königliches Amtsgericht.

GeIlsenkirchen. Saubelêöregister 184993] des Königlichen Amtsgerichts zu Gelsenkirchen. Unter Nr. 210 des Gesellschaftsregisters ist die am 10. März 1899 unter der Firma Düsfing & Lobe errichtete ofene Handelsgesellshafi zu Gelsenkirchen am 13. März 1899 eingetragen, und sind als Gefell- schafter vermerkt: ; 1) das Fräulein Julie Dü!sing, 2) das Z Johanna Lobed>, beide zu Gelsenfirchen. O

Die Befugniß, die Gesellschaft zu vertreten, hat eine jede der Gesfellshafterinnen.

Görlitz, [84995]

In unserem Gesellschafteregister is die unter Nr, 529 eingetragene Firma Biedermann und Seidel, Schmiederei und Wagenbauanstalt (Inhaber: Wagenbauer Wilhelm Biedermann und Schmiedemeister Carl Scidel zu Görliß), heute ge- [ôö\<t worden. : Görlitz, den 14. März 1899,

Königliches Amtsgericht.

Walle, Saale. [85002] Die Firma Heukel & Co. in Wausleben Nr. 2348 des Firmenregisters ist heute gelöst. Hallle a. S., den 11. März 1899. Königliches Amtsgericht. Abth. 1.

Walle, Saale. 85001]

Unter Nr. 1017 des Gesellschaftéregisters, betreffend „Vereinigte Gerber zu Halle a/S.“ Gesell- \chaft mit beschräukter Haftung, ift heute fol- gender Vermerk: ;

„Das Stammkapital if um 5000 #4 auf 40 000 A erböbt laut BesGluß der Gesellschafter vom 4. Februar 1899“

eingetragen worden. :

Halle a. S., den 13. März 1899.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1. Hamburg. [85000]

Eintragungen in das Handel8register. 1899, März 11.

Breslauer «& Co. Friedri Wilbelm Franz August Bebne, hierselbst, ist aus dem unter dieser Firma geführten Geschäft ausgetreten; dasselbe wird von dem bisherigen Theilhaber Louis Bres- lauer, zu Altona, als alleinigem Inhaber, unter unveränderter Firma fortgeseßt.

Vereinsbank in Hamburg. In der General- versammlung der Aktionäre vom 4. März 1899 ift eine Abänderung verschiedener Bestimmungen des Stoetuts bes<hlofsen worden und murmehr u. a. Folgendes beftimmt : C :

„Der Zwe> der Gesellschaft ist der Betrieb von Bank- und Handel2geshäften, namentlich au die Vermittlung des Giroverkebrs.

An die Stelle des bisherigen Verwaltungs- ratbs ift der Aufsichtsrath getreten, welher nah Beftimmung der Generalverfammlung aus mindestens zebn und böchftens fünfzehn Mit- gliedern bestebt.“ a E A

S. A. Michelsohu & Co., Kommanditgesellschaft. Der persönlich haftende Gesellshafter Simon Arie Michelsobn ift aus dem unter dieser Firma ge- führten Geschäft auëgetreten; dasselbe wird von dem bisherigen persönlih haftenden Gesellshafter Antonius Kolusniewski in Gemeinschaft mit dem bisherigen Kommanditisten, defsen Vermögen8- einlage verändert worden ift, unter unveränderter Firma fortgeseßt. i L

Gläfke & Henuings. Diese Firma hat an Marius Louis Christian Böger Prokura ertheilt.

O. Thedens. Inhaber: Otto Friedrich Thedens. „Providentia“ E Verficherungs- S En zu Frankfurt a. M. Die Gefell-

<hoft hat Otto Friedrih Thedens, in Firma:

. Thedens, zu ihrem hiesigen General-Agenten be- stellt. Derselbe ist laut der beigebrachten Voll- mat ermächtigt, für die Gesellshaft Lebens- verfiherungs- und Unfallversicherungs - Anträge entgegenzunehmen und derselben zu übermitteln, R zu empfangen und darüber auf den hm zugesandten Policen. und Prämienquittungen zu quittiren, au< die Gesellschaft vor den hiesigen Gerichten zu vertreten.

Die früher von der Gesellshaft an Ernst Martin richtiger Ernst Martin Eduard Müller, in

irma: Ecnst Martin Müller, Oscar Emil

riedri Müller, in Firma: Oscar E. Müller, und Jacob Jacobsen, in Firma: Jacob Jacobsen, ertheilten Vollmachten sind aufgehoben.

A. Niese. Diese Firma hat die an Gustay Her- mann Paul Baay ertheilte Prokura aufgehoben.

De Zuid Asrikaansche Fabrieken voor Ontplosbare Stosfsœmn Beperkt,

retoria. elle des aus dem Board (Vor-

and) ausgesbiedenen Matthys Weftendorp ist f

So gleihnamigen Firma zu n

omas Lister Baron Ribblesdale, zu Gisburne

Park, Clitheroe, Yorks (England), zum Mitgliede

des Board gewählt worden.

Jacob Hey. Hinrih Hey is in das unter dieser irma geführte Geschäft eingetreten und set das- elbe in Gemeinschaft mit dem bisherigen Jn-

baber Jacob Hey unter der Firma Gebr. Hey

fort. Heiur. Sörgel. Otto Hermann Sörgel ist in das unter dieser Firma geführte Geschäft eingetreten und seßt dasselbe in Gemeinschaft mit dem bis- berigen Inhaber Heinri<h Gustav Sörgel unter unveränderter Firma fort. Nauen «& Co. Nach dem am 17. Oktober 13896 erfolgten Ableben von Emil August Justus aubah und nah dem am gleihen Tage erfolgten ustritt des überlebenden Theilhabers Nudolf Nauen, zu Mainz, wird das Geschäft von dem überlebenden Theilhaber Erwin Hirschfelder, hier- selbst, als alleinigem Inhaber, unter ‘unveränderter Firma fortgeseßt. Hamburger Freihafen-Lagerhaus-Gesellschaft. Die Gesellschaft hats Friedrih Wilhelm Ry Eilert zum Prokuristen mit der Befugniß bestellt, die Firma der Gesellschaft in Gemeinschaft mit je einem Vorstandêmitgliede per procura zu zeichnen. März 13. Emil Th. Magnus. Diese Firma hat die an Tai Friedri Magnus ertheilte Prokura auf- gehoben. M. Nachum «& Co. Sally Nachum if aus dem unter dieser Firma geführten Geschäft auszetreten ; dasselbe wird von dem bisherigen Theilhaber Magnus Nachum, als alleinigem Inhaber, unter unveränderter Firma fortgeseßt. Diese Firma hat an Gerfon Nahum Prokura

ertheilt.

Z. Oberschizky. Inhaberin: Zerline, geb. David, des Levy Overschißky Ehefrau, zu Altona.

Diese Firma hat an Levy Oberschißky, zu Altona, Prokura ertheilt.

Schi>kedanz & Jben. Hajo Habben Iben ift aus dem unter dieser Firma geführten Geschäft aus- getreten; daëselbe wird von dem bisherigen Theil» haber Oscar Felix Schi>kedanz, als alleinigem In- haber, unter unveränderter Firma fortgeseßt.

John Higson. Nach dem am 30. März 1898 er- folgten Ableben von Jobn Rideing Higfon ift das Geschäft von dem überlebenden Theilhaber Carl Friedrih Su>, zu Altona, bis zum 31. Dezember 1895 fortgeführt worden. Am 1. Januar 1899 ift fodann George Adolphus Mezger, bierselbft, in das Geshäft eingetreten und setzt dasselbe in Gemeinschaft mit dem vorgenannten G. F. Su> unter unveränderter Firma My

Liverpool and London and Globe In-

Surance Company, ¡u Liverpool. Die Gesellshaft hat Carl Friedrih Su> und George Adolphus Metzger, beide in Firma: John Higson, zu thren biesigen General-Bevollmächtigten bestellt. Dieselben find laut der beigebrahten Vollmat, und jwar jeder für sih, ermächtigt, für die Ge- sellihaît Feuer-Versiherungen und Verträge ent- egznzunehmen und abzuschließen, Policen oder Versichzrung®- oder Rükversicherungs - Verträge gegen Verluft oder Beschädigung von Eigenthum dur Feuer zu zeihnen, auszustellen, zu verändern, zu indossieren, zu widerrufen oder zu prolongieren, Quittungen für Feen Gelder, Dokumente, Briefe und eingeshriebene Briefe oder Werth- fachen irgend welher Art entgegenzunehmen oder zu ertbeilen, Zabkungen zu leiten und Wechsel zu acceptieren und zu trassieren; ferner Versiherungen auf das Leben von Personen entgegenzunehmen, Prämien für solhe Versicherungen in Empfang zu nebmen und darüber zu quittieren, Leibrenten-, NAusfteuer- und Penfionsversiherungen für die Ge- fellshaft abzus<ließen und die Gelder gleichfalls entgegenzunehmen, au<h die Gesellschaft vor den biefigen Gerichten zu vertreten.

Die früher von der Gesellschaft an John Rideing Higfon und Carl Friedrih Su>, beide in C John Higson, ertheilte Vollmacht ist aufs gehoben.

Osftafiatis<he Handels - Gesellschaft. Der Be- {luß der Generalversammlung der Aktionäre vom 19. November 1898, betreffend Erhöhung des Grundkapitals um M 500 000,— ift einstweilen zur Höhe von A 250 000,— dur< Zeichnung von 250 auf den Inhaber lautenden Aktien zu je 4 1000,— zum Pari-Kurse ausgeführt.

Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt nun- mehr M 750 000,—, eingetheilt in 750 auf den JInhaber lautende Aktien zu je 4 1000,—.

März 14.

Wilh. Gämlich. Inhaber: Ernst August Wilhelm Gämlich, zu Reinbek. Gustav Trinks & Co. Diese Firma hat an

Albert Arthur Moeller Prokura ertheilt. Coruelius Hauseu. Junhaber: Broder Cornelius

Hansen. G. Sander. Inhaber: Georg Heinrih Jcachim

Sander.

E. Sill, Inhaber : Carl Emil Adam Hill.

Schmersahl & Co. Die Gefells<haft unter dieser Firma , deren Inhaber Heinri Wilhelm Schimerjahl, zu Wandsbek, und Rudolph Hugo Schmersahl, bierselbst, waren, ist aufgelöst. Laut gemachter Anzeige ift die Liquidation beschafft ; demnach ist die Firma erloschen.

Brunn «& Giesler. Adolph Friedrih Brunn und Paul Guido Alfred Ba>mann-Brunn sind in das

unter dieser Firma geführte Geschäft eingetreten und seyen dasselbe in Ge inschatt mit den bis-