1899 / 67 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

S S A 2 2 a, S

I E

E L ae E S E O T I L

E E E L L

F Lte

B ee L IEE Se dg Sp L E F L 0 S S H E

If it“ B Aae dazn: (t RMOL A U T E E M: S: A E et 2? R E f A, pa EbE “rid a ae - ere i C aas 4 E Éa D a Oh M E G -- 2 DTCPLLLIERÓ v Ad Ks E e su US Bui - tur: pp An go

mittags 4/4 Uhr desselben Tages beim König- lien Amtsgericht hierselbft, Zimmer Nr. 13. is Neuf, den 15. März 1899. Königliches Amtsgericht. Abth. 2.

[84886] Konkurseröffnung.

Das Kgl. Amtsgeriht Pirmasens hat heute, des Vormittags {10 Uhr, über das Vermögen des Kaufmauns C. Lügtzel in Pirmasens das Konkursverfahren eröffnet und den Geschäft?mann Friy daselbst als Konkursverwalter ernannt. Wahltermin if auf Donnerstag, den 6. April 1899, Nachmittags 8 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin auf Donnerstag, den 20. April 1899, Nachmittags 3 Uhr, jedesmal im Sigzungssaale des E Amtsgerichts Pirmasens, anberaumt. Offener Arrest ist erlaffen mit Anzeige- frist bis 1. April 1899. Die Anmeldefrist endet mit dem 10. April 1899.

Pirmasens, den 15. März 1899.

Der Kal. Sekretär: Nebinger.

(84945)

Ueber das Vermögen des Klempnermeifters Oskar Sperling in Quedlinburg, Pölken- ftraße 16, ift heute, Mttags 12 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Auktionskommifsar Robert Röse in Quedlinburg. Anmeldefrist bis 24. April 1899. Erste Gläubigerversammlung: 10. April 1899, Vormittags 10 Uhr. Prü- fungstermin: L. Mai 1899, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer Na Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 15. April

Quedlinburg, den 15. März 1899.

Königliches Amtsgericht.

[84938] Oeffentliche Bekanntmachung. Konkursverfahren.

Das K. Amtegeriht Speyer hat heute, des Vor- mittags um +10 Uhr, über das Vermögen des Franz Josef Schreiner, Kaufmann, in Harthausen wohnhaft, den Konkurs eröffnet und den Geshäfts- agenten Ludwig Gouthier in Speyer zum Konkurs- verwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 6. April 1899. Ende der Anmeldefrist 22. April 1899. Termin zur Wahl eines etwaigen anderen Verwalters, zur Beschlußfaffung über die Bestellung eines Gläubigeraus\chu}:8 und eintretenden Falles über die in § 120 der K.-O. bezeichneten Gegenstände: S. April 1899, Vormittags 10 Uhr, sowie Prüfungstermin: 6. Mai 1899, Vormittags SE Uhr, je im Sitzungssaale des K. Amtsgerichts abier.

Speyer, den 16. März 1899.

K. Amtsgerichts\creiberei. Reis, Kgl. Sekretär.

[8493| Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmauns Carl Wenzel in Stettin, Bogislavstraße 15, wird heute, am 15. März 1899, Vormittags 11 Uhr, das Konkuréverfahren eröffnet. Verwalter ift der Kauf- mann Hermann Friße in Stettin. Erfte Gläubiger- versammlung am 17. April 1899, Vormittags 11 Uhr. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeicepfliht bis 29. April 1899. Prüfungétermin am 15. Mai 1899, Vormittags 11 Uhr, Elisabethstraße 42, Zimmer 53.

Stettin, den 15. März 1899.

Königlihes Amtsgericht. Abtheilung 4.

[84889] Konkursverfahreu.

Reber den Nachlaß des am 9. Februar 1899 in Schmarse verstorbenen Mühleumeifters Karl Oswald Spliesgardt wird am 10. Februar 1899, ormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Gerichtsvollzieher Feter in Züllihau wird zum Konkur8verwaltec ernannt. Konkursforderungen find bis zum 17. April 1899 bei dem Gericht anzu- melden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläußbigerausshufses und ein- tretenden Falls über die in § 120 der Konkurs- ordnung bezeihneten Gegenstände auf den 10. April 1899, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 26. April 1899, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Ge- rihte, Zimmer 5, Termin anberaumt. Allen Per- fonen, welche eine zur Konkursmafse gehörige Sache in Besiy haben oder zur Konkursmaße etwas {huldig find, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinshuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflihtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welhe sie aus der Sache ab- ¿esonderte Befriedigung in Anspruh nehmen, dem

onfursverwalter bis zum 9. April 1899 Anzeige zu machen. ;

Königliches Amtsgericht zu Züllichau. Dr. Daberkow.

[34891] Konkur®verfahren.

Das Konkurtverfahren über das Vermögen des Mobilienhändlers Peter Mählmaun, in Firma P. Mählmannu, hier wird nah erfolgter Ab- halturg des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Altoua, den 27. Februar 1899.

Königliches Amtsgeriht. Abth. V. Veröffentlicht : Broders, Aktuar, als Geritsschreiber.

[84948] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des früheren Rendauten Rudolf Starke in Stern- berg ift zur Abnahme der Schlußrehnung des Ver- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berüdck- fichtigenden Forderungen und zur Beschlußfaffung der Gläubiger über die nichi verwerthbaren Vermögens- stüde der Schlußtermin auf Sonnabeud, den S, April 1899, Vormittags 105 Uhr, vor dem Fürstlichen Amtsgerichte hiecselbst bestimmt.

Alverdifsen, den 16. März 1899.

Hausmann,

Gerichis\hreiber des Fürstlichen Amtsgerichts.

[85236] Koukur®sverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Katharina Bloos, Wittwe von Peter Bloos, Acersfrau in Gau: Odernheim, wird nah er- folgter Abhaltung des S@hlußtermins hierdurch auf- gehoben.

Alzcy, den 4. März 1899,

Großherzogliches Amtsgericht.

[84943] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das des Kaufmanns Rudolph Brause Rudolph Brause) zu Berlin, Pans Perlebergerstr. 23 111, mit Zweig- niederlaffung in Grabow a. O., Breitestr. 33, ift infolge eines von dem Gemeinschuldner ge- mahten Vorschlags zu einem Zwangsver Leiche Vergleichstermin auf den 1L. il 1899, Vormittags [17 Uhr, vor dem Königlichen Amts- erihte T hier, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B., part., Zimmer Nr. 32, anberaumt. Berlin, den 11. März 1899. Thomas, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts T. Abtheilung 81.

[84954 Beschluß.

In Sathen, betreffend den Konkurs über das Ver- mögen des Maurermeisters H. Vaders in Jeteuburg, wird zur Prüfung einer naträglih angemeldeten Forderung Termin anberaumt auf D S 20. März 1899, Vormittags

r. Vückeburg, 15. März 1899. Fürstlihes Amtsgericht. I. von Düring.

[84941] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kohlenhäudlers Guftav Adolf Walther, allei- nigen Inhabers der Firma „G. Walther“ in Chemuigtz, wird, nachdem der in dem Vergleihs- termine vom 15. Februar 1899 angenommene Zwangs- vergleih dur rechtskräftigen Beschluß vom gleichen Tage bestätigt ift, hierdurch aufgehoben.

Chemnitz, den 16. März 1899.

Königliches Amtsgeriht. Abtb. B. Bekannt gemacht durch den Gerichtsschreiber : Aktuar Neger.

[84885] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Kommanditgesellschaft Taxameter Fuhrgefsell- \chaft R. Kauffmann «& Co. in Danzig ift zur Abnahme der Schlußrehnung des Berwalters, zur Erbebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksihtigenden Forderungen und zur Beschlußfaffung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Bermögenéftücke und über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubiger- auss{usses der Schlußtermin auf den 10. April 1899, Vormittags LO0F Uhr, vor dem g

Vermög

lichen Amtsgerichte hierselbst, Pfefferstadt, Zimmer bestimmt.

Dauzig, den 13. März 1899.

Dobratz, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abth. 11. {84895] Konkursverfahren.

Das Konkur8verfahren über das Vermögen des Kaufmanns Reinhold Kauffmann hier, Milch- kfannengafse 7 I, wird, da eine Konfurémafse nit vorhanden if, aufgehoben. § 190 K.-O.

Dauzig, den 13. März 1899.

Königliches Amtsgeriht. Abth. 11.

[84925]

Nachstehender Beschluß:

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Hanudelsmaunus Heinrich Oberhaus zu Kirch- derue wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben.

Dortmund, den 9. März 1899.

Königliches Amtsgericht.

i E (gez.) Brüning. wird biermit gemäß § 151 Konkurs-Ordnung öffent- lich bekannt gemacht.

Dortmund, den 9. März 1899.

E Billau, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Nalhstebender Beschluß :

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauus Carl Voorgaug zu Dortmund wird, nahdem der in dem Vergleihstermine vom 21. Februar 1899 angenommene Zwangsvergleich dur rechtékräftigen Beschluß vom felben Tage be- stätiat ift, hierdurch aufgeHoben.

Dortmund, den 10. März 1899,

Königliches Amtsgericht.

; A (gez.) Brüning. wird biermit gemäß § 175 Konkursordnung öffentlih bekannt gemacht. {(84926]

Dortmund, den 10. März 1899.

N Billau, Gerihtés{reiber des Königlichen Amtsgerichts.

[84883] Koukursverfahren.

In dem Konkure erfahren über das Vermögen des Thierarztes Kurt Gräfe hier ift zur Prüfung einer nahträglich angemeldeten Forderung Termin auf den 7. April 1899, Vormittags 10 Uhr, vor dem Fürsilihen Amtsgerichte hierselbit anberaumt.

Fraukeuhauseu, den 15. März 1899,

Götze, Gerichtsschreiber des Fürstl. Amtsgerichts.

[84933] Konkurêverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen

ift zur Abnabme der Schlußrehnung des Ver- | walters, zur Erbebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei zu berüdsidtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 19, April 1899, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte bier}elbs, VDder- straße 53/54, Zimmer 11, bestimmt. Frankfurt a. O., den 11. März 1899.

E Haynn, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtégerichts. 4.

[84942 j Konkursverfahren.

In dem Konkuréverfahren über das Vermögen Kleiuhäudlers und Metgers Peter Kolf zu Felderhauseu soll die Schlußvertheilung er- folgen. Zu berüdsiwiigen sind Forderungen bis ¡um Betrage ven Æ 15 625,84. Darunter find bevor- rehtigte #4 3843,10. Die zur Vertheilung verfüg- bare Masse beträgt circa Æ 7800,00. Ê zeichniß der zu berüdsihtigenden Forderungen ift auf der Gerichtsschreiberei des hiesigen Königlichen Amtes- gerihts zur Einsicht der Betheiligten niedergelegt. Heunef, den 15. März 1899.

Weichert, Konkursverwalter.

in Firma Haidesfe. 2,

des Kausmauns Johann Potenberg, in Firma : C. Giebler Nachfolger zu Frauffurt a. O., !

der Vertheilung ;

in Ver- !

1

! j

Ï

- [84899]

Î

[85188] S GARE, Fu dem HSuthändler Robert Göbel’shen Kon- kurse wird zur Abnahme der Schlußrehnung Termin

auf den 12. April 1899, Vormittags 9 Uhr, anberaumt, wozu alle Betheiligten hiermit vor- geladen werden. Die Ereig nebft Belägen ist auf der Gerichtss{reiberei niedergelegt. Katscher, den 9. März 1899. Kgl. Amtsgericht.

[84897] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Verm des Kaufmanns Ernst Hassenftein hier wird, nah- dem der in dem- Vergleihstermine vom 25. Fe- bruar 1899 angenommene Zrwangsvergleich durh rehtskräftigen Beschluß vom selben Tage beftätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Königsberg, den 13. März 1899.

Königliches Amtsgeriht. Abth. 7 a.

[84934] Bekauntmachung.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Carl Wurm zu Königstein i. T., fowie in dem Konkursverfahren über das arn t der Ehefrau des Kaufmanns Carl Wurm, Mathilde, geb. Schuber, zu Köniestein i. T. ift je zur Prüfung der rahträglih angemeldeten Forderungen Termin auf Samstag, deu S. April 1899, Vormit- tags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier anberaumt.

Köuigftein, den 13. März 1899.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. IT.

[84931] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Kauffrau Bertha Spahn, geb. Klaus, zu Kottbus in Firma B. Spahn wird nah erfolgter Abbaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Kottbus, den 15. März 1899.

Königliches Amtsgericht.

[84927] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Bierbrauerecibefizers Joseph Bruns zu Lipp- stadt ist eine Gläubigerversammlung zur Beschluß: fassung über den Verkauf der Lebentversicherungs- police und zweier Grundstücke und zur Prüfung der nahträaliÞch angemeldeten Forderungen auf den 28. März 1899, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier, Zimmer Nr. 13, auberaumt.

Lippstadt, den 14. März 1899.

R Sauer, Gerichisschreiber des Königlichen Amts8gerichts.

[84928] Konkur®sverfahreu.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Gerhard Lucas zu Lippstadt ist eine Gläubigerversammlung zur Beschlußfaffung über den Verkauf von zwei Eintrahts- Aktien, des Mobiliars und des Hauses und zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forderungen auf den 28. März 1899, Vormittags 1X? Uhr, vor dem König- lihen Amtsgerichte bier, Zimmer Nr. 13, anberaumt.

Lippstadt, den 14. März 1899.

Sauer,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amt8gerichts.

[84929] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Bruns « Co. (Brauerei Vorwärts) zu Lippstadt ist eine Gläubigerversammlung zur Beschlußfassung über Veräußerung eventl. Nieders shlagung der uneinziebbaren Forderungen und zur Prüfung der nahträglich angemeldeten Forderungen auf den 28. März 1899, Vormittags L113 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte Mee Zimmer Nr. 13, anberaumt.

Lippftadt, den 14. März 1899.

Sauer, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[84887] Bekanutmachung.

Das Konkursverfahren über das Privatvermögen des Fabrikbefizers uud Spiunmeisters Otto Bachmann zu Luckenwalde ift wegen ungenügender Mafie eingestellt worden.

Lucfenwalde, 10. März 1899.

Königliches Amtsgericht.

[84900]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kunfst- und Handelsgärtners Heinrich Max Werner in Meißen wird nah erfolgter Abhal- tuna des Schlußtermins bierdurch aufgehoben.

Meißeu, den 16. März 1899.

Königliches Amtsgericht. Bekannt gemackt dur den Gerichtsschreiber : Sekretär Pôrschel.

[84936] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Hut- und Filzwaarenhäudlerin Chriftliebe Wilhelmine verehel. Ringk in Reichenbach wird nach Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Reichenbach, den 11. März 1899.

Königliches Amtsgericht. Bekannt gemacht durch den Gerichtsschreiber : Sekr. Nagler.

[84937] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schankwirths Julius Hermanu RNingk in Reicheubach wird n Abhaltung des Schluß-

termins hierdurch aufgehoben.

Reichenbach, den 11. März 1899. Königliches Amtsgericht. Bekannt gemacht durh den Gerichtéschreiber : Sekr. Nagler.

[84899] K. Amtsgericht Nottweil. Das Konkursverfahren über das Vermögen des

| Schuhmachers Matthäus Mager von Zimwmeru

o. R. wurde wegen Mafsemangels K. O. am 22. Februar d. J. eingeste Den 15. März 1899. Gerichtsschreiber Kurr.

Koukuréverfahrenu. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Fedor Scheffuer zu Steinau a. O,

gas § 190

wird naŸ erfolgter Abhaltung des S{hlußtermins und Vertheilung der M hiérd Steinau a D. den, 4 Mir Loggen. Königliches Amtsgericht.

[84888 Bekanutmachung.

Jn Saden, betreffend E RED ebietihies über das Vermözen des Buchdrukereibefizers Georg Löbenberg zu Stettin, soll in der Gläubigerver- fammlung, Termin am 29. März 1899 Mittags 19 Uhr, reg, 44, auch über den

ntrag des Verwalters, eshäft im Gan verkaufen, Beschluß gefaßt werden. A M

Stettin, den 15. März 1899.

Königliches Amtsgericht. Abth. 6.

[84894] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfabren über das Vermögen des Kurhauspächters Wilhelm Susfiky zu Bad Salzbrunn ift ¡zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen - SÖülußverzeihniß der bei der Ver- tbeilung zu berüdjihtigenden Forderungen und zur Beschlußfaffung der Gläubiger über die niht verwerth- baren Vermögensftücke der Schlußtermin auf den 12, April 1899, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 22, bestimmt. N. 10Þb/13/98.

Waldenburg, den 15. März 1899.

: Mitktetta, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[84893] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Carl Doenft zu Wanseu wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufaeboben.

Wanseu, den 15. März 1899.

Königliches Amtsgericht.

Tarif- 2c. Bekanutmachungen der deutshen Eisenbahnen.

[85051] _ Vekanutmachung.

Am 1. Avril d. J. wird die ôffentlihe Ladestelle Ließau bei Dirschau in eine Güterbaltestelle umge- wandelt und mit der Befugniß zur selbständigen Abfertigung von Eil- und Fracistückgütern, sowie Gütern in Wagenladungen, Leiben und lebenden Thieren unter der Bezeichnung „Ließau i. Wpr.“ in den Gruppentarif I (Eisenbahn-DirektionsbezirkeBrom- berg, Danzig und Königsberg i. Pr.), die Staattbahn- wechseltarife mit dieser Gruppe und in den Olden- burg-Ostdeutsch-Berlin- Stettiner Güterverkehr, sowie in den Staatsbahn-Thiertarif einbezogen.

Die Annabme und Auslieferung von Fahrzeugen und Sprengstoffen bleibt ausgeschlossen.

Bis zur Herausgabe von Tarifnachirägen wird der Frachtberebnung die Entfernung von Dirschau mit einem Zuschlage von 3 km zu Grunde gelegt.

Die im Gruppentarif 1, Seite 21/22 für die Be- förderung zwischen Dirschau und Ließau vorgefebenen Ueberfübrung8gebühren kommen vom 1. April d. F. ab in Fortfall.

Dauzig, den 14. März 1899.

Königliche Eisenbahu-Direktion.

[85053] Sächsisch: Bayerischer Verkehr.

Nr. 11 F. 1016, In den vom 1. Januar 1898 an gültigen Ausnahmetarif für die Beförderung von Getreide, Hülsenfrüchten, Raps- und Rübsaat, Malz und Mühlen- erzeugnifsen in Wagenladungen von Stationen der Königlich Sächfischen Staatseisenbahneu zur Ausfuhr na der Schweiz, Vorarl- berg und Oesfterréich sowie darüber hinaus wird am 18. dieses Monats die Station Negens- burg Douaulänude tranfit für Sendungen ein- bezogen, die bebufs Weiterbeförderung auf der Donau nah Oesterreich und darüber hinaus direkt vom Eisenbahnwagen ins Schiff umgeladen werden.

Die Sätze für Regenéburg Donaulände trarsit stellen sich um 0,21 Æ für 100 kg nietriger, als dicjenigen für Paffau transit im obengedaßten Tarife und im Nachtrag 1 bierzu.

Dresden, den 15. WMärz 1899.

Königliche General-Direktion der Sächfischen Staatseisenbahnen.

[85232] Südweftdeutsch-Schweizerischer Güterverkehr. Zum Koblentarif Südwestdeutshland - Gottkard- bahn vom 10. September 1898 is mit Gültigkeit vom 1. April l. I. der 1. Nachtrag erschienen. Derselbe enthält anderweitige Verkehrsleitungs- vorschriften für die Stationen Frankfurt a. M.- Sachsenhausen Hafen (linksmainisch) und Gustavs- burg. Die Abgabe erfolgt kostenfrei. Karlsruhe, den 15. März 1899. Namens der betheiligten Verwaltungen : Großh. Geueral-Direktiou der Badischen Staatseiseubahunen.

[85054] Südwestdeutscher Eisenbahnverbaud. _ Mit Wirkung vom 1. April 1899 treten an den im Nachtrag V ¡um 9. Heft des Verbands - Güter- tarifs (Baden-Hessen) für den Verkehr mit den Stationen der Nebenbahn Worms-Offstein vor- gesehenen Frachtsäße bestimmte Ermäßigungen ein. Nähere Auskunft ertheilen auf Anfrage die dies- seitigen für den Güterdienst eingerihteten Stationen. Karlsruhe, den 15. März 1899. Namens der betheiligten Verwaltungen : Großh. General-Direktion der Staatseiseubahuenu.

(85052] Bekauntma y Vom 1. Mai 1899 ab treten für den Perfonen- verkebr mit den Nordsee-Inseln Norderney, Juift und Borkum Erhöhungen der Gepädkfrahtsäßze ein- Nähere Auskunft ertheilt unser Verkehrsbureau. Münster, den 15. März 1899, Königliche Eisenbahu-Direktion.

Verantwortlicher Redakteur : Direktor Siemenroth in Berlin.

Vetlag der Expedition (Scholz) in Berlin.

Druck der Norddeutshen Buchdruckterei und Verlags- Anstalt Berlin SW., Wilbelmstraße Nr. 82.

zum Deutschen Reichs-Anz

y Cottbus. St.-A.96/3 Amtlih fesigestellte Kurse. Grefelder

Börse vom 18. März 1899.

T 1 Lira, é

E

S288

L Os St. Petersburg -. do. .

S

Rand-Duk. &|—,— Sovergs. pSt. 20,385 bz 20Frs.-Stüdcke|/16,205 bz 8 Guld.- Stck.|—,— Gold - Dollars|—,— Imperial St./16,66G do. pr. 500 g f.|—,— do. neue. . . ./16,195G do. do. 500 & E a Amer. Not. gr./4,1975G do. fkleine|/4,1875G do, Gp. ¿. N.Y./4,1925bG

E Rchs.-

nl. kv.|34

U 3 do. ult. März E R zuv euß.Kons. A. kv. do. do. do. |34 do. do. do. |3 do: do. ult. März

do. Interimsf{. do. St.-Schuld]ch.|34 AatenerSt.-A.93|34 Alton.St.A.87.89|35 do. do. 1894/34 Apolda St.-Anl. 2! Augsb. do. v. 1889/3 do. do. v.1897/35 Baden-Bad. do.98/35 Barmer St.-Anl.|3# Berl. Stadt-Obl. |3z do. 1876—92|3è Bonner St.-Anl.|3 Breslau St.-A.80|3# do. do. 911/35 Broraberg do. 95/35 Caffeler do. 68/87/34 (Sharltb.St. A. 89/4 do. 1885/3 do. 1889/37 do. I. IL. 1895/35 Goblenz. St.-A.86/35

do. do, 1898 zt Cottbus. St.-A.89|3

Us Ge E s bS 005 bDO-O5

1

ll

K

E G5 E S H S S ES S LY O

Warschau . . - [1 i

Sard der Reichsbank: Wechs Geld : Sorten, Banknoten und Kupons.

Münz-Duk 18 —,— [Bel . Noten . .|80,90 bz

Le Nordis Dest.B pLEE 169,60bB

zt rid o. do. versch.

Engl. Bankn.1£/20,405 bz z. Bkn. 100F.|81,00Gk.f. olländ. Noten .|168,30B alien. Noten .|\75,10B

do.

Ns .do. p.100R/216,10bz ult. —,— Schweiz. Noten|80,70G k.f. Bu „Zollkupons 324,10 bz

0. ouds und Staats - Papiere. 5000—200/100,75 bz 5000—200/100,75 bz 5000—2001/92,30G

./5000—150/100,80G 5000—150/100,75G 5000—1001/92,30bzG

=

S

Sea

SSSESBSE

a ER

S

3000—75 199,90G

0,80 #4 1 österr. Gold- s

1 Krone

3

169,20bz - 80/45B 74/85 bz G

r

,

215,95 bz 0/0, Lomb. 5409/9.

D

Noten|112,00bB 000fl|/169,60bB

ärz u. Apr.

Fleine/323,75 bz

92,20 bz I2,29G

92 20 bz

N

O

:

Ausländische Fonds.

Argentinishe Gold-Anl./% do. do. fleine do. do. innere do. 20, fleine do. äußere von 88 do. do. E do. do. E do. do. kleine

do. 1897

Barlettaloose i.K.20.5.95

Bern. Kant.-Anl. .

Bosnische Landes - Anl. do. do. 1898

Bozenu-Mer St-A En

Bukarester St.-A. v. 1884 do, do. fkleine do. v. 1888 konv. do. do. leine do. . y. 1895 do. do, fleine

Bub: eft Si dt Anl udapefter Stadt - An do. tädt. Spark.

Buen.AiresGold-Anl, 88

do. do. do.

do. do. do. do. do. do.

do. Stadt-Anl. 69/6 91

do. do. 69/0 9

do. do. pr. ult. März

Bul4. Gold-Hyp.-Anl. 92 o Ron ErrPpfvbr.

e

do. V M

0. do. do. II. ns hes riet Gold-Anl. 0 L 0. L 5

do. do. A Chinesische Staats - Anl. 0,

do, § do,

EREFETE A REERERS

SSEEERR E

F D D D

1895/6 6

1000—%500 ° 100 Pes 200 u. 100 S

405 M u. vielfadhe 1000—500 M 1000—500 M

408 M“

2040 M 10200 u. 20400 M

1000

500 L 100 u. 50 2

do.

do. Erfurter N 0.

Blau

do. do. St. Hildesh. do. do.

örter do. 97

Karlsruher do. 86 do. do. 8

Kieler do. 89 do. do. 98 Kölner

Königsb. 91 T-1II do. 1893 I-ITI do. 1893 IV do. 1895 ... Landsb. do. 90 u.96 Laubaner do. II. Liegnitz Ludwgsh. do. 92,94 Lüb Sag, do. 91,TV Mainzer do. 91 do. do. 88:

do. Mannh. do. 1888

Mindener do... Müblh., Nhr. do. München do.86-88

M.Gladbagher do. Münster do. 1897

Oftpreuß. Prv.-O.

Rheinprov. Oblig. do. V.VII.

do. do. 97

Dortmunder do.91 do. 98/35 Dresdner do. 1893/3 Düsseldorfer do.76|3 do. do. do. do. do. do. Duisb.do 82,85,89|3 do. v. 96/3 f, St.-Obl.13 do. 3 er do. 1IV.V.!3 do. 1898/3 g.St.-A. 97/3 uer do. 94/3 Gr.Li(hterf.Ldg.A.|3 ower St.-A. :

do. 1897

es eSt.-A.86 :

do. do. 1892

eln do. 1898/3 Prov.lï.S. 11.3

S. VIII. .13 -A. 1895/3} 89/34 95/34

do.

owrazlaw do.

do. 94 do. do. 96 do. do. 98

do. 1892 er do. 1895

do. 94

do. 1897 do. 1898

do. do.

do. do. 1897

90 u. 94 1897

do. do.

ürnb. do. IL. 96 do. 96—97

do. 1889S. IT. 98:

do. IIT. 1898

ffenburger v 9

do.

o forzheim St.-A. omm. Prov.-A.

T

do. do.

do.St.-Anl.kT.u.IL.|: T1.

gensbg. St.-A. do. do.

do. K. LU-ITIL do, Iä. LI u. LIT.

1888/3 189035

O Go V5 5 U I I S I I I

E D C N R Ried

f ©s ©S fr G5 S S S S

Börsen-Beilage eiger und Königlich Preußischen Slaals-

Berlin, Sonnabend, den 18. März

pm pit pi p p a p p p m bon fp inb p a aa A aaa

wh wr!

wr

.12/2000—2 }

E EE ta jk pr

5.11 9.11 1.7 4.10 LT 541 4.10

T î j

/5000— :1.7 |5000— :1.7 |5000—

do. XVII.

86,00B

6,25 bz 73,99B 73,10 bz

74'00bz

78,00 bz 78,00bzG 43,40 bz

43,40 bz

43,40 bz

196,25 bz kI.f. 95,50 bz500rf. 95,50 bz500rf. 85,20 bz G 85,20bz G 103,00G 106,10G

do. p. do.

Donau-Regulier.

do. do.

do. do. do.

do. Daïra

D fav fta

do. mit lauf

do. do. do. do.

do. mit lauf

do. mit do. mit. lauf

Staats

tal. O,

Ÿ aLeT “t s do. ftfr.

106,30bz

do. do.

./5000—100 98,70bzB

1.7 13000—100197,20 bz 541/2000—100|—,— .4.10/5000—200{99,00G |5000—1001/98,40B 1.7 |5000—100][88,50G 7 |5000—200|—,—

. 3000—30 Ü 97,00G

Chines. Staats-A. 18969 | 1.4.10 ult, M a ert E anta s Sur he St.-Anl. 1897/3 Dän. Landm.-B.-ObLl. 1V|4

Dän. Landm.-B.-ObL. TV i Dän. Bodkredpfdbr. p

Eavpti eibe gar. . e ia Anl. ... j

do. pr. ult. M innländ.Hyp.-Ver.-Anl.

S E

do. 42/0 kons. Gold-Rente|—

do. Mon.-Anl. m. lf. K. [E

do. Gold-Anl. m. lf.K. lauf. Kupon|—

ou adt - L do Komm.-Kred.-

50G

00/98,50G 200|—,—

200191,00G

Mr tStA91.92 E dtStA91-92 do. Saarbr. St.A. 96/33 St. Io

S er do.1889|34 do. do. 94 Litt.O.|3è Stralsund.St.-A.|4 Teltower Kr.-Anl. 2 Thorner St.-Anl.!3

Wandsbeck. do. 91/4 Weimarer St.-A.|3}

Wies

do.

St.A./3 neb. Gem. A. 4

9. argard St.-A.|3

e D Prov. Anl. .St. Anl. 3 do. do. 1896 ¿t do. do. 1898/3 Wittener do. 1882|3f

do. neue . . do. neue ..

Lands{hftl. Zentral do. do. 3

do, do.

Kur- u. Neumärk. [35 do. neue . .

do. R Dts eußishe . .. 0. . . . Bam ershe .…. 0, .. s s... do. Land.-Kr. do. do. do. neuland\{. do. do. Posenshe SVI-X do. do. do. L A B.

Io wr-wr

F I O

wr M t t iri pt p f pl p f fr fk pA ft f pk prt pr t prt et t LS

B J

dd fred M2

Punk ft jf fert O

p f f F fa fe p a if f p a atme J J bek fd jd n] bi bd S] d F I aae 55S

prets m P

3000—150]119,25G 3000—300/113,20G 3000—150/107,50G 3000—150/103,25G 3000—150/98,90G 189,80G

had jun rat duk funk jd denk (uk fund femck fra dat deer, Pee fruak Qruet fat dr fre Hoa Dreb Set Pes Funk nd Fenk Funk Jerk funk far derd Fenk Fock Fr Frk Punk Ferd Pud Lek fut Prt Pes red A 3 A A A A A J A AAAAAAA—A=A=A=A-A

do. S Gatte S S do. land\saftl.| Sgles, altland. do. do. do. lands. neue do. do. do. do. lds. Lit. A. , do. Lit. A. do. Lit. A. do. Lit. C. , do. Lit. C. , do. Lit. C. do, Lit. D.

G do. Lit. D. Lit. D.

b 0 wr

L O DE O D N wr wr 1 E i f f p fk P j f Sk fk bk 1A nl jk fk bd fd dk fk jerk brt pt t P T

C35 G5 fn 0

do Il.

ärz

punk pru jrdk [M =2W

p * . . s 022A

«Loose [9 | j ®

31. 3i 4

Fri fr p

M e

. in N Lo prt pi O ZS

do. neulnd\(.II. 500—2 £

pt E jt E jar jer Ara: ZR

ps ps J bt

I in jp f f f [s %s (D)

do P L hr ft brt =A A O D eres S A

Ritter

. D

A io

n ie

pk [S

i.K.1.4,—

pes quk P

e r

Q Bu

198,90B 2örf.

A =A=A

U A SALA A A SASASASY

Bart Fnd Sk Puch Jrr Prers Pren Perm jrenk

pt pmk jk D S

Le | 200 90,50G I |5000—60 T

Î Î

do. do.

86 00bBBrf.

do,

do. do. do. do. do. do.

do. do.

Neuf

do. do. do.

104,30bz 44/30 bzG 7'30G

do. io S{hlsw.- Holstein. do. do. 13

Badis U do. Anl. 1892 u. 94/3 Bay. SL.EisbA 1Â4 i; isbAnl. do. Eisb. El 13 o. ra A Brschw. Lün. Sch. Bremer 1887 . . .|3 do. 1888 ...

34 34 3 Î 3 do. 1890 . . ./35 3 3 3 33 3

g mr _— 4

konv. neue .

Vi 10D ¿7 do. 1893 ..…. do. 1896 ..…. do. 1898 ..…. Gr.Hef.St A.B/N! do. do. 911. V O ¿cas Hamb É Et Der 4 rg.St.-NRnt.! do. St.-Anl.86/3 do. amort.87|33 do. do. 91/35 do. do. 93/34 do. do. 97/3 Lüb. Staats-A. 95/3 Meckl.Eisb. do. kons. Anl.

M pk jen bnd fk pk bnk jr P Io bo D P D

3 3 3

2

pi jt i A i r pk pr pr pmk

Sä}.St.-Anl.69 Säch]. St.-Rent.! do.Ldw.Crd. lHïa, L! do. do. la, V, Ta, VIl,! T, (Ls, UITI . 34 do. XVITI3È do. do.Pfdb.Cl.Tlla'4 do. do. Cl. la, Ser.! la-Ia, L-L, LIT-LTI

E. ee

4 1 1 2 D 9 4 1 6 4 1 1 4 er

s j Le LE des

do. do. Crd. [IB u. 1B Schw.-Rud. Sch./3 Wald.-Pyrmont „4 Weimar Schuldv.|3F do. do. fTonv.|35 Württmb. 81—83|4

Ant un S ¿ ugsburger 7 fl.-L.|—|p. Bad.Pr.Anl. v. 67/4 Bayer. Präm.-A.|4 Braunshwg.Loose|—|p. Cöln-Md.Pr.S (34 mburger Loose .|3 übeder Loose . .|3§| 1. Meininger 7 fl.-L.\|—|p. Oldenburg. Loose ./3

It. Rente alte (20°/9St.)/á e do, e pr. ult. März

do. do. A Karlsbader Stadt - Anl. Nepentagenee

o. Lifsab. St.-Anl. Sra Staats-Anl. v.82 . a - . Mailänder Loose . «

do. d Mexikanische do,

do. do. 1892

0. . . o. Anleihe .. do, do. feine do. do. pr. ult. März

do. do. pr. ult. März do. Giaats-Gis Le

el 10 New-Yorker Nord. Pfandbr. O Ee

nau ie rwe do. Staats-

old - Anl.

H do

nleihe 88/3

1.7

|

und pack

kIleine|d

C3 16a C0 C5 tf 1 + ugs Pn b

wt TE S trn pru jrnk pk jb p pa f jk jrud

86 I…I..TI. do.

aat L ET a ASAA N I RD A J

SSS| | P E

--ck=-

fe j ge

San

ck

1890| 1 20

Fs

p ps pee 1 2 1

s ===

_—— =I=I

El es

A RH Q: :

uk jk C0

4 pk. - ObL.3F

O O fk (f 1D js 00 00 =I

3

1 p do dO F s O

m Ran pak pruerk G0

o P

7

.11/5000—9

Anzeiger.

102,50G 102,40G 99,20G

102,80G

|5000—500]/99,75 bz 2/5000—500/89,90 bz

\{./5000—100|— 7 |1500—75 |—

./5000—500/91,40 bz H. /2000—100/101,10G

1LT | vers{.!|

LA Pappenhm. 7 fl.-L.|—|p. Stck

Obligationen Deutscher Kolonialgesellschafteui D.-Ostafr. Z.-O.}|5 | 1.1.7 [1000—300[107,60G EI.f.

| 120000— 10000 Fr. 4000—100 Fr.

20000—100 Fr. 500 Lire P. 5000— 100 Kr. 5000—100 Kr. 1500—ck500 1800, 900, 300 2250, 900, 450 M 2000

400 M 1000—100 Æ 45 Lire 10 Lire 1000—ck500 L

100 L

148,75 bz G 173,90 bz 125,00 bz G 138,20 bzG ‘1134,00 bz 134,10 bz 24,20 bz 131,90 bz 23,90 bz

94,30 bz 94,30 bz 94,50à,30bz