1899 / 71 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E

|

i i 147.00, | 120,50, Oesterreihishe Kronenrente 101,70, Ungarische Goldrente | ruhig, do. pr. März —,—, do. pr. Mai 135, do. pr. Oktober 123. E \ | Brtlauer Soest 1742,“ Domerdrurt 1900, Kutieunet | 119 80: do. Kron -A #7 80, (Besen Wei Se s pee | Laon, Aeliee go odinary M Bancoti t P Dritte Beilage 218,25, Oberschles. Eis. 116,30, Caro L Akt. 156,30, (76, Desterr. e ecrein 877,50, Böhmische Nordbahn 248,50, Brüssel, 22. März. (W. T. B.) ( “urse.) Erterieurs

Oberschles. Koks 166,25, Oberschles. P.-Z. 183,75, Opp. Zemeni Bus 7u 9170. Türken Litt. Q. 26,90. Türken Litt.. | / j 9 s O t, j ; ; Buschtiehrader 643,00, Elbetbalbahn 26,00, Ferd. Nordbahn 3365, | 5713/16. ener 94,70. en 90. D. -A i 9 289,00, Schles. int-A. 36035, Laurahütte 22709, E Defterr. Staaten 362.75, Lemb-Ciern: 293,50, Lombarden, 64 2, 2,60, Darsdau-Witner Tir; ut Prince Henry zum Veulscen Relhs9- nzeiger un mg l Preußisch él Slaats-An ei er 8425, Koks-Obligat. 101, edershles. elektr. un einbahn- dwest ,VO, 3 , M „Montan E R iertes Type weiß loko 18F bez. u. Br. 4 | ; * i 99,30, Deutsche Plähe 59,05, Londoner Wechsel 120,50, | (Schlußbericht.) Raffini ype i e pr, | s j v E e H I 1 109% g, 50 4 | Parfer Bedi 47 44 Mataleu 9404 Vlardaien, 0 Buff Mie 184 Br pr. gor 188 Br, pr. Mal 19 Br. Rubig, M 71. Berlin, Donnerstag, den 23. März 1899 a o, , , T. V nv ly f T N L NVerbraubzsabaaben vr. März 56,80 Br., do. 70 Verbrauchs a A of dnisde Landes-Anleibe —,— Belgrad, 22. März. (W. T. B.) Ausweis der Autonomen uhungs-Sachen G

s

abgaben pr. März 37,30 Gd. , | 5 ;

; treidemarkt. Weizen pr. jahr 9,76 Gd., 9,77 Br., | Serbishen Monopolverwaltung für den Monat Februar 9 2 :

Magdeburg, 22. März (W. T. B) Zuckerberis t Foo pr. Mai-Jun i 9,38 Gd., 9,39 Br. Rúgaen pr. Frühjahr 8,08 Gd., 1899: | rutto - Einnahmen der Monopole auf Tabak, Sal 3. Ta L R en S ve en ß ér 7 s Wintks hafts-Genofsenschast Sl nzeiger. C j

zuer exfl. 88 0/0 Rendement 10,80—11,00. Nachprodukte exkl. 7% ‘e | pr Mai-Ju Mais pr. Mai-Juni 4,83 Sd r nd Metto-Ergebnisse der Zölle, Obrtfteuer, Stempel:

Nendement 8,70—8,90. Stetig. Brotraffinade 1 24— 24,121, Brot- | 8,09 Br., pr. Mai-Juni —,—. Pr. Ele ' } und Petroleum und rgebntsle C, 1 Î 4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. fung 2c. von Rechtsanwä , , —24,37 , | 4,84 Br. fer pr. Frühjahr 6,04 Gd., 6,05 Br. : - | marken 2068 806,63 Fr., desgl. Januar 1 793 692,05 Fr., zusammen 5. N ] g en.

raffinade I1 23,75. Gem. Raffinade mit Faß 21.078 Le * eor Die Einfubr S errei - Ungarns betrug im Monat | 3 862 498,68 Fr. erwendung der Einnahmen: 1) Für den Verloo] A! Bait Sefannt dhuügei

Melis 1 mit Faß 23,374—23,50. Ruhig. Robzucker 1. Produkt i Gülden (— 2,1 Millionen gegen Fe- Staats\{huld (d den nfen à conto' späterer Tranfit f. a. B. Homburg pr. März 9,974 Gd., 10,024 Br., pr. April Febrvan 1899 .63,2 Millionen Gulden (— 2, ¡M g Dienst der Staats\{huld (davon E, ¿plare 1 m : 12 d, 10,15 Br., | bruar 1898), die Ausfuhr 66,6 Millionen (+ 12 Villionen gegen | Verfälle überwiesen 1850352,14 Fr.) 25 ,14 Fr. 2) Für G er Aushang an der Gerichtstafel. Das Urtheil über weisen, wid f ; DN E 000 Qu: 1626 Vie, pu U Bauer 9,50 Gd., | Februar 1898), somit ergiebt sich für die Handelsbilanz ein Attivum Materialienankäufe, Betriebsspesen 2c. 1 050 870,06 Fr. N Zabluug ) Untersuchungs Sachen. die Ertheilun des Zuschlags wird am 27. Mai n der Berlin AR a e C E E A ur E dur den Rechtsanwalt Fish in 9,55 Br Rubig. von 3,4 Millionen gegen ein Passivum von 10,7 Millionen im | ân den Tresor à conto der Uebershüsse 200 000.— Fr., 4) , assen- {86301] Steckbrief. mittags 12 Uhr, ebenda verkündet | gefertigt werden soll. G stü “g rlaß eines Aufgebots nahbenannter i annover, 23. März. (W. T. B.) Der Aufsichtsrath der Vorjahre. Während der Monate Januar und Februar 1899 betrug | bestand 92 166,48 Fr., zusammen 3 862 498,68 Fr. Gegen den unten beschriebenen Koh und früheren D Die Akten 86 K. 17/99 lagen in der Ge- | Paderboru, den 10. März 1899 n üde beantragt : Med, anishen Weberei zu Linden hat besclessen, der General- | die Einfuhr 128,2 Millionen Gulden (—— 1,2 tillionen gegen n New York, 22. März. (W. T. B.) Die Börse eröffnete Bäker Franz Josfties, geboren am 1. Januar 1869 MLLGG Zimmer 41, zur Einficht aus. Königliches Amtsgericht. Nr. 54, I SG veil. des Parzells Flur 17 versammlung die Vertheilung einer Dividende von 69/0, wie im Vor- | gleichen Zeitraum 1898), die Ausfuhr 130,3 Millionen Ps Í il- | ¿f und lebhaft und erhielt sich so durhweg. Der Schluß - war zu Nemmersdorf, zuleßt in Berlin, Kaßlerstr. 15, Fn wp 15, März 1899. T E L: Le s a i qm, 0,60 Thlr. Reinertrag, jahre, vorzuschlagen. - lionen gegen den gleichen Zeitraum e Demnach ergie s he lustlos, aber die Kurse fest, Der Umsay in Aktien betrug wobnbaft, welcher sich verborgen bält, ift in den niglihes Amtsgericht L. Abtheilung 86. [71218] Aufgebot. Nr 847/457, E 38 bezl. des Parzells Flur 17 Franffurt a. M., 22. März, (W. T. B.) Schluß-Kurse. | die Handelsbilanz der beiden ersten onate des Bayer Milli ein | §53 000 Stûd. ; j ; Akten U. R. I. 40. 99 die Untersuhungshaft wegen R ——— Das Sparkassen- bzw. Mitglieder-Gutbabenbuch | ertra , groß 38 a 55 qm, 0,30 Thlr. Rein- Lond. Wechsel 90,415, Pariser do. 80,925, Wiener do. 169,20 | Aktivum von 2,1 Millionen gegen ein Passivum von illionen Wetzen eröffnete stetig mit höberen Preisen und zog auch im gewerbsmäßigen Glüdsspiels verhängt. Es wird | ( J ] D nau c: ___| des Vorschußvereins und Sparkasse zu Strehlen E “werden daher alle Ei ä 39% Reihs-A. 92,10, 3 9/6 Hessen v. 96 89,50, Italiener 94,40, 3% | im Vorjahre. l: tlihten Bil o 1898 | weiteren Verlauf auf hôhere Kabelmeldungen, kaltes Wetter im Nord- ersucht, den Josties zu verhaften und in das Unter- G neue n Hwanatvolt treckung foll das im | eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haft- anfgefordert, spät fte S c Eigentbumsprätendenten port. Anleihe 26,90, 59/0 amort. Rum. 101,20, 4% rufsishe Kons. _Nach der von der Unionbank veröffen G N a) pr Pie westen und im Cinklang mit Mais an; später führten Realisationen fuhungs-Gefängniß hierselbft, Alt-Moabit 12a., ab- ties g E E en Umgebungen Berlins im Kreise | pflicht, Nr. 303, ausgefertigt für den Kaufmann | 14. Juni 189 » R in. ufgebotstermine den “40/0 Ruff. 1894 100,00, 49% Spanier 57,30, Konv. Türk. | beträgt der Reingewinn 1260 514 Fl, 7 980 ih en Pensic a eine Reaktion herbei. Gegen den Schluß verursahten Deckungen der auliefern. . ey catwica and 78 Nr. 3314 auf den Namen | Eduard Böguer in Strehlen, is angebli verloren | Rechte und A sprüch E s E 2310" Unis. Gguvter 10820, 6 % tons. Mexikaner 100,50, | Vorjabre 8 9/o, dem Reservefonds werden 117 280 Fl, deu Pension, | Baissiers eine abermalige Preissteigerung. Das Geschäft in Mais Berlin, den 16. März 1899. G U Paul Wendland eingetragene, in der | gegangen und soll auf den Antrag des Eigenthümers, | Aus\{luß und die Emameien, widrigenfalls ihr 5 0/9 Mexikaner 98,50, Reichsbank 160,40, Darmstädter 153,70, | fonds 20 000 Fl. hngeitart wn L Bli le S d : Ei or- | nabm bei anziehenden Preisen einen durhweg feften Verlauf auf Der Untersuchungsrichter j p raße Nr. 57 hierselbst belegene Grundftück | vertreten dur den Rechtsanwalt Schulz in Strehlen, | die Antra ftell i l E U: Dey, DNRteis fue Diskonto-Komm. 119,90, Dresdner Bank 159,40, Mitteld. Kredit | getragen. Unrerrebnet blieben die Konsortialgewinne as er ischen höhere Kabelmeldungen, ungünstige Wetterberihte und erwartete Ab- bei dem Bree Landgerichte T. Ä e Eee neuen Termine am 26. April 1899, | zum Zwecke der Neuausfertigung awortisiert era, Teck das er A ge wird. 118 50, Oeft.-ung. Bank 15200, Oest. Kreditakt. 230,10, Adler | Thor-Anleihé, der Wiener Verkehrs-Anleibe 11. Emiision, ha e es nahme der Ankünfte. Beschreibung: Größe: 1,60 m, Statur: mittel, Gericht ags 104 Uhr, vor dem unterzeichneten | E wird der Inhaber des Buches aufgefordert, L E ali . März 1899. abrrad 20,00, Allg. Elektrizit. 295,70, Schuckert 249,80, Höcbster Hypothekenbank-Aktien, der 49/0 Weinbau: Obligationen, der 45 lo eib (Schluß-Kurse.) Geld für Regierungsbonds: Prozentsay 3, do, {mähtig, Haare: dunkelblond, Bart : leihter Anflug | Sek cht, Neue Friedrihstraße 13, Erdgeschoß, | spätestens im Aufgebotstermine am S1 September Ms Ne mib AgerE. arbwerke 420.00, Bochumer Gußstabl 248,00, Westeregeln 218,00, | ieine der Ungarischen Agrarbank und der ftien der Pren e en } für andere Sicherheiten 54, Wechsel auf London (60 Tage) 4,83, von Schnurrbart, Nase: gewöhnlich, Mund: gewöhn- | Flügel 4 Zimmer 36, versteigert werden. Das | 1899, Vormittags 10 Uhr, bei dem unter- aurabütte 227,20, Gottharbbahn 142,30, Mittelmeerbabn 108,29, | Elektrizitätsge ellshaft. Der Verwaltungsrath es gut Sras I Cable Transfers 4,852, Wechsel auf Paris (60 Tage) 5,217, : do. lich, Zähne: ein Vorderzahn fehlt, sonst gut, Gesicht: E bie bei einer Flähe von 10,18 a | zeichneten Gerichte seine Rechte anzumelden und das [86730] __ Aufgebot. Privatdiskont 4F. 5 °/a amort. innere Rae S Sie S k wi MER Es N As N A e S auf Bs, E Lage) tk : Ait ¿ula Sa E s länglich, Gesichtsfarbe: blaß, Sprache: deutsch. e Sebithls oe B E Ne Ds Sparkassenbuch vorzulegen, widrigenfalls die Kraftlos- E N iller: Johannes Sus Acolaus 5 ; uß. eftecr. Kredit-Aktien 230,50, | eine Vermehrun en . do. do. Preferre e na A h er Aushang | erfläarung de i : ndoLbvurg, vertreten dur echt8s Effekten-Sozietät. (Schluß,) t Milwaukee und (863021 Stebrief. an der Gerichtstafel. Das Urtheil über die Er | Strehlen, dex 17, Gen wird, anwalt Sinn in Rendsbutg, bat das Aufgebot des

. 99,20, Ünoar. Goldrente —,—, Gotthardbahn | 16 Millionen dur Ausgabe von 20 000 volleingezablten Aktien vor- | §53 Zentral Pacific Aktien 503, Chicagc f i i Fraue: 154,80, Lomb T zunehmen. Die neuen Aktien, welhe an den Erträgnifsen der Bank Ss po N 1284, ‘Denver u. Rio Grande Preferred 724, Gegen den unten beschriebenen Arbeiter und Kauf- | tbeilung des Zuschlags wird am 26. April Königliches Amtsgericht. C NeN s Mo 2 Zuri 1789 is der Zessions- ebruar 1829, aus welcher 448 Bank-

S —,—, Disk.-Komm. 200,60, Dresdner Bank n, 2 1 S l 2,80, Deutshe Bank —,—, D ou vom 1. Januar 1899 partizipieren, werden demnächst den Aktionären Illinois Zentral Aktien 1144, Lake Shore Shares 200, Louts- mánn Emil Grabowski, geboren am 14. August 1899, Nachmittags 12} Uhr, ebenda verkündet thaler glei 1008 im Grundbu i 1008 K im Grundbuch von Rendéburg

' Berl. Hantelsgef. 161,40, Bochumer Gußst. 249,00, Dort- L D är üb , j J ¡um Kurse von 285 zum Bezuge eingeräumt werden. Die dajür über | Zille u. Nashville Aktien 633, New York Zentralbabn 135k, Northern 1868 zu Friesack, zuleßt in Berlin, Kapylerstr. 15, | Verden. Die Akten 85 K. 113. 98 liegen in der Ge- | [46999

J) 78, Nort acific 5 9% Bonds wohnhaft, wel Tr; Ito | rihtsshreiberei, Zimmer 41, zur Einsicht aus. i Aufgebot. : Bd. V1 Bl. 285 für die N tens

}.) hern Pacifi ft, welcher sih verborgen hält, ist in den Akten Berlin, den 20. März 1899. nich a e des Gastwirths Christian Jenrich, | gilde in Rabatne Sei fte “Kata

inde —, Gelsenkirchen 194,20, Harpener —,—, Hibernia i n

Ee 299,00, 'Bortgiesón e Bialien, AMttetueexs, Heri éingebenden Beträge sollen unverkürzt dem Reservefonds zuge- Pacific Preferr a (neue mif ) 78, Northern Pacific 3 4 Bond wobnbaft, welde: fh verborgen blt r b 141,30, do. rdo n 199, V, U werden. S g 68, C mmon ares z ortoli an ern Preferre h n o z : : 5 J e ntersuchunasbaft h j

linion 77/50, Jtalien. Mörid 23. März, Vormittags 10 Uhr 50 Minuten. (W. T. S Anleibescheine) 647, Union Pacific Aktien (neue Emission) 46t. gewerbs8mäßigen Glüdsspiels A E, Zed Königliches Amtsgericht T. Abtheilung 85. Aufgebot E Lis s In Pes u N Der Inhaber der Urkunde wird aufgefordert, späte-

4 9/0 Vereinigte Staaten Bonds pr. 192% 1284, Silber Gommercial ersuht, den Grabowsfi zu verhaften und in das E E Namen „Christian Jeurich, Gastwirth in Rothen- B iiazo 10. uhr, Ia mei cio 1G ride

, veten Gerichte

. Móridi 141,00 weizer Simplonbahn L770, E O, Mka 81s 3 9% Nee A eine Fest Pagen Kre g v E A EO. ten Bonds pr. ciu abemel | V, é Edison —,—, gemeine ó68,29, , Yranzojen 1401 omo o red, E V Bars 59X, endenz ur Geld: Fest. nter]uungs-Geéfängn ierselbft, Alt-Moabit 12a., (86719) Zwangsverstei eruna. see“ lautenden Sparka aba 6 7 ¡—, Nationalbank —,—, | Oesterreichishe Papierrente 101,00 4 L Anse Goldrente =——, D Waarenberiht. Baumwolle - Preis in New York 6/16 abzuliefern. Im Wege der Zwangsvoll éine soll das tm | Sparkasse der Stadt S a pr tis Be Reiben i bie U E ede anq

p m L wet E

ung 2c. von Werthpapieren.

S S e

t rater Hi S

E

Dies: 4 I r O 4 P AE A S I E

os

e

a ne r E E L

eee

L n Ee anbe arc En r e L

E E

E

—,—, S&Sudert 250,80, Northern —,—

Elektrizitätgesellshaft —,—, Helios s tenen, Ansoihe 97,75, Marknoten L 1860er Loose —,—, Spanier —,—, Höchster Farbw. —,—, Türken- | Kronen-Anleibe —,—, Ungar. Kronen - Anleihe 2,(9, x do. für Lieferung vr. April 5,92, do. do. pr. Juni 5,99, do, Berlin, den 16. März 1899. Grundbuche von Alt-Schöneb tand ; loose 119,60, Adler Fahrrad —,—. Ï ¿ 59,05, Bankverein 278,90, A n fig tvas: ‘ee in New Orleans 511/16, Petroleum Stand. white in New York Der Untersuchungsrichter auf den Namen des Remiees “Quitir Sara Cs Se t C, Dit E Es erklärung der Urkunde, soweit sie die Forde- Köln, 22. März. (W. T. B.) Rüböl loko 52,50, | Aktien —,—, Türkische Loe a0 Tes da Axl cibe lig 7,35, do. do. in Philadelphia 7,30, do. Refined (in Cases) bet dem Königlichen A Tee I. eingetragene, in der Steinmeßstraße Nr. 54 hierselbft | auf den 5, Mai 1899 Vormittaas A em | rung betcifft, erfolgen wird. pr. März 50,30. : 527,00, Alpine Montan 239,80, Bulg {che S 8,10, do. Credit Balances at Oil City 113, Schmalz Weitern Beschreibung: Größe: 1,65 m, Statur: untersegt, | belegene Grundstück am 15. Mai 1899, Vor- | vor dem unterzeichneten Gerichte S Umfaÿ hr, Rendsburg, dea 15. März 1899. Herne, 22. März. (W. T. B.) Die Bergwerksgesell schaft Bodapeft, 22. März. (W. T. B.) Getreidemarkt | steam 5,474, do. Rohe & Brothers 5,65, Mais pr. Märi —, e: Haare: dunkelblond, Bart: rötblichblond, flott, gut | mittags 104 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, | straße 76, Zimmer Nr. 10, bestimmten Auf bat Avnariyes Amtsgericht. 1. „Hibernia“ theilt mit: Der Bruttoübershuß pro Februar 1899 | Weizen loko ruhig, pr. März 10,64 Gd-, 10,65 Br., pr. April | px. Mai 401, do. pr. Juli 402. Rother Winterweizen loko 2 epflegt, Augen: graublau, Nase: gewöhnli, | Neue Friedrichstraße 13, Erdgeschoß, Flügel C., Zim- | termine seine Rechte anzumelden und das Sparkass: j E Lis d om 104M 4 im Botmonat ‘un 425525 d | 88 Qu, 99 Be: de Mal 428 On, Qa4 By 1, Vilobe | Beyer pr. Mit Vf o, Sf Mi reh dO, P S, L Gn Bbne¿ voli and gt, | 1e 9 erse ere mende, Das Seibt f oer | bus vortalegon midrsenfall de Wafloecléeung | Dae Ggrettau oto im Februar 1898. x j j 6, ‘6; r. HNoggen pr. ' Ves O, s o. pr. Aug. —. 1 : nd, Sprache: deuts. e von 7,69 a mit 18010. | desselb ; «a tgenthum des Grundstücks i) ame Bag 92. März. (W. T. B.) 3% Säws. Rente 91,05, | pr. März 5,72 Gd., 5,74 Br. Mais pr. Mai 4,55 Gd., 4,57 Br. | Rio Nr. 7 61/16, do. Rio Nr. 7 pr. Avril 5,00, do. do, Ve: „Fun Lee bäudefteuer veranlagt. Das Weitere codAlt dee Aus: “Magdebuca-Neufadé, den 14. Oktober 1898. | Nr. 218/186 St. G. Paderborn, “dessen Besiptitel Zucker 37, an 23,50, { ] Steckbrief. N an der Gerichtstafel. Das Urtheil über die Königliches Amtsgericht N. Abtheilung 5. vas für die Stadt Paderborn berichtigt ift,

31 0/5 do. Staats8anl. 99,20, Dresd. Stadtanl. v. 93 99,60, Dresd. | Kohlcaps pr. August 12,10 Gd., 12,20 Br. _ 5,15. Mehl, Spring-Wheat clears 2,75, R Krebitanstalt 133,00, Dresdner Bank 158,75, do. Bankverein 119,50, London, 22. März. (W. T. B.) (Sthluß-Kurse.) Englische | Kupfer 17,50. Nachbörse: Weizen # c. höher. Der unten besricbene Arbeiter Ern Georg lung des Zuschlags wird am 15, Mai 1899 straße bei N En Ry M Tospo , raße bet Neuhaus eingetragen werden.

j 0, Sächsischer do. 136 50, Deutsche Straßenb. 157,00, 0 . 11C2, 30 ih8-Anl. 923, Preuß. 34 9% Kon}. —, i Ei en der Oregon Railroad & Navi- Gustav Sorrer, geb M4 - aeiphger De S Ee s E E E get s t Es S Da A L S / Es G6 L Arg. A ¿U Sre O, i Märzac be 1899 betrugen 117 161 Me Beit etne Geltincuibitate van Rec Maf Me De imittans Ae Mäu: QUNE einer werden. | [76340] Bekauntmachung. B. Das Eigenthum der Grundftücke Flur 13 Saalesch 139 50, Sächs. - Böhm. Dampfschiffahrts - Ges. 280,00, | 944, Brasil. 89er Anl. 627. 5 9% Chinesen 101, 349% Egypt. 1033, | Dollars gegen 134 307 Doll. in der gleichen Zeit des Vorjahres, drei Monaten verbößte, ist aus dem Strafgefängniß | schreiberei, Zimmer 41 Suen n der Gerichts- 1) Der „Helios“ Gasglühlicht-Aktiengesellshaft zu | Nr. 10 und 16 Flur 14 Nr. 107, Fluc 15 s 8 Dresd. Baugelellsh. 232,00. 4°/0 unif. do. 207A, 34 9/6 Rupees 674, Ital. 59/0 Rente 938, 6% | mithin 17 146 Doll. weniger. zu Tegel entwihen. Es wird ersucht, denselben | Berlin, den 20 Marz r oo 6 Berlin, Jerusalemerstraße 66, vertreten dur den | St. G. Buke, deren Besigtitel gegenwärtig für d

Fn der am 21. d. M. abgehaltenen Sißzung des Aufsichtsraths | tons. Mex. 1023, Neue 93 er Mex. 1004, 4 °/o 89er Russ. 2. S. 1024, Chicago, 22. März. (W. T. B.) Weizen eröffnete höher festzunehmen, in das nächste Gerichtsgefängniß ab- Königliches Amtsgericht 1. Abibeilung 86 Rechtsanwalt Dr. Lubszynski zu Berlin, Zimmer- | Josef Stiens berihtigt ist, soll für den Aerwirth der deutshen Glbsciffahri8gesellshaft „Kette“ wurde der Nehnungs- | 40/, Spanier 5715/16, Konvert. Türk. 228, 44 °/o Trib.-Anl. 1114, und stieg noch im weiteren Verlauf des Verkehrs auf höhere Kabel- zuliefern und zu J. IIT E. 745. 96 Nachricht zu : R straße Nr. 60, hat das Aufgebot des angeblich am | Anton Stiens ¡ju Buke eingetragen werden abiluß für das Jahr 1898 vorgelegt. Derselbe ergiebt einen Brutto- | Ottomanb. 123, Anaconda 811/153. De Beers neue 28, Incandesceni ligen sowie im Einklang mit Mais und auf kaltes Wetter im geben. : (86313) E —— “toe 1898 verloren gegangenen, am 2. Aycil 1898 | C. Das Eigentbum der Grundstücke Flur 41

ewinn von 749 189,19 A gegen 671 306,10 A im Jahre 1897. | (neue) 100, Rio Tinto neue 397/16, Playdiskont 29/15, Silber 277/16, Nordwesten. Weiter vorgenommene Realisierungen verur)achten nur Berlin, den 17. März 1899. g gewesenen Wechsels d. d. 25. Oktober 1897 | Nr 222/186, 223/186, 224/186, 225/186 St. G

E

E

E Y

In der Zwangösvollstreckungs\ache der Herzoglichen | über 300 (4, welcher von Johann Michel ausgestellt, | Paderborn, deren Besigtitel gegenwärtig für die Stadt

Q n Abschreibungen im Betrage von 516 149 A (gegen 916469 4 | Neue Chinesen 85. Northern Common Shares —. inae Reaktion. Mais war bei anziehenden Preisen durhweg Königliche Staatsanwaltschaft beim Landgericht I. ; “pam ( : Nach Abschreibung eine geringe Reaktion. Va et anz P Beschreibung: Alter: 22 Jabre, Größe, 2E R Kreiskasse hierselbst, Klägerin, wider den Schneider | auf den Joh. Graeske in Tempelhof bei Berlin | Paderborn berichtigt ist, soll für den Neubauer

im Jahre 1897) foll eine Dividende von 3% gegen 2/6 im Vor- Aus der Bank fiofsen 40 000 Pfd. Sterl. y t öbere Kabelmeldungen, erwartete Abnahme der Ankünfte und un : / z l jahre der Generalzefamlung in Borldlag bracht werd o | Getreldemarti, (Sdluß) Marfi tekge, Preise unverändert. | yngnsige Weiterhin ei 694, Mals pi Mün Siatue: frdiih, Haare; braun, Eilen: dot géwblat | Sttiein e Uecter “Le Gde ritte | fel mater eie, e eee gee Antrag; | Conrad Neuwbhner zu Dorf iraße tei Neubaus ein: eipzig, 22. März. é ; . - adtme 20s 19. Weizen pr. ärz —, do. pr. a é a : , Augen: au, ase: groß, | i ! ; 1 , etragen werden.

Std Mint D et va La Ee | hie sli De igentg» rag angrtoen a Ebaly pr Via ‘i, du. di Vial 6.0 Sped soi Y Mind: gzgbnlid, Bibne: 1o0tdedia Him i | Kapt, "nser “Achen r Mebefotdecgen | feier nt Bart det lge ie: L | Sa nie! nires des, H Yam es, des Anton

und Solaröl-Fabr T9, 00, Let L . ' t 4,875, r. Márz 8,80. S : : arbe: gesund, | bi " wei Wi ; N / ( resp. des Conrad Neuw

anstalt-Aktien 200,25, Kredit- und Sparbank zu terbaut 149.40, 96% Iavazucker loko 114 fest Reno yunber loko | R R T Neis, 22. März. (W. T. B.) Wechsel auf Sprache: deutsb. Besondere Kennzeichen: Etwas iitits Mes E R e E R aa R geigerte ist. ihrer Existenz nah unbekannten Eicontbiinderäiten:

Leipziger Bank-Altien 183 40, Leipziger Be A ift (t 12950" 9 sh. 114} d. fest. Chile-Kupfer 662, pr. onat 6. London 71/32. VOSRnärbig, unterm reten Auge ein rotber Haut- | Vertheilungsplan, zur Abnahme der Rehn! A Ls bergerstraße Nr 35 Eu E Berlin, Strauß- denten aufgefordert, ihre Ansprühe und Rette

Sächsische Bank-Aktien 136,10, Sächfische S E RBN ats Liverpool, 22. März. (W. T. B.) Baumwolie. Umsab Buenos Aires, 22. März. (W. T. B.) Goldagio 121,30. fleck, auf dem reten oberen Augenlick ein Lebeifleck, | Verwalters, sowie zur Vertheilung der Kauf--ldee | anwalt Ernst Brü PELTTLTEN L den Rechts- | spätestens im Aufgebotstermine den 30, Mai

Leipziger Baunwol\pinnerei-Aktien 170 00, Ee Fo 167.00 | 10000 B., davon tür Spekulation und Gxport 500 B. Unverändert Wi dem linken Wangenbein eine 1 cm große Narbe, | wird Termin auf den 3, Mai 1899, Vor, | traße 129, hat das Aufgebot d erlin, Friedrih- | L899, Vorm. 10 Uhr, bei uns anzumelden,

Spinnerei-Aktien 170 00, Kammaaryspinnere! Sr Salle-Kktien | Middl. amerikan. Lieferungen: Rubig. März-April 318/64—317/64 i oberhalb rechter Schläfe im Haarwuchs eine 14 ecm | mittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Amts- | seiner Ehefrau vernichteten, am 1. Tbe czyon | widrigenfalls sie mit ibren Ansprüchen ausgeschlossen

121.00, Er ge laiiore Straßenbahn 0679, "Dei Elektrische erl erpret/ Mloieeee s, Su R gu ja ey Verkäufer: Verdingungen im Auslande. große t E E ma, DEs gerichte anberaumt, wozu die Betheiligten unv Wee gewesenen Wechsels d a 29 tirt 1897 über wédei joll R EEN DENIMGENA: Mrt ,00, Ero ziger Straf i 206,79, x uni-Ju 64 Käuferpreis, Juli-Augu 64a— 318/64 Ve , | i : zkünstler, Herz mi j Î Z e A ZA .

Straßenbahn 142,00, Thüringische Gas-SeselliGatentien ri ier August-September 817/64 Käuferpreis, Septbr.-Oktober 31/e4 Rußland. Pfeil, auf linkem Arm: Anker, 2 Fahnen, Gewi; Bac R Ma S e Be g I. e ausgestellt, auf Paderborn, den 10 März 1899,

Säsisd S Bbligcenfabrik G Titel u. Krüger 14200. 7! | Biapres Fialrois, De v b t-Sanuar 31/ n v E 12. April. Stadtrath von Moskau: Einrichtung elektrischer Ringer, 2 Fahnen, Krone, Armband. Herzogliches Amtsgericht. Chaufsee 19, gezogen, von lie Loervidima a Ie D

e o 0 B . , - » 2 u k E . e , eiammittedii Sd MiedttiG s S . 1 iy ¿ i E E A

ächsi ga Dezember 316/e«4 Käuferpreis, Dezember-Januar 316/64 Bahnen. - Auf Meldungen zur Betheiliguna, die bis zu obigem Datum (86742) Steckbriefs-Erneuerung. Lämmerhir t. den Antragsteller weitergegeben, bei legterem aber | (86337) Aufgebot.

Kammzug-Terminbandel. (Neue Usance.) La Plata-, Auftral- Glasgow, 22. März. (W. T. B.) Robeisen. Mixed | uläisig sind und denen die Summe von 750 Rbl. beigefügt sein muß i u. Kap-Kammzüge. Per März 4,224 4, pr. April 4,221 #4, pr. "s 24 ib. H d, Stetig. (Schluß.) Mixed zulä!sig sind un : Ra Pu Der gegen den Bäckermeister Fri ul E S abhanden gekommen ift, beantragt. » P + numbers warrants h g werden den Bewerbern das Lastenheft, Zeichnunaen u. st. w. von ähn bettüeerilden Wankancttk, Unk En Ges [86314] Es werden daher die unbekannten Jnhaber der ée Erben ti Set N Docolt hat! Ada

Mai 4,224 4, pr. Juni 4,224 #, pr. Juli 4/224 , pr. August | numbers warrants 54 h. 94 d.,, Warrants Middlesborough 311 | jj t E7 bren in Mcskau gemachten Einrichtungen, voraus- i i e 4224 M, pr. September 4,224 t „Pr. Likover n e v 48 sh. 24 d. idi les Pie Ja at V léutilien Bewerbern auch Uebersetzung 4 Ins 1889 in den Aften U. R. II. 254 U Saten n ¡Herzoglichen Kreiskasse hier, Tes E Mgofarert: PRestens im Aufgebots- | Heinrich Holtshlag, Johanna, geb. Groß-Hardt November 4,20 6, pr. Dezember 4,174 6, pr. Zanuar ; Paris, 22. März. (W. T. B.) An der heutigen Börse | des Lastenbefts mitgetheilt. Die endgültigen Angebote werden bis A erden Steckbrief wird hiermit erneuert. ‘Bier Beklagten mne Friedrich Harbort | y Uhr, an Gerichtöftell 40 (l be er 2 6. f | nämlich: j pr. Februar M inhandel. (Alte Usance.) La Plata. Grund- | waren die Kurse fast durchweg höher. Das englisch-französische Ab- | zum 1. Oktober d. J entgegengenommen. erliu, M E März 1899. Réntr ied Rebe: .. », ändiger Veränderungs- Simuts Nr 21, ibre Rechte d pel es d lin F II, a. der Kinder der verstorbenen Eheleute Ackerer Kammzug-Zeru E S G April 425 4, pr. Mai | kommen hat im allgemeinen befriedigt. Die während dox leßten Bis Anfang August 1899. Stadtverwaltung von Nikolajeff: nigliches Landgericht I. Beschlagnabme d 8 d S Magns Vie borzulegen, widrigenfalls di selbe, elden und die Wechsel | Heinrich Groß-Hardt und Bernardine, geb. Bôöggering, muster B. pr. Pär 4, ch A tief pr. Auguft 4,25 „4%, | Tage rückzängig gewe}enen italienishen Werthe waren kräftig erholt. | Anlage einer Wasserleitung. Bedingungen und Stadtplan beim Der Untersuchungsrihter. Brauns De De 9 e Beklagten gehörigen, zu G E weden g teselben werden für kraftlos | * 1) Bernhard pa Stplember —,— 6 _ pr, Dfipher -LN4 6, pr: November | 8G K kefennyertbo waren GMÍ (Fa. LNARE ap S e L E P (86741] Bekanntmachung belegenen Hauses Jnnenstadt Blatt 11 Nr, 14 zu | Berlin, den 4. Februar 1899 3) Heinri e i , s , r P S i: A . p . f L e i , 4,224 4, pr. Dezember 4,224 t Bn Zannar E 6, pr, Februar | War C f, aViroge 3 0/9 Franzöfishe Rente 102,30, 4 %/9 Italieni'che ; ; Me C R E da L M der Untersuhungssahe gegen den Musketier L a O que zum Zwecke der Zwangsversteig-rung Königliches Amtsgericht 11. Abth. 16. 4) Milbelen Groß-Hardt zu Mussum, e Umsay, 80000 Le E Bor en-S&lußbericzt. | Rente 9,25, 39% Portugiesische Rente 27,10, Portugiesische Taback- 6; Ayril. Nsaolvar Fo e Möbrar lebt Fabebörr Für der 11. Komp. Otto Jakob Heinrih Dobler, ge- | Fi, e1chluß vom 7. ‘März 1899 verfügt, auch die ib B E 5) August Bremen, 22. März. (W. T. N En: “9 tro: | Oblig. —,—, 4°/o Russen 89 —,—, 49/0 Ruffen 94 100,40, 34 °% La Valette: Lieferung smicdeciserner Sees dap Breu boren den 30. Mai 1877 zu Stuttaart, den 15. Ok. | g gang dieses Beschlusses im Grundbuhe am [86167] Aufgebot. 6) Iosef Groß-Hardt zu Bocholt Raffiniertes Petroleum. u 7 9 B A Dee Qs T Ruff, A. —, —, 3 9/9 Russen 96 94,90, 4 9/6 span. äußere Anl. 58,60, Bieter ohue Vertreter in Malta dps: s von 1 R n L 1897 eingestellt, ein Buchbinder, hat das stei ârz 1899 erfolgt ist, Termin zur Zwangsver- | Das Eigenthum des Grundstücks Nr. 54 Badewiß | b. der Kinder der verstorbenen Eheleute Bernharb T9 5 dle noue shield in ‘Tubs 284 s, ba ‘Marken in Doppel- Konv. Türken 22,90, Türken-Loose 121,50, ae EROO Agents of the Colonies in London, Downing - ; L Abáre 1809 17 Dad E zu Stuttgart am Morgens S Tbee Dia ti EA G riR R vel E 2 rg, erie E garn und Córiftine, geb. Felderhof , "S terr. Staatsb. 780,00, Banque de France 4060, B, de h Spanien. , Ant , m Amtsgerichte iît; soll für die verehelihte Kutscher | 1) Bernhard Groß- Hardt x A Eimern 284 294 ‘x S Ge gt (7s at E ie, B Ottomane 567,00, Créd. Tae 902,00, Debeers 711,00, Rio- 11. April. Direktion der " Waffenfabrik in Toledo: Leferung u ¿oie das dem Dobler gegenwärtig zustehende pes Zugusestraße 6, Zimmer Nr. 40, an- | Agathe Haase, geb. Kosler, zu Wilmersdorf bei | 2) Gerhard Groß Hardt P adtére R Upland ‘middi ‘loko 1 D Taba. 9586 Seronen Carmen. | Tinto - A. C Ra E r 192) Wb a. I li E von 16600 kg Messing. Voranschlag 20 750 Pesetas. Nedbte Dreier mt Belale Tse ¡Sa saaes der thekenbrief j f ad Ba Peieeeutaubiger die Hypo- Titttten M s eres: Auf den Antrag der a der A Ackerers Heimich Bollwerk, Hen- “A ŒF [ j i Amft. k. 205,62, Wf. a. dts. ; «a. en 5 d i ; O: : rina, geb. Groß-Hardt, ingden, , Kurse des Sfsetten-Mak ler Se My A Se Se London f. 25,21, Chèg. a. London 25,23, do, Madr. k. 389,00, i E Unterrichts in Bukarest: g Stuttgart, den 20. März 1899, n. Braunschweig, den 11. März 1899. 1) alle ihrer Existenz nah unbekannten Eigenthums- | das Aufgebot zt A NABLR üre verstorbenen Wollkämmerei und Karimgarispiuneer AOA See 0 do. Wien k. 207,00, Huanchaca 57,00. 5. April. Ministerium des öffentlichen t erri f Lud ommando des Infanterie-Regiments Kaiser Friedrich, Herzogliches Amtsgericht. VII. prâtendenten aufgefordert, ihre Ansprüche und Rechte | Wittwe Ackerers Heinrich Holtshlag Johanna, geb fo t u 2 Mr (W. T B) S@lub- urse, Hamb. | Getreidemarki, „(Sdluß.) Weizen fft t Män 29/30: | ansiblaz: 24 200 bezw. 11 486 Fran König von Preußen (7, Württ ) Nr. 125. E den S. Juni 1899, Bormitrgo A1 uier inf | GroßeHardt, gebörigen ungetheilien Hälfte der Par- A i . . s T ]Le s , s il 20 80, pr. D ai-Juni 20,85, pr. ai-Augu ¿ : . : D E E N E A 1 E ormi tag r, ei zeue Flur S. Nr. 43 der Gemeinde Her ebo lt b Kommerzb. 120,90, Bras. Bk. f. D. 17050, Lübeck-Büchen 173 75, | fx E rubia, pr. Márz 13,75, pr. Mai-August 13,75. Mehl Norwe {86743] Beklanutmachung [86734] Aufgebot. dem unterzeihneten Gericht (Zimmer 16) a d i P 0e S 2 PE ,75, pr. s T9. gen. . Í I m une Ge 1 azumelden, | antragt. Das Grundstück ift 1 S e A TICC0, Triest Dvnnas, 170.50 erbe Staats-Ánl. | rubig, b än 43.15 pr. April 43,40, pr. Mai - Juni 4. April, 12 Uhr. Carljohans vaorns Vaorft in Horten (Nor- 1, Ne gegen Karl Theobald Truxler, geb. am | 15 Gertreter rit etretär Rips zu, Rheine hat | widrigenfalls sie mit ihren etwaigen Realansprüchen | groß und hat einen eiaertrag von 11,96 Thaleen, A T an Ta, Tru L E dab 186A P b Wecheler, | 43,70, pr. Mati- August 43,65. Rüböl ruhig, pr. März 49}, | wegen): Lieferung von 1476 Stück gezogenen (nabtlosen) Stahl effsel- HY i 1875 zu Gebweiler, wegen Verleßung der Amtskaution La: f ih ¿verwaltung das Aufgebot der | auf das Grunditück werden auszeshlossen und ihnen | Alle Eigenthuméprätendenten werden ‘aufgefordert; O e G E ave Air 2788 Br 984 Gd, Silber | pr. April 493, pr. Mai-August 501, g Pr ene AE Le rôöbren 14“ äußerer Hurdmesier E 5 n D L: “beds we von Du DURE E OE Ler Sat früber zu Nbeine “jevt in Dretbeaset A Es ein ewiges Stillshweigen auferlegt werden “e ribión p ge Se am 6, Juni 1899 t nfs : 0 75 C A V j , do. pr. 49, pr. Apr , pr. Mat-Augu , | desgl 17“ äußerer Durchmesser Ir. . W. G. Angebote în ge- E DBermögensbeschlag- S e / n C ttags 12 Uhr, ihre Rehte und Ansprü c tn Barren pr. Kgr. 81 25 Br., 80,75 Ed. Wechselnotierungen: | behauptet, do. pr. Mürz g ; ; nahme bis zur Höhe von 1000 5 den Schuldverschreibungen der Preußischen fonsoli-| 2) die ihrem Aufenthalt û e und Ansprüche auf c 5 j r. September-Dezember 40è. lossenem Briefumshlag mit der Aufschrift: „Anbud paa on e. ist durh Beschluß : en fkonso G ufenthalte nah unbekannten Eigen- | das Grundstück anzumeld Solo us 20 1 Br 50384 “Gr ‘2641 Me ton Sig N Robzucker. (Schluß.) Ruhig. 88 %% loko 29} à 30}. Weißer L i eórs E B der Werft entgegengenommen. Nähere derielben Stelle vom 15. März 1899 aufgehoben Lrt a Keie Pn bia E. Nr. 32715 Cm nbezitei, nämli Alois Sonntag, Sohn | daß im Falle nicht Zolle Sidi I E 20,44 “Br. 920,40 Gd., 20,424 bez., Amsterdam 3 Monat 167,25 Br., Buden E E Le e E s 31, pr. April 31 Bedingungen ebenda: Na&attices Elaattbabnen N aëuit (Mér- Saite 4 E,, den 17. März 1899 scheinen teantragt. Die unbekannten GIUbIUE bed Kawarn bsi. Schl und bie Diver dét retiocbenta des ‘Besituitels für ‘Vie Ana fte erfulota Dit 166,75 Gd., 167,10 bez., Oest. u. Ung. Bkpl. 3 Monat 167,30 Br, | Pr. Zang uft ggen2 ; 1 N t an E 0 ur- Der K. Erste Staatsanmwal: x. Breuer werden aufgefordert, ihre Ansprüche und | Arbeiterwittwe Josefa Lux zu Leobschü d ea eNgliteis [Ur die Antragsteller erfolgen wird. St. Petersburg, 22. März. (W. T. B.) Wesel a. Lond, | wegen): Lieferung von: 6000 m Arbeiteschienengleisen, 60 em Sp Aas, Rechte auf vorstehend bezeichnete Kaution spätestens | verstorbenen Wittwe Theresia o lrofdts di E Bocholt, TLEOL L li

166,80 Gd., 167,15 bez, Paris Sicht 81,10 Br., 80,80 Gd,, 80,96 : : l 75 ke mit dazu geböcigen Stahlshwellen

bez., St. Petersburg 3 Monat 212,90 Br., 212,30 Gd., 212,75 bez., | 93,85, do. Amsterdam —,—, do. Berlin 45,80, Checks auf Berlin | weite, Schienengewicht 7,9 kg, mit dazu gehörigen E E | in dem auf den- S, Juni 1899 d fäcford Z

Sit Dorf Sidi (477 Be, 419 O, 4304 bels Nam Port 8 Tage | 48,00, Medi au Paris 5 gie, Go Satte 1H 1 | Suden nt ‘eliénes Gociie obne voses 20 Sidd Mer ais Sli Y 2) Aufgebote, Zu T e E a E

Sit 4,174 Br., 4,14} Gd, 4,1€§ bez. 4 9/9 kons. Eisenb.-Anl, v. 1880 —,—, do. do. v. / &, | wagen m i , ) ufge ote, Zustellungen Aufgebotstermine anzumeldcn, widrigenfalls sie ihrer | und Rechte auf das Grundstück anzumelden und ihr O) Katastée e Tas: iler stebt in emeinde Lockweiler fte

i 0A le b i lt, 40 Stück Weichen. Angebote in ge- z 2 | Getreivemarkr. Weizen loko ruhig, bolfieinisher lLoke | 34 9/0 Gold-Anl. v. 1894 —,—, 38/10 °/0 Bodenkredit-Pfandbriete | mit 0,75 chm Raumgeha 4 | Ansprüche an die Kaution verlustig erklärt w | etwaiges Wid j 168-4167, Meggen rubig, medenburgiiden oto neue 182-188 | Ble aon Dn Ser blalart 1. Gicisfien 17, Ruf Ban fit | poritatoriol 11 Ofotbanon“ werden im Bureal zes Db-:-Zngenieut und dergl. eine, den 16: Mb ait Wed | S beraten. qu helcelaen ries | Uf 86S dle Partie Blur 7 Ne: 91/20, aber ; ._ Ma : er ruhig. . . . . . , . i; ; i i ° ; A N ; _ ele, gro a mi SDSE rubia, oto 47. Spiritus höher, pr März 208 pr auswärtigen Handel 438, Warschauer Kommerzbank 470. Börsen- der Ofotbahn in Narvik entgegengenommen. Nôhere Bedingungen (S) ege AR sversteigermg j iiimióciiatentt gs Ratidee Abithe Baose Let Bai “érfolgen: wied | Q g Reinertrag auf „Michel Koh, Ehefrau Elisabeth tärz-April 2CF, pr. „Via , pr. Plat-Zunl - RKafsee D ers : wangsvoljtredung foll das im | [86358 “A bot. d ib ñ x oibt ib, üller un iteigenthümer“, und in Artikel 251 März-April 20k Mailand, 22. März. (W. T. B.) Italien. 5% Rente 101,80, Grundbuche von der Königstadt Band 35 Nr. 3971| Auf Antrag der Fricberike Seidenstiker zu Dri- | einem besonderen Prozeß zu vetfolee «Brüche in | bie Parzelle Flur 5 Nr. 368/191, Langfubr, Acker

ruhig. Umsay 2000 Sack. Petroleum \hwah, Standard white G : Mittelmeerbahn 589,00, Möridionaux 760,00, Wechsel auf Paris f den Namen der Frau Wilhelmine Ecnesti t ; 7 groß 8 a 6 qm mit 1/100 Thaler Rei loko 6,80 Banca d’'Italia 12 Ba estine | burg als Verliererin wird der Inhaber des angeblich Leobschüt, 18. März 1899. Nikolaus Di e M ar y hate t einertrag auf

Kaffee. (Nachmittagebericht.) Good average Santos pr. März | 107,874, Wechsel auf Berlin 133,35, éfradene, in dee Scudi fr 10 Le | verlorenen Sparfassent 6 etE i 294 Gd. pr. Mai 294 Ed., pr. Sept. 304 Gd., pr. Dez. 3C Gd. Lilsabon, 22, März, (W. L) Su jo n. P. Graben in der Joahimstraße Nr. 16 belegene | Paderborn A pit ia für Mhuiglihes, Aintögerigt. Die Miterben des Nikolaus Müller 11. und Mikt- Zudermarkt. (Schlußbericht.) Rüben-Robzucker 1. Produkt Am erie, 30 oll Anl 962 A se Eisenb.- 10; Uhr am 27. Mai 1899, Vormittags | obige Fried -rike Seidenstier, sowie jeder, welcher | [86053] Bekanutmachun Mgen ner aielee E E See Jas Ra Basis 88 aso Rendement neue Usance, frei an „Vor Hanf 3e | Anl! ‘874, 9 oje garant, Tranpaal-Gisenb--Obl: =-,—, 6 9a Transvaal Sriedrichitraße 13, Spa ncineten Gericht, Neue | an diesem Sparkassenbuch irgend ein Amecht zu haben | Es haben : N ulegt Wirth in Betblebem im Staate Pennsyivanien, L 66h Venbenen e ian n pr: 1 , vas : bersleigec j ; el U, Dimmer 40, | vermeint, aufgefordert, sih bei uns und zwar spätestens a. der Eigenthümer Heinrich Ferdi ê S n Icord-Amerita, jeyt ohne be- pr. Oktober 3,65, pr. Dezember 9,55. Stetig. —,—, Marknoten 59,45, Ruf. Zollkupons 192F.- Grundst werden. Das Grundstück is niht zur | im Aufgebotstermine den 10, Oktober 1899, | gt Holth Wers * E leit Matcese, ne Leute Wia ien, 22. März. (W. T. B.) (Schluß - Kurse.) Oesterr, Getreidemarkt. Weizen auf Termine geshäftslos, do. pr. | fuer, dagegen mit 5490 A Nugungsweith | Vorm. 10 j S R ‘Kolon Rôtte Pbitaoët, die uelleTannten Geber ves Nucl M, G X. 10100, Lo, Silber. 100,85, Desterr. Goldrente | März —,—, pr. Mai —,—, Roggen loko ruhig, do. auf Termine iur Gebäudesteuer veranlagt. Das Weitere enthält | vorzulegen resp. sein Recht anzumelden und nau: | Wegseee oon Rötteer zu Hunterort, Gemeinde ialrüt Sid 16 Euiforirine 7 Nifelaué Miller, ; u Salfortville in den Vereinigten