1899 / 73 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

87231) Bekauntmachung. j Am Mittwoch, den 12. April curr., Nach- mittags 3 Uhr, find-t in unserem Fabrik-Komtor eine auftérordentliché Geueralversamm statt Tagesorduung: Ersatzwahl eines Au hts- rathsmitaliedes für den verstorbenen Herrn Wilh. Manz. Bamberg, 24. März 1899.

Mech. Shuh- & Schäflefabrik Manz , Act. Ges.

Der Ausfichtsrath. Dr. Werner, Votsißender.

Chemische Fabrik zu Heinrihshall Actien Gesellshaft.

Die am 1. April a. c. mit A 6.— pro Stü und mit 9 20.— , g : fälligen Zinsscheine unserer 4 °/o Auleihe werden vom Verfalltage ab an unserer Kasse allhier, auch in Cobura bei der Coburg - Gothaischen Credit: Gesellschaft, in Gera bei Herrn E. F. Blaufufß, in Bayreuth bei Herrn Friedrich Feustel, in Berlin bei der Bauk für Haudel und Iudustrie eingelöst. Heinrichshall, den 25. März 1899.

Chem. Fabrik zu Heinrichshall, Actien-Gesellschaft. Die Betriebs - Direktion. / Reinb. Schneider. Heydorn.

[86134] Aktiengesellschast vorm. H. Gladenbeck

& Sohn, Bildgießerei, Berlin.

Die Generalversammlung vom 14. Februar 1898

hatte beschlossen : 2 das Grundkapital der Gesellschaft dadurch zu reduzieren, daß von den Stamm-Aktien der Gesellschaft je viec zu einer zusammengelegt werden.

Dieser Beschluß wurde in das Handelsregifter ein- getragen und fordern rir jeßt, nahèem das. in Gemäßheit des § 245 des Geseges vom 18. Juli 1884 festgesetzte Sperrjahr mit dem 26. März cr. abläuft, die Stamm-Aftionäre, die sh im Besige der noch bestehenden 81 Stamm-Aktien befinden, auf, diese behufs Zusammenlegung

bis zum 15. April d. J.

bei dem Vorftand der Geselischaft in Friedrihs- hagen oder dem Verkaufslokal der Gesellschaft in Berlin, Unter den Linden 5/6, einzureichen. Den Aktien müssen Talons und laufende Dividenden- scheine sowie ein doppeltes Nummernverzeichniß, von welchem das eine quittiert als Empfangstescheinigung zurückgegeben wird, beigefügt fein. :

Die bis ¡um genannten Termin nicht eingereichten Stamm-Aktien werden für kraftlos erklärt werden.

Berlin, den 26. März 1899.

Der Vorftand. Max Langloy. Felix Görling.

{86540]

Aktien-Gesellschaft für Leder-, Maschinen- riemen- und Militäreffecten Fabrikation (vormals Heinrich Thiele)

zu Dresden. :

Die Aktionäre unserer Gesellschaft beebren wir uns zur ©7. ordentlichen Generalversammlung, welhe Moutag, den 10. April d. J-- Nach- mittags 4 Uhr, im Sitzungssaale der Drebdner Kaufmannschaft, Oftraallee 9, hierselbst, abgehalten werden soll, eraebeußt einzuladen.

Gegenstände der Tagesordnung : ; 1) Aera as und Rechnung2abshluß für

2) Bericht des Aufsichtsraths und dessen Antrag auf Richtigspre&ung der Rehnung und auf Entlastung des Vorstandes. ;

3) Beschlußfassung über Verwendung des Rein- gewinnes.

4) Statutenänderung.

Das Sitzungslokal wird von 35 Uhr an geöffnet

e Die Legitimation zur Theilnahme und Stimm-

erechtigung erfolat dur Vorzeigen der Aktien oder der Hinterlegungéscheine der bei unserem Bankhause H. G. Lüder, Dresden - N., für diesen Zweck hinterlegten Aktien. :

Zur gültigen Beschlußfaffung über Punkt 4 der Tagesordnung is erforderli, daß mindestens der dritte Theil des Altienkapitals verireten sei.

Druckeremplare des Geschäftsbekihtes und Reh- nungsabschlufses liegen vom 1. April cr. ab bei der Bankfirma H. G. Lüder, Dreôden - N., Kaiser- straße Nr. 6, zur Empfangnahme bereit.

Dresden, den 21. März 1899.

Der Vorftand. Arthur Thiele. [87237]

Handelsgesellshaft für Grundbesiß. Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden bierdurch zu der am Dieuêtag, den 18S. April d. I., Vormittags 105 Uhr, in Berlin im Lokale der Berliner Handels-Gesellschaît, Fran- zösishe Straße 42, statifindenden ordentlichen Generalversammlung eingeladen. Tagesorduung:

1) Vorlegung der Bilanz und Gewinn- und Verlust-Rechnung und des Geschäftsberichts für das- mit dem 31, Dezember 1898 ab- gelaufene Gesästsjabr,

2) Sub des Vorstandes und Aufsihis- ratbes,

3) Erböbung des Grundkapitals um nom. 4 10020Cc0, Feststellung der Ausgabe- Modalitäten der neuen Aktien und Abänderung der §8 5 und 6 des Statuts,

4) Neuwahl des Aufsichtsrathes.

Diejenigen Aktionäre, welbe in der General-

versammlung stimmen oder Anträge «zu derselben ftellen wollen, haben ihre Aktien oder die von der Reichsbank auëgestellten Depotscheine spätestens am 14. April d. J. in Berlin bei der Berliner Haudels. Gesellichaft innerhalb der Geschäfte- ftunden zu hinterlegen.

Berlin, den 24. Märi 1899. Handelsgesellschaft für Grundbefiß.

[56820]

Bekanntmachung. B u Le Gil nt F k - Und - a an N Ü e: dert nkauf der Waldbahn abaes{lofsenen Vertrages wird den und

Besizern vou Aktien Genuß: scheineu der Fraukfurter Waldbahn

tee nébst dazu g en Talons und Dividenden- weinen für 1899 und folgende die“ ‘vertrags- mäßige Abfinduug angeboten, nämlich:

a für je eine Aktie im Nennwerthe von M 1000 Séuldverschreibungen der ‘34% Anleihe hiesiger Stadt im Gesainminennwerthe von 4 1200 mit Zinsgenuß für die Zeit vom 1. Sanuar 1899,

b. für je einen Genußschein eine gleiche Schuld- vershreibung im Nennwerthe von 4 200 mit Zins- genus für die Zeit vom 1. Januar 1899 und # 10 n Baar.

Da die für den Umtaush in Betracht kommenden städtishen Schuldverschreibungen Zinsen vom 1. De- zember 1898 trägen, so sind von den Aktien- und Genußschein-Besißern für ‘aufgelaufene einmonatlihe

Zinsen i: für je cine Aktie = 3,50 und . einen Genußshein = 0,58 , bei dem Umtausch baar herauszuzahlen. Bei Einreichung von zwei und mehr Aktien bezw. Genuß scheinen ift entsprehende Berechnung mit zu

übergeben. ist zwischen dem 1. Januar

Der Umtausch 1899 und spätestens 31. Dezember 1899

bei unserer Stadt-Hauptkaffe (Münzgafse 1/3)

Vormittags zwischen 9 und 12 Uhr zu bewirken.

Frankfurt a. M., den 24. November 1898. Magistrat, Rechnei-Amt.

m „Atlas“

Deutsche Lebensversiherungs Gesellschaft zu Ludwigshafen a. Rh.

Auf Grund des § 25 der Statuten laden wir

hiermit die Herren Aktionäre zu der am Montag,

den 24. April 1899, Vormittags 117 Uhr,

im Sizungsfaale der Pfälzischen Hypotbekenvank zu

Ludwigsbafen a Rb. abzuhaltenden dritten ordeut-

lichen Generalversammlung ein.

Tagesordnung :

1) Bericht des Vorstandes.

9) Bericht der MRevisionskommission und des Nussichtsraths über die Prüfung der Bilanz.

3) Entlastung des Vorstandes und des Aufsichts-

raths.

4) Neuwahl für die statutengemäß auéscheidenden Mitglieder des Aufsichtsraths.

Die Bilanz nebs Gewinn- und Verlustrechnung,

sowie der Geschäftsberidt des Vorftandes liegen in

dem Bureau der Gesellschaft zur Einsicht der Herren

Aktionäre bereit.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung ist

jeder Aktionär berctigt, welcher späteftens eine

Woche vor dem Temin der Generalversammlung

seine Aktie bei der Gesellschaft oder bei einer der

nabbezeihneten weiteren Stellen vorgezeigt hat.

31 der Statuten.) Ó ;

Fede Aktie gewähit eine Stimme. (S 29 der

Statuten.) :

Die Altionäre können sih dur andere von ihnen

\{christlich bevolimähtigte Aktionäre vertreten lafsen.

30 der Statuten.) Lis /

Anmeldungen der Herren Aktionäre 1m Sinne des

8& 31 der Statuten nehmen entgegen und Eintritis-

karten zur Generalversammlung ertheilen :

1) die Deutsche Lebensversicherungs- Gesell- \chaft „Atlas“ zu Ludwigshafen a. Rh.,

2) die Rheinische Creditbauk in Maunheint, sowie deren Filialen in Baden-Baden, Freiburg i. B., Heidelberg, Karlsruhe und Konftatiz, s

3) der A. Schaaffhausen’sche Bankverein in Berlin,

4) die Basler Handelsbank in Basel,

5) die Deutsche Vereinóöbauk in Frank- furt a. M., P

6) das Baukhaus Vetter & Cie. in Leipzig,

7) die Bayerische Vereinsbank in München,

8) die Würkltembergische Vereinsbank in Stuttgart. 1

Ludwigshafen a. Rh., den 23. März 1899.

Der Auffichtsrath.

Ie Frankfurter Rüdckversiherungs - Gesellschaft.

44. (41. ordentliche) Generalversammlung.

Die Aktionäre der Frankfurter Rückverfiche- rungs: Gesellschaft in Frankfurt a. M. werden biermit zu der Dienstag, deu 25. April 1899, Vormittags 9¿ Uhr, im Geschäftzlokale der Ge- sellschaft, Ueiner Hir]haraben Nr. 14, in Frankfurt a. M. s\tat!findenden 44. . (41. ordentlichen) Generalversammlung eingeladen.

Tagesordnung : :

1) Geschäftsbericht der Direktion, Prüfungsbericht des Aufsihhtérathes, Bericht der Revisoren unt:r Vorlage der Jahre:reWnuñg und der Bilanz; Beschlußfaffung über die Bilanz und die Gewinnveribeilung, sowie über die Ent- lastung der Direktion.

Een für den Aufsihtëêrath (§§ 22, 305 . St.).

Wabl der Revisoren und Ersahrevisoren (§307 d. St.). : Die durch den Aufsichtsrath und die Direktion beantragte Atänterung des Statuts, insbe- sondere der SS 1, 5, 7, 9, 10, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 21, 22, 24, 25, 28, 29, 30, 31,32, 33 und 36.

Die Vorschläge zur Abänderung des Statuts liegen von beute ab in dzm Gescäftéeiokale der Ge- sellschaft dabier, sowie auf dem Bureau der Sektion des „Deutschen Phönix“ in Karlsruhe zur Einsitt der Aktionäre ofen.

Diez Aftiorärz wollen sih behufs Theilnabme bis spätestens den 22. April l. I. unter Angabe der auf ibren Namen in dem Ee einge- tragenen Aktien aof tem Bureau der esellschaft anmelden und die biernach auszufertigenden Gintritte- karten in Empfang nebmen. :

Die Anmeldung uad Eæœpfangnahme der Eintritts- farten fann auch auf Wursch von Aktionären durch Vermittelung der Sektion des Deutschen Phönix in Karlsruhe geichehen. 4

Franksurt a. M., den 23. März 1899.

Frankfurter |

gegen Wiulteferng ae Aktien uud Genus:

Jur Tage8orbinina der enen ver

ag. den 4. “er. ‘Ba ee use Ae: auf: die bénahbarten Fabrikorte.

Düren, den 24. Märi 1899. _ Der Vorftaud.

“Rheinisthe. Spiégelglasfabrik Eckamp b. Ratingen.

Die diesjährige ordentliche Generalversamm- lung unserer Gesellschaft findet Samstag, den 15. April dieses Jahres, Vormittags 10 Uhr, zu Aacheu im Union-Hotel- ftatt, und beehren wir üns, die geehrtén Aktionäre zu derselben hiermit ein- zuladen. Tagesordnung: 1) Bericht des Vorstandes und des Aufsichtsraths. Vorlage und Beshlußfafsung über die Bilanz, sowie Gewinn- und Verluftrehnung pro 1898. 2) - Entlastung des Vorstandes und des Aufsicht8-

raths.

3) Wahl zum Aufsichtsrath.

4) Wahl der Revisoren und deren Stellvertreter für die Prüfung der Bilanz und Jahre®- rechnung pro 1899.

5) Ausloosung von Obligationen der Anleibe pom Jahre 1892.

6) Revision des Statuts behufs Arvafsung des- selben an die Vo! schriften des Handelsgeset- bus vom 10. Mai 1897, insbesondere Ab- änderung bezw. Streitung folgender §S 2, S 4, 5, 6, 7, 8, 9, 11, 12, 13, 16, 20, 21, 22, 23, 25, 26. Abänderung des Staiuts infolge des Be- \chlufies der außerordentlicen Generalversamm- luna vom 15. Avril 1899 bei Annahme des in diefer außerordentlihen Genecalverjamms- lung zu stellenden Antrages.

Außerordentliche Generalversammlung.

Unsere Aktronâre, welhe Befiyer von gewöhn- lichen Aktien unserer Gesellschaft sind, werden bier- durch zu einer außerordentlichen General- versammlung auf Samstag, den 15. April dieses Jahres, Vormittags 9 Uhr, zu Aachen im Union-Hotel eingeladen. Die Generalverfammlung soll die Umwandlung der Vorzugs-Aktien unerer Gesellshaft nach An- leitung des § 7 Absatz 9 und des § 22 der Statuten beschließen. Wir machen darauf aufmerksam, daß in dieser Generalversammlung mindestens die Hälfte des zur Zeit vorhandenen Aktien-Kapitals, welches in gewöhnlichen Aktien ausgegeben ist, vertreten sein muß, um über den Gegenstand der Tagebordnung Beichluß fassen zu können. , Die statutenmäßige Hinterlegung der Aktien zur Theilnahme an den Generalversammlungen kann außer bei den im Statut vorgescheneun Stellen bei dem Crédit Général Liegeois in Lüttich, sowie bei den einzelnen Mitgliederu des Aufsichtsraths erfolgen. J Eckamp b. Ratiugen, den 16. März 1899. Der Aufsichtsrath. Comte de Kerchove de Dentergbem,' Vorsigzender. Der Vorftaud. E. Demeure, Direktor.

[84820]

Auffküudigung von Pfandbriefen des Danziger Hypotheken-Vereins.

5 9/0 Litt. A. Nr. 1786 2073 2181 2236 2249 2290 2507 2932, §

Litt. B. Nr. 657 707 852 1622 2203 2849

Litt. C. Nr. 679 790 925 2115 2193 2787 9203 3070 3471 3530 3589 4188 4259 4635 4699,

4120/0 Litt. W. Nr. 156 189, 982%1067 1182,

4% Litt. J. Nr. 37 124 212,

Litt. F. Nr. 226 275 376 2356 2405 2850

Litt. E. Nr. 457 693 731 1266 1326 2403 2472 2613 2628 2685 2749,

Litt. D. Nr. 526 649 1442

312 %/0 Litt. O. Nr. 387 391 394 1540 1665,

Litt. N. Nr. 944 963 991 1080 1239 1371 2740 2843. 1937,

Litt. L. Nr. 910 1062 1125 1742 1850 1951 2030, 1899 gekündigt, mit der Aufforderuug, von da ab deren Nominalbetrag entweder hier bei uus oder in Berlin bei der Preuß. Pfandbriefbank Samter Nachf. oder in Marienwerder bei Herru M. Hirschfeid Nachfolger A. Seidler während der ütlihen Geschästsftunten baar in Empfang zu

Die vorbz:nannten Pfandbriefe sind nebft den zu- gehörigen, nah obigem Verfalltage fällig werdenden Kuvons und Talons in furéfäbigem Zustande ab- wird von der Einlösungs-Valuta in Abzug gebracht.

Die Verzinsung der vorbezeichneten gekündigten Pfandbriefe bôrt mit besagtem Verfalltage auf, und Statuis verfahren werden.

Restanten vou früheren Loosungen find:

H 9/0 Litt. B. Nr. 5160.

449% Litt. G. Nr. 89 390.

49/0 Litt. J. Nr. 95.

Litt. F. Nr. 16 1245 1274 1436.

Litt. D. Nr. 86 119 199 1536 2301 2508.

34 % Litt. O. Nr. 6 383.

Läitt. N. Nr. 45 922.

Läitt. L. Nr. 131 908.

Danzig, ten 15. März 1899.

Die Direktion.

‘per-1. Juli d!=J:- geiogen worden:

[871

'" Fahnshe Werke Actiengesellihast,

“am 23 Mari s. ‘er: a osung unserer 40/4 -Theilschuldverscecl. er sind folgende 50 Nummern zar Rückzahlung

P4887 175 181 249 284 341 550 571 617 618 620 737 747. 763 765 772 805 843 867 924 942 998 1050 1061 1095 1121 1140 1168 1183 1220

4 1309 1319 1396-1462 1472-1506 1570 1582 1620

1638 1651 1672 1674/1850 1870/1899 1901 1913

1992.

Dieselben gelangen ab 1A. Juli d. J. gegen Rückgabe der Theilshuldverschreibungen De do Mee noch nicht - fälligen Kvpons -nebst Talons an der Kasse unserer Gesellschaft, Berlin, Schilling- straße 12, zur Ausjablung. Die Verzinsung der obigen Theilschuldverschreibungen bört mit. dem 1. Juli 1899 auf.

: Berlin, ten 24. März 1899

Der Vorstand. O. Hahn.

(87236) Petersberger Bahnradbahn-Gesellschafst Königswinter a/Rh.

Einladuna zur ordeutlichen Geueralversamm- lung der Aktionäre in Köln a. Rh., Hotel Ernft, auf Dienstag, den 25. April 1899, Vor- mittags 11 Uhr.

_ Tagesorduung:

1) Geschäftsbericht des Vorstands für 1898 mit den Bemerkungen des Aufsichtsraths.

2) Beschlußfaffung über die Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnvng für 1898 Und über die Entlastung des Vórstards und Aufsichtsratbs.

3) Wabl von Aussichtsrathsmitzliedern.

Die Hinterlegung der Aktien bat bis zum 24, April cr., Abends 6 Uhr, bei der Gesell \chastsfafse in Königswinter oder bei der All- gemeinen Elektricitäts : Gesellschaft in Berlin zu geschehen. _Dec Gescäftsberiht liegt vom 10. April cr. ab in dem Geiellshaftslofale zu Königêwinter zur Eiu- sit für die Herren Aktionäre aus. Berlin, den 24. März 1899. Petersberger Zahnradbahn- Gesellschaft. Der Auffichtsrath. Pieck, Vorsizender.

[87239]

Vorschuß- und Sparbank.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden bierdurch zu der am Freitag, den 14. April 1899, Nachwittags 4 Uhr, im Stegemann’ schen Gasthause stattfindenden ordentlichen General- versammlung eraeber.stst eingeladen. Tageëorduung:

a. die Entgegennahme des Geschäftsberihts, die Genebmigung der Jahbresrechnung und die Bestimmung über die Verwendung des Rein- gewinns, :

. die Entlastung des Vorstandes und des Auf: sihisraths,

. die Wabl von Aufsichtsrath8mitgliedern,

. die Genebmigung zur Uebertragung von Aktien.

. Bestimmuna ter -dem Aufsichtsrath zu gt währenden Tantième.

f. Sonftize Betprechungen.

Wildeêshausenu, den 23. März 1899. Für den Auffichtsrath. Die Direktion. Sandkuhl. Windeler. Hieron.Stegemann.

[87230] i Scharsensteiner Baumwollspinnerei

vorm. Siedler & Lechla in Chemnik. Geueralversammlung Mittwoch, 19. April 1899, Vormittags 11# Uhr, in Scharfeuftein. Tagesordnung: 1) Vortrag des Gesbäftsberihtes pro 1898. 2) Verwendung des Reingewinnes. 3) Entlastung für Dirikcion und Aufsichtsrath 4) Ergänzungêwakbl des Aufsichtsraths. 5) Erforderliche Statuteräaderung.

Aktionäre, welche si an der Generalversammlurs betbeiligen wollen, baben fich nah § 18 der Stz- tuten über ibren Aktienbesiy auszuweien.

Wachwitzhöbe, 24. Vèärz 1899.

Der Auffichtsrath. Paul Lechla.

(8718) Silanz

der Gera Greizer Kammgarnspinnerei pro 31. Dezember 1S9S8S.

Gesammt- 1p | swaffunos: E c i6. Activa. W-rth. 1 M |S M [4 Anlage-Konto: - . . . | 4182 608/43] 2 067 750/22 Wolle-Konto : Vorräthe | 14589 241/0 General-Unkosten-Kto. : e Materialien . . .. 118 076/19 Im Voraus bezablte Prämien für Feuer?

versicherung . - . . Kassa-Konto : Bestand Wechsel-Konto: Bestand Reichzbank-Eiro-Konto:

Gathaken Konto-Korrent-Konto :

28 566 47 7 058/05 100 640/70

159 781/52

795 597 98 4 846 712/21 | T E

1 209 090 1 500 000— 27 390 922 007/80 45 808/92 41 030 6

1 095 475/04

Passiva. Aktien-Kapital-Konto . Obligations-Konto . . Os ligat.-Jateresszn-Kto. Accerten-Konto . . Reservefonds-Konto . Dispositionsfonds-Kto. Konto-Korrent-Konto :

Kreditoren L Interims- Konto : Rück-

ftellz. f. lfde. Ver-}

bindlichkeiten, Löhne 2c:

15 000/—

Die Direktion.

Ahrens. Sqreier.

Mar Schwemer. Hugo Kettner.

Folgende beut: auêgeloofte Pfandbriefe: 9916 4169 4262 4841 4938 5245 95341,

Ltt. G. Nr. 13 64 540 650 690 729 909 2962 3046 4229 423k 4232,

706 1254 1342

2746 2810 2836 2939 2963

Läitt. M. Nr. 971 1044 1087 1122 1766 1843

werden ibren Inhabern hiermit ¿zum 1. Juli oder in Königsberg i. Pr. bei Herrn S. A. nebmen. zuliefern; der Betrag der etwa feblenden Kupons wird in Betreff ihrer Valuta nah § 28 unseres

Litt. C. Nr. 2247.

Litt. E. ‘Nr. 264

Lité M. Nr. 271 551 764 806 811 874 900.

Weiß.

-

[87254] Actien-Gesellschaft. Y) Jahresbericht und Bilanz für 1898. ¿An eroiniglen: Gisthler; Aus eet: Set eRe SR E E A |

traße und Kl. Rosenstraße, Hamburg.

Tagesöorduunug: 5

1) San fär 1897 cs Bericht über - die auf on E f

gerihtlihe Revision. Dn stattgehabte land

[87256]

9). Wahl ¿Mm Frel, i

uf Grund erbrehtliher

eftiou. Ohre Aktie keîn Zutritt.

Erdmanusdorfer Fettent-Gesellschaft Flachsgaru-Maschinen-Spinnerei u. Weberei.

Siebcuundzwanzigste ordentliche Generalversammlung : Dienêtag, den: 18. April d. J., Vormittaga 104 Uhr, in Thamm'’s Hotel in Hirschberg i. Schl. 3 TageSorduung :

1) Geshäftsberiht der Direktion und Vorlegung der Bilanz p. 31. Dezember 1898. D ara de Pan Auisidtärot vorgeshlagenen Dividende.

ng der Decharge an Direktion und A N 4) Wabl ¡um Aufsichtsratb. Se 5) Aenderung der Statuten 1 bis 44

Tiejenigen Akticnäre, welhe an der Generalversammlung “theilnehmen woll i It. § 31 der Statuten nebst einem doppelten Nummern- Verzeichniß späteftens Lis Sbkaabead, dea

15, April d. J., Abends 6 Uhr, in Zillerthal bei der Gesellschaftêkasse, in Berlin bei der Deutschen Bank oder bei der Dresdner Bauk, in Breêlau bei Herrn G. v. Pachaly’'s Enkel, in- Dresden bei der Dresduer Bauk, in Zittau bei der Oberlausitzer Bank zu Zittau, i in Hirschberg bei Herrn C. Sattig gegen uts J DPO E ETEE, er Ge sberiht pro 1898 nebst Bi i i selscchaft zur Ginsicht aus. p st Bilanz riegt vow 4. April d. J. ab im Burean der Ge- Zillerthal, den 23, März 1899. : __ Der Auffichtsrath. G. Rößler, Königl. Komtnerzien-Rath.

(870781 Fute-Spinuerei & Weberei Bremen in Bremen. Debet. Gewinn- und Perlustrehnung am 31. Dezember 1898. Cre dit.

ndlungs-Unfosten u. Anleibe-Zinsen | 287 4'19|| Vertrag aus 1897 78 Sefeplide Arbeiterunterstüßzungen . . 29 644 611] Fabrifations-Konto 1 196 633 6l Abschreibunaen 400 (00|— 45 809 19

j Zinsen und Mietherträ Gewinn-Saldo 465 229,78 Dividende-Konto M 200 1182 12858 1182128 58

Bilanz am 31. Passiva.

251 580 27 2 420 349 77 1 100 000) 372 64772 | 1 300 000|— 39 69918) 180 060|— 1 504 221/25 450 000|— 120 579/15 807 728/12 480 321/32 110 000|— 631 059 24 216 000|— 52 55 146/60 Ll a 4083/18

| 6 022 957/90

Dezember 1898.

Aktienkapital

4 9/9 handfestarishe Anleihe . . 42% f

Heservefonds

Spezial-Reservefonds

Kreditoren und Reserven Unterflüßungsfonds

12 9% Dividende Aussihtérath-Tantiòme

Activa.

Grundbesitz Fabrikanlage Wohngebäude

Utensilien und Mobilien Waaren

Materialien

Kassa 2c.

Debitoren Feuervoerfiherung

| 6 022 957/90]

Der Auffichtörath. Der Vorftand. F. Thb. Lürman. Alb. ete mnt

Hôtel Actien-Gesellschast „Badersee“.

Vilanz per 34. Dezember 1898.

[87077]

Activa. P assíva.

103:340 H Ak 0 : - tien-Kapital-Konto 109 828/69} Hybvotheten-Konto 0 006 57 C09|— 1 Reservefond-Konto 3108 19 321/98}] Amortisations-Konto 18 277 i Gewinn- und Verlust-Konto . ._. 18 104

289 490 Haben.

Immobilien-Konto Inventar-Konto Grundstüdck-Konto Kassa-Konto

289 490167|

Soll. Gewinu: und Verluft-Konto.

a

& s s Sas Per Gefammt- Einnahmen 174/78 18 104/29 Der Dividendenschein Nr. 5 igt : : 5421211 u T I = F i ; : Oa qu ein Ee Ran t 43% =45 ( pro Altie an der Kassa der Gesellscha]t eingelöft. Der Vorstand, Gewinn-Vertheilung.

Laut Statut 5 °/o dem Reservefond . ... M

47 9/9 Dividende

Abschreibungen

An Gefammt- Ausgaben es A -Immobilien-Konto-Abschreibung . . 54 212/11 diverse Konti

Gewinn pro 1898

905,20 9 000,— 8 199.—

é 18104 20

E Kölnisches Ziegel-Syndikat. Bilanz für das Geschästsjahr vom 1, November 1897 bis 31. Dezember 1898.

M. 3 067

8 642

8 636

1 766 876

2 500

9 504}: 241 546

4 000

Passiva. M. Aktien-Kapital-Konto . 4 500 000.— noch nicht eingefordert 375 000.—| 125 000 2 500/-

Kautionë-Konto Kreditoren-Konto 114 732/? Reingewinn E 38 3055 Berthezilung des Reingewinns: 109/96 Dividende a. 125 000 A = M. 12 500.— 10% vom Reingewinn ra geseßl.Reserve-

Kassa-Konto Wechsel-Konto Effekten-Konto Utenfilien-Konto iegel-Konto autions-Konto Debitoren-Konto (Bankguthaben) . . Debitoren-Konto , .- Debitoren-Konto: rückständige Ein- zahlung eines neuen Mitgliedes , ,

d Fl E hSL

|

- 3830,55 « 21 000.—

974.95 t 38 305.60

Vortrag auf neue Rech-

280 537711 280 637

Gewinn- und

M A Sfkonto- und Zinsen-Konto . . ,, 507/84 A 2e U Í "93 A nkostén-Konto . 26 60 Abschréibungen A auf Utex filien . auf Debitoren . .

Réingewina... „.

Per Ziegel-Konto

138 305/50 68 784|29]

68 784/29

112 ADL/4 des; Statut: 4 1 4) Wahl eines Direkt nah Arkt. 11 des Statuts.

Îobili Mee : _3) Antrag auf redaftionelle Aenderung des Art. 7 ishler-Amis-Méister. | 4) Wabl eines t ihtsräthen nah Art. 12:

Die Versammlung wird präzise S Uhr eröffnet.

AISSSA| I

\ [87081]

TFE SGIT Ê v ____ "Bet der beute in Gegenwart find folgende lern ¿tion Worden: |

1408, 22/1000;

Nr. 56 114 129 14 719 724 737, 25/1000.

[87088] Activa.

M.

1 054 409 993-4009 261 600 142 000 100 600

40 000 149 000 25 600 231 000 57/000 8 800 48 000 1800 89 600 75 300 55 600

Koblenf-lder Plutoschacht Merkurshacht Gert und Querschlag- Anlagen orri{tung83arbeiten in der Grube . Wétterversoraungs: Anlage Umtriebsmaschinen Dampfkessel t dra ufbereitungs- und Ladeplatz- Steen g platz-Anlagen Revier-Inventar Bureau-Inventar Zechen-Gisenbahn Grundf{ückz. Konto Arbeiter-Wohnbäuser Guthaben bei Banken und Banquiers M403 449.92 Kassa und Wechsel . ,„ 179 878.96 Konto - Korrent - De- 52 321.39

bitoren E A Vorräthe: Materialien , 34 138.99 1015.83

Kohlen . . , Effekten des MReserve- fond 271 125.63

941 930/72

3 575 630/72

Soll. Gewinn- und Dezbr. A ezbr.\An Gruben- und Tagebetriebékosten : 31. | Koblécigtvinüung / Materaflung der Schähte . , 0. | Betrieb u. Unterhaltung der Umtriébsmastinen und | Danipfkessel , | Unterhaltung ter Geräthe und | Inventar . , do. Straßen. . , do. Tagzgebäude , do. Aufbereitungs- u. Ladeplatze As do. Zecheneisen - | ba, Allgemeine Unterhaltungskosten , Aujbereitungs- u. Debitkosten Allgemeine Verwaltungskosten : Gehalte und Remunerationen Reisespesen und Diäten . . . , Bureau-Aufwand Gerichtskosten u. Liquidationen , Druckfosten und Inserate . . , Diverse Spesen ¿ Staats- und Kommunal- abgaben Unfallversicherung Assekuranz Knappschaftsgefälle Grundentshädigung Provisionen-Konto . „. . . ,

355 7250

ftellung auf Konto del Credere

Tantiòme-Konto, Tantième an Aufsichts Vorstand und Beamte . , A

H. Jobst. (87089) Gersdorser

Steinkohlenbau-Verein.

Nah Beschluß der Generalversammlung vom 23. d. Mts. kommt für d i , n U für das Jahr 1898 eine Divi 22t 9/0 auf die Stamm - Prioritäts : Aktien

Serie Il, 207% , Stamm - Prioritäts - Aktien 10} % -

G NLOEN! v amm- zur Vertheilung. En Es wird deahalb der Kupon Nr. 18 unserer Prioritäts, Aktien 50 Q s I mit Siebeuundsechzig Mark der Kupon Nr. 12 unserer Prioritäts, Aktien S j U mit Einundsechzig Mark der Kupon Nr. Ul unserer Stamm-Aktien mit Einunddreistig Mark 50 Pf. vom 25, März a. e, ab bei den Herren Vedcker «& Co., Commandit:Gesellschaft

a. Actien in Leivzig, Günther « Rudolph in Dresden, Kunath «& Nieritz in Chemniy, sowie bei der Sächsischen Vank zu Dresden, Vereinsbank in Zwickau, Gesellschaftskasse in Gersdorf e d E N E Die vorstehend n erhobenen Divide jähren mit dem 2, März 1902, O n Gersdorf, den 23, März 1899, Gerdödorfer Steinkohlendbau: Verein,

Der Vorstand.

Kölu, ten 21. März 1899. Der Vorstand.

“des Statut adi a. Anleihe von 1889, "mit 40/6 verzinsli

6) Ums&reibung reib. Üibertraguna einer Aktie | 516 639 640 641 687 770 826 832 872 896 900 938 971 1040 1054 1139 T164 1240 1249 1290 a ihèr Ansprüche ünd inner-:

halb der Ota en Frist gestellten Antrages. |:

[T LEEFLEERHT ELL

M. 658 044,95 | 31 854,90 | N Grubenbaue- , 166 269,90 | blt

84 722,44

14715,79 2 982,70 3123,71

» 17 696,21

1375,13 9 940/27 | | 39 972,77

45 110,70 1652,45 3375,18

72,30 885,05 4 648,74

25 660,85 | 15 515,99 | 1 850,42 | 33 872,10 | Abschreibung auf Anlagekost-n und Rük- Reservefond-Konto, ftatutenmäßiger Antheil am Reingewinn, 5 9/9 von M 523 009,45

Saldo-Vortrag, Reingewinn pr. 1898 .

Englische Wollenwaaren-Manufactur

orm. Oldroyd «& Blakeley Grüuberg i/Schl. eines Notars ftattgehabten Verloosung unserer Obligationen

uli 189D-: Nr.- 245

b. Anleihe von 1895, mit 44 % insli g a6 179 239304 381408 426 439 L410 47 162 498 LOS 6E BOD RTE GOE G08

447 452 468 509 562 582 678 685 692

Grünberg i./Schlefien, 22. März 1899. : Die Direktion.

Vilanz des Gersdorfer Steinkohleubau-Vereins

ultimo Dezember 1898.

Passiva.

M 1 500 000 900 000 363 000

Aktien-Kapital-Konto Prioritäts- Aktien-Konto, Serie T , . Prioritäts-Aktien-Konto, Serie Il Konto - Korrent - Kreditoren M 10415.53 Konto del Credere . . , 26 000.— Prioritäts - Anleihe- Zinsen-Depositum . 150,— Reservefond-Konto « 267 567.08 Tantiòème-Konto . 59 274.40 Dividenden-Kto., Prior.- Aktien Ser. 1. un- erhob. Dividendensch. Nr. 15—17. Dividenden-Kto., Prior.- Aktien Ser. 11 un- erhob. Dividendensch. Nr. 9—10 ...., Stamm - Aktien - Divi: denden - Konto, un- erhob. Dividendensch. Ne. 8—10 . Unerhobene gek. Priorit. Obligationen . . . , Gewinn- und Verlust- Konto, Reingewinn pro 1898 « 442 680.71

2181.—

2190.— 1 822,50

812 630/72 3 576 6301/72

Hat. «k 9 5 096/13 Konto . | 177078225 Grl4öôs für |

alte Ma- | terialien 22 345/69 Diverse | Ein- | nahmen 6 601/86 insen- onto . 2 917/29 verjährte | Zins- | kupons , 90|—

Verlusi-Konto. A [A 1898 |

Dezbr.) Per Saldo- 8, 4 Vortrag Kohlen-

1 023 698

,90 91

140 250/59 115 778/28 26 150/47

59 274/40 442 68071

"1807 833/22

th,

I 1 807 S33/22

Der Vorftand. E. Kaulfers.

[8708] Vereinigte Fabriken photographischer Papiere.

Zur Empfangnahme einer neuen Reibe von Divi- dendeuscheinen (Nr. 11 bis 20 für dic Jahre 1899 bis 1908) ju den Aktien und Genuß- scheinen unserer Gesellschaft fordern wir die Aktionäre unserer Gesellshaft ergebenst auf, die alten Talons mit doppeltem Nummernverzeichniß bei unserer Kasse in Dre&den: A., Blumerftr. 80, oder dei den Bankktäusern Günther « Rudolph, Dresden, und Eduard Rocksch Nachf., Dreèden, in den üblichen Gesdäftsftunden baidigst einzureichen. Das cine Exemplar des Nummernverzeichnisses wird zunächst quittiert zurückgegeben, und werden na Turzer Frift gegen Wiederetnreihung desselben die neuen Divt- dendenscheine ausgeliefert werden.

Dreôden, den 22, März 1899.

Vereinigte Fabriken photographischer Papiere,

A. d. Silomon. Rud. Sulzderger. (Ss

el der beute vorgenommenen Ausloosung der Partial - Obligationen unferer in der Dari: schuidurkunde vom 85. Februar 1UV96 ver bricften hypothckarisen Anlcihe von f DF0 000, sind die Nummern:

77 97 100 10d und 224 gezogen voorden.

Die Audzodluna der audgeloosten Obligationen

erfolat dei dem Bankhaufe D. Oppenheimer în Roe und dei unserer Kasse am 1. Oktober Die Vorzinsung der odenbezeichneten Obligationen ddôrt am 1. Oktober 1899 auf und wird der Betrag etvoa fehlender Zintscheine am Kapitalbetrage detrat. Hannover, den 22. März 1899

Bürgerliches Brauhaus.

P. Jobst. E, Kaulserd.

C. G{midt. E. Strunz