1899 / 75 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

*

[87832] A p68 4 R, F (87701 Vilanz der Mecklenburgischen Spar-Vauk [87853] Actienbrauerei in Eckernförde. : Activa. j E L LEeonge Fabrik „etiva, : mlt. Dezember 1898. _ Passiva. Activa. C Bilanz am 31. Dezember 1898. Passiva.

t 2 Im Beisein des Notars Dr. Des Arts wurden : S : M S 9 s . . F É ¿ Ss , L ü u 4 h An Gebäude-Konto . brau h 046439 Per Aktien-Kapital:Konto . . «+ [4 heute planmäßig folgende neun Partial-Obliga- 2 aile Amd D dan ; d ien Fapitaz E 9 000 000 Geidiies dub AtubeFunto: M S E d 3 . . . .

20/0 Abschreibung - «10908 , Obligations-Konto _… . « « + me e Aul insplo} 6 e | 534 53077 7 Obligations-Zinsen-Konto voin Jahre Laa A K O ln Auszablän P: D001 m 2 DE 3) Reservefonds I. . . . « . «| 900000 S Ma N (ua 049101 Äcecoton-Konto 6221: 133.477

E unerhobène Zinsen . ¿ ) U Me E 4) Dividenden-Reserve. . . . . .„| 100000 Abgang 10} Acceptén-Konto id 23 477 E L TEET 22 L a E Zinsen-Vortrag . - - U D U oss 948. Vorschuß- und Darlehns-Könten 5) Kapital-Einlagen 36 399 366/10 | Pferde-Konto; Gewinn- und Verlust

4 s P ETAS 1s 5 D Da A Grundstücks-Konto . Sofia E f 147 827 176048 Diverse Kreditoren- u. Accept-Verbindlihkeiten Die Zahlung erfolgt zum Kurs von 105 9% gegen 5 Wechsel und Lombards . . .“- 6) Beamtenfonds . . # 82731,28 AO H e L Ie Abo t 49 O. Pon von M 9

1 0/9 AbsGreihung. . Reservefonds-Konto . . - Einlieferung der Obligationen -nebst Zinsscheinen Verschiedene Debitoren « Effekten des Beamten-

Maschinen-Konto Si O A TA (P R E ¿ ) D Delkredere-Konto it dur die Vereinsbank in Hamburg und das Schönberger Geschäftshaus R A fonds p E C A E 81 602,40 1128 88 2 736149 ves R 902.35

5 9/0 Abschreibung . « « «++ + * |_ | Gewinn- und Verlust-Konto Me E Bankhaus Bernhd. Caspar in Häntover. ) Mobilien-Konto. . . ««+ 7) Verschiedene Kreditoren ——_—___«| 1501 999/97 | 10 0/0 Abschreibung . . 273/65 + Zinsen 176.80 5 079 ; Brutto-Gewinn. «e «o o Reiherstieg bei Hamburg, den 22. März 1899. i 8) Zinsen-Reserve . .… , . . . „| 12610516 } Wagen- und Geschirr-Konto: —— Qugan..+ «o Hd 1e ab: Abschreibungen . . . : Der Vorstaud. 9) Gewinn- und Verlust-Konto . .|__205 364/67 | Bestand E O E 9 708/79 Tae N Ie RO

Brennofen-Konto « «ee ooo ¡6 6 Gewinn-Vertheilungs-Plan. A T1 033 964/78 | Bugang M O 62/94

Abschreibung - « «e ooo 0 50/0 dem Reservefonds „«+» -+ 87850 2 —S7717 Kreditoren . « « 13 378 8% „, Aufsichtsrath ..... i “Sobro Loewe & Einnahme. Gewinn- und Verlust-Konto. Ausgabe. ch— 5 0/0 Abschreibung . 138/58 Nicht fällige Zinsen. 1,901 “O 2 4 o ti a A Acti f il chaft Berlin E S pi p Transport-Gefäß-Konto :

ae o/e"Mbschreibung A i E 44 0/9 Dividende 4 900000 . . «l ——=ck anein ge eltss Gauecalberscwimlnns die 5 S me siD dund 3 73 842 86 1) Berau Sis j Zugang L "789 66 Dividende pro 1898 auf 24% festgesegt worden 3 Zin ne Anlage A des Statuts. 66 834,17 6 452/70

Su e e ear oe oj fa ist, wird der Dividendeuschein Nr. 29 unserer ombarbs und Gffelten: Waiels, 1 Fu2)0/E | onige De 0E a7 473,28 | 114 306|40 | _* 10% Absreibung 64527

Gleis-Anlage-Konto «ooo Aktien E Mh mit 144 4 4) Eingänge a alte Abschreibungen . 688/88} 9) Agentur-Provisionen - . . . „| 88357 B guts. 98 234 eal

5 0/0 Abschreib E L : 000 , 240 , : M Eis Laa Ll eutetindo T vom 23, März a. e- ab in den üblichen Geshäfts- E lt 1 189276 E e UGE D 96/85 20 °/o Abschreibung S : 4 ; i i : s neen t Bea aue Handel und Industrie 9 E ten-Veelust - ; ¿ ¿ t s l h o ' 28 331 D 3 5 936 Berlin, Scinkelplaß 1/2 E [9 _} 6) Reingewinn... «+205 364 A Abschreibung . . . 141658) 26914187 r O | Í f i ; E a l ails, 1 691/50 Inventar-Konto. - «e «e e o o o o 00 q ) de O LUS Bleichröder, Berlin, Behren Schwerin, den 24. März Lage 2904 1617 386 Kreditbank (Reservefonds) . 1335/15 Abschreibungen . « « «o e Heren Porn «& Busse, Berlin, Behren- y Die Direktion. N Nas montos A G t raße 31, ug. Ki i . Köpcke. ; E Mo Abgang und Abschreibung . . + - - der Direction der Disconto - Gesellschaft, S7T89 g rue N: Ope Berger S A S a Ei lie Bal 21 338/04 Konvertierungs-Konto | U mers Bauk, Berlin, Bebrenstr. 38/39 le Debitoren e Dil 21 929/78 i i J er Dresdner Bank, Berlin, Behrenstr. , orrätbe: Koften der Konvertierung deni MELOQIONE des A. Schaaffhausen’schen Bankvereins, - Sen Waaren-Konto «6 41

M R os 9% 9/0 Abschreibung. . . « ««+ ¿ 11 843/30 : : Berlin, Französischestr. 53, oder Kölu, Activa. M | E Tassiva. M“ S Eis-Konto . |

Eiareibung eines doppelten, arithmetisch ; Kohlensäure: Konto | Versicherungs-Kont gegen T F 1) No nicht einge- 1) Grundkapital . | A Boriabciablte Prätiien. fl 1805/10 Fn Nu sumerupe eins elugeloit, forderte Einzahlun 2) Reservefonds . S Derktin a L i | R, den §5. SLEEs Ns 75 % au 3) Agio -Steuern-Kto. 63 948 f E N PIIO, D a0 s |

|

|

Kafsa- und Wem el-Nauto 16973|69 opfen-Konto .

von | Bestand . Ne Ludw. Loewe & C°_, Actiengesellschaft. 1 999 500 Aktien | 4) Accept-Konto: |

e d ia : eau (198) “R ard [ne Sidi

Zement, Halbfabrikaten, Fastagen, Säcken | : C. & G. Müller Guthaben auf Reichs- b. Bürgschafts- | kosten-Konto . « + + ++

Kohlen, L etriebömaterialien und Utensilien, : S ecisefettfabrik Actie esellschaft bank-Giro-Konto 1081 593/28 Accepte f. Fracht- | | Malz- und Gerste-Konto . . 41 129/41

Futter-Vorräthe 2c. - e A E H Ne Herren Aktionäre unserer Siek werden s) Wehselbetände: | e 316/85 | u. Steuer-Kredite | 581 942/—| 839 529/56 | Gewinn- und Verlust-Konio . O 37 a. Plaßwechsel. | 5 ¿ „Qre- | N |

E N ß ) Konto-Korrent Kre-

i \ | 8 347 025 28 è Vormittags 10 Uhr, in unserem Geschäftslokal auf deutsche Plätze | 5 446 961/69 6) Depositen 531 756 61 Eckernförde, den 31, Dezember E Boustanb.

Misburg, den 20. Februar 18%. s in Rixdorf, Ricardplaz 10, 2 Treppen, \tatt- / L | Portland-Cement-Fabrik „Kronsberg“. subdeiten ordentlichen Generalversammlun C. Wesen in frem } 189|07| 7717 466/61}. O L Nee 2 721/50 B ÉS atoin S Tee kin T ben Büchern überei DEE DELNIEE unter Bezugnahme auf § 22 des Statuts ergeben 4) Lombard-Forderungen J} 2701 134/85 8) Beamten-Pensions- | | Sit R "0 Februar A PEGA Da S ADene Alavela nenen Car:

Geprüft und mit den Büchern übereinstimmend befanden. E Vorstebende Bilanz habe ih mit den Büchern der Gesellschaft ver- Boas Tagesorduung: 5) Effekten-Bestände: | u. Wittwen-Unter- | | Die Revisoren: 1) Beritht des Vorstandes und des Auffichtsraths: a disfontierte Werth- | | 9) i ung ronas «d. 266 47440 W. J. Stange. L. Krah.

glichen und richtig befunden. papiere . 18 853/2% Depo- | k: 10/ Debet. Gewinn- und Verlust-Konto.

eh-Konto .

267 625 27 | 267 625

. Gildemeister. s : i , den 25. Februar 1899. über das Geschäftsjahr 1898, pur | H. Gildemeister Mad; Dampw orf Mioburg, den 29. F du ard Meyer, beeidigter Bücherrevisor. | 2) Vorlage und Genebmigung der Bilnnk fonte dl ‘Cfetiei E Haftende Zinsen auf 5 eshlußfassung über die Vertheilung des ende elten- A Debet. Gewinn- und Verlust-Konto ult. Dezember 1898. Credit. Reingewinns. C, 19 527 A aeg E E S M S ; t : : 3) Beschlußfassung über den Antrag des Vor- 7) Vorräthige fällige | p Á. ) Men aus 87 An Salair- und Lohn-Konto. . « «« + 92 519/961] Per Miethe-Konto . A A standes und des Aufsichtsraths auf Abänderung Bu as C 4ER 149 072/67 A uene c G f} , Malz- und Gerste-Konto. . « « + + 35 72757) Waaren-Konto . . An Handlungs-Unkosten-Konto [N Per Zement-Konto - . « « » « « |. 232663/78 der S8 l 4 7, 8, 24, 26, 27, 29, 30 des 8) Konto-Korrent-De- 7 erbobene Pans é S ae L e 641437} P us z i ; t ¡75 ; 7 L AGNIBAI esellshafts\tatuts. oren : : | N . Zinsen-Konto. . . . j Verlu , Gehälter, Steuern, Reisespesen, Laboratorium, Versiherungen und Provisionen 50 656/72 Miethen 2c 7 586/07 Siher- Noch zu zahlende 4 Nicht fällige Zinsen „1901,98 5 060/24

Reparatur-Konto 4) Neuwahl für die laut Statut aus\{eidenden a. gegen z + Ab- 8 477 462 | Raten it. Brausteuer- u. städtishe Biersteuer-Konto . 7 512/56 schreibungen 2 474,08

Reparaturen an Bauanlagen, Maschinen e. „eer 40 331/04 Mitglieder des Aufsichtsraths. stellung «_- : i enteressen-Konto 9 [h Diejenigen Herren Aktionäre, welhe an der b. ohne Sicher- | 10) Gewinn- und Ver- | | Eis-Konto. . 9 352/66 ‘Zinsen auf Obligationen, Wesel .. «eee eor 36 167 43 Generalversammlung theilzunehmen beabsichtigen, stellung . . ; | 988757 | lust-Konto . . E 6 5014/29 Konto-Korrent-Konto werden ersucht, ihre Aktien resp. Reihsbank-Depot« c. Guthaben bei j | Fuhrwerk-:Unkosten-Konto. . . «_.+ « - 7 242/73 otlusls auf Forderungen . «\. eiae o ots o U i R V 862/30 scheine darüber bis späteftens 29. April a. c. Banquiers, i; | | Handlungs- und Betriebs-Unkosten-Konto 12 108/25 Abschreibungen bei der Gesellschaft selbft in Rixdorf oder Banken 2c. . . | 2867 825/46]12 334 045/57 Pech-Konto E O E 8 315/01 auf Fabrikanlagen, Maschinen, Grundfstücke .. «ee 59 510|— bei tem A. Schaaffhausen’schen Bankverein 9) Konsortial-Konto : | Bau-Unkosten-Konto . «+6 594/24 R ee a O e ba Veto ia r B 52 722/36 Ls a Berlin Sina mgen R cu | —TT3 351138 |— |=— | zu deponieren. onsortial - Bethei- | \ . 240 249/85 240 249/85 ; | Z Abschreibungen: M. Misburg, den 20. Februar 1899. ; Rixdorf, M ER I us ligungen R O88 Met | | Auf Pferde-Konto 10 9/9 von 4 2736,49 273,65 : u ' : E 10) Grundftüde . « | Auf Wagen- u. Geschirr-Konto 5 9/0 Portland-Cement-Fabrik „Kronsberg“. Speisefettfabrik, Actiengesellschaft. 11) Mobilien. 45 000|— I 10868 | Der Vorftand. Carl Müller. 30 955 049/34 a 30 955 049|34 | Anf Vränsoci : BARBa Ranis 10 9/6 R | D [87799] Gewinn- und Verlust-Konto pro 1898. von M 6452,70 «+049, Geprüft und mit den Büchern übereinstimmend befunden. Vorstehendes Gewinn- und Verlust-Konto habe ich mit den Bückern Kreis - othefenbauk Loerrach. : L Auf Inventar - Konto 95 9% von : der Gesellschaft verglien und rihtig befunden. Wir e ELOA Ey r naftedende Enno. L, Debet. Zweiundvierziastes Rechnungsjahr Credit. M B 331,45 2 L 241108 H. Gildemeister. Rud. Dempwolff. Misburg, den 25. Februar 1899. i - s Verlust-Rehnung und Bilanz unserer Bank und M. s) A 115 825/96 Ed uard Meyer, beeidigter Bücherrevisor. | zeigen hiermit an, daß diefelben in der bîéutigen Verausgabte Zinsen in laufenden Rechnungen und Gewinn - Vortrag von Eernförde, den 31. Dezember 1898. Generalversammlung unserer Aktionäre genehmigt vis DeposteR L Tina c; atiki1 19106 e J 20802600 I «2 n 17 409/45 Der Vorstand. mon A O Das: Sor Sperarirw aa ta uro 1898S Staats- und E E diu dnl Sou G ans S n S R Biel Gewinn gebr A. Korupp. F. Rathje. 7 . e 7999 E Por An rden fl. Sämmtlihe Verwaltungékosten . «« « « +} A i auf Wechsel . .. : : T: [87833] Portland Cement-Fabrik Kronsberg Misburg. R der St b G Diese Dividende kann vom 31. ds. gegen Ab- Abschreibung auf Mobillen . ««+ - + 5 672/18} Zinsen auf Pfand-Ge- A U ee. dia In der heutigen Generalversammlung wurde die Divideude für 1898 auf 44 9/6 oder M 45,— emscheider raßen ahn-Gesellshaft. | aabe unseres 30. Dividenden-Kupons im Banklokal Abschreibung auf das Geschäftshaus in Harburg 4000|—| schäfte . . . . „} 112450 ; Die Revisoren : pro Aktie festgesetzt, und wird dieselbe von heute ab bei der Gesellschaftskasse in Misburg sowie bei Die 6. ordentliche Generalversammlung dahier bezogen werden. Gewinn-Saldo. «eo 0 986 988/96} Zinsen und Gewinn auf W. I. Stange. L KQrab. den Bankbäusern B. Maguus in Hannover und Dingel & Co. in Magdeburg gegen Aus- findet Mittwoch, den 19. April 1899, Abends Lörrach, den 18. März 1899. welcher wie folgt zur Vertheilung gelangt : Werthpapiere und i lieferung des Dividendenscheins Nr. 9 gezahlt. 6 Uhr, im Hotel Schießen hierselbst statt. Der Vorftand. a. 10 9/6 Tantième für den Aufsichisrath nah Konfortial-Geschäfte . 230 226 Misburg, den 25. März 1899. Der Vorstand. Gon S ex O L vin Gewinu, und Verlust-Rechuung s Î s Der, Siawtes “Fie b A 39 957,20 D An Wh g gnng 1 (97972) D t t f b f : S Scheft. orlage de eschâftsberihts, der Bilanz, per 31. Dezember s . Tontraftliche Tantième für die aufenden Rehnungen \ch Hyp h M k | i Gewinn- und Verlustrechnung für 1898. Î Direktion und Beamte nah Provisionen. . . . | 261 024 cu c 0 c en an in einingen. L E 2) G rea über die Verwendung des d Je - Ls 8 19 P G: lug 58 271,99 Se auf Sorten aitad E N E es Ge aen E Senerawersamm ns E Alteutee Us 87835 . ® S. . ‘c: etriebsübershufies. Unkosten 30 793 55 ._nach Beschluß der Generalver- und Ao eutshen Hypothekenbank in Meiugingen komm ür das abgelaufene Geschäftsjahr eine Dividende [ ] Actiengesellschaft Dampfziegelei Waiblingen. 3) Entlastung für Vorstand und Aufsichtsrath. | Staatssteuern und Gemeinde-Umlagen 15 262 41 E A vom 25. März 1899: von 7 9/9 oder 14 Mark 70 Pf. auf die uicht voll eingezahlten Aktien zur Vertheilung. Activa. Bilanz per 31. Dezember 1898. Passiva.S 4) Wahl zweier Revisoren und Stellvertreter für Netto-Ueberschuß 117 925 79 6 9/9 Dividende Die Auszahlung dieses Betrages erfolgt gegen Rückgabe des Dividendenscheins Nr. 36 in ——I , __——————— die nähste Bilanz. : 63 8175 auf & 12 000 000 Aktien Litt. A 720 000,— | , Meiningen bei unserer Kasse und bei der Mitteldeutschen Creditbauk, Filiale Meiningeu, in z y . k d L M4 |ZF| Remscheid, den 27. März 1899. ; E j auf , 4000 500 Aktien Litt. B i Berlin bei unserec Filiale und bei der Mitteldeutschen Creditbank, in Frankfurt a. M. bei der An Güter, Gebäude, Maschinen- und | Per Kapital-Konto 400 000|— Der Auffichtsrath. 92/07 für 6 Monate. . . « - » 120 015,— Mitteldeutschen Creditbauk, in Leipzig bei Herren Becker «& Co., Commandit-Gesellschaft auf Inventar-Konto 266 523/91] Hypotheken-Konto 92 712110 Ba cet 1200 15 auf 4 1999 500 Aktien Litt. B Aktien, in Hamburg bei Herren M. M. Warburg «& Co., in München und Nürnberg bei der Lager-Konto 115 503 34] , Kreditoren-Konto 24 269/85 Swavie - ; 9 227130 mit 2 9/9 Einz, - für Pfälzischen Bank, in Köln bei der Kölnischen Wechöler- und Commisfions-Bank, in Magdeburg | ertbpapiere (Verzinsung u. Gewinn) 12197 6 Monate . e 14996,25 bei Herren Ziegler & Koch, in Hannover bei Herren Ephraim Meyer «& Sohn und bei der

Debitoren-Konto 983 450/47) , Grundstück-, Materialien- u. Er- | 7 : HALNA Kassa- und Wechsel-Konto . . . 961037 gänzungs-Konto 50 000|— Taceidars E e Soleep «& Co.) Boa, Eri So lten ‘bre 1897 ge: 2 d, Gewinnvortrag auf 1899 . „33 748,52 Filiale der Dresdner Bauk in Ma ver, in Stuttgart bei der Württembergischen Bauk- | Reservefonds-Konto 13 878137 Düfseldorf-Oberbilk. Gewinn-Saldo vom Jahre « .___25 24004 755698896 : aua vormals, Bm & Co., in Karlsruhe bei Herren Veit L. Homburger, in Gotha bei

Delkredere-Konto 10000 | In außerordentliher Generalversammlung ift 163 981/75 1 489 843 7 189 843/74 ension- u. Unterfstützungs-Konto 12 000|— ; ' : : 1 489 843/74 1489 843/74 Die Dividendenscheine sind auf der Rückseite mit dem Firmenstempel oder dem Namen der Pensi ung beute die Erhöhung des Grundfapitals unserer Vilanz ver 31. Dezember 1898. Hannover, den 31. Dezember 1898. S D Wenn si è

L Gewinn- und Verluft-Konto . . 72 22777 | @esellicaft auf 3 000 000. (A dur Ausgabe - von E « : 0 ;

675 088/09 675 088 09 | 600 auf Inhaber lautende Aktien von je 1000 M “M S Die Direktion der Hannoverschen Vank. Meiningen, den 24. März 1899.

Soll. Gewinn- und Verluft-Konto. ,| beschlossen worden. : S LOO 33 140 23 G. Lüdte. L, Abel. Höcker. Klaproth. Deutsche Hypothekenbauk. E E Diese Aktien werden hierdurch den bisherigen | Hypoth 7 446 461/91 Nach Beschluß der heutigen General-Versammlung beträgt die Dividende für das Jahr 1898 e 5 angeboten, E E Hor Dari ber Maßgabe F ae d Sidi 2 508 522 28 auf unsere Aktien Litt, A á e ét imt

An Betriebs-Konto 986 930/601] Per Gewinn-Vortrag a. 1897 . is l, alte Aktien eine neue ge- | Saullpfand-Se1irage un uldiceine | 24 j „B 69/6 für 6 Monate ¿ o adi éa f s - 2 | währt wird. Das Bezugsrecht ift mit präflu-| von Gemeinden und Korporationen | 833 723/84 ivi j j ien Litt. A und B vom 27. d. y t M 45. | [87873] L Unkosten-Konto 86 963! Waa: en-Konto werl Siiekung bis zum A5, April ds. Js. | Liegenschaften n und Korporation 6 470|— und gelangt der Dividendenschein Nr. 3 der Aktien Li un om d. Mts. an mit Deu ec ypot etenbank In Meiningen.

Reparaturen-Konto 13 460 24 Ei h zur Auszahlung: ; Zinsen-Konto 2 822 auszuüben. Werthpapiere j an unseren Kassen hier und in Harburg, In der heute abgehaltenen 37. ordentlihen Generalversammlung wurden zu Mitgliedern des

Saldo 72 22777 Auf die neuen Akticn sind bis zum 18. Mai Mobilien . . 4 O bei der Deutschen Bank in Berlin, sowie deren Filialen in Bremen, Frankfurt a, M., | Verwaltungsraths gewählt resp. wieder gewählt: p —— | dé. Fee 50 °/g baar einzuzahlen, die Zahlung 11 119 295/22 Hamburg und München, s Herr Geheimer Kommerzien-Rath und General-Konsul Alexander von Pflaum 4 462 404/21 462 404 21 de estes erfolgt am L, Januar 1900, Auf E E der Direction der Disconto-Gesellschaft in Berlin, in Stuttgart, Stuttgart, den 23. März 1899. Der Vorstand. - Fr. Schof er. E un 509% vergütet die Geselischaft vom A __,_,| 1280 000/— dem Schlesischen Bankverein in Breslau, Per Bankdirektor Carl Eberhard Klotz in Frankfurt a. M. : Actiengesellshaft Dampfziegelei Waiblingen. 5. Mai ds. Is. g N Ende Juni 1899 4% 8 022 920!— Herrn David Daniel in Celle, Zum Vorsiyenden des Verwaltungsraths wurde für das laufende Jahr Die laut Beschluß der heutigen Meneralvertammlung festgesezte Dividende ven 12% kann Zinsen prr ere M ei Vorauszahlung vergütet die | S uthaben-Bütlein f | Herren Menz, Blochmann & Co. in Dresden, Herr Rudolph Sulzbach in Fraukfurt a. M von heute ab mit 4 120.— pro Aktie an unserer Kasse oder bei der Württembergischen Vereins- 15. ME 1899 b e D Einzablung ab bis zum | Fonto-Korrent der Vergisch-Märkischen Bank in Elberfeld, und zu dessen Stellvertreter bank in Stuttgart gegen Einsendung des betrefffenten Kupons erhoben werden. ( fall T 1899 bezw. bis zum 1. Januar 1900 eben- | Reservefonds Herren H. F. Klettwig & Neibstein in Göttingen, Herr Kommerzien-Rath Dr. Jur. Gustav Strupp in Meiningen Waiblingen, den 23. März 1899. [a Di /6 Zinsen pro “my r dus Extra-Reserve . . . der Hildesheimer Bank in Hildesheim, gewählt. Ee on E Des [779 Gi häftejahr A 1899/1900 in e i TAL bef Dividenden Herren Frege « Co. in Leip Meiningen, den 24. März 1899, er BorntBende: T, oTer. - 1 s q Hof Ed. ; y sie } des auf jede alte Aktie entfallenden Erträg- ; rren Reibstein & Co. in den. Geb. Hofrath Dr. Ed. Pfeiffer nisses erhalten ; später sind sie vollbereltigt. C Ne „Derceos NONIE März 1899. RRIeR

Düfseldorf-Oberbilk, den 24. März 1899. E annoversche Bank.

edo % ; ig, Zinsen C HAREST N | der Oberrheinischen Bank in Mannheim und Deutsche Hypothekenbank. L