1899 / 76 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Gewinn- und Verlust-Konto pro 31. Dezember 1898.

Debet. An Handlungs-Unkosten- Konto:

Saläre, Versiche- rungen, Miethen, Bes Spesen und

2 Maschinen: Unkoîten- Konto:

Löhne, Schmieröl 2c. Pferde- und Wagen-

Unkosten-Konto: Sue Löhne,

ufbeshlag . Reparaturen - Kto. : Reparaturen an Ge- bäuden, Maschinen, Utensilien 2. . Steuer-Konto: Staats- und Kom- munal-Abgaben . Krankenkassene Kto. : Zuschüsse seitens der Gesellschast Invaliditäts- und Alterversicherunr g?- Konto:

Zuschüsse seitens der

Gesellschaft é Brennmaterialien- Konto: Verbrauch an Kohlen, Holz, Torf 2. . 34 937/31 5) 4 9/0 Prioritäten-An- 6) leibe-Zinsen-Kto. :

U 0A 18 760 Hypothekenzinsen- Konto: L C Patent-Unterhal- tungen- Konto: Gezablte JIahres- 1X N, P aid Delkredere-Konto: Ausfälle Eidelstedt Gewinn . . Abschreibungen : Auf Gebäude . Debitoren Maschinen

[88481] Leipziger Gummi-Waaren-Fabrik

vorwals Julius Marx, Heine «& Co. i Nachdem der Aufsichtsrath unjerer Gesellschaft sich neu konfstituiert hat, besteht derselbe aus den folgenden Herren und zwar aus errn General-Konsul A. de Liagre in Leipzig, als Vorfizeudem, tén errn K. S. Baurath Dr. Arwed Roßbach in Leipzig, als ftellvertretendem Vorsitzenden, errn Kommerzien-Rath, Stadtrath Du Wagner in Leipzig, errn Banquier Richard Wiener in Berlin und Herrn Bankdirektor Albert Wenzel in Dresden. M

Leipzig, den 25. März 1899. m Der Auffichtsrath

der Leipziger Gummi-Waaren-Fabrik vormals General-Konsul A. de Liagre,

A Vilanz

der Obershlesishen Bierbrauerei-Actiengesellshaft vormals L. Haendler |

in Zabrze per 31. Dezember 1898.

S 228 751 | Per 2 287 226 4638M 953 484 " 19 069 934 414/57

An Komtor -Utensilten- Konto: : Buchwerth a.31.De- zember 1897. . .

ugang: M erlin . 10 489,20 Eidelstedt 724,65

Abschreibung. N T uchwerth a.31.De- mber 1897 . . ab: Zahlungen auf verkaufte Patente Bergwerks - Eigen- thum-Konto: Antheil an Dalma- tinerAsphaltminen Bahngleië-Konto: Buchwerth a 31.De- zember 1897 . . Zugang: Eidelstedt

Abschreibung

Affekuranz-Konto: Vorausbezahlte Feuerkasse 2c. . Hypotheken-Konto: Hypothek in Fried- rihshagen . . . Kassa-Konto: Bestand am 31. De- zember1898 Berlin und Eidelstedt . Kambio-Konto: Wechselbestand am 31. Dezember 1898 in Berlin u. Eidel. stedt abzüglich Dis- font 4

E Dritte Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

M 76. Berlin, Mittwoch, den 29. März 1899. 1. T e L l - 6. Kommandit-Ge enl aften auf Aktien u. Aktien-Gesellsh. C a Sin | Beffentlicher Anzeiger. e

I. 7. Erwerbs- und thshafts-Genossenschaft 3. Unfall- und Invaliditäts« 2c. RMeciiberukg: ] A

4. Verkäufe, Verpahtunger, ‘Verdingungen 2c. 9 ee ENUN T E

rthpapieren. a Gewinn- und Verlust-Konto. M. S 1) An Handlungs-Unkosten-Konto 1) Per Saldo aus 1897 . ., (worunter M 948 927,19 2) Gewinn auf Sorten, Ku-

10. Verschiedene für Steuern, Abgaben und pons und zur Nückzahlung Stempelkosften) ; 7819 974 gekündigte Effekten

2) Abschreibungen auf Im- Gewinn auf Effekten . mobilien . M 619 854,25 f Wechsel . , Zinsen-Kto. . «. Eigene Bc-

3) Abschreibun- w gen auf Mo- x 902 785 iheiligung an Konsortial- Geschäften . .

bilien . 282 931,41

Salòoo, zur Vertheilung . Gewinn auf Kommanditen und dauernde Betheili-

verbleibender Uebershuß . gungen bei fremden Unter-

nehmungen . .. ,., Gewinn auf Provisions- Konto . s L e

M A M

212 360

ulius Marx, Heine & Co.

orsigender. 11499

316 272

5, Verloosung 2c. vo

40 906 Credit.

M. 5 900 330/69

59 484

6) Kommandit-Gesellshaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch.

[88169]

Bilanz der Deutschen Bauk, Berlin,

Activa. __am 31. Dezember 1898. Passiva. M

_ Debet.

is Activa. P assiíiva.

43 582

M M.

M S 1 500 000|—

Aktien-Kapital . . 15 133/91

Neservefords .

Hypothekens{hulden ab darauf amor- tisiert

Zawada’er Wasser- leitungs-Kaution , ab darauf amor- tisiert Kreditoren . . .. Brutto-Gewinn . ab Abschreibungen

Netto-Gewinn . ,

Vertheilung desselben : 5 9/0 Reservefonds , 4 9/9 Dividende. .. Tantième an Vor-

- Effekten-Koato: Ta btonto L M a. Effekten im

4 9% Superdividende ortefeuille 6 473 Bete A b. Deponiert b. Be-

hörden . .| 431791

Bau-Konto:

Unvollendite Neu- bauten in Eidelstedt Konto - Korrent- Konto: Dive! se

An Grundstückle . …. ab 1 °%/% Abschreib.

ab 2 9/5 Abschreib

Maschinen- u. Uten-

Al A

ab 10 % Abschreib. Lagergefäße . .

ab 5% Abschreib.

Transportgefäße ab 20 9/6 Abschreib.

Beleuchtungsanlage ab 10 % Abschreib.

Pferde und Wagen ab 20 9/0 Abschreib.

Pachtung Wald- {loß

ab Abschreibungen .

Gasthaus-Inventar

ab Abschreibungen .

Komtor-Mobilien .

ab Abschreibungen .

20 584 159 418/84

2 399 946/10 6 649 737/88 5 659 719/55

471186 27 548/50

7 040

443 638/14

2 579/14 S

h Kasse. . . M 39139 951,51 1500 Sorten . . ,„ 626 351,95 008 Kapons u. zur Rückzahlung gekündigte Effekten 6631 607,56

Guthaben vert erren Banquiers M 7482 875,03 Wechsel. . 140 835 820,08

Report- Darlehen . 89 262 243,45

7) Eigene Cffekten 8) Filialen . . M 32 699 271,76 9) Kommanditen , 660 000,—

10) Dauernde Berheiligungen bei fremden Unternehmungen (Deutsche Ueberseeishe Bank, Deutsche Treuhand - Gesell- haft, Bergisch Märkische Bank und Schlisiser Bank- verein) Konto-Korrent-Debitoren, gedeckte , M 109 200 892,89 ungedeckte. 15 479 710,01

12) Vorschüsse auf Waarenver- |

1) Aktien-Kapital 2) Reserven: Ordentliche Reserve A. M 27 932 246,86 Ordentliche

Reserve B. „13 343 390,18 Speztal-Kto. Korrent-Re-

ferve. . . ,„, 4000 000,—

Depositen-Gelder Konto-Korrent-Kreditoren . . Accepte im Umlauf Dividende, unerhgben . Erlô3 nicht getauschter Aktien Il. Serie Bürgschaft-Konto ension- und Unterstützung- onds i Einzahlung - Spesen - Konto Aktien VI. Serie (zurückge- stellt für Steuern auf Agio) 394 092 11) Spesen-Konto 1897 er Kapital- L Erhöhung (zurückgestellt für Steuern auf Agio) . 279 364 12) Gewinn- und Verlust-Konto 19 324 921

301 968 7 790

30 196 122 868

6 143 24 020 4 804 22 779

2 277

25 140 5 028

45 000 3 619/66

271 771/25

41 380 Wi 2 374 383/79

79 230

1500

116 725 19 324 921

9 394/04

221 336 46 397 911

78 686

19 216 3438 112/23

6 816 032/55 28 047 681/63

32 902/96 45 275 687

90 216 861 248 385 298 24 743 237 15 591

2414 8 362 594

2233 100

28 047 681/63

E E E E E I

237 580 938 26 354 436

33 359 271

20 112

[88170]

Nach Beschluß unserer heutigen Generalversammlung gelangt unsere Dividende für 1898 mit 10# 9% oder 63 M für jede Aktie der Serien I bis IV zu nom. 4-600 und 126 M. für jede Aktie der Serie V bis VIT zu nom A 1209 an unserer Kuponskasse, Mauerstraße 29—32 hier, sowie

bei der Bremer Filiale der Deutschen Bank in Bremen,

bei der Hamburger Filiale der Deutschen Bauk in Hamburg,

bei der Bayerischen Filiale der Deutschen Bauk in München,

bet der Depofiten-Kasse der Deutschen Bank in Dresden in Dresden,

bei der Bergish Märkischen Bank in Elberfeld und deren Zweiguiederlafsungen,

bei der Haunoverscheu Bauk in Hannover,

bei der Oberrheinischen Bauk in Mangheim,

bei dem Schlesischen Vankverein in Breslau und desseu Zweigniederlafsungen,

bei der Württembergischen Vereinsbauk in Stuttgart,

bei dem A. Schaaffhausen’schen Bankverein

78 556 7 056

1012 1012 810 §10 |

1 680 705

71 499 500

T

2938

444 496 134

438 2652:

dirt M et c aid A

Zawada’er Wasser- 48 045 559

leitung

Vorräthe an Bier, Gerste, Hopfen 2c. Kassebestand .

15 2662 11)

41 380:

178 757 7 095

124 680 602/‘

Debitoren: a, Bankguthaben 37 818,81 þ. andere Außen-

Berlin und Eidel- E B S

Inventur- Konto: Vorräthe in sizilia- nischen 2c. Aéphalt-

637 643

Geschäfts- Utensilien, Pferde und Wagen

Komtor-Uten-

14 405 3470

41 01

shiffungen und Kreditbestäti- gungen 13) Eigene * Betheiliaungen Konsfortial-Geschäften 14) Bürgschaft-Debitoren

an

26 315 381

34 421 223 8 362 954

20

bei dem Bankhause Deichmaun & Co. bei der Frankfurter Filiale der Deutschen Bank bei dem Bankhause Gebrüder Sulzbach bei der Privatbank zu Gotha, Filiale Leipzig in Leipzig vom 29. März d. J. ab zur Auszahlung.

| in Kölu a. Rh.,

| in Fraukfurt a. M,,

filien .

Patente 3 715 000/—

#5 15) Immobilien Ï Bahnagleis e 16) Mobilien 100|—

782/32 ; ( Delkredere-Konto : 17) Diverse : 92 Ueberweisung Eidel- | | 589 333 072 233 072 17

. . . . . |— i stedt 2.000 Gewinn- und Verlust-Konto.

69 449/— A A 1) An Handlungs-Unkosten-Konto: 1) Per Saldo aus 1897 Gehälter . . M2162 085,25 2) Gewinn auf Sorten . Steuern, Ab- 7 Kupons und zur gaben und Rückzahlung gekünd. Effekten Stempel . 719 320,09 ) Gewinn auf Effekten. . Diverse . . . 2765 221,11 | 5 646 626 ú ü Wed Abschreibungen auf Jmmobilten s » Zinsen-Konto . M 609 854,25 E „_ Eigene Betheili- do. auf Mobilien , 108 472,41 | 718 326 ligting an Konfortialgeshäften Saldo, zur Verthetlung ver- Gewinn auf Filialen, Komman- bleibender Uebershuß . . . diten und dauernde Betheili- gunzen bei fremden Unter- nehmungen

Gewinn auf Provisions-Konto

238 830 36 527

34 682/21 2913

1142/05

Die fälligen Dividendenscheine Nr. 28 sind auf der Rükscite mit dem Firmeustempel oder dem Namen des Einreichers zu versehen. Berlin, den 28. März 1899. e Bauk. Der Auffichtsrath.

Deutsch A; vom Rath.

(88104) Preußische Hypotheken-Actien-Bank in Berlin.

Activa. Bilanz per 31. Dezember 1898. Passiva.

stände 201 011,24

Wesel. Hypothekenfor de-

Aéphalten, Dach- pappen, Schiefer, Zement, JIsolier- | platten. 397 032/24 Vorräthe in Eidel- |

E 151 575/02

2 292 03284 |

Passiva. | Vort Credit. | Per Aktienkapital-Konto | |/2250000— | 1897. 280619 | 426 685/58 4 [4 - Dypothekensulden- T96 13458 [E Lonto: | a ; / Z E] ingetragen auf "Bertragómitge i 285 350/31 Ene Sar tième an den Vorstand 3155/71 S a E und die Prokuriften

Ufer 17. K 7 056/61 40 286,54

| | rohsteinen, diy. | |

A I E E E E

689 233 072|17 |

Vorausbezahlte

Versicherungen . . Debet. Credit.

548 607/26 3 754 327/21

541 327/74 1/2222 032/84 Gewinn- und Verlust-Konto. |

M. A M. Pr) . 29 929/61

Reingewinn M. pro 1898 . 423 879 39

M S 500 330/69 65 695/61

57 599/38 2211 462/39 4 526 57724 4 493 034/53

2 301 270/67

B j j Ï A | H] 4

Debet.

t A Aktien-Kapital 21 000 000!— a E Ee Hypotheken-Pfandbriefe im Umlauf . 1320143550 Verlooste Hypotbheken-Pfandbriefe ju- züglih Agio . Fâllige noch einzulösende Pfandbrief-Kupors E S Am 1. April 1899 fällig werdende antbeilize Hypotheken» Pf f s e E S No einzulösende Dividendenscheine . Pfandbrief-Agiofonds

M 18 331213531 9 293 520 25

858 752 50

132 489/35 10 233 017/54 36 701/10

2 629 755/63 38 268/73 320744510 70

Per Gewinn: Vortrag . . …. Gewinn auf Bier und Nebenprodukte B N Gewinn bei Pacht Wald- {loß

An Handlungs-Unkosten . .. Grundstücks-Unkosten . . Hypothekenzinsen Reparaturen Steuern und Abgaben ._.. Abschreibungen Netto-Gewinn

Kassen- Bestand

Eigene Effekten

Wechsel-Bestand

Vorrâthige und gestempelte Pfandbri ef- F E a a l oa

Guthaben in laufender Rehnung . .

Mobilien-Konto

Bankgrundstück

Grundstücks-Konto

Hypotheken-Unterlage für Pfandbriefe

Anderweitige Anlagen im Hypotheken- Geschäft .

457/95 18 001/45 8 252/58 E, 19 188/99) 75 83051] ; 78 686 34 142 650 /—

| E E | | 297 166/85 Der Auffichtsrath. Der Vorstand. , Haendler. S. Haendler. s In der heute abgehaltenen dritten ordentlihen Generalversammlung der Aktionäre unserer Ge- sellschaft wurde die Dividende für das Geschäftéjaßr 1898 auf 8 9% = Achtzig Mark pro Aktie festgesetzt. Die Einlösung des betreffenden Dividendenscheines Nr. 3 erfolgt vom heutigen Tage ab in Zabrze bei unserer Kasse, Berlin der Breslauer Disconto-Bank, « Breslau , Breslauer Diêcouto-Bank, Gleiwiß , „, Commandite der Breslauer Disconto-Bauk, « Ratibor , „, Commandite der Breslauer Discouto-Bank. Zabrze, den 25. März 1899.

Oberschlesische Vierbrauerei-Actiengesellschaft vormals L, Haendler. [88245] Bilanz pro 31. Dezember 1898.

M

2) , 3) v 4) ,

4A Prioritäten,

nlethe-Konto : S9 983

Saldo am 31. De- P A Rb S9 9853 raths. ¿ 2ST 193,97

zember 1897 . Ausgeloost pro 49/0 Dividende auf

31. Dezember 1898 K 2250000,— 90000

191 480,51 8 9% Super- dividende auf M2250 000,— 180000,— Abschreibung auf Patent- Konto . 65 000,— es traßen-MNe- 3 000/— | fervz-Konto . 15 000,— Vortrag auf neue Nechrurg 15 205,07

- L Opt otb:ken ——— L L S

Rd 19 324 921/13

7 020 706/65 4513 197/08

125 689 874124 25 689 874/24

; Vorstehende Bilanz, sowie das Gewinn- und Verlust-Konto haben wir geprüft und mit den 0s Büchern der Deutschen Bank übereinstimmend gefunden. Rückständige Hypotheken-Zinsen . .. Amortisationtfonds . ... Verlin, den 25, Februar 1899. N Hypotheken-Zin]en pro 19. Quartal N Vocausgezablte Hypotheken-Zinsen Die Revisions-Kommission des Aufsichtsrathes. 1898 202 297/129 Diverse Kreditoren Gebhard. Hergersberg. Jonas. Dr. Hans Jordan. Hermann Marcuse. Reingewian . Hermann Wallich.

Zusammenstellung der Altiva und Passiva Zentrale und der Filialen der Deutshen Bank

O Gal 23 K étditei: am 31. Dezember 1898. (BEGURLRN M. 2 = R —— 2 806 |19 M sh 837 816 82 1) Kassa . . . M447 363 365,80 1) Aktien-Kayital 25 162 e 2) Sorten, Ku- 2) Reserven : | pons und zur Ordentliche Reserve A. Rückzahlung M6 27 932 246,86 gekündigte Ordentliche Effekten . , Reserve B. 13343 390,18 3) Guthaben Spezial- bei erften

Konto-Kor- Banquiers (A 11 530 582,67 rent-Neserve

4) Wechsel. . 223 528 832,01 3) Depositen-Gelder

5) NReport- 4) Konto-Korrent- Kreditoren .. Darlehen . ,

97 172 075,90 5) Erlôs nicht eingetaushter Aktien 6) Lombard-

[T, Serie Vorschüsse, , 16 951 92425 | 349183 4148: 8 Be M E

7) Eigene Effekten . 31 648 478/37} 7) Dividende, unerhoben . . ..

s) P R 660 000|—| 8 Bürgschaft: Konto :

9) Dauernde Betheiligungen bei 9) Pension- und Unterstüßung- fremden Unternehmungen O Lee (Deutsche Ueberseei|che Bank, 10) Einzahlung - Spesen - Konto Deutsche Treuhand-Gesell schaft, Aktien V1, Serie (zurückgestellt Bergi'ch Märkische Bank und für Steuern auf Agio) , . Schlesischer Bankverein) | 11) Spefen-Konto 1897er Kapital-

10) Kento-Korrent-Debitoren, erhöhung (zurückgestellt für gedeckte, . M 188627 173,42 Steuern auf Agio ungedeckte. , 50 162 684,72 12) Meerganc enen e ras f s und der zFlllaten unlereinander

4 Tae A Vreditbostäti- 13) Gewinn- und Verlust-Konto . gungen

12) Eigene Betheilungen an Kon- sortial-Geschästen

13) Blirgschaft-Debitoren , .

14) Immobilien

15) Mobilien

16) Diverse

drit ——_-_-

E E R I

4 9/9 Prioritäten- Anleihe - Zinsen- Konto: Nükständige Zinsen Pto 1898 L 4 9/0 | Anleihe - Tilgungs- | Konto: | | |

12 330 603/91 99 572/13

E S

35991172427 Gewinn- und Perlust-Kont

Prioritäten-

per 31. Dezember 1898.

Noch einzulösende Debet. Obligationen . 1 Straßen - Reserve- Konto: Beftand am 31. De- | jéinber 1897 . 4 j | Reservefond-Konto . | [S] , Delkredere-Konto: | | | Bestand am 31. De- | | | Je e

O : uéfälle an | 1 184710/83 Außenständen | ,

¿124 Berlin . 1296,65 j

___8 362/44 Eidelstedt 1444,57 2 741/22 1 175 848/39) L GADUE | Zugang: M | Eingänge | | Berlin . 3364,91

Zuführung | | Eidelstedt 2444,57 5 809/48 12 2611/43

E E M

c Mf «Â Geschästs-Unkosten e E TOLOOBIAS Staats- und Kommunal-Einkommen- Hvppotbeken- Zinsen : steuer uad Gewerbesteuer 92 285'30} Geschäftäunkosten-Britzäge . Courtage-Konto 12 681 75 Agio der verloosten Pfandbriefe 59 670 Hypothbeken-Pfandbrief-Stempel Anfertigungskoften Insertionskosten-Konto Hypotbekenpfaudbrief-Zinfen . . . N23 086 383/13 yvothbekenpfandbrief- Begebungskoften 399 455/20) nvaliditäts- und Alters» Versicherung 87558 Abschreibung auf Mobilien 4 OTT!S Reingewinn 1 508 098 33

4 Di Narte 55 518 Q a 444 A Ms A f

[88303]

Geringswalder Bank in Geringswalde. Wir beehren uns, hiermit unsere Aktionäre zu der Montag, den 17. April a. c., Nachmittags 4 Uhr, im Wolf’shen Restaurant, 1. Etage, hier- selbst stattfindenden 10. ordentlichen General- versammlung einzuladen. Tagesordnung : 1) Vorleaung des Geschäftsberihts, der Bilanz und Gewinn- und Verlust-Rechnung für das Jahr 1898, sowie des vom Aufsichtsrathe er- statteten Berichts. Beschlußfaffung über Ge- nehmigung dieser Vorlagen und über die Ertheilung der Entlastung auf das Jahr 1898, 2) Beschlußfassung über die Verwendung des Reingewinns. 3) Ergänzungswahl des Aufsichtsraths.

Das Versammlungslokal wird 74 Uhr geöffnet und Punkt 4 Uhr geschlossen.

Zur Theilnahme an der Genecalve1 sammlung sind alle im Aktienbuhe eingetragenen Inhaber von Namensaktien bezw. Interimssheinen, sowie alle Besitzer von Inhaber-Aktien, welche sich als \olche durch Vorzeigung derselben oder eines von einer Be- hörde oder êffentliben Anstalt ausgestellten Hinter- legungsscheines über bei ihr deponierte Aktien nah Anzahl und Nummer bei den mit Aufnahme der Eee Beauftragten innerhalb der leßten halben

tunde vor der angeseßten Eröffnung der General- versammlung ausweisen, berechtigt.

Jedem Aktionär is gestattet, sich dur einen anderen Aktionär der Gesellshaft, welhem hierzu \hriftliche Vollmacht zu ertheilen ift, in der Ge- neralversammlung vertreten zu lassen. In dieser Vollmacht find die Nummern der betreffenden Aktien anzugeben. Mehr Aktien resp. Stimmen als fünf kann ein Aktionär nit in Vertretung nehmen,

Geriugswalde, am 27. März 1899.

Geringswalder Bank. Tittes, Dir.

60 768/50 273 165/74

Nr S an Provisionen N Mrre T, So L PrüfungSgedübren

Gewinn an

Credit. | Per Gewinn-Vortrag aus 1897 . 9 193/17 General-Waaren-Konto | Patent-Konto . 4 Zinsen-Konto: G&rtrag abzügl. Efselten 4

Activa. M. A An Grundstück- u. Ge- bäude-Konto: Buchwerth a.21.De- zember 1897 Abschreibung Gebäude.

M. K 150 000 000|—

und 38 58A 29 167/75

auf Kursverlust auf

21 896 21

887 621 |22

96 107 464

E E E E S E

8 744 098,38 |

Zugang : Grundftück Charlottenburg u. | Brüssel, Gebäude | Eidelstedt . . .|_237013/04] 1412 861/43 Maschinen-Korto: Buchwerth a.31.De- zember 1897 Abschreibung .

Berlin, den 11. Februar 1899. f i Aktiengesellschaft für Asphaltirung und Dachbedeckung

| vormals Johannes Jeserich. | Lehmann. Dr. Zimmer. Vorstehendes Gewinn- und Verlust-Konto habe ih geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern der G-fellsbaft übereinstimmend gefunden. Berlin, den 4. März 1899, C. F. W. Adolvhi, geridtlic vereidiater Bücherrevisor.

(88246) Afktiengeseushaft für Asphaltirung und Dachbedeckung

; vormals Johaunes Jeserich. Die in der heutigen Generalversammlung unserer Aktionäre auf 12 °% mit ÆM 120.— pro Aktie fest- geseßte Dividende für das Jahr 1898 gelangt gegen Einlieferuag des Dividendenscheines Nr. 11 der Aktien Nr. 1—1400 und des Dividendensh:ines Nr. 1 der Aktien Nr. 1401—2250 in Berlin bei der Gesellschaftskasse cet Nationalbank für Deutsch- and

Meiningen bei tem Bankhause B, M, Strupp sofort zur Auézahlung. Berlin, den 28. Marz 1899, Die Direktion.

n

14 982 378157

14 982 ZT8)87 Dic Dircktion. Sanden. SFSmidt

Die vorftehende Bilanz, sowie das Gewinn- und Verlufst.Konto immen Bank überein.

Verlin, den 1. März 1899.

Ed. Schmidt,

Generalkonsul, Könial. Kommerzien-Math und Hofbangquier Jhrer Majestät der

Kaiserin und Könligin,

4 000 000,— 45 275 637

121 711 061 322 397 306

2414

128 340 214 15 591

17 699 961

2 233 100

mit don SüGorn dr

« Korto - Korrent- Konto: Diverse Kreditoren Berlin und Eidel- E A «„ Gewinne und Ver- | lust-Konto: | Vortrag pro 1. Ja- | 2 806/19

nuar 1898 . 423 879/39]

134 748/65 14 828/89 119 921 33

pa, K TEETI

F. W. Spielhagen ES: Kaefer Neummps. Rath a

Rentier,

D,

Zugang: M 218 935/96 Berlin . 8605,60

Eidelstedt 47 265,35

995 870!‘ 175 792/72 364

[88186]

Cc . [88172] Preußische _ Vekanntma@tung, . Urter Beanancdbithe Wf Air Wfarttitenai - Hypotheken-Actien-Vank, | 5 Tun 198" fon die Auen van Dié für das Jahr 1898 mit 6} 0/9 festgeseßte | D Aktien drt Dividende wird gegen Einlieferung des Dividenden- e-Damdtarrger Facibefor-Lagerbaus&- \cheines pro 1898 mit GeFcelthatt“, 4 39,— für die Aktie à K 600,— Lake nod midt zur WŒin- « 78.— für dic Aktie à , LUT00,— und , 39.,— für die neuen Akticn à e UDO00, -— Nr. 17 §0 1— 22 500 von heute ab an unserer Kasse, sowie bei allen Pfandbrief: Verkauföstellen auögezablt, Verlin, den W. März 1899. Die Direktion, Ganuden S@Gmidt.,

Abgang Eidelstedt . 175 428] 394 092

Geschäfts - Utensil.-, Pferde: u. Wagen- Konto:

Buchwerth a.31.De- zember 1897 . . Atschreibung .

426 685/58

3754 327[21

Reincewinnpro 1898

48 045 5598

279 364

4 057 638 19 324 921/18

Berlin, den 11. Februar 1899. : Aktiengesellschaft für Asphaltirung und Dachbedeckdung

vormals Johanues Jeserich. Lehmann. Dr. Zimmer.

Vorstehende Bilanz habe ich geprüft und mit den ordnungëêmäßig geführten Büchern der Gesellschaft é überein immend gefunden. Berlin, den 4. März 1899.

C. F. W. Adolpbi, gerihtlich vereidigter Bücherrevisor.

238 789 808 rrdek dit Snbadee Di na adlanaten Wtioy L. A, Nt. D1 BW WAd ZUEFEWANI, dsrlben fördersamsi mit Dividendtn- Ana LQUWV f. d. Inb 1338 4. 5. 6. Dil. Vi Vk | Sar dcHbherwaltun (nous Naltbns j Der Cd. Vintier Ne. G3). wad | eden 10 und 2 Übe, unr Erin chureiSein Habs, den W, Mrz T èc Fivanxt- Dotnedatien

Zugang: M 26 315 881 Berltn . 10 008,70 Eidelstedt 16 548,75

M |

835 868 442/89 17 099 961/38 7 872 300 401 99 811 691 303/91

811 691 308191

¿ 40,— Eidelstedt 2 750,—