1899 / 78 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

O Siebente Beilage zum Deulshen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger. l

M 78. 1899.

6. Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesells{ch. 5 Erwerbs- und Wirthschafts-Geno enschaften. ns 9.

_ Nordischer Lloyd Allgemeine Versicherungs - Gesellschast. Rechnungsabschluß für das 5. Verwaltungsjahr 1898.

Í M S

MRGRER . . . . . Ó. . - . . . 173 28

: 402 150/54 ;

100 542|— 1. Es 8-Sachen.

1 549 609/25 2. Aufgebote, Beuren u. dergl.

10 973/41] 2 063 448 3. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Verlibermig,

4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. 838 774196 5. Verloosung A. von Werthpapieren.

"9 Norddeutsche Feuerversicherungs-Gesellschaft. Gewinn- und Verlust-Rechnung für das 30. Verwaltungsjahr 1898.

1 278 036/22 356 668|— 1 895/65 7 137 896/22 28 831/86 154 802[701

Berlin, Sonnabend, den 1. Apri

Deffentlicher Anzeiger.

Einuahme. A

1) Ueberträge aus dem Vorjahre: a. rämien - Ueberträge (Prämien-Reserve)

b. Schaden-Reserve . « + « + +

uüalid S Ueberträge, Gewinn-Uebertrag

9) Prämien-Einnahme abzü E e D e a D a ECA 5 ebenleistungen der Versicherten an die Gesellschaft .

Da Qin cs "D Seit innzctráge Die

Gewinn-Vortrag aus 1897 . . Schaden-Reserve aus 1897 .

aden-Reserve aus 1897 . E E E insen . H N

Niederlafsung 2c. von Rechtsanwälten. Bank-Ausweise. 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

| : Ausgaben. Bezahlte Schäden . E,

o

t E 7 LE i He a d 2 4A j L 14 e Ÿ A ü 5 H A:

Dai S

Nt N P t M A A e m arn 228 e E: (R P E t AAANET O E E r Be L R are" 7 fit Bui Z N P 2 L g ger Tr P a IPRA et e ARBO r A L “gx Pat Ü bt Vi 2g Rz rc L i as A on _oA ä ls E Nie Bis qus. E D t ria UOE T L di eRE E R E É E A Z B G gm C E: LHI E Lir Gie: uts ar “Aue Sp L R Ne die

M E A B ITTE A D:

rel

2E Ri E Elie B Bi D s

E

E

Es fti C ORÍRE Wf ROACA S pie Vi Brin s E F ere A gur Bi i Ér wmm ma r

E irr ME S L R T T U rw t Lp E Be E E anat

5) Kursgewinne aus verkauften Wertbpapieren

6) Sonstige Einnahmen

Ausgab 1) Schäden, eins{chließlich Kosten, aus den 2) Schäden, einsließlich Kosten im Rechnungsjahre, abzüglich des Antheils

der Rückversicherer : a. gézahl

Ls b. zurüdgestellt

3) Nückversiherungs-Prämien

4) Provision abzüglich des von den Rückv

5) Steuern und öffentliche Abgaben 6) Verwaltungskosten

7) Freiwillige Leistungen zu gemeinnüßigen Zwetten, ‘insbefondere für das

Feuerlöshwesen

8) Abschreibungen auf Guthaben: a. bei Rüversicherungs-Gesellshaften S t b. bei General-Agenten «6 75 9) Kursverluste auf Werthpapiere und fremde Valuten

10) Prämien-Ueberträge . « - 11) Sonstige Reserven

12) Sonstige Ausgaben : ‘Unkosten des Gesellshaftshauses 13) Ucbe:shuß und dessen Verwendung: 2 An den Kapital-Reservefonds u. |

2) Tantiòmen

4) An die Versicherten

5) a. An den Beamten-Pension®- þ. an Gewinn-Uebertrag .

A. Activa.

ouftige Spezial-Reserven 46 3) Dividende an die Aktionäre (4 300 pro Aktie = 20 9/0) und Unterstübungs-Fonds

Bilanz am 31. Dezember 1898. B.

e. Vorjahren: a. gezahlt

ersiherern erstatteten Antheils 3

|—| 8 958 130

214571 50111

1 262 286 209 403 4 556 662 446 780 54 946 463 603

6 097

þ. zurüdgestellt - .

23 023 1 293 866

15 573

45 000;— 300 000,— 10 000!— 6 128,13

361 128/13} 8 958 130/65

TPassiva.

1) Wechsel oder Garantiesheine der Ee r O 2) Grundbesiß hypothelenfret 3) Sr thelet und Grundschuld- forderungen . . «.+ - *- « 4) Darlehne auf Werthpapiere . 5) Werthpapiere . S 6) Wesel... « + 7) Guthaben bei Bankhäusern 8) Guthaben bei anderen .Versiche- rungs-Gesellshaften L 9) Zinsenforderungen 10) Auéstände bei bezw. Agenten . .. 11) Rüfstände der Versicherten 12) Baare Kafse . - « « 6 13) Inventar und Drucksachen 14) Sonstige Aktiva .

Generalagenten

[12 234 825/87 Geschäftsstand für Preufen pro 1898,

Versicherungssumme A 1 090 956 44 Bezahlte Brands

M e

6 000 000'— 400 8 967 750|— 2 003 939 46 120 191/35

1 371 528/84

420 302/01

887 231/89 34 276 06 29 606/26

e

Hamburg, den 29. März 1899.

Norddeutsche Feuerversicherungs- Besellschaft.

Für den Auffichtsrath.

Jacob Nordheim. Alexander Warn cke.

Norddeutsche Feuer

Die Herren Aktionäre unserer Gese Nr. 14 für 1898 vom 4. April 3. c. an

[365] T 2

Kaffe, Gerbofftraße Nr. 3, eingelöst wird. 9 Samburg, den 29. März 1899.

[366]

Gewinn-Vortrag aus 1897 . rämien-Reserve aus 1897 . haden-Reserve aus 1897 . rätnien-ECinnahme

Zinsen . Z

Bezablte Schäden. . . Prämien an Rückversicherer . O ee R a S erwaltungskosten und Steuern .

Hiervon werden zurückgestellt :

Reserve für angemeldete Schäden Prämienreserve für laufende Ver

Hiervon werden verwendet:

Dividende 5 9/6 26 des Statuts) Tantiòme des Aufsichtsrathes und d

Super-Dividende 20 9%. Gewinn-Uebertrag

Debitores.

Einnahmen.

Ausgaben.

‘Bilanz am 31. Dezember 1898.

8. châden #4 914 839,75.

versicherungs-Gesellschaft. llschaft werden benachhrihtigt, daß der Dividendenschein in den Vormittagsstunden mit #6 300,— an unsere

sicherungen i i

es Vorfiandes

M 7 500 000 750 000

959 514 1293 866

1) Aktien-Kapital . 2) Kapital-Referve- Fonds . 3) Spezial. Reserve . Q Schaden-Reserve . . 5) Prämien-Ueberträge . - . . 6) Gewinn-Reserve der Versicherten 7) Guthaben anderer Versicherungs- Anstalten, bezw. Dritter: a. Guthaben anderer VersiŸe- rungs-Anstalten . 11894 641 b. Guthaben von Generalagenten und Agenten C AA 35 965 8) Barkautionen . . . « « + + _— 9) Sonstige Passiva: a. Beamten-Pensions- und Unter- stüßungs-Fonds . ; þ. Unerhobene Dividenden 10) Ueberschwß . .

137 909 1 800 361 128

Zl Id

rämien an Rückversicherer . -

Denen ¿

Hiervon werden zurückgestellt :

Hiervon werden verwendet: Dividende 5 9%/o (S 33 des

Super-Dividende 15 9%. Gewiun-U-ebertrag .

Debitores.

Kapitalreserve (statt gesepliY

erwaltungskosten und Steuern L

Neserve für angemeldete Schäden . . . « - Prämien-Reserve für laufende Versicherungen .

Bilanz

33 atuts) Tantiòme des Aufsihtsrathes und des

erforderliher 5% = A 3 969,45) ‘Vorstand; 10.444

am 31. Dezember 1898.

23 548/66 479 983/50

29 490/29] 1371 797/41

Ueberschuß 107 067|— 505 195/07

691 651

612 262/07

Reingewinn 20 000|— 12 500|—

9 377/80

37 500|— 11/20

Creditores.

79 389

79 389|—

Verbindlichkeit der Aktionäre Mebl L a S Werthpapiere

Hypotheken . Bankguthaben

Kassensaldo . . Diverse Debitores .

Facob Nordheim. 1369]

Nr. 5 für 1898 vom 4. i Gerhofstraße Nr. 3, eingelöst wird. [372] Activa.

An Grundstü: Konto Fmmobilien-Konto . . Abschreibung

12 234 829

Prämien-Einnahme H 1 665 753,61.

Der Vorstand. / Clemens Perger, General-Direktor.

Norddeutsche Mit-und Nückversicherungs-Gesellschast. Rechnungsabschluß für das 18. Verwaltungsjahr 1898. A A |S

t

2 408/20] 508 271/55 117 904 /—

1 557 462/89 24 468/80] 2210 515 886 952/88 27 621/94 479 177/22 20 606/34

_—_—

C S 1414358 Uebers{chuß 116 806

618 451/06|. 735 257

Reingewinn

10 000 10 180 ( 40 000 720

60 900

796 157 (06

60 900|—

Creditores.

Abschreibung Brunnen-Anlage-Konto A 1 Abschreibung . -__- Sirafenbeleuhtungs- Inventar-Konto . M Abschreibung . - - Bureau-EGinrichtungs- Fonto Abschreibung

Kassa-Konto ¿ e Hypotheken-Forderungs-Konto I. Hypotheken IT. Hypotheken .

M S

750 000

121 920/49 146 647/57

30 000 16 379 207 699 880

‘Aktienkapital. . Kapital-Reserve . Prämien-Reserve

| Schaden-Reserve . « 401 Unerhobene Dividende. 51} Diverse Kreditores . 02} Reingewinn . Í

Mh 1 000 000 60 000 505 195 107 067 250 13 133 79 389

Straßen-Anlage-Konto 4 77 488,32 E s 3 988.32 73

800, D

1 765 034

amburg, den 29. März 1899. Y 9 tordischer Lloyd Allgem

Für den Auffichts Alexan

rath. der Warncke.

Hamburg, den 29. März 1899.

Grunderwerbs- & BVau-Gesellschaft zu Berlin. Bilanz vom 31. Dezember 1898.

M. 2721 94

00,— 1

600, 1

00,

1 326,— 126,— |

Fuhrwerks-IJnventar-Konto

¡6 of6. 12:500.— 10 422,50

Debitoren-Konto Forst-Anlage-Konto Gewinn- und 1893/94 Gewinn- und Verlust- Konto pro 1895 . . y Gewinn- und Verlust- Konto pro 1896 . . Gewinn- und Verlust- Konto pro 1897 F

Soll.

An Immobilien-Konto: Abschreibung Straßen - Anlage- Konto: Abschreibung . . »- Kolonie - Brunnen- Anlage-Konto: Abschreibung . . » Straßen - Beleuch- tungs-Inventar- Abschreib reibung - . «- Bureau - Einrich- tungs-Konto :

Verbindlichkeit der Aktionäre . Wesel ao ooo 9 Werthpapiere

ypotheken " Bankguthaben

Kaffensaldo . « «

‘Diverse Debitores .

Hamburg, den 29. März 1899, Norddeutsche Mit-

Für den Auffichtsrath:

&Facob Nordheim. Alexander Warndcke.

M A 800 000|—|} Aktienkapital . 375 305/45] Kapital-Reserve . 14 925|— 277 250|— x 14 916/27} Diverse Kreditores . 623/50) Reingewinn . 571 103/44

2 054 123/66 und Rüeckverficherungs-Gesellschaft.

M

1 000 000 250 000 618 451 116 806 7 966

60 900

rämien-Reserve chaden-Reserve

Abschreibung - . - Zinsen-Konto:

Verlust . . General - Unftosten-

Konto:

Verlust .. Lohn-Konto :

Mat ew Straßenbeleuhtungs8»

|

S181] | d

2 054 123

Der Vorstand. Clemens Perger, General-Direktor.

Ss |

onto: Verlust .. Unterhaltungs-Kto. : Verlust ... . -

Verlust-Konio pro M. 223 548,15

98 141,89 110 544,62

83 687,91 | Gewinn- und Verlust-Konto pro 1898

. 6 1517,— 3 988,32

500,—

100,—

126,— 6 82 792,15

29 238,18 1 874,90

180,— 188,65

351

M

1 200 4217 22 922

15 911 1 766

515 922/57 99 022/67

99

eine Verficherungs-Gesellschaft. Der Vorstand.

1 D 398/62

Per Aktienkapital-Konto oéo f

ypotheken-Schulden-Konto I Hypotheken-Schulden-Konto I]1 reditoren-Konto Konto für aufgelaufene Hypo-

theken- Zinsen : 00 bei Robert Suermondt & Cie. 3 4210 088,11 bei Oscar Suer-

mondt ..

S Q 9:0

900

500

é

1

1 662/84

Gewinn- und Verlusi-Konto pro 1898.

Per Grundstücks-Konto: Mehrerl8s . . . Fuhrwerks-Inventar- Konto: Mehrerlô8 . . Effekten-Konto: ehrerlôs ALD Be Ee Pacht-Konto : Mehrerl38 .. Miethe- Konto: Mehrerlôs . Konto für abgeschrie- bene, eingegangene Forderungen ._.… _y

114 273/88

Berlin, den 31. Dezember 1898.

120 505/20 Der Vorstand.

101 156,25

283,23

500,— 49,10 . » 20 374,— «R

t B2O Bilanz-Konto, Verluit pro 1898

1 765 034

Clemens Perger, General-Dixektor.

Nordischer Lloyd,

Allgemeine Versicherungs - Gesellschaft. Die Herren Actionäre unserer Gesellshaft werden April 3. c- an in den

Passiva.

« S

1 500 000 31 000

Haben. h.

Sll&lIIS| Id

1 666 438|91 9 97957

benachrichtigt, daß der Dividendenschein Vormittagsstunden mit 4 250,— an unserer Kasse,

[3 511 662/84

S

120 505/20

6) Kommandit - Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsh. #411 Deutsche Kabelwerke

vorm. Hirschmann «& Co., NIUESATLER Fa Nt

Die Generalversammlnng vom 13. März d. I. hat beschlossen, das Grundkapital unserer Gesell- haft um M 1 000 000,— nom. zu erhöhen, ein- getheilt in 1000 Stück Inhaber- Aktien à 46 1000,—, welche vom 1. Juni 1899 ab dividendenberechtigt vnd von denen 500 Stück den bisherigen Aktionären zum Bezuge anzubieten sind. ;

Nachdem die Herren S. Hirschmann Söhne in Nürnberg die Aktien gezeihnet baben, bieten wir hiermit den Bezug unter folgenden Bedingungen an:

1) Je zwei alte Aktien berechtigen zum Bezuge einer neuen Aktie.

2) Das Bezugsrecht ift bei Vermeidung des Verlustes bis zum 12. April entweder bei der Gesellschaft in Rummelsburg bei Berlin, Bor- hagen 7/8, oder dem Bankhause S. Hirschmann Söhne in Nürnberg in den üblichen Geschäfts- stunden auszuüben.

3) Die Aktionäre, welhe das Bezugsreht ausüben wollen, haben ihre Aktien mit doppelten —— bei den Anmeldestellen erhältlichen Anmeldeformularen einzureichen und für jede bezogene Aktie 1092 9/0, ab- züglih 49/6 p. a. Stückzinsen bis inkl. 31. Mai L1S99, baar zu zahlen und auch den Schlußschein- {stempel zu tragen.

Die alten Aktien werden mit einem Vermerk über die erfolgte Auéübung des Bezugsrechte3 zurückgegeben.

4) Ueber die Zablung wird eine Quittung aus- gestellt, welhe nah Eintragung der durchgeführten Erhöhung gegen die neuen Aktien umgetauscht wird.

Berlin, den 30. März 1899.

Deutsche Kabelwerke vorm. Hirschmann «& Co. Aktiengesellschaft. B. Hirschmann. Dr. H. Zieliúsfki.

{97] Deutsche Pluviusin - Aktien-Gesellschaft Dresden.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden hierdurch zur ordentlichen Generalversammlung für Mittwoch, den 26. April 1899, Uk Uhr Vormittags, im Geschäftslokale der Gefellschaft, Dresden, Bismarckstraße 20, eingeladen.

MARLLLOIRURC: 1) Vorlegung des Geschäftsberihts und Rech- nungsabs{lufses per 1898. 2) A des Vorstandes und Aufssihhts- raths.

Die in Gemäßheit des § 9 der Gesellshafts- fiatuten zur Ausübung des Stimmrechts dienenden Aktien (Interimsscheine) sind spätestens 3 Tage vor der Generalversammlung bei der Haupt- kaa der Gesellschaft in Dresden, Bismarck- ftraße 20, zu hinterlegen, falls deren Vorweifung niht am Tage der Generalversammlung bei dem die Präsenzliste führenden Notar erfolgt.

Der Geschäftsbericht liegt im Geschäftelokale der

Gesellschafi gemäß den geseßliwen Bestimmungen für

die Herren Aktionäre zur Cinsichhtnahme auf. Dresden, 1. April 1899. Der Vorstaud. Aug. Hansel.

[475] Concordia,

Cölnische Lebens - Versicherungs- Gesellschaft.

Die Herren Aktionäre werden hiermit zu der am Mittwoch, den 3. Mai a. e., Vormittags 10 Uhr, im Kasino am Augustinerplay hierselbst abzuhaltenden ordentlichen Generalversammlung ergebenst eingeladen.

Eintrittskarten werden am L. und 2. Mai a. C. in unserem Geschäftslokale (am Maria- Ablaßplat Nr. 15) ausgegeben, woselbst auch etwaige Vollmachten zur Vertretung abwesender Aktionäre vorzulegen sind.

Zur Theflnahme an der Generalversammlung können nah Vorschrift des Statuts 42) nur folhe Aktionäre zugelassen werdén, die ihren Aktien- besiy späteftens am 30. Januar a. e. in die Bücher der Gesellschaft baben eintragen lassen.

Gegenstände der Verhandlung :

1) Vorlegung der Bilanz und Bericht der Direk- tion über den Geschäftsbetrieb des abgelaufenen Jahres. “t Wie

2) Bericht des Verwaltungsrathes über die vor- genommenen Revisionen. v

3) Aesiitellung der Dividende und Ertheilung der

echarge.

4) Statutgemäße Ersaßwablen zur Direktion und zum Verwaltungsrath.

Köln, den 39. März 1899,

Die Direktion.

[353] Aktienbierbrauerei zum Plauenschen

Lagerkeller Dresden.

Bei der am 15, November v. J. stattgefundenen notariellen Ausloosung von 67 Stück Partial- Obligatiouen unserer Anleihe vom 31. August 1873 find folgende Nummern gezogen worden: 43 47 65 69 72 148 190 216 264 303 308 340 343 347 354 358 364 388 466 534 561 581 598 641 658 671 752 759 790 886 901 904 938 1138 1166 1167 1200 1208 1273 1285 1307 1345 1621 1651 1666 1667 1685 1738 1784 1825 1958 1961 1967 1969 1979 2005 2046 2053 2117 2167 2227 2237 2239 2394 2428 2458 und 2474.

Die Beträge der einzelnen Stücke, deren Verzinsung am L. April d. J. aufhört, sind von diesem Tage ab bei dem Dresdner Vaukverein hier, Waisenhauéstraße Nr. 21, und in unserem Komtor in Plauen zu erheben.

Bon früheren Ausloofungen sind uocch nicht erhoben Nr. 2108, zahlbar gewesen am 1. April 1894, fowie Nr. 1340, 2118 und 2323, zahlbar ge- wesen am 1. April 1895, ferner Nr. 735 987 und 1172, zahlbar gewe)en am 1. April 1896, Nr. 88 577 716 1133 1507 und 2493, zahlbar gewesen am 1. April 1897, und Nr. 139 680 882 1173 1205 1970 und 2255, zablbar gewesen am 1. April 1898.

Wir fordern die Inhaber der nur genannten Odli- gationen auf, deren Einlöfung zur Vermeidung wei- terer Zinsverluste an obenbezeihneten Stellen zu bewirken.

Dresden, den 29. März 1899.

; Der Verwaltungsrath.

Justiz-Rath Hugo von Schütz, Vorsigzender.

[245] Bilanz

der PulverfabrikTinsdal A.G.zuHamburg pro 31, Dezember 1898,

472] Waffenfabrik Mauser Oberndorf a. U.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu der am Sonuabend, den 22. April, Nach- mittags 4 Uhr, stattfindenden ordeutlicheu Ge- neralversammlung nach dem Konferenzsaal der Deutschen Waffen- und Munitionsfabriken zu Berlin, Dorotheenstraße 43/44, ergebenst eingeladen.

Tagesordnung:

1) Geschäftsbericht der Direktion, Vorlegung der Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrehnung, Bericht des Aufsihtäraths und der Revisoren über Prüfung der Vorlagen.

2) Genehmigung der Bilanz und Entlastung der Direktion und des Aufsichtsraths.

3) Neuwahl des Aufsichtsraths.

4) Abänderung der Statuten * im Anschluß an das neue Handelsgeseßbuch :

§ 1. Aenderung der Firma (Zusaß Aktien- gesellschaft).

6, Zusatz, betreffend Ausgabe neuer Aktien.

§ 15. Herabseßung der Verjährungsfrist voa fünf auf vier Jahre.

& 18. Zitierung des neuen Handelsgesetz- g t a e alten. a 1abl

20. Festseßung der Maximalzahl der Aufsichtsrathsmitglieder.

30. Aenderung der Vorausseßungen in

Betreff Ausübung des Stimmrechts in den eneralversammlunzen.

S 39. Abänderung, betreffend Beschluß- fañjuna der Generalversammlung, entsprehend e ¿Destinungen des neuen Handelsgeseßz-

§ 40, Streichung dieses Paragraphen Uebergangébestimmung), Ta tines chlußparagrapben, betreffend Ermächtigung

Activa. M. L Immobilien-Konto: A. Ländereien, Gebäude 2c.

M M6 253 347.37 Abschreibung . . 9 066 95

B. Dampfmaschinen 2c. 46 104 780 29 Abschreibung . . 31 507.35 Mobilien-Konto M (835.55 Abschreibung . . „, 2356. Shiffs-Konto A 9665.23 Abschreibung . . . 1704.95

A 73 N 5 479 83

3 983/28 330 99643 Passiva, Aktien-Konto Kreditoren-Konto

Reservefonds-Konto . Zuschreibung . . „,

150 000|— 153 059 40

18 775 65

. M. 17 761.89 1013.76

9 000|—

161 38

330 996/43 Gewinn- und Verluft-Konto.

18 Gewinn- und Verlust-Konto: Vortrag

M | Amortisation auf Immobilien-, Mobilien- | und Schiffs-Koxti, ursprünglicher Buch- werth M 812 704.94 à 59% = M 40 635 25, vertheilt auf : | Immobilien-Konto A. 29%. . 1 5 066/95 E u Buro: TatA a B01 507/35 Mobilien-Konto pro rata 2356 Schiffs-Konto pro rata . . .,. 1 704/95 Neservefonds - Konto 100%/0 aus | M 10 137.64 1013/76 Dividenden - Konto A6 150 000,— 9 000

[467] Actiengesellshaft für Buntpapier- & Leimfabrikation in Ashaffenburg.

Wir beehren uns, die Herren Aktionäre zur 38. ordentlichen Generalversammlung auf Samötag, den 22. April, Vormittags 11 Uhr, in unser Geschäftslokal ergebenst einzuladen.

Tagesordnung: 1) Vorlage der Bilanz für das Geschäftsjahr 1898, Genehmigung der vorgeshlagenen Ver- wendung des Gewinnes und Deharge-Er- theilung. 5 Wahlen zum Aufsichtsrath. 3) Ausloosung von Partial-Obligationen. _ Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind jene Aktionäre berechtigt, welhe sch vor Beginn der- selben durch Vorzeigen ihrer Aktien oder eines der Direktion genügend erscheinenden Zeugnifses über deren Besiy legitimiert haben.

Jede Aktie zu 4 300,— giebt eine und jede zu Á 1500,— fünf Stimmen.

Aschaffenburg, den 30. März 1899.

Der Aufsichtsrath.

[259] eeRenata‘’ Dampfschiffs-Gesellschaft in Stettin : h. Gribel. Gewinn- und Verlust-Konto. __ Einnahmen. Frachten, Paffagiergelder, Zinsen und diverse Ein- nahmen M 772 059,93 4 830,25 M. 776 940,18 é / Ausgaben. Sämtliche Betriebskosten . . . . M 639 828,— Steuern, Generalunkosten und Kurs- verlust auf Effekten 1 968,97 its Nesfervefonds 5 000, um Erneuerungsfonds 50 000, 143,21 80 000,

Vortrag auf neue Rehnung Dividende 776 940,18

Activa. Dampfer „Nenata“, Baurwerth . . Dampfer „Eduard“, Kaufpreis Dampfer „Theodor“, Bauwerth . . Dampfer „Ursula“, Bauwerth . Dampfer „Christian“, Bauwerth Anzahlung auf den Neubau. . Debitores Bestand an Kohlen und Del am O Eee s nue, ie Ausrüstungskosten auf \chwebende Neisen Effekten

254 500,— 160 000, 278 700,— 267 300 239 000,—

10 000,— 132 099,26

2473,25

K

46 1421 302,01

4 1 000 000,— 60 500,—

983 709,30 143,21

80 000,—

M. 1424 302,01

Aktien-Kapital Reservefonds Erneucrungsfonds

Vortrag auf neue Nehnung Dividende

Stettin, 31. Dezeinber 1898.

Der Auffichtsrath. Th. Lindenberg. Der N, oltende

lee Fron Srlbel

[374] Vermögensverwaltungs-StellefürOfficiere

und Beamte. Vilanz pro 1898.

312 340/05 9283 397165 3312 369/72 48 760/64

2 050 000|— 17 457/07 250 000|—

6 274 2851:

Effekten-Konto Kunden-Konto-Korrent-Konto . . Kapons-Korto

Hypctheken-Konto Stahlkammer-Anl.- u. Utens.-Konto . Abfindungs-Konto

Passíva. Aktien: Kapital-Konto Kunden-Kontö-Korrent-Konto . . Banquiers-Konto-Korrent-Konto Pfandbrief- Konto Pfandbrief-Kupons-Konto Reservefonds-Konto Hypotheken-Extra-Reservefonds-Konto Gewinn

3 000 000|— 992 287/54 297 307/50

1714 450|—

18 215/95

58 101/91 24 066/21 169 856/02 16274 285|/13 Gewinn- und Verlust-Konto 1898.

Unkosten-Konto 128 199/46 Gercinn 169 856/02

298 055/48 12 136|— 111 042/70 166 663 32 4 757/85

3 207/74 24787

298 055/48

Effekten-Konto

Provisions-Konto

Zinsen-Konto Stahlkammer-Ertragé-Konto . . Kupons-Konto . .

Gewinn-Vortrag voa 1897

Berlin, den 29. März 1899,

[229] Straßburger Masthinenfabrik Straßburg i/E.—Lunéville.

Laut Beschluß der außerordentlihen General- versammlung un}erer Aktionäre rom 28. März 1899 wird das Gesellschaftskapital von 1 400 000,— durch Ausgabe von 400 neuen auf den Inhaber lautenden Aktien Nr. 401—800 von j: A 1000,— auf 4 800 000,— erhöht.

Der Emissionskurs beträgt 4 1165,—. Das Agio wird unter Abzug der Stempelgebühr und Er- stellungsfkfosten der neuen Titel mit M 140,— per Aktie dem ordentlichen Reservefond einverleibt.

Laut § 6 der Statuten haben die Aktionäre ein Vorzugêrecht zur Zeichnung auf die neuen Aktien, und zwar berechtigt je eine alte Aktie zur Zeichnung auf eine neue Aktie zum Preise von 4 1165,—.

Das Vorzugéreht für die neuen Titel muß bis spätestens den 20. April 1899 gegen Vor- weisung der alten Aktien bei einer der unter- fertigten Kafseuftellen geltend gemaht werden. Spätere Anmeldungen bleiben unberücksichtigt.

_ Die Einzahlungen auf die neuen Aktien haben wie folgt zu geschehen :

A 165,— Agio,

500,— Hâlftz des Nominalwerthes

#6 665,— am 20. April 1899

und , 209,— am L. Juli 1899,

Die Einzahlung der zweiten Hälfte kann jedoch schon vom 20. April an, mit Zinszgenuß zu 40/6 bom Tage der Einzahlung bis 1. Juli 1899, erfolgen.

Die neuen Aktien partizipieren zur Hälfte am Jahreêégewinn pro 1899.

Borzugszeichnungen sind zu richten:

1) an die Kasse unserer Gesellschaft in Straf;burg, Finkweiler 23,

2) an die Kassen der Bank von Elsaß «& Lothringen in Straßburg, Met, Mül- hausen, Colmar und Markicch.

Der Vorstaud. E. Meyer. G. Gillmann.

[230]

Straßburger Maschinenfabrik Straßburg i/E.—Lunéville.

Den Obligationsinhabern unserer 45 °/oigen Hypothekar - Anleihe vom 5. Januar 1894 wird hiermit zur Kenntniß gebracht, daß, von dem vorgesehenen Kündigungsrecht Gebrauch machend, diese Obligationen auf L. Juli 1899 gekündigt und nebst Zins für das 1. Semester 1899 auf ge- nanuten Termin mit 4 511,25 zurückbezahlt werden, und zwar:

an unsern Gesellschaftskafsen in Straßburg, Finfkweiler Nr. 23, und in Lunéville;

an den Kassen der Bauk von Elsaß «& Lothringen in Straßburg, Meh, Mül- hausen, Colmar, Naucy, Markirch und Commiercy.

Der Vorstand. E. Meyer. G. Gillmann.

[375] „Gutenberg““, Druckerei und Verlag, Actien-Gesellschaft. Gewinn- und Verlust - Konto am 31. Dezember 1898.

M S 51 11071 16 521/05

1 070/84 2 148/55 11 132/08

752/18 1 142/03 2 010|—

85 877/44

Per Zinsen 418/14 «„ Generalverlag und Betrieb 29 224/86 Reservefonds 5 568/41 Effélen?, 3|— «„ Vortrag 50 663/03 85 877/44 Vilanz am 31. Dezember 1898. Activa. M |y Verlagswerthe 88 080|— Buchdruckeret 98 76915 Geschäfts-Mobiliar 2 953/07 Geschäfts-Utensilien 353080 Bibliothek 708/60 Außenstände 47 391/41 Vorräthe 18 857/70 16 836 3 981/34 839 v4 400 64 4 886/80

An Vortrag

Generalunkosten Neparaturen Fuhrwerk Abschreibungen Alters- Versicherung Arbeiter: Versiherung Konto Dubio

i Fuhrwerk Feuer-VarfiGernng Verlag-Erweiterug. .. „. Gewinn- und Verlust-Konto . . . 50 683/03 337 878/38

P assiva. a Aktien-Kapital 300 C0) Kreditoren. . i _37 7326/8 Hilfsfonds für Angestellte 5737

74/71

T A N N La U om I APHDRE E M e R nie

E D E E T E

Rz Bit e P T me. rit 7 anf AriEer U e E I E N

Rui.

et R P "A A A

L E

Rükstellung

ZFulius Gro e-Leege. Depot-Konto

Vorstehende Bilanz und Gewinn- und Verlust-Berehnung per 31. Dezember 1898 habe ih geprüft und al den faufmänis@ ordnungsmäßig geführten Handelsbüchern der Aktiengesellshaft Grund- erwerbê»- und Bau-Gesellshaft zu Berlin in Uebereinstimmung gefunden.

Berlin, den 1. März 1899.

Fulius Doer

E erihtlicher Bücher-Revisor bei den Königlihen Landgerichten I und 11 Berlin, E Y j C. Srazonteit. 24.

des Aussihtsraths zu redaktionellen Aende- rungen. Berlin, den 29 März 1899. Der Vorfißende des Auffichtsraths: M. von Duttenhofer.

38

16138 Das Direktorium.

90 810,39 Scheidel. Wilscheck.

Die Dividende ist mit 44 % wz É 42 50 per Stück an der Gesellschaftskasse, Berlin, Doro- theenstr. 33/34, sofort zahlbar. i. 2

Vortrag

934 | i E a 37 §7838

Norddeutsche Mit- & Nüversicherungs-Gesellschaft.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden benahrihtigt, daß der Divideudenschein Nr. 18 für 1898 vom 4. April a. c. an in den Vormittagsstunden mit 4 250,— anu unserex

Kasse, Gerhofstraße Nr. 3, eingelöst wird, a Hamburg, den 29, März 1899.

Der Vorstand. G. Duttenhofer.

Der Vorstand. Wendt. Stocdel.