1899 / 82 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

| | i | |

|

ï í |

E S E E N E s

Actiengesellschaft Norddeutsche Steingutfabrik Grohn bei Bremen. Bei der diesjährizen Ausloosuug unserer 9/0 Anleihe sind folgende Nummern gezogen : Nr. 42 66 85 94 116 120 138 159 208 234. Der Betrag derselben kann vom L. Juli cr. ab gegen Einlieferung der Schuldscheine und Zinskapons am Komtor der Herren Bernhard Loose & Co. in Bremen erhoben werden. Die Verzinsung der- selben hôrt vom gleichen Tage an auf. Grohnu, den 1. April 1899. Actiengesellschaft Norddeutsche Steingutfabrik. Fred. Regout.

T1785]

[1880] ; Junstadt-Brauerei in Passau.

Bei der heute ftaitzgebabten Verloosung von 9 Stück Partial-Obligationen unserer Anleihe vom L. September 1888S sind folgende Nummern gezogen worden:

11 16 106 163 177 183 316 349 363.

Die Beträge der einzelnen Stüdcke, deren Ver- zinsung am 1, Juli 1899 aufhört, sind von diesem Tage ab bei den Herren Mer, Fink & Co. in München und bei der Gesellschaftskafse hier zu erheben.

Passau, 1. April 1899.

Der Vorftand.

[1903] Zechau-Kriebißsher Kohlenwerke Glückauf AktienGesellschaft

in Zechau.

Die Aktionäre der Zechau - Kriebißsher Kohlen- werke Glüdauf, Aktien Gesellschaft, werden hierdurh zu der am 27. April ds. Js., Nachmittags L Uhr, in den Geschäft:räumen der Rosißer Zuder- Raffinerie in Rofiz stattfizdenden ordentiichen Generalversammlung ergebenst eingeladen.

Berlin, 6. April 1899.

Eugen Landau, Vorsizender d:8 Aufsichtsraths. Tageösorduung : 1) Vorlegung der Bilanz und Gewinn- und Verlustrehnung per 31. Dezember 1898.

2) Gerebmi;ung der Bilanz und der Gewinn-

und Verlustrehnung.

3) Ertheilung der Entlastung an Vorstand und

Aufsichtsrath.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung ist jeder Aktionär beretigt. i

An Stelle von Aktien gelten bei der diesmaligen ordentlihen Generalversammlung entweder Bezugs- scheine auf vollgezahlte Aktien oder rechtsgültige Quittungen über geleistete Einzahlungen. Beide müssen g-mäß § 22 des Statuts vorher bei der Gesellschaft in Zechau deponiert werden.

Fe ein Bezugs]chein, beziehungsweise die richtig erfolgte Einzahlung auf eine Aktie geben das Recht auf eine Stimme.

[1902] Rothenfelder Salinen u. Soolbad

Actien- Gesellschaft zu Rothenfelde.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zur ordentlichen Generalversammlung auf Donnerstag, den 27. April d. I., Vor- mittags 1L Uhr, nah dem Bahnhofsrestaurant Dortmund eingeladen.

Tagesorduung : g ; 1) Vorlage der Bilanz und des Geschäftsberichts. 2) Cas des Vorstandes und des Aufsicht3- raths.

3) Wablen.

4) Beschlußfassung über Aenderung der Statuten.

5) Aufnahme einec bhypothekarischen Anleihe.

Diejenigen Herren Aktionäre, welche an der Ver- fammlung theilnehmen wollen, haben ihre Aktien entweder beim Vorstande der Gesellschaft in Rothenfelde oder bei der Direction der Dis- conto- Gesellschaft in Berlin oder bei Herrn Guftav Lohmann in Witten oder bei Herrn Carl Schwenger in Osnabrück bis zum 26. April c., Aveuds 6 Uhr, vorzulegen.

Rothenfelde, den 6. April 1899.

Der Vorftand. C. Beder.

Bekanntmachung. Grund § 19 unsers Statuts werden die Aktionäre unserer Gesellschaft hierdurch zu der Sonnabend, deu 22. April d. J.- Nach- mittags 3 Uhr, im Saale des englishen Gartens in Görliß statifindenten ordentlihen General- versammiung eingeladen.

Gegenstaud der Tagesorduung:

1) Vorlegung der Bilanz und des Verlust- und

Gewinn-Kontos sowie Geschäftsbericht für das

._ Geschäftéjzhr 1898.

2) Artrag des Aufsichtsraths auf Herabseßung des Aktienkapitals. 3) Wabl eines Aufsichtsrathsmitgliedes.

Die Niederlegena der Aktien muß nah § 20 des Statuts bei der Communalständischen Bauk in Görlitz erfolgen.

Görliß/Penzig O.-L., den 1. April 1899.

Penziger Glashüiten- Actien-Gesellschaft.

Der Auffichtsrath. Schmidt.

[1904]

Auf

.

[1901] : Actien-Vorschußverein „Blankenau“

in Glösa.

Die Aktionäre des Actien - Vorschußvereins „Blankenau“ werden hierdurch zu der Freitag, den 28. April 1899, Nachmittags 43 Uhr, im Gasthof Blankenau in Glösa stattfindenden ordent- licheu Generalversawmlung ergebenst eingeladen.

ezüglih der Theilnahme und Stimmberechtigung verweisen wir auf §88 13 und 15 des Gesellschafts-

vertrages. Tagesorduuntg : 1) Vortrag des Geschäftsberichts und des Rech- nungéabshlufsses, sowieBeschlußfaflung biert ber. 2) Antrag des Aufssihisraths auf Catlastung der Verwaltungsorgane. 3) Wahl zur Ergänzung des Anfsichtsraths. 4) Besblußfaflung über rechtzeitig eingegangene nträge. Glösa b. Chemnitz, den 6. April 1899. Der Vorstaud.

[88501]

Steinkohlenbauverein

Gottes Segen zu Lugau.

Die nah Beschluß der heute in Zwickau statt- gefundenen Generalversammlung auf das Jahr 18938 zur Verth ilung zu bringende Dividende kann von morgen, Mittwoch, den 29. d. Mts., ab gegen Einlieferung der Dividendenscheine

Nr. 39 der Stamm-Aktien mit 63, Nr. 33 der Prioritäts-Aktien mit #4 78, Nr. 4 Stamm-Aktien 111. Emission mit M. 252 in eie bei der Vereinsbank, in Leipzig bei der Privatbauk zu Gotha, Filiale Leipzig, in Chemnitz bei Herren Kunath «& Nieritz, in Lugau an unserer Kasse erhoben werden. Lugau, den 28. März 1899. Der Auffichtsrath. Heinrich Heigig, d. Zt. Vorsitzender.

[1319] „Nordstern, Unfall- und Alters-Versicherungs-Actien-

Gesellschaft“.

Gemäß 88 26-— 31 des Statuts laden wir hiermit ¡u der zweiunddreifigsten ordentlichen General- versammlung, welche Sonnabend, den 29. April d. J., Vormittags 114 Uhr, im Bureau der Gesellshaft, Kaiserhofstr. 3, stattfindet, ganz er- gebeast ein.

Tagesorkunung :

1) Bericht der Direktion, des Auffichtéraths und der Revisions-Kommission über das Ver- waltungéjahr 1898.

2) Beschlußtassung über die Gewinn- Vertheilung und Ertheilung der Decharge an die Direktion und den Aufsichtsrath. ;

3) Wahl der Revisions-Kommission für das Jahr 1899.

4) Wahl von Aufsihhtsrath8mitgliedern.

5) Aenderung der Paragraphen 20, 23 und 38 des Statuts.

Berlin, den 4. April 1899.

Die Direktion. Gerfkrath, Lehnen, General-Direktor. Kontroleur.

[1944] Actien-Vad-Gesellschaft.

Auf Grund der §§ 11—17 unseres Statuts laden wir die Aktionäre unserer Gesellshaft hierdurch zur 21 sten ordentlichen Generalversammlung Dienstag, den 25. April cr.,, Abends 6 Uhr, in Kohl's Restaurant ergebenst ein, urd wollen fi die Aktionäre bebufs Eintritts durch Vorzeigung ihrer Aktien legitimieren.

Tagesorduung :

1) Geshäfts- und Rehnungsbericht des Vorstands pro 1898; Bericht der Herren Rechnungs» revisoren und Ertheilung der Decharge; Be- {luß über die Jahresbilanz und Verwendung des Reingewinnes.

2) Wahl eines Aufsichterathsmitgliedes.

3) Wahl zweier Revisoren zur Prüfung der nächsten Jahresrechnung.

Erfurt, 6. April 1899.

Der Auffichtsrath der Actieu Bad-Gesellschaft.

[1942] Vaterländische Feuer-Versicherungs-Actien-Gesellschaft.

Zu der diesjährigen ordentlichen Generalver- sammlung unserer Gesellschaft, welhe Donuners- tag, den 27. April c., Nachmittags 4 Uhr, in unserem hiesigen Geschäftshause stattfinden wird, werden die Aktionäre hierdurch cingeladen,

Tagesordnung : 1) Vorlegung der Jahresrehnung und der Bilanz für das Jahr 1898 nebst Bericht der Di- O des Aufsichtsraths und des Revisions- raths, 2) Beschlußfassung über die Entlastung der Di- rektion und die Verwendung des U-bershufses. 3) Ergänzungswahlen des Aufsichtsraths und des Revisionséraths. Eintrittskarten werd:n bis zum 26. April c. im Burcau der Gesellschaft ausgegeben. Bilanz, Sewinn- und Verlust-Rechnung sowie der Geschäftsbericht der Direktion liegen zur Einsitht- nabme der Aktionäre vom 7. c. daselbst aus. Elberfeld, den 7. April 1899. Vaterländische

Feuer. Versicherungs: Actien- Gesellschaft. Die Direktion. Springorum.

[1808]

gezogen worden:

[1809] Schissswerfte und Maschinenfabrik - (vormals Janssen & Schmiliusky) A. G.

n der am 1. April cr. vorgenommenen notariellen Ausloosung unserer °/o Prioritäts-Anleihe sind folgende Stücke zur Auszahlung am 1. Juli a. C. gezogen worden:

Litt. A. Nr. 1614 à 4 5000,— Ltt. C. Nr. 72 90 62 à A 300,— Ferner sind auf Beschluß des Aufsichtsraths weitere Á« 10 000,— ‘in 2 Stücken à ( 5000,— zur Auszahlung pr. 1. Juli a. €. gezogen worden, nämli Litt. A. Nr. 7 43, wobei \ih der Aufsichtsrath das Recht vorbehält, diese Stüde auf einen oder mehrere der folgenden Zablungêstermine nah seiner Wahl anzuweisen, Hamburg, den 4. April 1899. / Der Vorstand. n

{1688]

410/06 Schuldverschreibungen der Firma Blohm « Voß, Kommanditgesellschaft auf Aktien, Hamburg.

In der am 1. April d. J. vorgenommenen Aus- loosung unserer 42 °/% Schuldverschreibungen wurden folgende Nummern zur Einlösung am L, Juli 1899 ausgeloost:

Nc 8 12 62 102 112 195 237 240 269 279 280 996 314 326 331 338 395 408 422 450 451 522 529 540 637 642 678 687 776 980 997 1006 1034 1057 1098 1103 1147 1189 1193 1195 1220 1231 1320 1379 1428 1429 1436 1446 1463 1530 1547 1592 1597 1639 1645 1664 1692 1696 1699 1716 1727 1876 1893 1994 1998 2004 2030 2066 2081 2100 2132 2155 2158 2201 2209 2255 2278 2343 2351 2376 2401 2429 2430 2439 2449 2488 2510 2571 2587 2700 2799 2807 2852 2888 2900 2946 2951 2965 2974 2993.

Hamburg, 1. April 1899.

Blohm & Voß. Kommanditgesellschaft auf Aktien. Hamburg.

[1791]

4 9/7 ige Schuldverschreibungen

der Hamburg - Altonaer Centralvahn-

Gesellschaft.

Bei der heute durch den Notar Herrn Dr. Bartels bier vorgenommenen 3. Verloosung der oben- enannten Schuldverschreibungen sind die nah- tehend verzeihneten Obligationen ausgeloost worden. Dieselben werden vom L. Juli 1899 ab an unseren Kassen in Hamburg, Berlin und Frankfurt a. M. eingelöst.

Stck. 14 à 4 2000 Nr. 2 6 39 70 104 183 906 216 242 332 344 360 369.

Stck. 15 à M: 1000 Nr. 432 433 441 488 526 535 536 610 642 647 713 731 738 768 779.

Hamburg, den 5. April 1899.

Commerz- und Disconto: Bauk.

[1532]

Wir kündigen hiermit die auf unsere frühere Firma „Preußische Hypotheken-Verficherungs- Actien-Gesellschaft“ lautenden

31 %/%igen Hypothekeu Autheil- Zertifikate:

Emission VI.

. 8841 bis 9380 à Æ 1000,

Emission TX.

. 2718 bis 2917 à Æ 190.

. 2918 bis 3097, 5261 bis 5470 à M 309.

. 3230 bis 3373 à # 9500.

. 147 bis 1556, 2116 bis 2261, 2538 bis 2717, 3374 bis 3473, 5521 bis 5809, 8056 bis 8211 à Æ 10009.

Nr. 5244 bis 5269 à M 5000.

Die Zertifikate werden von heute ab zum Nenn- werthe nebst laufenden Zinsen an unserer Kasse eingelöst. Die Verzinsung hört am 8. Juli cr. auf.

Gleichzeitig offerieren wir den Umtausch dieser gekündigten Stücke gegen unsere

3109/6 bis 1908 unkündbaren Hypotheken-

Plandonele, Em. XVIII oder 4.9% bis 1908 unkündbaren Hhypotheken- Pfandbriefe, Em. XVIII und zwar derart, daß die gekündigten Zertifikate zum Nennwerthe, die Pfandbriesg dagegen zum jeweiligen Tageskurse berehnet werden.

Der Umtausch findet an uuserer Kafse und außerdem bei sämmtlichen Bankfirmen statt, welche den Verkauf unserer Emisfionspapiere übernommen haben.

Berlin, den 5. April 1899.

Preußische Pfandbrief-Bank.

Dannenbaum. Gortan.

Bon unseren Partial-Obligationen sind in heutiger Ausloosung nachstehende Nummern

39 46 83 109 111 199 264 290 299 309 335 372 378 411 421 466 544 549 566 580 592

593 603 654 689,

deren Einlösung vom ersten Juli cr. ab bei dem Bankhause G. v. Pachaly’s Eukel in Breslau zum Nennwertbe erfolgt. Mit demselben Tage höôrt die Verzinsung diefer Nummern auf.

Noch uicht ist bisher zur Einlösung vorgelegt wordeu

Nr. 622. Breslau, den 1. April 1899,

Breslauer Actien-Malzfabrik. Otto Gaebel.

[1865] Activa.

Bilance pr. 31. Dezember 1898 der Dampfziegelei Durlach,

ct. Ges, in Durlach. Passiíva.

M 3 596 3 491 47 877 103 56°? 3 886 5 891

Kassa-Konto

Wechsel-Konto

Diverse Debitoren

Waaren-Konto

Utensilien- und Mobilien-Konto Oekonomie- und Fuhrwesen-Konto

168 303 Soll,

Gewinn- und Verlust-Kouto.

M Aktien-Kapital-Konto 60 000 Diverse Kreditoren 73 519 Fnventar-Ersat-Reserve-Konto . . 113 Nückdiskonto-Konto 528 Reserve für Falliten „..... 900 Gewinn- und Verlust-Konto . . 33 241

168 303/55 Haben.

——

M An Abschreibung auf ‘Debitoren . . .. - Unkosten-Konto .. . - Zinsen und Amortisation . . . - ewinn- und Verlust-Konto « -

33 241/59

S 385/31 . . «| 4423/92 10 378/65

48 4291/3

M S 1 075/29 46 619/47 734/62

abrifations-Konto ekonomie- und Steinbruh-Konto .

Per fabrifationd-Ro 6

die am 1. April 1895 gelooste

LLMSI Thuringia

Verficherungs- Gesellschaft in Erfurt.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellihaft werden

biermit zu der am 24. April dieses Jahres,

Vormittags 103 Uhr, in unserem hi Ge-

säftshause, Schillerstraße 4, stattfindenden

fünfundvierzigften

ordentlichen Generalversammlung

eingeladen.

Die zur Verhandlung kommenden

Segen ae find:

1) Rechnungsabshluß, Bericht der Revisions fommission, Festsezung der Dividende pro 1898 und Ettheilung der Decharge.

D Wahl von Mitgliedern des Verwaltungsraths.

3) Wahl der Revisionskomrütifion. °

Unter Bezugnahme auf § 25 des Statuts hat d Verwaltungsrath die Bestimmung getroffen, daß die Herren Aktionäre, welhe der Versammlung bei- wohnen wollen, ihre Aktien bis zum 21. April d. J.- Abends 6 Uhr, bei der Direktion einzureichen oder wenigstens uuter Aaxgabe der Aktien- nummern anzumelden haben; im letzteren Falle sind die Aktien beim Eintritt in das Ver- sammlungslokal vorzuzeigen.

Zur Theilnahme an der Versammlung sind nur diejenigen Aktionäre bere@tigt, welhe vor dem 9. März d. J. als solhe in den Büchern der Gesellschaft eingetragen stehen.

Vertreter abwesender Aktionäre haben ihre Voll- machten, die zugleih die Akftien-Nummern der be- treffenden Mandanten enthalten müssen, * späteftens bis hun 91. April d. J. bei der Direktion ein- zureihen und die von ihnen vertretenen Aktien beim Quer in das Versammlungslokal ebenfalls vor- zuzeigen.

Der Jahresberiht der Direktion und die Bilanz mit Gewinn- und Verlust-Rechnung liegen vom 8. dieses Monats ab im Geschäftslokal der Gesell- haft zur Einsicht der Aktionäre aus.

Erfurt, den 6. April 1399.

Der Verwaltungsrath

der Versicherungsgesellschaft Thuringia.

Herm. Stürcke.

[1700]

Bei der heute in Gegenwart eines Notars statt- gehabten Ziehung unserer Obligationen wurden ausgelooft:

4210/0 Obligationen von 1894.

Litt. A. Nr. 0055 0551 0764 0890 0976 1049 1216 1240 1248 1409 1673 1824 1936 1980 2104 2230 à #& 1000.

Litt. B. Nr. 0542 0550 0576 0634 0718 0837 1017 1067 1104 1333 1493 1511 1580 1661 1935 9484 2673 2851 2906 2947 à „(É 500.

49/0 Obligationen von 1895.

Litt. A. %èr. 0237 0280 0436 0521 0627 0757 0801 0966 1059 1494 1514 1530 1638 1753 1777 1838 1839 2402 2469 à # 1000.

Litt. B. Nr. 0158 0581 0744 0993 1106 1283 1605 1609 1656 1720 1770 1857 1898 2158 2311 9397 2500 2668 2721 2740 2806 2923 à «É 500.

4/0 Obligationen von 1896 (ausgestellt

vom 2. Januar).

Litt. A. Nr. 0062 0181 0202 0425 0454 0588 0597 0755 0913 1165 1390 1405 1517 1528 1540 1559 1574 1592 1954 1970 2049 2224 2655 à 1000,

Litt. B. Nr. 0576 0578 0717 0777 0862 1187 1411 1413 1428 1670 1782 1829 1923. 1946 à 41 500.

Die Verzinsung der ausgeloosten Obligationen hört mit dem 1, Oktober 1899 auf, von welchem Tage ab dieselben zum Kurse von 1022/0 in Berlin bei der Natioualbauk für Deutsch-

land, bei der Deutschen Genossenschastsbank von Soergel, Parrifius & Co., bei der Breslauer Discouto-Bauk, bei der Commerz: «& Disconto-Bauk, in Breslau bei der Breslauer Disconuto-

Bauk, bei dem Schlesischen Bankverein, in Fraukfurt a. M. bei der Deutschen -Ge- nosseuschaftsbank von Soergel, Par- risius & Co., bei der Commerz- «& Disconto-Bauk, in Hgmburg bei der Commerz- & Discouto-

Bauk, in Leipzig bei der Leipziger Bauk, bei dem Bankhause Écttel, Freyberg &

Co., zurückgezahlt werden. Die Obligationen von 1s sind mit Kupon Nr. 12

" " 1896 " w w einzuliefern. Auf leytere werden die Zinsen vom 1. Juli bis 30. Sevytember 1899 vergütet. Fehlende Kupons werden in Abzug gebracht.

Von den zur Rückzahlung gezogenen Obliga- tionen reftieren uoch: 41 % Obligationen vou 1894: am 1. April 1897 gezogen: Litt. A. Nr. 1785 à M 1000,—, Litt. B. Nr. 0598 0983 1174 à 500,—; am 1. April 1898 gezogen: Titt. A. Nr. 0300 1563 1763 à M 1C0I,—, _ Lätt. B. Nr. 0208 1415 1888 2565 à M 500,—. 40/0 Obligationen von 1895: am 1. Aprii 1896 gezogen: LTitt. A. Nr. 0832 1019 1768 à Æ 10090,—, Litt. B. Nr. 0804 03805 à M %500,—; am 1. April 1897 gezogen : Litt. B. Nr. 2722 à M 9500,—; am 1. April 1898 gezogen : LTitt. A. Nr. 0091 0988 1222 1544 2114 2285 à M. 1000,—, Litt. B. Nr. 1280 1880 1977 à M 500,—. 4 9/9 Obligationen von 1896 (ausgestellt vom 2. Januar): am 1. April 1896 gezogen: Látt. A. Nr. 0366 à M 1020,—, Litt. B. Nr. 1066 à A 500,—; am 1. April 1897 gezogen : Litt. B. Nr. 0521 1208 à M 500,—; am 1. April 1898 gezogen : Litt. A. Nr. 0135 0160 0718 1640 2044 2477 2814 à M 1000,—, Iátt. B_ Nr. 0602 0751 1216 à # 500,—. Berlin, den 1. April 1899. Allgemeine Deutsche Kleinba u - Gesellschaft, Actiengesellschaft.

18 429138

Erler. ppa. Arndt.

T1909

sammlung auf

Wittener Hütte Actien-Gesells La Aktionäre unserer Gesellschaft \ durch zur diesjährigen ordentlichen Generalver- ounnabend, den 29. April d. I. Vormittags 12 Uhr, in unserem Ges \chäftslokal in Witten ergebenst ein Zur Tagesorduung sind die im

aden

vorgesehenen Gegenstände gestellt.

itten, den 6. April 1899

Der Vorstand.

‘8 2 des Statuts

wir hier-

[1691]

Deutshe Wacht, A.-G., in Dresden.

Rechuungs- Abschluß. für das 5. Geschäftsjahr

(4. Januar 1898 bis 31, Dezember 1898). Festgestellt in der Generalversammlung

vom 22, März 1899.

Bilauz am 31. Dezember 1898.

Activa. Kasffla-Konto: Bestand , . Maschinen-Konto :

Bestand am 1. Januar 1898 Neuanschaffungen . . -

5 9/0 Abschreibung . «

Stbriften-Konto: Bestand am 1. Januar 1898

Neuanschaffungen . . « +

S

50 2

3170

»IBC 3/68

5 0/9 Abschreibung «. - -+|

Drudckerei-Utensilien : Bestand am 1. Januar 1898

Neuanschaffungen « « »

40]

10% Abschreibung ..

02

Komtor-Utensilien : Bestand am 1. Januar 1898

Neuanschaffungen . . « - 10 9% Abschreibung . .

69) S 94

Gas-Einrichtung : Bestand am 1. Januar 1898 Neuanschaffungen . .

10 9% Abschreibung .

Konto-Korrent-Konto: Außen- stände Insertions-Konto: Mde L SOd s iel os Wartburg - Bund - Verlag: Außenstände für Inserate Konto pro Diverse: Bestand Papier-Konto: Bestand an Rotations- Papier . . Farbe-Konto: Bestand . . Drudcktarbeiten-Konto: Bes stand an Papier 2c. . Heizungs- und Beleuchtungs- Konto: Bestand an Heiz- material Verlags-Konio: Bestand . Orudckerei - Betriebs - Konto: Bestand an Materialien . Gewinn- u. Verlust-Konto : Nerclust bis Ente 1898 .

Passiva. Aktien-Kapital-Konto: Bestand am 1. Januar 1898 1165 Aktien à

A4 200.— Aktien à M. 200.— zusammen 1197 Aktien . Konto-Korrent-Konto: Kredi-

Zugang 82

Gewiun- und Verluft-Kouto am 31. Dezember 1898.

Debet. An Verlust-Vortrag von 1897 Berichtigungs-Buchungen 1895/97

Konto-Korrent-Konto . . Maschinen-Konto Ï Schristen-Konto . . Druckerei-Utensilien Konmtor-Utensilien . Gas-Einrichtung . . . Wartburg-Bund- Konto . Papier-Konto Farbe-Konto Heizung und Beleuchtung Gehälter-Konto . . .. Löhne-Konto Ps Krankenkassen-Konto . . Provisionen-Konto .

Porto-Konto

Agitations-Konto

Zinsen-Konto .

Geschäfts-Unkosten .

Betriebs-Unkosten .

Redaktions-Unkosten

Credit. Per Abonnements-Konto . . Insfertions-Konto . Konto pro Diverse . . ODrudckarbeiten-Konto . Geschäfts-Handbuh . . Bilanz-Konto: 1898er Verlust . . . 1897er Vortrag ein- \chließlih Berichti- gung . . . .

M S 2 003 04

239 400|— 51 950/25

M S 171 293/36 | | 77722) 172 070/57 750 D 1042/69 959 26

686

271/09 169/30 34/50

24 176/20 1326/45 2 667/44 25 152,28 68 499 02 1147/40 5 861/27 882/73 285/83 1623/38 7 931/90 3771/39 10 405/24 157 273/62

291 350/25

M S

49 914/48 78 435/76 320/67 12 923/32 811/63

329 344/19

[1807 Oderwerke Maschinenfabrik & Schiffsbauw

Bei der am 1. April 1899 im

V. Verloosung von 47°/% Theil-Schuldverschreibuugen

/ 22 Stück Litt. A. à 500 Nr. 12 161 184 201 211 263 435 448 56s 574 636 703

17 Stü Litt. B. à A 200.— 1799 1992 +2017 2061 2190

Nummern gezogen worden :

1432 1502 1589. * Nr. 1630 1736 1798 2550 2586.

Die Einlösung der gezogenen Gele epa Et

Litt. B. à A 200.— Nr. 1790 [18001

Soll.

*

Geschäftslokal der Deutshen Bank in Berlin obiger Gesellschaft sind

n Berlin bei der Deutschen Bauk, in Dresden bei der Depofiten: Kasse der Deutschen Bauk in Dresden, in Stettin bei dem Bankhause Scheller & Degner Nachf. statt.

Aus früheren Verloosungen find noch rückftändig :

1840 2172 2447.

Württ. Bankanstalt, vorm. Pflaum & Cie. in Stuttgarf. Bilanz-Konto pro 31. Dezember 1898.

A. G.

*332 895 946 1115 1126 1290 1345

00. 9254 2275 2326 2356 2430 2445 2530 Stücke findet vom 1. Juli 1899 ab aufer bei der

stattgehabten nachstehende

Haben.

An Kassa- und Kupons-Konto Wechsel-Konto .. . Guthaben bei Bankfirmen . Effekten-Konto Konsortial-Konto Diverse Debitoren: a. Dur Sicherheit gedeckt . b. Blanko Haus-Konto

M 9 628 204/07 2255 93055} y 333 409/21 772 156/82

1 168 681/30

6 058 908/32 3 525 408/50 300 000|—

Per Aktien-Kapital-Konto Traiten-Konto

Diverse Kreditoren

Check- und Depositen - Kreditoren Dividenden-Konto pro 1893/97 . Delkredere-Konto

Reserve-Konto Spezial-Reserve-Konto . . . Alex. von Pflaum’ sche Pensionskasse Gewinn- und Verlust-Konto . .

Soll.

An Unkosten-Konto Reingewinn

Württembergische

Kafse, oder in Frankfurt a. M.:

Berlin:

SHeilbroun :

Stuttgart, 5. April 1899.

[1798]

Befitz.

15 042 297/77 Gewinn- und Verlust-Kont

889 886/58

In der heute abgehaltenen (achtzehnten) or wurde die Dividende für das Geschäftsjahr 1893 auf festgesebt. Zweiuundvierzig Mark pro Aktie = F 0/0 D. a. gese Die Einlösung des betreffenden Dividendenscheines Nr. 18 erfolgt von heute ab an unserer

bei der er der Bauk für Handel und Judustrie,

M S

6 060 000|— 2 910 515/70 3 904 819/32 302 277 41 586

100 000|— 900 000|— 60 000 |— 154 447/40 709 651/94

pro 31. Dezember 1898.

M Al 180 234 64 Per Bortrag vom Vorjahre . . 709 if ha 7

Kupons- und Sorten-Konto .. Provisions-Konto

Konsortial-Konto

Effekten-Konto . . . « - é Wechsel-Konto . . . « Interessen-Konto C0: S e Gewinn am Hypotheken-Geschäft

Bankanstalt, vormals Pflaum «& Cie.

bei der Deutschen Vereinsbank,

bei der Bank für Handel und Judustrie, bei der Deutschen Bauk,

bei den Herren Rümelin «& Cie.,

sowie bei sämmtlichen Zweiganustalteu der Württemb. Vereiusbank. Nach dem 15. Mai a. c. erfolgt die Einlôsung nur noch an unserer Kasse.

Württ. Bankanstalt, vorm. Pflaum & Cie.

Actien-Gesellschaft für Zink-Induftrie

vormals Wilhelm Grillo. Bilanz am 31. Dezember 1898.

dentlichen Generalversammlung unserer Aktionäre

Verpflichtungen.

15 042 297/77 Haben. M S 91 918/79 4577/23 143 726/78 99 677/50 81 670/36 92 867171

354 804/02 20 644/19

889 886/58

1) Oberhausener Werke

2) Hamborner Werke

3) Kafsa- und Wechselbestand

4) Lagerbestand . .

5) Mobilien-, Wagen- und Pferde-Konti 6) Bestände der Betriebs-Konti . . . 7) Utensilien-Konti

8) Betbeiligungen und Effekten . .…. . 9) Bestände der Landwirthschaft

10) Hypotheken

11) Diverse Debitoren

12) Kautionédepot Debitoren

Soll.

M S 569 100|— | 1) Aftienkapital 1 648 739/22 2) Obligationen 15 200/10} 3 Restkaufgelder 51 544/15] 4) Reservefond . 28 000| —| 5) Spezial-Reservefond . . 921 947/66} 6) Erneuerungsfond 14 000|—|} 7) Dispositionsfond 341 782/20} 8) Delkrederefond 47 367/58] 9) Diverse Kreditoren 71 660! 754 192/27 38 600|— 4 501 533/18

11) Dividenden-Konto 12) Gewinn- u. Verlust-Konto

Gewinn- und Verlust-Konto.

10) Kautionsdepot Kreditoren .

K s 9 000 000|— 893 000!— 90 090|— 104 600|— 180 000 100 000|— 13 500|— 46 625/44 674 676/06 38 600|— 360 0C0|— 531/68

4 501 533/18 Haben.

1) An geseßl. Reservefond -Konto . . 2) An Dividenden-Konto

3) An Gewinnantheile

4) Vortrag auf neue Rechnung

[1799] Soll.

Vogtländische

| 1 «e |g| 24 600|— 360 000|— 66 770| 531/68

451 901/68

Carbonisiraustalt in Grün.

Bilanz vom 31. Dezember 1898.

1) Per Vortrag aus 1897 , .. 2) Per Reingewinn 1898 ,

M |S 9 200 89 442 70079

|

151 901/68

Haben.

An Grundstück3- und Gebäude-Konti Maschinen-Konti Geräthe-Konto Debitoren-Konto Kassa- und Wechsel-Konti . Koblen-Konto, Bestände . . . Betriebs-Konti .

|

Per Aktien-Kapital-Konto Hypotheken-Konto Kreditoren-Konto Reserve-Konti

S [d 284 399 46 10431471} , 299958] 28 10030] 34859! , 330/90 4 235/55

Verlust- und Gewinn - Konto.

427 776141

14 867/76

172 070/57] 186 938

Deutsche Wacht, A.:G. Der Direktor :

Oswald Zimmermann. Vorstehende Bilanz ' nebst Gewinn- und Verlusft- eprüft und mit den ordnungsgemäß

büchern übereinstimmend befunden. 1899, E. Nawra

vereidigter Sachverständiger

Konto habe i geführten Gef Dreôdeu, den 10. März

und Rechnungswesen.

dt, für kaufm. Bücher-

den 29. März 1899. 33 E, e ! “Bogtländische Carbouisiranstalt.

329 344/19

Miulen-Sons llgemeine Unkosten-Konto

Reserve-Konto ¿ Abschreibungs-Konto Tantiòóme-Konts . . Dividende-Konto

ämmtli in Reichenbach i. Vgil. MIeREIE Grün, den 2. März 1899.

7 7/18 85116 Grundstück-Unterhaltungs-Konto .

* 121 000

M

3 646 Per Karbonisier-Konto, Ertrag 307|5

1 682/8(

9 386

1 5882

56 463/92

C. Stern, Direktor.

Nachdem in der heutigen Generalversammlung unserer Gesellschaft an Stelle

esheidend errn Ferdinand Roth in Lengenfeld, der eine autsGeidenden Herre F den Auffichtsrath gewäblt worden ift, besteht derselbe aus: dem Unterzeichneten, als Vorsizenden, n Theodor Braune, als dessen Stellvertreter, und

trn Edmund Dürr,

Wiederwahl abgelehnt hatte,

Der Aufsichtsrath. Hugo Beutler.

Verlust- und Gewinn-Konto . .

eee meren.

M 0 300 000|— 65 422/58 3 005/58 97 373/27 31 974

427 776

M . 156 463

des rethegemäß Herr Edmund

Fabrik-Grundstücke- u. Gebäude-Konto

Fabrik.Gerätbschaften-Konto . . Neuanlagen- Konto:

Rohmaterialien-Konto

1689) 43, Geshäfts-Abshluß der Actien-Gesellschaft der chemishen

Productenfabrik Pommerensdorf in Stettin

vom Jahre 1898.

Bilanz am 31. Dezember 1898.

Activa. M

ultimo Dezember 1897 M 351 000,— Zugang pro 1898 . . 10 125.49

| A361 125.49 Abschreibung . . . . 21 125.49

a. Gebäude: ultimo Dezember 1897 6 53 000,—

Zugang pro 1898 n 101 645.47 M 154 645.47 5 9% Abschreibung. , 773247

b. Maschinen und Geräthe: ultimo Dezember 1897 Æ 81 000.—

Zugang pro 1898 . 162 718.75 : M 243 718.75 10 9/6 Abschreibuna „_ 24 371.75 |

146 913)

219 347|—

532 904/15 30 932/79

806 828/35 30 132/25

Brennmaterial-Konto Chemische Es Konto „Pom-

mnerenSdorf* Chemische Fabrikate-Konto „Wolgast“ Flashen- und Emballagen-Konto . . | 113 251/50 Bôöttcherei-Konto z 30 313/55 Tôpferei-Konto 209|— SHhmiede: Konto 3 336/50 Reparaturen-Konto 68 575|— Dampyfverbrauh- u. Maschinen-Konto 2 107|— Pferde- und Wagen-Konto 1 000/— Handlungs-Geräthschaften- und Mo- |

bilizn-Konto 500/— Wechsel-Konto .. . . H 65 421.20 j ab: Diskonto-Vortrag

pro 1899

Kassa-Konto Effekten-Konto

Debitoren Feuer-Versicherungs-Konto

64 850/90

36 002/12 454 112/— 249 29277

3 700|—

3 135 307/79

P assiva. 2 000 000|— 500 246/50 207 168/85 116 089|— 159 354/98 150 000|—

2 443 46

: 3 135 307/79 Gewinn- u. Verlust-Rechnung pro 1898. Credit.

Per Gewinn-Saldo von 1897 . . Brutto-Gewinn ..

Aktien-Konto

Reservefonds-Konto

Kreditoren

Delkredere-Konto Unterstüßzungs8-Dispositionsfonds-Kto. Aktien-Dividenden-Konto

Gewinn- und Verlust-Konto . . ..

A S 512 13 467 22213

472 347/26

Debet. An Unkosten : Interessen-Konto . M( 24 780,80 Handlungs-Unkosten- Konto 59 563.41 ee Unkoften-Kto. , 115 040.65 euer-Versicherungs- 11 432.40

Konto L Steuer-Konto . . , 22131.34

Arbeiter-Wohlfahrts-Cinrichtungen: Krankenkafsen-Kto. (A 4830.66 Unfall - Versiche-

8 953.10

rungs-Konto . . » Alters- u. Invaliden- Vers.-Konto . . „5036.73 AbsHhreibungeu : Fabrik. Grundstücke-Konto #6 21 125.49

Neuanlagen-Konto : a. Gebäude . . - b. Maschinen und Geräthe. .. Reingewinn welcher sich vertheilt, wie folgt : Kontraktliche Tantième dem Direktor und den Beamten . H 11 900.— Dividende 109%/ von 6 1500000. . .… . „» 150 000.— Tantième dem Ver- waltungsrath 2 9/6 von M 150000 Gewinn-Saldo auf neue Rechnung

7732.47

53 229 167 348

a 20000

2 448.46] 20 M 167 348.46 | 472 347/26

Gegen Anshändigung des Dividendenscheins Nr. 2 ist die Dividende für das verflossene Jahr mit 150 4 pro Aktie à 4 1500.—, mit 100 pro Aktie Litt. B. à 4 1000.— pon morgeu ab auf unserem Komtor zu er- eben. Stettin, den 5. April 1899.

Die Direktion.

Otto Schierin g.

[1690] Actien-Gesellschaft der Chemischen Producten - Fabrik

Pommerensdorf. Wir bringen hiermit zur öffentlichen Kenntniß, daß der Vorstand unserer Gesellschaft zur Zeit

und zwar : der Verwaltungsrath durch die Herren Kaufmann C. A. Keddig, als Vorsitzenden, Kommerzien-Rath Rud. Abel, als Stellvertreter, Kaufmann Emil S{hroeder, Stadtrath Hans Haase, Chemiker Ed. Ziel, die Direktion jedoch dur den Unterzeichneten repräsentiert wird. Stettin, den 5. April 1899. % Die Direktion.

Otto Schiering.