1899 / 82 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

S S R O S I T I I I Lu Es E t S I B E E T I I

E E E

Strumpf -

Nr. 36 523. M. 3568. Klasse 38.

USURPATOR

Eingetragen für Gebrüder Maier, Heidelberg, zufolge Anmeldung vom 28. 1. 99 am 9. 3. 99. Geschäftsbetrieb: Verfertigung und Vertrieb von Tabakfabrikaten. Waarenverzeichniß: Rauch-, Kau- und Schnupftaback, Pagrtee und Zigaretten. Der Anmeldung is} eine Beschreibung beigefügt.

Nr. 36 524. M. 3569, Klasse 38,

FRIEDENSKÄANONE

Eingetragen für Gebrüder Maier, Heidelberg, e Anmeldung vom 28. 1. 99 am 9. 3. 99, Geschäftsbetrieb: Verfertigung und Vertrieb von Tabackfabrikaten. Sacreuvetzeldaih Rauch-, Kau- und Schnupftaback, Zigarren und Zigaretten. Der Anmeldung ist eine Beschreibung beigefügt.

Nr. 36 525. B. 5470. “Klasse S.

TRICOPLAST

Eingetragen für P. Beiersdorf « Co., Ham- burg-Eimsbüttel, Eidelstedterweg 44, jufolge Anmel- dung vom 17. 2. 99 am 10. 3. 99. Geschäftsbetrieb : Chemische Fabrik. Waarenverzeihniß: Pharmazeu- tishe Präparate.

Nr. 36 526. K, 4292.

JODOLEN.

Eingetragen für Kalle & Co., Biebrich a. Rh, zufolge Anmeldung vom 2. 2. 99 am 10. 3. 99. Geschäftsbetrieb: Fabrikation und Vertrieb von Anilinfarben und chemish-pharmazeutishen Produkten. F Denetze as Chemisch, pharmazeuti)che Pro- ukte.

Nr, 36 527. K. 3893,

Klafse 2.

Klasse 3 e.

Eingetragen für Emil Kummerlé, Berlin, Burgstr. 19, mit Zweig- niederlafung in Branden- burg a. H., zufolge An- meldung vom 26. 8. 98 am 10.3 99, Geschäfts- betrieb: Wollwäscherei, Kammgarnspinnerei, ärberei, Wollkämmerei, Strickerei und Vertrieb von Garnen aller Art. Waarenverzeichniß: und Strick-

waaren.

7 vAMAMANNS-DENKMAL

Nr. 36 528. F. 2806,

Apollo

Eingetragen für Frank & Baer, Frankfurt a. M., zufolge Anmeldung vom 21. 1. 99 am 10. 3. 99. Geschäftsbetrieb: Wäschegeshäft. Waarenverzeichniß: Weiße Herren-Oberhemden.

Nr. 36 529, F. 2805,

Figaro

Gingetragen für Frauk «& Baer, Frankfurt a. M.,, zufolge Anmelduna vom 21. 1. 99 am 10. 3. 99. Geschäftsbetrieb : Wäschegeschäft. Waaren- verzeichniß : Weiße Herren-Oberhemden.

Klasse 6.

Nr. 36 530. P. 1518,

STERNKREUZ

Eingetragen für Dr. Paschen, Dessau, Anhalt, zufolge Anmeldung vom 17. 1. 98 am 10. 3. 99. Geschäftsbetrieb: Herstellung urd Vertrieb gem E technischer Präpara1e. Waarenverzeihniß: Chemi Färberei, für Photographie, Linoleum-Industrie,

Klasse 3 d.

Klasse 3 d.

ärberei, Druckerei, Lederzubereitung und Leder-

onservierung,

Nr. 36 531. H, 4601, Klasse 9b.

Eingetragen für Franz Huber, Mühlbach b. Oberaudorf, Bayern, zufolge Anmeldung vom 19. 11. 98 am 10, 3, 99. Ges{häftsbetrieb: Fabri- kation und Vertrieb von Sensen. Waarenverzeichniß:

Sensen. Nr. 36 532. D. 2055. Klasse 9d.

MERKUR-DOLCH

Eingetragen für Paul David, Darmstadt, zufolge Anmeldung vom 26. 11, 98 am 10, 3. 99. Ge- \chäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb von Bureau- egenständen. Waarenverzeichniß: Pfriemenartiges Sustrument zum Oeffnen von Verpack@ungen u. dergl.

Nr. 36 533. J. 1024, Rilasse 9b.

XE

Eingetragen für Herm. Joest & Co., Solingen, zufolge Anmeldung vom 31. 1. 99 am 10. 3. 99,

Geschäftsbetrieb: Fabrikation und Vertrieb nah- und Gabeln. Brot Küchen-, Gemüse-, T

un n, Brot-, «, Gem ranhier- und Schläahtmesser, Nasietmesser, Taschen- n Federmefser, alle Sorten Scheren.

Nr. 36 534, G, 2672,

Ganswindt-Rad.

Eingetragen für Hermann Ganswindt, Schöne-

. Berlin, Mariendorfer Weg, zufolge Ans

meldung vom 11. 2. 99 am 10. 3. 99. Geschäfts3-

betrieb: Herstellung und Vertrieb nachbenannter

Waaren. Waarenverzeichniß: Fahrräder, sowie decen

Bestandtheile und Zubehörtheile. Der Anmeldung ist eine Beschreibung beigefügt.

Nr. 36 537. S. 2274,

Klasse 10,

Klasse 16 b.

Eingetragen für Karl Hagelauer, Inh. der Firma Th. Siebel & Comp., Siegen, zufolge An- meldung vom 7. 11. 98 am 10. 3. 99. Geschäfts8- betrieb: Destillation, Branntwein- und Liqueur- Fabrikation, sowie Weinhandel en gros. Waaren verzeihniß: Branntwein, Liqueur und Wein in Flaschen und Fässern.

Nr. 36 580, M. 3593, Eingetragen für Maggi Gesellschaft mit beschräukter Haf- tung, Singen i. B. u. Berlin, Bülowstr. 57, zufolge Anmeldung vom

R 11. 2. 99 am 13. 3. 93, 5 C Geschäftsbetrieb: Her- N

stellung und Vertrieb E

nachbenannter Waaren. Waarenverzeichniß :

, Kraftbrühe, Kraftwürze,

zur Bereitung und Verbesserung von

Klasse 26 a.

Suppenartikel, Suppen- und Speisenwürze, Extrakte

Bouillon und Suppen, Saucen, Konserven, Gewürze,

Fleishwaaren, Fleischextrakte, Käse und Nahrungs- mittel für Thiere. Der Anmeldung ist eine Be- chreibung beigefügt.

Nr. 36 599, E, 1863,

Klasse 17,

Eingetragen für Eiermann «& Tabor, Fürth i. Bayern, Hirschenstr. 38, pOge Anmeldung vom 16. 2. 99 am 14. 3. 99. Geschäftsbetrieb: Fabri- kation und Vertrieb, besonders Export der nah- genannten Waaren. Waarenverzeihniß: Bronzen, Brokate und Bronzefarben in natürlicher und künfst- liher Färbung, namentlich Aluminium-, Gold-, Silber- und Zinnbronze in allen Formen, ganz be- sonders aber in Teigform, d. h. ges{chmeidiger und druckfertiger Form. Der Anmeldung ift eine Be- {reibung beigefügt.

Nr. 36 600, E, 1862,

Klasse 17.

Eingetragen für Eiermanu «& Tabor, Fürth i. Bay., Hirschenstr. 38, zufolge Anmeldung vom 16. 2, 99 am 14. 3, 99. Geschäftsbetrieb: Fakri- kation und Vertrieb, besonders Export der nach- genannten Waaren. Waarenverzeichniß: Bronzen, Brokate und Bronzefarben in natürlicher und fünft- liher Färbuna, namentlich Aluminium-, Gold-, Silber- und Zinn-Bronze in allen Formen, ganz besonders aber in Teiglorm, d. h. geschmeidiger und druckfertiger Form. Der Anmeldung is eine Be- schreibung beigefügt.

Nr. 36 678, E, 1864,

a

Gingetragen für Eiermaun & Tabor, Fürth i. B,, Hirschenstr. 38, zufolge Anmeldung vom 16. 2. 99 am 18. 3. 99. Geschästsbetrieb: Fabrikation und Vertrieb, besonders Export der nachgenannten Waaren. Waarenverzeichniß: Bronzen, Brokate und Bronzefarben in natürlicher und künstliher Färbung, namentlich Aluminium-, Gold-, Silber- und Zinn- bronze in allen Formen, ganz besonders aber in Teigform, d. h. offhmeiviger und druckfertiger Form. Der Anmeldung ist eine Beschreibung beigefügt.

Klasse 17.

acer n Tischmefsser | fs,

Nr. 36 630. K. 4201. Eingetragen für Pommersché Éementstein abrik „Meteor“, tolp- münde, zufolge An- meldung vom 13.12.98 am 16. 3. 99, Geschäftsbetrieb: ementstein-Fabrik. aarenverzeichniß : ube aus Heme

Klasse 37.

stände aus Zement und anderen Binde- mitteln. Der An- meldung ist eine Be- schreibung beigefügt.

Löschungen. KI. 1. Nr. 21 827 (O. 520) R.-A. v. 12. 2. 97 Inhaber: Original Overndorfer Rübensamen- üchter-Genofsenshaft, eingetragene Genossenschaft, berndorf-Schweinfurt). Gelöscht am 1. 4. 99. Kl. 1. Nr. 6195 (B. 960) N.-A. v. 21. 5. 95 (Inhaber: W. von Borries, Eckendorf). Gelöscht

am 4. 4. 99. 10129 (St. 276) R.-A. v

ob 10,95" anb ber: Otto S vi). . 10. aber: Ott teiger, iß). Gelöscht am 4. 4. 99. j P E a e ie vf 1E (H. 3519). b a v,

L LD nhaber: Geor & j o burg). Gelöscht am 4. 4. 99. P f A

Kl. 16a. r. 33751 (V. 915) R.-A. v. 15. 11. 98 (Inhaber: „Ventilkrug" Bierversandt- helenfUare m. b. H., Hamburg). Gelösht am

Berlin, ten 7. April 1899. Kaiserliches Patentamt.

von Huber. [1580]

Volkswirthschaftlihe Zeitschrift „Die Sparkasse*. Organ des Deutschen Sparkafsen- Verbandes. E Nr. 410. Inhalt: Brandenburgisher Sparkassen-Verband. Einladung zu Generalversammlung. Hannoverscher Spar- kassen-Verband. Bekanntmachung. Wie entstand die Konfirmanden-Sparkafse zu Frankfurt a. O. ? Die Beförderung des Bau?s von Arbeiterwohnungen. Sparkassenwesen. Schleswig-Holsteinischer Spar- . kassen - Verband, Verbandsversammlung, Kredit- gewährung an Genossenshaften. Ermäßigung der Gebühren für ‘die Abhöc der Sparkassen-Rehnungen in Baden. Aus Dresden, Itzehoe, Laubenhéim, Elbing, Stuttgart. Geld- und Kreditwesen. Ein- ziehung der silbernen Zwanzigpfennigstücke, Des- infektion von Werthpapieren. Landesbank der Rhein- provinz. Oeffentliche Anleihen. Bücherschau. Festshrift des Altonaischen Unterstüßungs-Jnstituts. Is een Wedewenpensioen voor de Volksklasse te verkrijgen ? bon H. W. Jansen. Sprechfaal. Ist das Zinsjahr immer zu 360 Tagen zu rechnen ? Mittheilungen der Vermittlunzsftelle des Hannover- hen Sparkassen-Verbandes. Stellen-Nachweis.

erliner Börsenlage im Monat März 1899. Kursberi(ht.

Deutsche Töpfer- und Ziegler-Zeitung. (Verlag von Wilhelm Knapp in Halle a. S.) Nr. 29. Inhalt: Zu unserem Patentblatt. Unfälle in den Betrieben der Ziegelei-Berufsgenossenshaft. Geschäftlihes. Konkursnachrihten. Patent- beriht. Eintragungen von Gebrauchêmustern. Vaumaterialien-Preise in Berlin.

Zeitschrift für Transportwesen und Be bau. Berlin W., Lützowstr. 97. Nr. 10. Inhalt: Straßenbau: Ueber traßenpflasterungen in England mit besonderer Berüksichtigung der in Liverpool angewandten Pflafterungsarten. Straßen- reinigung: Straßenreinigung in Königsberg i. Pr. Städtebau: Zur Gestaltung großer Pläße. Straßen- bahnwesen: Entwurf des abzuschließenden Vertrages zwischen der Stadtgemeinde Breslau und der Bres- lauer Strat Be Sena. TII. Stadt- bahnen und Stadtbahntarife. II11. Geschäfts- beriht der Großen Berliner Straßenbahn für 1898. IIL. Magdeburger Straßen-Eisenbahn-Gesellschaft. Straßen-, Sekundär- und Tertiärbahn-Nachrichten. Sekur därbahnwesen : Kleinbahnen oder Chausseen ? Entscheidungen. Sprechsaal. Vermischtes.

Handels-Register.

Die Handelsregistereinträge über Aktiengesellshaften und Kommanditgesellschaften auf Aktien werden nah Eingang Es von den betr. Gerichten unter der Rubrik des Sitzes dieser Gerichte, die übrigen Handels- regtstere nene aus dem Königreih Sachsen, dem Königreich ürttemberg und dem Großherzog- thum Hessen unter der Rubrik Leipzi i e

e

E

Stuttgart und Darm stadt veröffentli beiden ersteren wöchentlich, Pliwods bezw, Sonn- abends, die leßteren monatli.

Aachen. [1815]

Bei Nr. 5025 des Firmenregisters, woselb} die Fimna „Schmitz s0eurs““ mit dem Otte der Nieder- assung Aachen verzeichnet steht, wurde in Spalte 6 vermerkt: Das Handelsceschäft if durch Erbgang bezw. Vertrag auf tie Wittwe Emil Schmiy zu Aachen übergegangen. i

Unter Nr. 5258 des Firmencegisters wurde die Firma „Schmit s0eurs“’ mit dem Orte der Nieder- lassung Aachen und als deren Inhaberin die Wittwe Emil Schmit, Emilie, geb. Pitscher, daselbft ein- getragen.

Aachen, den 4. April 1899.

Königl. Amtsgericht. 5.

Altenburg. Bekanntmachung. [1594]

Auf dem die Firma Allgemeine Deutsche Creditanstalt Lingke & Co. in Altenburg, Zweigniederlassung der Aktienge)el haft Allgemeine Deutsche Creditanstalt in Leipzig, betreffenden Fol. 220 des beim unterzeihneten Amtsgericht fort- geführten Handelsregisters des vormaligen Stadt- gers hier if heute verlautbart worden, daß die n der außerordentlihen Generalversamm M vom 5, Fanuar 1899 beschlossene Erhöhung des Grund- kapitals stattgefunden hat, dasselbe nunmehr Selhzig Millionen Mark, zerlegt in Einhunderttausend

tausend auf Jahaber lautende Aktien zu Ein- tausend Zweihundert Mark beträgt, und daß das Statut demgemäß abgeändert ift. Altenburg, am 29. März 1892. Herzogl. Amtsgeriht. Abth. 1. Reichardt. ;

Baden-Baden. Sandel8register. 159 Nr. 6397. Heute wurde in das S irmenteni cu c u O.-Z. 73 in Firma „W. Schababerle“ in Baden: Jetige Inhaberin if jetzt, nah dem Tode des main Schababerle, dessen Wittwe Viktoria, geb.

ieterle.

Zu O.-Z. 150 in Firma „Heinrih Schweigert“ in Baden: Die Firma ist dies Üebergar des

. Schweigert jr. in Baden erlo})hen.

3. . Firma „H® Schweigert jr.‘ Der Juhaber Hch. O in Baden is verheirathet mit Maria Theresia Mangin. Nach dem Ehevertrag ist lediglich Errungenschaftêgemeinshaft gewählt.

Zu O.-Z. 151 in Firma „Florian n‘‘ in Baden: Die Firma ift dur Uebergabe des Ge- {äfts an Anton Jörger in Laden erloschen.

Zu O.-Z. 235 in Firma „H. Walter vorm. I. Maytenuauer“’ in Baden :

Firma ist durch Tod des bisherigen Inhabers erloschen.

O.-Z. 461 Firma „H. Walter“. Junhaberin if die Wittwe des Hermann Walter in Baden, Marie geb. Rixmann.

Zu O.-Z. 245 in Firma „Albert Haftlinger““ in Baden:

y Die Firma is durch Aufgabe des Geschäfts er-

oschen.

Zu O.-Z 432 in Firma „G. Müller «C Cons.“

in Baden und Karlsruhe: ; i Firma ift durch Uebergang des Geschäfts er- osMen. . Vaden, den 27. März 1899. Großh. Amtsgericht. Fr. Mallebrein. Baden-Baden. Sandelêregister.

Nr. 6428, eingetragen :

O.-Z. 457 Firma „Albert Daub“ in Baden. Inhaber gleihen Namens i} ohne Ehevertrag ver- heirathet mit Franziska Steven.

O.-Z. 458. Firma „Jul. Rößler“/ in Baden. Inhaber Julius Rößler i} verheirathet mit Maria Katharina Müller. Nah dem Ehevertrag wirft jeder Ehegatte je 100 A in die Gaueinschaft ein, alles übrige Beibringen if ausgeshlo}sen.

O.-Z. 459. Firma „Eduard Amend“ in Baden. JInhaber gleihen Namens is verheirathet mit Luise Bruder von Sasbahwalden. Nach dem Ehe- vertrage wirft jeder Ehegatte nur 50 #4 in die Ges» meinschaft ein, alles Andere if ausgeschlossen. Der Ebefrau ist die Prokura ertheilt.

Baden, den 27. März 1899. Großh. Amtsgericht. Fr. Mallebrein.

Baden-Baden. Sandelöregister. [1595}

N das Firmenregister wurde heute eingetragen :

G E O.-Z. 222, in Firma „Julius Meyer“ in aden :

! Die Firma ist durch Auflösung des Geschäfts er-

oschen.

Zu O.-Z. 405, in Firma „Gustav Wolf“ in Baven : i: Dee Firma ist durch Auflösung des Geschäfts er- oschen. Zu O.-Z. 437, in Firma „Henri Littmanu““ in Baden: Der Inhaber Eduard Frank is mit Elise, geb. Bartens, ohne Ehevertrag verheirathet. In O.-Z. 444, in Firma „Hermann Lingg““ in

Baden: Die Firrna is durch Aufgabe des Geschäfts von seiten des Inhabers erloschen. Baden, den 2s. März 1899. Großh. Amtsgericht. Fr. Mallebrein. Ü

Berlin. Handelsregifter [1911} des Königlichen Amtsgerichts T zu Berlin. Zufolge Verfügung vom 30. März 1899 sind am 1. April 1899 folgende Eintragungen erfolgt :

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 8420, woselbst die Aktiengesellschaft :

Württembergishe Metallwaarenfabrik mit dem Siye zu Geislingen und Zweignieder- laffung zu Berlin vermerkt steht, eingetragen :

Der Fabrikant Carl Haegele is aus dem Vorstande geschieden.

Dr. F. Clausnizer zu Göppingen und Hans Schauffler zu Göppingen bisher stellvertretende Vorstandsmitglieder sind Vorstandêmitglieder geworden.

Hugo Fahr zu Geislingen und Eugen Fahr zu Geislingen sind \téllvertretende Vorftands» mitglieder gewörden. h

Gelöscht sind: Prokurenregister Ne. 9908 und Nr. 11 599 die Prokura des Hugo Fahr und des Eugen Fahr für die vorgenannte Aktiengesellschaft.

ÎIn unsec Gesellschaftsregister ist unter Nr. 17 131, woselbst die Aktiengesellschaft : Hôtelbetriebs8-Aktiengesellschaft mit dem Siye zu Berlin vermerkt steht, ein» getragen :

Fn der Generalversammlung vom 20. März 1899 sind §8 6, 7, 15, 17, 21, 29, 35 des Gesellschafts» vertrages geändert worden.

unsér Gesellschaftsregister is unter Nr. 18 499, woselbst die Gesellshaft mit beschränkter Haftung : „Berliner Gruuderwerbs8-Bauk“ Gesellschaft mit beshräukter Haftung mit dem Siye zu Berlin vermerkt steht, ein-

getragen :

In der Versammlung der Gesellschafter vom 23. Ja- nuar 1899 ist beshlofsen worden, das Stammkapital um 71 000 M zu erhöhen.

Auf das erhöhte Stammkapital bringen in An- tenauns auf thre Stammeinlagen in die Gesell-

aft ein :

a. der Gesellschafter Direktor Alfred Steinberg zu Berlin die in Abtheilung 111 unter Nr. 4 Band 71 Blatt Nr. 3106 des Grundbuchs von den Umgebungen Berlins im Seit Niederbarnim ein- getragene, auf dem zu Berlin in der Zwingli-Straße

[1596] In das Firmenregister wurde heute

auf Inhaber lautende Aktien zu Einhundert Thalern = QDreihundert Mark, und Fünfundzwanzig-

Nr. 11 belegenen Grundstück haftende Hypothek von 27 500 M,

helm Zillmann zu

b. der Gesellschafter Baumaterialienhändler Wil- Berlin eine Grundschuld von 36 000 M, eingetragen auf dem zu Rirdorf, Friedel- ftraße 7, belegenen, im Grundbuhe ‘von Rirdorf Band 77 Blatt Nr. 2296 verzeihneten Grundstück in Abtheilung 3 unter Nr. 7,

ec. der Geselsshafter Maurerpolier August Groß zu Berlin eine Grundshuld von 10000 ü. ein- etragen auf dem zu Berlin, Petersburgerstraße Ñr. 36 belegenen, im Grundbuche von den Um- gebungen Band 177 Blatt Nr. 7535 verzeichneten Grundstück in Abtheilung 3 hinter 323 000

Der Werth der Einlage ad a. ift auf 25009 M, derjenige der Einlage ad b. auf 36 000 4, derjenige der Einlage ad c. auf 10000 #4 festgeseßt worden.

Das Stammkapital erat nunmehr 91000

Jn unser Gesellschaftsregister ist eingetragen: . Spalte 1. Laufende Nr. 18798.

Spalte 2. Firma der Gesellschaft: Berliner Allgemeine Baugesellschast mit beschränkter

Haftung.

Spalte 3. Siy der Gesellschaft: Berlin.

Spalte 4. Rechtsverhältnisse der Gesellschaft :

Die Gesellschaft ist cine Gesellschaft mit be- schränkter Haftung.

¿nos Gesellschaftsvertrag datiert vom 30. Januar

Gegenstand des Unternehmens ift der Erwerb und die Bebauung der Grunditücke L egerimen 89, Kleine Frankfurterstraße 11 und Kleine Frankfurter- straße 12, scwie demnächst au weiterer Grundstü ; bypothekarishe Beleihung, sowie Aufnahme von Pert und PEEa i quiten auf Grundstücke aller

rt, sowie überhaupt die Vornahme aller mit dem M PRtN in Verbindung {stehenden Rehts- geschäste.

Das Stammkapital beträgt 250 000 4 f

Die Gesellshaft hat Einen oder mehr Geschäfts- führer. Es fönnen auch ftellvertretende Geschäfts- führer bestellt werden. Willenserklärungen und Zeichnungen für die Gesellschaft müssen, wenn sie für die Salt rechtswirksam sein )ollen, falls nur Ein Geschäftsführer vorhanden if, durch diesen, falls mehrere Geschäftsführer vorhanden sind, dur mindestens zwei derselben oder durh einen Geshäfts- führer und einen Prokuristen erfolgen.

Die Zeichnung geschieht derart, daß die zur Ver- tretung befugten Personen ‘der Firma der Gesellschaft ibre Namensunterschrift Prokuristen mit einem die Profura ersihtlih machenden Zusage bei-

fügen.

Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen im Deutschen Reihs- uud Königlich Preuftischen Staats-Anzeiger.

Geschäftsführer ist der Kaufmann Carl Knoefel zu Berlin. a

Zufolge Verfügung vom 30. März 1899 sind am 4. April 1899 folgende Eintragungen erfolgt:

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 18 202, woselbst die Gesellschaft mit beschränkter Haftung

Remington-Sholes Company Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Sive zu Berlin vermerkt steht, ein-

getragen : i

Der Kaufmann Friedrih Philipp Weihl zu Berlin ist Geschäftsführer geworden.

Du Leipzig besteht eine Zweigniederlassung.

ie dem Kaufmann Friedrih Philipp Weihl

zu Berlin für die vorgenannte Gesellschaft er-

theilte Prokura is erloshen und is deren

Löschung unter Nr. 13 096 des Prokurenregisters

vermerkt. In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 13 883, wolelbst die Aktiengesellschaft Allgemeine Deutsche Kleinbahn-Gesellschaft, Actiengesellschaft mit dem Sitze zu Berliu vermerkt steht, ein- getragen : d In der Generalversammlung vom 18. März 1899 ift § 37 des Gesellschaftsvertrages geändert worden. Berlin, den 4. April 1899, Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 89.

Berlin. Handelsregister [1912] des Königlichen Amtsgerichts A zu Verlinu.

ut Verfügung vom 1. April 1899 if am 4, April 1899 Folgendes vermerkt:

In unser Gesellschastsre ister ist unter Nr. 17 439, woselbst die Handelsgesellschaft :

W. C. Paepke « Co, mit dem Siye zu Berlin vermerkt fteht, ein- getragen : ; Die Gesellschaft ist durch gegenseitige Ueber- einkunft aufgelöst.

Der Kaufmann Walter Karl Wilhelm Paepke zu Berlin jeyt das Handelsgeschäft unter unver- änderter Firma fort.

Vergl. Nr. 32 151 des Firmenregisters.

Demnächst is in unser Firmenregifter unter Nr. 32 151 die Firma:

W. C. Paepke «& Co.

mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaber der Kaufmann Walter Karl Wilhelm Paepke zu Berlin etngetragen.

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 12 950, woselbst die Handelsgesellschaft :

Heinrich Bock

mit dem Sige zu Berlin vermerkt steht, ein-

getragen : Die Gesellschaft ist durh gegenseitige Ueber- einkunft aufgelöst. Der Kaufmann Heinrih Bock zu Berlin seßt das Handelsgeschäft unter unveränderter Firma

fort. ;

Veral. Nr. 32 152 des Firmenregisters. Demnä ft ist in unser Firmenregister unter Nr. 32 152 die Firma:

i Heinrich Bo

mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaber der Kaufmann Heinrih Bek zu Berlin eingetragen.

Der Frau Kaufmann Fanny Bock, geb. Braun, zu Berlin is für die leßtgenannte Firma Prokura ertheilt und ist dieselbe unter Nr. 13528 des Pro- kurenregisters eingetragen worden.

In unser Gesellscha arrer ift unter Nr. 10062,

aft:

woselbst die Handelsgesell Y Bisch

ischoff «C Hopfe pte dem Siye zu Berlin vermerkt teht, ein- getragen : ; s Die Handelsgesellschaft is durch gegenseitige AGRRE aufgelöst. Der Kaufmann Adolf Häusermann zu Berlin ift zum alleinigen Liquidator ernannt.

In unser Gesellshaftéregister if unter Nr. 17 210, woselbst die autgelöfte Handelsgesellschaft :

Carl Stüwer & Co.

vermerkt steht, eingetragen :

j Ae Liquidation ift beendet, die Firma er-

oschen.

In unjer Firmenregifter is unter Nr. 22345, woselbst die SaeS 6

erman Henschel mit dem Size zu Berlin vermerkt steht, Än- getragen :

In das Handelsge\{chäft des Banquiers Herman Henschel zu Berlin ist ein Kommanditist eins getreten, und es ist die hierdurh entstandene, die Firma:

: Herman Henschel & Co,

führende KommanditgeseUshaft unter Nr. 18 800

des Gesellshaftèregisters eingetragen.

Demnächst ist in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 18 800 die Kommanditgesellschaft :

Hermau Henschel & Co. mit dem Siye zu Berlin und ist als deren persönlich haftender Gesellshafter der Banquier Herman Henschel zu Berlin eingetragen.

Die Gesellshaft hat am 1. April 1899 begonnen. Dem Kaufmann Heinrich Manczyk zu Berlin ist für die leßtgenannte Kommanditgesellschaft Prokura ertheilt, und ist dieselbe unter Nr. 13 529 des Prokurenregisters eingetragen.

In unser Firmenregister ist unter Nr. 25 409, woselbst die Firma:

: Ausfunftei W. Schimmelpfeug mit dem Siye zu Berliu vermerkt fteht, ein- getragen :

i D Zweigniederlassung is in Bremen er- richtet.

Ein gleicher Vermerk if in unser Prokurenregister unter Nr. 10 188, woselbst die Prokura des Haupt für die vorgenannte Firma vermerkt steht, eingetragen.

In unser Firmenregister sind je mit dem Sihe zu Berlin :

unter Nr. 32 149 die Firma:

J. Meyersohn

und als deren Inhaber der Kaufmann Joseph

Méeyersohn zu Berlin, unter ir. 32150 die Firma:

C. G. A. Wiederhold und als deren Inhaber der Kaufmann August Wiederhold zu Berlin

eingetragen. Gelöscht sind: Firmenregister Nr. 24 382 die Firma: Gustav Bastian. Firmenregister Nr. 26 315 die Firma: Frig Freienstein. Firmenregister Nr. 29 593 die Firma: P. Herrguth. Berlin, den 4. April 1899, Königliches Amtsgericht 1. Abtbeilung 90.

Bitterfeld. [1598] In unserm Gesellschaftsregister sind heute unter Nr. 50, woselbst die Afktiengesellshaft „Greppiner Werke“! eingetragen steht, folgende dur die General- versammlung am 20. März 1899 beschlofsene Statutenänderungen eingetragen worden :

Die VeröffentliGungen der Direktion und des Aufsichtsrathes erfolgen dur einmalige Einrückung in den Deutschen Reichs-Anzeiger oder in das etwa künftig an seine Stelle tretende Blatt.

Bekanntmachungen der Direktion find in der für die Firmenzeichnung vorgeschriebenen Form zu voll- ziehen, Bekanntmachungen des Aufsichtsraths bedürfen der Unterschrist des Vorsizenden oder seines Stell- vertreters.

Wenn nur ein Direktor vorkanden ist, so kann derselbe allein für die Gesellschaft verbindlihe Er- flärungen abgeben. (

Schriftliche Erklärungen müssen in der Weise ge- zeichnet werden, daß die Zeihnenden zu der Firma der Gesellschaft oder zu , der Benennung des Vor- standes ihre Namensunterschrift hinzufügen.

Bitterfeld, den 5. April 1899.

Königliches Amtsgericht.

Bochum, {1000] Eintragung in das Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts Bochum. Am 28. März 1899: Die Firma F+ Reitemeyer in Bochum und als deren Inhaber der Kaufmann Friedrih MReitemeyzr daselbft.

Bonn. Bekanutmachung. [1599]

In unser Handels-Firmenregister ist am heutigen Tag? unter Nr. 668 die Handelsfirma Preußischer Hof Josef Krahe mit dem Siße in Bonn und als deren alleiniger Inhaber der in Bonn wohnende Weinhändler und Restaurateur Josef Krahe ein- getragen worden.

Boun, den 30. März 1899.

Königliches Amtsgericht. Abth. 2.

Bremen. [1601] My das Handelsregister ist eingetragen den 1. April

99 :

F. Garbreht & Co., Bremen: An Alfred Wilhelm Otto Zernedcke ist am 29. März 1899 Prokura ertheilt. :

F. Hagedorn « Söhne, Bremen: Der in Bremen wohnhafte Kaufmann Robert Ludwig Hagedorn hat das Gescäft durch Vertrag er- worben und führt es mit Uebernahme der Aktiva und Passiva seit dem 30. März 1899 für seine Rechnung unter unveränderter Firma fort.

Adolph Müller, Bremen: Inhaber Adolph Heinrich Müller.

Riunione Adriatica di Sicurta, Triest: Die an Wilhelm August Brauer er- tbeilte Vollmacht ist erloschen. An Carl Eduard Brauer und Hermann Wehmann, in Firma C. L. Brauer & Sohn, ift am 20. März 1899 für Bremen und Gebiet die Hauptagentur für die See-, Fluß, Land- und Valorentransport- Versicherung übertragen mit der Befugniß, die Policen auszustellen.

C. Scharnhorft & Co., Bremen : Am 30. März 1599 ift die Firma erloschen.

Gustav Harttig, Bremen: Inhaber Johann Friedrih Gustav Harttig.

Gustap et f Porvdah Inhaber Johann

riedr ustav ert.

KoiTee - Lohn - Rösterei „Föhn“, Brauer & Wehmann, Bremen :

Durch das am 27. Februar 1899 erfolgte Ab-

[leben des Mitink abers Wilhelm Auguft Brauer ist die Handelsgesellshaft aufgelöst worden. Der Mitinhaber Hermann Wehmann hat sämmt- lie Aktiva und Passiva derselben übernommen und führt das Geschäft unter unveränderter Firma fort.

W. A. Neumann, Bremen: Inhaber Wilhelm August Neumann.

Bremen, aus der Kanzlei der Kammer für Handels-

sahen, den 1. April 1899.

C. H. T hule|f ius, Dr.

[1602] eingetragen ten

De has Handelsregift f n das ndelsregister i 4. April 1899:

Bremer Woll-Kämmerei, Bremen: Die am 21. März 1899 beschlossene Erhöhung des Grundkapitals hat stattgefunden. Es find u oe worden 1125 Aktien à 10€0 Æ zum

urse von 209 9/6 und 625 Aktien à 1000 zum Kurse von 235% zuzüglih 4% Stücke zinsen vom 1. Januar 1899 an, Diese Be- träge sind voll eingezahlt worden und befinden sh im Besige des Vortands. Die Zeichnerin hat die Verpflichtung Übernommen, den Be- trag von 1125 000 # den alten Aktionären innerhalb einer Präklusivfrist von 3 Wohhen, welde am Tage nah der Bekanntmachung über die Eintragung der beschlossenen Erhöhung des Grundkapitals im Handelsregister beginnt, ¡um Kurse von 200 9/0 in der Weise anzubieten, daß auf je 2 alte Aktien je eine neue Aktie à 1000 4 zum Kurse von 2000/6 wzüglih 40/0 Stück- zinsen vom 1, Januar 1899 bis zum Zahlungs- tage bezogen werden fann.

Bremeu, aus der Kanzlei der Kammer für

Handelssachen, den 4 April 1899 C. H. Thulefius, Dr.

LI Charlottenburg. [1604]

In unserem Prokurenregister sind heute folgende Prokuren gelöscht:

1) Nr. 35 die Prokura ‘des Stadtraths a, D. Leo- pold Peters zu Charlottenburg für die Firma: „Bau-Verein Adlershof- Grünau.“

2) Rr. 86 die des Kaufmanns Moriy Michaelis und Nr. 94 die des Julius Henschel zu Charlotten- burg für die Firma „Berliner Puppeufabrik C. M. Schmalfufs.‘‘

3) Nr. 95 die der Frau Stade, geb. Reinecke, zu Hg O vues für die Firma „Geo. Stade

o

Co,

4) Nr 104 die des Buchhandlungsgehilfen Hugo Storm zu Berlin für die Firma „Friedrich Pfeil- ftücker.“ :

5) Nr. 130 die des Schriftstellers Edmund Lichten- stein zu Charlottenburg für die Firma „Hahn

«& Comp.

6) Nr. 141 die des Kaufmanns Ernst Hildebrandt zu Charlottenburg für die Firma: „General-Ver- sandt von Dr. Otto’s chem. pharm. Prä- paraten Voigt « C°_.“

Gleichzeitig is bei den Prokuren Nr. 52 des Kaufmanns Wilhelm Bacharah zu Charlottenburg für die Firma Dr. G. Bacharach und Nr. 198 des Hans Rentel zu Berlin für die Firma „Alfred Schall Geschästsleitung des Vereins der Bücherfreunde““ vermerkt, daß der Siß der Firmen nach Berlin verlegt ist. 1

Charlottenburg, den 29. März 1899.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 14

Charlottenburg. [1603] In unserm Gesellschaftsregister ist heute bei der

unter Nr. 437 eingetragenen Aktiengesellshaft in

La „Neue Deutsche Stahlwerke A. G.“ olgendes vermerft :

Das Amt des Vorstandsmitgliedes George Collet und seines Stellvertreters Wilhelm Zimmermann ift ecloshea. Der Kaufmann Rudolf Sell zu Berlin ist in den Vorstand gewählt.

Charlottenburg, den 1. April 1899.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 14.

Danzig. Bekauntmachung. [1817]

In unser Gesellschaftsregister is heute bei der unter Nr. 31 E hier domizilierten Aktien- gesellschaft in ns „Danziger Privat-Actien- Bauk“ nachstehende Eintragung bewirkt:

Die außerordentlihe Generalversammlung vom 95. März 1899 hat die Erhöhung des Grundkapitals von 4x Millionen auf 6 Millionen Mark durch Ausgabe von 1000 neuen, auf den Inhaber lauten- den Aktien zu je 1500 ( mit den Nummern 3001 bis 4000 beschlossen. Diese 1000 Aktien sind zum Mindestbetrage von 125 %/ des Nominalbetrages jeder Aktie auszugeben Den jeyigen Aktionären der Gesellschaft wird für die Dauer von’ vier Wochen, gerechnet vom Tage der durch die Direktion in öffentliher Bekanntmachung zu erlassenden Auffor- derung, auf je drei alte Aktien der Bezug einer neuen Aktie zugesichert. Dieselbe außerordentliche Generalversammlung hat die §8 2 bis einschließlich 40 der zur Zeit bestehenden Statuten aufgehoben und an deren Stelle im Anschlusse an den § 1 des bis- herigen Statuts, wie derselbe in der außerordent- lihen Generalversammlung vom 28. Januar cr, neu formuliert wurde, die §8 2 bis einscließlich 35 in der Wortfassung ‘beschlossen, wie sie sih Blatt 154 ff. der Beilageakten befindet.

Danzig, den 1. April 1899.

Königliches Amtsgericht. X.

Danzig. Bekanntmachuug. [1816]

Fn unser Prokurearegister ist heute bei Nr. 1002 eingetragen worden, daß die für die unter Nr. 723 des Gesellschaftsregisters eingetragene Firma „F. G. Reinhold‘ dem Kaufmann Georg Stanislaus von Rembowski zu Danzig ertheilte Prokura erloschen ift. Danzig, den 1. April 1899,

Königliches Amtsgericht. X.

Dirschau. Bekanntmachung. [1818] In unser Gesellschaftzregister is heute zufolge Verfügung vom 31. März 1899 bei der unter Nr. 24 eingetragenen offfenen Handelsgesellschaft H. Hoff- mann, Inhaber Siegfried Hoffmann und Albert Bieber zu Pelplin, in Kol. 4 vermerkt: Die Ge- sellschaft ist aufgelöst. i Dirschau, den 1. April 1899, Königliches Amtsgericht.

Dirschau. Bekanntmacqung, pu

Zufolge Verfü ung vom 31. März 1899 if am 1. April 1899 die in Pelplin errihtete Handels- niederlassung des Kaufmanns Albert Bieber eben- daselbst unter der Firma H. Hoffmann Nachfolger, Juhaber Albert Bieber, in das dieéseitige Firmen- register unter Nr. 164 eingetragen. Dirschau, den 1. April 1899.

Königliches Amtsgericht,

Dramburg. [16C5] Gelöscht ist: Firmenregister Nr. 113 die Firma „Siegmund Philipp“. Dramburg, den 1. April 1899.

Königliches Amtsgericht.

Dramburg. [1606] Gelöscht ist: Firmenregister Nr. 120 die Firma: (S. Lubascher“‘. Dramburg, den 30. März 1899.

Königliches Amtsgericht.

Eschweiler. Befanntmachung. [1822] Ju das Prokurenregister des Königlichen Amts- gerichts hierselb wurde heute die dem Ingenieur Karl Gaab zu Eschweiler füc die Handelsgesellschaft „G. Lütgen - Borgmann, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung“ zu Eschweiler ertheilte Kollektirprokura eingetragen. L Dieselbe ist in der Weise ertheilt, daß der Pro- kurist zur Firmenzeichnung mit einem der früher be- stellten Prokuristen Arnold Krauthausen und Hans Troost berechtigt ift. j Eschweiler, den 30. März 1899.

Hagen, Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts.

Essen, Ruhr. Handelsregifter [1607] des Königlichen Amtsgerichts zu Essen (Ruhr). Die unter Nr. 693 des Firmenregisters eingetragene Firma G. Ramberg zu Essen (Firmeninhaber: der Apotheker Gustav Ramberg, früher zu Essen, jet zu Detmold) ift gelös{t am 28. März 1899.

Friedland, Bz. Breslau. Ce

In unser Gesellschaftsregister is heut unter Nr. 13 die ofene Handelsgesellihaft Frit Hanke & mit dem Siy îin Hof-Göhlenau eingetragen worden. l

Die Gesellschafter sind:

1) der ti veliver Frit Hanke,

2) der Kaufmann Andreas Keim, beide za Hof-Göhlenau.

Die Gesellschaft hat am 30. März 1899 be- gonnen.

Friedland, Reg.- Bez. Breslau, am 39. März

1899, Königliches Amtsgericht.

Geestemünde. Befanntmachunug. [1609]

In das hiesige Handeléregister ift Folgendes eins getragen :

1) Auf Blatt 151 flgd. Band 1 zu der Firma Geestemünder Bauk in Geeftemünde:

Dem Bankbuchhalter Clemens Denidke in Bremer- haven ift für die Hauptniederlassung der Gesellschaft in Geestemüude Prokura ertheilt mit der Maßgabe, daß er berechtigt sein foll, zusammen mit einem Mitgliede des Bankvorstandes der Geestemünder Hauptniederlassung die ra zu zeihnen.

9) Auf Blatt 490 Band Il zu der Firma B, Scheller Nachfolger zu Geeftemünde:

Die Firma ift erloschen.

3) Auf Blatt 638 Baud Ik die Firma:

B. Scheller & mit dem Niederlafsungsorte Geeftemünde und als Inhaber: 4 1) der Architekt Bernhard Scheller in Hannover, 2) der Arcitekt Ludwig Friedrih Detlef August Feldmann in Geestemünde, 3) der Kaufmann Nècolaus Friedrih Carl Schncpp in Geestemünde. Rechtsverhältnisse :

Offene Handelsgesellschaft seit dem 28. März 1899,

Geestemüude, 29. März 1899.

Königlihes Amtsgericht. 1.

Gehren. Bekanntmachung. [1610]

In hiesiges Handelsregister sind die offene Handels- gesellhaft A. Frank u. Comp., Thermometer- und Glazinttum Es in Grof{breitenbach, sowie als deren Inhaber der Thermometerfabrikant Albert Frank und dessen Ehefrau Marie, geb. v. Hopffgarten, daselbst, von welchen jeder für ih allein die Firma zeihnen und vertreten darf, ein- getragen worden.

Gehren, den 25. März 1899.

Fürstlihes Amtsgericht. T1. Abth. Biel it.

Gera, Reuss j. L. Bekanntmachung. [1611]

Auf dem die Firma Braguverein zu Gera Actien-Gesellschaft, betreffenden Folium 162 des Hardelsregisters für Gera ist heute der als ftellver- tretender Direktor eingetragene Rentier Karl Nobert Dürre gelöscht und der Kürschnermeister Hermann Meinhardt in Gera als stellvertretendes Vorstands- mitalied- eingetragen worden,

Gera, den 1. April 1899.

Fürstliches Amtsgericht. Abtheilung für freiw. Gerichtsbarkeit. Dr. Voelkel.

GeseKe. [1612]

Zufolge Verfügung vom 27. März 1899 if in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 15, woselbft die Aktiengesells haft Geseker Kalkwerke (vormals Deneke, Dahlmann und Arens) zu Geseke ver- merkt ift, eingetragen:

Díe Firma der Aktiengesellschaft ift auf den Namen „„Meteor, Aktiengesellschaft Geseker Kalk. und Portland-Cement: Werke“ zu Geseke umgeändert.

Der Zweck der Gesellschaft ist auf die Fabrikation und den Verkauf von Wasserkalk, Portland-Zement, Ziegel- und Schwemmsteinen und anderen Bau- materialien, eins{chließlich aller sich aus diesen Bee trieben ergebenden Nebengeschäfte, sowie die Be- gründung anderer Unternehmungen gleicher oder ähn- liher Art und die Betheiligung an folchen Unter-

nehmungen ausgedehnt.