1899 / 83 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

T2127] | AlexFey, AktiengesellshaftfürHolzverwerthung,Hoh-und Tiefbau, Danzig.

_Vilanz per 31. Dezember 1898.

[2191] E E Activa. Bilanz pro 31. Dezember 1898. Passiva.

M. H M 436 419/93 . f 1126 800 2 51 289/80

375 883/03 51 289/80

268 378/77 273 571/28 26 428/72 21 093/21 604 593 500|/— 20 000

3 900 bi

95 680/03

[2071] Debet.

[1520]

Winterhuder Bierbrauerei.

Von unseren Prioritäts-Obligationen Ix. Em. wurden zur Auszahlung auf deu 1. Oktober ausgeloost: Nr. 303 343 344 361 454 464 547. a 1. April 1899. Der Vorstand. G. Winter. Alb. Buerschaper.

Hannoversche Gummi-Kamm-Compagnie, Actien-Gesellschaft. “Bilanz vom 31. Dezember 1898. M |9

184 000|— 70 000|—

Credit.

Per Aktien-Konto C Kapital. Reserve-Konto Spezial-Referve-Konto Pypotbeen- Amon

M S .. M S

“A |S An Grund- und Boden-Konto . .

Gebäude-Konto nah Abschreibung MyscbinemKonis nah Abschrei- ung Formen- und Fabrik-Utensilien- Konto nach Abschreibung . . . iwer Sens / orausbezahlte Affsekuranz-Prämic}. Effekten- und Wechsel-Konto . .

M 1 500 000

717 500

17 000 99 000

Grundstück-Konto : am 31. Dezember 1897 ..... ab verkauftes Grundstück. . Gebäude-Konto: am 31. Dezember 1897 , , ab 29/0 Abschreibung .

Grundftück-Konto Weidendamm 12 Gebäude-Konto Weidendamm 12:

Aktien-Kapital-Konto... „oe 6 Prioritäts-Obligationen-Konto . . .. davon zurückgezahlt Hypotheken-Konto Weidendamm 12 371 992/75 t Sei i Be Limmer e « 7439/85] 364 552 onto für Arbeiterzwecke : 18 000 am 31, Dezember 1897 . , zuzügli 40/0 Zinsen .

Grundstücks-Konto : Mausegasse 1—3: Grund und Boden . .. 5 Gebäude . . « S. S 0 0:00 . E e . . A 119 040, 29/0 Abschreibung a0 e 12940, Rückfort : Grund und Boden: übernommen

114 000

potheken-Amortisations-Konto

verse Kreditorén Reserve-Konto für Unterstüßungen Dividenden-Konto Gewinn- und Verlust-Konto :

192 700 [2076]

Hildesheimer Vadechallen.

Zugang

Gebä Mausegasse 6: Grund und Boden: übernommen

Dreilinden : Wädchterhaus . ... Maschinen-Konto : übernommen Zugang

Abschreibung ...«oo/« Werkzeug- und Utensilien-Konto :

übernommen ,

Zugang

Abschreibung

Fuhrwerks-Konto: übernommen

Abschreibung

Effekten-Konto Kautions-Konto .

eten anes echsel-Konto Waaren-Bestände: gor orräthe, Zimmerplay Tischlerei Rückfort

unfertige Bauten . hierauf bereits gelieferte Anzahlungen . .

Kassa-Konto Debitoren

Aktien-Kapital-Konto Obligations-Konto Accepten-Konti

Kreditoren . . Konto-Korrent-Reserve-Konto Gewinn- und Verlust-Konto

Gewiun- uud Verlust-Konto per 31. Dezember 1898.

76 770 __1491

78 261 8 261

26 500 3777 30 277 7777

13 830 1 551

15 381 4 381

34 080 1 320

11 000

35 400 110 700 88

#4 786 983,31

. » 60974,31 «„ 8473,64 M 345 310,15 __y 230 472.37

856 4312

114 837 971 269

11 492 1 286 277

3041 917

1 500 000 500 000 783 535 104 088

24 000 130 294

| 3 041 917

Unkosten-Konto Zinsen-Konto

Rohgewinn Abschreibungen: Gebäude-Konto . . . 46 540 Maschinen-Konto . . 8 261,57 Werkig.- u. Utensil.-Kto. 7 777,06 Fuhriwerke-Konto . ._,„ 4381,99

Reiagewinn

26 960,62

Danzig, 4. April 1899.

M 69 314/39 19 852/39 99 166/78

26 960/62 130 294/44

246 421/84

M. 131 042 115 379

Waaren-Konto Mühlen-Kto. . 4 97 987,36 Tischlerei -Kto. 17 391,88

246 421

Der Vorftand. Fe

y.

[2114] Activa.

Musenhaus Actien Gesellschaft.

Bilanz am 31. Dezember 1898.

Passiva.

M S

666 781/65 1094/46 482/50

2 270/69

An Grundstücks-Konto M 662 842,96 Zugang . . .. 3938,69

Kassa-Konto Effekten-Konto Konto-Korrent-Konto

670 629/30

Verlust.

Gewinn- und Verlust-Kontò 1898.

Per Aktien-Kapital. Konto Reservefonds-Konto Spezialreservefonds-Konto . P e nto

onto-Korrent-Konto . .. Dividenden-Konto Gewinn- und Verlust-Konto . .

50 82 ___10 479/98 670 629/30 Gewinn.

M d 19 000 |—

594 46 6191/39 10 479/98

Hypotheken-Zinsen-Konio Konto-Korrent-Konto Unkosten-Konto Bilanz-Konto

36 265/83 Dresden, am 31. Dezember 1898.

M S

24783 36 000|— 18|—

36 265/83

Per Gewinn- und Verlust-Konto, Vortrag von 1897 Pacht-Konto Zinsen-Konto

Musenhaus - Actiengesellschaft.

I. M. Müller.

Eugen Dittmar.

Vorstehende Bilanz, sowie Gewinn- und Verlustrehnung habe ih geprüft und mit den Büchern

in Uebereinstimmung gefunden. _ Dresden, den 27. März 1899,

Robert Spalteholz, vereideter Bücherrevisor.

2115] : Die Dividendenscheine Nr. 3 unserer Aktien gelangen mit je 4 35.— in unserer Geschäfts- mene in Dresden, Pirnaischestraße 29, zur Aus- zahlung.

Musenhaus Actien Gesellschast.

_M. Müller. Eugen Dittmar.

Mülheimer Dampfschifffahrts- Actien-Gesellschaft.

Behufs Theilnahme an der Geueralversamm- lung unserer Gesellschaft am 22. April 1899 fönnen Aktien auh bei der Rheinischen Bauk vorm. Gust. Hanau in Mülheim a. d. Ruhr oder deren Filiale in Duisburg und Neuß und e spätestens am 16. April d. J. hinterlegt werden.

Mülheim a. Rhein, den 7. April 1899.

Der Auffichtsrath. Ewald Berninghaus.

[2070]

Nitterbrauerei A.-G.

früher Schwetinger Actien-Gesellschaft für Bierbrauerei « Hefefabrikationu. : Schwetzingen.

Bei ter heute notariell vorgenommenen plan- mäßigen zehnten Ziehung unserer 5 9/6 Partial- Obligationen à s 1000,— wurden folgende 17 Nummern ausgeloost: /

Nr. 84 108 162 195 197 199 203 211 217 224 275 301 303 357 378 462 500.

Wir bringen dies zur öffentlihen Kenntniß mit dem Bemerken, daß di- Rückzahlung mit M 10509,— pr. Stück bei den Bankhäusern

ug 9, Ladenburg «& Söhne in Manu- eim, E. Ladenburg in Fraukfurt a. M. ab 1. Oktober d. I. stattfindet und die Verzinsung von diesem Tage an aufhört. Schwetzingen, den 1, April 1899. Der Vorstand.

Jakob Liebmann.

Kassa-Konto . . ., 18 706/24 Waaren-Vorräthe : Rohmaterialien . 4 394 923,99 In Fabriktion be- i findlicheu. fertige Waaren „176 679,03

Auswärtige Läger „, 36 032,95

Diverse Debitoren Kautions-Konto 6

607 635/97

442 297/26 5 653|—

2 206 14744 Gewinn- und

Soll.

Kapital - Reserve- Konto «M 2433,70 Spezial - Reserve-

2 433,70

Konto ¿os 3 853,55

Vergütungen .. Gewinn - Vortrag L - 43 453,26

pro 1899 , 52 174

2 206 147

Verlust-Konto. Habeu.

An D A mo enaeonto G s eneral-Unkosten-Konto .... « Neparatur-Konto S Krankenkasse-, Invaliditäts- und Unfall-

versiherungs-Konto .. ., . Steuer-Konto . .

Statutenmäßige Abschreibungen : Gebäude-Konto é 8610,91 Maschinen-Konto / « 27 152,78 Formen- u. Fabrik-Utensilien-

6758,86

6 48 674,

3 500,21

Gewinn vro 1898 .. Gewinn-Vortrag aus 1897 ,

A 9

17 803/72) Per Gewinn-Vortrag aus 1897 171 391/79

12 599/97

11 777/96! 10 809/87

42 522/59 52 174/21

é 3 500 315 579

General - Waaren - Konto- Brutto-Gewinn

Mannheim, 6. April 1899.

Keim.

319 080/07|

319 080 07

Mannheimer Gummi-, Gutta-Percha- & Asbest-Fabrik.

v. Uslar.

[2066] Bilanz per 31.

M E) Grundstück-Konto:

Haus Nr. 30 an der Bernwardstr. 70 392/47 Inventar-Konto H Hypotheken-Konto

Durch Amortisation

de e 11 052.90

M 6 248 690.70 Noch zu zahlende Restgelder . . . , 17 900.— Reichsbank-Giro-Konto Bank-Guthaben Debitoren-Konto Stempelkosten-Konto

Activa.

6 230 790

5 882 736 945 101 668

400

"7 146 080/22 Verlust. M S 13 131/44 203 251/25

69 216/81

Handlungs-Unkosten-Konto Pfandbrief-Zinsen-Konto Reingewinn

285 599/50 Hildesheim, den 31. Dezember 1898.

der Hannoverschen

a Leeser.

Hanuoversche Bodenkredit-Vank.

Dezember 1898.

Passiva.

M. 1 000 000/— 4 391/78

Geseßlicher Reservefonds-Konto . . . 15 161/08

Extra-Reservefonds-Konto Hypothekenpfandbrief-Konto : 320/0ige Serie I. M 3.857 400.— 84 /oige Serie 11, 2144700

Kupons-Konto : Am 1. Januar 1898 fällige Kuvons M 109 776.— Davon bis 31. De- zember 1897 bereits 59 173.50

Aktien: Kapital-Konto

6 002 100

eingelöst. . d

6 50 602.50

Aus früheren Ter-

minen rüdständige Kupons . Kreditoren-Konto Divitende- Konto:

53 356/29 1 604/30

2 753.75

250|— 69 216/81

Gewinn- und Verlust-Konto.

Notherstein.

7 146 08022 Gewinn.

M S 1 486/01 236 169/75 5 632/55

2 260|— 6431/65 33 619/54

289 599/50

Gewinn-Vortrag HypothekenZinsen-Konto Hypotheken-Provisions-Konto . . Miethe-Konto

Agio-Konto . Konto-Korrent-Zinsen-Konto . .

Die Direktion

Bodenkredit-Bank. Dr. Meyer.

(2067]

Die in der gestrigen Generalversammlung für das abgelaufene Geschäftsjahr festaeseßte Dividende von 5 %% gelangt von heute ab gegen Einlieferunz des Dienel Gr Ae T mit

an der Kasse , der Hildesheimer Bank in Hildesheim, sowie der Hannoverschen Bauk in Hanuover

zur Auszahlung.

Hildesheim, den 7. April 1899.

Hannoversche Bodenkredit-Bank.

Leeser. Rothenstein. Dr. Meyer.

[958]

Société anonyme des Mines

et Fonderies de zinec de la Vieille-Montagne.

Soixante-deuxième exercice. 1898.

L’Assemblée générale annuelle aúra lieu au siége administratif de la Société à Angloeur, près de Liége, le merecredi 19 avril cou- rant, à une heure et demie de relevée.

Pour avoir le droit d’y assister, M. M. les Actionnaires doivent posséder au moins cin- quante dixièmes d’actions, et déposer les titres:

1) soit à Angleur, à la Caisse de la Direction Générale de la Société, 2) soit à Paris, à ses bureaux, rue

Richer 19, 3) soit à Bruxelles, à la Société Générale, 4) soit à Liége, à la bangque Nagel- mackers et Fils. Il sera délivró de ce dépôt, ine récépissé qui servira de carte d’admission à PAssembIée,. Au nom du Conseil d’Administration,

L’'Administrateur-Directeur-Général: Saint Paul de Singay,

[2200] Englisher Garten, A. G. Altona.

Generalversammlung am Donnerstag, den 27. April 1899, Nachmittags 3 Uhr, im Lokale der Gesellschaft.

Tagesorduung: I. Antrag des Vorstandes und Aufsichtsraths, zu gestatten, daß die ordent- lihe Generalversammlung um 2 Monate hinausgeshoben wird. Im Nichtannehmungs-- fal: 11. Vorlage des Berichts und ter Abrehnungzur Decharae-Ertheilung. ITT. Wahl des Aufsichtsraths. 1V. Besprehung um Ab- änderung der Statuten im Einklang mit dem: Bürgerlichen Geseybuch.

Altona, den 6. April 1899.

Der Vorftand. H. Ahrendt.

[2193]

Stuttgarter Mit- und Rückversicherungs- Aktien-Gesellschaft.

Die achte ordentliche Generalversammlung unserer Gesellshaft wird am Dienêstag, den 2, Mai ds. JIs., Vormittags 11 Uhr, in den Geschäftsräumen der Gesellschaft in Stuttgart, Urbanésstraße Nr, 6, parterre, abgehalten, wozu die Herren Aktionäre höflichst eingeladen werden.

Tagesorduung :

Die in § 16 Ziffer 1, 2, 3 und 4 des Statuts angeführten Gegenstände.

Eintrittskarten und Stimmzettel können nah è 14 des Statuts voa der Direktion, Urbans- traße Nr. 6, p.,, vom 15, April ds, Js. ab in &mpfang genommen werden,

Stuttgart, den 1. April 1899.

Für den Aufsichtsrath der Stuttgarter Mit- uud Rückversicherungs-- Aktien- Gesellschast.

Der Vorsitzende: Hofacker.

am 31. Dezember 1897 ... ab 2% Abschreibung . . ….

Mas{inen-Kontso :

19 781/95

395/65) 19386

am 31. Dezember 1897 ,

davon verkauft ..

196 054/55

ständi 1770/15 rRgandige 3

insen Dividende-Konto:

ab 10% Abschreibung e

Zugang E R ab 5 9/0 Abschreibung . . . Formen- und Utensilien-Konto: am 31. Dezember 1897 , . ab 2009/0 Abschreibung . .

—T74 895/95

194 284/40 19 428/45 Reservefond-Konto

Delkcedere- Konto f

Konto-Korrent-Konto:

Kreditoren

4 273/201 179 129

M 14 083.90 1408.40

Affsekuranz-Konto :

69 297 13 859

99 438

12 675 Accept-Konto :

68 113

Grundstück-Konto Limmer Neubau-Konto Limmer

Kassa-Konto:

Ka O und Guthaben bei der ank . as

Wechsel-Konto :

Reichs-

Wechselbestand Konto-Korrent-Konto : Konsignations- und Musterläger ...

O aa o aas

80ck T A

Assekuranz-Konto : im voraus bezahlte Versiherungs-Prämien . Fabrikations-Konto : Kautschuk, Guttaperha ¡[und Mischungen . . Kohlen und sonstige Materialien Fertige und halbfertige Waaren

209 706

1 754 486 Reingewinn

53 276 182 873

120 179/05) 1637 713/60) 1 757 892

5 878

492 317/05 256 153/80 407 456/90] 1 155 92775

5 883 223/50

Limmer bei Hannover, den 31, Dezember 1898.

Debet.

An Verlust auf Ausstände Priorttäts-Obligationen- Zinsen Reparaturen und Instandseßungen

Provisionen, A Gratifikationen, Beiträge zur Krankenkasse, und Altersversicherung, Steuern, Komtor- Utensilien , Insertionen und Druckkosten,

Porti,

Reisespesen, Zinsen ab Abschreibungen :

Gewinn

2 0/6 auf Gebäude ia E

10 resp. 5 9/0 auf Maschinen . . . 20 resp. 10 °/ auf Formen und Utensilien

bleibt Reingewinn

}sekuranzen, Diskonto und Dekorte, Salaire und zur Invaliditäts- Telegramme und

Der Vorstand. W. Breul. Georg Heise.

Gewinn- und Verlust-Konto.

M S

28 870|— 12 653/65

Frachten,

714 840 373 521 373 521 M 7835.50

19 653.40

15 267.95 42 756/85

330 764/15

1 209 175/85

Limmcr bei Hannover, den 31. Dezember 1898.

Die in der heutigen Generalversammlung auf 18 9/0 festgeseßte Dividende der Aktien Nr. 1—2000, mit 4 180.— für den Dividendenschein Nr. 3 der Aktien Nr.

Nr. 1 der Aktien Nr. 2201—2500

an unserer Gesellschaftskasse in Limmer, den 6. April 1899.

zur Auszahlung.

Limmer bei Hannover,

Der Vorstand. W. Breul. Georg Heise.

sowie bei den Bankhäusern Bernhard Caspar,

W. Breul.

abzüglich Verwendungen Prioritäts-Obligationen-Zinsen-Konto:

rückständige Dividende

Rückstellung für Unfallversicherung Beamten-Pensionsfond-Konto: am 31. Dezember 1897 zuzügli 49/0 Zinsen

laufende Accepte . Gewinn- und Verlust-Konto:

M H 79 290/55] Per Gewinn-Vortrag aus 1897 „_ Fabrikations - Konto, Bruttogewinn . .

23 802

5 770 220

648 000 70 000|—

2 190 966/75

9 000|

31 200

240 000 330 764

5 883 223

Credit.

M S 7 898/35 1 201 277/59

1 209 175|85

kommt von heute ab mit ( 90.— für den Diyidendenschein Nr. 15 2001—2200 und zur Hälfte mit 4 90.— für den Dividendenschein

S. Katz und B. Magnus in Hanuover

Der Vorstand. Georg Heise.

[2077]

Activa.

Mechanische Neyfabrik und Weberei Actien-Gesellschast Fhehoe.

Fünfundzwanzigster Jahres-Abschluf.

An Anlagewerth der Fabrik:

per Ultimo Dezember 188 . .. —— der bisherigen Abschreibungen 4 568 175,80 —- Abschreibungen pro 1898 . .

2% 185,17

Von vot stehendem Betrage kommen au}:

Wohnhaus,

Speicher . Fabrikgebäude . . . Maschinen und Utensilien . Handlungsmobilien . . . «_« y

Vorräthe an Garnen

Konto-Korrent-Debitoren Dekort Bankguthaben. . ¿ Kassa- und Wechsel-Konto .

Grundstück und

ea. 10.000,00 . e 158 090,00 . e 289 500,00

500,00 6 498 (00,00

Fabrikaten —- Dekort Materialien und Utensilien .

Cffekten- und Hypotheken-Konto .

Fr. Naumann.

Der Vorftand. J, Wiegand,

. 1 051 360,97

M 164 420,46 " 1260499

Bilanz vom 31. Dezember 1898.

Passiva.

M. P) Per Aktien-Konto

„993 360,97

458 000

Kapital-Reservefond Spezial-Reservefond 39 768,31 216 79375

206 703/13

Delkredere-Konto

39 327/31) Dividende .

j; 2 500/00 977 73961

- auf M4 150 000,00 nicht eingezahlte 40% „, Hypotheken-Konto . L Kapital-Neservefond . Spezial-Nesevefond . . Arbeiter-Pensionsfond . Arbeiter-Spargelder . Konto-Korrent-Kreditoren . Dividenden-Restanten . . Gewinn- und Verlust-Konto:

Tantièmen an Aufsichtsratb, Vorstand O Gratifikationen an Angestellte der Fabrik .

| Beamten-Pensionsfond Cs 54 415/42 Arbeiter-Pensionsfond .

M S

540 000/00

95 000/00 49 208/96 49 208/96 14 042 21 035 114 954/35 306

4 600 000,00 60 000,00

A 4699,01 4 699,01 12 687,35 3 900,00 2 460,44 500,00 237,60 64 800,00

93 983 977 739

Der Auffichtsrath.

W. Biel. C. Krichauff. J. H. Raasche.

Die Uebereinstimmung mit den Büchern besceintgen : Itzehoe, den 9, März 1899.

Unter Bezugnahme auf obig von Nr. 1 bis 1500 und mit 108 A für neue

Itzehoe, den 29. März 1899.

[2181]

Dampfziegelei Krummerrück

Akt. Ges. zu Forst

Die Liquidation der Vampfziegelei Krummerrück | Aft. Ges. zu Forst ist beeudet. hobenen Liquidation®squoten sind bei der Königl.

in Liquid.

Die nicht er-

Regterungé-Haupt!kasse zu Aachen hinterlegt,

Aachen, den

6 April 1899, Der Liquidator : P. Liedgens,

en Rechnungsabshluß machen wir hierdurch bekannt, daß der Div Aktien von Nr. 1501 bis 1600 bei unserer Gesellschaf

Die Nevisoren: Oeding. Düring.

Der Aufsichtsrath.

[1686] Friedländer Zudckerfabrik, A.-G. Friedland i/Medl.

Die Bare Nfktionäre unserer Gesellschaft werden bierdurch zu der arn Mittwoch, 26, April d. J., Mittags 124 Uhr, im Rathhause zu Friedland statifindenden ordeutlichen Generalversammlung eingeladen. Tagesorduung : 1) Beridt des Aufsichtsraths. 2) Bericht des Vorstandes über den Gang und

Paul Duncker. W. Kumper.

idendenschein pro 1898 mit 36 4 für alte Aktien tskasse vom 1, April cr. ab cingelöst wird.

die Lage des Geschäfts, unter Vorlegung der Bilanz, und Beschlußfassung über Decharge- ertheilung an den Vorstand. 3) Beschluß über die Verwendung des Ueber- \husses nah dem Vorschlage des Aufsichtsraths. 4) Uebertragung von Aktien und sonstige Anträge von Aktionären. 5) Wahlen. i Friedland i. Meckl., 5. April 1899. Der Auffichtsrath. von Dewig-Roggenhagen.

Gewinn- und Verlust-Konto am 31. Dezember 1898.

Debet.

An Abschreibungen auf:

Gebäude-Konto ... M1 145,— Mechan. Einricht.-Konto 2 022,6 Brunnen-Konto . ... 96,— Wäsche-Konto Möbel- Konto Utensilien- und Geräthe-

Konto

Bilanz-Konto: Reingewinn pro 1898

bb

3738

4 939 8 677

Credit. Per Betriebs-Konto:

für den Betriebs-Uebersbuß . . . 18677

8 677 Bilanz-Konto am 31. Dezember 1898.

Activa. Mh An Gebäudé- Konto 106 619 Mechan. Einricht.-Konto. . 19 282 Brunnen-Konto 8331 Wäsche-Konto 1 Mvöbel-Konto 1145 ÜUtensilien- und Geräthe-Konto . 1229 Kassa: Konto 16 General-Unkosten-Konto . . 250 Bâäder-Zuthaten-Koato 257 Seife-Konto 36 Schank-Konto 232 Wäsche- Vermiethungs-Konto . . 16 Diverse Debitoren 36

137 1953

a

Il

do i

[U UQL U S Do i

Passiva. Aktien-Kapital-Konto Magistrat hier Diverse Debitoren Konto für diverse Fonds. . .. Reservefonds-Konto Dividenden-Konto Erneuerungsfonds-Konto . , Gewinn- und Verlust-Konto: Reingewinn pro 18988 .. Vertheilung desselben nah dem MURNO der Generalversamm- ung: 1) Reservefonds: 5% = ‘rd. 2) Dividenden: 5H 9/0 ‘pro 1898 und 14%/ Naqhzzablung vyro 1887/88 64 ‘/0 (pro Aktie == 18,756) . 3 750,— 3) Erneuerungsfonds : Gewinnrest . . „939,49 M 4 939,49

60 000 65 500 4 762 191

1 365 474 220

4 939

M. 250,—

Hildesheim, den 9. März 1899. Hildesheimer Badehallen. Der Auffichtsrath. L. Götting. A. Metyoldt. G. Dux. F. Frankenberg, Dr. med. Becker. W. Ohlmer. H. Voß. Der Vorstand. Förster. W. Schmidt. F. E. Wille. Vorstehende Bilanz haben wir mit den ordnungs- mäßig geführten Büchern der Hildesheimer Bade- hallen verglichen und übereinstimmend gefunden. Hildesheim, den 15 März 1899. Die Revisoren: Schaefer. Carl Germann.

(2069]

Bankverein Frankenhausen (Kyffh.). Schlußbilanz am Activa. 31. Dezember 1898. Passiva.

M S 24 582/60 2 298/98

199 097/86 490 675/89 191 425/63 21 268/92 753/63 33/50

42|— 4 8356:

/ # |S Kassa-Konto. | Aktien- u. Staatspap.- Konto. Ta, A. Vorschuß- Konto B. Konto pro Diverse. Wechsel-Konto. Mobilien-Konto. Aktien- u. Staatspapier- Stüdzinsen-Konto. Dividenden-Konto Antizipando- Zins.-Kto. Konto-Korrent-Konto Delkredere-Konto. . . Darlehn und Sparein- lagen-Konto. . .. Aktien-Kapital-Konto . Reservefond-Konto 1 . Refervesonb-Konto 11 Konto pro Dubiosa . Nerlufst- u.Gewinn-Kto.

55 436/54 2 590/64

670 69838 150 000‘— 13 408/64 17 728/13 3'34 2 10855 934 974/22 934 9742 Gefammt-Umsaß des Jahres 1898:

A 13 772 969 88.

Der Vorftand.

Vorstehender Abschluß ift von uns geprüft und als richtig befunden worden.

Frankenhausen, Kyffb., 22. März 1899.

D. David. Hugo Seyfartd.

Diz festgeseßte Dividende von 9d = 2 wird während der Geschäftsstunden «u gezahlt. L

rankenhausen, Kyffh., 30. März 1899.

j

Der Vorftand. V. Picht.

F. Shumann. A. Landgra?