1899 / 84 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[1098] Deutsche Lebensversicherungs- Gesellschaft

in Lübeck. Tagesorduung der Generalversammlung der Aktionäre der Deutschen Lebensversicherungs-Gesell- schaft in Lübeck am Freitag, den 21. April 1899, Vormittags 10 Uhr, im kleinen Saale der Gesellshaft zur Beförderung gemcinnügiger

[2541 l

] Vilanz der Swinemünder Dampfschifffahrt Actien Gesellsch.

Activa. pro 31. Dezember 1898. P'assiva.

M d 150 000|— 150 000|—

27 146/65

[2444] Allgemeine Versiherungs-Gesellsczaft füx See- Fluß- & Landtransport in Dresden. Wir laden die Aktionäre zur ahtunddreifigfsten ordentlichen Generalversammlung auf Freitag, den 28. April cr., 12 Uhr Mittags,

Dresden im Gesellshaftshause, Johann - Georgen- t Allee 5, ein, um über folgende Gegenstände der | Thätigkeit in Lübeck, Königstraße 5: Tagesorduung Beschluß zu fassen: 1) Jahresbericht pro 1898. 1) Geschäftsbericht des Vorstandes, sowie die Be- 2) Genehmigung der Jahresrechnung und Feft-

merkungen des Aufsichtsraths hierzu, Geneh- seßung der Dividende.

migung der Bilanz und des Gewinn- und 3) Entlastung des Vorstandes.

Verlust-Kontos (RNehnungs-Abschlufses) für 4) Beschlußfassung über Verwendung aus der

1898. Gewinnreserve im Jahre 1900 23 Abs. 7 2) Genehmigung des Berichtes des Priiogs- der Sazungen).

Auéëschufses und Ertheilung der Decharge. 9) Wabl eines Mitgliedes des Aufsihtsraths. 3) Vertheilung des Reingewinnes und Bestim- 6) Wahl zweier Revisoren.

mung der Dividende. N Lübeckck, den 1. April 1899. 4) Wahl des Prüfungs-Ausschusses für die Reh- | Deutsche Lebensversiherungs-Gesellschaft

nuna 1899, s 5) Wahlen zum Aufsichtsrath. in Lübeck. Bernh. Sydow. Jul. Böttcher.

2430] : : . j 3] Bilanz der Neußer Lager i / 2e erren Aktionäre der Actien-Gesellschast

Ó h 2 es Seen n Neuß. A und Wellblech-Constructioneu, vor-- mals Breest «& in Liquidation twerden es hierdurch zu der am Sonnabend, den 29. April M a. €., Vormittags 10 Uhr, an der Stech- as Dein 3/4, hier stattfindenden Generalversammlung

eladen.

a ats eing Tagesordnung :

O 1) Bericht der Liquidatoren über den Fortgang der Liquidation unter Vorlegung der Bilanz 4 320/80 i sowie des Gewinn- und Verlust-Kontos. 18 763/91 2) BesMlußfailuva über Ertheilung der Decharge. 2 234/29 3) Wabl eines Revisors.

pu Theilnahme an der Generalversammlung sind

7013 83 diejenigen Aktionäre berechtigt, welche ibre Aktien E [eor mze hee (ohne Dividendenbogen) bis zum 27. April bei 389 968/34 389 968/34 den Herren Jacquier «& Securius, an der Stech- bahn 3/4, hinterlegt haben. Der Vorstand.

Berlin, 8. April 1899. | Alb. Koenemann. li ; ths: 2) Wahlen zum Aufsichtsrath. a wle Dee Me s E gi Behufs Legitimation zur Theilnahme an der Ver-

A R sammlung verweisen wir auf §8§ 38 ff. des Statuts [2631] mit dem Bewerken, daß bei der Gesellschafts-

Münchener Allgemeine Direktion in Dortmund oder bei der Directiou

Passiva. Aktien-Konto . 221 911/35} Kreditoren. . . 63 748/39 do. Hypothekenforde-

rung. . 69 8342|30j] Acceptations-Konto .

5 Activa. M Immobilien-Konto, Gebäude . . #226 440,15

abz. 29/6 Abschreibung . . . 4528,80

Immobilien-Konto, Plaß...

Maschinen-Konto, Maschinen . . 4 77 602,56 bés n 109% Abschreibung . . , 7760,26 ensilien-Konto, Geräthshaften. A 4800,89 abz. 10 9/6 Abschreibun L 480,09 [— | Debitoren A L E E, : 37007760 | Kassa... Le Credit. Versicherungs-Konto . . . , Gewinn- und Verlust-Konto .

r 7 Gr) Dortmund. Gronau-Euscheder Eisenbahn: Gesellschaft.

Gemäß den 88 41 und 43 des Statuts werden

die Aktionäre unjerer Gesellschaft hierdurh zur dies-

jährigen ordentlichen Generalversammlung auf

Freitag, den 5. Mai 1899, Vormittags

97 Uhr, in unser Verwaltungsgebäude hierselbst,

Schwanenstraße 68, eingeladen.

Verhandlungsgegeusftände :

1) Die Berichte dcr Direktion und des Auf- sihtscaths und Beschlußfassung über die Bilanz nebs Gewinn- und Verlustrechnung für 1898, sowte über die der Verwaltung zu ertheilende Entlaftung.

M. 390 000|— 30 146/65 16 100/15 21 000|— 2 830/80

Per Aktien-Kapital . , Reservefonds. Konto Grneuerungsfonds-Konto . . . Dividenden-Konto Gewinn- und Verlust-Konto .

B A S E H: Sa; tei A T v

T:

An D. „Swinemünde*, Buchwerth . D. „Heringsdorf“, Reservefonds-Konto Erneuerungsfonds-Konto . . . , Konto-Kurrent-Konto Kautionen-Konto Swinemünder Sparkasse . Kassa-Konto

T Zu E

Debet. Gewinn- und Verlust-Konto pro 1898.

M | H M |S 21 000|—- N Per Uebertrag von 1897 2 086/50 Neservefonds 3000|—}| Vereinnahmte Zinsén auf Käutionen 21|—

Erneuerungsfonds 2000/—}| Zinsen auf deponierte Gelder , 366/60 Inventarium, Restabschreibung .. 500 Betriebsgübershuß 26 856/70 Vortrag auf neue Réhnung 1899 . |_2 830/80

29 330/80

An 7 9/9 Dividende auf 6 300 000,— . - Neuf, 1. Januar 1899.

28 rut Bn O L dei FLE

Die Legitimation erfolgt in der in den §8 38 und 39 des Statuts vorgeschriebenen Weise beim Eintritt n tes Versammlungslokal an den dort anwesenden otar. Nur Aktionäre können in Vollmacht vertreten. Der Geschäftsbericht is im Geschäftslokal der Gesellschaft ausgelegt. Dresden, den 7. April 1899. Der Vorstand. Woelcke. Bertling.

[2435] Activa.

[29 330/80 1897/98.

Vilanz am 31. März 1898.

Swinemünde, den 24. März 1899. Der Vorstand. E. A. Scherenberg. H. Dudy. An Grunbfiüd n Grundstücks- und Gebäude-Konto , , 133 000|— i o ° S oe i E Sa M R L e Enrapita Konto .

Rechnungs-Abschluß " Bankguthaben . 214/88h ; Kreditoren-Konto 1519/71

der Leipziger Elektrischen Straßenbahn zu Leipzig. « Verlust in 1897/98 299 71) ," R ‘servzfonds 107 44 (Genehmigt iu der Generalversammlung vom 7. April 1899.) | x . |__107/44

A. Bilanz per 31. Dezember 1898. 42 334/59 12 334 59 inu- und Verlust-Kouto. Credit.

An Vortrag 1896/97 835/47} Per NRestaurations-Konto Zinsen-Konto 649/60 p Saldo ah ° 2971 3 737/38 i |

Passiva.

25 600|— 15 000|—

E E S

[2686]

Die ordentliche Generalversammlung unserer

Gesellshaft findet Samstag, den 29. April,

10 Uhr Vormittags, in Köln, Domhotel, stait.

Tagesordnung:

1) Geschäftsberiht pro 1898. Vorlegung der Bilanz nebs Gewinn- und Verlustrehnung. Gntlastung des Vorstands.

2) Wahl zum Auffichtsrath.

Köln, den 10. April 1899.

Deutsche See-Telegraphen-: Gesellschaft.

Der Auffichtsrath.

ger N S Le Meltobe Spo ere ván S eziehung8weise Depotscheine der Ne ank zu hinter- Terraingesell schaft. legen sind. Den zur Deponierung abzugebenden Wir laden die R Aktionäre unserer Gesell- | Aktien is cin doppelt aufgestelltes Nummerverzeichniß schaft zu der am Samstag, den 29. April, Vor- | beizufügen. mittags 11 Uhr, im Saale des Kunstgewerbe- Die Berichte der Direktion und des Aufsichtsraths, Vereins, Pfandhausstraße 7, stattfindenden ordent- | sowie die Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung lichen Generalversammlung hiermit ein. für 1898 liegen zwei Wochen vor der General- Tagesorduung : versammlung im Verwaltungsgebäude der Gesellschaft 1) Vorlage der Bilanz, der Gewinn- und } zur Einsicht der Aktionäre aus. Verlustrehnung sowie des Berichts des Vor- Dortmund, den 9. April 1899. standes und des Aufsichtsraths für das erste Die Direktion. | Geschäftsjahr und Deum alung Leber, Meyer. Beufkenberg. | 2) Ertheilung der Entlastung an Aufsichtsrath [2688] Preußische

P | e und Vorstand. 5 845/35 3) Neuwahl des Aufsichtsraths. ; Feuer-Versicherungs-Actien-Gesellschaft

zu Berlin.

[2432]

Debet. Credit.

Debet.

[2689] Hein, Lehmann & C°, Actiengesellschaft Traegerwellblech-Fabrik und Signalbau-

Anstalt. Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden hiermit gemäß § 25 u. f. der Gesellshafts-Statuten zu der am Sounabend, den 29, April a. c., 11 Uhr Vormittags, hierselb}, Hotel Imperial, Unter den Linden Nr. 44, stattfindenden ordentlichen

9510 000|— 616 290/92 3 453 330/56 3 67716 406 095/40 1089 250/— 41 148/25

Grundftücke-Konto

Gebäude-Konto

Bahnanlage-Konto „2... Wartekballe Berliner Bahnhof . .. Kraftstation-Maschinen-Konto . . ._. Wagen-Konto Werkstatt-Einrihtungs-Konto Dienstbekleidungs-Konto Fahrdienst-Utensilien-Konto

Aktien-Kapital-Konto . . . , , . | 6 250 000

S L N T Innen L R N tvidenden-: Konto 0 ions-Li 18,

ShuldveesGreibungen- Zinsen-Konto .| 60510 _| Ünkoften-, AnsWaffuncs: nat Repa; | gemeine Glettrizitats-Ge]el]chasl . : , |

Beamten-Käutions-Konto 25 167 MRGRAO La

Konto-Korrent. Konto 137 862 5 845/35

27 000|—|| Konto Neue Rechnung 44 540 Langetwviesen, den 31. März 1898.

96 161 Schühzen-Commanditgesellschaft Weise & C...

84 552

[2684] Württembergische Metallwarenfabrik Geislingen.

Die XIX. ordentliche Generalversammlung der Aktiengesellshaft , Württembergische Metallwaren-

Behufs Theilnahme an der Generalversammlung hat die Anmeldung bis späteftens 26. April im

3 283/60} Erneuerungsfonds-Könto Sinne des § 11 unserer Statuten bei Herrn

E ie Se ia E R E E n ia E E S u m E ibt iat C G E G T R a O S T L B K Ó e E Gisipr is

| j

|

1 x | || j

e

MWerkzeug- und Geräthe-Konto .

Strecken- Ausrüstungs-Konto Mobiliar-Konto

Kassa-Konto

Effekten-Konto .

Kautions-Ko

Konto für Haftpflicht und Feuer-Ver-

sicherung

BOEN für den Ecweiterungs- au Konto DurWhgehende Bremse . ,..

nto

Konto-Korrent-Konto

Konto Haus

Kurprinzstraße

Betriebs-Materialten-Konto

Bahnbau-Materialien-Konto ; ; j /

Schneiderei-Werkstatt-Konto . Gießerei-Betriebs-Konto

Debet.

10 390 348/47 . Gewinn- und Verlust-Konto.

2 743|10}} Resfervefonds-Könto 11 254/90 13 128/48 34 217|—|

137 736/35]

34 086/20]

3 618 283 48! 4 908/87

5 036/25 207 368/53 48 001/50 108 563/12 372/20

4 182/25

10 390/35 | Tilgungsfonds: Konto

Unterstüßungsfönds-Konto Gewinn- und Verlust-Konto . . ..

19 240 13 280 451 533

[10 390 348/47

Credit.

An Kosten des Betriebes

, Shuldversreibungen - Zinsen-

Konto Abs{reibungen Robgewinn lt. Bilanz

1341 831/31

772 20026

83 158/75 Zinsen und Miethen 3484854] , 451 533/76

Leipzig, den 11. März 1899. Leipziger Elektrische Straßenbahn.

Zeise. Köhler.

Per Saldo-Vortrag aus 1897 . .. Betriebs-Einnahmen-Konto

L Ur IRIMTaBe Verwaltungs-

970/50 1 324 060/59 14 282/57

2517/65

"1341 831/51

[2438] Activa.

An Kafsa . Kuvons-

Sorten-Kto. Wechsel-Kto. :

Bestand

ab überho- | bene We@hsel- | | 44 416/90) 4 752 876/06

880 054 04 836 150/—

8 068 910 64 / 333 994/85 1

zinsen

Effekten- e Lombard-

Konto - Korr. Konto .

Konsortial- u. Agio-Konto

w Bank - Ein-

Ostbank für Handel und Gewerbe in Posen.

Passiva.

U.

M. | | . . | 4797 292/96

Kto. | Kto. |

k 9 176 718/57 9 775/54

Vilanz-Konto.

Per Aktien-Kapital-Konto . . fehlende Einzahlung von 50%/o0 auf A 2000 000

| Reserve-Fonds

| Delkredere-Fonds . .

| Beamten-Pensions-Fonds . Depositen-Konto. .

Konto-Korrent-Konto .

Accept-Konto. . .

darunter M 263 250 Aval-

Accepte.

Dividende aus 1897

E sgi E E

Derselbe wird wie folgt vertheilt :

Reserve-Fonds L

1 000 000|—

M S 8 000 000|—

45

M.

7 000 000

1193 000 7 000

10 528

2 278 354 2 837 643 1737 290

300 317 535

O. Weise.

Die persöulich haftenden Gesellschafter:

Emil Fr. Kiesewett er.

[2421]

Activa. Bilance per 31.

Dezember 1898.

Passiva.

Æ S 12 430/89 69 752/92 78 619/45 71 000/—

17 000|—

Massa Kolo s A 4 Guthaben bei der Deutshen Bank . Effekten-Konto Betheiligung bei der Potsdamer Str.- Baugefellshaft m. b. H... Betheiligung bei der Gesellschaft Kauf- haus Spittelmarkt . Grundstücks-Konto: Charlottenburg, Salzufer 6

M 485 598,76 Bülowstr. 90/91, Moytstr. 79 und Nollendorfftc. 15 ,„ 2706 000,—

Maschinen-Konto . Maurer-, Zimmerer- u. Tishler-Werk- zeug-Konto T Pferde- und Wagen-Konto . Halz-Konto: Bestand lt. Inventur . Baumaterialien-Konto: Bestand lt. Inventur in Berlin und Schhmergow . . ei Spezial-Geshäfts-Konto . Ziegelei Schmergow-Göhß Schifffahrzeug-Konto . Affékuranz-Konto : überhobene Pcämie . Diverse Debitores . . Hypotheken-Debitores .

3 191 598 28 490

51 819 3 681

100 325/38

94 220/14 2 9895/46 218 476/38 9 273/55

1 167/40 i 052136/43 173 000|—

5 175 978/92

Debet.

Aktien-Kapital-Konto. . . Statutarisher Reservefond . Geseßlicher Refervefond . Diverse Kreditores . Vorshußzahlungen. . . ., Hypotheken-Kreditors . Nevisions- und Garantie-Konto Dividenden-Konto: nod) niht eingelöste Dividenden- scheine 2 p. 1897 à 2750 . . Reingewinn v. 1898 M 197 359,67 Vortrag v. 1897... , 6255,90

Gewinn- und Verlust-Konto per 31. Dezember 1898.

«“ |9 2 500 000— 250 000 |— 98 172/79 317 427/90 208 000|— 1570 000/— 28 70766

55 |— | 203 615/57

“5 175 978/92

“M |9

uhrwerks:Unkosten-Konto

Ü aschinen-Betriebs-Konto

Hypothéeken-Zinsen-Konto .

NRevisions- u. Garantie- Konto Abschreibungen :

1009/6 Maschinen-Kôato v.

e 3100600 S S 2 20 9/9 Pferde- u. Wagen-Konto v. A 460185 . .. ,

An Fuhrwerks-Ünfosten-Konto

- 59 676/82

12 125/44 51 225/01

M Per Saldo-Vortrag. . . Grundstücks - Ertrag- E N e s Me # eneralbau-Konto . Spezialgeshäfts-Konto Ziegelei-Betriebs-Kto.

9063/38 ,

5 000

Credit.

M A “6 255/90

70 783/96 13 940/80 230 113/54 51 006/79 21 886|—

Banquier Siegfried Ballin dahier, Salvator- straße 21, zu geschehen. München, 8. April 1899. Der Auffichtsrath. Lebrecht, Vorsißender.

[2443] Transatlantische Güterversicherungs-

Gesellschaft in Berlin. Die Aktionäre werden bierdur zur ordentlichen Generalversammlung auf Donuerstag, den 27. April cr., 117 Uhr Vormittags, Berlin W., Französiichestraße 33, ergeben1t eingeladen, um über folgende Gegenftände der Tageao tbun Beschluß zu fassen : 1) Geschäftsberiht des Vorstandes und des Auf- fihtsraths. 2) Genehmigung der Bilanz und des Gewinn- und Verlust-Kontos (Rechnungs - Abschlusses) für 1898 und Ertheilung der Decharge. 3) Bestimmung über den Reingewinn und die zu vertheilende Dividende. Die Legitimation erfolgt in der in den §S 30 und 32 des Statuts vorgeschriebenen Weise durch die zur Vertretung Berechtigten beim Eintritt in das Ver- sammlungsélokal an den dort anwesenden Notar. Der Geschäftskecicht ist im Geschäftslokal der Gesellschaft ausgelegt. Berlin, den 7. April 1899. Der Auffichtsrath. Hergersberg, Gebhard, Vorsigender. stellvertr. Vorsitzender.

[27] Bank Ziemski Aktiengesellschaft in Posen.

Ordentliche Generalversammlung am Donnerstag, den 27. April 1899, Vormit- tags 117 Uhr, im Bazar zu Posen.

Tagesorduung : 1) Vorlag? der Bilanz nebs Gewinn- und Ver- IvstreSauna und Vortrag des Jahresberih!s. 2) Genehmiaung der Bilanz, Beschlußfaffung üker die Verwendung des Reingewinns und Grtheilung der Decharge. 3) Wahl eines Mitgliedes des Aussihtsraths 7 des Statuts).

4) Wahl der Revisoren der Bankgeschäfte.

5) Berathung event. Beschlußfassung über recht-

zeitig (S 11 Al. 6 des Statuts) eingegangene

Die Herren Aktionäre der Preußischen Feuer-Ver-

sicherungs-Actien-Gesellshaft zu Berlin werden hier-

mit auf Grund des § 21 des Statuts zu der am

29. April cr., Nachmittags 2 Uhr, Burg-

ftraße Nr. 30 1, abzuhaltenden

XXXIL. ordentlichen Generalversammlung

ergebenft eingeladen.

Auf der Tagesorduung stehen :

1) Geschäftsberiht des Verwaltungsraths und der Direktion.

2) Bericht der Revisionskommission über die JSahresrechnung und Bilanz pro 1898, Be- {lußfaffung über Vertheilung des Jahres- ewinnes und Antrag auf Decharge.

3) Neuwahl von Mitgliedern und Stellvertretern des Verwaltungsraths.

Die erforderlihen Eintrittskarten zum Ver- \sammlungslokale können vorher in unserem Ge- \chäftslokale, Burgstraße Nr. 30, eine Treppe, gegen Vorzeigung der Aktien in Empfang genommen werden. Die Legitimationspapiere der Ver- treter 21 des Statuts) müssen aber spätestens zwei Tage vor der Versammlung der unter- zeichneten Direktion überreiht werden.

Berlin, den 8. April 1899.

Die Direktion. Brucker. C. Frißschen.

[2628] Straßburger Straßenbahn-Gesellschaft. Die Herren Aktionäre der Straßburger Straßen- bahn - Gesellschaft werden hierdurch zu der am Donnerstag, deu 4. Mai ds. Js., Vormittags 11 Uhr, zu Straf;burg i. E. im Verwaltungs- ebäude der Gesellshaft, Buchsweilerstraße Nr. 2, attfiadenden außerordeutlicheun Genueralver- sammlung ergebenst eingeladen. Tagesorduung : 1) Ausgabe neuer Obligationen im Betrage von 3 000.000 2) Bau der Nebenbahn nach Westhofen von Oberhausbergen aus statt, wie durch die außerordentliche Generalversammlung vom 30. September 1895 beschlossen, als Ver- längerung der Linie Straßburg—Wolfisheim. 3) Erweiterung der Bahnanlagen durch den Bau einer Trambahn von olfisheim nach Breuschwikersheim. Diejenigen Herren Aktionäre, welhe ihr Stimm- recht ausüben wollen, werdcen ersucht, ihre Aktien spätestens bis 1. Mai ds. Js., von 10 bis 12 Uhr Vormittags und von 23 bis 4 Uhr

Generalversammlung eingeladen. Tagesordnung :

1) Vorlage des Geschäftsberihts, sowie der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrehnung pro 1898. Beschlußfaffung über Genehmigung der Bilanz, Verwendung des Reingewinns, Ertheilung der Entlaftuvg.

2) Revisorenwahl.

3) Erhöhung des Grundkapitals.

4) M der Statuten è 1 bis § 36. Aktionäre, welche sih an der Generalversammlung betheiligen wollen, haben ihre Aktien oder die Depotscheine der Reichsbank über ihre Aktien, sowie die Vollmachten der Vertreter späteftens bis zum 27, April, Abends 6 Uhr, bei der Gesellschaftskasse in Reinickendorf oder bei der Bankfirma Albext Schappach & Co. hierselbft, Markgrafenstr. Nr. 48, zu hinterlegen.

Berlin, 8. April 1899.

Der Auffichtsrath. Pincsohn, Vorsitzender.

[2681]

JFmmobilien- und Baugesellshhaft Münthen A. G.

Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden hiemit zu einer außerordentlichen Generalversammlung eingeladen auf Montag, den 15. Mai lfd. Js., Nachm. 3 Uhr, im Sitzungsfaal der Baugewerks- berufsgenofsenshaft in München, Burgstraße Nr. 4. Tagesorduung :

1) Erhöhung des Grundkapitals um 600 000 2) Abânderung des § 3 der Statuten. 3) Erhöhung der Zahl der Mitglieder des ersten

Aufsichtsrathes auf sieben. Gemäß § 16 des Statuts sind nur diejenigen Herren Aktionäre zur Theilnahme an der General» versammlung berechtigt, welhe \sih zur Theilnahme spätestens 3 Tage vor der Genrralversamm- lung beim Vorstande der Gesellschaft oder bei einer der unten bezeichneten Anmeldestellen durch Präsentierung der Aktien oder dur ent- sprechenden Ausweis über Besiß derselben angemeldet und auf Grund dieser Anmeldung eine Eintrittskarte mit Angabe der ihnen zustehenden Stimmenzahl er- halte ‘haben. Anmeldestellen sind, außer dem Bureau der Vorstandschaft, Schwanthalerstraße 68/11 in München,

die Bayerische Bank in Müncheu und

fabrik Geislingen“ findet am Dienstag, den

9. Mai d. Fee Vormittags 11 Uhr, in Stutt-

art im Bankgebäude der Württembergischen Vereins- ank statt.

Die Aktionäre werden hiemit zu derselben ein- geladen und haben si, sofern sie an der General- versammlung theilnehmen wollen, späteftens S Tage vor dem Versammlungstage auf dem Bureau der Gesellschaft in Geislingen oder bei der Württembergischen Vereinsbank in Stuttgart über thren Aktienkesiß nah Maßgabe des § 31 der Statuten auszuweisen.

Die Gegenstände der Berathung und

Beschlußfassung find:

1) Entgegennahme, Prüfung und Feststellung der Bilanz nebst Gewinn- und Verlust- rechnung für die abgelaufene Geshäftsperiode sowie Entgegennahme des Vorstandsberichts und der Demerdungen des A utiMaraiho hiezu, Entlastung des Vorstands fowie des Auf- sihhtsraths.

2) Bes(lußfassung wegen Vertheilung des Rein- gewinns.

3) Wahl von 3 Mitgliedern in - den Aufsichts- rath an Stelle der nah der Reihenfolge aus- scheidenden.

Vierzehn Tage vor der Generalversammlung liegt

Bilanz und Geschäftsbericht im Bureau der Gesell-

haft in Geislingen für die Aktionäre zur Einsicht auf.

Stuttgart-Geislingen, den 8. April 1899,

Der Aufsichtsrath.

[2566] Rheinishe Creditbank.

úIn der heutigen Generalversammlung wurde die Dividende für das Jahr 1898 auf 46 42,— p. Aktie von. . A 600,— 84,— p. Aktie von. . 1200,— « 42,— p. neue Aktie von . 1200,—(Ser.VIIT) (d. i. #7 9% p. a.) festgeseht, welche gegen Einlieferung des Dividenden- \heins Ne. 28 resp. 10 resp. 3 resp. 1 sofort aus- bezahlt werden : in Mannheim bei unserer Bank, eidelberg der Filiale derselben, arlsruhe 0 l " Baden-Baden A Freiburg ien onstanz E Kaiserslautern 0

Offenburg R » y Pforzheim „HerrenJul.Kahn«&Co., der Credit- und De-

E a E e e e S e Marne A reie ALE T E EELES M

L

Abe: G t

E

E e E E E DEE I

L L 4 E pet D

R f e e E

Dividende: | 49/6 von é 3 000 000 auf 1Sabhr | 120 000|—

49/9 von 6 3 000 000 vollge- | zablte junge Aktien auf F Jahr 60 000/— | Tantièmean den Aufsichtsrath, |

137 120|— die Direktion und Remune- | | | ration an die Beamten , 24 165/36

53 000|— | 20%/0 Super-Dividende von 30 21675 | 4 3 000 000 alte Aktien 60 000|— v 99 005/49 Beamten-Pensions-Fonds. . 7 471/72 e 72 | Agio-Konto (Heimann Saul) 15 000|— ; 15 120/63 317 535 16

2 062/50

17 003/80 die Bankfirma Gebrüder Klopfer in Augs-

burg. Die Bertretung eines Aktionärs ist nah § 16 des Statuts nur dur einen Aktionär auf Grund \chrift- liher Vollmacht zulässig. Der Auffichtsrath. Dr. Obermeyer, Vorsigender.

[2445] Sächsische

Nachmittags, mit Ausnahme von Sonn- und Feiertagen, bei den Bankhäusern Ch. Stachling, L. Valentin « Cie., Actien-Gesellschaft für Boden- « Kom- munal-Credit in Elsaß-Lothringen, Pick, Schlagdenhauffen & Cie. und bei der Oberrheiaischen Bauk, sämmtliche in Straßburg i. Els, ferner bei der Deutschen Bank in Berlin, Filiale der Deutschen Bauk in Frankfurt

a. M., Berliner Handelêëgesellschaft in Berlin, Oberrheinischen Bank in Maunheim gegen Quittung, welche als Eintrittskarte zur General- versammlung gilt, zu hinterlegen. Straf:burg, den 8. April 1899. Der Vorftand der Straf;burger S E Mast, ähner.

15% Tischler- u. Zimmerer- Werkzeug Konto v. A 6 624,89 Schmergow & Gög . . 15% Schifffahrzeug - Konto v. ¿R 10 910 00» e o 5 Maurer-Werkzeug- u. Utensilien- Konto laut Aufnahme E Grundstücks-Konto :

Bülowstr. 90/91, Moßstr. 79 und Nollendorfstr. 15 .

Reingewinn v. 1898... [67 Botitia 1807. 4s 90| 203615

Der Reingewinn v. M 203 615,57 vertheilt sich: 1) an den geseßlihen Reserpe- fond 59% v. M 197 359,67 2) an den Aufsichtsrath 5 9/6 v. M 197050007 ¿4 U 3) an die Akiionärce 7 2/9 Divi- Me o T ae 4) Saldo-Vortrag auf 1899

richtung .

Stablkammer

Grundftücks- Konto: Posen, Fried- rihstr. 8 , Filehne Zil- h&-hftraße .

Wiltä R

Zweibrücken pofitenbauk, Frankfurt a. M. , der Deutschen Ver-

einsbauk, Münchea der Bayerischen Ver- München

Anträge.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung

werden sämmtliche Aktionäre eingeladen. Dieselben

haben sih durch Vorlage ihrer Aktien in der General- versammlung zu legitimieren. Poseu, den 8. April 1899,

Der Vorftaud.

Al. v. Chrzanowski. Dr. Th. v. Kalkstein.

[2561] Wür1itembergische Transport-Versicherungs-Gesellschaft zu Heilbronn. Semäß §§ 17—22 unserer Statuten laden wir

hiermit die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft ein, an der Dounuer®êtag, den 27. April d. J., „Nachmittags Uhr, im Sitzungszimmer der Harmonie-Gesellshaft hier

ftattfiadenden einundsechzigsten ordentlichen Generalversammlung theilzuzunehmen.

53 280

T E E LIE S A R E

R E t a Se L An Ca S T 2 } e

bis 75 28 A 304 105/10 Vortrag für 1899 . . | Zusammen wie oben

| [T5 381 651/50] Gewinn- und Verluft-Konto.

« “M A Per Fortag. C 1 986/04 onto

auf Bank-Einrichtung, Stahlkammer, Grundstück Zinsen- 305 870/53 ALR E, Provisions- : 46 1311/30

Filehne und Konto-Korrent-Konto . 6519/20) ! onto. 25 080/31

Bank-Unkosten : y ¿ie Gehälter, Steuern und sonstige Unkosten . Effekten - Konto

E L E Konsortial-Kto. 15 837/59

394 905177

15 381 651/50 Debet. Credit. 9 867

9 867/98

175 000|— 8 879/61

203 615/57 393 986199 Berlin, den 31. Dezember 1898.

Actien-Gesellschaft für Vau-Ausführungen.

G. Koblanck. P. Prat\ch. Th. Siems.

Actien-Gesellschaft -

für Bau - Ausführungen.

Die für das Jahr 1898 auf 7 9% oder Æ 395 pro j Aktie festgeseßte Dividende faan vom S. April d. J. ab bei der Deutschen Bank gegen Ab- lieferung des Dividendenscheines Nr. 6 unter Bei- | der Bank für Handel « fügung eines arithmetisch geordneten Nummern- | Schinkelplay 1/2. Verzeichnisses erboben werden. Berlin, 6. April 1899.

Die Direktion.

An Abschreibungen :

70 851/41 317535/16] ;

394 905/77 Posen, den 31. Dezember 1898. Ostbank für Handel und Gewerbe. Michalowsky. Hamburger. Die vorstehende Bilanz und die Gewinn- und Verlust-Rehnung werden hierdurch genehmigt. Aufsichtsrath der Ostbank für Handel und Gewerbe. Der Vorsitzende: ittin ß; Die in der Generalversammlung vom 6. April d. J. festgeseßte Dividende von 6% = 90 pro Stück ‘gelangt von heute ab gegen Einliéférung des Dividendenscheines für das Jahr 1898 Nr. 1 (roth) zur Auszahlung: in Posen bei unsérer Kuponskafse und bei unserer Depositenkasse vorm, ciúiann Saul, in Berlin bei der Königlichen Haupt-Seehaudlungs-Kasse und der Breslauer iscouto-Bauk, in Breslau bei der Breslauer Disconto-Bauk, in Graudenz und Landsberg a. W, bei den Kafsen unserer Zweigniederlaffungen. Z

osen, den 7. April 1899, 0 Die Direktion.

393 986

Reingewinn. . .

1) Entgegennahme des Geschäftsberihtes und der Bilanz für das Jahr 1898, sowte des hierauf R Berichets der Revisions - Kom- mij}1on.

2) Beschlußfassung über die dem Vorstande und dem Aufsichtsrathe zu ertheilende Entlastung.

3) Beschlußfaffung über die Verwendung des Reingewinues.

4) Wahl der Revisione-Kommission für das Jahr 1899. ;

Heilbroun, den 7. April 1899. Der Vorftand. Ph. Stieler. J. Rauth.

hme des Ge/Géft

einsbauk, 5 e R O ank Stuttgart der ürttemberg. Vereinsbank, Basel f or FAEs Haudels- .. an , Rüdversicherungs - Gesellschaft. Neustadt a. H. , Herrn G. F. Grohée- Wir laden die Aktionäre zur ordentlichen Geueral- Henrich, versammlung auf Freitag, den 28. April cr., Saarbrücken « den Herren G. F-+ 127 Uhr Nachmittags, Dresden, Johann-Georgen- Grohé-Seurih«&Co., Allee 5, ein, um über folgende Tagesordnung Be-| Berlin _ y_Herrn S. Bleichröder. {luß zu fassen: Den Dividendenscheinen ift ein arithmetisch geord- 1) Geschäftsberiht des Vorstandes, sowie die } netes Nummernverzeichniß beizufügen. Bemerkungen des Aufsichtsraths hierzu, Ge-} Nach dem 15. Mai d. J. erfolgt die Aus- nehmigung der Bilanz und des Gewinn- und | zahlung nur noch in Mannheim an unserer [2454 Verlust - Kontos (Rechnungs - Abschlu}ses) für | Hauptkasse und in Heidelberg, Karlsruhe, Schlesishe Boden - Credit - Actien - Bauk. 1898, : aden-Baden, Freiburg i. B., Konstanz, Kai- Die Ausreichung der neueu Zinskupons zu 2) Genehmigung des Berichtes des Bücher- | serslautern und Offenburg bei unseren Filialen. unseren 82 °%/% igen Pfandbriefen Serie Ul revisors und Ertheilung der Decharge. Nach Art. 23 MEE Statuten wurden durch das findet gegen Rückgabe der betreffenden Talons vom 3) Vertheilung des Reingewinnes und Bestimmung |} Loos zum Austritt in diesem Jahre folgende 4 Mit- 20. April 1899 ab außer bei unserer Kasse, der Dividende. 3 glieder des Auffichtsraths bestimmt, die Herren: Schloß traße Nr. 4, hier, an folgenden Stellen statt : 4) Wahl des Bücherrevisors für die Rechnung Konsul Carl Bürk | Mannheim in Berlín béi der Berliner Handelsgesellschaft, 1899. Dr. Aug. Hobenemser, , bei Herren Robert Warschauer & Co., 5) Wahlen zum Aufsichtsrath. y Conrad Gysin, Basel, bei Herren S. L. Landöberger, Fran- | Die Legitimation erfolgt in der im § 21 des Geh. Kommerzien - Rath Dr. K. v. Steiner, zösischestraße 29, Statuts vorgeschriebenen Weise beim Eintritt in das Stuttgart, Versammlungslokal an den dort aawesenden Notar.

[2422] (2447]

Erste Deutsche Fein-Iute-Garn-Spinnerei Actien-Gesellschaft. Die Ausgabe der neuen Dividendenbo/gen |

Reihe 11 unsecer Aktien Rue eßt al e u e, V er n,

Der Vorstatid. Arthur Bergfmnann,

welche sämmtlich wieder gewählt wurden, Neu gewählt wurde: Herr Kommerzien-Rath Karl Karcher, Kaisers- lautern. Maunheim, 7. April 1899. Rheinische Creditbank. Der Auffichtêrath.

bei der Nationalbank für Deutschland, 3 bei der Breslauer Discontobank. Nur Aktionäre können in Vollmacht vertreten. ormulare zu den ecforderlichen Talonsverzeih- | Der Geschäftsbericht ist im Geschäftslokal der nissen können ebendaselbft vorher in Empfang | Gesellshaft ausgelegt. genommen werden. Dreôden, den 7. April 1899, Breêlau, den 8. April 1899, Der Vorftand. Der Vorftand. Bertling. Woelcke.