1830 / 179 p. 24 (Allgemeine Preußische Staats-Zeitung) scan diff

tit tian ea. T N l

Bekanntmachungen.

Bekanntmachung.

Von dem unterzeichneten Königl. Land - und Stadt - Gericht werden auf den Antrag der Wittwe Anne Concordia Stäckel geb. Faust als Besigerin des Grundstücks auf der Altstadt in der Nieder- Gasse Nr. 4. des Hypotheken-Buchs, alle diejenigen, welche auf die fur den verstorbenen Kaufmann Carl Gottfried Schwarz und dessen Ehefrau Anne geb. Gibsone, auf gedachtem Grundstücke und zwar aus dem Kauf-Contrakte vom 29. Mai 1803 eingetragenen Capita- lien von resp. 250 Thl. und 175 Thl. und die darüber auëgefertig- ten Documeute, namlich den erwähnren Kauf - Contrakt und den Necognitions- Schein vom 12. August 1803, welche beide leutere verloren gegaugen sind, als Eigenthumer, Cessionarien, Pfand, oder sonstige Inhaber, Ansprüche zu haben vermeinen, hierdurch dffent- Iich vorgeladen, sich innerhalb 3 Monaten und spätesiens in dem auf

den 12. Mai 18330. Vormittagó um 10 Uhr vor unserm Deputirten Herrn Justiz - Rath Schlenther zu melden und ihre etwanigen Aussprüche auszuführen, widrigenfalls sie damit präcludirt, die Documente für völlig amortisirc erklärt und die dann verschriebenen Kapitalien im Hypothekenbuche werden geloscht werden. :

Danzig, den 22. December 1829.

Königl. Preuß. Land- und Stadt-Gericht. omr emen T

Das Königl. Landgericht zu Crossen macht hierdurch bekannt, daß über das Vermögen des Tuchmachermeisters Daniel Bergmann per decretum vom 1. Geptember v. J., der Concnrs eröffnet wor- den is. Es werden daher alle, welche an das Vermögen des Tuch- machermeisters Daniel Bergmann, Ansprüche zu haben vermeinen, hierdurch vorgeladen, in dem, vor dem Deputirten Herrn Land- gerichtörath Hirschfeld, auf :

den 22. Aprl d. J. Vormittags 10 Uhr,

anberaumten präclusivischen Liquidations - Termine, eutweder in Person oder durch einen mit geseßlicher Vollmacht und Änforma- tion versehenen, hiesigen Justiz-Commiffarius, wovon den hießgen Orts - Unbefannten, der Jujtiz-Commissarius John und Justiz-Com- missarius Petzold, in Vorschlag gebracht worden, auf dem Konigl. Landgerichte zu erscheinen, und den Betrag und die Art der For- derungen' anzuzeigen, beim Ausbleiben im Termine aber zu gewär- tigen, daß sie mit allen ihren Forderungen und Ansprüchen werden präcludirt, und ihnen deshalb gegen die übrigen Creditoren, ein éwiges Stillschweigen wird auferlegt werden.

Gleichzeitig wird hiermit bekannt aemacht, daß auf den Antrag des Concurs-Curatoré, das zur Masse gehörige, im Hypotheken-Buche der Stadt Crossen, Vol. 11 Fol. 85. Nr. 272. verzeichnete, auf 776 Thl. 45 Sgr. gerichtlich abgeshäute aemeine bürgerliche Wohnhaus zur nothwendigen Subhastation gesteilr und ein peremrorischer Bietungs- termin auf :

den 22. April d. J. Vornitrtags 10 Uhr vor dem Deputirten Herrn Landgerichtêörath Hirschfeld anberaumt

an m 2E I EAEIR

C Ae

Paris, den 11. Januac 1839

So eben sind hier bei Jules Renouard, Rue de Tournecu, fol- gende Werke erschienen :

Quatremère de Quiucy, Membre de VInstitut, Histoire de la vie et des ouvrages des plus célèbres Architectes, depuis le Xle jusqu’au XVile. siècle, accompagnée de la vue du plus remar-

uable édifice de chacun d’eux, 2 Bande 8vo maj. mit 47 Kupfertafeln, cartonué à la Bradel. M E l e ee e «of + «« Mâancs 30. Dasselbe auf groß Velin-Papier, (bloß 20Exemplare) -= 50.

Monuments et ouvrages d’art antiques restitués d’après les déscriptions des écrivains grecs et latins et accompagnés de dissertations archéologiques 2 Bande Áto. mai. Velin - Papier, mit 13 Kupfertafeln , deren Z O D Francs 50.

Legrand d’Aussy, Fabliaux ou Coantes, Fables et Romans du XLlle. et du XIlle. siècles, traduilts ou extraits des manuscrits de ce temps; suivis d’un choix en anucien laugage des Fabliaux, 01 Romans les plus remarquables, 3e. bedeutend verbesserte Auflage, 5 Bde. 8«o. Velin-Papier- mit 18 s{höónen Vignetten, gezeichnet von Moreau & Desenne, und 1 Fac simile. Partser Preis L Francs T Dasselbe auf groß Velin-Papier. Abdrücke avaut la lettre auf China-Papier. Pariser Preis Francs 170.

Girodet-Trioson, Oeuvres posthumes enu vers ei en prose:

Poème sur la peinture, Traductions d’ Anacréon etc. Correspondance etc. précédées d’une Notice sur sa vie et ses ouvrages par M. P. A. Coupia. : | 2 Bände 8ro. tnaj. Velin-Papier mit 3 Kupfertafeln, 3 Litho- graphien und 1 Portrait nach Girodet's Originalzeichnungeu. Pariser Preis C L, FVraucs áÁ0. Dasselbe mit Abdrückén avant la lettie auf China-Papier. Pariser M E e Francs 60.

worden ist, wozu vermögende und zahlungöfähige Kauflustige hier- durch vorgeladen werden, in diesem Termine ihre Gebore abzugeben, und demnacs zu gewärtigen, daß, wenn fon rechtliche Hinderungs- Ursachen nicht eintreten, dem Meistbietenden das Grundstück zuge- schlagen werden wird. |

Ferner wird der ofene Arrest hiermit verhängt, und es wird | allen, welche an den gedachten Gemeinschuldner etwas an Gelder, | Sachen, Effecten oder Briefschaften hinter sich haben, hiermit an- |

gedeutet, an den Tuchmachermeister Daniel Bergmann, nvch an irgend Jemanden das Mindefte zu verabfolgen, vielmehr dem Königl. Landgerichte zu Crossen solches sofort anzuzeigen, und die in Händen habenden Gelder und Sachen, jedoch mit Vorbehalt ihrer daran habenden Rechte, in das gerichtliche Depositum abzuliefern, widri- genfalls und wenn dennoch etwas bezahlt, oder ausgeantwortet wird, diefts nicht für geschehen geachtet und zum Besten der Masse ander- weit beigetrieben, wenn aber der Juhaber solcher Gelder oder Sa- chen dieselben verschweigen oder zurückbehalten sollte, er noch außers dem aller seiner daran habenden Uuterpfands und anderer Rechte fur verlustig erflärt werden soll. Crossen, den 26. Januar 1830. i Konigl. Preuß. Landgericht.

Edictal Citation.

Auf den Antrag der Interessenten, werden alle dicjenigen, wel- |

an nachbenannten Documenten, als: 1) die Obligation und Recognition vom 31. Juli 1806, über ein Darlehn von 100 Thl. Courant, welches für den Schneider- meister George Leonhardt Wegner, auf dem Fol. 227. des

alten, und Vol. X. Fol. 163 des neuen Hypothekenbuchs ver- | zeichneten Grundstücke, des Zimmermeister Johann Tabbert, |

hier eingetragen ift, und i ) das Nebenexemplar des Contracts vom 14. April 1815, und Recognition vom 19 ej. m. et anni, uber 100 Thl. Courant,

welches für den Johann Daniel Fiebelkorn, auf dem Fol. 77..

des alten, uud Vol. I[I. Fol. 298. deé neuen Hypothekenbucls

verzeichneten Grundstücke des Krüger Ephraim Fiebelkorn zu |

Klofsterfelde, eingetragen if,

alé Eigenthümer, Cessionarien, Pfand - oder sonstige Brief Inhaber Ansprüche zu haben vermetnen, hierdurch vorgeladen, ihre Rechte |!

innerhalb drei Monaten, und spätesiens in dem auf des 17..MAar4 1830,

Vormittags 10 Uhr, hier angesezten Termin nachzuweisen uind gel- |

tend zu machen, widrigenfalls dieselben mit ihren etwanigen An-

sprächen präcludirt , ihnen deshalb ein ewiges Stillschweigen aufer: | legt, auc nach erfolgter Ableistung des Manifestations - Eides nit |

der Amortisation der verlohrenen Dofumente und Löschung der dar- aus eingetragenen Capitalien verfahren werden wird. Marienwalde bei Woidenberg, den 23. November 1829. KLIL Me Ui 4/- Am t.

Anzeigen. Bei Fr. Christ. Wilh. Vogel in Leipzia, ist o eben erschienen und in allen Buchhandlungen. zu haben : Bret Adam,

(Director der Königl. Kunstschule in Danzig)

Wörterbuch der Bildersprache,

oder:

furzgefaßice und belehrende Angaben symbolischer und | allegorischer Bilder und oft damit vermischter konventio- | Zugleich Versuch eines Zierrath-Wörter- buches, mit 3119 lithograph. Monogrammen und einer

neller Zeichen.

AXA, und 972 Seiten.

Charte. ; Lexicon - Format. 4 Thl. 225 sgr.

groß Octav.

Der Herr Verfasser dieses Wörterbuches hat sih bemüht, denen |

welche mit bildlichen Vorstellungen im nächsten Umfange zu thun haben, durch eine furze und belehrende Auskunft nüßlich zu wer- den. Sein Werk ist für den zweifachen Zweck eingerichtet, daß so- wohl diejenigen, welche nach einer bildlichen Darstellung oder Ein- fleidung suchen, dieselbe dem eigentlichen Ausdrucke, in diesem Wör- terbuche beigeseut findeu, als auch diejenigen, welche bildliche Dar- stellungen und Abdrücke erklärt zu haben wünschen, über deren Be-

deutung Auskunft erhalten. i i; : Es wird also dieses Werk sowohl den Künstlern alé auch den

Kunsifreunden, Schülern und Licbhabern der bildlichen Rede und Darstellung zur Nachhülfe bei der Erfindung und zum Verständnif des Gegebenen dienen. U diesem Behuf umfaßt es in der großei Menge des angegebenen Bildsioffes die Symbolik der alten Kun, so wie die Allegorié der neueren ,- und wird daher alé der e fe umfassendere Versuch dieser Art einem ofc ausgesprochenen Bedurf- nisse entgegen kommen. : : | In den hinzugefügten kurzen Nachrichten über die berühmtesten Künfler ist zugleich auf die 3119 Monogrammen derselben hinge- wiesen, 0 wie man auch auf der dabei befindlichen Charte die cou‘

: e ventionellen Zeichen bildlich dargestellt findet. ———— O meren

Mei11.

Sonnabend,

D D

K,

I Anland.

Liquidations -Processe,

S Provinz.

Ostpreußen. Brandenburg.

Name u. Stand des Erblassers, u. resp. Bezeichnung der Masse |

Kaufgelder des adeligen Guts Altênbude, Antheil Nr. 3. Nachlaß der zu Bernstein 1828 verstorbenen Ehefrau des Gast- wirth Dehl, geb. Röseler, und das Vermogen des hinterblie- benên Wittwer®.

dis Nachlaß des zu Sallgast verstorb.

Müllers Pielenz.

Schlesien. | Nachlaß des zu Brzinit verstorb.

in Groß-Srrehliz ansäßig ge-

wesenen Schneidermeister Jo- seph Stradzinéky.

Künftige Kaufgelder des, dem Flovian Joseph Ulrich v. Pu- rischer gehörigen Guts Got- tersdorff.

Nachlaß des zu Neustadt ver- storb. Tischlers Johann Gott- lieb:Piesart.

Nachlaß des zu Görliß verstorb. Justiz-Commissarius Räntisch.

Kaufgelder der Anton Niclas- schen Schenfkwirthschaft zu Groß-Weidish.

Kaufgelder des Joachim Nusche- schen Halbspännerhofes zu Ho- hendodeleben.

Künftige Kaufgelder des so gen. SchnielerjohannesschenMeier- guts zu Eggeringhausen.

linichen.

Patrimon.-Ger. zu

Ger.- Amt Groß -

Sachsen.

Westphalen.

A. Ut g

Name des Gerichts.

Ob. - Ldger. zu Insterburg. 12. Kombinirtes Gericht zu Ber- [13.

Stdtger. zu Groß-Strehlis. Ob -Ldger. zu Breslau. Stadtgericht zu Neustadt.

Weidisch zu Glogau Ld. - u. Stdtger. Wanzleben.

Kreis-Ger. zu Fürstenberg.

Sallgasî.

und Klein -

e. D

Landger. zu Görlis. i . Juni 1830.

Liquidationstermin. April’ 1830. April 1830.

._ Mai 1830.

. Mârz 1830.

119. April 1830.

. April 1330.

_Allgemezner Anzeiger

Sr T T 0e Spa att A

. Mârz 1830. . Marz 1830.

T N

1830.

den 6. Februar.

Blatt, wo das Weitere zu finden.

Gumbinnen. Intell.-Bl. p. 135.

Amts-Bl. der Frankfurter Regieru#s Nr. 3. Beilage.

Breélauer Int.-Bl. p 251.

p: 207. p. 200.

n

Magdeburg. Înt-Bl. p. 74.

| Paderborn. Int.-Bl. p.76.

verlorener Staats-Papiere und anderer Schuld -Verschreibungen, Behufs deren Amortisation.

| Raméë

Benennung des Dokuments. Des Eigenthümers. |

Bauer Schmidt zu! Marienthal.

Provinz.

Kauf - Vertrag zwischen dem

Bauer Schmidt zu Marien-

thal, und dem Bürger Krent-

fy zu Bahn, vom 7. Juli

1813.

Triplicat eines Kauf - Con- tracts zwischen der unver- ehel. Marie Christine So- phie Wildegans, und dem Zimmerges. Wiehée nebs Ehefrau , vom 30. Soptbr-/ 1818, \o wie die Céssion\ der 2c. Wildegans an den Schneidermeister Wohlbier | vom. 2, Novemb. 1819, /].

Gerichtl. Schuld-Dvcument dersDienstknecht, Erd- Johann Christoph Eweschen| mann Sens zu Eheleute, d, d. Justiz-Amt

[4 lößfy, jeßt dessen Gommern. den 3. April 1805.1, Erben. Notarielle | Verschreibung des. [Minörenuén Kaupp Colon Giesecker zu Hersté,| in Minden.

d, d 18. April 1820. Notarielle Schuld - Verschrei-|Colon Johann Hein- rich Hilmer.

Pommern.

Sachsen.

bung des: Wirthschafter Ger- hard Heinrich Jürgens zu Beckum, d. ck| 28. April 1818 und Eintragungé-Detret vom | 13. Mai 1828. | | Obligation vom 2. Septbr. 1808] Schlosser Hempersche neb| Eintragungs - Decretf Kinder.

ctober 1817.

vom 21.

Betrag des Dokuments.

300 Thl. rückständ.

Kaufgelder.

100 Thl. Gold.

250 Thl. Cour. jeßt nur noch 180 Thl.

1500 Thl. Gold.

50 Thl. Conveut. -

Münze.

Name dêr Behörde.

Stdtger. zu Bahn.

Land- u. Stadtgericht- Magdeburg:

Ld. - u. Stadtgericht Gommern.

Land- u. Stadtgericht ' Vlotho:

Land- u. Stadtger. Ahlen.

Ld - u. Stadtgericht ‘Munsien A

Blatt, worin das

Prâcklusiv- Weitere zu ersehen.

‘Termin:

22. Apr.30.\ Stettiner Int. - Bk.

p: 92.

Magdeburg. Jnt.-Bl. E +4

24.Apr.30- p:74.

12.Mr3z. 30 [Paderborn Int. -Bl. | Ó p.79.

17.Mai30.]Münster. Mt -V6

F

ci C A N

t E21 p N Ta (N S E11 M I: E Í - E E Lr T4 2: PA O s “0 M I AE : ALA L NA E 199 U R U Me, Y d O R O L A e U R N M S Tak 5 U L S