1830 / 179 p. 64 (Allgemeine Preußische Staats-Zeitung) scan diff

Su

ai

E E

V4 29 T

und Wirthschaftégebäude sind in haltbarem Stande. Die Kalk- brennereci und die Ziegeïei können zu Zeiten eine niht unbedeu- tende Nebenrevenüe abwerfen, und die Jagd auf den Feldmarken, so wie die Fischerei im Ulrichéhuser See, gewähren Ännehmlich- Feiten für den Besizer. Einen besondern Werth erhalten die Gü- ter aber durch die große Holzung, indem außer einer auéreichlichen,

in Caveln gelegten Weichholzung zu Lupendorf, bei dem Gute

Marxhagen eingeschlossenes Revier Buchholz, gemischt mit einigen Erlenbrüchen, zusammen des Areal-Gehalts von circa 100000 Ruth. t aa ist, die einen großen Abnuß an Brenn- und Nutholz iefern.

Die den Antheil von Lupendorf innehabenden drei Bauern, zahlen, exclusive der Nebenleistungen, an Jahres-Pacht contractlich ¿usammen 480 Thl. N. £

t ied R O D O E E E S Rz atpawtzennmam anne aaren ——

ETECTArLT O?

Verzeichniß der fremden Bücher, welche vom 8. bis 45. April 1830, für die Königl. Bibliothek erworben | worden sind.

In England erschienene Werke: manual of classical bibliography: comprisiug a copious detail of the various editions, commentaries, and works critical and illustrative, and translations into the English, French, Ttalian, Spanish, German and,” occasionally, other languages, of the Greek and Latin classics; by J. VV. Moss. Vol. I, —IL, London, 1825. 2 vol. ia Svo.

An introduction to the knowledge of rare and väà- Inable editions of the Greek and Latin elassics: toge- ther with an account of polyglot bibles, polyglot psalters, Hebrew bibles, Greek bibles and Greek testaments, lhe Greek fathers aud the Latin fathers; by Th. Dibdin Fourth edition. Vol. I. II, London, 1827. 2 vol. in 8vo.

The history of Thucydides, newly translated into Eng- Tish and illustrated with very copious aunotations, exegetical, philo- logical, historical and geographical; by S. T. Bloomfield, Vol. I.-— III. London, 1829. 3 vol. in 8vo.

King Alfred’s Anglo-Saxon version of Boethius de consovlatione philosophiae; with an English translation and notes; by J, S. Cardale. Loudon, 1829. in 8vo,

Narrative of-a-¿uxvey of he 1Btentropical and western coasts of Anstralia, performed between the years 1818 and 1822; by Captain Phillip P, King; Hustrated by pla- tes, charts- and wood-cuts. Vol. I: and Il London, 1827. 2 vol, in 8vo.

A dissertation on the course anl probáäble termi- nation of the Niger; by Lieut, Gen. Sir Rufane Doukin, London, 1829. in 8vo.

Letters addressed to a young person in India; calculated to afford inustruction for his conduct in general, aud more especially in his intercourse with the natives; by Lieut, C91, Ion Briggs. Loudon, 1528. in 8vo

History of the English Law, from the time of the Saxons, to the end of the reign of Elisabeth; by Lohn Reeves, Vol. V, containing the reigu of Elizabeth. London, 1829 in S8vo.

Flora Devoniensis, or a descriptive catalogue of plants growing wild in the county of Devon: by I. P. Loues and I. F. Kingstonu. Loudan, 1829. in 8vo.

In Ost-Indien erschienene Werke:

Sahitya Deprana, a treatise on rhetoerical compositiou; by Viswánalth Kavirája; published under the authority of the ge- neral committee of public instruction.- Calcutta, 1828. in Svo.

The Laghu Kaumudi, a Sanuscrit grammar; by Vada- raja; published under the authority of the committee of public instruction. Calcutta, 1827. in 8vo.

Bhatti Kavya, -poem on the actions of Rama; with the commentaries of Jayamangala and Bharatamallika;, publi- shed under the authority of the committee of public instruction, Part. I. II. Calcutta, 1828. 2 vol,-in S8vo,

Vei A. W. Hay n in Berlin, Zimmerstraße Nr. 29, sind erschienen und in allen Buchhandlungen zu haben: Landtags-Verhandlungen

roLinttgaleStanbe in der Preußischen Monarchie. _ Fünfte Folge, enthaltend die Verhandlungen des zweiten Provinzial- Landtages der Provinz Schlesien, Sachsen und der Rheinprovinzen, ingleihen des ersten Landtages des Großherzogthums Posen, in den J. 1827 u. 1828.

Herausgegeben von

F. D. F. Rumpf,

Königlich Preußischem Hofratle.

Preis 1X2 Thl.

der

E O O R O F N EE S D S S D T I taa nre

: Beklanntitachullg.

Freitag den 23. April d. I, Vormittags um 10 Uhr, soll auf der Kanzlei der unterzeichneten Behörde das von Ostern dieses Jahres an in einém Zeitraum von ungefähr einem J ahre zu Tha- litten producirt werdênde, hinsichtlich seiner vorzüglich en Gute hin- langlich befannte Kupfer, dessen Quaucum in 300 bis 400 Centuern besteht, sowie auch eine Parthie Breidenbacher Kupfer voa ähnlicher Qualität, unter den bisherigen und in dem Termin selbst noch. nâ- her eröffnet werdenden Bedingungen öffentlich an die Meistbietenden versteigert werden, welches hierdurch zur allgemeinen Kenntniß ge- bracht wird.

Darmstiádt, 30. März 1330.

Großherzoglich Hessische Ober - Bau - Direction daselbst. Krone. Emmerling.

Af

__ Das Streben zur Fortbildung des Preußischen Staates, und die dahin abzielenden Gutachten, Aufschlüsse, Andeutungen und Koniglichen Bescheide, treten in dicsen Verhandlungen der Stände- Versammlungen so hellleuchtend hervor, find für die Staatsfunde von so großer Wichtigkeit, für den Freund des Vaterlandes von so hohem Interesse, daß es überflüssig sein würde, zur Empfehlung dieses Werkes noch ein Weiteres hinzuzufügen.

P Ens

als medicinisches Heilmittel.

Ein Beitrag zur practischen Heilkunde für Aerzte und gebildete Nichtärzte, von

Dr, Friedrich Adolph Wilde, practischem Arzte, Wundarzte und Geburtshelfer, s0 wie Secundair- Arzte beim klinisch-geburtshilflichen Institute der Universität zu Berlin.

Preis 2 Thl.

Hand-Encyklopädie

der Bereitung aller At E E fta

nach den bewährtesten und neuesten Vorschriften für E \si g- Fabriken, Hauswirthschasten, zum ärztlichen Gebrauche und für die Toilette, von

L. F. Kummer, approbirtem Apotheker und Chemiter.

Preis ¿ Thl.

m ———

Die Hamburger Markt -Berichte erscheinen posttäglich nach der Börse, und werden selbigen Abend mit den Vosten versandt. ;

Sie enthalten Berichte uber Waaren und Getreide- Handcl, Geld - und Wechsel-Course, Assecuranz-Prämien 2c. 2c. 1

Der Pränumerationé-Preis für die respectiven Post-Aemter ist 4 m 8 {#7 Courant, quartaliter.

__Um die der Hamburgischen Neuen - Zeitung und Adreß - Com- toir - Nachrichten inserirten Bekanntmachungen dem Handelstande mizutheilen, wird jedem Pränumeranten der Marfr - Berichte ein Exemplar dieser Zeituna, so oft solche erscheint, in der Erpeditiou ver Neuen-Zeitung unentgeldlih verabfolgt.

E Meyer

Die Königl. Preuß Staats - Zeitung theilt durch einen Alige- meinen Anzeiger für die Preuß. Staaten, ein tabellarisches Ver- zeichniß, von in Zeitungen selbiger Staaten inserirten gerichtlichem Bekanntmachungen mit, wodurch unstreitig den bei solchen Bekannt- machungen Betheiligten, wesentlicher Nußen erwächst.

_— Dieses Beispiel hat die Expedition der Hamburger Neuen Zeitung und Adreß - Comtoir - Nachrichten veranlaßt, die derselben bei deren wohlfeilen Änsertions - Preis fortwährend in sich mehren- der Zahl aus den Kaiserl. Russischen, Königl. Dänischen, Köuigl. Hannoverschen, Königl. Preußischen, Großherzogl. Mecklenburgischen, Herzvgl. Braunschweigischen, Herzogl. Oldenburg - Eutinschen und andern Staaten, so wie. von den Hansestädten zugesandt werdenden gerichtlichen Bekanutmachungen, nah alphabetischer Ordnung derx Namen der Betheiligten, zu sammeln. i

Das. Verzeichniß der Jahre 1828 und 1829 ist fertig, es cnt- hält 3477 Nummern gerichtlicher Bekanntmachungen, und set die Expedition der Hamburger Neuen - Zeitung in Stand, Anfragen, gerichtliche Bekanntmachungen, welche 1828 und 1829 in dieser Zeitung inserirt wurden, betreffend, beantworten zu können, welchcs ohne eine solche Tabelle nur mit großer Mühe möglich ist.

Hamburg, April 1830. D. Fr: O4 ner.

M 29,

Allgemeiner Anzeiger

H) E E E O N L L On EOE E, N da ea R E A R A G A idi C É G E A L S E Bi B H E S N A A ER A R E b a

Ea Se

1830.

Dienstag, den 20. April. o 4 * % 4 r M90 r. L F Fnlan d. Liquidations Procesße, n Se c o E A e a e S A E I I I L T R. / Name u. Stand des Erblassers, ¿ta ?iquidationstermin. Blatt, wo das Wei i Provinz. u. resp. Bezeichnung ber Masse Name des Gerichts. Liquidationstermin Blatt, wo das Weitere zu finden. R ZETE S f A N A ir ESA 7 T A AAEE RERZ Pr E L E arz E B P T E Brandenburg. |Nachlaß des am 28. November |Stadtger. zu Charlottenburg. 39. Juni 1830. Berliner Int.-Bl. p. 1756. 1826 verstorbenen Conrectors Dauiel Wilhelm Schlegel zu Charlottenburg. 7 : S : G t Schlesien. |Künftige Kaufgelder der, den |Ld.- u. Stdtger. zu Trebniß. 122. Mai 1830. Breélauer Int.-Bl. p. 855. minorennen Carl Joseph Mul- ler gehörenden, sub Nr. 4 zu Mea belegenen Erbschol- tisey. : E E F _i Nachlaß des Maurer Carl Trapp Stadtgericht zu Guhrau, 18, Mai 1839. —— L. B64. zu Guhrau. N E R a TRL ; —— Nachlaß des zu Schönheide ver-|Ger.-Amt von Schönheide zu (17. Mat 1830. E p.871. storben. Freihauélers Johanu| Frankenstein. E Gottfried Rostig. : / L : d e Sachsen. Kaufgelder des, dem Muller Ob. - Ldger. zu Magdeburg. 9, Juni 1830 Magdeburg. ‘int-Bl. p. 223. Z. Helmfke und den Kossäthen F. Methe und I. F. Lind- horst zugehvrig gewesenen Al lodial- Ritterguts Baben. Subbhbastatio Omn : E ame des jeßigen | Taxwerth des ! C 24 Er Blatt, worin das ovinz. | Benennung des Grundstücks. | Name des fe A des |Biecungs-| Ql Provinz B 9 rundft Bestters. Grundstucks | Gerits. i Termin. | Weitere zu ersehen. Ostpreuß. |Regitten, adelig Gut mit dem| 2749 Thl. |Ofipreuß.Landschaftz-| 17. Mai 39 Königsb. Fut. - Zet. dazu gehörigen Preylkruge. Sreilivu 4 KAnigE. p. 929. rg. Brandenb. [Alt-Golßen, Guts-Antheile. |Döhlersche Liquida-| 31507 Thl. 9sgr. 11pf.| Ob. - Ldger. ¿. Frank-| 7.Jun.39.|Berlin. Intell. - BL. | tions-Masse. : furt a. d. O : p- 1816. _—__ Gutzeitsches Etablissement bei| Destillateur George 17170 Thl. 12 sgr. 3pf.\ Stadtger. ¿. Berlin. 29.Oct.30.| Berlin, gen. „Neue Welt.‘/] Heinrich Gutzeit. | | | A V Le A

verlorener Staats-Papiere und anderer Schuld -Verschreibungen, Behufs deren Anaortisation.

8rovinz.

IRMNS C NITEO Ee N T S TS N T E E D N R D S AR I 8 Name | Bet j Name rag des O Benennung des Dokuments. des 5 2 der Eigenthümers. | Dokuments. Behorde.

T 1: MUAIENTCIT I 6

Sachfen.

Friedrih Mosel zu Clöge und dessen Ehefrau, Marie Sophie, geb. Kausche, vom 10. Januar 1815, eingetrag. auf die Brinksizer stelle Nr. 51 zu Clöòße. j

ohann

Edictal -

Friedrich

Kruse zu c iee

Obligation des Kaufmanns |Nadler Wilh. Gáde | 609 Thl. Gold. zu Cloge, laut Cef:| sion vom 14. Febr. 1818, der minorenne |

A R I 19 T E N S WRN * Si OESAPETE H 22er S P oi aa N E A P A E

Prâclusiv-| Blatt, worin das Termin. | L8ettere zu ersehen.

Land- und Stadtger. |24.Mai 30. Magdeb.- Int.-Blatt

Gardelegen.

[

Citationen

p: 228.

|

verschollener und ausgetretener Personen, Behufs deren Todeserklärung oder Vermögens- Confiscation, 80 wie auch Vorladungen unbekannter Prätendenten.

Provinz.

Oftpreußen.

Name dés Citaten.

Die unbekannt. Anspruchsberecht igten an die, seit dem Jahre 1805 im Civil-General-Depositorio zu Rössel unter der Benennung „„Jüllich// sich befindende, 2072 Th!, 16 sgr. 6 pf. betragende Geld-Moasse.

Die unbekannten Erben des, als Ge- richtédiener in den adelig Tolks- dorffschen Gütern verstorb. Heinrich

Ger8.

Rössel.

Baxten.

ASEOUSEI D E ÄRST S S S DIS ATOT E I Lester detanneer CRARGN Name des Gerichts.

WQUESEPOT S S S I I S E I Enn n BeR E T T TT Una IA Land- und Stadtger. |12,Juli 30. | Königsberg. Int. - Zettel

Adel. Tolksdorffsches |16.Teb. 31} vis Pat imon, - Ger. zu

Tereapt. | Blatt, wo das Weite iitir.- / re D zu ersehen.

p. 946.

p: MT.