1874 / 216 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Amaterdanza, 14. September, Nachm. (W. T. B) Getreidemarkt (Schlussbericht). Weizen gescgäftslos, pr. November 283. Roggen loco behauptet, pr. Oktobe; und pr. März

Liverpool’, 14. September, Nachmittags. (W. T. B.) : Baumwolle. Nach Schluss des Marktes: Middl. Orleans S8}, middl. amerikanische 8, fair Dhollerah 54, new fair Oomra 5} d.

Schulz in Zwickau; die Inhaber von Interimsquittungen der neuen Aktienemission (Nr. 1301—2700) können die Interimsschéine eben- daselbst gegen Erlegung von 15% in Empfang nehmen,

1854, pr. Mai 185. Raps pr. Herbst 338, Pr. Prühjahr 356 FI. Glasgow, 14. September, Nachmittags. L i L Rüböl loco 30, pr. Herbst 30, pr. Frühjabr 332. Wetter: Schön. anein ? Mixed fat aut warrants 82 ‘b. 4. 4 Auszahlungen. B a i! c Antwerpen, 14. Septbr., Nachm, 4 Uhr 30 Min. (W. T. B.) Bradford, 14. Septemb. (W. T. B.) Wolle und Wollen- Cöln-Mindener Eisenbahn. Die am 1. Oktober fälligen Coupons _ Getreidemarkt (Schlussbericht). Weizen behauptet, dä- | waaren rubig bei unveränderten Preisen. der Prioritäts-Obligationen IIL und IV, Emission in Berlin vom mischer 283. Roggen fest, Taganrog 18, Hafer weichend, Archan- Paris, 14. Septefiter, Nachm. (W. T. B.) 1.—15. Oktober bei der Diskonto-Gesellzchaft und S. Bleichröder.

iebe 2 Bone Parte, 1 Septe Med e E E D E E E zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Köuiglih Preußischen Staats-Anzeiger.

Petroleum-Markt (Schlussbericht.) Raffinirtes, Type weiss, | November-Februar 26,25. Mehl ruhig, pr. September 58,25, Pr. 2% Abschlags-Dividende pro 1874 mit 5 FI, iu Berlin vom 1. Ok- ; ioeo 261 bez, 264 Br., per September 26 bez., 264 Br., pr. Oktober | November-Februar 56,75, pr. Januar-April 56.75. Rüböl wethend, | tober bei Anhalt & Wagner Nachfl. und Cohn, Bürgers & Co. Je 217 Berlin, Mittwoch, deu 16. September 1874. Versonal-Veränderungen- es der Militär-Verwaltung.

27 bez. u. Br., per Oktober-Dezember 28 Br., pr. November-Dezem- | pr. September 74,00, pr. November-Dezember 75,25, pr. Januar- _ Börsen-Makler-Bank in Breslan. 8% Dividende pro 1873/74 ber 284 Br. Steigend. April 75,50. Spiritus pr. September 72,00. Wetter: Schön. mit 62 Thlr. vom 16, September ab bei der Gesellschaftskasse in G a Reis eut es e . 2 i : 2 urch Allerhöchste Kabinets-Ordre. : iziere, 9 Preusische Armee, München, 30. August. Carl, Rendant vom Montirungs-

Kannen, 14. Hepdemnbä; Picdvidinan, (V. T. B) ad Mewe Weils 14, September, Abends 6 Ubr. (W. T. 8.) Breslau, 3 etreidemarkt (Schluss ericht). Der Markt schloss für aarenbericht. Baumwolle in New-York 163, do. in New- General-Versanmmiunzen. i i e sämmtliche Getreidearten fest, aber ruhig. Hafer §, Mais 1 sh. | Orleans 16, Petroleum in New-York 123, do, in Philadelphia 12. | 59 Septbr. Sächsisohe Florets N Nar iun #bee nehme R e Offiziere, Portepee-Fähnriche 2c. Depot stadt und Rechnungs-Rath, für immér in den Ruhestand böber als die letzten Montagspreise. Wetter schön. Mehl 5 D. 65 C. Rother Frühjahrsweizen 1 D. 23 C. Mais (old BCPLÚHT, s0he Floretseide-Spinnerel zu Falkenau bel ir die Zeit vom 1. Januar bis zum Schlusse des Monats August 1874 Ernennungen, Beförderungen und Verseßungen. epot Ingolstadt und Rechnung ), LAverpnasmt, 14. September, Nachuaittags. (W. T. B.) mixed) 97 C. Zucker (Fair refining Muscovados) 8}. Kaffee (Rio-) 16, Chemnitz, Ordentl. Gen.-Vers. zu Chemnitz. fir: die Nel von e A N Baumwolle. (Schlussbericht.) Umsatz 18,000 B., davon für | good fair —. Schmalz (Marke Wilcox) 144 C. Speck (short clear) 3 Bpekulatior und Export 5000 Ballen. Stramm, Surats eher theurer, 124 C. Getreidefrachft 5. L t aRE DORE 83/16, Sn E fair Dholle- h 5/16, middling fair Dhollerah 4}, good middling Dhollerah 44, Stück, Kälber 1326 Stück. middl. Dhollerah 4, fair Bengal 43, fair Broach 5è, new fair Elazablungen. Berlin, 14. September. Floischpreise auf dem Schlachtviehmarkt Oomra 5!/16, good fair Oomra 54, fair Madras 5, fair Pernam 8, Bofbraubanus, Aktienbrauerei und Malzfabrlk, Weitere höchster mittel niedrigatorc Ober - Post- fair Smyrna 63, fair Egyptian 75. : 20% = 20 Thlr. auf die Prioritätsaktien am 14. und 15. Oktober | Rizdvieh pro Ctr. Schlachtgew. 20 Tblr. 16 Thl-. 12—13 Thlr Direktions-Bezirke Upland nicht unter low middling Oktober-November-Liefe- | bei der Dresdner Bank. Schweine pro Ctr. Schlachtgew. 20 31 N 17—18 ; alie i dieds rung 8, nicht unter good ordinary November-Dezember-Lieferung : Steinkohlenbauverein Kalsergrube in Gersdorf. Zwölfte | Hammel pro 20—23 Kilo, T8 2 E S 8 à 81/16 d. Einzahlung mit 5 Thlr. am 29. und 30. September bei Hentschel & | Kälber: Viel Zufuhr, kaum Mittelpreise, ;

m stehenden“ Heere E Gen, 3. September. Staller, Zahlmstr. vom Inf s : Müncen, 3. September. aller, Zahlmstr. é ießpuhl, 8. September.“ y. Koße, Rittm. und Eskadr. ib, ; i8y. gestellt.

Chef ine Bus Regt. Nr. 10, zum überzähl. Major mit Beibehali Leib-Regt., mit Pension zur Disp. gel der Eskadr. befördert. Dammert, Hauptm. und Comp. Chef im nf. Regt. Nr. 27, dem Regt. unter Beförderung zum überzähligen XULIL. (Königlich Württembergishes) Armee-Corps. Major, aggregirt. Jaesri ch, Pr. Lt. von demselben Regt. , zum Offiziere, Portepee - Fähnriche U.

Hauptm. u. Comp. Chef befördert. A, Ernennungen, Beförderungen und Verjeßungen. Berlin, 9. September. Daum, Sec. Lt. vom Inf. Regt. Nr. In der Reserve und Landwehr.

23, Foß, Sec.. Lt. vom Füs. Regt: Nr. 34, v. Waligors ki, Sec. Stuttgart, 9. September. Freyer, Vize-Feldw. vom 2. Lt. vom Inf. Regt. Nr. 958, deren últ, September ablaufendes Kom- | 934t. Landw. Regts. Nr. 121, zum Sec. Lt. der Res. des Inf. Regts. mando zur Dienstleistung bei den Gewehrfabriken auf unbestimmte | Nr. 121, Grund, Vize-Feldw. vom 1. Bataill. Landw. Regts, Nr. Zeit verlängert. L 120, zum Sec. Lt. der Res. des Inf. Regts. Nr. 120, Stänglen, . Militär - Justiz - Beamfe. Vize-Feldw. vom Res Landw. Bat. Nr. 127, zum Sec. Lt. der Res. Dur Verfügung des General - Auditeurs der Armee. des Inf. Regts. Nr. 119, Sh midt, - Vize-Feldw. vom Res. Landw. en 10. September. Matthaea s, Divisions-Auditeur der | Bat. Rr. 127, zum Sec. Lt. der Res. der 13. Artill. Brigade,

_ Berlin, 14. September. An Echlachtviech war aufgetrieban : Rindvieh 1738 Stück, Schwein 6498 Stück, Schaafrien 8459

August. den Vormonaten. In 1874 + mehr weniger.

Zusammea Einnahme in demselben

N D Zeitraume des Voriahres

“j

SIZPIA

Verkäufe, Verpachtungen | [4144] Bekanutmachung. über die obwaltenden Hindernisse. Sollte weder A 4142 a ä d gs Submissionen 2c. E Moutag, den 21 d. M, des Bormiitags | Eine noch das Andere geschehen, fo ist bes unter- 300 e Deendib E

43 : A4; 104 Uhr, sollen die Steinseß-Arbeiten behufs | zeichnet t - Direkti i : \ Dier : j ; S Bichtiger Verkauf. | Netutirun des Bürgersteigs längs der Snvaliden: blau der 14 Tate riitdft atontmanbirian Seis H ypotheken-Actien-Bauk d 10. Division, zum 1. Oktober er. als Garnison-Auditeur nah Cassel | Feger, Vize-Feldw. vom Ref. Landw. Bat. Nr. 127, zum Sec.

Am Mittwoth, den 16, September, Bormit- haus-Grundstücke in der Scharnhorftstraße im Sub- | fes An eige zu erstaiten. 6) Sin alons ab- (concessionirt durch Allerhöchsten Erlaß L Im Reik 8- verseßt. t. der Res. des Inf. Regt. Nr. 123, Veigele, Baas, Vize-Feldw. tags 11 Uhr, werden auf dem Königlichen Kreis- / missionswege verdungen werden. s Pia es T uen so ) nüssen Behufs Verab : 18. Mai 16D, A Da ebiete. . vom Res. Landw. Bat. Nr. 127, zu Sec. Lts. der Res. des Ln, gericht zu Berlin (Zimmerstraße) die großen Bau- | Hierauf Reflcktirende wollen ihre desfallsige Of- | reihung der neuen Coupons und Talons die betref- Am 1. October 1874 fällige Coupons unserer 1) Königsberg « .} 4,006 34,020} 838,026} 37,197|-+ 829 Königlich Bayerische Armee. Bats. Nr. 13 ernannt. Palmer, Sec. Lt. „von der A M S komplexe „Marienhöhe“ genannt und ca. 235 |ferte bis zum erwähnten Termin in dem Bureau | fenden Rentenbriefe der unterzeichneten Nentenbank- 5% Pfandbriefe Serie Uxx. 2) Gumbinnen . 4 7381 9,159N 5,890 5,670|-+- 220 Offiziere, Po E ay ri Se A. Bats. Landw. Regts. Nr. 119, in das Res. Landw. Bak. Nr. Morgen Baustellen inklusive Straßenbau, Anlagen, | der Hausverwaltung, Invalidenhaus 1 Treppe, | Direktion mittelst besonderer Eingabe eingereiht | werden vom 15 September a. e. ab an unserer 3) Danzig . . .| 3,612/ 28,856} 32,468| 38,746|— 6,278 A. Ernennungen, Beförderwügen und Verseßungen. verseßt. : el Gehöft und Ziegelei umfassend, subhastirt werden. | Stube Nr. 47, mit der Aufschrift „Submission | werden, ‘und es ist in solhem Falle den Jnhabern Haupt-Casse hier, Behrenstraße Nr. 47, und an den 4) Berlin. . . .| 21,624/ 163,312 184,936] 273,708/— 88,772 Im stehendên Heere. B. Abshiedsbewilligungen.

Sie sind hoch gelegen, grenzen an die Dresdener auf Steinsctarbeiten“ versiegelt abgeben. der fraglihen Rentenbriefe anzurathen, diese Ein- bekannten Orten eingelöst. 5) Potsdam. 4 1,012 7,9331 8,945) 9,525|— 580 Dur Allerhöchste Verfügung. Im stehenden Heere. i Bahn und den projektirten Südendbahnhof, fowie | Kostenanschlag und Bedingungen! können eben: |“reihung in der Zeit vom 1. bis 18. Oktober 1874 Berlin, den 14. September 1874. 6) Frankfurt a./D. . A 17,672] 19,938} 22,836|— 2,898 München, 30. August. Denugler, Sec. Lt. vom 3. Feld- Stuttgart, 9. September. Griepenkerl, Sec. Lt. im

7

wg D Einnahme im Monat & D Hiervon. Einnahme in

an die Anhalter Bahn «einerseits, an die Tempel- ! daselbst von 8 bis 12 und von 3 bis 6 Uhr einge- | zu bewirken, damit nit etwa vorher die Ausreichun Di «Di î 7) Stettin. 4 3,4951 26,3791 29,874| 29,462|+ 412 ; ‘Art. Reat, Christoph, Sec. Lt. vom 4. | Ulan. Regt. Nr. 90, Behufs Uebertritts in Herzogl. Braunschweigische L fia rap Chaussce anderseits, bei nur 6 | sehen werden. der neuen Coupons und Talons A einen a Vie aup t-Directiou. s) (Solin. « -»- 5 76 5,3451 6,1121 6,019 93 i Rat E L Feld Art: e, A S acbuitaung ihres | Dienste der Abschied bewilligt. inuten Bahnentfernung von der Berliner Haupt-| Invalidenhaus Berlin, den 14. Septem- | auf Grund der in seinen Händen befindlich gewesenen ; Spielhagen. 9) Posen . . - 4 2,61 20,3741 22,9841 831,013 8,029 Dienstestausch-Gesuches, verseßt. - (. Im ZSanifäfs-Corps. i station. Hypotheken nur 5 Thlr. s Quadratruthe, Fer 1874, und von ihm präsentirten Talons erfolgt. dustriell b - 10)-Breslan . . .| 5,7331 45,413 2A Me S Durch Kriegs-Ministerial-Resfkript. Stuttgart, 9. September. Dr. Kur, Unterarzt im Inf. welcher Werth mindestens 15 Thlr. per Quadrat- Das Gouvernement. Bre:lau, den 11. September 1874. | Industrielle Etablissements, Fabriken 11) Liegniß . .- 2,736 21,922 4,658 22'202 ' München, 5.. September. Weniger, Hauptm. a. D., als | Regt, Nr. 119, zum Assist. Arzt zweiter Klasse ernannt. authe durchschnittlich. [3990] aut Königliche Aen S Ta für die und Großhandel. n E e Le DES 00 41630| E E Aufsichts-Offizier bei der Strafanstalt Rosenberg in Verwendung ge- Veamte der Militär-Verwaltung.

E x D rovinz SQtestel, . x | WSE, : E 7 agdevurg . «+4 7 50 ' nommen, ; A urch Allerhöchste Kabinets-Ordre. [4136] E S Nachweisung über .…. Stück Talons Serie Ill. E r E B Ee N 14) Halle a./S. . Le es A Ss 2 B. Abschiedsbewilligungen. eta E F16ck, Intendant. Sekret. Assist. f N : B hufs Abheb ten s Seele 1e N : He 16 E “_— L12381 11,083] 12,321 14/215 1/894 Im stehenden Heere. von der Intendantur des X1I11. Armee-Corps, zum Intendantur-Se- Ne. 1 bis 16 nebst Talond eingerei von (Namen | M ( N | ( ß | G 17) Hannover. - | 2,089) 15,390j 17,479) 19,977|— 2,498 : Dur Allerhöchste Berfügung. kretär ernannt. ) idi i ih 6MITS ß bT IN, A 18) Münster . . | 2,125) 16,8531 18,9781 19,607 629 München, 30: Angust. Schmiedigen, Sec. Lt, vom i E Herzoglich Braunschweigisches Kontingent.

1 i und. Stand) Wohnort (in Städten mit Angabe der- it Disy. gestellt L L _ N ; i i “7074| 50'898] 57,972) 55,057|+ 2,915 | 1. Ghevaulegers-Regt-, m! M e E E, unshw Die Lieferung von 90,000 Hallinnger) Nächste Poststation (auf dem Lande). Zor Finsegnung empfehle f 20 Gol 4 1,392 9,869] 11,261) 11,916 "655 München, 31: Auaust. Swnivelbaumer, Pr. Lt. und Offiziere 2c.

T

15,835 Bats. Adjut. vom 10. Infant. Regt., mit Penfion der Abfchied Ernennungen, Beförderungen und Verseßungen.

Nx.

Nummer.

10 6416

415 1491 1492 1493

I F118

|

oll lerie gol] Saufénde

mla aco

Eisenbahn, bennägeln (Tiré-fonds) für die StreÆe Welver-Dort- Talons zu Rentenbriefen meine schwarzseldenen C Z f 91 69,742| 80,611| 96,416 :. Qt ; ch A : A : aohemire- 21) Frankfurt a./M.| 10,86 , / en v eran pu 1908 Il i CEMMESE | Mies Entfer wiemge veden E G s Fabrlkaio (adeis mnd Kao) f S N B E E “8 | r Minden 1, Santa, Dbdgrlein, Seh 8 vom. Def ou eei Bellquns

. N entlichen Submission vcrdungen werden. te Lies 7 E i oblenz . j j j / : HEe i e M: r : / Wene VEeS d éranfirt idi besie fit ver Anh ferungsbedingungen liegen in unserem Centralbureau Littr, | Betrag. | i; fe welche ohne ätzende Farbe- 24 Düsseldorf ch1} 12,6801 95,291] 107,971 | Os V R n E E E O S L Le vow 1, Pion. Brauns{chweig, 2. September. v. Stutterheim, Sec. Lt,

frift: S i Prreauvorstebe;, Rechnungs-Rath Mever, “negêt-Er- Thaler. dle theile gefärbt und daher vor ß 26) Dreden E 5,223 23/850 27/073 28/359 1,286 | Bat, auf Nachsuchen mit dem Vorbehalt der geseßlichen Dienstpflicht | vom nf: Regt. Nr. 92, zum Pr. U. befördert. ; 5: S A D) E a . 47 Ea! N '997 !a71+ / 9 tlassen. S e e E Sctlhee und Palle-CorarGu | Bd er Mh lose Ueferalh sud veestlassen mi 1000 e R 2 e : | A 0224 S1 S2 200 | mangen, 2E ree Pon. gh. vem 2 Kunst, Wissenschaft und Literatur. u E: ufscrift: sohützt sin 4145] Bs E / "g j : ünchen, 4. September. Niebling, Pork. : . j ; i

vet S 20, Mw am 20, EGiamfier 1, Mis | Sebbiiei-aut A Ui 1000 |__2000 bor Meter (11 Elle) 1 thl. 15. sér. 29) Konstarz «4 11A A 28/672 A 1595 | nan. Regt. auf Nachsuchen von der Charge enthoben. Die Nrn. 71—74 der Wissenshaftlihen Beilage tags 12 Uhr, im Bureau des Unterzeichneten auf dem lhre e E lu Fern Une E 500 500 2 thl. 15 sgr. Ferner: von gloi- E La 'a84l 6,562 7,C46 1,765 München, 5. September. Zeier, Pr. Lt. zur Disp., auf Nach- | der Leipziger Zeitung enthalten folgende größere Aufsäße: Zur Görlißer Bahnhofe stattfindenden Submisfionstermine Eu E u für die Strecke Welver- —== oker guter Seldo gefertigt, l 31) Schwerin i./M. 1,148 9830| 10'978 : 607 | suchen der Funktion als Auffichts-Offizier bei der Strafanstalt Ro- | Charakteristik der sozialen Bewegung der Gegenwart. IT.—IV. einzureichen : bis V gen 24, Sevtemb Bormi 100 Farbächte Paletot- Sammete L 2a R l S 11,599 12,914 1344 | senberg enthoben. Eín deutsches Journalisten - Jubiläum. Musikfalishe Zustände in Die Lieferungsbedingungen können gegen Erstattung l ¿l eur A IO Seitenan ee, D 100 M : 33) Braunschweig "9791 5923| 6,592 4 1319 In der Reserve und Landwehr. Leipzig. : A : dél Koviclien 71 Sex) von dem Unterzeichneten be- 11 Uhr, in unserem Cehtralbureau hier anftehenden per Meter (14 Elle) von 3 thl. an. f 34) Lübeck. . . S «0'986 ¿ai 18 6'322 Mün@en, 1 September. Winkler v. Mohrenfel s, Landw. 9 Der „N. Züriher Ztg." wird aus Schwyz geschrieben: Für I E : c abg R S e Sit S U 100 H. LISSAUER. f 26) e Gens ps: 160/850] 183585 052 15 467 | Sec. Lt. a. D., die E Entlässung aus dem Militärverband | die Aut Qm uus Mee MeIteray elle an dee aden Gese a Berlin, den 15. September 1874. portofrei an uns einzusenden i d 910 29 Seidenwaaren-Fabrik, : 37) Straßburg i./E. 4651| 36/698 41,349 277+ 9/072 | mit Pensionsfortbezug bewilligt. mit Hrn. Büttler, Kunstmaler in E ein res al ge L en Der Ober-Maschineumeister. Münster, den 5 September 1874 ———— a Jägerstrass6 24. F 38 “l 1'999) 8/276] 9,605 +— 466 C. Im Hanikäfs-Corps. worden, wonadh derselbe vier Fresko-Gemälde zu liefern hat, deren 3 ap . 2 10 | E M2 , Ami L - r D thh Assist. Arzt 2. Klasse | Motive sämmtlich der Tellssage entnommen worden sind. Das eine e ks d West ilisa A Cisenb : | Emma S 4 eor E 0 v O Summa 1 173,940/1,272,575[1,446,515/1,615,097 7210 vom 1 Juf Regt. E ‘1 Chevanlezers-Nedt. König verseßt. i stellt Tells Gefangennahme, ein anderes den Apfelschuß, ein drittes den 7 er Westfälischzen Eisenbahn. j umma C ETITESE , L Er: F ; Il. Bayern . .| 10,505 74,498] 85,003] 7T75,893|+ 9, Durch Kriegs-Ministerial-Reskript. Sprung aus Geßlers Schiff, und endli das lebte als Hauptbild,

[4147]

Gegen Ablieferung der vorstehend verzeichneten | E T PRRESEIEN I E M IIL Württemb ergl 5,659] 41,693 47,352] 43,747|-+ 83,605 L Pr ori die Vorhalle geschmüt wird, Geßlers Tod in der hohlen 3 E Ot s L a Schleier, habe id ie h Spree E Seri L 1ER “E Ueberhaupt? 190,104]1,388,766 1,578,870]1,734,734 —159,867 | yom Ao B n Pg E e nat Os Gasse dar 6 Bie das ütli“, A R - i das Dio is O in8zahlung u, § w: vou bffentlichen bi ita GtnE L in, î ; i, einjähr. freiwill. Arzt vom 6. Jäg. Bat., zum Unter- eiten der bohlen Gasse zum Theil mit Hulfe von Privatvetitrage

i IV. Nr. z - Berlin, im September 1874. v. Löwenich, einjähr. L, , R, _ Q: Papieren. bierdur ‘ve@einigt O s Ei Verschiedene Bekanntmachungen. : Kaiserliches Statistisches Amt. arzt im 10. Inf, Regt. ernannt. behufs neuer Da A angekauft worden. Main: er: Babn Ä E s L E der Provinz | liefernden Wohnort den . . ten . …., 187, | Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden e s E : E a E Stand hiermit gemäß der geseßlichen Vorschriften zu:

Für die Herstellung eines Direktion-Wohngebäudes Coupons am 1. Oktober d. I. fällig wird, wer- : - K / M S tli C Î a : di i - diti 7 das Mena Bin Inserate sür den Deutschen Reichs: u. Kgl. Preuß, 4114|! ep NUZETgEVe [eglerelr Perno tr Bann, Vaeclen Chemni,

zu Cassel sollen die erforderlichen E A E, ia 20, RTEe [3374] ußarbeiten, « I, ab die Abhebung der neuen Zins- den 28. September d. I.,, Nachmittags 6 Uhr „Anzeiger, das Central-Handeléregister und das

S lein coupons, Serie IV., Nr. 1 bis 16, nebst Ta- i hierselbst Oranienstr, 88, 2 Treppen, hr, : Poftbla Ange ider, Ln die A Teratet Expedition L E U Snneteti Sebitte i Sredtandel Cöln, Dresden, Dortmund, Crazffirta. ne, Hure, a.S., Schmiede- und Schlosserarbeiten, E N N M Dee D IRR Aa i S Le s 1) Wabl i des Deutschen Reichs-Anzeigers und Königlich L Stibasiatlonen, Unfgebore, Vorladungen | 6: Verschiedene Bekanntmaungen. Dam Sn A Wien Zürich E O A \ i i i ans irten E 5 : oronung: i J : S : A : ; 7. Literarishe Anzeigen... J 1, S 1 chBIEN, 1

E bar und Tapeziererarbeiten und dabei Folgendes zu beachten: 1) Zu den bis s E E Bericht über die Cane 20 Wecbifts: 8 H E Ew A T t Nrw. 32. 3. Gerkänte, Verpachtungen, Submisfionen 2c. 8. Familien-Nachrichten. uar: ini, sowie alle übrigen größeren Aunoncen-Bureaus, einschließlich der Anlieferung sämmtlicher Materialien einschließlich zum, 1. Oktober 1874 ausge- ; E —— Berlin, den 12. September 1874. s e i «S i E as nach den einzelnen Arbeiten getrcnnt, im Wege der loosten Rentenbriefen sind neue Coupons isenbahn Marientrost, Blei- & Zinkerz-Bergbau-Aftien-- : : j :

i ertrage von 428/100 Thlr., zur Gebäudesteuer na | meinen, hierdurch aufgefordert, solche an hiesiger Ge-

Gi ebe nit zu verabreichen, vielmehr die bezüglichen Ta- 2 Geselischaft. S E zu lons bei der Realisirung der ausgeloosten Renten- | Amortisation vou Prioritäts - Obligationen, | [4137] Die Sirettion, Subhastatiouen, Aufgebote, Vor- Gut Neuenburg einem Nußung3werthe von 60 Thlr. richtsstelle ns em A 3 12 Uhr, . pr 1 ag V,

reitag, den 2. Oktober d, I. briefe, nah Maßgabe unserer Bekanntmachung vom | Die in Gemäßheit des §Z. 3 der Allerhöchsten F. Wolff. (a. Ct, 219/9) ladungen u. dergl. ; ; A L id Aœer an der Lübsower Grenze: den B Bormittags 11 Uhr, j 16. Mai d. J. “an die Rentenbankkasse mit | Privilegien vom 18. Juli 1859 und vom 28. Ja- A S [4150] H tli N ladun E Va, e E E reiveenen Réstvlon Fr. Db. der Cen verlei vor dem Herrn Stadtrichter Roestel im Zimmer 12, in dem Geschäftslokal der unterzeichneten Direktion abzuliefern. 2) Die Einlieferung der Talons | nuar 1861 für das Jahr 1874 zur Tilgung ausge- | Für die Abgebrannten ia Meiningen find beim effen iche 0rinVUls. Grundstücken mit einem der Grundsteuer unterliegen- | im Grundbuche der Greifenberger Aecker Band V. | Jüdenstraße 58, anberaumten Termine anzumelden anberaumt. BehufsEmpfangnahmeneuerCoupons und | loosten Prioritäts-Obligationen der Rhein - Nahe- Pai ei-Präsidium ferner eingegangen: 45) Herrm. Die verwittwete Frau Lina Hennig zu Dresden | p, Gesammt-Flächeninhalte von 696 Hektar 72 Ar | Blatt 361 Kitelblätt Nr. 1, und veranlagt zur | Und nachzuweisen, widrigenfalls sie mit ihren An-

Die bezüglichen Offerten, welche versiegelt und Talons ist zu bewirken: a. in Breslau selb | Eisenbahn-Gesellschaft T. und Il. Emission zum | Kauffmanns Nawbfolger 3 Thlr. 46) H. W. 3 Thlr. hat gegen den Hntmachermeister Alb. Menz, | 39 Qu.-Metern, nah einem Reinertrage von5039 Thlr. | Grundsteuer bei einem Flächeninhalte von 5 Hektar | sprüchen ausgeschlossen und die aufgerufenen Shuld -

frankirt mit der Aufscrift: „Offerte auf Herstel- im Lokale der Rentenbankkasse (Alte Sandstraße Nr. 10 | Betrage von 7500 Thaler resp. 1100 Thaler sind | 10 Sgr. 47) Loge zu den drei Weltkugeln 100° früher in Berlin Friedrichsstraße 2 wohnhaft, die | 51 Sgr. 72/10 Pf. zur Grundsteuer und nah einem | 46 Ar 30 Qu.-Metér nach einem Reinertrage von | verschreibungen werden für kraftlos erklärt werden.

Arbei z fti im ersten Stock) an den Wochentagen Vormittags von | folgende: Thlr. 48) Von einer Büdnerin bei Potsdam 10: Klage auf Zahlung von 124 Thlr nebst 6% Zinsen t 10 x c Berliu, den 28. Februar 1874

E E reo prrichen, pur dem deu bezei | Wab; d. Von auswärts met her Po, L. Emission. Thlr 49) G. R. R. Frhr. v. Dg, 5 Thlr, 50) T n E 1074 S'Eble. 10 Sor. Porto | iere 208 1E As ur MeTn Nane R tige b iber d. Is, Vormittags 10 Uhr, | Königliches Stadtgericht. Abtheilung für Civilsachen,

neten Termine an uns einzureichen sind, werden zu E er u Been Be 9) Angoints von O Thaler oder 1750 Fl, G Heydecke 20 Thkr. 91) O. F. L 2 Thlr. 52) Xosten und 1% Provision, aus dem von A E. am 19; Oftober 1874, Vormittags 10 Uhr, in unserm Terminszimmer Nr. I. / im Wege der é

De ic erien See Se Lee etwa per- | reichung eine spezielle RaGweisuug g enau | 9 Appoints vou 500 Thaler oder 875 Fl Bun e E Bio La S Si gr rp: a nage ete P hle, fällig gewesen an hiesiger Gerichtsstelle im Wege der nothwendigen | not wendigen Subhastation Lrsteigert „und das |

ôn n t : ; . e r. acceptirte . / i i j il ü ie Erthei uschlage s Bedingungen, Zeicmüngen, sowie die Massen- und | G4S den unn ed en t ca r keen fs | 2) Appolnis, von 100 Thaler ober 175 Fl, | sud 2 Tilt. 80) s L 5 hle, 57) Weiner au B Bul 181A, a n doe pie | Mah aus der Steuerell, Qupoisesnsdei, | aim 8, Dezembes d, L Mio 1a s Submissionen

i8verzeichnisse li i tehnif : E E, l r . L. 5. L. r. cidner ie age ist eingeleitet, un / ; 2 s ; a | 7 ; kündet werden. Auszug aus der .

Preisverzeihmisse liegen in unserem teuishen Bureau | zie Talons nach Klassen die höhere der nie- | Nr: 2129. 7203. 7873. 7891. 8029, 8874. 12103. | Kastellan, 1 Thlr. 58) V W 6 Thlr 9) v. P Aufenthalt des Alb. Menz unbekannt ist, fo | besreffer Abibähunzen, annd. andre Na ters Kaufs im Sibungöosaale e bckenschein sind - in unserm |

brusbosttit voi betiieiben Pezogen Werden. E O T s Le TRNES Mee Ie E T Cy L ARLEE, W. Pyriß 7 Thlr. 60) Kab.-Rath v. Wilmowsky wird dieser hierdurch öffentlich aufgefordert, ligen bevingungen féánen in unscian Büreau V. eingesehen zweiten Bureau einzusehen. C) Bekanntmachung.

Caffel, den 10. September 1874. Cto. 118/9. asse na r [laufenden Nummerfolge s : 209. . 20063. 18. | 25 Thir. 61) Ergebniß der Samml. auf einem ur Klagebeantwortung und weiteren mundlichen beit i Í Alle Diejenigen, weiche Eigenthum oder anderweite bin beauftragt, das in Charlottenburg aur „FöniglSE Direktion / S r Du 2e L On e g 20451. 20609. Ur Cmúifion: 25233. 29679. Se 50 Thi a R H ° R 20 Ee as Verhandlung der Sache auf ormittags 10 Uhr] Ville Diesenigen, welche Eigenthum ther ander- zur Birtsamkelt gegen Dritte der Bn M das Salufer belegene Terrain, in Popetheten use er Main-Weser-Bahn, f / 4 e ; f , L f n t Fo i N E : 14 | weite, zur Wirksamkeit gegen Dritte der Eintragung pothekenbuch bedürfende, aber nit eingetragene | der Sta jarlottenburg Band 20 Nr. 1170, Seite

A R s es E M. v T „enorgts d H) Appoints vou 500 Thaler oder 875 Fl. 28 E Thlr. 66) S ökelshe Werkstatt 2 Thlr. vor der unterzeichneten Gerihtadeputatiog S Nr in M Grundbuch bedürfende, aber nicht einge- Realredte geltend zu machen haben,“ werden auf- | 25 und Band 13 Nr. 764 eingetragen, fowie ‘die auf

[4148] Bekanntmachung. ¿ocene Quittung: über den 1 fas ppe , 2) Ap L la ou étite Si de Sgr. 6 Pf. 67) Verein Arion 7 Thlr. 68) Gerichtsgebäude, Bee e T / cheinen die | tragene Realrechte geltend zu machen haben, werden pre dieselben zur Vermeidung, der Ausschließung | diesem Terrain neu erbauten, an der „Englischen

Die Lieferung von 6 Stück eihenen Pfählen von | neuen Coupons und Talons glei g ti N Be 8 os LYRIEL SIET Fl, | Th. Rüßbütt 2 Thlr. 69) v. Bonin auf Shöne- 67, anstehenden Termine púnTtli ch zu erse t aufgefordert, dieselben zur Vermeidung der Präklu- | pätestens im Versteigerungs-Termin anzumelden. Straße“ belegenen 19 Häuser in folgender Weise

- : ; - : : Us ei , Ml F. 119. 3402. 3599. 5223, 5608. 10214. berg 25 Thlr. 70) Fr. Reimann 10 Tblr. 71) D. ; Klage zu beantworten, etwaige Zeugen Mir dUT on \pätestens im Versteigerun stermine anzumelden. Greifenber in Pommern, den 10. Sept. 1874. | im Wege der öffentlichen Lizitation zum Veckauf zu 7 Meter Länge und 50 Centimeter mittlerer Stärke | enthalten sein. Die sorgfältige und rihtige| Die Auszahlung des Nominalbetrages d M lr. 72 i Mieier* i i d Urkund Orginal j fion p Hens, Um Se IQU Ns Sani j isgeri E s s ô zur Sicherung des Schiffsverkehrs oberhalb der | Aufstellung der begleitenden Nachweisung wird ür ausgeloosten Obligationen erfolgt E 9 Thir. 9 Sar 73) v Cosel Set Siwedt niutelen fin i auf fylitete Giatéden, welche Da be L S tis Zulage on Der Subhastations-Richter k können s{riftlich in meinem Bureau, Hin Se hierselbft soll ny Wege Fa öffentlichen | Vermeidung von Weiterungen event. bei wesentlichen | am 2. Ianuar 1875 j 5 Thlr. 74) v. Puttkammer, Deutsch-Karstedt, 20 auf Thatsachen beruhen, keine Rücksicht genommen an biefi é Gerichtsftelle r rPünbet ien, \ : G lex ah ratholischen Kirche Nr. 2, bis zum 22. u ies neter wide 5 ias Ternis auf des S dee Tala Aas gans, Ba m eden Sage au S Verzinsung b E an Qa Bros En Bos: L E werden kann. É Badflagt bestimmten Stunde Soldin, den 12. August 1874. [993] September cr, Nachmittags 6 Uhr, und in , L Ee .1 l ta ch- ei unserer Hauptkasse hierselbst, , i; / - i e zur bestimmten Z E ta ! ; i i i ; i; i Vormittags 10 Uhr, weisungen werden von der Rentenbankfkasse in | 2) bis ultimo Iaunar 1875 bei folgenden ter-iesident, "95 Thlr. : 78) I. D. 'Charton 10 nid, L erden die in der Klage angeführten That-| Königliches Kreisgericht. u Îe Auf eius O i M gh dem V woch, den 23. September 1874 im Bureau der Unterzeichneten angeseßt ist. Breslau, sowie von sämmtlichen Kreiskafsen (Steuer- | Zahlungsstellen : “Thlr. 79) F. Rae 4 Thlr. 80) G. 5 Thlr. jachen und Urkunden auf den Antrag des Klägers in Der Subhastatious-Hiehter. don cus az uldvers ezibiu, en der fünfpro- Nachmittags 5 Uhr r Die Unternehmer haben ihre Gebote portofrei und | kassen) der Provinz auf Ersuchen unentgeltlich verab- a, bei der Diskonto-Gesellshaft in Berlin, | 81) Frau v. Halbach-Bohlen, Qbev Balle 50 Thlr. eontumaciam für zugestanden und anerkannt erachtet, : zerttigen like des Norddeutschen Bundes | im Geschäftslokale der Preußischen Kredit-Anstalt veRege ee der Aufschrift : Gebot M s 4) Werden die Talons im Lokale der b, bei dem A. Schaaffhausen'’shen Bank- | 82) Ungen. 15 Sgr. 83) Desgl, 4 Thlr. 84) Dr. und was den Rechten nah daraus folgt, wird im N vorn Zahre 1870: j in Liquidation Hinter der kathol. Kirche Nr. 2 an- ein E E E d Éialiefernde inde "ofort die s Cas c aran Filiale d Darmstädter Bank i Delbrück, Staats-Minister, 100 Thlr, 85) Camphau- Erkenntniß gegen den Beklagten ausgesprochen | [4149] Subhastationspateut. Litîr. B. Nr. 31,338 über 1000 Thlr. beraumten Termine mündli abgegeben werden. ie vor Abgabe der Offerte zu untershreibenden | und Talons, oder eine Gegenbescheinigung, wopin i Franlfact a. M E dir, Stat L Bari 6 Tie Bisalntei 01 Thlr U weBerlin, den 8. September 1874 L Nothwendiger Verkauf. Littr. C. Nr. 35,338 über 500 Thlr. Die Mes N an Ln leßtgenannten Tage S E reie Sebtianiiiage, linken n Des ein bestimmter Tag Angageben Wilde A WAMt A e E E Pucte T, ken Sar. 6 Pf. einschließlich der früher veröffentlichten gönigliches Stadigericht Abtheilung für Civilsachen. R A a Lag E ags ay T beifene | 149,079 D. De Sl O A 149, 181500: | Der Pr SLOVeib0 dea fee Ermessen der Be , sowie Koftenanschlag, können i ahme / i i S : 207-9 j i ( 1 s (009, „VOU. (VSL. , (I i S pas T8 fie 28. Bee Becmifios ral v | ad Zalens gun Mee der Gevebcden | Gmthümern untrneidbenen Buplitat - ihr | 19 Ele Sre ote N Bet fir becg in Pommera brledenen und im oumbude | 121581. 191902 12128 101288, 1817080 | Slfheze Aufunft über das Decfaufoobleft wie _ r, in dem Bureau der Unterzeichneten ein- | gung zu bewirken is. 5) Werden die Ta-. isen einzureichen. d. M. abgesandt sind. Außerdem weitere 69 Patete 3626 ; ionás- von Greifenberg in Pomme e 1990, fs 1999 O A a ‘Anstalt G eri agr 14 Seitenes 1918 lons mit der Post eingereiht (ad 2 b), ehlende Zins-Coupons werden vom Kapitalbe- | mit Kleidungsstücken, im Ganzen 155 Stück, von [90261 Subhastations-Patenlk. nämlich: 151,578, 197,194 übèr a Tr. im Bureau der Preußischen Kredit-Anstalt in Liqu Der Bau-Inspektor. entweder die Zusendung der neuen Coupons und Ta- aarbrüdckden, den 30. Juli 1874. worden sind. Berlin, den 14. September 1874. F, Meyer. Cto, 132/9,) * lons oder cine Benachrichtigung an den Einsende- Königliche Eisenbahn-Direktion, D : | |

962 in der Rega-| Littr. E. Nr. 19,2 36,946. 36,947. 36,948 | dation ertheilt, woselbst auch die Situgtionspläne

Das dem / Gutsbesiger Carl Wilbelm i S anD IV. Blatt 257 Titelblatt Nr. 1 und 2, vér- Demgemäß werden die unbekannten Inhaber dieser erlin, den 14. September 1874.

; ; n er Polizei-Präsident. von Madai. Hoffmann gehörige, in dem Kreise Soldin belegene ; | 1 „UREA î di D Rechtsanwalt und Not itter- | anlagt zur Grundsteuer bei einem Flächeninhalt von | Urkunden. sowie alle diejenigen, we he auf diese er Rechtsanwalt und Notar wid Band 71 Mr (40 deb Gunnbbuns dee 08 x Hektar 94 Ar 60 Qu.-Meter nah einem Rein- Werthpapiere irgend welche Ansprüche zu haben ver- Muntckel,

i va ï f A A l dck Nr. : so erfolgt innerhalb 14 Tagen nach der Absendung | trage gekürzt. denen 138 Stück am 11. d. M. bereits abgesandt Nothwendiger Berkauf stease 4 GroN A Wiese im Buchwalde übex je 50 Thlr. beantragt worden. ea find.