1874 / 221 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

G rana, 19. fen T A p fnlalien Preis- _Mida1, e mige 84, Om e gf aris 8, a B S General-Versammiunzgen. c l a c urant der Waarenpreise en gros. Ter. ilo: Inländischer | middling olle s middling ¿N ostoo Aktion - Gesellsohaft Schif- E B i g Dourant rel loyale et marchande) 29 Fr. C. bis Fr. C. | Dhollerah 4, fair Bengal 44, fair Broach 51, new fair Oomra 5/1, 29, Beptie,: Dee S e L Dueiuer D A r c

Ma 1 Qual 39 Fr. C., 2. Qual. 35 Fr, 3. Qual. 32 bis fair Oomra 5, fair Madras 43, fair Pernam 8, 9 ? n! e ep | - 1 Gie Back. Hager oru —ck Dry Regen: | M EENPa® T dey teur, raa 4 Oie DeIiE Har N: M C E um Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger mehl I. Fr. Gerste für Braner 24 Fr. C. Roggen 24 Fr. Faris, 19. September, Nachm, (W. T. B.) 6 Westfällsche Eisenhütte, Ordentl. Gen.-V ; me / . me Misr Raiitins Ge B De ide1WG Ee | N Eren PAmA C, M E I De “Bochum. E D ; ck= i x. Hopfen, T, PT. ito 1873er . bis E ovember-Februar 26,00. { Mehl matt, fpr. September 58,75, Pr. i F ; Amtwerpen, 19. Seb Nachm. 4 Ubr 30 Min. (W. 1. B.) | November-Februar 56,75, pr. Januar-April 56,75. Büböl cike eo L Dividendensecheine. „e 221. Berlin, Montag, den 21. Septe mber 1874, O SEEa R Wige tri ddie | p B E E R Nes Mals E | E R B B B Cane o hle m Tae T uam aa

.…_ Roggen essa 18. er matt. Gerste rubig. P ,25, Spiri igend, pr. Sep r 71,25. Wetter: Schön. G s Ax n önigre reußen rovinz Preußen. egierungsbezirk Königsberg. | lieferung von Verbrechern, der andere die Naturalisation der V p etroleum Markt (cblawberieht) Baffairies, Due MEE | WanronverTent. Bamumelio in Now-Tork 164, do, in New E E Ls ne GWaoferigung, auf ten, Zuhaber lautende v E Molqation | ünterthenen, beider Mie in- dem betreffenden Gebiete der an é e Me .3 5 ., - è . z s - L - am - g e: : ‘ee s og c u Der ODLIAATI 1300 e Oktober-Derember 27% Br, pr. November-Dezember 274 | Orleans 154. Petroleum in Now-Tore 124, do. in Philadelphia 113. Eagener Borgban - Aktien - Gesellschaft. 30 % Diridende für fobligailquen pes Ha S AIIARE a TARES des Heiligenbeiler Kreises toll ron Seiten der Vereinigten Staaten, betreffend den Erwerb Br. Ruhig, Mehl 5 D. 60 C. Bother Frühjahreweizen 1 D. 25 C. Mais (14 | 1878/7 Gm Vom 27. Zuli 1574. : N über Keiemark zu vier cin | oto o Scemhum in der Türkei durch Ausländer, unter-

deren betrifft. An demselben Tage wurde gleihfalls ein Pro- Ew 19. Séptember, Nachri Í L, L mixed) 96 C. Zucke ir refining Muscovados) 8}. KafŒ j ; = i G is . . . Pfenni | D k Maas: CE ) } b gg ive vie a die, fo UI0-) 1964 Kündizgunzen und Verleosunzen. Wir Wilhelm, von Gottes Gnaden König von Preußen 2. Da P | zeihnet. Bisher hatte die Vereinigte Staaten-Regierung die

Baumrolle. (Schlassberieht.) Umsatz 12,000 B., davon für | good fair —. Schmalz (Marke Wilcox) 15 C. Speck (short clear) KEreuzburger Kreis-Obligationen Weihnacht 4 :1 ;

Spekulation und Export 3000 Ballen. Stetig. Surats ruhig. 13% C. Getreidefracht 43, Lündiat; & E in Ne 290. g en, zu Weihnachten 1874 ge e Ae N pon .der “egr E E E E : ¿Der Inhaber dieses Zinscoupons empfange gegen dessen Rückgabe e L a S aufgestellten Bestimmungen über leßteren cie ¿brung der vom vi t 5 ; “1 in der Zeit vom. ken 1s resp. vom egenstand noch nit anerkannt. i /

führung der Kreise unternommenen Chaufseebauten erforder Der Gesandte der Vereinigten Staaten in Madrid, General

- fohlengruben bei Saarbrück i iten die Eröffnu S: Griane f ; ; füoruns lbmittel im Wege einer weiteren Anleihe neben der dur | ; ‘rbenar S A und späterhin die Zinsen ber. Stee&briefe und Untersuchungs - Sathen- | kohlengruben bei Saarbrüden soll im Wege der | abzugeben, zu welchen Zeiten die Eröffnung der Sub- | diese Einreihung in der Zeit vom 1. bis 18. Of Men Erlaß vom 10. April d. J. genehmigten Anleihe von 50.000 vorbenannten Kreiëobligation für das v ut gp bis | Caleb Cushing, ist von der Regierung angewiesen worden, auf

; …_, } Submission vergeben werden und ift Termin hierzu | missionen in Gegenwart der etw senden Sub- | tober 187. i it ni i E G F ias |

Ediftal-Citation. Auf die Anklage des Polizei- L | i : : I C a anwe]enden ZU ober 1874 zu bewirken, damit nicht etwa vorher die ; ; Roi he, c ___. mit (in Buchstaben) . Pfennigen | zie Erledi i t e S a E “24 fig

Anwalts vom 10. September 1874 if gegen Le aur De L g S im SS at der neuen Straf- | Ausreihung der neuen Coupons und Talons an R ias e E E zu A R a bei der Kreis-Kommunalkasse zu Heiligenbeil. M E R R E De E Ent. ir dent M spa-

Reservisten, Bauersohn Friedri Bartel, geboren Ÿ in dem B d ge ¡neten Be / a E Felbf , Klingelpüß Nr. 37, stattfinden | einen Anderen auf Grund der in seinen Händen be- n Inhaber lautende, mit Zins E Ech E H Zinten, den . . ten R ] g g eryovenen Su shädigungsanjpruchze zu 9ringen,

m 16. Dezember 1849 zu Rägelin, Kreis Ruppin, qu n, ureau der unterzeihneten Bergfactorei an- nes Woselbst auch die Lieferungs-Bedingungen | findlich geweenen und von ihm präsentirten Talons Gläubi er unkündbare Obligationen E aft O da e Der Kreisauëshuß des Kreises Heiligenbeil. und zugleich alle von Seiten der spanischen Regierung in Betre}

uns daselbst ortéangehôrig, wegen unerlaubten Aus- ‘Die Offe eien find poriofrei nd it mit d Le E aria der üblichen Bureaustunden eingesehen | erfolgt. Münster, den 17. September 1874. da 150-000 Mark Reickswährun E E s Lirfei da sih E Dieser Zinécoupon ist ungültig, wenn defjen Geldbetrag der gegen Kuba ausgerüfteten Flibustier-Expeditionen aufgestellten

wanderns als beurlaubter Reservist auf Grund des Aufschrift: po et versiegelt mit der ‘Die P Me h li : E L Direktion der Renteubauk für egen weder im Interesse der Giaubi ér t Bés Schuldner etwas nit innerhalb vier Jahren nah def Fälligkeit, vom Séluß Gegenforderungen zurückzuweisen.

s. ; 300 Ne. 3 des deutschen Strafgeseßbuchs die Gl leunis auf Nohreisen“ LCELA 2 E E e I M E R A SS ZOE ner Es MYGURLER 108 ju erinnern gefunden hat, in Gemäßheit des §. 2 des Gesezes vom des betreffenden Kalenderjahres an gerehnet, erhoben wird. v Vertretern der Vereinigten Staaten auf dem Berner ntersuchung eingeleitet und haben wir zum mund- _Qamtasi : = : i s: , - #eaGi Uber 0 QU aion 7 Sun tel i E E oft-Konagrefse hat der General-Postmeister den Superintendenten

lichen Verfahren E auf den 23, De- der S ir pt E e L T5 Gatiiihei 104 Se Br u 2835 Thir. Rentenbriefen der Deguinz LES “ate E E SD E E Et Tinto Provinz Preußen. Regierungsbezirk Königsberg. | Dol LAE Postdienstes, “d g, E CLE Lia Super-

E L 7 2 y 1 . Rheinpr Ï E ; t : s 2 i - s e

der Ex 4, Bormittags Uhr, in unserm Die Lieferungs-Bedingungen liegen bei der- Unter- Der G E neuer Zinscoupons Serie 1V. Nr. 1 bis 16 ‘nebst Lanjend Mark eibdwohenng, wee S E zur Aeitublicatin Le Heiligenbeiler Kreises. enten des Geldanweisungs-Bureaus, Dr. C. H. Mac Donald,

erihtslofale hierselbft anberaumt, wozu der dem | .,; - Ss - : 1 a | zeichneten zur Einsicht offen und können auf porto- J. V:: Talons, eingereicht von (N C S : j A e E E u Maria | E E S E E Ern Der Fuspettor i Sieies! mie, Angabe ‘der anbaummer, D O Dee Suhabes dieies Talénd erpsigt g50cn desscs Riczabe zu | Die Kommissare gie Vertholtang ber fund vor Sf dee Stunde zu erscheinen und die zu seiner Vertheidis St. Iohann Sar e R Eee E 79/9 Siloemanu. Cto. 159/9) | Nächste Poststation (auf dem Lande). E e S r ewe der R Js E Zie a “S E L E SOE pes den Nanareiie r L gate anti arate : O ; = e) ITTTIE ; Reichsmar r fen, die . . .te Serie Zins- | gen werden am 1. ober in ington zusammentreten un A M E ante aenaner S Ee vée E S Berloofang, Amortisati Talons zu Rentenbriefen. nach dem anliegenden Schema auszufertigen, mit Hülfe einer Kreis- | coupons für die 5 Fahre 18 . . bis 18. bei der Kreis-Kom- L bnd des Winters E ameln A -auf diese Entschä- dur zu erweisenden Thatsachen uns so zeitig vor 4259] : g, mo sa 190, ] [S steuer mit 44 Prozent jährli zu verzinsen und na der dur das Loos munalkasse zu Heiligenbeil, sofern dagegen Seitens des Inhabers der | digungen bezüglihen Akten und Pa iere- werden der Kommission du Sermine anzuzeigen, daß sie noch zu demselben Bekanntmachung. Zinszahlung u. #. w. von öffentlichen | Bet | E u bestimmenten Folgeordnung jährlih vom Jahre 1875 ab mit wenig- Obligation nicht rechtzeitig Widerspruch erhoben ift. b 9 Be ; C S; d d P Mi 5 orf d 2 v berbeigeschafft werden fönnen. Erscheint der Ange- Die Lieferung der pro 1875 für die hiesigen Straf- Papieren. Nummer.! Littr. | E ¡jede Klasse. stens jährlich Einem Prozent des Kapitals unter Zuwachs der Zinsen Zinten, deu. .len . „_-* - A ; uen f ae D g n id E A OE i E Mata eid de E und Ent- Ai O E erforderlichen Wirthschafts- e ere von Reuteubriefen der Provinz | | Thaler. | Thaler. don d en D leileglum Aasere, landesherrliche s O, S Der Kreisausschuß des Kreises Heiligenbeil Der vom Finanz-Minister veröffentlihte Monats-Ausweis zeidung in  ren en. i t ; ; : “ege : ; i i i [bmi \ Neu-Ruppin, den 14. September 1874. H) Heizungs. und Erleuchtungs-Gegenstände, pag n De Ti B E der rechtlichen Wirkung ertheilen, daß ein jeder Inhaber dieser Obli- für Juli ergiebt eine Abminderung der Bundes\huld um

Königliches Kreisgericht. Der Polizeirichter. ) 95 Kubikmeter Buchenscheitho Vio mi : gationen die daraus hervorgehenden Rechte, ohne die Uebertra- : : 1,282,866 Doll. 13 C., und belief fich die gesammte Schuld des E Es 2) 10,000 Hektoliter Ruhrsches Fettgeriß, R E Ee d ung des Eigenthums nahweisen zu dürfen, geltend zu machen be- Nichtamtliches. | am 1. August, abzüglich des Bestandes an baarem Gelde

OeffentliGze Borladung. Auf Anklage des 3) 130 Pfund Wachslichte, neuen Zinscoupons Serie IV. Nr. 1 bis 16 gt ift. ck E ; : Amerika. (Monatsübersicht). Die zu Anfa:g des | und der zu Gunsten Der Pacific- Eisenbahnen ausgege- A vom 17. Auaust 1874 ift die Unter: S r E Lohfuchen, l nebst Talon auf Grund der mit A Zins- Re E Pete D eicieo Wir Ag H a e Monats in den Staaten Nord-Carolina, Tennessee und Kentucky | benen Obligationen, auf 2,141,805,375 Doll. 3 C. Im Laufe suchung wegen Desertion gegen die nachstehend Be- ) 4, e Lie geraten Petroleum, coupons Serie 111. ausgegebenen Talons Obligationen eine Gewährleisiun E Ls Sioais Ee über- abgehaltenen Staatswahlen ergeben überall einen Sieg der demo- | des Monats wurden Geldverkäufe zum Betrage von nannten: 1) Reservist Bartholomäus Szemséki aus 1) 4,600 Stück E R ande, zu bewirken und dabei Folgendes zu beachten. “aus Ls gau fratishen Partei, und betrug namenilich in dem erstgenannten | 5 Millionen Dollars vorgenommen. Wie fich aus dem Lysinin, 2) Reservist Reinhard Friedrich Schwarz B O ejen, 1) Zu den bis einschließlich zum. 1. Dftober Urfundlih unter Unserer Höchsteigenhändigen Unter)chrift und Staate die demoftratishe Majorität mehr als zwanzig Tausend | für das am 30. Juni abgelaufene Finanzjahr veröffentlichten 910 beigedrucktem Königlichen Jnfiegel. Stimmen. Das gleiche Resultat ergab die städtische Wahl in | Nachweise ergiebt, belief fich in demselben die Gesammtsumme e ann L = ; ; A MWildba ei 4 j i i}., bei sli efü i 289,478,756 ; ¿Di [Us

aus Stoczewo, 5) Reservist Casimir Piaseti as | H 2% o. fiyslall irie Sd ilden Talons bet der Kealifieung dec ausgelooften | f 1112 | E. I Gejiben Wildbad Gastcin, ten 2 J e f m Bidsburg, Mist, bei welájee fo use Unruhen befi | der L97092 530 Tol, 39 C. Mithin übörsegen die Einnah Schubin, 6) Reservist Simon Sledzikowski aus 3) Berpile Pade m Ges ian Rentenbriefe, nah Maßgabe unserer Bekanntmachung l Zugleich für den Finanz-Minister und für daf [bft b Ls d P lel M W l j die Ausgab 1 3,726 955 Doll. 67 C Di Zolleinnah- Szaradowo, 7) Reservist August Gottfried Weese |…. 1) 9270 Centner Bohn L genjiauDe, vom 12. Mai d. I, an diesRentenbank-Kasse mit | | Summa} 2839 | e bie ti Sant T e und aselb| eanspruht worden war. enngleih die Wahlen an | men die usgaben um 3, (26, N s B i n E t aus Sipiory, 8) Reservist Thomas Milczewski aus 9) 3,500 do. Rog ab abzuliefern. 2) Die Einlieferung der Ta-| Gegen Ablieferung der vorstehend verzeichneten öffentliche rbeiten. diesem Orte ruhig vorübergingen, so kamen doch fast in allen men in dem Fisfaljahre 1873 74 betrugen 110,423,252 Doll. Ds eine Ee iat Le Da sabee M 10 de Feet Néogeihtod E Fs F UTAngn ay Me L euer 8 Stück Talons zu 2835 Thlr. Rentenbriefen der Graf zu Eulenbur's S E oder E ei Konflikte ag Raa E P tas 6 e E E T 15 Mathe ermin auf den 20. Iauuar , Bormittag E N 7 r upons alons iff zu bewirken: | Provinz Westfalen und der Rheinprovinz habe i H s ers war das an einzelnen en in Missifippi und Arkansas | jahre 872/73, in welhem dieselben sih auf 126,359, (91 V0. 10 Uhr, an unserer Gerichtsstelle hier im Sielter- R : Sen dls a. in Münster selbst im Lokale der Renten- die Zinscoupons Serie IV. Nr. 1 bis 16 Nie Snons Provinz Preußen. Regierungsbezirk Königsberg der Fall, deren Ursache unzweifelhaft zu suchen if in der dur | 92 C. belaufen hatten. Aus dem ebenfalls veröffentlihten Han- schen Hause, eine Treppe ho, anberaumt worden. 128 Rindernierenfett, han Das M den Wochentagen Vermittags von 9 | richtig erhalten, was hierdurch bescheinigt wird. Des / Obligation die im legten Kongresse wieder zur Sprache gebrachten, aber delsberichte für denselben Zeitraum ergiebt sih, daß Der Werth Die Angeklagten werden hierzu mit der Aufforderung i B Schweinet is 12 Uhr, b. von auswärts mit der Post | obengenannten Einlieferenden Wohnort des Heiligenbeiler Kreis:8 nit erledigten Civil - Rights - Vill durch welche der farbigen | der Gesammteinfuhr in der ganzen Union 567,998 621 Doll öfenilih vorgeladen, zur festgeseßten Stunde ent- 14 . Schweineshmalz, franco unter der Adresse der unterzeihneten Renten- ten 18 Name : | es Heiligenbeller Krel]: : g A E S L i; r pf LELLE ber Mückqusf s c ; E; . Sped, banf-Direkti 3 f ; F; i S t Ls ae Bevêëlkerung, außer den ihr jezt bereits zustehenden gleihen | Gold, der der Gesammtausfuhr, einshließlich der Rückausfuhr

weder in Person, oder dur einen, auf ihre Kosten i : - anf-Direktion. 3) Den Talons ist bei der Ein- - s 2 : j G 0 / E S R / Ad aus der Zahl der bei uns angestellten Rechtsanwälte 47 . kosheres Rinderfett, reihung eine \pezielle Nachweisung, ge- [4231] Oh 5 Í 5 ch Ei h Reichsmark. bürgerlihen Rechten, auch gleiche gesellshaftlihe Rechte einge- ausländisher Waaren zum Werthe von 16,849,619 Doll. Gold, zu erwählendeu Bevollmächtigten zu erscheinen, und 31 . Hammelfleish, nau nach dem untenstehenden Shem ain erslesisd c isen ahn. L lz Í räumt werden follten. Der Racengegensaß, welcher seit Beendi- 586,392,875 Doll. Gold betrug. Der Werth der Ausfuhr über- 215 Rindfleisch, Zu den Lokaltarifen für die unter unserer Ver- Auf Grund des unterm .… . ------ genehmigten Kreistags- | gung des Sezesfionskrieges von Jahr zu Iahr zunahm, | stieg somit den Werth der Einfuhr um 18,394,254 Doll. Gold.

ie zu ihrer Vertheidigung dienenden Beweismittel : ; CUENE:: nur Einem Exemplare beizufügen. Jn der- N „uner G ; 2 44 . Schweinefleis@, zufügen. In der- | wgitung stehenden Eisenbahnen ist ein fernerer Nah- beschlusses vom 6. Mai 1874 wegen Aufnahme emer Sghuld_ von | jt in neuester Zeit von einer .ugewöhnlihen Schärfe ge- Berichten aus Dakota, Montana, Kansas und Neu-Mexiko

mit zur Stelle zu bringen, oder solche dergestalt zeitig s L selben sind die Talons nachH Klassen, die : L E L ; - f ¿2 G 1 do. koscheres DGEme sei, höhere der niederen vorangehend —- sowie inner- trag, Bestimmungen über Rolifuhrwesen enthaltend, 150,000 Mark Reichswährung bekennt sich der Kreisaus]chuß des | wesen und hat fich einmal “in den erwähnten Konflikten | zufolge findet unter den Indianern eine große Gährung ftatt,

vor dem Termine anzuzeigen, daß sie noch zu dem- 5 f E eo 1g, 4 : “a ; A ERD, ceihait 7 : ; ._ Tojcheres Rindflei]lch, ; T c ienen. Heiligenbeiler Kreises, Namens des Kreises dur diese, für jeden l L V ion: h ° Ri : „EEE, 4 ) s s S pol hen Dingen R E 460 ; A Rüben, PAIO E Folie Aa 2 Le 2 SATERNEN Bean: den 11. September 1874. Suhaber gültige, Seitens des Gläubigers unkündbare A Vbecibung zwischen Weißen und Farbigen und dann auch in den Wahl- welche jeden Augenblick ihren Ausdruck ‘in einem allgemeinen Entscheidung der. Sade in contamaciam verfahren 6 . feine Graupen, Sélusse der Nachweisun g, gleichviel p die Königliche Direïtion. zu einer Darlehnss{uld von i Reichsmark, welche an den resultaten geäußert, da si bei den Wahlen nichi sowohl Re- Indianerkriege finden kann. Am fkriegerischsten gesinnt seinen werden. Schubin, den 8. September 1874 5 . mittlere Graupen, Einreichung in Münster selbst oer Von anTiaRectn - - Kreis baar gezahlt worden, und mit vier ein halb Prozent iährlich | publikaner und Demefraten, als vielmehr Weiße und Farbige | die Arapahoe-, Cheyenne-, Kiowa- und Comanche-Indianer, \0- Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung L, . grobe Graupen, mit der Post erfolgt, die vom Einliefernden Fndusftrielle Etablissements, Fabriken zu verzinsen ist. A i; gegenüberstanden. Mit Ausnahme der, meistens aus dem | wie einzelne Stamme der Dsagen und Sioux zu sein. An vie- S ; 164 Gerstengrüße, ausgefertigteundvollzogeneQuittungüber und Großhandel. Die Rückzahlung der ganzen Schuld von 150,000 Reichsmark | Norden eingewanderten Beamten, haben sich fast sämmtliche | len Orten ist es bereits zu Erxzessen gegen die Ansiedler gekom- 2 i : 2 E geshicht vom Jahre 1875 ab allmählich aus einem zu diejem Behufe | Weiße, welche früher der republikanishen Partei angehörten, jet | men, und die Truppen des General Davidson wurden bei der

[4248] Bekanntmachung. 155 - Hafergrüße, L denEmfang der neuenCoupon® und Talons : E : ; rf ; t j ; fn Gegen den Max Ohrdorff, welher am _ 13. März 29 . ungebraunten Kaffee, gleich mit enthalten sein. Die sorgfältige und [4158 reund ry Tilgungsfonds von wenigstens Einem Prozent jährlich unter | der demokratischen, in den Südstaaten sogenannten fonservativen | Wichita-Agentur von mehreren hundert Indianern angegri}sen,

852 zu- i f 5,9 artoffe! ti : l i ] Wir empfehlen | chs der Zinsen von den getilgten Schuldverschreibungen na y è Le SR ; | i E 1852 zu-Barannen, Kreis Lyck, geboren ijt und zu 5,900 . -Kartoffeln, richtige Aufstellung der begleitenden Nachweisung wird S Ta E DUNA ; E 9 artei angeschlofsen und derselben dadur, seit einer Reihe von doch gelang es den Truppen, dieselben vollständig zu zerstreuen. Teßt in Windish-Marchwiß gewohnt hat, ift auf n x GeRe Hl Zur Vermeidung von Weitéèrungen, event. h fia j als vorzügliche Comptoir- und E Mage Si La nenden N E Scnlbver\Héeibun en wird L N Male, zu tai S Siege aa Seits in Sewbartung dièter Unruhen, theils wohl au, um den zue p 5 ch2 S ar g g e ge 140 , Mine O S E O er Talons ohne neue Burcau-Feder dur das Loos bestiiumt. Die Ausloofung erfolgt vom Fabre 1875 | Wie sehr aber die demokratische Partei, nicht allein im Süden, son- | Indianern die Macht der Vereinigten-Staaten-Regierung zu zei- s 6 Cel E N b agf 16. Angult 78 . Reis, A p ta E 8 L are J 8 : 5 & Bl d , ab in dem Monate E jedes Jahres. Der Kreis behält sich jedoch dern in den ganzen Vereinigten Staaten, in der Ascendenz begriffen ift, gen, wurden vor einem Monat die Gen Me Reservist ohne Erlaubniß auêgewandert sein soll. 245 . Salÿ, fasse in Münster, sowie von sämmtlichen Steuer- cin c an erhs das Recht vor, den Q gungsfonds dur größere Ausloosungen zu ergiebt fi aus der Thatsache, daß, während im Jahre 1870 die Gou- | Expeditionen in die Reservationen Der ndianer angeordnet. Am 12. Iauuar 1875, Vormittags 10 Uhr, 140 do. Sauerkraut, fassen der Provinz Wesifalen und der Rhein- bewährte Nr. 33, feine Spihe verstärken, sowie sämmtliche noch Aan Tee Schuldverschreibungen zu | verneure in 31 Staaten der republikanischen und nur in 6 der demo- | Das zehnte Kavallerie-Regiment marschirt von Texas aus nord- wird das mündliche Verfahren vor dem Polizei- 70 . Semmeln, provinz auf Ersuchen unentgeltlich verabreicht. | m Nr. 34, mittel S ige kündigen. Die ausgeloosten, Me e idi B Ste kratischen Partei angehörten, augenblickli die Zahl der ersteren nur wärts auf Fort Sill, eine andere Kolonne, aus 500 Mann vom richter statifinden. Dies wird dem Angeklagten be- Di a Zwieback, 4) Werden die Talons im Lokale der | F welhe dur die hiesigen und CROENTA Paz- werden q Ta rug Mus ó Ses “Nü 2 i « Mag E S noh 17, die der legteren dagegen 19 beträgt, und die republi- | 5. Infanterie- und 6. Kavallerie-Regiment bestehend, unter dem fannt gemacht, mit der Aufforderung, zur festgeseßten R "650 iter Sig, Rentenbank-Kasse abgegeben (ad 2a), fo er- | F pier- und Schreibmaterialien - Handlungen zu law ntli e f E \ act Dies B: ï idona E soll, | fanishe Partei demna, wenigstens was die Verwaltungen der | Befehle des Obersten Nelson A. Miles, wurde bei Fort Dodge Stunde zu erscheinen und die zu seiner Vertheidigung | 4 ) 650 do. Mil. J hâlt der Einliefernde entweder sofort die neuen Cou- | S billigen Preisen zu beziehen sind E SREHLO MAnE Mo i 9 E Zal! Ten pn ug eros jens Einzelstaaten betrifft, bereits zur Meinoritätspartei geworden ist. Im konzentrirt und marschirt in südlicher Richtung auf Fort Sill. E 4 mge o e Jur E zu tive ) E, H Pagen ngG-GEgentandes a E E eine Gegenbescheinigung, worin Wiederholt erlauben wir uns darauf auf- Lalte der Es Mia Linie Frem vat abs mater Territorium Utah siegte bei den Wahlen die Mormonenpartei, und ift Eine Abtheilung des 8. Kavallerie-Regiments is von Fort Union Gietten, daß sie A n Loe berbeigeschafft 150 Pfund baumwollenes Strumpfgarn, weis a S cs aeaen mea e E art dgs mit Anzeiger, dem Heiligenbeiler Kreisblatte, der Ostpreußischen Zeitung | die Wiederwahl des bisherigen Delegirten zum Kongresse, eines der in Neu-Mexifo ostwärts marschirt. Sieben Compagnien e werden können. Im Falle seincs Ausbleibens wird 600 do. wollenes Sirumpfgarn, __-| Talons gegen Rückgabe der Gegenbescheinigung zu | F und daf E Del eil van He Feen op und der Königsberger Hartungschen Zeitung. j hartnäckigen Anhänger des mormonischen Prinzips, als gefichert an- | 4. Kavallerie - Regiments unter Oberst M'Kenzie wurden mit der Untersuchung und Entscheidung in contu- 200 Stück baumwollene Halstücher für | bewirken i. 5) Werden die Talons mit der Mae erts feine weite Stablfcbr ‘v B __ Bis zu dem Dage, wo solchergestalt das Kapital zu ent- | zunehmen. Da die in der vorigen Session dem Kongresse vorliegende | bei Fort Concho zusammengezogen, und endlih wurde eine ge- maciam verfahren werden. Namslau, den 12. Sep- Männer, L _ | Post eingereiht (ad 2b.), so erfolgt innerhalb | f feder-Fabrik_ in Deutschland Tien r de richten ift, wird es n balbjährlihen Terminen, am 2. Januar | Bill gegen die Polygamie unerledigt geblieben ist, so wird die Er- | mischte Kolonne unter Obersi Anson Mills zur Beobachtung tember 1874, Königliches Kreisgericht. L. Abs 150 do. baumwollene Halstücher für | 14 Tagen nah der Absendung entweder die Zusendung Eleintze & inmékerts . und am 1. Zuli leben Zahres: Ben L e gerechnet, mit vier und | Zrterung der Streitfrage in Folge des Ergebnisses der Wahlen | des Wind - River-, Sweetwaier- und Big-Horn - Thales bei theilung. Der Polizei-Richter. 450 Vf Weiber, : der neuen Coupons und Talons oder eine Benachrichti- | F- Berlin. Z E an Preis, IShrlig S E l pit g LREES in der fünftigen Sizung wohl sofort von Neuem beginnen. | Rawlins an der Union-Pacific-Eisenbahn aufgestellt. Auf diese s 7 50 My Sette gung an den Einsender über die obwaltenden Hin- | zes - ETE E E Rie Anzahlung der Zis e Nee ricoungdweise dicier E e Mit Bezug auf die im Herbste stattfindenden Wahlen, deren | Weise hofft man namentli die Comanche-, Kiowa- und Cheyenne- Verkáufe, Verpachtungen, 8) 2,100 do. Sohlleder, de Sollte edes das a neH das Andere Bonitite M bIS L L J pie: verschreibung bei der Kreis-Kommunalkasse in Heiligenbeil, und zwar Ausfall in erster Linie von Bedeutung für die Frage wegen | Indianer in Ordnung halten zu können. General-Lieutenant Submissionen 2c 9) 2,000 Meter blau und weiß Tarrirtes Bett- | xeftion davon glei 126 Ablauf Ves r Pg Facbenáptelas: ut Dre L ri S auch in der nah dem Eintritt des Fälligkeitstermins folgenden Zeit. Wiederaufnahme der Baarzahlungen , in zweiter aber au Sheridan, dessen Hauptquartier sich in Chicago befindet, hat den Mittwoh, den 23. d. Mts., Bormittags 11 zeug-Leinen, telst rekommandirten Briefes Anzeige zu stait _ | liefert jederzeit die E E 4515] Mit der zur Empfangnahme des Kapitals präsentirten Sóhuld- | niht ohne wesentlichen Einfluß auf die Resultate der in zwei Befehl erlassen, alle etwa angetiro]ssene feindliche Indianerbanden 1 ß 5 E l verscreibung sind au die dazu gehörigen Zinscoupons der späteren | Jahren stattfindenden Präsidentenwahl is, haben in verschiedenen | zu verfolgen und zu bestrafen, selbstt wenn dieselben innerhalb

10 6416 415 1491 1492 1493

A

S2

lde

A

S |S E

ho

: c aus Hadlogoáé, 3) Reservist Franz Kaczmirkowéki ) 90 Kubikmeter grauer Sand zum Steuern, | 1874 ausgeloosten Rentenbriefen sind neue aus Szaradowo, 4) Reservist Johann August Bartel B S Guts 2 Gan zum Streuen, | Coupons nicht zu verabreichen, vielmehr die bezüg- ,

D C

b

oll ollie los leo Laufende Nr.

n\olelalnwr r

bo = 8/8

Uhr, sollen die bei Instandseßung der Roß „| 10) 2,300 do. grau Leinen, ; 6) Sind Talon E i rscreil i h die hôrig 1 :

Bone brig f Sliebenen es E Bille B 6,000 do. weiß Hausmacher-Leinen, üen Behufs S erabreichum e E ‘Seuadaa Harzer El E Alabaster-Manufaktur Fälligkeitstermine zurüdzuliefern. Für die fehlenden Zinscoupons wird | Staaten, namentlich ‘in Ohio, Pennsylvanien, Illinois, Mis- | der ihnen angewiesenen Reservationen aufgefunden werden

unter der Bedingung der sofortigen Wegschaffung 13) 2 FIS blaues A und Talons die betceffenden Meentenbeiefe der unter- von Ferdinand Hautzinger, der Eras fündi E elaiige lche i lb dreißi souri, Alabama, Michigan und Kansas Konventionen der | sollten. i :

und gegen gleich baare Zahlung an Ort und Stelle | 14) 50 O gene Neat zeihneten Rentenbank-Direktion mittelst besonderer Berlin 8.-W., Wilhelmatrasse 28. ¿N i Sara “i zurn nta Ee M ers Bahren einzelnen Parteien zur Feststellung der vershiedenen Punkte ihrer Im Laufe des Iuli landeten 15,422 Einwanderer, unter

versteigert werden. Schrobitz, Königlicher Bau-Rath. 15) 1,200 Meier Rocecelt Eingabe eingereiht werden, und es ist in solhem Falle | NB. Verzeichnisse nund Proben der rohen und halb das Fuhren E Ablauf des Kalenderjahres dex Fälligkeit ets betreffenden Parteiprogramme stattgefunden. denen fich 4182 Deutsche befanden, im Hafen von New-York,

[4233] Bèleitiui Gas 16) ‘600 Gentner Strb, ' den Inhabern der fraglichen Rentenbriefe anzurathen, | bossirten Blöcke stehen zu Diensten, erechnet, nicht "erhobenen Zinsen verjähren zu Gunsten des Kreises. Was die Geldfrage anbetrisst, so sprachen fich die de- | während in dem entsprehenden Monate des vergangenen Jahres c as Aufgebot und die Amortisation verlorener oder vernihteter Schuld- | mokratischen Konventionen von Ohio und Missouri und die | 8018 Deutsche einwanderten. Fen L M On R

L e Î

850 Stück leinen Taschentücher é : 4 7 Hannoversche Staatsbahn 600 Meter braunes Tu : 9 0 : ceikeeinn i i j ani ils für di ihfei Juli des l di N ' gen erfolgt nach Vorschrift der Allgemeinen Gerichts- | Mehrzahl der republikanischen theils für die Unentbehrlichkeit | wanderung im ZUlt es lauf ( Es soll die Lieferung von / 300 do. graues Eud Ig 111 an S FVleisch-ÉExtract i Ordnung Theil I. Titel 51 §S. 120 L bei dem Königlichen Kreis- due tionen "V nah (Bedürfniß i vermehrenden Papier- | (47,g Prozent) gegen denselben Monat in 1873. In den ersten JORIE E eihenen Bahns{hwellen I. Sorte e do. gee R, : E Dee Zinscoupons kônnen weder aufgeboten, noch | geldes, theils für die Erhaltung des jeßigen status quo aus, | fieben Monaten des gen car ms D. M n ei ; Be Mean e. . j amortisirt werden. i j s i tische Konventi [linois entschieden | deutshe Einwanderun egen ie entsprechende eriode 30,000 Stück eichenen Bahnschwellen 11. Sorte 500 do. ggauer Zwillich, c. 771] as FRAY-BENTOS (Süd-Amerika). Doch soll Demjenigen, welcher den Verlust von Zinécoupons vor für die E Terieahlun@ und die S Slitanische L E 39091 Köpfe ab. Aus einer werden n 24) 400 do. w ipuebleichter Handtuc illi Loma M | port P gs L ati H ILRE ver M L Meier ns Konvention von Michigan fich zwar für das jeßige Bundes- Vergleihung der gesammten Einwanderung während der lezten Offerten sind mit der Bezeichnung: sollen im Wege bér Smission Bs “inc A Wier Goldene Medaillen reigiils L "Sul verihreibung oder f nft in claubbafter Weise U papiergeld- und Nationalbanknoten-System erklärte, zu gleicher | zehn Jahre ergiebt ih, daß dieselbe im Jahre 1872, in welhem j „S sion auf Lieferung vou Bahn- O E Pen, bitt j Paris 1867 (2), Havre 1868, Moskau 1872, | thut, nah N e Derr Be Betrag der angenen Zeit festen zus e s e s S R L R Lade eus Ariiga pn en ; wellen“ ieferungelustige werden demna ut, f Elr O . und bis dahin nicht vorgekommenen Zinêcoupons gegen uíttung | weise Silberwährung niht außer Augen zu Jegen. AU mehreren | hat, in dem tausenden L L, His zu dem auf Diensiag, deæ 27. Oktober cr-, \{riftlihen verfiegelten Offerten e Ad e Drei endiplome Amsterdam 1869, Paris 1872, WIEN 1873. j ausgezahlt werden. Mit dieser Schuldverschreibung find ats halb- diefer S U fam auch dis Macenscne zur Sprache, | ersten sieben Monate einen Sgluß zu ziehen berechtigt ist, einen anberaumten Subncisommerm ne versiegelt und | des unterzeichneten Direktors und mit der Aufschri Das Diplom „Hors Concours“ Lyon 1872 ährige Zinscoupons bis zum Schlusse des Jahres . . ausgegeben. | namentlih in den demokratishen von Ohio und Pennsylvanien | Abfall von mehr als "50 Prozent gegen 1872 erleiden wird. portofrei an den Königlichen Ober-Betriebs-Inspektor ubmi zu 1 und 2: s f Lir bie weitere Zeit werden Zinscoupons auf fünfjährige Perioden | und der republikanischen von Alabama und wurde in den be- Mexik o. Die zwischen Mexiko und Guatemala bestehende E E elta E ale dieselben eint e Heizung" Erienannns: N ' ausgegeben. j treffend R luti die vollständi e Gleich stellung der Racen, | Differenz betreffs der Grenzlinie wird voraussihtlich in freund- in Gegenwart der ershienenen Submittenten eröff- und Reinigungs-Gegenstände pro 1875“ ; ie Auêëgabe einer neuen Zinscoupons - Serie erfolgt bei der | j effenden Resolutionen die yo g ) g l : l : A L Ner ugt nen wird bis spätestens Mittwoh, den 7, Oltob f wenn die Eti j j | Kreis - Kommunalkasse zu Heiligenbeil gegen Ablieferung des der in der von Alabama auch das System gemischter Schulen ver- | schaftlicher Weise zwischen Señor Uriarte, dem Bertreter Suale- Die Lieferungs - Bedingungen liegen im betriebs- | Morgens 10 Vhr, i: it Das 9 9 tiquelte Eines jeden Topfes den M lieren Zirtcoupond-Serie beigedruckten Talons. Beim Verluste des worfen. malas, und dem mexikanischen Minister der auswärtigen Ange- technischen Bureau hierselb aus und können auch | Die in Harrisburgh tagende republikanische Konvention von | legenheiten, Lafranga, beigelegt werden. Die Disserenz wurde

u 33 4 Talons erfolgt die Aushändigung der neuen inscoupons-Serie an u gt i: von dort auf portofreien Antrag bezogen werden. „Submission an Ber ungs-Ge Namenszug - s blau ' d ber der Schuld reibung, sofern deren Vorzeigung recht- ennsylvanien, welher Staat bisher immer bei den National- | dadur hervorgerufen, daß einige, Bewohner Guatemalas in den Haunobver cer A C E ra: Pn Ie A E ] E E 9 e A Pr e her ee N hat sprah si | Staat Chiapa eingedrungen waren und dort geplündert und

, den 16. Sep 4. „pro ' zeitig geschehen ift. wahlen einen entscheidenden Einfluß aus 1 Königliche Eisenbahn-Direktion, bis spätestens Mittwoch, den 14. Oktober cr., / A Sicherheit der hierdurch eingegangenen Verpflichtungen haftet Ln eine S Ben e c jebigen Präsidenten, an | Häuser _ niedergebrannt hatten. Die Vorgänge werden

Morgens 10 Uhr, der Kreis mit seinem Vermög on Stelle der Gouverneur des Staates, Hartvonst nominirt | vou Seiten der Regierung Guatemalas tief beklagt,

- 4 en. [4258] Bekanutma unl u 4: En gros Lager bei dem Correspondenten der Gesellschaft Dessen zu Urkunde haben wir diese Ausfertigung unter unserer dess nt i: dep. 4 ; / i e E ekleidun ° ¿f x wurde, sowie gegen den Rezipro itätsvertrag mit Canada aus. und hat fich daselbst nirgends eine feindselige tim- 9 p gea in anf B pro 1875“ und Lage- | Herrn J, C. F, Schwartze, Berlin, Y UntérsGrit Geh 1874. Sit 10. August inden in Konstäkttrivpel von den Be- | mung gegen Mexiko geäußert. Der Termin, an welchem

Die Anlieferung von 60 Kilo deutsches Gie- Zinten, den . . ten ßerei-Rohreisen und 80,000 Kilo scottisGes R bis spätestens rittio ; ; 112. Leipzigeratrasse 112. | ' Der Krei herei-Robreise D 1 fie die Kniglihen Stein: 2 Morgens 10 Uhr i E s E E S my E E

i iligenbeil. vollmächtigten der Vereinigten Staaten und der türkishen Re- | die mit der Regulirung der nördlichen Grenze der Staaten Qu Des Nrn ah as abei Verträge unterzeichnet, von denen der eine die Aus- ? Chihuahua! und Sonora beauftragte Kommission ihre Arbeit be-