1874 / 228 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

wérdêù sowohl wégèn mangelnder Berichtigung des Besißtitels mehrer Interessenten im anat e in Gemäßheit des §. 109 des Ablösungsgeseßes vom 2. März 1850 und des Artikel 15 des Geseßes von demselben Tage, betreffend die Ergänzung und Ab- änderung der Gemeinuheitstheilungs-Ordnung vom 7. Juni 1821 als auch zum Zweck der Ausmittelung unbekannter Interessenten in Gemäßheit der S§Z. 24 bis 27 der Verordnung vom 30. Juni 1834 öffent- lich befannt gemacht und alle diejenigen noch nit zugezogenen Personen, welche an den bei diesen Aus- einanderseßungen betheiligten Grundstücken Eigen- thums- oder Besißansprühe oder font dabei ein Interesse zu haben vermeinen, aufgefordert, ihre An- prüche bei uns binnen 6 Wochen, spätestens aber

in dem am 21. Oktober d. Is. vor dem unterzeichneten General-Kommiffar in unserem Geschäftslokale, Logenstraße Nr. 8, hierselbst

anstehenden Termine anzumelden und zu begründen, ü

widrigenfalls sie die vorgedachten Auseinauderseßungen

auch im Fall der Verleßung und insbesondere, wenn

Ansprüche erst nach der Le Frist angemeldet

werden, au das gegen si gelten lassen müssen, was

bis zum Zeitpunkt der Meldung mit den nah den angezogenen Geseßesvorschriften vorläufig legitimirten

Inhabern der betreffenden Grundstücke festgeseßt

worden ist, und mit keinen Einwendungen dagegen

Bear o en L

L. Jn mehren bei uns resp. den Finanz-

Abtheilungen der Königlichen a eiden T:

a. O. und Potédam anhängigen Auseinander-

eßungssachen haben die festgestellten Kapitalsabfin-

dungen ebenso, wie die für einzelne Güter stipulirten

Grundsteuer-Entshädigungs-Kapitalien den eingetra-

genen Real- und Hypothekengläubigern der berechtig-

ten Güter nicht unmittelbar bekannt gemacht werden

Eönnen, weil dieselben todt, oder ihrem Aufenthalte

nach unbekannt oder niht mehr im Besiße der For-

derungen find, und zwar:

A. Aus dem Regierungsbezirk Frankfurt a./O.

1) die in der Bau- und Reparaturholz - Berechti- ungs-Ablösungs-Sace von Dissen festgestellten S von ï

a. 422 È, gr. für die Hüfnernahrun Grdb. Nr. 7 u Striesow wegen der Abthei- lung I. Nr. 2 für Liesa Noack, verehelicht gewesene Hüfner Christian Bramke eingetra- genen 1600 Thlr. Vatergut mit 4% Zinsen,

. 1286 Thlr. 18 Sgr. 7 Pf. für die 14 Hüf-

nernahrung Grdb. Nr. 2 zu Dissen wegen der Abtheilung T1. Nr. 3 für George Pan- newißz zu Dissen eingetragenen 2500 CThlr. Kaufgelder nebst 5 F Zinsen,

. 473 Thlr. 7 Sgr. 2 Pf. für die Halbhüfner- nahrung Grdb. Nr. 24 zu Dissen wegen der Abtheilung II1. Nr. 1 für Georg Nowka mit 54 Thlr. Sgr. 85 Pf. und für Marie Nowka mit 51 Thlr. 4 Sgr. 23 Pf. Cuge Ta geneE Be E E

r. dtr. E . für das Kossäthen- gut Grdb. Nr. 68 zu Dissen wegen me Ab- theilung T1. Nr. 1 für die Geshwister Anna, Marie und Christian Matusch eingetragenen 1149 Thlx. Vatertheil nebst 4% Zinsen ;

2) das dem Kossäthengut Grdb. Nr. 43 zu“Strie- sow für Ablösung seiner Bauholz - Berechtigung zustehende Entshädigungskapital von 28 Thlr. 11 Sar. 6 Pf. - wegen der Abtheilung IIL. Nr. 1b. für die Wittwe Liese Sczeppan, geb. Drogaß eingetragenen 56 Thlr. 17 Sgr. 4 Pf. ;

S) die für Ablösung der den Befißern des Erb- pachtsvorwerks Heinersbrueck zustehenden Holz- renten festgeseßten Kapital-Abfindungen von:

a, 27 Thlr. 2 Sgr. 6 Pf. für das Grundstück Grdb. Nr. 4 daselbst wegen des Abtheilung I1. Nr. 16 für Friedrih Kieß zu Heinersbrueck eingetragenen Unterhaltungsrechts,

. 27 Thlr. 2 Sgr. 6 Pf. für das Grundftück Grdb. Nr. 5 daselbst wegen des Abthei- lung II. Nr. 5 und 7 für die Wittwe Gassan und den Kofsäthen Martin Jacob, genannt Kraußig eingetragenen Ausgedinges, bezie- bungsweise Wohnungs- und Unterhaltungs-

rechts,

54 Thlr. 5 Sgr. für das GrundftüX Grdb. Nr. 24 daselbst wegen des Abtheilung Tk. Nr. 8 für Hans Kupke und dessen Ehefrau abe geb. Wenzke, eingetragenen Ausge-

d. 27 Tblr. 2 Sgr. 6 Pf. für das Grundstü Grdb. Nr. 42 daselbst wegen der Altten ITI. Nr. 5 für die Geschwister Kugler einge- tragenen 100 Thlr.,

__ ad 1 bis 3 Kreis Cottbus;

4) die für Aufhebung der Grundgerechtigkeiten von 4 Häuslerstellen zu Gersdorf, Kreis Crossen, auf gutsherrlihen Grundstücken festge- stellten Kapitalabfindungen von:

a, 175 Thlr. für die Häuslerftelle Grdb. Nr. 5 daselbst wegen der Abtheilung IIT. Nr. 1 für die Staroëskeshen Eheleute resp. die Töchter der später verchelihten Staroske, Anna Elisabeth und Anna Dorothea Ge- \{chwister Floeter eingetragenen 45 Thlr.,

b. 107 Thlr. für die Häuslerstelle Grdb. Nr. 11 daselbst wegen der Abtheilung IIL. Nr. 3 für den Häusler Christian Sauer zu Gers- dorf eingetragenen 50 Thlr.,

€. 102 Thlr. für die Häuslerftelle Grdb. Nr. 34 daselbft wegen der Abtheilung Il. Nr. 1 Ie 2 uno Gottfried Vogel eingetrage-

r;

5) die in Sachen, betreffend die Ablösung der den Grundbefißern f Steinkirhen, Kreis Luebben, in der Königlichen Boernichener Forst zustehen- den Berechtigungen, festgestellten Abfindungs-

Tapitalien von:

a. 123 Thlr. 7 Sgr. 6 Pf. für das Bauergut Grdb. Nr. 39 # teinkirhen wégen der Abtheilung IIl. 2 für die verehelichte Damaschenz, Anne Elisabeth, geb. Naconzer,

b. 99 She 15 Gar für das Kossäth

j E: . für das Kossäthengut Grdb. Nr. 87 daselbst wegen der Abtheilung TIIT. Nr. 3 für die verwittwete Färber S Karoline Koestlih- eingetragenen

c. 99 Thlr. 15 Sgr. für das -Großbüdnergut Grundbu Nr. 57 daselbst en us Abtl eis lung ITT. Nx. 9, 11 und 13 eingetragenen

Posten von

bb. 125 Thlr. für die verehelihte Bau-Jn- \pektor Mieleing, geb. ccicidte S

ce. 450 Thlr. für den Buchhalter Emil Bedck, d. 99 Thlr. 15 Sgr. für das Großkbüdnergut Grundbu Nr. 90 daselbst wegen der Ab- theilung III. Nr. 5 für den Ausgedinger Georg Michelchen eingetragenen 49 Thlr.,

. 74 Thlr. 19 Sgr. 3 Pf. für das Kleinbüdner- ge Grundbuch Nr. 27 daselbst wegen der btheilung IIT. Nr. 7 für die unverehelichte Milhelmine Schwiebßke eingetragenen 63 Thlr.,

f, 74 Thlr. 19 Sgr. 8 Pf. für das Kleinbüdner- gut Grundbuch Nr. 42 daselbst wegen der Abtheilung IIT. Nr. 3 und 4 für den Kantor Wilhelm August Jank und- für Henriette Jank eingetragenen Forderungen von je 100

Thlr. . 74 Tblr. 19 Sgr. 8 Pf. für das Kleinbüdner- ge Grundbuch Nr. 44 daselbst wegen der btheilung III. Nr. 10 und 17 für den Aus- gedinger Christian Woißan 100 Thlr. und 60 Thlr.,

h. 74 Thlr. 19 Sgr. 8 Pf. für das Kleinbüdner- gut Grundbuch Nr. 49 daselbst wegen aa. der Abtheilung III. Nr. 7 für den Oeko-

nomen Gustav Hermann Schroeder ein- getragenen 600 Thlr., : bb. der Abtheilung III. Nr. 11 für Johanne : Pauline Schüttmar eingetragenen 25 Thlr., i, 74 Thlr. 19 Sgr. 8 Pf. für das Kleinbüdner- gut Grundbuch Nr. 52 daselbst wegen aa. der Abtheilung III. Nr. 3 für den Rehts- anwalt, Aach Geras eingetragenen 18 Thlr. 1 Sgr. 6 Pf. Gebühren,

bb. der Abtheilung I[I. Nr. 12 für den Schwarzviehhändler Valentin Utrata ein- getragenen 18 Thlr. 20 Sgr., k, 74 Thlr. 19 Sgr. 8 Pf. für das Kleinbüdner- gut Grundbu Nr. 55 daselbst wegen aa. der Abtheiluna II. Nr. 2 für die verehe- lihte Kossäth Kleeber, geb. Bucke, einge- tragenen 100 L; ;

bb. der Abtheilung ITII. Nr. 3 für die unver- ehelihte Louise Muckwar eingetragenen

49 Thlr.,

1, 74 Thlr. 19 Sgr. 8 Pf. für das Kleinbüdner- gut Grundbuch Nr. 62 daselbst wegen der Abtheilung T1. Nr. 1 für die Geschwister LO Wilhelmine, Auguste und Johann

duard Heinzka eingetragenen 15 Thlr.,

m, 74 Thlr. 19 Sgr. 8 Pf. für das Kleinbüdner- ut Grundbuch Nr. 67 daselbst wegen der btheilung II. Nr. 2 für die verwittwete

Lehrer Janke, - Christine, geb. Nebker, einge- tragenen 25 T,

n, 74 Thlr. 19 Sgr. 8 Pf. für das Kleinbüdner- gut Grundbuch Nr. 69 daselbst wegen der Abtheilung II1. Nr. 3 und 7 für den Bauer-- sohn Karl Wergula eingetragenen 30 Thlr. und 60 Thlr.,

o. 74 Thlr. 19 Sgr. 8 Pf. für das Kleinbüdner- gut Grundbuch Nr. 78 daselbst wegen aa. der Abtheilung Il. Nr. 5 für den Apo-

eingetragenen

bb. der Abtheilung IIL Nr. 10 für Wilhel- mine Nebkar eingetragenen 10 Thlr. Î

p. 41 Thlr. 16 Sgr. 9/0 Pf. für das Anbauer- gut Grundbu Nr. 4 daselbft wegen der Ab- theilnng T1. Nr. 2 für die verehelichte Aus- gedinger Lehnack, Johanne Christiane, geb. Tischer, eingetragenen 60 Thlr.,

q. 27 Thlr. 6 Sgr. 72/10 Pf. für das Anbauer- gut Grundbuch Nr. 8 daselbst wegen der Abs theilung TIT. Nr. 11, 12 und 183 für den Expe- dienten und Agenten Lanßsch (oder Laußs) „eingetragenen 100 Thlr., 75 Thlr. und 75 Thlr. ;

6) die in Sachen, betreffend die Ablösung von

MWallgeldern im Amte Sonnenburg, Kreis Osft-

As festgestellten Kapitals - Abfindun-

gen von:

a. 60 Thlr. 24 Sgr. 9 Pf. für das GrundstüX Grundbu Nr. 616 zu Sonnenburg wmv aa. des Abtheilung IL. Nr. 5 für Johann

Wilhelm Greiser und Ehefrau, geb. Ehrich, eingetragenen Ausgedinges, bb, der Abtheilung I11. Nr. 2 für Clara und Elise Greiser eingetragenen Forderungen b, 59 Thl le Se Tp f 5 É gr. f. für das Grundstück Grdb. Nr. 270 daselbst wegen | aa, des Abtheilung IT. Nr. 1 für die Friedrich Wierédorfshen Eheleute zu Sonnenburg eingetragenen Ausgedinges, bb. der Abtheilung IIT. Nr. 11 für die Johann Wiersdorfs{en Eheleute und für die ver- ehelihte Marie Wiersdorf eingetragenen Ib E S 6 De R ba . 0. Lu gr. . für das Grundstück Grdb. Nr. 6 zu Sumatra wegen f aa, des Abtheilung Ix. Nr. 10 für die ver- ehelihte Hinze, Sophie, geb. Wandrey, zu Sumatra eingetragenen Ausgedinges,

bb. der Abtheilung TI1. Nr. 18 für den Haus- mann Karl Friedrih Ringer zu Sumatra eingetragenen 100 Thlr., d, 23 Thlr. 23 Sgr. 10 Pf für das GrundftückX Grdb. Nr. 11 zu Woxfelde wegen 2a, des Abtheilung IT. Nr. 11 für die Gott- lich Haaseschen Eheleute zu Woxfelde ein- getragenen Ausgedinges,

bb. der Abtheilung 111. Nr. 8 für die Wittwe Haase, geb. Rättig, Karoline Haase, ver- ehelihte Dammschneider, und den Schnei- der Karl Haase zu Worfelde eingetragenen a Tur Gottlieb H

ce. der für die Gottlieb Haaseschen leute

M E leer Fina Tegen E

e, ; Sgr. . für das Grundstück Grdb. Nr. 17 daselbst wegen fi aa, der Abtheilung II[. Nr. 3, 7 und 12 für

den Pfeffrersohn Ferdinand Laumer Limmriß eingetragenen 200 Thlr., 200 Thlr. und 100 Thlr., Z bb. der Abtheilung I[l. Nr. 11 für die ver- chelichte_ Nenn, Qooevo; geb. Hagedorn, ie N S eingctrageñen 200 Thlr.,

f. 23 Thlr. 23 Sgr. 10 Pf. für das Grundstück Grdb. Nr. 19 daselbst wegen der Abtheilung rie Mr Linse De Sutäbesiper Johann

ensylyanien einge B a i i L i A « Ans dem Negierungsbezirk Potsdam. 1) die in der Servituten- Ee des Lie-

23, 200’ Thlr. Antheil tes Kau 8 Men S blate, H aufmam del f

theker Rudolph Sasse eingetragenen 50 Thlr., |

23. 31 Thlr. 8 Sgr. 4 _ für di Bd. L Blatt e f. für die Büdnerstelle

1 des Grundbuchs Bredewin wegen ne Von

aa, der Abtheilung IIT. Nr. 1 für Christian, Samuel und Wilhelm Grunewald ein- getragenen m von je 28 Thlr.

gr. -

bb. der Abtheilung ITT. Nr. 2 für die Wittwe Grunewald, Anna, geb. Cornelius einge- tragenen 35 Thlr. 11 Sgr. 10 Pf.,

b. 63 Thlr. 25 Sgr. für das Halbbauergut D I. Blatt Nr. 10 desselben Grundbuchs egen aa. der Abtheilung ITT. Nr. 1 für Karl August SriedBO Wilhelm Barthold eingetragenen

hlr.,

bb, der Abtheilung ITI. Nr. 2, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 11 und 12 für die verwittwete Guts- besißerin Engel, Marie, geb. Kremzow, eingetragenen 150 Thlr., 200 Thlr., 150 Thlr., 50 Thlr., 200 Thlr., 460 Thlr.,

200 Thlr., 150 Thlr. und 400 Thlx.,

ce. der Abtheilung I[1. Nr. 3 für Friederike di S E e R c. r. gr. f. für das Büdnergut Bd. I. Blatt Nr. 43 desselben Grunbbua wegen der Abtbeilung 111, Nr. 1 für den Alt- sißer Michael Heine und dessen Ehefrau Anna, geb. Hübner, eingetragenen 80 Thlr., d, 31 Thlr. 3 Sgr. 4 Pf. für das Büdnergut Bd. T. Blatt Nr. 32 desselben Grundbuchs wegen der Abtheilung IIl. Nr. 6 und 7 für den Bauergutsbesißer Johann Schwendicke ein- getragenen 309 Thlr. und 100 Thlr.,

. 31 Thlr. 3 Sgr. 4 Pf. für das Büdnergut Grundbuch Nr. 35 zu Brodewin wegen der Abtheilung T1. Nr. 2a. und b. für die Wittwe Schmidt, geb. Karneßki, mit 50 Thlr. und für die verehelihte Dorothee Schmidt mit 21 Thlr. 20 Sgr. eingetragenen Forde-

rungen;

2) die in Sachen, betreffend die Ablösung der Raff- und Leseholz-Berechtigungen der Grund- besißer zu Hammer, Kreis Nieder-Barnim, in der Königlichen Groß-Schönebecker und Lieben- walder Forst festgestellten Ablösungskapitalien

von:

a. 66 Thlr. 19 Sgr. für die Hofstelle des frühe- ren Kossäthenguts Grundbuch Nr. 34 zu E mer wegen

der Abtheilung TIk. Nr. 3b für den Mül-

ler August Staegemann zu Garß ein-

getragenen. 100 Thlr. und Zinfen

. 70 Thlr. 11 Sar. 8 Pf. für das Kossäthen-

ut Grundbuch Nr.43 daselbst wegen der Abthei-

ung IIL Nr. 1 für die Wittwe Wilcke, Marie

Se geb. Beuster, eingetragenen 500 70 C T Gau 8 Pf.

L r. gr. f. fur das Kossäthen-

gut Grundbuch Nr. 55 daselbst Zu e

Abtheilung I[I1. Nr. 2 für die verehelichte

Bohm, vormals Wittwe Dahms, eingetra-

Ta S Set 4 Pf. f

r. 8 Sgr. . für das Büdnergu Grundbuch Nr. 2 daselbst wegen S aa, der Abtheilung TIT. Nr. 17 für die ver- L s eie Karoline, geb. egener, zu Liebenwalde eingetragen ks Mh, n m dan . der eilung ITT. Nr. 18 für dieselbe auf den Antheil des Ehemannes na

4 een R De An

[, É gr: f. für das Büdnergut Grundbu Nr. 6 daselbst wegen der Abthei- lung T1. Nr. 13 für den Zimmergesellen Friedrich Wilhelm Fürstenberg jun. zu Lie-

; Es erigen 4 Thlr. und Zinsen,

L É gr. . für das Büdnergut Grundbu Nr. 14 dafelbst wegen E aa. der Abtheilung ITI. Nr. la und 1b für

Johann Friedriß und Christian Ludwig

U eingetragenen Forderungen von

je fs

der Abtheilung TIT. Nr. 3 für Michael

Friedrih Eshbach und Ehefrau AURE

genen 3C0 Thlr. und Zinsen,

g. 41 Thlr. 8 Sgr. 4 Pf. für das Büdnergut Grundbuch Nr. 15 daselbst wegen der Ab- e E E E L ie U

ause, Karoline, geb. Wegener, eingetragenen Ls Due L P für das Bib

j E. gr. . für das Büdnergut Grundbu Nr. 16 daselbst wegen der Ab- theilung TIL. Nr. 2 für die unverchelichte

_ Anna Sophie Discher eingetragenen 40 Thlr.,

i. 41 Thlr. 8 Sgr. 4 Pf. für das Büdnergut Grundbu Nr. 18 daselbst wegen aa, der Abtheilung Ill. Nr. 6/7 für die

Wittwe Krauje, Karoline Dorothee, geb. Wegener, zu Liebenwalde eingetragenen 400 Thlr. und 100 Thlr. nebst Zinsen, bb. der Abtheilung TIT. Nr. 8 für den Schiffs- eigenthümer - Christian Fr. Waade Landsb-rxg a. W.

K, 41 Tol S 4 Pf. f

: A gr. . für das Büdnergut Grundbuch Nr. 29 daselbst wegen der Ab- theilung IIT. Nr. 5 und 6 für die Küster- E Es ereie gee. iter! ein- getragenen r. ne insen und 41 Thlr, 8 Sgr. 4 Pf. f |

é K gr. . für das Büdnergut Grundbuch Nr. 36 daselbst wegen der Áb- theilung IIT. Nr. 1 eingetrageneu Kaution für die verwittwete Frau Oberamtinann Reiche, geb. Zeri für die Pacht der Kuhmolkerei,

. 32 Thlr. 8 Sgr. 4 Pf. für das Büdnergut Grundbuch Nr. 84 daselbst wegen der Ab- theilung IIT. Nr. 1 für die verwittwete Frau Oberamtmann: Reiche , L Oestreich , zu Liebenwalde eingetragenen 25 Thlr. und Zinsen;

3) das dem Halbbauergut Grundbuch Nr. 59 zu Rauen für Ablêsuug seiner Waldstreu-Entshä-

d.

bb,

377 Thlr. 1 Sgr. 8 Pf. wegen der Abthei-

lung IIT. Nr. 3 für die Wittwe Noppe, Loutse, geb. Roelke, eingetragenen 150 Thlr.;

4) das dem Bauergut Grundbu Nr. 35 zu Rieplos für Ablösung seiner Holz-, Stubben- und Weide- berechtigung in der Könialichen Colpiner Forst zustehende Abfindungskapital von 240 Thlr. R der Abtheilung Il. Nt. 3 für den Kossäthen Ludwig Baschin zu Rieplos eingetra-

per Forstreviers, Kreis Angermünde, F UAbfingungskapitalien Sry festgestellten

, u eingetragenen 400 Thir,

digungsrente zustehende Abfindungskapital von |

Grundbu Nr. 2 zu Groß-Wasserburg Holzberechtigungen aufgekommene, isen e M iru Rest-Ablösungs-Kapital von 24 Thlr. 28 Sgr.

1 Pf. wegen der Abtheilung tft. Nr. 1 für die

Geichwister Kuckert eingetragenen 20 Thlr.;

6) das dem Grundstück Grundbuchß Nr. 9 zuy Cablow für Aufhebung seines Hütungsrects in der Königlichen Friedersdorfer Forst zusteßende Ablösungskapital von 102 Thlr. 23 Sgr. 4 Pf wegen der Abtheilung TI1. Nr. 4 für die sepa- rirte Marie Do: othee Charlotte Streichau, geb Lehmann, eingetragenen 100 Thlr. ; ;

7) die in der Hütungs-Ablösungssache von Cablower Ziegelei stipulirten Abfindungskapitalien von: a. 40 Thlr. für das im Grundbuche von der

Cablower Ziegelei unter Nr. 50 verzeichnete Grundstück wegen des Antheils der Geshwister Martin Friedrih und Marie Elisabeth Baschin an dem Abtheilung 111. -Nr. 1 für die 3 Kinder des Baschin eingetragenen Vatergut von 33 Thlr.,

. 40 Thlr. für das in demselben Grundbu unter Nr. 57 verzeichneten Grundfstück wegen der Abtheilung IlI. Nr. 1 und 2 mit 15 Thlr. für die Geschwister Christoph, Hans und Marie Posselt und mit 5 Thlr. für die Ge- \{chwister Gehrish eingetragenen Posten;

8) das dem Bauergut Grundbuch Nr. 8 zu Dannen- reich für Ablösung feiner Forstberechtigungen zustehende Abfindungskapital von 265 Thlr. wegen der auf diesem Gute füt den Vorbesißer Johann Gottlieb Blaeske eingetragenen 130 Thlr. Restkaufgelder ;

9) das dem Grundstückx Grundbu Nr. 6 zu Ra- gow für Aufhebung seiner Holzberechtigung in dem Königlichen Friedersdorfer For ere zue stehende Abfindungskapital von 80 Thlr. wegen der Abtheilung IIl. Nr. 8 für den Koloniften- Altsißer Heinrich Hansche eingetragenen 150 Thlr. Rest von 450 Thlr. Restkaufgelder-Forde- rung nebst 3 Prozent jährlicher Zinsen seit dem di i der F stservituten - Abl ie in der Forstservituten - ¿sungssache von Wolzig für das im Grundbuche über- Wolzig Band XI1. Blatt 342 verzeichnete Büd- nergrundstück des Schiffers Gottfried Friedrich Siseger seltgestenie Kapitals8abfindung von 133

hlr. 10 Sgr.- wegen der Abtheilung - T1. Nr.

- 1, 2, 3 und 4 eingetragenen Posten von:

a. 8 Thlr. 15 Ggr. 2 Pf. für Dorothee Elisa-

beth Grund,

b. 5 Thlr. 7 Ggr. 2 De für Christian Grund, c. 8 Thlr. 1 Ggr. 8 Pf. für die Wittwe des Z E M ¿

r. Kaufpretium für die Abgeber Streichanschen Eheleute, q ad 3 bis 10 Kreis Beeskow-Storkow;

11) die in der Hütungs-Ablösungsfache der Falken- Hagener For|t, Kreis Ost-Havelland, festgestellten Abfindungs-Kapitalien von: z a. 446 Tylr. 20 Sgr. für das Bauergut Grdb.

Nt. 4 zu Falkenhagen wegen der Abtheilung

IIL. Nr. 18 für die Marie Louise Auguste

Reinicke eingetragenen 300 Thlr. und der der-

Ran zur Hochzeit zu gewährenden Gegen- ände,

. 446 Thlr. 20 Sgr. für das Band I. Seite 36 des Grundbuchs. von Falkenhagen verzeic- nete Bauergut wegen- der Abtheilung Il. Nr. 13 für den Borbesißer Karl Friedri Baecker eingetragenen 1000 Thlr.,

. 446 Thlr. 20 Sgr. für das Band I. Seite 124 desselben Grundbuchs verzeichnete Bauer- gut wegen der Abtheilung T. Nr. 1 für die verehelihte Bartel, Eva, geb. Parnemann, eingetragenen 760 Thlr.,

d. 47 Thlr. 25 Sgr. 6 Pf. für das Band Il, Seite 91 desselben Grundbuchs verzeichnete Restkossäthengut wegen der Abtheilung IT. Nr. 6 für die Wittwe des Brennermeisters Guenther, Dorothee Louise, geb: Blaecke, zu Staffelde bei Cremmen eingetragenen 450 Thlr.,

. 132 Thlr. 16 Sgr. 4 Pf. für das Band I. Seite 172 desselben Grundbuchs verzeichnete Kossäthengut wegen der Abtheilung 1Il. Nr. 11 für den Dr. med, Karl Samuel Haese eingetragenen 600: Thlr.;

12) das dem Grundstück Vol. T, Nr. 4 Fol. 19 des Grundbuchs von Woelmsdorf für abgelöste Forst-

renten zustehende Kapital von 227 Thlr. 8 Sgr.

4 Pf, wegen. der Abtheilung 111. Nr. 2

Michel Henze eingeträgenen n Thlr.;

13) die in der Forstrenten-Ablösungs]ache von Duemde

festgestellten Kapital-Absindung von:

a, 217 Thlr. 21 Sgr. 8 Pf. für das Vol. XV. Nr. 6 Fol, 41 des Grundbuchs von Duemde verzeichnete Hüfnergut wegen aa. der Abtheilung 11. Nr. 1 und 2 ür

Christian Tieß eingetragenen 200 Thlr. und 6 -Thlr. 2 Eb : bb. der Abtheilung IIT. Nr. 4 und 5 für Alwine S Tieß eingetragenen 600 Thlr. und E

b. 170 Thlx. für das Vol, XV. Nr. 18 Fol. 137 desselben Grundbuchs verzeichnete Kossäthen- gut wegen aa, der Abtheilung IlIT. Nr. 4 für Friedri

Heine eingetragenen 10 Thlr., bb. der-Abtheilung T1. Nr. 5 für Christian

Heine eingetragenen 10 Thlr.,

ce. der Abtheilung 1II. Nr. 8 für den Kauf- mann Andreas Wilhelm Faehndrich ein- getragenen 50 Thlr.,

c. 270 Thlr. 11 Sgr. 8 Pf. für das Vol, XV. Nr. 13 Fol. 97 desselben Grundbuchs verltiGnete Kossäthengut wegen der Abtheilung 111, Nr. 3b. für den Büdneraltsißer Gottlieb Schulze zu Duemde eingetragenen 100 Thlr.,

- ad 12 und 13 Kreis Jüterbog (Luckenwalde);

14) das dem Grundstü Vol. I. Fol. 105 Nr. 14 des

Grundbuchs von Babiß, Kreis Oft-Priegnitz,

für Ablösung seines Raff- und Leseholz-Rechts

gute Kapital von 54 Thlr. 5 Sgr. wegen er Abtheilung IIL Nr. 5, 6 und 8 für den

Schmiedemeister Christian Wolf zu Saétrikow

eingetragenen 400 Thlr., 100 Thlr. und 100 Thlr.;

15) die in Sachen, betreffend die Ablösung der D eal der Grundstücke zu Kloster-

beide, festgestellten Kapitalabfindungen von:

a. 90 Thlr. für das Band I. Blatt 7 Nr. 2

des Grundbuchs von Klosterheite verzeichnete

Bauergut wegen der Abtheilung IIT. Nr. 3

für die beiden Werkmüllerschen Kinder zwei-

enen 500 Thlr. nebft 4 ; 5) bas für len “Brsier Ves Beolmaintiarft

-

ep g eingetragenen 83 Thlr. 16 Sgr.

b. 90 Thlr. für das Band

desselben Grundbuchs verzeihnete Bauergut Abtheilung IIT. Nr. 2e. für die

der

wegen id MWerkmüllerschen

beiden

eingetragenen 83 Thlr. 16 S die in Sachen, betreffend die Ablösung der Hüs-: tungsgerechtsame der Grundstücke zu Crangen festgestellten Kapitalabfindungen von:

a. 62 Thlr. 3 Sgr. 4 Pf. für das Band T.

Blatt 79 Nr. 14 des Grundbuchs von Cran- Wage REEE Bauergut wegen der Abthei-

. Nr. 5 für Albert August Selle

16)

gen lung eingetragenen 1250 Thlr . 62 Thlr. 3 Sgr.

Nr. eingetragenen 150 Thlr.,

ad 15 und 16 Kreis Ruppin; das dem Grundstück Band I. Nr. Grundbuchs8 von Kolonie Cummersdorf, Kreis Teltow, für Aufhebung seiner Hütungsgerecht- J N oiener Forst zustehende Abfindungskapital von 97 Thlr, 15 Sgr. wegen

17)

same -in der Königl.

der Abtheilung IIT. Nr. 1 nigsmann, -Marie Louise,

verehelihte Schmied Tyhme, zu Lüdersdorf eingetragenen 500 Thlr.,

18) die in Sachen, betreffen Raff-

zu

a, das von Freyenthal wegen i: aa. der Abtheilung Il.

verze

rothee Wiese eingetragenen 125 Thlr.

Muttererbe,

bb. der Abtheilung II1. Nr. 2 und Abtheilung Il. Nr. 3 für den Kolonisten Gottfried Wiese eingetragenen 75 Thlr. Erbgelder und eines

Altentheils,

b. das Vol. I. Fol. 111 Nr. 12 desselben Grund- bus verzeichnete Kolonistengut wegen der Abtheilung Il. Nr. 7 für den Webermeister Kador in Beelitz eingetragenen 5 Thlr.;

e. das Vol I. Fol. 171 Nr. 18 desselben Grund-

bus verzeichnete Kol Abtheilung

aa, des Abtheilung IIl.

Friedri August Pflug eingetragenen Vater-

erbes von 11 Thlr. bb. der Abtheilung IIT.

Pflug eingetragenen 172 Thlr. Restkauf-

gelder, €. das Vol. I. Fol. 251 -N bus verzei{nete Kol

Abtheilung II1. Nr. 6 für Ernst Gustav Trau-

gott Richter eingetrag 118 Thlx. 3 Sgr. 3 F. das Vol, I. Fol.

Aktheilung II1L. Nr. 1

fricd Zimmermann in

150 Thlr. Darlehn, B.

Abtheilung 11 Andreas Jaeger und de

geb. Kador, eingetragenen 100 Thlr. Restkauf-

I. Fol. 391 Nr. 40 desselben Grund- bus verzeichnete Kossäthengut * wegen

gelder, L. das VoI.

aa. der Abtheilung TII.

Julius Jost eingetragenen 13 Thir. 19 Sgr.

62/; Pf. Vatererbe,

bb. der Abtheilung IIT. Nr go Fost, Sophie, geb. K

45 Thlr. 13

Sgr. 19) folgende Guandsteuer-Entschadigungs-Kapitalien : für das Grundstück Grundbuch Jaeckelsbruch wegen der Abthei- II1. Nr. 4 für den Vorbesißer Christian Wegner und dessen Ehescau Charlotte, geb.

a. 375 Thlr. Nr. 16 A. zu lung

Krugler, eingetragenen Þ. 25 Thlr. für das Gru 12 daselbst wegen dec

für den Krüger Johann Hannemann zu Ro-

en [r.,

Grundstück Grundbuch ‘Nr. 17 zu Neu-Lewin wegen aa, der Abtheilung IIL.

senthal eingetragen c. 25 Thlr. für das

Martin Sauer zu

500 Thlr. i N bb. dér Abibeilung III. Nr. 5 für Heinri Wilhelm Paul Maus } -11C) Thlr. Muttererbe und 5% Zinscn

seit dem 5. Mai 1

d. 25 Thlr. für das Grundstück Grundbu Nr.

5 B. zu Neu-Medewiß

III. Nr. 2

500 er N

e, 125 Thlr. für das, Nr. 86 zu Neu-Lewin III. Nr. 11 für die

eb. Simon, eingetragenen 138 Thlr., €, 10 Thlr. für das Grundstück Grundbuch

Nr. 48 zu Wuschewier wegen

III. Nr. 16 a. für d

Haselberg eingetragenen 100 Thlr. und 5 en, Dise, 19 a. bis f. Kreis Ober-Barnim.

eit des §. 111 1850 und des Tage /

Fn Gemäßh vom 2. März von demselben und Abänderung fichenden 1 aufgeführten pothekengläubiger,

V apitálien, rundstücke festgestellt sind, Wohen geltend zu machen,

4 Vf. für das Band I. Blatt 91 Nr. 16 desjelben Grundbuchs ver- zeichnete Bauergut wegen der Abtheilung IIlI. 1 für- die Wittwe Otto, Marie Elisabeth, geb. Schleuß, früher Wittwe_ Sommerfeld,

und Leseholzberechtigungen der Kolonisten reyenthal, Kreis Zauh-Belzig in dem Königl. Lehniner Forstrevier stipulirten Abfin- dungsfkapitalien von j- 120 Thlr. für

Vol. I. Fol. 61 Nr. 7 des Grundbuchs

IIT. Nr. 6 für die Wittwe Stoof, Karoline, geb. Koehler, eingetragenen 100 Thlr.,

d. das Vol I. Fol, 201 Nr. 21 desselben Grund- buchs verzeihnete Kolonistengut wegen:

Pf, 341 Nr. 35 desselben Grund- bus verze*chnete Kolonistengut wegen der

das Vol. I. Fol. 361 Nr. 37 desselben Grund- bus veuzeihnete Kolonistengut wegen der Abtheilung 111. Nr. 1 für den Förster Eduard Heinel, zu Hakenhausen eingetragenen 100 Thlr., H. das Vol, I. Fol. 381 Nr. 39 defselben Grund- bus pergeinet i Nai wegen der

r.

für den Landwirth Friedri Wil- helm Wolff zu Neu-Medewiß eingetragenen

betreffend die Ergänzung der Gemeinheits uni 1821 Realberechtigten und und Rechtsnacfol H O t

snachfolger ausge}ordert, dem Allgemeinen Landrecht zustehenden

Kapitalabfindungen und A eili Welthe für die ihnen verha

I. Blatt 67 Nr. 12

Kinder zweiter Ehe r. 6 Pf.

das N

estgeite ten Kapitalabfindungen, sowie auf die vor- steten Grundsteuer-Entschädigungs-Kapitalien er- schen.

und Hypothekenrechte auf die von den gedachten Grundstücken durch die stattgehabten Auseinander-

abgetretenen Pertinenzien und die dafür

Fraukfurt a. d, O., den 29. August 1874. Königliche Geueral - Kommission für die Provinz Brandenburg. v. Funck,

46 des

für die Wittwe Kö- geb. Richert, und die geb. Königsmann,

d die Ablösung der

ichncte Kolonistengut Nr. 1 für Marie De-

onistengut wegen der

Nr. 2 für Johann

18 Sgr. 23/s Pf., Nr. 4b für die Wittwe

r. 26 desselben Grund- onistengut wegen des

enen Vatererbes von

für den Hüfner Gott- Jeserigl eingetragenen

für den Kolonisten \sen Ehefrau Dorothea,

Nr. 54. für August

für die Wittwe uge, eingetragenen 4 Pf. Restkaufgelder;

250 Thlr., ndstück Grundbuch Nr. Abiheilung II1. Nr. 1

Nr. 4 für den Bauer Ortwig eingetragenen

eingetragenen 868, wegen der Abtbeilung

Grundstück Grundbuch wegen der Abtheilung Wittwe Elkan, Julie,

der Abtheilung

en Prediger Weber U

des Ablösungs-

Artikel 12 des Selefes rd- Hy- Erben, Cessionarien die i I nah ete auf Grundsteuerent\{ädi- eten bei uns binnen - scchs

Tun 5 werden die

[4205]

Nauen

Verkäufe, Verpachtungen Submissionen 2c. i:

Bekanntmachung.

Das im Kreise Osthavelland bei der Kreisftad? belegene

Domänenvorwerk Kieuberg

soll auf achtzehn hintereinander folgende Jahre von Johannis 1875 ab bis Johannis 1893 im Wege der Lizitation verpachtet werden.

Hierzu haben wir cinen Termin auf

den 20, Oktober N Iahres, Bormittags

r, in unserem Sißungssaale vor dem Herrn Geheimen Regierungs-Rath von Shönfeldt anberaumt. Das Domänenvorwerk Kienberg enthält : Her und Baustellen 3,600 Hektare rit eis Dat x E O % Met. 00s Meiden . . 22016 e Wege, Gräben 8a Summg.+733,913 Hektare Das Pachtgelderminimum ift auf 50CI Thlr. fest- gestellt und das von dem Pachtbewerber nahzu- weisende disponible Vermögen auf 24,000 Thlr. Die speziellen und allgemeinen Pachtbedingungen, die Regeln der Lizitation und die Vorwerkskarte können tägli, mit Ausnahme der Sonn- und Feft- tage, in unserer Domänen - Registratur eingesehen werden, auch werden auf Verlangen gegen Erstattung von Kopialien Abschriften der speziellen Pachtbedin- gungen und der Regeln der Lizitation ertheilt werden.

Der jeßige Pächter, Oberamtmann Kanzler, ist B worden, den sich meldenden Pachtlustigen die Besichtigung der Pachtobjekte zu gestatten und örtliche Auskunft zu ertheilen.

Potsdam, 16. September 1874. Königliche Regierung, Abtheilung für direkte Steuern, Domänen uud Forsten.

Pferde-Berkauf. Jm Landgestüt zu Celle steht zum Verkauf: Daniel, Fuchs-Hengst mit Stern, geb. 1860, v. Daniel o Rourke u. Steight of hand- Stute. A. G. B. V. 189. Preis: 50 Friedriche- d'or. Celle, den 26. September 1874. h v. Unger, Landstallmeister.

Die für Korbmacherarbeiten und sonstigen lecht- und Bindewerk geeigneten einjährigen Weiden- schößlinge der Kajspishen und Elbweide, auf der zur Oberförsterei Potsdam-Bornim gebörigen Weidene anlage, von circa 12 Morgen Fläche, sollen zum Selbstichnitt öffentlih und meistbietend verkauft wec- den. - Hierzu ist auf Donnerstag, den 8. Oktober d. I3.,, Vormittags 11 Uhr, im Geschäftslokale des unterzeichneten Oberförsters, Alte Königstraße Nr. 7, Termin anberamt, mit dessen Beginn idie Verkaufsbedingungen bekannt gemacht werden. Der Förster Hahn zu Kl. Glienicke und der Waldwärter Baars zu Nowawes, Lindenstraße Nr. 19, werden die Weiden auf Verlangen an Ort und Stelle vor- zeigen, Forsthaus Potsdam, den 26. September 1874. Der Oberförster. Schmidt.

[4342] / ; Zur Verdingung der Lieferung,

46 Stück Tendera@sen aus Gußstahl (Tiegetgub! ohne Räder, 4 Stück Treibachsen aus Gußstahl (Tiegelguß) ohne Räder, 7 Stück Laufachsen aus Bultale (Tiege!guß) ohne Räder, 12 Stück Guß- stahl-Scheibenräder zu Treibahsen, 12 Stück Guß- stabl-Scheibenräder zu Kupvelachsen, 36 Stück Guß- stahl-Scheibenräder zu Lauracsen, 440 Stück Achsen aus Gußstahl ohne Räder für Wagen, 160 Saß Achsen aus Gußstahl mit Gußstahl-Scheibenrädern ür Wagen, 54 Saß Achjen aus Gußstahl mit chmiedeeisernen Radgerippen und Puddelstahl-Ban- dagen für Wagen, 150 Stück \hmiedeeiferne Rad- gerippe für Wagenasen und 260 Stück Gußstahl- Seibenräder für Wagenachsen ist Submisfions- termin auf Mittwoch, deu 14. Oktober 1874, Bormittags 11 Uhr, : in unserem maschinentechnishen Bureau hierselbst angeseßt. Die Offerten find portofrei und ver- fiegelt mit der Auf\{hrift: „Offerte auf Lieferung der für die Königliche Oft- bahn pro 1874 erforderlichen Gußstahlachsen mit und ohne Räder, Gußstahlachsen mit Radgerippen und- Bandagen, {owie Radgerippe und Gußstahl- Scheibenrädern“ | versehen, bis spätestens o Terminsstunde an die Königliche Direktion der Ostbahn einzusenden. Die Eröffnung der Offerten erfolgt im Termine in Gegenwart der etwa erschienenen Submittenten. Lieferungsbedingungen werden auf portofreie, an unser maschinentechnisches Bureau zu richtende Ge- suche unentgeltlich übersandt. Brombera, den 19. September 1874.

Königliche Direktion der Ostbahn. is,

(a. c. 206/9.)

“x Bekanntmachung.

die Königlihe Steinkohlengrube Gerhard Wilhelm soll der Bedarf an Wellen und onstigen Schmiedestücken von chmiedeeisen oder essemerstahl pro 1875 im Submissionswege ver- à Ct. 240/9.)

geben werden. : Lieferungslustige wollen ihre“ Offerte bis zum 16. Oktober cr, an die unterzeichnete Berginspektion, von welcher auch die Bedingungen beogen werden ennen, einreichen.

[4203]

Die Aulieferung von Lebensmitteln, Beklei- dungs- 2c. nisse für

200 150 150

5000 Kilogramm Hafergrüßze, 2000 i

20C0 150 600

3000 3000 650 6000 2600 2509 1090 4000 12000 6000 800 250 10000 29

50 309 3000 15 700 180 1000 90 150 8000 20 150 360 20 460 20 100 20 20 50 288

3 10

40 1 30 25 2

2 9500 3

3

Die Be

b, be

c. in

13. an die un Am 16.

Raw

[4435]

missious- den

"Pein Die

[4310] Es f

o 3,665,580 1,232,000

Louisenthal, den 24. September 18

widrigenfalls ihre Real-

4, önigliche Berg-Iuspektion 11,

70,4C0

die biesige Strafanstalt im Jahre 1875 zu den muthmaßlihen Bedarfsfummen von: 20 Hektoliter Kocherbsen

140 Swhoë Stroh, 15000 Kilegramm

250 Gramm

500 50 ¿ 500 Meter braunes Tuch,

2 500 Stück blankarrirte 500, Ï

e Kilogramm wollenes

1 S

20 Slück wollene Lagerdecken, 200 Kilcgramm Fahl 400 S 100 Y 50C0 Strähne sren Zwirn, 5000

4 Mille Nähnadeln, 4000 Meter Hemdenband, soll im Wege der Submission an dernden ausgegeben werden.

a. bei der Königlihen Regierung, Kontrolle 1.

Breslau und

zur Einsicht aus. Auch sind bei uns Abschriften der-

elben gegen Kopialien ; l Die “eclicgélen Submissions-Offerten find spä-

testens bis zum

findet in unserem Direktorial-Zimmer die Eröffnung

der eingegangenen Offerten * its, den 15. Se

Der auf den 5,

tallsachen Sis 20, Oltober cc., Boraittags 10 Uhr, werden.

Material-Berwaltuugs-Kommission Train-Depots V. Armee-Corps.

Bekanntmachung. Haunobersche Staatsbahn.

Bekanntmachung.

Materialien und sonstigen Bedürf-

L weiße Bohnen, y Hafer, «„ rohe Hirse,

É Linsen,

x Buchweizengrüße, f Gerstengrüße,

ú Buchweizengries, Buchweizenmehl,

Heu, Butter, Rindernierentalg, Schweineshmalz, Rindfleisch, ammelfleis, Schweinefleisch, Semmel, Liter Doppelbier, einfaches Bier, Kilogramm Reis, ungebrannten Kaffee, Fadennudeln, alz, Kümmel, feffer, ; : uckersyrup, Liter Essigsprit, E gewöhnlihen Essig, Kilogramm Elainseife, o Talgfeife, Soda, Fischthran, : Majchinen-Schmieröl, Buch “Post Petroleum, u ostpapier, Kanzleipapier (Quart-Format), s (klein i a L QOE ; Konzeptpapier (klein J; F (groß

t,

Padckpapier,

LWschpapier,

e blaue Aftendeckel,

Stück Federpesen,

Dutzend Stahlfedern, Stahlfederhalter, Bleististe, Rothstifte, Blaustifte,

__Heftnadeln,

Liter \{warze Dinte,

e X0he - p

Strähn Heftzwirn,

Mille Zündhölzer, _

Kilogramm feiner Siegellack,

ü Pack-Siegellack, Gramm Mundlack, Kilogramm Bindfaden,

ó Stearinlichte, Gummi elasticum, Gummi arabicum, Heftseide,

graue Futterleinwand, weiße Hemdenleinwand, Lng eter Drell, 83 Cimtr. reit, l Handtucbdrell, 42 Ctmir. breit, grauen Drell, j braune Futterleinwand, geköperten Hemden-Callikot, ungeraubten geköperten Parchent, 83 Ctmir. breit, braune Beiderwand, Ss chnupftücer, Strumpfgarn,

baumwollenes Strumpfgarn, eder,

Mastrichter Sohlleder, Brandsohlleder,

chwarzen Zwirn,

den Mindestfor-

dingungen liegen E Rechnungs- in Pos

en, E i dem Königlichen Polizei-Präsidium zu unserem “Bureau

zu entnehmen. Mittags 12 Uhr,

ureichen. ttags 10 Uhr,

November er-, Mitt terzeihnete Direktion ein November cr.,, Vorm

statt. tember 1874. - Die Direktion der Königlichen Strafanstalt.

Bekanntmachung. Oktober cx. anberaumte Sub- Termin auf Lieferung von Geschirr- und ß Umstände halber auf

den 28. September 1874. : des

Klar. oder rot. 97,140 lfde. Meter ge- walzte Eisenschienen, . Klgr. oder rot, an lfde. Meter Eifen- bahnschienen aus Bessemerstah

19,000 Stück oder rot. 13,490 Klgr. Laschen- {rauben und

104,000 Stück verziukte shmiedeeiserne Schrauben-

nägel (Tirefonds)

im Wege der öffentlihen Submiffion verdungen werden.

Die Termine sind anberaumt: 1) bezüglih der gewalzten Eisenschienen auf Sonnabend, den 17. Oktober cr., Bormittags 10 Uhr,

2) bezüglich der Ei enbahnschienen aus

Bessemerstahl auf Sonnabend, deu 17. Oktober cr., Vormittags 11 Uhr, ;

3) bezüglih der Laschen, Laschens chrau- hen und Schraubennägel (Tirefonds) auf Dienstag, den 20. Oktober cr.,

Vormittags 10 Uhr. i Offerten müssen bis zu den vorbezeichneten Termi- nen frankirt und mit der Aufschrift : „Submissiou auf gewalzte Eiseuschicnen“

oder

„Submission auf Besemersiaßl Siemen oder

“CUSm BEE auf Kleineisenzeug“ : an den Königlichen Ober-Betriebs-Inspektor Reite- meier, in dessen Bureau die Termine stattfinden, eingereiht werden. i 7 Die Lieferungsbedingungen liegen im Bureau des genannten Ober-Betriebs-Irspektors zur Einficht aus und können auch von dort auf portofreien Antrag gegen Erstattung von 5 Sgr. pro Exemplar bezogen werden. Haunover, den 13. September 1874. Königliche Eisenbahu-Direktion.

[4357] Hannoversche Staatsbahn.

Bekanntmachung. :

Die zur Herstellung der Unterführung des Bohl- dammweges auf Bahnhof Uelzen erforderlichen Ar- beiten und Material-Lieferungen, als : / 1) Maurerarbeiten, aus\ch{ließlich Material, 9) Zimmerarbeiten, cinshließlich Material, 3) Sandsteinarbeiten, einshließlich Material, 4) Lieferung von ge1ö\{tem Kalk, 5) Lieferung von Portland-Cement, seben im Wege öffentliher Submission vergeben werden. i Bedingungsgemäße Offerten sind mit der Aufschrift :

„Submission auf Arbeiten resp. Lieferun-

gs ane Herstellung der Unterführung des

ohldammweges zu Uelzen“ bis zum Submissionstermin, Sonnabend, den 3. Oktober cr., Bormittags 11 Uhr, an den Eisenbahn-Baumeister Ellenberger zu Uelzen einzureichen, in dessen Bureau auch die Eröffnung der Offerten in Gegenwart der etwa erschienenen Submittenten erfolgt. ; : Die Zeichnungen, Verzeichnisse und Bedingungen liegen im Bureau des Eisenbahn-Baumeisters Ellen- berger zur Einsicht aus und können die Berzeichnisse und Bedingungen von dem Genannten gegen Ver- gütung der Kopialien bezogen werden. Harburg, den 23. September 1874. Königliche Eisenbahn-Kommission- Naurath.

Nassauische Eise Die in den Magazinen hier, vorhandenen, abgängig gewordenen Werkstätten-Materialien sollen im

bahn.

Lahnstein und Castel Betriebs- und

Wege der öffent-

lichen Submission an den Meistbietenden verkauft

werden. E find portofrei, verfiegelt und mit der Aufshrist: „Offerte auf den Aukauf von Material- Abgängen“ versehen, bis zum Submis- fionstermin, Donnerstag, den . Oktober cr., Vormittags 104 Uhr, i an den unterzeichneten aterialien-Verwalter ein- zureichen. T In diesem Termin werden die eingeaangenen Ofs ferten in Gegenwart dex ezschienenen Submittenten eröffnet werden. : / j Später eingehende Offerten. bleiben unberücksih- tigt. Das Materialien-Verzeichnifßz nebst den Ver- kaufs-Bedingungen wird auf portofreie träge gegen Erstattung der Kopial-Gebühren von 5 Sgr. von hier mitgetÿeilt werden. i Lm EvT den 18. September 1874.

Materialicn-Verwalter. 2 Busdi Cto. 187/9)

Königliche Saarbrücker und Eisenbahn.

[4367]

Die Lieferung von circa 1356 Tonnen eisernen Schienen, 327 Tonnen stählerne Schienen, 15,C0I Stück Verbiudtngslasäeu, 29,CI0 Stück Laschenbolzeu, 9,€90 Stück Unterlagsplatten, 107,CI0 Stück Schienennüugel, \foll in öffentlicher Submission in Verding gegeben werden. Offerten hierauf sind versiegelt, portofrei und mit der Aufschrift: „Submission auf Verdiug von Oberbau-Materialien“ bis Mittwoch, den 7. Oltober, Nachmittags 4 Uhr, än die unterzeihnete Direktion einzusenden, 1n deren Geschäftölokal auf Bahuhof St. Iohann die Eröff- nung der Offerten zu bezeichneter Stunde und im Beisein der persönlich erschienenen Submittenten er-

folgen wird. j g Später eingehende Offerten werden nit berück- chtigt. Die Lieferungsbedingungen und Zeichnungen nnen auf portofreie Gesuche von G A A

dei. 7/9) e 22. September 1874.

S Stück oder rot. 334,013 Klgr. gewalzte und gelochte Puddelstahllaschen,

Saarbrückeu, den 2 1874. Königliche Eisenbahu-Direktion,