1874 / 251 p. 2 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Der Séhlossergeselle Carl August Otto Roed- ] 9. April 1862 mit Hypothenbuchs-A ; i nis aus Berlin, 28 Zahr alt, evangelisch, i . Mai „mlt Hyubothenbuc<s-Auszug vom | Die Verya<tungs-Bedingungen, von dene wir | [Ss B j . w. ö 933 50961 52167 53047 53073 53927 54155 55164 56687 56738 56983 58153 58604 58889 59070 reGtskräftiges Erkenntniß. ved hiesigen Gerichts vem Zinsen i für di, Wittw, fri Darlehn nebst 5% | auf Verlangen gegen Kopialien Abschrift ertheilen, : Die Königlichen Domänen-Boewerke Verloosung, Amortisation, Zinszahlung u. # 1. vou Af Bap, 59604 59683 59687 60673 61661 61900 62172 62838 62928 65099 65503 67165 68960 69110 69255 24 Oktober 1873 wegen Beitretens eines zur Aufbe- | geb. Pocher, in Osterfeld, eingetr Sriederife Louise, | können in unserer Domainen-Registrazur und bei N Alh 5067) S : 59604 50088 74419 76350 76534 77737 79003 79319 81271 81792 83492 85063 88929 90040 90200 wahrung von feuerfangenden Sachen dienenden Osterfelder ' Fl E en Bante VIT. Blatt 540 | eing gepigen Pächter, Ober-Amtmann Oloff zu Bork, |. &,; euhof und ertshof D F F : 91974 91984 93097 93492 93879 94182 94692 94951 95131 96796 99501 99602 100612 102135 102820 Raumes mit ‘unverwahrtem Feuer zu einer Geld- | des Gesammt Grundbus | fd L: Matt 2404 esnige)ehan erden, im Heilsberger Kreise bei Heilsberg belegen, sollen E 00 103408 107383 107903 109197 109827 109961 110111 111298 111681 113669 114604 116104 strafe von 5 fünf Thalern, im Unvermögensfalle | verzeihneten G undstiide von Osterfeld unter Nr. 1| Die Besihtigung der Pachtstü>ke wird gestatte. | auf 18 Jahre, nämli< auf den Zeitraum von Jo- S 117819 119352 119371 120249 123469 124373 124483 124599. fra ven L E M B 1e R B C R E Ee | S U a (e eann o E a S Feri m E E ERs Skt 0088 T I 1088 1384 Women. | ärti - | li i egierung, 121 5406 5841 5943 6002 6286 635 : bekanni if Tin gege riger en Sicerh its e A bilung T aus Nr. 175 f. g. h. des | Abtheilung für direkte égera; Domainen | , Das Vorwerk Neuhof ist von der Stadt Heilsber 30621 10937 10992 11228 11235 11465 11513 Gehörden biermit ersu A Er gg vas Roeduiß T Que e n fn E Nr. 1. zufolge Verfügung und Forsten. au L ar Dg dos, arge Mens S 16445 16539 16587 16687 16856 169 vigiliren uyd ihn i h 5 Ai e c ; 1 r dur den Allefluß getrennt. Bo i Geri btabeb Da e I i S: a O ak Urkunde vom 29. Januar 1833 mit Hypo- | [4739] Domá N Heilsberg führt auf die Entfernung vou 3 Meilen ä 3_ (15) Oktober gt E e amortisirten 919 Stück DA ne E R e eten witd rafvoll- teres hein vom 15. Januar 1838 über 200 Thlr. omanuen- erpachtung. eine Chaussee zur Ostpreußishen Südbahn und zwar er am 3. (15.) L S ti he P {g tet n wird. Gs e a ari lay aat u a Bt ents g Die A rets HUUGACD M unmittelbar Bab O Barkmaltens Ge durch die genannte warschau- Wiener -Eisenbahn-Ac 1CTnL Sntali an ori N, of e , as; , ein | bei der Stadt Zülli *nen-Vogr- | Bahn auf 7,7 Meilen mi i i König e V i T Abtheilung. Bett, bestehend in De>- und Unterbett nebst Pfühl | werke R E M A E P T Die Vorwerke erbilet nah e i E 9186 | 18728 Wee As E 4 Í 80563 81114 81653 er Polizeirihter. mit einem Ueberzug und einem flächsenen und Crummendorf Rie l d Bi F 1) Neuhof. 223 79 26 20 91927 91966 93539 : wergenen Betttuche und dem gewöhnlichen Braut- DTI, gei un Ir of- und Baústella 3,560 Hektar 76 808 e e O URT x 7) ‘98753 100273 100731 Subhastationen, Aufgebote, Vor- | staat bei der Verheirathung, als: einen Kattunmantel, nebst den Grundstü>en im sogenannten Haag, zu- Ee s E i s N : 723 89 235 108083 109726 110673 110920 ladungen u«+ dergl. einem Roe, einer S<hürze, einem Mieder, einem | fammen enthaltend an: e A 11 e 808 587 111653 112602 112641 116605 11 9426 119757 121841 122427 alstuhe, einer s{<warzen Müßte, einem Paar He - und Baustellen. . 2,24 Hektare, Wiesen. . . . . 83,263 - «Ba o 50177 89 : 193410 123575 124763. - rt A 0,634 Warschaw!, 3. (15.) Oktober 1874.

[5049] Subhastations - Vatent. trümpfe und einem Paar Kommodenschuhe, sowie ärten Ñ üt E 10 w L Teiche E da 6 334 826 Dyrektor Dróg ZLelaznych Warszawsko-Wiedenskiéj i Warszawsko-Bydgoskiéj.

: einer Éleinen Mahlzeit bei der Trauung für die nn- A>erland. . . . . . 402513 börige, Fe Wesicnd bei Charlottenburg beles „2 | verchel. Hanne Rosine Böttcher zu Steinburg, einge» Wiesen —. 4949 Unland 25,778 76 41 Sena) T im Grundbuch von Charlottenburg Bd 32 Nr ‘1560 tragen auf dem zu Steinburg unter Nr. 15 katastrir- A ris i L AO usamm n 295, f | E 3 437 45 E Es Blatt 145 verzeichnete Grundstü nebA Zubehs ioll ten und unter Nr. 3 Blatt 49 des Haus-Hypotheken- r E E 7,055 2) Zwei zu di eem V O x 59 Hektar. 5 467 513 50 346 T den 19. Dezember 1874, Vormittags 11 Uhr buchs von Steinburg verzeichneten Hintersättlergute Wa erstüte R r as wiesen, nämlich: orwerke genußten Separat- 590 602 977 [5056] an hiesiger Gerichts\telle, Zimmer Nr gs 11 Uhr, | nebst Zubehör, Abtheilung 111, Nr, 3 zufolge Ver- Unland (Wege c) „16 a. die bei Pomehren belegene Wi f 732 | 60110 der nothwendigen Subhastation öffentli an ban ns 15. Januar 1838. : Summa . . 501,305 Hektare, i eftar, S 979 959 269 ie Urkunde vom 29. Januar 1833 mit Hy- | nebst der Brennerei in Crummendorf ollen von Jo- b, die bei Wernegitten belegene sogenannte Teich- M 20054 j 330

Meistbietenden versteigert, und demnächst das Urtheil | yothek n Q e i über die Ertheilung des Zuschlags pothekenschein vom 15. Januar 1838 über 200 Thlr. | hannis 1875 ab anderweit auf 18 Jahre im W wiese von 35,615 Hektar. : 52 10 den 28. Dezember 1 R Mittags 12 Uhr, Erbtheil und verschiedene bei der Verheirathung ent- | öffentlicher Lizitation verpachtet data, E 42 3) Albertshof. 5 27 409 I N D

ebendaselbft verkündet werden. rihtbare Ausstattungsgegenstände als: “eine Kuh, | Hierzu ist ein Termin au | : : e beestvigzinde Grendlife tsi jür Gebliubé-| Gh he Meni De gund Een mebsc | ° Sounerstag den 19 November d. I E E R aae s 27 BNNe t D A steuer mit einem jährlichen Nußungswerth von 680 Pfühl mit einem Ueberzug und einem flächfenen und Bormittags 11 Uhr H e A + c i on Aar - 2 783 der am 4. (16.) Oktober 1874 verloosten E DeRRRL Gg ey aus der Steuerrolle, und fai Vel “bér Berkairaiung ga R Ataul E Wilhel1asplab Nr. 19 hier- Mi Nd N 43 816 949 Wars chau-W iener EKisecnbahn-Obligati Oonen. e . - E i D + u L 1 T D " ¿ ; C cioaige RbsGäbungn: : ie Ut, (Berns be: mantel, einem Roe, einer Se einem Mieder | Das “Patgelder Minimum für die Pachtstüce if Daes S ne 84 SLLO V Verloosung einem Halstuche, einer {<warzen Müßte, einem Paar | auf 4500 Thlr. festgeseßt und zur Uebernahme der Unland a T IG «Die 396 I. Serie zu 500 Franes 122 Stück. q 400 46 107 1621 4511 6050 8395 9934 11443 | 13530 16561 1E

treffende Nachweisungen und besondere Kaufbe- 5 : y J j a C Aeu dingungen sind in unserm Bureau B. ai e L i Fm id E owie | Pachtung landwirth\shaftli<e Qualifikation und ein unnußbar zu Kreis - Chaussee- Alle Diejenigen, wel<he Eigenthum oder ander- | unyverehel Wilhelmine Böttch ér ranung, für die | disponibles Vermögen von 36,090 Thlrn. erforder- zwe>en abgegeben... 084 y : 66 28 37 6 386 73 627 149 AT9 10123 707 49 622 weite, zur Wirksauikeit gegen Dritte der Eintragung | getragen auf dem G Mer) zt T lich, über dessen. Besiß fi< die Pachtbewerber vor zusammen 187,934 Hektar. 60 95 971 766 230 925 98 871 607 2% 26 in das Hypothekenbuch bedürfende, - aber nit einge- | tirten und unter Nr. 3 Blati249 des ( E, DOaEN dem Termin auszuweisen haben. _| Die ganze Pachtung also 547,04 Hektar i | 698 662 | 2316 863 559 56 915 | 12055 80 381 962 e ere Vléfel E ¿u nahen E E fenbu<s von Steinburg Bere i E ler Ey piananieoean a h: 19 L t A s é As as Minimum des Paitgeldes ist auf jährli Ba 670 89 70 940 677 Aas 8 m | E A 19021 T, elben zur Vermeidung der Prä- ; z : Z i: etten, [r. i im Lizio 6 724 3 for späleftent im Berfleigrmngtcemin ange: | Bafguto vom 13! June 166. 009 | sogen Pahlen Obe-Animan Dies gu Bert, ev: (eliond-Leimine von dan fei Bestbeern p deponirt sls S S 0 1 L B R A ; : A 5 ; ' t 7 ein- | ift, auf 1360 Thlr. j / 29 239 68 80 782 08 Charlottenburg, den 21. Oktober 1874. Hvbolbekenschein vom 17, Sanuar 1892 über 609 gelehen ee D E E nov! la Petitiataudem in: ovae vor:hem 67 h R W 2 80 Ml 00 E E dani Gei [B Cann riften lnt | frwiiecl g B, fer dete I | Ee aabiareserte repaniie Berbigen bo h u M B R R 2 8 «Richter. / Di ; - L s : * igenthum nachzuweisende disponib 740 7 2 f Z n L I n aue, des Rb S Königliche Regierung, L trägt 30,C00 Thlr. Beim Ee Licies Bete : 299 25 4281 78 8036 569 318 119 15625 96 15029] Proclama. eingetragen a der Band IL. Bl. 490 des Grund- Es M o Seme Domänen | mögens haben fich ‘die Bietungslustigen au< über : 4 6 1574 4340 9921 S174 QIT A 414881 4; D N L JOORY In der Lehmauu Markwald'shen Subhastation but 8 Ben U verzeichneten, qu Markröhliß ae ae ur ic und Qualifikation als Landwirthe 80000 94 540 VI, Verloosung des Dans Mhyzgsleciuek ist Gg aus mibl bt ae S alteiE gelegenen Wind- 4609 Zur Abgabe der Pachtgebote ist ein Termin auf f IL, Serie zu 100 Thaler 96 Stüek. der Mitverhaftung der im Thorner Kreise belegenen T Fe S hei e eo Nr. 1 zufolge Verfügung | [4609] Verpachtung. Dienstag, den 15. Dezember d s 10406 | 12697 13950 15509 16937 18468 19985 21337 Güter Lubianken und Dorf Birglau auf die Posten 10) D "Tau e | Das zum Stifte Neuzelle gehörige, von der Stadt Vormittags 11 Uhr E E 689 942 | 14100 14 17269 933 20020 97 N M a e 2400 Tblr: aci E mit Gypothekenbucht-Auequg h E A en Lieberose 1 Gu entfernt belegene u S Beha der unterzeichneten Regierung vor i ¿ i e 13002 211 | 844 82 19167 62 660 nebst Zinten, welthe für den Kaufmann Tobias | 13: April 1861 über 186 Thir. räXständige, nrsrlinge ut Ullersdorf E E clben UURRT Dadltiuitite mis 11106 45 is 1 16007 (408 (+220 0601 7-798 Bank Seebeaie a B iee | B e C n s | fart Psemartgl vos 200 Stn. 10 fem | Fa eo geste Yar al Nei cite H S 2 B A e B e exis Bogen : uadr.-Met., worunter rmin unter Umständen {hon nah Verlauf eine 89 6 : vom 1. und 2. Februar 1855 eingetragen waren, die | den Oekonom August Freytag zu Naumburg a./S. | Hektr. 83 Are 11 Quadr.-Met. Hofraum Stunde nach . der Aufford gs 12035 602 | 15119 309 | 10822 692 897 70 Summe von 2632 Thlr. 25 Sgr. 3 Pf. zur Kauf- laut Urkunde vom 13. April 1861 abgetretene und| 3 17 58 : q Gan ; Geboten E D es S R i 4 92 899 903 372 : ; geschlossen werden kann. 433 776 394 43 Gs me S Ew 8 M ps Maf | L Bess ameln, B m M S N; lgnOiims | A L ne Rar eel 8 E O L C = : f Î « x " iesen, ati ° au das darüber gebildete Hypotheken - Dokument D R U Mens Band 11. Blatt 81 des] &5 , 16 „y 38 i Sten, nplecér, L Reclitreinais G E ia 119369 I. Verloosung S nicht vorgelegen hat, - ist die oben erwähnte Summe mühl "Abt cil TIL red verzeichneten Wind-| 3 75 46 Í Unbrauchbar, Domáâne Neuhof eingesehen werden 988 IL. Serie zu 500 Thir. 19 Se 276 —428 M Mer L Mojessohn' schen Spezial-Masse ge- | „om t l m . Nr. 3 zufolge Verfügung soll auf die 18 Zahre von Jhannis 1875 bis dahin | Königsberg, den 14. Oktober 1874. 5 E 14211425 A Me 20 N E E C: f ns ; : Ài i entlA ; im Wege des öffentlichen Ausgebots verpachtet | Königliche Regierung, Abtheilung für direkte T7 E F M E Alle Diejenigen, wele an die Speziäl-Mafse An- Ansprüche als Eigenthümer, Cesfionarien, Pfand- | werden und es ist hierzu ein! Termi / ; : 269 8331—8335 9621—9625 ae Ee Es tra prüche geltend machen wollen, werden aufgefordert, E onstige Ee Da haben E den 17. Novaubee L Is, Borinitians 11 Uhr, I S R A WERRER : 533 TŸV. Verloosung ieselben spätestens in dem am rden Aua ctaE e Ó iw: pot Pans in dem auf | in unserem Sißungszimmer, Regierungsstraße Nr. T T | -39 LILI. Serie zu 100 Thlr. 110 StüeL. E E aeb Bormittags 11 Uhr, De e E E Regierungs-Assessor | [4977]. cen : : B S 189721. Lide vaIRA |- 24500. 259204 28917 | 20816 | - 32647 | 24162 : Tris bei Vermeidung der Präklusion bei dem | e fem S erichts-Rath Kettembeil an hiesiger | Das Minimum des jährlichen Patzinses ist auf Königliche Westfälische Eisenbahn. ; | : 898 n pra N 7 26142 s 31268 908 93 Subhastationsrichter anzumelden. eri<hts\telle, Zimmer: Nr. 7, anberaumten Termine | 9440 Reichsmark festgeseßt und zur Uebernahme der Die Lieferung von 165,6 laufd. Meter gufß- 54 : 917 S r 7 619 287 | 29267 400 90 587 B E E 110 S0 - 910 972 337 48 | 33154 | 669 21 |

Bromberg, den 19. Oktober 1874. anzumelden, widrigenfalls sie damit präkludirt, die | Pachtung ein disponibles Vermögen von 30,000 | eiserne Mufseuröhren zu Durchlässen der L. Bau- : 2 c Königliches Kreisgericht. Abtheilung T. Döfumente amortisirt, an Stelle der sub Nr. S -und | Reichsmark erforderlich, über dessen eigenthümlichen | Abtheilung, der Bahnftre>e Ottbergen-Northeim soll 121054 M s 39 | 927187 581 501 a8 | 748

Der Subhastations-Richter.

F

0 10- aufgeführten, neu angefertigt und die Forderungen | Besiß sich die Pachtbewerber vor dem Termine aus- in ôffentlicher Submission vergeben werden. 9 934 90383 871 2 95043 963 643 c13 322 Ke

93 497 73 434 193 699 | 30206

aus den übrigen Dokumenten im Grundbuche auf | ¿zuweisen haben. Der Entwurf zum Pachtvertrage Die bezüglichen Bedingungen und Preisverzeich- 938 772 296 761 564 763 769 46

Frfordern gelßö\{<t werden. ° ; * ae G ; Tr : 2 2 C T4369] E g j bnd die Regeln der Licitation, wovon wir auf Ver- | nisse_ sind im hiefigen Abtheilungs-Bureau während Au Beklanntmahun : T Se drei A L Abtheil i langen, gegen Erstattung der Kopialien, Abschtift er- | der Dienststunden einzusehen, au< können dieselben 2 i 29 701 23019 887 330 968 615 | 32202 | 834002 68 e, welche an hie nühbenannten, .angehli@ ver- 9 8 : g. theilen, können nebst der Gutsfarte in unserer Re- | von dort gegen Erstattung der Kopialien bezogen 33 737 210834 | 23030 | 24224 |_ 25498 | 27987 | 830736 |- 82228 | 834029 | 34985

loren gegangenen Dokumente: Î gistratur eingesehen werden. werden. 1) Das Mandat vom 19. Mai 1861 mit Hypo- Verkäufe, Verpachtungen, Frankfurt p O,, den 1. Oktober 1874. Offerten beliebe man franko und verfiegelt, die 608 58 IV. Verloosung thekenbuhsauszug vom 3. Juni. 1861 als Forde- h Submissionen 2c. Königliche Regierung, reije in Mark und Pfennigen angegeben, mit ent- 818 IIL. Serie zu 500 Thir. 18 Stück. rungsdokument für den Schaffkne<t Friedri< Geor- Abtheilung für Kirchen- und Schulwesen. | sprechender Aufschrift versehen, bis zum Submissions- 971 a 6 1901— 1905 2761— 2765 3306— 3310 4731— 4735 v. S 27 | 12207 4971— 4975 5971— 5975 6486— 6490 6736— 6740 6741— 6745

es zu Hechendorf wegen 29 Thlr. nebst 5% Zinsen [4738] Domainen - Verpachtung. el<ow. Termine seit 94, Juni 1859, fowie 2 Tue erihts- und B p t 1g N den: 15. November d. I., Bormittags 11 Uhr, 6986— 6990 7637— 7640 8566— 8570 10046—10050 10986—10990

ernere Kosten re<tsfkräftig erstrittene Forderung, „Die im Kreise Züllichaw- Schwiebus 14 Meile i im Bureau des Unterzeichneten einzurei 122 L eingetragen auf dem zu Bilzingsleben unter Nr, 186 O Son der S Uin an, der Oder bele- E D die: Eröffnung in Gezénwart der N ua SlHlentne 6: 104790 28 1s 1 11866— 1180 des Katasters gelegenen Band V. Blatt 81 des genen Domaiuen-Dorwerte A _ | Submittenten erfolgen soll. es 796 300 : TI. Verloosung. - Grundbuchs von Bilzingsleben verzeichneten . Wohn- Bork und Oderthal A Beverungeu a. d. Weser, am 19. Oktober 1874, 44 52 IV. Serie zu 100 Thlr. 94 Stück. hause nebst Zubehör, Abtheilung 111. Nr. 3. zufolge | enthaltend an: E E. Der Abtheilungs-Baumeister, 105854 566 | 35909 | 38277 | 39879 | 41770 | 483219 | 45266 | 46889 49675 | 51061 Verf nd vom 3. Juni 1861. of- und Baustellen 5,652 Hektare : A R : Wessel. = i 88 106532 | 123171 | 36139 513 | 40213 828 300 | 47938 89 196 2) Die Urkunde vom. 16. Juli 1842 mit Hypothe- D u A 8,144 ? Í E Sia 761 821 905 619 372 42071 424 50 960 | 725 Fenschein vom 9. August 1822 üver 26 e E Ee L Ep Berlin- Görlißer und Halle - Sorau- e 814 |- 9738| 4114; 822 98 | 179 706 75 88 | 52278 Sgr. Muttergut der Geschwister Emilie und'Fried-| Wiesen . « « « «+ - - 8,63 Gub Ei [5043] Bekanutmachung, : ATL 54-4 124059 | 687 901 486 482 976 | 48095 | 50053 399 ris ie e F der Ar E e Holm O Le Ds j D g f U ars isenbam s LLEE Lieferung von ‘Roggen UnE Hafer für die 2 f / gg 37041 39080 877 904 ot = e 4e Ir yIbar, olzungen . .- «24,710 ie Lieferung der, ‘für die Berlin-Görlißer und | Magazine zu Carlsruhe, Ra t i 02 18 88 963 DEC Ñ 3 f ' ß gaz f ruh att und Mannheim tes F s 21 a n R & | Sal | 280 | 408 504

Zu Scellsiß gelegenen Nr. 28 katastrirten und Nr. assersti> . . 4795 Halle-Sorau-Gubener Eisenbahn pro 1875 erforder- | sowie von Hafer für das zu. Bru al pro 1875 so 8 Band 1. Blatt 434 des Grundbuchs von Shel]- Unland (Wege, Gräben 2c.) 20165 lichen 1% Wege öffentlicher Se Leba Aen ¿F 417 700 336 624 | 450 517 516 764 605 | 49336 728 704 si verzeichneten Wohnhause mit Zubehör, Abthe - zusammen 771,654 Hektare, Betriebs-Materialien, Dieserhalb ist Termin auf Dounerstag, den : ¡E 656 | 90038 425 | 7734| 38030 | 839739 | 41525 | 42791 46656 | 49529 | 50850 | 5338 1? 111. Nr, 2. zufolge Verfügung vom 9. August | 7 wie das im Anschluß. an die Sclbaat Bork“ am als n Prie E E Dos au, t Novembox er, Pms s W Uhr, T dem S s 44 2 O IT, Verloogsung

; ; i ; , | diverse Lampenglo>èn un inder ei<hölzer, | Bureau der unterzeichneten Intendantur anberaumt, 27

Z) Der Erbvergleich vom 19. Dezember 1826 mit | [genannten San e oll-Etablissement mit diverse Lampe e inlichte, Shmierbl, Talg, Pub: | zu welhem schriftliche Offerten, versiegelt und mit i IV. Serle zu 500 Thaler 8 Bee 560 6166— 6170 Hale vom 16. August 1831 über 58 | 1 ebtigung zur Don des tarifmähigen | Wle: Werg, deutshes Terpentinöl, grüne und weiße | der Aufschrift: | Warschau, den 3, (15.) Oktober 1874. i ada leo: 2166— 2170 3191— 819 4036— E O S911 8916

r. 8 Gar. 4 Vf. für Siri Zed G Gottlob þ deo Berechtigung ur e elten aux OBW | Sife, Publappen, Washleder, Puitücher, Meiser- „Offerte auf Naturalienlieferung yo sfrony Rzadu, Kommisarz Rzgdomy Fo T Oi Trejtrarcs Peliiditié 6191— 61S TT51— 7769 7996— 8000 PoI12805 13791-13795 von Wiehe verzei futter u Wiebe Lgeneit Ne T1 of. und Baustellen 0,085 Hektare, besen, Spiritus, Kvpservitriol, Morsce - Papier, pro 1875“ (podpisano) Radca Stanu Hörsohelmann. (podpisano) Great Lejtuant Oxornlokl. 1405114035 1408614090 1446 - 14550 1ST 1671S 16546-18580 von Wiche verzeichneten zu Zehe geregenen F i Bittersalz, Isolatoren, Batteriegläser, gläserne Bal- | versehen in der Registratur der unterzeineten Be- Tai " T E 7 f 197 Tatastrirten Wohnhause mit Zubehör, Abtheilung I, R i | «line n O p lons, Zinkringe, Kupferfahnen, Porzellantüllen für | hörde in Empfang genommen: werden S gt nee a 16626—16630 17166-10100 O ooo D O 1e R BBSRS Nr. 1 zufolge Verfügung vom 16. August 1831. E eiserne Glo>enbuden, Porzellanknöpfe mit Schrauben, | In jeder Offerte muß angegeben sein: Rueczywisty Radea Stanu Preygang. 23081-23085 924401—24406 2491624920 2613620140 20881230

4) Die Schuld- und Pfandverschreibung vom zusammen 3,447-Hektare, an anffle<{en lonivirsGnu : y i evi ; . 25616—25620 28286— 28290 31426—31430 31666—31670 32596—32600 21/2. Suli 1834 mit Hypothekenschein vom | und der am reten Obra-Üfer bei Tschiwerzig be- Dittiträngs, weiße Krelbe, Mpiitos ‘Leim, Wasser: 1)» Ens Angri, WaliheG (08: MENErR. VegGNNBE Nachw6188 i —_— 260632660 33841-33846 _ 34501 S Ia T

. August 1834 über 425 Thlr. nebst legene, See ens besonders verpa tete soge- | blei, Schmirgelpapier, diverse Nägel, Signalleinen, 2) der Zeitpunkt der Einlieferung, der in früheren Jahren geloosten und bis jetzt zur Einlösung nicht präsentirten Warschau-Wiener- : Warschau, 4. Gs E iges:

5% Zinsen für die Sparkasse qu Naumburg einge- | nannte 3weinberg enthaltend an: Kohlenkörbe, Er, aarbesen, Handfeger, 3) der Magazins-Ort und Fisenbahn-Actien, ze strony Rzadu, Kommisarz Rzgdowy ze s D y Q S T c p R cki tragen auf dem zu Punkewiß belegenen Nr. 11 kata- Hof- und Baustellen 0,049 Hektare, Schrubber, diverse Bürsten, Pinsel, Cylinderwischer 4) der Preis pro Ctr. = 50 Kilo franco Ma- Vorloost im Jahre 18683 : No. 55892. (podp:) Radeca Stanu Hörschelmann, (podp.) E r Radca Stanu Freygang trirten Band 1. Blatt 162 des Grundbuchs von Weingaren «__. O und Holzkohlen, soll im Wege öffentli@er Submis- azin, Verloost im Jahre 1865 : No. 36653. EELS inie Radca Stanu A. Zaborowski.

unkewiß i 3 Wohnhause mit Zubehör, zusammen 2,858 Hektare, sion vergeben werden. - j 5) sowie; daß von den Lieferungs - Bedingungen Verloost im Jahre 1866: No, 4146. i L n A L r. 2 zufolge Verfügung vom 26. e ers F 1875 re n s att gnd L, Doe Sen erien Fe an der Aua : Mat Kenntni san und die Offerte auf Verloost im Jahre A : A Q E es T E A S 99350. Belriebs-Resultate der Magdeburg-Halberstädter Eisenbahn pro Monat September 1874.

i: ! ; r 1875 ab zusammen bis Johannis 1690 an ubmission auf Lieferung von iebs-Mate- rund derselben a Î ' Verloost im Jahre 1 e No. : ——— -

5) Das Dokument, gebildet aus dem Diensi- derweit im Wege der öffentlichen Lizitation ver- rialien für die Berlin-Görliger und Halle-Sorau- | Die Lieferungs - E lou: zur Einsicht V ort im Jahre 1869: No, 13521 15339 21435 24019 29424 36582 40297 44067 70385 Einnahmen Differenz gegen | Finnahme bis | Differenz gegen

abl fungs-Rezesse vom 27. Juni 1834, den Schuld- | pachtet werden. : i Gubener Eisenbahn“ - | aus: ; 70387 91437 93406 100033 100813 122625. : E Lid Lein Pert d adl Extra- in S denselben Monat] j], Sep. 1874. das Vorjahr. seinen vom 21. Juli 1825 und 1. uli 1826, der | Hierzu ist ein Termin auf: versehen, bis zu dem am beiden Proviantämtern in Mannheim und Verleost im Jahre 1870 : No. 3703 23999 24275 34545 7 51339 51340 51929 52528 sonet-B er für Güter. | ‘„rbinazia, - f Unm. am Vorjahr. j i geri<tlichen Verhandlung vom 14. März 1835 und aViliwon, Zen 18, November d-« Is., 9. November c., Vormittags 10 Uhr, Rastatt, der Reserve - Magazin - Rendantur zu 4 59709 52880 54153 54286 54329 55011 55705 56488 56522 56998 60698 62293 62508 65667 75517 Tue (Sf Dil 90: \Su)vfl_ r: Spl Pr Gr pf Pur Spt] Pir: \fr pfl Phtr [Sept dem ypothekensheine vom 7. April 1835 über |_ ; ormittags 11 Uhr,“ t in unserer Central - Materialien - Verwaltung, Bruchsal, sowie auf der diesseitigen Registratur, 77066 80083 83452 90595 113009 119080. i 0581 12013 15072 | D) Mgbb.-Th —Te-Bienenbürg (neb{tZweigb.), Mgdb.- ittenb, Berl.-Lehrte u. Skendal-Uelzen. 1100 Thlr. nebst 44% Zinsen für den Müller | im Regierungsgebäude Wilhelm as Nr. 19 hier- | Görlißer Bahnhof (Zimmer 38, 39), hierselbst an- | und wird ins esondere auf den $. 3 der Bedingungen Verloost im Jahre 1871: No. 1391 1955 9614 4537 7702 8707 9616 1 12012 12276 | 917 ar 1/51 370,51] j Î P 1—1 588,269/27| 9 ' 792,782/29| 214,965,648|14| T-+ 339,558| 7| 4 ohann Chriftian Heydenreih zu Wetterscheidt, | selbt vor dem Regierungs-Rath Fischer anberaumt. | stehenden Termine einzureichen, aufmerksam gemacht, wona< in Grenzen des ange- 18695 20355 23541 24202 25218 97665 28645 31111 31276 32267 38940 41909 42378 2078 / l 2) Magdeburg-Neuhaldensleben. | R eivgetragen auf dem zu Pari Peryen>s unter | Das Pachtgelder-Minimum für sämmtliche Pacht- | Die Submissions- und Lieferun 8bedingungen | gebenen ohngefähren Bedarfs: beliebige Raturalién- 44242 44791 48244 50620 51044 51983 - 53091 53289 953854 56065 59954 60565 60687. 61275 E De 4 882119/ 3E 2,8568200 21 T7419 S1 + 1,682) 610] T0/756|19| 5|+ 14,411/11] 4 Nr. 11 katastrirten Band 1. Blatt 170! des Grund» | ftü>e ift auf 8000 Thlr. festgeseßt und iur eber« | Liegen bei genannter Dienststelle zur Einsich aus, Buanta zur Einlieferung offerirt werden können. 66677 72647 T4772 80618 87192 89448 91465 91925 91965 92317 92854 99544 107760 L Ee 882/19] ' g) Uelzen-Langwedel. Hu<s von Punkewißz Leven Wohnhause nebst | uahme der Pachtung landwirthschaftliche Qualifika- | können au gegen Erstattung von 10 Sgr. Kopialien | Die Bedingungen sind vor Abgabe der Offerte zu Verlóost im Jahre 1872: No. 1529 9738 3037 3548: 4253 4498 7411 7659 E 2 24300 | 10,512 7| 61 19,778|15| 31 |\—[—l] 30,290/22! 9 92,217|—|. 8] 299,755|26] 1+ 164,733| T|1i Zubehör, Abtheilung IIT. “Nr. 3 zufolge Verfügung | tion und ein disponibles Vermögen von 45,000 Thlr. | abs riftli Frselbst in Empfang genommen werden. | unterschreiben. 0069 10370 10971 12470 13940 15667 16591 17315 2005020353 a Saz 5912| ' 4) Bahnstrede Hann dtgd den incl. Wee en-Haste, | vom 7. April 1835. j erforderli, über dessen Besiß si die Pachtbewerber | Berliu, am 16, Oktober 1874. Cto, 714/10) | Carlsruhe, den 17. Oktober 1874. | 99513 30042 31232 31239 32234 32896 82917 92924 33867 2 7 B66) S1 d2ATAIIO B e I 9,742] 'GLI] + /5,980115 S1 B40 533[20/10+ 120,397|17| 2

6) Die Schuld- und Pfandvershreibung vom vor dem Termine auszuweisen haben. “Die Direktion, ; endantur 14, Armee-Corps, 34415 35541 36079 36356 86701 37170 38551 42001 42444 44496 45120 45298 4 46397 47637 | ! 17,369|26|- 8] 42, ; l "l 4!