1874 / 252 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Pferde-Berkauf. Sonuabeud, den 31. d. M., | [5021] Bekanntmachung, j [4971] N : . f e ° : i

Ber de H Uhr, sollen auf dem Kasernenhofe | Für die Königliche Pul U eichseisenbahnen in Elsaß-Lothringen. um : HG- : Stall ; x ;

des unterzeichneten Bataillons, SBaldemarstraße 63, die Herstellung, ad eavamaztà E E 4 Die nachstehend bezeichneten Bauarbeiten mit den dazu ri fei E San follez Beilage J Deutschen Neichs-Anuzeiger und Königlich Preußische n Staats -Anzeiger.

5 überzählig gewordene Königliche Dienstpferde | lungsgebäude incl. Materiallieferung, veranschlagt | in öffentlicher Submisfion verdungen werden: Nr. 252. i Berlin, Dienstag, den 27 Oktober 1874, . , , *

öffentiih an den Meistbietenden gegen gleih baare | zu 1817 Thlr. 5 Sgr. 11- Pf., an den Mindestfor- A. Bahnstrecke von Colmar ua Breisah. Öitziniatiaietet Bezahlung verkauft werden. dernden vergeben werden. 1) Loos I, umfassend die Herstellung des Bahnkörpers von Kil. 2,3 4 70 bis 8,2, veranshlaot R e ck

Berlin, den 26. Oktober 1874. Bedingungen, Pläne, Kostenanshläge liegen wäh- zl i C E R O 54,501 Thlr. 16 Sgr: 6 Pf. Fp Brandenburgisazes Train-Bataillon Nr. 3. | rend der Bureaustunden im Dienstlokale der unter- 2) Loos 11, umfassend die Herstellung einer s{hiefen Eisenbahn- und Paralleleweg-Ueberführung, entr áâ g and els S N é 4 UV D â D EU E Gia zeichneten Direktion zur Einsihtnahme aus. sowie einer sciefen gewölbten Ueberführung für die Mlaalttraye zwischen Kil. 2,2 + 61,5 : E + [5019] Bekanntmachung Geeignete Unternehmer wollen ihre Offerten und Kil. 2,3 4- 55,5 einsließlich der hierbei erforderlichen Verleçung der bestehenden Haupt- D Bédait di Consumtibilien und Materia- \{riftlich und versiegelt mit entsprechender Aufschrift bahn und der Staatsstraße daselbst, verans{lagt zu . „- 16,131 Thlr. 10 Sar. 5 _ Pf. Nr O4 N Lien für die Königliche Stadtvoigtei und für deren versehen, bis späteftens 3) Loos 111, umfassend die Herstellung der Sllbrücke bei Kil. 8,2 bis 8,6 + 85, einschließlich 4 E en e Barnimste, 10 und Antonstr. 4 belegene | den E etheeten Lokal ars O E 4 Se V 9 rafassend di O ollung bes Bahnkörpers von Kil e O id 2T f 70 uno Am 15. d. Mts. hat zu H Prokurist Direktions-Mitgl Demnäth ilial. Faängqnisse L: rf L L n R 1875 | in dem vorbezeihreten Lo ale aufgeben, woselbst zur V, ie Herste es Bahnkörpers von Kil. 1, is 2, 0 und- m _ d. Mts. hat zu Hannover unter dem | eines Pro uristen, oder zweier Direktions-Mitg ieder, | Demnächst ist in unser Firmenregifter unter Nr. lôschen der dem Isidor Cobn von dem K: E ibmision E E aen E genannten Zeit die Eröffnung in Anwesenheit er- von Kil. 8,6 +4 85 bis 14,0, veranschlagt zu . . . « - 48,414- Thlr. 24 Sgr. 3 Pf. Vorsiße des Geh. Kommerzienraths Heimendahl | oder zweier vom Aufsichtérathe notariell zur Zeih- | 8368 die Firma: Moriß Forell D die Nr. 427 des aA ie ? ' \chienener Submittenten stattfindet. B. Bahnstrecke vou Steinburg uach Buthstweiler. : (Crefeld) eine Konferenz von Delegirten der be- | nung der Firma der Gesellshaft per procura er- A. Wakczynsfi & Comp. eingetragene Firma: 9000 Mar. Brod 3. Sort Hanau, den 23. Oktober 1874. 1) Loos L E ie Herstellung des Bahnkörpers von Kil. 0,4 + 46 bis 7,6 + 61, treffenden Deutschen Handelskammern nud von be- | mächtigten Gesellschafts-Beamten versehen sind. und als deren Jnhaver der Maurermeister und M. Forell & Co. aE S 1 Königliche Direktion der Bulverfabrik. veranshlagt G eie a ole b U E E A R Sn 101,982 Thlr. 6 Sar. i theiligten Industriellen in der Garn-Numme-| Die zeitigen Vorstandsmitglieder find die zu Aachen | Kaufmann Alphons Wakezyneki hier eingetragen ertheilte Prokura, 6000 Sun # 2) Loos I1, umfassend die Herstellung des Bahnkörpers von Kil. 7,6 + 61 bis 12,9 + 70, rirungsfrage zu Hannover statigefunden, die | wohnenden Kaufleute Anton Drouven und Gustav | worden. heute eingetragen worden. 16000 Rindflei]ch : 5 E Me S 180,169 Thlr. 17 Sgr. 8 Pf. von 20 Delegirten und JIndustriellen besucht war. | Welter. i E Breslau, den 21. Oftober 1874. 3500 Schweinefleish E Z Kostenanshläge und Bedingungen, wovon auf Erfordern Abdrücke abgegeben werden, find mit Die Beschlüsse des Brüsseler Kongresses vom 21. bis Aachen, den 24. Oktober 1874. Fn unser Gesellschaftsregister, woselbst unter Nr. Königliches Stadtgericht. Abtheilung I. 7000 amelflelsd : den Plänen in unserem Centralbureau für Neubauten, Steinstraße 10 hier, an den Wochentagen von 9 bis. 24. v. M. wurden adoptirt und die folgende Reso- Königliches Handelsgerichts-Sekretariat. 4649 die hiesige Handelsgesellschaft in Firma: H 5000 L i A Aima 1 Uhr einzuschen, Die Offerten sind für jede Bahnlinie getrennt zu halten und versiegelt mit der lution angenommen: „Die Konferenz spricht in vollem E 2 SAF L L i C. France & Co. Bunzlau. Bekanntmachung, 1500 Schmalz E M3 Aufschrift: : Einverständuisse mit den Beschlüssen des Brüsseler Altena. Der Cigarrenfabrikant Jürgen Hinrich | vermerkt fleht, ist eingetragen: Fn unserem Gesellschaftsregister is auf Grund 1500 Speck ' A : „Submission auf die Arbeiten des Looses der Linie Colmar-Breisach: Kongresses den Wunsh ays, daß der Handelstag Heydorn in Pinneberg hat sein daselbst unter der Das Handelsgeschäft is durch Vertrag auf | vorschriftsmäßiger Anmeldung bei der Handelsgesell- 15000 Gerstenmehl, A s E (Steinburg-Buchsweiler)“ eine ständige Kommission niederseße, welche die Auf- irma: : den Kaufmarin Hermann Puls zu Berlin | haft sub laufender Nr. 11 unter der Firma: 15000 Setgeuicht Fraukfur bis spätestens zu dem auf (M. 4910.) ; gabe hat, die Ausführung derselben zu berathen und I. H. Heydorn übergegangen, welcher dasselbe unter unverän- „Ignaz Friedlaeuder zu Buuzlau“ i: deu 13. November d. I,, Bormittàgs 11 Uhr, die geseßliche Regulirung in- Aussicht zu nehmen.“ . bestehendes Geshäft vom 1. Oktober d. J. ab an derter Firma fortseßt. Vergleiche Nr. 8369 des | am Orte Bunzlau das Ausscheiden des Kaufmann

Hafergrüße, Eisenbahn. im bezeineten Bureau anberaumten Termine, in welhem die bis dahin eingegangenen Offerten eröffnet T en ea Wel Zas Heinrich Wilhelm Heydorn Firmenregisters. Jgnaß Friedlaender in Bunzlau und der neue Ein-

Buchgrüße, werden, portofrei einzusenden Nr. 43 der „Deutschen Industrie-Zeitung,“ er dasselbe unter unveränderter irma D ift i ; ; : FoTI :

' T , / i: 5 4 - d: D emnäcyst ist in unser Firmenregister unter Nr. | tritt als Gesellschafter de ben bezeichnet - ins STIEN T E Später eingehende oder nicht bebtgurigagemäne Offerten haben auf Berücksichtigung keinen Organ der Handels- und Gewerbekammern zu Chem- fortführt. L 8369 die Firma: schaft des T us Julius Srieblnender 2 cit Ginsen Z e : SE= | Anspru. Unternehmer, welche für uns now keine Bauarbeiten ausgeführt haben, wollen vor dem Termine niß, Dreéden, Plauen und Zittau hat folgenden In- Solches is zufolge Verfügung vom 21. Dftober C. Francke & Co. lau, zufolge Verfügung vom 18. am 19. Oktober G Werkstätten-Bedarfs pro 1875. ihre Qualifikation nachweisen, Bait: Das Amt der künftigen Handelsrichter: Von | 1974 heute vet Nr. 498 unseres Firmenregisters ver-'| und als deren Inhaber der Kaufmaun Hermann Puls | 187€ eingetragen worden. ordinäre Gräupen, Zur öffentlihen Submission kommen: : Straßbur den 17. Oktober 1874 F. Frühauf. Die deutsheu Lebensversicherungs- merkt, beziehungsweise unter Nr. 1177 desselben Re- | hier eingetragen worden. Bunzlau, den 19. Oktober 1874. seine Graupen Bahelsen, Stall, Bled, Dre, Kur, Gr | e rliche General-Direktion der Ei | Zftalten im Jahre 1813. Kethuik: ortscrite | Ot geinde rade MBeL ee 1874 Khniglihes Keeiagerikt

etB, guß, Petaue, uttern, inte, abge]chmiedele - B - j im Loc i : i y na, den 22. ober 1874. i ister i : ie Firma: Tun 4 H ératiei L As für Wagen, Unterieg, Kaiserliche eneral-Direktion der Eisenbahnen n Elsaß Lothringen. e f e 9. ' König b s K reiégeri t. In unser Hianeailie Nr 8370 die Firma Abtheilung 1. | ! eiben, Bandagen Un mtedeetijerne ZSagenraD- ._w. z des fünstlichen Alizarin. Von Ad. Ott. Verfahren s enung. und als deren Inhaber der Kaufmann Otto | Cö1m. Auf Anmeldung ift heute in das hi? Farioffeln, e fein Sen, E n e SRUULLA, E s Z Schweid ib-Freibu E Gise agg eini zur gleichzeitigen Entzündung viele Gasflammen. | „1€ona. Bekauntmachung Ns CDE Wesbäitalot 1 Pri straße 74 Handels (Gesellschafts-) Register ee Nr. os , Q ; , : - - e e. i iefe: Leipzig: l . l s ei : i ie Handelsgesellf ' (l con Tei Urger Ven ahn. s ilenhaumaschiue. Industrielle Briefe: Leipzig Zufolge Verfügung vom 21. d. Mis. ist heute in P sg E ota rinzenstraße 74) eingetragen worden die Handelsgesellschaft unter der

8000 Sauerkohl Borstenpinsel, Laternen für Lokomotiven und Wagen es / s A iyzi ) + * Di irma: Kaffee, ? G / Fn Gegenwart der Notare, Justizräthe, Kaupisch und Korb, find gemäß der statutarischen Leipziger UnfaliversiBer g ne isse dex Verein, unser Firmenregister unter Nr. 1178 eingetragen: Firma: „Stern & Meyerhof“,

1500 Farben, Chemikalien, Droguen Latte, Terpentinsl, ; 4 „OES : PAL s 1 ' ! 1 Bestimmungen heute folgende, bisher ausgelooste Prioritäts-Aktien und Obligationen verbrannt worden: Staaten. Manchester : Wochenschau über den engli- Hen Nicolaus Friedrih Dannmeyer in Bergstedt, In unser Firmenregister ist Nr. 8371 die Firma: | welhe ihren Siß in Cöln und mit dem heutigen E. s

15000 Salz, Seife, Gummiwaaren, Leder resp. Lederwaaren, » S i c S 6000 Butter, Seiler- und Polsterwaaren, Posamentier- und Manu- 2e Stück Dre T ionék Cie A über je A Ee Ey N S E : ichen Maschinen- und Metallmarkt. Technische rt der Niederlassung: Ahrensburg, M. Siegel Tage begonnen hat.

6000 Liter Essig, fakturwaaren, Hölzer, diverse, Holzkohlen. " f Ai Briefe: Varel: Kesseljspeisung. Literarisches : Firma: N. F. Dauumeyer, und als deren Inhaber der Kaufmann Emanuel | Die Gesellschafter sind die in Cöln wohnend 2400 „_ Braunbier, L : Lieferungsbedingungen und Zeichnungen liegen hier, B E S n e ce S E Amtlicher Bericht über die Wiener Weltausstellung Altona, den F Oktober 1 74 Moritz Siegel hier i Kaufleute Moriß Stern und David E s 600 A dr E 1 Dia A Lr Ei it n 5 500 Thlr 2500 Thlr. im Jahre 1873. Le Coton. Dr. G. Heppe: Die S Rene i (jeviges Sa: Wilhelmstraße 124) ist jeder derjelben berechtigt, die Gesellschaft zu ver- 50000 T: I usen in au 9 2 i i iti i . eingetragen worden,

60000 100 Schock Roggeunstroh, können auch on der Werkstätten-Materialien- 4 100 Thlr. E 2600 Thlr. chemischen Reaktionen der wichtigsten anorganischen getrag R i 0U Ca Ds

100 nd ischen Stoffe. ishe Notizen. ; 6000 y Elainseife, Verwaltung zu Fulda gegen Erstattung der Ko- 8 500 Tolr. 5000 L R I ia JAteriale Notizen. Altona. Aus dem von den Herren Spediteur | Jn unser Firmenregister ist Nr. 8372 die Firma: Der Handelsgerichts-Sekretär. 3650 frystallisirte Soda, pialien bezogen werden. 11 B

100 Thlr. = £00 Thlr. L 3ndulst J edri Hinrich Boldt und Spedit E

| e C 1 H: e te Notizen. e ï i 7 | Johann Friedri Hinrich oldt und Spediteur Roman Löwinstamm Weber.

ole Buen Bidwapie s 40 But e ormen d Bie a m S 16 e = fo e Ea ernan Bali | Pen bt Weis marin Bee i Dil | t gs are Shabes des Äarfmin Kann 8 | og, q unab f i M aon tee Reslektanten wollen ihre Offerten, und zwar für | reau anberaumt, und find die Offerten mit Aufschrift 5 i e

1000 Thlr. = 3000 Thlr. i z Boldt & Warnck tokt x , Ge 5 i e rellichafts- ; 4 , Nr. 43 des bebbatts ä 0 arncke (jeßiges Geschäftslokal: Behrenstraße 57) hiesigen Handels- (Gefellschafts-) Registers, woselbst Brod bis incl. Hammelfleish pro „1 Kilogramm“, | „Submission auf Werkstätten-Bedarf“ verschlossen 99 7. 43 des 1; V eme rben bts un Si en

für Rindernierentalg bis incl. Butter sowie für | und portofrei unter meiner Adresse bis dahin einzu —— o # 100 Thlr. = 2900 Tür T ir ' Ls ct herauêgegeben von der Königlichen Centeal, iti T toleh besseibe vet A iee A E e DankUgele la eer Sie Braunkohlen, Elainseife und Soda pro „50 Kilo- | senden. f DAE / zusammen 375 Stück Prioritäts-Aktien und Obligationen mit zusammen 58,400 Thlr. Tbe) für Gewer ne U Ee MiGalis- unveränderter Firma fortgeseßt. In unser Gesellschaftsregister; woselb unter Nr. in Düsseldorf, mit ciner Zweigniederlassung in Cöln, gramm“, für Stroh pro ,600 Kilogramm“ und für | In den Offerten muß die Anerkennung der allge- Breslau, den 21. Oktober 1874. z¿utilia l messe 1874. Amerikanishe Kanonenmaschine zum Vorstehendes ist zufolge Verfügung vom 21. Ok- | 3936 die hiesige Handelsgesellschaft in Firma: vermerkt steht, heute die Eintragung erfolgt, daß die die übrigen Gegenstände nah den angegebenen Ein- | meinen wie speziellen Bedingungen ausdrücklich aus- Dire m, Einrammen von Pfählen. Verfahren, \{chwarz- tober d. I. is bei Nr. D S Gesellschafts» G. Rouvel & Kroll B L Dr Cöln aufgehoben worden ist. zelnsäßen unter Angabe der Preise nah „Mark und | gesprochen sein. D * bedruckdte Stoffe washbar zu machen. Stand des registers vermerkt resp. unter Nr. 11 unseres Fir- | vermerkt steht, ift eingetragen: ; lu, den 21, Oftober 1874. 1 Pfennigen® versiegelt, mit der äußerlichen Bezeich- 2 Nach dem Submissionstermin eingehende Offerien Verschiedene Bekanntmachungen Eisen-Marktes in England. Internationale Kunst- menregisters cingetragen worden. Die Handelsgesellschaft ist durch gegenseitige Der Handelsgerichts-Sekretär.

; Altona, den 22. Oktober 1874. Uebereinkunft aufgelöst. Weber.

nung: j bleiben unberüdcksichtigt. j ; und Industrie - Ausstellung zu Santiago im Zahr r 4 „ieferung von Berpflegungsbedürfnisseu Fulda, den 22. Oktober 1874. [4994] 99 i Sg t -2Z d 1875. Lebens- und Geschäftsregeln. Literatur Königliches Kreisgericht. ; : H: ; ; ; ; Z 1 Den G S ; i N " . lung. Die dem Ernst Clemens Theodor Kimmel für die | Cöln. Auf Anmeldung is heute in das hiesige und Materialien Der Ea Mole meter. ; ral ar en â + Ankündigungen. L Abtheilung frühere “rfe resp. die unter 2H 1961 L Handels- (Firmen-) Register bei? Nr. 1221 Mg

vis zum 7. November c., Mittags 12 Uhr, ischer « b S 1 l iifions- j i ireck- y j : c i tragen gewesene Handelsgesellshaft C. C. Petzold worden, daß die von dem verstorbenen Kaufmanne zum Submissions Termin der unterzeichneten Direk Friedrichstraße 102. Die Nr. 1202 des Bremer Handels8blatts, Martins A Eiabiterihts 1a Derlin, & Aulhorn ectheilte Prokura bleibt fur die unter Jacob Schmiß in Cöln für seine Handelsnieder-

tion portofrei zusenden. Die Eröffnung der auf das Éleganteste nud Be Wochenschrift für Handel, Volkswirthshaft und ; i : s \ i i quemste eingerichteten Badeaustalt omen) es 90 e : unveränderter Firma und Nr. 5039 des Gesellschafts- | lassung daselbst geführte Firma: Statistik, hat folgenden Inhalt: Wochenshau. Zufolge Verfügung vom 24. Oktober 1874 sind registers eingetragene Gesellshaft bestehen und ist „Iacob Schmitz“

Später eingehende Offerten bleiben unberüdsihtigt. | [4984], ee Ae :

Die der Lieferung zu Grunde liegenden Bedingun- Königlich Westfälische Eisenbahn SSTeLAE S 27, Oktober cr., Mor Kanal-Maße. Versicherung gegen Arbeitsunfähig- | am 26. Oktober 1874 folgende Eintragungen erfolgt: | is in uns ; ; if

Vent 9 i i : L „, Morgens 8 Uhr. \ Ie. g ges Ung ¿5 ; dies in unserem Prokurenregister bei Nr. 1000 ver- | erloschen ist.

gen find Vormittags von 8—12 Uhr im Bureau des | Die Lieferung von 5600 Kb.-M, Bruhsteineu Mit der Badeanstalt sind eine Restauration und Frisirsalons für Herren und Damen verbunden. Feit. Versicherung. B. A dene Rae it user E Afitengesellichalt S unter Nr. | merkt worden. Cöln, den 21. Dftober M tan

Oekonomie-Jnspektors der Stadtvoigtei einzusehen für die Ausführung d " E ne b A. s a 2 e har lter - Ges ; g der Unterführung in Station | zu deren Besuch die Lösung eines Bade-Billets nicht erforderlich ist. [ters\chwäche. und zu ute ren ei ber 1874 202 und der Brücke über den Espoldebach in Sta- M u Fisetverkauf findet an der Kasse der Criialt ftatt: diger. Abnahme der Auswanderung. Die Ec-| Weißbier Aktien - Brauerci Gelöscht sind: Weber. Berl T4 E » T0 at iDirekti tion 203,40 soll im Wege der Submisfion verdungen In den Wocheutageu: : ei der Rübenzuckter-Campagne 1873—74 im : vormals H. A. Bolle Prokurenregister Nr. 2889: E Königliche Stadtvoigtei-Direttion. werden. : für Wannen- und Douhe-Bäder von Morgens 3 Uhr bis Abends 8 Uhr, ollverein. Monats-Uebersicht der deutschen Zettel- E E E a i L die Profura des Siegfried Jacoby für die | C&Im. Auf Anmeldung. ist heute in das hiesige ————— Die bezüglichen Bedingungen und Submissions- für das Römische und Russische Bad von Morgens 8 Uhr bis Abends 74 Uhr. banfen. Bremer Handel. Anzeigen. SUBA eld E Lit E ine theile Firma: Jacoby & Nippolt. Handels- (Firmen-) Register unter Nr. 2802 ein- formulare liegen in dem Bureau des Unterzeichneten Anu Soun- und Festtagen: i e L d A L Sibecie atut c Prokurenregister Nr. 2580: __| getragen worden die in Cöln wohnende Handels- zur Einsicht aus, auch können dieselben gegen Er- für Wannen- und Douche-Bäder von Morgens 8 Uhr bis Mittags 12 Uhr, Handels - Negister. R .Mtufsihtêrc h besteht T 5, böditens die Kollektiv-Prokura des Oêëwald Engel für | frau Caroline, geb. Latsh, Wittwe Jacob Schmiß, stattung der Druckosten von dort bezogen werden. für das Römische und Rusfische Bad von 8 bis 11 Uhr Vormittags. j er V Mitglied: E Wos de Weneral- die Aktiengesellschaft in Firma: Victoria- | welche daselbst ihre Handelsniederlassung hat, als = Die Offerten sind portofrei und versiegelt mit ent- Das Römische und Russishe Bad bleibt Aachen. Unter Nr. 738 des Prokurenregisters au O glie n a b! Se Akti enera ä Hütte. Inhaberin der Firma: S sprechender Aufschrift bis zum Submissionstermine Dienstags und Freitags : : wurde beute eingetragen die Prokura, welche dem zu E ed g : A P bis tb if daher E Berlin, ‘den 26. Oktober 1874. „I. Schmiß Wwe.“ E T Dienstag, deu 10. November cr-, von 2 Uhr Nachmittags ab auss GReBtS zur Benußung für Damen reservirt, sodaß an diesen Tagen Aachen wohnenden Kaufmann Salomon Elkan für bar fonstitui E usi jus “ins F Mit- Königliches Stadtgericht. Cöln, den 21. Oktober 1874. Königlich Niederschlesish-Märkishe Eisenbahn Bormittags 11 Uhr, der Gebrau sür Herren nur bis 12 Uhx Mittags stattfindet. das daselbst sub Firma Ioh, Irlweck Iulius e A fiebt. E Mi t li L des Auf- Abtheilung für Civilsachen. Der Handelsgerichts-Sekretär. Es soll S Eo, 1875 ecforderlien e E Epe Die Wannenbäder I. und I1. Klafse für Damen befinden sich 1 Treppe Hoh ‘und haben einen a MLE bestehende Handelsgeschäft taraths werden U ies Sabre a. F S iläpreiiitér : Weber. / ö rtheim, den 16. Oktober 182. ren Zugang. : ertheilt worden ift. ) i l M \ Werkstatts-Nuzhölzer Der Eisenbahubaumeister, besonderen Zugang Preise der Büder (excl. Trinkgeld) : i Aachen, den 21. Oktober 1874. E Aussceidenden sind sofort wieder wähl- | des Königlichen Kreisgerichts zu Bohum. | €ö1m. Auf Anmeldung ist heute in das hiesige Königliches Handelsgerichts-Sekretariat. ah Unter Nr. 203 des Gesellschaftsregisters ist die, | Handels- (Gesellschafts-) Register unter Nr. 1599

im Wege der Submission vergeben werden. Termin as Z bad 1 15 “6M Sie M eco anf S bers Anfang September 1874 errihtete ofene Handels- | eingetragen worden die Kommandit-Gesellschaft unter

biérzu ist auf Donnerstag, den 12. November cr., Ab t auf 6 d l. Bäder 2 Thlr 15 Sar Z

Mittags 12 Uhr, im Bureau des Unterzeichneten _ Für „Abonnement, anl B erg), Eee + B j x ; Jn unser Gesellschaftsregister, woselbst unter | gesellschaft M. Nosenthal & Cie. zu Langendree je hoh

in Frankfurt a. D. anberaumt, bis zu welchem die [5066] Bekanntmachung. E P T l brei über 1 Thlr. 6 Sgr. Rae e A er Nr. 4185 die hiesige anfgelöste Aktiengeselischaft in E O B tober e Da id find Als Ge- der Bn „Steiner & Cie“,

Offerten frankirt, veregt und mit der Aufschrift: |. Jm Auftrage der Königlichen Intendantur VII. Für Römisches oder Russisches Bad 20 Sgr. Firma R. & C. Dick, welche in Hecgènrnih bei | Sirma: Metall-Industrie-Akti Uschaft sellschafter vermerkt : welche ihren Siß in Cöln hat.

Submission auf Lieferung von Werkstatts- | Armee-Corps joll die Lieferung von Berpflegungs- Für Veonaanent auf 6 dergl. Bäder 3 Thlr. Aachen ihren Siß, am 17. September d. J. be- etall-Industric-Aklt engesellscha 1) der Kaufmann Marcus Rosenthal, Der in Cöln wohnende Kaufmann Joseph August

Nubhölzer“ versehen , eingereicht sein müssen. Die | Bedürfnissen und Schreibmaterialien für das Für Krankenbad exkl. Zuthat 12 Sgr. 6 Pf i i gonnen hat und nur von dem einen ihrer beiden vermerkt steht, ist eingetragen : 9) der Kaufmann Samuel Grünebaum, Steiner ift persönlich haftender Gesellschafter

Submissions-Bedingungen und die spezielle Bedarfê- | yjefige Garnison-Lazareth pro 1875 im Submissions- Für Abonnement auf 6 dergl. Bäder 2 Thlr. / Theilhaber Carl Dick, Kaufmann zu Hergenrath Durch Beschluß der Generalversammlung vom Beide zu Witten. Cölu, den 22. Oftober 1874. ;

Nachweisung [iegen in den Wochentagen im Central- wege vergeben werden, wozu ein Termin auf Für Douchebad 7 Sgr 6 Pf : vertreten werden kann, der andere Theilhaber Adolph 6. Oftober 1874 ist festzestellt, daß : Der Handelsgerichts-Sekretär.

Büreau der Königlichen Birettion u Dertd Ah, Moutag, den 9. November cr., Für Abonaement auf 6 dergl. Bäder 1, Thlr. vertre En hard Die, Kaufmann zu Aathen, ist von | 2) uter iben Bekanntn S 18 des Stat L | Brandenburs. Bekauitmahung, Weber.

hier zur Einsicht aus und Lune daselbst auch Ab- Bormittags 10 Uhr, Für den Gebrauch eines Bademantels bei den Wannenbädern is 24 Sgr. zu entrichten. der Vertretungsbefugniß ausgeschlossen. fentlichen Bekanntmachungen der Gesell- | Jy unser Firmenregister ist eingetragen worden:

[Guiften derselbea gegen Erstattung der Kosten in | in dem Geschäftslokale des unterzeichneten Lazareth Berlin, den 21. Oktober 1874 Aachen, den 23, Oktober 1874. saft nur dur die Berliner Börsenzeitung er B er Kaufmann Karl Friedri | C6I1m. Auf Anmeldung ist Heute in das hiesige

Empfang genommen werden. Carthäusergasse 17, anberaumt ift Kautionsfähige A4 : A Pet liches Handelsgerichts-Sekretariat und di-e Vossische Zeitung erfolgen sollen, Wilhelm Lute jun. zu Niemegk, in Firma F+ | Handels- (Firmen-) Register beï Nr. 2114 yver- Sra L ride E ale Unternehmer werden demnach eingeladen, ihre \{rift- Der Vorstand, s 2) s V E Ema, I ta ri nbi Lugte, Ort der Mecverlafsung: Niemegk. | merkt worden, .daß die Bn en in Cöln wohnenden

H. Gust. lichen Offerten mit der Aufschrift: o Hen. Unter Nr. 1210 des Gesellshaftsregisters der drei Liquidatoren aus\ceidet,- die ver- Brandeuburg, den 23. Oktober 1874. Kaufmanne uter B M E E Han

S une É Ti

11000 11000 20000 12000 12000 3000 500 5000 3000 450 300 450000

T T Uq Dm s

e ch Pam UV {U LUVULTLUuUAUV Ut Uh «U {Uh UAARA R rh

R E

chí{ Q U U VUHY

„Submission wegen Lieferung von BVer- : wurde heute eingetragen die Aktien-Gesellschaft unter ; : Qt ant Q nidati Königliches Kreisgericht. Abtheilung k. delsniederlassung

pflegungs 2c. Bedürfnissen“ E S | der Firma Aachener Bank für Fe! und Ge- lleltenven zun E die Liquidation „A, I, Neumann“ [4962] bis zu dem gedachten Tage vor der Eröffnung des =— A h 9 , werbe, welche ihren Siß in Aachen hat und deren Le Li Lts Din freihändi en Verkauf Breslau. SBefauntmahung. erloschen ist.

| rfi Termins versiegelt und portofrei dem unterzeichneten | ama Ma debur = Leipzi (L Éi enba N. Gesellschaftsvertrag vom 15. September 1874 datirt isl. der Grundstüde L Voll bung der Kauf- Es itz. ; is Cöln, den 22. Oktober 1874 z Bergisch - Mär ische Lazareth einzureichen. Die Eröffnung der Sub-| E g g q + Zweek der Gesellschaft ist der Betrieb von Bank-, vertcäae a ‘essun L Umiihreibun 45, unser Firmenregister bei Nr. 427 die Firma: Der Handelsgerichts - Sekretär. Eisenba n missionen wird zu der angegebenen Zeit in Gegen- | R 2 Kommissions- und Agentur-Geshäften und zwar vor- Ceislonien L TeRt Artina R vos Dio: M. Forell & Co, Weber.

S: . wart der erschienenen Submittenten exfolgen. Später E : zugsweise zur Hebung des Kredits von Handel- und theken, zur Erklärung der Auflassungen Mo betreffend, Folgendes: f i i; E R eingegangene Offerten werden nit berüdcksichtigt. i Bekanntmachuug. a : Gewerbetreibenden. Ausgeschlossen ist jedes Speku- wie zur Stundun E Kaufgelder auf Jahre „Die Firma ist dur Erbgang auf die ver- Cöln. Auf Anmeldung ist bei Nr. 1 des hiesigen Die Ausführung der Erdarbeiten und klei- | Die bezüglichen Bedingungen können von heute ab Sn der am 14. d. Mis. hier abgehaltenen General-Versaunlung der Aktionäre sind auf 3 Jahre lations-Geschäft. : : E, Ag Auflassun A erechnet, unter wittwete Kaufmann Auguste Forell, geborene Genossenschaftsregisters, woselbst die Genossenschaft Die Gesellschaft beginnt ihre Thätigkeit mit der g p D / Bielschowski, und die vier Kinder des Moriß | unter der Firma:

neren Brückenbauten zur Herstellung der Ennepe- in dem vorbezeichneten Lokale eingesehen werden und gewählt: : i H S A. zu Mitgliedern des Ausschusses : Eintragung in das Handelsregister und ift in ihrer den vet der Senernere mo luna H N E Forell, Namens Elise, Rosa, Margaretha, „Kölner Gewerbebauk,

thalbahn unterhalb Haufe auf einer Länge von | sind vor der Abgabe der Offerten zu unterschreiben. zu z ' 11 Kilom, 1 Bewegung von 19,600 Kubikmeter l Cöln, den 25. Oktober M4, i: : 1) Herr Rittergutsbesißer Lonis Boute hier - Zeitdauer niht beschränkt. Hedwig Forell übergegangen. Demnächst ist eingetrageue Geuossenschaft“ 2) Steiner zu Breélau in | in Cöln vermerkt steht, heute die Eintragung erfolgt,

d d die Aufführung von 700 Kubikmeter Königliches Garuison-Lazareth. Kaufmann Theodor Areile f Das Guundkapital der Gesellschaft wird auf L der Kaufmänn Salo D ucbstein-Mauerwerk A rnfaend soll ungetheilt 9 Mp Ars iets 3) 5: A, W. Kahlenberg 1,500,000 ‘Reichsmark festgeseßt und aufgebracht Zufolge Verfügung vom 26. Oktober 1874 sind das Geschäft eingetreten, und die nunmehr | daß durch Beschluß der Generalversammlung der im Wege der Submission verdungen werden. 5 : st Kalfkow dur 5000 Aktien, jede zu 300 Reichsmark. Hier- | am selbigen Tage folgende Eintragungen erfolgt: unter der bisherigen Firma: Genossenschafter vom 27. April 1874 die 88. 7, 25

o

n Augu | 4 1 7 s

Die Bedingungen, Berechnungen und Baupläne | [5054 Bekanntmachung. « Stadt-Rath G. A. Leidloff von werden 2000 Aktien sofort kreirt. Der Rest Die Gesellschafter der hierselbst unter der Firma: M. Forell & Co. und 26 der Statuten der Genossenschaft akgeändert

sind in dem Birenn des Baumeisters Clausnißer zu l ey Abgabe von S bmissions Offerten auf die 60) , Geheime Justiz-Nath- G. Meier wird durch den Aufsichtsrath nah vorheriger Zu- Tichauer & Iacoby bestehende Handelsgesellschaft unter Nr. 1166 | worden sind.

Gevelsberg einzusehen. Abdrücke der Ersteren und | Lieferung vou Noggen, Weizen und Hafer zum 7) Kaufmann I, A. Neubauer stimmung einer desfalls zu berufenden General- | am 15, Oktober 1874 begründeten Handelsgesellschaft des Gesellschaftsregisters eingetragen“ ; “| Cöln, den 22. Oktober 1874. ;

die Submissions-Formulare find gegen Kostenersaß | Bedarfe der Magazine in Diedenhofen, Meß, Saar- 8) „, Banquier Louis VPes versammlung bei eintretendem Bedürfnisse successive (ieviges Geschäftslo al: Spandauerbrüdcke 8) þ, in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 1166 die Der Handelsgerichts-Sekretär.

bei dem Rechnungs-Rath Elkemann hierselbst zu be- | gemünd, Hagenau, Straßburg und Colmar pro 1875 W. zu Stellvertretern im Auss{chufß :, freirt und begeben werden, wobei die' Inhaber der sind die Kaufleute: von ; : Weber.

ziehen ; “jedoh wird deren Abgabe nur an Tates ist ein Termin in unserem Büreau auf Y A S ,- Boetticher hier bereits L 2000 Aktien das Recht des Voraus- 2 M rid j 1) A e E Es Auguste Forell, Set B alen i ifikation bei ua- . « « Kausmann V: u E oY, eborene Bielschowski . ug.

nehmer erfolgen, wele ihre Qualifikation bei ua outag den 2. November cr., 5 L, B Fo Berlin. Á geb R :oagagrer v Aa ‘pro mdee7 MO Ä

Ia Paten bewährt e durch Aitefte vor dem s i Vormittags 10 Uhr, D . November naHgewielen Haben. an Die Lief ; Magdeburg, den 21. "Oktober €74

LeUUAUVVWRWKVA

ürgermeister Fro E L Vers Attien lauten auf N He u : i i auf Namen. Ly ‘2s Santtäts-Rath Wr. Schueider „, Die Aktien lauten l Besellsaft erfolgen dur | Dies: ist. in unser Gesellschaftsregister unter Ne.) 3) der Rosa, Weiihöittee Foral Nr, 4, woselbst die Genossenschafts-Firma:

die Direktion unter Mitzeichnung des Vorsißenden 5115 eingetragen worden. 4) der Margaretha, Cottbusser Societäts-Spinuerei, er Dor ldene ; des Aufsichtsraths: L 5) der Hedwig, / i : Eingetragene Genossenschaft, Coethen-Halle-Leipziger Eiseubahn-Gesellschaft, a, im Echo der Gegenwart; In unser Gesellschaftsregister, woselbst unker Nr. | 6) dem Kaufmann Salo Steiner, sämmtli zu | eingetragen steht, in Colonne 4 folgender Vermerk , Neubauer. j b, im Aachener Anzeiger ; 4400 die hiesige Handelsgesellschaft in Firma: __ Breslau, : eingetragen worden: : Ï bis zum 10. November d. I, an welchem Tage, | Offerten werden vor dem Termine bei unserer Re- : : o. im Deutschen Reichs - Anzeiger und Kö- A, Wakczynski & Comp. hierselbst am 15. Oktober 1874 unter der Firma: Der Tu@fabrikant Gustav Adolph Erich Vormittags 11 Uhr, die Eröffnung derselben statt- | gistratur und am Terminstage bis zur Eröfsnungs- | E Eiseubahnen in Elsaß | nommenen Aenderungen sind aus den ausgehängter uiglich Preußisheu Staats-Anzeiger zu vermerkt steht, E eingetragen : E j M. Forell & Co. aus dem Vorstande ausgeschieden und dafür in finden wird, portofreï bei uns einzurei{hen. funde durch den Deputirten entgegen genommen. —— [E Loth cen und Luxem- | Plakatfabrplänen ersihtlih, au sind leßtere bei den Berlin. Fu Die Gesellschaft ist durch gegenseitige Ueber- errichtete Handelsgesellschaft, welche zu vertreten denselben gewählt: è

Vor dem Termine ist cine vorläufige Kaution von Auf die §8. 1 b:s 4 der Bedingungen wird beson- E mre / VUT G, 1. November | Stationskassen zum Preise von 40 times pro Alle Urkunden und Erklärungen der Direktion einkunft aufgelöst. Der Kausmann Alphons nur die verwittwete Kaufmann Auguste Forell der Tuchfabrikant Arthur Hermann Ruff zu 100 Thlrn. bei unserer Hauptkasse zu hinterlegen. ders aufmerksam gemacht. az D L tritt der Winterfahr- | Stück käuflih zu haben. Straßburg, den 22. Otto- sind für die Gejellschaft verbindlih, wenn sie mit Wakczynski zu Berlin seht das egr und der Kaufmann Salo Steiner zu reslau und Cottbus.

Elberfeld, den 16. Oktober 1874. Straßburg i. E., den 20. Oktober 1874. : S E me lan in Kraft. Die tgegen | ber 1874. Kaiserliche General-Direktion der der Firma der Gesellschaft unterzeihnet uno der unter unveränderter Firma fort. ergleiche Nr. war Jédes allein befugt sind; ° Cottbus, den 20. Oktober 1874. :

Königliche Eisenbahu-Direktion, Inteudautur 15. Armce-Corps, Li n Sommerfahrplan vorge- } Eisenbahn in lsaß-Lothringen. eigenhändigen Namentunterschrift des Direktors und 8368 des Firmenregisters. E c, in unser Prokurenregister kei Nr, 708 das Er- Königliches Kreisgericht. L. Abtheilung,

Offerten sind verfiegelt nater der Aufschrift: erungsbedingungen find in unserer Regi- „Offerte zur Ausführung von Erd- | stratur und bei den vorgenannten Magazinverwal- "rbeiten und Brücckenbauten auf der | tunaen einzusehen und vor Abgabe von Offerten zu . des Ausschusses der Magdeburg-

Ennepethalbahu“ unterschreiben.

T R E E D E 2

L M S Nit