1874 / 285 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Beilage zum Deutschen Neichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger. [5850] Bilanz pro 30. Juni 1874. Berlin, Freitag, den 4. Dezember

D

Activa. Gutehoffnungshütte, Aktien-Verein für Bergbau und Hüttenbetrieb. Passiva. Ceut ral-s x Hande s Register für Tei ube : Sh: Sa: fl f M j , :

pf Spt S.

1) Walzwerk Oberhausen, : A I. b ele a dee I P P P A POOOOOON wgr T | | 9 Kreditoren. i i Nr. 2386. E L 19,215 E A - E ee aon S A S S R S R R S S R R S S S E R R E E R R R R R R R E E T E E E R R R R E E R R R R R R R R R R R RRRR R E R R R R E E R R E R R R R R R R 995,809 E Scbulden E dr A 260 1 TONES 1020| 8 | Zur Charakteristik fas Industrie Berlins. wie z. M bs dex Schichelgueyen werfen. Es kommt nun darauf | Handels“ während der erften drei Quartale der Jahre 1873 und ab: Amortisation pro 1873/74 . - L 1 42,139 L Rückständige Löhne und Gehälter . . . . . | 134,62317 y aus 4 D? fr Mde de, LeennBo dur den Docht bis zur | 1874, die zwar auf Vollständigkeit keinen Anspru hat, aber do | o. Rückständige Ausgaben auf Schienen-Verträge . | 68,173 21 S. Nr. 216 C. H. R. Siebe wie e 1 Tren Mee: mögli ift. In einer guten | Material zur Beurtheilung der Handels-Bilanz bietet. Es werden 2) Eisenhütte Oberhausen. 4,881,781/25; Die Lampen- und Lackirwaarenfabrikati uf die ‘Ders Mun ¿- B. in der vormals Stobwassershen, wird nun | nur folgende Export-Artikel (Roggen uud Weizen, roher und verarbei- G A T E s a ea E O 3) Reserve- und Delcredere-Fouds. Gt Bon der hohen Bedeutung der Berliner La f brifatio. F 9 ie Herstellung aller einzelnen Theile einer Lampe besonderer | teter Flahs, Taue u. dergl. und Wein) aber 21 Import-Artikel na e rg 140,517/22| Sábdo at 1. Jai 1873. « + « + « «868.006 nan fich eine p cheine muchen,: wn mai wt daß ck34 ie n N X ibeile auf R Ede T R pas Busrinen und resp. von England aufgeführt und zwar mit folgendem Resultate: 2,137,417 oe o E N E Bade pen Herbfimonate v. S: hierselb mehr als 50000 Stü | legung der Wasserwaage, um der Lampe die gerade Stellung zu 134 1873

. 9 E 183/74... : : ¡1ST ÆLd i n L 7 / em der Bedarf ni ichern. er Reichthum und die Vers iedenheit in den für Tisch- Export nach England £ 1,928,784 É ab: Amortisation pro 1873; E S 98,472 iGagigislio! B Cane-Situit auf Prioritäts- 448,282/10 gedeckt wte. Die Den, es e auch in kleinen Städten | lampen nöthigen Untersäßen oder Füßen, welche von Me- Smport R England £ 14,030,290 16'557865 8) Walzwerk Kew-Oberhausen N at E D eile. mm nee dgeicinee wedhende, Gagbeleucting, die bamperfabe faton | ta Blas gde Per Vin Vasubein, Ver: | Wis bex in Plgenden di Bade

î _ . . - * . * - . 1 j inä i i fi î t illi î : c 4 - T n Cr ern, ers Ir e en in o D i : D m. Ry Ja im : L ta 3 G eta auf dos L a nd namentlich in ding Jahre die billigen Palnlcanaweeie die Ver- | golden oder Bemalen dieser Gegenstände erhalten fie erst Bineiguena ia R Werth i S i S 000. / s anlassung zu ans frem. onsum diejes Materials als sonst ge- | den künsftlerishen Werth. Aehnlich verhält es fich mit den, mehr der Handels-Artikel. 1873 1874 s 187A N E ried 6 Det i : wesen. M: M ee is L arteaain Industrie e aber auch wohl | oder minder reih gesliffenen Kugelgläsern, welhe namentlich in 1) Export nach England: £ £ S Gaeriisiien s A S e e G L ODOONIE | Brutto-Gewinn in dem Geschäftsjahr 1873/74 | 954,190 ericht nur auf mechanischer \Sunstfertigkeit, O d mee Sn elo E ik: ab E E O E raaebei Cwts. 1656028 2282836 1179421 1594411 T ria | . Mi Roarrä ; ; ; a0 E E ; i; e arbver- S Ditkeie lite D 4L Hktea dli, 1608456114 2 ab: Minderwerth der Vorräthe - . - - | 31,5) | etischen, Gemischen und physifalisten Kenntnissen beruht. Qn | Bttn Brenner besonders gesdrmt ein müsen, un versiédenen | feter Flachs, Taue li 1873 . E s : s | L. e , Jondern orten Brenner besonders geformt sein müssen, und worin jede i; i: z 9084499 13528 er Devrba V Ra n E A E, 1022200 : ab: Amortisation pro 1873/74 P | auch Gürtler, Metalldrucker, Mechaniker, Drechsler, Former, Gelbgießer, | Fabrik ihre Glashütten Jahr aus upd Jahr ein na ganz bestimmten Gall. 405727 368457 ‘64052 57872 S e - e E S R O (0. P : s , j Zinngießer, Glaëmacher, Porzellandreher, Lackirer, Maler, Bronceure 2c. Modellen beschäftigt, werden hier millionenweie verbraucht. Das | 2) Import von England: 1,158,622 Netto-Gewinn ms R A es E ees L Ra he cs Unna der Ne d: E ei Petroleumlampen so häufig | Baumwolle e 985274 1153151 ab: Amortisati iy E U RES S S einer 172 g ) ' ie verschiede- | geflagt wird, Tommti Daher, da Die Gy inder zu niedrig oder zu hoch, | Alkalien Cwts. 685360 678787 383902 288: i E a] BOTBT A e o8894(24| U) D ebaut guf Reserve und Delcrebere-Fonts . - | 15,000 jr Oandiverler esp, Wnsiler fels genügend vertreten sud. Cin | [pet e Le 10e Lampe Les asten fix müsen, worauf die fabif | Kupfer, rohes Guts. 32018 55024 247300 1416681 5) Bergban. | Tantième des Aufsichtsrathes und des Vorstandes 4,725 —| ild und Wessel beweist die Vielfeitigkeit ei S rof ZTH i usen, worauf Die Ari er, roe wts. 9241 502 247300 241150 iftri i ] : E. - Î ra Í gkeit eines solchen Geschäfts, | sorgfältig zu. achten hat. Beobachtet man die sämmtlichen Mani- « verarbeitetes 8560 7324 26 386 * Bisuit N n T Sul 1873, F igs ._. Thlr. 1,565,006 | N Snidende auf Tor: 10 000, C00, L ane l welhes nur Ungen ipeues iouenenwieten aller dabei betheiligten | pulationen, welhe vorgenommen werden müfsen, als da find, das Vor- | Baumwolle und Garn Pfd. 31201199 30714152 2561617 2260760 Zuwachs pro 1873/74 S "40'319. 12. 3. | . 10,000,000. . L - + O Kräfte auf er e zu F ist, die jeßt durch die Berliner In- reißen, Zuschneiden und Poliren des Bleches, das Spannen, Durbrechen, Baumwollen - Manu- : 8 v , : | G dustrie that ich repräsentirt wird. ; Umslagen, Drahteinlegen, Abkanten, Runden, Aufziehen oder Treiben, faftur-Waaren Yards 46329258 49099730 1105665 1229965 Thlr. 1,605,326 | i A Daß aber au, wie wir oben erwähnten, chemishe und physi- | das Schweifen, Abfeßen, Stlichten, Stanzen, Reifen, Falzen, Nieten, Roheisen und Roh- ab: Amortisation pro 1873/74 i: * V RROST 8 5 j falische Kenntnisse zu den Wissenschaften eines tüchtigen Klempners Löthen der Metalle, Alles mit der Bestimmung, eine Lampe daraus zu | stahl Tons 230707 142875 1344224 611341 E o T covaio! gehören, beweisen die Anforderungen, welche man an eine zweckmäßig | fertigen, so überzeugt man fich, daß die verhältnißmäßig sehr billigen | Konstruktionseisen Z 24618 6678 309299 86756 d. Eisensteinzeche Neu-Efsen und Kohlenzehe Ludwig. E | fonstruirte Lampe Le Zunächst soll ein möglichst gleihmäßiger | Preise einer Lampe nur insofern möalich sind, als eine Massenpro- | Eisen- und Stahl- - n L, Suli 1873 Thir. 838,693 g Oelzufluß zu dem brennenden Dowtende stattfinden, dann soll eine, | duktion vorliegt, die jeden einzelnen Mitarbeiter eines solchen Werkes Schienen 35645 7059 437433 123550 Sva Dro 1810/74 ch 4 a ae ck * 20/076. 2 | innerhalb gewisser Grenzen mögliche Verschiedenheit in der Größe | zum Meister in seinem Fache stempelt. Reifen und Platten 23608 8235 347559 158613 / S A T S y ,076. 21. —. » | ; der Flamme erzielt werden können, ferner soll eine Regelung des Nas die Metalle anbelangt, die bei der Lampenfabrikation zur | Röhren und sonstige Thlr. 858,770 i E t eibes nas Le N E in und are D E N j a aHli@ Neufilver, Kupfer, Mesfing, Eisen- und Stahl-

é H ; '999 94 L enge n, nnung kommen joll, stattfinden un omback, Zink, Zinn, Blei und Eisen zu nennen; vorzugswéise Mes- W7c : 2615 ß 53946 ab: Amortisation pro 1873/74 . . j 41,282. 24. endlich muß die Lage des Oelbehälters - derartig sein, daß er einer- | fing, Zink und Éisen. Mätige S ifrslaternen JOB E is s an igs al 26154 11380 467940 253246 c. Koblenzee Oberhausen seits nicht einen alu 2 grosen Schatten in den Beleuchtungsrayon | die Marine früher von Frankreich bezog, werden jeßt bedeutend | tetes Blei s 3231 1837 75132 43130

» Kol engee Se, 73 SOlr. 1470317 wirft, andererseits der tandfestigkeit der Lampe keinen Eintrag thut. | besser und billiger in der Stobwasserschen Fabrik hergestellt. Obwohl | Leinen Pfd. 5820159 5867737 580658 474228 Bs Amortisation pro 1873/74 s T 93628 L Bei einer Petroleumlampe läßt fich die gewünschte Verschieden- | dort alle Beleuchtungsmet oden vertreten find, bleiben doch noch Auf- | Leinen - Manufaktur- S 290. 40. &- : heit in der Größe der Flamme „durch das Heruntershrauben des gaben zu lösen übrig, z. B. die Konstruktion eines Petroleum-Flach- | Waaren Yards 5540693 6257618 215640 269748 4. Zee Offerfeld. Dochtes nicht erzielen, ohne daß die Lampe riecht und qualmt, Grund | brenners ohne Cylinder. - Nah den angestellten Versuchen ist aber eine Verschiedene Oele Gall. 2509848 3306101 327393 378730 “S EaIoo dn 1 Anil 1878 : i Thlr. 250,863 genug, daß ¿. B. die Messiug- resp. Neusilberschiebelampen keineswegs | vollständige Verbrennung nicht zu erreichen, weil der, den kräftigen Rohes Zinn Cwts. 10564 18567 72467 97066 Zuwachs pro 1873/74 i © 939176 17. L außer Anwendung kommen, jondern noch sehr beliebt find. Die Furcht, | Zug von Sauerftoff bewirkende Schornstein, eben der Cylinder fehlt, | Wolle und Wollen- E S (140. 14. 2, daß Petroleum explodiren könne, wenn es mit der Flamme zusam- | was die Flamme unficher und \chwankend, sowie zum Verlöschen ge- | Garn . 13762388 14638228 2118773 2229191 Thlr. 490,089. 2 | | nenfomm, trágt weniger zur Beibehaltung der Hellampen bei, weil | Wis a ent ifi bas Auflegen von Lands Wollen Manufaktur f ti c, ' Us Ee #5 A j ift, rennbaren Gase nteressant ist das Auflegen von Landshaftsbildern und aller- | Waaren ds 4225595 2755 : ab: extraordinäre Abschreibung 90,000. —s l | m of gemense F on A Bi E a R ar die Blechwaaren, a ragen he deu Gemischte at 70 „ORETE, ¿OOTOL» LAOIOOO Ans i S | i S ut Vlechschirm, die ziehbildern geschieht, ein Verfahren, das sich vollständig bewährt | tur-Waaren 39337979 33548421 2549735 1494111 e, Zee E D 432/1000. l getr. - Moos Franksche Cape u ha‘brundem Docht, die Schiebelampe, | hat. Der anerkannt vorzüglihe Schliff, die Haltbarkeit und Politur | Teppiche 321084 354924 68195 69631 Duas pro 1870/4 . aa W- 13/200 —, | | die Wand cas ie Hängelampe, die Moderateurlampe und | der sämmtlichen lackirtch Blehwaären aus der Stobwasserschen Fabrik n dem Weizen- und Roggen-Export find jedenfalls größere . aue 1ADU, s | i j die Petro Rampe a den verschiedensten Größen und Aus- | wird ledigli durch eine wiederholte sorgfältige Behandlung der- Quantitäten enthalten, welhe nur tranfito Deutschland passirt haben. f Disponible Koblenfelder und Muthungen i j stattungen. gesehen avon, daß das Petroleum ein um circa | selben in allen Stadien erzielt, die zwar zeitraubend, aver von den Im Deutschen Zollgebiet betrug in den ersten zwei Quartalen ; e El N 1873 : Ce ano Ka 60 iee P E E eim pen e O e überraschendsten Erfolgen gekrönt ist. i die Einfuhr Ausfuhr

: ° L A O nos a D | : nug anzusclagenden Vor- f . —————— von 1874 1818 1874 1

E auf Zehe Osterfeld und es zug, daß die Vasen oder Bassins, welche die Petroleumbehälter bil- | Die „Köln. Zig." enthält eine nah den offiziellen englischen Weizen Ctr. 3810000 2620000 3960000 2900000 Duis I A O ,159, 4. 6. | den, unterhalb des Brenners sich befinden, daher keinen Schlagschatten | Listen angefertigte Zusammenstellung des „D eutsch-Englischen Roggen 10500000 5480000 1720000 1090000

Geib m A Gut 1878 a a 0 . 369,980. 16. 3. E A, Zuwas pro 1873/74 . . . ... 43 273. 27. 2. 2 Das Gesetz über den Markenschuß$ is | 2) Ift die Befolgung des Art. 343 Abs. 2 H. | Altenkirchen. unserm Firmenregister i 1) Gabriel Feuchtenau . ; 413,254/13 5 unter dem 30. November 1874 von Sr. Majestät | G. Bs enthaltenen Vorschriften über die obn unter Nr. 63 ein R Es E 2 Carl Se g. Schürffelder Lothringen. | 4 dem Kaiser und König vollzogen worden und des Selbsthülfeverkaufs unbedingt nöthig, wenn der Col. 2. Bezeichnung des Firmeninhabers : 72 Bde Fürth. RuvadE pie 1ST Sa Mee A e 19,411 26) P wird heut im Amtlichen Theile des Deutschen Verkauf als für Rechnung des säumigen Kontra- eter D Múller zu Schönstein. Dies ist in unser Gesellschaftsregister unter Nr. h. Kalkfteinbrühe Dsornap. _ : | : Reichs-Anzeigers veröffentlicht. henten geschehen gelten follte? (Erf. d. IT. Sen. d. Col. 3. Ort dec Niederlassung: 5153 eingetragen worden. Salvo am 1 Qui 1878 «ca ia . 23,750. —. —. | R. Ob. H. G. v. 14. März 1874 daf. S. 58.) Schoenstein. : Ï Zuwachs pro 1873/4 . . . « + « - 300 initget C RRERN A 2 T E erkennende Gericht auf Grund des Col. 4, Bezeichnung der Firma: In unser Gesellschaftsregister, woselbst unter 94.050. | Entscheidungen deutscher Gerichte gerügten Mängel E Be w its Wien cs Eingctragen zufolge Verfügung vom ama a E R Ste o ab: Amortisation pro 1873/74 . . 1,187. Has 22,862/15|—|- L aus den neusten Zeitschriften und Sammlungen. E, wenn der Kläger die Rechtzeitigkeit der * 98. November 1874, am 1. Dezember 1874. | vermerkt steht, ist eingetragen: j | / 7 : 4,791,701 2\ Stille Gesellschaft. üge gar nit bestritten hat? (Erk. d. App. Ger. Altenkirchen, den 1. Dezember 1874. Die Gejellschaft if durch gegenseitige Ueber- 6) Hammer Neu-Essen. (Fabrik feuerfester Steine.) | Af 1) Gelegenheit8gesellschaft. Art und Umfang der zu Naumburg v. 1. Nov. 1873; Hartmann, Central- Königliches Kreisgericht. einkunft aufgelöt. Der Kaufmann Christian Salho am l Juli 10 a a a N 93,644 | h Geschäfte, zu deren Abschluß der mit der Ausfüh- organ f. Handels- u. Wechselrecht. N. F. Ix. Hft. 4 Erste Abtheilung. August Lebereht Thon seßt das Handelsgeschäft Zuwachs pro I A a e 1,613|— j | N rung des Unternebmens beauftragte Gesellschafter S. 433.) S nee E EEE Gs 8 Vergleiche S CS0GA R ¡M ermächtigt gilt. Solidare Haftung der Gesfellschaf- Amt Delmenkh . i t S E E 5 ; E i M ter vermöge der Genehmigung Reim: es E ift ferner cit Zu das Handelsregister | Demnachst ift in unser irmenregister unter Nr. ab: Amortijation pro 1873/4 «eo 1,300 19 | «N tnheanstagn Ee uis „Aiaen pr d ge- Handels - Register. 96. Firma: Karl Segelken, 20G Hie B: nslein & Thon | | ossenen äfte: FF- z . 85. 142. 143. iß: Del ¿Us 7) Ziegelei Styrum. i 1873 A N |: ler A L. R; &, 424. L 5 das. Art 269 | Aaebem. Unter Nr. 3361 des Firmenregisters A Tie und als deren Zuhaber der Kausmann Ghrislian u wg Li N Ge a A E ¿f N DE (N f L G. B. (Erk. d. II. Sen. d. R. Ob. L wurde heute eingetragen die Firma Wessageries Delmenhorst, den 28. November 1874. August Leberecht Thon hier eingetragen worden. uwahs Pro 15/9 es S N | M . v. 24. Febr. 1874. Ent. d. R. Ob. H. G. | Vve. Mlaineot, A. Giren successeur Großherzoglich Oldenburgisches Amtsgericht. I ser Fi register ist Nr. 8439 die Fi ie | M} : XIII. Hft. 1—4, S. 1.) (A. Giren Naghfolger der Messageries Barnstedt. A oe er ist Nr. 8439 die Firma: Tbl Ga4 ‘9 Adel 00 | 2) Zweck und Bedeutung der dem BSocius. und | Vve, Mainet), welhe in Paris ihre Haupt- oriß S j S t hlr. 9A 9 ai | regotioram gestor obliegenden Rechnungslegung. niederlassung und in Aachen eine Zweigtiederlassung und als deren Inhaber der Kaufmann Moriß mortisation pro 1873/74 . ú 2.15: 21! 2 F M - Art. 270 Ÿ: G. B. (Erf. d. Il. Sen. d. R. Ob. hat, und deren Inhaber der zu Paris wohnende Aschersleben. Bekanutmachunug, Skutsch hier s I Pa O ——] 14,098] 8/10 H. G. v. 7. März 1874. Daf. S. 40.) Kaufmaun Adolph Giren ift. i In unser Handelsregister find zufolge Verfügung | „; (jeßiges Geschäftslokal: Hausvoigteiplaß 7) 8) Et Mugeert, 1{Kelhindede und Schiffswerft.) Fre | M S is Kau: E jen, den 28. Ncvember 1874 von Luaen Lage g bewirkt: | eingetragen worden. am 1. S E A ï E | : na anzöfishem Rechte der Käufer gnigliches Handelsgerichts-Sekretariat. unter Nr. 8 des Gesellschaftsregisters, betreffend ser Fi ier t t Srma: Ambortisätioi po 1839/4. o S S 2,313 21/— m l 11 wegen verspäteter Vief erung vo m Ve rtrage Zie L gli H gerich ari d Handelsg esell haft Wee cts & weceel In unjer Firmeaergtiter ol ider 8440 die Firma: VA R E S js DEE 271 24 —|} zurücktreten oder muß er den Richter um Resolution n ierselbft, in Col. 4: : ; be 9) Waldungen und, disponible Grunbsiüde. H] L des Vertrages angehen? Art. 1484, 1610 S E e Lai Ne 1e: des ase Von den Gesellschaftern is der Ober- Lw Albect Sélter bier Sitebiteur Heinpud aldo am 1. Juli E ira dm ce T O) 1 : (Erk. d, I. Sen. d. R. Ob. H. G. v. 27. Febr. (Mle O Lioma Gebr. Stettne die ege len- Amtmann August Braune zu Winningen am (jeßiges Geschäftslokal : Wilhelmstraße 15) Sald 30. Juni 1874 H N o E 1874, Entscheid. d. R. Ob. H. G. XUT. Hft. 1—4. | jy i Si 5 N, T É e ee che in Aachen 6. Oktober 1874 gestorben und der Major | eingetragen worden : 10) Verbindungsbahn R 1 R S É shäint die sofort nach Ablauf der d ‘| nur von dem einen here beiden Tallhabes deim zu L tele dies. Ibs E tz Die i R , 1 N 2) Erscheint die sofort na auf der dem 1 . ¿ ober dies. i ieden. Die n unser Gesellshaftsregister, [b j Saldo am 1. Zuli 1878 a L C 428 21| 6 T Käufer zustehenden Untersuhungsfrist erstattete An- Ra wers Mam orinne Carl Stettner, ver- Gejellschaft wird von den übrigen Gesellshaf- 5133 die Lie DatdelsgcielsGaft in Moves n obs pro 1BTS/IE - a ars da S a e ae 340,19, 5 Dal | zeige eines Mangels dann -als verspätet, wenn der selbst Bbienls, Aa e e E „der da- tern und den Kindern des Ober-Amtmanus Gnttmaun & Fricdmant « Gébänd N 45, 10 h äufer den Mangel schon einige Age vor Ablauf v vi q Be ? Kaufmann Al teitner jun., ift Braune, als: vermerkt fteht, ist eingetragen: 11) futter Büren: ebäude, T acer Da dieser Frist entdeckt hatte? Art. 347 H. G. B. | “9 vat Fesügnih ausges a, Hans, * Die Handelsgesellschaft ist durch gegenseitige Ei pro 1STD atis ele aue é. e na cl O D 7 dul | É (Erk. d. R: Ob. H. G. v. 28. Febr. 1874 das. Königliches Handelgerichts-Sekretariat. B ie Uebereinkunft aufgelöst. 12) Betriebsfonds. E | “Gun

O 9) wi Berlin, den 3. Dezember 1874.

E ar 4-0 3) Begründung des Anspruchs auf Konventional- L Auna, p: Selwistern Braune, m De Stigliges Stadtgericht.

2 Debitoren 20042 5 P M S j 1,(39,004,20! i : strafe wegen verspäteter Lieferung. Einrede, daß | Aaehen. Der zeitlebens zu Hückelhoven woh- e. Hedwig, Abtheilung für Civilsachen. | E

Sin E 11,735 6 8 j die verspätete Lieferung ohne Vorbehalt an i i | | genom- | nende Kaufmann Wilhelm Schwarz ist gestorben f. Franz, c. Kassa-Bestand . .+ - - Aa L R 2,709 2911 | men sei. : und ist das Geschäft, welches devtibe Sn oven fortgeseßt. Beuthen O0./S. Bekanntmachung.

R 2 23 Aa L E AE N e. Vorräthe an Rohmaterialien, Halbfabrikaten und fertigen Waaren | 2,584,474 1/ 3 4,386,402/13/ 7| darf die Kontumazialwirkung auch au n- | und Passiven und mit der Firma auf defsen Wittwe Oekonomen und Gasthalter David Kunße hier- | ei [l | | S E L q tragene Firma: alo N | gaben -ausgezehnt werden, welche der Prozeßgegner | Sibylla geb. Brewer übergegangen; dacht elbst von der Handelsgefellshaft Braune & E Sa. Thlr. E P 115,507,539. 6/9 Sa. Thlr. ., 1,1,/15,207,539! 61 9 E Rae s „der Kontumazia[verhand- wurde aber heute unter Ne. 484 des a retiers Benthel eye Neues, L a zu Kattowiß utt Beieia, vot 26. November : N / | n $. 307, I. 5- cfr. L gelöscht. ben, den 28. November 1874 heut gelöst. : [5843 Sélusse des Verwaltungsjahres 1873/74 noch 910 ; y : j Ha i 4 . 5 Nr. 1. V. v. 14. Dez. 1833. (Erk. d. I. Sen. d. i : ¡ Königliche Kr i i ] Uebersicht | Interessenten mit 100,480 Thir. versicherten D ain] nen Mitiiées Badslezünz s -Aufial M wird, | Die aufgesammelten Beiträge werden pupillarish Ob. H-G. v. 3. März 1874 A S. 1 E eun Duren oge ragen: caregiitèà vis Fiaui niglihe Kreisgerichts-Deputation. B is E Ag b eit November 1874. des gan De U Gigemeinen wie Ren, (21120 Fir, „Begräbnißgelder Verfihermgen, in ebrigen G r n L Siitk 3 E i Ke A sex Ma f enl Fe E Ra 4. Á der ugu welcher die Waare vom | Wilhel BOOE welche in Hückelhoven ihre | Berlin. Handelsregister eriht. I. Abtheilung. wen-, - und erstüß und 16, hlr. 23 Sgr. jährlihen Beiträgen, terwor h ' Ll, L _Erfüllungsorte aus einem anderen bestimmten | Niederlassung hat und deren Inhaberin die obenge- des Köitiglichen Giabty erihts zu Berlin, Brauns i ü das Verwaltungsjahr 1. Dezember 1873/74. | sowie 579 Wittwen vorhauden sind welche leßtere Angehörigen des Deutschen Reichs offen. der einzige Zweck der Kapitalsansammlung ist. Orte zu übersenden haf, zum anderweiten Verkaufe | nannte Wittwe Wilhelm Schwarz i G : E S7, tamme pes 1 O ah" aud 0A e P : a ü i 0 „V, ¿ M Zufolge Verfügung vom 3. Dezember 1874 find | Amtsgerichtsbezirk® Harzburg Fol. 30 ift i / halbjährlih 33,155 Thlr. Pensionen beziehen. - _Es werden nit nur für Ehefrauen, fondern auch | Prospekte der Anstalt werden im Bureau der le der Waare, bevor dieselbe am B mungsorte an-| 2) unter Nr. 742 des Prokurenr iters die Pro- | elb T ¿ ZOBEI arzvurg T0. ist heute ein- Seit der unler dem 1. Dezember 1873 erfolgten | - Das Vermögen der Anftalt, welches in sicheren für Verwandte weiblichen Geshlechts Bersicherungen | teren, Taubenstraße Nr. 29, unentgelilich verabreiht.- gelangt ist, gemäß Art. 343 Abs. 2 H. G. B's. be- | kuren, wel den in Hück O Kais am k Gn Age Iorgeute S Ei SeRrAgeE De Doilbe Veröffentlihung der Fahres-Uebersicht pro 1872/73 | zinsbaren Hypotheken und ¡instragenden sicheren | Wf fine lebenslängliche Pension und ein na dem |_ Berlin, den 1. Dezember 187 rechtigt, wenn der Käufer nah erfolgter Absendun lenten Anton S a E oseph senden Kane Die Geste e lg Qs ® Lo, sind 35 Mitglieder mit 5090 Thlr. Pensions- | Papieren angelegt ist, beträgt = 830,933 Thlr. 10 Tode des Versicherers zu bezahlendes Begräbnißgeld | Berliuer allgemeine Wittwen-Peusions- uv Wer Waare die Erklärung, daß er N C Rartengo l tebiiébte Sict ertbeilt oseph warz für vor- fenchtenauer Söhne - (CDüngerfabri), d ded 99 Wittwen mit 1720 Thir. | Sqr, außer einem baaren Kafsenbestande von | und Juli, D Die Aufnahme - Monate sind Zuni Uuterstühungs-Kafse. ilen, abgegeben bat, chner zu diesem Rüittritie| a 1E am 1. November 1874 begründeten HandelsgeseL{Vaft 7 als dere Ee 1bi¿brliher Pensionen zugetreten. j = und Juli, Dezember und Januar jeden Jahres. Kuratoriuu. Direktio j cia ala a e E L R ie S (iehiges Geschäftslokal: Neue straße 27) die Kaufleute Wilhelm Bothe zu Magdeb H E 52 Mitatiever mit 6200 Tblr. Dar 1681 Thlr. 16 Sgr. 11 Pf. Antrittégelder und sogenannte Retardatzinsen für den | Dr. I. Hesse. H. v. Hanstein. Goa \ befugt In Jeu : nigliches Handelsgerich sind die Kaufleute: und Otto Feldhaus zu Oker, 4 anat blr. 1 Der Zutritt zu dicser genciunkktigen Anstalt, Fall des spâter als ein Jahr nach Eingehung der j E. E. Resener. Dr. Wegicheider, j j

ab: Abbußung. . .

Lf : ; t : ; i Kontumazial - Verhandlung im Freun: res ; | sub Firma Wilhelm Schwarz geführt, mit Aktiven | B. unter Nr. 15 des Prokurenregisters die dem | Fn unserem Firmenregister ift die Unter Nr. 995

né-Versicherurgen und 18 Wittwen mit 975 E Ponsione Tblevon: allgemei: Ehe erfolgenden Beitritts find nit zu entrichten.

halbjährlichen Pensionen ausgeschieden; se daß am welche vou den Beamten der Königli Genrich.