1874 / 303 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

/sche Ba : ck ; : S S : : : E ; Zim Ganz 92802] ige wabr na Han, Assistenten Shulhof in nahsteheuder Stellung | Unzulässigkeit der Modifikation des Liquidationsantrages, dur Spe- stellung.) Neu einstudirt: Hernani. Lyrisá Mora

lnzuläsfgfeit der Modifikation des Liquidati S e Beilage Z n : : E zialifirung der Liquidation als ciner „geritlichen" als irrthümli “ee : 2 Be S L ft

s E Viener Zeit Rektascension_ Deklination | bezeichnet hatte. Der Aufsichtsrath vémahete fich s Uo ccas E L O f ch Res e rut Pr, ThI ¿mittiydey v, 9 9 ck 9 i .

Dex 16h. 43m. 368. 16h. 12m. 22998. +469 35' 244" | die Uebernahme der Verantwortlichkeit für die Nachtheile, welche der | : S M S ufik von Verdi. Neu s a (i c : ; zl dil Stagts-Auz d T

M Aus dieser Beobachtung und zwei aus Twickenham und Hamkurg | Gesellschaft etwa durch Annahme des auf Konkurseröffnung gerich- in Scene gesegt vom Direktor M. Ernst. 2 DIE | um Deut cil Rei 3- 4 ei el ui og Î Ci y O j n

fannt gewordenen Positionen vom 7. und 10, d. M. leitete Hr. | teten Antrages erwachsen könnten, Der Antrag auf Konkurseröff- Beseßung. Don Carlos, König von Spanien," H i 2 /

E E DEMMAE olgende I me M unng puri mit E Roms gegen 4054 Stimmen, also uur mit Qu Sus, E E Soctts a T B Hr. X Zinses E B 98 D mber 1874 P -Durchg . Berl. Zeit. einer Majorität v : K genhuber. J E . Länge des Perihels. . . . . 298° 46‘ 38“ } mittl. Vecwaltungöreths Tut Dalifmaia S y A ihaaz Kammerdame, Frl. Schwenke. Don s er * 1891 sin A, 1 SOS, Berlin, Montag, en 9 eze

auffteigenden Knotens 2319 38‘ 18“ è Aeg. Liquidation wurde abgelehnt, und zwar mit 3877 gegen 3439 Stim- Königs, Hr. Schleich, Jago, Waffenträger des Don gu cke Liefer ————————————— Betaae Neigung O E men. Der fchließlich zar Debatte gelangende Antrag auf Einseßung Hernani, ein Bandit, Hr. Niemann. Es Im s . das Gese, betreffend die Handelsmakler und Sensale wurde, | in selbftändigen Werken, deren erstes 3 ¿g a, Logar. der kürzeften Distanz 971576. einer Untersuchungs-Kommisfion wurde vom Antragsteller selbst zurück- Anfang 7 Uhr. Mittel-Preise. a Niqhtamisiches. ohne daß eine größere Debatte stattgefunden hätte, angenommen. | zur Phytochemie) erschien; außerdem \{chrieb er „die Ge-

Nach dieser Rechnung steigt der Komet ras gegen Nord, is | gezogen. Schauspielhaus. (275. Vorstellung.) Ein Erfo1 =Sr; ; ; debattirten Ghyc en Steuer- | nußmittel und Gewürze in chemisher Beziehung“ (1852), „Phy- gegenwärtig für unsere Breiten bereits circumpolar und nähert fi Die Generalversammlung der Berliner Aktiengesell- spiel in 4 Akten von Paul Pad Anfada e E Desterreich -: Ungarn. (Uebersiht für Monat Anläßlich der im Reichstage de byczysch

J i ot s s ü ie“ 5 leitung zur Analyse von Pflanzen und Ende Januar dem Pole auf wenige Grade. Bei der Entdeckang November.) Am 20. November vershied nach längerem | vorlagen, auf die in der Dezembèr-Uebersichi zurückgekommen | tohemie“ (1854), T As 83 Sberg f E Bilanzen *

A : h He 4 \hafi für Eisengießerei und Maschinenbau (vor! Mittel-Preise. : A i ürf j i t fein, ein kurzes Bild | Pflanzentheilen“ s

ate s : L 1 F: z J D 1 orm. PLE L : : : : s nicht unintere]jant jein, e Ö lanz 1 : L é 4 Í

s De E JERLE Na ras Gun 4 | Freund & Co.) genehmigte die 4 % Dividende, wählte das aus- Die in den Königlichen Theatern gefundenen Geger#K Neipen _ auf seite Bésizung BSois bei E ves E E Bs Unaciichen Aa am Schlusse des | Reih an Beiträgen aus seiner Feder find die Sizungsberichte ; S fuß Le Tone Brüder “i * Sebaions Albrecht 3. Quartals des laufenden Jahres zu geben. Dieselben betrugen | der Akademie der Wissenschaften.

) ; ; idende Mitglied des Verwallungsrathes wieder und anstatt des | könnex von den Ei ü i 94 Da der Entdeck#er sich um den von der Kaiserlihen Akademie der ei E ex von den Eigenthümern innerhalb 4 Wochen b-\ ; : E n S 5j und Wilhelm, dem Militärdienste, wurde 1833 Oberst- | 35,7 Millionen, um 3,9 Millionen mehr, als in der gleichen Dem Voranschlage des Handels-Ministeriums if diesmal f !

A j 1 E NO storvenen Geheimen Raths Esse Herrn Stadtrath Löwe. Die i izei / Wissenschaften für Auffindung teleskopisher Kometen ausgeseßten | pertlofenee Geschäftäiabr ei - „Dle Im | Hauspolizei - Jnspekioren Schewe (Opernhaus) und ; : : “T äfts ( tret : : : „Uk 2 . . Ly F Medi Cg Made E ns ld neuer und war als dec. | guf ciren 19/000 Se. an Roeisen, cieea 12,000 Thlr, an vartauslen | Cetusn die Heir haus) f Empfang genommen de Hnhabee bes 51. Infanterie-Regiments und 1836 Ritter des | Periode des Vorjahres, "aber umm 677,655 A, weniger als ver- | cine Uebersicht derjenigen Faden (oe B" Tineestagung C E ) : Gußwaaren und circa 19,000 Thlr. an Invcaturbeständen, zus ISH ressenden Sachen resp E oR ; ; ; ; anshlagt war. Die Ausgaben betrugen 49,9 Ml ¡U 4 ) Mearis io 24 4 D S 1, F P r , ammen . S É b s: z ì Wien, den 22. Dezember 1874. Bon e E # Sterakiteia au cite N T de nd G de Fegiläre Gewinn Zibmülett n g so werden dieselben den Fiud: T Bheest beim §7 ia Be 108 LRROAE e 5,3 Millionen mehr, als in dem Daran S a F K ene Prets E Sn B E ili t: dgs / h Ta at. Der erzielte Gewinn beträgt 94, le, V l S aus F «L durá L AO % ' 2 ; ferenz wurde dur nlehens( Schulen, Le: ' 1 (W. T. B.) Nach einer der niederländischen Reg ie- | nah Ábitig der Ai Hreibraen 81.000 SUR O N ressenda das 3. Ulanen-Regiment, welches den Namen seines Vaters, et E E Defizit der erften 9 Monate | weder in Thätigkeit find oder soeben eingerihtet werden. Die- rung von der Expedition zur Beobachtung des Venus-Durch- | 64,000 Thir. als 4 prozentige Dividende verbleiben. Die Zahl der in ne, Ï des Erzherzogs Karl, trägt. Später avancirte der Prinz :

zun i ; ani i ä 57 Millionen. Im Iahre | elben sind in 6 Gruppen geordnet: 1. Fahshulen für Textil- ganges auf der Insel Réunion (Bourbon) zugegangenen amt- | 1873—74 du ittlih beschäfti i l um General - Major und Truppen - Brigadier, bald darauf | dieses Jahres beläuft sich auf ; ; Ä ie: I. folhe für Glas-, Por- lichen Meldung is die Beobachtung wegen bewölften Himmels nur | Löhne Leirägt 296 Man he tue Gießerei mit 99.355 Thie, Lohn Telegraphische Wittermngeberichte. e Feldmarschall-Lieutenant os Divifionär in Prag. Am | 1872 beirug das Gesammidefizit in der SOEE D O O P aae: a E Solz- Lad Ware E Y e Aa 4 für die Moscbinrubauanstal s 76,908 Thir. Lohn, É Bar, | Abw|T Ab Age 13. Jamiar 1852 wurde ihm das Kommando des bl. R A a Mienen Sie verblichón uar gans vori lbrigen ee Industrie ; I Fachzeicnen- und Modellirshulen Laund- und Forfiwirthschaft. gegen resp. und 200 Mann mit resp. 91,023 Thlr. und 60,805 É Ort, AX, W|LGIAD.| Ab Wind Fa Corps übertragen. In den folgenden Jahren befehligte rZ= e D illionen- und mußten demnath die | für verschiedene Kunstgewerbe; V. Fachshulen für

Die Königliche landwirthschaftliche Akademie Pros- | r. Léynung des Dorjahres. s E | ans herzog Karl Ferdinand zuerst das X., dann das 19. Armee- | 764 Millionen Anlehen L Vis deu ,

) E ; T5 naarischen An- | Bau- und Metallgewerbe; V1. tehnishe Versuhsanstalten. Die kau, welhe im vergangenen Sommersemester 76 Hörer zählte, In der am 22. Dezember abgehaltenen Generalversammlung —e gol Corps. Nach dem italienischen Kriege von 1859 wurde er Kom- noch fehlenden 15 Millionen aus dem ueuesten ungari g )

ird i arti ì Angio- Î : 26. D . a ; i n dem ungarischen Finanz- | durch sämmtlihe Kronländer verbreiteten Anstalten werden un- wird im gegenwärtigen Wiutersemester von 102 Studirenden mit E a E E Gn, Tg NoMnIR 8'Constantin .|336,4| | 9 e: wäss (NebeLé mandant des IX. Armee-Corps, sowie Landes-General-Komman- lehen entnommen werden. Somit stehe garisch Ö Einschluß von 7 Hospitanten besucht. Darunter befinden sich 60 Jn- Ls 6 T e]chäftêjahr zu geneh- | S 9 E hs

nis i illi neuen Anlehen | zweifelhaft zur Hebung der Industrie und des Gewerbefleißcs

länder, nümlich 58 Prensèn und 2 ars andérn dèutscben Stcaïea migen und dem Vorstande deéfallsige Decharge zu ertheilen: b} das 8'Ha 27. Dezember int B R ale E va Kandien 4A S n Baring: ae S A Rafieudeitand us durch die un beitragen i x L Bezirks\hulrath gegen Mitte 1 7; l L S ) rei its Mi : ‘11; L | 1 ! 7 ; i C . L p ami Q - Wiener e *

erner 42 Ausländ L law O ; ) f Aftienkapital von 10 Millionen Thalern (mit § Millionen Thalern ¡Haparands -/336,9| |[—16,3| NW., stille, [bedeckt, O Í *TE s ; É rmeidlihen Ausfälle des 4. Quartals, sowie durch das nächst a dem von dem 7

n Rußland ges 1 s Tie ä efterreih 20, aus Polen 16, | Einzahlung) auf 16 Millionen Rmk. herabzuseßen und die Vecwal- | 8/Christiansd. 337,0 2,0) WSW., schw. heiter. In der ersten Hälfte des Monats Mai 1866 über- | ve ch f

E 12 S, : è Ö i ünften Hauptberiht über den Zustand i ars 20e ? | b j i : wiß bedeutend zusammenshmelzen. November veröffentlihten fünften H i L N S N / tung der Bank zu diese é i 8/Hernösand ./338,1| |—19,7| NO., sch | öId nahm er das Landes - General - Kommando in Wien. | jährige Defizit ge N et - und Bürgerschulen Wiens im Sculjahre 1873/74 Dex 3. Jahrgang des Forft- und Jagdkalenders für | Znterimssbeine der Aftien erster Emission & 106 Thie, nebt e | 8/Helaingfors. 3388 | —60| [Windotille [remer M Seit dem 18. April 1854 war er mit der Erzherzogin Elisabeth, | Die Durhführung der konfessionellen Ser (E Dane Uf De E n El iens 190 Schulen, und zwer: 102 das Deuts che Reich auf das Jahr 1875 (XXV. Jahrgang des | gen cine Aktie à 400 Rmk. und zehn mit 60% eingezahlte Zusage- | 8/Petersburg ,/339,0| |[—12,0} Windstille, |sehr bew Tochter des Erzherzogs Palatin Josef und Wittwe des Erzher« | wenig Widerstand von Seite des Epis ns B ai vér bes 2 óffentlihen Fonds erhaltene und 88 Privatshulen. Es gab Forst- und Zagdkalenders für Preußen), herauétgegeben von F. W. | scheine der Aktien zweiter Emission à 100 Thir. nominal gegen drei | 8/Btockholm .338,9| | —9,4 Windstills, bewölkt, ogs Ferdinand Karl von Este, vermählt. Vier Kinder dieser | gleicher Weise rückfichtsvolle wie entschiedene N h 12 Bürgersulen für Knaben, 9 für Mädchen, 36 Volksschulen Scueider, Königl. preuß. Geh. Regierungs-Rath und Professcr, | Aftien à 400 Rmk. umzutauschen; c) die nach der am 31. Dezember | 8 Skndesnäs. ./337,4| 1,6! 80., lebh, bedeckt. Ehe überleben den erlauchten Verblihenen: die Erzherzöge | hördlichen Organe bei der P dea latosialigsen Bie Für r vi v 37 für Mädchen und 8 für Kn aben und Mädchen.

F aainaat, =9 A Bar! und Engen und die Aegeraen s O V CS Mh eaGina wachgerufen zu haben, daß fie | Die Zahl der \hulpflihtigen Kinder bezifferte sih auf 55,664

TTLEPEFLHI

ist kürzlich bei Julius Springer hierselbst erschienen. Der zweite 1874 aufzumachen i i iva f d 8 Fredericksh} Theil enthält eine statistische Uebersicht und Perfonalstatus der Deut- zu E S D 16 Melituec R a E {en Central-, Provinzial- und Lokal-Ferstverwaltungen auf Grund | § ] amtlicher Mittheilungen Seitens der deutschen Staats-Forst-Verwal- tungsvehörden über Revier-Eintheilung und Personal der Forsten des

Rd 1 Q werden durch den | 8 Helsingör. .| —- Aufsichtérath auf Grundlage der, obiger Bilanz zu Grunde liegenden 8 Moskau 331,7) Werthscäßung ausgewählt und als ferneres Grundkapital reservirt. 6/Meme! 338,0

pad f NO0., sch ¿] S T ; é z 1, Da YUger 1 G “Pms “e —0,2) 8, res angege A / Nachdem die Leiche des verstorbenen Erzherzogs am 22. nicht so leichten Kaufes bei einem grundsäßlihen Widerstande | (28,528 Knaben und 27,136 Mädchen), es zeigte fich jedoch, daß

+0,7| —7,2/—6,9/0., mässig. [bedeckt November nah Wien überführt worden war, fand am darauf davonkonunen würden, während das ganze Odium eines Kon- | 56,884 Kinder die Shule besuchten.

T

2] —5,6/—4 ¡—1 —1

, , ,

C 2) 800,000 R i ic Reis : S T|Flsnsburg ./339,1| | —6,6| |Wißdsti | ie feierli j j apu- / L K : ; ; j s Schuljahres waren an den öffent- Deutschen Reiches; Nachrichten über die seit einem Jabre erfolg- ) 800,000 Nmfk., welche in gleicher Weise dur den Aufsichtsrath szmsburg ./339,1 | —6,6 |Wißidstille. |Nebel. folgenden Tage die feierlihe Beisezung derselben in der Kap fliktes auf fie zurücfallen müßte. An fleineren Reiberungen hat Bei dem Beginn des Schuljah

R en E l ( auszuscheiden find, werden an die Aktionäre in- der 2 dgez T Röänigzaberg./337,0/—0,2| E A S preußischen E daß bei der Aushändigung der cletriuagebenben Ati Soi 6 Danzig. .… .1336,9/—0,4|

iten, al} eitenden Feldjager-GCorps, der Inspektion it T2d fe f A 6Putbus …. .1337,2|2,9| —2,3!| j Ö 2 e as T As T z 1 S " L tes TA iche nat 1 96 Reliaî - der Jäger und Schüßen und der höheren Chargen der Jäger-Bataillone, des Kies! aws u Le Le S i878 r h E 0 | 7|Kiolor rxr 13366 a | |Windstille E) mals einige wichtige Partien vollendet worden : die Lehrvorträge aus den Religionsfonds avzuführen, fand sih aber dann gegenüber der | dung; in sämmtlichen Privatschulen iei und (im Anhange) mathematishe Aufgaben. Nebershüfsz über obige Beträze verfügt die im Jahre ‘1876 ftatt: 7|Cbalin …(338,6/4-1,5/— 11,4/-10,8/80,, s. sckw. [heiter der Geographie sind vollständig, diejenigen aus der Weltgeschihte | Drohung des Statthalters, ihn bei fernerem Widerstande zur | lehrer, 443 Lehrer und 109 a ung E ea

Aus Karlsruhe schreibt Dr. Blankenhorn dem Wiesbadener | findende ordentliche Generalversammlung ; äi bie Drganifntiän dahin 6 Weserlench. 338,1) E 1080, Scliw Thattor. bis zur Geschihte der neueren Zeit zum Abschlusse gelangt. Entrichtung eines Pônales von 5000 Fl. mit entsprehend steigen- | Am Turnunterricht o S ae 7 E 76 Schulen âuf „Rh. C.“: „Durch mikroskopische Untersuchung wurde die Gegenwart | umzugestalten, daß vom 1. Januar 1875 ab an Stclle des | 7 Wilhelmsh. |337,2| |Windzstille. i Die auf diese beiden Gegenstände bezüglihe Prüfung wurde in der Skala im Falle weiterer Opposition zu verurtheilen, zur Mädchen, zusammen also 19, e der Phylloxera vastatrix an den Wurzeln amerikanischer Reben bisherigen Borftandes cine vom Aufsichtêrath zu ernennende | Stettin... ./336,6/—1,1| —4,1/—3,4/N. z. O., schw. heiter, if Gegenwart des Kaisers am 7. November zu Schönbrunn ab- |. Nachgiebigkeit bewogen. Im Großen und Ganzen aber werden | 29 Turnplägn | Li Dés Siilvciers in einem Weinberge in Annaberg bei Bonn konstatirt. Ich have | Direktion des Vorstand bildet, während die Zahl der Mitglieder | 8/&röningen ./339,7| 3,8) |[880,, stille. |trübe. ° gehalten. Die Prüfung aus der Geschichte wurde von dem | f fonfessionellen Geseße den Ausführungsbestimmungen ent- Der zur Veröffentlihung gelangte Berichi des rger eine“ aus diefem Weinberge entnommene inficirte Wurzel untersuht | des Aufsichtsrathes auf zehn Personen erhöht wird und für die | #/Brewes „../338,5| | —6,8| |NO., schw. [bed., Neb. Universitätsprofessor Dr. Zeißberg vorgenommen, die Prüfung e. gen dhabt, und zeigt fh das Episkopat in der Praxis | meisters von Wien, Dr. Cajetan Felder, über die Gemeinde- und gefunden, daß fich an derselben eben fo viele Phylloxeren befinden, | Prüfung der Bilanz alljährlich Revisoren zu bestellen sind; e) die | 8Helder, 339.2 | —1,6| |8., schw. | tats us der Geographie dur Universitätsprofe}sor Dionys Grün. sprechend gehan T ch seiner kriegerishen Antwort auf | verwaltung der Reichshaupt- und Residenzstadt in den Jahren 1871 es Theiali f els cie e N N Bank p E a SA a! Be O N É Ponan R N E bowolkc, Der Kronprinz entfaltete in klarer und fließender Darstellung Das Fee Sreiben Pius 1K Mivetiet bats Das dritte der | bis 1873 gehört unstreitig zu den Me rene

rhheinlich ift, daß auch andere Weinberge, in denen amerikanische ank zu ermächtigen, die zur Ausführung der chlüf ¡Dosen ,.../334,2/—0,8| —3,8/—1,9!NW., mäss. trübe. : : T ; : S a a S u S rh L LER ionetr flo ] . Wie der erste im Jahre Reben angepflanzt wurden, inficirt sind, so erscheint es Arindek Se erforderlichen Sara zu treffen Und Vice Send, 6/Mtinster 335,4) 0,0| A L UN. alm dichter Nebel) einen reihen Schaß von Kenntnissen in beiden tou ien Feil fonfessionellen Geseße, über die Pfründenbesteuerung, dürfte nah fechpe des E obe A Abschlusse boten, dieselben einer gründliden Untersuchung zu unterwerfen. Nur | welche vom Handelsgericht als nothwendig bezeichnet werden, mit der- | E /Torgaa,. .334,5/—0,3| —2,9/—1.,7/N0., müss, [bedeckt e) Majestät der Kaiser drückte dem Kronprinzen seine Zufriedenzeit | iner approximativen Schäßung die Iahressumme von einer | 1871 erschiene g

E E giner Kirche ftatt. es allerdings nicht gefehlt: so weigerte sh z. B. der Fürst- | lihen Volks- und Bürgershulen 119 Religionslehrer, 766

e R bedeckt. 3) In den Studien des Kronprinzen Erzherzogs Rudolf find aber- Erzbischof von Olmüg, das Einkommen erledigter Pfründen an | Lehrer, 166 Lehrerinnen, 174 Industrielehrerinnen in Verwen-

c é 2. I s l : n. | |: | | | | . Le R ; E D red F Z j ‘ienni fei tsführung in die Oeffentlichkeit ; wenn sofort die enecrgischsten Maßregeln ergriffen werden, sofern die | selben Wirkung zu beschließen, als ob sie von ter Generalver | GlBrésleu .,.|531,0/—1,9| 4,9 —2,5|NW,, schw, |bed., Schne mit diesem schr erfreulihen Studienfortgange, den betreffenden E aeben, womit immerhin Einiges zur Aufbesserung der | des zweiten Trienniums feiner Amtsfi g 11 L Phylloxera in einem Weinberge beobattet wurde, läßt f ch hoffen, | lung bes{lossen wären, so s au den Inhabern E a U ARE 8/Brüsgel .../339,0| | —2,4| |8, müss. (bedeckt. 68, Lehrern aber seine huldvollste Anerkennung aus. Ae S Med en Klerus ges i en kann. Eine gründliche Ge- | der Chef der Verwaltung legt mit diesem Berichte Rechenschaft ab

daß die Krankheit beseitigt werden kann. Amerikanisbe Reben müß- | nicht geeigneten Zahl von Interims- rèsp. Zufaßscheinen gegenüber | E/Cöls . .…,1337,9/41,9| —3,8|—4,6/NW., schw." [trübe. lbgeordnetenhaus des Reihs- j e dem Kuratklerus erst eine ent- | über Alles, was unter seiner Führung die Gemeinde in den ten ausnahmslos untersucht werden, da die neuesten Erfahrungen in | einen den geseßlichen Bestimmungen entspre Geates Chaaleititedus 6 Wiesbaden 333,9| | —2,8| /NW., schmw. ere ) Am . 3. November trat das Abgeo N O haltsregulirung, durh wel

i if ; di f ; in di b i - iele S *re, erfordert übrigens | legten drei Jahren zur Förderung des Wohles der Stadt unter-

Annaberg wiederholt beweisen, daß die Phylloxera an ihren Wurzeln | festzuseßen. Auf Grund der neuen Statuten wurden sodann gewählt: | @ Ratibor .….| | —4,1| 0,0/NW., lebh. [Schuee. UlYes n Me a n 7 Di O, TrGaitan i fast eee A ee E Va And einer ungefähren nommen hat. Bei Anordnung des Stoffes wurde das urspräng- austritt, ohue daß eine Spur ein Krankheit an ihnen wahrzunehmen | a) ¿zu Mitgliedern des Aufsichtsrathes: die Herren Otto Berkef-eld, | E\Lriex ..333,3/+0,5| —3,0‘—2,8|N0., schw. |[trühe. ditgesellschaften auf Aktien und die 2 go V ia a b S namhafte NachhülfsqueLe, Millionen lihe Programm festgehalten und daselbe nur durch Einfügung ware. Dr. Max Cohen, Dr. jur. Donnenkterg, F. F. Eiffe, M. W. Hinrich- | 8/Cherbourg . 337,8) | 4,9 |ONO0., mässig. bedeckt. durch den ganzen Monat \i hinziehenden -Verhandlunge f g Berechnung zum wenigsten vier SESTOUEIE, b öffentlichte die | von selbständigen Abschnitten über die Reichsraths- und Land- Prag, 22. Dezember. (Prag. Z.) Die zufolge Landtags- sen, Th. Jaques, M. Mcyersberg, W. Nissen, Konsul J. F. W. 8 Havre . « - 833,8 | 24| 0, schæach. |Schnee. diehen b:s zum g. 12 des Gesezes, welcher von Der A Die „Wiener Zeitung“ vom 29. a Ard O fs jacdwählen, über bie Weltausstellung und die Wohnungsver- beschlufses in Prag einberufene Enquete-Kommisiion, Ga Reimers und Friedr. Vorwetk; b)“zu Revisoräg: die Herren Franz 7 Carlsruhe 334,2 qnih-Kheinisäer Eise;:w, |bedeckt, desselben auf die bestehenden Aktiengesellschaften handelt un A S | am 9. Januar 1873 zwischef Der ósterreichis rungag] l d hältnisse deni Ept: innerhalb des gegebenen Rahmens wurde Über die Wasserfrage des Königreichs Böhmen und über die Mittel | Jebfen und Julius Richter. S/Parip 1 Für den direkten Güter-Bertl [bed., trübe, Existenzfrage für diesen legislatorishen Aft bezeihnet werden arie und dem Königreiche ‘Portugal zu Lissabon abges offe e x: “id S 3 "tatistif Her Beziehung mehrfah vervollständigt. thunlihster Abhülfe sowohl gegeu die zunehmende Trockenheit, als die Die Zeche Ritterburg koma* nach einer Bekanntmachung v iathA carl Du Inf Tap Mon brn BCM, [bedeckt kann. Soll das Aktieageseß rückwirkende Kraft erhalten, dann Konsular- und Verlassenschafts-Konvention, von Sr. Kaiser e g E , S on D E lbertliheit Áülle des Stoffes nimmt der wiederkehrenden Uebers chwemmungen zu berath:n hat, hiest am 20. d. M. | des Bochumer Kréisgerichts am 15. Februar 1875 zur Subhastation. ¡Constantin 336,6] | T7,8| N, s. schw. bedeckt. muß jener §. 12 sehr genau festgestellt werden, damit er nicht und Königlichen apostolischen Majestät ratifizirt am E Bi e en A f rw Vorworte eine nachsihtige Beur- di Neg ihre erste Sibung. Nach eingehenden Erörterungen {ritt | Jn der am 23? Dezember in Liegnitz abgehaltenen außer- 1) Gestern Nachmittag Windstille, 2?) Strom 8. Gestern Nach zu einer Unzahl endloser Prozesse Veranlassung wird. Diese | und in den beiderseitigen Ratifizirungen ausgewechselt zu Lissabon E Werkes in Anspruhz er glaubt, daß das-

je Kommisfion zur Bildung dreier Subcomités und zwar für die | ordentlien Generalversammlung der Schlesishen Wollwaaren- mittag NO. mäzzig; Stroms 8 L Dleator ata Mende: ‘©) Nacht Erwägung veranlafzte den Abgeordneten Dr. Herbst, den Antrag | qm 10. August d. I. Die aus 22 Artikeln bestehende Konven- | theilung De N 7

Waldfraze, für die Wasserreguliruygsfrage und endlich für mcteorolo- fabrik wurde mit großer Majorität die Redukti Akti i 5 ; 0a e rar it einiähriger Kündigz selbe noch mehr befriedigen würde, wenn die Reorgani- T, ee j E ab ) / ajoritat die Redu des Akt - P E t P nochmals an den chlofsen mit ein ähriger Kundigung e1De gische und hydrographishe Beobachtungen. tals auf 176,600 Thir. durch Aa ileaan Sn Viet Aker in enes) Gestern Abend Schnés, o) Geatern Schnes, 1) Gerte Bis ellen,“ Daß. dieser Ds tion ift auf 10 Zahre avg eo i

Ap : mft Q ; iti} s durhgeführt worden j r ili Î n Formulirun ; S Ratifikationen in Kraft | sation des statistischen Bureau | \ Gewerbe und Handel. Ci sassen aal Haf fes: bisharioe Aassisiaóaih mi Ausschuß zur reiflihen Eewägung und präösen Formrons, | und einen Monat nach Austausch der Rati wre, Vom administrativen Gesihtspunkle aus, wird man an A G ¿ ¿ gewählt. . Ta 7 : : ; a N esprochen. L lol Schi \ it der \chon früher be- | erkennen müssen, daß der BUrgermel| : Ae Gi S R E R L I oil De Der Vorstand der württembergischen Kommissions- | Ort, |Bar. |Ahw |Terep.|Aby Wind | 7; dla R E L Ei Sf H ena T “ete bee Justiz-Minister Die O E as Fefiiatel He Metall gethan, um die Leistungen der Gemeindeverwaltung Y aen Vortage, am 21. Dezember, eine Vorverfammlung von Aktionären ba nf, O E log a Ce e und A O B É a dite a0 T] amblckt Dr SldT& ‘den Entwurf einer neuen Strafprozeßordnung vor. T toe: bisher überrashend gute Resultate geliefert. Es sol- e B V ZU “bride Sia T Kofireihen Anb voraufgegangen. Das am 15. d. M. gewählte Comité erstattete Be- | Vie, ketegrapquic) gemeldet wird, am 23. d. V. verhaftet worden. Gleich- i ¡tenden Rede betonte der Minister, daß die Grund- “al Beendigung dieser Schießproben 8 bis 10 | nicht, hier auch nur eine gedrä [ | E Abbe Di e Le zeitig wurden )ämmtlihe Bücher und Papiere des Instituts auf das S 28 Dezember. In der begleitenden Rede beto N er, / len nah gänzlicher Beendigung Hs L Ï ches zu geben. Dirie find Habs Sra ntivte I E une Tau tiber Soetoris Stadtgericht gebracht. Der Grund N Bea o 8 /Haparanás ./339,7! —16,0| jS., stille. ¡heiter anlage des Gesezes fich zum nicht geringen Theile an e Stück dieser Feldgeshüße gegossen werden, um mit aut E Een N N E X Monáis Rovettiber legte der Ma- gar fein Entgegenkommen Seitens der Mitglieder des Verwalt 8 Die Beauten der Bank wurden am 24. d. M. gerictlicerscits salarirt. 8/Christianad./338,0 , 080., schw. [heiter. Deutsche Reihs-Strafgeseßbuh ansließe, daß aber „au 1e | reihende Versuche zu machen. Man giebt sih immer ues {Krat d ; Gemeinderath das Ergebniß seiner Berathungen über raths, es fkooptirte am Sonntag einige in Berlin AUGT Nen Bralas Die. Bayerische Hypotheken- und Wecselbank A E (ee mee. Hofer. eigenthümlihen Verhältnisse Oesterreichs nicht nux eingehende Hoffnung hin, die Uchatius - Kanone, falls die E it L dädtischea Voranschlag für Wien pro 1875 vor. Die shweiger Aktionäre und erzielte in Folge dessen insofern eine Konzes- | hat die Dividende für das zweite Semester 1874 auf 32 Fl. per S P S S1 7 j : E E: E, Berüffichtigung fanden, sondern daß auch manhe N bungen gleichfalls befriedigend ausfallen, aus efini S L | Summe der ordentli&‘en Einnahmen wird mit 4,696,010 d[., fion Seitens des Berwaltungsrathes, als dieser durch Herrn Borsig Ne ege was ein Jahreserträgniß von 52 Fl. per Aktie zu | g Steckholm [340,9 , |8W. a bewölkt, L Tradition beibehalten und ferner auf die m E geshüg für die ófterreichische Artillerie S cudirung der Panzer- die der außerordentlihen Einnahmen durh Veränderung an das Gomits zu einer s{leunigen Besprechung einlud. Derfeli e wies l, um 1 Fl. mehr als im Vorjahr, ergiebt. 8/Skndesnüs . 340,6) j /0., lebbh. [wenig bew machten Erfahrungen der legten Jahre Rüiczt genomm Bei Pola hat die Pbobefage HRAIO N S obefahrt fiel | Vermögensobjekten mit 93,640 Fl. veranschlagt. Die Summe Li Se Uan duos Ves rag: Le zu leisten, zurü, 4 Wien, 27. Dezember. Der Verwaltungsrath der Unionbank | 8/0xös 340,9; j |N0,, mäss, bewölkt. wurde. E E fregatte „Erzherzog Albrecht Mage e De Hnelligteit “us woh ail chen Auslagen wird mit 12,583,280 Fl. beziffert, die sei, den Gläubigern 2 Gesellschaft BefriciiUn ogen vertan Die e S E E e “emrm 1 E, Hut Was die Sprache des Entwurfes betrifst, fo ist eis: als | glänzend aus, indem avs EBN Mascinen ieses Schiffes find | jene der außerordentlichen mit 1,006,750 F[., minen d : i aiser. ° | ingör , [44 |Windstille, - R Hm M. : Ö fi ogli s | ü Zt i ‘eichte. a - Í ; ; Steiac dentlichen dem Verwaltungsrath unterbreitete Drohung, in der Seneralutriammiata agi ¿ |Helsingör | |Windstille, 2) volksthümlih zu bezeihnen; Fremdwörter find möglichst ver- | über 133 Meilen erreichte Die ta a tet SITAD d | 13,590,030 Fl. Diese erhebliche Steigerung der ordentlid) ; Solo S es : L don, 25, Dezember. (W. T. B.) In der Kohlengrube j 8/Moskaa „., |S., mäss bedeckt ; ; #st, daß das Gese in | j Stabilimento tecnico triestino“ fonftruirt; dieselben fin ¡D90,V: ] : Lt in dem Gleichgewichte gegen die von demselben beantragte Liquidation zu stimmen und so den Kon- Cronell Hill in Staffordshire : c 2 I a E _ mieden, weil man davon ausgegangen 1/1, Im „„OtaDIn G : y s ti Bedürfnisse wird nur dann feine Störung in dem SGleichg s N E E Irm 0 Den SUL S shire hat eine Gaserplosion stattge- | §|Aemel..., —8,9/NO0,, , heiter, : A R! aien- î fend, mit Oberflächen-Kondensation edursni] : ; 5 Ln Dient 1A MIOE O Sie N bee ONIT Sualan g A 21 in der Grube befindlichen Arbeitern Tae dabei ¡Flens T2 |Windstille, Nebel. E C L in Vei Fâlicne zuläsfig, Prámlich e bie Maschinen des, Albreit haben O omipelePferde- Pee Reat, an die E O die i Da eco R Ne : um das Leben. 7|Königeberg —6,4/N0., schw. |wolkig. L DEEDE E A N L L TROE OR i i j inute vollbringen. lagen auf das geringste : i y die Deli Gocienes Ci E R S E edles js Paris, 26. Dezember. Die Semestraldividende für die Bank 6 Danzig ch . ° [D —1,4/ S bededkt. n E L e e Ges U dent genteinin p prag E jene: Pi A und “E riaticben Reichs-Kriegs- Summe cini 7 T Au Lafagigts Frt Sei 5 - ; : T2 von Frankrei ch beträgt 125 Frcs. netto. BLBUS Di —1,6/NW., schw. |beteckt. während das Veut'ce Sele9 aue) é T; A ) ; sausrüftun e- | mit der Summe sämmtlicher U : 19,990, ‘1 t Gute fommenden Verfansomerty elangen Uenen. Die SengE Verkehrs-Anstalten 7 Kieler Haf 26 Minde (ence: Tode bestraft. Im Allgemeinen nd die Strafbestimmungen | Ministerium mit den Konfortien zur Hoerosause sung (M | in! Wege der Besteuerung die Dectung einer Summe von: önnen. Die S g is |SSW., mäss. |Nebel. des neuen Entwurfes durchgängig um vieles milder, als die des | {lossenen Verträgen sin E Müterialpreife, welche den in | 8,483,450 Fl. erforderlich. T |SW,, schw. - neblig. alten Strafgeseßes vom 27. Mai 1852. mern berufen, bei Feststellung der Vic p f hnt, daß die Direktoren-Konferenz

ging im Allgemeinen dahin, den Antrag auf Liquidation zu verwerfen Die Nr. 102 der jene at Sine Keil wude ci | E ; : 7 : : j - einer Zeit wu 1 : : —2,4/NNW., schw.|bewölkt. Das Expose, welches der Handels-Minister in der Sizung | einen veränderlihen und festen Faktor zerfallenden Lieferungs der öfterreichish- ungarischen Eisenbahnen die Ausarbeitung einer

A

P

C 00 bo Do

Do Ie

-

Ae Om O0 S

Er I

Do E D M DO

ging im Allgemeinen dahi „Zeitung des Vereins Deutscber | 7|Wilhelmsh. |: |S.. schw. bedeckt.

1 zen é von einer verwaltungsrathsfreundlihen if s ü j j I | : 7 Mehrheit zu fassenden Beschlüsse Protest einzureiccen. hs Eisenbahn-Verwaltungen“ hat folgenden Inhalt; Die Ver 6/Stettin .….,!: ü i : : n E L D cat, : C |NW schw, |Nebel vom 24. November bezüglih der Eisenbahnpolitik der Regie- | preisen-zu Grunde liegen, mitzuwirken. tir sämmtliche Bahnen gültigen Verkehrsinstruktion beschlossen

Die ziemlich | öffentlihung der Fahrpläne. Berliner Briefe 2c. 8S|Grönizges .|: O e rung zum Vorirag brachte, giebt ein interessantes Bild der welche die Kammern von Quartal zu Quartal mit Rücfsicht auf

fta:k befuchte Generalversammlung am 22. Dezember wurde vom Des s if At 2 1 Qu Vorfißenden des Auffi4törathes, Hrn. Geh. Komm. Rath Borsig, Ves den ene hen Transa tanten Damp f\Difs« | Liam E elde De : rmitteln und in öffent- | hatte. Es wurden zumeist die Instruktionen der österreichischen —1,2|N,, schwach, |ganz bedeckt, Eisenbahnbauthätigkeit der lezten Jahre und der finanziellen | die jeweilig gesammelten Preisdaten zu c Staatsbahn und Südbahn bei dieser Arbeit benußt, weil die-

: ; S fahrts-Gesellshaft (Adler-Linie) in Hamburg gehörende | 8|/@sl2er E

mit einem Bericht eröffnet, welcher im Wesentlichen besagte daß, | Postdampfschiff „Lessing“ itä i j î | j : üglich ei

aa ee l M8 , 1 M j g“, Kapitän Toosbuy, ist na einer glück- | 6|Berliz e hyTi

nachdem bereits im April ein Verlust von 24 Millionen Thalern | lichen Reise von 12 Tagen 20 Stunden am %3. Dient woblbe- S|Possn —5,5|NW,, schw, |tr., gest. Schnee. Leistungen des Staates auf diesem Gebiete. Nach der Angabe | licher Plenarversammlung festzustellen jagen, O u selben, als am längsten bestehend und am ausführlihsten ver-

zu becklagen gewesen sei, weitere Einbußen hauptsächlich halten in New-York eingetroffeu. —2,8|8W., schw. [|trübe, Nebel. des Ministers wurden im Jahre 1873 245 Eisenbahnmeilen in | darauf folgenden Lieferunagsperiode für die E Faktor faßt " dirs meiste Material lieferten. Das Ende Juni —3,6/N., mäss. bed., Schneo, Ba mmen: im kaufenden Jahre 217 Meilen. Es ver- / variablen Faktors der Einheitspreise maßgebend, we M H ferti estellte Elaborat wurde sodann im Plenum —3,9NW„schwach. trübe, Ln N nit weniger als 158 Meilen und für 1876 | aus dem in der Lieferungssorte enthaltenen Werthe der dazu q: 9

dadur eutftanden seien, daß gegen 400,000 Thaler Kaution im t ‘Or;

Stich gelassen und cin Werth von 550,000 Thalern diverser Stamm- Triest, 25. Dezember. (W. T. B.) Der Lloyddampfer a 18 f | berath Y da E E wle | bleiben für 1875 r Ei Sei iali t, während der fixe Preis fih au erathen und, 6 i 5,5886, nahm, E Nebel. 129 Meilen in Ausficht. Für Cisenbahnzwecke wurden Seitens | verwendeten Materialien besteht, c des Zugehörs bezieht. | heiten ergaben, eine modisizirte Instruktion festgestellt, welche

: J / R as Meta : L A L 6|Breslan Aftien kaducirt werden mußte, um die Auflösung einiger lästigen Bau- „Diana it mit der osftindis&-chinesishen Ueberlandspost heute | e E weiche ae E durchzuhalten waren L zu deliben Nachmittag 5 Uhr aus Alexandrien hier eingetroffen. ClCo A d 40 Milli die Konfektionskosten und die Vergü langte. Es wird nun jede einzelne in Uebrigen wäre diese Kaduzirung auch selbst trotz è ider 25. ¿ T. B. f i ayre an lUtonen Ver=- l b s i f i me gelangte. c j ber Siatuten der - betreffenden Gese, E bivian aus de SRUIke o Ci GCTL Mend duk ns 20 f, A L E Mori At Tächste e M ea 50 Millionen prälimi- | Die erste Preiserhebung dieser Q U O e E fiatt: Bat, 1 Se speziellen Verhältnisse gebotenen zusäß- —5,A/NÓ, mäss, [beiter nirt Am Schlusse feiner Rede erklärte der Minister, daß die | Quartal 1875, hat mit Ende des lichen Bestimmungen in besagte Instruktion aufnehmen, und soll

N e i / : S| Wiesbaden. der Verwaltung auf Grund der Statuten der betreffenden Gesell- | bei Shipton auf der Ostbahn ein großes Unglück ereignet. itutiber {aften erfolgt; ferner traf die Gesellshaft ein Verluft von üibes Expreßzug entgleiste, und O M s in Eier E fn 6 av d behörd Ausführung | : h i nden. y : : ; sbehörde zur Ausfü L a Cie N A Se bi Canse E Cie Ilse Se As Am 5. November verstarb zu Wien der Professor der nee e nah Genehmigung der Auffichtsbeh Ö 8M, 8. schw, |bedeekt. taillintes Pro ramm vorlegen werde. Sriedrih Rochleder, Rohleder war ein Schüler Qeoten "nes Angesichts des Umftandes, daß die Eisenbahnstatistik in ihrer |WSW., stille, |bed,, trübe. E “Im Slerrenhanise fand am 26. November die zweite Sizung | und Liebigs und ward nicht nur der Gebe L Er | gegenwärtigen Gestaltung nah keiner Richtung mehr dem jeßigen D SRN, B nach der Wiedereröffnung der Reichsrathsverhandlungen ftatt. | Meisters Redtenbacher, sondern auch seine . Standpunkt dieser Wissenschaft entspricht, hat das Kaiserlich

: z : : j ten- ; 4 l , N., stille. |bewölkt. ; d erledigt. | übernahm dessen Professur in Prag i. I. 1849, nahdem Red N -Ministeri bereits vor längerer Zeit die Ges ¿ Es wurden dret Gesetze zur Berathung gebracht un g , E T Verhältnisse den Aufent- Königliche Handels-Minis erium

rozent, wenn mögli zu retten, sei der Ant iquidati o Dienstag, den 29. Dezember. T i igt betrifft die Aenderun-*| bacher, dem die damaligen politishen V ; Y lare angeordnet, Nachdem der dur stelle worden. Die Vertreter der 'Attionüre, ale fich Tags eor lung.) Der Freishüh. Oper in À Att R n A aeb, Machen: O. oclimch, | *) Béroute A, wuntara, Maat Das erste oh'e Debatte genehmigte Geseg betri halt in Prag verleidet hatten, nah Wien ging, und trat im | Berfassung neuer Formu ute Es

in geeini i L i : i i i Ö ichish-ungarischen Konsular- iversitä j Spezialcomité ausgearbeitete Entwurf dieser dabin geeinigt hatten, die außergerichtliche Liquidation pure abzulehnen, | C. M. v. Weber. Agathe: Fr. Mallinger. Aennhen: Frl O, vahwwoh, Skrom., S. 9): Gel «sas elinas, gen is der Be e Lie 19, E OmeeA Jahre 1870 an Redtenbahers Stelle an der Wiener Universität, wlaertiay Maar d D di E cue ais daß ein Theil ape ¡fütrage auf Pio das Amendement “auf Cin? Horina. Caspar: Hr. Fricke. Max: Hr. Schott, Anfang it g D, Setcali allei in dieser Frage nicht ohne Zustimmung T D in 6 Ctishen E ed E ict d:rselben bereits durch den Druck ba oa A E: UOTSTaTHS-Zenirages alerdings voll- | 7 Uhr. Mittel-Preise. ai : u müssen geglaubt. | er absolvirte hier seine medizini k, : r nothwendig, über den frag- ständig umftoßenden Wortes „gerichtliche.“ Von Seiteu des anwesen- Bau fpielbaug (274. Vorftellung). Die Lagekalzen. | Berlin Redacteur : F. Prehm. Der Ver Gg N gen e E f I v Beranlaten im Jahre 1842. Seine anregende Vortragsweise U ihn zu einem | hält g M ibt vou N I au vecnéliiken, Miles R NE De brd E e f eb E Lustspiel in 3 Akten von Iffland Märgacae: Fr Niemann N eAY Ver Mapediseui C1 (64), DrnEr M, STEn ch M E diese Angelegenheit als eine solhe auf, | beliebten Lehrer, und mancher Meister in eem \ A E in bent f Zwecke im Handels-Ministerium Besprechungen y c : i; : j I , ; ¿ S ial at i i e 190 ; i i bestritten. Trotzdem gelangte der Antrag auf „gerichtliche Sigiie a Hierauf: Sie schreibt an fich selb. Lustspiel in 1 Aft von A Drei Beilagen welche sih vermöge ihrer Natur der Ingerenz der Legislative ns I E En Ae ba: L der Wissen- | stattfinden werden. Inzwishen wurden die Verwaltungen ein- tion“ (Konkaus) zur Abstimmung, nachdem der mitanwesende Rechts- | Holtei. Julie: Fr. Nicmann. Anfang 7 Uhr. Mittel-Preise. (einschließli Börsen- und Handeléregifter-Beilage) entziche. zum

1 j ; ; lben Vertreter zu entsenden. anwalt Moßaer die Auffassung des Rechtsanwalt Oxnold, betreffs Mittwoch, den 30, Dezember. Opernhaus. .(262. Vor- Das Gesetz, betreffend .die Organisirung der Börsen, und | schaftea ernannt. Als Fahshriftsteller wirkte er meist nur ! geladen, zu dense à

e

E bs Do N

s

|

| J Us DO D Ha C5

-

-

| l D N Us D

-

d

l

-

Fa 339,2, 42,4

6|Trier Cherbourg .|339,2|

600,000 Thlr. in Folge der Aufgabe der Erfurt-Hof-Eger Bahn, | den Kanal. Bis 94 Uhr Abends waren bereits 30 Leichen aufgefun- | 200,000 Tblr. Mehrkosten des Grunderwerkts bei der Oels-Gnesener | den. Wahrscheinlich ift indeß die Zahl der Cnc noch grô- S[Harre 340,9! Bahn und erhebliche, gegen 100,000 Thir. betragenden Ausfälle bei | ßer. Außerdem find viele Passagiere verwundet. 7iCarlaralia. (3360| Rückgängigmachung von Lieferungen, deren die Gesellschaft jeßt nicht ( 8!Paria Ba E L e Tie, e ois M Berluste e Vilaxz nur ues | Z4i B ein o zu Gunsten der Aktionäre von 3— und auch für diesen | lang äußerst bescheidenen Betrag sei nicht zu garantiren. Um Se paar Königliche Schauspiele. 8 Constantin. ¡339 3;

L OHRSD bo l if Un O 2 Un f Us bD

-

-

S

Ey [=) L