1899 / 86 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

D O e P M E E BER C Ü S B E C E TIRR E L AC N A H Ei

f

[2448] Ortenauer Creditbank in Liquidation. Nachdem die außerordentliche Generalversammlung

vom 28. März d. I. die Liquidation beshlofsen

bat und die Eintragung der Auflösung in das Han- delsreaister gemäß $ 243 des A. D H.-G.-B. er- folgt ist, fordern wir hierdur< die Gläubiger auf, sib bei der Gesellshaft zu melden. Offenburg, den 4. April 1899. Die beftellten Liquidatoren : E. Isen see. C. Hambrecht.

[3460]) Pensionshaus Wilhelmshöhe. Actiengesellschaft in Liquidation. Freitag, den 28. April 1899, Nachmittags 4 Uhr, _ außerordentliche Geueralversammlung im Saal des Hotel Prinz Friedri<h Wilhelm zu

Caffel. Tagesordnung : 1) Vorlage der Rechnung für 1898 und der __ S@&lußrechnung. 2) Entlastung der Liquidatoren und des Auf- sfihtsraths. Caffel, ten 10. April 1899 Der Auffichtsrath, Dr. Rothfels. [3235] i Deuische Straßenbahngesellschaft in Dresden.

Die für das Geschäftéjahr 1898 auf 6 Prozent festgeseßte Dividende kommt mit 60 Æ pro Divi- dendenshein Nr. 7 bei der Dresduer Bank und der Bankfirma Günther & Nudolph in Dresden, sowie bei der Firma L. & E. Wertheimber in Frankfurt a. M. zur Auszahlung.

Gleichzeitig wird gegen Rückgabe des bei Ein- lôsung des Dividendenscheines Nr. 6 erhaltenen Liefersheins 1 Prozent Dioidende für das Jahr 1897 bei den obigen Firmen na<hgezablt

Auch findet bei denselben Firmen gegen Rü>- gabe der alten Dividendenleiste die Ausgabe der zweiten Reihe Dividendeuscheine 1—10 nebft Dividendenleiste ftatt.

Der Direkior: Stoeßner.

[3371] Actien-Gesellschaft Stettiner Concert- & Vereinshaus zu Stettin.

Wir laden hiermit unsere Herren Aktionäre zu der am Sonnabend, den 29. April, Vormittags 11 Uhr, im kleinen Saale des Konzertbau'es statt- findenden diesjährigen ordentlichen General- versammlung ein.

Die Abst-mpelunrg der Aktien zur Empfangnahme der Stimmkarten erfolgt am 27. und 28. April von 10—12 Uhr Vormittags im Komtor der Verues Lehmann & Schreiber, hier, Kobl- markt 19.

Tageëéorduung : 1) Geschäftéberiht des Vorstandes und des Auf- sihtsrathes über das Geschäftsjahr 1898 und Vorlegung der Bilanz.

[2688] Preußische Feuer-Versicherungs-Actien-Gesellschaft zu Berlin.

Die Herren Aktionäre der Preußischen Feuer-Ver- siherungs-Actien-Gesellshaft zu Berlin werden bier- mit auf Grund des $ 21 des Statuts zu der am 29. April cr., Nachmittags 2 Uhr, Burg- straße Nr. 30 1, abzubaltenden X XX1TI. ordentlichen Generalversammlung ergebenft eingeladen.

Auf der Tagesorduung stehen: :

1) Geschäftsberiht des Berwaltungsraths und der Direktion.

2) Bericht der Revisionskommission über die Fabresrehnung und Bilanz pro 1898, Be- \{lußfassung über Vertheilung des Jahres- gewinnes und Antrag auf Decharge.

3) Neuwabl von Mitgliedern und Stellvertretern

des Verwaltungsratbs.

Die erforderlihen Eintrittskarten zum Ver- sammlungëelokale können vorher in unserem Ge- \chäftêlokale, Burgstraße Nr. 30, eine Treppe, gegen Vorzeigung der Aktien in Empfang genommen werden. Die Legitimationspapiere der Ver- treter ($ 21 des Statuts) müfsen aber späteftens zwei Tage vor der Versammlung der unter- zeichneten Direktion überreiht werden.

Berlin, den 8. April 1899.

Die Direktion. Bru>er. C. Frißschen. [3373]

Terraingesellschaft Frankfurter Chauffee.

Die Herren Aktionäre werden zu der am 6. Mai 1899, Vormittags 10: Uhr, Behrenstraße 47TI, stattfindenden LLIL. ordentlichen Generalver- sammlung der Terraingesellshaft Frankfurter Chauffee bierdur< eingeladen. Aktionäre, wel<e ihr Stimmre<t ausüben wollen, müssen ihre Aktien oder die darüber lautenden Reichsbank: Depot- scheine gemäß $ 9 des Statuts]mit einem arithmetis< aeordneren Nummernverzeichniß spätestens am 3. Mai a. e. bei den Herren Georg Fromberg «& Co., Berlin, Mohrenstr. 36, gegen Emvfazngs8- besheinigung deponieren. Stimmkarten werden von der Depotstelle ausgehändigt, bei wel<her vom 90. Avril ab auch der Geschäftsbericht nebst Bilanz und Gewinn- und Verlust-Konto pro 1898 ein- gesehen bezw. in Empfang genommen werden kann.

Tagesordnung :

1) Vorlage des Geschäftsberichts nebs Bilanz und Gewinn- und Verlust-Konto.

2) Ertbeilung der Decharge an Vorstand und Aufsichtsratb.

Terraingeseilschaft Frankfurter- Chaussee. L. Nauenberg.

(3311) Bankverein zu Mayen.

Die Herren Antheilzigner unserer Gesellschaft beebren wir uns gemäß Abschnitt 21 unserer Saßungen hierdur< zu der am Donunerêtag, den 27. April 1899, Nachmittags 3 Uhr, in unseren Geschäftsräumen stattfindenden ordent- lichen Stamm uns ergebenst einzuladen.

egenftände der Verhandlung :

1) Vorlage des Jahretberibts des Abschlusses

und der Gewinn- und Verlustre{hnung für

Berliner Elektricitäts - Werke. Von den auf Grund der Beschlüsse der Generalversammlungen der Berliner Elektricitäts-Werke vom 10. Sanuar und 9. Februar 1899 ausgegebenen, von uns gezeihneten und am 4. März 1899

voll eingezahlten

s ÁÆ 12 600 000.— nom. Aktien der Berl. Elektr. Werke Emission V, welche für die Zeit bis 30. Suni 1900 am Reingewinn in der Weise theilnehmen, daß sie für das Geschäftsjahr 1898/99 pro rata temporis (vom 4. Mârz bis 30. Juni 1899) fowie für tas Geschäftsjahr 1899/1900 die Hälfte derjenigen Prozentsäße als Dividende beziehen, welhe in den Geshäfts- jahren 1898/99 bezw. 1899/1900 auf die alten Aktien entfallen werden. bieten wir hierdurh den Herren Aktionären der Berliner Elektricitäts- Werke im Auftrage dieser Gesellschaft

Á. 6 300 000.—

zum Bezuge unter nachstehenden Bedingungen an : Das Bezugëéreht ift in der Zeit vom 6.—22. April inkl. an der Hauptkasse unserer Gesellschaft, Schiffbauerdamm 22, in den Geschäftsstunden von 9—12 Uhr Vormittags auszuüben,

d Auf je 2000 Æ alte Aktien der Berliaer Elektricitäts-We1ke (Emiision 1/1V) entfällt eine neue Aktie von 4 1000.— (Emission V) zum Kurfe von 100 %/o zuzüglich 49/6 Stüdzi1sen vom 4. März dieses Jahres ab und den antheiligen Stempel- und Emissionsunkosten in Höhe von Æ 11,20 für jede Aftie fowie den S(hlußschein-Stempelkosten.

j Zwe>ks Ausübung des Bezugsrechts sind die alten Aktien ohne Dividendenbogen nebst 2 arithmetis< geordneten Nummerverzeichnifsfen bet unserer Hauptkasse einzureichen, und erfolgt deren Rückgabe nah vollzogener Abstemvelung zugleih mit Aushändigung der neuen Aktien am darauffolgenden Geschäftstage gegen Zablung der oben bezeihneten Beträge.

Formulare zu den Nummerverzeichnissen werden an unserer Hauptkassz unentgeltli<h verabfolgt. Berlin, 1. April 1899. F Allgemeine Elektricitäts-Gesellschaft. E. Ratbenau. Vorstehende Bekanntmachung bringen wir hiermit zur Kenntniß unserer Aktionäre. Berlin, 1. April 1899.

Berliner Elektricitäts=Werke.

Deuts. L. As<henheim.:

Westfälische Baumwollspinnerei, Gronau i/W. Bilanz vom 31. Dezember 1898.

“E E 639 817 711} Aktien-Kapital 859 000 57 816/471} Laufende Accepte 203 082 03 17 817/60} Depositos 91 27238 12 477|—|| Rüdftändige Löhne 9 208/14 512 225/25} Geseßl. Reservefonds 15 285/80 945 970/811] Saldo Kredito:en u. Debitoren. . . 303 427 61 3 049/96} Gewinn 17 930 36

1 952/64 |

5 800/85 412/03

1 846|—

| 1499 186 32

Forbacher Bank, A.-G., in Forbach i. Lothr. Bilanz ver 31. Dezember 1898. PasSsiíiva.

db d 12 Bestand in Baar, Kupons und Sorten, | || Aktien-Kapital « «200 000|— sowie Guthaben bei der Reichsbank | 61 095 74} Geseßliher Reservefonds, . . . 17 5213 Wechselbestand 67 914'40]| Spezial-Reservefonds tis 21 261/68 Effektenbestand 24 451 90f| Kreditoren in laufender Re<nung . 187 013/62 Forderungen aus | Baardepots mit Kündigung . . . .| 17672361 ligationen 141 054/291] Unerhobene Dividende i 300|— Debitoren in laufender Rehnung . . | 298 585/16}} Deponenten von Werthpapieren . . .| 264 592/57 Wertbpapiere in Depot 264 592/571] Kautions-Kreditoren 195 68571 Kautionen für unsere Vorschüsse 195 685/71 Aval-Verpflichtungen 16 189|— Aval-Debitoren 16 189|— h} Accept-Verpflichtung 268/70 Mobilien 500] —} Reingewinn 14 012/58

[3247]

[2428]

Anlage nah Abs{reibung Neu-Anlage na< Abschreibung . .. Neues Grundftüd>

Neue Wohnungen

Neue Spinnerei

Inventar

Kasse

Effekten

Gründungskosten , Vorschüsse

Afffsekuranz

1499 186/32

{1806}? Activa.

anze

Mi

zum Deutschen Reichs-

6.

1. Untersuhungs-Sachen.

3. Aufgebote,

ustellungen u. d

3. Unfall- und Invaliditäts- 2. 4. Verkäufe, Verpahtungen, Verdingungen 2c. 5, Verloosung 2c. von W-rthpapieren.

er

l Srsiderung,

Dritte Beilage

Deffentlicher Anzeiger.

Berlin, Mittwoch, den 12. April

Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

1899.

9, Dn Tei 10. Verschiedene

6. Kommandit-GesellsHaften auf Aktien u. Aktien-Gesells 7. Erwerbs- und WirthsGafts-Genofsenschaften. 8. Niederlaffung 2c. von Rechtsanwälten.

ekanntmaungen.

6) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsh.

Masch

[3222]

An Immobilien-Konto: Grund und Boden: Buchwerth am 1. Januar 1898 ,

Neuanlage-Konto: no< im Bau begriffene A Fabrikeinrihtung8-Konto : Betriebsmasch. u. Da

Zugang

inen- und Armaturenfabrik vorm.

Bilauz-Konto per 31. Dezember 1898.

Gebäude-Konto : Buchwerth am 1. Januar 1898

2 9/9 Abschreibung . .

Activa.

Buchwerth am 1. Januar 1898 .

Zugang

15 9/ Abschreibung Werkzeugmaschinen : BuHtwverth am 1. Januar 1898 . ,

Zugang

10 9/6 Abschreibung Formmaschinen: Buchwerth am 1. Januar 1898 .

Zugang

15 9/6 Abschreibung

Werkzeuge : Buchwerth am 1. Januar 1898 . .

15 9% Abs

Mobilien, Apparate und Utensilie

Buchwerth Zugang

reibung

am 1. Januar

15 9%/% Abscreibung Ofenbau :

Bucwerth am 1. Januar 1898 .

18

98

n:

nlage

mpfke

é 462 269.64

fel:

. M 259 788.59

S

#4 13 158.28-

. M311 482 35

. A 432 293.67

30 275.97

24 448.49 b 284 237.04 2 500.— A 281 737.04 28 173.70

2 024 50 M 15 182.78 2 277.42

4 41 753.82 2 706.14

é 44 459.96

é 120. M. 44 339 96

ÁM. 32 990.35

“K d

311 482 35

453 318/25

253 563:

50 341/80

H. Breuer «& Co.

É A

Stzuern-Konto: Steuern pro 1898 | Revaratur* und Ersatz-Konto: Für Reparaturen und Ersaß Fubrbetriebs-Konto: Für Hafer, Heu 2.

Salair-Konto: Für gezahlte Salaire

U-kosten-Kouto: Für Handlungs- und Betriebsfpesen Zinsen-Konto: Für Zinsen und Scontis

Neise-Konto: Für gezahlte Reisespesen

validität8-BDeiträge 2c. Effekten-Konto: Verlust auf Effekten Asschreibungen

atente

Per Vortrag von 1897 Gewinn auf Waaren

Höchst a. M., den 8. Ypcil 1899. Der Vorstaud. H. Breuer.

[3239]

Allgemeine

Activa.

M, A An Aktien-Konto: Bestand an Aktien von 7 Gas- und Gas- und

Glekirizitäts- Werken | 1 053 980 J

Mieth-Konto : Für gezahlte Me S o in a Arbeiter- Woblfahris-Konto: Für gezablte Beiträge zur K:ankenkasse,

Per Aktien-Kapital-Konto

Unkosten-Konto: Vortrag für laufende Re<nungen

Gewinne und Verlust-Konto

Gewinn- und Verlust: Kouto per 31. Dezember 1898.

M 4 12 033/09 28 91451 14 441/63 87 207 72 76 150/34 27 488/63 12 269 74 3 228 79

21 963/21 816 08 120 612 91 2 568|— 216 004 27

L E E E TE

623 698 92

i .| 6087/98

617 61094 623 698.92

Alters- und Jn-

Die Dividendenscheine pro 1898 sind abgestempelt oder mit arithmetis< geordnetem Nummernverzeichniß einzureichen bei der Gesellschaftskasse in Höchst a. M., in Berlin bei den Herren Braun «& Co., Linkstraß: 2, in Magdeburg und Hamburg be

o : i der Magdeburger Privatbank, in Weimar bei Herrn A. Callmann soroie in Frankfurt a. M. bei Herrn JF+ L+

ink.

Gas- u. Electricitäts-GBesellschaft, Bremen. Bilanz per 31. Dezember 1898.

TPassiva.

Ák o 2 000 000

3 000 122 931

Prioritäts - Anleihen- Konto:

Darlehen gegen hypo- thekarishe Unterlage M an Gas- und Gas- und Elektrizitäts- Werke

Debitoren- und Kredi- toren-Konto: Darlehen gegen Untor- pfand und Bank-

93 1305

282 918:

Auf Grund ihrer Dividendengarantien sind der Firma Carl Frar>e pro 1898 belastet, wird event. dur Zahlung von Dividenden auf unseren Besiß an Aktien der einzelnen Gas- und Gas- und Elektrizitäts«Werke verringert und ist der Rest eventuell später an die Firma Carl Franke aus dem na< Zahlung von 69/0 Dividende verbleibenden halben Reingewinn unserer

Diese Summe

E n L E A L R E o

E T T e L E E E E S S E L E E S

10 910.60 1 093 568/77 O Ia, ao oe oie e f R S OSLS Haben. Elektrishe Anlage: u

Buchwerth am 1. Januar 1898 M 52 658.73 Ä A4 1 655 43

Zugang 30 44

1898. Beschlußfaffung über Vertheilung des Reingewinnes.

Bericht der mit der Prüfung des Abshlufses beauftragten Herren und Entlastung des] Sou.

Vorstandes.

Neuwahl tür die ausscheidenden AufsiŸts- K. LA

rath8mitglieder. An Betriebs- und Verwaltungskosten 9 934 30 , Der Vorstand. E U . Abschreibunz auf Mobilien 19505]

W. Hennerici. van Hautb. C. Tb. Dieß. . Abschreibung auf Immobilien 1 272/42

Reingewinn, |

Bekanntmachung. trelcher folgendermaßen vertheilt ift:

Wir maten biermit bekarnt, daß die neuen Zinsscheinbogen zu unseren Geseßliher Reservefonds 109/% von / 49/9 Schuldverschrcibungen von 1889 _& 13 982.14

gegen Autlieferung tes Talons bei der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt, Leipzig, in Empfang Spezial-Reservefonds -

genommen werden können. Tantième an Aufsichtêrath u.Vorstand ,

T L E R, L Delkredere-Konto 8 Leipziger Wollkämmerei. Dividende 5 9% von M 200 000,

Vortrag auf 1899 , Berliner Buchdruckerei. Actien: Gesellschaft. Vilanz am 31. Dezember 1898.

p M | A 25 595 85 Per Gesellshafts-Aktien-Konto . . 81 000|— 1 279/75 24 316 10] , Prioritäts-Emissions-Konto . 30 500|— 2191 69 Dividenden-Konto 15|— 249/17 994259] « Kontokorrent-Konto: | FTETEVÍTO: Kreditores , M 43 931.25 3 781/05 80 256/07 Debitores . 14 663.68 j 3 08520 Gesäfts-Unkosten-Konto u

2 515/07 Prioritäten-Zinsen-Konto . .

84|—

788 77582

9) Bericht der Revisoren sowie Beschlußfaffung 257 Î t

über die Decharge für den Auffichtsrath und den Vorstand. 3) Wabl von verschiedenen Mitgliedern des Auf- sichtsraihs und der Riviforen. Steitin, den 11. April 1899. 3) Der Vorftand der Actien-Gesellschaft. Stettiner Concert- & Vereinshaus. Rud. Lehmann.

GeseUshaft gemäß $ 22 und 28 des

authaben; Statuts zurü>zuzahlen.

Immobilien (Bankgebäude) Kassa-Konto

23 500|—

t ——————————— | 1 093 568177 Gewinn- und Verluft-Konto per 31. Dezember 1898.

|

2 125 931/23 2 125 931/23 Gewinn- und Verlust-Konto. Credit.

4 M. S

Per Konzessions-Gebühren-Konto . | 107 000/—

Zinfen- und Dividenden-Konto .| 43 454/07

« “PIODHIUSI R T Cel 4 469/78 |

| |

Per Vortrag aus 1897 . . Theilweiser Wieder- Einaang einer früber abgeschriebenen For- E e A Zinsen

#4 1 398.21 | Fon A.

j

Î

Debet.

15 9% Abschreibung | E Gesleise-Anlage: hatt jan p Buchwerth am 1. Januar 1898 N 9 148.80 An Handlungs-Unkosten-Konto : ¡ / E Diverse Unkosten . M45 806.22 |

Sen 916 18 Reisespescn-Konto . , 1873.85 1000/0 Abschreibung „. «+ -.. e ees 579.58 | | Salair-Konto . „3 083.35 10 763/42

54 35

15 755/23 6 933 57 1 508 90 284 06 847/80

(2460)

349 55 O Les S 1229.10 Gewinn an Effekten . 1 000.— Zessions-Nabatte - 10 009.—

35.72 | 14 012 58 E

25 414/35 Ÿ 25 414/35

Die Dividende 50 Æ pro Aktie wird gegen den Dividendenschein Nr. 11 an uyuserer x Modelle und Modellplaiten : Kasse von heute ab bezahlt. Gleichzeitig werden die Inkaber der Aktien Nr. 16 17 22 36 37 38 39 E Buhroerth am 1. Januar 18988 „een h 2s Orr g . . . «4 ) «

40 98 149 böflihst gebeten, den neuen Dividenden-Kuponébogen gegen Rü>gabe des Talons bei uns in M T1 676.49

Empfang zu nehmen. 3 Forbach, den 29. März 1899, 37 676.49

a5 S E ta v Set A E E Ee La R S A + 0 d d gn Ri L C E S R E I E: S Ta Mpe E e 7 Ae “Lr S MT=N 35 Ea ah ú e R d

G - Ei RA Br VEOrIR ea

Fuhrpark : ; Grüaduncskostcn-Konto : | Buchwerth am 1. Januar 1898 , . M E Abschreibung 20 900 15 32905

Mobilien-Konto: M 9217.50 Abschreibung ; 1 843.50 L | 122 931/23 154 923/85

E E I

| | | j

E e IETL 5 0E Rana i bmt-et e Er E L 2

20 9/6 Abschreibung E L u E 154 92335

[3323]

Activa. Bremen, 31. Dezember 1898,

Der Aufsichtsrath.

Der Vorftand. F, C. H. Slingmann, Loeber. A. Krollmann. Vorsitzender.

Ich bestätige hiecdur< die Nichtigkeit vorstehender Bilanz und Gewinn- und Verlustrehnung. Albr. Wagner, beeidigter Bücherrevisor.

Die Dividende is auf 4 30.— pro Aktie = ca. 69/9 pro rata temporis feftgescit und

von heute ab bei den Herren J. Schulze & Wolde hier zahlbar.

Bremen, den 7. April 1899.

PassivVa.

M | M Â

Abschreibung . ..«+ .-

Formfkasten : Buchwerth am 1. Januar 1898 , ec 6 20/000, Qua 5er: T x a, GO08924

M. 26 U39.24

Abschreibung . . « - « - 6 039.24 Dampf-, Gas- und Wasserleitungen:

Bu<hwerth- am 1. Januar 1898 . «A6 17 476.23

Zugang . « - Ci oe CUOOD O Activa.

A. 20 831.37 10 9/9 Abschreibung 526 101 DRAERE

523/55 . Pricritäten-Konto . . f 4 : 4 933/37} F. Prioritätenzins-Konto 22/50 Patente-Konto: Buchwerth am 1. Januar 1898 «A L h «A 49 367/06] G. Krankenkafsen-Konto . . . 125/31 Zugang E Kassenbestand ult. Dez-mber 1898 2113/05 20 733/14 . Reservefond-Konto 20 100|— l 1|- Vorschüsse gegen Pfand oder Bürg- p 6 423 /12]| J. Superreservefond-Konto. 58 231/56 Abschreibung ie dire eis d e R Ey aft bb 571 |— 170/38 Reingewinn 18 426/06 Affsekuranz-Konto: vorausbezahlte Prämien 10 908/41 | Ausgeliehene Hypotheken 345 089 |— 900|— Waaren-Konto: Waarenlager eins<ließli< der Betriebsmaterial-Borräthe 411 099 Vorhandene Werthpapiere . . . « - 15 657 |— 1289/25 Effekten-Konto: böôrsen ängi e Effekten 41 610 Fällige Zinfen amn Jahres\<lu}s? T 5 792/36 474/85 Wechsel-Konto : Gortitbige Wechsel 111 394 JInventar-Werth 330|— A ti 6771600 Kassa-Konto: Kassenbestand und Reichsbankguthaben De au .| 424552/41 . | 424 5592/41 GARTEO ; - ; ore . c Ô 332,08 if nail Sd eintdiOs “T 898 462 Gewinn- und Verlust-Konto. Credit. 162/55 E S aden - ————————— —— ———- 546 54 1 500 000 K 1 5 846/84 er Aktien-Kapital-Konto L T Zinsen auf Einlagen und Darlehne | 12 327176 1513/18 F Hypotheken-Konto 300 000 dergleichen voraußbezahlt 306/42] 7 Konto-Korrent-Konto: Kreditoren . . 815 156 Verschiedenes 37578 1GLDDEIES 17 141189 | * lt : 3 908/78 ; Meservefond . 0 Geschäftsgewinn 3 908/79 « Gewinn- und Verlust - Konto. Spezial-Reservefond . . . „«<+- 40 000 Ti : E T T Ta Dividenden-Konto: nicht erhobene Dividende . . 160 Direttori E o Ute C SOL 127|1| Per G. F. Grobé-Henrich, Neustadt . „, Gewinn- und Verlust-Konto: Vortrag von 1897 . e od Das Direktorium. Bruno Hennig, I irektor. : i 479 Kassa-Konto Zinsverg. v. Gg. Müller Gewinn pro 1898 .. Der Auffichtsrath und das Direktorium obiger Bank bestebt 4. Zt. aus folgenden Herren : 23 954 92 Zeitungs-Konto , . . Vorschlag zur Vertheilu a. Der Auffichtsrath : N _d. Das Dircktorium : 901/32 ‘üccidenz-Konto Reservefond 6% . « « . - â M 10 495.81 Ernst Clemens Polster, Vorfitzender. Bruno Hennig, Direktor. 2816/75 Imprefsen-Konto „„+ - -- Spezial-Neservefond . .. . « «ivi! 20-0007 Heinrich Hermann Hennig, Stellvertrr. Karl Hermann Walter, Stellvertreter. 18 426/06 Hausmiethe-Konto , . as 989 |— Tantiömen S ec RLOIERO Christian Hermann Rud. Schmußler, Swhriftf. 16 T0522 46 705/22 94 0/9 Dividende el «r E N Friedri Traugott Aehnelt, Stellvertr. 46 T0522 BLZ auf neue Rechnung A E Ah ta 5 690.08 riedrich Wilhelm Preußler, Nr. 76. Z Der Auffichtsrath. i s Neustadt Hdt, den 20, Tri 1899, —TC3T6 0LT Fürchtegott Leberecht Liebscher, Nr. 8 b. Ern Clemens Polster, Vorsitze;: dor. Für die Richtigkeit : s L E einzi i M, Lang, Vorstand. 2, Krebs, Kontroleur. 2 888 462

Der Vorft

Maschinen-Konto . .. Joseph Weyland,

59% Abschreibung . . Mobilien-Konto E 169% Abschreibung . . Utensilien-Konto L c. 44 9% Abschreibung . Bestände-Konto Kassa-Konto Wechsel-Konto ._ Í Gewinn- u. Verlust-Konto ferner Verluft bis 1897 Gesammt-Verluft 28 503/51 ! Ab Gewinn pro 1898. .|_72549) 2807732 E. 0 | 149 576/78 140 576/78 Gewinn- uud Verluft-Kouto pro 1898, Credit.

and, Joseph S<hlo ß.

[3317] Activa.

. Kassa-Vorrath ¿ . Ausftände Konto-Bu<h . ë Accidenz-Buch . . . t Abornement-Buh E Straße

Bilanz der Actiendruikerei & Verlag d. Ueuen Bürgerzeitung Neustadt a. d. Hd: (Rheinpfalz) v. 31. Dez. 1898. Passiva.

5 , Kreditoren Haupt-Buch 5 476/37

82855] 2 15 689/79 B „Konto: Buch 594/49 57 000!—

2545} C. Aktien-Konto . . | 4 110!78}} D. Dividenden-Konto . . 75/50 1 500|—

26 267/57 1994/21 800|— [3228]

Bilanz der Spar-

& Vorschußbaunk zu Hermsdorf i. Erzgeb.

per 31. Dezember 1898. P asSsiva

* v 0 E Mar L

tod

Ti S E E E E M E S E E L T S Le L - S S E A van A ide G E E S un E E L de E 4e A E M E e a E.

25 161147 3 641/64

0 4 0.0

Q

En E E E E UIO E E A E E E E E L E E E E E N E E E

Spareinlagen n. Darl. inkl. gutg Zinfen

Zu zahlende Zinsen hierauf e

Einzablung der Aktionäre (25 9/0)

Unerbobene Dividende v. 1897 u. 1898

Gesczäftêgewinn

Fnseraten-Buh Ds . Maschinen-Konto Metalls<riften-Konto Holzschriften-Konto Maschinenfarben-Konto Drud>erci-Utensilien-Konto s Metzorologis<e Annoncenuhr . . . Liegenschaften-Konto . Mobilien-Konto Konto f. diverse Gezenstände . . . PBisliothek-Konto . Buchbinderei: Konto Lager-Konto . Imprefsen-Korto

Debet.

E E E

(

M d Per Drud>derei-Konto: Í | Für fertig gestellte Dru>saen pro | 398 87 211/45

ea oa Geschäfts. Unkosten-Konto Lokn-Konto Papier-Konto . . Wechsel- Zinsen-Konto Skonto-Konto . . Priorit.-Zinsen-Konto Abschreibungen: auf Maschinen-Korto 5 0/0 v. M 25 595.85 . M 1279.75 auf Mobilien-Konto 109% v. A 2491.69. , 249.17 auf Utensilien-Konto ; c. 449/96 v. A 84 037.12 3 781.05 }

Gewinn- und Verlust-Konto: Gewinn pro 1898

b =—1 00 @ U O O R O O M U N A

_—IWWO r M 00 m

=} 00 00 N

E V,

m Vf A

L IEA

Debet.

E ————

Cy —— ———

N

Per Zinsen und Provifion dergl. no< rü>ständig Verzugtzinfen

Insgemein

—_

2 A2)

P. e. Milit b afi E R AED E E. E E E E E d

oro ZENMMNa C nto

4 6 087.98 ¿»g 209 916.29

n G. F. Groté-Henrich, Neustadt . . Kafsa-Zins von 36 000 4 e Unfoften-Konto Steuer-Konto Abschreibungs-Konto Reingewinn

558/02 1066

37 395/28 7735/04 421/22

5 309/97

Be E

725/49 2 Sa. . 187 211/45 Sa. . 187 211145 Die vorstehende Bilanz sowie das Gewinn- und Verluft-Konto habe ih geprü!t und mit den ordnungémäßig gefübrten Büchern in Uetereinstimmung befunden. Í Berlin, den 27. Februar 1899. Der gericztliche Bücherrevisor: Kruse. Die Prioritäten Litt. A. Nr. $8 und 10 und Litt. B. Nr. 1 wurden ausgelooft und werden zum 31. Dezember d. J- zur Nüefzahlung gekündigt, Berlin, den 11. April 1899, Der Ausfichtsrath. Dr. G. Janke,

ng:

Hermsdorf, am 10. April 1899,

Die Direktion. W, Müller.