1899 / 87 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

142,20, Deutshe Bank —,—, Disk.-Komm. 193,90, Dresdner Bank j ; 160,00, Berl. Hanoelsges. —,—, Bochumer Gußft. A Dort O Oefterr. Kredit 358,10, Unionbank 308,25, Ungar, Kreditb. | 43,40, pr. Sept.-Dez. 27,90 pr. 100 5 j : -, 4M a . —,—,; s 8350, Wiener Bankverein 269,00, i ÆV, PL, „Dez. 27,90 pr. 100 kg. Rüböl rubig, pr. April 48}, Serie XV Litt. C. Nr. 2219 über 2000 A { [3700] { [3695] Aufgebot. 3718 eee E dot ware U Ee 192,80, Hibernia | Buschtiehrader 633,00, - Elbethalbahn R) dens | D a O 483, Ap ura 482, pr. Septbr.-Dezbr. 50. Spiritus ai i Prozent, i Unter Artikel 1960 der Grundsteuermutterrolle der N Auf Antrag des VSSivelio Wolfgang Herzfeld i Di na<stebend verzeihneten Wertbpapiere und ——— Sihweliet SAeidealh oh LSO 40, Italien. Mittelmeerb. { Oefterr. Staatsbahn 363.25, Lemb.-Czern. 292,00, Lombarden 63 00, | do. p N ber. D , do. pr. Mai 434, do. pr. Mai-Auguft 43}, b. Serie XIII Nr. 133 über 1000 zu 4 Prozent, | Gemeinde Zeltingen-Ractig ift die Parzelle Flur 4 j zu Halle a. S., als Pfleger des Nachlasses der am | Urkunden find dur< am 22. und 29. März 1899 Union 77,30, Stalien. Móridionaux L ¿29 Schwetzer Stubloababn A E g utt G EE Zee, R Alp„-Montan 243,25, N 13, April. B. T B ) Nath amtlither Feststellung d 4 ° Ges E E Nicolai Ma i s Dobana De 1bs ED n Per belichten Friede ite Karoline S Lt, eei die vertündete : AusiGlvlikrihelle, fs fasi Fit d Send / r erdam 99,40, De e 59,03, e Aue s . L. D. i : er / rozent, Jticolai Maurer und Johann Hau ubs) zu | verehelihten Friederike Karoline Schuft, werden die | worden: 88,10, “A D DEOA 94,60, 39% Reihs-Anleihe arifer Wechsel 47,824, le Trave P EOL, none: RRRA Rufe Bette 1500 T4 betrug der Werth der Einfuhr im ersten 34 9 Unterzeichnetem Gericht beantragt hat. Zeltingen eingetragen. Der Wohn- und Aufenthaltort E alien Cerben derselben s var s sich DES Königl. Sächs. 349%, vorm. 49/6, Staats- EL eEtrizità cfellsatt 297 76 ern P Edison —,—, Allgemeine anfaoten 1,278, Bulgar. (1892) 111,50, Brüxer 36 200 Sranmas Leiche Beitr u 01 744 000 Fr. gegen 1127 942 000 Fr. im Berlin, den 6. April 1899. des letzteren ist unbekannt. Derselbe wird daher | spätestens in dem auf den S. Februar 1900, | shuldenkassenschein der vereinigten Anleihen von den -. 186er M —— Spanier 5 gf ios —,—, Nationalbank —,—, | 503,50, Prager Eisenindustrie 1293. 7 A fa "18176 000 es Vorjahres. Der Werth der Ausfuhr Königliches Amtsgericht T. Abth. 84, gemäß $ 58 des Geseßes vom 12. April 1888 zur | Vormittags AL Uhr, an Gerichtsstelle, kleine | Jahren 1852/68 Serie I Nr. 17431 über 100 Thaler, Io E er 58,20, Höchster Farbw. —,—, Türken- S éiveidrmarkt, ! Weit ‘pr. - Früliahr 9,04: Sd, 9.06 Br Es L Bort Fr. gegen 792 550 000 Fr. im entsprehenden Zeit- e el Q A Geltendmachung etwaiger Ansprüche an das Grunde | Steinstraße 7 I1, Zimmer 31, anberaumten Auf- | die vom Königl. Sächs. Staate übernommenen 4 9/9 E 12. April (W. T B) ‘D : pr. Mai-Juni 8,74 Gd., 8,75 Br. Roggen pr. Frühjahr 773 Gd. St. P Ma Lees. : ftû> auf den 29, Mai 1899, Vorm. 9 Uhr, | gebotstermine zu melden, widrigenfalls der Nachlaß | Schuldscheine der Anleihe der vormal. Leipziger- zan dl Sd zes er Präsident der Handels- | 7,75 Br., pr. Mai-Juni —,—. Mais pr. Mai-Juni 4,76 Gd., | 94,05, d Ataste urg, 12. April. (W. T. B.) Wesel a. Lond. [84139 Aufgebot. vor das unterzeichnete Amtsgericht vorgeladen. Wird | dem ih meldenden und legitimierenden Erben, in | Dresdner Eisenbahn- Kompagnie vom 1. März 1866 gus Gesuab® its, id H en - Rath von Guaita hat sein Amt | 4,77 Br. Hafer pr. Frübjahr 6,09 Gd., 6,11 Br. f: 1 4630 W. f eda —,—, do. Berlin 45,85, Che>s auf Berlin Es haben beantragt: é ein Anspru nit angemeldet, so wird das Grund- | Ermangelung dessen aber dem Fiskus werde verab- | Litt. A. Serie 55 Nr. 2732, Serie 109 Nr. 5446 aue lic Bi B R niedergelegt. An seiner Stelle wurde der Der Verwaltungêrath der Nordwestbahn wird in der General- | 49% fo s. Eis Qu) T 37,25, 49/0 Staatsrente v. 1894 1004, 1) der Arbeiter Mathias Gromadzinski zu Posen | ffü> bei Anlegung des Grundbu<s auf den Winzer | folgt werden und der \ih später meldende Erbe alle | Serie 385 Nr. 19207 und ‘Serie 392 Nr. 19580 Hin Präsidenten wählt ommerzien:Rath Alfred von Neufville | versammlung beantragen, den Julikupon der 1899er Stamm-Aktien 31 0/ Gold Aal. „Anl. v. 1880 Tat do. do. v. 1889/90 149Ï, das für die minderjährige Marianna Gromadzinska | Carl Haubs und die Ebefrau Sebastian Koppel- | Verfügungen des Erbscaftebesißers anzuerkennen | und 19581 über je 100 Thaler, die vom Königk. glieder der Hand 15. Be afte Vize-Präfidenten wurden die Mit- | mit 6# Fl. und den Julikupon der Aktien Litt. B. mit 125 Fl. ein- | 995 A L D Ron 1894 —,—, 38/10 9/9 Bodenkredit-Pfandbriefe zu Posen ausgestellte Sparkassenbuh der städtischen | kamm, Margaretha, geb. Haubs, beide zu Zeltingen, \{uldig, weder Rechnungslegung no< Ersay der | Sähs. Staate übernommenen "3730/0 Aktien der 6 ählt ndelskammer Albert Goeß - Rigaud und Jean Andreae | zulösen und die verbleibenden Reste der 227 173 Fl. beziebungêweise Stk. fe rb int ommerzbank 620, St. Petersb. Diskontobánk 726, Sparkasse zu Posen Nr. 110 867 über 13024 25 S, | eingetragen. Nutzungen, sondern nur Herausgabe des no<h Vor- vormal. Löbau-Zittauer Eisenbahngesellschaft Litt. A. “A k 58 116 FI. auf neue Rechnung vorzutragen. Der Verwaltungsrath Rot " Bünbei He I. Emission 5734, Ruff. Bank für 9) die verwittwete Frau Olga Labsch zu abon Berucastel, den 26. März 1899. handenen würde fordern dürfen. Nr. 11812 und 11817 über je 100 Thaler, der pr. April 20.30. ril. (W. T. B.) Nüböl loko 52,50, | der süd-norddeutshen Verbindungsbahn beantragt, den Julikupon mit | diskont R ndel 423, WarsHauer Kommerzbank 470. Privat- verireten dur die Rehtsanwälte Nörbert Fahle und Königliches Amtsgericht. 4. Halle a. S., den 6. April 1899. Königl. Sächs. 4 9% Landeskulturrentenschein Serie I ; Dresden. 12. April g G 5 Fl. einzulösen und den Rest der 102 666 Fl. auf neue Rechnun M Ats d, 12. Apri Alfred Fahle zu Posen, das für die Wittwe Olga E Königliches Amtsgericht. Abth. 7. Nr. 2175 über 1500 4, die Aktien der Dresdner 34 9% do. St iaanl. 304 . (W. T. B.) 3% Sächs. Rente 90,80, | vorzutragen. g Mittel bat ' 59 pril. (W. T. B.) Jtalien. 5% Rente 102,20, Labsch zu Posen ausgestellte Shparkassenbu<h der | [2896] Aufgebot. Bank zu Dresden Nr. 25670, 25671, 25672 und Kreditanft lt 19960. D ,40, Dresd. Stadtanl. v, 93 99,00, Dresd. 13. April, Vormittags 10 Uhr 50 Minuten. (W. T. B.) | 107 5TL, ehrer ae PVèéóridionaux 761,00, Wechsel auf Paris ftädtishen Sparkasse zu Posen Nr. 122 872 über | In Sachen, betreffend die Auszablung der Ent- 97431 über je 600 4, das von der Sächsischen T 9 129,50, 2 a reauueo Bank 160,00, do. Bankverein 119,00, | Bahnen fest. Ung. Kredit-Aktien 383,50 Oesterreichische edit-Aktien "Dab a 0T Berlin 132,65, Banca d’Italia 1002. 268 M 24 A, \<ädigungen für die hierunter bezeichneten, zu der [3698] Aufgebot. Discont-Bank zu Dresden auf den Namen Heinrich Or ag Str a Sächsischer do. 142,00, Deutsche Straßenb. 166,00, | 358,00, Franzosen 365,60, Lombarden 63,50, Elbetbalbahn 257,00 Lif| b d fue (W. T. B.) Wechsel auf Paris 19,25. aufzubieten, da die bezeihneten Sparkafsenbücher | Eisenbahnstre>de von Braunschweig nah Seesen be- Auf Antrag Gottlieb (oder Gottlob) Sucher ausgestellte Ein- Saalesh DNaNA LOG, Dampfschiffahrtsges. ver. Elbe- und | OefterreichisGe Papierrente 100,80, 4 °% ung. Goldrente 119,65, Oeft. Di R on, 12. April. (W. T. B.) Goldagio 45. verloren gegangen seien. Die Inbaber der lehteren | hufs Anlage von Schneeschu porrihten abzutretenden | 1) der Testamentsvollstre>er des verstorbenen | lagebu< Nr. 3368/4102 über 2018 4 65 S ein- Dresd H T Edm, Dampfschiffahrts - Ges. 272,00, | Kronen-Anleiße —,—, Ungar. Kronen - Anleihe 97,30 Marknoten | sti E ela der Moçambique-Compagnie nahm ein- werden aufgefordert, spätestens im Aufgebotstermine Grundflähen, wird auf Antrag der Königlichen Zimmermeisters Hans Hinrih Schilling und | ließlich Zinsen bis 31. Dezember 1896, der von ai augeie [d 39,75. 59 03, Bankverein 268,50, Länderbank 239,00, Buschtiebrader Litt. B R g See auf der Tagesordnung stehenden Anträge an, fo nament- am 5. Oktober 1899, Mittags 12 Uhr, ihre Eisenbahn-Direktion Cassel als Vertreterin der seiner überlebenden Ehefrau Henriette Catharina | Julius Göhler in Kossebaude unterm 2. Oktober Si fis pg, É. L April. / (W.. T. B.) Cas - Kurse. 39/0 | Aktien 639,00, Türkische Loose 60,50, Brüxer —,—, Wiener Tramway n erkauf von 60 000 Aftien der Compagnie Internationale Rechte anzumelden und die Sparkafsenbücher vorzu- Braunschweigischen Eisenbahngesellshaft zur Aus- Clisabeth K geb. Struk, nämli des Privat- | T895 ausgestellte, mit „Gutsche“, d. i. vom Grund- d B zl ente 90,80, 34 9/9 do, Anleihe 99,40, Zeiper Paraffin- | 504,00, Alpine Montan 243,50, Prager Eisenindustrie & es andel in Brüfsel. Zu Mitgliedern des Verwaltungsraths legen, widrigenfalls dieselben für kraftlos erklärt | zablung der ntshädigungsgelder auf den 27. Mai mannes Daniel Peter Ludwig Cranß in Groß» | stü>sbesizer und Milhbändker August Gustav Ed ns E Fabrik 116,50, Mansfelder Kuxe 1134,00, Leipziger Kredit- Prag, 12. April. (W. T. B.) Die Bilanz der Bu stich wur B berst Thys und Lucien Villars ernannt. werden werden. 1899, Morgens 10 Whr, vor hiesigem Herzog- Borstel und des Privatmannes Johann Hartwig | Gutsche in Prabshüß, angenommene, am 3. Januar L B f a Sol, Kredit- und Sparbank zu Leipzig 121,75, | rader Etsenbahn für das Jahr 1898 weist für das A-Neßz # en R MRELDAW, 12. April. (W. T. B.) (S{luß-Kurse.) 49%/ Posen, den 10. März 1899. lihen Amtsgerichte Termik anberaumt, zu ‘welhem Heinrich Hormann in Hamburg, und 1896 fällig gewesene Primawechsel über 300 4 Eni ger QA „Aktien 183,10, Leipziger Hypothekenbank 150,00, | Reingewinn von 1456 415 Fl., für das B-Ney einen solchen U n An Sor 1894 641, 3 °/% holl. Anl. 963, 5 0/6 garant. Mex. Eisenb.- Königliches Amtsgericht. Realberechtigte, welhe an V *abzutretenden Flächen der Benefizialerbin des vorgenannten Erblassers, | Dresdeu, am 7. April 1899. L i jag vom 141,00, Sächsische Boden-Kredit-Anstalt —,—, | 3 097 388 Fl. auf. Der Verwaltungsrath beantragt die Vertheil on nl. 393, 5 9/9 garant. Transvaal-Eisenb.-Obl. 100, 6 2/6 Transvaal "r oder den zu zahlenden ErntsWädigungsgeldern An- nämli der Wittwe desfelben, Henriette Catha- Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1e. E ger Baumwollspinnerei-Aktien 178,50, Leipziger Kammgarn- | einer Dividende von 764 Fl. für die Aktien Litt. À und von 26 F —,—, Marknoten 59,35, Ruf. Zollkupons 192. \prücbe zu haben verméineñ,\. bei Strafe des Aus- rina Elisabeth Olga Schilling, geb. Struk, Bekannt gemaht dur< den Gerichtsschreiber : Se E 186 50, Kammgarnspinnerei Stöhr u. So. 185,00, | für die Aktien Litt. B. n 26 Fl. M T Weizen auf Termine ges{<äftslos, do. þpr. [3220] Aufgebot. \<lufses geladen werden. “*,* / wohnhaft hierselbst, Eimsbüttel, Gärtner- Aktuar Webnert. 19400 Gr Aktien-Brauerei 233,00, Zu>erraffinerie Halle-Aktien Budapest, 12. April. (W. T. B.) Getreidemarkt. | t tai —,—, pr. Novbr. —,—. Roggen loko ruhig, do. auf Termine I, Lutter a. Bbg., den 29. März 1899. ,_ straße 122, : fiatt A S roße Leipziger Straßenbahn 204,00, Leipziger Elektrishe | Weizen loko ruhig, pr. Aprü 9,07 Gd. 00a Be e Ai ade, do. pr. Mai 136, do. pr. Oktober 123. Rüböl loko 23t, Folgende Urkunden : Herzogliches Amtsgericht. wird ein Aufgebot dahin. erlassen : [2954] Im Namen des Königs! D E 137,50, Thüringishe Gas-Gesfellschafts-Aktien 248,50, | 8,78 Gd., 8,79 Br., pr. Oktober 8,20 Ed., 8,21 Br E ai | do. pr. Mai 223, do. pr. Herbst 222. 1) Der im Oktober 1894 ausgestellte Shhuldschein v. Förster. Es werden ' Qerkündet am d. April 1899. Su e Spitzen-Fabrik 233,00, Leipziger Elektrizitätswerke“ 120,50, | April 7,33 Gd., 7,36 Br., pr. Oktober 6,47 Gd., 6,48 B Pa Java-Kaffee geo ordinary 27}. Bancazinn 672. über 300 M, enderung des Privatmanns Friedrich A. Feldmark Hahausen (vor dem Kircenhai). 1) alle, wel<e an den bon der unter 2 genannten Habighorst, Gerichtsschreiber. ächsishe Wollgarnfabrik vorm. Tittel u. Krüger 154,50. pr. April 5,73 Ed, 5,76 Br. Mais pr. Mai 4,45 Gd 2 47 Be. Brüssel, 12. April. (W. T. B.) (Shluß-Kurse.) Exterieurs _ Specht in Dessau an den Rentier Gustav Mez M Antragstellerin ausweise Bescheinigung des Amts- | Jn der Aufgebotssache der Wittwe Geheimer Rath Kammzug-Terminhandel. (Neue Ufance.) La Plata. Grund- | Kohlraps pr. Auguf 11,75 Gb., 11,85 Br 45 Gd,, 4,47 Br. | 583. Italiener 95,10, Türken Litt. O, 27,00. Türken Litt, D. daselbst, S gerichts Hamburg am 10. März 1899 mit der | Eduard Güßloe, Clara, geb. Lu>, zu Berlin hat muster B. Per April 4,62] #Æ, pr. Mai 4/65 F, pr. SonbLon, 19. April, (W" S B) Sé@luß-Kurse.) Enalis 22,70. Warschau-Wiener 685,00. Lux. Prince Henry —,—. 29) die S@uld- und Pfandverschreibung vom S,S| Plan Rechtswohlthat des Juaventars angetretenen | das Königliche Amtsgericht in Essen für Recht S 4,665 M, pr. Juli 4,65 #, pr. August 4675 s, pr. | 22% Kons. 1108, 39/0 Reih8-Anl 9ÓL, Preuß. 34 0/ ass, dhe Antwerpen, 12. April. (W. T. B.) Petroleum. 17./20. Juli 1880 über 2100 4 Hypothekforderung | SL;S Eigenthümer Nalhlaß des in Groß-Borstel geborenen und | erkannt: eptember 4,70 4, pr. Oktober 4,70 4, pr. November 4,70 4, | 5 °%/4 Arg. Gold-Anl. 94, 4F 9/6 äuß. Arg, 732, 60/ gan on: m (Schlußbericht) Naffiniertes Type weiß loko 187 bez. u. Br., pr. des Bâermeisters Gustav Böhme, jeßt dessen Erben, | S=ZX%| Nr. bierselbst am 1. Februar 1899 verstorbenen | g. Die Stamm-Aktien Emission 1873 der Berg- pr. Dezember 4,70 4, pr. Januar 4,70 #4, pr. Februar 4,70 „#46, | 933, Brasil. 89er Anl. 61, 9 %/o Chinesen 99, 3L 0/ E : t 103 . | April 184 Br., pr. Mai 184 Br. Ruhig. Schmalz in Zerbst an die Ehefrau des Fleischermeisters | S.S Zimmermcisters Hans Hinrih Schilling Erb- | bauaktien-Gesellshaft Pluto Nr. 2150, 3767, 4932 pr. März 4,70 49/0 unif. do. 1073, 349/6 Rupees 671, Ital. 50/ Rente 94. Rau V Zul 90L, : Wilhelm Pärsh, Marie, geb. Martinius in Dessau, B : oder sonstige Ansprüche zu haben vermeinen, und | über nominell je 300 4, zulegt eingetragen : Kammzug-Terminbandel. (Alte Usance.) La Plata. Grund- | konf. Mex. 1014, Neue 93 er Mex 1004 19% 89er R f 2 S 1014, Mew Vork, 12. April. (B, T O) Die Dri e Sbiuete mit eingetragen auf dem Grundftü>ke der 2c. Pürsch 0 291 alle diejenigen, welhe den Bestimmungen. des} Nr. 2150 auf Frau Rittmeister Feelherr Arthur mufter B. Per April 4,65 4, pr. Mai 4/65 4, pr. Juni | 42/2 Spanier 573, Konvert. Türk. 223, 44°) L N. N höheren Kursen; später wurde die Haltung unregelmäßig. Der Grundbu< Defsau Band XVII Blatt 26, 0 592 |{ Veltau, Karl, Halbköther, Erben, von dem genannten Erblasser in Gemeinschaft | von Bernewit in Braunschweig, «B k, pr. Juli 4,70 4, pr. August 4,70 „4, pr. September | Ottomanb. 123, Anaconda 811/16 De Beers neue 971/16 Incar d L 48 war lustlos, aber die Kurse blieben fes. Der Umfay in : 3) die A Der gY E gas des Rentiers Christian | 9's 593 | Lüders, Karl, Kaufmann, h mit seiner überlebenden Ehefrau, der unter 2| Nr. 3767 auf August Rimpau in Braunschweig, D [be c 70 Oktober 4,70 4%, vr. November 4,70 „4, vr. | (neue) 100, Rio Tinto neue 413, Plaßdiskont 2/16 'Silber Nu D Geihäft ta Weizen Danatn 1 S 90 „| 294 | Frie, Heinri, Brinksiger, „, gelte? N f. Sruac 1899 Nr. 4932 auf Rudolf Patschmaun in Derbne O er 4,70 4, pr. Januar —,— #, pr. Februar —,— „&, pr. | Neue Chinesen 85. Northern Common Shares E (416, as Geschäft in Weizen nahm bei anziehenden Preisen einen a. vom 5. Oktober 1840 mit Zessionen vom | 377 ,| 295 | Lowes, Karl, Kärrner, hierselb errihteten und am 16. Februar 1899 | þ, die zugehörigen Talons, welhe den Inhaber S —,— & Umsaß: 120 000 kg. Tendenz: Ruhig. In die Bank flossen 53 000 Pfd. Sterk ! fortgeseht festeren Verlauf auf Angaben über minder günstigen Stand E 16./20. Dezember 1856 und 1. März 1871 über 79 "| 584 | Gemeinbeit Hahausen. hierselb publizierten Testaments, insbesondere | am 2. Jauuar 1896 zur Erlangung der V. Serie Raff O E April. (W. T. ah Börsen-S<lußberi@t. Getreidemarkt. (Shluß.) Markt ruhig. Rother amerikani aer Mais feste Kabelberichte und Käufe der Baissiers. Das Geschäft 3000 M, E O ¿ B.” Feldmark Nauen (bei dem Salzbrunnen). der dur Seins S hiesigen Dorn Gal von Dividendenscheinen zu den Aktien Nr. 2150, E es Petroleum. (Dffiiele Notierung der Bremer Petro- | {her Weizen fester, Mebl fest. ani- | in Mais nahm einen dur<weg festen Verlauf auf die erwartete Ab- b. vom 7. Juni 1858 mit Zession vom 1. März | 11,71 a/143 ab.| Fri>e, Friedri, Halbfränner, bebôrde vom 22. Februar 1899 erfolgten De! | 3767, 4932 legitimierten, S Loko 6,30 Br. S<hmalz. Matt. Wilcox in Tubs An der Küste 4 Weizenladungen angeboten nahme der Ankünfte, Exportkäufe und feste Kabelberichte. 1871 über 600 M. S 610 ,| 370 | Feldmarksinterefsentshaft Nauen. stätigung der unter 1 genannten Antragsteller | werden für kraftlos erklärt. &, Armour shield in Tubs 28 S, andere Marken in Doppel- 96% JFavazu>er loko 12 fest, Rüben-Rohzu>er lo? é (Schluß-Kurse.) Geld für Regierungsbonds: Prozentsatz 3F, do. c. vom 7. Juri 1869 mit Zession vom 1. Märzf | : als Testamentsvolistre>er und den denselben im C Gimten 284-20 d. Sped. Rubig, Short clear mivtl. loko | 10 sb, 7 d Käufer fit, L 2 ICE eee C C L A T e Louo L [T per Ser deen He I A E A0 VUE ‘do: 1871 über. 209 M i [3696] Aufgebot behufs Todeserklärung, Kesiment ertheilen See e A R n fun Mana E s L A ig. Kaffee unverändert. Baumwolle ruhig. Liverv ool, 12. April. (W. T. B.) Baumwolie. Umsay f B ransfers 4,87, Wechsel auf Paris (60 Lage) 95,208, do. Hypothekichulden des Oekonomen Franz Fischer in |“ Auf Antrag ihrer Vormünder werden Wonen, Meme aufge\ordert, ib e , A Dur Aus\{lußurtheil des hiesigen Königlichen Upland middl. loko 314 &$. Taba>. 3122 Seronen Carmen. 10 000 B., davon für Spekulation und Gxport 500 B. Unv ändert, R?t erlin (60 Tage) 948, Atchifon Topeka u. Santa Fs Quellendorf, eingetragen auf dem Grundbuch Quellen | 1, Hans Hinrich Ohlsen aus Flensburg, geb. den Widersprüche bei der Gerichtsschreiberei des unter- | Amtsgerihts vom 3. März 1899 ift das Sparkafsen- B El e des Effekten-Makler-Vereins. 5% Norddeutsche | Middl. amerikan. Lieferungen: Ruhig April-Mai 319/ (i 990/ . -: ien 21, do. do. Preferred 618, Canadian Pacific Aktien dorf Band 1 Blatt 51 geführten Gute des 2c. Fischer, | 17, Mai 1828, Sohn des Maurers Ohle Obhlsen in jeihneten Amtsgeryt A 19, 2. gl buch der städtischen Sparkaffe in Salzwedel Nr. 6512 Ql hs “ragt und m pu ee 1654 bez., 5%/o Norddeutshe | Käuferpreis, Mai-Juni 32/64 Verkäuferpreis, Juni-Juli 320/ 4 K t LeT, Zentral Pacific Aktien 528, Chicage Milwaukee und 4) die als Forderungsdokument ertheilte weite | Flensburg, und der Metta Catharina, geb. Maten, Zimmer Nr. Ge spätes] fn quen n vont, tt- | über 71,99 46, ausgestellt für Heinri, Schulz in ovd-Aktien 118 bez., Bremer Wollkämmerei 3714 bez. preis, FJuli-Auguft 32/64—321/64 Verkäuferpreis, Au ust-Septew ber i Paul Aktien 1274, Denver u. Rio Grande Preferret 75, Ausfertigung des Kaufvertrages vom 4. Januar | 11, Arbeitsmann Carsten Iwer Jensen aus Meyn, oe, den Be Mit Aufgeb Nor age Königstedt, Hof Nr. 1, für kraftlos erklärt. K O 12. April. (W. T. B.) S@luß - Kurse. Hamb. | 32/4 Käuferpreis, Septbr.-Dktober 319 /e4—ZV ei G S n er Jn M LN FAfktien 1154, Lake Shore Shares 200, Louis« 1885/18. April 1888 mit Nachtrag über 1800 M, | geb. den 21. April 1827, Sohn des Kolonisten Peter i E a i “i os e C erm Be, im | Salzwedel, den 3. März 1899. gomimerzb. 123.50, Bras. Bk, f. D. 173,30, Lübed-Bücen 179,00, | November 319/e«—-dw/ po, November-Dezember 31/ “Mt P D Un Hure Ge 0E Vicbitns Pacific "P Northern Forderung der Erben des verstorbenen Gutsbesigers | Jensen in Mevnfeld und der Catharina, geb. Iwersen, Ee N Lines E ij j ani hig Nordd Guano-W. 97,00, Privatdiskont 35. Hamb. Paetf. 119,65, | preis, Dezember-Januar 31/64 do., Januar-Februar 319/e4 Wait ars U Prefereed ¿(neus Enish) (94, RLLFeen Dae Ae Ds 5 Gustav Samberg I. in Hinsdorf, nämli: 111. Jacob Bendixen aus Groß-Quern, geb. den Au 2 pÏi 4: uhter Bestell a tites : E Nord i; Llovd 118,75, Truft Dynam. 179,10, 3 0/6 Hamb. Staats-Anl. Glasgow 1 Al ( a V uet Betfer Mixed B f pn Pires 534, Norfolk and Western Preferred (Interims- J 1) der Wittwe Emilie Samberg, geb. Grieseler, | 98. September 1828, Sohn des Hufners und Färbers ret Zune u S Nel tell u is 87 50, 34 9/6 do. Staatér. 102,00, Vereinsb. 168,20, Hamb. Wechsler- | numbers warranis 54 \h. 3 d. Stetig, (Schl ß) Mixed e esheine) 67, Union Pacific Aktien (neue Emission) 472, in Hinsdorf, Peter Bendixen in Groß-Quern und der Anna esigen ZusteUungsvevoumä R ei Strafe | Das für die Frau Emma Reine>e, geborene bank 122,50. Gold in Barren pr. Kgr. 2788 Br., 2784 Gd., Silber | numbers warrants 54 h. d, Warrants Middl ho: Ie Bd Ta E Staaten Bonds pr. 1925 129}, Silber Commercial 9) der Ghefrau des Fabrikanten Raush, Mar- | Dorothea, geb. Jordt des Ausschlusses und unter dem ‘ehtsnahtheil, | Bruer, in Goslar unter Nr. 19 991 ausgestellte ia Barren pr. Kgr. 81,15 Or. 065: Sh: Wedfelnötiezungeu: | 7A 95, é “7 rran dlesborough 111 | Bars 59#. Tendenz für Geld: Fest. L garetbe, geb. Samberg. in Nimes (Frankrei), 1V Rademager Jacob Nielsen aus Kreuy, geb. daß die nicht angemeldeten Ansprüche gegen die | Sparkassenbuch der Städtishen Sparkafse in Goslar CrEIon lang 3 Monat 20,32 Br., 20,28 Gd., 20,30 bez., |- Paris, 12. April. (W. T. B.) Die beutige Börse eröffnet L N T E NTTELNL Baumwolle-Preis in New York 6?/16, do. 3) des Landwirths Max Samberg in Hinsdorf, | den 7. März 1827, Sohn des Peter Nielsen t im Rubrum unter Lgenangts Dieneszialeebit miG über 6401 4 ist dur Ausschlußurtheil des unter- ¿ondon furi 20464 Br, 20,42 Gd, 20,444 bez, London Sicht | fest und ziemli lebhaft, war aber später allgemein mätter ae] Des Laien 6) Mai 5,80, do. do. pr. Juli 5,90, do, in an den Kossathen Gottfried Efler in Hinsdorf, ein- | Kreuß und der Charlotte, geb. Michellen, eee ben 6. April 1899. jeiGnetes, Ferigis vom 28, März 1999 fle rauilas 16680 Ge U E A n O Mae 2000 Gee fast 1 9% betragenden fans der Spanier, worin große spekulative 7,05, do O “g philavelobia 709. “do Refined i Cases) Bank 11 Bl i e Grundstü> Grundbu) Hinsdorf | 9. Johann Casper Devris Johannsen E E r, 2 Amitsgeri t Hambur S den 24. März 1899 2 «, 104, ¿,, Deft. u. Ung. Bkpl. ona ; r., | Verkäufe stattfanden. Au anische L Í L e L dmn 3 ; : ed (in Gale an a ; lensburg, geb. den 18, April 1828, Sohn des ; : , 2%, ll : i ber Sk. Petersburg yar L Es G M giesische Werthe gedrüdt, türtische p ring ms dadon Banque Otto- baa 2571, do. Kobe ‘L Praga 5 r M e Va. gg (egen: Bertoren ita iti Ce bit Grobbäders ohann e in Flensburg und (gez Trab ae Pr O becaratorichter M Ii, » 2. Maga le Spt be , L, / “1 „(0 bez., | mane w ei . Rio Tinto- Akti s ; ; l O A > d y e 90, : zu 1: 2. , der Metta Maria, geb. Möller, s int. a ; 0B New Bork Sicht 4,214 Br., 4,183 Gd., 4,204 bez., New York 60 Tage eilweile: mäßia id Tinto-Aktien waren matter, Minen-Aktien I 403, de: pr, Sepls, —, Rother Winterweizen loko at zu 2: die Erben des 2c. Böhme, nämlich: VI, Seemann Peter Milbelm Petersen aus Neröffentlicht : Ude, Gerichtsschreiber. (3709) Bekanntmachung. : Sit 4,174 Br, 4,144 Gd. 4,16} be (Schluß-Kurje.) 3 2/6 Französishe Rente 101,90, 4 9/9 Italienis<he | do S Dftobes 4 L E pr Iult 768, do. pr. Septbr. 744, 1) der Gärtner Gustav Böhme in Zerbst, lensburg, geb. den %. Oktober 1828, Sohn des Wewittatnrmeenten Durch Ausschlußurtheil des unterzeiwneten Gerichts c R E LREMSLER “Weizen loko rubig, bolfteinisher loko | Rente 94,87, 3 °%/ Portugiesise Rente 26,10, Portugiesishe S, Þ Sts Ne 7 Ge, do Mio efraht na< Liverpool 1, Kaffee fair 2) die minderjährigen Geschwister Anna, Martha | Tagelöhners Hans Christian Petersen in Flensburg | [3713] Bekanntmachung. vom 10. d. Mts. ist das Sparkassenbuch der ftädti- T 56. Rogger ruhig, me>lenburgisher loko neuer 142-—-147, | Oblig. 487,00, 49/0 Rufen 89 —,—, 4/0 Ruffen 94 —,—, 34 %/ | 5,20. Mehl 5 i o. Rio Nr. 7 pr. Mai 5,00, do. do. pr. Juli und Gertrud Böhme in Zerbst, vertreten dur ihren | ynd der Anna Catharina, geb. Asmussen, Dur Urtheil des unterzeichneten Gerihts vom | sen Sparkasse zu Berlin Nr. 665 005. über 50,63 H, russischer loko matt, 113. Mais 100. Hafer stetig, Gerfte stetig. | Ruff. A. —,—, 3 °/% Rufen 96 93,50, 4 0/9 span. äußere Anl. 58 75. Kupf 18 95 M clears 2,75, Zu>er 41/16, Zinn 24,75, Vormund den Gärtner Louis Raue dafelbft, VIl. Swiffsfapitän Bernhard Peter Lorenz | heutigen Tage ist der am 28. März 1829 geborene lautend auf Peetz, Karl, Gürtler, Mehnerftr. 5, für Ruböl rubia, loko 47. Spiritus ruhig, pr. April 188, pr. | Konv. Türken 29,9% Türken-Loose 118 20 u, ayhere Eni eto up Chic E L, wad j zu 3: 2c. Donath, j Wehrmanu aus Flensburg, geb. den 4. Juli 1828, | Shuhmaher Joseph Hartlieb aus Terespotocke | kraftlos erklärt worden. April-Mai 188, pr. Mai-Juni 188, pr. Juni-Juli 185. Kaffee | Oefterr. Staatsb. —,—, Banque de France 4040, B. de Paris 1025,00 f s go, 12. April. (W. T. B.) Der Preis von Weizen zu 4: die vorgenannten Erben des 2c. Sanibera, | Sohn des Glasermeisters Jacob Gottfried Webrmann | für todt erklärt. Berlin, den 10. April 1899. behauptet. Umjag 3500 Sa>. Petroleum ruhig, Standard wbite | B. Ottomane 577,00, Créd. Lyonn. 892,00 Debeers 691,00, Rio- ¿0g sti n St E Mui L der Baissiers und Angaben über minder die Einleitung des Aufgevotsverfahrens zum Zwe>e | in Gravenstein und der Christiane Sophia, geb. | Gräß, den 7. April 1899, Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 82. loko 6D ; T Tinto - A 1055,00 Suezkanal-A. 3770, Privatdiskont 2, Whs. | derbei, welche dur L aermalióls Sus O S A Sat bar MIntRLSMaItIMIBAA.:HALE DAIERNEN, IERE Christesen, ; Königliches Amtsgericht. i A G ast S aven iaanete Moe average Santos pr. Mai | Amst. k. 205,48, Ws, a. dtsch. Pl. 1221/16, Wes, a. Stalien 7 | käufe und T en E E beiagt: E Es stehen : M É daios E Dn ¿On S Nes G E E TES [3714] Bekauntmachung. «- Pr. « 293 , pr. Dez. 30 pr. März : : . London k. 25,202, e S Dan i 1E \UL_N E T aufen aus Flensburg, geb. den 16. Dezember | (3795 ; Zniali ageriht in Eis Zud>ermarkt. (Sclußberiht.) Rüben-Robzu>er 1. Produkt ARES k. 206,75 S A B A 25,224, do. Madr. k, 416,00. | Das Geschäft in Mais nahm einen durhweg festen Verlauf auf 1) auf den im Grundbuch von Zehmigkau Band 1 | 1828, Sohn des Shreibers Jacob Friedrich Hansen [3722] An Ta mon pes Bas: ONN Inne A E M Bieres hat am Ai A Bene 10724 Mare s O gHambubs pr. Robzu>er. (Schluß.) Ruhig. 88%/ loko 31 à 32. Weißer E Deungen der Baissiers und erhöhte Nachfrage für Dia M E dige S in M it und der Johanna Maria, geb. Rfdr Guizet ti als Geri htssreiber N S parkassenbu< der ftädtischen Sparkasse zu ,70, pr. Mai 10,725. pr. Juli 10,522, pr. AU 0,90, ude ia, Nr. mat 25 ? y ; C 2 grau, TUEI, 4 *- f Zachariafssen, Zan l : : 9 9 s 3 Is S 12 Uv Tee B Se: g-K a tai Aaust S2L ve Oltobe Sue P pee E 0M Sins pr Pr E OR h a I Boe Sp E: ry Tes: Neust V E e Ñ "März 1881 eine VjX. Maler Paas Sulius Grenzen gu Eee Ja Se, I borene CAL Sun 1846 Se leciet füt Sin) Guth in reisfeld G für ien, 12. April. . T. B. Schluß - Kurse.) Oesterr. Getreidemarkt. (S j ; L L _9,/V0, Do, Pr. Dal o, L25. e clear eutladl au L j burg, geb. den 7. Juli 1828, Sohn des Sro äders |. S, s ? Y f t. i : 4/6 9/9 Papierr. 100,80, do. Silberr. 100,5%, Oesterr. Golorente pr. Mai 21,10 pr Mot Arguit Ove Ei ve: Apry Er 5,00, Pork pr. April 8 89. Forderung von 15 4 unter Mithaft des im Grund- Paul Lorenzen in Flensburg und der Christina, geb. M n Are er, geboëen am 26. Juni 1851 r E E 11. April 1899 11970. B nrr S rS Erne 101,25, Ungarise Goldrente | Roggen rubig, pr. April 13,90, pr 'Sept.-Dezbr T Mebl G L Pen E e L Gra Dbes a it T P A Pan [l ebendaselbft s : i Kampe ,70, do. Kron.-A. 97,25, . 60 i E ; ae AE r: e q AUeD, ) . rundbesiges, un ete A nud ve L (Tari N WAZILIUR : efterr. 60er Loose 139,25, Länderbank | bebauptet, pr. April 42,75, pr. Mai 43,10, pr. Mai - August Buenos Aires, 12. April. (W. T. B.) Goldagio 127,80. 2) auf vou im Grundbu<h von Scheuder Band I finde cio, J aéehals s perschoren bat das Königliche Amtsgericht in Zellerfeld am Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Se geen S S hen P Q vom Tage der lezten Bekanntmachung dieses Auf- E S den Amtsgerichts-Rath Grosup! 13719) On E 7 L n euder gehörigen Kossathengute eine LagezeiT- ) enet, Ztestens aber in dem au «Be : 5 D LS ckanntmachung. j Anterluchungs E set dli-Meleulhalten auf Aktien u. Aktien-Gesell s gelder-Restforderung von 60 H für den Auszügler S iiadend, en L September L899. E geboren in St. Andreasberg |, Durch Aus\{lußurtheil des unterzeichneten Gerichts ; ' y ; - 27. 7. April 1899 if H efenbrief über di irt Christoph Georgius vnd dessen Ehefrau Marie Ka- | Vorm. 10 Uhr, Zimmer 20, des Gerichtägebäudes | 2) Wilbelm Meyer geboren ebendaselbst am co E Den C UN Broiberg Band ITT

2. Aufgebote, ustellungen u. dergl. o 7 Waderts- und schafts schaft . Unfall- und Invaliditäts- ¿ 2 fun: de<tsanwälte ¿de i á. Verkäufe, Verpachtun E D Gim org 4 Deffentlicher Nu ci ÉV 8, Sas A. von ocl: tharine, geb. Franke, in Scheuder, bypothekarish ein- | anberaumten Aufgebotstermin zu melden, widrigen- | 96. ‘Juni 1851 s 736 in Abtbei Nr. 17 für di 4 9. Bank-Ausweise. getragen. Die Erben des 2c. Steuer, nämlich: falis sie für todt erklärt und mit ihrem Vermögen | werden für todt erklärt. Die Kosten sind aus dem N [20 n L L E E e gros s Mittwe e Bo 1n, ged. Vormann, F

,

(Sa R ee M (1E Maas S. T L Cr 2 A M t R E T ens 4

Sp aa irie E Ai ai EE ai

5. Verloosung 2c. von Werthpapieren. : | : 10, Verschiedene Bekanntmachungen. 1) seine Wittwe, Minna Steuer, geb. Valteich, in | gemäß der Verordnung vom 9. November 1798 ver- - : ; nine C l . 4 Ene Zehmigkau, eon werden wird. Zuglei werden alle diejenigen, Vermögen der für dn GETER zu bestreiten. Bromberg umgethretenen a ar nebst Zinsen und Ko vorden.

9) der minderjährige Paul Arthur Steuer, ver- | die an das Vermögen der Genannten Erb- oder

G iy l j j A EES 1) Untersuchungs- Sachen. n 16, 2a Tegen n der Gerichtss<reiberei, Zimmer 42, | gemahtem Proklam finden zur Zwangsversteigerung | Rehnung des Sequesters vom 14. d. M. an “l der treten dur< seinen Vormund, den Landwirth Friedrich | sonstige Ansprüce zu haben vermeinen, bei Ver- | [3721] Im Namen des Königs! Bromberg, den 7. April 1899. [3661] Berlin, den 6. April 1899 ger a Büdner Iohann Robde gehörigen Büdnerei | Gerichts]reiberei 11 in den gewöhnlichen Dienst- Balteih in Quellendorf, meidung des Ausschlusses aufgefordert, thre Ansprüche Verkündet am 7. April 1899. Königliches Amtsgericht. Der gegen den Strumpfwirker (Agenten) Ma Königliches Amtégericht 1. Abtheilung 87 Lf 0 GT O E D N stunden eingefehen werden können resp. abschriftlich und ber Kossath Hermann Georgius in Scheuder, | binnen der oben bezeichneten Frift hier geltend | Achilles, Iustizarwärter, as Gericbtsscreiber. A at. Reichardt, geboren am 2. Januar 18 E s dl x g . eilung 87. 1) zum Verkaufe nah zuvoriger endlicher Regu- | zu bekommen sind. vertreten dur< den Justiz-Rath Freyberg in Dessau, | zu machen. In Sachen, betreffend Todeserklärung des | [3716] Im Namen des Königs! Kreis Zwickau wegen Betruges und Urkundenfälsch m lierung der Verkaufsbedingungen am Montag, | Friedlaud, den 7. April 1899. wel<e die Tilgung der vorgedahten Hypotheken be- | Flensburg, den 8. April 1899, Sgeibers Johannes Friedri< Wilbelm Ritter aus A Nerkündet am 5. April 1899 ' äls<ung | [3692] den 26, Juni 1899, Vormittags 11 Uhr, Großherzogliches Amtégeriht. Abtheilung II. haupten, haben behufs Lösung derselben das Auf- Königliches Amtsgericht. V. MWildemann, hat das Königliche Amtsgericht, 11, in Referendar Gutzeit, als Gerihtsshreiber. Brü Zellerfeld auf die mündlihe Verhandlung vom In der Mithel’schen Nufgebotesathe erkennt das

E E E Ey x T id daa y Rg ê. E m Re n M B E L a E 1% La Tai E x S E s io E S S N E E As E o a ae C a S A O m N - v —. s véinda taat Ì B L S L - f Ba Lip

_

unter dem 7. September 1898 in den Akten I IV Fn Sathen d 5 Tei T; 2 Ueberb Sie al ' Sathen des Fräuleins Emilie von Aëpern in ) zum Ueberbot am Moutag, den 17, Juli G. Brü>ner. ed. gebot beantragt. O E I R 0e, ist erledigt. Hamburg, Klägerin, wider den Kaufmann B. Mielziner 1899, Vormittags 11 Uhr, 2 u III. [3699] Aufgebot. 7. April 1899 dur den Amtérichter Kölle für Ret | @enialihe Amtsgericht, Abtheilung 1, zu Fishbausen 9 ï ä bieselbst als Konkursverwalter über das Vermögen 3) zur Anmeltung dingliher Rechte an das Den sämmtlichen Anträgen ist stattgegeben und Das unterzeichnete Amtsgericht hat wegen Todes- erfannt: dur den Amtsgerits-Rath Stheer für Net: Aufgebotétermin auf Dienêtag, den 31. Oktober | erklärung Der Schreiber Johannes Friedrih Wilhelm] 1, Die Hypothekenurkunde e Lao Rheine zin

Königlihe Staatsanwaltschaft 1. des Maurermeifters August Roloff hier, Beklagten, Peuntae und an die zur Immobiliarwafse desselben | [2898] Bekanntmachung. i : E | een Hupotbefzinsen, wird, nahdem auf Antrag S 290, L Gegenstände am Montag, den 26. Juni | Der Industrielle Friedrih de Smet de Naeyer 1899, Vormittags 11 Uhr, an hiesiger Gerichts- | 1) des Meubleurs Johann Gottlieb Diener, ge- Ritter, aeboren am 20. Mai 1855 zu Wildemann, | 900 4 rü>ständige Kaufgelder, cingetragen aus dem , Vormittags 11 Uhr, im Zimmer Nr. 5 | zu Gent hat das Aufgebot beantragt bezügli der stelle, Zimmer Nr. 4, anberaumt. Die etwaigen In- | boren am 6. Dezember 1819 in Hopfgarten bet | zuleyt wohnhaft in Hannover, wird für todt erklärt. | am 16. Dezember 1844 ‘ges(lofsenen Kaufkontrakte

Die Kosten fallen der Antragstellerin zur Lask. für die Luise Mundczien, verchelihte Bolgebn, in

: der Klägerin die Beschlagnahme des dem Beklagten | „5 hiesizen A :Btacebà G er Hes (Ul p G B

9) j e te Zuste e gebörigen, Nr. 57 b. Blatt 1 des Feldrifses Altewiek es biesizen Amtsgerichtsgebäudes statt. Auslage der | abhanden gekommenen Aktien Nr. 411 bis mit 435 haber der unter I 1——4 aufgebotenen Urkunden werden | Geithain, und 4

Au g bo 3 llung I 1 Su ver Fasanenstraße bier belegenen Grundftüts Verkaufsbedingungen vom 1. Juni an auf der | der Aktiengesellshaft Rheinishe Spiegelglasfabrik zu aufgefordert, spätestens p ROLgeann erp pra 9) des Sattlers Friedrih Wilhelm Geineide de E Abtheilung I11 Nr. 3 des dem Besißer Karl August echte beim unterzeihneten | boren am 10. Junt 1827 in Heinersdorf bet Lau}igl, [3697] Bekanntmachung. Miel gehörigen Grundftü>ks Marscheiten Nr. 3,

Gerichtsschreiberei und bei dem zum Sequester | EXamp bei Ratingen. Die Aktien sind unterzeichnet Ene ihre R erihte anzumelden und die Urkunden vorzulegen, | von deren Leben seit mehr als 20 Jahren weder Das Verfahren in Sachen, betreffend das Auf- | gebildet aus dem Hvpotbekensein vom 22. Dezem-

zu 3a 89 qm sammt Wohnhause Nr. 6254 i ga laß von 29. Mrz 1899 verfügt, au die Gin- Ee Bai rorcingier Armclvon | tdétmltallede Diteliee Zules Nagerp. pu Mole: igenfalls die Kraftloserklärung dieser Urkund 3693 waugsversteige ï vom 29. März 1899 verfügt, au< die Ein- | ,; l cn nah vorgängiger Anmeldung | rathsmitgliede Direktor Jules Nagery zu Rothbe- widrigenfalls die Kraftloserklärung dieser Urkunden | pur fie no dur Andere eine Nachricht vorhanden Í ( V2 8 Restba1 ¿ 8 “uftontraît vom 16. Deze [ a A e fas soll das im | tragung dieses Beschlusses im Grundbuche am die Besichtigung des Grundstü>s mit Zubehör g2- | Erde, sowie dem Vorstande Direktor de Boishevalier erfolgen wird. Ferner werden alle diejenigen, welche | ift, 9 s taa ¡ju 1 der Shuhmachersehefrau Anna gebot e ie Vie a Ulderwdort is U E J d und dom Pi U en m 16. Dezember Grundbuhe von den Umgebungen Band 174 30. Mârz 1899 erfolat if, Termin zur Zwangs- statten wird. : zu Düsseldorf. Der Inhaber der Urkunden wird an den beiden unter II 1-2 gedachten Posten An- | Karoline Elisabeth Ludwig, geborene Diener, in Leipzig, s S108 "den 8. April 1899 * T T Die Kosten des Verfahrens hat der Antrag- Nr. 7428 auf den Namen des Malermeisters Josef ve! steigerung auf den 23. Auguft 1899, Morgens Crivitz, den 8. April 1899. ; aufgefordert, spätestens am L. November 1901, sprüche und Rechte zu haben vermeinen, aufgefordert, | und zu 2 der Gutsauszüglerin Christiane Friederike v Köni liches ‘Amtsgericht. steller Miel zu tragen. abian in Tempelhof eingetragene, hier an der. 9 Uhr, vor Herzoglichem Amtsgerichte Braun» Großherzogliches Amtegericht. PEEIETeRgE 10 Uhr, seine Rechte anzumelden dieselben spätestens im vorgedachten Aufgebots- | verwittwete Wiesner, geborene R in Altdorf 9 L Fischhausen, den 5. April 1899. traße 86c., jest Wattstraße, belegene Grundstü> shweig, Auguststraße 6, Zimmer Nr. 37, angeseßt, S und die Urkunden vorzulegen, widrigenfalls die termine anzumelden. Geschieht dies nicht, so werden | hei Geithain das Aufgebotsverfahren einzuleiten be- -— D Ne alies Amtageriht. Abtheilung 1. Kraftloserklärung der Urkunden erfolgen wird. F ihrer Ansprüche für verlustig erklärt und die beiden | {lossen und als Aufgebotstermin den 24. Ok | [3710] Bekanntmachung. Î E R F L Ausschlußurtheil des unterzeihneten Gerichts

am 5. Juni 1899, 11 Uhr, in weldem die Hypothekgläubiger die Hypotheken- | | 25: I Vormittags 11 Uhr, vor C Hypoth [3320] Ratingen, den 6. April 1899. as Aufgebotsverfahren der

E E R

1C osten im Grundbuch gelöst. tober 1899, Vormittags 10 Uhr, vor dems ur

dem unterzeichnet idt, iedri 3 | briefe zu überreichen haben. zeihneten Geriht, Neue Friedrichstraße 13, Braunschweig, den 4. April 1899. In Sachen, betreffend die Beschlagnahme der dem Königliches Amtsgericht. Dessau, den A U ties Amtsgericht unterzeihneten Amtsgericht bestimmt. Die unter 1 Nad Ae O E L v d Berli bnhaft

( erzog nya es Amt2geriMI. 6 N ä , betreffend den zu Berlin wohnha

Herzog ( g und 2 Genannten werden aufgefordert, \pätestens ahlaßgläubiger refer j (s) utidittiei des Röniglilhn eins

98. [3715] Vekanutma>chung.

werden. Das Grundftü> ift 4 a 98 qm groß und 5 ; 898 Z / Nolte. Mühle c. p. zum Zwe>e der Zwangsversteigerung gez.) Gast. i ebotstermin Nachricht von threm Leben | gewesenen, am 91. September 1898 verstorbenen z

anlagt. Das M erie ber Aushang an der E steht zur Erklärung über den Theilungeplan fowie |} [3694] Aufgebot. Musgsertgt: TiecheE 8 geben, N enfalls füûr todt erkárt | Tischlermeister Fl orentin August Ehemann, de» gerihts in Gnesen vom 6. April 1899 sind die un- Gerichtstafel, Das Urtheil über die Sctbeibutig des | [3691] zur Vornahme der Vertheilung Termin auf Frei- Es wird bekannt gemaht, daß der Kaufmann Dessau, den 8. April 1899. werden würden. endet worden. bekannten Bere@tigton der auf Gnefen Bl, Ne. 390 Zuschlags wird am S, Juui 1899, Mittags Nach heute erlafsenem, seinem ganzen Jnhalte i Ta Anr S heili S Die bein Be ZR M Lig f uen E I deo des Ge ito Sa Tee M tsgerihts Königliches Amttger S uns An Vie Ati idt 1, Abth. 84 g J dib, TUI Ne i Be ride A, s T: pi. i / e en mit dem i n er reiber Herzoglichen Amtsgerichts. 99, ° 99. Kön! mtögeriht 1. , 84. . Juli 1857 für LBU O ma abet

12 Uhr, ebenda verkündet werden. Die Akten 87 | nah durh Anschlag an die tstafel bekannt | geladen werden, daß der Theilungéplan und die ihn angen ey ge Ea e G ea R / E dr Sem N E L L zu % 0/0 verzindlichen Vatererbtheils-Nestforderung

Erdgeshoß, Flügel C., Zimmer 40, versteigert Herzogliches Amtögericht. X. Möühleabesizer Joachim Bülow gehörigen Neuen