1899 / 87 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[3653] Activa.

| Fünste Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger. |

Bilanz per 31. Dezember 1898. 11. Geschäftsjahr 1. Januar bis 31. Dezember 1898.

M M. 1) Immobilien und Mobilien. Â 5 Aktien-Kapital-Konto . . . 1) Dad L E L L AALEA . 1 1497 775 2) 49/9 Prioritäts-Obligationen-Konto 2) Gruben-Anlagen Grube Ilse ¡ 366 769 3) Reservefonds-Konto... . Grube Renate . . 133 847 5 Außerordentlicher Reservefonds .

M S7 Berlin, Donnerstag, den 13. Apri 1899,

t. Untersuhungs-Sachen. 6. ; E 500 2. Aufgebote, Zustellungen u. dergl. T E Ee Bie a au O Gesells 1 000 3. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. 8. Stedettalinng 2c. von Rechtsanwälten. \

3) Briquet-Fab1iken und elektrische Zentral-Anlagen Grube Ilse 972 620 5) Unterftüßungs-Fonds-Konto . . . „.. 1 454 312 6) Mitteldeutshe Creditbank, Hyvotheken-Konto . 320 489 7) 42/0 Prioritäts-Obligationen-Tilgungs- Konto: 35 578 Nest aus dem Jahre 18997

gei Er Rest aus dem Jahre 1898 .

Grube Renate 5 E C T ai Ee 5) Kiesförderungs-Anlan 6) Eisenbahnen-Anlan . 7) Wohn- und Verwaltungs8gebäude Grube Ilse .

Deffentlicher Anzeiger.

9. Bank-Ausweise.

E E E E E

s E L weit s N N _ S etri Om ras Îe M D A r C ea O ar E O tirt M M aa N i O Di I N ini Sam mi dena ae m im

8) Wohngebäude und Arbeiterhäuser Grube Renate . é 159 220 9) Werkstätten, Fuhrwerk, div. Utensilln . 76 290

S S 5 472 584 5 Geschäftsantheil an der Ilse-Wohlfahrtsgesell haft mit beshränkter Haftung

310 000

3) Betriebsfonds. 1) San Ilse, Baarbestände I ans 37 805 Ñ Maa O Zern, Sre e o e oe de 4 264 3) Wechsel- Kassa-Konto, Wechsel im Portefeuille . a Li 20 481 4) Konto-Korrent-Konto JIlfe: Reichsbank Kotibus, Guthaben . 11 496 Mitteld. Creditbank, Guthaben 24 192|— Grubenfelder Anzahlungen .. 83 865/45 Debitores, Waaren-Außenstände 284 358/50] 5) Konto-Korrent-Konto, Berlin: Debitores, Waazen-Außenstände 125 693/55 6) General-Vorräthe-Konto, Inventurbestände . .. 356 923/35 | 241 891/72} 1 190 971/63 6 973 555/73

7) Tagebau- Abde>e-Konto, Ilse und Renate im voraus abgede>t i

8) 49% Prioritäts-Bbligationen-Sinsen-Konto:

Nest aus dem Jahre 1897 .

9) Ausgaben für Arbeiter-

am 2. Januar 1899 Bu werdend . . ; SliBerinten: Reserve für Unfall-Versiherungs-Prämien pro 1898 .

10) Betriebsbeamten- und Arbeiter-Prämien-Konto

11) Konto-Korrent-Konto Ilse:

Mitteldeuts<e Creditbank, Bankschulden .

Kreditores, Neubauschulden . Kreditores, Restkaufgelder auf

Kreditores, Rehnungéshulden einshließli< Abde>e-Konto .

Grubenfelder i

12) Reingewinn, Gewinn-Vortrag aus 1897 . Reingewinn pro 1898 :

Gewinn- und Verlust-Kerechnung.

310 33 750|—

G 14 000/— Ca 19 098|—

181 902 67 R E. P O OOVIOS i O an L E . |__297 097/67 . [T 34400 50] . |__437 687/24

732 110 472 087

m ———— 6 973 555

E, M 9 61 906/41

78 330|— 39 950/26 19 098|— 19 865/17 41 022/38 26 954/70 52 743 39| 16 146/19 82 791/29

1) Genera Uno A aas 2) 49/9 Prioritäts-Obligationen-Zinsen-Konto . 3): Algis- Un E S 4) Betriebsbeamten- und Arbeiter-Prämien-Konto D) R E Cs a e e Rie 6) Ausgaben für Krankheit, Unfall, Inval.- und Alters-Versicherung 7) AbsPreibungei auf Obel aa ien oie i Ku P Gruben: Anlagen Grube Ilse .

s Grüße Reat u Briquet-Fabriken und Zentral-Anlagen Ilse .

z 96 926/28

" Renate . Ziegelei-Anlagen ee 19 828/30] MKieaförderUügs: Anlagen zie 0 A t 6 27870 Gen bala-Auladen G E A L 13 167/69 Gebäude Grube Ilse und Renate 11 522/89 Ÿ Werkstätten, Fuhrwerk, Utensilien 19 830/37 8) Reingewinn, Gewinn-Vortrag aus 1897 . 34 400/50 Reingewinn pro 1898 . Z 437 68724

260 172/22

346 189/80

472 087/74

1078 44976

Flse, Bergbau-Actiengesells<haf

Berlin, den 12. März 1899. Der Aufsichtörath. A. G. Wittekind.

Grube Jlse, den 15. März 1899,

aut Danziger Privat - Actien - Bank.

Erhöhung des Grundkapitals,

Die außerordentlibe Generalversammlung unserer Bank vom 25. März 1899 hat die Erhöhung des Aktienkapitals um A 1500 000.— (von Æ 4500000.— auf M 6 000 000.—) dur< Ausgabe von Stü>k 1000 auf den Inhaber lauteuden Aktien über M 1500.—, welche die Nummern 3001—4000 tragen, zum Kurse von 125 9/6 zuzüglich 14 9% für Stempel- und Einführungs-Kosten beschlossen, Dieser Beschluß ist am 1. April 1899 in das Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts zu Danzig eingetragen worden.

Auf Grund dieses Beschlusses können Aktionäre auf je 3 alte Aktien 1 neue Aktie beziehen. Behufs Ausübuna des Bezugsrehtes müssen die alten Aktien auf den Namen des Einreichers lautend, oder mit gehöriger Zession versehen, ohne Dividendenbogen zur Abftemveluna unter Beifügung eines Nummern- Verzeichnisses wie zweter Zeichnungs-Scheine in der Zeit vom 10. April bis 10. Mai inklufive in Danzig an unserer Kasse, in Berlin bei der Firma Steinfie> & Co., Aibrechtstraße 16, part. rets, während der übli@en Geschäftsstunden eingereiht werden. ; / "s i

Bei der Zeichnung sind die ersten 25 2/0 nebst 26+ 9/6 Aufgeld, also #4 _ 772,90 pro Aktie plus S(lußscheinstempel zu zahlen; weitere Einzahlungen sind bei den vorgenannten Stellen

am 10. Juni 1899 25 9/6 M. 375, «„ 25. September 1899 25 9/0 « 375,— ¿ 2. Oltober 1899 Wo = ¿ 20— zu leisten. Die neuen Aktien nehmen an der Dividende pro 1899 zur Hälfte theil. j t

Soweit die neuen Aktien von alten Aktionären nicht bezogen werden, nebmen die oben bezeiwneten Stellen Voranmeldungen zum Kurse von 128} °/6 unter Aufceh!erhaltung der vorgedachten Einzahlungs- Termine entgegen. p E lt

Die Berücksichtigung dieser Voranmeldungen is jedoH ganz dem Ermessen der Direktion überlassen. N ZeiGnungs-Formulare können bei den oben genannten Stellen in Empfang genommen werden. Ueber die eingezahlten Beträge werden Interimêquittungen ausgehändigt.

Danzig, den 10. April 1899.

Danziger Privat - Actien - Bauk.

[3654] Bilanz pro 31. Dezember 1898.

Activa.

Abgang

Saldo am in 1898 bezw. Mo 1. Januar Minderwertb schreibungen 1898 i ult. 1898 pro 1898 M. M. A M 24

-

M d 1 370 C02|—

620 888/20 899 0009¡— 320 000|—

91 000|—

639 228/35

1) Bergwerks-Besitßungen .

2) Immobilien-Konto: a. Grundeigenthum .

b. Gebäude 3) Eisenbahnen-Konto . . 4) Seilbahn-Anlage-Konto 5) Maschinen- und Werk- geräthe-Kto. inkl. Fuhrpark 6) Patent-Konto. . . « « 7) Deblote «6 | | 8) Materialbestände . . « | | 9) Erz- und Metallbestände . | | 10) Kassa-, Wechsel- u. Effekten- | | |

|

47 6642 20 000 3 000|—

j

175 647/15

3 080/50 7b

34 280/201 28 026/20] 645 482/35 |

Bestände

j

} j Î

Gewinn- und Verlust-Konto pro 31. Dezember

Saldo ult. 1898 1) L 3 126 394/31} 1 250 002|—

625 870/08 829 000|— 300 00 |—

48 0C0|— 469 835/20 | 62 44770 | 930 185/58 | | 362 899/57 1858 676 12

1077 939/40 7 812 85565

1) Gewinn-Vortrag aus 1897 2) General-Betriebs-Gewinn- und V Brutto-Gewinn pro 1898. .

Gewinnvertheilung : Reingewinn 18988 . ., ab 50% zum Reservefonds

Tantièmen für Aufsichtsrath u

erlust-Konto E

nd Vorstand .

Hierzu Gewinnvortrag aus 1897

Laut Beschluß der Generalversammlung vom 10 April cr. werden biervon dem außerordentlihen Reservefonds ae

dem Werksunterstüßungsfonds überwiesen.

Es erhalten 99/6 Dividende 46 3 000 000,— Aktien . 41/9 0/9 Dividende c 5 000 000,— junge Aktien .

Auf neue Rechnung werden vorgetragen .

t.

M 34 400

1044049 1 078 449

437 687 21 884 415 802

39 5011: 376 301 . 34 400

70 000 23 000|—

270 000 T L R 22 500 T O ea eits 25 202

410 702/10

E nt Î

Grube Jlse, den 11. März 1899. Der Vorftaud. Nordmann. E Ma ;

Die vorstehende Bilanz, sowie die Gewinn- und Verlust-Berehnung babe ih geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern der Gesellshaft in Uebereinstimmung gefunden.

August Wolff, gerichtlih vereidigter Bücherre visor.

(3628) Württemb. Portland-Cement-Werk zu Lauffen am Ne>ar.

Activa.

Bilauz ver 31. Dezember 1898,

Passiíva.

Liegenschaften und Wasseranlagen . . Maschinen und innere Einrichtungen . Elektrizitäts- Werk Lauffen - Heilbronn Drahtseilbahn

Kalkanlage

Carbidanlage A Mobilien, Materialien und Vorräthe Debitoren nah Abzug der Kreditoren Kassa und Wechsel

6: 218 1 704 043/55 586 773 41 847 056 71 109 431/76; 49 438 72 17 998/39 273 179 47 394 265 77 38 430/29

4 020 618/07

M. Aktien-Kapital 2 609 000|— Hypotheken und Darlehen . .. 671 374|— Fonds für Belohnungen und Unter- stüßungen 9 954/60 Neservefonds-Konto 237 367 Dividenden-Konto: Nicht erhobene Dividende p. 1895

1 090|— 150 0C0|— 350 831/64

4 020 618/07 Haben.

Außerordentliher Reservefonds . Gewinn- u. Verlust-Konto: Reingewinn

Getvinu- und

Betriebs- u. allgemeine Unkosten Steuern und Versicherungen . Abschreibungen

Reingewinn

Württ. Portland-Cemeut-Werk zu Lauffen a/N. ppa. W. Dberer.

E. Grauer.

Mechernicher Bergwerks - Actien - Verein.

L 733 456/54 42 060/40 53 381/55 350 831 64

Verlust-Konto per 31. Dezember 1898.

1179 730 13

Passiíva.

1) Aktien-Kapital- Konto

2) Reservefonds-Konto . 3) Versuhs-Konto . 4) Beamten- und Arbeiter- Unterstützungs - Fonds-

Konto. . 5) Kreditoren „0 6) Gewinn- u. Verlust-Kto. Brutto-Gewinn pro 1898 Á 427 113,38 Ab: Ab-

schreibungen 372 705,66 Bleibt Reingewinn

1898.

M. H 256 047/52 25 000;—

99 536/68 1 047 863/73

54 407/72 '

|

s Î

[7812 855/65 Credit,

sdifferenz bei Cffekten . Ta N ; Gewinn auf verkaufte

U Cen A 2 E ae e eal 01 98] Effiften-Zinsen Generalunkosten R D irte a8 | Güter-Intraden . Abschreibungen . Saldo i

694 617/34

Verjährte Dividendenscheine . . fekten .

Brutto-Betriebs-Uebershuß i

# 480/—

12 778/50 38 235 09 16 819 96 626 303/79

694 617/34

n der beutigen Hauplversammlung wurde die Bilanz wie vorstepend festgeseßt und genehmigt, ferner beshlofsen, den Reingewinn nah Abzug von M. 10,000.— E an an g zablende vertragsmäßige Tantièmen und Gratifikationen mit M 44407,72 ganz dem Reservefonds zu überweisen. Leßterer erreiht bierna<h die Höhe von #4 300 455,24. Nach stattgehabter Hauptversammlung wählte der Verwaltungsrath aus seiner Mitte Herrn Iosef Kreuser,

Kaufmann in Köln, zum Vorfißenden und Herrn Josef Abels, Guts- und Bergwerksbesißzer in Commern, zum stellvertretenden Vorsitzenden,

Mechernich, den 6. April 1899.

Der Verwaltungsrath

.

|

M 1 1081 901/93 57 941/15 22 407/74 17 479/31

1179 730/13

Für den Auffichtsrath: Ad. Heermann, Vorsitzender.

Per Fabrikations-Konto: Ueberschuß diverse Ertrags-Konti

Reingewinn des Elektr.-Werks , Gewinn-Vortrag aus 1897. . ,

[3658] z

Bei der diesjährigen notariellen Ausloosung unserer Obligationen A. Emisfion sind nah- stehende Nummern gezogen worden:

61 73 118 232 246 290 437 453 499 537 564 607 617 677 701 835 837 915 985 1127 1132 1147 1224 1247 1266 1273 1287 1289.

Mir machen dies mit dem Bemerken bekannt, daß diese Obligationen vom 1. Oktober cr. ab mit Á. 529 per Stü> bei unserer Gesellschaftökaffe in Königsberg i. Pr. und bei der Direction der Disconto-Gesellschaft in Berlin gegen Einliefe- rung der Obligationen und sämmtlicher no< niht fälliger Kupons ¿ur Einlöfung gelangen, und daß die Verzinsung der auêgelocsten Obligationen vom 1. Oktober cr. aufhört.

Von den in früheren Jahren verloosten Obli- gationen sind die Nummern

36 259 1054 1107 H bisher zur Einlösung no< nicht präsentiert worden.

Königsberg i. Pr., 12. April 1899.

Königsberger Pferdecisenbahn-Gesellschaft.

[3645] Aktiengesellschaft „Nienburger chemische Fabrik“ in Nienburg a. d. Weser. Die diesjährige ordentliche Generalversamm- lung findet am Montag, deu 1. Mai, Nach- mittags 4 Uhr, zu Hannover, Ihmebrükstraße

Itr. 9, statt. Tagesorduung : Srl) gung der n s 30 des Statuts vor- geschriebenen Geschäfte. Nienburg a. d. Weser, den 10. April 1899. Der Vorstand. Der Auffichtôrath.

Dr. Garl Kraushaar. Baron Carl Alten-Linden.

4. Bectagses Verpachtungen, Verdinguugen 2c. 5, Verloofung 2c. von Werthpapieren.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

6) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsh. Wilhelm - Heinrich8werk vorm. Wilh. Heinr. Grillo, Actien Gesellschaft zu Düsseldorf.

Die Herren Aktionäre der Act. Ges. Wilhelm - Heinrihswerk zu Düsseldorf werden hierdur<

Freitag, den 28. April, Vormittags 11 Uhr,

[3800]

zu der am

im Geschäftslokal unserer Gesellschaft stattfindenden

ordentlichen Generalversammlung

Tagesorduung 1) Bericht des Vorstandes, des Aufsichtsraths und der Rehnungérevisoren. 2) Prüfung und Genehmigung der Bilanz per 1898.

eingeladen.

Á Festsetung der Dividende.

Wakhlen der Aufsichtsrathsmitglieder.

Der Aufsichtsrath.

[3318]

auf im Central-Hotel in Remscheid einzuladen.

, Tagesordnung : 1) Vorlage der Bilanz nebst Gewinn- und Verlust-Konto und des Geschäftsberichts. 2) Genehmigung der Bilanz, Ertheilung der Decharge und Beschlußfassung über die zu ver-

theilende Divider de.

3) Wahl eines Aufsichtsratbsmitgliedes. 4) Ernennung ciner Kommission von 3 Mitgliedern und 2 Stellvertretern zur Prüfung der

Bilanz des laufenden Jahres.

In Gemäßheit des $ 22 unserer Statuten haben di: jenigen Aktionäre, welhe si< an der Generalversammlung betbeiligen wollen, ihre Aktien nebst cinem doppelten Verzeichniß spätestens fünf Tage vor dem Versammlungstage bei dem Vorstande

oder bei dem Barmer Bankvoerein Hinsberg, Fischer & Co. in Barmen, dem Bankhaufe J. H. Stein in Köln,

isher & Co. in Berlin

zu deponieren oder die anderweitige Deposition dur< ein amtlihes Attest, welhes die Nummern der Aktien

dem Bankhause F

bezeichnet, dem Vorstande zu bescheinigen.

Das Duplikat des Verzeichnisses wird, mit dem Stempel der Gesells<haft und einem Vermerk über die Stimmenzahl des betreffenden Aktionärs versehen, zurü>gegeben und dient als Legitimation zum

Der Aufsichtsrath der Wilh. Tillmauns'schen Wellble<hfabrik und Verzinkerei.

Th. Hinsberg, Vorsißender.

Eintritt in die Versammlung.

Wilh. Tillmanns’she Wellblehfabrik und Verzinkerei Remscheid.

Wir beehren uns biermit, unsere Herren Aktionäre zur diesjährigen _ ordentli<hen Generalversammlung Mittwoch, den 3, Mai, Nachmittags 4 Uhr,

[3787] Die Aktionäre der

werden hiermit zu der am

1. Mai d. J., Nachmittags 3 Uhr, im Baubureau der Kattowißer Actien-Gesellschaft für Bergbau und Eisenhüttenbetrieb hier-

ordentlihen Generalversammlung

; Tagesordnung : 1) Wabl eines Vo!sigenden der Generalversammlung. 2) Vorlage des Ge\<aftsberihts für 1898 und Beschlußfassung über die Bilanz, Gewinn-

felbst ftattfindenden

eingeladen.

und Verlustre<hnung.

3) Antrag auf Genehmigung des Etats für 1899.

Kattowit, den 11. April 1899.

Der Vorstand. Werni>e.

Bekanntmachung. Kattowiz-Domb-Koenigshütter Chausseebau-Actien-Gesellschaft

[2448]

Ortenouer Creditbank in Liquidation,

Nachdem die außerordentlihe Generalversammlung vom 28. März d. I. die Liquidation beschlossen hat und die Eintragung der Auflösung in das Han- delsregister gemäß $ 243 des A. D H.-G.-B. er- folgt ift, fordern wir hierdur< die Gläubiger auf, fih bei der Gesellschaft zu melken.

Offenburg, den 4. April 1899.

Die bestellten Liquidatoren : E, Isen see. C. Hambrecht.

[18703] Real-Credit-Bank.

Wir machen hierdur< bekannt, daß innerhalb der ersten bis zum 10. cr. laufenden Frift

St. 855 = 855 000 unserer Aktien

Litt. C. gezei<hnet worden sind.

Infolge des Umstandes, daß verschiedene An- meldungen wegen aus der Lieferung fehlender Stüe 2c, keine Berücksichtigung finden konnten, hat der Aufsichtsrath beschloffen, die Frist für die Aus- übung des Bezugsrechts unter baarer Zahlung von:

35 9/9 + 4 %/% Zinsen seit dem L1,/1. 99

+ 1% Stempel bis ¡um Sonnabend, den 15. April, Abeuds 6 Uhr, zu verlängern.

Vom 17, bis zum 29. April cr. werden die Aktien Litt. B. nur no< zum Kurse von 600/69 in Zahlung genommen, fodaß dann

40 °/0 +- 4/0 Zinsen seit dem 1./7. 99

+ 1% Stempel in baar zuzuzahlen find.

Diejenigen Aktien Litt. B., auf welhe bis zum 29, April cr. die Zuzahlung nicht geleistet ist, werden alsdann lt. Beschluß der Generalversammlung im Verhältniß von 5 Aktien Litt. B. zu einer

e Ltt. ©. zusammengelegt. Neal-Credit-Bauk. Frankenstein. Mosberg.

[3786] Die Herren Aktionäre der

Waggonfabrik Gebr. Hofmann & Co., Actien-Gesellschaft,

werden hiermit zur ordentlichen Generalversamm- lung auf Donnerstag, den 4. Mai 1899, Nachmittags 4 Uhr, in unser Geschäftélokal zu Breslau, Holteiftraße Nr. 3, ergebenst eingeladen. Tagesorduung : :

1) Bericht des Vorstands und Aufsi®tsraths ge- mäß $ 35 des Statuts unter Vorlage der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrehnung.

2) Beschlußfassung über die Vertheilung des Reingewinns.

3) Entlafiung des Vorstands und Aufsichtsraths.

4) Wahl eines Auffichtsrathsmitglieds.

5) Abänderung des gesammten Statuts, ins- besondere mit Nü>siht auf das neue Handels- gesezbu<.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind diejenigen Aktionäre berechtigt, welhe bis späteftens am L. Mai, Abends 6 Uhr, entweder ihre Aktien oder einen Depotschein der Reichsbank über bei derselben liegende Aktien bei unserer Gesellschafts- fasse in Breslau, Holteistraße 3, deponiert haben, oder die Niederlegung Z

bei Herrn Hermann Richter, Bankgeschäft in Berlin, Taubenstraße 15,

oder bei Herren G. v. Pachaly’s Enkel, Bankgeschäft in Breslau, E.

dur Bescheinigung nahweisen. ($ 30 des Statuts.)

Die Herren Aktionäre erhalten gegen Einreihung ihrer Aktien auf ihren Namen lautende Depositen- scheine nebst Einlaßkarten zur Generalversammlung.

Breslau, den 12. April 1899.

Der Auffichtsrath.

[3704})

Beschluß gefaßt:

A. Schaaffhausen’scher Vaukverein.

Die am 29. März a. e. stattgehabte Generalversammlung unserer Aktionäre hat folgenden

1) Die Gesellschaft erhöht ihr Grundkapital von M 75 000 000.— auf K 100 000 090.— dur< Ausgabe von 25 000 auf den Inhaber lautenden Aktien Litt. A., jede zu A 1000.—. 2) Diese Aktien werden zum Kurse von 130% ausgegeben; die Einzahlungen haten mit 30 2% Aufgeld und 5000/9 des Nominalbetrages, alei< M 800.— pro Aktie, bei der Zeichnung,

spätestens am 1. Mai d. J., mit weiteren 509% des Nominalbetrages, gleih #6 500. pro

die neuen Aktien den bisherigen Aktien in alten Aftien eine neue Aktie Garantie-Konusortium überlassen.

ohne Zinsabzug, ge|tattet sihtsrath fest.

Vezugs®recht bis

spätestens am

in Köln in Berlin

geltend zu machen.

Deu Jnhabern von alten Aktien 1, Mai cr. das Recht zuftehen, für den Nominalbetrag von je vollen 4 3000.—

Aktionären nicht gezeichneten Stücke Vedinguugen dem die Durchführung der Kapitalvermehrung verbürgenden

Attie, spätestens am 1. September d. I., zu erfolgen. Auf jede neue Aktie entfällt für das Geschäftejahr 1899 die Hälfte der auf eine bisherige Aktie Litt. A. zur Vertheilung gelangenden Dividende. In allen übrigen Beziehungen ftehen

Litt. A. glei. (Litt. A. und B.) soll bis einshließli<

zu zeichnen bezw. zu beziehen. Die von den werden zu den sub b. genannten

5) Die neuen Aktien sind sobald als mögli fertigzustellen, und es ist alsdann die Einzahlung des Reftbetrages gegen Aushändigung der Stü>ke au< vor dem 1. September d. J., jedoch

6) Den Beginn und die näheren Modalitäten der Zeihnung und Einzahlung stellt der Auf-

l Die Eintragung in das Handelsregister zu Köln it am 6. ds Mts. erfolgt. Auf Grund dieses Beschlusses fordern wir die Herren Aktionäre hierdur< auf, das ihnen nah Pankt 4 zustehende

1, Mai d. J.

| an unsecen Effektenkafseu,

in Dresden bei unserer Kommandite, dem Bankhause Philipp Elimeyer, in Frankfurt a. M. bei der Filiale der Bank für Haudel und Industrie

Zu diesem Zwe>e sind die alten Aktien mit einem arithmetish geordneten Nummernverzeichniß

einzureichen; dieselben werden alsbald mit einem die erfolgte Ausübung des Bezugsrechtes ausdrü>kenden

Stempelaufdru> zurü>gegeben.

Gleichzeitig ist von dem Anmeldenden ein dopvelt ausgefertigter, eigenhändig untershriebener

Zeichnungsschein zu überreichen ; für die spätestens am 1. Mai zu leistende erste Einzahlung von A 800.—

für jede neue Aktie wird eine Kassen-Quittung ausgehändigt.

Formulare zu Nummernverzeichnissen und Zeichnungs scheinen werden auf Verlangen seitens der genannten Stellen in Köln, Berlin, Dresden und Frankfurt a. M. verabfolgt bezw. zugesandt.

verausgabt werden. Köln und Berlin, 11. April 1899.

Die Kassen-Quittungen sind bei der svätestens am 1. September cr. fälligen Resteinzablung von M 500.— pro Aktie bei der betreffenden Stelle mit einzuliefern, wogegen die definitiven Stü>ke

Die Direktion.

[3741] Debet.

Á A 966 68072 49 818/28 144 403 61 161 690/95 4 662 05 131 365/61 9 280 01 21 117/87 698/34

37 720 1575/32 1976/49 6254! 460/48 419/68

36 A

861 987/36

Bahnkörper-Konto

Stromzuführungs-Konto

Kraftstations-Konto

Kento rollendes Material

Werkstatts-Kontio

Gebäude-Konto

Mobilien-Konto

Material-Konto

Kleider-Konto

Kautions-Konto

Kaffa-Konto

Beamten-Kautione-Anlage-Konto . .

o ai

Neubau-Konto

Inventar- u. Utensilien-Konto .

Konto pro div. Debitores u. Bank- guthaben

Debet.

“M S 92 947,08

1845| 20 007/33 |

Ausgabe-Konto Kautions-Konto: Kursverlust bei Gffekten

Sächsische Straßenbahngesellschaft Plauen

Bilanz pro 1898,

Gewinn- uud Verluft-Konto.

Credit.

K S 750 000'— 1976/49 834/30

13 0412/27 2 612/05 16 349/64 43 205/49 13 959/79 20 007/33

Aktienkapital-Konto Beamten-Kautions-Konto Beamten-Unterstützungs-Konto

Konto pro div. Kreditores Reservefond-Konto ._ Spezial-Neservefond- Konto Erneucrungsfond-Konto Amortisationsfond-Konto

Gewinn- und Verlust-Konto . .

| | | |

861 987/36 Credit.

M S Uebertrag von 1897 931/04 Einnahme-Konto 110 539/96 Zinsen-Konto : Abgang Zinsen aufAmor- tisationsfond u. diverse ,

561,96] 3337/41

114 399/41

114 399/41

Gewinn-Vertheilung.

Amortisationsfond. Ueberweisung Erneuerungsfond, Ueberweisung Reservefond, 5 9% von 4 8 176,29 Beamten-Unterftüßungs-Konto, Ueberweisun 5 9% Vergütung a. d. Aufsichtêrath v. 4 Dividende 1 9% von M 750 000,— Vortrag auf 1899

617,48

in Dresden bei der Creditanstalt Plauen i. V., den 10. April 1899

«d 4 300|— 7 000|— 408/81 150|— 380!87

7 500|— 267/65 20 007/33

Die durch die heutige Generalversammlung auf 1 9/6 festgeseßte Dividende der Aktien unferer Gesellschaft ist von heute ab mit 4 10,— pro Dividendenschein zahlbar in Plauen bei der Vogtländis<hen Bauk,

für Judustrie & Handel,

Der Vorftand. Dr. Meyer.

in Leipzig bei den Herren Hammer & Schmidt.

(3067]

Die Herren Altionäre Gesellschaft werden zur

ordentlihen Generalversammlung

auf Montag, den 1. Mai 1899, Vormittags L107 Uhr, : im Saale des Schützenhauses zu Woldegk hiermit ergebenft eingeladen. Tagesordnung :

1) Bericht des Vorstandes und Aufsichtsraths über die Lage des Unternehmens und den Vermögensstand der Gesellschaft.

2) Vorlegung der Jahresre<hnung, Genehmigung der Inventur und Bilanz. Beschlußfassung

unserer

Lipmann.

über die Verwendung des Ueberschusses.

3) Wahl von 2 Vorstandsmitgliedern für die Ausfcheidenden, Herren Bürgermeister Berg und C. Stre>er.

4) Wahl won 2 Mitgliedern des Auffichtsraths an Stelle der Ausscheidenden, der Herren Kammerpächter A. Hampe - Badres< und G. Drevs-Schönbe>.

5) Genehmigung zur Uebertragung von Aktien.

Dtr Geschäftsbericht, sowie die Bilanz nebst

Gewinn- und Verlust-Konto liegen vom 13. April cr. ab im Fabrik-Komtor zur Einsicht aus.

Woldegk, den 7. April 1899.

Woldegker Actien - Zud>erfabrik.

Der Vorfitzende des Auffichtsraths: A. Hampe.

P: Crrgieius s Cie R R s Le B Ä n P Ei At ara Att ima e E Cie A As S U C A “iti aen E RET Kn ae 3

S E M R Me A E R A t

R E S T E E

E A E O e E E a E E E E

E L E e E e E E E R ot 2 E L L E e 72> 20 2E BEPEE E A E R IES E E Ee. A E Paas h R: r: Via tate Sts er e Ss S 5 M EO AE Go 555 E G > e L A E I: Se T Ep ee E ge P 0 E E E T s. Lees F